bedeckt München 17°

Reiseführer Plattensee:Bücher & Filme

Péter Esterházy

Der jüngste Spross der berühmten Adelsfamilie, Träger des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels, stellte sich einem bitteren Kapitel seiner Familiengeschichte. Er veröffentlichte nach der Familiensaga Harmonia Caelestis (2001) eine Verbesserte Ausgabe (2003) und arbeitete darin die Tätigkeit seines Vaters für die kommunistische Geheimpolizei auf

Westwind

2011 kam dieses Melodram von Robert Thalheim in die Kinos, das ein Jahr vor dem Fall der Mauer den Weg zweier 17-jähriger Zwillingsschwestern aus der DDR beschreibt, die durch eine deutsch-deutsche Sommerliebe am Balaton getrennt werden

Schlösser in Ungarn

Auch in dem Bildband (1999) von Balazs Dercsényi, Otto Kaiser und Tibor Koppány werden Sie den Esterházys begegnen; 40 prächtige Bauten werden in Wort und Bild ausführlich beschrieben

Napoleon

Für den 2002 vom ZDF koproduzierten TV-Vierteiler mit Gérard Depardieu, John Malkovich, Isabella Rossellini und Heino Ferch wurde auch in Tapolca, wenige Kilometer nördlich des Plattensees, gedreht

Weiter zu Kapitel 14

Nils Kern lebt als Journalist, Autor von Reiseführern und Übersetzer in Polen. Ungarn und den Plattensee erkundet er seit nunmehr fast 20 Jahren auf zahlreichen längeren Reisen wie auch im Rahmen einiger Kurztrips - und lernte es im Wandel dieser Jahre kennen. Er mag besonders die herrliche Ruhe des Balaton im September und die Gastlichkeit der "Zimmerfrei"-Privatvermieter.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de

Zur SZ-Startseite