GPS-Uhr Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 11 Tipps & Tricks zu Ihrer besten GPS-Uhr

Für viele Menschen ist Sport mehr als ein Hobby. Der Leistungsgedanke rückt immer weiter in den Vordergrund. Einer der wichtigsten Aspekte für die Planung eines zielführenden Trainings ist die Dokumentierung der Trainingsfortschritte. Eine GPS-Uhr bietet Ihnen die Möglichkeit, sportliche Leistungen zu dokumentieren. Je nach Modell ermitteln derartige Geräte die gelaufenen Schritte, zurückgelegten Distanzen, verbrannten Kalorien oder die Schlafqualität. Aus diesen Werten sind Rückschlüsse auf Trainingsfortschritte und eine gezielte Planung der Einheiten möglich.

GPS-Sport-Uhren sind deshalb ein nahezu unverzichtbares Tool für Läufer, Radfahrer oder Schwimmer. In unserem Produktvergleich haben wir 11 GPS-Uhren verglichen und klären über deren wichtigste Eigenschaften auf. Im anschließenden Ratgeber geht es darum, wie eine GPS-Uhr funktioniert, welche Arten es gibt und was beim Kauf eines solchen Gerätes wichtig ist. Wir beantworten häufig gestellte Fragen und einiges mehr. Außerdem informieren wir darüber, ob es einen interessanten GPS-Uhren-Test von der Stiftung Warentest oder von Öko Test gibt.

4 GPS-Uhren mit zahlreichen Funktionen im großen Vergleich

Garmin Forerunner 25 GPS-Uhr
Hersteller
Garmin
GPS-Uhr-Art
Sport-Uhr
Armbandgröße
L - 40,0 x 47,0 x 13,9 Millimeter (Schwarz/Blau und Schwarz/Rot), S - 35,9 x 43,9 x 13,9 Millimeter (Schwarz/Violett und Weiß/Rosa)
Armbandmaterial
Silikon
Display-Größe
23,0 x 23,0 Millimeter
Display-Auflösung
128 x 128 Pixel
Wasserfestigkeit
5 ATM
Gewicht
L - 39,0 Gramm, S - 31 Gramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon203,99€ Ebay119,99€
Garmin Instinct Tactical GPS-Uhr
Hersteller
Garmin
GPS-Uhr-Art
Sport-Uhr
Armbandgröße
45,0 x 45,0 x 15,3 Millimeter
Armbandmaterial
Silikon
Display-Größe
23,0 x 23,0 Millimeter
Display-Auflösung
128 x 128 Pixel
Wasserfestigkeit
10 ATM
Gewicht
52,0 Gramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon248,00€ Ebay266,22€
TomTom Runner Cardio GPS-Uhr
Hersteller
TomTom
GPS-Uhr-Art
Sport-Uhr
Armbandgröße
Keine Angabe
Armbandmaterial
Keine Angabe
Display-Größe
22,0 x 25,0 Millimeter
Display-Auflösung
144 x 168 Pixel
Wasserfestigkeit
-
Gewicht
63 Gramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon269,95€ EbayPreis prüfen
Suunto Travers GPS-Uhr
Hersteller
Suunto
GPS-Uhr-Art
Sport-Uhr
Armbandgröße
50,0 x 50,0 x 16,5 Millimeter
Armbandmaterial
Silikon
Display-Größe
Keine Angaben
Display-Auflösung
128 x 128 Pixel
Wasserfestigkeit
100 Meter
Gewicht
80,0 Gramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon280,79€ Ebay199,00€
Abbildung
Modell Garmin Forerunner 25 GPS-Uhr Garmin Instinct Tactical GPS-Uhr TomTom Runner Cardio GPS-Uhr Suunto Travers GPS-Uhr
Hersteller
Garmin Garmin TomTom Suunto
GPS-Uhr-Art
Sport-Uhr Sport-Uhr Sport-Uhr Sport-Uhr
Armbandgröße
L - 40,0 x 47,0 x 13,9 Millimeter (Schwarz/Blau und Schwarz/Rot), S - 35,9 x 43,9 x 13,9 Millimeter (Schwarz/Violett und Weiß/Rosa) 45,0 x 45,0 x 15,3 Millimeter Keine Angabe 50,0 x 50,0 x 16,5 Millimeter
Armbandmaterial
Silikon Silikon Keine Angabe Silikon
Display-Größe
23,0 x 23,0 Millimeter 23,0 x 23,0 Millimeter 22,0 x 25,0 Millimeter Keine Angaben
Display-Auflösung
128 x 128 Pixel 128 x 128 Pixel 144 x 168 Pixel 128 x 128 Pixel
Wasserfestigkeit
5 ATM 10 ATM
-
100 Meter
Gewicht
L - 39,0 Gramm, S - 31 Gramm 52,0 Gramm 63 Gramm 80,0 Gramm
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Amazon203,99€ Ebay119,99€ Amazon248,00€ Ebay266,22€ Amazon269,95€ EbayPreis prüfen Amazon280,79€ Ebay199,00€

Weitere Vergleiche rund um Outdoor und Sport, die Sie interessieren könnten

GPS-TrackerPulsuhrFitnessarmbandSchrittzählerSmartwatch
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading the rating starsLoading...

1. Garmin Forerunner 25 GPS-Uhr mit transflektivem MIP-Display und App

Mit der Forerunner 25 von Garmin erhalten Sie eine Sport-Uhr mit GPS-Live-Tracking, Uhrzeit- und Datum-Anzeige, Stopp-Uhr und Wecker. Die GPS-Uhr speichert die zurückgelegte Distanz und Geschwindigkeit und ermittelt die Herzfrequenz sowie den Kalorienverbrauch. Die Daten erscheinen auf einem farblosen Display mit Beleuchtung und Abmessungen von 23,0 x 23,0 Millimetern.

Dem Hersteller zufolge handelt es sich um ein bei Sonneneinstrahlung gut lesbares, transflektives MIP-Display. Die Akkulaufzeit beläuft sich im GPS-Modus auf rund 10 Stunden beziehungsweise 8 Stunden bei Größe S. Im Uhr- oder Aktivitätsmonitormodus hält der Akku bis zu 10 Wochen beziehungsweise etwa 8 Wochen bei Größe S.

Kompatibel mit der Garmin-Connect™-App: In Kombination mit der Garmin-Connect™-App ermöglicht es diese GPS-Uhr, die Daten auf dem Smartphone zu speichern und die Aktivitätsfortschritte mit Freunden und Familie zu teilen.

Die Garmin Forerunner 25 ist für eine drahtlose Verbindung zum Smartphone mit einer Bluetooth-Funktion ausgestattet. Bei Kopplung des Gerätes mit dem Smartphone erfolgt eine Benachrichtigung über eingehende Anrufe und SMS. Die Sport-Uhr hat eine Wasserfestigkeit von 5 ATM und eignet sich damit gut für die Nutzung im Outdoor-Bereich.

Das Armband besteht aus Silikon und steht in der Einheitsgröße L mit Abmessungen von 40,0 x 47,0 x 13,9 Millimetern und in Größe S mit Abmessungen von 35,9 x 43,9 x 13,9 Millimetern zur Verfügung. Optisch zeichnet sich die GPS-Uhr von Garmin durch ihr komplett in Schwarz gehaltenes Design mit roter Display-Umrandung aus. Alternativ erhalten Sie dieses Modell in Schwarz/Blau, Schwarz/Voilet oder Weiß/Pink.

Was ist eine normale Herzfrequenz? Allgemein ist zwischen 60 und 80 Schlägen pro Minute von einer normalen Herzfrequenz die Rede. Gut trainierte Ausdauersportler haben häufig einen niedrigeren Ruhepuls.

Zusammenfassung

Bei der Garmin Forerunner 25 handelt es sich um eine GPS-Sport-Uhr, die GPS-Live-Tracking ermöglicht, Herzfrequenz und Kalorienverbrauch ermittelt und die zurückgelegte Wegstrecke dokumentiert. Mithilfe der Bluetooth-Funktion können Sie die Uhr mit dem Smartphone koppeln, um die Daten über die Garmin-Connect™-App auszulesen oder mit Freunden zu teilen. Das MIP-Display soll bei Sonneneinstrahlung gut abzulesen sein. Mit Anruf- und SMS-Alarmen bietet dieses Modell grundlegende Smartwatch-Funktionen.

FAQ

Kann ich die Batterie der Garmin-GPS-Uhr Forerunner 25 aufladen?

Ja, Amazon-Kundenangaben zufolge erfolgt die Aufladung der Uhr mithilfe eines USB-Kabels.

Welche Funktionen bietet mir die Garmin-Connect™-App?

Laut Hersteller bietet die Garmin-Connect™-App zahlreiche Funktionen, um den Trainingsfortschritt zu dokumentieren und die Motivation zu steigern.

Funktioniert die Erfassung meiner zurückgelegten Wegstrecke ohne Smartphone?

Ja, diese GPS-Uhr erfasst zurückgelegte Distanzen ohne Verbindung zum Smartphone.

Aus welchem Material besteht das Gehäuse dieser GPS-Uhr?

Das Gehäuse der Forerunner 25 von Garmin besteht aus Acryl.

Erhalte ich diese Uhr in anderen Größen?

Ja, alternativ können Sie die GPS-Uhr in der Einheitsgröße S kaufen.

2. GPS-Uhr Instinct Tactical von Garmin mit ABC-Sensoren und Tarnmodus

Die Garmin-GPS-Uhr Instinct Tactical ist mit grundlegenden Funktionen wie GPS-Live-Tracking, Uhrzeit- und Datum-Anzeige und einer Stoppuhr ausgestattet. Dieses Modell ermöglicht eine Herzfrequenzmessung am Handgelenk und speichert die zurückgelegte Distanz, die Geschwindigkeit und den Kalorienverbrauch. Wenn Sie über einen längeren Zeitraum inaktiv sind, erinnert die GPS-Uhr daran, sich zu bewegen. Es stehen vorinstallierte Aktivitätsprofile für Laufen, Wandern, Mountainbiken, Schwimmen und Radfahren zur Verfügung.

Die Daten erscheinen auf einem kreisrunden Display mit weißer Schrift auf schwarzem Grund. Es hat eine Größe von 23,0 x 23,0 Millimetern. Das Armband der Garmin-Fitness-Uhr besteht aus Silikon und hat Abmessungen von 45,0 x 45,0 x 15,3 Millimetern. Laut Hersteller eignet es sich für einen Handgelenkumfang von 132 bis 224 Millimetern. Demnach entspricht die Uhr US-Militärstandards und ist kompatibel mit Nachtsichtbrillen und Hundeortungsgeräten. Die Akkulaufzeit beträgt im Smartwatch-Modus bis zu 14 Tage, im GPS-Modus bis zu 16 Stunden und im UltraTrack-Modus bis zu 40 Stunden.

Mit ABC-Sensoren: Diese GPS-Uhr ist mit ABC-Sensoren ausgestattet – darunter ein Höhenmesser für Höhendaten, ein Barometer zur Überwachung des Wetters und ein elektronischer 3-Achsen-Kompass.

Die Garmin Instinct Tactical bietet Bluetooth-Unterstützung und Kompatibilität zur Garmin-Connect™-App. Wenn die GPS-Uhr mit dem Smartphone verbunden ist, ist das Teilen der Daten sowie deren Auswertung auf einem größeren Display möglich. Bei dem Modell stehen eine exklusive App für Karten und Tracking zur Synchronisierung und zum Teilen von Reisen zur Verfügung.

Anhand der Herzfrequenzvariabilität errechnet die Uhr das Stresslevel. Sie zeigt an, ob Sie einen ruhigen, ausgeglichenen oder anstrengenden Tag hatten. Das Modell ist in sieben Farbgebungen erhältlich – zum Beispiel Gelb, Hell- und Dunkelblau, Braun oder Schwarz. Zu den weiteren Funktionen und Eigenschaften der GPS-Uhr für den professionellen Outdoor-Einsatz zählen:

  • Benachrichtigungen über eingehende Nachrichten und Anruf bei bestehender Verbindung zum Smartphone
  • Tarnmodus – verbergen der GPS-Daten und deaktivieren der drahtlosen Konnektivität, um unentdeckt zu bleiben
  • Jumpmaster-Modus – dient der HARP-Berechnung gemäß Militärrichtlinien und hilft bei der Navigation zum Ziel
  • Wegpunkt-Projektion – ermitteln neuer Koordinaten auf Basis der aktuellen Position und unter Angabe einer Entfernung
  • Duales Positionsformat – zeigt Koordinaten in zwei verschiedenen Formaten an
  • TracBack-Funktion – hilft, die gleiche Route zum Startpunkt zu finden
Für welche Sportarten eignen sich GPS-Uhren? Viele GPS-Uhren ermöglichen die Dokumentation von Herzfrequenz, gelaufenen Schritten und Distanzen sowie der Aktivitätszeiträume. Einige Modelle sind mit Sport-Funktionen ausgestattet, die zusätzliche Informationen über die Lauf-, Schwimm- oder Radfahr-Leistung ausgeben. Anhand dieser Werte haben Sportler die Möglichkeit, ihre Fortschritte in Sachen Ausdauerleistung zu erfassen und das Training entsprechend zu verbessern. Damit eignen sich GPS-Uhren für jede Sportart, in der die Ausdauerleistung eine Rolle spielt. Mehr dazu erläutern wir im Ratgeber im Anschluss an den Produktvergleich.

Zusammenfassung

Bei der Garmin Instinct Tactical handelt es sich um eine vielseitige GPS-Sport-Uhr, die wesentliche Grundfunktionen bietet – zum Beispiel Datum- und Uhrzeitanzeige, GPS-Live-Tracking, Erfassung der zurückgelegten Distanz, Herzfrequenzermittlung oder Messung des Kalorienverbrauchs. Via Bluetooth verbinden Sie das Modell mit dem Smartphone, um die Daten über die Garmin-Connect™-App auszuwerten und Benachrichtigungen über eingehende Anrufe und SMS zur erhalten. Es stehen zahlreiche nützliche Outdoor-Funktionen zur Verfügung, wie ein Tarnmodus, eine Wegpunkt-Projektion oder die TracBack-Funktion.

FAQ

Aus welchem Material besteht das Display der Instinct Tactical von Garmin?

Das Display dieser Uhr ist aus chemisch verstärktem Glas gefertigt.

Stellt die GPS-Uhr automatisch auf Sommerzeit um?

Ja, die Garmin Instinct Tactical stellt automatisch auf Sommerzeit um.

Zeigt mir dieses Modell die Zeiten für Sonnenauf- und -untergänge an?

Ja, diese GPS-Uhr zeigt an, wann die Sonne auf- und untergeht.

Informiert mich die Radfunktion der Uhr über meine Trittfrequenz?

Ja, die Radfunktion dieser Uhr informiert Sie über die Trittfrequenz.

Welche Schwimmprofile hat die Schwimmfunktion dieser GPS-Uhr?

Die Schwimmfunktion dieses Modells bietet die Schwimmprofile Schwimmbadschwimmen und Freiwasserschwimmen.

3. TomTom Runner Cardio GPS-Uhr mit QuickGPSfix-Funktion und Musikplayer

Bei der Runner Cardio von TomTom handelt es sich um eine GPS-Sport-Uhr. Neben GPS-Tracking sowie Datum- und Uhrzeitanzeige dokumentiert dieses Modell die gelaufenen Schritte, zurückgelegte Distanz, die verbrannten Kalorien, den Zeitraum der körperlichen Aktivität und die Schlafqualität. Es stehen eine Kompass-, Wecker- und Stoppuhr-Funktion zur Verfügung. Sie können Sportprofile für Laufen, Laufband, Radfahren, Indoor-Cycling, Schwimmen und Fitnessstudio nutzen.

Das rechteckige Display hat Abmessungen von 22,0 x 25,0 Millimetern und zeigt die Werte auf einem schwarzen Display mit weißer Schrift an. Das Armband eignet sich für einen Handgelenkumfang von 145 bis 206 Millimetern. Aus welchem Material es besteht, bleibt seitens des Herstellers unerwähnt. Optisch zeichnet sich die TomTom Runner Cardio durch ihr rechteckiges Display und die zahlreichen kleinen Löcher im Armband aus. Bei der Farbgebung stehen Schwarz sowie Rot/Weiß zur Auswahl.

Mit QuickGPSfix-Funktion: Diese GPS-Uhr ist mit der QuickGPSfix-Funktion ausgestattet, mit der sie Informationen darüber speichern kann, wo sich die GPS-Satelliten in den nächsten 7 Tagen befinden. Damit soll das Gerät die Position des Trägers trotz schwachen GPS-Signalen schnell berechnen können.

Die TomTom Runner Cardio bietet die Möglichkeit, via Bluetooth eine Verbindung zum Smartphone herzustellen. Mithilfe der TomTom-Sports-App zeigt das Modell gemäß Hersteller detaillierte Informationen über das Training an. Die Uhr informiert über eingehende SMS und Anrufe. Außerdem ist das Modell mit einem Musikplayer ausgestattet, sodass Sie über Bluetooth-Kopfhörer Musik hören können. Dank interner Speicherkapazität soll das unabhängig vom Smartphone funktionieren. Die Routen-Funktion dokumentiert gelaufene Routen und hilft, neue Wege zu entdecken.

Zusammenfassung

Die TomTom-GPS-Uhr Runner Cardio bietet neben den Grundfunktionen die Möglichkeit, die körperliche Aktivität umfangreich zu dokumentieren – Schritte, Schlaf, Kalorien, aktive Zeit und Distanz. Eine Besonderheit ist die QuickGPSfix-Funktion, mit der die Uhr die voraussichtliche Position der GPS-Satelliten für die nächsten 7 Tage abspeichern kann, um trotz schlechtem GPS-Empfang ein schnelles Positions-Tracking zu ermöglichen. Die GPS-Uhr von TomTom ist Bluetooth-fähig, gibt Informationen über das Training mithilfe der TomTom-Sports-App aus und benachrichtigt Sie über eingehende Anrufe und SMS.

FAQ

Welche Sprachen unterstützt die Benutzeroberfläche der TomTom Runner Cardio?

Die Benutzeroberfläche dieser GPS-Uhr unterstützt Englisch, Spanisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Finnisch, Portugiesisch, Niederländisch, Tschechisch, Polnisch.

Mit welchen Smartphone-Betriebssystemen ist die GPS-Uhr kompatibel?

Die Runner Cardio von TomTom ist kompatibel mit den Smartphone-Betriebssystemen iOS und Android.

Wie hoch ist die Akkukapazität der Uhr?

Die GPS-Sport-Uhr hat eine Akkukapazität von 300 Milliamperestunden. Amazon-Kundenangaben zufolge hält der Akku etwa 6 bis 8 Stunden.

Kann ich das Armband dieses Modells austauschen?

Ja, das Armband dieser GPS-Uhr können Sie austauschen.

4. GPS-Uhr Travers von Suunto mit Taschenlampen-Modus und Wetter-Infos

Die Suunto Travers GPS-Uhr wurde gemäß Hersteller für sportliche Einsatzzwecke entwickelt. Zu den Grundfunktionen dieser Uhr gehören GPS-Tracking, Datum- und Uhrzeitanzeige sowie Wecker- und Countdown-Timer-Funktionen. Zusätzlich misst das Modell die Herzfrequenz, dokumentiert gelaufene Schritte und verbrannte Kalorien und zeichnet die Distanz sowie die Höhe auf. Für die gelaufenen Schritte und die verbrannten Kalorien haben Sie die Möglichkeit, ein tägliches, wöchentliches, monatliches oder jährliches Ziel festzulegen. Außerdem ist ein Wechsel zwischen einem Lauf- und Radfahr-Modus möglich.

Die erfasste Strecke zeigt die Uhr in Echtzeit mit einer „Brotkrümelansicht“ an. Es stehen ein Lauf- und ein Radfahr-Modus sowie ein kreisrundes Display mit weißen Anzeigen auf schwarzem Grund zur Verfügung. Zu den Abmessungen des Displays konnten wir keine Angaben finden. Das Armband besteht aus Silikon und misst 50,0 x 50,0 x 16,5 Millimeter.

Mit Taschenlampen-Modus: Diese GPS-Uhr ist mit einer Hintergrundbeleuchtung für das Display ausgestattet. Im Taschenlampen-Modus soll sie beispielsweise hilfreich bei der Suche nach Gegenständen oder bei der Kartenkontrolle sein.

Die Suunto Travers können Sie via Bluetooth mit dem Smartphone koppeln und Daten mithilfe der Suunto-App auf dem Smartphone auswerten. Ob die Uhr über eingehende Anrufe und SMS benachrichtigt, erwähnt der Hersteller nicht. Praktisch ist, dass dieses Modell über die aktuellen Sonnenauf- und -untergangszeiten sowie über den Wettertrend und mögliche Sturmwarnungen informiert. Via GPS und GLONASS eignet sich das Gerät zur Routen- und POI-Navigation.

Wer sich am Meer befindet, profitiert von Informationen über die Gezeiten. Die GPS-Outdoor-Uhr ist zudem mit einer barometrischen Höhenmessung ausgestattet und bis 100 Meter wasserdicht. Laut Hersteller wurde das Modell im Jahre 2016 mit der Gear-of-the-Year-Auszeichnung gekürt. Dieses Modell steht in den Farbvarianten Schwarz, Schwarz-Silber, Camouflage und Graphite zur Auswahl.

Wie funktioniert GPS? GPS oder „Global-Positioning-System“ ist eine Technologie zur Positionsbestimmung. Um den Aufenthaltsort zu bestimmen, muss die GPS-Uhr Daten mit mindestens vier GPS-Satelliten austauschen können. Sie vergleicht den Zeitpunkt des Versendens mit dem Zeitpunkt, an dem die GPS-Satelliten das Signal empfangen haben. Anhand der zeitlichen Differenz kann die Uhr die Entfernung zu den GPS-Satelliten und damit den Standort ihres Trägers bestimmen. Mehr zur Funktionsweise der GPS-Technologie erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Die Suunto Travers dokumentiert Kalorienverbrauch, Herzfrequenz sowie gelaufene Schritte und Distanzen. Sie können zwischen einem Lauf- und Radfahr-Modus wechseln. Eine interessante Funktion ist der Taschenlampe-Modus, in dem die Display-Hintergrundbeleuchtung hell genug sein soll, um beispielsweise die Karte zu lesen. Die GPS-Uhr bietet Bluetooth-Unterstützung sowie Zugang zur Suunto-App und liefert zahlreiche nützliche Informationen – zum Beispiel Wettertrend, Sonnenauf- und -untergangszeiten, Sturmwarnung oder Gezeiten-Informationen.

FAQ

Mit welcher Bluetooth-Version arbeitet die Suunto-GPS-Uhr Travers?

Diese GPS-Uhr hat die Bluetooth-Version 4.0.

Was ist GLONASS?

Bei GLONASS handelt es sich um ein globales Navigationssatellitensystem, das GPS ähnlich ist. Es wird vom russischen Verteidigungsministerium betrieben und finanziert.

Aus welchem Material besteht die Lünette dieser GPS-Uhr?

Die Lünette zur Befestigung des Armbands besteht aus Edelstahl.

Was erhalte ich im Lieferumfang dieses Modells?

Neben der Travers von Suunto finden Sie im Lieferumfang ein USB-Kabel, eine Kurzanleitung und die Garantiebedingungen.

In welchem Land wird die GPS-Outdoor-Uhr hergestellt?

Das Modell wird in Finnland produziert.

5. Motok 100 GPS-Uhr mit Farbdisplay und Remote-Camera-Funktion

Die GPS-Uhr 100 von Motok ist mit einer Grundausstattung an Sport-Funktionen sowie mit Lauf- und Schwimmmodi ausgestattet. Dieses Modell ermöglicht eine Positionsbestimmung via GPS, zeigt die Uhrzeit und das Datum an und bietet eine Kompass-, Wecker- und Stoppuhr-Funktion. Amazon-Kundenangaben zufolge misst die Uhr die gelaufenen Schritte, die Schlafqualität und die Herzfrequenz. Eine Besonderheit ist das verbaute IPS-Farbdisplay. Es handelt sich um einen 1,3-Zoll-Touchscreen, den Sie per Fingertipp bedienen. Zum Material und der Größe des Armbands konnten wir keine Angaben finden.

Mit Remote-Camera-Funktion: Ist die GPS-Uhr mit dem Smartphone verbunden, eignet sie sich dank Remote-Camera-Funktion als Fernauslöser für das Smartphone.

Die Motok 100 bietet Bluetooth-Unterstützung und Kompatibilität zu der Zeroner-Health-Pro-App zur Auswertung der Daten auf dem Smartphone. Bei bestehender Verbindung zum Smartphone informiert die GPS-Uhr über eingehende Anrufe und SMS-Nachrichten. Das farbige Display zeigt die Kartierung von Laufwegen und Geschwindigkeiten unabhängig vom Smartphone an. Bei der Nutzung im Freien haben Sie die Möglichkeit, die Helligkeit des Displays in acht Stufen zu regulieren. Optisch erscheint die GPS-Uhr von Motok mit ihrem rechteckigen Farbdisplay wie eine Smartwatch. Sie ist in den Farben Schwarz-Grau und Schwarz-Rot erhältlich.

Zusammenfassung

Neben den Grundfunktionen wie GPS-Tracking sowie Datum- und Uhrzeit-Anzeige bietet die Motok 100 GPS-Uhr grundlegende Sport-Funktionen wie Herzfrequenzermittlung und Dokumentierung der gelaufenen Schritte und der Schlafqualität. Die Besonderheit dieses GPS-Uhr ist das verbaute 1,3-Zoll-IPS-Display. Sie bedienen es per Fingertipp und können sich die Kartierung von Laufwegen und Geschwindigkeiten unabhängig vom Smartphone anzeigen lassen. Dieses Modell ist mit Bluetooth-Unterstützung und Kompatibilität zur Zeroner-Health-Pro-App sowie einer Remote-Camera-Funktion ausgestattet, mit der die Uhr als Fernauslöser für die Smartphone-Kamera zum Einsatz kommt.

FAQ

Wie lange dauert es, die Motok 100 vollständig aufzuladen?

Es dauert rund 2 Stunden, bis das Modell vollständig aufgeladen ist. Laut Hersteller bietet es eine Akkulaufzeit von bis zu 7 Tagen. Im Standby-Modus hält der Akku bis zu 30 Tagen durch.

Mit welchen Smartphone-Betriebssystemen ist das Modell kompatibel?

Die Uhr ist kompatibel mit iOS 9.0 und Android 4.4 oder höher.

Wie hoch ist die Akkukapazität der Sport-Uhr?

Dieses Modell hat eine Akkukapazität von 250 Milliamperestunden.

Kann ich mit dieser GPS-Uhr meine Sauerstoffsättigung messen?

Nein, die Sauerstoffsättigung ist mit dieser Uhr nicht messbar.

Ist das Modell wasserdicht?

Ja, die Sport-Uhr ist bis 5 ATM wasserdicht.

6. GPS-Uhr Vantage M Allround von Polar mit FitSpark™ und Smart Calories

Bei der Polar Vantage M Allround handelt es sich um eine GPS-Sport-Uhr mit vielseitigem Funktionsumfang. Dieses Modell bietet GPS-Tracking, eine Datum- und Uhrzeit-Anzeige, einen Wecker mit Schlummerfunktion und einen Countdown-Timer. Die Messung der Herzfrequenz erfolgt mithilfe der Precision-Prime™-Sensor-Fusionstechnologie. Die Uhr erfasst die zurückgelegten Schritte und Distanzen, die verbrannten Kalorien sowie die Schlafqualität.

Das Modell ermöglicht die Festlegung eines individuellen Aktivitätsziels für jeden Tag. Damit Sie dieses erreichen, erinnert der Inaktivitätsalarm an regelmäßige Bewegung. Die GPS-Uhr ist mit einem kreisrunden 1,2-Zoll-Display mit schwarzem Grund und farbigen Anzeigen ausgestattet. Das Armband der Polar Vantage M Allround besteht aus einem Synthetik-Material und steht in den folgenden Größen zur Auswahl:

  1. Einheitsgröße S für Handgelenke mit einem Umfang von 130 bis 175 Millimetern
  2. Einheitsgröße M/L für Handgelenke mit einem Umfang von 140 bis 210 Millimetern
Mit FitSpark™-Funktion: Dieses Feature erstellt täglich personalisierte Trainingsvorschläge basierend auf Erholung, Tagesform und Trainingshistorie.

Wenn die Polar Vantage M Allround via Bluetooth mit dem Smartphone verbunden ist, erhalten Sie Benachrichtigungen über eingehende SMS und Anrufe sowie Zugriff auf die Polar-Flow-App. Diese bietet dem Hersteller zufolge umfassende Tools zur Trainingsanalyse. Dazu gehört die Fitness-Test-Funktion, die das persönliche Fitnesslevel mithilfe eines 5-minütigen Tests ermittelt.

Gemäß Hersteller eignet sich diese Uhr für rund 130 Sportarten – zum Beispiel Schwimmen, Laufen oder Radfahren. Mit der Serene™-Funktion besteht die Möglichkeit, Atemübungen unter Anleitung durchzuführen. Die Polar Vantage M Allround bietet außerdem nach Herstellerangaben folgende Funktionen:

  • Nach jeder Trainingseinheit motivierendes Feedback zu den Effekten des Trainings
  • Sleep-Plus-™- und Nightly-Recharge™-Funktion – erfasst Schlafphasen und informiert über Schlafqualität
  • Smart-Calories-Technologie – errechnet basierend auf Gewicht, Größe, Alter, Geschlecht, maximaler Herzfrequenz und Trainingsintensität die verbrannten Kalorien
  • Training-Load-Pro-Funktion – misst die Belastung der Trainingseinheiten und die körperliche Beanspruchung beim Training
  • Running-Index-Funktion – schätzt den VO2max-Wert beim Laufen und informiert über die Entwicklung der Laufleistung

Äußerlich zeichnet sich die Polar Vantage M Allround durch ihr kreisrundes Display und das einfarbige Armband aus. Dieses steht in Weiß, Rot oder Grün zur Verfügung. Die Akkulaufzeit liegt im Trainingsmodus bei bis zu 30 Stunden. Im Uhr-Modus mit kontinuierlicher Pulsmessung hält der Akku bis zu 5 Tage.

Wie funktioniert die Herzfrequenzmessung? Die meisten GPS-Uhren ermitteln die Herzfrequenz mithilfe einer optischen Pulsmessung. Dafür sind die Geräte mit LED-Sensoren ausgestattet, die die Haut am Handgelenk durchleuchten. Anhand von Veränderungen der Blutzirkulation kann das Gerät die Herzfrequenz mit einer Genauigkeit von etwa 90 Prozent bestimmen. Seltener arbeiten GPS-Uhren mit Brustgurten. Mehr dazu in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Die Polar Vantage M Allround ist eine vielseitige GPS-Sport-Uhr, die ein GPS-Tracking ermöglicht. Zudem dokumentiert das Modell die zurückgelegten Schritte, Distanzen und verbrannten Kalorien und zeichnet die Schlafqualität auf. Die Fit-Spark™-Funktion erstellt täglich personalisierte Trainingsvorschläge. Die Polar-Flow-App bietet zahlreiche Tools zur Trainingsanalyse, wie zum Beispiel einen 5-minütigen Fitness-Test, die Smart-Calories-Technologie für eine präzise Ermittlung Ihres Kalorienverbrauchs oder die Training-Load-Pro-Funktion, die über die Belastung der Trainingseinheiten informiert.

FAQ

Aus welchem Material besteht das Display der Polar-GPS-Uhr Vantage M Allround?

Das Display besteht aus PMMA-Verbundglas mit Härtebeschichtung.

In welchen Formaten kann ich mir die Uhrzeit anzeigen lassen?

Die Vanatage M Allround von Polar zeigt die Uhrzeit im 12- oder 24-Stunden-Format an.

Unterstützt dieses Modell GLOSNASS?

Ja, als Alternative zu GPS unterstützt die GPS-Sport-Uhr GLOSNASS.

Kann ich mit der GPS-Uhr im Meer schwimmen?

Ja, Amazon-Kundenangaben zufolge eignet sich dieses Modell zum Schwimmen im Salzwasser.

Welche Sprachen unterstützt diese GPS-Uhr?

Diese Uhr unterstützt 18 Sprachen: Vereinfachtes Chinesisch, Dänisch, Tschechisch, Niederländisch, Englisch, Türkisch, Schwedisch, Spanisch, Russisch, Portugiesisch, Indonesisch, Deutsch, Französisch, Finnisch, Italienisch, Japanisch, Polnisch und Norwegisch.

7. Garmin-GPS-Uhr Forerunner 235 mit individuell gestaltbarer Benutzeroberfläche

Die Garmin Forerunner 235 ist mit den üblichen Grundfunktionen ausgestattet: GPS-Live-Tracking, Uhrzeit und Datum, Wecker und Stoppuhr. Für sportliche Aktivitäten stehen verschiedene Trainings-, Planungs- und Analysefunktionen zur Verfügung. Mit dieser GPS-Sport-Uhr können Sie Herzfrequenz, Geschwindigkeit und Erholungszeit dokumentieren. Die GPS-Uhr von Garmin bietet eine Aktivitätsanzeige mit zurückgelegten Schritten und Distanzen, verbrauchten Kalorien und der Schlafqualität. Sie zeigt das Wetter an und hat folgende Sport-Funktionen:

  • Lauffunktionen – Laufprofile, Laufzeitprognose und Schrittfrequenz
  • Radfahrfunktionen – Trittfrequenz, Fahrradprofile, Distanz und Aktivitätszeit
Mit individualisierbarer Benutzeroberfläche: Laut Hersteller besteht bei diesem Modell die Möglichkeit, Datenfelder, Displaydesigns, Widgets und Apps von Connect IQ herunterzuladen und die Benutzeroberfläche der GPS-Uhr individuell zu gestalten.

Die Garmin Forerunner 235 hat ein kreisrundes Farbdisplay mit einem Durchmesser von 31,1 Millimetern, das dem Hersteller zufolge trotz Sonneneinstrahlung gut lesbare Darstellungen bietet. Es handelt sich um einen Touchscreen, der demnach bequem per Fingertipp zu bedienen ist. Via Bluetooth können Sie die GPS-Uhr mit dem Smartphone koppeln und Benachrichtigungen über eingehende SMS und Anrufe sowie Zugriff auf die Garmin-Connect™-Mobile-App erhalten.

Neben GPS steht Ihnen für die Positionsbestimmung die GLONASS-Technologie zur Verfügung. Dieses Modell bietet eine Wasserfestigkeit bis 5 ATM. Im Uhr-Modus beträgt die Akkulaufzeit bis zu 9 Tagen. Im GPS-Modus hält der Akku rund 9 Stunden durch. Die GPS-Sport-Uhr von Garmin steht in den Farbvarianten Marsala-Rot und Grau zur Auswahl.

Wie hoch sollte mein Puls beim Sport sein? Es ist normal, dass die Herzfrequenz unter Anstrengung stark ansteigt. Zur Errechnung des Maximalpulses gibt es eine einfache Faustformel: 220 minus Lebensalter. Laut Techniker Krankenkasse beträgt der Belastungspuls für sportliche Anfänger 60 Prozent des Maximalpulses, für Geübte 70 Prozent und für Fortgeschrittene 80 Prozent des Maximalpulses. Der Belastungspuls sollte spätestens 10 Sekunden nach dem Sport beziehungsweise nach Belastungsende gemessen werden.

Zusammenfassung

Die Garmin Forerunner 235 dokumentiert Herzfrequenz, Geschwindigkeit und Erholungszeit. Außerdem ermittelt die GPS-Sport-Uhr die zurückgelegten Schritte und Distanzen, die verbrauchten Kalorien oder die Schlafqualität und bietet verschiedene Lauf- und Radfahrfunktionen. Über Connect IQ besteht die Möglichkeit, Datenfelder, Displaydesigns, Widgets und Apps für eine individuell gestaltete Benutzeroberfläche herunterzuladen. Die GPS-Uhr von Garmin ist mit einem Touch-Display, Smartphone-Unterstützung via Bluetooth und Kompatibilität zu der Garmin-Connect™-Mobile-App ausgestattet.

FAQ

Wechselt die Forerunner 235 von Garmin automatisch zwischen Sommer- und Winterzeit?

Ja, die GPS-Uhr wechselt automatisch zwischen Sommer- und Winterzeit.

Kann ich mit diesem Modell Trainingspläne herunterladen?

Ja, mit der Garmin Forerunner 235 können Sie Trainingspläne herunterladen.

Hat diese GPS-Uhr eine Kalenderfunktion?

Ja, das Modell ist mit einer Kalenderfunktion ausgestattet.

Mit welchen Smartphone-Betriebssystemen ist die GPS-Sport-Uhr kompatibel?

Die Uhr ist kompatibel mit den Smartphone-Betriebssystemen iOS 11.0 und Android 4.4 oder höher.

Kann ich mit dieser GPS-Uhr meinen VO2max-Wert ermitteln?

Ja, mit dieser Uhr kann der VO2max-Wert ermittelt werden.

8. COULAX SN82 GPS-Uhr mit Wettervorhersage-Funktion und Farb-Touch-Display

Mit der GPS-Sport-Uhr SN82 von COULAX können Sie neben Grundfunktionen wie GPS-Tracking, Datum- und Uhrzeitanzeige und einer Wecker-Funktion auf zehn Sportmodi zugreifen – Wandern, Radfahren, Laufen, Bergsteigen, Badminton, Yoga, Fußball, Basketball, Springseil und Schwimmen. Die Uhr dokumentiert Herzfrequenz, Blutsauerstoff und Schlafqualität. Das Modell erfasst außerdem die zurückgelegten Distanzen, verbrannten Kalorien und die Trainingsdauer. In Phasen längerer Inaktivität erinnert die Uhr mit der Bewegungserinnerung daran, sich körperlich zu betätigen.

Mit Wettervorhersage-Funktion: Diese GPS-Uhr ist mit einer Wettervorhersage-Funktion ausgestattet und informiert darüber, ob es voraussichtlich regnet oder die Sonne scheint.

Die COULAX SN82 ist mit einem runden Farbdisplay mit einem Durchmesser von 3,3 Zentimetern ausgestattet, das dank Touch-Funktion per Fingertipp bedienbar ist. Das Armband ist aus Silikon gefertigt und eignet sich für Handgelenke mit einem Durchmesser von 170 bis 200 Millimetern. Die Uhr ist Bluetooth-kompatibel und ermöglicht den Zugriff auf die YFit-App. In Verbindung mit dem Smartphone erfolgt eine Benachrichtigung über eingehende Anrufe und SMS. Mithilfe der Fernkamera-Funktion kommt die Uhr bei Bedarf als Fernauslöser für die Smartphone-Kamera zum Einsatz.

Sie haben die Möglichkeit, Bluetooth-Kopfhörer oder –Lautsprecher zu verbinden und über die GPS-Uhr Musik abzuspielen. Dieses Modell ist nach Wasserschutzklasse IP68 wasserdicht. Die Akkulaufzeit beläuft sich dem Amazon-Anbieter zufolge auf 10 Tage. Zur Akkulaufzeit im GPS-Modus konnten wir keine Angaben finden. Diese GPS-Uhr ist in einer schwarzen oder silbernen Variante erhältlich. Das Armband ist bei beiden Ausführungen in Schwarz gehalten.

Was bedeutet ATM? ATM ist eine Angabe für den Druck. Bei GPS-Uhren gibt dieser Wert an, bis zu welchem Druck eine Uhr wasserdicht ist. Ein ATM entspricht einem Bar. Eine GPS-Uhr mit 5 ATM ist unter fließendem Wasser wasserdicht und kann über einen begrenzten Zeitraum einem Druck von 5 Bar standhalten. In unserem Ratgeber haben wir die Informationen zu unterschiedlichen ATM-Werten in einer Tabelle aufgelistet.

Zusammenfassung

Neben den Grundfunktionen bietet die COULAX-GPS-Uhr SN82 zehn Sportmodi und eine Bewegungserinnerungs-Funktion. Sie haben die Möglichkeit, Werte wie Herzfrequenz, Blutsauerstoff, Schlafqualität, zurückgelegte Distanz, verbrannte Kalorien oder Trainingsdauer zu erfassen. Die Uhr ist mit einer Wettervorhersage-, einer Fernkamera- und einer Musikwiedergabe-Funktion ausgestattet. Positiv hervorzuheben ist das integrierte Farbdisplay mit Touch-Funktion. Außerdem ist das Modell nach IP68 wasserdicht.

FAQ

Wie lange dauert es, bis die SN82 von COULAX vollständig aufgeladen ist?

Die GPS-Uhr ist innerhalb von 2,5 Stunden aufgeladen.

Wie hoch ist die Akkukapazität der GPS-Uhr?

Die GPS-Uhr hat eine Akkukapazität von 220 Milliamperestunden.

Welche Bluetooth-Version kommt bei diesem Modell zum Einsatz?

Bei der COULAX SN82 kommt Bluetooth 4.2 zum Einsatz.

Kann ich die Uhr mit einem Tablet verbinden?

Nein, die GPS-Uhr können Sie nur mit Smartphones verbinden, die mit den Betriebssystemen Android 5.0 oder iOS 9.0 und höher arbeiten.

Kann ich die Helligkeit des Displays anpassen?

Ja, die Helligkeit des Displays ist anpassbar.

9. Polar-GPS-Uhr M430 mit Prognosetechnologie und Sleep Plus™

Die Polar M430 ist mit den typischen Grundfunktionen einer GPS-Uhr ausgestattet: GPS-Tracking, Uhrzeit- und Datum-Anzeige sowie Wecker- und Stoppuhr-Funktion. Das Modell ermittelt Herzfrequenz, verbrauchte Kalorien und Schlafqualität. Außerdem soll es die körperliche Aktivität rund um die Uhr dokumentieren und individuelle Aktivitätsziele festlegen. Damit Sie diese erreichen, erinnert das Gerät mit dem Inaktivitätsalarm an regelmäßige Bewegung. Angaben zur Größe oder dem Material des Armbands konnten wir nicht finden.

Mit SiRFInstantFix™-Prognosetechnologie: Dieses Feature ermöglicht dem Hersteller zufolge eine schnellere Verbindung zu GPS-Satelliten.

Die Polar M430 ist mit einem rechteckigen Display sowie weißen Anzeigen auf schwarzem Grund ausgestattet. Zur Größe des Bildschirms macht der Hersteller keine Angaben. Via Bluetooth besteht die Möglichkeit, die GPS-Uhr mit dem Smartphone zu verbinden. Das Modell informiert über eingehende Anrufe oder SMS und bietet Zugriff auf die Polar-Flow-App mit laut Hersteller umfassenden Tools zur Trainingsanalyse. Die Sleep-Plus™-Funktion erfasst Schlafphasen und informiert über die Schlafqualität.

Mit der Smart-Calories-Funktion errechnet die Uhr Ihren Kalorienverbrauch basierend auf Gewicht, Größe, Alter, Geschlecht, maximaler Herzfrequenz und Trainingsintensität. Sie gibt außerdem ein Feedback über die tägliche, wöchentliche und monatliche Aktivität. Im GPS-Modus hat dieses Modell eine Akkulaufzeit von 8 Stunden. Im Uhr-Modus mit optischer Pulsmessung beträgt die Laufzeit bis zu 14 Tagen. Bei der Polar M430 stehen folgende Funktionen und Eigenschaften zur Verfügung:

  • Sportprofile für über 100 Sportarten
  • Trainingsbelastung – vergleicht die Belastung unterschiedlicher Trainingseinheiten
  • Erholungsstatus – informiert darüber, wie lange sich der Körper bis zu nächsten Trainingseinheit erholen sollte
  • Fitness-Test-Funktion – testet das persönliche Fitnesslevel mit einem 5-minütigen Fitness-Test
  • Wasserdicht „WR30″ – entspricht 3 ATM
  • In fünf Farbvarianten erhältlich – Schwarz, Weiß, Orange, Grau, Dunkelblau

Zusammenfassung

Die GPS-Uhr M430 von Polar bietet die typischen Grundfunktionen und ist in der Lage, Herzfrequenz, Kalorienverbrauch, Schlafqualität und körperliche Aktivität zu erfassen. Sie können individuelle Aktivitätsziele festlegen und sich von der Inaktivitätsalarm-Funktion an regelmäßige Bewegung erinnern lassen. Es stehen zahlreiche Funktionen zur Verfügung, wie zum Beispiel die SiRFInstantFix™-Prognosetechnologie für eine schnellere GPS-Verbindung oder die Sleep-Plus™-Funktion zur Erfassung der Schlafphasen.

FAQ

Welche Sprachen unterstützt die Polar M430 GPS-Uhr?

Diese GPS-Uhr unterstützt 18 Sprachen, wie zum Beispiel Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Finnisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch oder Russisch.

Mit welchen Online-Sport-Community-Apps ist dieses Modell kompatibel?

Die M430 von Polar ist kompatibel mit den Apps Strava, TrainingPeaks, MyFitnessPal, Endomondo und Nike Run Club.

In welchem Format kann ich mir die Uhrzeit anzeigen lassen?

Das Modell zeigt Ihnen die Uhrzeit im 12- oder 24-Stunden-Format an.

Was erhalte ich im Lieferumfang dieser Uhr?

Neben der GPS-Uhr befindet sich im Lieferumfang ein Ladekabel, eine Gebrauchsanleitung und ein Informationshinweis.

Kann ich den Akku der GPS-Uhr austauschen?

Nein, der Akku der Uhr ist nicht austauschbar.

10. Garmin Forerunner 35 GPS-Uhr mit Lauf- und Radfahrfunktionen und MIP-Display

Bei der Garmin Forerunner 35 GPS-Uhr stehen alle Grundfunktionen zur Verfügung – GPS-Tracking, Uhrzeit- und Datum-Anzeige sowie Wecker- und Stoppuhr-Funktion. Die Uhr bietet eine Aktivitätsanzeige mit den gelaufenen Schritten, den zurückgelegten Distanzen und den verbrannten Kalorien. Sie zeigt Herzfrequenz, Geschwindigkeit, Schlafqualität und die voraussichtliche Erholungszeit an. Als Läufer und Radfahrer profitieren Sie von weiteren nützlichen Funktionen:

  1. Lauffunktionen – Laufprofile, Laufzeitprognose und Schrittfrequenz
  2. Radfahrfunktionen – Trittfrequenz, Fahrradprofile, Distanz und Zeit
Mit transflektivem MIP-Display: Diese GPS-Uhr ist mit einem transflektiven, beleuchteten MIP-Display ausgestattet, dessen Anzeigen laut Hersteller trotz Sonneneinstrahlung gut erkennbar sind. Es handelt sich um ein nahezu quadratisches Display mit Abmessungen von 23,5 x 23,4 Zentimetern und weißen Anzeigen auf schwarzem Grund.

Das Armband der Forerunner 35 besteht aus Silikon und eignet sich mit seinen Abmessungen von 35,5 x 40,7 x 13,3 Millimetern für Handgelenkdurchmesser von 140 bis 200 Millimetern. Sie können die Uhr via Bluetooth mit Ihrem Smartphone verbinden, um sich über eingehende Anrufe und SMS benachrichtigen zu lassen und Zugriff auf die Garmin-Connect™-Mobile-App zu erhalten. Es stehen vorinstallierte Sport-Apps für Laufen, Indoor-Laufen, Radfahren und Cardio-Training zur Verfügung.

Die Garmin-Lauf-Uhr bietet eine praktische Wetterfunktion und ermöglicht mithilfe der App eine Musikwiedergabe. Die Akkulaufzeit liegt im Uhr-Modus bei bis zu 9 Tagen und im GPS-Modus hält der Akku rund 13 Stunden durch. Was die Farbgebung betrifft, besteht die Wahl zwischen Schwarz, Lime, Frostblau und Weiß.

Wie bediene ich eine GPS-Uhr? In seltenen Fällen sind GPS-Uhren mit Touch-Displays ausgestattet, die Sie bequem per Fingertipp bedienen können. Bei Geräten ohne Touchscreen erfolgt die Bedienung über Knöpfe an der Seite des Gehäuses. In unserem Ratgeber erläutern wir die möglichen Funktionen von GPS-Uhren.

Zusammenfassung

Die Garmin Forerunner 35 GPS-Uhr bestimmt die Position, dokumentiert Herzfrequenz, zurückgelegte Schritte und Distanzen sowie Schlafqualität. Außerdem stellt das Modell verschiedene Lauf- und Radfahrfunktionen und ein transflektives MIP-Display zur Verfügung. Letzteres soll trotz Sonnenstrahlung gut lesbare Darstellungen liefern. Via Bluetooth verbindet sich die Uhr mit dem Smartphone, benachrichtigt über Anrufe und SMS und ermöglicht den Zugriff auf die Garmin-Connect™-Mobile-App.

FAQ

Hat die Garmin-GPS-Uhr Forerunner 35 einen Höhenmesser?

Nein, mit einem Höhenmesser ist diese GPS-Uhr nicht ausgestattet.

Woran kann es liegen, wenn der Akku dieser Uhr nicht mehr lädt?

Dass der Akku sich nicht mehr auflädt, kann viele Gründe haben. Einer der häufigsten ist, dass die Ladekontaktpunkte der Uhr aufgrund von Schweiß oder Wasser oxidiert sind. Reinigen Sie die Kontakte und versuchen Sie anschließend erneut, die Uhr aufzuladen. Falls das Problem weiterhin besteht, hilft womöglich der Kundenservice von Garmin weiter.

Wie erreiche ich den Garmin-Kundenservice?

Der Kundenservice ist von Montag bis Freitag zwischen 9:30 und 18:00 Uhr unter der Rufnummer +49 (0) 89 85 83 64 880 erreichbar.

Wie lange hält der Akku der GPS-Uhr?

Die Lebensdauer des Akkus unterliegt vielen Faktoren. Laut Garmin sollte der Akku selbst nach einigen Jahren mit häufigen Lade- und Entladungsvorgängen rund 80 Prozent seiner Originalkapazität haben.

Welche Faktoren erhöhen die Abnutzung des Akkus?

Die Abnutzung des Akku steigt durch hohe Temperaturen und eine längere Inaktivitätszeit ab 6 Monaten.

11. GPS-Uhr Forerunner 735XT von Garmin mit GLOSNASS-Unterstützung

Zu den Grundfunktionen der Garmin Forerunner 735XT zählen die Uhrzeit- und Datum-Anzeige, ein Wecker, eine Stoppuhr, ein Kompass und eine Wetterfunktion. Zur Verbesserung der Trainingsleistung bietet die Uhr die Möglichkeit, Herzfrequenz, Geschwindigkeit, die zurückgelegten Schritte und Distanzen sowie den Kalorienverbrauch zu dokumentieren. Die Uhr ermittelt die Laktatschwelle und den VO2max-Wert. Sie erhalten Informationen über Schlafqualität und voraussichtliche Erholungszeit und haben Zugriff auf die folgenden Funktionen:

  • Lauffunktionen – Laufprofile, Laufzeitprognose, Schrittfrequenz
  • Radfahrfunktionen – Trittfrequenz, Fahrradprofile, Distanz, Zeit
  • Schwimmfunktionen – Übungsaufzeichnung, Erholungs-Timer, Countdown-Start
Mit GLOSNASS-Unterstützung: Für eine möglichst zuverlässige Positionsermittlung steht bei diesem Modell ergänzend zur GPS-Funktion eine GLOSNASS-Unterstützung zur Verfügung.

Die Garmin-GPS-Uhr ist mit einem transflektiven MIP-Display ausgestattet, das dem Hersteller zufolge trotz Sonneneinstrahlung gut erkennbare Anzeigen liefert. Es handelt sich um ein rundes Display mit einem Durchmesser von 31,1 Millimetern und farbigen Anzeigen auf schwarzem Grund. Über Connect IQ sollen Sie die Benutzeroberfläche mit kostenlosen Displaydesigns und Apps anpassen können. Das Armband der Garmin-GPS-Uhr ist aus Silikon gefertigt und hat Abmessungen von 44,5 x 44,5 x 11,9 Millimetern.

Die Bluetooth-Funktion ermöglicht es, die Uhr mit dem Smartphone zu verbinden und Benachrichtigungen über Anrufe und SMS zu erhalten. Die Garmin-Connect™-Mobile-App zeigt die Werte auf dem Smartphone an. Es stehen vorinstallierte Sport-Apps für Laufen, Indoor-Laufen, Radfahren und Cardio-Training zur Verfügung. Dieses Modell ist in den Farbvarianten Schwarz-Grau und Frostblau erhältlich.

Wie schnell sollte mein Puls nach dem Sport sinken? Bei einem untrainierten Menschen sinkt der Puls nach einer sportlichen Belastung nach rund 3 Minuten um 40 Schläge. Bei einem trainierten Ausdauersportler kann die Herzfrequenz im gleichen Zeitraum um mehr als 60 Schläge sinken. Allgemein gilt: Nach 5 Minuten sollte die Herzfrequenz wieder unter 100 Schlägen pro Minute liegen.

Zusammenfassung

Die Forerunner 735XT von Garmin bietet einen vielseitigen Funktionsumfang mit Herzfrequenzermittlung sowie Messung der zurückgelegten Schritte und Distanzen, des Kalorienverbrauchs, der Laktatschwelle und des VO2max-Wertes. Sie können praktische Lauf-, Schwimm- und Radfahrfunktionen nutzen. Die Uhr ist mit einem transflektiven MIP-Display ausgestattet, das trotz Sonneneinstrahlung gut lesbare Darstellungen liefern soll. Eine GLOSNASS-Unterstützung soll zu einer zuverlässigen Positionsermittlung beitragen.

FAQ

Aus welchem Material besteht das Display der Garmin-GPS-Uhr Forerunner 735XT?

Das Display dieser GPS-Uhr besteht aus chemisch verstärktem Glas.

Wie hoch ist die Akkulaufzeit dieser GPS-Uhr?

Im Uhr-Modus bietet die Forerunner 735XT von Garmin eine Akkulaufzeit von bis zu 11 Tagen. Im GPS-Modus läuft das Gerät etwa 14 Stunden.

Mit welchen Schwimmprofilen ist diese GPS-Uhr ausgestattet?

Diese GPS-Uhr ist mit den Schwimmprofilen Schwimmbadschwimmen und Freiwasserschwimmen ausgestattet.

Ist das Modell wasserdicht?

Ja, die Uhr ist auf 5 ATM wasserdicht.

Hat die Uhr eine CE-Kennzeichnung?

Ja, diese GPS-Uhr hat eine CE-Kennzeichnung.

Was ist eine GPS-Uhr?

Bei einer GPS-Uhr handelt es sich um eine digitale Uhr, die mit einem GPS-Modul ausgestattet ist. Das ermöglicht es dem Anwender, zurückgelegte Wegstrecken zu dokumentieren, Routenaufzeichnungen zu nutzen oder zu navigieren. Bei den meisten GPS-Uhren handelt es sich um Kombi-Geräte, die verschiedene Funktionen eines Fitness-Trackers bieten – zum Beispiel einen Pulsmesser oder einen Schrittzähler. Im folgenden Video sehen Sie, wie GPS funktioniert:

Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies um das YouTube-Video zu laden. Cookie-Einstellungen ändern
Was ist GPS? GPS steht als Abkürzung für „Global-Positioning-System“ – auf Deutsch: Globales Positionsbestimmungs-System. Diese Technologie ermöglicht es, den eigenen Standort zu bestimmen und zu überwachen. Dafür muss ein GPS-fähiges Gerät Daten mit mindestens vier GPS-Satelliten austauschen. Die Standortbestimmung ist umso genauer, auf je mehr Satelliten es zugreifen kann.

GPS-Uhren TestWie funktioniert eine GPS-Uhr?

Eine GPS-Uhr ist mit ihrem GPS-Modul in der Lage, Daten an GPS-Satelliten – die sich in der Erdumlaufbahn bewegen – zu senden und zu empfangen. So kann die GPS-Uhr den Standort des Nutzers bestimmen und Bewegungen aufzeichnen.

Der Empfänger der GPS-Uhr vergleicht den Zeitpunkt, an dem er das Signal gesendet hat, mit dem Zeitpunkt, an dem der GPS-Satellit das Signal empfangen hat.

Anhand der zeitlichen Differenz wird die Entfernung des Standortes zum Satelliten berechnet. Nachdem der Empfänger auf diese Art die Distanz zu mindestens vier Satelliten berechnet hat, kann die Uhr anhand einer Trilateration die jeweilige Position bestimmen. Je nach Situation funktioniert das auf bis zu 5 Meter genau.

Was bedeutet Trilateration? Die Trilateration ist ein Messverfahren zur Bestimmung eines Punktes – vergleichbar mit der Triangulation, in der drei Winkel zur Positionsbestimmung genutzt werden.

Eine weitere häufig genutzte Funktion von GPS-Uhren ist die Pulsmessung. Diese funktioniert mithilfe spezieller Sensoren und kann Ihre Herzfrequenz ermitteln, wenn sich die Sensoren in unmittelbarer Nähe zu großen Blutgefäßen befinden – zum Beispiel am Handgelenk oder an der Brust. So kann eine GPS-Uhr den Herzschlag dokumentieren und verschiedene Werte daraus errechnen, wie beispielsweise die körperliche Aktivität oder verbrannte Kalorien.

Einige Modellen messen die Herzfrequenz im Schlaf und ermitteln auf diese Weise die Schlafqualität. Viele GPS-Uhren sind mit einer App zur Verbindung mit dem Smartphone ausgestattet. Das ermöglicht die Anzeige aller ermittelten Werte auf dem Smartphone sowie die Nutzung spezieller Zusatz-Funktionen.

Verschiedene VariantenWelche Arten von GPS-Uhren gibt es?

Bei den meisten Sport-Uhren mit GPS handelt es sich um Geräte zur Erfassung und Dokumentierung Ihrer Vital-Werte und körperlichen Aktivität. Die GPS-Tracking-Uhren sind in erster Linie für die Positionsbestimmung gedacht. Mehr zu den unterschiedlichen Arten von GPS-Uhren erläutern wir im folgenden Abschnitt:

  1. GPS-Tracking-Uhren
  2. GPS-Uhren für Kinder
  3. GPS-Sport-Uhren
Die Grundfunktionen sind bei allen Arten von GPS-Uhren gleich. Dazu zählen neben der GPS-Messung zum Beispiel Uhrzeit- und Datum-Anzeige sowie Stoppuhr- und Wecker-Funktion.

GPS-Tracking-Uhren

Tracking-Uhren dienen zur genauen Standortermittlung, sind leicht zu bedienen und haben oftmals praktische Funktionen – zum Beispiel einen automatisierten Notruf mit Standortübermittlung. Viele dieser Modelle ermöglichen es, einen individuellen Sicherheitsbereich festzulegen. Sobald Sie diesen verlassen, wird ein Alarm ausgelöst. Die meisten GPS-Tracking-Uhren bieten eine unkomplizierte Bedienung und lange Akkulaufzeiten. Ein Nachteil dieser Art von GPS-Uhren besteht darin, dass diese meistens mit dem Mobilfunknetz arbeiten und laufende Kosten verursachen.

Für Notrufe geeignet: Mit ihren Funktionen eignet sich die GPS-Tracking-Uhr dazu, gefährdeten Personengruppen Sicherheit zu geben – zum Beispiel Senioren. Im Falle eines Notfalls kann der Nutzer den Notruf aktivieren und Angehörigen sofort seinen Standort übermitteln.
  • Einfache Bedienung
  • Notruf-Funktion
  • Häufig mit einstellbarem Sicherheitsbereich
  • Lange Akkulaufzeiten
  • Meist mit laufenden Kosten verbunden

GPS-Uhren für Kinder

Kinder-GPS-Uhren dienen einem ähnlichen Zweck wie GPS-Tracking-Uhren. GPS-Uhren für Kinder sind meistens mit einer automatisierten Notruf-Funktion ausgestattet. Sie ermöglichen es, Ihre Kinder im Falle eines Notfalls leicht zu orten. Neben einer unkomplizierten Bedienung und einem kindgerechten Design sind derartige GPS-Uhren häufig mit simplen Spielen ausgestattet. Im Vergleich zu GPS-Uhren für Erwachsene fällt die Funktionsvielfalt meistens überschaubar aus.

  • Unkomplizierte Bedienung
  • Kindgerechte Designs
  • Notruf-Funktion
  • Eingeschränkte Funktionsvielfalt

GPS-Sport-Uhren

GPS-Sport-Uhren stellen eine Kombination aus Tracking-Uhren und Fitnessarmbändern dar. Neben GPS stehen Funktionen im Vordergrund, die für Sportler interessant sein können. Dazu zählen zum Beispiel die Ermittlung der Herzfrequenz oder das Dokumentieren der zurückgelegten Wegstrecke sowie der verbrauchten Kalorien. Hierfür sind GPS-Sport-Uhren mit zusätzlichen Sensoren ausgestattet, die bei Tracking-Uhren nicht zum Einsatz kommen.

Die Vorteile der GPS-Sport-Uhren liegen in ihrem vielseitigen Funktionsumfang und der Möglichkeit, das Training durch die Ermittlung verschiedener Daten zu verbessern. Berücksichtigen Sie, dass es sich um die kostspieligste Art der GPS-Uhr handelt. Eine schlechte GPS-Verbindung kann die Trainingsdaten unter Umständen verfälschen.

  • Vielseitiger Funktionsumfang
  • Ermittlung von Vital-Werten und Trainingsdaten
  • Daten ermöglichen Verbesserung des eigenen Trainings
  • Kostspielig
  • Schlechtes GPS-Signal kann Daten verfälschen

Was ist der Unterschied zwischen GPS-Uhren mit und ohne Brustgurt?

Wichtige UnterschiedeGPS-Sport-Uhren unterteilen sich in zwei weitere Arten. Die Unterschiede liegen in der Art und Weise, wie sie Vital-Werte ermitteln. Wodurch sich die Modelle auszeichnen, erfahren Sie im folgenden Abschnitt.

GPS-Sport-Uhren mit Brustgurt

Es gibt GPS-Sport-Uhren, die in Kombination mit einem separaten Brustgurt arbeiten. Die Datenübertragung zwischen Brustgurt und Uhr erfolgt meistens über Bluetooth. Für die Ermittlung der Vital-Werte sind die Brustgurte mit großen Sensoren ausgestattet. Das Messverfahren gilt allgemein als präziser. Nachteilig ist, dass das Tragen eines Brustgurtes umständlicher ist und sich eventuell als unangenehm erweisen kann. In den meisten Fällen sind GPS-Sport-Uhren mit Brustgurt kostspieliger als gewöhnliche Ausführungen.

  • Große Sensoren ermöglichen präzise Messungen
  • Brustgurt kann unangenehm sein
  • Kostspielig

GPS-Sport-Uhren ohne Brustgurt

GPS-Lauf-Uhren ohne Brustgurt ermitteln die Vital-Werte mithilfe von LED-Leuchten, die in der Uhr integriert sind. Hierbei ist von einer optischen Pulsmessung die Rede. Die Lichtstrahlen der LEDs durchscheinen die Hautschichten des Trägers. Anhand von Veränderungen der Blutzirkulation ermitteln sie dessen Herzfrequenz. Viele Hersteller werben damit, dass die Sport-Uhren mit diesem Verfahren eine bis zu 90-prozentige Messgenauigkeit liefern. Allgemein gilt diese Messverfahren als weniger genau. Vorteilhaft ist, dass die Messung am Handgelenk erfolgt. Sport-Uhren ohne Brustgurt sind meistens günstiger als Modelle mit Brustgurt.

  • Messung der Vital-Werte am Handgelenk
  • Kostengünstig
  • Messverfahren gilt als weniger präzise

Für welche sportlichen Aktivitäten eignen sich GPS-Uhren?

Die Herzfrequenz ist ein guter Indikator für die körperliche Ausdauerleistung. Je höher eine Ausdauer-Belastung ist, desto mehr Sauerstoff benötigt der Körper. Dementsprechend muss das Herz schneller schlagen, um das mit Sauerstoff angereicherte Blut schneller durch die Gefäße zu befördern.

Einfach gesagt heißt das: Je mehr Sie sich anstrengen, desto höher ist der Puls. Das Wissen, wie schnell das eigene Herz schlägt, kann für ein gezieltes Ausdauer-Training nützlich sein. Anhand der Herzfrequenz ist leicht zu erkennen, wann es zu einer Überanstrengung kommt. Auf der anderen Seite zeigen die Pulswerte an, ob sich die Ausdauerleistung verbessert hat.

Interessant für Schwimmer: Einige GPS-Uhren sind in der Lage, verschiedene Schwimmstile zu analysieren und die geschwommenen Strecken zu dokumentieren.

Nicht nur Marathon-Läufer brauchen eine gute Ausdauer. In nahezu jeder Sportart ist es förderlich, wenn der Körper einer langen, moderaten Belastung standhalten kann. Aus diesem Grund haben GPS-Sport-Uhren ein sehr breites Einsatzgebiet. Fußballer, Radsportler, Schwimmer, Triathleten oder Breitensportler können von der Nutzung einer Pulsuhr profitieren. Im folgenden Video geht es darum, wie Sie das Herz mit einem niedrigen Ruhepuls stärken können:

Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies um das YouTube-Video zu laden. Cookie-Einstellungen ändern

Welche Herzfrequenz entspricht welchem Leistungsbereich?

Je nach persönlicher Zielstellung sollten Sie im Training eine andere durchschnittliche Herzfrequenz anstreben. Wer Fett verbrennen und eine gute körperliche Fitness erreichen möchte, für den gelten 60 bis 70 Prozent der maximalen Herzfrequenz als sinnvoller Bereich. Die folgende Tabelle liefert einen Überblick darüber, welche durchschnittliche Herzfrequenz für welche Zielstellung sinnvoll ist:

BereichHerzfrequenzBedeutung
Gesundheitsbereich50 bis 60 Prozent der maximalen HerzfrequenzIdeal für Einsteiger. Dieser Bereich eignet sich gut für ein Training des Herz-Kreislauf-Systems.
Fettverbrennungsbereich60 bis 70 Prozent der maximalen HerzfrequenzIn diesem Bereich nutzt der Körper vornehmlich Fett als Energiequelle. Das Herz-Kreislauf-System wird trainiert.
Aerober Bereich: Ausdauer-Training – zum Beispiel Joggen, Schwimmen oder Radfahren70 bis 80 Prozent der maximalen HerzfrequenzDieser Bereich ist intensiv, aber nicht verausgabend. Der Körper nutzt zur Energiegewinnung Kohlenhydrate und Fett. Das Herz-Kreislauf-System, die Lunge und der Stoffwechsel werden stärker beansprucht.
Anaerober Bereich: Schnellkraft-Training – zum Beispiel Sprinten oder Muskeltraining80 bis 90 Prozent der maximalen HerzfrequenzIn diesem Bereich fallen das Muskel- und Schnellkraft-Training. Zur Energiegewinnung nutzt der Körper hauptsächlich Kohlenhydrate. Mithilfe von Intervalltraining eignet sich dieser Herzfrequenz-Bereich zum gezielten Einbau in das Training.
Gefahrenbereich90 bis 100 Prozent der maximalen HerzfrequenzEs kann gefährlich sein, die Herzfrequenz an ihre obere Grenze zu bringen. In diesem Bereich sollten nur erfahrener Sportler oder Menschen unter ärztlicher Aufsicht trainieren.
Eignet sich der Fettverbrennungsbereich zum Abnehmen? Im Fettverbrennungsbereich nutzt der Körper überwiegend Speicherfett zur Energiegewinnung. Da die Belastung gering ist, fällt der Energieverbrauch meistens so niedrig aus, dass nicht viel Fett verbrannt wird. Sie müssten mehrere Stunden in diesem Herzfrequenz-Bereich joggen oder Fahrradfahren, um effektiv Fett zu verbrennen. Intensive Belastungen in Kombination mit Ausdauersport sind für einen gezielten Fettverlust besser geeignet.

Wie viel kostet eine GPS-Uhr?

GPS-Uhren VergleichGPS-Uhren gibt es in den unterschiedlichsten Preisklassen. Während einfache Tracking-GPS-Uhren ohne spezielle Funktionen oder Technologien für mittlere zweistellige Beträge erhältlich sind, müssen Sie für hochwertige Sport-GPS-Uhren mit vielen Funktionen eine höhere Investitionen einplanen. Grundsätzlich sind beim Kauf einer neuen GPS-Uhr folgende Kosten möglich:

  • GPS-Uhren aus der unteren Preisklasse: 50 bis 100 Euro
  • GPS-Uhren aus der mittleren Preisklasse: 100 bis 350 Euro
  • GPS-Uhren aus der oberen Preisklasse: Ab 350 Euro aufwärts

Wie viel sollte ich für meine neue GPS-Uhr ausgeben?

Wie viel Sie für eine neue GPS-Uhr ausgeben sollten, hängt davon ab, wofür das Gerät benötigt wird. Bei wenig Erfahrung mit GPS- oder Sport-Uhren ist vorerst ein günstiges Modell sinnvoll. Die Grundfunktionen sind bei den meisten GPS-Uhren gleich. So können Einsteiger ohne hohe Investition herausfinden, ob eine GPS-Uhr etwas für sie ist.

Wer die GPS-Uhr zur Sicherheit seines Nachwuchses oder für Senioren benötigt und keinen Wert auf Zusatzfunktionen legt, greift zu Modellen aus der unteren und mittleren Preisklasse. Für sportliche Zwecke eignet sich ein Modell aus der oberen Preisklasse. Allgemein gilt: Je kostspieliger eine Sport-Uhr ist, desto genauer sind die Messergebnisse.

Internet versus Fachhandel – wo sollte ich meine neue GPS-Uhr kaufen?

GPS-Uhren finden Sie in Fachgeschäften für Sport- und Outdoor-Bedarf, im Elektronikhandel oder im Angebot von Kaufhäusern. Der örtliche Handel bietet den Vorteil einer persönlichen Beratung. Wie hilfreich diese im Elektronikhandel oder Kaufhaus ausfällt, hängt davon ab, wie gut sich der jeweilige Mitarbeiter mit den Anforderungen von GPS-Uhren auskennt.

Insgesamt gestaltet sich der Kauf im örtlichen Handel meistens als umständlich. Die Auswahl an erhältlichen Modellen ist häufig ähnlich begrenzt wie die Möglichkeiten, die Geräte miteinander zu vergleichen. Eventuell ist viel Zeit und der Gang in mehrere Geschäfte erforderlich, um ein geeignetes Modell zu finden.

Das Internet bietet bessere Voraussetzungen für den Kauf der neuen GPS-Uhr. Sie finden fast alle derzeit erhältlichen Modelle, können sich umfassend über deren Eigenschaften informieren und die einzelnen Uhren miteinander vergleichen. Nach der Kaufentscheidung erfolgt die Bestellung bequem und zeitsparend von zu Hause aus. Letztlich überwiegen die Vorteile des Internets. Das heißt nicht, dass Sie mit mehr Aufwand im örtlichen Fachhandel keine geeignete GPS-Uhr finden können.

Worauf sollte ich beim Kauf meiner neuen GPS-Uhr achten?

BestellungUm beim Kauf einer GPS-Uhr eine fundierte Entscheidung treffen zu können, sind einige Faktoren zu berücksichtigen. Damit Sie wissen, worauf es ankommt, zeigen wir im folgenden Abschnitt die wichtigsten Aspekte auf. Dazu zählen:

  1. Optik und Tragekomfort
  2. Bildschirm
  3. Wasserfestigkeit
  4. Bedienung
  5. GPS-Ortung
  6. Akkulaufzeit
  7. Anschlussmöglichkeiten und Datenanalyse
  8. Sensoren
  9. Funktionen

Optik und Tragekomfort

Bevor Sie sich mit den technischen Eigenschaften der neuen GPS-Uhr auseinandersetzten, ist die Optik und der Tragekomfort ein wichtiger Aspekt. Wie hoch der Tragekomfort einer Uhr ausfällt, ist vom Material und der Größe des Armbands sowie dem Gewicht abhängig. Was das Material des Armbands betrifft, besteht bei den meisten GPS-Uhren die Wahl zwischen Silikon und anderen Arten von Kunststoff. Metall kommt selten zum Einsatz.

Silikon gilt allgemein als widerstandsfähig und hautfreundlich. Anders als viele Kunststoffe, neigt dieses Material nicht dazu, allergische Reaktionen oder Hautreizungen auszulösen.

Im Hinblick auf das Gewicht der GPS-Uhr gibt es nicht viel Spielraum. Die meisten Modelle bringen ein Gewicht von 40 bis 60 Gramm auf die Waage. Zur Ermittlung einer passenden Armbandlänge ist zunächst den Umfang des Handgelenks zu messen. Die meisten GPS-Uhren sind mit Armbändern in den Einheitsgrößen S, M und L erhältlich. Häufig machen die Hersteller Angaben dazu, für welchen Handgelenkdurchmesser sich diese eignen.

Der Bildschirm

Da eine GPS-Uhr wahrscheinlich überwiegend draußen und in Bewegung benutzt wird, ist ein gut lesbarer Bildschirm wichtig. Die meisten Modelle haben einfarbige Displays mit aktivierbarer Beleuchtung. So sind die Anzeigen sowohl bei hellem Sonnenlicht als auch im Dunkeln gut zu erkennen. Die Bildschirmgröße entscheidet darüber, wie viele Daten die GPS-Uhr gleichzeitig anzeigen kann und wie übersichtlich die Anzeigen sind. Ob die Uhr ein rundes oder ein rechteckiges Display haben sollte, hängt von den persönlichen Vorlieben ab.

Die Wasserfestigkeit

Bei der Wasserfestigkeit von GPS-Uhren kommt es aufgrund von Missverständnissen häufig zu Problemen. Oft ist unklar, was der Unterschied zwischen „wasserresistent“ und „wasserdicht“ ist. Die Angabe der Wasserfestigkeit erfolgt bei GPS-Uhren oftmals in Bar über den ATM-Wert. Denn die Wasserfestigkeit von Uhren ist abhängig davon, welchem Druck diese ausgesetzt sind.

Wer die GPS-Uhr zum Schwimmen verwenden möchte, benötigt bei seinem Modell eine höhere Wasserfestigkeit. Damit die Uhr beim Joggen vor Regen und Spritzwasser geschützt ist, ist keine hohe Wasserfestigkeit notwendig. Um Ihnen einen Überblick zu verschaffen, haben wir die geläufigsten Wasserschutz-Angaben in der folgenden Tabelle zusammengestellt:

WasserfestigkeitVerwendungAnmerkung
WassergeschütztNur vor Spritzwasser geschütztUhren mit diesem Wasserschutz sollten nicht zum Schwimmen verwendet werden.
Wasserdicht 3 Bar / 3 ATMResistent gegenüber Wasserspritzern und SchweißUhren mit dieser Angabe halten über einen begrenzten Zeitraum einem Druck von 3 Bar stand.
Wasserdicht 5 Bar / 5 ATMVerträgt Regen, Reinigung unter fließendem Wasser, Händewaschen oder DuschenUhren mit dieser Angabe halten über einen begrenzten Zeitraum einem Druck von 5 Bar stand.
Wasserdicht 10 Bar / 10 ATMGeeignet für Wassersportarten wie Schwimmen und Schnorcheln Uhren mit dieser Angabe halten über einen begrenzten Zeitraum einem Druck von 10 Bar stand.
Wasserdicht 20 Bar / 20 ATMGeeignet zum Tauchen mit PressluftflascheUhren mit dieser Angabe halten über einen begrenzten Zeitraum einem Druck von 20 Bar stand.

Die Bedienung

Was die Bedienung von GPS-Uhren betrifft, gibt es Unterschiede, die bei der Kaufentscheidung zu berücksichtigen sind. Die meisten Geräte bedienen Sie über Knöpfe an der Seite des Gehäuses. Bei einigen Modellen kommt eine Ein-Knopf-Bedienung mit der Steuerung über eine Taste zum Einsatz. Hochwertige Modelle bieten einen Touchscreen. Meistens haben GPS-Uhren mit Touchscreen ein bis zwei Knöpfe an der Seite – zum Beispiel zur Aktivierung der Tastensperre oder zur Annahme eingehender Anrufe.

Die GPS-Ortung

Die GPS-Ortung ist die wichtigste Funktion einer GPS-Uhr. Viele andere Funktionen sind von dieser Technologie abhängig – zum Beispiel der Routenplaner oder die Dokumentierung der gelaufenen Strecke. Wichtig ist, dass die GPS-Uhr das Signal nach der Aktivierung schnell empfangen kann.

Bei einigen Modellen kann es bei einer ungünstigen Positionierung oder schlechtem Wetter mehrere Minuten dauern, bis sie die Signale der erforderlichen vier GPS-Satelliten empfangen. Es gibt keine Werte, die Ihnen eine Einschätzung der GPS-Qualität ermöglichen. Was diesen Faktor betrifft, lohnt sich der Blick in die Erfahrungsberichte von anderen Nutzern.

Einige Hersteller werben mit einer zuverlässigen und schnellen Ortung – innerhalb von wenigen Sekunden. Entscheidend ist allerdings nicht nur die Geschwindigkeit der GPS-Ortung, sondern auch die Genauigkeit. Hochwertige GPS-Uhren sind in der Lage, die Position mit maximalen Abweichungen von 5 Metern zu bestimmen. Allgemein gilt: Ergebnisse mit maximalen Abweichungen von 10 Metern sind gut verwertbar. Alles, was darüber hinaus geht, ist für eine präzise Nutzung einer GPS-Uhr ungünstig.

Beachten Sie, dass der GPS-Empfang von der Position abhängig ist. In geschlossenen Räumen oder zwischen großen Gebäuden kann die Qualität der GPS-Ortung niedriger ausfallen.

Die Akkulaufzeit

Die beste GPS-UhrNahezu alle GPS-Uhren funktionieren mit wiederaufladbaren Akkus. Die Laufzeit ist nicht zu vernachlässigen und sie kann je nach Modell unterschiedlich ausfallen. Bei den meisten Modellen bewegt sich diese zwischen 8 und 50 Stunden. Wie hoch die Akkulaufzeit der neuen GPS-Uhr ausfallen sollte, ist von den Nutzungsabsichten abhängig.

Wer mit seiner GPS-Uhr regelmäßig eine Stunde laufen geht, kann die Akkulaufzeit vernachlässigen. Für Tageswanderungen sollte die Laufzeit des Akkus so hoch wie möglich ausfallen. Berücksichtigen Sie, dass sich die Angaben zur Akkulaufzeit meistens auf die aktive Nutzung beziehen. Ohne die Nutzung von GPS- oder Bluetooth-Funktionen fällt die Laufzeit länger aus.

Anschlussmöglichkeiten und Datenanalyse

Bei gewöhnlichen GPS-Uhren ohne Sport-Funktion erfolgt die Auswertung der Daten häufig nur über das integrierte Display. GPS-Uhren für sportliche Aktivitäten bieten zahlreiche Möglichkeiten zur Datenanalyse. Bei vielen Modellen können Sie die Daten nach dem Training an die Hersteller-App übermitteln und auf dem Smartphone auswerten. Bei den meisten Modellen funktioniert das über die Bluetooth-Verbindung. Einige GPS-Uhren bieten eine WLAN-Funktion oder die Option, die Daten via Micro-USB-Kabel auf den Computer zu übertragen.

Die Sensoren

GPS-Uhren, die ausschließlich für die Positionsbestimmung gedacht sind, sind nicht mit Sensoren ausgestattet. Diese arbeiten ausschließlich mit dem integrierten GPS-Empfänger. Wenn Sie sich für eine GPS-Sport-Uhr entscheiden, stehen häufig verschiedene nützliche Sensoren zur Verfügung. Dazu zählen:

  • Aktivitätsmessung – Schlafqualität, Kalorienverbrauch, gelaufene Schritte
  • Herzfrequenzmessung
  • Barometrische Höhenmessung
  • Luftfeuchtigkeit und Umgebungstemperatur
  • Bewegungsgeschwindigkeit

Sensoren für die Aktivitäts- und Herzfrequenzmessung sind bei Tracking- und Kinder-GPS-Uhren vereinzelt vorhanden. Andere Sensoren finden sich fast ausschließlich bei Sport-GPS-Uhren. Mithilfe der barometrischen Höhenmessung erhalten Sie genauere Höhenangaben im Gelände, als es mit der GPS-Funktion möglich ist. Die Sensoren für Feuchtigkeit und Temperatur können bei Outdoor-Aktivitäten wertvolle Informationen liefern. Der Geschwindigkeitssensor gehört bei GPS-Sport-Uhren zum unausgesprochenen Standard. Damit kann die Uhr zum Beispiel die durchschnittliche Laufgeschwindigkeit ermitteln.

Die Funktionen

Im Vordergrund steht bei jeder GPS-Uhr die Positionsermittlung. Es gibt weitere Grundfunktionen, die bei den meisten GPS-Uhren zu finden sind. Dazu gehören die Uhrzeit und die Nutzung als Stoppuhr. Für herkömmliche Einsatzzwecke ist eine GPS-Uhr mit den bereits genannten Grundfunktionen ausreichend. Je nach Hersteller und Modell erhalten Sie GPS-Lauf-Uhren mit vielseitigerem Funktionsumfang. In vielen Fällen ist dieser bei einer GPS-Uhr eng an deren Preis gekoppelt. Mögliche Zusatzfunktionen sind:

  • Pulsermittlung
  • Dokumentation der Trainingszeit
  • Ermittlung der verbrannten Kalorien
  • Ermittlung der Geschwindigkeit
  • Dokumentation der zurückgelegten Strecke
  • Schlafüberwachung
  • Bewegungserinnerung
  • Intervalltraining
  • Wecker
  • Schrittzähler

Welche bekannten GPS-Uhren-Hersteller gibt es?

An der Produktion von GPS-Uhren sind viele Hersteller beteiligt. Drei der bekanntesten Unternehmen beziehungsweise Marken stellen wir im folgenden Abschnitt kurz vor.

Garmin

GPS-Uhr bestellenGarmin ist ein schweizerisches Unternehmen, das im Jahre 1989 von Gary Burell und Min Kao gegründet wurde. Der Firmenname setzt sich aus den Vornamen der Gründer zusammen. Der Sitz des Unternehmens liegt im schweizerischen Schaffhausen. Die operative Hauptzentrale befindet sich in Olathe im US-amerikanischen Bundesstaat Kansas.

Von Anfang an konzentrierte sich Garmin auf die Produktion von GPS-Empfängern für die See- und Luftfahrt. Eines der ersten Produkte war das GPS 100 – ein GPS-Empfänger, der Positionsdaten ohne Kartenbezug lieferte. Der Nachfolger – das GPS 75 – war in der Lage, anhand von eigenen Messungen des Nutzers Wegpunkt-Karten auf einem Bildschirm darzustellen.

Der anfängliche Fokus auf die See- und Luftfahrt verschob sich im Laufe der Zeit in Richtung privater Endnutzer. Den ersten Schritt in diese Richtung unternahm Garmin mit der Entwicklung von Navigationsgeräten für Autos. Dabei blieb es nicht. Heute finden Sie im Angebot von Garmin GPS-Uhren, Fitnesstracker, Smartwatches, digitale Karten, Navigationsgeräte für unterschiedliche Fahrzeuge und viele professionelle Geräte für die See- und Luftfahrt. Garmin beschäftigt rund 12.300 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2017 konnte das Unternehmen einen Umsatz von rund 3 Milliarden US-Dollar erwirtschaften.

Polar

Die Firma Polar wurde im Jahre 1977 von Seppo Säynäkäkangas gegründet. Seinen Hauptsitz hat das Unternehmen im finnischen Kempele nahe der Stadt Oulu. Der Hauptfokus von Polar lag zu Gründungszeiten auf der Entwicklung und Produktion von Herzfrequenzmessern und deren Zubehör. Inspiriert wurde Säynäkäkangas durch ein Gespräch, das er mit einem Trainer beim Skilanglauf im Jahre 1976 hatte. Es ging um die Notwendigkeit, Herzfrequenzmesser mobil am Körper und nicht nur stationär nutzen zu können. Im Jahre 1982 war es soweit: Mit der Sport Testet PE2000 brachte Polar das weltweit erste drahtlose Herzfrequenz-Messgerät auf den Markt.

Der erste Herzfrequenzmesser von Polar fand großen Anklang, was der Firma den Weg für ihren weiteren Erfolg ebnete. Den ersten Schritt zur Entwicklung von Laufcomputern und Sport-Uhren unternahm Polar im Jahr 2006. Das Unternehmen brachte die Sport-Uhr RS100 auf den Markt. Zügig folgten vergleichbare Sport-Tracker, wie zum Beispiel der M200, der A360 oder der RS 800 CX. Heute umfasst die Produktpalette von Polar Herzfrequenz-Messgeräte, GPS-Uhren, Fitnesstracker und zahlreiche Multisport-Uhren. Eine Besonderheit im Portfolio von Polar sind die Herzfrequenz-Messgeräte für Pferde.

Über 1.000 Mitarbeiter und mehr als 100 Millionen Euro Umsatz: Die Firma Polar beschäftigt über 1.200 Mitarbeiter und konnte in einem der letzten veröffentlichten Bilanzberichte einen Umsatz von 140 Millionen Euro vorweisen.

TomTom

Die Firma TomTom wurde im Jahre 1991 von Peter-Frans Pauwels und Pieter Geelen in Amsterdam gegründet – zunächst unter dem Namen „Palmtop“. Der Name änderte sich im Jahre 2001 mit der Erweiterung der Geschäftsleitung. Zu den ersten Produkten des Unternehmens zählten PDAs, die hauptsächlich für die persönliche Kalender-, Adress- und Aufgabenverwaltung genutzt wurden. Im Jahre 2001 feierte das Unternehmen einen seiner bislang größten Erfolge: TomTom brachte das erste mobile Navigationsgerät für Pkws auf den Markt und revolutionierte damit das Autofahren.

Das Unternehmen entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einem der weltweit führenden Entwickler von Navigationsgeräten und gilt bis heute als europaweiter Marktführer. Im Sommer 2005 ging TomTom an die Börse. Niederlassungen des Unternehmens finden Sie in London, Frankfurt am Main, Mailand, Massachusetts und Taiwan. Seit dem Börsengang übernahm das Unternehmen zahlreiche Firmen. Das heutige Produktportfolio von TomTom umfasst mehr als Navigationsgeräte. Die Firma hat GPS-Uhren, Action-Cams, Apps für Smartphones und professionelle Navigationsgeräte für den Geschäftskundenbereich im Angebot.

Was sollte ich beim Umgang mit meiner GPS-Uhr beachten?

Bitte beachten!Damit Sie möglichst lange Freude an der GPS-Uhr haben, ist beim Umgang mit dem Gerät einiges zu beachten. Darauf gehen wir in diesem Abschnitt ein.

Wie trage ich meine GPS-Uhr richtig?

Für einen möglichst hohen Tragekomfort sind drei Kriterien wichtig:

  1. Der richtige Sitz: Entscheidend für den Tragekomfort ist, dass die Uhr nicht zu fest am Handgelenk sitzt. Achten Sie darauf, die Uhr locker anzulegen, sodass sie leicht hin und her zu bewegen ist. Nichtsdestotrotz sollte dauerhafter Hautkontakt bestehen, damit die Herzfrequenz-Sensoren ungehindert arbeiten können.
  2. Sorgfältiges Abtrocknen: Nach dem Schwimmen oder nach schweißtreibendem Sport mit der GPS-Uhr sollten Sie diese abnehmen und das Handgelenk gründlich abtrocknen. Anderenfalls kann die Feuchtigkeit unter dem Armband Hautirritationen verursachen.
  3. Pausen beim Tragen: Bei einem häufigen Tragen der Uhr über einen langen Zeitraum benötigt die Haut eventuell eine Erholungspause. Um Hautirritationen zu vermeiden, ist das regelmäßige Wechseln des Handgelenks empfehlenswert.

Um Hautirritationen vorzubeugen und die GPS-Uhr lange optisch ansprechend zu halten, sollten folgende Substanzen nicht an das Gerät gelangen:

  • Insektenschutzmittel
  • Feuchtigkeitscremes und -lotionen
  • Öl
  • Parfüm
  • Desinfektionsmittel
  • Seife
  • Sonnenschutzcreme

Wie reinige ich meine GPS-Uhr?

GPS-Uhren sind meistens widerstandsfähig und aus hochwertigen Materialien gefertigt. Die Reinigung gestaltet sich unkompliziert. Die meisten Modelle sind wasserabweisend, sodass Sie das Gehäuse mit einem feuchten Tuch von Verschmutzungen befreien können. Die Reinigung des Armbandes hängt vom Material ab:

  • Silikon- oder TPU-Elastomerearmbänder: Diese Armbänder spülen Sie mit klarem Wasser ab und trocknen sie anschließend mit einem Handtuch.
  • Lederarmbänder: Lederarmbänder wirken zwar hochwertig, eignen sich aber nicht für intensive sportliche Aktivitäten. Die Reinigung bewerkstelligt sich am besten mit einem weichen, fusselfreien Tuch. Hartnäckigere Rückstände werden mit einem leicht angefeuchteten Tuch entfernt. Das Lederarmband muss vor dem Tragen vollständig trocken sein.
    Erst testen: Vor der Nutzung von Lederreiniger oder Lederpoliermittel sollten Sie das jeweilige Mittel an einer unauffälligen Stelle ausprobieren. So können unschöne Verfärbungen an offensichtlichen Stellen vermieden werden.
  • Metallarmbänder: Für die Reinigung eine Metallarmbands genügt ein weiches, fusselfreies Tuch, das bei hartnäckigen Verschmutzungen leicht anzufeuchten ist. Anschließend das Armband gründlich abtrocknen. Vermeiden Sie Metallpolitur oder Scheuermittel, da diese die Oberfläche des Armbandes beschädigen können.
  • Nylon-Armbänder: Eine GPS-Uhr mit Nylon-Armband wird am besten unter fließendem Wasser sauber. Widerspenstige Verschmutzungen beseitigt eine milde Seife. Vergessen Sie nicht, das Armband danach gründlich abzuspülen und trocknen zu lassen.

Welches Zubehör erhalte ich für meine GPS-Uhr?

Für eine GPS-Uhr gibt es eine kleine Auswahl an Zubehör, mit dem Sie sich die Nutzung komfortabler gestalten oder den Funktionsumfang der Uhr erweitern können. Die beliebtesten Zubehör-Teile stellen wir im folgenden Abschnitt kurz vor.

Powermeter

Ein Powermeter ist interessant für alle, die ihre GPS-Uhr zum Fahrradfahren benutzen möchten. Es handelt sich um einen Leistungsmesser, der am Fahrrad montiert wird, um die Leistung auf dem Rad zu messen und auszuwerten. Derartige Geräte messen die Leistung direkt an den Pedalen und ermöglichen zuverlässige Datenanalysen. Viele derartiger Kraftsensoren sind in der Lage, die Leistung des linken und rechten Beins getrennt zu messen. Ein Powermeter kann unabhängig von einem Smartphone zum Einsatz kommen.

Brustgurt

Brustgurte sind unabhängig von GPS-Uhren erhältlich. Wenn Sie eine präzise Herzfrequenzmessung benötigen, um die sportlichen Leistungsfortschritte zu dokumentieren, könnte sich die Anschaffung eines Brustgurtes auszahlen. Diese gelten als präziser als die Handgelenksensoren der meisten GPS-Uhren. Die Auswertung der Daten erfolgt bei einem separaten Brustgurt via Bluetooth über das Smartphone.

Gut zu wissen: Ein modernes Smartphone ist das wichtigste Zubehör für die GPS-Uhr. Erst mit dessen Hilfe ist es möglich, den vollen Funktionsumfang der Uhr zu nutzen.

Armband

Bei den meisten GPS-Uhren besteht die Möglichkeit, das mitgelieferte Armband auszuwechseln. Falls Sie lieber eine andere Farbe oder ein Armband aus einem anderen Material hätten, stellt das bei den meisten Modellen kein Problem dar. Die Auswahl an unterschiedlichen Materialien ist groß. Im Angebot finden sich zum Beispiel Armbänder aus Nylon, Stahl, Leder, Titan, Silikon oder Acryl.

Running Dynamics Pod

Der Running Dynamic Pod dient der Verbesserung des Lauftrainings. Es handelt sich um ein kompaktes Gerät, das am Bund der Sporthose befestigt wird, um die Laufeffizienzwerte zu ermitteln. Dazu zählen Schrittfrequenz und Schrittlänge, die Bodenkontaktzeit oder die Balance. Nach Auswertung der Werte mittels Smartphone kann die Laufform verbessert werden, um noch bessere Trainingsfortschritte zu erzielen.

FAQ – häufig gestellte Fragen zu GPS-Uhren

FragezeichenAbschließend möchten wir uns einigen Fragen widmen, die im Zusammenhang mit GPS-Uhren häufig auftauchen.

Welche ist die beste GPS-Uhr?

Die Frage ist nicht eindeutig zu beantworten. Denn welches Modell sich für Sie am besten eignet, hängt von den persönlichen Anforderungen ab. In unserem Produktvergleich sind verschiedene GPS-Uhren beschrieben und im Ratgeber haben wir die unterschiedlichen Arten und Funktionen erläutert, sodass jeder die beste GPS-Uhr für sich finden kann.

Mit welcher Genauigkeit messen Sport-GPS-Uhren meinen Puls?

Die Genauigkeit der Pulsmessung hängt von der Methode ab. Bei der optischen Pulsmessung, die bei den meisten GPS-Uhren zum Einsatz kommt, können Sie von einer bis zu 95-prozentigen Genauigkeit ausgehen. Der tatsächliche Wert kann von Modell zu Modell variieren. Die Genauigkeit bei der Messung mit einem Brustgurt beläuft sich im Durchschnitt auf 98 Prozent.

Es gibt viele Faktoren, die zu einer fehlerhaften Messung der Herzfrequenz führen können. Die Messung wird zum Beispiel von Tätowierungen, starker Behaarung, Schmutz auf dem Sensor oder Kälte beeinflusst.

Ist die GPS-Ortung mit laufenden Kosten verbunden?

Im Rahmen der GPS-Ortung können Kosten entstehen. Häufig hängen diese mit der Nutzung des mobilen Internets zusammen. Wenn Sie die Position manuell über eine SMS anfordern, entstehen je nach Mobilfunk-Tarif Kosten für die SMS, die über die monatliche Handyrechnung beglichen werden. Bei einigen Modellen kommen für die GPS-Ortung spezielle Ortungsportale zum Einsatz. Diese sind entweder kostenfrei oder mit monatlichen Kosten verbunden.

Eignen sich GPS-Uhren als Navigationsgeräte?

Die GPS-Uhren sind oftmals mit einfachen Navigationsfunktionen ausgestattet. Diese Funktionen erlauben es Ihnen, sich im fremden Gelände zurück zum Ausgangspunkt zu orientieren oder eine zuvor definierte Wegstrecke zu nutzen. Die Richtungsanzeige erfolgt anstelle einer Kartenanzeige häufig über einen Kompass. Unter dem Strich verhelfen GPS-Uhren zwar zu einer groben Orientierung, vollwertige Navigationsgeräte ersetzen sie aber nicht.

Gibt es einen Test von GPS-Uhren der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltEinen spezifischen GPS-Uhren-Test hat die Stiftung Warentest nicht veröffentlicht. Im Juli 2020 hat sich das Institut mit Smartwatches und Fitnesstrackern beschäftigt. Es wurden 25 Geräte von Herstellern wie Apple, Huawei oder Garmin getestet.

Für die Einschätzung der Geräte nutzte die Stiftung Warentest fünf Kriterien, die mit einer individuellen prozentualen Gewichtung in die Gesamtbewertung einflossen. Dazu zählten:

  • Fitness – 40 Prozent
  • Handhabung – 30 Prozent
  • Kommunikation und weitere Funktionen – 15 Prozent
  • Datenschutz und Sicherheit – 10 Prozent
  • Stabilität – 5 Prozent

Die Testergebnisse scheinen ernüchternd ausgefallen zu sein. Laut Stiftung Warentest erhielten nur drei von 25 getesteten Geräten eine „gute“ Bewertung. Gegen eine einmalige Pauschale in Höhe von 3 Euro erhalten Sie Zugriff auf alle Testergebnisse und finden hier den Testbericht.

Gibt es einen GPS-Uhren-Test von Öko Test?

Öko Test hat bisher weder einen Test von GPS-Uhren veröffentlicht noch einen anderen Artikel getestet, der für unseren Vergleich relevant sein könnte. Wir sind bestrebt, unsere Texte auf einem aktuellen Stand zu halten. Sollte Öko Test in Zukunft einen GPS-Uhren-Test durchführen, erfahren Sie es auf diesen Seiten. Es kann sich lohnen, ab und zu wieder vorbeizuschauen.

Glossar

ATM

Bei ATM handelt es sich um eine nicht SI-konforme Einheit für den Druck. In Deutschland wird ATM seit dem 1. Januar 1978 nicht mehr als gesetzliche Einheit für den Druck betrachtet. An diese Stelle ist die Einheit Bar getreten, bei der es sich um eine SI-konforme Maßangabe handelt. In einigen Situationen findet ATM weiterhin Verwendung – beispielsweise zur Angabe der Wasserfestigkeit von Uhren. Ein ATM entspricht 1,01325 Bar.

SI

Die Abkürzung SI steht für Système international d’unités und ist ein Einheitensystem, das auf dem internationalen Größensystem basiert. Das Internationale Einheitensystem wird mit SI abgekürzt und gilt als das am weitesten verbreitete Einheitensystem für physikalische Größen weltweit.

POI

Die Abkürzung POI steht für Point of Interest und meint ein auf Karten dargestelltes Objekt, das für Nutzer von Interesse sein könnte.

Milliamperestunden

Milliamperestunden beziehungsweise mAh sind die gespeicherte Ladungsmenge der elektrischen Energie. Eine Milliamperestunde entspricht der Ladungsmenge, die innerhalb einer Stunde durch ein Gerät und dessen Leiter fließt.

Always-On-Display

Mithilfe eines Always-On-Displays kann die GPS-Uhr wichtige Informationen anzeigen, ohne dass sie entsperrt werden muss. In den meisten Fällen arbeiten derartige Displays mit stromsparenden Schwarz-Weiß-Darstellungen.

MIP-Display

MIP steht als Abkürzung für Memory-In-Pixel. Gemeint ist eine Display-Technologie, die wenig Energie benötigt. Sie zeichnet sich durch gut ablesbare Darstellungen bei hellem Umgebungslicht aus.

VO2max

VO2max steht für die maximale Sauerstoffkapazität, die der menschliche Körper innerhalb einer Minute an seiner Belastungsgrenze verwerten kann. Angegeben wird dieser Wert in Milliliter Sauerstoff pro Minute beziehungsweise ml O2/min. Oft wird der VO2max-Wert als Kriterium für die Bewertung der Ausdauerleistungsfähigkeit genutzt. Tatsächlich stellt er nur die obere Grenze der Ausdauerleistung dar.

Sauerstoffschuld

Der menschliche Körper versucht stets die Aufnahme und den Verbrauch von Sauerstoff im Gleichgewicht zu halten. Bei einer körperlichen Betätigung kann es zu einem Ungleichgewicht kommen, was in Fachkreisen als Sauerstoffschuld bezeichnet wird. Der Körper benötigt vor der körperlichen Belastung Zeit, bis er die Energiebereitstellung der Belastung angepasst hat. In dieser Zeit kommt es zu einem Sauerstoffdefizit und der Bildung von Laktat beziehungsweise Milchsäure.

Aerobes Training

Bei dem aeroben Training handelt es sich um ein Training ohne Sauerstoffschuld. Dem Körper steht genug Sauerstoff zur Verfügung und er kann Fette und Kohlenstoffe verstoffwechseln. Milchsäure wird kaum gebildet und ist nur in geringen Mengen im Blut zu finden – weniger als 2 Millimol pro Liter.

Anaerobes Training

Anaerobes Training ist Training mit Sauerstoffschuld. Bei dieser körperlichen Anstrengung ist die Sauerstoffversorgung der Muskulatur zu gering für die Belastung. Die Muskeln erhalten zusätzliche Energie über die Milchsäuregärung, was dazu führt, dass sie aufgrund der Milchsäure mit der Zeit übersäuern und schwächer werden. Sobald ein bestimmter Punkt erreicht ist, sind die Muskeln zu stark übersäuert und können nicht mehr richtig arbeiten.

Weiterführende interessante Links

GPS-Uhren Vergleich 2020: Finden Sie Ihre beste GPS-Uhr

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Garmin Forerunner 25 GPS-Uhr 07/2020 203,99€ Zum Angebot
2. Garmin Instinct Tactical GPS-Uhr 07/2020 248,00€ Zum Angebot
3. TomTom Runner Cardio GPS-Uhr 10/2020 269,95€ Zum Angebot
4. Suunto Travers GPS-Uhr 07/2020 280,79€ Zum Angebot
5. Motok 100 GPS-Uhr 07/2020 65,99€ Zum Angebot
6. Polar Vantage M Allround GPS-Uhr 07/2020 212,00€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Garmin Forerunner 25 GPS-Uhr