Netbook Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 12 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Netbook

Sie suchen einen kompakten Computer, mit dem Sie unterwegs arbeiten oder im Internet surfen können? Dann sind die modernen Netbooks wie für Sie gemacht. Diese sind sehr kompakt und vor allem auf mobiles Surfen ausgelegt. Besonders leistungsstarke Hardware-Komponenten können Sie hier zwar nicht erwarten, aber dafür sind die meisten Netbooks auch schon vergleichsweise günstig erhältlich.

Um Ihnen einen ersten Überblick zu verschaffen, haben wir insgesamt 12 Netbooks aus unterschiedlichen Preisklassen für Sie verglichen und klären Sie dabei über die wichtigsten Eigenschaften jedes einzelnen Modells auf. Danach erfahren Sie in unserem Ratgeber, wie ein Netbook eigentlich funktioniert, welche Vorteile es Ihnen bietet und worauf Sie bei der Anschaffung eines solchen Gerätes achten sollten. Zum Schluss beantworten wir Ihnen noch eine Reihe an häufig gestellten Fragen und verraten Ihnen auch, ob Öko Test oder die Stiftung Warentest bereits einen interessanten Netbook-Test veröffentlicht haben.

4 handliche Netbooks im großen Vergleich

HP E2-9000e-Netbook
Hersteller
HP
Bildschirmdiagonale
15,6 Zoll beziehungsweise 39,62 Zentimeter
Auflösung
1.366 x 768 Pixel
Prozessor
AMD Mobile Athlon 64 2 x 2 Gigahertz
Grafikkarte
AMD Radeon R2
Arbeitsspeicher
4 Gigabyte DDR4
Festplatte
500-Gigabyte-HDD-Festplatte
Betriebssystem
Windows 10 Professional
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
499,95€ Preis prüfen
HP Stream 11-ak0001ng-Netbook
Hersteller
HP
Bildschirmdiagonale
11,6 Zoll beziehungsweise 29,64 Zentimeter
Auflösung
1.366 x 768 Pixel
Prozessor
Intel-Celeron-Prozessor-N4000 2 x 1,1 Gigahertz
Grafikkarte
Intel-UHD-600-Grafikkarte
Arbeitsspeicher
4 Gigabyte DDR4
Festplatte
32-Gigabyte-eMMC-Flashspeicher
Betriebssystem
Windows 10-Home S-Modus
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
249,90€ Preis prüfen
Acer Switch 3 SW312-31-P0US-Netbook
Hersteller
Acer
Bildschirmdiagonale
12,2 Zoll beziehungsweise 39,98 Zentimeter
Auflösung
1.920 x 1.200 Pixel
Prozessor
Intel-Pentium-N4200-Prozessor 4 x 1,1 Gigahertz
Grafikkarte
Intel-HD-Graphics-505-Grafikkarte
Arbeitsspeicher
4 Gigabyte DDR3
Festplatte
64-Gigabyte-eMMC-Flashspeicher
Betriebssystem
Windows 10-Home
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Preis prüfen Preis prüfen
iOTA ONE-Netbook
Hersteller
iOTA
Bildschirmdiagonale
10,1 Zoll beziehungsweise 25,65 Zentimeter
Auflösung
1.920 x 1.200 Pixel
Prozessor
Intel-Atom-Z8350-Prozessor 4 x 1,92 Gigahertz
Grafikkarte
Intel-HD-Graphics-400-Grafikkarte
Arbeitsspeicher
2 Gigabyte DDR3
Festplatte
32-Gigabyte-eMMC-Flashspeicher
Betriebssystem
Windows 10
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Preis prüfen 215,97€
Abbildung
Modell HP E2-9000e-Netbook HP Stream 11-ak0001ng-Netbook Acer Switch 3 SW312-31-P0US-Netbook iOTA ONE-Netbook
Hersteller
HP HP Acer iOTA
Bildschirmdiagonale
15,6 Zoll beziehungsweise 39,62 Zentimeter 11,6 Zoll beziehungsweise 29,64 Zentimeter 12,2 Zoll beziehungsweise 39,98 Zentimeter 10,1 Zoll beziehungsweise 25,65 Zentimeter
Auflösung
1.366 x 768 Pixel 1.366 x 768 Pixel 1.920 x 1.200 Pixel 1.920 x 1.200 Pixel
Prozessor
AMD Mobile Athlon 64 2 x 2 Gigahertz Intel-Celeron-Prozessor-N4000 2 x 1,1 Gigahertz Intel-Pentium-N4200-Prozessor 4 x 1,1 Gigahertz Intel-Atom-Z8350-Prozessor 4 x 1,92 Gigahertz
Grafikkarte
AMD Radeon R2 Intel-UHD-600-Grafikkarte Intel-HD-Graphics-505-Grafikkarte Intel-HD-Graphics-400-Grafikkarte
Arbeitsspeicher
4 Gigabyte DDR4 4 Gigabyte DDR4 4 Gigabyte DDR3 2 Gigabyte DDR3
Festplatte
500-Gigabyte-HDD-Festplatte 32-Gigabyte-eMMC-Flashspeicher 64-Gigabyte-eMMC-Flashspeicher 32-Gigabyte-eMMC-Flashspeicher
Betriebssystem
Windows 10 Professional Windows 10-Home S-Modus Windows 10-Home Windows 10
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
499,95€ Preis prüfen 249,90€ Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen 215,97€

Schauen Sie auch bei diesen Vergleichen vorbei, wenn Sie sich für Computer interessieren

LaptopUltrabookGaming-LaptopDruckerExterne FestplatteUSB-StickWebcam
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading...

1. HP E2-9000e-Netbook inklusive GData Internet Security und Libre-Office-Paket

Zuerst möchten wir Ihnen das HP 255 G7-Netbook vorstellen, das Ihnen ein LED-Panel mit einer Bildschirmdiagonale von 15,6 Zoll und einer WXGA-Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln bietet. Außerdem stehen Ihnen hier eine starke AMD-Radeon-R2-Grtafikkarte und ein MD-Mobile-Athlon-64-Prozessor mit einer Leistung von zweimal 2 Gigahertz zur Verfügung. Auch in Sachen Arbeitsspeicher ist dieses Modell mit 4-Gigabyte-DDR4-RAM ziemlich gut aufgestellt.

Beim Kauf dieses Netbooks erhalten Sie die neuste Version der GData Internet Security inklusive 6 Monate kostenloser Updates sowie eine Vollversion des Libre-Office-Paketes.

Was die Speicherkapazität betrifft, überzeugt das HP 255 G7 mit seiner 500-Gigabyte-HDD-Festplatte. Als Betriebssystem steht Ihnen hier Windows-10-Professional zur Verfügung. Ebenfalls positiv hervorzuheben ist die integrierte HD-Webcam und das verbaute DVD-Laufwerk, welches bei herkömmlichen Netbooks normalerweise nicht vorhanden ist. Die Akkulaufzeit von 4 bis 5 Stunden fällt hier allerdings relativ gering aus. Dafür bietet Ihnen das HP-Netbook sehr vielfältige Anschlussmöglichkeiten:

  • 3 x USB
  • 1 x HDMI
  • 1 x VGA
  • Kopfhöreranschluss
  • Ethernet
  • WLAN
  • Bluetooth

Äußerlich macht das HP 255 G7 mit seinem komplett in Schwarz gehaltenen Design und den abgerundeten Kanten einen schlichten aber hochwertigen Eindruck. Mit Abmessungen von 38,4 x 25,5 x 2,5 Zentimetern handelt es sich hierbei allerdings um eines der größten und schwersten Geräte in unserem Vergleich.

Zusammenfassung

Sie suchen einen leistungsfähigen Laptop für unterwegs und sind bereit, dafür auch etwas tiefer in die Tasche zu greifen? Dann könnte das HP 255 G7 durchaus interessant für Sie sein. Allerdings müssen Sie in Kauf nehmen, dass das Gerät etwas größer ist, als die meisten anderen Netbooks in unserem Vergleich.

FAQ

Mit welcher elektrischen Spannung arbeitet der Akku des HP 255 G7 Netbooks?

Der integrierte Akku arbeitet mit einer Spannung von 11,10 Volt.

Was für einen Akku hat dieses Netbook?

In diesem Netbook ist ein Lithium-Ionen-Akku verbaut.

Ist das Betriebssystem bereits vorinstalliert?

Ja, das Windows-Betriebssystem ist bereits vorinstalliert, sodass Sie Ihr Netbook sofort nutzen können.

Handelt es sich beim dem Windows-Betriebssystem um eine 64-Bit-Version?

Ja, dieses Netbook arbeitet mit Windows-Professional in der 64-Bit-Version.

Wie hoch ist die Kapazität des integrierten Akkus?

Der verbaute Akku hat eine Kapazität von 31 Wattstunden.

2. HP Stream 11-ak0001ng-Netbook mit Windows 10 Home im S-Modus

Weiter geht es mit dem HP Stream 11-ak0001ng-Netbook. Bei diesem steht Ihnen ein LED-Panel mit einer Bildschirmdiagonale von 11,6 Zoll und einer 1.366-x-768-Pixel-Auflösung zur Verfügung. Darüber hinaus bietet Ihnen das Gerät eine Intel-UHD-600-Grafikkarte und einen Intel-Celeron-Prozessor N4000 mit zweimal 1,1 Gigahertz, womit die Leistung insgesamt noch ausbaufähig ist. Der verbaute Arbeitsspeicher ist mit 4 Gigabyte DDR4-RAM aber ziemlich gut aufgestellt.

Auf diesem Netbook steht Ihnen Windows 10 Home im S-Modus zur Verfügung, das laut Hersteller für einen flüssigeren Betrieb sorgen soll. Es bietet Ihnen demnach schnellere Systemstartzeiten, höhere Reaktionsgeschwindigkeiten und einen zusätzlichen Pishing- und Malware-Schutz.

Das HP Stream 11-ak0001ng verfügt über einen 32-Gigabyte-eMMC-Flashspeicher. Dieser fällt zwar relativ klein aus, arbeitet aber mit einer ähnlichen Geschwindigkeit, wie eine moderne SSD-Festplatte. Erfreulich ist, dass dieses Gerät inklusive Microsoft-Office-365-Personal-Paket für ein Jahr ausgeliefert wird – inklusive Word, Excel, Powerpoint und Outlook. Darüber hinaus profitieren Sie laut Hersteller von einer sehr großzügigen Akkulaufzeit von bis zu 13 Stunden. Außerdem bietet Ihnen das HP-Netbook folgende Anschlussmöglichkeiten:

  • 3 x USB
  • 1 x HDMI
  • Kopfhöreranschluss
  • Micro-SD-Kartenleser
  • WLAN
  • Bluetooth

Optisch überzeugt das HP Stream 11-ak0001ng durch sein flaches, einfarbiges Design mit geschwärzten Bildschirmrändern. Mit Weiß, Blau und Rosa steht Ihnen hier sogar eine kleine Farbauswahl zur Verfügung. Die Abmessungen belaufen sich auf 28,15 x 19,28 x 1,68 Zentimeter und das Gewicht beträgt 1,05 Kilogramm.

Wie funktioniert ein Netbook? Netbooks funktionieren grundsätzlich nicht anders, als es auch bei allen anderen Arten von Computern der Fall ist. Sie verfügen also über dieselben Hardware-Komponenten wie Laptops oder herkömmliche Desktop-PCs. Dazu zählen Prozessoren, Grafikkarten, Arbeitsspeicher und Festplatten. Wie diese Bauteile zusammenarbeiten, um Ihnen die Nutzung Ihres Netbooks zu ermöglichen, erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber. Diesen finden Sie direkt im Anschluss an unseren Produktvergleich.

Zusammenfassung

Das HP Stream 11-ak0001ng kann sich neben seinem günstigen Preis auch durch das spezielle Windows-S-Betriebssystem hervortun. Außerdem überzeugt es mit seinem soliden Arbeitsspeicher und dem beiliegenden Microsoft-Office-Paket. Die Speicherkapazität von 32 Gigabyte fällt allerdings relativ gering aus.

FAQ

Wie hoch kann der Intel N4000-Prozessor übertaktet werden?

Der Intel-Prozessor des HP Stream 11-ak0001nh kann auf maximal 2,6 Gigahertz übertaktet werden.

Hat dieses Modell ein entspiegeltes Display?

Ja, dieses Netbook ist mit einem entspiegelten Display ausgestattet.

Verfügt das HP Stream 11-ak0001ng-Netbook über einen Touchscreen?

Nein, über einen Touchscreen verfügt dieses Netbook leider nicht.

Was ist Windows-10-S?

Bei Windows-10-S handelt es sich um eine besondere Ausführung von Windows 10, die auf Sicherheit und Leistung optimiert ist.

Wie tief sind die Tasten dieses Netbooks?

Die Tasten haben eine Tiefe von 1,5 Millimetern.

3. Acer Switch 3 SW312-31-P0US-Netbook mit Windows-Ink-Kompatibilität

Das Acer Switch 3 SW312-31-P7SF-Netbook ist ein sogenanntes Convertible handelt – also ein Netbook mit abnehmbarer Tastatur und integriertem Touchscreen, das Sie auch wie ein Tablet benutzen können. Dabei bietet Ihnen dieses Modell ein modernes 12,2-Zoll-IPS-Display und eine starke Full-HD mit 1.920 x 1.200 Pixeln. Bei der verbauten Intel-HD-Graphics-505 handelt es sich allerdings um eine weniger leistungsstarke Onboard-Grafikkarte. Mit dem Intel-Pentium-N4200-Prozessor mit viermal 1,1 Gigahertz und 4-Gigabyte DDR3-Arbeitsspeicher ist das Gerät aber trotzdem solide ausgestattet.

Dieses Netbook ist Windows-Ink-kompatibel und unterstützt die Nutzung von verschiedenen Digitiziern. Hierbei handelt es sich um spezielle Eingabestifte, die für digitales Zeichnen erforderlich sind. Mit dem Acer-Active-Stylus wird sogar ein passender Eingabestift mitgeliefert.

Bei dem Acer Switch 3 steht Ihnen ein flotter eMMC-Flashspeicher mit eine Kapazität von 64 Gigabyte zur Verfügung. Als Betriebssystem kommt hier Windows-10-Home zum Einsatz. Die Akkulaufzeit beträgt laut Hersteller recht durchschnittliche 8 Stunden. Auf einen HDMI-Anschluss müssen Sie bei diesem Modell leider verzichten. Das Acer-Netbook bietet Ihnen lediglich folgende Anschlussmöglichkeiten:

  • 2 x USB
  • 1 x Displayport über einen der USB-Anschlüsse
  • MicroSD-Kartenleser
  • Kopfhöreranschluss
  • WLAN
  • Bluetooth

Was das Design betrifft, macht das in Schwarz-Silber gehaltene Acer-Netbook mit seiner abnehmbaren und überaus flachen Tastatur auf jeden Fall einiges her. Damit das Display sicher auf dem Tisch steht, ist es an der Rückseite mit einem klappbaren Ständer ausgestattet. Die Abmessungen liegen hier bei 29,5 x 20,1 x 1 Zentimetern und das Gewicht beträgt 1,2 Kilogramm. Ohne Tastatur wiegt das Gerät lediglich 0.9 Kilogramm.

Zusammenfassung

Als Convertible bietet Ihnen das Acer Switch 3 sehr flexible Nutzungsmöglichkeiten und eignet sich dank Windows-Ink-Kompatibilität sogar für digitales Zeichnen. Hierbei handelt es sich allerdings um ein vergleichsweise kostspieliges Netbook.

FAQ

Welche Bluetooth-Version kommt bei dem Acer Switch 3 SW312-31-P7SF-Netbook zum Einsatz?

Bei diesem Netbook kommt Bluetooth 4.0 zum Einsatz.

Verfügt dieses Netbook über einen Fingerabdruckscanner?

Nein, das Acer Switch 3 SW312-31-P7SF hat leider keinen Fingerabdruckscanner.

Handelt es sich bei dem Windows-Betriebssystem um eine 64-Bit-Version?

Ja, bei dem vorinstallierten Betriebssystem handelt es sich um eine 64-Bit-Version.

Wie hoch ist die Kapazität des verbauten Akkus?

Der Akku dieses Netbooks verfügt über 4.670 Milliamperestunden.

Was ist im Lieferumfang enthalten?

Im Lieferumfang finden Sie neben dem Netbook auch einen AC-Netzadapter und den Acer-Active-Stylus.

4. iOTA ONE-Netbook mit nützlicher Pinch-to-Zoom-Funktion

Als Nächstes möchten wir Ihnen das iOTA One-Netbook vorstellen, das Ihnen ein blickwinkelstabiles 10.1-Zoll-IPS-Panel und eine solide Full-HD-Auflösung mit 1.920 x 1.200 Pixeln bietet. Außerdem handelt es sich hierbei um ein echtes Convertible mit abnehmbarer Tastatur und Touchscreen. Für die Leistung sorgt hier ein starker Intel-Atom-Z8350-Prozessor mit viermal 1,92 Gigahertz sowie die verbaute Intel-HD-Graphics-400. Die Arbeitsspeicherkapazität fällt mit 2 Gigabyte DDR3-RAM aber vergleichsweise gering aus.

Dieses Netbook verfügt über eine praktische Pinch-to-Zoom-Funktion. So können Sie auf dem Display heranzoomen, indem Sie Ihre Finger auseinanderziehen – genau wie bei einem Smartphone.

Der Festplatten-Speicher beschränkt sich bei dem iOTA One auf das Wesentliche – auf lediglich 32 Gigabyte eMMC-Flashspeicher. Auch die Akkulaufzeit von ungefähr 6 Stunden fällt hier eher durchschnittlich aus. Positiv hervorzuheben ist das vorinstallierte Windows-10-Betriebssystem. Außerdem fallen auch die Anschlussmöglichkeiten ziemlich vielseitig aus:

  • 1 x Micro-HDMI
  • 1 x USB
  • 1 x Micro-USB
  • Kopfhöreranschluss
  • MicroSD-Kartenleser
  • WLAN
  • Bluetooth

Optisch macht das kompakte iOTA One mit seinem schwarzen Design und den silbernen Akzenten an den Scharnieren einen sehr modernen und hochwertigen Eindruck. Die Abmessungen betragen hier 13,6 x 10,1 x 0,8 Zentimeter und das Gewicht beläuft sich auf 1,07 Kilogramm.

Was ist ein LED-Panel? Bei einem LED-Panel handelt es sich um eine häufig genutzte Display-Technologie, die mit speziellen Leuchtdioden arbeitet. Bei Netbooks kommen allerdings auch häufig IPS- oder OLED-Panels zum Einsatz. Worin sich diese unterscheiden, verraten wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Unter dem Strich handelt es sich bei dem iOTA One um ein sehr interessantes und vor allem kostengünstiges Convertible. Von diesem Gerät können Sie zwar keine besonders hohe Leistung erwarten, aber für den mobilen Einsatz ist die Ausstattung vollkommen ausreichend.

FAQ

Welche Speicherkarten unterstützt das iOTA One-Netbook?

Dieses Modell unterstützt Micro-SD-Karten mit einer Kapazität von bis zu 64 Gigabyte.

Über wie viele Megapixel verfügen die integrierten Kameras?

Sowohl die Front-, als auch die Rückkamera verfügt jeweils über 2 Megapixel.

Welche Umgebungstemperaturen verträgt dieses Netbook?

Das iOTA One verträgt Umgebungstemperaturen von 0 bis 40 Grad Celsius.

Welches Tastatur-Layout kommt bei diesem Netbook zum Einsatz?

Dieses Netbook verfügt über ein deutsches QWERTZ-Layout.

Kann ich den Arbeitsspeicher dieses Netbooks erweitern?

Nein, der Arbeitsspeicher ist leider nicht erweiterbar.

5. HP x2 10-p003ng-Netbook mit Bang-Olufsen-Designer-Lautsprechern

Mit dem HP x2 10-p000ng-Netbook aus der preislichen Mittelklasse erhalten Sie ein echtes Convertible mit Touchscreen und abnehmbarer Tastatur. Dabei steht Ihnen ein 10.1-Zoll-IPS-Panel mit einer soliden WXGA-Aufösung von 1.280 x 800 Pixeln zur Verfügung. Außerdem ist das Gerät mit einem starken Intel-Atom-Z8350-Prozessor mit viermal 1,92 Gigahertz und einer Intel-HD-Graphics-400-Onboard-Grafikkarte ausgestattet. In Sachen Arbeitsspeicher beschränkt sich das Gerät mit 2 Gigabyte DDR3-RAM leider auf ein Minimum.

Für eine möglichst hochwertige Klangkulisse stehen Ihnen bei diesem Netbook Bang-Olufsen-Designer-Lautsprecher und die DTS-Studio-Sound-Technologie zur Verfügung.

Auch bei dem HP x2 10-p00ng müssen Sie sich leider mit einem kleinen 32-Gigabyte-eMMC-Flashspeicher zufriedengeben. Die Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden fällt hier aber ziemlich stattlich aus. Darüber hinaus stehen Ihnen hier Windows-10-Home als Betriebssystem und folgende Anschlussmöglichkeiten zur Verfügung:

  • 1 x Micro-HDMI
  • 2 x USB
  • Micro-SD-Kartenleser
  • Kopfhöreranschluss
  • WLAN
  • Bluetooth

Optisch überzeugt das HP x2 10-p000ng durch sein kompaktes, komplett in Weiß gehaltenes Design, mit dem es sich durchaus etwas von den bereits vorgestellten Modellen abheben kann. Die Abmessungen liegen hier bei 25,0 x 10,0 x 26,0 Zentimetern und das Gewicht beträgt 1,5 Kilogramm.

Zusammenfassung

Bei dem HP x2 10-p00ng handelt es sich um ein solides Convertible, das sich nicht nur gut für den mobilen Einsatz eignet, sondern Ihnen auch eine gute Klangqualität verspricht. Außerdem ist das Gerät schon vergleichsweise günstig zu haben.

FAQ

Verfügt das HP x2 10-p00ng-Netbook über eine Schnellladefunktion?

Ja, dieses Netbook verfügt über eine Schnellladefunktion. Laut Hersteller können Sie innerhalb von 30 Minuten rund 50 Prozent des Akkus aufladen.

Über wie viele Megapixel verfügt die Kamera dieses Netbooks?

Die Kamera des HP x2 10-p00ng verfügt laut Hersteller über 5 Megapixel.

Ist dieses Netbook auch mit Digitizern kompatibel?

Ja, dieses Netbook ermöglicht Ihnen auch die Nutzung von verschiedenen Digitizern.

Verfügt dieses Netbook über eine LTE-Unterstützung?

Nein, dieses Netbook verfügt leider über keine LTE-Unterstützung.

Handelt es sich bei dem Betriebssystem um eine 64-Bit-Version?

Ja, Windows-10-Home ist bei diesem Netbook in der 64-Bit-Version vorhanden.

6. ACEPAD A121-Netbook mit DUAL-SIM-Unterstützung

Weiter geht es mit dem ACEPAD A121-Netbook, das Ihnen ein 10,1-Zoll-IPS-Display mit einer WXGA-Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln bietet. Außerdem handelt es sich bei diesem Modell um ein Convertible, das mit einem Touchscreen und einer abnehmbaren Tastatur ausgerüstet ist. Die Tastatur ist hier allerdings in einer Art „Tablet-Tasche“ verbaut. Darüber hinaus bietet es Ihnen einen soliden MTG-Quadcore-Prozessor mit viermal 1,3 Gigahertz sowie 2 Gigabyte DDR3-Arbeitsspeicher. Zur verbauten Grafikkarte haben wir leider keine näheren Angaben gefunden.

Dieses Netbook bietet Ihnen DUAL-SIM-Unterstützung. Das heißt, Sie können bis zu zwei SIM-Karten einlegen und mit den Gerät telefonieren, SMS verschicken oder auf das 3G-Datennetz zugreifen.

In Sachen Speicherkapazität beschränkt sich das ACEPAD A121 auf einen 32-Gigabyte-eMMC-Flashspeicher. Die Akkulaufzeit beträgt hier lediglich 6 Stunden und als Betriebssystem ist Android-9.0-Pie bereits vorinstalliert. Erfreulich ist, dass dieses Modell inklusive Digitizer und 32-Gigabyte-microSD-Karte ausgeliefert wird. Allerdings sind auch die Anschlussmöglichkeiten leider nicht besonders gut aufgestellt. Hier gibt es weder einen herkömmlichen USB-Anschluss, noch eine HDMI-Verbindung. Das Netbook bietet Ihnen:

  • 1 x microUSB
  • Kopfhöreranschluss
  • MicroSD-Kartenslot
  • WLAN
  • Bluetooth

Äußerlich wirkt das ACEPAD A121 eher wie ein herkömmliches Tablet, das über eine Hülle mit integrierter Tastatur verfügt. Davon abgesehen ist das Gerät komplett in Schwarz gehalten und wirkt insgesamt eher unauffällig. Die Abmessungen liegen hier bei 24,3 x 1 x 16,6 Zentimetern und das Gewicht beträgt 499 Gramm.

Welche Vorteile hat ein Netbook? Der größte Vorteil eines Netbooks liegt in der geringen Größe, die Ihnen eine sehr komfortable mobile Handhabung ermöglicht. Darüber hinaus profitieren Sie bei der Anschaffung eines Netbooks auch von relativ geringen Anschaffungskosten. Mehr zu den Vor- und Nachteilen von Netbooks erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Sie suchen ein kostengünstiges Netbook um unterwegs zu surfen oder einfache Office-Aufgaben zu erledigen? Wenn Sie dabei keine hohen Ansprüche an die allgemeine Ausstattung des neuen Gerätes stellen, könnte das ACEPAD A121 durchaus interessant für Sie sein.

FAQ

Verfügt das ACEPAD A121-Netbook über eine GPS-Funktion?

Ja, bei diesem Modell steht Ihnen auch eine GPS-Funktion zur Verfügung.

Was befindet sich im Lieferumfang dieses Netbooks?

Im Lieferumfang dieses Netbooks finden Sie zusätzlich auch eine Schutzfolie, ein KFZ-Ladegerät, eine 32-Gigabyte-microSD-Karte und einen Digitizer.

Aus welchem Material besteht die Hülle?

Laut Hersteller besteht die Hülle aus Kunstleder.

Über wie viele Megapixel verfügen die integrierten Kameras?

Die Rückkamera des ACEPAD A121 verfügt über 5 Megapixel. Die Frontkamera ist mit einer Auflösung von 0,3 Megapixeln allerdings noch ziemlich ausbaufähig.

Welches Tastatur-Layout kommt bei diesem Netbook zum Einsatz?

Dieses Netbook verfügt über ein deutsches QWERTZ-Layout.

7. Lenovo Miix 320-Netbook mit Dolby-Advanced-Audio-Technologie

Das Lenovo Miix 320-Netbook kommt mit einem modernen 10,1-Zoll-IPS-Panel mit einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln daher. Mit der abnehmbaren Tastatur und dem integrierten Touchscreen handelt es sich hierbei außerdem um ein flexibel nutzbares Convertible. Für die Leistung sorgen bei diesem Modell ein starker Intel-Atom-x5-Z83504-Prozessor mit viermal 1,44 Gigahertz sowie eine Intel®-HD-Graphics-400-Onboard-Grafikkarte. In Kombination mit den 4 Gigabyte DDR3-RAM kann sich die Leistung des Lenovo Miix 320 durchaus sehen lassen.

Für eine möglichst hochwertige Klangkulisse ist dieses Netbook mit der Dolby-Advanced-Audio-Technologie ausgestattet.

Die Speicherkapazität von 64 Gigabyte ist zwar relativ niedrig angesetzt, aber dafür profitieren Sie bei diesem Modell von einem flotten eMMC-Flashspeicher. Darüber hinaus soll Ihnen das Netbook von Lenovo eine recht solide Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden bieten. Als Betriebssystem steht Ihnen Windows-10-Home zur Verfügung. Darüber hinaus erhalten Sie beim Kauf dieses Modells auch ein praktisches Microsoft-Office-365-Paket. Außerdem bietet Ihnen das Netbook folgende Anschlussmöglichkeiten:

  • 1 x Micro-HDMI
  • 3 x USB
  • Micro-SD-Kartenslot
  • Kopfhöreranschluss
  • WLAN
  • Bluetooth

Optisch zeichnet sich das Lenovo Miix 320 Netbook durch sein flaches Design und die grau-silberne Farbgebung aus, womit es insgesamt einen recht modernen und hochwertigen Eindruck macht. Die Abmessungen belaufen sich hier auf 17,8 x 0,8 x 24,9 Zentimeter und das Gewicht beträgt lediglich 549 Gramm.

Zusammenfassung

Das Lenovo Miix 320 überzeugt vor allem durch seine solide Leistung und kann sich auch in Sachen Akkulaufzeit durchaus sehen lassen. Allerdings verzichtet das Gerät auf einen herkömmlichen HDMI-Anschluss und ist auch im Bereich der Speicherkapazität nicht besonders gut aufgestellt.

FAQ

Welche Bluetooth-Version kommt bei dem Lenovo Miix 320-Netbook zum Einsatz?

Dieses Modell arbeitet mit Bluetooth 4.1.

Über wie viele Megapixel verfügen die Kameras dieses Netbooks?

Während die Frontkamera mit lediglich 2 Megapixeln arbeitet, stehen Ihnen bei der Hauptkamera solide 5 Megapixel zur Verfügung.

Verfügt dieses Netbook über ein optisches Laufwerk?

Nein, ein optisches Laufwerk ist bei diesem Modell leider nicht vorhanden.

Was befindet sich im Lieferumfang?

Im Lieferumfang finden Sie neben dem Lenovo Miix 320 auch einen Ladeadapter, ein Datenkabel, eine Kurzanleitung und eine Garantiekarte.

Wie hoch ist die Ausgangsleistung der integrierten Lautsprecher?

Die Ausgangsleistung der Lautsprecher liegt bei jeweils 1 Watt.

8. Asus R105D-Netbook mit SHE-Technologie für ein effektives Energiemanagement

Das Asus R105D-Netbook bietet Ihnen ein LED-Panel mit einer Bildschirmdiagonale von 10.1 Zoll und einer vergleichsweise geringen WSVGA Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln. Der verbaute Intel-Atom-N455-Prtozessor ist mit nur einem Prozessor-Kern und einer Leistung von 1,6 Gigahertz leider nicht besonders gut aufgestellt. Gleiches gilt für die Intel-NM10-GMA-3150-Onboard-Grafikkarte und die verfügbaren 1 Gigabyte DDR3-RAM.

Dieses Netbook verfügt über die SHE-Technologie, die laut Hersteller für ein effektiveres Energiemanagement sorgen soll.

Ein Vorteil des Asus R105D ist die verfügbare 250-Gigabyte-HDD-Festplatte, mit der es den meisten anderen Geräten in unserem Vergleich überlegen ist. Zusätzlich profitieren Sie hier auch von einer HD-Audio-Funktion und einer vergleichsweise langen Akkulaufzeit von bis zu 8,5 Stunden. Als Betriebssystem steht Ihnen Windows 7 zur Verfügung. Im Bereich der Anschlussmöglichkeit fällt auf, dass hier anstelle einer HDMI-Verbindung nur ein veralteter VGA-Anschluss vorhanden ist. Insgesamt bietet Ihnen das Asus R105D folgende Anschlussmöglichkeiten:

  • 1 x VGA
  • 2 x USB
  • Audio-In/Out-Anschluss
  • MicroSD-Kartenleser

Was das Design betrifft, wirkt das kompakte, komplett in Schwarz gehaltene Asus-Netbook eher unauffällig. Die Abmessungen betragen hier 26,2 x 17,8 x 3,6 Zentimeter und das Gewicht beläuft sich auf 1,1 Kilogramm.

Welche Arten von Netbooks gibt es? Neben den klassischen Netbooks unterscheiden wir zwischen Netbooks mit Touchscreen und den sogenannten Convertibles. Hierbei handelt es sich um kompakte Notebooks mit integriertem Touchscreen und integrierter Tastatur, die Sie bei Bedarf genau wie ein Tablet benutzen können. Mehr zu den unterschiedlichen Arten von Netbooks erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Obwohl es sich hierbei um ein Gerät aus der preislichen Mittelklasse handelt, muss sich das Asus R105D in Sachen Leistung den vergleichbaren Geräten geschlagen geben. Dafür erhalten Sie hier aber ein sehr kompaktes Netbook mit einer großzügigen Speicherkapazität von 250 Gigabyte.

FAQ

Wie hoch ist die Akkukapazität des Asus R105-Netbooks?

Die Akkukapazität beträgt 2.200 Milliamperestunden.

Verfügt das Touchpad über Multitouch-Unterstützung?

Ja, das Touchpad des Asus R105 verfügt auch über Multitouch-Unterstützung.

Ist das Display dieses Netbooks matt?

Ja, dieses Modell verfügt über ein mattes Display.

Handelt es sich bei dem vorinstallierten Windows 7 um eine 64-Bit-Version?

Nein, bei dem vorinstallierten Windows-Betriebssystem handelt es sich um eine 32-Bit-Version.

Was befindet sich im Lieferumfang dieses Netbooks?

Im Lieferumfang finden Sie neben dem Netbook auch einen Akku, das Netzteil mit Netzkabel und eine Bedienungsanleitung.

9. LincPlus P1-Netbook mit einer Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden

Weiter geht es mit dem LincPlus P1-Netbook. Hier steht Ihnen ein vergleichsweise großes 13,3-Zoll-IPS-Panel mit einer soliden Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln zur Verfügung. Außerdem verfügt das Gerät über einen starken Intel-Celeron-N4000-Prozessor mit zweimal 2,6 Gigahertz sowie eine direkt im Mainboard verbaute Intel-UHD-Graphics-600. Auch die verbauten 4 Gigabyte DDR4-RAM können sich durchaus sehen lassen.

Dieses Netbook verfügt über eine UV-lackierte Tastatur, die laut Hersteller sehr widerstandsfähig sein soll.

Das LincPlus P1 bietet Ihnen zwar eine vergleichsweise hohe Leistung, beschränkt sich im Bereich der Speicherkapazität aber auf 32 Gigabyte eMMC-Flashspeicher. Dafür kommt es in einem hochwertigen Aluminium-Gehäuse daher und verfügt über eine stattliche Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden. Als Betriebssystem ist Windows 10 bereits vorinstalliert. Auch im Bereich der Anschlussmöglichkeiten ist das Gerät ziemlich gut aufgestellt. Es bietet Ihnen:

  • 1 x HDMI
  • 2 x USB
  • Kopfhöreranschluss
  • MicroSD-Kartenslot

Äußerlich überzeugt das LincPlus P1 durch sein flaches, komplett in Silber gehaltenes Design. Tastatur und Bildschirmränder sind Schwarz und bilden einen auffälligen Kontrast zum restlichen Gehäuse. Damit macht das LincPlus-Netbook auf jeden Fall einen sehr modernen und hochwertigen Eindruck. Die Abmessungen belaufen sich auf 34,4 x 31,2 x 1,6 Zentimeter und das Gewicht beträgt relativ schwere 1,4 Kilogramm.

Zusammenfassung

Das LincPlus P1 überzeugt neben seiner hohen Leistung auch durch die vielseitigen Anschlussmöglichkeiten und das hochwertige Aluminium-Gehäuse. Nur in Sachen Speicherkapazität müssen Sie bei dem Mittelklasse-Gerät einige Abstriche machen.

FAQ

Welche Bluetooth-Version kommt bei dem LincPlus P1-Netbook zum Einsatz?

Bei diesem Netbook kommt Bluetooth 4.0 zum Einsatz.

Über welche Ausgangsleistung verfügen die integrierten Lautsprecher?

Die Lautsprecher verfügen über eine Ausgangsleistung von jeweils 1 Watt.

Kann ich bei diesem Netbook eine SSD-Festplatte nachrüsten?

Ja, laut Hersteller können Sie SSD-Festplatten mit einer Speicherkapazität von bis zu 512 Gigabyte nachrüsten.

Welches Tastatur-Layout hat dieses Netbook?

Das LincPlus O1 ist mit einem deutschen QWERTZ-Layout ausgestattet.

Ist die Tastatur beleuchtet?

Nein, über eine beleuchtete Tastatur verfügt dieses Modell leider nicht.

10. Acer One 10 S1003-15RV-Netbook mit gebürsteter Aluminium-Oberfläche

Kommen wir nun zu einem vergleichsweise kostspieligen Modell – dem Acer One 10 S1003-15RV-Netbook. Hierbei handelt es sich um ein Convertible, das neben seinem Touchscreen und der abnehmbaren Tastatur auch durch sein blickwinkelstabiles IPS-Panel überzeugen kann, auf dem Ihnen eine solide HD-Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln zur Verfügung steht. Mit dem Intel-Atom-x5-Z8350-Prozessor und viermal 4 Gigahertz verfügt das Gerät außerdem über eine recht stattliche Prozessorleistung. Zusätzlich stehen Ihnen eine Intel-HD-Graphics-400-Onboard-Grafikkarte sowie 4 Gigabyte DDR3-Arbeitsspeicher zur Verfügung.

Für eine möglichst komfortable Handhabung erfolgt die Verbindung zwischen Tastatur und Display bei diesem Modell über ein verschlussfreies, magnetisches Scharnier.

Zur Unterbringung Ihrer Daten stehen Ihnen bei dem Acer One 10 ausbaufähige 64 Gigabyte eMMC-Flashspeicher zur Verfügung. Allerdings überzeugt das Acer-Netbook durch seine großzügige Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden und das vorinstallierte Windows-10-Betriebssystem. Auch die Anschlussmöglichkeiten sind bei diesem Modell recht gut aufgestellt:

  • 1 x HDMI
  • 2 x USB
  • Kopfhöreranschluss
  • MicroSD-Kartenslot
  • WLAN
  • Bluetooth

Optisch macht das schwarze Acer One 10 mit seiner gebürsteten Aluminium-Oberfläche und dem flachen Design auf jeden Fall einiges her. Die Abmessungen liegen hier bei 26,2 x 18,0 x 2,6 Zentimetern und das Gewicht beträgt 1,27 Kilogramm.

Wie viel kostet ein Netbook? Wer sich einen neuen Computer anschaffen will, kommt mit einem Netbook unter Umständen am günstigsten davon. Nichtsdestotrotz gibt es preislich große Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen. Während die günstigsten Modelle bereits im unteren dreistelligen Bereich zu finden sind, kratzen hochwertige Netbooks nicht selten an der 1.000-Euro-Marke. Um Ihnen einen ungefähren Eindruck zu vermitteln, haben wir Netbooks in unserem Vergleich allgemein in drei Preisklassen unterteilt.

Zusammenfassung

Mit dem Acer One 10 erhalten Sie ein leistungsfähiges und vielseitig nutzbares Convertible, dass vor allem mit seinem starken Prozessor aufwarten kann. Hierfür müssen Sie allerdings eine deutlich höhere Investition einplanen, als es bei den meisten anderen Geräten in unserem Vergleich der Fall ist.

FAQ

Handelt es sich bei dem vorinstallierten Windows um eine 64-Bit-Version?

Ja, dieses Modell arbeitet mit Windows 10 in der 64-Bit-Version.

Über welches Seitenverhältnis verfügt der Bildschirm des Acer One S1003-15RV?

Der Bildschirm hat ein Seitenverhältnis von 16:9.

Verfügt dieses Modell über einen Fingerabdruckscanner?

Nein, mit einem Fingerabdruckscanner ist das Acer One S1003-15RV leider nicht ausgestattet.

Wie hoch ist die Auflösung der integrierten Kameras?

Die Hauptkamera auf der Rückseite verfügt über 2 Megapixel. Zur Auflösung der Frontkamera haben wir leider keine näheren Angaben gefunden.

Über welche Sensoren verfügt dieses Netbook?

Dieses Netbook verfügt über einen Accelerometer, der auch als G-Sensor bezeichnet wird. Dieser Sensor dient zur Messung der Beschleunigung.

11. Samsung Galaxy Book W627-Netbook inklusive Samsung S-Pen-Digitizer

Beim Samsung Galaxy Book W627-Netbook handelt es sich um ein Convertible mit abnehmbarer Tastatur und Touchscreen. Darüber hinaus überzeugt das Gerät durch sein 10,1-Zoll-TFT-Display mit einer soliden Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Der verbaute Dual-Core-Prozessor fällt mit zweimal 2 Gigahertz eher durchschnittlich aus. Davon abgesehen bietet Ihnen das Samsung-Netbook eine Intel-HD-Graphics-615-Onboard-Grafikkarte und 4 Gigabyte DDR3-Arbeitsspeicher.

Dieses Netbook unterstützt Samsungs hauseigenen Digitizer – den Samsung S-Pen, der hier bereits im Lieferumfang enthalten ist.

Das Samsung Galaxy Book W627 kann zwar mit einer HDD-Festplatte aufwarten, allerdings verfügt diese nur über eine Speicherkapazität von 64 Gigabyte. Eine Besonderheit dieses Netbooks liegt in der verfügbaren Samsung-Flow-Technologie, die Ihnen eine einfache Synchronisierung mit kompatiblen Smartphones ermöglichen soll. Außerdem bietet Ihnen das Gerät eine gute Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden sowie ein vorinstalliertes Windows-10-Betriebssystem. Die Anschlussmöglichkeiten beschränken sich hier allerdings auf das Wesentliche:

  • 1 x USB
  • Kopfhöreranschluss
  • WLAN
  • Bluetooth

Das Samsung Galaxy Book W627 wirkt äußerlich eher wie ein Tablet mit einer in der Hülle verbauten Tastatur. Insgesamt macht das Gerät mit seinem schwarz-silbernen Design und der dunkelgrauen Tastatur einen sehr hochwertigen Eindruck. Die Abmessungen belaufen sich hier auf 17,9 x 26,1 x 0,8 Zentimeter und das Gewicht beträgt lediglich 650 Gramm.

Zusammenfassung

Die Leistung des Samsung Galaxy Book W627 fällt zwar eher durchschnittlich aus, aber dafür verfügt es über eine großzügige HDD-Festplatte und wird bereits mit einem passenden Samsung-Digitizer ausgeliefert.

FAQ

Welche Bluetooth-Version kommt bei dem Samsung Galaxy Book W627 Netbook zum Einsatz?

Bei diesem Netbook kommt Bluetooth 4.1 zum Einsatz.

Wie hoch ist die Akkukapazität dieses Netbooks?

Die Akkukapazität beträgt 4.000 Milliamperestunden.

Über welche USB-Version verfügt dieses Netbook?

Das Samsung Galaxy Book W627 verfügt über einen USB-3.1-Anschluss.

Verfügt dieses Netbook über eine NFC-Funktion?

Nein, NFC-Unterstützung bietet Ihnen dieses Modell leider nicht.

Kann ich den Akku auch austauschen?

Nein, der Akku lässt sich bei diesem Modell leider nicht austauschen.

12. Lenovo IdeaPad S10-2-Netbook mit VeriFace-Gesichtserkennung

Nun möchten wir Ihnen das Lenovo IdeaPad S10-2 Netbook vorstellen. Wie die meisten Geräte in unserem Vergleich, bietet Ihnen dieses ein 10,1-Zoll-LED-Panel mit einer SVGA-Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln. Die Prozessor-Leistung lässt mit dem Intel-Atom-N270 aber ziemlich zu wünschen übrig. Dieser verfügt nämlich nur über einen Prozessor-Kern mit 1,6 Gigahertz. Zusätzlich stehen Ihnen bei diesem Modell eine Intel-GMA-950-Onboard-Grafikkarte und 2 Gigabyte DDR2-RAM zur Verfügung. Was die Leistung betrifft, beschränkt sich das Gerät also auf ein Minimum.

Für einen höheren Schutz Ihrer Daten bietet Ihnen das Lenovo-Netbook eine VeriFace-Gesichtserkennung.

Der größte Vorteil des Lenovo IdeaPad S10-2 liegt in der verbauten HDD-Festplatte, die Ihnen immerhin eine Speicherkapazität von 160 Gigabyte bietet. Darüber hinaus bietet Ihnen dieses Modell eine OneJKey-Rescue-Funktion zur Datenrettung, ein Kensington-Schloss für eine höhere Sicherheit und eine praktische QuickStart-Funktion.

Die Akkulaufzeit liegt laut Hersteller bei soliden 7 Stunden und als Betriebssystem kommt hier das mittlerweile veraltete Windows-XP-Home zum Einsatz. Im Bereich der Anschlussmöglichkeiten ist vor allem der verbaute LAN-Anschluss hervorzuheben. Anstelle eines HDMI-Anschlusses ist das Gerät allerdings lediglich mit einer analogen VGA-Verbindung ausgestattet. Insgesamt bietet Ihnen das Lenovo-Netbook folgende Anschlussmöglichkeiten:

Was das Design betrifft, fällt das Lenovo IdeaPad S10-2 vor allem durch seine spezielle Oberflächen-Struktur auf. Insgesamt wirkt das komplett in Schwarz gehaltene Gerät jedoch eher schlicht und unauffällig. Die Abmessungen liegen hier bei 25,0 x 18,0 x 1,8 Zentimetern und das Gewicht beläuft sich auf 1,3 Kilogramm.

Was muss ich beim Kauf eines Netbooks beachten? Bevor Sie sich für ein bestimmtes Modell entscheiden, sollten Sie eine ganze Reihe an Kriterien berücksichtigen. Dazu zählen die Abmessungen, die Akkulaufzeit, die Leistung, die Bildschirmdiagonale und die Bildschirmauflösung Ihres neuen Netbooks. Welche Kriterien außerdem wichtig sind und was Sie dabei genau beachten sollten, erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Neben seinem vergleichsweise günstigen Preis überzeugt das Lenovo IdeaPad S10-2 vor allem durch die hohe Speicherkapazität von 160 Gigabyte. Was die Leistung betrifft, müssen Sie hier allerdings einige Abstriche machen.

FAQ

Verfügt das Touchpad des Lenovo IdeaPad S10-2 Netbooks über Multitouch-Unterstützung?

Ja, das verbaute Touchpad verfügt auch über Multitouch-Unterstützung.

Wie hoch ist die Helligkeit des Bildschirms?

Der Bildschirm des Lenovo IdeaPad S10-2 erreicht 230 Candela pro Quadratzentimeter.

Mit welcher elektrischen Spannung arbeitet dieses Netbook?

Dieses Netbook arbeitet mit einer Spannung von 100 bis 240 Volt.

Über welches Seitenverhältnis verfügt der Bildschirm?

Der Bildschirm verfügt über ein Seitenverhältnis von 16:9.

Wie hoch ist die Akkukapazität dieses Netbooks?

Die Akkukapazität beläuft sich auf 4.400 Milliamperestunden.

Was ist ein Netbook

Netbook TestBei einem Netbook handelt es sich um eine mobile Alternative zu gewöhnlichen Desktops-PCs. Alles, was Sie für die Nutzung Ihres Computers benötigen, vereint ein Netbook in einem kompakten Gehäuse.

Denn neben dem eigentlichen Computer sind in jedem Netbook auch Monitor, eine Tastatur und ein Trackpad integriert. Der wesentliche Unterschied zu einem herkömmlichen Laptop liegt in den deutlich kleineren Abmessungen. Außerdem sind Netbooks vor allem auf das Surfen im Internet und einfache Office-Anwendungen ausgelegt.

Wie funktioniert ein Netbook?

Grundsätzlich unterscheidet sich die Funktionsweise eines Netbooks kaum von der eines normalen Laptops oder Desktop-PCs. Auch hier kommt ein Prozessor zum Einsatz, der die Hauptlast der Rechenaufgaben übernimmt und allgemein auch als „das Herzstück“ eines jeden Computers angesehen wird. Mithilfe einer Grafikkarte können die berechneten Daten zum Monitor gesendet und dort visualisiert werden.

Die meisten Netbooks sind mit sogenannten Onboard-Grafikkarten ausgestattet. Diese sind direkt im Mainboard integriert und können in der Regel nicht mit der Leistung einer vollwertigen Grafikkarte mithalten.

Wie auch alle anderen Arten von Computern, nutzen Netbooks für die kurzfristige Unterbringung von Daten einen speziellen Arbeitsspeicher. Die Speicherkapazitäten liegen hier meistens zwischen 1 und 4 Gigabyte. Damit Sie Ihre Daten auch langfristig speichern können, verfügen die kompakten Mini-Laptops über integriert Festplatten mit Kapazitäten von 32 bis 500 Gigabyte.

Eine besonders wichtige Hardwarekomponente von Netbooks ist das Kühlsystem. Schließlich kann es in dem kompakten Gehäuse schnell zu einem Wärmestau kommen, wodurch die verbaute Hardware im schlimmsten Fall dauerhaft beschädigt werden könnte. Damit Sie Ihr Netbook auch unterwegs nutzen können, ist es außerdem mit einem integrierten Akku ausgestattet, mit dem sich das Gerät im Normalfall über mehrere Stunden betreiben lässt. Für die Steuerung der einzelnen Prozesse kommen für gewöhnlich Windows- oder Android-Betriebssysteme zum Einsatz.

Netbooks und ihre unterschiedlichen Displays

Verschiedene VariantenNeben der Leistung finden sich die größten Unterschiede zwischen den einzelnen Netbook-Modellen im Bereich des Displays. Denn es gibt viele verschiedene Display-Technologien, die jeweils ihre eigenen Vor- und Nachteile mitbringen. Die drei am häufigsten genutzten Möglichkeiten möchten wir Ihnen im folgenden Abschnitt kurz vorstellen. Dazu zählen:

  • LED-Panels
  • IPS-Panels
  • OLED-Panels

LED-Panels

Das Kürzel „LED“ kommt aus dem englischen Sprachraum und steht für „Light-Emitting-Diode“, was auf Deutsch so viel wie „Leuchtdiode“ bedeutet. Das bezieht sich auf die LED-Beleuchtung, die bei derartigen Displays verwendet wird und Ihnen sehr hohe Helligkeitswerte bietet. Außerdem zeichnen sich LED-Displays auch dadurch aus, dass sich die Ausrichtung der Bildpunkte an die elektrische Spannung anpasst. Je nach Ausrichtung verändert sich die Lichtdurchlässigkeit für die Hintergrundbeleuchtung des Displays.

Unabhängig von der Display-Technologie besteht jeder Bildschirm aus einzelnen Bildpunkten – den sogenannten Pixeln. Jedes dieser Pixel ist mit jeweils einem roten, blauen und grünen Filter ausgestattet, sodass alle vom menschlichen Auge wahrnehmbaren Farben erzeugt werden können.

Der größte Vorteil von LED-Displays liegt in den vergleichsweise geringen Produktionskosten. Darüber hinaus sind mit LED-Panels sehr flache Bildschirm-Bauweisen möglich. Nachteilig ist jedoch, dass durch die starke Hintergrundbeleuchtung keine besonders statten Schwarzwerte erzeugt werden können. Schwarze Bildbereiche erscheinen hier häufig eher Grau oder Anthrazit.

IPS-Panels

Die Abkürzung IPS steht für „In-Plane-Switching“ und beschreibt eine Display-Technologie, die ebenfalls in den Bereich der LED-Panels zählt. Allerdings verfügen IPS-Panels über horizontal ausgerichtete Pixel, wodurch sie Ihnen sehr stabile Betrachtungswinkel bieten. Das bedeutet, Sie können auch seitlich auf ein IPS-Panel blicken, ohne dass die Darstellungen verzerrt erscheinen.

Darüber hinaus sind die modernen Displays auch für ihre überaus kräftigen Farbdarstellungen bekannt. Allerdings haben IPS-Panels auch Nachteile. Neben den höheren Strom- und Anschaffungskosten zählt dazu auch die Tatsache, dass hier keine besonders flachen Bauweisen möglich sind.

OLED-Panels

OLED bedeutet „Organic-Light-Emitting-Diode“ und beschreibt eine Panel-Art, bei der organische Halbleiterschichten als Leuchtmittel zum Einsatz kommen. Das bringt den Vorteil mit sich, dass hier jedes Pixel einzeln beleuchtet werden kann, wodurch Ihnen OLED-Panels sehr starke Kontraste und satte Schwarzwerte bieten.

Neben den höheren Anschaffungskosten liegt der wesentliche Nachteil darin, dass sie eine vergleichsweise kurze Lebensdauer aufweisen. Während herkömmliche LED-Panels bis zu 50.000 Stunden durchhalten, geben OLED-Displays häufig schon nach 30.000 Stunden den Geist auf.

Die Vor- und Nachteile von Netbooks

Der Hauptgrund dafür, dass sich viele Nutzer für ein Netbook entscheiden, liegt vermutlich in ihrer bemerkenswerten Kompaktheit. Netbooks sind so klein, dass Sie problemlos in einer Handtasche oder einem kleinen Rucksack unterbracht und spielend leicht transportiert werden können. So haben Sie Ihre wichtigsten Daten immer dabei und können unterwegs beliebig arbeiten, im Netz surfen oder Filme schauen.

Viele Netbooks sind mit einem integrierten SIM-Karten-Slot ausgestattet und unterstützen die LTE-Technologie. Dadurch können Sie mit Ihrem Mini-Laptop nahezu überall online gehen.

Ein weiterer großer Vorteil von Netbooks liegt in ihren vergleichsweise geringen Kosten. Im Vergleich zu einem herkömmlichen Laptop oder Desktop-PC kommen Sie bei der Anschaffung eines Netbooks meistens deutlich günstiger weg. Auch der geringere Energieverbrauch sollte an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben. Was die Leistung betrifft, müssen Sie allerdings einige Abstriche machen. Denn sowohl in Sachen Grafik- und Prozessorleistung, als auch im Bereich der Speicherkapazität sind Netbooks den herkömmlichen Computern meistens deutlich unterlegen. Für herkömmliche Zwecke ist die Leistung eines Netbooks aber vollkommen ausreichend.

  • Optimal für den mobilen Einsatz
  • Vergleichsweise günstig
  • Verhältnismäßig geringer Energieverbrauch
  • Mittlerweile recht günstig zu haben
  • Nicht so leistungsstark wie herkömmliche Computer

Welche Arten von Netbooks gibt es?

VariantenNetbook ist nicht gleich Netbook. Mittlerweile hat der Markt einige verschiedene Arten von Netbooks hervorgebracht, die sich allgemein in drei Kategorien unterteilen lassen. Im folgenden Abschnitt möchten wir Ihnen diese etwas näher vorstellen. Dazu zählen:

  • Klassische Netbooks
  • Netbooks mit Touchscreen
  • Convertibles

Das klassische Netbook

Im Grunde genommen handelt es sich bei einem klassischen Netbook um das, was wir bis hierher beschrieben haben – einen sehr kompakten Laptop, der vor allem zum Surfen im Internet und für einfache Office-Anwendungen gedacht ist. Die allgemeine Ausstattung und Hardware kann in diesem Bereich allerdings enorm variieren.

Seit den 1990er Jahre werden Notebooks, die kleiner als der Standard sind, als „Mini-Notebooks“ oder „Mini-Laptops“ bezeichnet. Die Bezeichnung „Netbook“ wurde erstmals in den 2000er von dem Hersteller Psion etabliert.

Netbooks mit Touchscreen

Eine der neueren Errungenschaften im Bereich der Netbooks sind die Geräte mit integriertem Touchscreen, die Ihnen eine einfache und intuitive Bedienung ermöglichen. Gerade Nutzer, denen die Bedienung über ein Trackpad zu umständlich ist, könnten viel Freude an einem Netbook mit Touchscreen haben. Außerdem sind diese interessant, wenn Sie sich einfach nicht zwischen Laptop und Tablet entscheiden können.

Netbooks mit Touchscreen zeichnen sich auch häufig durch ihre hohe Bildschirmauflösung aus. Teilweise sind in diesem Bereich sogar Geräte mit der modernen 4K-Auflösung zu finden. Nachteilig ist jedoch, dass diese für gewöhnlich auch mit einem höheren Energieverbrauch einhergehen. Außerdem sind Netbooks aus diesem Bereich meist etwas kostspieliger.

Convertibles

Netbook VergleichDas Alleinstellungsmerkmal von Convertibles ist ihre flexible Tastatur, die Sie in der Regel um 360 Grad umklappen und teilweise sogar komplett abnehmen können.

Darüber hinaus sind derartige Geräte grundsätzlich mit einem Touchscreen ausgestattet. Bei Bedarf können Sie ein solches Convertible also genau wie ein Tablet verwenden, was Ihnen sehr flexible Nutzungsmöglichkeiten eröffnet.

Außerdem sind auch die Convertibeles häufig mit höheren Bildschirmauflösungen ausgestattet, als es bei den klassischen Netbooks der Fall ist. Dafür müssen Sie allerdings auch mit einer höheren Investition rechnen. Außerdem gelten die Geräte aufgrund ihrer abnehmbaren Tastatur als etwas anfälliger für etwaige Störungen.

Wie viel kostet ein Netbook?

Die meisten Netbooks sind im direkten Vergleich zu normalen Desktop-PCs oder Laptops schon recht günstig zu haben. Denn Netbooks sind preislich häufig schon im unteren bis mittleren dreistelligen Bereich angesiedelt. Die Preisspanne ist aber trotzdem ziemlich breit. Denn mitunter gibt es auch Netbooks, für die eine vierstellige Investition erforderlich ist.

Wie viel Ihr neuer Mini-Laptop tatsächlich kosten wird, ist neben der Ausstattung auch von der Art des Gerätes abhängig. Klassische Netbooks sind nämlich in der Regel etwas preiswerter als Convertibles oder Geräte mit Touchscreen. Allgemein können Sie bei modernen Netbooks mit folgenden Kosten rechnen:

  • Netbooks aus der unteren Preisklasse – 140 bis 300 Euro
  • Netbooks aus der mittleren Preisklasse – 300 bis 800 Euro
  • Netbooks aus der oberen Preisklasse – ab 800 Euro

Gibt es Alternativen zu Netbooks?

Es gibt durchaus praktikable Alternativen zu Netbooks. Ob diese auch für Sie infrage kommen, hängt allerdings von Ihren persönlichen Ansprüchen ab. Ein herkömmlicher Laptop bietet Ihnen beispielsweise mehr Leistung und ein größeres Display, ist dafür aber kostspieliger und lässt sich nicht so einfach transportieren. Wenn es Ihnen vor allem um Flexibilität geht, sind Sie mit einem Netbook auf jeden Fall besser beraten.

Viele Nutzer bevorzugen die Kombination aus Desktop-PC und Netbook. Damit haben Sie zu Hause einen leistungsfähigen PC für anspruchsvolle Programme oder Computerspiele. Unterwegs nutzen Sie Ihr Netbook, das sich spielend leicht transportieren lässt und Ihnen alle wesentlichen Funktionen eines Computers bietet.

Fachhandel versus Internet: Wo soll ich mein Netbook kaufen?

Netbooks Test und VergleichAbgesehen vom Internet finden Sie Netbooks vor allem in Computer-Fachgeschäften, Elektronik-Märkten und manchmal sogar im Supermarkt. Der größte Vorteil beim Kauf im örtlichen Fachhandel liegt natürlich in der persönlichen Beratung. Wenn Sie genau wissen, worauf es Ihnen bei Ihrem neuen Netbook ankommt, können Sie hierauf aber getrost verzichten.

Außerdem müssen Sie davon ausgehen, im örtlichen Handel nur eine begrenzte Auswahl an unterschiedlichen Modellen vorzufinden und diese nur schwierig miteinander vergleichen zu können. Unter dem Strich gestaltet sich der Offline-Kauf oft als eher umständlich.

Im Internet hingegen haben Sie deutlich bessere Voraussetzungen für den Kauf Ihres neuen Netbooks. Immerhin finden Sie hier beinahe jedes derzeit im Handel verfügbare Gerät und können sich vor dem Kauf ausgiebig informieren. Außerdem können Sie die einzelnen Netbooks ganz in Ruhe miteinander vergleichen und eine wirklich fundierte Kaufentscheidung treffen.

Ihre Bestellung tätigen Sie anschließend entspannt und zeitsparend vom heimischen Sofa aus. Letzten Endes überwiegen die Vorteile des Internets also deutlich. Das heißt aber nicht, dass Sie mit etwas mehr Aufwand nicht auch im örtlichen Handel ein geeignetes Modell finden können.

Darauf sollten Sie beim Kauf Ihres neuen Netbooks achten

BestellungBeim Kauf eines neuen Netbooks gilt es eine ganze Reihe an wichtigen Kriterien zu berücksichtigen. Damit Sie genau wissen, worauf es hierbei ankommt, möchten wir Ihnen die wichtigsten Faktoren im folgenden Abschnitt etwas näher erläutern. Dazu zählen:

  1. Abmessungen
  2. Akkulaufzeit
  3. Leistung
  4. Bildschirmdiagonale
  5. Bildschirmauflösung
  6. Betriebssystem
  7. Speicherkapazität
  8. Anschlussmöglichkeiten
  9. Kühlung und Energieverbrauch
  10. Tastatur
  11. Trackpad
  12. Entspiegelung des Bildschirms

Die Abmessungen

Sie wollen Ihr neues Tablet vor allem unterwegs nutzen und legen großen Wert darauf, dass sich das Gerät leicht transportieren lässt? Dann sollten Sie einen genaueren Blick auf die Abmessungen der jeweiligen Modelle werfen. Während viele Netbooks kaum größer sind, als ein herkömmliches Taschenbuch, erreichen einige Modelle bereits DIN-A4-Ausmaße.

Das kleinste Netbook in unserem Vergleich ist das iOTA One, das Sie ein an 4. Stelle finden. Dieses verfügt über sehr sparsame Abmessungen von 13,6 x 10,1 x 0,8 Zentimetern.

Die Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit Ihres neuen Netbooks ist ebenfalls sehr entscheidend für Ihre mobilen Nutzungsmöglichkeiten. Grundsätzlich gilt: Je höher die Akkulaufzeit, desto besser. Durchschnittliche Netbooks können Sie ohne stationäre Stromversorgung für etwa 5 Stunden benutzen. In unserem Vergleich finden Sie jedoch auch Geräte, die Ihnen Akkulaufzeiten von bis zu 12 Stunden bieten. Die tatsächliche Laufzeit hängt allerdings immer davon ab, was Sie mit Ihrem Netbook überhaupt machen. Wenn Sie einen Film schauen, verbrauchen Sie natürlich deutlich mehr Strom, als beim reinen Musikhören oder surfen.

Die Leistung

Die Leistung Ihres neuen Netbooks wird von dem Prozessor, der Grafikkarte und dem Arbeitsspeicher beeinflusst. Da Netbooks nicht auf Gaming oder die Nutzung von anspruchsvollen Programmen ausgelegt sind, verfügen sie aber meist über keine besonders starken Grafikkarten. Was Prozessorleistung und Arbeitsspeicher betrifft, gibt es zwischen den einzelnen Modellen aber durchaus Unterschiede.

Die Leistung des verbauten Prozessors lässt sich am leichtesten anhand der verfügbaren Prozessor-Kerne und deren Gigahertz-Wert feststellen. Ein Prozessor mit zweimal 2,4 Gigahertz ist beispielsweise stärker als ein Prozessor mit viermal 1,1 Gigahertz. Die Leistung des Arbeitsspeichers erkennen Sie anhand der verfügbaren Speicherkapazität. Viele Netbooks verfügen bereits über 4 Gigabyte Arbeitsspeicher und sind damit verhältnismäßig gut aufgestellt. Besonders kostengünstige Modelle bieten Ihnen teilweise nur 1 oder 2 Gigabyte Arbeitsspeicher.

Mit DDR2, DDR3 und DDR4 gibt es grundsätzlich drei verschiedene Technologien, die bei dem verbauten Arbeitsspeicher eines Netbooks zum Einsatz kommen können. Die Unterschiede liegen vor allem in der verfügbaren Arbeitsgeschwindigkeit. Je höher die Ziffer nach „DDR“ ausfällt, desto schneller ist Ihr Arbeitsspeicher.

Im folgenden Video erfahren Sie, wie Sie Ihr Netbook ohne zusätzliche Programme schneller machen können:

Die Bildschirmdiagonale

Auch die Bildschirmdiagonale Ihres neuen Netbooks sollten Sie nicht vernachlässigen. Diese beeinflusst nicht nur Ihren Nutzungskomfort, sondern auch den Transport des Gerätes. Grundsätzlich gestaltet sich die Nutzung eines größeren Displays immer etwas komfortabler. Allerdings wirkt sich dies auch auf die allgemeine Größe Ihres Netbooks aus, was den Transport unter Umständen etwas erschweren kann. Die meisten Netbooks verfügen über eine Bildschirmdiagonale zwischen 10 und 14 Zoll. Wie groß das Display Ihres neuen Netbooks tatsächlich sein sollte, ist ausschließlich von Ihren persönlichen Anforderungen abhängig.

Die Bildschirmauflösung

Die Bildschirmauflösung Ihres neuen Netbooks sollten Sie stets im Zusammenhang zur verfügbaren Bildschirmdiagonale betrachten. Denn je größer ein Bildschirm ist, desto höher muss auch die Auflösung sein, um wirklich scharfe Darstellungen zu erzeugen. In unserem Vergleich liegt die höchste Auflösung bei 1.920 x 1.280 Pixeln, was Full-HD entspricht und auf einem kompakten Netbook-Display vollkommen ausreichend sein sollte. Es gibt jedoch auch viele Geräte mit weniger Bildpunkten. Allgemein können Sie bei Netbooks die folgenden Bildschirmauflösungen antreffen:

  • VGA – 640 x 480 Pixel
  • SVGA – 800 x 600 Pixel
  • XGA – 1.024 x 768 Pixel
  • HD – 1.280 x 1.240 Pixel
  • Full-HD – 1.920 x 1.280 Pixel
Die Bildschirmauflösung wird für gewöhnlich mit der Anzahl an horizontalen und vertikalen Bildpunkten angegeben. Wenn Sie diese miteinander multiplizieren, erhalten Sie die Gesamtanzahl an verfügbaren Pixeln. Ein Full-HD-Display mit 1.920 x 1.280 Pixeln verfügt also über insgesamt 2.547.600 Bildpunkte.

Das Betriebssystem

Der absolute Großteil aller Netbooks arbeitet mit Windows- oder Android-Betriebssystemen. Ein Netbook mit Windows eröffnet Ihnen den Vorteil, dass Sie alle Anwendungen nutzen können, die Sie auch von Ihrem stationären Desktop-PC oder Laptop gewohnt sind. Die Handhabung gestaltet sich bei einem Android-Netbook aber häufig etwas einfacher.

Das gilt vor allem dann, wenn Sie bereits ein Android-Gerät besitzen und mit der Bedienung bereits vertraut sind. Alternativ gibt es aber auch Netbooks mit Google-Chrome- oder Linux-Betriebssystem. Unter dem Strich ist jedoch auch die Entscheidung für ein bestimmtes Betriebssystem vor allem von Ihren eigenen Vorlieben abhängig.

Die Speicherkapazität

Aufgrund der kompakten Bauweisen ist die Speicherkapazität von Netbooks oft relativ niedrig angesetzt. Viele Geräte verfügen lediglich über 32 Gigabyte Speicherkapazität, womit Sie kaum um die Nutzung einer externen Festplatte herumkommen. Falls Sie lieber auf ein solches Gerät verzichten möchten, sollten Sie darauf achten, dass Ihr neues Netbook über mindestens 160 Gigabyte Speicherplatz verfügt.

Berücksichtigen Sie, dass bereits das vorinstallierte Betriebssystem Ihres Netbooks mehrere Gigabyte an Speicherplatz einnimmt. Bei einer kleinen 32-Gigabyte-Festplatte bleibt dann nicht mehr viel Platz für Ihre Programme und Medien.

Neben der eigentlichen Größe sollten Sie allerdings auch die Art des Speichers berücksichtigen. Dabei unterscheiden wir zwischen eMMC-Flashspeicher sowie HDD- und SSD-Festplatten. Was die Funktionsweise betrifft, ähnelt der eMMC-Flashspeicher herkömmlichen USB-Sticks und arbeitet ähnlich schnell, wie es bei modernen SSD-Festplatten der Fall ist. Die Speicherkapazität fällt aber meistens ziemlich gering aus.

Bei der Nutzung einer HDD-Festplatte müssen Sie ein etwas langsameres Arbeitstempo in Kauf nehmen, profitieren aber meist von höheren Speicherkapazitäten. Nichtsdestotrotz sind SSD-Festplatten derzeit das Beste, was der Markt in Sachen Übertragungsraten zu bieten hat. Bei Netbooks sind diese allerdings nur selten zu finden.

Das beste NetbookDie Anschlussmöglichkeiten

Auch die Anschlussmöglichkeiten Ihres neuen Netbooks sollten Sie unbedingt genauer unter die Lupe nehmen. Schließlich lassen sich diese später nicht mehr nachrüsten. Wenn Sie Ihr neues Netbook auch mit Fernsehern und Monitoren verbinden möchten, sollte in jedem Fall ein HDMI-Anschluss oder zumindest eine VGA-Verbindung vorhanden sein. Darüber hinaus können sich mehrere USB-Slots als praktisch erweisen, um verschiedene Endgeräte mit Ihrem Netbook zu verbinden.

Zusätzlich sollte Ihr neues Netbook auch über einen Kopfhöreranschluss und im besten Fall auch über einen Micro-SD-Kartenslot verfügen. So sind Sie nicht zwangsläufig auf eine externe Festplatte angewiesen und können die Speicherkapazität Ihres Netbooks bei Bedarf auch über eine Speicherkarte erhöhen. Die kabellosen Verbindungsmöglichkeiten WLAN und Bluetooth gehören bei Netbooks mittlerweile zum unausgesprochenen Standard. Falls Sie nicht ständig auf eine störungsanfällige WLAN-Verbindung angewiesen sein möchten, gibt es aber auch Netbooks mit integriertem LAN-Anschluss.

Kühlung und Energieverbrauch

Auch die Kühlung und den Energieverbrauch Ihres Netbooks sollten Sie stets zusammen betrachten. Immerhin steigt die Wärmeentwicklung Ihres Geräts proportional zu seinem Energieverbrauch. Mit einem niedrigen Energieverbrauch profitieren Sie also nicht nur von einer längeren Akkulaufzeit, sondern auch von einer geringeren Wärmeentwicklung.

In der Regel verfügen Netbooks lediglich über einen einzigen Lüfter, der sich um die gesamte Kühlung kümmert. Bei besonders leistungsfähigen Modellen mit hohem Energieverbrauch kann das eventuell zu einer Überhitzung führen, die im „Worst-Case-Szenario“ bleibende Schäden an Ihrem Netbook hervorruft. Wenn Sie ein besonders leistungsfähiges Netbook suchen, sollten Sie unbedingt auch auf eine effektive Kühlung achten. Erfahrungsberichte von anderen Nutzern können an dieser Stelle sehr hilfreich sein.

Tastatur und Trackpad

Die Tastatur und das Trackpad Ihres neuen Netbooks spielen eine große Rolle für Ihren späteren Nutzungskomfort. Allerdings müssen sich beide Bedienelemente stets dem Design Ihres Netbooks unterordnen, was für Sie als Nutzer nicht immer von Vorteil ist. Häufig ist das Trackpad sehr klein und die Tasten liegen so eng beieinander, dass eine flüssige Bedienung schwerfällt. Dieser Punkt ist zwar auch in hohem Maße von der Größe Ihrer Hände abhängig, sollte beim Kauf aber trotzdem nicht vernachlässigt werden.

Die Entspiegelung des Bildschirms

Gerade dann, wenn Sie Ihren neues Netbooks vor allem im Freien nutzen möchten, sollte dieses über ein entspiegeltes Display verfügen. Das ist nämlich leider nicht bei jedem Modell der Fall, kann Ihren Nutzungskomfort durch die Verringerung von störenden Lichtreflexionen aber sehr positiv beeinflussen.

Bekannte Hersteller von Netbooks

Im folgenden Abschnitt möchten wir Ihnen drei Unternehmen vorstellen, die sich mit ihren hochwertigen Netbooks etwas von der Konkurrenz abheben können. Jeder der aufgeführten Hersteller hat es auch mit mindestens einem Produkt in unserem großen Netbook-Vergleich geschafft.

Acer

Netbook bestellenAls das Unternehmen Acer im Jahre 1976 gegründet wurde, hieß es noch „Multitech“ und war zunächst nur als Distributor von Ersatzteilen und Berater für Mikroprozessoren tätig.

Es dauerte allerdings nicht lange, bis sich das Unternehmen in „Acer“ umbenannte und die Entwicklung und Herstellung von eigenen Mikroprozessoren aufnahm. Heutzutage gilt Acer neben HP als größter Computer-Hersteller überhaupt und bietet neben Laptops und Komplett-Systemen auch Monitore und verschiedene Hardware-Komponenten an. Preislich sind Acer-Netbooks vor allem im Mittelklasse-Bereich zu finden, wo sie nicht selten mit Touchscreens und abnehmbaren Tastaturen überzeugen können.

Lenovo

Bei Lenovo handelt es sich um ein chinesisches Unternehmen, das im Jahre 1980 gegründet wurde und mittlerweile zu den absoluten Marktführern im Laptop-, Tablet- und Netbook-Bereich zählt. Das Ziel des Unternehmens ist es, hochwertige und leistungsstarke Geräte zu vergleichsweise günstigen Preisen anzubieten. Neben ihren relativ geringen Anschaffungskosten zeichnen sich Lenovo-Netbooks auch dadurch aus, dass es sich hierbei nicht selten um echte Convertibles mit Touchscreen und abnehmbarer Tastatur handelt.

Samsung

Die Firmengeschichte des südkoreanischen Unternehmens Samsung begann bereits 1938. Seitdem hatte Samsung genug Zeit, sich viele technische Bereiche zu erschließen. Heutzutage gibt es kaum ein Gerät, dass nicht in der Produktpalette von Samsung zu finden ist. Hauptsächlich konzentriert sich das Unternehmen aber auf die Herstellung von hochwertigen Haushaltsgeräten. Trotzdem ist Samsung besonders für seine Samsung-Galaxy-Smartphone-Reihe beliebt, die jedes Jahr neue Geräte hervorbringt.

Der Hauptfokus der Firma liegt jedoch auf der Herstellung von hochwertigen Haushalts- und Küchengeräten. Samsung-Netbooks stechen unter anderem durch ihre Samsung-Flow-Technologie hervor, die Ihnen eine leichte Verbindung zu kompatiblen Smartphones ermöglicht. Preislich bewegen sich die Geräte vor allem im mittleren und oberen Bereich, was sich auch in unserem Vergleich zeigt.

Neben den aufgeführten Unternehmen gibt es noch viele weitere Hersteller, die sich mit ihren hochwertigen Netbooks verdient gemacht haben. In diesem Abschnitt beschränken wir uns jedoch auf die drei bekanntesten Netbook-Hersteller.

Praktisches Zubehör für Ihr neues Netbook

Schon gewusst?Für moderne Netbooks finden Sie jede Menge an Zubehör, das Ihnen die Nutzung wesentlich angenehmer gestalten kann. Einige der beliebtesten Zubehör-Teile möchten wir Ihnen im folgenden Abschnitt kurz vorstellen.

  • Mäuse und Tastaturen
  • Surf-Sticks
  • Externe Festplatten
  • Externe Laufwerke

Mäuse

Da Netbooks in der Regel vergleichsweise klein sind, fallen auch die integriertem Bedienelemente nicht besonders groß aus. Falls Sie voraussichtlich sehr viel an Ihrem neuen Netbook arbeiten werden oder einfach besonders große Hände haben, kann sich die Anschaffung von Maus und Tastatur auf jeden Fall lohnen. Damit können Sie Ihren neuen Mini-Laptop genauso komfortabel bedienen, wie einen stationären Desktop-PC. Da die meisten Netbooks heutzutage auch mit einer Bluetooth-Funktion ausgestattet sind, können Sie auch zu kabellosen Geräten greifen, was Ihnen die mobile Nutzung enorm erleichtern kann.

Bluetooth-Mäuse und Tastaturen bieten Ihnen den Vorteil, dass sie keinen Ihrer verfügbaren USB-Steckplätze belegen. So haben Sie mehr Spielraum für Ihre anderen Geräte.

Surf-Sticks

Sie wollen auch mobil mit Ihrem neuen Netbook surfen, aber dieses hat keine LTE-Funktion? Dann können Sie sich mit einem sogenannten Surf-Stick behelfen. Äußerlich wirken derartige Geräte wie herkömmliche USB-Sticks. Allerdings verfügen Sie über einen integrierten SIM-Karten-Steckplatz und ermöglichen Ihnen die Nutzung von mobilen Datentarifen. Bei vielen Mobilfunkanbietern haben Sie sogar die Möglichkeit, eine zweite SIM-Karte anzufordern. So können Sie auch mit Ihrem Netbook auf das mobile Internet Ihres Handytarifes zugreifen.

Alternativ haben Sie mit einem modernen Smartphone auch die Möglichkeit, einen WLAN-Hotspot zu öffnen. Auch wenn das mit etwas mehr Aufwand verbunden ist, können Sie Ihr mobiles Internet so auch ohne Surf-Stick auf Ihrem Netbook nutzen.

Externe Festplatten

In Sachen Speicherkapazität sind Netbooks oft nicht besonders gut aufgestellt. Wenn Sie trotzdem viele Programme, Filme oder Spiele auf Ihrem neuen Computer nutzen möchten, können Sie dieses Problem aber leicht mit einer externen Festplatte ausgleichen. Diese bieten Ihnen mitunter mehr als 1.000 Gigabyte Speicherkapazität und sind schon vergleichsweise günstig zu haben.

Externe Laufwerke

Moderne Laptops und Desktop-PCs verzichten immer häufiger auf integrierte DVD-Laufwerke, was vor allem auf die starke Präsenz der digitalen Medien zurückzuführen ist. Auch bei Netbooks sind diese nur sehr selten zu finden. Um trotzdem CDs und DVDs abspielen zu können, finden Sie auf dem Markt viele kostengünstige externe Laufwerke.

Reinigung und Pflege Ihres Netbooks

Wenn Sie Ihr Netbook viel nutzen, sollten Sie es auch in regelmäßigen Abständen reinigen. In der Regel ist hierfür weder viel Zeit, noch ein spezielles Reinigungsmittel erforderlich. Gehen Sie bei der Reinigung Ihres Netbooks am besten wie folgt vor:

  • Verwenden Sie ein weiches Mikrofasertuch, das keine Kratzer oder Fusseln auf Ihrem Gerät hinterlässt. Einfache Brillenputztücher sind hierfür beispielsweise hervorragend geeignet.
  • Oberflächliche Staubansammlungen auf dem Gehäuse oder Display Ihres Netbooks können Sie mit einem solchen Tuch leicht entfernen.
  • Für besonders widerspenstige Verschmutzungen können Sie Ihr Mikrofasertuch auch leicht anfeuchten. Vor der Reinigung gilt es, dieses gründlich auszuwringen. Um Kurzschlüsse zu vermeiden, sollten Sie außerdem zuvor den Akku entfernen und Ihr Netbook vom Stromnetz trennen.
  • Um auch die Tastatur Ihres Netbooks gezielt von Verschmutzungen und Staubansammlungen zu befreien, können Sie sich mit einem Pinsel oder Wattestäbchen behelfen. Alternativ gibt es hierfür auch speziellen „Tastatur-Schleim“, den Sie einfach nur sanft auf Ihre Tastatur drücken müssen. Dann bleiben alle Krümel und Staubansammlungen daran haften.
  • Verzichten Sie auf alkoholhaltige oder besonders aggressive Reinigungsmittel. Diese könnten das empfindliche Display Ihres Netbooks schnell beschädigen. Greifen Sie stattdessen ausschließlich zu dafür vorgesehenen Reinigern.

Im folgenden Video finden Sie ein anschauliches Beispiel für die Reinigung eines Netbooks:

Darauf sollten Sie bei der Nutzung Ihres neuen Netbooks achten

Bitte merken!Um Ihnen mögliche Schwierigkeiten bei der Nutzung Ihres neuen Netbooks zu ersparen, möchten wir Ihnen im folgenden Abschnitt noch einige allgemeine Hinweise mit auf den Weg geben. Diese beziehen sich auf:

  • Die Betriebssystem-Updates
  • Die Betriebstemperatur
  • Das Anti-Viren-Programm
  • Die Nutzung des Akkus

Das Betriebssystem-Updates

Bei bestehender Internetverbindung wird Sie Ihr Netbook darüber informieren, wenn neue Updates für Ihr Betriebssystem verfügbar sind. Diese müssen Sie natürlich nicht sofort installieren. Zu lange sollten Sie die Benachrichtigungen allerdings nicht ignorieren. Denn nach einer gewissen Zeit kann es zu schwerwiegenden Kompatibilitätsproblemen kommen. Im schlimmsten Fall kann es sogar passieren, dass Sie das gesamte Betriebssystem neu aufsetzen müssen.

Die Betriebstemperatur

Genau wie herkömmliche Laptops, neigen Netbooks bei sehr intensiver oder falscher Nutzung zur Überhitzung. Um dieser entgegenzuwirken, sollten Sie sich stets versichern, dass die Belüftungs-schlitze Ihres Netbooks frei sind. Außerdem sollten Sie ausschließlich harte Unterlagen verwenden und Ihr Netbook nicht auf ein Kissen oder eine Matratze stellen.

Im Internet finden Sie viele kostenlose Programme, mit denen Sie die ungefähre Prozessortemperatur auslesen können. Bei der Nutzung eines solchen Programms sollten Sie darauf achten, dass die Prozessortemperatur nicht über 80 Grad Celsius steigt.

Das Anti-Viren-Programm

Wenn Sie viel surfen, sollten Sie sich auch vor den vielen Schädlingen schützen, die sich im Internet herumtreiben. Besonders wichtig ist es, dass Sie ausschließlich vertrauenswürdige Webseiten nutzen und niemals auf Links in E-Mails klicken, deren Absender Sie nicht kennen.

Ein Anti-Viren-Programm bietet Ihnen zwar keinen 100-prozentigen Schutz, macht Ihren Aufenthalt im Internet aber trotzdem deutlich sicherer. Greifen Sie hier aber nicht zu den kostenlosen Trial-Versionen. Diese bieten Ihnen nämlich nur einen eingeschränkten Schutz. Besser ist die Investition in ein vollwertiges Anti-Viren-Programm, mit dem Sie sich deutlich sicherer im Internet bewegen können.

Die Nutzung des Akkus

Die größte Schwachstelle eines jeden tragbaren Computers ist sein Akku. Hierbei handelt es sich um das Bauteil, das mit Abstand am häufigsten ausgetauscht werden muss. Um einen Wechsel möglichst lange hinauszuzögern, sollten Sie bei der Nutzung des Akkus einige Dinge beachten. Grundsätzlich sollten Sie den Akku Ihres Netbooks nur dann aufladen, wenn das wirklich erforderlich ist.

Allerdings sollten Sie es auch vermeiden, den Akku zu überladen. Denn beides könnte sich negativ auf dessen Lebensdauer auswirken. Allgemein gilt es als optimal, wenn Sie den Akkustand Ihres Netbooks dauerhaft zwischen 20 und 80 Prozent halten.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Netbooks

FragezeichenIm letzten Abschnitt unseres Ratgebers möchten wir Ihnen noch einige Fragen beantworten, die häufig im Zusammenhang mit Netbooks gestellt werden. Wir hoffen, dass wir Ihnen den Kauf und die spätere Nutzung Ihres neuen Mini-Laptops dadurch etwas erleichtern können.

Ist es gesundheitsschädlich, wenn ich mein Netbook auf dem Schoß benutze?

Es besteht die Vermutung, dass sich unmittelbare WLAN-Strahlung negativ auf den menschlichen Organismus auswirken und unter Umständen sogar Krebs auslösen kann. Die Wärme eines Laptops kann Vermutungen zufolge sogar die männliche Fruchtbarkeit beeinträchtigen. Eindeutige Beweise gibt es dafür allerdings nicht. Zur Sicherheit sollten Sie trotzdem darauf verzichten, Ihr Netbook auf dem Schoß zu benutzen. Falls Sie keine andere Möglichkeit haben, sollten Sie zumindest eine möglichst dicke Unterlage verwenden.

Worin liegt der Unterschied zwischen Netbooks und Laptops?

Der wesentliche Unterschied zu einem Laptop besteht darin, das Netbooks für gewöhnlich deutlich kompakter sind. Außerdem sind sie vor allem auf das Surfen im Internet ausgelegt und in der Regel mit keinen besonders leistungsstarken Hardware-Komponenten ausgestattet. Daraus ergibt es für Sie jedoch auch der Vorteil eines vergleichsweise günstigen Preises.

Kann ich mein Netbook auch mit einem Fernseher verbinden?

Viele Netbooks verfügen über einen integrierten HDMI- oder Mini-HDMI-Anschluss, der Ihnen eine leichte Verbindung zu Fernsehern oder Monitoren ermöglicht. Falls bei Ihrem Netbook kein solcher Anschluss vorhanden ist, müssen Sie wahrscheinlich auf ein externes Anzeigegerät verzichten.

Es gibt zwar USB-auf-HDMI-Adapter, aber diese sind nur nutzbar, wenn einer der verfügbaren USB-Anschlüsse mit der integrierten Grafikkarte in Verbindung steht, was bei Netbooks häufig nicht der Fall ist.

Netbook kaufenKann ich die Akkulaufzeit meines Netbooks steigern?

Ja, es gibt mehrere Wege, die Akkulaufzeit eines tragbaren Computers zu verbessern. Das größte Potential liegt allerdings beim größten Stromfresser – dem Display. Indem Sie die Auflösung und Bildschirmhelligkeit reduzieren, können Sie die Akkulaufzeit Ihres Netbooks bereits drastisch steigern. Außerdem lohnt es sich auch, alle drahtlosen Funktionen zu deaktivieren und Programme zu schließen, die Sie derzeit nicht benötigen. Insgesamt können Sie Ihre Akkulaufzeit so um bis zu 20 Prozent steigern.

Lohnt sich der Kauf eines gebrauchten Netbooks?

Aus finanzieller Sicht kann es sich durchaus lohnen, sich nach einem gebrauchten Netbook umzuschauen. Immerhin finden Sie hier Geräte, die teilweise weit unter dem eigentlichen Marktpreis angeboten werden. Allerdings sollten Sie das jeweilige Gerät vor dem Kauf ausgiebig testen. Denn anhand von Fotos lassen sich technische Mängel für gewöhnlich nicht feststellen. Außerdem müssen Sie davon ausgehen, dass der verbaute Akku schon einiges seiner ursprünglichen Kapazität eingebüßt hat.

Gibt es einen Netbook-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltEinen spezifischen Netbook-Test hat die Stiftung Warentest zwar nicht zu bieten, aber dafür gibt es einen allgemeinen Testbericht, der sich mit mobilen Computern beschäftigt und mittlerweile 109 verschiedene Geräte umfasst.

Darunter befinden sich Notebooks, Ultrabooks und Convertibles. Für die Einschätzung der einzelnen Geräte beruft sich die Stiftung Warentest auf fünf Kriterien, die mit einer individuellen prozentualen Gewichtung in die Gesamtbewertung einfließen. Dazu zählen:

  • Funktionen – 30 Prozent
  • Display – 20 Prozent
  • Akku – 20 Prozent
  • Handhabung – 20 Prozent
  • Vielseitigkeit – 10 Prozent

Im Testbericht der Stiftung Warentest erwarten Sie nicht nur die Testergebnisse, sondern auch eine umfassende Kaufberatung. Wie die einzelnen Geräte abgeschnitten haben, können wir Ihnen leider nicht verraten. Für eine einmalige Pauschale in Höhe von 2 Euro erhalten Sie jedoch vollen Zugriff auf alle Testergebnisse. Falls Sie mal einen Blick hineinwerfen möchten, finden Sie den Testbericht hier. Anderenfalls halten wir Sie natürlich darüber auf dem Laufenden, wenn die Stiftung Warentest zukünftig einen aktuellen Netbook-Test veröffentlicht.

Gibt es einen Netbook-Test von Öko Test?

Öko Test hat bislang weder einen Netbook-Test veröffentlicht, noch einen anderen Artikel, der für unseren Vergleich interessant sein könnte. Allerdings sind wir stets bestrebt, unseren Vergleich auf einem möglichst aktuellen Stand zu halten. Falls in Zukunft ein Netbook-Test von Öko Test erscheint, werden wir unseren Artikel entsprechend aktualisieren.

Weitere interessante Links

Netbooks Vergleich 2020: Finden Sie Ihr bestes Netbook

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. HP E2-9000e-Netbook 01/2020 499,95€ Zum Angebot
2. HP Stream 11-ak0001ng-Netbook 01/2020 249,90€ Zum Angebot
3. Acer Switch 3 SW312-31-P0US-Netbook 01/2020 Preis prüfen Zum Angebot
4. iOTA ONE-Netbook 01/2020 Preis prüfen Zum Angebot
5. HP x2 10-p003ng-Netbook 01/2020 Preis prüfen Zum Angebot
6. ACEPAD A121-Netbook 01/2020 139,90€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • HP E2-9000e-Netbook