Reisetipps Südengland

Sehenswertes Südengland

Region: Falmouth

National Maritime Museum Cornwall

Vom Wahrzeichen der Stadt aus können Sie Segelveranstaltungen beobachten, im Museum ferngesteuerte Modelle segeln und alles über die Seefahrt in Cornwall lernen. | Tgl. 10-17 Uhr | Eintritt £ 7,95 | Discovery Quay | www.nmmc.co.uk

Pendennis Castle

Diese Burg entstand unter Heinrich VIII. im Zuge eines Befestigungsprogramms. 1646 belagerte dann aber Oliver Cromwell das Gemäuer. | April-Sept. tgl. 10-17, Okt.-März tgl. 10-16 Uhr | Eintritt £ 5,40 | 1,5km südöstlich

Region: Canterbury

Canterbury Cathedral

Hier mischt sich steil aufragende Gotik mit Romanik, denn die Arbeiten wurden 1070 begonnen und erst 1504 beendet. Beachten Sie die Kirchenfenster (Erwin Bossanyi, 1956), die Wandgemälde des 15. Jhs., die Sarkophage und die Krypta mit der Kapelle des Schwarzen Prinzen. In einer Seitenkapelle wurde Erzbischof Thomas Becket auf Befehl Heinrichs II. 1170 ermordet. Schauen sie auch in Kreuzgang und Kapitelsaal. | Canterbury Cathedral Precinct | www.canterbury-cathedral.org | Eintritt £ 7

The Canterbury Tales

Mit Lichteffekten und Hörspiel, nach Geoffrey Chaucers „Canterbury Tales“, werden die Welt der Pilger und der Alltag im Canterbury des 14. Jhs. zum Leben erweckt. | Tgl. 10-17 Uhr | Eintritt £ 7,50 | St. Margaret's Street

Region: Bath

Bath Abbey

Die 1499 erbaute Abteikirche besticht durch ihre Fächergewölbe und ihre großen Fenster. | Abbey Square

Bath Spa

Mit vierjähriger Verspätung wurde 2006 das modernste Thermalbad Europas eröffnet. Der Knüller ist das Bad auf der Dachterrasse. | Tgl. geöffnet | Anwendungen £ 50-100 | Hot Bath Street | Reservierung Tel. 01225/331234 | www.thermaebathspa.com

Fashion Museum

Hier ist die Geschichte der Mode vom 17. Jh. bis heute dokumentiert - eine Sammlung von klassisch bis eigenartig. | Tgl. 11-17, Nov.-Feb. 11-16 Uhr | Eintritt £ 7 | Bennett Street

Roman Baths and Museum

In dem neoklassizistischen Gebäude von 1793 sprudelt die berühmte Thermalquelle. Sie füllt täglich die Bäder mit 1135000l Wasser von 46,5°C. | Tgl. 9-18, Nov.-Feb. bis 17, Aug. bis 22 Uhr | Stall Street | Eintritt £ 10,50 | www.romanbaths.co.uk

Royal Crescent

Der von 114 ionischen Säulen flankierte, im Kreisbogen verlaufende Straßenzug, errichtet 1767-76 von John Wood junior, umfasst 30 aristokratische Häuser mit 1000 Räumen. Die Nr. 1 wurde neu im georgianischen Stil ausgestattet. | Feb.-Dez. Di-So 10.30-17 Uhr | Eintritt £ 5

Region: Brighton

Preston Manor

Von 1794-1932 lebte die einflussreiche Stanford-Familie auf dem Anwesen, das einen guten Einblick in die Lebensart der Upper Class vermittelt. | April-Sept. Di-Sa 10-17, So 14-17 Uhr | Eintritt £ 4,10 | Preston Drove

The Royal Pavilion

Für Liebhaber von Kitsch und Talmi ist dieser Ort ein erlesener Hochgenuss. Der auf Geheiß Georgs IV. von dem Architekten John Nash im „indischen Stil“ entworfene Palast, erbaut 1815 bis 1822, spiegelt die damalige Orientschwärmerei eindrucksvoll wider: Möbel aus Bambus, Palmensäulen und pirogenförmige Sofas - kein Quadratzentimeter, der nicht in chinesischen, indischen oder maurischen Formen prangte. | April-Sept. tgl. 9.30-17.45, Okt.-März tgl. 10-17.15 Uhr | Eintritt £ 7,70

Region: Winchester

Kathedrale

Nach dem Petersdom ist die Kathedrale von Winchester mit ihren 164m die längste Kirche Europas. Die Fassade, das Langhaus und die Marienkapelle wurden im gotischen Perpendikularstil errichtet, die Querschiffe, der Turm und die Krypta dagegen stammen von dem romanischen Vorgängerbau. Die Bibliothek birgt eine kostebare kolorierte Bibel aus dem 12. Jh.

Winchester College

Das College wurde 1382 von Bischof William of Wykeham gegründet. Es ist das älteste der sogenannten Sacred Nines, der neun renommiertesten Public Schools Englands. | Führungen 10.45 und 12, außer Di/Do auch 14.15 und 15.30 Uhr | Eintritt £ 3,50 | College Street

Region: Portsmouth

D-Day Museum

Alles über den „D-Day“ und die Normandielandung der Alliierten im Juni 1944. | Tgl. 10-17.30 Uhr | Eintritt £ 6 | Clarence Esplanade

Dickens' Birthplace Museum

Im eingemeindeten Landport befindet sich das Geburtshaus des berühmten Dichters, ausgestattet mit Regency-Mobiliar, Porträts und anderen Erinnerungsstücken. | April-Okt. tgl. 10-17 Uhr | Eintritt £ 3,50 | 393 Old Commercial Road

H.M.S. Victory

Das Schiff Admiral Nelsons ist Portsmouth' größte Sehenswürdigkeit. Mit 104 Kanonen sowie 850 Offizieren und Seeleuten an Bord bestand es die Schlacht von Trafalgar (1805). | Tgl. 10-17.30 Uhr | Eintritt £ 12, für alle drei Schiffe, auch Mary Rose und Warrior £ 16,50 | Historic Dockyard

Region: Bournemouth

Russell-Cotes Art Gallery & Museum

Villa mit Seeblick. Kunsthandwerk aus Afrika und Fernost. | Di-So 10-17 Uhr | Eintritt frei | East Cliff

Region: St. Ives

Barbara Hepworth Museum

Barbara Hepworth (1903-75), eine der großen Bildhauerinnen der zeitgenössischen englischen Schule, lebte von 1949-75 in St. Ives. Ihr Haus mitsamt dem Garten wurde als Museum eingerichtet. Zu sehen sind Bronzen, Marmorskulpturen, Zeichnungen, Gemälde und einige Fotos der Künstlerin. | Tgl. 10.30-17.30 Uhr | Eintritt £ 4,75 | Barnoon Hill (über Fore Street)

Tate Gallery St. Ives

Die Außenstelle der Londoner Galerie ist ein architektonisches Meisterwerk von Eldred Evans und David Shalev in bester Klifflage und mit spektakulären Ausblicken über Stadt, Hafen und Porthmeor Beach. 1000 Werke der Region Cornwall und des 20. Jhs. werden hier gezeigt. Außerdem gibt es regelmäßig Sonderausstellungen zeitgenössischer Kunst einzelner Künstler oder zu verschiedenen Themen. | Tgl. 10-17.30 Uhr | Eintritt £ 5,75 | www.tate.org.uk | Porthmeor Beach

Region: Chichester

Kathedrale

Erbaut zwischen 1090 und 1184. Beachten Sie das Chorgestühl, die Chorschranken, die Sarkophage, die Reliefs aus dem 12. Jh. und die Mosaikfragmente des 2. Jhs. | Tgl. 7.30-17, im Sommer bis 19 Uhr | West Street

Pallant House

An diesem Haus, erbaut 1712, beeindruckt vor allem die Küche - sie ist einfach entzückend! Die übrigen Räume beherbergen eine erstklassige Sammlung britischer Kunst des 20. Jhs. | Di-Sa 10-17.15, So 12.30-17 Uhr | 9 North Pallant

Region: Salisbury

The Close

Die Rasenflächen und die alten, hinter Kirschbäumen verborgenen Häuser bilden eine schöne Einheit, die man The Close nennt, die Umfriedung der Kathedrale. Interessante Häuser sind The Gatehouse, The Wardrobe, King's House, North Canonry und vor allem Mompesson House mit seinen Holztäfelungen und seiner Glassammlung. | Ostern-Okt. Sa-Mi 11-17 Uhr | Eintritt £ 4,50

Kathedrale

Die Kathedrale von Salisbury, 1220 bis 1258 in einem Zug gebaut, besticht durch die schöne Einheit ihres frühgotischen Stils. Der Kirchturm ist mit stattlichen 123m der höchste ganz Englands. Beachten Sie v.a. die Grisaillemalereien der Fenster, die Grabmäler, den herrlichen gotischen Kreuzgang von 1270 und den Kapitelsaal von 1284. | The Close | tgl. 7.15-18.15 Uhr | Eintritt £ 5

Region: Truro

Royal Cornwall Museum

Cornwalls Geschichte, archäologische Funde, Mineralien und Gemälde von Gainsborough und Constable. | Mo-Sa 10-17 Uhr | Eintritt frei | River Street

Region: Windsor

Eton College

Seit der Gründung 1440 besuchten unzählige spätere Staatsmänner, Generäle, Schriftsteller und andere Berühmheiten - in letzter Zeit etwa die Söhne von Prinz Charles - diese exklusivste Privatschule des Landes. | April-Sept. tgl. 14-16.30 Uhr (ab 10.30 Uhr in den Schulferien) | Eintritt £ 4,20 | Führungen £ 5,50

Windsor Castle

Schauen Sie doch mal, wie Königs wohnen: Öffentlich zugänglich sind kostbar möblierte Staatsräume des Palastes mit Gemälden u.a. von Holbein, Rubens und Van Dyck, das Puppenhaus der Königin Mary sowie eine Galerie mit wechselnden Ausstellungen aus den Beständen der umfangreichen königlichen Sammlung. | Tgl. 9.45-17.15 Uhr (Nov.-Feb. bis 16.15 Uhr) außer bei offiziellen Anlässen | Eintritt £ 14,80

Windsor Great Park

Lohnend ist ein Spaziergang im südlich des Schlosses gelegenen Great Park. Im Südosten der Anlage befindet sich der herrliche Savill Garden (tgl. 10-18 Uhr | Eintritt £ 7).

Region: Isle of Wight

Carisbrooke Castle

Die zur Normannenzeit errichtete Burg wurde im 16. Jh. umgebaut, um einer spanischen Invasion entgegentreten zu können. Schönes Panorama vom Wachtturm aus. | Tgl. 10-18, Okt.-März bis 16 Uhr | Eintritt £ 5,60 | 2,5 km südwestlich von Newport

Osborne House

Dieses Haus aus dem Jahr 1846 war die Sommerresidenz von Prinz Albert und Königin Victoria. Die der Königin von indischen Fürsten gemachten Geschenke sind hier ebenso ausgestellt wie die 23 Ölporträts ihrer Lieblingshunde. | Tgl. 10-18, Okt.-März Mi-So 10-16 Uhr | Eintritt £ 9,80 | 3 km von Cowes entfernt

Region: Bristol

The British Empire & Commonwealth Museum

Die Ausstellung wirft einen selbstkritischen Blick auf die Vergangenheit. | Tgl. 10-17 Uhr | Station Approach | Temple Meads | Eintritt £ 6,50

Clifton Suspension Bridge

Die Clifton Suspension Bridge über die Avon-Schlucht ist das Meisterwerk (1836-64) des Ingenieurs Isambard Kingdom Brunel.

SS Great Britain

1843 als größtes Schiff der Welt gebaut, wurde die Great Britain aufwändig restauriert. Jetzt sind u.a. der Maschinenraum und die Kabinen erster und dritter Klasse mit alter Ausstattung ein spannendes Besuchererlebnis. | Tgl. 10-17.30, Nov-März bis 16.30 Uhr | Eintritt £ 10,95 | Great Western Dockyard | Gas Ferry Road

Region: Plymouth

National Marine Aquarium

Haifische, Riff und tropisches Meer im Herzen der Stadt. | Sutton Harbour | tgl. 10-18 Uhr | Eintritt £ 9,50

Smeaton Tower und Plymouth Dome

Neben dem 1759 errichteten, 1882 an die Strandpromenade versetzten Leuchtturm Smeaton Tower entstand der Plymouth Dome, ein unterhaltsamer Gang durch die Stadtgeschichte. | Tgl. 10-17 Uhr | £ 4,70

Region: Torquay

Oldway Mansion

So heißt der prunkvolle neoklassizistische Palast, der Besuchern in Paignton ins Auge sticht. Der eindrucksvolle Komplex wurde 1871 von dem Nähmaschinenfabrikanten Singer erbaut. | Mo-Sa 9-17, So 14-17 Uhr | Torbay Road