Katzenfutter Test bzw. Vergleich 2019: Mit unserer Kaufberatung sowie 16 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Katzenfutter

Gutes und vollwertiges Katzenfutter bildet die Basis für ein langes, gesundes Leben. Das Angebot der Futtermittelhersteller hat sich in den letzten Jahren vervielfältigt und reicht von kleinen, gepressten Kroketten über Pastete und Nassfutter in Sauce bis hin zu Gelee und Filetstreifen. Doch welches Futter passt zu Ihrer Katze? Wie viel und wie oft sollten Sie Ihren Stubentiger täglich füttern? Was ist bei Allergien, Krankheiten und Unverträglichkeiten zu beachten? Die Antworten auf die häufigsten Fragen zum Katzenfutter finden Sie in unserem umfassenden Ratgeber. Zugleich liefern wir eine Übersicht zu den wichtigsten Inhaltsstoffen, die Sie auf den Verpackungen finden.

Zunächst stellen wir die beliebtesten Marken und Sorten in einem detaillierten Katzenfutter-Vergleich ausführlich vor. Dabei widmen wir uns ausführlich den Vor- und Nachteilen, den Fütterungsempfehlungen und liefern praktische Tipps, die bei der Portionierung helfen. Zu guter Letzt werfen wir einen Blick auf die anerkannten Portale der Stiftung Warentest und Öko Test. In einem Katzenfutter-Test haben die Experten die gängigen Katzenfuttermittel auf den Prüfstand gestellt und im Labor auf deren tatsächliche Inhaltsstoffe untersucht. Die Ergebnisse und entscheidenden Erkenntnisse finden Sie am Ende unseres Ratgebers. Im besten Fall sind Sie durch unseren Kaufberater in der Lage, das geeignete Katzenfutter für Ihren Liebling zu finden.

4 nahrhafte Katzenfutter im großen und direkten Vergleich

Whiskas Katzenfutter 1+
Marke
Whiskas
Inhalt
84 Portionsbeutel
Geschmacksrichtung
Fisch- und Geflügelauswahl
Textur
Gelee
Alter der Katzen
1 bis 7 Jahre
Fütterungsempfehlung
Bei 4 Kilogramm 2,5 Beutel oder 2 Beutel und 15 Gramm Trockenfutter
Trocken- oder Nassfutter
Nassfutter
Alleinfutter
Ohne künstliche Zusatzstoffe
Ohne Getreide
Vorteile
Vollwertiges und ausgewogenes Nassfutter, ausgeglichene Mineralien, mit Zink angereichert
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
24,47€ 17,45€
Animonda Vom Feinsten Adult-Katzenfutter
Marke
Animonda
Inhalt
32 Schalen
Geschmacksrichtung
Geflügel und Kalb, Multifleischcocktail, Pute und Kaninchen, Hühnchenleber
Textur
Pastete
Alter der Katzen
1 bis 6 Jahre
Fütterungsempfehlung
Bei 4 Kilogramm 300 Gramm pro Tag
Trocken- oder Nassfutter
Nassfutter
Alleinfutter
Ohne künstliche Zusatzstoffe
Ohne Getreide
Vorteile
Umfangreiches Sortiment, alle Nährstoffe enthalten, für eine abwechslungsreiche Ernährung
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
14,99€ 19,93€
Kitekat Katzenfutter Geflügel-Allerlei in Gelee
Marke
Kitekat
Inhalt
48 Beutel
Geschmacksrichtung
Geflügel-Allerlei
Textur
Gelee
Alter der Katzen
1 bis 7 Jahre
Fütterungsempfehlung
Bei 4 Kilogramm 2 Portionsbeutel und 20 Gramm Trockenfutter
Trocken- oder Nassfutter
Nassfutter
Alleinfutter
Ohne künstliche Zusatzstoffe
Ohne Getreide
Vorteile
Saubere und portionsgerechte Fütterung, alle Nährstoffe enthalten, mit zusätzlichen Vitaminen angereichert
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
10,98€ Preis prüfen
Whiskas Klassische Auswahl Katzenfutter
Marke
Whiskas
Inhalt
40 Beutel
Geschmacksrichtung
Huhn und Erbsen, Rind und Pute, Lamm und Karotten
Textur
Sauce
Alter der Katzen
1 bis 7 Jahre
Fütterungsempfehlung
Bei 4 Kilogramm 2,5 Portionsbeutel oder 2 Portionsbeutel und 15 Gramm Trockenfutter
Trocken- oder Nassfutter
Nassfutter
Alleinfutter
Ohne künstliche Zusatzstoffe
Ohne Getreide
Vorteile
Nahrhafte Fleisch- oder Fischstücke, mit Tierärzten entwickelt, eine Vielzahl unterschiedlicher Geschmacksrichtungen
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
13,99€ 12,99€
Abbildung
Modell Whiskas Katzenfutter 1+ Animonda Vom Feinsten Adult-Katzenfutter Kitekat Katzenfutter Geflügel-Allerlei in Gelee Whiskas Klassische Auswahl Katzenfutter
Marke
Whiskas Animonda Kitekat Whiskas
Inhalt
84 Portionsbeutel 32 Schalen 48 Beutel 40 Beutel
Geschmacksrichtung
Fisch- und Geflügelauswahl Geflügel und Kalb, Multifleischcocktail, Pute und Kaninchen, Hühnchenleber Geflügel-Allerlei Huhn und Erbsen, Rind und Pute, Lamm und Karotten
Textur
Gelee Pastete Gelee Sauce
Alter der Katzen
1 bis 7 Jahre 1 bis 6 Jahre 1 bis 7 Jahre 1 bis 7 Jahre
Fütterungsempfehlung
Bei 4 Kilogramm 2,5 Beutel oder 2 Beutel und 15 Gramm Trockenfutter Bei 4 Kilogramm 300 Gramm pro Tag Bei 4 Kilogramm 2 Portionsbeutel und 20 Gramm Trockenfutter Bei 4 Kilogramm 2,5 Portionsbeutel oder 2 Portionsbeutel und 15 Gramm Trockenfutter
Trocken- oder Nassfutter
Nassfutter Nassfutter Nassfutter Nassfutter
Alleinfutter
Ohne künstliche Zusatzstoffe
Ohne Getreide
Vorteile
Vollwertiges und ausgewogenes Nassfutter, ausgeglichene Mineralien, mit Zink angereichert Umfangreiches Sortiment, alle Nährstoffe enthalten, für eine abwechslungsreiche Ernährung Saubere und portionsgerechte Fütterung, alle Nährstoffe enthalten, mit zusätzlichen Vitaminen angereichert Nahrhafte Fleisch- oder Fischstücke, mit Tierärzten entwickelt, eine Vielzahl unterschiedlicher Geschmacksrichtungen
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
24,47€ 17,45€ 14,99€ 19,93€ 10,98€ Preis prüfen 13,99€ 12,99€

Weitere Vergleiche mit Produkten rund um Ihre Haustiere

Hundefutter
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
aus 1 Bewertungen
Loading...

1. Whiskas Katzenfutter 1+ für erwachsene Freigänger und Wohnungskatzen

Whiskas gehört zu den bekannten Futtermittelherstellern. Das Katzenfutter 1+ ist für die erwachsenen Katzen ab einem Lebensalter von 12 Monaten geeignet. Sie erwerben einen Vorratspack mit 84 Frischebeuteln, die jeweils 100 Gramm Feuchtfutter in Gelee enthalten. Dabei besteht die Auswahl zwischen Geflügel, Thunfisch und Lachs, um für eine artgerechte Abwechslung zu sorgen. Laut Hersteller handelt es sich um 100 Prozent vollwertiges und ausgewogenes Katzenfutter. Whiskas verzichtet auf künstliche Aromen, Farb- und Konservierungsstoffe. An diese Stelle treten Fisch- und Fleischstückchen sowie ein ausgeglichenes Mineralienverhältnis. Zusätzlich hat Whiskas sein Nassfutter mit Zink angereicht, das für eine gesunde Haut und ein glänzendes Fell sorgen soll.

Was sollte ich bei der Fütterung meiner Katze beachten? Die Beutel haben an der oberen Öffnung eine Perforation, die sich rechts aufreißen lässt. Im Anschluss dazu drücken Sie das Katzenfutter sauber aus der Tüte in den Futternapf. Beseitigen Sie alle Futterstücke, die Ihre Katze im Napf zurücklässt. Hier können sich in wenigen Augenblicken Bakterien ausbreiten. Sie machen das Futter nicht nur ungenießbar, sondern bilden ein Risiko für die Gesundheit Ihrer Katze.

Whiskas empfiehlt eine schrittweise und schonende Futterumstellung in einem Zeitfenster von sieben Tagen. Sie geben alle paar Tage etwas mehr Nassfutter in Gelee zum gewohnten Futter, bis Sie Ihre Katze vollständig mit dem neuen Futter versorgen. Zudem sollten Sie die Nassfütterung mit Trockenfutter ergänzen. Über das Nassfutter geben Sie Ihrer Katze zusätzliche Flüssigkeit und unterstützen zugleich die Nierentätigkeit und die Harnwege. Auf einem moderaten Kohlenhydrathaushalt bleibt das Nassfutter bei einem überschaubaren Kalorienspiegel. Zugleich helfen Sie Ihrem Liebling durch die Gabe der Kroketten im Trockenfutter bei einem aktiven Zahnstein-Abrieb.

Zusammenfassung

Mit dem Whiskas Nassfutter 1+ können Sie Ihre Katze ab einem Alter von 12 Monaten mit einer Auswahl aus Geflügel und Fisch versorgen. Die Fütterung mit Frischebeuteln gilt als sauber, da Sie die fleischigen Brocken einfach in den Napf drücken. Ohne künstliche Aromen und Konservierungsstoffe liegt das Hauptaugenmerk auf den Fleisch- und Fischstückchen, die zusätzlich Zink und Mineralien liefern.

FAQ

Ist das Katzenfutter in Sauce oder in Gelee?

Laut Whiskas handelt es sich um eine Geflügel- oder Fisch-Auswahl in Gelee.

Wie lang ist das Whiskas Futter haltbar?

Das kommt auf die aktuelle Charge an. Sie können aber davon ausgehen, dass ein neuwertiges Futter im geschlossenen Beutel über Monate bis zu 2 Jahren haltbar ist. Das Mindesthaltbarkeitsdatum befindet sich auf jedem Beutel am unteren Rand.

Wie wird das Katzenfutter versandt?

Die Portionsbeutel stecken in dem Karton, den Sie aus dem Einzelhandel kennen. Zum Schutz hat der Händler nochmals einen zusätzlichen Versandkarton verwendet.

Welche Sorten sind in diesem Paket enthalten?

Sie bestellen insgesamt 84 Beutel mit Huhn, Thunfisch und Lachs.

2. Animonda Vom Feinsten Adult-Katzenfutter in 32 Portionsschälchen als feine Pastete

Animonda füllt sein Geflügel-Nassfutter in kleine Schalen zu je 100 Gramm. Dieser Geflügel-Mix trägt den Namen „Vom Feinsten“, was auf die ausgesuchte Verarbeitung, die hochwertigen Inhaltsstoffe und die fein-stückige Konsistenz verweist. Das Futter eignet sich für alle ausgewachsenen Katzen ab 12 Monaten. Sie kaufen vier Sorten zu jeweils acht Geschmacksrichtungen, um für die notwendige Abwechslung im Fressnapf zu sorgen und den Ansprüchen sensibler Samtpfoten nachzukommen. Es handelt sich bei diesem Futter um eine feine Pastete ohne Geschmacksverstärker, Farb- und Konservierungsstoffe, Zucker, Soja oder Gluten.

Laut Hersteller kommt dieses Katzenfutter auf einen hohen Fleischanteil und ausgesuchte Zutaten, die alle notwendigen Inhaltsstoffe für eine ausgewogene Alleinfütterung liefern. Sie kaufen Nassfutter für erwachsene Tiere. Bei Animonda gibt es aber auch das passende Futter für Kitten, Junior-Katzen und Senioren. Laut Hersteller liegt der Anteil der analytischen Bestandteile bei dieser Futtersorte bei

  • Proteine 9 Prozent
  • Fette 5 Prozent
  • Rohfasern 0,4 Prozent
  • Rohasche 1,8 Prozent
  • Feuchtigkeit 82 Prozent

Geben Sie Ihrer Katze mit einem Gesamtgewicht von 3 Kilogramm 240 Gramm Animonda Nassfutter am Tag. Wiegt die Katze 1 Kilogramm mehr, füllen Sie 300 Gramm beziehungsweise drei der Aluschälchen in den Napf. Eine Katze mit einem Gewicht von 5 Kilogramm frisst täglich 340 Gramm Nassfutter. Teilen Sie diese Rationen auf mehrere Portionen am Tag auf, um die Verdauung nicht zu sehr zu belasten.

Warum ist Taurin in Katzenfutter wichtig? Zu den essenziellen Inhaltsstoffen gehört Taurin. Leidet eine Katze dauerhaft unter Taurinmangel, kann dies irreversible Schäden nach sich ziehen. Eine der gefährlichen Folgeerscheinungen ist eine Retina-Degeneration, die auf lange Sicht zu einer Erblindung der Katze führen würde. Ein dauerhaftes Defizit kann weitere Krankheiten provozieren. Wir werden uns im anschließenden Ratgeber detailliert den wichtigsten Inhaltsstoffen von Katzenfutter widmen.

Zusammenfassung

Das Nassfutter Animonda kommt in vier Geschmacksrichtungen in den Napf. Die fein-stückige Konsistenz der Pastete soll gerade die hohen Ansprüche der sensiblen Katzen befriedigen. Der Hersteller verwendet ausgesuchte, hochwertige Inhaltsstoffe und verzichtet auf Farb- und Konservierungsstoffe, um den Nährstoffbedarf möglichst natürlich zu decken.

FAQ

Kann meine Katze direkt aus der Futterschale fressen?

Theoretisch ist das möglich. Hygienischer wäre jedoch ein Katzennapf. Die Aluschale mit Animonda Katzenfutter ist sehr leicht. So kommt es unwiderruflich zu Kleckereien, zudem schieben die meisten Katzen die Schalen beim Fressen vor sich her.

Riecht das Animonda Nassfutter unangenehm?

Das kommt auf Ihr Empfinden an. Doch beschreiben viele Katzenhalter den Geruch als angenehm im Vergleich zu den anderen Marken im Handel. das mag vielleicht an dem höheren Fleischgehalt liegen.

Woraus besteht die Verpackung?

Die kleinen Schalen bestehen aus leichtem Metall. Der Aufdruck und die Verpackung bestehen aus reißfestem Papier.

Sind Stücke in diesem Katzenfutter enthalten?

Nein. Es handelt sich beim Vom Feinstem Katzenfutter um eine Pastete ohne Stückchen.

3. Kitekat Katzenfutter Geflügel-Allerlei in Gelee für erwachsene Katzen

Kitekat legt bei seinem Katzenfutter Wert auf ausgewogene und vollwertige Katzenmahlzeiten, die für ausgewachsene Katzen ab dem ersten Lebensjahr geeignet sich. Sie bestellen ein Geflügel-Allerlei bestehend aus 48 Beuteln zu jeweils 100 Gramm Feuchtfutter in Gelee. Die saubere Beutelform mit der Öffnung und Perforation gewährleistet eine einfache Handhabung und eine hygienische Fütterung. Im Gegensatz zu vielen Katzenfutterdosen geben Sie den gesamten Inhalt der Beutel in den Futternapf und müssen die Reste nicht einlagern.

In jedem Portionsbeutel sind die wichtigsten Nährstoffe enthalten. Geben Sie Ihrer Katze mit einem Gewicht von 4 Kilogramm zwei Portionsbeutel und dazu 20 Gramm Trockennahrung. Füttern Sie ausschließlich Kitekat-Nassfutter und geben Sie täglich drei Portionsbeutel, die einen Kaloriengehalt von 208 Kilokalorien enthalten. 100 Gramm Katzenfutter kommen auf 74 Kilokalorien. Orientieren Sie die Futtermenge an der Aktivität und der Verfassung Ihrer Katze. Achten Sie darauf, dass frisches Trinkwasser bereitsteht.

Hier eine Übersicht zu den Inhaltsstoffen:

  • Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse
  • Getreide
  • Mineralstoffe
  • Vitamin B1
  • Vitamin E
  • Calciumjodat
  • Eisensulfat-Monohydrat
  • Mangan-(II)-sulfat-Monohydrat
  • Taurin
  • Kalzium
  • Phosphor
  • Omega-3-Fettsäuren
  • Omega-6-Fettsäuren

Sie bekommen Frischebeutel mit Geflügel, Huhn, Ente und Truthahn. Die einzelnen Fleischstückchen werden durch das feine Gelee aneinander gehalten, das laut Aussage vieler Katzenhalter mit einer hohen Akzeptanz einhergeht.

Wie viele Kalorien sollte meine Katze pro Tag fressen? Wollen Sie Übergewicht vermeiden, achten Sie auf eine korrekte Kalorienzufuhr. Bei wenig Bewegung sollten Sie Ihrer Katze 60 Kilokalorien pro Kilogramm verfüttern. Bei 4 Kilogramm Körpergewicht bräuchte Ihre Katze 240 Kilokalorien. Freigänger mit einer hohen Aktivität bekommen 10 Kilokalorien mehr pro Kilogramm, was für unsere Katze 280 Kilokalorien bedeutet.

Zusammenfassung

Das Geflügel-Allerlei von Kitekat liefert 48 Portionsbeutel mit Nassfutter in Gelee. Der Hersteller verspricht eine vollwertige Ernährung ausgewachsener Wohnungskatzen und Freigänger. Direkt auf der Verpackung finden Sie eine transparente Auflistung aller Inhaltsstoffe und eine Fütterungsempfehlung. Demnach geben Sie einer ausgewachsenen Katze mit 4 Kilogramm drei der Beutel pro Tag oder zwei Beutel und 20 Gramm Trockenfutter.

FAQ

Ist in diesem Katzenfutter von Kitekat Getreide enthalten?

Ja. Getreide gehört zu den Inhaltsstoffen. Werfen Sie bei dieser Gelegenheit einen Blick auf die obere Inhaltsliste.

Kann ich das Nassfutter als Alleinfutter geben oder muss ich etwas zufüttern?

Ja. Sie können Ihre Katze nur mit diesem Whiskas Nassfutter füttern, besser ist die Kombination mit einem Trockenfutter, um den Zahnabrieb anzuregen. Stellen Sie immer ein Schälchen mit frischem Wasser bereit.

Wie viele Kalorien hat das Kitekat Futter?

100 Gramm Nassfutter von Kitekat kommt auf einen Kaloriengehalt von 74 Kilokalorien. Gerade bei übergewichtigen Katzen sollten Sie auf eine fettreduzierte Fütterung achten und den Kaloriengehalt nach unten fahren.

Wo finde ich die Fütterungsempfehlungen für meine Katze?

Kitekat hat die Fütterungshinweise direkt auf die Kartonage gedruckt.

4. Whiskas Klassische Auswahl Katzenfutter in Sauce für ausgewachsene Katzen

Die klassische Auswahl von Whiskas liefert 40 Frischebeutel zu jeweils 100 Gramm im sparsamen Maxi-Pack. Die Fleischstückchen in Sauce lassen sich sauber dem Portionsbeutel entnehmen, öffnen Sie die Perforation an der rechten Seite und entsorgen Sie anschließend den Beutel im Hausmüll. Neben Fleisch und tierischen Nebenerzeugnissen kommen bei Whiskas Mineralstoffe und Getreide in die Tüte.

Die folgenden Sorten sind im Mega-Pack enthalten:

  • Huhn und Erbsen
  • Rind und Pute
  • Lamm und Karotten
Wo entsteht das Katzenfutter? Whiskas hat sein Nassfutter mit Ernährungswissenschaftlern und Tierfachärzten im WALTHAM „Zentrum für Tiergesundheit“ entwickelt. Laut Aussage des Herstellers gehört WALTHAM zu einer wichtigen Autorität in der Tierernährung und Entwicklung neuer Futtersorten.

Geben Sie einer ausgewachsenen Katze mit einem Gesamtgewicht von 3 Kilogramm pro Tag zwei Portionsbeutel oder 1,5 Portionsbeutel und 15 Gramm Trockenfutter. Wiegt Ihre Katze 5 Kilogramm, sollten Sie über den Tag hinweg drei Portionsbeutel füttern oder 2 Beutel und 25 Gramm Trockennahrung. Bei Whiskas finden Sie nicht nur Nassfutter, sondern auch das passende Trockenfutter für junge, ausgewachsene und ältere Katzen.

Zusammenfassung

Bei diesem Mega-Pack entscheiden Sie sich für die klassische Auswahl an Nassfutter in Sauce von Whiskas. Sie kaufen 40 Beutel zu jeweils 100 Gramm ohne künstliche Farb- und Konservierungsstoffe. Das Futter eignet sich als Alleinfuttermittel, auch wenn Whiskas eine Mischung mit einem passenden Trockenfutter empfiehlt. Das soll wiederum den Zahnabrieb durch die speziell geformten Kroketten aufrechterhalten.

FAQ

Für welches Alter ist das Whiskas Katzenfutter geeignet?

Alle Portionsbeutel mit dem Aufdruck 1+ können Sie Katzen im Alter von 1 bis 6 Jahren geben.

Wie viele Futterbeutel sind in diesem Mehrpack enthalten?

Sie bestellen 40 Portionsbeutel, die jeweils 100 Gramm Nassfutter in Sauce enthalten.

Wie lang kann ich die geöffnete Tüte Katzenfutter lagern?

Wenn es möglich ist, sollten Sie immer eine Tüte vollständig verfüttern, da die Reste sehr schnell gären. Stellen Sie den offenen Beutel in den Kühlschrank und brauchen ihn in den kommenden 2 Tagen auf.

Wie viele Mahlzeiten sollte meine Katze am Tag fressen?

Erwachsenen Katzen sollten Sie zwei bis drei Mahlzeiten am Tag geben. Verfüttern Sie niemals die gesamte Menge auf einmal. Das kann zu Magenproblemen und Durchfall führen.

5. Royal Canin 55141 Light40-Katzenfutter mit einer ausgesuchten Energieformel für übergewichtige Katzen

Royal Canin gehört zu den Experten, wenn es um Spezialfutter geht. Hierbei handelt es sich um ein Light-Weight-Care-Futter für übergewichtige Katzen, die Fett verlieren müssen. In einem Futterbeutel sind 2 Kilogramm enthalten. Wahlweise können Sie aber auch größere Packungen bestellen. Das Futter ist reich an Ballaststoffen und Psyllium beziehungsweise Flohsamen.

Durch das Aufquellen der Samen im Magen soll sich schneller ein Sättigungsgefühl einstellen. Laut Hersteller nehmen die Katzen so ungefähr 17 Prozent weniger Kalorien zu sich als bei dem normalen Katzenfutter. Zugleich setzt Royal Canin den Proteingehalt auf 40 Prozent nach oben, um den Erhalt der Muskulatur zu unterstützen. Zu guter Letzt soll L-Carnitin die körpereigenen Fettreserven ankurbeln und den Tieren helfen, die überflüssigen Kalorien zu verlieren.

Eine Auswahl der Inhaltsstoffe:

  • Gefügelprotein
  • Pflanzenproteinisolat
  • Mais
  • Lignozellulose
  • Tierisches Protein
  • Weizen
  • Maisfuttermehl
  • Reis
  • Maiskleberfutter
  • Tierfett
  • Rübentrockenschnitzel
  • Mineralstoffe
  • Hefe
  • Fischöl
  • Psyllium
  • Soja
Was tun bei Übergewicht der Katze? Hat sich erst leichtes Übergewicht eingestellt, können die meisten Katzen die überflüssigen Pfunde nicht einfach verlieren. Ganz im Gegenteil, die meisten Tiere nehmen weitere Kilos dazu. Erkennen Sie die ersten Anzeichen von Übergewicht, besteht Handlungsbedarf, um kein unnötiges Gesundheitsrisiko einzugehen. Neben der angepassten Nahrung mit einem angemessenen Energiegehalt sollte sich der Stubentiger ausreichend bewegen.

Die essenziellen Nährstoffe fördern die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Katze. Seit mehr als 40 Jahren investiert Royal Canin in die Entwicklung und Forschung von gutem Katzenfutter unter anderem für die Produktreihe „Health Nutrition“, um den Energiebedarf genau zu decken. Die ausgewogene Ernährungsformel geht auf eine spezielle Fasermischung zurück, die eine gesunde Körperkondition erhalten soll. Zugleich steigert Psyllium das Nahrungsvolumen. Geben Sie einer Katze mit 4 Kilogramm bei Idealgewicht 59 Gramm Futter am Tag und 47 Gramm bei Übergewicht. Bringt Ihre Katze schon 6 Kilogramm auf die Waage, bekommt sie 78 Gramm Futter bei Idealgewicht und 63 Gramm bei Übergewicht.

Zusammenfassung

Leidet Ihre Katze unter Übergewicht? Dann sollten Sie die Fütterung umstellen. Eine Lösung bietet Royal Canin mit dem Light-Weight-Care-Futter und einer ausgesuchten Energieformel, die Kalorien einspart, ohne an Muskelmasse zu verlieren. Schließlich dürfen Katzen nicht einfach weniger fressen. Das würde gesundheitliche Probleme nach sich ziehen. Sinnvoller wäre es, ein spezielles Futter zu geben, ohne ein gesundheitliches Risiko einzugehen.

FAQ

Wie viele Kalorien haben 100 Gramm Light40 Trockenfutter von Royal Canin?

Nach NRC 2006 kommen 100 Gramm auf 35,34 Kilokalorien.

Was ist Psyllium?

Psyllium steht für Flohsamen. Dadurch kann Royal Canin das Nahrungsvolumen steigern, ohne die Kalorienanzahl anheben zu müssen. Ihre Katze frisst die Kroketten, die sich dann im Magen aufblähen und zu einem früheren Sättigungsgefühl führen sollen.

Wofür sorgt L-Carnitin?

Es soll zusätzlich die Fettverbrennung im Körper der Katze anregen und Ihrem Stubentiger helfen, die überflüssigen Pfunde zu verlieren.

Wie viel gebe ich meiner 3 Kilogramm schweren Katze?

Hat Ihre Katze Idealgewicht, so darf Sie am Tag 48 Gramm Trockenfutter von Royal Canin fressen. Bei Übergewicht sinkt die Fütterungsmenge auf 38 Gramm. Wenn Sie zusätzlich Nassfutter geben, sollten Sie die Tagesration weiter reduzieren.

6. Purina ONE Katzennassfutter für empfindliche und wählerische Stubentiger

Purina ONE liefert ein sensitives Katzenfutter mit Huhn und Karotten. Es handelt sich um ein hochverdauliches Futter, das speziell für die sensiblen Tiere mit Futtermittelunverträglichkeiten und einem besonders empfindlichen Verdauungssystem konzipiert wurde. Es versteht sich von selbst, dass sich in den Inhaltsstoffen weder Aromen noch Konservierungs- und künstliche Farbstoffe befinden. Huhn gilt als besonders hochwertige Proteinquelle. Gemeinsam mit Karotten sollte das den Ansprüchen der sensiblen und wählerischen Katzen gerecht werden.

In diesem Multipack sind insgesamt 24 Frischebeutel zu jeweils 85 Gramm Feuchtfutter enthalten. Links und rechts befinden sich Öffnungen für die Perforation, die Sie einfach aufreißen, um danach das Nassfutter heraus zu drücken. Die zarten Stückchen aus Gemüse und Fleisch liegen in einer Sauce, die den Appetit der Katzen anregen soll. Die enthaltenen Prebiotika sollen nachweislich die Gesundheit des Verdauungstraktes fördern ebenso wie ein ausgeglichenes Wesen.

Eine Übersicht über die Zusammensetzung des Nassfutters:

  • Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse: Huhn mit 4 Prozent
  • Pflanzliches Eiweiß
  • Fisch und Fischnebenerzeugnisse
  • Mineralstoffe
  • Öle und Fette
  • Pflanzliche Nebenerzeugnisse
  • Gemüse

Ein Zusatz an Vitaminen, Mineralstoffen und Omega-3- sowie Omega-6-Fettsäuren soll die Gesundheit der Vierbeiner unterstützen und für glänzendes Fell sowie starke Haut sorgen. Zugleich stärkend auf den gesamten Organismus wirken die Antioxidantien und das Vitamin E. Purina ONE hat es sich mit diesem Nassfutter zur Aufgabe gemacht, Verdauungsbeschwerden und den Problemen empfindlicher Haut entgegenzuwirken. Dafür empfiehlt der Hersteller eine Mischfütterung aus ONE Adult Trockenfutter sowie diesem Nassfutter.

Offizielle Empfehlungen für die Milchfütterung: Sie geben einer Katze mit einem Gesamtgewicht von 4 Kilogramm entweder drei Beutel Nassfutter und 10 Gramm Trockenfutter oder zwei Portionsbeutel mit 30 Gramm Trockenfutter. Füttern Sie nur einen Beutel Nassfutter füllen Sie den Rest der Mahlzeit mit 50 Gramm Trockenfutter auf. Damit versorgen Sie Ihre Katze mit allem, was sie für ein aktives Leben benötigt. Passen Sie dennoch die Fütterungsmenge dem Aktivitätslevel, der körperlichen Konstitution Ihrer Katze sowie den äußeren Bedingungen an. Stellen Sie zum Futter frisches und sauberes Wasser dazu.

Zusammenfassung

Purino ONE liefert mit diesem sauberen Nassfutter in Portionsbeuteln ein passendes Alleinfuttermittel für alle ausgewachsenen Katzen im Alter von einem bis sieben Jahren. Orientieren Sie die Fütterungsmenge am Gewicht und an der Aktivität Ihrer Katze, die von der hohen Nährstoffaufnahme profitiert und ein Extra an Mineralstoffen und ungesättigten Fettsäuren für eine empfindliche Verdauung bekommt. Gemeinsam mit Ernährungswissenschaftlern und Tierärzten hat Purina seine Futtersorten entwickelt, um kein unnötiges Risiko für die Gesundheit Ihrer Katze einzugehen und das Maximum aus dem Fertigfutter herauszuholen.

FAQ

Darf meine Katze Purina ONE fressen, wenn Sie einen sensiblen Magen hat?

Pauschal können wir diese Frage nicht beantworten. Besprechen Sie chronische Verdauungsbeschwerden mit dem behandelnden Tierarzt, um hinter die tatsächliche Ursache zu kommen. Es handelt sich um ein schonend verarbeitetes Katzenfutter, das laut vieler Nutzerantworten leicht verdaulich ist.

Sind künstliche Zusatzstoffe im Katzenfutter enthalten?

Laut Purina befinden sich weder Konservierungsstoffe noch künstliche Aromen oder Farbstoffe im Futter.

Wie viel darf meine Katze am Tag fressen?

Das kommt auf das Gewicht Ihrer Katze an. Geben Sie einer 4 Kilogramm schweren Katze maximal 3 Portionsbeutel und füttern Sie 10 Gramm Purina ONE Trockenfutter dazu.

Welche Geschmacksrichtung ist im Paket enthalten?

Das Purina ONE Sensitive ist ein Feuchtfutter mit Huhn und Karotten.

7. Whiskas Katzenfutter 1+ saftige Geflügel-Auswahl für ausgewachsene Katzen ohne künstliche Aromen

Whiskas Katzenfutter 1+ ist für erwachsene Katzen geeignet. Der Hersteller packt eine saftige Geflügelauswahl in diesen Sparpack, in dem insgesamt 48 Portionsbeutel zu jeweils 100 Gramm enthalten sind. Ohne künstliche Farb- und Konservierungsstoffe sowie Aromen sollen sich Unverträglichkeiten und Allergien vermeiden lassen. Das Hauptaugenmerk liegt auf einer nahrhaften Katzenfütterung mit hochwertigen Stückchen aus Fleisch und Fisch. Dieses Futter haben unter anderem Tierärzte und Ernährungswissenschaftler aus dem WALTHAM Centre for Pet Nutrition entwickelt. Die Feuchtnahrung eignet sich für die Alleinfütterung Ihrer Katze.

Ein Tier mit einem Gesamtgewicht von 4 Kilogramm braucht 2,5 Beutel pro Tag. Empfehlenswert ist eine Mischfütterung mit einem Trockenfutter, das Sie ebenfalls bei Whiskas bekommen. Hier reichen zwei Portionsbeutel und jeweils 15 Gramm Trockenfutter am Tag. Auf diese Weise stellen Sie den aktiven Zahnabrieb durch die Kroketten im Katzenfutter sicher und versorgen Ihren Liebling mit den notwendigen Nährstoffen für ein gesundes Leben. Hier liegen die Fleischstückchen in einer Sauce, was den hohen Ansprüchen sensibler Katzen gerecht werden sollte.

Öffnen Sie den Frischebeutel an der Perforation und drücken Sie das Futter in den Napf. Sobald Ihre Katze fertig mit dem Fressen ist, sollten Sie die Reste gründlich ausspülen und den Napf reinigen. Andernfalls können Fliegen ihre Eier im Futter ablegen und somit die Gesundheit Ihrer Katze gefährden. Lassen Sie es so weit nicht kommen und achten Sie auf eine gründliche Futterhygiene.

Whiskas geht es in seinem Alleinfutter um ein ausgeglichenes Maß an Mineralien, Proteinen, Nährstoffen und Vitaminen, für einen aktiven und gesunden Harntrakt. Zusätzlich kommt Zink hinzu, was bei Katzen ein glänzendes Fell und eine gesunde Haut fördert. Phosphor und Calcium übernehmen eine wichtige Aufgabe für die Blutbildung, die Herzfunktionen und den Knochenaufbau. Dennoch sollte nicht zu viel Phosphor im Katzenfutter landen, das provoziert Nierenschädigungen. In diesem Zusammenhang kann eine zu hohe Calciumzufuhr die Nährstoffe Kupfer und Zink nach unten setzen. Entscheidend ist das passende Mengenverhältnis im Katzenfutter.

Warum braucht meine Katze Calcium? Als Bestandteil in Zähnen und Knochen sowie als intrazellulärer Botenstoff gehört Calcium in der richtigen Menge auf jeden tierischen Speiseplan. Fehlt Calcium im Katzenfutter setzen die Nebenschilddrüsen ein Parathormon frei. Das soll die Aufnahme über den Darm und durch die Nieren erhöhen. Zugleich entzieht der Körper den Knochen Calcium. Unter diesen Reaktivierungsprozessen leiden die Nieren, die Bauchspeicheldrüse und der Knochenbau der Tiere. Erfahren Sie in unserem Glossar mehr über die wichtigsten Inhaltsstoffe im Katzenfutter.

Zusammenfassung

Mit diesem Multipack Whiskas Katzenfutter 1+ kaufen Sie gleich 48 Portionsbeutel mit jeweils 100 Gramm Nassfutter in Sauce. Dieses Futter ist auf die Bedürfnisse ausgewachsener Katzen im Alter von ein bis sieben Jahre abgestimmt und verzichtet auf künstliche Zusatzstoffe. Sie können das Nassfutter allein oder gemeinsam mit Trockenfutter geben und damit die Verdauung aktivieren, den Knochenbau stärken und zugleich glänzendes Fell unterstützen.

FAQ

Dürfen auch Katzen unter 1 Jahr das Whiskas Katzenfutter 1+ fressen?

1+ steht für eine Fütterung ab einem Jahr beziehungsweise 12 Monaten. Es sollte aber kein Problem sein, wenn Ihre junge Katze gelegentlich mitnascht. Für die dauerhafte Fütterung kaufen Sie am besten das passende Junior- oder Kitten-Futter.

Wie öffne ich den Portionsbeutel?

An den oberen Enden auf beiden Seiten befinden sich kleine Aussparungen. Sie können an dieser Stelle entlang der Perforation den Beutel öffnen.

Welche Geschmacksrichtung ist in diesem Paket enthalten?

Sie bestellen 84 Beutel mit Huhn in Sauce. In einem Beutel sind jeweils 100 Gramm Nassfutter enthalten.

Wo sollte ich meine Katze füttern?

Suchen Sie einen ruhigen, abgelegenen Platz, an dem Ihre Katze ohne Störung fressen kann. Es gibt sehr sensible Stubentiger, die Ihr Futter nicht anrühren, wenn sie gestört werden. Stellen Sie die Näpfe auf eine Unterlage, die Sie nach der Fütterung abwischen können.

8. Miamor Feine Filets vom Huhn und Thunfisch als Ergänzungsfutter

Miamor liefert mit seinem Katzenfutter feine Filets aus Huhn und Thunfisch. Sie kaufen 24 Futterbeutel mit jeweils 100 Gramm feinen Stückchen. Dieses Futter gilt als besonders leicht verdaulich, wenn wir den Versprechungen des Herstellers glauben. Dank seines reduzierten Fettgehalts können Sie ältere Katzen oder Tiere mit Übergewicht mit diesem Nassfutter versorgen. Weder tierische Nebenerzeugnisse noch Innereien oder Reste stecken in der Tüte, sondern eine besonders hohe Konzentration an hochwertigem Fleisch und Fisch. In diesem Futter sind unter anderem Spezialitäten wie Kürbis und Wachtelei enthalten.

Achtung: Es handelt sich um ein hochwertiges Ergänzungsfutter und nicht um ein Alleinfuttermittel. Miamor benennt dies Spezialitäten für anspruchsvolle Katzen. Neben den feinen Filets aus Thunfisch und Huhn gibt es eine breit gefächerte Auswahl verschiedener Sorten.

Alle Futtermittel haben eines gemeinsam, die Filetstreifen wurden von Hand verarbeitet und mit einem appetitlichen Topping versehen. Der Hersteller sichert zu, dass der Fischfang für dieses Katzenfutter nachhaltig und delphinfrei erfolgt. Das gilt auch für die Herstellung ohne Konservierungsstoffe, Farben und Zusatzstoffe. Die feinen Filets sind auch für sensible und allergische Katzen geeignet. Nicht zuletzt die Naturelle-Sorten und die Jelly-Sorten sind mit einer besonders hohen Akzeptanz ausgestattet.

Was ist ein Ergänzungsfutter? Wie es der Name vermuten lässt, sollten Sie das Ergänzungsfutter nicht allein in den Futternapf geben. Kombinieren Sie es mit einem Alleinfutter. Eine passende Ergänzung bieten Katzentrockenfutter oder Feuchtfutter aus der Dose.

Miamor ist ein familiengeführtes Unternehmen, das unabhängig von den Großkonzernen agiert. Als einer der unabhängigen Anbieter ist es dem Hersteller möglich, feinste Spezialitäten aus aller Welt anzubieten. Jede Futtersorte entsteht in Zusammenarbeit mit Ernährungswissenschaftlern, um den natürlichen Bedürfnissen der Katzen vollends gerecht zu werden. Laut Hersteller unterscheidet sich das Filet in punkto Qualität von den meisten marktüblichen Sorten. So gibt es dieses spezielle Katzenfutter nur im Fachhandel oder in ausgesuchten Onlineshops.

Zusammenfassung

Das Katzenfutter von Miamor verarbeitet feinste Filetstreifen aus Huhn und Thunfisch. Das Hauptaugenmerk liegt auf einer guten Qualität. Laut Aussage des Herstellers kommen weder Innereien noch Leber oder tierische Nebenerzeugnisse in die Tüte. Die Jelly-Sauce schmeckt selbst sensiblen Katzen, die helle Filetstückchen sehr gern fressen. Kombinieren Sie ein passendes Katzenfutter mit den Filetstreifen und werten Sie die Fütterung entscheidend auf.

FAQ

Sind Miamor feine Filets ein Alleinfutter?

Nein. Es handelt sich um ein Ergänzungsfutter, das den Speiseplan der Katze aufwertet. Es fehlen den Beuteln aber alle Nährstoffe, die für eine ausgewogene Fütterung notwendig sind.

Was ist in diesem Katzenfutter enthalten?

In einem Beutel sind Huhn und Thunfisch enthalten. Die hellen Filetstücke versprechen einen besonders hohen Fleisch- und Fischanteil ohne Zusätze.

Ist das Katzenfutter von Miamor für ältere Katzen geeignet?

Ja. Dieses Jelly-Futter soll sehr leicht verdaulich sein und ist von daher auch für sensible Mägen und ältere Stubentiger geeignet.

Hat Miamor auch tierische Nebenerzeugnisse verarbeitet?

Nein. Weder Leber noch Innereien sind in diesem Futter enthalten.

9. Purina GOURMET Perle Erlesene Streifen Katzennassfutter mit ausgeglichenem Nährstoffgehalt für erwachsene Katzen

Purina GOURMET packt 60 Portionsbeutel Perle Erlesene Streifen zu jeweils 85 Gramm Nassfutter in den Sparpack. Es handelt sich um hochwertiges Katzenfutter mit Rind, Huhn, Lachs und Kaninchen. Das gewährleistet eine artgerechte Abwechslung im Futternapf. Laut Hersteller haben die zarten Streifen aus Fleisch und Fisch eine schonende Zubereitung erfahren, um danach gemeinsam mit Sauce in den Beutel gefüllt zu werden.

Sie müssen nichts weiter tun, als die Perforation zu öffnen, um danach das Katzenfutter herauszudrücken. Ob Vitamine, Mineralstoffe oder die wichtigsten Nährstoffe: In der Herstellung arbeitet Purina GOURMET mit Ernährungswissenschaftlern und Tierärzten zusammen. Sie finden weder künstliche Farbstoffe noch Aromen oder Konservierungsstoffe im Katzenfutter.

Die Zusammensetzung des Futters mit Kaninchen:

  • Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse
  • pflanzliche Eiweiße
  • Fisch und Fisch-Nebenerzeugnisse
  • Mineralstoffe

Geben Sie einer ausgewachsenen Katze mit einem Gesamtgewicht von 4 Kilogramm pro Tag drei bis vier Portionsbeutel und verteilen Sie die gesamte Futtermenge auf mindestens zwei bis drei Mahlzeiten. Wir haben es den ausgesuchten Rezepturen zu verdanken, dass dieses Futter unsere Lieblinge mit den wichtigen Nährstoffen und Mineralstoffen versorgt. Es handelt sich um ein Alleinfutter. Die Richtwerte zur Fütterung basieren auf mäßig aktiven Katzen in einer normalen Umgebung. Bedenken Sie in diesem Zusammenhang, dass die Bedürfnisse der Tiere variieren. Sie sollten also die Futtermenge entsprechend anpassen, um ein Leben lang ein gesundes Körpergewicht zu halten. Servieren Sie die Filetstreifen unbedingt bei Zimmertemperatur. Das schont die Verdauung Ihres Vierbeiners.

Zusatzstoffe im Katzenfutter: Warum überhaupt? Manchmal sind Zusätze erforderlich. Das ist bei Spurenelementen, Mineralien und Vitaminen der Fall. So kann das Futter den Nährstoffbedarf der Katze decken. Kommen Aromen dazu, soll das den Geschmack und den Geruch verbessern. Im Grunde genommen lassen sich ernährungsphysiologische Zusätze zur Deckung des Nährstoffbedarfs von sensorischen Zusätzen für die Verbesserung der Optik, des Geruchs und des Geschmacks unterscheiden.

Zusammenfassung

Purina GOURMET liefert ein ausgesuchtes Katzen-Nassfutter mit verschiedenen Fleischsorten aus Kaninchen, Lachs, Rind und Huhn. Die hochwertigen Filetstreifen in Sauce gewährleisten eine artgerechte Katzenfütterung, die noch dazu sauber ist dank der 60 Portionsbeutel. Laut Hersteller gewährleistet dieses Futter ein ausgeglichenes Verhältnis an den wichtigen Nährstoffen, Vitaminen und Mineralstoffen.

FAQ

Wie viel Beutel sind in einem Paket enthalten?

Sie bestellen ein Sparpack mit insgesamt 60 Paketen Purina GOURMET.

Welche Geschmacksrichtungen von Purina GOURMET kann ich bestellen?

Im Lieferumfang gibt es vier verschiedene Sorten: Kaninchen, Lachs, Rind und Huhn.

Sind künstliche Zusatzstoffe enthalten?

Nein. Laut Hersteller sind weder Konservierungsstoffe noch Aromen und künstliche Farbstoffe enthalten. Purina legt sein Hauptaugenmerk auf eine naturbelassene Zusammensetzung.

Wie viele Beutel sollte ich am Tag füttern?

Eine ausgewachsene Katze mit einem Gewicht von 4 Kilogramm darf am Tag drei bis vier Portionsbeutel fressen.

10. GimCat ShinyCat in Jelly als Ergänzungsfutter für sensible Katzen

GimCat ShinyCat in Jelly liefert ein ausgesuchtes Katzenfutter mit Fisch für ausgewachsene Tiere. Sie bestellen die kleinen Thunfischdosen, die sich durch eine obere Lasche ganz einfach und sauber öffnen lassen. Darin enthalten sind zarte, proteinreiche Fleischstückchen in Gelee. Laut Hersteller hat es ein hoher Fischanteil in die Dose geschafft, was sich positiv auf das Allgemeinbefinden und die Verdauung der Katze auswirken soll.

Es handelt sich um eine gesunde Belohnung aus natürlichen Inhaltsstoffen, die mit Taurin und Vitamin E angereichert sind. Die ausgewogene Rezeptur geht auf natürliche Inhaltsstoffe zurück und verzichtet auf künstliche Geschmacksstoffe, Farb- und Konservierungsstoffe.

Die Zusammensetzung des GimCat ShinyCat in Jelly Katzenfutters:

  • 49,4 Prozent Thunfisch
  • Reis
  • Kaliumchlorid

Der Hersteller gibt die Empfehlung, sein Katzenfutter trocken und kühl zu lagern. Schützen Sie es vor direkter Sonneneinstrahlung, denn bei steigender Hitze kann es schnell verderben. Im Lieferumfang sind 24 Dosen zu jeweils 70 Gramm Katzennassfutter in Gelee enthalten. Der Proteingehalt von 14 Prozent ist als hoch zu bewerten, was sich positiv auf die gesamte Qualität auswirkt. So bekommt die Katze eigentlich alle wichtigen Proteine, die sie für ein gesundes Leben braucht. Geben Sie einer kleinen Katze eine Dose des Futters am Tag und einer mittelgroßen Katze zwei Dosen. Eine besonders große Katze frisst drei Dosen pro Tag.

Was spricht für das Katzenfutter von GimCat? Es handelt sich um eine Marke aus dem Hause Gimborn. Das Unternehmen investiert in innovative Ergänzungsfuttermittel und Snacks, die für Katzen jedes Alters und jeder Größe geeignet sind. Demnach sollen die Snacks auf die funktionalen Zutaten der Katzen und ihre Gesundheit hin abgestimmt sein. Der Hersteller bringt seine Erfahrung aus über 50 Jahren Unternehmensgeschichte mit und hat GimCat ShinyCat in Jelly in elf leckeren Geschmacksrichtungen entwickelt.

Zusammenfassung

GimCat ShinyCat in Jelly ist kein Alleinfuttermittel. 70 Gramm feinste Fleischstückchen oder Fisch sind in den praktischen Dosen mit Öffner enthalten. Ein hoher Proteingehalt, ein Verzicht auf künstliche Zusatzstoffe und eine schmackhafte Zubereitung machen aus den Gourmet-Menüs ein schmackhaftes Ergänzungsfutter für ausgewachsene Katzen mit einer sensiblen Verdauung.

FAQ

Welche Geschmacksrichtung ist im Paket enthalten?

Es handelt sich bei GimCat ShinyCat in Jelly um Thunfisch. Die feinen Fischstückchen liegen in Gelee in den kleinen Dosen.

Wie viele Proteine sind in dem Katzenfutter enthalten?

Laut Hersteller kommt der Proteingehalt auf bis zu 14 Prozent. Der Anteil von Thunfisch beträgt knapp 50 Prozent, was einen deutlichen Unterschied zu den meisten anderen Katzenfutter-Sorten macht.

Wie viel dürfen große Katzen am Tag fressen?

Eine erwachsene und große Katze darf am Tag maximal drei Dosen fressen.

Wie öffne ich die kleine Dose?

Für GimCat ShinyCat in Jelly brauchen Sie keinen Dosenöffner. Oben auf dem Deckel befindet sich eine Lasche. Ziehen Sie an der Lasche. In diesem Moment entfernen Sie den Deckel und können den Inhalt der Dose in den Katzennapf geben.

11. Solimo Komplett-Trockenfutter mit Huhn, Truthahn und Gemüse für ausgewachsene Katzen

Amazon hat mit Solimo ein eigenes Komplett-Trockenfutter für erwachsene Katzen entwickelt. In der luftdicht geschützten Verpackung sind 10 Kilogramm Kroketten aus Huhn, Truthahn und Gemüse enthalten. Dieses Futter ist für ausgewachsene Katzen geeignet und gilt als Alleinfuttermittel. Gemeinsam mit Tierärzten und Ernährungswissenschaftlern hat ein Team von Amazon an der Zusammensetzung gearbeitet, um einen besonders hohen Anteil an Fleisch und Nebenerzeugnissen zu liefern.

Hinzu kommen natürliche Präbiotika, Zink und Biotin, die für gesundes Fell und eine gesunde Haut sorgen. Mit einem Extra aus Vitamin D fördern Sie einen starken Knochenaufbau. Amazon verzichtet auf künstliche Farbstoffe, Konservierungsmittel, Geschmacksstoffe, Weizen, Gerste und Soja.

Eine Katze mit einem Gesamtgewicht von 3 Kilogramm darf am Tag bis zu 60 Gramm Trockenfutter fressen. Bei einer Katze mit 5 Kilogramm steigt die tägliche Futtermenge auf 85 Gramm. Wahlweise sollten Sie das Trockenfutter mit Nassfutter aufwerten und somit für eine stimulierende Mischfütterung sorgen. Teilen Sie die gesamte Futtermenge auf mehrere Portionen am Tag auf, um die Verdauung zu schonen.

Zugleich orientiert sich die Fütterungsempfehlung am Aktivitätsgrad der Katze. So sollten Freigänger, aktive Katzen, tragende oder säugende Muttertiere vergleichsweise mehr als eine normale Hauskatze fressen. Sorgen Sie dafür, dass ausreichend frisches Wasser bereitsteht. Schließlich müssen die Katzen bei der Trockenfütterung die dreifache Menge an Wasser gemessen an der Futtermenge aufnehmen.

Wie stelle ich auf neues Katzenfutter um? Sie sollten Ihrer Katze auf jeden Fall die Möglichkeit geben, sich allmählich an das neue Futter zu gewöhnen. Füttern Sie in den ersten drei Tagen das gewohnte Futter mit jeweils 25 Prozent des neuen Katzenfutters. Danach können Sie die Futtermenge halbieren und den Anteil allmählich steigern. Laut Amazon dauert eine allmähliche Fütterungsumstellung bis zu zehn Tage. 100 Gramm dieses Trockenfutters kommen auf 350 Kilokalorien. Grundsätzlich sollten Sie also die Fütterungsmenge am Kalorienbedarf der Katze orientieren.

Zusammenfassung

Mit Solimo hat Amazon eine eigene Futtermittelmarke für Komplett-Trockenfutter für erwachsene Katzen. Ab zwölf Monaten können die Katzen die kleinen Kroketten mit Gemüse, Truthahn und Huhn fressen. Zusätze von Vitamin D, Zink und Biotin sollen für gesunde Haut, starkes Fell und stabile Knochen sorgen. Zugleich aktivieren Sie die Verdauung, schonen die Gesundheit des Organismus und versorgen Ihre Katze mit einem ausgeglichenen Nährstoffgehalt und einem hohen Proteingehalt.

FAQ

Wie groß sind die Kroketten im Solimo Katzenfutter?

Informationen von Käufern zufolge haben die Teilchen eine Größe von 1,5 bis 0,5 Zentimetern.

Wie hoch ist der Anteil an Eiweiß?

Laut Amazon kommt der Anteil auf 31 Prozent. Hinzu kommen Fette mit 12 Prozent und Rohfasern mit 2,5 Prozent. Die anorganischen Stoffe nehmen 18 Prozent ein.

Welche Fleischarten sind in diesem Trockenfutter enthalten?

In dem Solimo Katzenfutter hat Amazon Huhn und Truthahn verarbeitet. Dieses Fleisch stammt aus der menschlichen Lebensmittelindustrie.

Sollte ich das Katzenfutter dem Alter meines Tieres anpassen?

Ja. Schließlich wechseln die Ernährungsbedürfnisse je nach Lebensalter. Dieses Trockenfutter geben Sie ausgewachsenen Katzen ab einem Alter von zwölf Monaten bis zu sieben Jahren.

12. Felix – So gut wie es aussieht – Katzennassfutter in Gelee in sauberen Portionsbeuteln

So gut wie es aussieht – mit dieser Katzenfuttermarke will FELIX ein Versprechen für hochwertigen Geschmack und ausgesuchte Inhaltsstoffe liefern. Sie entscheiden sich bei diesem Nassfutter für eine gemischte Vielfalt in Gelee mit Kabeljau. In dem Multipack sind 120 Portionsbeutel zu jeweils 100 Gramm enthalten, die Sie sauber entnehmen. Die ausgesuchten Zutaten hat Felix in Gelee zubereitet. Sie finden in den Inhaltsstoffen weder künstliche Aromen noch Farb- oder Konservierungsstoffe, was für eine gute Bekömmlichkeit sorgen soll. Mineralstoffe, Vitamin D, Vitamin E, Omega-6-Fettsäuren versprechen einen ausgeglichenen Nährstoffhaushalt in der Katzennahrung.

Dieses Nassfutter ist als Alleinfuttermittel geeignet. Eine ausgewachsene Katze sollte also am Tag drei bis vier dieser Portionsbeutel fressen. Teilen Sie den Gesamtbedarf auf mehrere Mahlzeiten auf, um den Verdauungstrakt nicht zu überfordern. Viele Katzenhalter wissen, wie schwer es ist, gerade für die wählerischen Stubentiger das geeignete Futter zu finden.

Über die richtigen Zutaten können Sie also nicht nur die Ansprüche an die Gesundheit, sondern auch an den Gaumen der Katzen erfüllen. So soll dieses Futter nicht nur gut riechen, sondern auch den individuellen Geschmackssinn durch die zarten Stückchen in saftigem Gelee ansprechen. In diesem Mehrpack enthalten sind Rind, Kabeljau, Thunfisch und Huhn. Damit entscheiden Sie sich für eine Auswahl aus abwechslungsreichen Geschmacksvarianten.

Lösen Konservierungsstoffe Allergien bei meiner Katze aus? Auch wenn wir dies nicht ganz ausschließen können, lösen Konservierungsstoffe bei den Tieren im Regelfall keine Allergien aus. Die meisten Tiere reagieren auf einen Futterinhalt. Das kann zum Beispiel eine bestimmte Proteinquelle sein. Erst wenn sich die kleinen Zusatzstoffe mit größeren Eiweißstoffen zu einem Komplex verbinden, kann dies das Immunsystem der Tiere beeinträchtigen.

Zusammenfassung

Felix liefert mit der Kollektion So gut wie es aussieht ein schmackhaftes Katzenfutter in Gelee. Hier erwerben Sie einen umfassenden Mehrpack mit insgesamt 120 Portionsbeuteln in vier verschiedenen Geschmacksrichtungen. Der ausgewogene Nährstoffmix soll den hohen Ansprüchen an die Gesundheit und an eine sensible Verdauung gerecht werden. Darüber hinaus gibt es bei FELIX die passenden Futtermittel für junge und ältere Katzen.

FAQ

Sind die Beutel in Gelee oder in Sauce?

Es handelt sich bei dem FELIX Katzennassfutter um Fleischstückchen in Gelee. Von dieser Marke können Sie auch ein Futter in Sauce kaufen.

Kann ich das FELIX Nassfutter auch meiner älteren Katze geben?

Nein. Dieses Futter ist für Haustiere im Alter von einem bis sieben Jahren geeignet. Sie sollten lieber ein Katzenfutter für Senioren kaufen, denn bei älteren Tieren verändert sich der Nährstoffbedarf.

Welche Geschmacksrichtung ist in diesem Paket enthalten?

Sie bestellen 120 Portionsbeutel, in denen jeweils 100 Gramm mit Kabeljau enthalten sind. Der Hersteller selbst bezeichnet es als gemischte Vielfalt.

Wie viel darf ich meiner Katze am Tag füttern?

Sie können einer ausgewachsenen Katze mit einem Gewicht von 3 bis 4 Kilogramm zwischen drei bis vier Portionsbeutel am Tag füttern.

13. FELIX So gut wie es aussieht Jumbopack-Katzenfutter in vier Geschmacksrichtungen

Der FELIX – So gut wie es aussieht – Jumbopack enthält 44 Portionsbeutel zu jeweils 100 Gramm Katzennassfutter. Sie bestellen eine Geschmacksauswahl aus Huhn, Ente, Rind und Lamm. Die schmackhaften Zutaten hat der Hersteller mit essenziellen Omega-6-Fettsäuren und einem ausgewogenen Verhältnis aus Nährstoffen angereichert. Hinzu kommen Vitamine und Mineralstoffe für gesundes Fell und starke Haut.

Über die Fütterung mit diesem Alleinfuttermittel soll der gesamte Nährstoffbedarf der Samtpfoten gedeckt werden. Die Empfehlung zur Portionierung gibt Felix für ausgewachsene Katzen mit einem Gesamtgewicht von 4 Kilogramm bei drei bis vier Portionsbeuteln pro Tag. Teilen Sie die Fütterungsmenge auf mindestens zwei Mahlzeiten auf und orientieren Sie die Menge an dem Aktivitätsgrad, dem Gewicht und der Umgebung der Vierbeiner.

Welche Bedeutung haben essenzielle Fettsäuren für Katzen? Zu den essenziellen Nährstoffen gehören die Inhaltsstoffe, die eine Katze nicht selbst bildet. Sie müssen diese über die Nahrung zuführen, wie zum Beispiel die Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Den Katzen fehlt ein bestimmtes Enzym, um diese zu bilden. Gerade bei Mangelerscheinungen und Hautproblemen sowie im zunehmenden Alter sollten Sie auf spezielle Futtermittel zurückgreifen, die eine entsprechend hohe Konzentration an essenziellen Stoffe liefern.

Felix verzichtet auf Konservierungsstoffe und Farbstoffe sowie künstliche Aromen. Stellen Sie unbedingt zum Katzenfutter frisches Trinkwasser, damit die Samtpfoten ihren Feuchtigkeitsbedarf decken können. Ausgehend von der Zusammensetzung mit Huhn sind Fleisch und Nebenerzeugnisse, pflanzliche Eiweiße, Fisch und Fisch Nebenerzeugnisse ebenso enthalten wie Mineralstoffe. Die jeweiligen Geschmacksrichtungen und Fleischsorten kommen auf jeweils 4 Prozent. Mittlerweile gibt es von FELIX das passende Katzenfutter für jede Altersstufe. So orientiert sich der Hersteller an den besonderen Bedürfnissen der Tiere in jeder Lebensphase.

Zusammenfassung

Das Katzenfutter von FELIX soll so gut schmecken, wie es aussieht und die Bedürfnisse unserer Vierbeiner erfüllen. Sie erwerben 44 Portionsbeutel, in denen jeweils 100 Gramm Feuchtfutter enthalten sind. Weder Konservierungsstoffe noch Aromen landen im Katzennapf. Über einen ausgesuchten Nährstoffmix der essenziellen Nährstoffe möchte FELIX für einen artgerechte und gesunde Katzenernährung sorgen.

FAQ

Welche Sorten sind im Jumbopack von FELIX enthalten?

Mit einer Bestellung erhalten Sie eine Mischung aus Rind, Ente, Lamm und Huhn. Insgesamt sind 44 Portionsbeutel zu jeweils 100 Gramm Nassfutter enthalten.

Handelt es sich bei dem FELIX Nassfutter um ein Alleinfutter?

Ja. Sie können Ihre Katze nur mit diesem Nassfutter versorgen. Ratsam wäre aber eine Mischfütterung mit Trockenfutter. Achten Sie auf die passende Menge, die zum Bedarf Ihrer Katze passt.

Gibt es auch ein Junior Katzenfutter von diesem Hersteller?

Ja. Dieses Futter geben Sie erwachsenen Katzen. Bei FELIX gibt es aber auch ein Junior-Futter für Katzen bis zu einem Jahr.

Wie lang ist das Futter haltbar?

Das Mindesthaltbarkeitsdatum befindet sich auf den Beuteln. Geöffnet sollten Sie das Futter im Kühlschrank lagern und innerhalb von 2 Tagen aufbrauchen.

14. Animonda Carny Adult-Katzenfutter mit frischen Zutaten für erwachsene Katzen

Das Animonda Carny Adult-Katzenfutter ist für erwachsene Tiere geeignet und geht in diesem Mix als 12-er Pack in den Versand. An den Dosen befinden sich kleine Laschen, die sich einfach ohne Dosenöffner bedienen lassen. In jeder Dose sind jeweils 400 Gramm Nassfutter enthalten. Der Hersteller verspricht hochwertige Fleischzutaten ohne Getreide, Zucker, Soja, Konservierungsstoffe oder Geschmacksverstärker.

Das Futtermittel ist für Tiere von ein bis sechs Jahren geeignet und soll die Katzen mit allen lebensnotwendigen Nährstoffen versorgen. So orientiert sich der Hersteller an den individuellen Bedürfnissen in den Lebensphasen der jungen Katzen, der ausgewachsenen und der älteren Tiere. Sie haben die Auswahl unter vier Geschmacksrichtungen: Multifleischcocktail, Rind, Huhn und Entenherzen, Rind, Pute und Schrimps sowie Rind, Pute und Kaninchen.

Überblick über die analytischen Bestandteile im Katzenfutter:

  • Proteine mit 11 Prozent
  • Fettgehalt mit 5 Prozent
  • Rohfaser mit 0,3 Prozent
  • Rohasche mit 2 Prozent
  • Feuchtigkeit mit 81 Prozent

Die artgerechte und vollwertige Ernährung gehört zu einem zentralen Thema für Animonda Carny seit der Unternehmensgründung. Die Tiere können aus den pflanzlichen Bestandteilen nicht alle ihre notwendigen Nährstoffe ziehen. Von daher hat sich der Hersteller auf frische, fleischliche Zutaten konzentriert, um eine Basis für eine artgerechte Ernährung zu legen. Hinzu kommen frische Zutaten, wie Leber, Lunge, Herz, Meeresfrüchte und Fisch. Diese sind schonend verarbeitet, damit Sie nicht nur den puren Fleischgeschmack, sondern auch die wertvollen Inhaltsstoffe in die Dose bringen.

Neben diesem Sparpack sind 20 andere Sorten erhältlich, die dem anspruchsvollen Gaumen unserer Tiere gerecht werden. Zugleich können Sie passend für den Bedarf der Kitten oder Senioren eine passende Dose Katzenfutter bekommen.

Was bedeutet „ohne Konservierungsstoffe“? Für viele Tierhalter sind die Deklarationen auf dem Futter irreführend. Sobald der Hersteller das Futter in einem luftdicht geschlossenen Behältnis, wie einer Aluschale, einem Portionsbeutel oder einer Dose erhitzt, braucht er gar keine Konservierungsstoffe mehr.

Zusammenfassung

Carny von Animonda ist ein Alleinfuttermittel für erwachsene Tiere. In jeder Dose Nassfutter sind jeweils 400 Gramm enthalten. Das Hauptaugenmerk liegt auf einem hohen Fleischanteil, um für eine artgerechte Katzenfütterung zu sorgen. Geben Sie Ihrer Katze mit einem Gesamtgewicht von 4 Kilogramm eine halbe Dose Carny am Tag und stellen Sie frisches Trinkwasser dazu. Darüber hinaus empfiehlt sich dieses Katzenfutter zur Mischfütterung mit einem passenden Trockenfutter.

FAQ

Ist Taurin in dem Carny Nassfutter enthalten?

Ja. Wir können der Zutatenliste Taurin entnehmen. Es gehört zu den essenziellen Nährstoffen, die Katzen nicht selbst bilden können.

Was ist der Unterschied zwischen Animonda Carny und Animonda vom Feinsten Adult?

Die Von Feinstem Sorten gibt es in Schalen und Beuteln. Viele dieser Sorten verwenden Saucen und kommen auf einen geringeren Fleischanteil.

Welche Sorten sind in diesem Paket enthalten?

Sie bekommen vier Dosen Multifleischcocktail, vier Dosen Rind, Huhn und Entenherzen, vier Dosen Rind, Pute und Schrimps und nochmals vier Dosen Rind, Pute und Kaninchen.

Enthält das Nassfutter Getreide?

Nein. Es handelt sich bei Animonda um eines der wenigen Katzenfutter, die kein Getreide verwenden.

15. Sheba Feine Filets Katzenfutter mit Thunfisch als Leckerbissen für Zwischendurch

In den kleinen Dosen mit der Aufschrift „Sheba Feine Filets“ steckt ein Katzenfutter in Thunfisch für anspruchsvolle Katzen. Die feinen Filetstreifen liegen im eigenen Saft in den luftdicht verschlossenen Dosen, die jeweils 80 Gramm enthalten. Dieses Ergänzungsfutter können Sie Katzen ab einem Alter von zwölf Monaten, jungen Katzen oder Senioren geben. Im Lieferumfang sind 24 der Schalen enthalten, die circa 30 Prozent des täglichen Kalorienbedarfs decken. Somit sollte eine ausgewachsene Katze mit einem Gesamtgewicht von 4 Kilogramm in der Woche nicht mehr als drei Schälchen fressen.

Mit dieser Bestellung kommen Sie also über die nächsten acht Wochen oder zwei Monate. Wählen Sie eine appetitliche und leicht verdauliche Ergänzung zum normalen Futter und versorgen Sie Ihre Katze mit einer Extraportion Thunfisch. Die enthaltenen essenziellen Fettsäuren stärken Haut und Fell und sorgen für eine ausgeglichene Verdauung.

Welches Katzenfutter gibt es bei Sheba? Sheba hat sich auf Feuchtfutter für die Katzen in Sauce, als Filet oder als Pasteten konzentriert. Neben diesen Filetstückchen gibt es die Classic Soup. Hier liegen die feinen Häppchen in einer klaren Suppe, die in einem Portionsbeutel verpackt ist. Die Futterlinie Fresh & Fine steht für fein geschnittene Stückchen in Sauce. Zu guter Letzt gibt es noch die Creamy Snacks als feine Mousse für besonders anspruchsvolle Vierbeiner oder Katzen, die Probleme mit der stückchenweisen Textur haben.

Sie öffnen die kleinen Schälchen an der oberen Perforation und ziehen den Verschluss sauber ab. Danach können Sie ohne Löffel die Filetstückchen in den Napf geben. Neben der alltäglichen Fütterung bietet dieses Ergänzungsfutter einen Leckerbissen für Zwischendurch, um den Appetit anspruchsvoller Katzen anzuregen.

Zusammenfassung

Sheba verpackt seine feinen Filetstückchen in kleine Aluminiumschälchen, die jeweils 80 Gramm Ergänzungsfutter liefern. Hierbei handelt es sich um zarten Thunfisch, der über den Zusatz essenzieller Fettsäuren Fell und Haut stärken soll. Selbstverständlich verzichtet der Hersteller auf künstliche Zusatzstoffe oder Aromen. Es handelt sich um ein Ergänzungsfutter, das Sie zum Alleinfuttermittel geben.

FAQ

Sind in Sheba feine Filets Zucker oder Getreide enthalten?

Käuferinformationen zufolge kommen weder Getreide noch Zucker zum Einsatz. Werfen Sie sicherheitshalber einen Blick auf die Verpackung. Der Liste können Sie alle detaillierten Inhaltsstoffe entnehmen.

Wie viel Gramm enthält ein Schälchen?

In den kleinen Schälchen befinden sich 80 Gramm Filets.

Kann ich meiner Katze ausschließlich dieses Futter geben?

Nein. Sheba weist in der Produktbeschreibung darauf hin, dass es sich um Ergänzungsfutter handelt. Sie können bis zu drei Schälchen pro Woche füttern.

Für welches Alter ist dieses Nassfutter geeignet?

Da es sich um einen Leckerbissen handelt, können Sie schon den jungen Katzen diese Filetstücken füttern. Auch die erwachsenen und älteren Tiere dürfen den Thunfisch naschen.

16. Purina GOURMET Gold Feine Komposition – Katzennassfutter für wählerische Vierbeiner

Die Purina GOURMET Gold liefert eine feine Komposition in Form eines Katzennassfutters. Sie kaufen 12 kleine Dosen zu jeweils 85 Gramm Nassfutter. In diesem Sparpack sind die Geschmacksrichtungen Rind und Huhn enthalten ebenso wie Ente und Truthahn. Dabei hat Purina zwei Kreationen in einer Futtersorte kombiniert und auf künstliche Farbstoffe, Aromen und Konservierungsstoffe verzichtet. Das Futter ist geeignet für ausgewachsene Katzen mit einem normalen Aktivitätsbedarf. Geben Sie einer ausgewachsenen Katze bis zu vier Dosen pro Tag und teilen Sie die Menge auf zwei Mahlzeiten auf. Orientieren Sie diese Richtwerte an dem aktuellen Gewicht Ihrer Katze.

Details zu den Futtermitteln und zur Empfehlung über die passende Menge am Tag finden Sie auf der Verpackung. Der Hersteller sichert allen Katzenhaltern zu, seine Zutaten sorgfältig auszuwählen und in delikaten Saucen zu garen. Das liefert dem Vierbeiner ein hochwertiges Katzenfutter mit hohem Fleischanteilen. Über die unterschiedlichen Futtersorten und Geschmacksrichtungen können Sie jeden Tag für ein abwechslungsreiches Menü sorgen.

Die kleinen sauberen Dosen lassen sich mit einem Zug bequem und sauber öffnen. Bleibt etwas im Futter im Napf zurück, beseitigen Sie die Reste unverzüglich, damit sich keine Bakterien oder Pilze festsetzen. Wenn überhaupt sollten Sie die Reste des Feuchtfutters bis zu maximal zwei Tage im Kühlschrank lagern und vor der Fütterung für ein paar Augenblicke auf Zimmertemperatur kommen. Grundsätzlich sollte eine Dose Purina GOURMET für eine Mahlzeit ausreichen.

Sollte ich Nassfutter oder Trockenfutter geben? Im Tierfachhandel gibt es unterschiedliche Futtermittel und Texturen. Grundsätzlich akzeptieren viele Katzen das Nassfutter häufiger als das Trockenfutter, da es eine angenehm fleischige und lockere Konsistenz hat. Zudem enthält es ausreichend Feuchtigkeit.

Wir wollen das Trockenfutter nicht komplett vom Speiseplan streichen und empfehlen die Mischfütterung bestehend aus feuchtem und trockenem Futter, um den Zahnabrieb aufrechtzuerhalten und die Verdauung zu stimulieren. Erfahren Sie mehr über die gesunde Katzenfütterung und die Auswahl des passenden Futters in unserem umfassenden Ratgeber.

Zusammenfassung

Purina liefert mit seiner GOURMET Kollektion ein abgestimmtes Alleinfuttermittel für sensible und anspruchsvolle Vierbeiner. Die saubere und unkomplizierte Fütterung, die hochwertigen Bestandteile ohne künstliche Zusätze und die feinen Filetstreifen sorgen für eine hohe Akzeptanz und eine hochverdauliche Wirkung. Orientieren Sie sich bei der Fütterung an den Empfehlungen des Herstellers direkt auf der Verpackung.

FAQ

Was ist der Unterschied zwischen GOURMET Gold und GOURMET Perle?

Es handelt sich bei diesen Futtersorten von Purina um unterschiedliche Feuchtvollnahrungen. Der größte Unterschied besteht in der Textur. So können Sie Ihrer Katze Pastete und Stückchen in Sauce geben.

Wie viele Dosen sind in diesem Mehrpack enthalten?

Sie bestellen einen 12-er Pack mit kleinen Dosen zu jeweils 85 Gramm Purina GOURMET Gold.

Welche Geschmacksrichtungen liefert der Hersteller?

Laut Produktbeschreibungen sind Rind und Huhn, Leber und Kaninchen, Ente und Truthahn sowie Hochseefisch und Spinat enthalten.

Ist dieses Nassfutter frei von künstlichen Zusätzen?

Ja. In den Dosen sind keine Aromastoffe oder Farb- und Konservierungsstoffe enthalten.

Katzenfutter TestWelches Katzenfutter ist wirklich gut?

Entscheiden Sie sich für eine ausgewogene und natürliche Fütterung Ihrer Katze, denn damit sorgen Sie für ein langes Leben und ein gesundes Tier bis ins hohe Alter. Ihnen bleiben diverse Möglichkeiten, den Nahrungsbedarf Ihrer Katze zu decken, zum Beispiel über trockenes oder feuchtes Futter sowie über das Barfen. Letzteres bezieht sich auf die Fütterung mit natürlichem Fleisch und unbehandelten Lebensmitteln. Diese Form der Katzenfütterung gehört auf keinen Fall in unerfahrene Hände. Sie sollten sich mit dem Nährstoffbedarf Ihrer Katze genauestens auskennen, damit Sie den Speiseplan folgerichtig zusammenstellen.

Nun wünscht sich eine Katze nicht nur ein schmackhaftes Futter. Die passenden Futtermittel sollten sich an dem Gewicht, dem Alter, der Lebensphase und dem Gesundheitszustand, der Rasse und der Aktivität orientieren. So macht es einen Unterschied, ob Sie nach einem Katzenfutter für ein kleines Kitten suchen oder einen älteren, allergischen Senioren füttern. Spezielle Fälle sind die Katzen, die unter Unverträglichkeiten oder Allergien leiden. Es ist gar nicht so einfach herauszufinden, auf welche Inhaltsstoffe Ihre Katze allergisch reagiert. Für diesen Fall gibt es im Fachhandel und beim Tierarzt getreidefreies oder hypoallergenes Katzenfutter.

Grundsätzlich ist die Katze ein Fleischfresser und deckt den Großteil ihres Nährstoffbedarfs über Proteine und tierische Fette. Reichhaltige Proteinspender sind Fisch, Fleisch, Geflügel oder Ei. Darüber hinaus sollte ein gutes Katzenfutter Aminosäuren, wie Taurin und Arginin, liefern. Hinzu kommen Vitamine, wie Vitamin A, Niacin oder essenzielle Fettsäuren. Es reichen kleinste Tagesmengen aus, um den Nährstoffbedarf der Katze zu decken.
Wir wissen, dass sehr hohe Phosphorgehalte Probleme mit den Nieren verursachen können. Große Mengen Calcium könnten die Verfügbarkeit von Zink und Kupfer reduzieren.Ellen Kienzle, Professorin an der Universität in München

Leider bestehen viele Katzenfutter aus der Industrie nicht aus purem Fleisch, sondern aus einer Mischung aus günstigeren Nebenerzeugnissen, die in der Fleischindustrie und in der Gastronomie anfallen. Dazu können Schlachtabfälle, überlagertes Fleisch oder Produktionsabfälle aus der Lebensmittelproduktion gehören. Oder hätten Sie vielleicht gedacht, dass allein in Deutschland 400 Zusatzstoffe für Futtermittel zugelassen sind? Es obliegt dem Verbraucherschutz, eine vollständige Liste zu führen, die Sie kostenfrei anfordern können. Auf dieser Seite finden Sie die Liste aller Zusätze, die für die Futtermittel zugelassen sind.

Wie viel darf meine Katze am Tag fressen?

AchtungNun gilt es nicht nur, das passende Katzenfutter auszusuchen, sondern Ihren Stubentiger mit der richtigen Menge zu versorgen. Tatsächlich gehört für viele Hauskatzen Übergewicht zu einer der gefährlichsten Risiken für die Gesundheit, die das Leben deutlich verkürzen und gesundheitliche Probleme hervorrufen. Orientieren Sie die Fütterungsmenge an den Lebensbedingungen, der Aktivität, dem aktuellen Gewicht sowie am Alter. Gewöhnlicherweise geben Sie einem Freigänger mehr Futter als einer Hauskatze, da diese Tiere ein größeres Bewegungspensum zurücklegen.

Ab wann darf ich welches Katzenfutter geben?

Unsere Katzen sind Muttertiere. Sie versorgen ihre Jungen in den ersten Wochen mit Muttermilch, das sollte für den Anfang vollkommen ausreichen. Zumeist lässt die Produktion mit Muttermilch erst mit der sechsten Lebenswoche nach. Dann wird es Zeit für das passende Katzenfutter. Die Kitten bekommen ihre Zähne und können zunehmend feste Nahrung aufnehmen. Gestalten Sie die Umstellung von flüssiger auf fester Nahrung möglichst schonend in mehrere Phasen. Für den Anfang empfiehlt sich Pastete oder Fleischbrei, denn diese lassen sich durch die Katzenzähne besser zerkleinern. Einige Züchter mischen unter die Aufzuchtmilch Haferbrei oder Reisschleimbrei.

Zumeist ist in der Aufzuchtmilch wenig bis gar keine Laktose enthalten. Dafür kommen jede Menge Fette dazu.

Das sollte die ersten Nahrungsbedürfnisse der Katzen decken. Achten Sie darauf, dass die jungen Katzen stetig Zugang zu frischem Wasser haben, damit der Flüssigkeitsbedarf vollständig gedeckt ist. Gerade die Kitten haben noch ihre Mühe, mit den großen Fleischstückchen oder Trockenfutterbrocken zurechtzukommen. In diesem Fall sollten Sie nachhelfen, das Futter pürieren oder mit einer Gabel in kleinere Stückchen zerteilen. Was für die kleinsten Tiere gilt, das sollten wir bei den älteren Tieren beachten. Bei den Senioren können nämlich die Zähne ausfallen oder anfälliger werden. In diesem Fall ist es ratsam, das Katzenfutter zu zerkleinern oder aufzuweichen.

Im Fachhandel gibt es Katzenfutter, das für jede Lebensphase geeignet ist, wie:

  1. Katzenfutter VergleichKittenfutter bis zu 7 Monate
  2. Juniorfutter bis zu 12 Monate
  3. Adult-Katzenfutter bis zu 8 Jahre
  4. Seniorenfutter ab 8 Jahre
  5. Spezialfutter für Allergiker

Werfen Sie einen Blick auf die Verpackung. Hier geben die Hersteller erste Hinweise, für welchen Lebensabschnitt das Katzenfutter geeignet ist. Verstehen Sie diese Empfehlungen über die Lebensphase nur als Orientierung und nicht als strikte Regel. Grundsätzlich liefert die Katze mit ihren individuellen Eigenheiten die Vorgabe. In erster Linie geht es uns in der Fütterung um natürliches und gesundes Wachstum. Dafür sorgen wir mit der Fütterung leicht verdaulicher und bekömmlicher Inhaltsstoffe.

Wie funktioniert die schonende Umstellung auf neues Katzenfutter? Achten Sie darauf, wie gut Ihre Katze das aktuelle Futter verträgt. Wechseln Sie auf eine neue Sorte, sollten Sie dies möglichst schonend tun. Die Katzen können auf ein neues Futter sehr sensibel reagieren mit Durchfall und Erbrechen. Stellen Sie Schritt für Schritt jeweils ein Drittel auf das neue Futter um und mischen Sie es unter die alte Katzenfuttermenge.

Beobachten Sie die Reaktion Ihrer Katze und nehmen Sie sich für die Futterumstellung ausreichend Zeit. Bei Allergiker-Katzen oder bei Tieren mit gesundheitlichen Problemen und Unverträglichkeiten sollten Sie eine Futterumstellung unbedingt mit dem behandelnden Tierarzt besprechen.

Wie oft sollte ich meine Katze am Tag füttern?

Der Magen der Katzen gilt als empfindlich. Von daher sollten Sie die Futtermenge über den gesamten Tag hinweg aufteilen. Sie versorgen den Katzenmagen mit kleinen Mengen, halten die Verdauung in Bewegung und riskieren keinerlei Unverträglichkeiten oder Magenkrämpfe sowie Verdauungsprobleme. Bei vielen Haustieren sind Verdauungsprobleme von falschen Fütterungsmengen abhängig.

Auch bei der Katze ist der Verdauungstrakt nicht auf enorme Mengen ausgelegt. Wir sollten nicht von der Vernunft der Tiere ausgehen. Viele fressen den gesamten Napf leer und müssen sich im Nachhinein übergeben. Problemlos kann eine ausgewachsene Katze drei bis viermal am Tag fressen. Bei den jüngeren Katzen sollten Sie die Mahlzeiten auf bis zu fünfmal am Tag aufteilen. Beseitigen Sie die Reste aus der Futterschüssel direkt nach dem Fressen.

Was gehört auf keinen Fall in gutes Katzenfutter?

Verwechseln Sie Ihre Katze nicht mit Ihren eigenen Bedürfnissen, was Lebensmittel anbelangt. Weder geräucherte noch gewürzte Lebensmittel gehören in die Schüssel, wie auch Schweinefleisch, Hülsenfrüchte, Süßes oder Knochen. Die meisten Katzen prüfen erst gründlich in der Natur die Beute, bevor sie davon fressen. Gerade jüngere Katzen und Kitten müssen erst einen Lernprozess durchmachen und können schnell schadhaftes und unbekanntes Futter probieren. Gehen Sie auf Nummer sicher und legen Sie schadhaftes Futter aus der Reichweite Ihrer Katze. Schließlich müssen wir mit der Neugierde unserer Stubentiger rechnen, die auf die Küchenplatte und den Tisch klettern, auf der Suche nach Nahrung.

Katzenfutter: Wer macht was? Die Versprechungen auf der Verpackung der meisten Hersteller und Katzenfuttermarken sind verwirrend und wollen uns einmal mehr beweisen, dass wir unseren Stubentigern etwas Gutes tun. Tatsächlich können wir schon einiges an der Herstellernummer ablesen. Es sind die Zahlen und Buchstaben gemeint, der auf jedem Frischebeutel, jeder Dose und jedem Trockenfutterbeutel vorhanden sind. So verweist die Betriebsnummer auf eine feste Anschrift, einen Namen und Zusatzinformationen zur Marke.

Katzenfutter Test und VergleichWie sollte ich Katzenfutter aufbewahren?

Möchten Sie die Frische des Katzenfutters über die gesamte Zeit erhalten, sollten Sie es richtig lagern. Es ist nicht empfehlenswert, eine geöffnete Dose oder einen Frischebeutel bei Zimmertemperatur liegen zu lassen. Innerhalb kürzester Zeit können Fliegen ihre Eier in das Futter hineinlegen und zu einer gefährlichen Vermehrung der Bakterien führen. Sie selbst können einiges dagegen tun.

Zum einen gibt es das Dosenfutter beziehungsweise das Nassfutter in unterschiedlichen Größen. Gerade die Frischebeutel aus unserem Katzenfutter-Vergleich gewährleisten eine optimale Lagerung. Sie öffnen einfach nur so viel, wie Ihre Katze wirklich frisst. Auf diese Weise bleibt kein Futter in der Schale oder in einer Schüssel.

Geben Sie das Katzenfutter nur bei Raumtemperatur, um die empfindlichen Magenschleimhäute der Tiere zu schützen. Die heutigen Hauskatzen sind vielfach empfindlicher als ihre Vorfahren. So vorsichtig sollten wir auch bei der Katzenfütterung vorgehen.

Achtung: Füttern Sie niemals Nassfutter direkt aus dem Kühlschrank. Stellen Sie das Futter, wenn möglich für circa eine Viertelstunde nach draußen, damit es auf Zimmertemperatur kommt. Ist Ihre Katze ungeduldig und wollen Sie erst eine kleine Menge in den Napf geben, fügen Sie etwas warmes Wasser dazu. Langsam kommt das Katzenfutter auf Raumtemperatur.

Bitte beachten!Wie lang ist das Katzenfutter haltbar?

Einige Katzenhalter haben die Befürchtung, der Inhalt einer Katzenfutterdose könnte aufgrund des Aluminiums oxidieren und mit Giftstoffen versetzt werden. Wir können Sie an dieser Stelle beruhigen, denn diese Befürchtungen sind nicht gerechtfertigt. Setzen Sie das Nassfutter keinen so hohen Temperaturen aus, schützen Sie es vor direkter Sonneneinstrahlung oder vor dem Befall mit Viren und Bakterien.

Aus diesem Grund empfehlen wir, auf einer Futterdose einen wiederverwendbaren Kunststoffdeckel aufzubringen. Einen vergleichbaren Verschluss bekommen Sie im Katzenfachhandel. Luftdicht verschlossen können Sie Inhalte in den Dosen für bis zu zwei Tage im Kühlschrank lagern.

Pro und Kontra von Nassfutter

  • Hohe Akzeptanz selbst bei wählerischen Katzen
  • Fleischig, saftige Konsistenz
  • Schonende Zubereitung
  • Einfach zu portionieren in Schalen, Dosen und Beuteln
  • Hoher Wassergehalt deckt einen Teil des Feuchtigkeitsbedarf der Katze
  • Geruch wird als unangenehm empfunden
  • Geöffnet bedingt haltbar
  • Nicht immer einfach zu rationieren

Etwas unkomplizierter verhält es sich mit der Haltbarkeit des Trockenfutters. Zumeist finden Sie auf der Verpackung das Mindesthaltbarkeitsdatum, das Sie nicht unnötig überziehen sollten. Besonders positiv zu bewerten sind die Trockenfutterbeutel mit einem luftdichten Verschluss. Fehlt dieser an der Verpackung, sollten Sie die Futterbrocken am besten in einer Kunststoffdose oder in einer Futterdose aufbewahren und vor direkter Sonneneinstrahlung schützen. Vergleichen wir die Haltbarkeit und die Belastung mit Viren oder Bakterien, ist das Trockenfutter klar im Vorteil. Sollen die gepressten Stückchen lang frisch bleiben, sollten Sie auf einen Aromaverschluss Wert legen.

So finden Sie den passenden Futterplatz für Ihre Katze

Das beste KatzenfutterIm Haus sollten Sie für die Katze einen geschützten und ruhigen Futterplatz suchen. Die meisten Katzenhalter entscheiden sich für eine Futterstelle in der Küche. Hier suchen Sie eine ruhige Ecke, in der sich die Schmusetiger nicht gestört fühlen. Am besten stellen Sie Futternäpfe auf eine Unterlage, die sich später abwischen lässt. Das ist für sie hygienischer und erleichtert die Reinigung. Neben einer Schüssel für das Futter empfiehlt sich eine zweite Schüssel, die Sie mit frischem Wasser füllen. Es gibt aber ein paar Anhaltspunkte, die wir beim Kauf von Katzenfutter beachten sollten.

Eine weitere Gefahr geht von verunreinigten Näpfen und Futterschüsseln aus. So sollte sich niemals eine feste Kruste abzeichnen. Am besten nehmen Sie den Futternapf direkt nach dem Fressen von der Futterstelle. Beseitigen Sie die Reste und reinigen Sie die Schüssel gründlich. Eine Alternative bei der Trockenfütterung ist der Futterautomat für Katzen.

Das Futter befindet sich in einem luftdicht geschützten Behältnis. Sobald die Katze an den Automaten tritt, füllt sich eine kleine Portion Futter in den Napf. So schützt der Automat das Futter vor dem Austrocknen oder vor einem vorzeitigen Fliegenbefall. Platzieren Sie für Ihren Freigänger einen Futterautomaten am besten geschützt auf einer erhobenen Position. Andernfalls fressen schon bald Wildtiere oder Nachbars Katzen mit.

Was ist wirklich im Fertigfutter enthalten?

Gutes Katzenfutter besteht zum Beispiel aus 80 Prozent aus gutem Fleisch, das in Lebensmittelqualität vorliegt. Im Kleingedruckten finden Sie die mengenmäßig sortierten Fleischarten. Grundsätzlich gilt als Pauschalformel: Die Zusatzstoffe und Zutaten, die an den vorderen Positionen stehen, sind mengenmäßig am häufigsten enthalten. Die letztgenannte Zutat ist am wenigsten im Futter enthalten. Nun muss sich hinter den Nebenerzeugnissen nicht immer das Fleisch der schlechtesten Güte verbergen. In diesen Bereich können hochwertige Nebenerzeugnisse fallen, die in Lebensmittelqualität vorliegen, wie zum Beispiel Leber und Hühnerherzen.

Grundsätzlich sollten wir die Ernährung an der Darmlänge der Tiere orientieren. Im Vergleich zu anderen Säugetieren wie dem Hund haben die Katzen einen relativ kurzen Darm. Sie gehören zu den Fleischfressern. Dabei wird die Darmlänge im Vergleich zur Körperlänge gemessen. Alle pflanzlichen und rohen Stoffe im Katzenfutter brauchen länger, um verdaut zu werden. In dem kurzen Darm der Katzen kann der Großteil der Getreideanteile gar nicht verwertet werden. Er belastet lediglich die Nieren und den Organismus.

Von daher sollten wir auf einen besonders hohen Proteinanteil achten und diesen nicht durch pflanzliche Proteine ersetzen. Würde eine Katze zum Beispiel Erbsen oder Maiskörner fressen, kommen diese unverdaut im Katzenklo zum Vorschein. Auch hier gilt es, die pflanzlichen Zusatzstoffe nicht zu verteufeln. Das Hauptaugenmerk liegt auf hochwertigen Erzeugnissen.

Was ist wirklich gutes Trockenfutter?

Aus ernährungsphysiologischer Sicht können wir Katzenfutter in trockener Form nur bedingt als wirklich gut und gesund bewerten. Technisch gesehen kann das Katzenfutter nur einen gewissen Prozentsatz an Fleisch liefern. Den Rest bilden Füllstoffe und Bindemittel. Kommen Konservierungsstoffe hinzu, belasten diese einen empfindlichen Katzenkörper und können auf lange Sicht gesundheitliche Probleme herbeiführen. Von daher ist anzuraten, das Trockenfutter mit dem Nassfutter zu mischen. Schließlich ergibt sich aus der Fütterung der trockenen Kroketten ein positiver Effekt. Sie stimulieren über ihre spezifische Form den Zahnabtrieb. Das gewährleistet eine gesunde Zahnhygiene und senkt das Risiko von Zahnstein.

Pro und Kontra

  • Saubere und unkomplizierte Fütterung
  • Aktiver Zahnabrieb = Reduktion von Zahnstein
  • Geruchsneutral auch bei heißeren Temperaturen
  • Lässt sich unkompliziert mitnehmen
  • Training der Kaumuskulatur
  • Die Katze muss die dreifache Menge an Wasser zu sich nehmen
  • Futter quillt im Magen stark auf
  • Alleinige Fütterung kann bei einigen Tieren zu Nierenschäden führen

Im Gegenzug dazu brauchen die Katzen, die doch eigentlich viel zu wenig trinken, sehr große Mengen Wasser, wenn Sie sie ausschließlich mit Trockenfutter füttern. Andernfalls leiden die Harnwege. Als Orientierung müssen die Katzen das Dreifache der gefressenen Trockenfuttermenge in Form von Wasser aufnehmen, um es vollständig zu verdauen und von den enthaltenen Nährstoffen zu profitieren.

Muss gutes Katzenfutter teuer sein? Der Preis entscheidet bei der Katzenfütterung nicht zwangsläufig über die Qualität. Von dem hochwertigen Katzenfutter müssen die Tiere nämlich auch viel weniger fressen, um wirklich von den Nährstoffen zu profitieren. Das minimiert den Anschaffungspreis und die laufenden Fixkosten. Allein die enthaltene Fleischmenge im Katzenfutter macht den eigentlichen Anschaffungspreis relativ.

Katzenfutter bestellenWo kann ich gutes Katzenfutter kaufen?

Je nachdem wo Sie Ihre Katze herhaben, ob aus dem Tierheim oder vom Züchter, sollten Sie sich erst einmal bei den Tierpflegern oder beim Züchter einen Ratschlag und ein Futter mitnehmen, das die kleinen Katzen bisher bekommen haben. Danach geht es in den Fachhandel oder zum Tierarzt. Hier gibt es gutes Katzenfutter, das zur Lebensphase, zur Aktivität und zum Gewicht passt. Gerade wenn Ihr Haustiger unter einer bestimmten Krankheit, einer Allergie oder einer Unverträglichkeit leidet, sollten Sie sich den fachlichen Rat eines Arztes einholen, bevor Sie den Napf mit einem neuen Futter befüllen.

Nicht zuletzt über den Onlinehandel sparen Sie kostbare Zeit und haben die Möglichkeit, die bekannten Marken in einen direkten Vergleich zu stellen. Haben Sie sich für ein Futter entschieden, das Ihre Katze gern frisst und verträgt, können Sie eine Vorratspack bestellen. Damit einher geht oftmals ein günstigerer Preis. Achten Sie beim Kauf auf das Mindesthaltbarkeitsdatum. Zumeist variieren innerhalb einer Katzenfuttersorte unterschiedliche Geschmacksrichtungen und Fleischarten. Das sorgt für Abwechslung im Futternapf und macht selbst anspruchsvolle Katzen glücklich, die vorschnell Ihr Futter stehen lassen.

So viel müssen Katzen wirklich trinken

Tatsächlich gehören die Katzen nicht zu den fleißigsten Trinkern. Sie nehmen über den Tag nur geringe Mengen Flüssigkeit auf, was beim Trockenfutter schnell zu Problemen führen kann. Frisst Ihre Katze Trockenfutter und trinkt über längere Zeit zu wenig, riskieren Sie dauerhafte Nierenschädigungen.

Milch ist für ausgewachsene Katzen nicht zu empfehlen. Sie verursacht Durchfall. Dafür ist viel und ausreichend frisches Wasser umso wichtiger. Susanne Decker, Planet Wissen

Gerade bei den Stubentigern kann ein Katzenbrunnen weiterhelfen. Die Tiere lieben das sprudelnde Wasser, das frisch aus einer kleinen Düse heraustritt. Andere Katzen bevorzugen Wasser aus der Regentonne. Hierbei sollten die Katzenhalter darauf achten, dass das Regenwasser nicht von Bakterien oder schadhaften Reststoffen befallen ist. Darüber hinaus können Sie das Trockenfutter mit etwas Feuchtfutter vermengen, um über die Katzenfütterung einen Teil des Feuchtigkeitsbedarfs zu decken.

Gibt es einen Katzenfutter-Test der Stiftung Warentest?

Wichtig!Bei der Stiftung Warentest gibt es eine ganze Themenseite zur Katze und zum Katzenfutter. Ausgehend von diesen Ausführungen haben wir einen Katzenfuttert-Test für Nassfutter und einen weiteren für Trockenfutter gefunden. Auf den folgenden Seiten überprüfen die Experten das Nassfutter auf Herz und Nieren und stellen die Bestandteile und die Verdaulichkeit auf den Prüfstand.

Die meisten der 25 Feuchtfutter im Test haben sich zunächst als Delikatesse präsentiert. Das macht sich auch in einer breiten preislichen Varianz von 0,23 Euro bis 1,88 Euro pro Tag und Tagesration bemerkbar. Leider haben sechs Feuchtfutter nur eine mangelhafte Bewertung erhalten. Sie lieferten zu wenig der wichtigsten Schlüsselnährstoffe, wie Vitamine, Mineralstoffe und Eiweiße. Schließlich kommt es auf einen abgestimmten und vollwertigen Mix an, der für eine ausgeglichene Gesundheit bis ins hohe Alter sorgt.

Im Labor tauchten einige Futtermittel auf, die zu viel Natrium und Phosphor liefern. Das kann auf lange Sicht den Nieren der Katze schaden. Bedenken Sie in diesem Zusammenhang, dass die meisten chronischen Nierenerkrankungen nicht mehr heilbar sind. Demnach sollten Sie auf ein abgestimmtes Verhältnis der Nährstoffe achten. Zum Glück haben auch sechs Katzenfutter gezeigt, wie es richtig geht. Sie gewährleisten einen schadstoffarmen Nährstoffmix und wirklich praktische Futtertipps, die jeder Halter auf Anhieb versteht. Und das Beste, einige der Futterkosten kosten nur ein paar Cent pro Tag.

Ein gutes Futtermittel braucht ein ausgewogenes Verhältnis an Nährstoffzusätzen und Vitaminen. So müssen die Futtermittelhersteller zum Beispiel Taurin zu führen. Andernfalls können die Katzen gefährliche Erkrankungen ausbilden. Ebenso unerlässlich gilt Vitamin B1, das für gesunde Nerven und eine widerstandsfähige Haut sorgt.

Beim Katzentrockenfutter-Test standen 25 Alleinfuttermittel auf dem Prüfstand, die von fünf Cent pro Tag und Tagesration bis hin zu 49 Cent kosten. Untersucht haben die Experten den Nährstoffmix, die Fütterungsempfehlung und die Schadstoffe. Insgesamt vier Futtersorten haben fast alles richtig gemacht und bekamen von daher eine sehr gute Bewertung.

Ein besonderes teures Katzenfutter ist keine Garantie für Qualität, da unter den Schlusslichtern mit einer mangelhaften Bewertung zum Beispiel auch ein Bio-Futter auftauchte. Eines der größten Probleme waren die unzutreffenden Werbeaussagen. So haben einige der Futtermittelhersteller den Eindruck erweckt, das Futter sei getreide- oder glutenfrei. Mit einem Blick auf die Inhaltsstoffe stellte sich dies als falsch heraus.

Katzen sind Fleischfresser und brauchen einen hohen Anteil an Eiweiß. Einige der Hersteller haben den Gesamtgehalt recht knapp kalkuliert. Geben Sie Ihren Katzen nicht ausreichend Futter, mangelt es an Eiweiß. Das kann bei einigen Tieren zum Problem werden, wenn die Muskeln zurückgehen und im Gegenzug der Fettanteil steigt. Dann werden viele Katzen träge.

Gibt es auch bei Öko Test einen Katzenfutter-Test?

Pfeil zum InhaltIm Verbrauchermagazin von Öko Test haben wir einen Katzenfutter-Test aus dem Jahr 2017 entdeckt. Die Experten nahmen sich insgesamt 21 Nassfutter vor und haben diese auf den folgenden Seiten ausgiebig untersucht.

Nur fünf Katzenfutter bekamen eine gute Bewertung und konnten die Ansprüche der Vierbeiner vollends erfüllen. Auch wenn die Produktnamen wie aus dem Restaurant klingen, ist das Ergebnis in dem Futter nach nicht immer das, was Katzen eigentlich brauchen. So fanden die Tester zum Beispiel überhöhte Mineralstoffgehalte und Vitamine, die zu Hautproblemen führen können.

Tatsächlich sind drei Biofutter mit einer mangelhaften Bewertung durch den Test gefallen. Zwei der Bio-Katzenfutter sind nicht wirklich hochwertig, was auf überhöhte Calcium- und Phosphorgehalte zurückzuführen war.

Aufgrund des Risikos der Harnsteinbildung bei Katzen sollten aber deutlich bedarfsübersteigende Gehalte vermieden werden.Öko Test Gutachter

Weder eine Unter- noch eine Überversorgung sollte über die Alleinfuttermittel gegeben sein. Andernfalls können Sie dauerhafte gesundheitliche Störungen bei den Katzen hervorrufen. Haben Sie eine allergische Katze, können Sie direkt beim Käufer nach den konkreten Inhaltsstoffen fragen. Dank Deklarationspflicht sind Sie berechtigt, eine Auskunft über die Zusatzstoffe einzufordern.

Grundsätzlich konnte der Preis kein Qualitätskriterium für ein Katzenfutter darstellen, sodass auch kostspielige Futtermittel hinten landeten und günstige Sorten positive Bewertungen erhielten. Nicht zuletzt der Geschmack der Vierbeiner entscheidet über das neue Lieblingsfutter. Teilen Sie die gesamte Menge auf mehrere Mahlzeiten über den Tag auf und sorgen Sie für eine artgerechte, natürliche Fütterung.

Glossar zu den wichtigsten Inhaltsstoffen in Katzenfutter

Kohlenhydrate

Auch wenn die Katzen auf verstoffwechselbare Kohlenhydrate nicht angewiesen sind, liegen Kohlenhydrate als Ballaststoffe im Futter vor, um die Darmaktivität zu unterstützen. Sie schützen die Darmwände und vergären während der Verdauung. Die Hauptquelle der Kohlenhydrate beziehen Katzenfutter aus Gerste, Weizen, Reis, Mais, Hafer, Erbsen, Möhren, Kartoffeln oder Melasse.

Fette

Eine hohe Bedeutung in der Katzenfütterung ist den essenziellen Fettsäuren zuzuordnen. Arachidonsäure und die Linolsäure gehören zu dieser Gruppe der essenziellen Stoffe, die Katzen nicht bilden können. Das Katzenfutter deckt 5 bis 7 Prozent des Energiegehalts durch die Linolsäure. Bis zu 0,1 Prozent entfallen auf die Arachidonsäure. Häufig liegt der Fettgehalt bei 5 bis 15 Prozent. Fette sind nur in Maßen gesund. Sie bringen aber den eigentlichen Geschmack erst ins Futter.

Proteine

Im Vergleich zu den Haussäugetieren brauchen die Katzen am meisten Proteine. Der Proteingehalt kann auf tierischen oder pflanzlichen Ursprung zurückgehen. Wobei die tierischen Proteine als höherwertig einzustufen sind. Zu den häufigsten Quellen gehören Huhn, Rind, Fischmehl, Fisch, Eier, Geflügelmehl, Knochenmehl oder Nebenprodukte. Zu den pflanzlichen Proteinquellen gehören Weizenkeime, Sojaprodukte, Maiskleber, Leinsamenmehl oder Luzernegrünmehl.

Arginin

Arginin gehört zu den Aminosäuren und zu den essenziellen Stoffen, die eine Katze über das Leben lang braucht. Die Tiere können Arginin nicht im ausreichenden Maße selbst bilden. Es gehört zu einem Bestandteil im Harnstoffzyklus und nimmt einen hohen Stellenwert in der Verwertung von Proteinen an.

Taurin

Katzen können nur kleinste Mengen Taurin synthetisieren. Die Tiere bilden ihre Gallensalze ausschließlich über Taurin. So kommen Sie auf einen wesentlich höheren Anteil, den Sie der Nahrung zuführen müssen. Die empfohlene Tagesdosis liegt wohl bei 200 bis 500 Milligramm.

Nicotinsäure

Sie gehört zu den Vitaminen. Fehlt den Katzen Nicotinsäure, können Sie Picolinsäure nicht ausreichend synthetisieren. Doch keine Sorge, in dem tierischen Gewebe ist die Säure in ausreichendem Maße vorhanden.

Methionin

Methionin ist ein Bestandteil der Aminosäuren, den Katzen nicht synthetisieren können. Sie benötigen die Aminosäure, um Körperproteine aufzubauen. Auf 100 Kilokalorien verdauliche Energie kommt ein Bedarf von 1,6 Gramm Methionin.

Calcium

Calcium gehört zu den Mineralstoffen. Die Katzen brauchen es für die Nervenfunktionen, die Muskeltätigkeit, die Blutgerinnung und die Immunabwehr. Insbesondere säugende oder trächtige Katzen haben einen höheren Mineralstoffbedarf. Der Bedarf an Calcium liegt bei einer Katze am Tag bei 80 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht.

Natrium

Gemeinsam mit Kalium und Chlor regelt Natrium den Wasserhaushalt in den Körperflüssigkeiten. Es ist auch an dem Transport der Nährstoffe und Nerven beteiligt. Achten Sie bei der Fütterung auf eine ausgewogene Natriumbalance und vermeiden Sie eine Unterversorgung. Auch wenn ein Überschuss an Natrium oder Chlor unbedenklich ist, sollten Sie sparsam mit den Spurenelementen umgehen.

Magnesium

Es ist als wichtiger Bestandteil im Skelett und im Weichteilgewebe gebunden. Magnesium erfüllt Aufgaben im Energiestoffwechsel in der Funktion der Enzyme und in den Muskeln. Leidet die Katze unter schwerem Magnesiummangel, kann das zu Krämpfen und Muskelschwäche führen. Darüber hinaus bilden sich dadurch vermehrt Harnsteine. Fleisch, Fischmehl, Weizenkleie und Knochen gelten als Magnesiumlieferanten.

Vitamin A

Ähnlich wie Vitamin D und E gehört auch das Vitamin A zu den fettlöslichen Stoffen, die eine Katze im Körper speichern kann. Als ideale Vitaminquelle gilt rohe Leber. Eine Katze benötigt pro Kilogramm und pro Tag in etwa 100 internationale Einheiten Vitamin A, das Sie auch über die Fütterung von frischem Eigelb decken können. Dieses Vitamin ist an der Zahngesundheit, dem Immunsystem, dem Muskelwachstum und der Fortpflanzung ebenso beteiligt wie an der Sehkraft.

Vitamin D

Im direkten Vergleich zu Menschen ist es einer Katze nicht möglich, aus den UV-Strahlen der Sonne Vitamin D3 zu gewinnen. Demnach empfehlen wir ausgewachsenen Katzen am Tag pro Kilogramm Körpergewicht fünf internationale Einheiten Vitamin D3. Besonders vitaminreich sind Dorschlebertran, Lachs und Forelle. Es nimmt eine wichtige Bedeutung für den Knochenstoffwechsel ein. Ein Mangel ist für Katzen gefährlich. Sie können im Erwachsenenalter an Osteoporose und im jungen Alter an Rachitis erkranken.

Vitamin E

Der tägliche Bedarf an Vitamin E liegt bei 2 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht. Steigt der Fettanteil im Katzenfutter, sollte damit auch der Vitaminanteil zunehmen. In der Natur können die Katzen Vitamin E aus pflanzlichen Quellen gewinnen. Im Körper wirkt dieses Vitamin wie eine Art biologisches Antixidant, das die körpereigenen Fette und Lipide vor den Angriffen der freien Radikale schützt.

Eisen

Eine erwachsene Katze benötigt am Tag pro Kilogramm Körpergewicht 1,5 Milligramm Eisen. Beim Barfen erfolgt die Zugabe von Eisen über gefrorenes oder frisches Tierblut. Neben den geläufigen Mikromineralstoffen gilt Eisen als wichtiger Nährstoff und essenzieller Bestandteil von Proteinen und Enzymen. Es transportiert Sauerstoff in das Gewebe und in alle Organe. Viele der Fleischbestandteile sind reich an Eisen. Das gilt für Innereien, wie die Leber.

Zink

Zink ist an vielen unterschiedlichen Funktionen der Enzymsysteme beteiligt. Insbesondere Innereien, Fleisch, Haferflocken und Milchprodukte gelten als aktive Zinklieferanten.

Mangan

Mangan gehört zu den Mineralstoffen, die in gutem Katzenfutter enthalten sind. Im Zusammenhang mit Kupfer und Zink sind das die wichtigen Spurenelemente für die Gesundheit der Katze. Insbesondere Mangan ist in Vollkornprodukten enthalten. Im Fachhandel gibt es spezielles Mineralfutter, die neben Mangan, Zink, einen Vitamin-B-Komplex, Kupfer und Jod liefert.

Jod

Über die Fütterung von Meeresfrüchten können Sie Ihren Stubentiger mit der ausreichenden Menge an Jod versorgen. Auch Futter mit jodiertem Speisesalz erfüllt diesen Zweck. Neben einer wichtigen Funktion in Verbindung mit der Hirnanhangdrüse ist Jod für die Fortpflanzung verantwortlich. Zugleich kann es den Zustand vom Fell und der Haut verbessern.

Biotin

Das ist ein Botenstoff für den Stoffwechsel und für elementare Verteilungsprozesse in der Katze. Alternativ wird Biotin auch als Vitamin H oder Vitamin B7 bezeichnet und sollte in der Katzenernährung nicht fehlen. In sehr geringen Dosen ist Biotin in tierischen Lebensmitteln enthalten und an die Eiweiße gebunden. Reichhaltige Quellen wären die Rinderleber, der Hering, die Schweineleber, Lachs und Forelle. Seine Wirkung wird vor allen Dingen im Fett, in Kohlenhydraten und im Eiweißstoffwechsel deutlich sowie in der Zellregeneration.

Phosphor

Für Phosphor sind es 70 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht. Vermeiden Sie Überdosierungen gerade bei der Zugabe von Phosphor. Calcium übernimmt wichtige Aufgaben im Aufbau und in der Struktur von Zähnen und Knochen und gilt als intrazellulärer Botenstoff.

Thematisch passende Links zum Thema Katzenfutter

Katzenfutter Vergleich 2019: Finden Sie Ihr bestes Katzenfutter

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Whiskas Katzenfutter 1+ 07/2019 24,47€ Zum Angebot
2. Animonda Vom Feinsten Adult-Katzenfutter 07/2019 14,99€ Zum Angebot
3. Kitekat Katzenfutter Geflügel-Allerlei in Gelee 07/2019 10,98€ Zum Angebot
4. Whiskas Klassische Auswahl Katzenfutter 07/2019 13,99€ Zum Angebot
5. Royal Canin 55141 Light40-Katzenfutter 07/2019 26,90€ Zum Angebot
6. Purina ONE Katzennassfutter 07/2019 13,20€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Whiskas Katzenfutter 1+