Over-Ear-Kopfhörer Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 12 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Over-Ear-Kopfhörer

Over-Ear-Kopfhörer sind die passenden Headphones für Sie, wenn Sie komplett in den Sound eintauchen wollen. Die voluminösen Ohrmuscheln dieser Kopfhörer sitzen oft nach Stunden noch bequem auf dem Kopf und blenden die Außenwelt auf Wunsch komplett aus. Die meisten Over-Ear-Kopfhörer sind mit einer aktiven Geräuschunterdrückung ausgestattet und eignen sich deshalb für Audioaufnahmen in einem Tonstudio. Entsprechende Geräte sind zwar meistens deutlich teurer als In-Ear-Kopfhörer oder On-Ear-Headphones, sind den höheren Preis aber aufgrund des ausgezeichneten Sounds und eines meist angenehmen Tragekomforts wert.

Wir stellen Ihnen in unserem Over-Ear-Kopfhörer-Vergleich 12 Produkte mit ihren Eigenschaften vor. In einem ausführlichen Ratgeber im Anschluss erklären wir Ihnen die Unterschiede zwischen Over-Ear- und On-Ear-Kopfhörern und gehen auf die wichtigsten Kaufkriterien wie Tragekomfort, Soundqualität und Mobilität ein. In einem FAQ-Bereich geben wir Ihnen Antworten auf einige häufige Fragen und im Glossar erläutern wir wichtige Begrifflichkeiten rund ums Thema. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen, ob die Stiftung Warentest und Öko Test bereits einen Over-Ear-Kopfhörer-Test durchgeführt und wie die Modelle abgeschnitten haben.

4 klangstarke Over-Ear-Kopfhörer im großen Vergleich

Fitfort Hiearcool L1 Over-Ear-Kopfhörer
Hersteller
Fitfort
Frequenzbereich
Keine Angaben
Impedanz
Keine Angaben
Akkulaufzeit
27 Stunden
Zusammenfaltbar
Noise Cancelling
Inkl. Aufbewahrungstasche
Gewicht
191 Gramm
Treibergröße
40-Millimeter-Treiber
Verfügbare Farben
Schwarz-Silber
Bluetooth-Version
Bluetooth 5.0
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon49,99€ Ebay54,99€
OneOdio Fusion A70 Over-Ear-Kopfhörer
Hersteller
OneOdio
Frequenzbereich
2.402 bis 2.480 Megahertz
Impedanz
32 Ohm
Akkulaufzeit
24 Stunden
Zusammenfaltbar
Noise Cancelling
Inkl. Aufbewahrungstasche
Gewicht
290 Gramm
Treibergröße
40-Millimeter-Treiber
Verfügbare Farben
Rot, Schwarz, Silber
Bluetooth-Version
Keine Angabe
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon39,99€ Ebay49,99€
Teufel Real Blue P16586 Over-Ear-Kopfhörer
Hersteller
Teufel
Frequenzbereich
20 bis 20.000 Hertz
Impedanz
16 Ohm
Akkulaufzeit
60 Stunden
Zusammenfaltbar
Noise Cancelling
Inkl. Aufbewahrungstasche
Gewicht
260 Gramm
Treibergröße
Keine Angabe
Verfügbare Farben
Schwarz-Rot
Bluetooth-Version
Keine Angaben
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon185,50€ Ebay175,00€
TaoTronics TT-BH22 Over-Ear-Kopfhörer
Hersteller
TaoTronics
Frequenzbereich
Keine Angaben
Impedanz
Keine Angaben
Akkulaufzeit
25 Stunden
Zusammenfaltbar
Noise Cancelling
Inkl. Aufbewahrungstasche
Gewicht
220 Gramm
Treibergröße
40-Millimeter-Treiber
Verfügbare Farben
Schwarz, Rot
Bluetooth-Version
Bluetooth 4.2
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
AmazonPreis prüfen Ebay49,90€
Abbildung
Modell Fitfort Hiearcool L1 Over-Ear-Kopfhörer OneOdio Fusion A70 Over-Ear-Kopfhörer Teufel Real Blue P16586 Over-Ear-Kopfhörer TaoTronics TT-BH22 Over-Ear-Kopfhörer
Hersteller
Fitfort OneOdio Teufel TaoTronics
Frequenzbereich
Keine Angaben 2.402 bis 2.480 Megahertz 20 bis 20.000 Hertz Keine Angaben
Impedanz
Keine Angaben 32 Ohm 16 Ohm Keine Angaben
Akkulaufzeit
27 Stunden 24 Stunden 60 Stunden 25 Stunden
Zusammenfaltbar
Noise Cancelling
Inkl. Aufbewahrungstasche
Gewicht
191 Gramm 290 Gramm 260 Gramm 220 Gramm
Treibergröße
40-Millimeter-Treiber 40-Millimeter-Treiber Keine Angabe 40-Millimeter-Treiber
Verfügbare Farben
Schwarz-Silber Rot, Schwarz, Silber Schwarz-Rot Schwarz, Rot
Bluetooth-Version
Bluetooth 5.0 Keine Angabe Keine Angaben Bluetooth 4.2
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Amazon49,99€ Ebay54,99€ Amazon39,99€ Ebay49,99€ Amazon185,50€ Ebay175,00€ AmazonPreis prüfen Ebay49,90€

Weitere praktische Produkte rund um das Thema Sound gibt es in diesen Vergleichen

KopfhörerBluetooth-KopfhörerIn-Ear-KopfhörerFunkkopfhörer5.1-SoundsystemSoundbarBluetooth-LautsprecherInternetradioMikrofon
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading the rating starsLoading...

1. Leichter Over-Ear-Kopfhörer Hiearcool L1 von Fitfort mit aktiver Geräuschreduzierung

Beim Fitfort Hiearcool L1 handelt es sich um einen kabellosen Over-Ear-Kopfhörer mit Bluetooth 5.0. Bei leerem Akku oder einem Audiogerät ohne Bluetooth-Funktion verwenden Sie das Modell kabelgebunden über ein im Lieferumfang enthaltenes 3,5-Millimeter-Audiokabel. Der Kopfhörer ist mit einem Lithium-Ionen-Akku mit 470 Milliamperestunden ausgestattet, der Ihnen eine Betriebszeit von mehr als 15 Stunden im ANC-Modus und 27 Stunden ohne diesen Modus ermöglichen soll. Die Ladezeit des Akkus beträgt circa 3 Stunden. Die Bluetooth-Funktion funktioniert laut Hersteller über eine Reichweite von maximal 10 Metern. Sie können den Kopfhörer um bis zu 90 Grad rotieren. Er hat ein Gewicht von etwas mehr als 190 Gramm.

Noise-Cancelling-Technologie: Der Hiearcool L1 von Fitfort ist mit dem sogenannten ANC-Modus ausgestattet, der einen Großteil des Umgebungslärms von bis zu 20 Dezibel im Arbeitsumfeld oder der Spielumgebung reduzieren soll. Das Feature funktioniert im drahtlosen und im kabelgebundenen Modus.

Die drehbaren Ohrmuscheln sind aus Memory-Schaum gefertigt und haben verstellbare Kopfbügel. Der erweiterte 40-Millimeter-Treiber soll große Öffnungen haben und für kraftvolle Bässe und klare Wiedergabehöhen sorgen. Die Kopfhörer ermöglichen einen Wireless-Modus für kompatible Android-Geräte, iPhones, iPads, Notebooks, X-Boxen und vieles mehr. Im Lieferumfang des Modells erhalten Sie neben dem Over-Ear-Kopfhörer und dem Audiokabel ein Mikro-USB-Ladekabel, eine Aufbewahrungsbox, ein praktisches Benutzerhandbuch und einen Adapter. Darüber hinaus bietet Ihnen dieser Kopfhörer:

  • Maße: 19,2 × 4,4 × 15,3 Zentimeter
  • Batteriespannung: 5,0 Volt
  • Freisprecheinrichtung und Mikrofon
Was ist ein Over-Ear-Kopfhörer? Ein Over-Ear-Kopfhörer umschließt Ihre Ohrmuscheln vollständig und sorgt für eine akustische Abschirmung beim Musikgenuss. Viele dieser Modelle bieten Ihnen eine aktive Geräuschunterdrückung, die als Noise Cancelling oder ANC-Modus bezeichnet wird. Da die Kopfhörer die ganze Ohrmuschel umfassen, sollten Sie beim Kauf auf ein sehr weiches und gepolstertes Material achten. Die wesentlichen Vor- und Nachteile von Over-Ear-Kopfhörern im Vergleich zu anderen Kopfhörern wie In-Ears erfahren Sie in unserem Ratgeber. Diesen finden Sie im Anschluss an den Produktvergleich.

Zusammenfassung

Der Fitfort Hiearcool L1 bietet Ihnen einen Draht- und Drahtlosmodus über ein 3,5-Millimeter-Audiokabel oder Bluetooth 5.0. Er ist mit einem Lithium-Ionen-Akku und einer Noise-Cancelling-Technologie für bis zu 20 Dezibel ausgestattet. Sie können die Bügel des Kopfhörers verstellen und um bis zu 90 Grad rotieren. Der Over-Ear-Kopfhörer hat ein Gewicht von 191 Gramm.

FAQ

Woran erkenne ich den Fortschritt des Ladestands des Akkus?

Den Fortschritt des Ladestands erkennen Sie beim Over-Ear-Kopfhörer Hiearcool L1 von Fitfort anhand der LED-Lampe. Leuchtet sie in Rot, lädt der Kopfhörer auf. Erlischt die LED, ist der Ladevorgang beendet.

Kann ich den Fitfort Hiearcool L1 kabelgebunden verwenden?

Ja, dazu müssen Sie lediglich den Mikro-Klinkenstecker an einen Audio-Ausgang wie Ihr Handy oder Ihren Laptop anschließen. Ein passendes 3,5-Millimeter-Audiokabel ist im Lieferumfang enthalten.

Wie lange muss ich den Over-Ear-Kopfhörer aufladen?

Die Ladedauer beträgt zwischen 2 und 3 Stunden.

Kann ich die Ohrpolster dieses Kopfhörers abnehmen?

Nein, Sie können die Polster nicht abnehmen, um sie zu reinigen oder auszutauschen.

Überdecken die Hörmuscheln das ganze Ohr?

Ja, da es sich um sogenannte Over-Ear-Kopfhörer handelt. Sie sollen sich dennoch für Brillenträger eignen.

2. OneOdio Fusion A70 Over-Ear-Kopfhörer mit Share Port für Recording und Monitoring

Der Fusion A70 von OneOdio ist ein Hi-Fi-Studiokopfhörer, den Sie sowohl kabellos über Bluetooth als auch kabelgebunden über ein AUX-Kabel verwenden können. Über die Bluetooth-Funktion nutzen Sie den Over-Ear-Kopfhörer mit einem vollgeladenen Akku bis zu 24 Stunden. Er hat einen 40-Millimeter-Dual-Driver, der Ihnen eine tiefe und präzise Basswiedergabe bieten soll. Das leichte und atmungsaktive Rückstellschaum-Ohrpolster mit ergonomischer Form sorgt nach Angaben des Herstellers für einen angenehmen Tragekomfort. Sie können die Ohrmuscheln um bis zu 90 Grad drehen und das Kopfband flexibel verstellen. Der Over-Ear-Kopfhörer hat eine Leistung von 300 Milliwatt und ein Gewicht von 290 Gramm.

Share Port: Mithilfe dieses Features können Sie den Fusion A70 gleichzeitig über Bluetooth oder AUX-Kabel mit bis zu zwei Geräten verbinden. Die Musik wird auf diese Weise zur gleichen Zeit an beide Enden des Kopfhörers übertragen, was im Bereich Recording und Monitoring von Vorteil sein soll.

Der Over-Ear-Kopfhörer ermöglicht Ihnen eine handfreie Kommunikation dank eines eingebauten Mikrofons und einer kabellosen Verbindung von bis zu 10 Metern. Die digitale Rauschunterdrückungs-Technologie mit dem Namen CVC 6.0 soll Hintergrundgeräusche intelligent herausfiltern und für einen klaren Klang bei Anrufen und Musik sorgen. Um sicherzugehen, dass das AUX-Kabel richtig einrastet, hat der Hersteller dem Stereo-Kabel ein Klinken-Verriegelungssystem hinzugefügt. Weitere Eigenschaften sind:

  • Maße: 17 × 14 × 10 Zentimeter
  • Drei verschiedene Farbdesigns: Rot, Schwarz, Silber
  • Übertragungsfrequenz: 2.402 bis 2.480 Megahertz
Was bedeutet aktive Geräuschunterdrückung? Eine aktive Geräuschunterdrückung beziehungsweise Noise Cancelling ist sinnvoll, wenn Sie in lauter Umgebung mit niedrigem Lautstärkepegel Musik hören oder Anrufe führen wollen. Kopfhörer mit einem sogenannten ANC-Modus sind mit Mikrofonen ausgestattet, die die Umgebungsgeräusche aufnehmen und gegenphasige Schallwellen erzeugen, um den Lärm zu dämmen oder auszulöschen. Wie Verbraucherorganisationen oft bemängeln, verändert das den Klang der Musik ein wenig. Beachten Sie: Selbst die besten Over-Ear-Kopfhörer mit sehr gutem ANC können die Umwelt nicht komplett klanglich ausblenden.

Zusammenfassung

Der Over-Ear-Kopfhörer von OneOdio hat einen 40-Millimeter-Dual-Driver für eine möglichst präzise Basswiedergabe und einen ANC-Modus mit dem Namen CVC 6.0. Sie können den Kopfhörer kabellos über Bluetooth oder kabelgebunden verwenden. Eine Besonderheit ist der Share Port, der Ihnen ermöglicht, den Kopfhörer gleichzeitig mit zwei Geräten zu teilen. Sie erhalten das Modell in drei verschiedenen Farbdesigns und mit einem Gewicht von 290 Gramm.

FAQ

Höre ich einen Signalton beim Erreichen der maximalen Lautstärke?

Ja, der OneOdio Fusion A70 Over-Ear-Kopfhörer meldet sich mit einem Signalton, sobald Sie die maximale Lautstärke erreicht haben.

Ist der Fusion A70 von OneOdio mit meinem MacBook kompatibel?

Gemäß Hersteller ist das möglich, solange das MacBook eine Bluetooth-Funktion hat.

Habe ich einen Garantie-Anspruch auf den Kopfhörer?

Ja, auf jeden Kopfhörer des Herstellers OneOdio erhalten Sie 2 Jahre Garantie.

Wie groß ist der Frequenzbereich dieser Over-Ear-Kopfhörer?

Der Frequenzbereich liegt zwischen 2.402 und 2.480 Megahertz.

Ist der Kopfhörer mit Kindle Fire kompatibel?

Ja, dem Hersteller zufolge sowohl über die Bluetooth-Funktion als auch über ein 3,5-Millimeter-Audiokabel.

3. Over-Ear-Kopfhörer Real Blue P16586 von Teufel mit Linear-HD-Treiber und 10-Meter-Reichweite

Der Teufel Real Blue P16586 ist ein Bügelkopfhörer, den Sie dank eingebauter Bluetooth-Funktion kabellos nutzen. Der Hersteller legt im Lieferumfang ein Audiokabel bei, sodass Sie bei leerem Akku kabelgebunden Musik hören oder Anrufe tätigen. Sie können den Over-Ear-Kopfhörer mit bis zu sechs verschiedenen Profilen auf Ihren elektronischen Geräten anlegen. Dank der Freisprecheinrichtung telefonieren oder skypen Sie nicht nur kabellos, sondern bedienen Sprachassistenten wie Siri, Alexa oder Google Assistant. Der Kopfhörer hat einen Lithium-Ionen-Akku mit Laufzeiten von bis zu 60 Stunden mit Kabel und ANC, eine Schnellladefunktion und ein Gewicht von 260 Gramm.

Linear-HD-Treiber: Ein Linear-HD-Treiber mit einer belüfteten Rückraumkammer und einem Neodym-Magneten soll beim Real Blue von Teufel für hohe Pegel, weniger Verzerrungen und eine präzise Darstellung des Klangs sorgen.

Die Bluetooth-Funktion hat eine Reichweite von 10 Metern. Dank seiner geringen Impedanz von 16 Ohm erreicht der Over-Ear-Kopfhörer nach Herstellerangaben alle Wiedergabegeräte mit hohen Lautstärken. Auf Knopfdruck aktivieren Sie demnach den ANC-Modus und reduzieren den Pegel von Störgeräuschen in der Umgebung. Im Lieferumfang des Kopfhörers befinden sich ein Softcase mit Zubehörbeutel, ein Mikro-USB-Kabel mit einer Länge von einem Meter, ein 1,3 Meter langes 3,5-Millimeter-Klinkenkabel und ein Flugzeugadapter. Außerdem bietet Ihnen das Modell dem Hersteller zufolge diese Eigenschaften:

  1. Synchrone Übertragung von Videoton
  2. Bedienung per Touch-Oberfläche ohne Klickgeräusche oder Abnutzung
  3. Laufzeit mit Bluetooth und ohne ANC: 30 Stunden
  4. Laufzeit mit Bluetooth und ANC: 23 Stunden
Wie funktioniert die Bluetooth-Technik der Kopfhörer? Bluetooth ist ein Standard für die drahtlose Datenübertragung im Hochfrequenzband, den nahezu jedes Handy oder Tablet hat. Sender und Empfänger werden gekoppelt und empfangen oder senden Audiodaten. Die Reichweite hängt von der Umgebung ab: Bei Sichtkontakt ist eine Datenübertragung über 25 Meter hinweg möglich, durch Wände reduziert sich die Reichweite meist auf circa 10 Meter. Der neue Bluetooth-Standard 5.0 kann in der Theorie bis zu 100 Meter weit funken, ist bei Over-Ear-Kopfhörern aber noch wenig verbreitet.

Zusammenfassung

Beim Teufel Real Blue handelt es sich um einen Bügelkopfhörer mit einem Lithium-Ionen-Akku und einem Linear-HD-Treiber. Sie nutzen ihn über Bluetooth kabellos mit einer Reichweite von bis zu 10 Metern oder per Klinkenkabel. Die integrierte Freisprecheinrichtung ermöglicht Ihnen die Nutzung von gängigen Sprachassistenten. Sie bedienen den Over-Ear-Kopfhörer mit einer Touch-Oberfläche. Die Laufzeit dieses Modells variiert abhängig von der Nutzung.

FAQ

Ist der Akku des Teufel Real Blue P16586 austauschbar?

Nein, Sie können den Lithium-Ionen-Akku des Kopfhörers nicht austauschen.

Umschließt das Modell mein Ohr oder liegt es nur auf?

Beim Teufel Real Blue P16586 Over-Ear-Kopfhörer handelt es sich um einen geschlossenen Kopfhörer, der die gesamte Ohrmuschel umschließt.

Kann ich das Noise Cancelling bei Bedarf abschalten?

Ja, Sie können Amazon-Kundenangaben zufolge die aktive Geräuschunterdrückung auf Wunsch über einen Schieberegler an der Seite ausschalten.

Wie lange hält der Akku dieses Over-Ear-Kopfhörers?

Der Kopfhörer hat einen Lithium-Ionen-Akku mit einer hohen Kapazität für Laufzeiten von bis zu 60 Stunden.

Wie schwer ist dieser Kopfhörer?

Der Over-Ear-Kopfhörer hat ein Gewicht von 260 Gramm.

4. TaoTronics TT-BH22 – zusammenklappbarer Over-Ear-Kopfhörer mit High-Performance-Klängen

Der Over-Ear-Kopfhörer TT-BH22 von TaoTronics bietet eine Akkulaufzeit von bis zu 25 Stunden und stellt Ihnen ein eingebautes Mikrofon zur Verfügung, sodass Sie mit einem gekoppelten Smartphone Anrufe entgegennehmen können. Das Mikrofon ist mit der CVC-6.0-Rauschunterdrückung ausgestattet, die für eine bessere Klangqualität sorgen soll. Dank einer aktiven Noise-Cancelling-Technologie hören Sie laut Hersteller Musik in Umgebungen mit einem hohen Geräuschpegel.

Für einen guten Komfort setzt der Hersteller auf um 90 Grad drehbare Ohrhörer mit einem ergonomischen Kopfbügel, die mit weichen Ohrmuscheln aus Schaumstoff ausgestattet sind. Er verspricht Ihnen eine geringe Belastung des Kopfes. Sie verbinden den Kopfhörer dank Bluetooth 4.2 mit nahezu allen Geräten wie Tablets, Spielekonsolen oder Laptops.

Mit High-Performance-Klängen: Die 40-Millimeter-Töner haben nach Angaben des Herstellers große Blenden. Sie sind demnach auf High-Performance-Klänge eingestellt und liefern Ihnen aggressive Bässe, ausbalancierte mittlere Tonlagen und helle, hohe Töne.

Dank der Scharniere können Sie den Kopfhörer zusammenklappen und für unterwegs mitnehmen. Im Lieferumfang des Modells befinden sich eine passende Kopfhörertasche, ein 3,5-Millimeter-AUX-Kabel, ein Mikro-USB-Kabel und eine Bedienungsanleitung. Die Maße des Modells lauten 17,5 × 5,5 × 20 Zentimeter und es wiegt 220 Gramm. Der Bereich für die Geräuschunterdrückung beträgt bis circa 18 Dezibel.

Was ist der Unterschied zwischen On-Ear- und Over-Ear-Kopfhörern? Bei beiden Kopfhörer-Typen handelt es sich um Bügelkopfhörer. Bei der On-Ear-Variante liegen die Polster auf dem Ohr auf und es wird zwischen offenen und geschlossenen Formen unterschieden. Over-Ear-Kopfhörer bedecken die Ohrmuscheln komplett und umschließen sie. So soll eine bessere Abschirmung von Umgebungsgeräuschen erreicht werden. Deswegen eignen sich Over-Ear-Kopfhörer oft als Studiokopfhörer. Sie haben dafür ein höheres Gewicht und üben einen größeren Druck auf den Kopf aus. In unserem Ratgeber haben wir ein Video für Sie bereitgestellt, das sich mit den Unterschieden der Kopfhörertypen befasst.

Zusammenfassung

Beim TaoTronics TT-BH22 handelt es sich um einen Bügelkopfhörer mit einer Akkulaufzeit von bis zu 25 Stunden und einem Mikrofon mit Rauschunterdrückung. Der Over-Ear-Kopfhörer hat einen ANC-Modus und um 90 Grad drehbare Ohrhörer aus Schaumstoff mit einem ergonomischen Kopfbügel. Sie können das Modell kabellos über Bluetooth oder kabelgebunden über ein AUX-Kabel nutzen.

FAQ

Funktioniert das Mikrofon bei der kabelgebundenen Verwendung?

Nein, das Mikrofon des TaoTronics TT-BH22 Over-Ear-Kopfhörers funktioniert nur, wenn Sie den Kopfhörer im Bluetooth-Modus nutzen.

Wie ist der Frequenzbereich des TT-BH22 von TaoTronics?

Der Frequenzbereich beträgt unter ANC laut Amazon-Verkäufer 125 bis 350 Hertz.

Unterstützt der Over-Ear-Kopfhörer eine Multipoint-Verbindung?

Ja, einem Verkäufer bei Amazon zufolge können Sie diesen Kopfhörer über Bluetooth gleichzeitig mit zwei Geräten koppeln. Eine Anleitung dafür finden Sie in der beigelegten Betriebsanleitung.

Wie viele Milliamperestunden hat der Akku?

Es handelt sich um einen Lithium-Ionen-Akku mit 800 Milliamperestunden.

Wie kann ich den Ladezustand des Kopfhörers überprüfen?

Der Kopfhörer ist voll aufgeladen, wenn die LED-Anzeige blau leuchtet. Wenn die Batterie schwach ist, blinkt das rote Licht dreimal alle 4 Sekunden.

5. Bose QuietComfort 35 II Over-Ear-Kopfhörer mit AR-Technologie und dreistufiger Lärmreduzierung

Beim QuietComfort 35 II von Bose handelt es sich um einen Bügelkopfhörer mit einer kabellosen Bluetooth-Kopplung und NFC-Kopplung. Außerdem ermöglicht Ihnen das Modell einen Zugriff auf künftige Updates und eine Steuerung des Kopfhörers über die Bose-Connect-App. Der Akku liefert Ihnen eine Laufzeit von bis 20 Stunden. Falls der Akku leer ist, können Sie den Over-Ear-Kopfhörer über ein mitgeliefertes Audiokabel weiterhin nutzen. Der Kopfhörer ist mit einer speziellen Augmented-Reality-Technik für Audioinhalte ausgestattet. Im Inneren des Kopfhörers befindet sich ein Bewegungssensor, der auf die AR-Technologie zurückgreift, um laut Hersteller eine kontextabhängige Klangwiedergabe auf Basis Ihrer Umgebung zu erzielen.

Lärmreduzierung in drei Stufen: Über die Aktionstaste am Bose QuietComfort 35 II oder die erwähnte App wählen Sie zwischen drei verschiedenen Lärmreduzierungsstufen aus, um Störgeräusche zu reduzieren.

Ein duales Mikrofonsystem soll für klar verständliche Anrufe und einen Sprachbefehl-Zugriff auf den vorinstallierten virtuellen Assistenten Ihres Smartphones – zum Beispiel Siri – sorgen. Der Kopfhörer ist mit der Alexa-Sprachsteuerung und dem Google-Sprachassistenten kompatibel und soll Ihnen einen naturgetreuen Klang bei jeder Lautstärke liefern. Das Gewicht des Over-Ear-Kopfhörers beträgt 236 Gramm. Im Lieferumfang des Modells erhalten Sie ein Ladekabel, ein Transport-Etui und ein Mikro-USB-Kabel. Weitere Informationen im Überblick:

  • Maße: 8,1 × 17 × 18 Zentimeter
  • Verfügbar in drei Farbdesigns: Schwarz, Silber, Roségold
  • Musik-Share-Funktion
  • Kopfbügel mit Alcantara®-Material bezogen
  • Ohrpolster aus Kunstleder
Welche Rolle spielen Gewicht und Größe eines Over-Ear-Kopfhörers? Neben den technischen Daten, einem guten Mikrofon und einem leistungsstarken Akku sollten Sie beim Kauf eines Over-Ear-Kopfhörers auf ein geringes Gewicht und kompakte Abmessungen achten. Sehr schwere Modelle haben den Nachteil, dass sie mit der Zeit weniger angenehm zu tragen sind, da sie viel Druck auf den Kopf ausüben. Weitere Informationen zu den wichtigsten Kaufkriterien eines Over-Ear-Kopfhörers erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Der QC 35 von Bose ist ein Bügelkopfhörer mit einer Akku-Laufzeit von bis zu 20 Stunden, den Sie über die Bose-Connect-App bedienen oder updaten können. Er ist mit einer speziellen Augmented-Reality-Technik für Audioinhalte ausgestattet und kann Umgebungslärm in drei Stufen reduzieren. Der Over-Ear-Kopfhörer ist mit der Alexa-Sprachsteuerung und dem Google-Sprachassistenten kompatibel.

FAQ

Funktioniert die Noise-Cancelling-Technologie bei Kabelbetrieb?

Ja, die Lärmreduzierung in drei Stufen funktioniert beim Bose QuietComfort 35 II nach Angaben des Herstellers im Kabelbetrieb.

In welchen Farben kann ich den Over-Ear-Kopfhörer QuietComfort 35 II von Bose erwerben?

Das Modell steht Ihnen in den Farbdesigns Schwarz, Silber und Roségold zur Verfügung.

Wie viel wiegt der Kopfhörer?

Der Over-Ear-Kopfhörer hat ein Gewicht von etwas mehr als 230 Gramm.

Kann ich die Ohrmuscheln drehen und einklappen?

Ja, Sie können die Ohrmuscheln des Kopfhörers drehen und klappen und auf diese Weise im mitgelieferten Reise-Etui verstauen.

6. Over-Ear-Kopfhörer E55BT von JBL – mit schneller Ladezeit und ergonomischem Kopfbügel

Der JBL E55BT ist ein kabelloser Bügelkopfhörer mit einem dynamischen 50-Millimeter-Treiber, der für einen kraftvollen Sound sorgen soll. Sie erhalten ihn in einem schlanken und schwarzen Farbdesign und mit einem Akku mit 20 Stunden Batterielaufzeit. Sie laden den Over-Ear-Kopfhörer in nur 2 Stunden vollständig auf. Falls der Akku leer ist, können Sie dank eines mitgelieferten 3,5-Millimeter-Stereo-Ministeckers einfach kabelgebunden weiterhören. Eine Klangregelung auf der Hörmuschel soll für eine bequeme Musiksteuerung beim kabellosen Streamen über Bluetooth 4.0 sorgen. Sie steuern den Kopfhörer bei Kabelbetrieb über eine universelle Ein-Tasten-Fernbedienung mit einem integrierten Mikrofon.

Ergonomischer Kopfbügel: Der E55BT von JBL ist gemäß Hersteller mit einem stoffbezogenen Kopfbügel und passgenauen Ohrpolstern mit einem optimierten und ergonomischen Design ausgestattet. Auf diese Weise ermöglicht Ihnen das Modell demnach stundenlangen Hörgenuss.

Der Over-Ear-Kopfhörer hat ein faltbares Design und wiegt etwas mehr als 230 Gramm. Das verwicklungsfreie, textilummantelte Kabel verhindert nach Angaben des Herstellers mit seinem angewinkelten Stecker ein Verheddern des Kabels. Der Kopfhörer ist demnach mit den meisten Smartphones kompatibel und bietet Ihnen einen nahtlosen Umschaltvorgang zwischen mehreren gekoppelten Audioquellen, was beispielsweise bei der Verwendung mit einem Smartphone hilfreich sein soll. Der Frequenzgang liegt bei 20 Hertz bis 20 Kilohertz. Eine Noise-Cancelling-Funktion hat der schwarze Over-Ear-Kopfhörer nicht.

Wie laut sollte ich Musik über Kopfhörer maximal hören? Die Sinneszellen des menschlichen Innenohres können Lautstärken bis 80 Dezibel circa 8 Stunden am Tag aushalten, ohne nachhaltigen Schaden zu nehmen. Bereits die kleinste Steigerung macht sich aber drastisch bemerkbar. Bei 88 Dezibel können Sie zum Beispiel nur noch 4 Stunden am Tag schadlos Musik über Headphones hören – diese Lautstärke assoziieren die meisten Verbraucher mit „normal“ lauter Musik. Laut eingestellte Musikquellen erreichen Werte von 105 Dezibel und mehr und schädigen Ihr Gehör bereits nach nicht einmal 5 Minuten.

Zusammenfassung

Beim JBL E55BT Over-Ear-Kopfhörer handelt es sich um einen Wireless-Kopfhörer mit einer Laufzeit von bis zu 20 Stunden, den Sie auf Wunsch kabelgebunden verwenden können. Das faltbare Modell hat einen ergonomischen und stoffbezogenen Kopfbügel. Es ermöglicht Ihnen einen nahtlosen Umschaltvorgang zwischen mehreren gekoppelten Audioquellen. Das Gewicht des Kopfhörers beträgt 231,6 Gramm.

FAQ

Welche Bluetooth-Version unterstützt der E55BT von JBL?

Der Over-Ear-Kopfhörer unterstützt Bluetooth 4.0.

Handelt es sich um einen Kopfhörer mit Noise Cancelling?

Nein, der JBL E55BT Over-Ear-Kopfhörer hat keine aktive Geräuschreduzierung für Umgebungslärm, die viele Hersteller als Noise Cancelling bezeichnen.

Kann ich die Ohrpolster austauschen?

Nein, Amazon-Kundenangaben zufolge können Sie die Ohrpolster nicht austauschen.

Muss ich mit diesen Over-Ear-Kopfhörern über Bluetooth hören?

Nein, es ist nur eine Option, die Sie haben. Sie können die Bluetooth-Funktion laut Amazon-Käufern über einen Schalter ausstellen und den Kopfhörer über ein mitgeliefertes AUX-Kabel nutzen.

7. Bose SoundLink Over-Ear-Kopfhörer mit Zwei-Wege-Mikro und verbesserter EQ-Technologie

Der Over-Ear-Kopfhörer SoundLink von Bose ist ein kabelloser Kopfhörer mit einem Lithium-Ionen-Akku, der Ihnen bis zu 15 Stunden Laufzeit ohne Unterbrechung verspricht. Sie verbinden den Kopfhörer dank der modernen Bluetooth-Technologie mit nahezu allen Geräten oder verwenden ihn alternativ mit einem Klinkenkabel, das Sie im Lieferumfang erhalten. Ein Zwei-Wege-Mikrofonsystem soll Geräusche und Wind unterdrücken und ein verbesserter Nebenton Ihre Stimme natürlicher klingen lassen. Die Verbindung mit NFC-fähigen Smartphones stellen Sie her, indem Sie an die rechte Hörmuschel tippen.

Bei diesem Kopfhörer können Sie zwischen zwei verbundenen Bluetooth-Geräten einfach hin- und herschalten – zum Beispiel zwischen einem Smartphone und einem Tablet. Der Kopfhörer hat ein Eigengewicht von 195 Gramm. Er ist gemäß Hersteller aus stoßfestem Material hergestellt und Sie steuern ihn über Bedientasten an der Hörmuschel. Sie können das Modell flach zusammenfalten und in einem passenden Transport-Etui verstauen, das sich gemeinsam mit einem USB-Ladekabel im Lieferumfang befindet.

TriPort- und Active-EQ-Technologie: Eine Kombination aus der TriPort- und der verbesserten EQ-Technologie soll beim Bose SoundLink für einen naturgetreuen und kraftvollen Klang sorgen.

Nach einer Schnellladezeit von 15 Minuten können Sie dem Hersteller zufolge 2 Stunden lang Musik hören. Das gesamte Aufladen dauert demnach 3 Stunden. Die Bluetooth-Verbindung hat eine Reichweite von 9 Metern. Der Kopfhörer ist mit Noise Cancelling ausgestattet und mit der Bose-Connect-App kompatibel. Die Maße des Modells betragen 19,1 × 15,2 × 3,8 Zentimeter und Sie erhalten es in Schwarz oder Weiß.

Welche Kopfhörer schonen mein Ohr effektiv? Da Kopfhörer den erzeugten Klang auf direktem Weg ans Ohr weitergeben, sind mit falschen Kopfhörern und mit zu lauter Musik Risiken verbunden. Im schlimmsten Fall können Sie Ihr Ohr dauerhaft schädigen. Achten Sie deshalb einerseits auf einen mäßigen Pegel und andererseits auf regelmäßige Pausen bei der Beschallung. Offene Bügelkopfhörer wie Over-Ear-Kopfhörer umschließen das Ohr und schonen das Trommelfell. Deshalb eignen sie sich aus gesundheitlichen Gründen deutlich besser als In-Ear-Kopfhörer. Im Ratgeber widmen wir uns in einem Abschnitt den gesundheitlichen Bedenken beim Tragen von Kopfhörern.

Zusammenfassung

Beim Bose SoundLink Over-Ear-Kopfhörer handelt es sich um einen kabellosen Kopfhörer mit bis zu 15 Stunden Laufzeit und einer Aufladedauer von 15 Minuten beziehungsweise 3 Stunden. Er soll dank moderner Technologie einen kraftvollen und natürlichen Klang bieten und Sie können ihn kabelgebunden verwenden. Das Modell hat eine Noise-Cancelling-Funktion und ist mit der Bose-Connect-App kompatibel. Das Gewicht des Kopfhörers beträgt knapp 200 Gramm.

FAQ

Kann ich die Lautstärke direkt am Kopfhörer regeln?

Ja, Sie können Amazon-Kundenangaben zufolge die Lautstärke beim Bose SoundLink über Tasten am Kopfhörer regulieren.

Muss ich den SoundLink von Bose aufladen, wenn ich ihn mit Kabel nutze?

Nein, der Over-Ear-Kopfhörer funktioniert in dem Fall ohne Batterie. Er hat auf diese Weise aber kein Mikrofon und Sie können ihn nicht als Headset verwenden.

Ist der Over-Ear-Kopfhörer wasserdicht?

Nein, das Modell ist nicht wasserdicht. Sie können es aber laut Hersteller bei leichtem Regen tragen.

Wie lange ist die Laufzeit des Akkus?

Der Kopfhörer hat einen Lithium-Ionen-Akku mit bis zu 15 Stunden Laufzeit.

8. Over-Ear-Kopfhörer DT 770 Pro von Beyerdynamic mit Bassreflexsystem und gutem Impulsverhalten

Beim Beyerdynamic DT 770 Pro Over-Ear-Kopfhörer handelt es sich um einen kabelgebundenen, professionellen Studiokopfhörer mit einer geschlossenen Bauweise, bei dem Ihnen keine Bluetooth-Verbindung zur Verfügung steht. Nach Angaben des Herstellers bietet sich der Kopfhörer für die Verwendung in Studios an, da er ein innovatives Bassreflexsystem besitzt und einen breiten Übertragungsbereich von 5 bis 35.000 Hertz hat. Er soll mit einer sehr detaillierten Auflösung und einem transparenten Klang überzeugen.

Gutes Impulsverhalten: Der DT 770 Pro ist laut Hersteller bei Tonprofis sehr beliebt, da seine akustische Feinzeichnung musikalische Töne zutage fördert, die ihn für das Monitoring prädestinieren. Er kann demnach hohe Töne in ein analytisches Klangbild übersetzen und tiefe Bässe definiert und knackig wiedergeben.

Eine Impedanz von 250 Ohm soll für die Studionutzung geeignet sein – alternativ erhalten Sie den Kopfhörer in den Versionen 32 Ohm = mobil, 80 Ohm = Monitor und 80 Ohm = Studio. Er hat ein Gewicht ohne Kabel von 270 Gramm. Der robuste Federstahl-Bügel soll dem Over-Ear-Kopfhörer einen sicheren Sitz verleihen. Der Hersteller verspricht einen langen Tragekomfort, da die Ohrmuscheln aus einem sehr weichen Material bestehen.

Das einseitig geführte Wendelkabel mit einer Länge von 3 Metern soll Ihnen ein häufiges Auf- und Absetzen ohne Kabelgewirr ermöglichen. Im Lieferumfang dieses Kopfhörers befinden sich neben dem Kabel ein Stereo-Klinkenstecker mit 6,3 Millimetern, ein Zugbeutel und eine Bedienungsanleitung. Sie sollen alle Teile leicht auswechseln können, was den Aufbau des Kopfhörers erleichtert. Das in Deutschland hergestellte Modell ist 17,8 × 10,2 × 21,6 Zentimeter groß und hat einen Kernschalldruckpegel von 96 Dezibel.

Was ist ein geschlossenes Klangsystem? Bei Over-Ear-Kopfhörern können Sie zwischen Modellen mit einem offenen und einem geschlossenen Klangsystem unterscheiden. Geschlossene Klangsysteme haben mehr Bass, erzeugen aber einen höheren Druck. Sie eignen sich für die Verwendung in Tonstudios. Offene Kopfhörer bringen einen räumlichen Klang, haben aber eine schlechtere Abschirmung. Einen guten Mittelweg bilden halboffene Kopfhörer, die Sie auf dem Markt aber seltener bekommen. Im Ratgeber vergleichen wir die Bauweise beziehungsweise die unterschiedlichen Klangsysteme.

Zusammenfassung

Der Beyerdynamic DT 770 Pro Over-Ear-Kopfhörer ist ein kabelgebundener, geschlossener Studiokopfhörer ohne Bluetooth-Funktion, aber mit einem dem Hersteller zufolge innovativen Bassreflexsystem und einem breiten Übertragungsbereich. Er soll Ihnen ein erstklassiges Impulsverhalten und einen transparenten Klang liefern. Die Ohrmuscheln sind gemäß Hersteller aus weichem Material gefertigt. Der Kopfhörer wiegt 270 Gramm ohne Kabel.

FAQ

Kann ich die Ohrmuscheln des Beyerdynamic DT 770 Pro austauschen?

Ja, Sie können die Ohrmuscheln und alle anderen Teile des Kopfhörers laut Hersteller leicht abnehmen und austauschen. Das soll einen servicefreundlichen Aufbau ermöglichen.

Für welche Geräte eignet sich der 80-Ohm-Kopfhörer?

Sie erhalten den Beyerdynamic DT 770 Pro Over-Ear-Kopfhörer in zwei verschiedenen Studioausführungen. Das Modell mit 250 Ohm soll sich für Stereoanlagen und die 80-Ohm-Kopfhörer für ausgangsschwache Geräte wie Laptops oder Smartphones eignen.

Wie lang ist das Kabel des Over-Ear-Kopfhörers?

Die 250-Ohm-Variante hat ein Wendelkabel mit einer Länge von 3 Metern, der 80-Ohm-Kopfhörer ein gestrecktes Kabel mit einer Länge von ebenfalls 3 Metern.

Hat dieser Over-Ear-Kopfhörer eine Bluetooth-Funktion?

Nein, es handelt sich um einen kabelgebundenen Kopfhörer ohne Bluetooth-Verbindung.

9. Sennheiser Momentum 2.0 – geschlossener Over-Ear-Kopfhörer mit NoiseGard-Hybrid

Der Momentum 2.0 von Sennheiser ist ein Wireless-Kopfhörer mit einer geschlossenen Bauweise, die die Ohren umschließt. Er ist mit einer Bluetooth-Übertragungstechnik und einer Impedanz von 18 Ohm ausgestattet. Über die Bluetooth-Funktion können Sie den Kopfhörer kabellos mit einer Audioquelle Ihrer Wahl verbinden, zum Beispiel mit Ihrem Smartphone oder Laptop. Der Kopfhörer soll mit einer hochwertigen Audioqualität ausgestattet sein. Dank der verbauten Mikrofone verwenden Sie ihn als Headset.

Das Modell Momentum 2.0 soll Ihnen ein sofortiges Pairing mit Smart-Geräten über eine NFC-Verbindung ermöglichen. Es hat ein Gewicht von 265 Gramm und ist ebenfalls als Around-Ear- oder On-Ear-Kopfhörer erhältlich. Sie können den Kopfhörer zusammenfalten und in einer mitgelieferten Transporttasche verstauen. Die Ohrmuscheln sind dem Hersteller zufolge mit weichem Polster bedeckt und ermöglichen Ihnen einen angenehmen Tragekomfort über lange Zeit.

NoiseGard-Hybrid: Der Hersteller setzt bei diesem Over-Ear-Kopfhörer auf ein Noise-Cancelling-System, das er als NoiseGard bezeichnet. Auf diese Weise sollen laute Umgebungsgeräusche im Betrieb gefiltert und die Audioqualität verbessert werden.

Zum Kopfhörer erhalten Sie ein 1,4 Meter langes Audiokabel, einen 3,5 Millimeter flachen Winkelstecker, ein USB-Ladekabel, einen Adapter für Kopfhöreranschlüsse und Anleitungen für die Montage und Bedienung. Betrieben wird der Wireless-Kopfhörer von einer Lithium-Ionen-Batterie. Darüber hinaus bietet Ihnen dieses Modell:

  1. Betriebszeit: 22 Stunden
  2. Akkuladezeit: Circa 3 Stunden
  3. Audio-Übertragungsbereich: 16 bis 22.000 Hertz
  4. Nennbelastbarkeit: 200 Milliwatt
Wie gut ist die Audioqualität über Bluetooth? Es gilt: Generell wird die Audioqualität bei einer Übertragung per Bluetooth vermindert. Das liegt am verwendeten Codec des Bluetooth-Gerätes, der die Bandbreite des Signals beschneidet. An dieser Problematik arbeiten die Hersteller seit Jahren und das System wurde in den letzten Monaten und Jahren immer weiter verbessert. Einige Bluetooth-Varianten reichen mittlerweile bereits fast an die Datenübertragungsrate einer CD heran.

Zusammenfassung

Beim Momentum 2.0 handelt es sich um einen Wireless-Kopfhörer mit einer geschlossenen Bauweise, einer Bluetooth-Funktion und einem Noise-Cancelling-System. Sie können den Over-Ear-Kopfhörer kabelgebunden oder als Headset verwenden. Er soll Ihnen ein sofortiges Pairing mit Smart-Geräten über eine NFC-Verbindung ermöglichen. Der Kopfhörer wiegt 265 Gramm und ist als On-Ear- oder Around-Ear-Kopfhörer erhältlich.

FAQ

Kann ich den Momentum 2.0 von Sennheiser mit leerem Akku benutzen?

Ja, Sie können im Falle eines leeren Akkus immer noch mit Kabel hören. Noise Cancelling geht in diesem Fall aber nicht mehr, wie der Hersteller auf seiner Webseite schreibt.

Kann ich den Kopfhörer als Headset für Anrufe verwenden?

Ja, Sie können den Sennheiser Momentum 2.0 Over-Ear-Kopfhörer dank verbauter Mikrofone als Headset nutzen.

Eignet sich der Over-Ear-Kopfhörer für iOS- oder Android-Geräte?

Das Betriebssystem Ihres Smartphones ist egal, es benötigt lediglich eine Bluetooth-Funktion, um mit diesem Over-Ear-Kopfhörer kompatibel zu sein.

Kann ich den Akku selbst austauschen?

Nein, ein Austausch der Lithium-Ionen-Batterie ist gemäß Amazon-Käufern nur durch den Hersteller Sennheiser möglich.

10. Thomson HED4407 Over-Ear-Kopfhörer mit 40-Millimeter-Lautsprecher für TV und Musik

Beim Thomson HED4407 handelt es sich um einen kabelgebundenen Bügelkopfhörer mit Lautstärkeregelung, der sich gemäß Hersteller für den Film- und Seriengenuss oder das Hören von Musik eignet. Sie können die Lautstärke am 8 Meter langen Anschlusskabel verstellen, das Ihnen der Hersteller im Lieferumfang mitschickt. Der Over-Ear-Kopfhörer hat keine Bluetooth-Funktion und ist daher nicht mit einem Noise-Cancelling-System ausgestattet. Die einseitige Kabelführung hat laut Hersteller neben der einfachen Bedienung den Vorteil, dass auf diese Weise ein Verheddern des Kabels verhindert wird.

Lautsprecher für störungsfreie Verbindung: Der HED4407 von Thomson hat eine geschlossene Bauweise mit einem Lautsprecher-Durchmesser von 40 Millimetern und soll ein sicheres Signal dank einer störungsfreien Kabelverbindung liefern.

Der Kopfhörer soll für einen ausgezeichneten Klang dank eines vergoldeten Klinkensteckers sorgen. Bequeme Ohrpolster und gepolsterte Kopfbügel bieten Ihnen nach Angaben des Herstellers ein angenehmes Tragegefühl – selbst bei langem Film- oder Musikgenuss. Im Lieferumfang des Kopfhörers bekommen Sie neben dem Hörer und dem Anschlusskabel einen Audio-Adapter mit 35-Millimeter-Ausgang und eine praktische Bedienungsanleitung. Der Kopfhörer hat eine Impedanz von 32 Ohm und ist in einem schwarzen Farbdesign erhältlich. Weitere Eigenschaften im Überblick:

  • Maße: 23 × 16,2 × 9,2 Zentimeter
  • Gewicht: 236 Gramm
  • Empfindlichkeit: 92 Dezibel pro Milliwatt
  • Frequenzbereich: 20 bis 20.000 Hertz
Was muss ich als Brillenträger bei Over-Ear-Kopfhörern beachten? Als Brillenträger sollten Sie auf die Bügelform und die Art der Hörmuschel achten. Bei Verbraucherorganisationen wie der Stiftung Warentest schneiden Modelle mit einem sogenannten Nackenbügel häufig gut ab. Diese Kopfhörer können Sie ohne Probleme tragen, wenn Sie eine Brille aufsetzen. Bei allen anderen Modellen müssen Sie zunächst testen, welchen Druck der Kopfhörer auf die Brillenbügel ausübt. Eine pauschale Antwort können wir Ihnen leider nicht geben.

Zusammenfassung

Der Thomson HED4407 ist ein kabelgebundener Bügelkopfhörer mit Lautstärkeregelung am 8 Meter langen Anschlusskabel, der keine Bluetooth-Funktion hat. Der Over-Ear-Kopfhörer soll ein sicheres Signal und einen ausgezeichneten Klang liefern und gepolsterte Kopfbügel und Ohrmuscheln bieten. Im Lieferumfang erhalten Sie eine Bedienungsanleitung und einen passenden Audio-Adapter. Der Kopfhörer wiegt 236 Gramm und hat eine Impedanz von 32 Ohm.

FAQ

Wie kann ich die Lautstärke des HED4407 von Thomson regeln?

Sie können die Lautstärke des Kopfhörers über einen Schalter am mitgelieferten Audiokabel oder über das verbundene Gerät regulieren.

Kann ich diesen Over-Ear-Kopfhörer an einen Discman anstecken?

Ja, solange der Discman mit einem 3,5-Millimeter- oder 6,35-Millimeter-Klinkenanschluss ausgestattet ist, ist er mit dem Thomson HED4407 kompatibel.

Hat dieses Modell einen Akku?

Nein, der Over-Ear-Kopfhörer hat keinen Akku und keine Batterie. Sie müssen ihn an einen Fernseher oder ein anderes Gerät anschließen.

Wie viel wiegt der Kopfhörer?

Dieser Kopfhörer hat ein Gewicht von 236 Gramm.

11. Over-Ear-Kopfhörer HD 400S von Sennheiser mit Smart Remote – in Deutschland entwickelt

Beim Sennheiser HD 400S handelt es sich um einen kompakten, geschlossenen und kabelgebundenen Bügelkopfhörer, der Ihnen laut Hersteller eine solide Basswiedergabe bietet und Umgebungsgeräusche dank der Bauweise der Hörmuscheln unterdrückt. Er enthält eine in das Audiokabel integrierte Ein-Tasten-Fernbedienung, mit der Sie die Musikwiedergabe steuern und Anrufe entgegennehmen können, ohne Ihr Telefon in die Hand nehmen zu müssen. Ein kabelloses Pairing ist nicht möglich, da das Gerät keine Bluetooth-Funktion hat. Eine Noise-Cancelling-Funktion suchen Sie an diesem Over-Ear-Kopfhörer ebenfalls vergeblich.

Deutsche Technologie: Der HD 400S ist mit in Deutschland entwickelten 32-Millimeter-Treibern ausgestattet, die für einen detailreichen und dynamischen Klang mit erweiterter Basswiedergabe und guter Balance sorgen.

Durch seinen faltbaren Bügel können Sie den Over-Ear-Kopfhörer für unterwegs kompakt verstauen. Der Kopfhörer hat ein Mikrofon zu Anrufsteuerung und ist in einem schlichten, schwarzen Farbdesign erhältlich. Das Gewicht beträgt etwas weniger als 220 Gramm. Das Modell wird mit einem 3,5-Millimeter-Audiokabel mit einer Länge von knapp 1,4 Metern geliefert. Eine Bedienungsanleitung können Sie in mehr als 20 Sprachen auf der Webseite des deutschen Herstellers downloaden. Darüber hinaus bietet Ihnen dieses Modell:

  • Empfindlichkeit: 120 Dezibel
  • Übertragungsbereich: 18 bis 20.000 Hertz
  • Impedanz: 18 Ohm
Was ist Pairing? Mit diesem Begriff wird der Vorgang bezeichnet, bei dem ein Ausgangs- und ein Endgerät über Bluetooth miteinander verbunden werden – wie beispielsweise Kopfhörer und Smartphone. Weitere Begriffe im Zusammenhang mit den Kopfhörern erläutern wir im Glossar am Ende des Ratgebers.

Zusammenfassung

Der Sennheiser HD 400S ist ein kabelgebundener Bügelkopfhörer mit einem geschlossenen System und einem 32-Millimeter-Treiber für einen detailreichen und dynamischen Klang. Er hat keine Bluetooth-Funktion und kein Noise Cancelling. Dafür bietet Ihnen der Over-Ear-Kopfhörer ein integriertes Mikrofon und eine Ein-Tasten-Fernbedienung am 1,4 Meter langen Audiokabel. Das Gewicht des Kopfhörers beträgt 217 Gramm.

FAQ

Welche Länge hat das Audiokabel des Sennheiser HD 400S?

Das Kabel für die Verbindung des Kopfhörers mit einer Audioquelle hat eine Länge von knapp 1,4 Metern.

Mit welchem Klinkenstecker ist das Modell ausgestattet?

Der HD 400S von Sennheiser ist mit einem 3,5-Millimeter-Klinkenstecker ausgestattet.

Hat dieser Over-Ear-Kopfhörer eine Bluetooth-Funktion?

Nein, das Modell hat keine Bluetooth-Funktion und kein Noise Cancelling.

Kann ich diesen Kopfhörer am Tablet verwenden?

Ja, Sie können den Over-Ear-Kopfhörer mit allen mobilen Endgeräten verbinden, die mit dem Klinkenstecker kompatibel sind.

12. Kabelloser Over-Ear-Kopfhörer EP650 von August mit App für individuelle Einstellungen

Beim August EP650 Over-Ear-Kopfhörer handelt es sich um einen kabellosen Bluetooth-Kopfhörer mit einer Bluetooth-Reichweite von 10 Metern, den Sie mit kompatiblen Bluetooth-Geräten wie Computern, Laptops und Smartphones verbinden. Er hat einen Lithium-Ionen-Akku mit 220 Milliamperestunden und einer maximalen Laufzeit von circa 15 Stunden. Dank der Bluetooth-Version 4.2 unterstützt der Kopfhörer den aptX-Codec „Low Latency“. Das soll die Verzögerungszeit bei der Übertragung auf circa 30 bis 40 Millisekunden reduzieren und ein Fernsehen ohne Tonverzögerung ermöglichen.

Der Kopfhörer erlaubt nach Angaben des Herstellers ein schnelles Pairing über eine NFC-Verbindung und kann dank Multipoint-Funktion bis zu zwei Geräte gleichzeitig koppeln. Falls der Akku leer ist oder aus anderen Gründen keine Bluetooth-Verbindung möglich ist, bietet Ihnen das Modell eine klassische Wiedergabe über Kabel dank eines 3,5-Millimeter-Audioeingangs. Ein integriertes Mikrofon sorgt dafür, dass Sie Anrufe über eine Freisprechanlage entgegennehmen können.

August-Audio-App: Die eigens für den EP650 entwickelte App für Android und iOS soll es Ihnen ermöglichen, den Over-Ear-Kopfhörer auf Ihre Klangbedürfnisse einzustellen. Die Einstellungen bleiben auf dem Kopfhörer gespeichert, sodass das Setup bei einer Verbindung mit anderen Audioquellen erhalten bleibt.

An der rechten Seite des Hörers befinden sich Fernsteuerungstasten zur Bedienung des Kopfhörers. Der Akku hat eine Ladezeit von knapp 2 Stunden. Der Kopfhörer wiegt 235 Gramm und hat Maße von 17,7 × 18,9 × 7,1 Zentimetern. Die Standby-Zeit des Modells beträgt 30 Tage und der Frequenzgang liegt zwischen 60 und 20.000 Hertz.

Welche Bedeutung hat der Frequenzgang bei Over-Ear-Kopfhörern? Der Frequenzgang ist bei manchen Herstellern unter den Bezeichnungen Frequenzbereich oder Übertragungsbereich bekannt. Er beschreibt die Bandbreite an Tönen und Frequenzen, die der Over-Ear-Kopfhörer abbilden kann. Der Frequenzgang ist ein guter Marker für den Sound eines Kopfhörers, aber nicht allein ausschlaggebend. Die meisten Headphones haben einen Frequenzbereich zwischen 10 und 25.000 Hertz.

Zusammenfassung

Der EP650 von August ist ein kabelloser Bluetooth-Kopfhörer mit einem Lithium-Ionen-Akku und einer Laufzeit von bis zu 15 Stunden. Mit der für den Kopfhörer entwickelten App können Sie dem Hersteller zufolge den Klang nach Ihren Bedürfnissen einstellen. Ein Mikrofon und Fernsteuerungstasten runden neben einem mitgelieferten Audiokabel die Ausstattung des Over-Ear-Kopfhörers ab. Sein Gewicht beträgt 235 Gramm.

FAQ

Womit kann ich den Akku des August EP650 aufladen?

Der Hersteller liefert Ihnen Amazon-Kundenangaben zufolge für den Ladevorgang ein Mini-USB-Kabel mit. Die Ladedauer beträgt knapp 2 Stunden.

Erhalte ich eine Aufbewahrungstasche für den Kopfhörer?

Nein, eine passende Tasche für den August EP650 Over-Ear-Kopfhörer müssen Sie separat erwerben.

Welche Bluetooth-Version hat dieser Over-Ear-Kopfhörer?

Dieses Modell hat Bluetooth 4.2 mit aptX-Codec Low Latency.

Kann ich die Kopfhörer während des Ladevorgangs benutzen?

Ja, laut Hersteller wird der Ladevorgang über USB bei einer gleichzeitigen Nutzung nicht unterbrochen.

Was ist ein Over-Ear-Kopfhörer?

Over-Ear-Kopfhörer TestDie Over-Ear-Kopfhörer umschließen Ihre Ohrmuscheln vollständig, während andere Kopfhörer wie In-Ear-Kopfhörer oder On-Ear-Kopfhörer entweder im Ohr stecken oder nur auf den Ohrmuscheln aufliegen. Über Jahre hinweg galten Over-Ear-Kopfhörer als die groben und umständlichen Geschwister der kleineren Bauarten von Stereo-Kopfhörern.

Mittlerweile haben Over-Ear-Kopfhörer in einigen Bereichen wie der Studioanwendung die In-Ear-Kopfhörer verdrängt, die sich in den 1990-er und frühen 2000-er Jahren etabliert hatten. Der gute Klang und die eindrucksvolle Audiowiedergabe, die diese Headphones liefern, nehmen bei der Kaufentscheidung zunehmend eine wichtigere Rolle ein – an das leicht klobige Design haben sich viele schon seit Jahren gewöhnt.

Die Bauweise mit den die Ohren umschließenden Ohrmuscheln dient der akustischen Abschirmung von Stör- und Außengeräuschen. Sie sollten darauf achten, dass die Ohrmuscheln mit einem gepolsterten Material ausgestattet sind, um bei längerem Tragen keine Druckstellen zu erzeugen. Neben dem Komfort ist das Material für den Schall entscheidend, der beim richtigen Material nicht nach außen dringen kann. An dieser Stelle fassen wir Ihnen die wesentlichen Vor- und Nachteile von Over-Ear-Headphones zusammen:

  • Ohrumschließende Bauweise für gutes Klangergebnis
  • Simple Verbindung per Bluetooth mit externen Audioquellen
  • Individuelles Einstellen der Kopfhörerbügel
  • Einfaches Verstauen im mitgelieferten Etui oder einer Aufbewahrungstasche
  • Klänge werden aufgrund der geschlossenen Bauweise nicht ausgewogen produziert
  • Eingeschränkter Tragekomfort bei günstigeren Modellen
  • Für Brillenträger in vielen Fällen ungeeignet

Sie sind sich unsicher, zu welchen Kopfhörern Sie greifen sollen? Dieses knapp 15 Minuten lange Video beschäftigt sich mit den Unterschieden von On-Ear-, Over-Ear- und In-Ear-Kopfhörern:

Verschiedene Typen von Over-Ear-Kopfhörern

Kopfhörer finden Sie auf dem Markt in zahlreichen verschiedenen Ausführungen. Die Modelle unterscheiden sich nicht nur bezüglich des Sitzes auf der Ohrmuschel – auch hinsichtlich ihrer Bauweise gibt es Unterschiede. So finden Sie Headphones mit geschlossenem, offenem oder halboffenem System. In dieser Tabelle stellen wir Ihnen alle Arten vor:

Bauweise / SystemBeschreibung
Geschlossene KopfhörerMit diesen Headphones können Sie selbst in einer lauten und unruhigen Umgebung Musik ohne Störgeräusche anhören. Die Modelle eignen sich beispielsweise für DJs in der Disco oder beim Recording im Studio, weil nur geringe Übersprechungen durch das Mikrofon erfasst werden.
Offene Kopfhörer Offene Kopfhörer bieten Ihnen einen besseren Raumklang, haben aber eine schlechtere Abschirmung. Diese Bauform ist ideal zum Abhören von Mixen – Sie erhalten einen transparenten Klang aber nur bei einem vollkommen ruhigen Umfeld ohne Störgeräusche.
Halboffene Kopfhörer Eine gute Alternative für alle Unentschlossenen stellen die halboffenen Headphones dar. Diese Modelle eignen sich meist für die Verwendung an mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets, da sie oft eine niedrige Impedanz haben.

Extras und Besonderheiten eines Over-Ear-Kopfhörers

Schon gewusst?Over-Ear-Kopfhörer sind oft mit Funktionen und Merkmalen ausgestattet, die Sie nur bei vereinzelten Herstellern oder Modellen finden. Manche Kopfhörer haben sogenannte Equalizer-Tasten. Mit diesen können Sie durch einen einfachen Knopfdruck bestimmte Frequenzen verstärken. Meistens dienen diese Tasten als effektiver Bass-Boost. Andere Headphones – speziell für mobile Endgeräte – stehen über eine App in Verbindung mit Ihrem Smartphone oder Tablet. Über die App können Sie ebenfalls Equalizer-Einstellungen vornehmen oder andere Optionen auswählen.

Viele nutzen Kopfhörer nicht nur zum Musikhören, sondern für das Gaming. Eine zusätzliche Headset-Funktion mit verbautem Mikrofon ist für viele Gamer deshalb sinnvoll. Produkte mit und ohne Mikrofon können Sie als Laie auf den ersten Blick nur schwer unterscheiden. Denn wenn ein Mikro verbaut ist, befindet es sich meistens im Inneren des Kopfhörers und ist nicht äußerlich zu erkennen. Früher wurden Mikrofone noch häufig an der Ohrmuschel verbaut, davon sind fast alle Hersteller mittlerweile abgerückt.

Sind Over-Ears als Gaming-Headphones geeignet? Da Over-Ear-Kopfhörer ohrumschließend und meist in der Bauweise geschlossen sind, können sich Gamer voll auf das Spiel fokussieren und werden nicht von Geräuschen in der Umgebung abgelenkt. Aus diesem Grund sind Over-Ear-Kopfhörer sehr gut als Gaming-Kopfhörer geeignet.

Die Wireless-Over-Ear-Kopfhörer

Kabellose Over-Ear-Kopfhörer bieten Ihnen den Vorteil einer größeren Bewegungsfreiheit. Viele Modelle sind zudem mit einer aktiven Geräuschunterdrückung ausgestattet, die Hersteller oft als Noise Cancelling bezeichnen. Diese Funktion entfaltet ihren gesamten Sinn, wenn Sie oft mit dem Flugzeug unterwegs sind, die Kopfhörer auf Arbeit nutzen oder generell oft in lauten Umgebungen wie der Innenstadt Musik hören.

Ein Nachteil dieser Modelle ist, dass nicht alle Bluetooth unterstützen. Bei Wireless-Over-Ear-Headphones müssen Sie zudem häufig mit einer geringeren Klangqualität rechnen. Außerdem müssen Sie die Akkus rechtzeitig nachladen oder austauschen, um die kabellosen Over-Ear-Kopfhörer nutzen zu können.

  • Größere Bewegungsfreiheit
  • Häufig mit aktiver Geräuschunterdrückung
  • Gut geeignet für unterwegs oder beim Sport
  • Nicht alle Geräte unterstützen bereits Bluetooth
  • Oft geringere Klangqualität als bei kabelgebundenen Headphones
  • Akkus müssen geladen oder ausgetauscht werden

Die Geschichte des Kopfhörers im Kurzüberblick

Wichtig!Wann und wer den ersten Kopfhörer erfunden hat, kann heute niemand mehr sagen. Eines kann uns die Geschichte aber verraten: Als viele Erfinder und Techniker zum Ende des 19. Jahrhunderts im Zuge der industriellen Revolution Tonaufnahme- und Wiedergabeverfahren für die Kommunikationstechnik entwickelten, begann die Geschichte der Kopfhörer, wie wir sie heute kennen. Die ersten Experimente unternahm der bekannte britische Audiologe und Erfinder Alexander Graham Bell mit seinem Assistenten Charles S. Tainter. Tainter stellte sich mit einer Apparatur auf das Dach der Franklin-Schule, die in der Nähe von Bells Laboratorium lag.

Die Apparatur enthielt ein Sprachrohr, einen Spiegel und eine Linse. Als Tainter in das Rohr sprach, flackerten Lichtstrahlen in die Richtung von Bells Laboratorium. An dieser Stelle hatte Bell der Geschichte nach einen Empfänger aufgestellt, der aus einem Parabolspiegel und lichtempfindlichen Seleniumzellen bestand. Diese Geräte verkabelte Bell mit Telefontechnik und schloss zusätzlich zwei Monokopfhörer an. Beim Eingehen der Lichtnachricht konnte der Erfinder die Worte seines Assistenten Tainter verstehen. Bells Photophon gilt demnach heute als erster Beweis für eine drahtlose Übertragung von Sprachnachrichten.

Zur selben Zeit überprüfte der US-amerikanische Erfinder und Unternehmer Thomas Alva Edison über einen Kopfhörerausgang an seinem Phonographen zahlreiche Walzenaufnahmen. Das wiederum konnte Edison nur bewerkstelligen, da der deutsche Physiker Johann Philipp Reis im Jahr 1861 herausfand, wie mittels Kupferleistungen Tonsignale versendet werden können. Wer als erster Erfinder des Kopfhörers gilt, kann deshalb nicht genau gesagt werden. Die kommerzielle Vermarktung der Headphones begann aber erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit dem Dual-Mono-Hörer des Amerikaners Nathaniel Baldwin.

Gerüchten zufolge stellte Baldwin das Gerät in seiner eigenen Küche her – es bestand aus einem Kopfbügel mit zwei auf den Ohren aufliegenden Muscheln. Obwohl die Kopfhörer für den Einsatz bei der Navy gedacht waren, entwickelten sie sich zu einem echten Kassenschlager. Der Run auf Kopfhörer begründete sich auf dem Mangel an effizienten Verstärkertechnologien für Phonographen und Grammophone, die zu diesem Zeitpunkt beliebt waren. Den ersten elektrischen Kopfhörer lieferte im Jahr 1937 der bekannte Hersteller Beyerdynamic.

Der Siegeszug der Stereo-Kopfhörer

Nachdem im Jahr 1957 die erste Stereo-Schallplatte auf den Markt gekommen war, dauerte es nur ein weiteres Jahr, bis der Amerikaner John C. Koss aus Milwaukee den ersten Stereo-Kopfhörer unter die Leute brachte. Die Headphones hatten ein markantes Design und bequem sitzende Ohrmuscheln. Sie erlaubten es der Koss Corporation, den Kopfhörer-Markt in Übersee für fast zwei Jahrzehnte zu dominieren. Die Entwicklung schritt weiter voran, bis im Jahr 1971 die ersten 4-Kanal-Kopfhörer und im Jahr 1979 die ersten Walkmans auf den Markt kamen. Spätestens das Jahr 1979 gilt als Geburtsstunde der ersten mobilen Kopfhörer-Generation.

Over-Ears immer beliebter: In den folgenden Jahren erschienen zunächst die Ear-Bud-Hörer, bestimmte Nackenbügelmodelle bis hin zu noch heute beliebten In-Ear-Kopfhörern. Über mehrere Jahre zu Beginn der Zweitausender waren In-Ear-Kopfhörer im Trend. Heute nutzen Verbraucher die kompakten Headphones nur noch für mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets – und selbst dort stehen Over-Ear-Kopfhörer seit einigen Jahren immer höher im Trend.

Welche Over-Ear-Kopfhörer stehen zur Auswahl?

Over-Ear-Kopfhörer VergleichBevor Sie einen Blick auf die Kaufkriterien für einen Over-Ear-Kopfhörer werfen, müssen Sie sich die Frage stellen, ob Sie einen kabelgebundenen oder einen kabellosen Kopfhörer bevorzugen. Entscheiden Sie sich für die letztere Option, müssen Sie auf eine Kopplung per Funkübertragung achten, die meist via Bluetooth erfolgt. Ihr vorrangige Audioquelle, mit der Sie die Over-Ear-Kopfhörer in Anspruch nehmen wollen, sollte ebenfalls eine Bluetooth-Funktion haben.

  1. Kabelgebundene Kopfhörer: Günstigere Over-Ear-Kopfhörer haben in der Regel ein Kabel, das Sie an Ihre Stereo-Anlage, Ihre Hi-Fi-Anlage, Ihr Smartphone oder Ihren Fernseher anschließen müssen. Viele Kopfhörer auf dem Markt haben eine kabellose Bluetooth-Funktion, bieten Ihnen aber dennoch eine Möglichkeit zur Verwendung per Kabel. So können Sie die Headphones weiterhin nutzen, falls der Akku des Kopfhörers leer ist. Der Nachteil von kabelgebundenen Headphones ist, dass Sie ständig ein Kabel mit sich führen müssen, um die Kopfhörer zu nutzen. Sie sind mit diesen Modellen deshalb bei Weitem nicht so flexibel wie mit kabellosen Ausführungen.
  2. Kabellose Over-Ear-Kopfhörer: Die meisten Over-Ear-Kopfhörer auf dem Markt sind kabellose Headphones, die Sie per Bluetooth mit einer Audioquelle koppeln. Das ermöglicht Ihnen ein maximales Maß an Bewegungsfreiheit, da die Reichweite ja nach Modell zwischen 10 und 20 Metern liegt. Beachten Sie aber, dass die Verbindungsqualität massiv beeinträchtigt werden kann, wenn Sie sich in einem anderen Raum als die Audioquelle oder in einer sehr verwinkelten Wohnung befinden. Eine Bluetooth-Funktion bietet auf der anderen Seite viele Vorteile: Die Kopfhörer setzen Sie zum Beispiel in Kenntnis darüber, wenn Sie einen Anruf erhalten, während Sie mit Ihrem Smartphone gekoppelt sind. Aufgrund der verbauten Mikrofone können Sie den Anruf entgegennehmen, ohne zuvor den Kopfhörer absetzen zu müssen.
Over-Ear-Kopfhörer mit Sprachfunktion: Einige Modelle auf dem Markt bieten Ihnen eine Kompatibilität mit bekannten Sprachsteuerungen wie Siri, Alexa oder dem Google Assistant. Achten Sie auf eine entsprechende Eignung, wenn Sie oft mit Sprachassistenten arbeiten.

Auf welche Kriterien muss ich beim Kopfhörer-Kauf achten?

Der beste Over-Ear-KopfhörerUm die richtige Kaufentscheidung zu treffen, müssen Sie wissen, auf welche Aspekte Sie Wert legen und welchen Sie eine geringere Bedeutung beimessen. Oft unterscheiden sich die auf den ersten Blick sehr ähnlichen Modelle in einigen Faktoren. Wir stellen Ihnen an dieser Stelle einige wichtige Kriterien vor, die Sie beim Kauf eines Over-Ear-Kopfhörers beachten sollten:

  • Tragekomfort: Der Komfort sollte bei Over-Ear-Kopfhörern immer im Vordergrund stehen. Die Ohrpolster müssen gut sitzen, damit sie für die Geräuschabstimmung eng genug anliegen und nicht verrutschen. Gleichzeitig sollten die Polster aber nicht zu viel Druck auf die Ohren ausüben und keinen Wärmestau erzeugen. Da sich die Kopfformen unterscheiden, müssen die teuersten Modelle nicht immer die besten Ergebnisse liefern. Von Vorteil ist, wenn Ihnen der Kopfhörer viele Möglichkeiten zur individuellen Anpassung gibt. Falls der Kopfhörer gut sitzt, ist das Gewicht meist nebensächlich. Als Überzugsmaterial verwenden die meisten Hersteller Kunstleder.
  • Soundqualität: Neben dem Komfort sollten Sie den Fokus auf den Klang des Kopfhörers legen. An dieser Stelle spielt der subjektive Eindruck eine entscheidende Rolle – Headphones eignen sich meist unterschiedlich gut für verschiedene Musikgenres oder die Stimmwiedergabe. Eine pauschale Aussage können wir zum Klang deswegen nicht treffen. Als Faustregel können Sie sich merken: Ein ausgewogener Klang mit einem nicht zu dominanten Bass ist gut. Welcher Over-Ear-Kopfhörer zu Ihnen passt, merken Sie oft erst beim Probehören. Die besten Modelle kommen mit einer App, in der Sie den Klang modifizieren können.
  • Mobilität: Bei kabellosen Bluetooth-Kopfhörern sollten Sie auf eine gute Akkulaufzeit achten. Da Sie bei den meisten Over-Ear-Kopfhörern den Akku entweder gar nicht oder nur als Service-Leistung austauschen können, sollte die Laufzeit von vornherein gut sein, da die Kapazität mit der Zeit nachlassen wird. Gute Modelle sollten bis zu 25 Stunden versprechen, Top-Modelle schaffen bis zu 40 Stunden ohne Aufladen. Die Ladezeit ist ebenfalls interessant – alles unter zwei Stunden ist sehr gut. Neben der Laufzeit und der Ladedauer spielen im Bereich Mobilität das Gewicht und die Kompaktheit eine Rolle – Over-Ear-Kopfhörer sind eher schwer und wuchtig. Falls der Tragekomfort stimmt, stört das im Alltag aber kaum.
    Bitte beachten: Falls der Kopfhörer eine aktive Geräuschunterdrückung hat und Sie diese aktiviert haben, sinkt die Laufzeit erheblich. Bis zu 15 Stunden sollten es im ANC-Modus mindestens sein.
  • Die besten Over-Ear-Kopfhörer

  • Noise Cancelling: Eine aktive Geräuschunterdrückung im Kopfhörer, die Hersteller oft als Noise Cancelling oder kurz als ANC bezeichnen, schirmt Sie von der Außenwelt ab und sorgt für einen störungsfreien Sound, kann aber andererseits den Sound leicht verändern. Falls Sie mit aufgesetztem Kopfhörer Gespräche führen oder Lautsprecher-Durchsagen verfolgen möchten, sollten Sie auf eine Ambient-Sound-, TalkThrough- oder OpenMic-Funktion achten. Der Over-Ear-Kopfhörer aktiviert das Mikrofon und leitet Stimmen verständlicher durch. Bei manchen Modellen können Sie die Stärke der Geräuschunterdrückung individuell in mehreren Stufen einstellen.
  • Bluetooth: Fast alle kabellosen Kopfhörer sind mit Bluetooth-4.0-Standard ausgestattet, meistens mit dem stromsparenden Bluetooth 4.2. Neuere Top-Modelle finden Sie bereits mit Bluetooth 5.0. Ein NFC-Modul kann das Pairing von Headset und Handy über Bluetooth vereinfachen. Die Reichweite der Bluetooth-Kopfhörer ist unterschiedlich gut. Der Audio-Codec aptX wurde speziell für die drahtlose Übertragung von Musik entwickelt. Falls sowohl der Over-Ear-Kopfhörer als auch der Zuspieler den Codec unterstützen, können Sie Audiodateien in höherer Qualität streamen. Viele Hersteller bewerten den Nutzen aber als nicht ausreichend und verzichten auf aptX.
  • Zubehör: Mit einem Audiokabel im Lieferumfang wird der kabellose Bluetooth-Kopfhörer zu einem normalen Over-Ear-Kopfhörer. Bei einigen Modellen ist der Kabelbetrieb aber nur möglich, wenn der Akku aufgeladen ist. Das ist unpraktisch, da Sie meistens erst auf Kabelbetrieb umsteigen, wenn der Akku leer ist. Falls im Zubehör ein solches Kabel beiliegt, sollte es einen platzsparenden Winkelstecker haben. Viele Hersteller liefern zum Over-Ear-Kopfhörer darüber hinaus ein Reise-Etui mit – meistens ein Hardcase oder einen Stoffbeutel. Darin können Sie Ihren Kopfhörer verstauen. Falls ein Mikrofon verbaut ist, können Sie die Headphones als Freisprech-Gerät für die Telefonie nutzen, in Verbindung mit einem gekoppelten Handy ist teilweise der Einsatz von Sprachbefehlen möglich.
  • Fernbedienung: Bei den meisten kabellosen Over-Ear-Kopfhörern integrieren die Hersteller in der Regel an den Ohrmuscheln entsprechende Elemente zur Bedienung. Das betrifft zum Beispiel die Einstellung der aktuellen Lautstärke oder des Noise Cancelling. Als eine andere Form der Fernbedienung setzen viele Hersteller auf Apps für mobile Endgeräte. Mit diesen können Sie den Klang des Kopfhörers oft individuell anpassen und weitere Einstellungen vornehmen. Unter Umständen ist das Anlegen von persönlichen Klangprofilen möglich. Das Gleiche gilt für individuelle Einstellungen für Sprachassistenten.

Gesundheitliche Bedenken beim Tragen eines Kopfhörers

Seit der Erfindung von Walkmans, MP3-Playern und Handys mit Speicherkarte wollen immer mehr Menschen ihre Lieblingsmusik unterwegs nicht missen. Das betrifft insbesondere den Sport, bei dem die meisten Menschen Musik als Motivation empfinden. Mit der gestiegenen Nachfrage haben die Hersteller Over-Ear-Kopfhörer immer weiter entwickelt und verbessert. Die meisten Menschen unterschätzen aber nach wie vor die ungesunden Folgeerscheinungen von zu lauter Musik durch eine direkte Beschallung der Ohren – und das, obwohl die meisten Hersteller in Kampagnen davor gewarnt haben.

Hätten Sie's gewusst? Viele wissen nicht, dass Gehörschäden nicht nur durch die Lautstärke der Musik, sondern durch eine zu lange, direkte Beschallung entstehen können.

Zu laute Musik schadet den Ohren

Bitte genau hinschauenDas „HNOnet“ Nordrhein-Westfalen hat davor gewarnt, die eigenen Ohren über eine lange Zeit zu lauter Musik auszusetzen. Das kann dazu führen, dass die Haarzellen im Innenohr nicht mehr mit ausreichend Nährstoffen versorgt werden. Die Folge ist eine vorübergehende Schwerhörigkeit, wie Sie es vielleicht von den ersten Stunden nach einem Konzert in erster Reihe kennen. Im Normalfall erholen sich die Zellen bei einer längeren Ruhepause wieder und das Hörvermögen kehrt zurück.

Bei einer dauerhaften Beschallung kann das aber anders aussehen. In diesem Fall bekommen die Zellen keine Pause, sterben ab und sind irreparabel geschädigt. Das daraus entstehende Hörproblem bemerken Sie nicht immer sofort, sondern meist erst in speziellen Hörtests in einer HNO-Klinik oder beim HNO-Arzt. Speziell Jugendliche sind gefährdet, da sie nicht nur oft laute Musik über Kopfhörer hören, sondern zusätzlich in Klubs, Discos und Konzerten damit beschallt werden.

Hinzu kommt, dass viele Verbraucher trotz Warnsignalen von Smartphones und Kopfhörern die Lautstärke gerne bis zum Anschlag aufdrehen und die ertragbaren Werte bei Weitem überschreiten. Die Sinneszellen können Lautstärken bis 80 Dezibel circa 8 Stunden am Tag aushalten, ohne Schaden zu nehmen. Jede noch so kleine Steigerung macht sich laut neuester Forschungsergebnisse drastisch bemerkbar. Bei 88 Dezibel sind es nur noch 4 schadlose Stunden pro Tag – diese Lautstärke entsteht bei „normal“ lauter Musik.

Geschädigte Hörzellen: Laut eingestellte Musikquellen erreichen schnell einen Wert von 105 Dezibel. Bei diesen Werten setzt eine Schädigung der Hörzellen bereits nach 5 Minuten ein.

Gönnen Sie den Ohren eine Ruhepause

Sie bemerken ein zu langes Hören bei zu hoher Lautstärke meist durch ein leichtes Summen im Ohr oder ein Gefühl von Watte in den Ohren. Spätestens dann sollten Sie die Musik komplett abschalten, um die Haarzellen im Innenohr nicht zu beschädigen. Falls Sie oft über einen Over-Ear-Kopfhörer Musik hören, sollten Sie Ihren Ohren Ruhepausen gönnen. Nur so können sich die Haarzellen ausruhen und der Stoffwechsel hat Zeit, wieder ins Gleichgewicht zu kommen. So können Sie drastische Folgeschäden wie Hörminderung oder Schwerhörigkeit vermeiden.

Falls Sie trotz aller Vorsicht Symptome wie Ohrensausen, Piepen oder ein Taubheitsgefühl in den Ohren wahrnehmen, sollten Sie dringend einen HNO-Arzt aufsuchen. Alle diese Symptome deuten auf einen Hörsturz hin. Falls der Arzt diese Vermutung bestätigt, verordnet er Ihnen umgehend durchblutungsfördernde Maßnahmen. Nur so können Sie Folgeerscheinungen wie einen dauerhaften Hörverlust oder Tinnitus verhindern. Zögern Sie bei diesen Symptomen nicht lange und nehmen Sie sofort medizinische Hilfe in Anspruch.

Bekannte Hersteller und Marken in der Übersicht

Over-Ear-Kopfhörer kaufenSie finden im Internet eine Vielzahl an verschiedenen Kopfhörern und Over-Ear-Headphones von günstigen No-Name-Anbietern bis hin zu „Global Playern“ wie Samsung, Sony und Co. Nicht immer sind die Modelle von bekannten Marken überlegen, meistens bieten sie Ihnen aber mehr Funktionen. An dieser Stelle stellen wir Ihnen sechs bekannte Hersteller beziehungsweise Marken von Over-Ear-Kopfhörern vor:

  1. Bose: Bose ist ein amerikanisches Unternehmen, das im Jahr 1964 als Bose Corporation von Amar G. Bose gegründet wurde. Die deutsche Niederlassung von Bose hat ihren Sitz in Friedrichsdorf in Hessen. Bose fertigt Hi-Fi-Komponenten wie Verstärker, Kopfhörer, Lautsprecher und komplette Audio-Systeme an. Des Weiteren umfasst das Sortiment des Unternehmens Beschallungsanlagen, Fahrzeugtechnik und Militär- und Raumfahrttechnik. Derzeit zählt Bose knapp 12.000 Mitarbeiter weltweit und hat im Jahr 2019 circa 4 Milliarden US-Dollar Umsatz erwirtschaftet.
  2. Sennheiser: Der Hauptsitz des deutschen Unternehmens „Sennheiser Electronic GmbH & Co. KG“ ist Wedemark-Wennebostel in der Nähe von Hannover. Die Firma wurde im Anschluss an den Zweiten Weltkrieg als Laboratorium von Fritz Sennheiser gegründet und betätigt sich in der Produktion und Entwicklung von Kopfhörern, Mikrofonen und Audiotechnik. Im Jahr 2018 beschäftigte Sennheiser weltweit knapp 2.750 Mitarbeiter und erwirtschaftete einen Umsatz von circa 7.000 Millionen Euro.
  3. Teufel: „Lautsprecher Teufel“ ist ein deutscher Hersteller von Audioprodukten, darunter unter anderem Lautsprecher, Kopfhörer, Hi-Fi- und Heimkinosysteme sowie Streaming- und Bluetooth-Lautsprecher. Das Unternehmen wurde im Jahr 1979 in Berlin gegründet und beschäftigt am Berliner Standort derzeit über 200 Mitarbeiter in Entwicklung, Marketing, Vertrieb und Verwaltung. Die aktuellen CEOs des bekannten Herstellers sind Joachim Wimmers und Sascha Mallah.
  4. Sony: Die Sony Corporation ist nach Hitachi und Panasonic der drittgrößte Elektrokonzern aus Japan. Gegründet wurde das Unternehmen im Mai 1946 von Akio Morita und Masaru Inuka in Minato in Tokio, wo die Firma noch heute ihren Sitz hat. Kerngeschäft des Unternehmens ist die Unterhaltungselektronik. Zu den Produkten von Sony zählen unter anderem Fernseher, Kopfhörer, Mobiltelefone, digitale Kameras, Spielekonsolen, Notebooks und Tablets. Sony setzte im Jahr 2018 circa 70 Milliarden Euro um und beschäftigte weltweit knapp 115.000 Mitarbeiter.
  5. Samsung: Die Samsung Group ist einer der größten Mischkonzerne aus Südkorea und wurde im Jahr 1938 in Daegu als Lebensmittelladen gegründet. Samsung bedeutet aus dem Koreanischen übersetzt so viel wie „Drei Sterne“, die die Söhne des Gründers Lee Byung-Chull repräsentieren sollen. Die Marke Samsung Electronics ist als weltweit größter Hersteller von Handy- und Fernsehgeräten das Flaggschiff des Konzerns. Das Unternehmen erwirtschaftete im Jahr 2017 einen Umsatz von über 200 Milliarden US-Dollar und beschäftigte 2018 weltweit mehr als 300.000 Mitarbeiter.
  6. JBL: Das US-amerikanische Unternehmen wurde im Jahr 1946 gegründet und hat seine Zentrale derzeit in Los Angeles, Kalifornien. Das Portfolio von JBL umfasst Kopfhörer und Lautsprechersysteme für zu Hause und den Studiobereich sowie professionelle Beschallungstechnik.

FAQ – häufige Fragen rund um das Thema Over-Ear-Kopfhörer

FrageIn den folgenden Absätzen gehen wir auf einige häufige Fragen zum Thema Kopfhörer oder Over-Ear-Kopfhörer ein.

Welcher ist der beste Over-Ear-Kopfhörer?

Das kommt darauf an, wofür Sie Ihren Kopfhörer nutzen wollen und welche Anforderungen Sie an die Headphones haben. Falls Sie eine stufenlos regelbare Noise-Cancelling-Funktion wollen, bewerten Sie die Produkte auf dem Markt anders als jemand, der seinen Fokus eher auf den Tragekomfort legt. Deshalb sollten Sie vor dem Kauf eines Over-Ear-Kopfhörers Ihre Anforderungen an die Headphones klar festlegen. Anschließend werfen Sie einen Blick in unsere Produktbeschreibungen weiter oben auf der Webseite sowie auf die Erläuterungen im Ratgeber. So finden Sie sicherlich Ihren besten Over-Ear-Kopfhörer.

Wo kann ich einen Over-Ear-Kopfhörer kaufen?

Sie können einen Over-Ear-Kopfhörer entweder vor Ort im niedergelassenen Handel oder im Internet kaufen. Beim Kauf in einem Laden vor Ort profitieren Sie von einer persönlichen Beratung und haben die Möglichkeit, die Ware in die Hand zu nehmen und gegebenenfalls auszuprobieren. Der Online-Handel bietet Ihnen eine deutlich größere Auswahl an Produkten, die Sie auf einen Blick miteinander vergleichen können. Darüber hinaus haben Sie Zugriff auf eine Vielzahl von Kundenrezensionen und können den Einkauf bequem vom heimischen Sofa aus erledigen – zu jeder Tages- und Nachtzeit.

Wo liegt der Unterschied zwischen On-Ear- und Over-Ear-Kopfhörern?

Bei beiden Arten von Kopfhörern handelt es sich um sogenannte Bügelkopfhörer. Bei den On-Ear-Headphones liegen die Polster der Hörmuscheln auf dem Ohr auf. Sie können bei diesem Bautyp zwischen einer offenen und geschlossenen Bauform unterscheiden. Geschlossene Kopfhörer sind gegen Umgebungsgeräusche isoliert und die Musik dringt kaum nach außen. Offene Systeme schirmen das Ohr und die Musik nicht ab. Over-Ear-Kopfhörer bedecken das Ohr komplett und umschließen es. Dadurch wird eine bessere Abschirmung von Umgebungsgeräuschen erreicht. Bei professionellen Musikproduktionen im Studio kommen ausschließlich Over-Ear-Kopfhörer zum Einsatz.

Welche Headphones eignen sich gut fürs Joggen?

Nutzen Sie Musik beim Joggen oft als Ablenkung oder zusätzliche Motivation? In dem Fall müssen Ihre Kopfhörer einige Voraussetzungen erfüllen. Wichtig ist ein möglichst geringes Gewicht, weswegen sich In-Ear-Kopfhörer oder leichte Bügelmodelle anbieten. Bei den meisten Headphones, die für das Laufen ausgelegt sind, handelt es sich um Bluetooth-Kopfhörer. Durch das fehlende Kabel haben Sie beim Sport mehr Bewegungsfreiheit. Einige wichtige Kriterien sind an dieser Stelle:

  1. Gegen Wasser und Schweiß geschützt
  2. Lange Akkulaufzeit
  3. Verkehrslärm weiterhin wahrnehmbar

Welche Kopfhörer schonen mein Ohr?

Da Kopfhörer den erzeugten Klang auf direktem Weg an Ihr Ohr weitergeben, sind mit falschen Kopfhörern und zu lauter Musik Risiken verbunden. Welche Risiken das sind, haben wir Ihnen im Ratgeber ausführlich erklärt. Im schlimmsten Fall können Sie Ihr Ohr dauerhaft beschädigen. Der beste Kopfhörer-Typ, um Probleme mit den Ohren zu vermeiden, sind offene Bügelkopfhörer, die das gesamte Ohr abdecken. Aus gesundheitlichen Aspekten eignen sich Over-Ear-Kopfhörer demnach deutlich besser als beispielsweise In-Ear-Kopfhörer.

Sind Bluetooth-Kopfhörer in Flugzeugen erlaubt?

Ob die Nutzung von Bluetooth-Kopfhörern in einem Flugzeug erlaubt ist, hängt von der Airline ab. Falls Sie das Mobilgerät bei Landung und Start in den Flugmodus schalten, kann das Bluetooth betreffen. Während des Flugs dürfen Sie den Flugmodus aber oft ausschalten – teilweise gibt es bei Langstreckenflügen WLAN an Bord.

Gibt es einen Over-Ear-Kopfhörer-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltEinen speziellen Test von Over-Ear-Kopfhörern hat die Stiftung Warentest zwar noch nicht durchgeführt, dafür hat sich die Verbraucherorganisation in einem Bluetooth-Kopfhörer-Test aus dem Juli des Jahres 2020 mit der Thematik beschäftigt. In diesem Test nahmen die Experten der Stiftung Warentest 16 Modelle unter die Lupe. In dem immer wieder aktualisierten Test wurden alle Modelle überprüft – von kleinen In-Ear-Kopfhörern bis hin zu großen On-Ear- oder Over-Ear-Headphones.

Im Test finden Sie ausschließlich kabellose Kopfhörer, von denen Sie die meisten zusätzlich über ein Audiokabel verwenden können. Einige Testkriterien der Stiftung Warentest waren die Geräuschunterdrückung, die Soundqualität, etwaige Schadstoffe und der Tragekomfort. In einem kurzen Ratgeber weisen die Experten darüber hinaus auf einige Stolperfallen beim Kauf eines Bluetooth-Kopfhörers hin. Die kompletten Ergebnisse des Tests können Sie hinter einer Bezahlschranke unter diesem Link nachlesen.

Über 150 Kopfhörer getestet: Insgesamt können Sie die Testergebnisse von 152 Bluetooth-Kopfhörern auf der Webseite der Stiftung Warentest einsehen, von denen die meisten nach Angaben des Testportals gut abgeschnitten haben.

Hat Öko Test einen Test von Over-Ear-Kopfhörern durchgeführt?

Das Verbrauchermagazin Öko Test hat noch keinen Kopfhörer-Test durchgeführt, weder von Over-Ear-Kopfhörern im Speziellen noch von Bluetooth-Kopfhörern allgemein. Dafür finden Sie nach kurzer Recherche auf der Webseite des Magazins eine Vielzahl an interessanten Artikel rund um das Thema „Kopfhörer“, unter anderem eine kurze Meldung aus dem Jahr 2018, in dem das Magazin unter dem Titel „Hörschaden“ vor dem Anhören von zu lauter Musik warnt. Sie können den Text unter diesem Link lesen.

Darüber hinaus hat sich Öko Test im Februar 2020 kritisch mit den beliebten AirPods des Herstellers Apple auseinandergesetzt und diese als „Wegwerfprodukte“ bezeichnet. Das Magazin kritisierte die fehlende Nachhaltigkeit der AirPods und stellte Mängel in der Reparatur und der Handhabung fest. Falls Sie selbst mit dem Gedanken gespielt haben, sich dieses Apple-Produkt zuzulegen, sollten Sie zunächst diesem Link einen Besuch abstatten.

Glossar

Adapter

Adapter für das Ohr sind in verschiedenen Größen und Formen vorhanden. Sie eignen sich meistens für In-Ear-Kopfhörer und spielen bei Over-Ear-Kopfhören keine größere Rolle.

Bass

Streng genommen bezeichnet das Wort Bass nichts anderes als eine Ton- oder Stimmlage. Viele legen bei der Soundqualität eines Kopfhörers Wert auf einen kraftvollen und tiefen Bass.

Frequenzbereich

Den Frequenzbereich finden Sie ebenfalls unter der Bezeichnung Übertragungsbereich. Er meint die Bandbreite an Tönen und ihre Frequenzen, die ein Kopfhörer abbilden kann. Er ist zwar nicht allein ausschlaggebend für den Sound, ist aber bei Kopfhörern ein guter Marker. Für die meisten Hörgewohnheiten ist ein Frequenzbereich von 10 bis 25.000 Hertz sehr gut geeignet.

Geschlossene Bauweise

Bei einem Over-Ear-Kopfhörer mit einer geschlossenen Bauweise dringt kein Sound nach außen und es kommt kaum Sound von außen nach innen. Bei In-Ear-Kopfhörern sind Geräusche aus der Umgebung quasi immer wahrnehmbar, Over- und On-Ear-Kopfhörer müssen speziell gebaut werden, um das zu verhindern. Der Sound ist in dem Fall direkter und bleibt selbst bei einer geräuschvollen Umgebung präsent. Die geschlossene Bauweise setzen Hersteller gerne für Noise-Cancelling-Headphones ein.

Impedanz

Die Impedanz geben Hersteller in Ohm an – den Wert für den elektrischen Widerstand. Eine niedrige Impedanz bis circa 32 Ohm bedeutet, dass die Kopfhörer auf mobile Endgeräte abgestimmt sind, mit großen Hi-Fi-Anlagen aber nicht gut funktionieren. Das Gegenteil gilt für Headphones mit einer großen Impedanz von 80 oder 250 Ohm.

Noise Cancelling

Als Noise Cancelling oder ANC-Modus bezeichnen die meisten Hersteller eine aktive Geräuschunterdrückung, die sie in Bluetooth-Kopfhörern mit Akkus verbauen. Umgebungsgeräusche durch Gegenschall werden ausgeblendet. Die Noise-Cancelling-Funktion hat einen Einfluss auf die Laufzeit des Akkus. Bei manchen Modellen können Sie die Geräusche in verschieden starken Stufen unterdrücken.

Pairing

Pairing ist der Vorgang der Verbindung von Ausgangs- und Endgerät – zum Beispiel Kopfhörer und Smartphone – über Bluetooth.

Raumklang

Raumklang ist ein Sound, der natürlich klingt und das Gefühl eines Privatkonzerts vermitteln soll. Over-Ear-Kopfhörer und On-Ear-Kopfhörer haben einen besseren Raumklang als günstige In-Ear-Headphones.

Schalldruckpegel

Der Schalldruckpegel ist ein Ausdruck für die maximal mögliche Lautstärke, die die Kopfhörer ausgeben können. Die Hersteller geben sie in der Einheit Dezibel an. Meist reichen Werte von um die 100 Dezibel vollkommen aus. Achten Sie aber darauf, dass ein enger Frequenzbereich in Kombination mit einem hohen Schalldruckpegel zu einem dröhnenden und scheppernden Sound führen kann.

Treibereinheit

Die Treibereinheit ist bei Kopfhörern das Bauteil, das für den Sound sorgt. Entscheidend ist der Durchmesser der Membran, die der Hersteller in Millimeter auf der Packung angibt. Sie können sich merken: Je größer der Wert ist, desto besser ist der Sound. Der Standard bei Over-Ear-Kopfhörern sind derzeit circa 40 Millimeter.

Interessante weiterführende Links:

Over-Ear-Kopfhörer Vergleich 2020: Finden Sie Ihren besten Over-Ear-Kopfhörer

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Fitfort Hiearcool L1 Over-Ear-Kopfhörer 06/2020 49,99€ Zum Angebot
2. OneOdio Fusion A70 Over-Ear-Kopfhörer 06/2020 39,99€ Zum Angebot
3. Teufel Real Blue P16586 Over-Ear-Kopfhörer 06/2020 185,50€ Zum Angebot
4. TaoTronics TT-BH22 Over-Ear-Kopfhörer 06/2020 Preis prüfen Zum Angebot
5. Bose QuietComfort 35 II Over-Ear-Kopfhörer 06/2020 223,23€ Zum Angebot
6. JBL E55BT Over-Ear-Kopfhörer 06/2020 68,23€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Fitfort Hiearcool L1 Over-Ear-Kopfhörer