Reisetipps Frankfurt

Einkaufen Frankfurt Von edel bis trendy

Fashion, Schnäppchen, Design, Bembel und Riffelgläser - in Frankfurt findet sich alles

Frankfurts zentrale Shoppingmeile ist die Zeil. Vor allem am Wochenende drängen sich Einheimische und Fremde zu Tausenden in der modernen Fußgängerzone.

Ruhiger geht es in den Boutiquenstraßen jenseits der Hauptwache zu, zwischen Roßmarkt und Alter Oper. Hier bummelt die Businesswelt von Luxusadresse zu Luxusadresse. Die edelsten Namen internationaler Labels finden sich in der Goethestraße, im Steinweg und in der gleichnamigen Passage, in der Schillerstraße und in der Freßgass'. Ebenfalls Markennamen der besseren Klasse versammeln die untere Kaiserstraße sowie die Neue Mainzer Straße.

Ergänzend zu diesen vorwiegend noblen Shoppingmeilen in der City gibt es in den Stadtteilen Einkaufsstraßen mit eigenem Charakter und oft eigenen Festen. Zu ihnen zählt u.a. die Schweizer Straße in Sachsenhausen. Boutiquenchic und Bodenständiges leben hier Tür an Tür; es überwiegt jedoch das Trendig-Teure. Der Oeder Weg versucht sich ebenfalls in Zeitgeist mit einer Mischung aus Öko und Design. Die Berger Straße bietet ein ausgewogenes Szenario von kleinen Shops und Läden jeglicher Couleur, durchmischt mit Cafés und Kneipen. Auf der Leipziger Straße im aufgrund des neuen Campus Westend nicht mehr ganz so frequentierten Studentenviertel Bockenheim sorgen Geschäfte aller Art für eine lebendige Atmosphäre, zunehmend prägen hier allerdings verschiedene Billigläden das Bild. Die Hanauer Landstraße ist die Adresse für Outlet-Stores. Und eine ganz besondere Szene hat sich in der Brückenstraße in Sachsenhausen entwickelt: Schräge Jungdesigneradressen finden sich hier Tür an Tür mit alteingesessenen Versorgern wie Bäcker und Gemüsehändler.

Schillerpassage

Mode und Kunst, Schuhe, Taschen und Leuchten. | Rahmhofstr. 2 | U 1-3 Eschenheimer Tor

Zeilgalerie

Auf sieben Ebenen sind 46 Geschäfte untergebracht: Mode und Verrücktes, Lifestyle und Restaurants. Auf Ebene 7 eine Diskothek, von der Dachterrasse, die bis 18 Uhr auch über den benachbarten Kaufhof zugänglich ist, Blick auf die Zeil. | Zeil 112-114 | U-/S-Bahnen Hauptwache

Ambiente Living

Mundgeblasene und aufwändig bemalte Vasen, Kerzenhalter, edle Textilien aus chinesischer Seide und andere schöne handwerkliche Dinge für die eigenen vier Wände. | Berliner Str. 20 | U-/S-Bahnen Hauptwache

Itaba

Beachtliche Auswahl an wunderschönen Objekten japanischer Tischkultur. | Töngesgasse 42 | U-/S-Bahnen Hauptwache

Sai Kung

Hier finden Sie exklusiv designte Geschenke und schöne Wohnaccessoires aus Asien. | Berger Str. 48 | U 4 Merianplatz

Theissinger

Frankfurts älteste Adresse für edle Schreibgeräte. Auch Sondereditionen und limitierte Auflagen. | Steinweg 7 | www.theissinger.de | U-/S-Bahnen Hauptwache

Souvenirs

Typisch für Frankfurt ist das Trio Bethmännchen, Bembel und Riffelgläser. Für den Gaumen bietet sich überdies der Main-Kaffee an - eine spezielle Röstung fair gehandelter Biobohnen nur für Frankfurt (erhältlich u.a. im Café Wacker oder bei Varietas im Haus am Dom). Nette Mitbringsel sind auch Tassen und Teller mit Goethes Konterfei oder Goethe Zitaten (erhältlich im Goethehaus). Alternativ gibt es den Struwwelpeter auf Porzellan - oder eine Ausgabe desselben auf Hessisch (zu bekommen im Struwwelpeter-Museum). Weitere gute Ideen für eine kleine Erinnerung an Frankfurt findet man im Frankfurt-Forum zwischen Römerberg und Dom. Und sogar als Parfümduft lässt sich die Stadt mitnehmen („Ville de Francfort 1732“ oder „Goethes Rosenwasser“, beide über Parfümerie Albrecht in der Freßgass').

Confiserie Jamin

Das Rathaus auf der Zunge zergehen lassen: Jamin macht's möglich. Die Patissiers des Traditionsbetriebs haben die Römer-Praline kreiert, eine süße Erinnerung an „Mainhattan“. | Schweizer Str. 54a | www.jamin-frankfurt.de | U 1-3 Schweizer Platz

Höchster Porzellanmanufaktur

Kostbarkeiten aus der berühmten Produktionsstätte des weißen Goldes. Traditionelles wird ebenso geboten wie Modernes der Porzellankunst. | Berliner Str. 60 | www.hoechster-porzellan.de | U-/S-Bahnen Hauptwache

Made in Happy Germany®

Designer, Künstler und Kunsthandwerker aus Deutschland präsentieren hier im Römerviertel ihre Ideen und Prototypen - Originalität ist somit garantiert! | Do-Sa 15-19 Uhr | Braubachstr. 15 | www.madeinhappygermany.de | U4/5 Römer

Töpferei Maurer

Bembel in allen Größen und Varianten, mit allen nur denkbaren Sinnsprüchen, auf Wunsch auch individuell verziert. | Wallstr. 5 | Bus 30/36 Affentorplatz

Weingut der Stadt Frankfurt

Hier gibt es nicht nur die Tropfen von den Hochheimer Hängen, sondern auch den Riesling „Lohrberger Hang“ direkt aus Frankfurts einzigem Weinberg innerhalb der Stadtgrenze. | Mo-Fr 9-12.30 Uhr | Limpurger Gasse 2/Römer | U 4/5 Römer

Alsbach

Der Gewürzhändler mit dem größten Sortiment: Von Thailand bis Indien sind hier alle Aromen vertreten - ein Genuss für alle Sinne. | An der Staufenmauer 11 | U-/S-Bahnen Konstablerwache

Bitter & Zart

Pralinen, Bonbons, Milch- und Bitterschokoladen, Schokoladencremes - und frische heiße Trinkschokolade mit Chili zum Probieren. Und im Sommer gibt es zartschmelzende „Frankfurter Pflastersteine“. | Domstr. 4 | www.bitterundzart.de | U 4/5 Dom/Römer

Öldorado

Ingrid Fingers Passion heißt Olivenöl - von Kleinbauern aus Frankreich, Italien, Spanien, Griechenland. Ein verstecktes Paradies für alle Ölgourmets in einem Sachsenhäuser Hinterhof. | Mi 14-19, Do 14-20, Fr 11-20, Sa 11-16 Uhr | Mörfelder Landstr. 109a | www.oeldorado.de | U 1-3 Südbahnhof

Whiskyspirits

Die Adresse für Singlemalts! Hunderte von Abfüllungen lagern in den Regalen, darunter auch Kostbarkeiten von der Isle of Islay. | Di-Fr 17 bis 20, Sa 11-16 Uhr | Wallstr. 23 | www.whiskyspirits.de | Bus 30/36 Elisabethenstr.

Flohmarkt

Immer wieder heiß diskutiert zwischen Anwohnern, Stadt und privaten Organisatoren. Bis auf Weiteres darf das bunte Trödeltreiben aber am Mainufer zwischen Holbeinsteg und Eisernem Steg bleiben. Auch wenn sich unter die angebotenen Kuriosa und Antiquitäten mal neue Teller, CDs oder Klamotten mischen. | Sa 8 bis 14 Uhr | Schaumainkai | U-Bahnen Römer, Willy-Brandt-Platz, Schweizer Platz

Kleinmarkthalle

Ob Handkäs' oder Halwa, persische Pistazien oder Oberräder Kartoffeln - hier ist alles versammelt, was ein echter Genießer zum Leben braucht. Im ersten Stock gibt's Edles vom Italiener und Franzosen; im Erdgeschoss werden neben Worscht, Weck und Viktualien auch Blumen verkauft. Der Keller ist das Reich der lebenden Forellen, Zander, Saiblinge. | Mo-Fr 8-18, Sa 8-16 Uhr | Hasengasse 5-7 | www.kleinmarkthalle.de | U-/S-Bahnen Hauptwache

Wochenmärkte

Fast jeder Stadtteil hat seinen Wochenmarkt. Zu den schönsten zählt jener von Bornheim rund um das Uhrtürmchen (Mi 8-18.30, Sa 8-16 Uhr). Mitten in der City zieht sich der Schillerstraßenmarkt von der Zeil bis zum Eschenheimer Turm (Fr 9-18.30 Uhr | U-/S-Bahnen Hauptwache); auf der großen Freifläche der Konstablerwache breitet sich der Erzeugermarkt aus mit Produkten ausschließlich aus Hessen und dem nahen Bayern (Do 10-20, Sa 8-17 Uhr | U-/S-Bahnen Konstablerwache). Jüngster Spross der Frankfurter Märktefamilie ist jener auf dem Friedberger Platz - mit großem Wein(probier)stand und Würstchenbude (Fr 10-20 | Straßenbahn 12, Bus 30 Friedberger Platz).

Couturehaus

Lili Maras ist Mitte dreißig und ihre Entwürfe zeigen sich jugendlichheiter sowohl in den Farben als auch im Schnitt. | Fr/Sa 12-18 Uhr | Schweizer Str. 7 | U 1-3 Schweizer Platz

Frankfurter Hutdesign Susanne Bänfer

Phantasievolle Kreationen für das weibliche Haupt - passend zu jedem Anlass und für jede Jahreszeit, ob Hochzeit, Pferderennen oder Party. | Mo-Fr 10-13 und 14-18.30, Sa 10 bis 14 Uhr | Oeder Weg 25 | www.hutdesign-frankfurt.de | U 1-3 Eschenheimer Tor

Frauenbetriebe design

Fundgrube für ausgefallene, moderne und klassische Mode verschiedener Hersteller, Schmuck, Geschenkartikel, Papierwaren, Lederwaren und Accessoires. Alles andere als Standard. | Leipziger Str. 5 | www.frauenbetriebe-online.de | U 6/7 Bockenheimer Warte

Frauenkluft

Bringe Bierflagge, erhalte einen daraus gemachten Kimono. Oder: Gebe Herrenanzug, bekomme ihn zurück als Kleid. Diana Terodde eint auf phantasievolle Weise Mode und Kunst. | Wallstr. 26 | www.frauenkluft.de | Bus 36 Elisabethenstr.

Gate05

Nur Fliegen ist schöner. Im Gate05 gibt es u. a. ungewöhnliche Airline-Taschen, Schlafbrillen, Papiertaschentücher und andere Accessoires nicht nur für Jet-People. | Berger Str. 46 | www.gate05.de | U 4 Merianplatz

Ichwareindirndl

Aus Alt mach Neu - das funktioniert kongenial in Sachen Klamotten ebenso wie für Homestyle u.a. | Brückenstr. 52 | www.ichwareindirndl.de/ | Bus 30/36 Elisabethenstr.

Sündige Mode

Echte Schnürkorsetts sowie andere verführerische Teile in Lack und Leder bis Größe 54. Dazu passende Highheels und Accessoires. | Mo-Mi 12-19, Do-Fr 12-20, Sa 11-18 Uhr | Töngesgasse 7 | www.suendige-mode.de | U-/S-Bahnen Konstablerwache

Tragbar

Eine Liebeserklärung an verrückte Taschen: aus Stoffen der Sechziger- und Siebzigerjahre, aus Reissäcken, aus Lkw-Planen, aus Luftmatratzen. Alle nur in kleinen Auflagen. | Mo-Do 14-19, Fr 12-20, Sa 11-18 Uhr | Günthersburgallee 6 | Straßenbahn 12 Friedberger Platz

Feinform

Designerschmuck und Objekte von klassisch bis experimentell. Neben der eigenen Kollektion stellt die staatlich geprüfte Schmuckgestalterin und Goldschmiedemeisterin Rena Jarosewitsch im Rahmen von Sonderausstellungen immer wieder auch Kollegenarbeiten vor. | Di-Fr 11 bis 19, Sa 10-16 Uhr | Weckmarkt 3 | www.feinform.de | U 4/5 Dom/Römer

Goldankauf Frankfurt

Der Name ist nur das halbe Programm - denn natürlich wird in dem mit Apothekerschränken und wandhohen Regalen dicht bestückten Lädchen von Momcilo Bogetic auch verkauft. Und zwar wunderbarer alter Schmuck, Gemälde, Glaswaren und Bücher. | Mo-Fr 15-18.30, Sa 10-15 Uhr | Berger Str. 71 | www.goldankauf-frankfurt.de | U4 Merianplatz, Höhenstr.

Tiffany

Im Parterre die Diamanten und Juwelen. Im ersten Stock „Designerware“: Taschen, Parfüms und exklusives Briefpapier, das auf Wunsch auch individuell gestaltet wird - in New York. | Goethestr. 20 | www.tiffany.com | U-/S-Bahnen Hauptwache

Auftritt

Schönes für weibliche wie männliche Füße - vom Camper bis zum eleganten Slipper. | Diesterwegstr. 26 | www.auftritt-frankfurt.de | U 1-3 Schweizer Platz

Ludwig Reiter

Eine Kollektion vorwiegend klassischer Kreationen für Herren- wie Damenfüße von einem der traditionsreichsten Schuhmacher Wiens. | Luginsland 1 | www.ludwig-reiter.com | U 6/7 Alte Oper

Petra Dieler

Laufen wie auf Wolken - denn die topaktuellen, weitgehend handgefertigten Slipper, Sandalen, Sneaker von Petra Dieler sind ausgeklügelt bequem. | Große Bockenheimer Str. 35 | www.petra-dieler.com | U-/S-Bahnen Hauptwache