Luftreiniger Test bzw. Vergleich 2019: Mit unserer Kaufberatung sowie 15 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Luftreiniger

Luftreiniger sind vor allem für Allergiker ein Segen. Denn wenn sich Pollen und Hausstaub in der Raumluft ansammeln, macht ihnen die verunreinigte Luft das Leben schwer. Gerade in den kalten Wintermonaten, in denen die Heizungen deutschlandweit auf Hochtouren laufen, ist von einer besonders schlechten Raumluftqualität auszugehen. Auch dann kann ein Luftreiniger zum Einsatz kommen, um die Atemwege zu schonen und das Infektionsrisiko abzusenken. Einen gesünderen Schlaf kann saubere Luft ebenso fördern.

Ob als Luftwäscher, Luftreiniger mit HEPA-Filter oder als Ionisator, diese Geräte setzen zum Teil auf sehr unterschiedliche Funktionsprinzipien. Daher informieren wir Sie umfassend in unserem Luftreiniger-Vergleich im Oktober 2019, damit Sie sich ein Bild davon machen können, wie diese Alltagshelfer funktionieren und welches Modell zu Ihnen passt. Finden Sie im weiteren Verlauf heraus, welche Kaufkriterien von entscheidender Bedeutung sind. Auch die Frage, inwiefern die Stiftung Warentest und Öko Test bereits einen Luftreiniger-Test durchgeführt haben kommt zum Schluss im Sinne einer umfänglichen Kaufberatung zum Tragen.

4 effiziente Luftreiniger im großen und direkten Vergleich

Levoit LV-H132 Luftreiniger
HEPA-Filter
Nachtlicht
Aktivkohlefilter
Vorfilter
Minimale Geräuschemission
25 Dezibel
Filterwechselanzeige
Abmessungen
21,6 x 21,6 x 36,8 Zentimeter
Gewicht
2,93 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
69,99€ 79,00€
JINPUS Luftreiniger
HEPA-Filter
Nachtlicht
Aktivkohlefilter
Vorfilter
Minimale Geräuschemission
Keine Angabe
Filterwechselanzeige
Abmessungen
12,5 x 12,5 x 19,5 Zentimeter
Gewicht
522 Gramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
40,99€ 38,44€
Tevigo 90690 Luftreiniger
HEPA-Filter
Nachtlicht
Aktivkohlefilter
Vorfilter
Minimale Geräuschemission
Unter 26 Dezibel
Filterwechselanzeige
Abmessungen
28 x 15 x 9 Zentimeter
Gewicht
689 Gramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
49,90€ 48,59€
Dyson Pure Cool Luftreiniger
HEPA-Filter
Nachtlicht
Aktivkohlefilter
Vorfilter
Minimale Geräuschemission
60,4 Dezibel regulär, deutlich leiser im Nachtmodus
Filterwechselanzeige
Abmessungen
1054 x 223 x 223 Millimeter
Gewicht
4,98 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
529,00€ 379,00€
Abbildung
Modell Levoit LV-H132 Luftreiniger JINPUS Luftreiniger Tevigo 90690 Luftreiniger Dyson Pure Cool Luftreiniger
HEPA-Filter
Nachtlicht
Aktivkohlefilter
Vorfilter
Minimale Geräuschemission
25 Dezibel Keine Angabe Unter 26 Dezibel 60,4 Dezibel regulär, deutlich leiser im Nachtmodus
Filterwechselanzeige
Abmessungen
21,6 x 21,6 x 36,8 Zentimeter 12,5 x 12,5 x 19,5 Zentimeter 28 x 15 x 9 Zentimeter 1054 x 223 x 223 Millimeter
Gewicht
2,93 Kilogramm 522 Gramm 689 Gramm 4,98 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
69,99€ 79,00€ 40,99€ 38,44€ 49,90€ 48,59€ 529,00€ 379,00€

Weitere Vergleiche, die sich mit einem verbesserten Raumklima beschäftigen

LuftbefeuchterMobile KlimaanlageLuftentfeuchter
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading...

1. Levoit-Luftreiniger LV-H132 samt HEPA-Filter und Nachtlicht

Der Luftreiniger LV-H132 von Levoit setzt auf einen HEPA-Filter, um so eine über 99,9-prozentige Reinigungswirkung zu erzielen. Ob Staub, Rauchpartikel, Pollen, störende Gerüche, Schimmelsporen oder Tierhaare, laut Hersteller geht dieses Gerät gegen alle diese Verunreinigungen wirkungsvoll an. Solange die Partikel eine Größe von 0,3 Mikrometern oder mehr haben, eignet sich die HEPA-Filtertechnologie. Demnach empfiehlt der Hersteller das Produkt für Senioren, Kinder, Babys und Haustierbesitzer gleichermaßen. Auch Allergiker können von der dreifachen Filtration der Raumluft profitieren.
Wofür steht die Abkürzung „HEPA?“ HEPA-Filter sind „High Efficiency Particulate Air Filter.“ Diese Art der Filtermatten setzen sich aus sehr eng miteinander verwobenen Glasfasern zusammen. Dies führt dazu, dass selbst kleinste Partikel durch diese Matten aus der Luft herausgefiltert werden, da sie sich in den Filtermatten verfangen. Demnach können Sie sich bei der Verwendung eines derartigen Luftreinigers auf eine deutlich bessere Luftqualität einstellen. Mehr zu den verschiedenen Typen von Luftreinigern erfahren Sie im Ratgeber.
Immerhin kombiniert dieser Raumluftreiniger einen Vorfilter mit einem HEPA- und einem Aktivkohlefilter. Letzterer spielt seine Vorzüge vor allem bei unangenehmen Gerüchen aus. Dabei gibt der Hersteller an, dass die Filter durch eine Plastikfolie geschützt sind. Diese Folie ist vor dem ersten Gebrauch zu entfernen, damit Ihr Luftreiniger keinen Schaden nehmen kann. Wählen Sie außerdem aus den folgenden drei Settings aus: Low, Medium oder High. Zwei Helligkeitseinstellungen und ein Nachtlicht vereint das Gerät ebenso in sich. Dabei entscheidet das gewählte Setting über die Geräuschkulisse, welche dieser Luftreiniger von sich gibt.

Auf der höchsten Stufe beläuft sich der Geräuschemissionswert auf 46 Dezibel. Dies ist leiser als ein Gespräch bei regulärer Zimmerlautstärke, dem ein Wert von rund 55 Dezibel zuzuordnen ist. Im Low-Setting ist der Luftreiniger mit 25 Dezibel deutlich leiser, sodass sich diese Einstellung auch für den nächtlichen Betrieb eignet. Eine Erinnerungsfunktion, wann es an der Zeit für den Filterwechsel ist, ist vorhanden. Dies ist ausgesprochen wichtig, damit ein alter, abgenutzter Filter nicht zu einer Verschlechterung der Luftqualität in Ihren Räumen führen kann. Generell können Sie davon ausgehen, dass die Filter im Abstand von 6 Monaten zu ersetzen sind.

Zu der Reinigungsgeschwindigkeit gibt die Firma an, dass das Gerät die Luft in einem Raum mit Standardgröße circa viermal pro Stunde komplett reinigt. Dass die CE- und RoHS-Zertifizierungen bei diesem Artikel zum Tragen kommen, dürfte Ihr Vertrauen stärken. Noch dazu produziert der Luftreiniger kein Ozon als schädliches Nebenprodukt. Bei Abmessungen von 21,6 mal 21,6 mal 36,8 Zentimetern kennzeichnet ein Gewicht von 2,93 Kilogramm dieses 28 Watt starke Gerät. Die Luftreinigungsrate gibt der Hersteller mit 68 Kubikmetern pro Stunde an. Die Bedienungsanleitung steht in den folgenden Sprachen bereit:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Italienisch
  • Französisch
  • Spanisch

Zusammenfassung

Der Luftreiniger LV-H132 aus dem Hause Levoit will Sie mit einer besonders effizienten Reinigungsleistung überzeugen. Zu diesem Zweck nutzt das Gerät einen Vorfilter, einen HEPA-Filter und einen Aktivkohlefilter. Ob Kinder, Senioren, Haustierhalter oder Allergiker, diese Zielgruppen können laut Hersteller allesamt von der verlässlichen Luftreinigung profitieren. Pollen, Schimmelsporen und Rauchpartikeln sagt dieses Modell aus dem Luftreiniger-Vergleich gleichermaßen den Kampf an. Vor allem die Möglichkeit des leisen, nächtlichen Betriebs ist ein großer Vorteil.

FAQ

Ist es normal, dass ich nahezu keine Saugkraft am Lufteinlass des Geräts verspüre?

Einige Kunden haben bestätigt, dass Sie maximal einen leichten Luftzug verspüren werden und dies völlig normal ist.

Welche Stufe sollte ich beim Luftreiniger LV-H132 von Levoit für den nächtlichen Betrieb auswählen?

Wählen Sie dazu das leiseste Setting, Stufe 1/ Low, aus.

Kann ich auch Duftöle mit dem Gerät benutzen?

Nein, diese Möglichkeit besteht beim Levoit Luftreiniger LV-H132 nicht.

Kann ich das Gerät mit einer Zeitschaltuhr betreiben?

Laut den Aussagen einiger Nutzer wird dies nicht funktionieren.

2. JINPUS-Luftreiniger mit Filtern und Ionisation für kleine Räume

Der JINPUS-Luftreiniger erstrahlt in einem modernen Design in Weiß. Bei diesem Modell findet ebenfalls eine Kombination aus einem HEPA- und einem Aktivkohlefilter Verwendung, um so 99,97 Prozent der Verunreinigungen in Ihrer Raumluft den Garaus zu machen. Außerdem setzt das Geräte negative Ionen im Raum frei. Gegen Tierhaare, Pollen, unangenehme Gerüche, Schimmelsporen und Zigarettenrauch kommen Sie laut Hersteller gleichermaßen an, sofern eine Partikelgröße von mindestens 0,3 Mikrometern erreicht ist.

Im Übrigen haben Sie die Wahl zwischen den nachfolgenden Betriebsmodi:

  1. Regulärer Modus: Ein Knopfdruck auf den Start-Button genügt
  2. Nachtmodus: Den Start-Button zweifach betätigen, was die Helligkeit reduziert und nach 8 Stunden zu einer automatischen Abschaltung des Luftreinigers führt

Neben den benötigten Filtern und der Gebrauchsanweisung liegt ein Micro-USB-Kabel im Lieferumfang bei. Der erforderliche Netzstecker zum Aufladen des Geräts fehlt allerdings. Dieser ist separat zu erwerben. An der blauen LED-Leuchte können Sie erkennen, ob der Luftreiniger aktuell eingeschaltet ist oder nicht. Mit seinen Abmessungen von 12,5 mal 12,5 mal 19,5 Zentimetern und einem Gewicht von nur 522 Gramm holen Sie sich einen relativ kompakten Raumluftreiniger ins Haus. Im Übrigen hat der Hersteller das Gehäuse aus ABS-Kunststoff verarbeitet. Bei einer Leistung von 2,5 Watt eignet sich das Produkt am besten für kleine Räume von bis zu 10 Quadratmetern Größe.

Was ist ABS-Kunststoff? Bei ABS handelt es sich um eine Abkürzung, die für Acrylonitrile Butadiene Styrene steht. Diese Art von Kunststoff gilt als besonders schlagfest, stabil und kratzfest. Mehr zu den wichtigen Qualitätskriterien auf der Suche nach dem passenden Luftreiniger für Ihren Bedarf verrät Ihnen der Ratgeber.

Zusammenfassung

Der JINPUS-Luftreiniger eignet sich vor allem für kleine Räume, die nicht mehr als 10 Quadratmeter groß sind. Trotz seiner handlichen Abmessungen bringt dieses Gerät einen HEPA- und einen Aktivkohlefilter mit, um die Raumluft möglichst wirksam von den gängigsten Verunreinigungen, die beispielsweise Allergikern Probleme bereiten, zu befreien. Ein Nachtmodus samt automatischer Abschaltung ist ebenso vorhanden, damit Sie Ihre Atemwege selbst nachts dank der gereinigten Raumluft bewusst schonen können. Allerdings müssen Sie das erforderliche Netzteil separat erwerben, da dies im Lieferumfang nicht inkludiert ist.

FAQ

Wie kann ich von der automatischen Abschaltung Gebrauch machen?

Schalten Sie den Nachtmodus beim Luftreiniger von JINPUS auf Wunsch auch am Tag ein, indem Sie den An-Knopf zweimal betätigen. Dann schaltet sich das Gerät nach 8 Stunden automatisch aus.

Kann ich die Ionisation beim JINPUS-Luftreiniger irgendwie ausschalten?

Nein, diese Möglichkeit hat der Hersteller des Geräts nicht vorgesehen.

Liegt der benötigte Filter bereits bei?

Ja, der Hersteller hat den erforderlichen Filter schon in das Gerät integriert, sodass Sie gleich startklar sind, ohne erst einen Filter einbauen zu müssen.

Kann ich den Filter auch reinigen oder muss ich ihn wirklich gegen einen neuen austauschen?

Ein regelmäßiger Filterwechsel ist im Sinne einer hohen Luftqualität angebracht. Von der Reinigung des integrierten Filters sollten Sie Ihrer Gesundheit zu Liebe besser Abstand nehmen.

3. Tevigo 90690-Luftreiniger als Ionisator für große Räume

Die Liste der Luftverschmutzungen, gegen die der Tevigo 90690-Luftreiniger laut Hersteller wirkungsvoll angeht, ist lang. Ob Zigarettenrauch, Pollen und Allergene oder Bakterien, Staub sowie Gerüche beim Kochen oder Gerüche, die Ihre vierbeinigen Freunde verströmen, dieser Ionisator will Ihnen angesichts all dieser Verunreinigungen zu einer deutlich besseren Luftqualität verhelfen. Lüftergeräusche sind bei dem 9 mal 15 mal 28 Zentimeter großen Turm laut Hersteller nicht zu vernehmen.
Der Geräuschpegel von weniger als 26 Dezibel macht diesen Artikel zu einem extrem leisen Luftreiniger. Demnach sollten das Gerät zu keiner Zeit für Sie hörbar sein. Dies ist gerade beim nächtlichen Betrieb von Vorteil.
Vor allem das Staubsammelpaneel des Luftreinigers ist regelmäßig zu reinigen, damit das Gerät in seiner Funktion nicht eingeschränkt ist. Im Bereich des Fußes finden Sie nicht nur den An-/Ausschalter, sondern auch die grüne/rote LED-Anzeige sowie die Stromanzeige vor. Bei einem Gewicht von 689 Gramm ist der Luftreiniger vergleichsweise leicht und lässt sich demnach bequem im Raum bewegen. 1,5 Watt Leistung stecken in diesem Produkt, welches die Raumluft als Ionisator mit Ozon anreichert. Wie diese Luftreiniger-Technologie genau funktioniert, können Sie auf Wunsch im Ratgeber nachlesen.

Damit Sie den Metalleinsatz des Produkts im Nu reinigen können, ist eine praktische Bürste im Lieferumfang inklusive. Laut Hersteller eignet sich dieses Modell aus dem Luftreiniger-Vergleich für Raumgrößen von bis zu 45 Quadratmetern. Ein Netzteil ist im Preis inbegriffen, während keine Filtertechnologie zum Einsatz kommt. Das bedeutet auch, dass Sie von niedrigeren Folgekosten ausgehen dürfen.

Immerhin gibt es keine Filter, die kostenintensiv zu ersetzen sind. Für Bad und Küche ist der Tevigo-Luftreiniger 90690 im Übrigen nur bedingt geeignet. Die oftmals hohe Luftfeuchtigkeit in diesen Räumen könnte sich sonst negativ auf den Ionenaustauch und somit auf die Funktionsweise des Luftreiniger-Ionisators auswirken. Die Nutzung in Schlafräumen ist hingegen vorgesehen.

Zusammenfassung

Der Luftreiniger 90690 von Tevigo setzt auf das Ionisations-Prinzip. Dies bedeutet, dass das Gerät negative Ionen und kleine Mengen an Ozon an Ihre Räume abgibt und ohne regelmüßig zu wechselnde Filter funktioniert. Die niedrige Schallemission sorgt dafür, dass sich der Raumluftreiniger auch für die Nutzung im Schlafzimmer anbietet, während Sie im Badezimmer nicht von dieser Technologie profitieren können. Für flexible Nutzungsmöglichkeiten ist dennoch gesorgt, da der Luftreiniger für Raumgrößen von bis zu 45 Quadratmetern vorgesehen ist.

FAQ

Handelt es sich bei dem Luftreiniger 90690 von Tevigo um einen Ozonisator?

Nein, dieses Gerät präsentiert sich zwar als Ionisator, nicht jedoch als Ozonisator. Bei der Reinigung der Luft auf Basis des Ionisationsprinzips entstehen zwar kleine Mengen an Ozon als Nebenprodukt. Die produzierte Menge an Ozon ist bei einem Ozonisator, wie er zum Beispiel im gewerblichen Bereich zur Fahrzeuginnenraumreinigung im Einsatz ist, hingegen deutlich höher.

Wie lange braucht das Gerät, um die Luft in einem rund 25 Quadratmeter großen Raum komplett zu säubern?

Einige Kunden haben berichtet, dass dieser Vorgang beim Luftreiniger 90690 von Tevigo rund 2 Stunden in Anspruch genommen hat.

Kann ich das Gerät auch rund um die Uhr betreiben?

Der Hersteller rät seinen Kunden ausdrücklich von einem 24-stündigen Dauerbetrieb ab.

Welche Menge an Strom verbraucht das Gerät, wenn ich es 8 Stunden am Tag betreibe?

Gemäß der Angaben des Herstellers können Sie sich auf einen Verbrauch von 12 Watt einstellen, der demnach im Vergleich zu vielen Modellen der Konkurrenz äußerst gering ausfällt.

4. Dyson-Luftreiniger Pure Cool für bis zu 0,1 Mikron kleine Partikel

Der Dyson-Luftreiniger Pure Cool erkennt laut Hersteller 99,95 Prozent aller Partikel und Gase in der Luft, sofern deren Größe mindestens 0,1 Mikrometer beträgt. Ob Pollen und Allergene, die von Blumen und Pflanzen stammen, Bakterien und Schimmelpilzsporen oder Industrieabgase und ultrafeine Partikel – diese Verunreinigungen entfernt das Gerät aus Ihrer Raumluft.

Gegen Formaldehyd aus Teppichen, Fußböden und Läufern können Sie den Dyson Luftreiniger ebenso nutzen wie zur Bekämpfung der folgenden Stoffe: Treibhausgase, Stickstoffdioxid, welches zum Beispiel aus Kochdämpfen sowie von Gasherden stammen kann, sowie Benzol und weitere flüchtige organische Verbindungen, die auf die Verwendung von Reinigungsprodukten und Duftkerzen zurückzuführen sein können.

Wie groß ist 1 Mikron? Zunächst einmal sollten Sie wissen, dass es sich bei 1 Mikron um eine veraltete Bezeichnung für 1 Mikrometer handelt. 1 Millimeter entspricht 1.000 Mikrometern. Demnach ist ein Mikrometer ein Tausendstel von einem Millimeter. Mehr zu den wichtigsten Eigenschaften eines Luftreinigers fasst der Ratgeber für Sie zusammen.

Dass der Luftreiniger die saubere Luft gleichmäßig in Ihren Räumen verteilt ist genauso begrüßenswert wie die Möglichkeit der App-Steuerung aus der Ferne. Mit Hilfe der Dyson-Link App haben Sie sogar die Chance, die aktuelle Luftqualität von Ihrem Smartphone aus zu überwachen. Auf Wunsch können Sie Zeitpläne erstellen und Ihren Luftreiniger so steuern, dass Sie immer zu frisch gereinigter Luft nach Hause kommen. Nutzen Sie auch das integrierte LCD-Display dieses Ventilators und Luftreinigers in einem zu Ihren Gunsten und freuen Sie sich auf die praktische Fernbedienung, die im Lieferumfang zusammen mit den erforderlichen Batterien enthalten ist.

Einige der wichtigsten Geräteeckdaten fasst diese Liste für Sie zusammen:

  • Gewicht: 4,98 Kilogramm
  • Kabellänge: 1,8 Meter
  • Abmessungen von 1054 x 223 x 223 Millimetern
  • Lautstärke: 60,4 Dezibel
  • Leistung: Zwischen 6 und 40 Watt
  • Drehbewegung zwischen 45 und 350 Grad möglich
  • Kombination aus HEPA- und Aktivkohlefiltern zur Luftreinigung
  • Kühler Luftstrom im Sommer
  • Integrierte Benachrichtigungsfunktion für den Filterwechsel
  • Nachtmodus

Zusammenfassung

Der Luftreiniger Pure Cool von Dyson ist das erste Modell aus dem großen Luftreiniger-Vergleich auf dieser Seite, das sich auch als Ventilator nutzen lässt. Die App-Steuerung wird Ihnen sicherlich ebenso zusagen wie die hohe Filtrationsrate von bis zu 99,95 Prozent der Schadstoffe in der Raumluft. Selbst klitzekleine Partikel von 0,1 Mikrometern Größe filtert das Gerät aus der Luft. Demnach empfiehlt sich dieser ultramoderne Raumluftreiniger auch für Allergiker. Da der Artikel beim regulären Betrieb relativ laut ist, ist der Nachtmodus bei der Nutzung im Schlafzimmer dringend zu aktivieren.

FAQ

Für welche Raumgrößen eignet sich der Luftreiniger Pure Cool aus dem Hause Dyson?

Laut Hersteller ist dieser Luftreiniger für Räume mit einer Größe von nicht mehr als 50 Quadratmetern geeignet.

Kann ich die Temperatur bei dem Luftreiniger einstellen?

Nein, diese Möglichkeit besteht beim Luftreiniger Pure Cool von Dyson nicht.

Wie hoch ist der maximale Airflow?

Dieser Wert beträgt bis zu 361 Liter pro Stunde.

Kann ich dieses Gerät auch mit Amazon Alexa steuern?

Ja, diese Möglichkeit besteht laut Hersteller.

5. Pro Breeze-Luftreiniger PB-P01 mit HEPA-Filter und Ionisator

Der Pro Breeze-Luftreiniger PB-P01 nutzt sowohl eine Filter- als auch eine Ionisator-Technologie, um gegen Luftverschmutzungen anzukommen. Dabei setzt sich der Kombifilter aus einem Vorfilter, einem HEPA-Filter, einem Kältekatalysator und einem Aktivkohlefilter zusammen, um so eine Filterleistung von rund 99,7 Prozent zu erzielen. Laut Hersteller steht der integrierte Ionisator für eine zusätzliche Luftreinigung, um Schadstoffe wie Pollen, Rauch und Hausstaub besonders effektiv zu neutralisieren. 218 Kubikmeter Luft reinigt das Gerät pro Stunde, was bedeutet, dass Sie diesen Luftreiniger für bis zu 45 Quadratmeter große Räume nutzen können. Folgende Settings stehen zur Auswahl:

  • Niedrig
  • Mittel
  • Hoch

Verwenden Sie auch den Sleep- sowie über den automatischen Ein- und Ausschalt-Timer. Somit bestimmen Sie, ob sich das Gerät nach 1, 2 oder nach 4 Stunden des Betriebs ausschalten soll. Die moderne, dezente Optik in Weiß soll garantieren, dass sich dieser Luftreiniger unauffällig in die verschiedensten Einrichtungskonzepte einfügt. Im Übrigen ist dieser Artikel für Luftverschmutzungen ab einer Partikelgröße von 0,3 Mikrometern geeignet. Die CE- und RoHS-Siegel sind ebenso vorhanden. Sofern Sie den Filter nachkaufen möchten, sollten Sie nach dem Filter mit der Bezeichnung PB-P01F Ausschau halten.

Was besagt das CE-Kennzeichen? Dieses Siegel sagt aus, dass der Hersteller erklärt, dass sein Produkt den in der EU geltenden Anforderungen für den jeweiligen Artikel entspricht. Dieses Siegel ist unter anderem dafür gedacht, den europäischen Warenverkehr zu vereinfachen.
Bei Dimensionen von 32,5 mal 17 mal 54 Zentimetern bringt dieses Produkt 4,5 Kilogramm auf die Waage. 45 Watt Leistung zeichnen den Luftreiniger außerdem aus. Die praktische Kontrollleiste hat der Hersteller auf der Oberseite des Geräts angebracht. Dort können Sie den Schlafmodus aktivieren, die Zeitschaltuhr programmieren sowie die Luftstärke nach Bedarf und Belieben regulieren. Zusätzlich wirbt das Unternehmen mit einem kinderleichten Filteraustausch für diesen Luftreiniger.

Zusammenfassung

Der Pro Breeze-Luftreiniger PB-P01 steht mit einer zweifachen Luftreinigungstechnologie für bis zu 45 Quadratmeter große Räume bereit. Neben der mehrfachen Filterreinigung der Raumluft findet auch ein Ionisator Verwendung. Ein modernes Design in Weiß ist Ihnen beim Kauf dieses Artikels ebenso sicher wie ein praktischer Sleep- und Ausschalt-Timer. Somit können Sie diesen Luftreiniger genau so programmieren, wie es für Sie passend ist.

FAQ

Ist der Filter beim Luftreiniger PB-P01 von Pro Breeze mit dabei?

Ja, ein Filter ist im Lieferumfang inklusive.

Ist die Wandmontage möglich?

Einige Kunden haben berichtet, dass diese Art der Montage beim Pro Breeze Luftreiniger PB-P01 grundsätzlich möglich ist, wenngleich das benötigte Zubehör dafür bei der Lieferung nicht inklusive ist.

Reinigt das Gerät die Luft nur oder befeuchtet es die Raumluft auch?

Es handelt sich lediglich um einen Luftreiniger und nicht um einen Luftbefeuchter.

Warum riecht das Gerät beim ersten Betrieb so stark nach Kunststoff?

Dies könnte darauf zurückzuführen sein, dass Sie die Folie, in die der Filter eingepackt ist, vor dem ersten Gebrauch nicht entfernt haben.

6. INTEY-Luftreiniger NY-BG55 mit einem 3-fachen Filter auch gegen Formaldehyd in der Luft

Der Luftreiniger NY-BG55 aus dem Hause INTEY nutzt einen 3-fachen 360-Grad-Filter, um gegen die verschiedensten Arten von Luftverschmutzungen vorzugehen. So gibt der Hersteller beispielsweise an, dass dieses Gerät auch bei Formaldehyd wirksam ist. Insgesamt soll das Produkt 99,98 Prozent aller Partikel ab 0,3 Mikrometern Größe aus der Raumluft entfernen. Um diese Wirkung zu erreichen, sind die folgenden Filter im Einsatz:

  1. Vorfilter, der gegen Bakterien, Pilzsporen, Tierhaare und Schimmel angeht
  2. HEPA-Filter, der Milben, Staub, Pollen und große Partikel herausfiltert
  3. Aktivkohlefilter gegen die verschiedensten Arten von Gerüchen, darunter auch Zigarettenrauch

Der 335 mal 215 Millimeter große Luftreiniger gibt einen Geräuschpegel zwischen 25 und 56 Dezibel von sich. Abhängig von der gewählten Einstellung können Sie den Artikel somit auch nachts zur Luftreinigung nutzen. Laut Hersteller ist dieser Alltagshelfer für Räume mit einer Größe zwischen 15 und 20 Quadratmetern zu empfehlen, wobei die Luftreinigungsrate 140 Kubikmeter pro Stunde beträgt. Den Luftfluss können Sie fünffach regulieren, wobei das niedrigste Setting beim nächtlichen Gebrauch zu empfehlen ist.

Wann gilt ein Luftreiniger als leise? Der Schallemissionswert eines Kühlschranks beträgt rund 40 Dezibel. Beim Flüstern kommt es hingegen zu einem Geräuschpegel von gut 30 Dezibel. Sofern ein Luftreiniger leiser als 30 Dezibel arbeitet, ist er demnach als extrem leise einzustufen. Weitere wichtige Kriterien beim Kauf zeigt Ihnen unser Ratgeber auf.

Gleichzeitig haben Sie die Wahl, ob Sie das LED-Nachtlicht an- oder ausschalten möchten. Dank der Timer-Funktion können Sie den Artikel so programmieren, dass er sich nach 0,5 bis 8 Stunden automatisch ausschaltet. Eine UV-Lampe ist vorhanden, damit das Gerät negative Ionen an Ihre Raumluft abgibt. Zu dem Filterwechsel sagt die Firma, dass dieser im Abstand von 6 bis 8 Monaten vonnöten ist. Zwischendurch ist der mitgelieferte Filter zweiwöchentlich zu reinigen. Nutzen Sie am besten ein weiches Tuch oder eine Bürste, um grobe Schmutzpartikel zu entfernen.

Einige der weiteren Besonderheiten zeigt Ihnen diese Liste auf:

  • Zylinderförmiger Raumluftreiniger
  • Inklusive Filterwechselanzeige
  • Farbe: Weiß
  • Gewicht: 1,8 Kilogramm
  • Gibt kein Ozon an den Raum ab
  • Leistungsaufnahme: Maximal 18 Watt

Zusammenfassung

Der INTEY-Luftreiniger NY-BG55 verwendet eine 3-fache Filtertechnologie zur Reinigung der Luft in Ihren Wohnräumen. Der leise Nachtmodus und das optional einschaltbare Nachtlicht lassen sich genauso zu Ihren Gunsten nutzen wie die Filterwechselanzeige. Vor allem das moderne, zylindrische Design in Weiß wird Ihnen bestimmt gefallen. Somit passt sich das Gerät in viele Wohndesigns, wobei dieses Modell besonders gut für Räume von bis zu 20 Quadratmetern Größe geeignet ist.

FAQ

Kann sich der INTEY-Luftreiniger NY-BG55 automatisch ausschalten?

Ja, eine Timer-Funktion ist bei diesem Gerät vorhanden.

Wie oft ist der Filter zu wechseln?

Sofern Sie den Filter regelmäßig reinigen, ist ein neuer Filter erst nach 6 bis 8 Monaten erforderlich.

Ist der Filter ebenfalls zylindrisch?

Ja, genau wie der INTEY NY-BG55-Luftreiniger auch, weist der Filter eine zylindrische Form auf.

Wie teuer sind die Filter?

Für die Filter wird eine niedrige zweistellige Summe fällig.

7. Philips-Luftreiniger AC2882/10 auch für sehr große Räume zu empfehlen

Der PhilipsLuftreiniger AC2882/10 empfiehlt sich für Raumgrößen von bis zu 79 Quadratmetern. Demnach ist das Gerät unter anderem dann sinnvoll, wenn Sie die Luft in Räumen mit einer offenen Galerie von den verschiedensten Arten von Verschmutzungen befreien wollen. Die bekannte Firma Philips hat drei intelligente Voreinstellungen in diesem Artikel integriert, damit sich unterschiedliche Arten von Schmutzpartikeln und Schadstoffen noch leichter aus der Luft filtern lassen.

Nutzen Sie wahlweise den Allergiemodus, den allgemeinen Modus oder der Ruhemodus. Außerdem haben Sie die Wahl, ob Sie die Beleuchtung des Raumluftreinigers ein- oder ausschalten möchten. Eine Reinigungsleistung von bis zu 333 Kubikmetern pro Stunde ist zu erwarten, wobei das Gerät laut Hersteller selbst winzige Partikel ab 0,02 Mikrometern Größe erfasst. Ob Bakterien, Formaldehyd oder unangenehme Gerüche, somit haben bis zu 99,9 Prozent dieser Luftverschmutzungen fortan keine Chance mehr. Um dieses Ergebnis zu erzielen, findet ein HEPA-Filter Verwendung.

Wann immer Sie den Ruhemodus aktivieren, verringert sich die Lüftergeschwindigkeit signifikant. Mit 20,5 Dezibel arbeitet der Luftreiniger dann so leise, dass Sie dabei problemlos schlafen können sollten.
Außerdem bewirbt Philips das aerodynamische Design dieses Artikels, welches mit einem besonders effizienten Luftstrom Hand in Hand gehen soll. Auch die Echtzeitanzeige, welche die momentane Luftqualität im Raum optisch sichtbar macht, dürfte für viele Interessenten ein Highlight sein. Die Alarmfunktion lässt Sie wissen, wann es an der Zeit für einen Filterwechsel ist. Dabei geht das Gerät sogar so weit, sich automatisch zu verriegeln und den Betrieb einzustellen, wenn Sie den Filter nicht rechtzeitig gewechselt haben. Eine ineffiziente Reinigung lässt sich somit verhindern.

Weitere wichtige Produktmerkmale entnehmen Sie dieser Übersicht:

  • Zertifizierungen: ECARF, Airmid und AHAM
  • Farbe: Weiß
  • Gehäusematerial: Kunststoff
  • Kabellänge: 1,8 Meter
  • Leistung: Zwischen 11 und 60 Watt
  • Geräuschemissionswert: Von 20,5 bis maximal 52 Dezibel
  • Made in China
  • Abmessungen: 350 mal 240 mal 558 Millimeter
  • Gewicht: 7,7 Kilogramm

Zusammenfassung

Der Philips-Luftreiniger des Typs AC2882/10 ist gerade für große Wohnräume interessant. Immerhin kann das Gerät auch in bis zu 79 Quadratmeter großen Räumen gegen bis zu 99,9 Prozent der Luftverschmutzungen angehen. Diese Leistung zieht zwar einen vergleichsweise hohen Preis nach sich. Allerdings dürfen Sie sich auf praktische Extras wie eine Filterwechselanzeige mit Verriegelung und eine Anzeige der aktuellen Luftqualität gefasst machen. Die Luft 20 Quadratmeter große Räume säubert das Gerät sogar in unter 10 Minuten.

FAQ

Ist der Filter im Lieferumfang beim Philips-Luftreiniger Modell AC2882/10 mit dabei?

Ja, die benötigten HEPA- und Aktivkohlefilter liegen bei.

Gibt es eine automatische Abschaltung?

Nein, dieses Feature ist beim Philips-Luftreiniger AC2882/10 nicht vorhanden.

Riecht das Gerät irgendwie nach Kunststoffausdünstungen?

Nein, dies sollte bei einem korrekt funktionierenden Luftreiniger nicht der Fall sein.

Worin besteht der Unterschied zum AC2887/10?

Das Modell AC2887/10 verfügt zusätzlich über einen Timer und auch die Anzeigehelligkeit lässt sich regulieren.

8. Nobebird-Luftreiniger mit Ionisator und einer 4-fachen Filterleistung

Beim Nobebird-Luftreiniger kommen vier Filtrationslevel sowie ein Ionisator für eine Filterleistung von bis zu 300 Kubikmetern pro Stunde zum Einsatz. Bei diesem Gerät gehen ein Vorfilter, ein HEPA-Filter, ein Aktivkohlefilter und desinfizierende Baumwolle Hand in Hand. Zusätzlich gibt der Ionisator 5 Millionen negativ geladene Ionen pro Kubikzentimeter an die Raumluft ab. Somit will das Gerät wirksam gegen Bakterien, Rauch, Staub, Pollen, Allergene, Schimmel, Tierhaare und mehr vorgehen.
Welchen Zweck erfüllt die verwendete Baumwolle? Der Baumwollfilter soll Bakterien abtöten. In diesem Zusammenhang nennt der Hersteller unter anderem Bakterien des Typs Staphylococcus aureus und E. coli.
Die Luft in einem 15 Quadratmeter großen Raum reinigt dieses Gerät rund dreimal pro Stunde. Die Säuberungsrate beträgt bei der Entfernung von Formaldehyd aus der Luft laut Hersteller gut 99,97 Prozent. Dieser Wert bezieht sich auf Partikel, die eine Größe von mindestens 0,3 Mikrometern aufweisen. Maximal ist das Produkt für Raumgrößen von 25 Quadratmetern vorgesehen. Sie haben die Wahl, welchen der folgenden Modi Sie einstellen möchten: Automatik, Medium Speed, High Speed oder Schlafmodus.

Der letzte dieser Modi verspricht Ihnen eine Geräuschkulisse von nur 29 Dezibel, damit einer erholsamen Nachtruhe nach Möglichkeit nichts im Weg steht. Die automatische Abschaltung erwartet Sie ebenso, wobei Sie den Timer für 1, 4 oder für 8 Stunden programmieren können. Da das Gerät auf einen speziellen Sensor setzt, kann Ihnen der Luftreiniger sogar die momentane Luftqualität im Raum anzeigen.

Auch eine Filterwechselerinnerung ist mit von der Partie, wobei der Filter erst nach gut 2.000 Betriebsstunden auszutauschen ist. Ob im Büro oder in Ihrer Wohnung, bei einem Gewicht von 2,94 Kilogramm und Abmessungen von 21 mal 21 mal 31 Zentimetern sollte sich leicht ein geeigneter Platz für den handlichen Luftreiniger finden lassen.

Zusammenfassung

Der Nobebird-Luftreiniger kombiniert einen Ionisator mit einer 4-fachen Filterleistung, um Ihre Raumluft nicht nur schnell, sondern auch möglichst gründlich zu säubern. Gerade in kleinen Räumen können Sie die Luft mit diesem Gerät sogar mehrfach pro Stunde von schädlichen Stoffen befreien. Ein Filterwechsel, an den Sie das Modell eigenständig erinnert, ist erst nach rund 2.000 Betriebsstunden erforderlich.

FAQ

Hat der Nobebird-Luftreiniger auch einen Ionisator?

Ja, diese Technologie hat der Hersteller in diesen Luftreiniger integriert.

Kann das Gerät auch Kochgerüche entfernen?

Dazu sollte der Luftreiniger von Nobebird laut Hersteller in der Lage sein.

Was für einen Filter nutzt das Gerät?

Es findet ein HEPA-Filter Verwendung.

Hat das Gerät ein CE-Zeichen?

Ja, diese Kennzeichnung ist bei diesem Artikel vorhanden.

9. Honeywell-Luftreiniger HPA710WE gegen bis zu 99,97 Prozent aller Mikroallergene

Auch der Honeywell-Luftreiniger HPA710WE will Sie mit einer hohen Luftreinigungswirkung überzeugen. Ob Sie nun gegen Tierschuppen, Tierhaare, Pollen, Staub, Gerüche, Rauch, flüchtige organische Verbindungen oder gegen eine Vielzahl an Viren und Bakterien angehen wollen: Dieses Gerät ist laut Hersteller gegen bis zu 99,97 Prozent der Mikroallergene in der Luft wirksam. Gleichzeitig beschreibt das Unternehmen sein Produkt als benutzerfreundlich, geräuscharm und kraftvoll. Um diese Wirkung herbeizuführen, setzt die Firma auf die folgenden Filterstufen:

  1. Vorfilter gegen gröbere Partikel
  2. Aktivkohlefilter, der besonders bei Gasen und Gerüchen sinnvoll ist
  3. HEPA-Filter gegen maximale 99,97 Prozent aller Partikel ab 0,3 Mikrometern Größe
  4. Ionisator für einen noch leistungsstärkeren Luftreiniger

An der blauen, orangen und roten Leuchte erkennen Sie, wie es aktuell um die Luftqualität steht. Eine hohe, mittlere und eine schlechte Luftqualität ist dank der LED-Anzeige leicht abzulesen. Folgende Modi stehen für Ihre Zwecke bereit: Flüsterlautstärke, Keim, Normale Reinigung, Allergen- und Turbo-Reinigung. Maximal reinigt das Gerät 187 Kubikmeter Luft in der Stunde. Eine Kindersicherung, eine Anzeige für den Filtertausch und der 2-, 4- oder 8-Stunden-Timer sind an dieser Stelle ebenso zu erwähnen.

Was ist Ozon? Sicherlich wissen Sie bereits, dass Ionisatoren als Nebenprodukt Ozon erzeugen. Doch worum handelt es sich bei Ozon? Ozon ist ein farbloses Gas, dessen Moleküle sich aus drei Sauerstoffatomen zusammensetzen. Dementsprechend ist Ozon mit O3 gleichzusetzen, wobei es sich um ein starkes Oxidationsmittel handelt. Bei Luftreinigern hilft Ozon dabei, Geruchsmoleküle zu spalten, um so gegen unangenehme Gerüche anzugehen. Allerdings kann dieser Vorgang gesundheitsschädliche Abbauprodukte hinterlassen. Mehr zu der Frage, inwiefern ein Ionisator sinnvoll ist, verrät der Ratgeber.

Zusammenfassung

Der Luftreiniger HPA710WE von Honeywell soll mit einer Wirksamkeit von bis zu 99,97 Prozent gegen die verschiedensten Mikroallergene in der Luft vorgehen. Um diese Wirkung zu erreichen, verwendet das Modell einen Mehrfachfilter sowie einen Ionisator. Von dem flüsterleisen Betrieb bis hin zu der Anzeige der aktuellen Raumluftqualität dürfen Sie sich bei dieser Gerätschaft auf viele praktische Extras freuen.

FAQ

Wie oft muss ich den Filter beim Luftreiniger HPA710WE aus dem Hause Honeywell wechseln?

Dies ist circa einmal jährlich erforderlich.

Stört das Gerät beim Schlafen?

Nein, das sollte im leisesten der verfügbaren Modi nicht der Fall sein.

Kann ich den Luftreiniger auch über eine ferngesteuerte Steckdose schalten?

Das ist beim Luftreiniger HPA710WE von Honeywell laut den Aussagen einiger Kunden leider nicht vorgesehen.

Kann ich den Ionisator auf Wunsch ausschalten?

Einige Nutzer haben bestätigt, dass dies auf Wunsch möglich ist.

10. GEARGO-Luftreiniger samt HEPA-Filter und einer 360-Grad-Reinigungsleistung

Der GEARGO-Luftreiniger setzt auf einen HEPA-Kombifilter, um so gegen die üblichen Luftverschmutzungen anzugehen. Indem Sie den Bedienknopf einmal betätigen, schalten Sie das Gerät ein. Durch einen Doppelklick aktivieren Sie den High-Speed-Modus für eine noch schnellere Luftreinigung, wobei dies das Produkt entsprechend lauter macht. Laut Hersteller ist die 360-Grad-Reinigungsleistung auf die vier seitlichen Belüftungsöffnungen zurückzuführen.
Es handelt sich um eines der wenigen Modelle aus dem großen Luftreiniger-Vergleich, bei dem Sie auf Wunsch auch ätherische Öle verwenden können. Zudem verfügt das Gerät über einen Aufsatz für Pflanzen, die sich auf die Luftqualität in Ihren Räumen ebenfalls positiv auswirken.

Dabei kommt das Produkt dank seines 3-in-1-Verbundfilters komplett ohne Ozon als potentiell gesundheitsschädliches Nebenprodukt aus. Für Räume jenseits der 20 Quadratmeter ist das Gerät ungeeignet, während der Hersteller sein Produkt für Allergiker und Raucher durchaus empfiehlt. Bei Abmessungen von 29,2 mal 21,8 mal 16,2 Zentimetern und einem Gewicht von 1,12 Kilogramm sollte sich der Luftreiniger vergleichsweise einfach transportieren lassen.

Die Geräuschemission von unter 25 Dezibel dürfte Ihnen gerade bei der Schlafzimmernutzung sehr gelegen kommen. Dass zwei Filter im Set enthalten sind, ist ebenso positiv hervorzuheben wie die LED-Filterwechselanzeige. Im Übrigen haben Sie die Wahl, ob Sie den Multifunktionsaufsatz für Blumen verwenden möchten oder lieber darauf verzichten.

Zusammenfassung

Während sich der Luftreiniger von GEARGO nur für kleine Räume mit maximal 20 Quadratmetern Größe eignet, bringt das Gerät einige nennenswerte Besonderheiten mit. Wer die Raumluft gerne unter Verwendung ätherischer Öle erfrischen will, dürfte Interesse an diesem Artikel haben. Auch der mitgelieferte Multifunktionsaufsatz, der sich als Pflanzschale eignet, unterscheidet den Luftreiniger von der Konkurrenz.

FAQ

Welche Farbe hat der GEARGO-Luftreiniger?

Der Luftreiniger ist vorwiegend weiß und nur im Bereich der oberen Öffnung und im unteren Teil schwarz.

Woraus besteht das Gehäuse?

Beim Luftreiniger von GEARGO hat der Hersteller das Gehäuse aus Kunststoff gearbeitet.

Sind Ersatzfilter mit dabei?

Ein Ersatzfilter ist im Lieferumfang inklusive.

Ist das Netzteil im Set enthalten?

Ja, Sie erhalten das Netzteil zusammen mit dem Gerät.

11. Rowenta-Luftreiniger PU4010 gegen 99,95 Prozent der Luftverschmutzungen

Der Hersteller beschreibt den Luftreiniger PU4010 aus dem Hause Rowenta als leises Gerät, was gegen 99,95 Prozent der gängigen Luftverschmutzungen vorgeht und somit eine hohe Reinigungsleistung erwirken kann. Vier Filterstufen sollen in der Summe sogar dazu führen, dass dieses Gerät Formaldehyd in der Luft auf Dauer zerstört. Zusätzlich zu dem üblichen Vorfilter, Aktivkohlefilter und Partikelfilter nutzt das Produkt seinen patentierten NanoCaptureFilter. Dieser letzte Filter ist speziell gegen Formaldehyd wirksam.

Was ist Formaldehyd? Rowenta bezeichnet Formaldehyd als die wohl gefährlichste Luftverschmutzung in Innenräumen. Dabei handelt es sich um einen farblosen Stoff, der von einem stechenden Geruch gekennzeichnet ist. Dass Formaldehyd wahrscheinlich Krebs auslöst, ist der Grund, warum es so wichtig ist, dass Sie diesen Stoff nicht einatmen. Wer mehr zu der Wirkungsweise eines Luftreinigers bei der Beseitigung verschiedener Schadstoffe wissen möchte, schaut am besten beim Ratgeber vorbei.

Im Sinne einer möglichst optimalen Filtration hat sich der Hersteller für vier Geschwindigkeitsstufen entschieden. Der Timer und die Startzeitverzögerung sorgen dafür, dass Sie den Luftreiniger nach Bedarf programmieren können. Außerdem können Sie den verstellbaren Luftauslass flexibel justieren. Stellen Sie die Düse dazu wahlweise im 45- oder im 90-Grad-Winkel ein. Einen einfachen Filterwechsel und eine extrem leise Schallemission von nur 22 Dezibel dürfen Sie sich bei diesem Gerät ebenfalls erhoffen.

Diese Features und Besonderheiten erwarten Sie überdies:

  • Eingebaute Sensoren messen den Grad der Luftverschmutzung, um die Filterleistung automatisch anzupassen
  • Luftstrom: 170 Kubikmeter je Stunde
  • Reinigungsleistung: 150 Kubikmeter pro Stunde
  • Maximale Wirkfläche: 35 Quadratmeter
  • Maximaler Schallpegel: 22 bis 45 Dezibel
  • Elektronisches Bedienfeld
  • Timer für 1, 2, 4 oder 8 Stunden
  • Filteraustauschanzeige vorhanden
  • Leistung: 30 Watt
  • Abmessungen: 30 mal 28,5 mal 54 Zentimeter
  • Farbe: Weiß-Blau
  • Gewicht: 5,7 Kilogramm

Zusammenfassung

Laut Hersteller geht der Rowenta PU4010-Luftreiniger besonders effektiv gegen Formaldehyd vor. Zu diesem Zweck hat sich das Unternehmen für einen vierten Filter entschieden, der zusammen mit dem Vorfilter, dem Aktivkohle- sowie dem Partikelfilter im Einsatz ist. Dass das Gerät für Raumgrößen von bis zu 30 Quadratmetern empfohlen wird, ist ebenso bemerkenswert wie die Möglichkeit des extrem leisen Betriebs.

FAQ

Kann ich den Rowenta PU4010-Luftreiniger auch im Dauerbetrieb nutzen?

Ja, das ist laut den Aussagen einiger Kunden vor Ihnen der Fall.

Mit wieviel Volt arbeitet das Gerät?

Der PU4010-Luftreiniger von Rowenta ist für einen Spannungsbereich von 220 bis 240 Volt geeignet.

Gibt das Gerät Ozon an die Raumluft ab?

Nein, da es sich nicht um einen Ionisator handelt, ist dem nicht so.

Nutzt das Gerät einen HEPA-Filter?

Ja, bei dem Partikelfilter handelt es sich um einen HEPA-Filter.

12. Pyrus-Luftreiniger samt HEPA- und Aktivkohlefilter

Auch der Pyrus-Luftreiniger setzt auf die bewährte Kombination aus einem Aktivkohle- und einem HEPA-Filter. Der Hersteller gibt außerdem an, dass das Produkt leise genug ist, um auch in Ihrem Schlafzimmer zum Einsatz zu kommen. Ein USB-Kabel ist im Lieferumfang inklusive, wobei Sie sich laut den Herstellerangaben auf einen energiesparenden Betrieb einstellen können.
Wie lässt sich mein Luftreiniger mit einem USB-Kabel betreiben? Zusätzlich zu diesem Kabel benötigen Sie ein Netzteil für den Betrieb. Bei diesem Artikel ist das erforderliche Netzteil nicht im Preis inbegriffen. Alternativ haben Sie jedoch die Möglichkeit, den Luftreiniger an Ihren PC anzuschließen, damit er über die USB-Buchse Ihres Computers Strom ziehen kann. Weitere wichtige Merkmale beim Kauf eines Luftreinigers zeigt Ihnen der Ratgeber auf.
Die Bedienknöpfe finden Sie auf der Rückseite im unteren Bereich des Geräts vor. Neben dem Ein- und Ausschalter gibt es dort einen Knopf für die Einstellung der zwei möglichen Geschwindigkeiten. Außerdem können Sie die Rotation des Geräts auf Wunsch aktivieren oder deaktivieren. Bei einem Gewicht von 0,85 Kilogramm und Abmessungen von 33,3 mal 10,5 mal 8 Zentimetern handelt es sich um einen recht kompakten Luftreiniger. Somit können Sie das Gerät wahlweise auch auf Ihrem Schreibtisch unterbringen. Eine Bedienungsanleitung liegt im originalen Lieferumfang bei.

Zusammenfassung

Sofern Sie sich für einen besonders kompakten Luftreiniger für die Schreibtischnutzung interessieren, werden Sie sich womöglich den Pyrus-Luftreiniger zulegen wollen. Immerhin haben Sie sogar die Möglichkeit, dieses Modell aus unserem Luftreiniger-Vergleich auf dieser Seite über die USB-Buchse Ihres PCs mit Strom zu versorgen. Für eine leichte Bedienbarkeit wirbt der Hersteller gleichermaßen.

FAQ

Ist es normal, dass der Pyrus-Luftreiniger anfangs recht stark nach Kunststoff riecht?

Einige Nutzer haben berichtet, dass dies durchaus der Fall sein kann.

Was muss ich beim Einbau des Filters bedenken?

Der Hersteller hat den Filter mit einem Schutzfilm versehen. Diesen sollten Sie dringend entfernen, bevor Sie den Pyrus-Luftreiniger samt Filter nutzen.

Können Allergiker von diesem Luftreiniger profitieren?

Einige Kunden haben berichtet, dass dem so ist.

Wie schnell wirkt der Luftreiniger?

Einige Nutzer haben angegeben, dass sie die Wirkung des Luftreinigers schon nach 1 Stunde des Betriebs verspüren konnten.

13. Comedes-Luftreiniger LR 50: Für kleine Räume empfohlen

Der Hersteller hat den Comedes-Luftreiniger LR 50 für Raumgrößen von bis zu 30 Quadratmetern entworfen. Ob Sie gegen Wohngifte, verschiedene Partikel in der Luft oder gegen unangenehme Gerüche angehen möchten, zu diesem Zweck nutzt das Gerät ein mehrstufiges Filtersystem. Neben dem HEPA-Element ist auch ein Aktivkohlefilter vorhanden. Außerdem sind ein TIO2-Filter, ein Ionisator sowie UV-Licht bei diesem Gerät im Spiel. Laut den Angaben des Herstellers können Sie den Luftreiniger sogar als Tischgerät gegen Zigarettenrauch nutzen, wobei Sie die folgenden Produkthighlights kennen sollten:

  • Timer für 2, 4 oder 8 Stunden einstellbar
  • Radialventilator mit drei einstellbaren Lüfterstufen
  • Luftdurchsatz von 108 Kubikmetern pro Stunde

Die Geräuschentwicklung ist von dem gewählten Setting abhängig. Der leiseste Modus erzeugt eine Geräuschemission von weniger als 28,5 Dezibel. Im mittleren Modus sind es weniger als 37,1 Dezibel und auf der lautesten Stufe unter 48 Dezibel. Außerdem ist das Gerät von einer Leistungsaufnahme von nicht mehr als 35 Watt gekennzeichnet. Auch die große Filteroberfläche sollte an dieser Stelle Erwähnung finden. Im Übrigen haben Sie die Wahl, inwiefern Sie den Ionen- und UV-Modus bei dem Luftreiniger, der über das GS-Zeichen verfügt, ein- oder ausschalten möchten. Dass das Gerät in Schwarz erstrahlt, unterscheidet den Raumluftreiniger von vielen Modellen der Konkurrenz.

Die UV-Beleuchtung hat der Hersteller bei diesem Artikel in den TIO2-Filter integriert. Ziel dieser Technologie ist es, Bakterien in der Luft abzutöten und Ihre Gesundheit somit zu fördern.

Zusammenfassung

Der Luftreiniger LR 50 von Comedes ist für kleine und mittlere Räume vorgesehen, sofern deren Größe 30 Quadratmeter nicht übersteigt. In elegantem Schwarz macht das Gerät mit seiner Ionisation sowie dem UV-Licht für eine besonders effektive Filterleistung auf sich aufmerksam. Damit Sie von einer hohen Reinigungswirkung profitieren können, ist der Filter am besten wöchentlich abzusaugen. Indem Sie die niedrigste Betriebsstufe auswählen, ist der nächtliche Betrieb möglich, ohne dass Sie von der Geräuschkulisse des Luftreinigers aufwachen sollten.

FAQ

Wie oft sollte ich den Filter beim Luftreiniger LR 50 von Comedes wechseln?

Ein Filterwechsel ist circa alle 6 Monate vorgesehen.

Kann ich den Luftreiniger auf einen hohen Schrank stellen?

Prinzipiell ist dies denkbar. Allerdings tun Sie gut daran, den Luftreiniger LR 50 von Comedes auf Tischhöhe zu platzieren, da das Gerät die saubere Luft nach oben an den Raum abgibt. Immerhin wollen Sie auf Steh- und Sitzhöhe von der gereinigten Luft profitieren.

Eignet sich das Gerät auch als Rauchverzehrer?

Ja, dies ist laut der Artikelbeschreibung der Fall.

Kann ich das UV-Licht und den Ionisator einzeln schalten?

Ja, diese Möglichkeiten haben Sie bei diesem Luftreiniger.

14. Levoit-Luftreiniger LV PUR131: Bekämpft Allergene in der Luft

Sofern Sie gegen die gängigen Allergene in der Zimmerluft angehen möchten, empfiehlt der Hersteller den Levoit-Luftreiniger LV PUR131 ausdrücklich. Milben, Pollen, Schimmel, Tierhaare und -hautschuppen sowie andere Luftverschmutzungen können Sie mit diesem Gerät dank der 3-fachen Filtertechnologie beseitigen. Solange die störenden Partikel eine Mindestgröße von 0,3 Mikrometern haben, kommt der Luftreiniger zu rund 99,97 Prozent wirksam gegen diese Verunreinigungen an. Frei von Ozon sind ein Vorfilter, ein HEPA- sowie ein Aktivkohlefilter zum Zweck der Luftreinigung im Einsatz.
Was hat es mit dem Auto-Modus auf sich? Sofern dieser Modus eingeschaltet ist, ermittelt das Gerät die Qualität der Raumluft. Auf Basis dieser Information lässt sich die Lüftergeschwindigkeit dann auf ein möglichst optimales Niveau anpassen.
Aktivieren Sie den Schlafmodus, wenn Sie den 40 Watt starken Luftreiniger in Weiß auch nachts ohne eine störende Geräuschkulisse betreiben möchten. Im Sinne von noch mehr Benutzerkomfort steht ein Timer bereit, den Sie zwischen 1 und 12 Stunden programmieren können. In Räumen von bis zu 30 Quadratmetern Größe sorgt das Gerät laut den Aussagen des Herstellers in nur 10 Minuten für spürbar frischere Luft. Die folgende Farbskala verrät Ihnen, wie es aktuell um die Raumluft steht:

  1. Blau: Sehr gute Luftqualität
  2. Grün: Gute Luftqualität
  3. Gelb: Mittelmäßige Luftqualität
  4. Rot: Schlechte Luftqualität

Zusammenfassung

Wie viele Vergleichsmodelle auch, hat der Hersteller den Levoit-Luftreiniger LV PUR131 für Raumgrößen von bis zu 30 Quadratmetern konzipiert. Während Sie keine Ozonbelastung fürchten müssen, zeigt Ihnen die Farbskala die aktuelle Qualität der Raumluft an. Schalten Sie tagsüber am besten den Auto-Modus ein, damit das Gerät die Lüftergeschwindigkeit passend zu der Luftqualität regulieren kann. Ein leiser Schlafmodus darf auch bei diesem Gerät nicht fehlen.

FAQ

Ist es normal, dass der Luftreiniger LV PUR131 von Levoit im Nachtmodus piept?

Nein, das sollte bei einem korrekt funktionierenden Luftreiniger nicht passieren.

Wie viel frische Luft produziert das Gerät pro Stunde?

Die Reinigungsleistung beträgt 230 Kubikmeter Luft pro Stunde.

Ist das Gerät auch gegen Schimmelsporen wirksam?

Ja, laut Hersteller kommt der Levoit LV PUR131-Luftreiniger auch gegen Schimmelsporen in der Luft an.

Hilft der Luftreiniger auch gegen Katzenhaare?

Ja, es gibt einige Nutzer, welche diese Wirkung bestätigt haben.

15. Philips-Luftreiniger AC1214/10 zur automatischen Überwachung und Reinigung der Raumluft

Der Hersteller rückt die professionelle Sensortechnologie dieses Geräts in den Vordergrund. Dadurch soll der Luftreiniger AC1214/10 von Philips dazu in der Lage zu sein, die Qualität der Raumluft nicht nur automatisch zu überwachen, sondern den Reinigungsvorgang auch an das Ergebnis dieser Messung anzupassen. Dass der Artikel auch für den Betrieb im Schlafzimmer vorgesehen ist, ist auf die geräuscharme Nachtautomatik zurückzuführen.

Ob Sie nun gegen Gase, Allergene oder unangenehme Gerüche in der Luft ankommen wollen, dieses Produkt soll 99,97 Prozent der besagten Partikel erfassen. Der Luftreiniger für kleine bis große Räume stellt Ihnen neben drei Modi, Allgemein/ Allergie/ Nacht, auch vier manuelle Einstellungen zur Verfügung. Somit können Sie die Geschwindigkeit auf Wunsch selbst regulieren. Die bewährten HEPA- und Aktivkohlefilter finden sich auch in diesem Produkt wieder.

Dieser Luftreiniger lässt sich auf Wunsch per App steuern. Das bedeutet, dass Sie die Luftreinigung auch aus der Ferne aktivieren können. Neben der Ein- und Ausschaltung können Sie die Lüftergeschwindigkeit mobil einstellen oder überprüfen, wie lange Sie den aktuellen Filter noch verwenden können. Laden Sie einfach die App namens Air Matters auf Ihr mobiles Endgerät herunter. Die Qualität der Innen- und Außenluft können Sie per App sogar aufzeichnen und diese demnach im zeitlichen Verlauf überwachen.

Solange die Zimmergröße 63 Quadratmeter nicht übersteigt, können Sie sich für dieses Gerät entscheiden. Die empfohlene Einsatzdauer des HEPA-Filters misst 4.800 Stunden. Eine Kindersicherung ist genauso vorhanden wie eine Alarmfunktion, damit Sie sich möglichst jederzeit mit gesunder Luft umgeben können. Über ein Touchpanel soll sich das Gerät, welches ein 1,8 Meter langes Kabel mitbringt, möglichst komfortabel und benutzerfreundlich bedienen lassen. Bei einem Gewicht von 5,21 Kilogramm ist der Raumluftreiniger 210 mal 325 mal 543 Millimeter groß.

Zusammenfassung

Der Philips-Luftreiniger AC1214/10 ist dazu in der Lage, die Qualität der Raumluft selbstständig zu überwachen, um seine Reinigungsleistung somit an den aktuellen Bedarf anzupassen. Besonders die App-Steuerung sticht als Vorzug hervor, während die lange HEPA-Filterlebensdauer von 4.800 Stunden ebenso nennenswert ist. Haushalte mit kleinen Kindern wissen die Kindersicherung vielfach zu schätzen. Im Übrigen bietet sich dieses Modell selbst für größere Räumlichkeiten an.

FAQ

Wie lange ist die Garantie auf den Philips AC1214/10-Luftreiniger?

Sie können beim Kauf dieses Artikels von einer 2-jährigen Produktgarantie ausgehen.

Welche Zertifizierung hat das Gerät?

Der Philips-Luftreiniger AC1214/10 verfügt über die ECARF-Zertifizierung

Eignet sich dieses Modell gleichermaßen für Raucher und für Allergiker?

Ja, das ist laut den Aussagen von Philips der Fall.

Wie kann ich die App downloaden?

Geben Sie dazu den Suchbegriff „Air Matters“ im App-Store Ihrer Wahl ein, um sich die App anschließend zum Download anzeigen zu lassen.

Was ist ein Luftreiniger?

Bei einem Luftreiniger, der auch als Luftreinigungsgerät bekannt ist, handelt es sich um ein elektrisches Gerät, welches gegen die Schadstoffbelastung in der Raumluft angeht. Im Speziellen kommen Sie mit solch einem Hilfsmittel gegen diese Verunreinigungen der Luft an:

  1. Kleine Partikel wie Hausstaub, Feinstaub und Schimmelsporen sowie Pollen
  2. Tierhaare
  3. Viren und Bakterien
  4. Chemikalien
  5. Gase
  6. Unangenehme Gerüche

Luftreiniger sind zum Beispiel bei einer Allergie gegen Hausstaub zu empfehlen. Luftreiniger für Allergiker bieten sich auch dann an, wenn Sie gegen Pollen allergisch sind. Dabei kann sich die Reinigungsleistung von Gerät zu Gerät unterscheiden. Abhängig von der Art der Filter und der Technologie, die bei einem Luftreiniger zum Einsatz kommen, filtern diese Geräte verschiedene Stoffe aus der Luft. Einige Luftreiniger eignen sich beispielsweise auch für den Einsatz als Rauchverzehrer.

Wie funktioniert ein Luftreiniger?

Luftreiniger TestAuf der Suche nach einem Raumluftreiniger können Sie aus drei verschiedenen Funktionsprinzipien auswählen. Am bekanntesten sind wohl die Geräte, die ein Filtersystem nutzen.

HEPA-Luftreiniger gehören dieser Kategorie an. Ebenso gibt es Ionen-Luftreiniger, die auch als Luftionisator oder Ionisator erhältlich sind. Bei der dritten Art der Luftreiniger handelt es sich um Luftwäscher. Welcher dieser Luftreiniger gegen Staub, Pollen und Co. am besten geeignet ist, lässt sich anhand der nachfolgenden Informationen erschließen.

Luftwäscher nutzen Wasser zur Reinigung der Raumluft

Der Name dieser Art der Luftreiniger verrät es bereits: Bei Luftwäschern kommt Wasser zum Einsatz, um gegen die Schadstoffe in der Luft vorzugehen. In dem Gerät befindet sich ein dünner Wasserfilm, der über Walzen, die sich langsam bewegen, läuft. Diesen Wasserfilm durchläuft die angesaugte Luft, um Schadstoffe in der Flüssigkeit zu binden. Im Gegensatz zu einem Luftentfeuchter fügt ein Luftwäscher der Raumluft somit Wasser hinzu und sorgt für eine höhere Luftfeuchtigkeit.

Dies kann gerade im Winter angesichts der sonst sehr trockenen Heizungsluft ausgesprochen angenehm sein. Zu trockene Luft trocknet die Schleimhäute aus und erhöht das Erkältungsrisiko. Allerdings gilt es zu bedenken, dass ein Luftwäscher weniger Schadstoffe aus der Luft entfernt als die anderen verfügbaren Arten von Luftreinigern. Falls Sie ohnehin in Räumen leben, in denen das Risiko einer Schimmelbildung gegeben ist, lassen Sie besser die Finger von diesem Typ des Luftreinigers.

Ionisatoren für eine gesündere Raumluft

Diese Luftreiniger ziehen die Raumluft ebenfalls an, um sie dann von Geruchspartikeln sowie von Staub zu befreien. An die Leistung der Luftreiniger, die mit einem Filtersystem arbeiten, kommen diese Geräte ebenfalls nicht heran. Der Vorteil der Ionisatoren besteht allerdings darin, dass die Luft mit Ionen angereichert wird. Dies soll sich auf das Wohlbefinden des Menschen positiv auswirken. Dass Ozon bei diesem Prozess als Nebenprodukt entsteht, ist allerdings für Kinder sowie gesundheitlich vorbelastete Menschen bedenklich. Viele Geräte kombinieren die Ionen- und Filtertechnologie für einen möglichst umfassenden Reinigungseffekt.

Welche Luftreiniger arbeiten besonders leise? Elektrostatische Luftreiniger, die auch als Ionisatoren bekannt sind, arbeiten am leisesten von allen am Markt verfügbaren Luftreinigern. Es ist bei den meisten Geräten dieser Art von keinerlei Betriebsgeräuschen auszugehen.

Klassische Luftreiniger mit Filtersystem

Wer einen Luftreiniger kaufen möchte, wird sich fast immer für ein Modell mit Filtersystem entscheiden. In den Geräten befindet sich ein großer Ventilator, der die Luft anzieht. Der Sog leitet die Luft dann durch mehrere Filter, die hintereinander in einer Reihe montiert sind. Jeder dieser Filter erfüllt eine unterschiedliche Funktion, wobei Sie sich an dieser Stelle über die zwei wichtigsten Filtertypen informieren können:

  • HEPA-Filter
  • Aktivkohlefilter

Ein HEPA-Filter entspricht der idealen Ausstattung eines Luftreinigers. Diese Filter sind von einem unregelmäßigen Fasernetz gekennzeichnet. Das soll dafür sorgen, dass das der Filter nahezu alle störenden Partikel aus der Umgebungsluft bindet. Unabhängig davon, für welche Art von Filter Sie sich bei Ihrem Luftreiniger entscheiden, gilt im Übrigen, dass der regelmäßige Filtertausch ein Muss ist. Nur so bleibt die Wirksamkeit Ihres Luftreinigers erhalten.

Achtung: Stellen Sie sicher, dass Ihr Luftreiniger einen HEPA-Filter nutzt. Ein Aktivkohlefilter allein ist nicht ausreichend. Vielmehr stellt dieser Filter eine praktische Ergänzung zu Ihrem HEPA-Filter dar.
Zu den Aktivkohlefiltern lässt sich festhalten, dass der Kohlenstoff dieses Filters von einer äußerst porösen Struktur gekennzeichnet ist. Dies erklärt, warum der Filter bei Gasen sowie einer Reihe von geruchsintensiven Verunreinigungen der Luft besonders wirksam ist. In den Hohlräumen des Kohlenstoffs sammeln sich diese Stoffe, während die Luft gereinigt wird. Diese Übersicht fasst noch einmal zusammen, warum Luftreiniger mit Filter die Nase vorne haben:

  • Großer Funktionsumfang
  • Kommt gegen die meisten Arten der Luftverschmutzungen in normalen Wohnräumen an
  • Meist sehr stromsparend zu betreiben
  • Einfach zu bedienen
  • Besonders gut für Allergiker geeignet
  • Zusammen mit einem Aktivkohlefilter besonders wirksam bei Gasen und störenden Gerüchen
  • Ein regelmäßiger Filterwechsel ist erforderlich
  • Es fallen Folgekosten für den Kauf der neuen Filter an
  • Die Geräte können mitunter recht laut sein

Wann ist ein Luftreiniger sinnvoll?

Nicht nur Allergiker können von der Wirkung eines Raumluftreinigers profitieren. Menschen, die an Asthma oder chronischen Erkrankungen der Atemwege leiden, wissen diese Technologie häufig ebenso zu schätzen. Immerhin filtern sehr gute HEPA-Luftreiniger rund 99,9 Prozent der störenden Partikel aus der Luft, sodass diese die Atemwege nicht zusätzlich belasten können.

Wann ist ein Luftwäscher sinnvoll? Luftwäscher sind vor allem dann interessant, wenn Sie gegen große Partikel in der Luft angehen wollen. Ab einer Partikelgröße von rund 10 Mikrometern sind diese Geräte wirksam. Tierhaare und Pollen lassen sich daher auch mit einem Luftwäscher aus der Raumluft entfernen.

Wer einen Luftreiniger verwendet, reduziert zudem die Gefahr der Infektion durch verschiedene Viren und Bakterien. Ein Luftwäscher erwirkt im Winter einen ähnlichen Effekt, da ab einer relativen Luftfeuchtigkeit zwischen 40 und 60 Prozent von einer verminderten Infektionsgefahr auszugehen ist. Dabei gilt allerdings zu bedenken, dass dies voraussetzt, dass Sie sich möglichst viele Stunden am Tag in einem Raum mit Luftreiniger aufhalten. Dort wo kein solches Gerät im Einsatz ist, bleibt das Risiko sonst weiterhin erhöht.

Gegen die verschiedensten Gerüche gehen Sie mit einem Luftwäscher ebenso wirksam an. Daher kann sich solch ein Gerät nicht nur für Raucher, sondern auch während Renovierungsarbeiten bezahlt machen. Selbst wenn Sie einen Tischgrill nutzen oder Raclette drinnen genießen wollen, kann ein Luftreiniger wirksam gegen die störenden Essensgerüche vorgehen, wobei ein Ionisator für diese Verwendungszwecke besonders interessant ist.

Luftreiniger – was beachten beim Kauf?

Luftreiniger VergleichBevor Sie sich verbindlich für ein Modell entscheiden, ist ein detaillierter Luftreiniger-Vergleich sinnvoll. Überlegen Sie zunächst gut, für welchen Einsatzzweck Sie das Gerät nutzen wollen. Gerade Allergiker und Menschen mit Gesundheitsproblemen werden auf die bestmögliche Luftreinigungswirkung bedacht sein. Verschaffen Sie sich daher jetzt einen Überblick über einige der wichtigsten Qualitätsmerkmale beim Kauf:

  • Das Funktionsprinzip des Luftreinigers und die Art der Luftreinigung
  • Die Lautstärke gemessen in Dezibel
  • Die Reinigungsleistung gemessen in Kubikmetern pro Stunde
  • Das Gewicht
  • Die Geräteabmessungen
  • Inwiefern das Gerät die Luft auch befeuchtet oder entfeuchtet
  • Für welche Raumgröße der Luftreiniger laut Hersteller geeignet ist
  • Die Art der verwendeten Filter sowie die Kosten für diese Filter
  • Das Design und die Farbe
  • Wie leicht sich der Luftreiniger bedienen lässt
  • Zusatzfunktionen: Timer, ob eine Steuerung per App oder per Fernbedienung möglich ist

Werfen Sie außerdem einen Blick auf den Verbrauchswert Ihres neuen Luftreinigers. Dies ist insbesondere dann von Bedeutung, wenn Sie das Gerät rund um die Uhr nutzen möchten. Je geringer der Stromverbrauch, desto umweltfreundlicher arbeitet Ihr Luftreiniger und desto mehr wird Ihre Geldbörse geschont. Sofern Sie sich für ein Filtergerät entschieden haben, ist eine Filterwechselanzeige ebenso wünschenswert. Dann können Sie den anstehenden Filterwechsel nicht so leicht vergessen, was sonst negative Folgen für Ihre Gesundheit haben könnte.

Weitere Extras, wie ein besonders leiser Schlafmodus oder ein Tragegriff, damit Sie den Luftreiniger noch bequemer im Raum positionieren können, sind ebenso wünschenswert. Einige Modell bieten Ihnen sogar einen Allergie-Modus mit einer noch gründlicheren Filterleistung an. Falls Ihr Luftreiniger die Raumluft gleichzeitig auch befeuchtet, ist ein Hygrometer empfehlenswert. Dieses Tool misst die Luftfeuchtigkeit.

Immerhin sollte die Luftfeuchtigkeit nicht mehr als das gesunde Maß von rund 60 Prozent betragen. Ist die Raumluft zu feucht, so ist dies ein gefundenes Fressen für Schimmel. Daher ist es sinnvoll, wenn sich Ihr Luftwäscher ausschaltet, anstatt noch mehr Feuchtigkeit an die Raumluft abzugeben. Sofern dieses Feature nicht vorhanden ist, haben Sie die Möglichkeit, ein Hygrometer separat zu erwerben, um diese Messung selbst vorzunehmen.

Sensorgesteuerte Geräte sind zwar teurer in der Anschaffung. Allerdings messen diese Luftreiniger die Luftqualität selbstständig. Das bedeutet in den meisten Fällen auch, dass sich das Gerät automatisch an- und ausschaltet, um jederzeit eine möglichst optimale Luftqualität zu garantieren. Während Sie tagsüber an Ihrem Arbeitsplatz verweilen, sorgt Ihr Luftreiniger zuhause somit dafür, dass Sie in eine Wohnung mit frisch gereinigter Luft, die gerade Allergikern gut bekommt, zurückkehren.

Werfen Sie unbedingt auch einen Blick auf die Bewertungen der Nutzer. Sie können unter anderem Auskunft darüber geben, wie leicht ein bestimmtes Produkt zu handhaben und zu reinigen ist. Um eine einfache Reinigung zu ermöglichen, ist es zum Beispiel sinnvoll, wenn Sie sich für ein Modell entscheiden, dessen einzelne Bestandteile problemlos im Geschirrspüler zu säubern und zu desinfizieren sind.

Zertifizierte Luftreiniger für Ihre Gesundheit

Wann immer Sie ein elektrisches Gerät für Ihr Zuhause kaufen, werden Sie womöglich nach einer Auszeichnung durch den TÜV-Süd oder dem CE- und dem GS-Zeichen Ausschau halten. Beim Kauf eines Luftreinigers gibt es eine Reihe von speziellen Zertifizierungen, die von Bedeutung sind. Dazu gehört unter anderem die ECARF-Zertifizierung, die vom „European Centre for Allergy Research Foundation“ vergeben wird.

Bei der ECARF handelt es sich um einen Ableger der Charité, dem berühmten Berliner Universitätsklinikum. Dieses Institut hat sich darauf spezialisiert Produkte, die für Allergiker im Interesse einer verbesserten Lebensqualität von Bedeutung sind, zu bewerten. Bei Luftreinigern bedeutet dies, dass eine ECARF-Überprüfung der Geräte stattfindet, um den Reinigungsgrad, mit dem die Raumluft gesäubert wurde, zu ermitteln. Produkte mit diesem Siegel sind demnach gegenüber Geräten ohne diese Zertifizierung zu bevorzugen.

Der CADR-Wert eines Luftreinigers ist ebenfalls relevant. Hinter der Abkürzung „CADR“ versteckt sich die „Clean Air Delivery Rate.“ Dieser Wert gibt an, wie viele Partikel zwischen 0,09 und 11 Mikrometern Größe eine Raumluftreiniger binnen einer Minute aus der Umgebungsluft entfernen kann. Zum Zweck der Vergleichbarkeit der Ergebnisse bezieht sich dieser Wert immer auf einen 28,5 Kubikmeter großen Raum. Je höher der CADR-Wert ausfällt, desto effektiver arbeitet das Gerät.

FragezeichenHäufige Fragen

Was kostet ein Luftreiniger?

Luftreiniger sind abhängig von ihrem Wirkungsprinzip und den zusätzlichen Features in verschiedenen Preisklassen erhältlich. Sie können kleine Geräte dieser Art, die Sie zum Beispiel im Auto nutzen können, bereits für einen niedrigen zweistelligen Betrag erwerben. Ebenso sind Luftreiniger im vierstelligen Preisbereich erhältlich.

Für ein solides Gerät, welches im privaten Bereich einsetzen möchten, sollten Sie Kosten im niedrigen bis mittleren dreistelligen Bereich einplanen. Bei sehr großen Räumen werden Sie hingegen nicht um einen Luftreiniger für eine vierstellige Summe herumkommen. Falls Sie aus gesundheitlichen Gründen auf einen Raumluftreiniger angewiesen sind, ist eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse unter Umständen möglich. Halten Sie diesbezüglich am besten mit dem behandelnden Arzt Rücksprache.

Wenn Sie sich für ein teureres Gerät entscheiden, können Sie nicht nur von einer längeren Lebensdauer ausgehen. Teure Luftreiniger arbeiten mitunter auch leiser, was gerade beim nächtlichen Betrieb von Vorteil ist. Eine leichtere Bedienbarkeit sichern Ihnen die kostspieligeren Geräte häufig zu. Dabei sollten Sie wissen, dass alle HEPA-Luftfilter einem gewissen Mindeststandard gerecht werden müssen. Grundsätzlich ist von diesen Produkten somit eine gute Filterleistung zu erwarten, sofern Sie die Filter regelmäßig ersetzen.

Was ist der beste Aufstellort für meinen Luftreiniger?

Um Ihren Luftreiniger bei seiner Arbeit zu unterstützen, stellen Sie das Gerät am besten in der Nähe von Türen, Heizungen oder Fenstern auf. Dort findet generell eine gute Luftzirkulation im Raum statt. Direkt Zugluft ist allerdings zu meiden. Denn dann landet besonders viel Schmutz in dem Gerät. Demnach gilt es, den Luftreiniger möglichst nicht in einer Ecke, sondern mittig im Raum an einem Ort mit einer guten Luftzirkulation zu platzieren. Im Schlafzimmer bietet sich ein Standort in der Raumhälfte an, in der sich auch der Kopfteil Ihres Bettes befindet.

Wann sollte ich meinen Luftreiniger laufen lassen?

Sie können davon ausgehen, dass eine Betriebsdauer von 2 bis 3 Stunden zur Luftreinigung im gesamten Raum ausreichend ist. Abhängig von der Größe des Raums kann eine Korrektur dieses Werts nach oben oder unten erforderlich werden. Bei einem Luftreiniger, der gleichzeitig als Luftbefeuchter fungiert, sollten Sie darauf achten, dass keine zu hohe Luftfeuchtigkeit erreicht wird, und das Gerät rechtzeitig ausschalten. Einen ausreichend leisen Luftreiniger können Sie auch nachts problemlos laufen lassen.

Wie oft muss ich die Filter bei meinem Luftreiniger wechseln?

Grundsätzlich ist ein Blick auf die Bedienungsanleitung des Herstellers zu empfehlen. Die meisten Firmen machen sehr genaue Angaben dazu, wie lange Sie einen HEPA- oder Aktivkohlefilter maximal verwenden können. Wohnen Sie allerdings an einer stark befahrenen Straße oder rauchen Sie in Ihrer Wohnung, so setzt dies den Filtern schneller zu. Dies verkürzt die Lebensdauer der Filtermatten entsprechend.

Grundsätzlich können Sie von einer Lebensdauer von 6 bis 24 Monaten ausgehen. Indem Sie regelmäßig eine optische Kontrolle Ihres Filters durchführen, entwickeln Sie nach und nach ein Gespür dafür, wann es an der Zeit für einen neuen Filter ist. Wichtig ist vor allem, dass Sie einen abgenutzten Filter schnellstmöglich aus dem Gerät entfernen. Sonst stellt der verschmutzte Filter einen idealen Nährboden für die verschiedensten Arten von Keimen dar.

Wie teuer sind die Ersatzfilter für meinen Luftreiniger?

Bei Ihrem individuellen Luftreiniger-Vergleich haben Sie womöglich bereits festgestellt, dass es nicht nur bei den Geräten selbst, sondern auch bei den Filtern deutliche Preisunterschiede gibt. Aktivkohlefilter sind für eine niedrige zweistellige Summe erhältlich. Ein neuer HEPA-Filter wird Sie mit einer hohen zweistelligen Summe hingegen deutlich teurer zu stehen kommen. Daher ist eine möglichst hohe Zahl an mitgelieferten Ersatzfiltern im originalen Lieferumfang aus der Sicht Ihres Geldbeutels zu begrüßen.

Der beste LuftreinigerWie kann ich einen Luftreiniger selbst bauen?

Wer ein wenig handwerkliches Geschick mitbringt, kann einen Luftreiniger vergleichsweise günstig selber bauen. Der US-Amerikaner Gus Tate macht dies beispielsweise bei YouTube vor. Grundsätzlich reicht eine Kombination aus einem Ventilator sowie dem passenden HEPA-Filter aus, um daraus einen Luftreiniger zu kreieren.

Gus Tate konnte mit solch einem Gerät laut eigenen Aussagen bereits 92 Prozent der Schadstoffe aus der Raumluft entfernen. Allerdings sind diese Ergebnisse kritisch zu betrachten. Immerhin handelt es sich hierbei nicht nur um eine kleine Testgröße. Auch hat die Person, die den Luftreiniger selbst gebaut hat, auch gleichzeitig von diesen sehr guten Ergebnissen berichtet. Inwiefern Gus Tate sich wirklich unbefangen zu diesen Ergebnissen äußern kann, darf durchaus hinterfragt werden.

Außerdem hat es in der Vergangenheit bereits kritische Stimmen gegeben, die darauf hingewiesen haben, dass Luftreiniger der Marke Eigenbau meist nur in Räumen von bis zu 10 Quadratmetern Größe wirksam sind. Bei größeren Räumlichkeiten würden diese Geräte schnell an ihre Grenzen stoßen. Noch dazu sollten Sie sich darauf einstellen, dass die Luftreinigung mit einem DIY-Gerät deutlich mehr Zeit in Anspruch nimmt als mit einem professionellen Luftreiniger, den Sie im Fachhandel kaufen können.

Wann ist ein Luftreiniger, der per App steuerbar ist, sinnvoll?

Technikfans werden sich von Natur aus für einen App-gesteuerten Luftreiniger begeistern. Doch es gibt auch rein praktische Gründe, die für dieses Ausstattungsmerkmal sprechen. Sofern Ihr Luftreiniger mit Ihrem WLAN-Netzwerk verbunden ist, können Sie das Gerät auch aus der Ferne einschalten. Dies kann dazu beitragen, dass Sie im Anschluss an einen langen Arbeitstag eine hohe Luftqualität in Ihrem Zuhause erwartet.

Noch dazu besteht bei einigen Geräten die Möglichkeit, die manuelle Bedienung gänzlich auszuschalten. Dann lässt sich Ihr Luftreiniger nur noch per App und nicht mehr von Hand steuern. Dies ist für Haushalte mit Kindern besonders praktisch. Somit können Sie sichergehen, dass Ihr Nachwuchs keinen Einfluss auf die aktuelle Einstellung Ihres Luftreinigers nehmen kann.

Allerdings sollten Sie bedenken, dass für diese Modelle meist ein höherer Preis verlangt wird. Es gilt demnach abzuwägen, inwiefern der höhere Preis in einem vertretbaren Verhältnis zu dem höheren Nutzen steht. Damit sich eine App-Steuerung bezahlt macht, ist ein Luftreiniger mit Sensor zu empfehlen. Solch ein Sensor kann die aktuelle Luftqualität ermitteln und anzeigen, inwiefern eine Luftreinigung aktuell sinnvoll ist.

Immerhin kann es durchaus passieren, dass Sie morgens vor der Arbeit vergessen haben, alle Fenster zu schließen. Bei geöffneten Fenstern können jedoch immer neue Verunreinigungen in den Raum eindringen. Die Luft im Raum zu reinigen, wäre in solch einer Situation nur bedingt sinnvoll. In diesem Szenario nützt auch die beste App-Steuerung nichts.

Gibt es auch Luftreiniger, die über eine Duftfunktion verfügen?

Gerade im niedrigen Preissegment sind derartige Geräte erhältlich. Allerdings stellt sich die Frage, inwiefern ein Luftreiniger, der Duftöle oder andere Duftstoffe zur Luft hinzufügt, sinnvoll ist. Immerhin besteht das erklärte Ziel dieser Geräte darin, die Luft von schädlichen Stoffen zu befreien. Da zahlreiche Duftstoffe durchaus das Potential haben, Allergien auszulösen, könnte dies für Ihre Gesundheit sogar bedenklich werden.

Noch dazu sollten Sie berücksichtigen, dass die Wirkung der verschiedenen Duftstoffe bei einem Luftreiniger kaum zum Tragen kommen würde. Selbst wenn der Duftstoff erst nach dem Reinigungsvorgang zu der Luft hinzugefügt werden würde, würde der Luftreiniger die Luft anschließend erneut reinigen. Somit würde das Gerät die Duftstoffe nach und nach ebenfalls aus der Luft herausfiltern oder sie herauswaschen.

Luftreiniger bestellenWann bietet sich ein Luftreiniger im Schlafzimmer an?

Gerade Allergiker können von dieser Technologie in ihrem Schlafzimmer profitieren. Ein Luftreiniger kann im Schlafzimmer zu einer deutlich erholsameren Nachtruhe beitragen. Generell empfiehlt sich solch ein Gerät, wenn Sie am nächsten Morgen entspannt und ausgeruht aufstehen wollen. Immerhin stellt die saubere Luft eine Erleichterung für Ihre Atemwege dar. Damit dem so ist, entscheiden Sie sich am besten für einen HEPA-Luftreiniger für Ihre Schlafräume.

Ein Luftwäscher ist hingegen zu vermeiden, da Sie über Ihren Atem nachts ohnehin Feuchtigkeit an die Raumluft abgeben. Wichtig ist außerdem, dass Ihr Luftreiniger fürs Schlafzimmer nicht mehr als 30 Dezibel laut ist. Sonst könnte die Geräuschkulisse Ihre entspannte Nachtruhe stören. Sofern Sie Ihren Luftreiniger die ganze Nacht über betreiben möchten, sollte es sich aus Kosten- und Umweltschutzgründen zudem um ein möglichst sparsames Modell handeln.

Kann ich einen Luftreiniger auch in meinem Auto nutzen?

Wer regelmäßig mit dem eigenen Auto unterwegs ist, hat unangenehme Gerüche, wie sehr starken Benzingeruch, bestimmt schon im eigenen Fahrzeug wahrgenommen. Daher stellt sich die Frage, inwiefern es Luftreiniger gibt, die sich auch für die Nutzung in Ihrem Auto eignen. Luftreiniger fürs Auto sind von verschiedenen Marken in der Tat zu extrem günstigen Preisen erhältlich. Allerdings sollten Sie sich keine allzu großen Hoffnungen bezüglich der Wirksamkeit dieser Geräte machen. Die kleine Größe dieser Luftreiniger bedeutet schlichtweg, dass die benötigte Luftumwälzung für verlässlich gesäuberte Luft meist nicht zustande kommt.

Experten-Tipp: Wer sich von einer starken, langanhaltenden Geruchsbelastung im eigenen Fahrzeug gestört fühlt, kontaktiert am besten einen Fachmann. Dieser kann gezielt Ozon in Ihren Wagen leiten, um so die gewünschte Geruchsbindung zu erreichen. Ebenso haben Sie die Möglichkeit, einen Beutel mit Aktivkohle gegen schlechte Gerüche in Ihrem Fahrzeug zu platzieren. Dies stellt eine besonders ökologische Art dar, wie Sie gegen unangenehme Gerüche vorgehen können.

Gibt es einen Luftreiniger-Test der Stiftung Warentest?

Die Redaktion der Stiftung Warentest hat sich bisher nicht auf die Suche nach einem Luftreiniger-Testsieger gemacht. Sollte es solch einen Luftreiniger- oder einen Luftwäscher-Test des unabhängigen Prüfinstituts zu einem späteren Zeitpunkt geben, so werden Sie es an dieser Stelle erfahren.

Pfeil zum InhaltWas besagt der Luftreiniger-Test von Öko Test?

Einen Luftreiniger-Testsieger hat auch Öko Test bisher nicht durchgeführt. Sofern in Zukunft ein Luftreiniger-Test erscheint, können Sie sich der Vollständigkeit halber jedoch an dieser Stelle über die wichtigsten Eckdaten solch eines Tests informieren. In der Zwischenzeit wird Sie der Bericht zum Thema Luftverschmutzung, den Öko Test im März 2018 herausgegeben hat, womöglich brennend interessieren. Lesen Sie an dieser Stelle nach, wie es beispielsweise um die Stickstoffwerte und damit auch um die Luftqualität an Hunderten von Messstellen in ganz Deutschland steht. Womöglich werden Sie bei einem Blick auf diese Informationen zu dem Schluss kommen, dass Sie einen Luftreiniger im Sinne Ihrer Gesundheit dringend benötigen.

Weiterführende interessante Links

Luftreiniger Vergleich 2019: Finden Sie Ihren besten Luftreiniger

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Levoit LV-H132 Luftreiniger 09/2019 69,99€ Zum Angebot
2. JINPUS Luftreiniger 09/2019 40,99€ Zum Angebot
3. Tevigo 90690 Luftreiniger 09/2019 49,90€ Zum Angebot
4. Dyson Pure Cool Luftreiniger 09/2019 529,00€ Zum Angebot
5. Pro Breeze PB-P01 Luftreiniger 09/2019 117,99€ Zum Angebot
6. INTEY NY-BG55 Luftreiniger 09/2019 69,99€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Levoit LV-H132 Luftreiniger