Reisetipps Berlin

Einkaufen Berlin Was darf's sein?

Geschäftsstraßen und Shopping-Malls gibt es in Berlin nicht nur im Zentrum

Berlin hat so viele Einkaufsmeilen, dass man sie gar nicht alle aufzählen kann. Und wer das eigentliche Geschäftszentrum der Stadt sucht, wird es nicht finden. Der Grund: Jeder Bezirk hat seinen eigenen Tummelplatz fürs Shopping.

In Mitte z.B. ist es die Friedrichstraße mit ihren exklusiven Geschäften. Dort gibt sich die Kundschaft, etwa in den Galeries Lafayette oder im Quartier 206, so international wie die dort angebotene Markenware. Der Stolz der Charlottenburger Geschäftswelt sind der Kurfürstendamm mit vielen Designerboutiquen und die Tauentzienstraße, wo große Kaufhäuser wie Wertheim, Peek&Cloppenburg und das KaDeWe Kundschaft anlocken. In der Schlossstraße im Süden gehen wiederum die Zehlendorfer und Steglitzer bummeln. Hier ärgert zwar der Durchgangsverkehr, doch bei Beauty&Nature, dem Kaufhaus für Naturkosmetik, kann man sich den Stress von der Haut massieren lassen. Und dann sind da noch die vielen kleinen Straßen mit findigen Einzelhändlern, so die Goltzstraße in Schöneberg, bekannt für Modeboutiquen und Möbel. Oder die Bergmannstraße in Kreuzberg, wo man so viele Trödler und Secondhand-Shops vorfindet wie nirgendwo sonst in der Stadt. Auch die Hackeschen Höfe in Mitte sind bekannt für ihre Boutiquen mit Kunsthandwerk und Design.

Antik Remise Katanga

Schöne Kolonialmöbel, Skulpturen und edles Mobiliar der vergangenen Jahrhunderte kommen in der wunderschön umgebauten Remise bestens zur Geltung und verleiten leicht dazu, mehr zu kaufen als geplant. | Do/Fr 14-19, Sa/So 11-17 Uhr | Friedrichshain | Boxhagener Str. 96 | www.katanga.de | U 5 | Samariterstraße

Düwal

Liebhaber alter Bücher schätzen das Angebot dieses renommierten Ladens. Die kostbaren Werke türmen sich bis unter die Decke. | Mo-Fr 15-18.30, Sa 11-14 Uhr | Charlottenburg | Schlüterstr. 17 | www.duewal.de | S-Bahn | Savignyplatz

Platten Pedro

Größtes Berliner Schallplatten-Antiquariat, u.a. mit rund 200000 Singles. Von Volksmusik bis Hardrock ist alles dabei, was das Sammlerherz begehrt. | Mo-Fr 10.07-17.53, Sa 10-13.11 Uhr | Charlottenburg | Tegeler Weg 102 | www.platten-pedro.de | U 7 | Mierendorffplatz

Beauty and Nature

Produkte von Dr. Hauschka, Weleda oder Lavera sind Programm in Deutschlands erstem Kaufhaus für Naturkosmetik. Auf zwei Etagen gibt es nicht nur hochwertige Produkte, sondern auch pflegende Behandlungen sowie eine Duftbar, an der "Private Perfumes" kreiert werden. Außerdem im Angebot: 30 spezielle Kosmetik- und Massagebehandlungen. | Mo-Sa 9.30-20 Uhr | Steglitz | Schlossstr. 94 | Tel. 79016586 | www.beautyandnature.de | U 9 | Schlossstraße

The English Scent

Bekannt für seine eigenwilligen britischen Düfte, die sonst kaum eine Parfümerie in Berlin zu bieten hat. Fast alle Parfums stammen von englischen Hoflieferanten und beruhen auf traditionellen Rezepturen. Wer unsicher ist, welcher Duft zu ihm passt, wird umfassend beraten. | Mo/Di, Do/Fr 10-14 und 15-18.30, Mi ab 14, Sa 10-15 Uhr | Charlottenburg | Niebuhrstr. 11 | www.english-scent.de | S-Bahn | Savignyplatz

Confiserie Melanie

Über 4000 Naschwaren und Delikatessen häufen sich in dem kleinen Laden von Eberhard Päller. Neben Veilchensenf, Milchgrappa und Meerestanggelee sind besonders die handgefertigten Pralinen kultverdächtig. Wie wär's mit Knoblauch-, Meerrettich- oder Spargelpralinen? | Do geschl. | Charlottenburg | Goethestr. 4 | U 2 | Ernst-Reuter-Platz

Whisky & Cigars

Gemütlicher Laden mit Clubsesseln, in dem die handgerollten Zigarren aus Kuba, der Dominikanischen Republik und Honduras gleich probiert werden dürfen. Dazu darf man sich noch einen der insgesamt 1000 verschiedenen Whiskys genehmigen. Im Angebot sind hauptsächlich schottische Malts, edle Bourbons, aber auch Blended Whiskeys und Rum. | Mo-Fr 11-19, Sa 11-18 Uhr | Mitte | Sophienstr. 8-9 | www.whisky-cigars.de | U 8 | Weinmeisterstraße

Ampelmann Galerie Shop

Fachgeschäft für das Original-Ampelmännchen aus dem deutschen Osten. Hier bekommt man die Kultfigur auf Lampen, T-Shirts und Flaschenverschlüssen oder als Weingummi. | Mo-Sa 10-22 (im Winter bis 20), So 11-19 Uhr | Mitte | Hackesche Höfe V | www.ampelmann.de | S-Bahn | Hackescher Markt

Der Linkshändler

Für Menschen, die den Löffel und anderes lieber links halten, ein Paradies. Spezielles Besteck, aber auch Füller, Scheren, Messer, Korkenzieher und andere Haushaltswaren sind nur für Linkshänder gedacht. Für Rechtsgabler eine echte Herausforderung. | Mi-Fr 12-18, Sa 10-13 Uhr | Schöneberg | Schmargendorfer Str. 34 | www.derlinkshaendler.de | U 9 | Friedrich-Wilhelm-Platz

Intershop 2000

In einer transportablen, in der DDR seinerzeit so genannten Raumerweiterungshalle findet sich (fast) alles, was in der damaligen DDR zum Alltag gehörte und heute kultig ist: Mitropa-Geschirr, Eierbecher, FDJ-Wimpel und vieles mehr. Ideal zum Stöbern in sozialistischen Design-Zeiten. | Mi-Fr 14-18, Sa 12-18, So 12.30-18 Uhr | Friedrichshain | Ehrenbergstr. 3-7 | www.intershop2000-berlin.de | U-/S-Bahn | Warschauer Straße

Luxus International

120 Berliner Designer präsentieren in dem kleinen Laden ihre neuesten Entwürfe und phantasievollen Erfindungen. Vom Kuscheldöner bis zum Fußballhasser-Button ist alles dabei. Ein Renner ist u.a. das Currywurstbuden-Quartett. | Mo-Fr 11-20, Sa 11-16 Uhr | Prenzlauer Berg | Kastanienallee 101 | U 2 | Eberswalder Straße

Madonna

Exquisite Designer- und Markenmode aus zweiter Hand in großer Auswahl. Versace-Mäntel, Jil-Sander-Pullover oder Chanel-Kostüme wirken wie neu. Wahrscheinlich waren es Fehlkäufe der Erstbesitzerinnen. In der Mommsenstr. 43 gibt es eine Filiale mit Designermode für Männer. | Mo-Fr 12-19, Sa 12-16 Uhr | Charlottenburg | Mommsenstr. 57 | S-Bahn | Charlottenburg

Sterling Gold

Das Glitzern der Ball- und Abendkleider voller Strass und Pailetten ist berauschend. Außerdem Kaschmirmäntel; Maßänderungen möglich. | Mo-Fr 12-20, Sa 12-18 Uhr | Mitte | Oranienburger Str. 32 | Heckmann Höfe | www.sterlinggold.de | S 1, 2, 25 | Oranienburger Straße

Arkonaplatz

Die Verkäufer sind meist keine Profis und lassen mit sich handeln. DDR-Nostalgiker finden hier so manches Relikt aus alten Zeiten, vorzugsweise aus den sanierten Altbauten rundum. Das überwiegend junge Publikum lässt sich vor allem blicken, um Freunde zu treffen und dann in einem der Szenecafés in der Nähe ein spätes Frühstück zu verdrücken. | So 10-16 Uhr | Mitte | Arkonaplatz | U 8 | Bernauer Straße

Boxhagener Platz

Kleiner Platz mit lauschigem Flohmarkt, niedrigen Preisen und jungem, studentischem Publikum aus der Umgebung. Von den umliegenden Cafés kann man dem Treiben der Gelegenheitshändler prima zuschauen. | So 9-16 Uhr | Friedrichshain | Boxhagener Platz | U 5 | Samariterstraße

Trödelmarkt am 17. Juni

Bekanntester Flohmarkt im Westen der Stadt. Viele professionelle Antiquitäten- und Tonträgerhändler verlangen mitunter horrende Preise. Aber auch hier gilt: Handeln ist oberstes Gebot. | Sa/So 10-17 Uhr | Charlottenburg | Straße des 17. Juni | S-Bahn | Tiergarten

Karl-August-Platz

Spezialitäten aus ganz Europa machen diesen Markt zum wahren Delikatessenparadies. Almkäse und Biomöhren, frische Nudeln, Marmelade und vieles mehr ziehen nicht nur Charlottenburger Gourmets an. | Mi 8-13, Sa 8-14 Uhr | Charlottenburg | Karl-August-Platz | U 7 | Wilmersdorfer Straße

Markt am Maybachufer

Auf dem "Türkenmarkt" ist alles erhältlich, was die Großfamilie aus Anatolien zum Leben braucht. Weintrauben, Tomaten, Auberginen wechseln kistenweise den Besitzer. Die Kreuzberger Jungschickeria mit deutschem Pass greift zu Antipasti und Biokäse. | Di, Fr 12-18.30 Uhr | Kreuzberg | Maybachufer | U 8 | Schönleinstraße

Winterfeldtmarkt

In der Schöneberger Gay- und Akademikerszene gehört der Gang auf diesen Markt zum guten Ton. Hinterher schaut man von einem der Cafés dem Treiben zu. | Mi 8-14, Sa 8-16 Uhr | Schöneberg | Winterfeldtplatz | U-Bahn | Nollendorfplatz

Dussmann

Das so genannte Kulturkaufhaus bietet CDs, DVDs, Videos und Bücher auf drei Etagen. Viele Sonderangebote laden zum Stöbern ein. In der Musikabteilung lassen sich alle Tonträger probehören. | Mo-Sa 10-24 Uhr | Mitte | Friedrichstr. 90 | www.kulturkaufhaus.shop-asp.de | U-/S-Bahn | Friedrichstraße

Galeries Lafayette

Einkaufseldorado mit ausgezeichneter Delikatessenabteilung, internationaler Mode und Aufsehen erregender Architektur. | Mo-Mi 10-20, Do-Sa 10-21 Uhr | Mitte | Französische Str. 23 | U 6 | Französische Straße

KaDeWe

Allein die Delikatessenabteilung ist eine Reise wert: Auf 7000 m² gibt es von Austern bis Zitronengras alles, was Schlemmer glücklich macht. Auch die Auswahl an Modelabels in den Bekleidungsetagen ist überwältigend. | Mo-Do 10-20, Fr 10-22, Sa 9.30-20 Uhr | Schöneberg | Tauentzienstr. 21-24 | U 1, 2, 15 | Wittenbergplatz

Hugo Store

Die komplett verspiegelten Umkleidekabinen lassen sich per Knopfdruck öffnen und schließen, ein Relief von den Straßen Berlins an der Längswand wird von einem Scanner farbig beleuchtet. Und schließlich verschönt ein Bambushain die Sicht auf den Innenhof. Ach ja: Hier wird die junge Linie des Labels Hugo Boss verkauft. | Mo-Sa 11-20 Uhr | Mitte | Rosenthaler Str. 49 | www.hugoboss.com | U 8 | Weinmeisterstraße

Nix

Dezente Farben, stabile Stoffe und schlichte Schnitte sind das Erfolgsrezept von Barbara Gebhardt. Ein Nix-Mantel oder Rock bewährt sich im Alltag genauso wie beim Opernbesuch. Für Kleinkinder gibt's witzige Zahlenpullover und Trägerhosen. | Mo-Sa 11-19 Uhr | Mitte | Oranienburger Str. 32 | www.nix.de | S 1,2,25 | Oranienburger Straße

Quartier 206

Elegantes Designerkaufhaus u.a. mit Mode von Guess, Yves Saint-Laurent, rive gauche, Strenesse, Gabriele Strehle, Gucci. Im integrierten Department Store gibt's Schnäppchen. | Mo-Fr 10.30-19.30, Sa 10-18 Uhr | Mitte | Friedrichstr. 71 | U 6 | Französische Straße

Thatchers

Schwarz-Weiß, transparente Stoffe sowie Grautöne sind die Zutaten für die klassische Mode mit ungewöhnlichen Durchblicken von Thatchers. Die Abend- und Cocktailkleider sind das Highlight des Labels: verführerisch, originell. Filiale in den Hackeschen Höfen, Rosenthaler Straße 40/41 in Mitte. | Mo-Fr 11-19, Sa 12-18 Uhr | Prenzlauer Berg | Kastanienallee 21 | www.thatchers.de | U 2 | Eberswalder Straße

Barfuss oder Lackschuh

Italienisches, spanisches und angloamerikanisches Design für den Fuß u.a. von Vic-Matié, PF-Flyers, Camper und Clarks kommen in dem licht eingerichteten Laden schön zur Geltung. | Mo-Fr 11-20, Sa 10-18 Uhr | Mitte | Oranienburger Str. 89 | www.barfussoderlackschuh.de | S-Bahn | Hackescher Markt

Jünemanns Pantoffel-Eck

Echte Filzpantoffeln wie zu Omas Zeiten stapeln sich in der kleinen Ladenwerkstatt bis unter die Decke. Die Produkte des 100 Jahre alten Familienbetriebs sind längst Kult und werden sogar nach Übersee geliefert. | Mo, Mi, Fr 9-17, Di, Do 9-18 Uhr | Mitte | Torstr. 39 | www.pantoffeleck.de | U 2 | Rosa-Luxemburg-Platz

Trippen

Designer-Holz- und Lederschuhe von hervorragender Qualität, die weltweit für Aufsehen sorgen. Der Showroom mit den ausgeleuchteten Modellen in einzelnen Fächern erinnert eher an eine Galerie als an ein Geschäft. | Mo-Fr 11-20, Sa 10-20 Uhr | Mitte | Rosenthaler Str. 40/41 | Hackesche Höfe Hof IV | www.trippen.com | S-Bahn | Hackescher Markt