Reisetipps Apulien

Feste & Events Apulien Feiern zum Sound des Südens

Mystische Prozessionen, Tanzfeste und Kulturfestivals

In Apulien können Sie ein reiches Programm an tief verwurzelten Festtraditionen, kulinarischen Events und sommerlicher Unterhaltung genießen - häufig vor historischer Kulisse. Infos mit aktuellen Daten in allen Fremdenverkehrsämtern

1. Januar

Capodanno

6. Januar

Epifania

März/April

Ostersonntag und Ostermontag (Pasqua/Pasquetta)

25. April

Tag der Befreiung vom Faschismus (Liberazione)

1. Mai

Festa del Lavoro

2. Juni

Ausrufung der Republik 1946 (Proclamazione della Repubblica)

15. August

Ferragosto

1. November

Ognissanti

8. Dezember

Immacolata Concezione

25. Dezember

Natale

26. Dezember

S. Stefano

Karneval

Im Städtchen Putignano (Provinz Bari) aufwendiger Festumzug mit Satireszenen in Pappmaché

Ostern

Allerorten in Apulien finden feierliche Karprozessionen statt, etwa in Ruvo di Puglia, in Bitonto, die Flammenprozession in San Marco in Lamis, vor allem aber die dramatischen Büßer- und Passionsrituale in Taranto, bei denen die Büßer barfuß drei Tage lang in extrem langsamem Wiegeschritt zum gespenstischen Klang der Holzklappern (troccole) durch die Stadt ziehen.

7./8. Mai

Festa di San Nicola in Bari: Dem großen Stadtheiligen San Nicola, dessen Reliquien im 11. Jh. von Bareser Seefahrern den Türken entrissen worden waren, wird mit festlichen Bootsprozessionen auf offenem Meer gehuldigt.

Juli-September

In den Sommermonaten und vor allem zu Ferragosto (15. August) finden überall Folkloretreffen, Feuerwerke, Schlemmerfeste und Feste zu Ehren der Schutzheiligen statt.

Mitte Juni-Mitte August

Bandalarga: zahlreiche Platzkonzerte in Conversano mit den besten Musikkapellen Süditaliens (www.bandaconversano.it)

Letzte Juli-/1. Augustwoche

Festival della Valle d'Itria in Martina Franca: ein hochkarätiges Festivalprogramm zu Oper und Musiktheater (www.festivaldellavalleditria.it)

15./16. August

Festa di San Rocco in Torrepadule: feierliche Prozession mit Tanzritualen zum hypnotischen Schlag des Tamburello, so die danza delle spade, ein mimisch dargestellter Schwertkampf

Mitte August-letztes Augustwochenende

La Notte della Taranta: Auf den Plätzen der neun Gemeinden der Grecia Salentina spielen salentinische, italienische und internationale Ethnomusiker Rhythmus- bzw. Trancemusik; zum großen Finale treffen sich Abertausende in Melpignano am letzten Samstag im August (www.nottedellataranta.net).

26. August

Cavalcata di Sant'Oronzo in Ostuni: Das Fest zu Ehren des Schutzheiligen kulminiert in einer eindrucksvollen Reiterparade auf den prachtvoll geschmückten, pechschwarzen Pferden von Martina Franca.

8. September

Festa della Vergine dei Martiri im Hafenstädtchen Molfetta: Diese von phantastischem Feuerwerk begleitete Bootsprozession zählt zu den Höhepunkten süditalienischer Volksfrömmigkeit.

Ab Mitte Dezember

Fiera dei Presepi e dei Pupi in Lecce: schöner Weihnachtsmarkt, dessen Stände mit Krippenfiguren aus Papp-maché sich um das Castello Carlo V reihen