Reisetipps Mauritius

Essen & Trinken Mauritius Früchte, Fisch, feine Gewürze

Die Küche von Mauritius glänzt mit internationalen Köstlichkeiten - frisch aus dem Garten der Natur

Wer nicht in Grand Baie, Péreybère oder im Zentrum von Flic en Flac nächtigt, tut gut daran, Halbpension zu buchen, denn von den meisten Ferienhotels aus sind Restaurants nur umständlich zu erreichen.

Wer ein Selbstversorgerappartement oder eine Pension nahe einer Ortschaft wählt, hat hingegen die Wahl zwischen Snackbars, Straßenständen, Speiselokalen, Pizzerien und Gourmetrestaurants. Da die hygienischen Bedingungen meist gut sind, dürften selbst empfindliche Mägen keine Probleme bekommen. Schade wäre es deshalb, nie außerhalb des Hotels zu essen. Kaum irgendwo auf der Welt ist die Palette an indischen, kreolischen, chinesischen und französischen Menüs größer als hier. Vor allem in Spitzenrestaurants und Luxushotels kreieren die Köche dreier Kontinente extravagante Gaumenfreuden. Jenseits der Touristenzentren darf man in den Lokalen keine allzu hohen Ansprüche an Einrichtung und Service stellen. Die exotische Küche und die Liebenswürdigkeit des Personals machen dies aber wieder wett.

Entlang der Straßen liegen vor allem kreolische, chinesische, europäische und indische Restaurants. Japanische Küche, Thaiküche und Wildspezialitäten (einheimisches Rotwild und Wildschweine) gibt es vereinzelt, bei Heimweh lohnt sich ein Abstecher ins Café Müller in Grand Baie oder ins „Wiener Walzer“ in Pamplemousses, wo es österreichische Torten und guten Kaffee gibt. Vegetarier werden vor allem die abwechslungsreiche Kost indischer Restaurants schätzen. Die Buffets in den Hotels stehen allabendlich unter einem Motto, gelegentlich gibt es auch eine Menüauswahl. Wer anstatt im Hauptrestaurant in einem der zum Hotel gehörenden Spezialitätenrestaurants diniert, erhält meist einen Rabatt. Hier stehen bevorzugt mediterrane Küche, Wild, Gegrilltes, Meeresfrüchte oder französische Haute Cuisine auf der Karte.

Die meisten Restaurants sind mittags von 12 bis 14 Uhr und abends ab 18 Uhr geöffnet. Nach 21.30 Uhr ist es schwer, ein offenes Lokal zu finden.

Essen

Die Alltagsgerichte der Kreolen heißen cari (curry), daube und rougaille. Sie bezeichnen allesamt Fleisch-, Geflügel- oder Fischgerichte mit unterschiedlichen Saucen, zu denen man gekochten Reis, Linsen- oder Bohnengemüse (grains) oder brèdes (zerkochte Gemüseblätter) und chatini, eine frisch zubereitete Mischung aus rohen Tomaten und Chili, reicht. Für die Sauce sind pommes d'amour (Liebesäpfel, der mauritische Name für Tomaten), Zwiebeln, Massala- und Kurkumapulver (Gelbwurz) sowie Koriander (cotomili), Chilis und die Gewürzblätter cari poulet unabkömmlich. Die indische Gewohnheit, Fladenbrot (rotis, nans oder faratas) zum Essen zu reichen, findet auf der ganzen Insel Anhänger, aber auch Baguette wird zu allen Mahlzeiten gereicht.

Wer auf Inseltour ist, sollte einen der einfachen „Snacks“ besuchen und für wenige Rupien gekochte oder gebratene Nudeln (mine bouille oder mine frite) probieren oder die scharfen Snacks kosten, die an Buden oder vom Fahrradständer herunter verkauft werden. Meistens handelt es sich dabei um frittierte dreieckige Teigtaschen (samoussas), die mit Fleisch oder Gemüse gefüllt sind. Sie kosten nur ein paar Rupien, dafür werden sie allerdings in Zeitungspapier serviert. Dholl pouris ist ein Fladenbrot mit gelben Spalterbsen. Farathas sind Fladenbrote aus braunem oder weißem Mehl. Keinesfalls sollten Sie versäumen, von der großen Auswahl an frischen Früchten zu probieren.

Trinken

Auf Mauritius werden drei Sorten Bier gebraut: Phoenix und Black Eagle entsprechen unserem Pils, Blue Marlin wird als „schwaches Starkbier“ bezeichnet. Der auf der Insel produzierte Wein, der sogenannte local wine, wird aus importierter Traubenmasse vergoren und hergestellt. Empfehlenswerter ist südafrikanischer Wein, der in großer Auswahl auf den Weinkarten steht. Bier, aber auch Rum werden überall an Kiosken verkauft und direkt dort am Straßenrand getrunken.

Köstlich sind die Cocktails und die Rum-Mischgetränke (punchs), die an den Hotelbars erhältlich sind. Vitaminhaltig und sehr schmackhaft sind frisch gepresste Obstsäfte und Cocktails von exotischen Früchten. Das Joghurtgetränk Lassi sowie den Inhalt der Trinkkokosnuss sollten Sie unbedingt einmal probieren.

alouda

milchartiges Getränk, das in rosafarbener, hellgrüner und vanillegelber Variante gut gekühlt serviert wird, mit Fruchtsamen und Geleestücken

boulettes chinoises

Teigbällchen, die frisch frittiert als Snacks angeboten werden

briyani

pikante Reispfanne mit Fleisch-, Ei- und Gemüsestreifen

cabri massala

Ziegenfleisch in würziger Massalasauce, beliebte Spezialität nach hinduistischen Opferzeremonien

cari de cerf

Hirschgulasch in einer herzhaften Tomaten-Zwiebel-Sauce

cari oder curry de poulet

Hühnchenfleisch, Tomaten, Zwiebeln und Massalapulver, zusammengekocht und mit Reis und Hülsenfrüchten serviert

curry d'agneau avec coco et raisins

milder Lammcurry, mit Kokosnuss und Rosinen verfeinert

gâteau patate

saftiger, fester Kuchen aus Süßkartoffeln - das Nationaldessert

mine frite

kreolische Variante eines chinesischen Nudelgerichts, wahlweise vegetarisch, mit Huhn, Rind oder Fisch zubereitet

ourite sauce piquante

Spezialität aus frischem oder getrocknetem Tintenfisch in einer mit Gelbwurz (Kurkuma), Chili und Ingwer verfeinerten Sauce

poisson sauce créole

ganzer gegrillter Fisch oder ein Fischfilet in würziger Tomatensauce

punch

Punsch, vor allem den hausgemachten, serviert man als Aperitif. In der stärkeren Variante als rhum arrangé (mit Kräutern angesetzter Rum) auch als Digestif zu empfehlen

rougaille de bœuf

eine Art Gulasch vom Rind in mit Koriander (cotomili) verfeinerter Sauce

samoussas

in Öl knusprig gebratene Teigtaschen mit verschiedenen herzhaften Füllungen

Region: Port Louis

Le Café du Vieux Conseil

Eine kleine Oase zum Einkehren. Salate, Crêpes, kreolisches Menü. | Sa/So Ruhetag | Rue du Vieux Conseil | Mo-Sa 9-16 Uhr | Tel. 2110393 | €€

Carri Poulé

Einfallslose Eleganz, aber gute kreolische Küche. Spezialitäten: Currys aus dem Wok. | Nur mittags, So Ruhetag | Duke of Edinburgh Avenue | Tel. 212/1295 | €€-€€€

Caudan Waterfront

In dem Einkaufszentrum am Hafen finden sich neben Boutiquen und Juwelieren zahlreiche Fastfoodlokale sowie Pubs und einige Spezialitätenrestaurants. Der Food Court mit indischen, chinesischen und kreolischen Angeboten ist um eine gemeinsame Sonnenterrasse gruppiert. Er schließt mit den Läden gegen 17.30 Uhr. Die Restaurants und Bars hingegen haben bis in die frühen Morgenstunden geöffnet.

Labourdonnais Hotel

Zwei hervorragende Restaurants. Fast rituell beginnt in der Bar bei der Happy Hour (Fr 17-21 Uhr) für die wohlhabenderen Mauritier das Wochenende. | Tgl. | Caudan Waterfront | Tel. 202/4000 | €€€

Indra Restaurant

Ein Hauch von Tausendundeiner Nacht mit Sitzkissen auf dem Boden und Springbrunnen. Das Restaurant bietet indische Küche vom Feinsten. | Tgl. | Domaine les Pailles | Reservierung empfohlen Tel. 286/4225 | €€€

Shezan

Pakistanische Küche wird hinter der St. Louis Cathedral serviert. Mal etwas anderes, auch für den kleineren Geldbeutel. | Nur mittags, Sa/So Ruhetag | Ecke Gonnin/Geoffroy Street | Tel. 210/2525 | €

Escale Creole

Mittagstisch im Garten einer kreolischen Familie. Die beste authentische Hausmannskost, die Mauritius zu bieten hat, mit charmantem Service. Mo-Mi Mittagstisch, weitere Tage auf Anfrage, Reservierung erforderlich | Royal Road | Moka | Tel. 4222332 | www.escalecreole.net | €€

Region: Trou aux Biches

La Cocoteraie

Ein schmuckes Blockhaus beherbergt dieses mauritische Spezialitätenrestaurant unweit des Hotels Coralia Mont Choisy. | Coastal Road | Tgl. | Tel. 265/5694 | €

La Cravache d'Or

Fangfrischer Fisch und köstliche Fleischgerichte werden direkt am Ufer serviert. Eleganter Rahmen, gute Weinkarte. | Tgl. | Royal Road | Tel. 265/7021 | €€€

Le Pescatore

Man sitzt auf einer Veranda in vornehmem Ambiente, direkt am Bootssteg, und genießt den einzigartigen Blick auf das Meer. Von Einheimischen wird Le Pescatore als das beste Feinschmeckerrestaurant empfohlen. | Tgl. | Route Cotière | Tel. 265/6337 (Reservierung erforderlich) | €€€

Region: Chamarel

Le Chamarel

Restaurant mit herrlicher Aussicht und guter kreolischer Küche, Spezialität: Wild. Nach dem Essen wird einheimischer Kaffee serviert. | Tgl. | La Crête | Chamarel | Tel. 453/6421 | €€-€€€

Varangue sur Morne

Das ehemalige Aufseherhaus einer Bananen- und Ananasplantage liegt an der Straße zum Mare aux Vacoas. Von der offenen Veranda aus herrlicher Blick über die grünen Berge, beliebt bei Touristengruppen. | So Ruhetag | 110 Route de Plaine Champagne | Chamarel | Tel. 453/6610 | €€-€€€

Region: Grand Baie

Le Capitaine

Erstklassige Küche mit hervorragenden Meeresfrüchten. Blick auf die Bucht. | Tgl. | Royal Road | Tel. 263/6867 | €€-€€€

Don Camillo

In-Restaurant mit Snacks und italienischer Küche. | Tgl., sonn- und feiertags nur abends | Royal Road | Tel. 263/8540 | €

Palais de Chine

Unter den vielen chinesischen Restaurants eins der besten. Auch Jacques Chirac hat hier schon gespeist. Spezialität: Taschenkrebs. | Tgl. (So u. feiertags nur abends) | Royal Road | Tel. 263/7120 | €€

Le Tanjore

Indisches Lokal. Gute Küche. Viele Einheimische. Samstags Ségashow. | Tgl. | Royal Road | Tel. 263/6030 | €€-€€€

Region: Mahébourg

La Vieille Rouge

Bei Einheimischen beliebtes Restaurant, vor allem wegen Fisch und Meeresfrüchten. Fragen Sie nach dem Fang des Tages! | Tgl. mittags und abends | Angle Colonie et Souffleur | in Kirchnähe | Tel. 613980 | €

Le Jardin Créole

Hübsches, kreolisches Gartenrestaurant an der Straße nach Blue Bay. Reichhaltige Speisekarte. | Tgl. | Pointe d'Esny | Tel. 631/5801 | €-€€

Le Jardin de Beau Vallon

Mauritische Spezialitäten, serviert im bezaubernden Ambiente eines Kolonialhauses am Rande der Zuckerrohrfelder. | Tgl. 9-22 Uhr | Beau Vallon | vom Flughafen kommend vor Erreichen Mahebours rechts der Straße | Tel. 6312850 | €€

Les Compains d'abord

Schönes Restaurant direkt am Meer. Spezialitäten: Meeresfrüchte und Wild. | Tgl. | Rue Shivanada | Tel. 631/9728 | €€

Region: Pamplemousses

Le Plaisir de Poivre

Gegenüber dem botanischen Garten gelegenes Restaurant mit zur Straße hin offenem Speiseraum. Kreolische und europäische Küche. | Tgl. (nur mittags) | Royal Road | Tel. 243/8529 | €-€€

Café Wiener Walzer/Valse de Vienne

Im Gartencafé Wiener Walzer kann man bei einem Stück Sachertorte oder Schwarzwälder Kirschtorte Heimwehgefühle kurieren. Außerdem gibt es kleine Gerichte. | Tgl. | Powder Mill Road | hinter der Kirche | Tel. 243/0560 | €-€€

Region: Souillac

Le Batelage

Kleines kreolisches Restaurant, idyllisch an der Flussmündung im Hafen von Souillac. | Tgl. von 11 Uhr bis abends | Tel. 625/6084 | €-€€

St. Aubin Table d'Hôte

Auf Voranmeldung kann man im wunderschönen kreolischen Herrenhaus von 1819 ein kreolisches Mittagsmenü genießen. Ein Rundgang durch Haus und Garten sowie die Vanillezucht schließt den Besuch ab. Sehr empfehlenswert! | Tgl. | Tel. 626/1513 | €€

Region: Curepipe & Floréal

La Cléf des Champs

Französische Küche. Charmantes Ambiente. | Mittags tgl., Mo, Mi und Fr auch abends | Queen Mary Avenue | Floréal | Tel. 686/3458 | €€-€€€

Le Gaulois Restaurant

Fünf Tische, für mauritische Verhältnisse gemütlich. Spezialitäten: King Prawns und Krabben. | So Ruhetag | Rue Dr. Ferrière | links vom Eingang der Arcades Salaffa | Tel. 675/5674 | €€

La Nouvelle Potinière

Rustikal-elegant. Spezialitäten: Meeresfrüchte und Palmherzsalat. | So Ruhetag, Mo nur mittags | im Hillcrest Building | Sir Winston Churchill Street | Tel. 676/2648 | €€-€€€

Region: Pointe aux Piments

Soleil Couchant

Einfach, aber gut. Curry-Spezialitäten. Auch einfache Zimmer sind zu mieten. | Tgl. | Royal Road | Pointe aux Piments | Tel. 261/6786 | €

Region: Belle Mare

Symon's Restaurant

An der Küstenstraße, offene Veranda. Spezialitäten: Meeresfrüchte und kreolische Gerichte. | Tgl. | Pointe de Flacq | Tel. 415/1135 | €

Region: Centre de Flacq & Poste de Flacq

Chez Manuel

Abseits gelegenes Chinarestaurant. Spezialitäten: süßsaurer Fisch mit Ingwer und Schwein in Honig. | 8 km südwestlich von Centre de Flacq in St. Julien | St. Julien Village | Royal Road | Union Flacq | So Ruhetag | Tel. 418/3599 | €€

Region: Le Morne Brabant

La Kaz Do

Einfach, preiswert, gut: kreolisch-chinesische Küche. | Tgl. | La Gaulette | Royal Road | Tel. 451/0218 | €

Le Sirokan

Kreolisch-indisches Restaurant. Gute Fischgerichte. | Tgl. | La Gaulette | Royal Road | Tel. 451/5115 | €€

Region: Flic en Flac & Wolmar

Sea Breeze

Restaurant mit chinesischer, aber auch kreolischer Küche, empfehlenswerte Fischgerichte und Meeresfrüchte. | Tgl. (So nur abends) | Flic en Flac | Tel. 453/8413 | €€

Region: Quatre Bornes & Beau Bassin & Rose Hill

King Dragon

Hervorragendes Chinarestaurant mit Café, Restaurant und dem Queen's Cabaret Club. | Di Ruhetag | St. Jean Road | Tel. 424/7888 | €€