Nasssauger Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 8 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Nasssauger

Mit einem Nasssauger entfernen Sie den Schmutz von Fliesen, Teppichen und anderen Flächen. Anders als einen gewöhnlichen Staubsauger nutzen Sie einen Nasssauger zum Aufsaugen von trockenem und nassem Schmutz und zur Beseitigung von Flüssigkeiten. Sie verwenden ihn zum Beispiel, um hereingetragenen Matsch aus dem Eingangsbereich zu entfernen, den Autoinnenraum gründlich zu reinigen oder Erdklumpen auf der Terrasse zu beseitigen. Daneben kommen Nasssauger beispielsweise bei Renovierungsarbeiten, bei Umbauarbeiten und in Hobbywerkstätten zum Einsatz.

In unserem Nasssauger-Vergleich stellen wir Ihnen 8 Modelle vor. Wir beschreiben die Eigenschaften der Geräte und verraten Ihnen, mit welchen Features die Allessauger ausgestattet sind. In unserem Ratgeber erläutern wir Ihnen, in welchen Situationen Sie einen Nasssauger verwenden können, welche Aspekte beim Kauf eine Rolle spielen, wie Sie mithilfe eines Mehrzwecksaugers textile Flächen säubern und welche Alternativen es zu einem Nasssauger gibt. Abschließend verraten wir Ihnen, ob die Stiftung Warentest oder Öko Test bereits einen Nasssauger-Test durchgeführt haben.

4 praktische Nasssauger im großen Vergleich

KÄRCHER WD 6 P Premium 1.348-271.0 Mehrzwecksauger
Produkttyp
Mehrzwecksauger
Leistung
1.300 Watt
Behältervolumen
30 Liter
Kabellänge
6 Meter
Rollen
Blasfunktion
Steckdose
Inklusive Fugendüse
Besonderheiten
Drei-In-Eins-Tragegriff, integrierte Filterreinigung, Handgriff mit elektrostatischem Schutz
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon182,78€ Ebay174,90€
BISSELL CrossWave Pet Pro 2225N Bodenreiniger
Produkttyp
Bodenreiniger
Leistung
560 Watt
Behältervolumen
0,82 Liter + 0,62 Liter
Kabellänge
7,6 Meter
Rollen
Blasfunktion
Steckdose
Inklusive Fugendüse
Besonderheiten
Digitales Bedienelement, Multi-Oberflächen-Bürstenrolle, Reinigungsschale, Siebsystem
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon236,60€ Ebay199,90€
MASKO Mehrzwecksauger
Produkttyp
Mehrzwecksauger
Leistung
1.800 Watt
Behältervolumen
30 Liter
Kabellänge
4 Meter
Rollen
Blasfunktion
Steckdose
Inklusive Fugendüse
Besonderheiten
Wasserablass, Tragegriff, Schnellverschlüsse
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon79,90€ Ebay59,80€
KÄRCHER WD 3 Premium 1.629-841.0 Mehrzwecksauger
Produkttyp
Mehrzwecksauger
Leistung
1.000 Watt
Behältervolumen
17 Liter
Kabellänge
4 Meter
Rollen
Blasfunktion
Steckdose
Inklusive Fugendüse
Besonderheiten
Pull & Push-Verschluss-System, ergonomisch geformter Tragegriff, Patronenfilter zum Trocken- und Nasssaugen
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon66,51€ Ebay73,65€
Abbildung
Modell KÄRCHER WD 6 P Premium 1.348-271.0 Mehrzwecksauger BISSELL CrossWave Pet Pro 2225N Bodenreiniger MASKO Mehrzwecksauger KÄRCHER WD 3 Premium 1.629-841.0 Mehrzwecksauger
Produkttyp
Mehrzwecksauger Bodenreiniger Mehrzwecksauger Mehrzwecksauger
Leistung
1.300 Watt 560 Watt 1.800 Watt 1.000 Watt
Behältervolumen
30 Liter 0,82 Liter + 0,62 Liter 30 Liter 17 Liter
Kabellänge
6 Meter 7,6 Meter 4 Meter 4 Meter
Rollen
Blasfunktion
Steckdose
Inklusive Fugendüse
Besonderheiten
Drei-In-Eins-Tragegriff, integrierte Filterreinigung, Handgriff mit elektrostatischem Schutz Digitales Bedienelement, Multi-Oberflächen-Bürstenrolle, Reinigungsschale, Siebsystem Wasserablass, Tragegriff, Schnellverschlüsse Pull & Push-Verschluss-System, ergonomisch geformter Tragegriff, Patronenfilter zum Trocken- und Nasssaugen
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Amazon182,78€ Ebay174,90€ Amazon236,60€ Ebay199,90€ Amazon79,90€ Ebay59,80€ Amazon66,51€ Ebay73,65€

Weitere Vergleiche mit Produkten, die Ihnen das Saubermachen erleichtern

Nass-TrockensaugerWaschsaugerDampfreinigerHanddampfreinigerStaubsaugerHandstaubsaugerStaubsauger-RoboterWischroboterIndustriestaubsaugerWischmoppBodenwischer
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading the rating starsLoading...

1. KÄRCHER WD 6 P Premium 1.348-271.0 Mehrzwecksauger mit integrierter Filterreinigung und Steckdose

Der KÄRCHER WD 6 P Premium 1.348-271.0 Mehrzwecksauger hat eine Leistung von 1.300 Watt und eine tatsächliche Saugleistung von 260 Air Watt. Er wiegt ohne Zubehör 9,1 Kilogramm und verfügt über einen laut Hersteller stoßfesten Umlaufschutz. Das Kabel des Mehrzwecksaugers ist 6 Meter lang. Wenn Sie den Sauger nicht benötigen, bewahren Sie es an dem Kabelhaken auf. Daneben bietet Ihnen das Modell dem Hersteller zufolge die Möglichkeit, den Saugschlauch und das Zubehör griffbereit und sicher zu verstauen.

Zur weiteren Ausstattung des KÄRCHER Allessaugers zählen ein Behälter und ein Drei-In-Eins-Tragegriff. Der Behälter besteht aus Edelstahl und bietet Ihnen ein Fassungsvolumen von 30 Litern. Den Tragegriff nutzen Sie, um den Mehrzwecksauger von einem Ort zum anderen zu tragen und um den Behälter und den Gerätekopf zu verriegeln.

Weitere Features sind:

  • Gerätesteckdose: Das Modell verfügt über eine Steckdose, an der Sie ein Elektrowerkzeug, wie ein Schleifgerät oder eine Säge, anschließen können. Das Werkzeug darf eine maximale Leistung von 2.100 Watt haben. Beim Anschließen eines Elektrowerkzeugs saugt der Mehrzwecksauger die Verschmutzungen ab, während Sie mit dem Werkzeug arbeiten.
  • Blasfunktion: Die Blasfunktion verwenden Sie, um die Bereiche auszublasen, die Sie nicht absaugen können. Sobald Sie die Verschmutzungen aus diesen Bereichen weggeblasen haben, saugen Sie sie auf.
  • Drehschalter: Über den Drehschalter schalten Sie den Mehrzwecksauger ein und aus und regulieren die Saugleistung. Die Saugleistung können Sie einstellen, wenn Sie das Gerät standardmäßig verwenden oder ein Elektrowerkzeug an den Sauger angeschlossen haben.
  • Parkposition: Der Mehrzwecksauger ermöglicht es Ihnen den Herstellerangaben nach, die Bodendüse und das Saugrohr komfortabel zwischenzuparken.
  • Ablassschraube: Wenn Sie große Mengen Flüssigkeit aufgesaugt haben, entleeren Sie den Behälter mithilfe der Ablassschraube leichter und schneller.
  • Patentierte Filterentnahmetechnik: Der Hersteller verweist darauf, dass Sie den Flachfaltenfilter rasch und leicht ausbauen können. Er befindet sich in einer Kassette, die Sie herausklappen. Auf diese Weise entnehmen Sie den Filter laut Hersteller, ohne mit den Verschmutzungen in Kontakt zu kommen. Zusätzlich eignet sich der Flachfaltenfilter zum Trockensaugen und Nasssaugen. Demnach ist ein Austausch des Filters zwischen den beiden Anwendungsvarianten nicht erforderlich.
Mit integrierter Filterreinigung: Die Filterreinigung aktivieren Sie, indem Sie die Abreinigungstaste drücken. Dadurch befreit das Gerät den Filter mithilfe von Impuls-Luftstößen von Verschmutzungen. Dem Hersteller zufolge kann die integrierte Filterreinigung für eine rasche Wiederherstellung der Saugleistung sorgen.

Den KÄRCHER Mehrzwecksauger erhalten Sie mit verschiedenem Zubehör. Dazu gehören ein Flachfaltenfilter, ein Vliesfilterbeutel, zwei Saugrohre und zwei Saugschläuche. Die Saugrohre sind 0,5 Meter lang. Einer der Saugschläuche hat eine Länge von 2,2 Metern und eine Nennweite von 35 Millimetern. Bei dem anderen Schlauch handelt es sich um einen Werkzeugschlauch, der 1 Meter lang ist. Laut Hersteller sorgt er für eine höhere Flexibilität, wenn Sie den Mehrzwecksauger mit einem Elektrowerkzeug verwenden.

Dem KÄRCHER Mehrzwecksauger liegt ein Adapter bei, mit dessen Hilfe Sie den Saugschlauch mit einem Elektrowerkzeug verbinden. Zum weiteren Lieferumfang zählt ein Handgriff. Er verfügt über einen elektrostatischen Schutz. Wenn Sie die Düse direkt auf den Saugschlauch stecken möchten, nehmen Sie den Handgriff ab.

Sie bekommen das Modell von KÄRCHER außerdem mit einer Fugendüse und einer Nass-Trockensaugdüse. Die Fugendüse verwenden Sie, wenn Sie schwer zugängliche Stellen, Fugen oder Ecken säubern möchten. Die Nass-Trockensaugdüse schalten Sie, je nach Einsatzgebiet, um. Sie ist mit zwei Bürstenstreifen und zwei Gummistreifen ausgerüstet. Wenn Sie den Boden von Krümeln, Haaren und anderen trockenen Verschmutzungen befreien möchten, nutzen Sie die Bürstenstreifen. Die Gummistreifen sind zum Nasssaugen gedacht.

Zusammenfassung

Das Modell von KÄRCHER kann eine gute Wahl für Sie sein, wenn Sie sich einen Nasssauger mit Steckdose und integrierter Filterreinigung wünschen. Sie bekommen den Mehrzwecksauger unter anderem mit einem 2,2 Meter langen Saugschlauch, einem flexiblen Werkzeugschlauch, einem abnehmbaren Handgriff, einer Fugendüse und einer umschaltbaren Nass-Trockensaugdüse. Das Gerät bietet Ihnen die Möglichkeit, ein maximal 2.100 Watt starkes Elektrowerkzeug anzuschließen, den Flachfaltenfilter per Knopfdruck zu reinigen und die Saugleistung zu regulieren. Sein Behältervolumem liegt bei 30 Litern und seine tatsächliche Saugleistung bei 260 Air Watt.

FAQ

Schaltet sich der Mehrzwecksauger automatisch an, wenn ich an ihm ein Elektrowerkzeug angeschlossen habe und dieses in Betrieb nehme?

Ja, die Steckdose ist mit einer Ein-/Ausschaltautomatik versehen. Der Mehrzwecksauger von KÄRCHER schaltet sich eigenständig ein oder aus, sobald Sie das angeschlossene Elektrowerkzeug in Betrieb nehmen oder ausschalten.

Wie groß ist der KÄRCHER WD 6 P Premium 1.348-271.0 Mehrzwecksauger?

Der Mehrzwecksauger ist 41,8 Zentimeter lang, 38,2 Zentimeter breit und 69,4 Zentimeter hoch.

Wie laut ist das Gerät?

Der Schalldruckpegel beträgt 71 Dezibel.

Welche Wassermenge nimmt der Behälter auf?

Der Edelstahlbehälter hat ein Fassungsvermögen von 30 Litern. Verwenden Sie den Mehrzwecksauger mit der Bodendüse, fasst der Behälter bis zu 18 Liter Wasser. Falls Sie das Gerät mit dem Handgriff benutzen, nimmt der Behälter bis zu 20 Liter Wasser auf.

Ist das Modell mit Rollen ausgerüstet?

Ja, der KÄRCHER WD 6 P Premium 1.348-271.0 Mehrzwecksauger verfügt über Lenkrollen.

Welche Nennweite haben die mitgelieferten Saugrohre und die Saugschläuche?

Die Nennweite der beiden mitgelieferten Saugrohre, des Werkzeugschlauchs und des Saugschlauchs liegt bei jeweils 35 Millimetern.

2. BISSELL CrossWave Pet Pro 2225N Bodenreiniger – als Nasssauger und Saugwischer einsetzbar

Bei dem BISSELL CrossWave Pet Pro 2225N handelt es sich um einen Bodenreiniger. Sie nutzen ihn einerseits, um trockenen oder nassen Schmutz von Böden und Teppichen aufzusaugen. Andererseits verwenden Sie ihn, um Teppiche, versiegelte Holzböden und Hartböden in einem Arbeitsgang zu saugen, zu wischen und zu trocknen. Ausgestattet ist das Gerät mit einem digitalen Bedienelement, über das Sie, je nach Bedarf, den Teppichmodus oder den Hartbodenmodus einstellen. Mithilfe eines weiteren Knopfs regulieren Sie die Wasserzufuhr.

Was ist ein Hartbodenreiniger? Ein Hartbodenreiniger saugt und wischt den Boden in einem Schritt. Mit seiner Hilfe beseitigen Sie trockene und nasse Verschmutzungen. Sie setzen ihn ein, um Hartböden, wie Fliesen, zu säubern. Manche Modelle eignen sich zusätzlich zur Teppichbodenreinigung. Mehr Informationen zu den Hartbodenreinigern und anderen Nasssauger-Alternativen erhalten Sie in unserem Ratgeber.

Zu den weiteren Features des BISSELL Bodenreinigers gehören:

  • Multi-Oberflächen-Bürstenrolle: Die Multi-Oberflächen-Bürstenrolle arbeitet mit 3.000 Umdrehungen pro Minute.
  • DualTank-Technologie: Der Bodenreiniger verfügt über einen Wischwasserbehälter und einen Schmutzwasserbehälter. Dementsprechend säubern Sie den Boden beim Gebrauch des BISSELL Geräts stets mit klarem Wasser und setzen nicht das schmutzige Wasser zur Reinigung ein. Der Wischwasserbehälter hat ein Fassungsvolumen von 0,82 Litern. Das Fassungsvermögen des Schmutzwasserbehälters liegt bei 0,62 Litern.
  • Reinigungsschale: Mithilfe der Reinigungsschale säubern Sie nach dem Gebrauch des Bodenreinigers den Luftstromkanal, die Bürstenrolle und das Bürstenrollenfenster. Dem Hersteller zufolge erleichtert Ihnen die Schale die Reinigung dieser Utensilien.
Mit Siebsystem: Positiv ist, dass der Schmutzwasserbehälter mit einem Siebsystem ausgerüstet ist. Dank des Systems haben Sie die Möglichkeit, Tierhaare und andere grobe Verschmutzungen hygienischer zu entsorgen.

Das Modell von BISSELL bietet Ihnen eine Leistung von 560 Watt. Es ist in den Farben Titan, Blau und Silber designt und wurde speziell für Haustierbesitzer konstruiert. Den Herstellerangaben nach reinigt es die Kanten gegenüber dem BISSELL CrossWave um 30 Prozent besser. Sie bekommen es optional mit einem Liter eines Reinigungsmittels mit Febreze-Duft.

Zusammenfassung

Wenn Sie als Haustierbesitzer einen Bodenreiniger suchen, kann das Modell von BISSELL optimal für Sie sein. Sie erhalten es mit einer Multi-Oberflächen-Bürstenrolle, einem 0,82-Liter-Wischwassertank und einem 0,62-Liter-Schmutzbehälter, der mit einem Siebsystem ausgerüstet ist. Sie benutzen das Gerät zum Saugen und Wischen von Hartböden oder Teppichen. In seinem Lieferumfang befindet sich optional ein Liter eines Reinigungsmittels.

FAQ

Wie lang ist das Kabel?

Das Kabel ist 7,6 Meter lang.

Wie schwer ist der BISSELL CrossWave Pet Pro 2225N Bodenreiniger?

Das Gerät wiegt 5 Kilogramm.

Kann ich das Modell zum Aufsaugen von trockenem Schmutz verwenden?

Ja, Sie haben die Möglichkeit, den BISSELL CrossWave Pet Pro 2225N Bodenreiniger dazu verwenden, trockene Verschmutzungen aufzusaugen. Beachten Sie, dass die Bürstenrolle laut einigen Amazon-Kunden stets rotiert.

Woran kann es liegen, wenn beim Gebrauch des BISSELL Bodenreinigers Streifen entstehen?

Dem Hersteller zufolge kann die Entstehung von Streifen verschiedene Ursachen haben. Es kann beispielsweise daran liegen, dass Sie das Reinigungsmittel nicht korrekt dosiert oder zu viel Wasser auf den Boden gegeben haben.

3. MASKO Mehrzwecksauger inklusive drei Filtern, Bodendüse und Fugendüse

Der MASKO Mehrzwecksauger hat ein 4 Meter langes Kabel. Sie bekommen ihn mit einem 3 Meter langen Saugschlauch und einem Teleskop-Saugrohr, das Sie bis zu einem Meter ausfahren. Zu seinem Lieferumfang zählen:

  • Bodendüse: Die Bodendüse nutzen Sie, um Teppiche, Fliesen oder Holzböden zu reinigen.
  • Fugendüse: Mithilfe der Fugendüse befreien Sie schwer zugängliche Bereiche, Heizkörper und Kanten von Verschmutzungen.
  • Drei Filter: Dem Modell liegen ein Nassfilter, ein Feinstaubfilter und ein Kartuschenfilter bei.

Ausgerüstet ist der Allzwecksauger von MASKO mit einem Behälter, der Ihnen ein Fassungsvolumen von 30 Litern bietet. Er ist mit einem Wasserablass ausgerüstet, durch den Sie große Wassermengen einfacher ablassen. Positiv ist, dass das Gerät automatisch aufhört zu saugen, sobald das maximale Fassungsvermögen des Behälters erreicht ist.

Andere Ausstattungsmerkmale des MASKO Mehrzwecksaugers sind die Leichtlaufrollen, der Tragegriff und die Schnellverschlüsse. Die Rollen haben einen Durchmesser von 12 Zentimetern. Den Tragegriff nutzen Sie, um den Staubsauger von einem Ort zum anderen zu tragen. Mithilfe der Schnellverschlüsse befestigen Sie die Abdeckung. Das Gerät von MASKO ist mit einer Blasfunktion und einer Steckdose versehen. Die Blasfunktion können Sie verwenden, wenn Sie den Saugschlauch an dem Luftauslass angebracht haben. Die Steckdose ermöglicht es Ihnen, ein Elektrowerkzeug an dem Mehrzwecksauger anzuschließen.

Eine hohe Wattzahl bedeutet nicht zwangsläufig eine hohe Saugleistung! Die Wattzahl eines Sauggeräts beschreibt in erster Linie, wie hoch der Energieverbrauch ist. Sie weist nicht immer auf eine hohe Saugkraft hin. Weitere Informationen zur Saugleistung von Mehrzwecksaugern erhalten Sie in unserem Ratgeber.

Die maximale Leistung des MASKO Mehrzwecksaugers liegt bei 1.800 Watt und die durchschnittliche Leistung bei 1.600 Watt. Das Saugvolumen beträgt 58 Liter pro Sekunde und die Saugkraft mehr als 18 Kilopascal. Das Gerät hat die Schutzart IPX4 und ist demnach gegen allseitiges Spritzwasser geschützt. Es ist 38 Zentimeter breit und 65 Zentimeter hoch.

Zusammenfassung

Der MASKO Nasssauger kann für Sie infrage kommen, wenn Sie einen Allzwecksauger mit Steckdose und Wasserablass suchen. Das Modell verfügt über eine maximale Leistung von 1.800 Watt, ein Saugvolumen von 58 Litern pro Sekunde und einen Edelstahlbehälter mit einem Fassungsvolumen von 30 Litern. In seinem Lieferumfang befinden sich drei Filter, eine Fugendüse und eine Bodendüse.

FAQ

Wie groß ist der Behälter?

Der Behälter hat einen Durchmesser von 32 Zentimetern und ein Fassungsvermögen von 30 Litern.

Aus welchem Material besteht der MASKO Mehrzwecksauger?

Der MASKO Mehrzwecksauger besteht aus verchromtem Stahl und Polypropylen.

Ist das Gerät mit einem Ein- und Ausschalter ausgerüstet?

Ja, das Modell von MASKO hat einen Ein- und Ausschalter. Er ist laut Hersteller wassergeschützt.

Welchen Aktionsradius hat der Allzwecksauger?

Der Aktionsradius beträgt 8 Meter.

4. KÄRCHER WD 3 Premium 1.629-841.0 Mehrzwecksauger mit Edelstahlbehälter und Blasfunktion

Der KÄRCHER WD 3 Premium 1.629-841.0 Mehrzwecksauger bietet Ihnen eine tatsächliche Saugleistung von 200 Air Watt. Seine Leistung beträgt 1.000 Watt und sein Schalldruckpegel 75 Dezibel. Das Modell verfügt über ein 4 Meter langes Kabel und wiegt ohne Zubehör 5,8 Kilogramm. Sie setzen es zum Beispiel ein, um Ihren Eingangsbereich oder den Innenraum Ihres Autos zu reinigen, kleine Wassermengen aufzusaugen oder in Ihrem Hobbyraum beziehungsweise Ihrer Werkstatt für Ordnung zu sorgen.

Einen Mehrzwecksauger kaufen oder mieten – was ist sinnvoller? Als Alternative zum Kauf eines Mehrzwecksaugers bietet sich das Ausleihen des Geräts an. Dies lohnt sich gegebenenfalls, wenn Sie das Gerät sehr selten oder einmalig, zum Beispiel für eine Renovierung, brauchen. Bevor Sie den Mehrzwecksauger mieten, rechnen Sie aus, ob das Ausleihen des Geräts sinnvoll ist. In unserem Ratgeber verraten wir Ihnen, wo Sie einen Mehrzwecksauger kaufen oder mieten können und in welchen Fällen das Ausleihen eventuell Sinn macht.

Ausgerüstet ist das Modell von KÄRCHER mit einem Saugschlauch und zwei Saugrohren. Die Länge des Saugschlauchs liegt bei 2 Metern und die Länge der Saugrohre bei jeweils 0,5 Metern. Die Nennweite des Schlauchs und der Rohre beträgt 35 Millimeter. Daneben erhalten Sie den Mehrzwecksauger mit einem Handgriff und zwei Düsen. Den Handgriff nehmen Sie bei Bedarf ab. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, die Düse direkt an dem Saugschlauch zu montieren. Bei den beiden Düsen handelt es sich um eine Fugendüse und eine Bodendüse.

Weitere Ausstattungsmerkmale des KÄRCHER Mehrzwecksaugers sind:

  • Patronenfilter: Dem Modell liegt ein Patronenfilter bei, den Sie zum Trockensaugen und Nasssaugen verwenden. Demnach müssen Sie den Filter nicht zwischendurch wechseln, wenn Sie mithilfe des Sauggeräts trockene Verschmutzungen aufsaugen und anschließend beispielsweise ein verschüttetes Getränk beseitigen wollen. Neben dem Patronenfilter befindet sich ein Papierfilterbeutel im Lieferumfang. Ihn verwenden Sie, wenn Sie Feinstaub aufsaugen möchten.
  • Edelstahlbehälter: Der Edelstahlbehälter ist laut Angaben des Herstellers stoßfest. Sein Fassungsvolumen liegt bei 17 Litern. Beim Gebrauch der mitgelieferten Bodendüse fasst der Behälter maximal 8 Liter Wasser. Beim Einsatz des Handgriffs fasst er bis zu 10 Liter Wasser.
  • Pull & Push-Verschluss-System: Dank dieses Systems öffnen und verschließen Sie den Edelstahlbehälter laut KÄRCHER schnell, einfach und sicher.

Weitere Features sind der laut Hersteller ergonomisch geformte Tragegriff und die Blasfunktion, die Sie nutzen, um schwer zugängliche Bereiche auszublasen. Falls Sie während der Saugarbeiten eine Pause einlegen, haben Sie die Möglichkeit, die Bodendüse und das Saugrohr zwischenzuparken. Nach den Saugarbeiten verstauen Sie den Saugschlauch, das Zubehör und das Kabel dank der Zubehör- und Kabelaufbewahrungsmöglichkeiten laut Hersteller sicher und griffbereit.

Zusammenfassung

Den KÄRCHER Mehrzwecksauger bekommen Sie mit einem abnehmbaren Handgriff, einer Bodendüse, einer Fugendüse, einem Papierfilterbeutel und einem Patronenfilter, der sich zum Trocken- und Nasssaugen eignet. Das Modell hat eine tatsächliche Saugleistung von 200 Air Watt, ein 4 Meter langes Kabel, einen 2 Meter langen Saugschlauch und einen Edelstahlbehälter mit einem Fassungsvolumen von 17 Litern. Zu seinen Features zählen die Blasfunktion, der Tragegriff und das Pull & Push-Verschluss-System, das Ihnen dem Hersteller zufolge ein einfaches Öffnen des Edelstahlbehälters ermöglicht.

FAQ

Ist das Modell mit einem Kabelhaken versehen?

Ja, der Allessauger verfügt über einen Kabelhaken.

Für welche Zwecke kann ich die mitgelieferte Fugendüse verwenden?

Die Fugendüse nutzen Sie zur Reinigung von Fugen, Ecken, Kanten und anderen schwer zugänglichen Stellen.

Wie aktiviere ich die Blasfunktion?

Die Blasfunktion können Sie nutzen, sobald Sie den Saugschlauch in den Blasanschluss gesteckt haben.

Wie groß ist der Allzwecksauger?

Der KÄRCHER WD 3 Premium 1.629-841.0 Mehrzwecksauger hat folgende Abmessungen: 38,8 Zentimeter Länge, 34 Zentimeter Breite und 52,5 Zentimeter Höhe.

Ist der KÄRCHER WD 3 Premium 1.629-841.0 Mehrzwecksauger mit einer Steckdose ausgerüstet?

Nein, das Modell hat keine Steckdose.

Woran liegt es, wenn die Saugleistung nachlässt?

Das Nachlassen der Saugleistung kann verschiedene Ursachen haben. Falls Sie bemerken, dass die Saugleistung nachlässt, empfiehlt der Hersteller, zu überprüfen, ob der Filterbeutel voll ist, ob eines der Saugrohre, der Saugschlauch oder die Düse verstopft ist und ob der Patronenfilter verschmutzt ist.

Wie reinige ich den Patronenfilter?

Den Herstellerangaben nach klopfen Sie den Patronenfilter ab und befreien ihn gegebenenfalls unter fließendem Wasser von seinen Verschmutzungen. Bevor Sie ihn wieder in das Gerät einsetzen, lassen Sie ihn trocknen.

5. Nilfisk Multi II 22 INOX EU 18451551 Nasssauger mit Push & Clean-Filterreinigung und Filterreinigungsanzeige

Der Nilfisk Multi II 22 INOX EU 18451551 Nasssauger funktioniert mit Netzstrom. Er hat eine maximale Leistung von 1.200 Watt und ist mit einem 5 Meter langen Kabel ausgerüstet. Seine maximale Saugkraft liegt bei 270 Watt und seine Lautstärke bei 72 Dezibel. Das Gerät verfügt über einen Behälter, der bis zu 22 Liter fasst.

Nutzen Sie beim Nasssaugen keinen Staubbeutel. Vielen Nasssaugern liegt ein Staubbeutel bei. Ihn setzen Sie ihn, wenn Sie trockene Verschmutzungen aufsaugen. So entsorgen Sie den Schmutz nach den Saugarbeiten leichter. Beim Nasssaugen würde der Beutel durchfeuchten. Dies könnte zu Schimmel oder unangenehmen Gerüchen führen. Weitere Tipps zum Umgang mit einem Nasssauger geben wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Sie bekommen den Nilfisk Nasssauger mit einem Filter, einem Staubbeutel, einer Fugendüse und einer Bodendüse. Die Fugendüse nutzen Sie zur Reinigung von schwer zugänglichen Bereichen. Die Bodendüse setzen Sie zum Absaugen des Bodens ein. Praktisch ist, dass Sie nach dem Gebrauch des Nasssaugers das Kabel, das Saugrohr, den Saugschlauch und das Zubehör an dem Gerät aufbewahren können. So haben Sie die Möglichkeit, die Zubehörteile ordentlich zu verstauen.

Zu den Besonderheiten des Allzwecksaugers von Nilfisk zählen:

  1. Blasfunktion: Die Blasfunktion setzen Sie ein, wenn Sie einen Bereich reinigen möchten, den Sie nicht absaugen können. Durch die Blasfunktion haben Sie die Möglichkeit, die Verschmutzungen aus dem Bereich zu blasen. Anschließend saugen Sie sie auf.
  2. Filterreinigungsanzeige: Über die Filterreinigungsanzeige informiert Sie der Nasssauger, sobald Sie den Filter säubern oder austauschen müssen.
  3. Push & Clean-Filterreinigung: Dank der Push & Clean-Filterreinigung säubern Sie den Filter per Knopfdruck. Sobald Sie die Filterabreinigungstaste betätigen, reinigt das Gerät den Filter. Dies soll für eine höhere Saugleistung sorgen.

Zusammenfassung

Sind Sie auf der Suche nach einem Mehrzwecksauger mit Filterreinigungssystem, kann das Modell von Nilfisk ideal für Sie sein. Es zeigt Ihnen an, sobald Sie den Filter reinigen oder austauschen müssen und verfügt über ein Push & Clean-Filterreinigungssystem, mit dem Sie den Filter per Knopfdruck säubern. Zu seiner weiteren Ausstattung zählen ein 22-Liter-Behälter, eine Blasfunktion und ein 5 Meter langes Kabel. Die Saugkraft des Nilfisk Nass-Trocken-Saugers beträgt bis zu 270 Watt.

FAQ

Wie schwer ist der Nilfisk Multi II 22 INOX EU 18451551 Nasssauger?

Der Nasssauger wiegt 9,2 Kilogramm.

Wie groß ist das Gerät?

Das Modell ist 42,6 Zentimeter lang, 37,4 Zentimeter breit und 59,9 Zentimeter hoch.

Liegen dem Allzwecksauger ein Filter und ein Staubbeutel bei?

Ja, Sie bekommen den Nilfisk Allzwecksauger mit einem Staubbeutel, einem Filter, einer Fugendüse und einer Bodendüse.

Verfügt das Modell über Rollen?

Ja, der Nilfisk Multi II 22 INOX EU 18451551 Nasssauger ist mit Rollen ausgerüstet.

Ist der Staubsauger mit einer Steckdose versehen?

Nein, über eine Steckdose verfügt das Gerät von Nilfisk nicht.

6. BOSCH AdvancedVac 20 06033D1200 Nasssauger inklusive Vorfilter, Patronenfilter, Bodendüse und Fugendüse

Der BOSCH AdvancedVac 20 06033D1200 Nasssauger ist mit einem 20 Liter großen Behälter ausgerüstet. Dieser nimmt bis zu 13,5 Liter Flüssigkeit auf. Die Saugkraft des Allzwecksaugers liegt bei 300 Air Watt und die Nennaufnahme bei 1.200 Watt. Die Turbine bietet Ihnen eine maximale Saugkraft von 260 Millibar und einen Luftdurchsatz von 70 Litern pro Sekunde.

Inklusive Patronenfilter und Vorfilter: Sie bekommen den BOSCH Nasssauger mit einem Patronenfilter und einem Vorfilter. Den Patronenfilter verwenden Sie zum Aufsaugen von trockenem und nassem Schmutz. Zwischen den Trocken- und Nasssaugarbeiten müssen Sie den Filter nicht austauschen. Durch den Vorfilter verstopft der Patronenfilter den Herstellerangaben nach nicht so rasch. Außerdem soll er für eine längere Haltbarkeit des Patronenfilters sorgen.

Zum weiteren Lieferumfang zählen ein Papierfilterbeutel, ein Universaladapter, eine Fugendüse, eine Bodendüse, ein Bürsteneinsatz und ein Gummilippeneinsatz. Den Bürsteneinsatz und den Gummilippeneinsatz befestigen Sie an der Bodendüse. Welchen der beiden Einsätze Sie brauchen, richtet sich nach dem Einsatzgebiet.

Weitere Ausstattungsmerkmale des BOSCH Nasssaugers sind:

  • Zwei Saugrohre: Die beiden Saugrohre haben einen Durchmesser von 35 Millimetern und sind jeweils 0,5 Meter lang.
  • Antistatischer Saugschlauch: Der Saugschlauch ist antistatisch. Dem Hersteller zufolge sorgt dies für eine geringere elektrische Entladung und einen höheren Komfort. Die Länge des Schlauchs beträgt 2,2 Meter und der Durchmesser 35 Millimeter.
  • Ablassventil: Der Behälter des Nasssaugers ist mit einem Ablassventil ausgerüstet. Dieses nutzen Sie, wenn Sie größere Flüssigkeitsmengen ablassen möchten. Dank des Ablassventils müssen Sie den Behälter nicht anheben, um das Wasser abzugießen.
  • Blasfunktion: Die Blasfunktion verwenden Sie, um die Verschmutzungen oder das Laub aus schwer erreichbaren Ecken zu blasen. Daneben nutzen Sie diese Funktion dazu, den während Sägearbeiten anfallenden Staub aufzusaugen. So haben Sie während der Sägearbeiten einen besseren Blick auf das Werkstück beziehungsweise die Schnittlinie.
  • Steckdose: Dank der Steckdose haben Sie die Möglichkeit, ein Elektrowerkzeug an den Nasssauger anzuschließen. In diesem Fall schaltet sich der Sauger eigenständig ein oder aus, sobald Sie das Elektrowerkzeug starten beziehungsweise ausschalten. Anschließen können Sie ein Elektrowerkzeug mit einer Leistung zwischen 100 und 2.000 Watt.

Zusammenfassung

Das Gerät von BOSCH kann für Sie infrage kommen, wenn Sie einen Nasssauger mit Steckdose, Ablassschraube und Blasfunktion suchen. Das Modell bietet Ihnen ein Behältervolumem von 20 Litern, eine Saugkraft von 300 Air Watt und einen Luftdurchsatz von 70 Litern pro Sekunde. Sie erhalten es mit einer Bodendüse, einer Fugendüse, einem antistatischen Saugschlauch, einem Patronenfilter und einem Vorfilter, der laut BOSCH zu einer längeren Haltbarkeit des Patronenfilters beiträgt. An der Steckdose des Modells schließen Sie ein Elektrowerkzeug mit einer Leistung von maximal 2.000 Watt an.

FAQ

Wie schwer ist das Gerät?

Der Nasssauger wiegt 7,6 Kilogramm.

Wie laut ist der BOSCH AdvancedVac 20 06033D1200 Nasssauger?

Die Lautstärke beträgt 78 Dezibel.

Hat der Mehrzwecksauger Halterungen für den Saugschlauch, die Saugrohre und die Düsen?

Ja, das Modell verfügt über Halterungen für den Saugschlauch, die Saugrohre, die Bodendüse und die Fugendüse.

Wie reinige ich den Patronenfilter?

Dem Hersteller zufolge säubern Sie den Patronenfilter einfach: Sie halten ihn unter fließendes Wasser oder klopfen ihn aus.

Ist das Modell mit Rollen versehen?

Ja, der Nasssauger von BOSCH verfügt über Rollen.

Verfügt der Allzwecksauger über einen Tragegriff?

Ja, der BOSCH AdvancedVac 20 06033D1200 Nasssauger ist mit einem Tragegriff versehen.

Welche Schutzart hat der Sauger?

Die Schutzart des BOSCH Mehrzwecksaugers ist IPX4. Demnach ist das Gerät allseitig gegen Spritzwasser geschützt.

7. KÄRCHER SE 4002 1.081-140.0 Waschsauger mit fünf Düsen – auch als Nasssauger einsetzbar

Bei dem KÄRCHER SE 4002 1.081-140.0 handelt es sich um einen Waschsauger. Mit seiner Hilfe saugen Sie einerseits trockene und nasse Verschmutzungen auf. Andererseits nutzen Sie das Gerät zum Nassreinigen. Den Herstellerangaben nach haben Sie mit dem Waschsauger die Möglichkeit, Teppiche, Matratzen, Autositze, Polster und andere textile Flächen fasertief zu reinigen.

Nasssauger oder Waschsauger – was ist besser? Ein Waschsauger sprüht ein Reinigungsmittel auf die Fläche, sobald Sie einen Hebel oder Schalter betätigen. Zusätzlich nutzen Sie die meisten Waschsauger, wie einen Nasssauger, zum Aufsaugen von trockenen und nassen Verschmutzungen. Falls Sie einen Nasssauger verwenden und die Fläche mit einem Reinigungsmittel behandeln möchten, müssen Sie das Putzmittel per Hand auftragen. Nähere Informationen zu den Nasssaugern und den Waschsaugern erhalten Sie in unserem Ratgeber.

Sie bekommen den Waschsauger von KÄRCHER mit unterschiedlichem Zubehör. Hierzu zählen unter anderem:

  • Sprühsaugrohre: Dem Modell liegen zwei Sprühsaugrohre bei. Sie haben eine Länge von 0,5 Metern und eine Nennweite von 35 Millimetern.
  • Sprühsaugschlauch: Der Sprühsaugschlauch ist 2 Meter lang und hat eine Nennweite von 35 Millimetern. Er ist mit einem Handgriff ausgestattet.
  • Waschdüsen: Sie erhalten den Waschsauger mit zwei Waschdüsen. Dazu gehören eine Waschdüse mit Hartbodenaufsatz und eine Waschdüse zur Polsterreinigung.

Im weiteren Lieferumfang befinden sich ein Papierfilterbeutel, ein Schaumstofffilter, 100 Milliliter Teppichreiniger, eine Bodendüse, ein Adapter zum Nass- beziehungsweise Trockensaugen, eine Fugendüse und eine Polsterdüse. Andere Ausstattungsmerkmale des KÄRCHER Waschsaugers sind der Kabelhaken, die Aufbewahrungsmöglichkeiten für das Zubehör und die Rollen.

Darüber hinaus verfügt das Gerät über einen 18-Liter-Behälter und einen 4-Liter-Frischwassertank. Der Behälter besteht aus Kunststoff und ist den Herstellerangaben nach stabil. Der Frischwassertank ist laut KÄRCHER stoßfest. Sie sollen ihn leicht entleeren können. Den Sauger müssen Sie hierzu nicht öffnen. Zu den weiteren Features zählen der Drei-In-Eins-Bügelgriff und die KÄRCHER-Düsentechnologie.

Dank des Bügelgriffs öffnen und schließen Sie den Behälter dem Hersteller zufolge komfortabel. Er soll Ihnen das Entleeren und das Tragen des Behälters erleichtern. Durch die KÄRCHER-Düsentechnologie können Sie den Boden nach der Reinigung mit dem Waschsauger laut Hersteller schneller wieder betreten.

Der KÄRCHER Waschsauger bietet Ihnen eine Arbeitsbreite von 23 Zentimetern. Er ist 44,1 Zentimeter lang, 38,6 Zentimeter breit und 48 Zentimeter hoch und hat einen Schalldruckpegel von 74 Dezibel. Sein Gewicht beträgt ohne Zubehör 7,8 Kilogramm und seine Kabellänge 7,5 Meter. Das Modell hat einen Sprühdruck von einem Bar und einen Luftdurchsatz von 70 Litern pro Sekunde. Seine Sprühmenge liegt bei einem Liter pro Minute.

Zusammenfassung

Wünschen Sie sich einen Waschsauger mit verschiedenem Zubehör, kann sich das Modell von KÄRCHER für Sie eignen. Sie nutzen es zum Trockensaugen, Nasssaugen und Waschsaugen. In seinem Lieferumfang befinden sich unter anderem ein 2 Meter langer Sprühsaugschlauch, zwei Waschdüsen und eine Bodendüse. Der Waschsauger hat einen Sprühdruck von einem Bar und ist mit einem 4-Liter-Frischwassertank und einem 18-Liter-Kunststoffbehälter ausgerüstet.

FAQ

Welche Leistung hat der KÄRCHER SE 4002 1.081-140.0 Waschsauger?

Die Turbine des Waschsaugers hat eine Leistung von 1.400 Watt und die Pumpe eine Leistung von 40 Watt.

Kann ich den Frischwassertank abnehmen?

Ja, Sie haben die Möglichkeit, den Frischwassertank abzunehmen.

Aus welchem Material bestehen die mitgelieferten Sprühsaugrohre?

Die beiden Saugrohre bestehen aus Kunststoff.

Liegt dem Gerät ein Reinigungsmittel bei?

Ja, Sie bekommen den KÄRCHER SE 4002 1.081-140.0 Waschsauger mit 100 Millilitern des KÄRCHER Teppichreinigers RM 519.

Kann ich den Waschsauger zur Nassreinigung von Parkettböden nutzen?

Der Hersteller verweist darauf, dass Sie den Waschsauger besser nicht zur Nassreinigung von Parkettböden oder anderen wasserempfindlichen Böden nutzen. Hierbei besteht die Gefahr, dass die Feuchtigkeit in den Boden gelangt und der Boden Schaden nimmt.

8. Einhell TC-VC 1812 S 2342370 Nasssauger mit 12-Liter-Edelstahlbehälter und vier Lenkrollen

Der Einhell TC-VC 1812 S 2342370 Nasssauger wiegt 3,2 Kilogramm und ist 29 Zentimeter lang, 28,5 Zentimeter breit und 42 Zentimeter hoch. Seine Leistung liegt bei 1.250 Watt und seine maximale Saugleistung bei 180 Millibar. Ausgerüstet ist das Modell mit einem 2,5 Meter langen Kabel und einem Behälter, der bis zu 12 Litern fasst. Der Behälter besteht aus Edelstahl und ist laut Angaben des Herstellers rostfrei. Zur weiteren Ausstattung zählen ein dreiteiliges Saugrohr und ein 1,5 Meter langer Saugschlauch. Das Rohr und der Schlauch bestehen aus Kunststoff und haben einen Durchmesser von 36 Millimetern.

Saugen Sie mit einem Nasssauger keine Asche auf! Nass-Trocken-Sauger eignen sich normalerweise nicht zum Aufsaugen von Asche. Würden Sie mit einem solchen Gerät Asche aufsaugen, könnte ein Brand entstehen. Stattdessen verwenden Sie zum Aufsaugen von Asche einen Aschestaubsauger. Alternativ statten Sie Ihren Nasssauger, falls möglich, mit einem speziellen Aschefilter aus. In unserem Ratgeber erläutern wir Ihnen näher, was ein Aschesauger ist, und verraten Ihnen, welche Materialien Sie mit einem Nasssauger nicht aufsaugen sollten.

Im Lieferumfang des Einhell Nasssaugers befinden sich ein Adapterstück und zwei Düsen. Das Adapterstück sorgt den Herstellerangaben nach für einen idealen Luftstrom. Zu den Düsen gehören eine Fugendüse und eine Kombidüse, die Sie zur Reinigung von glatten Böden und Teppichböden nutzen. Daneben liegen dem Modell ein laut Hersteller stabiler Papierschmutzfangsack und ein Schaumstofffilter bei. Den Schaumstofffilter verwenden Sie, wenn Sie nasse Verschmutzungen aufsaugen möchten.

Zu den weiteren Features des Nasssaugers zählen:

  • Rollen: Der Allessauger ist mit vier Lenkrollen versehen, die dem Hersteller zufolge leichtgängig sind und Ihnen das Verschieben des Geräts erleichtern.
  • Halterungen: Das Gerät verfügt über Halterungen für das Kabel und das Zubehör. Dank der Kabelhalterung haben Sie die Möglichkeit, das Kabel nach dem Gebrauch aufzuwickeln und laut Hersteller sicher an dem Gehäuse zu verstauen. Durch die Zubehörhalterung bewahren Sie die Zubehörteile ordentlich an dem Nasssauger auf.
  • Blasfunktion: Die Blasfunktion aktivieren Sie, indem Sie den Saugschlauch in den Blasanschluss stecken. Anschließend nutzen Sie das Gerät zum Ausblasen schwer zugänglicher Bereiche.
Mit Sicherheitsschwimmerventil: Benutzen Sie den Nasssauger zum Aufsaugen von nassem Schmutz, sorgt das Sicherheitsschwimmerventil dafür, dass der Mehrzwecksauger seinen Betrieb eigenständig einstellt, sobald das maximale Fassungsvolumen des Behälters erreicht ist.

Zusammenfassung

Suchen Sie einen leichten Nasssauger zur Reinigung kleinerer Flächen, kann das Modell von Einhell für Sie infrage kommen. Es hat ein Gewicht von 3,2 Kilogramm und eine maximale Saugleistung von 180 Millibar. Ausgestattet ist es mit einem 1,5 Meter langen Saugschlauch aus Kunststoff, einem 2,5 Meter langen Kabel, einem dreiteiligen Kunststoffrohr und einem 12-Liter-Edelstahlbehälter. Weitere Features sind die Halterungen für die Zubehörteile und das Kabel, die vier laut Hersteller leichtgängigen Rollen und die Blasfunktion.

FAQ

Ist das Modell mit einem Tragegriff ausgerüstet?

Ja, der Einhell TC-VC 1812 S 2342370 Nasssauger verfügt über einen Tragegriff.

Wie laut ist der Einhell TC-VC 1812 S 2342370 Nasssauger?

Der Schalldruckpegel liegt bei 78 Dezibel.

Liegt dem Modell eine Fugendüse bei?

Ja, Sie erhalten den Allessauger von Einhell mit einer Fugendüse.

Welche Leistung hat der Mehrzwecksauger?

Der Mehrzwecksauger von Einhell hat eine Leistung von 1.250 Watt.

Nasssauger TestWas ist ein Nasssauger?

Nasssauger sind mit einem Elektromotor ausgerüstet und funktionieren meist mittels Netzstrom.

Der Motor sorgt für einen Unterdruck, mit dessen Hilfe der Sauger den Schmutz anzieht. Die Partikel leitet das Gerät über ein Saugrohr und einen Saugschlauch in einen Behälter, der meist die Form einer Tonne hat und auch als Kessel bezeichnet wird.

Anders als ein gewöhnlicher Staubsauger eignet sich ein Nasssauger nicht nur zum Trockensaugen: Mit seiner Hilfe saugen Sie neben trockenen Verschmutzungen, wie Staub und Krümeln, feuchten und nassen Schmutz, wie hereingetragenen Matsch, auf. Zusätzlich nutzen Sie einen Nasssauger, je nach Modell, zum Aufsaugen von kleinen bis größeren Flüssigkeitsmengen.

Interessant: Andere Bezeichnungen für Nasssauger sind Nass-Trocken-Sauger, Allzwecksauger, Mehrzwecksauger und Allesssauger.

Die Einsatzgebiete von Nasssaugern – in welchen Situationen ist der Sauger nützlich?

Einen Nasssauger verwenden Sie innerhalb Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses. Mit seiner Hilfe befreien Sie zum Beispiel den Eingangsbereich von hereingetragenem Rasenschnitt, Matsch und ähnlichen Verschmutzungen oder entfernen eine versehentlich verschüttete Flüssigkeit in der Küche. Weitere Einsatzgebiete von Nasssaugern sind:

  • Autoinnenreinigung: Mit einem Nasssauger säubern Sie die Oberflächen in einem Autoinnenraum, wie die Autositze, den Kofferraum, die Fußbereiche und die Armaturen.
  • Renovierungen: Bei Renovierungen, Umbauarbeiten und Sanierungen fällt eine Menge Schmutz an. Für solche Zwecke eignet sich ein Mehrzwecksauger optimal.
  • Hobbyraum: Wenn Sie Heimwerker sind und nach einem Sauggerät für Ihren Hobbyraum oder Ihre Werkstatt suchen, bietet sich ein Nasssauger mit einer Gerätesteckdose und einer Blasfunktion sehr gut für Sie an.
  • Terrasse: Viele Modelle können Sie nutzen, um Innenflächen und Außenflächen zu säubern. Mit der Hilfe der meisten Geräte beseitigen Sie zum Beispiel Erdklumpen von Ihrem Balkon oder Ihrer Terrasse.
  • Gewerbe: Leistungsstarke Nass-Trocken-Sauger können zum Beispiel zur Reinigung von Büros oder Fabrikhallen zum Einsatz kommen.

Beachten Sie, dass Sie nicht sämtlichen Schmutz mit einem Nasssauger entfernen dürfen. Die meisten Modelle sind nicht dazu gedacht, gesundheitsschädliche Stoffe, wie Feinstaub oder Asbest, zu beseitigen. Falls Sie einen Nasssauger zur Entfernung von gesundheitsschädlichen Stoffen suchen, achten Sie beim Kauf auf die Staubklasse und wählen Sie ein für Ihren Zweck passendes Gerät aus.

Vorsichtig sein sollten Sie außerdem beim Aufsaugen von Reinigungsmitteln. Am besten entleeren Sie den Behälter vorab und reinigen ihn gründlich. Hierdurch verhindern Sie, dass das Reinigungsmittel mit einem anderen Stoff reagiert. Darüber hinaus müssen Sie beim Aufsaugen von Schlamm und Asche aufpassen. Wenn sich Ihr Sauger nicht für diese Zwecke eignet und Sie ihn trotzdem dazu verwenden, kann er kaputtgehen. Beim Aufsaugen von Asche kann er sogar anfangen zu brennen.

Mit einem Nass-Trocken-Sauger sollten Sie weder Benzin oder Spiritus noch andere leicht entflammbare, brennbare und explosive Substanzen aufsaugen. Durch das Aufsaugen solcher Stoffe entsteht im schlimmsten Fall ein Brand oder eine Explosion.

Kaufberatung – welche Kriterien spielen beim Erwerb eines Nasssaugers eine Rolle?

BestellungNasssauger bekommen Sie in vielen Ausführungen. Die Geräte unterscheiden sich zum Beispiel hinsichtlich ihres Fassungsvolumens, ihrer Saugkraft und ihres Aktionsradius. Nachfolgend beschreiben wir mehrere Kauffaktoren näher.

Der Behälter

Den Behälter schauen Sie sich hinsichtlich seines Fassungsvermögens an. Ein größeres Fassungsvolumen bedeutet, dass Sie den Behälter seltener entleeren müssen. Gleichzeitig bedeutet eine größere Kapazität ein höheres Gewicht. Falls Sie den Nasssauger bei Renovierungen oder im professionellen Bereich einsetzen möchten, greifen Sie am besten zu einem Modell mit einem Fassungsvolumen von 40 Litern oder mehr.

Für den privaten Bereich genügt meist ein Allessauger mit einem Fassungsvolumen zwischen 10 und 30 Litern. Wenn Sie das Gerät in Ihrer Heimwerkstatt einsetzen möchten, ist die Anschaffung eines Modells mit einem mindestens 20 bis 25 Liter großen Behälter sinnvoll. Dasselbe gilt, wenn Sie den Nasssauger zum Absaugen von größeren Flächen im Innen- oder Außenbereich nutzen möchten. Für alltägliche Saugarbeiten genügt oft ein Gerät, dessen Behältervolumen zwischen 10 und 20 Litern liegt.

Neben dem Fassungsvolumen überprüfen Sie das Material des Behälters. Ein Behälter aus Kunststoff punktet durch ein niedrigeres Gewicht. Solche Modelle sind handlicher. Ein Behälter aus Edelstahl ist robuster.

Die Leistung

Die Leistung von Nasssaugern für den privaten Bereich liegt meist zwischen 1.000 und 1.800 Watt. Ob Sie eine hohe Saugleistung brauchen oder ob Ihnen ein leistungsschwächeres Modell ausreicht, hängt von dem Einsatzzweck ab. Für viele alltägliche Aufgaben genügt ein Modell mit einer geringeren Leistung. Falls Sie den Nass-Trocken-Sauger in einer Werkstatt, einem Hobbyraum oder bei Renovierungen, Umbauarbeiten beziehungsweise Sanierungen einsetzen möchten, greifen Sie besser zu einem Modell mit einer hohen Leistung.

Die leistungsstärkeren Modelle haben häufig einen höheren Kaufpreis. Beachten Sie außerdem, dass Ihnen die Wattleistung nicht zwangsläufig etwas über die Saugleistung verrät. Stattdessen gibt sie Ihnen vor allem eine Auskunft über den Stromverbrauch.

Neben der Wattleistung geben manche Hersteller die Saugkraft in Air Watt an. Diese Angabe gibt Ihnen eine Auskunft darüber, in welchem Verhältnis der Luftstrom bei einer bestimmten Saugöffnung zum Unterdruck steht. Die Hersteller geben selten an, bei welcher Saugöffnung der angegebene Wert gemessen wurde. Hinzu kommt, dass sich der Durchmesser der Saugöffnung verändern kann. Beispielsweise hat die eingesetzte Düse einen Einfluss auf die Saugöffnungsgröße.

Die Kabellänge

Manche Nasssauger haben ein Kabel, das weniger als 3 Meter lang ist. Andere verfügen über ein Kabel mit einer Länge von 6 Metern oder mehr. Durch ein langes Kabel ist es seltener erforderlich, die Steckdose zu wechseln. Nachteilig ist ein langes Kabel, wenn Sie nur kleine Bereiche säubern möchten. Dies gilt vor allem, wenn der Sauger nicht über eine automatische Kabelaufwicklung verfügt.

Die Saugschlauchlänge

Neben der Kabellänge beeinflusst die Saugschlauchlänge den Aktionsradius. Falls Sie einen hohen Raum beziehungsweise einen verwinkelten Bereich säubern möchten, ist ein langer Saugschlauch vorteilhaft.

Die Lautstärke

Viele Nasssauger haben eine Lautstärke von 70 bis 80 Dezibel. Manche Modelle punkten durch einen geringeren Geräuschpegel von weniger als 65 Dezibel. Die Anschaffung eines leisen Nasssaugers ist vor allem sinnvoll, wenn Sie Haustiere und/oder Kinder haben oder in einem Mehrparteienhaus leben.

Die Stromversorgung

Nasssauger VergleichZahlreiche Nasssauger funktionieren mittels Netzstrom. Daneben gibt es einige Akku-Nasssauger. Nachfolgend verraten wir Ihnen die Vor- und Nachteile beider Varianten:

  • Kabelgebundene Nasssauger: Einen kabelgebundenen Nasssauger müssen Sie an eine Stromquelle anschließen. Dementsprechend bietet Ihnen ein solches Gerät eine geringere Flexibilität. Hinzu kommt, dass viele Menschen das Kabel als störend empfinden. Von Vorteil ist, dass die meisten netzbetriebenen Geräte leistungsstärker sind und dass sie keine eingeschränkte Betriebsdauer haben.
  • Akku-Nasssauger: Einen Akku-Nasssauger setzen Sie flexibler ein. Er verfügt nicht über ein störendes Kabel, das Ihnen die Handhabung erschwert. Zusätzlich setzen Sie ihn auch in Bereichen ein, in denen sich keine Stromquelle in der Nähe befindet. Zu den Nachteilen der Akku-Nasssauger zählen die oft geringere Saugkraft und die begrenzte Betriebszeit.

Der Lieferumfang

Bevor Sie einen Nasssauger kaufen, werfen Sie einen Blick auf den Lieferumfang. Vielen Modellen liegen ein beziehungsweise mehrere Filter und ein Staubbeutel bei. Dazu erhalten Sie die meisten Allzwecksauger mit einer Bodendüse und einer Fugendüse. Eine Bodendüse nutzen Sie zur Reinigung von Hartböden und/oder Teppichen. Eine Fugendüse verwenden Sie zum Säubern von Fugen, Ecken, Kanten, Heizkörpern und schwer zugänglichen Bereichen.

Die Extras

Viele Nasssauger sind mit einem oder mehreren der folgenden Extras versehen:

  • Tragegriff: Der Tragegriff erleichtert Ihnen den Transport des Allzwecksaugers.
  • Rollen: Die meisten Modelle sind mit mehreren Lenkrollen und/oder einigen Rädern ausgerüstet. Durch diese verschieben Sie den Sauger während der Reinigungsarbeiten leichter.
  • Halterungen: Von Vorteil ist, wenn Sie die mitgelieferten Düsen, die Saugrohre, den Saugschlauch und das Kabel an entsprechenden Halterungen am Gerät befestigen und ordentlich verstauen können.
  • Blasfunktion: Viele Modelle ermöglichen es Ihnen, den Saugschlauch auf den Blasanschluss zu stecken. So nutzen Sie das Gerät zum Ausblasen schwer erreichbarer Stellen oder zum Trocknen von feuchten Flächen.
  • Gerätesteckdose: Mit einer Gerätesteckdose haben Sie die Möglichkeit, ein Elektrowerkzeug an den Nasssauger anzuschließen. Solch ein Features ist vor allem nützlich, wenn Sie den Nasssauger in Ihrer Werkstatt, Ihrer Garage oder Ihrem Hobbyraum verwenden möchten. Beim Kauf eines Nasssaugers mit Steckdose überprüfen Sie, ob die Steckdose mit einer Ein- und Ausschaltautomatik versehen ist. Wenn das der Fall ist, nimmt der Nasssauger den Betrieb automatisch auf beziehungsweise beendet ihn eigenständig, sobald Sie das Elektrowerkzeug ein- oder ausschalten. Schauen Sie sich außerdem an, wie leistungsstark das Elektrowerkzeug sein darf, damit Sie es an den Sauger anschließen können.
  • Automatische Filterreinigung: Durch eine halbautomatische oder automatische Filterreinigung befreien Sie den Filter leicht von Verschmutzungen.
  • Ablassventil: Wenn das Modell mit einem Ablassventil ausgerüstet ist, haben Sie nach den Saugarbeiten die Möglichkeit, das Wasser über dieses Ventil abzulassen anstatt den Behälter anzuheben. Vor allem wenn Sie größere Mengen Wasser aufgesaugt haben, ist ein Ablassventil praktisch.
Ein paar Nasssauger sind mit einer Pumpe ausgerüstet. Durch diese können die eingesogenen Flüssigkeiten direkt in den Abfluss fließen. Dadurch entfällt die manuelle Entleerung des Behälters.

Tipps zum Umgang mit einem Nasssauger

Bitte beachten!Bevor Sie einen Nasssauger verwenden, lesen Sie die Bedienungsanleitung aufmerksam und vollständig durch. Während des Gebrauchs beachten Sie die Hinweise des Herstellers. Nachfolgend geben wir Ihnen ein paar Tipps für die Verwendung eines Nasssaugers:

  • Saugen Sie mit dem Allessauger nur die Materialien auf, für die das jeweilige Gerät ausgelegt ist.
  • Viele Modelle nutzen Sie, je nach Bedarf, ohne oder mit einem Staubbeutel. Wenn Sie trockene Verschmutzungen aufsaugen möchten, ist der Gebrauch eines Staubbeutels sinnvoll. Dank ihm haben Sie die Möglichkeit, die Verschmutzungen nach der Saugarbeit leichter zu entsorgen.
  • Falls Sie das Gerät zum Nasssaugen verwenden, verzichten Sie auf den Gebrauch eines Staubbeutels. Würden Sie den Staubbeutel einsetzen, würde er während der Saugarbeiten feucht werden. Mögliche Folgen wären unangenehme Gerüche und Schimmel.
  • Den Auffangbehälter des Nasssaugers entleeren Sie nach jedem Einsatz.
  • Setzen Sie stets einen Filter ein, wenn Sie den Allessauger verwenden. Er sorgt dafür, dass die eingesogenen Verschmutzungen den Motor nicht beschädigen.
  • Diverse Nasssauger verfügen über mehrere austauschbare Filter. Welchen Filter Sie einsetzen müssen, hängt meist davon ab, ob Sie den Sauger zum Trocken- oder Nasssaugen einsetzen.
  • Säubern Sie den Filter in regelmäßigen Abständen. Meist genügt es, wenn Sie den Filter ausklopfen und bei Bedarf unter fließendes Wasser halten. Ab und an müssen Sie ihn gegen einen neuen Filter ersetzen.

Wie reinige ich textile Flächen mit einem Nasssauger?

Der beste Nasssauger Mithilfe eines Nasssaugers haben Sie die Möglichkeit, textile Flächen, wie Polster und Teppiche, gründlich und tiefenrein zu säubern und von Flecken zu befreien. Neben dem Nasssauger brauchen Sie hierzu ein passendes Reinigungsmittel, das Sie vor dem Einsatz des Sauggeräts manuell auf die Fläche aufbringen. Nachfolgend erläutern wir Ihnen, wie Sie mithilfe eines Nasssaugers Polster oder ähnliche Flächen reinigen:

  1. Beseitigen Sie die groben Verschmutzungen, indem Sie die Fläche absaugen.
  2. Bevor Sie das Reinigungsmittel auf die ganze Fläche aufsprühen, probieren Sie es an einer unauffälligen Stelle aus.
  3. Wenn die Oberfläche nicht durch das Reinigungsmittel beschädigt wird oder sich verfärbt, tragen Sie es auf die Fläche auf. Beachten Sie hierbei die Dosieranweisungen des Reinigungsmittelherstellers. Zum Auftragen nutzen Sie gegebenenfalls einen Schwamm oder einen Lappen.
  4. Im Anschluss daran lassen Sie das Reinigungsmittel mehrere Minuten lang einwirken. Wichtig ist, dass es währenddessen nicht eintrocknet.
  5. Nach der Einwirkzeit entfernen Sie das Reinigungsmittel samt dem Wasser und den gelösten Verschmutzungen mithilfe des Nasssaugers und saugen die Fläche gleichmäßig ab. Vermeiden Sie es dabei, das Putzmittel in Vertiefungen oder Rillen zu schieben.
  6. Falls erforderlich, bearbeiten Sie die Fläche mehrmals beziehungsweise saugen sie mehrere Male ab.
  7. Sobald Sie die Feuchtigkeit und die Verschmutzungen aufgesaugt haben, warten Sie ab, bis die Fläche vollständig getrocknet ist. Während des Trocknens betreten Sie die Fläche nicht und öffnen einige Fenster. Nach dem Trocknungsprozess saugen Sie die Fläche gründlich ab.
Wenn die Fläche nach dem Absaugen zu nass ist, dauert der Trocknungsprozess sehr lang. Zusätzlich könnten sich Schimmel und Flecken bilden. Saugen Sie daher nach Möglichkeit die gesamte Feuchtigkeit aus dem Material heraus.

Klassischer Staubsauger oder Nasssauger – was sind die Unterschiede?

Wichtige UnterschiedeIn den meisten Haushalten kommt ein klassischer Staubsauger regelmäßig zum Einsatz. Doch auch die Nasssauger werden im privaten Bereich immer bekannter und beliebter. Im Folgenden erläutern wir Ihnen die Unterschiede der beiden Staubsauger-Arten und verraten Ihnen, welche Vor- und Nachteile die Geräte im Vergleich zueinander haben.

Der klassische Staubsauger

Bei einem gewöhnlichen Staubsauger handelt es sich um einen Trockensauger. Mit seiner Hilfe saugen Sie ausschließlich trockenen Schmutz auf. Entfernen Sie mit seiner Hilfe nassen Schmutz oder Flüssigkeiten, riskieren Sie einen Kurzschluss. Anders als beim Nasssauger gelangt der Luftstrom bei einem klassischen Staubsauger durch den Elektromotor. Daher kann das Aufsaugen von Wasser oder anderen Flüssigkeiten zu einem Kurzschluss und einem Motorschaden führen.

Der Nasssauger

Einen Nasssauger nutzen Sie, wie einen klassischen Staubsauger, zum Aufsaugen von trockenen Verschmutzungen. Daneben eignen sich die Nasssauger zum Nasssaugen. Sie beseitigen mithilfe eines Nasssaugers feuchte und nasse Verschmutzungen sowie Flüssigkeiten. Der Kauf eines solchen Geräts ist für Haushalte mit Kindern und/oder Haustieren sinnvoll. Im Folgenden verraten wir Ihnen die Vor- und Nachteile eines Nass-Trocken-Saugers im Vergleich zu einem klassischen Staubsauger:

  • Einen Nasssauger verwenden Sie zum Trocken- und Nasssaugen.
  • Viele Modelle verfügen über eine Blasfunktion und/oder eine Steckdose.
  • Wenn Sie mit dem Gerät Flüssigkeiten aufgesaugt haben, binden diese die eingesogenen Pollen und Schmutzpartikel.
  • Die meisten Allzwecksauger haben eine höhere Stabilität.
  • Einige Geräte sind leistungsstärker.
  • Allessauger weisen meist ein höheres Gewicht und größere Abmessungen auf. Sie erfordern bei der Lagerung mehr Platz und sind oft nicht so wendig wie ein klassischer Staubsauger.
  • Viele Nass-Trocken-Sauger sind teurer.
  • Manche Modelle haben eine höhere Lautstärke.

Die Alternativen zum Nasssauger im Überblick

VariantenEs gibt eine Menge Reinigungsgeräte, die als Alternative zu einem Nasssauger infrage kommen. Einige dieser Geräte stellen wir Ihnen nachfolgend vor.

Der Wasserstaubsauger

Ein Wasserstaubsauger ist nicht mit einem Staubbeutel versehen. Stattdessen verfügt ein solches Gerät über einen Behälter, den Sie mit Wasser befüllen. Mithilfe des Wassers bindet das Gerät die eingesogenen Partikel. Dazu sind die meisten Wasserstaubsauger mit einem HEPA-Filter ausgerüstet. Manche Modelle eignen sich ausschließlich zum Aufsaugen von trockenem Schmutz. Andere Modelle verwenden Sie zusätzlich zum Nasssaugen.

Der Waschsauger

Die meisten Waschsauger nutzen Sie zum Trockensaugen und Nasssaugen. Anders als ein Nasssauger trägt ein Waschsauger das Reinigungsmittel auf die zu reinigende Oberfläche auf. Hierzu müssen Sie meist einen Hebel betätigen. Nachdem Sie das Reinigungsmittel auf die Fläche gesprüht haben, saugt der Nasssauger dieses samt gelöstem Schmutz und der Feuchtigkeit wieder auf.

Im Vergleich zu einem Nasssauger sparen Sie durch den Gebrauch eines Waschsaugers etwas Zeit. Sie müssen das Reinigungsmittel vor dem Einsatz des Saugers nicht manuell auftragen. Sie setzen einen Waschsauger zum Beispiel ein, um Autoinnenräume, Polster, Teppiche, Matratzen und Hartböden zu säubern.

Einige Waschsauger verfügen über zwei Behälter. Ein Behälter nimmt das Schmutzwasser auf. In dem anderen befinden sich klares Wasser und das Reinigungsmittel.

Der Saugwischer

Ein Saugwischer ist auch als Hartbodenreiniger bekannt. Ihn nutzen Sie, um Hartböden und/oder Teppiche zu reinigen. Der Hartbodenreiniger saugt trockene und nasse Verschmutzungen auf. Gleichzeitig wischt er die Fläche. Einige Modelle trocknen den Boden in demselben Schritt und führen drei Schritte in einem Arbeitsgang aus.

Viele Saugwischer nehmen, im Vergleich zu den Allzwecksaugern, deutlich weniger Schmutz auf. Meist haben sie einen Schmutzwasserbehälter mit einem Fassungsvolumen von unter 1 Liter.

Der Aschestaubsauger

Ein Aschestaubsauger wird auch Aschesauger oder Kaminsauger genannt. Er verfügt häufig über einen Filter mit sehr feinen Poren. Dieser kann dafür sorgen, dass die Schwefel- und Rauchpartikel nicht aufgewirbelt werden, und verhindern, dass die Asche als Feinstaub in die Atemwege gelangt. Zusätzlich sind die Aschestaubsauger mit hitzebeständigen Saugrohren, Saugschläuchen, Düsen und Behältern ausgerüstet. Meist saugen Sie mit ihrer Hilfe ausschließlich vollständig kalte Asche aus Kaminen, Grillgeräten oder Pelletofen auf. Nur wenige Modelle eignen sich dazu, glühende oder heiße Asche aufzusaugen.

Der Teichschlammsauger

Wenn Sie Ihren Gartenteich von Schlamm, Laub und Algen befreien möchten, brauchen Sie einen Teichschlammsauger, auch als Teichsauger oder Schlammsauger bezeichnet. Manche Modelle filtern den Schmutz aus dem Wasser und befördern es anschließend zurück in den Teich. Andere Teichschlammsauger sind mit ein bis zwei Behältern ausgerüstet. Hat der Teichsauger einen Behälter, saugt er das Wasser auf, bis das maximale Fassungsvolumen des Behälters erreicht ist. Danach müssen Sie das Wasser entsorgen.

Ist das Gerät mit zwei Behältern versehen, müssen Sie den Behälter nicht manuell entleeren: Ein solches Modell sammelt das Wasser in einem Behälter. Sobald die maximale Füllmenge erreicht ist, lässt der Teichsauger das Wasser über einen Schlauch ab. Zeitgleich saugt er das Wasser aus dem Teich weiter auf und sammelt es in dem zweiten Behälter.

Der Hochdruckreiniger

Ein Hochdruckreiniger verfügt über eine Hochdruckpumpe und einen Benzinmotor beziehungsweise einen Elektromotor. Er reinigt die Flächen mithilfe von Wasserdruck sorgfältig und schnell. Meist haben Sie die Möglichkeit, den Wasserdruck zu regulieren und an die jeweilige Fläche anzupassen.

Da der Wasserverbrauch meist gering ausfällt und Sie oft keine Reinigungsmittel benötigen, gelingt die Reinigung mithilfe eines Hochdruckreinigers häufig umweltfreundlich. Sie setzen ein solches Gerät zum Beispiel zur Reinigung folgender Flächen ein:

  • Einfahrten
  • Terrassen
  • Balkone
  • Fahrzeuge
  • Boote
  • Dächer
  • Fassaden

Viele Modelle arbeiten mit kaltem Wasser. Daneben gibt es die Heißwasser-Hochdruckreiniger, die zum Beispiel in Schwimmbädern und im landwirtschaftlichen Bereich Verwendung finden.

Für den Einsatz eines Hochdruckreinigers brauchen Sie oft einen Stromanschluss und einen Wasseranschluss. Hinzu kommt, dass beim Gebrauch ein gewisses Verletzungsrisiko besteht und dass sich ein Hochdruckreiniger nicht zur Reinigung von sämtlichen Oberflächen eignet.

Der Dampfreiniger

Mithilfe eines Dampfreinigers säubern Sie die Fläche ohne chemische Reinigungsmittel. Dementsprechend erlauben Ihnen diese Geräte ebenfalls eine umweltfreundliche Reinigung. Zu den Arten der Dampfreiniger zählen:

  • Klassischer Dampfreiniger: Die klassischen Dampfreiniger setzen Sie zum Beispiel ein, um Teppich- und Hartböden zu säubern. Mithilfe spezieller Zubehörteile nutzen Sie ein solches Gerät beispielsweise zur Reinigung von Fugen und Fenstern.
  • Dampfsauger: Ein Dampfsauger vereint einen Dampfreiniger mit einem klassischen Staubsauger. Er nutzt Dampf, um die Verschmutzungen zu lösen, und saugt sie im Anschluss daran auf.
  • Handdampfreiniger: Einen Handdampfreiniger benutzen Sie mit einer Hand. Er hat ein geringes Gewicht und kompakte Maße. Sie setzen ihn ein, um Autositze, Fenster, Armaturen und andere kleinere Flächen mithilfe von Dampf zu reinigen.
  • Dampfbesen: Ein Dampfbesen wird auch als Dampfmopp oder Stieldampfreiniger bezeichnet. Er sieht einem gewöhnlichen Besen ähnlich. Viele Dampfbesen nutzen Sie ausschließlich, um Fliesen zu säubern. Ein paar Modelle eignen sich zur Reinigung von Teppichen. Manche Geräte setzen Sie mit den passenden Zubehörteilen ein, um andere Flächen, wie Fenster, zu säubern.

Häufig gestellte Fragen und Antworten zu Nasssaugern

FragezeichenWo kann ich einen Nasssauger kaufen?

Einen Nasssauger bekommen Sie in unterschiedlichen Onlineshops. Hier finden Sie meist eine große Auswahl an Geräten von verschiedenen Herstellern und in verschiedenen Preisklassen vor. Alternativ schauen Sie sich bei einem regionalen Geschäft nach einem passenden Nass-Trocken-Sauger um. Solche Geräte stehen im Fachhandel, in manchen Elektrofachmärkten und Baumärkten und von Zeit zu Zeit in einigen Supermärkten und Discountern zur Verfügung.

Beim Kauf vor Ort haben Sie gegebenenfalls die Möglichkeit, die Beratung eines Mitarbeiters in Anspruch zu nehmen. Nachteilig ist hierbei, dass die Auswahl begrenzter als beim Online-Kauf ist.

Wo kann ich einen Nasssauger mieten?

Mietbare Nasssauger finden Sie bei manchen Mietservices im Internet und einigen Baumärkten. Ob sich das Ausleihen finanziell mehr lohnt als der Kauf, hängt davon ab, wie lange oder wie oft Sie den Mehrzwecksauger ausleihen möchten. Falls Sie das Gerät einmalig – beispielsweise aufgrund eines Wasserschadens oder zur sorgfältigen Reinigung eines neu erworbenen Hauses – brauchen, ist das Mieten des Sauggeräts gegebenenfalls sinnvoller und günstiger.

Sind Sie sich unsicher, ob ein Nasssauger das richtige Reinigungsgerät für Sie ist, können Sie das Gerät ausleihen und auf diese Weise austesten.

Nasssauger kaufenWie teuer sind Nasssauger?

Viele Nasssauger haben einen Anschaffungspreis im oberen zweistelligen oder im unteren dreistelligen Bereich. Teurere Modelle kosten manchmal für einen vierstelligen Betrag. Meist hängt der Kaufpreis eines Nasssaugers von der Saugkraft, der Qualität und dem Fassungsvolumen ab. Günstige Nass-Trocken-Sauger sind meist leistungsschwächer und haben einen kleineren Behälter.

Welche Unternehmen stellen Nasssauger her?

Es gibt viele Unternehmen, die Nasssauger herstellen. Bekannte Hersteller sind zum Beispiel:

  • KÄRCHER
  • BOSCH
  • Einhell
  • Nilfisk
  • THOMAS
  • metabo
  • Scheppach
  • BISSELL
  • Güde
  • makita
  • HITACHI

Welches Zubehör gibt es für Nasssauger?

Wenn Sie mithilfe des Nasssaugers eine große Fläche reinigen möchten, ist gegebenenfalls ein Verlängerungskabel ein nützliches Zubehörteil. Wollen Sie hohe oder weit entfernte Bereiche säubern, brauchen Sie eventuell eine Verlängerung des Saugschlauchs.

Daneben haben Sie manchmal die Möglichkeit, weitere Düsen oder Filter zu erwerben. Für manche Nasssauger gibt es zum Beispiel einen Aschefilter oder einen Saugpinsel. Mit einem Aschefilter können Sie den Nass-Trocken-Sauger zum Aufsaugen von kalter Asche verwenden. Ein Saugpinsel eignet sich zur Reinigung von Möbeln, Bildern und ähnlichen Gegenständen.

Gibt es einen Nasssauger-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltDie Stiftung Warentest führte bisher keinen Nasssauger-Test durch. Dafür testeten die Experten der Verbraucherorganisation verschiedene andere Staubsauger und Reinigungsgeräte. Zum Beispiel vollzog die Stiftung im Jahr 2019 einen Fenstersauger-Test. In diesem überprüfte sie elf Fenstersauger, die über einen Akku verfügen.

Die Experten nahmen die Geräte im Hinblick auf die Reinigungsleistung, die Handhabung, den Akku, das Geräusch und die Sicherheit unter die Lupe und führten eine Fallprüfung durch. Mehr über den Fenstersauger-Test erfahren Sie hier. Falls die Stiftung Warentest in Zukunft Nass-Trocken-Sauger untersuchen wird, berichten wir an dieser Stelle näher über den entsprechenden Nasssauger-Test.

Führte Öko Test einen Nasssauger-Test durch?

Öko Test untersuchte in der Vergangenheit unterschiedliche Staubsauger. Beispielsweise testete das Verbrauchermagazin in einem Staubsauger-Test 12 Bodenstaubsauger mit und ohne Beutel. Sechs der überprüften Modelle sind beutellose Staubsauger. Bei den anderen Geräten handelt es sich um Staubsauger mit Beutel.

Zu den Testkriterien zählten unter anderem das Saugen, die Handhabung und die Umwelteigenschaften. Weitere Informationen zum Bodenstaubsauger-Test erhalten Sie hier. Einen Nasssauger-Test vollzog das Magazin bisher nicht. Wenn sich dies in der Zukunft ändert und das Magazin einen Nass-Trocken-Sauger-Test veröffentlicht, berichten wir an dieser Stelle darüber.

Weiterführende interessante Links

Nasssauger Vergleich 2020: Finden Sie Ihren besten Nasssauger

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. KÄRCHER WD 6 P Premium 1.348-271.0 Mehrzwecksauger 06/2020 182,78€ Zum Angebot
2. BISSELL CrossWave Pet Pro 2225N Bodenreiniger 05/2020 236,60€ Zum Angebot
3. MASKO Mehrzwecksauger 06/2020 79,90€ Zum Angebot
4. KÄRCHER WD 3 Premium 1.629-841.0 Mehrzwecksauger 06/2020 66,51€ Zum Angebot
5. Nilfisk Multi II 22 INOX EU 18451551 Nasssauger 05/2020 101,80€ Zum Angebot
6. BOSCH AdvancedVac 20 06033D1200 Nasssauger 05/2020 113,08€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • KÄRCHER WD 6 P Premium 1.348-271.0 Mehrzwecksauger