Reisetipps Bayerischer Wald

Feste & Events Bayerischer Wald Tradition und Lebensfreude

Im Bayerischen Wald l(i)eben die Menschen Brauchtum und Kultur ganzjährig

Religiöse Feste, Sport und Kulturevents von Jazz-, Rock- und Klassikopenairs über Dorffeste und Theater - ab Ostern quellen die Kalenderblätter über.

Offizielle Feiertage

Neben den bundesweiten gelten einige katholische Feste als gesetzliche Feiertage:

1. Januar

Neujahr

6. Januar

Dreikönig

März/April

Karfreitag, Ostermontag

Mai

Himmelfahrt

Mai/Juni

Pfingstmontag

Juni

Fronleichnam

15. August

Mariä Himmelfahrt

3. Oktober

Tag der Deutschen Einheit

1. November

Allerheiligen

25./26. Dezember

Weihnachten

Januar

Neujahrsanblasen (Geyersberg bei Freyung; Passau) und anschließend (Grafenau) Konzerte, Bälle

Haidel/Dreisessel: Hundeschlittenrennen

Das Elefantentreffen mit winterlichem Woodstock-Flair in Loh bei Solla ist der weltweit größte (über 5000 Biker) und älteste (2009 das 53. Mal) Wintertreff für Motorradfahrer aus ganz Europa (www.bvdm.de).

Februar/März

Faschings-, also Karnevalsumzüge (Gaudiwürmer) und -feste. Sehenswert ist die Frauenauer Raunacht (Faschingssamstag).

Am Aschermittwoch geht es verbal zur Sache bei den politischen Mega-Stammtischen der CSU in Passau und den Kontrahenten von der SPD in Vilshofen. Die Fastenzeit reichern Starkbierfeste an.

April

Frühlingsfeste (Kirmes) in Passau und Straubing; an Ostern in Regen und Furth im Wald Pferdeprozessionen

Mai/Juni

In der Nacht zum 1. Mai versuchen die Burschen, den Maibaum im Nachbarort zu stehlen. Die geschmückte Holzstange muss mit Bier und Brotzeit ausgelöst werden, bevor die Männer sie mit viel Tamtam auf dem Dorfplatz aufstellen.

An Pfingsten wallfahren die Holzkirchner (bei Ortenburg) seit über 500 Jahren mit einer13 m langen „Kerze“ (einer mit Wachs umwickelten Fichte) auf den Bogenberg (gegen Borkenkäfer).

In Hauzenberg steigt das Passauer Pfingst-Openair (Rock, Weltmusik). Pfingstmontag eröffnen über 1000 Berittene eine Festwoche in Bad Kötzting.

Juni

Beginn der internationalen Kulturfestspiele Europäische Wochen (Karten vorbestellen!) in Passau

Juli

Passau: Eulenspiegel-Zeltfest (Kabarett/Musik), Ilzer Haferlfest (Tonkrüge, früher „Hafen“, sind Eintrittsmarke) mit Feuerwerk/historischen Fischerspielen

Regensburger Altstadtfest; Waldkirchner Marktrichtertage (seit 1285 Marktrecht); in Regen (seit 1874) Pichelsteinerfest (Wasserspiele, Gondeln) für ein Eintopfgericht

August

In Straubing Gäuboden(volks)fest

Säumerfest um mittelalterlichen Salzhandel in Grafenau (1. Augustsamstag)

Further Drachenstich (ältestes Volksschauspiel Deutschlands über die Hussitenkriege)

Arberkirchweih (Bergmesse, Gipfelfest) am Sonntag vor oder nach dem 24. August (St. Bartholomäus)

September bis November

Echte Volksmusik statt volkstümlicher Musik beim Wettbewerb Zwieseler Fink

um Zwiesel Wolfauslassen (früher liefen Männer, mit Kuhglocken behängt, umher, um Raubtiere vom Hof fernzuhalten)

Dezember

Christkindlmärkte; sehenswert: Passau (beim Dom), Regensburg (Schloss), Granit-Zentrum Hauzenberg. Wilde Gesellen sind in den Raunächten von Hl. Thomas (21. Dez.) bis zum Dreikönigstag polternd unterwegs.