Fatburner Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 9 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Fatburner

Wer zu viel Körpergewicht mit sich herumschleppt, fühlt sich häufig nicht nur unwohl, sondern muss auch mit zahlreichen körperlichen Einschränkungen und Risiken rechnen. Leider führen herkömmliche Diäten nicht immer zum erhofften Erfolg. Durch die Einnahme eines Fatburners können Sie Ihren Abnehmprozess jedoch gleich auf zweierlei Weise unterstützen. Denn ein solches Nahrungsergänzungsmittel verspricht Ihnen nicht nur fettverbrennende, -blockende oder appetitzügelnde Eigenschaften, sondern trägt nicht selten auch zur langfristigen Motivation bei.

Um Ihnen einen ersten Überblick über das derzeitige Angebot zu verschaffen, möchten wir Ihnen 9 verschiedene Fatburner-Präparate vorstellen. Anschließend erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber, wie diese überhaupt funktionieren, welche verschiedenen Arten es gibt, welche Vor- und Nachteile Ihnen diese versprechen und worauf Sie beim Kauf eines solchen Präparates achten sollten. Abschließend beantworten wir Ihnen noch einige häufig gestellte Fragen und verraten Ihnen auch, ob Öko Test oder die Stiftung Warentest bereits einen interessanten Fatburner-Test veröffentlicht haben.

4 beliebte Fatburner im großen Vergleich

Biovetia BURN XP Fatburner
Hersteller
Biovetia
Fatburner-Art
Thermogener Fatburner
Nettogewicht
68 Gramm
Verpackungsinhalt
60 Kapseln
Verpackungs-Art
Dose
Herstellungsland
Deutschland
Empfohlene Tagesdosis
2 Kapseln
Vegan
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
29,90€ 28,99€
GloryFeel FIT-BURN® Fatburner
Hersteller
GloryFeel
Fatburner-Art
Fit-Burn-Komplex
Nettogewicht
Keine Angabe
Verpackungsinhalt
120 Kapseln
Verpackungs-Art
Dose
Herstellungsland
Deutschland
Empfohlene Tagesdosis
4 Kapseln
Vegan
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
14,97€ Preis prüfen
GymBabez „Burning Desire“-Fatburner
Hersteller
GymBabez
Fatburner-Art
Appetithemmer und thermogener Fatburner
Nettogewicht
60,1 Gramm
Verpackungsinhalt
90 Kapseln
Verpackungs-Art
Dose
Herstellungsland
Deutschland
Empfohlene Tagesdosis
2 Kapseln
Vegan
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
23,97€ 23,97€
Green Nutrition F-Burn-Fatburner
Hersteller
Green Nutrition
Fatburner-Art
Thermogener Fatburner
Nettogewicht
66,6 Gramm
Verpackungsinhalt
90 Kapseln
Verpackungs-Art
Dose
Herstellungsland
Deutschland
Empfohlene Tagesdosis
3 Kapseln
Vegan
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
21,90€ 31,40€
Abbildung
Modell Biovetia BURN XP Fatburner GloryFeel FIT-BURN® Fatburner GymBabez „Burning Desire“-Fatburner Green Nutrition F-Burn-Fatburner
Hersteller
Biovetia GloryFeel GymBabez Green Nutrition
Fatburner-Art
Thermogener Fatburner Fit-Burn-Komplex Appetithemmer und thermogener Fatburner Thermogener Fatburner
Nettogewicht
68 Gramm Keine Angabe 60,1 Gramm 66,6 Gramm
Verpackungsinhalt
60 Kapseln 120 Kapseln 90 Kapseln 90 Kapseln
Verpackungs-Art
Dose Dose Dose Dose
Herstellungsland
Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland
Empfohlene Tagesdosis
2 Kapseln 4 Kapseln 2 Kapseln 3 Kapseln
Vegan
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
29,90€ 28,99€ 14,97€ Preis prüfen 23,97€ 23,97€ 21,90€ 31,40€

Auch die Präparate im nachfolgenden Vergleich könnten interessant für Sie sein

Whey ProteinEiweißpulver
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading...

1. Biovetia Burn XP Fatburner aus deutscher Produktion

Der Biovetia-Fatburner arbeitet laut Hersteller als thermogenes Nahrungsergänzungsmittel mit dem Wirkstoff L-Carnitin in einer Dosierung von 700 Milligramm pro Kapsel. Mit dem Kauf einer Dose erhalten Sie 60 Kapseln, die Ihnen bei der Einnahmeempfehlung des Herstellers für 30 Tage reichen sollten.

Die Fatburner von Biovetia werden in Deutschland produziert. Hierfür kommen laut Hersteller ausschließlich hochwertige Zutaten zum Einsatz, die unter höchsten Qualitätsstandards verarbeitet werden. Außerdem werden somit alle ISO- & HACCP-Standards eingehalten, was Ihnen Sicherheit bieten sollte.

Neben L-Carnitin enthält das Produkt Biovetia Burn XP Fatburner 450 Milligramm Grüner Tee, 270 Milligramm Koffein und 50 Milligramm Cayenne-Pfefferfrucht-Extrakt. Dem Hersteller zufolge gibt es bei diesem Produkt keine Nebenwirkungen. Die Bestandteile des Produkts deklariert der Hersteller wie folgt:

  • Acetyl-L-Carnitin- HCL
  • Grüner-Tee-Blattextrakt
  • Koffein getrocknet
  • Kapselhülle: Hydroxypropylmethylcellulose, Cayenne-Pfeffer-Frucht-Extrakt, Schwarzer-Pfeffer-Extrakt
Welche Vorteile hat die Nutzung eines Fatburners? Fatburner-Präparate können durchaus positiven Einfluss auf Ihren Erfolg bei Abnehmen haben, wodurch sie Ihnen nicht nur Zeit, sondern auch Energie sparen. Ein weiterer Vorteil derartiger Nahrungsergänzungsmittel besteht darin, dass sie sich häufig auch positiv auf die Abnehm-Motivation auswirken. Denn sie helfen Menschen dabei, die wichtigen ersten Schritte zu gehen und den Abnehmprozess überhaupt zu starten. Sobald die ersten Kilos gepurzelt sind, schmilzt der Rest häufig wie von alleine. Mehr zu den Vor- und Nachteilen von Fatburnern erfahren Sie in unserem Ratgeber. Diesen finden Sie wiederum direkt im Anschluss an unseren Produktvergleich.

Zusammenfassung

Beim Biovetia-Fatburner Burn XP handelt es sich um ein thermogenes Nahrungsergänzungsmittel. Dabei steht der Wirkstoff L-Carnitin im Mittelpunkt. Zudem beinhaltet dieses Produkt Grünen Tee, Koffein und Cayenne-Pfefferfrucht-Extrakt. Die Produktion des Fatburners erfolgt in Deutschland.

FAQ

Ist der Fatburner Biovetia Burn XP für Veganer geeignet?

Ja, laut Hersteller eignet sich dieses Präparat auch für Veganer.

Wann sollte ich die Kapseln einnehmen?

Sie sollten täglich zwei Kapseln einnehmen. Dies sollte aber nicht zu spät am Abend erfolgen aufgrund des erhöhten Koffeingehaltes.

Wie viel Koffein ist enthalten?

Die Tagesdosis von zwei Kapseln enthalten 270 Milligramm Koffein.

Aus welchem Land stammt der Hersteller?

Der Hersteller stammt aus der Schweiz. Doch die Produktion des Produkts erfolgte in Deutschland.

2. GloryFeel FIT-BURN® Fatburner mit grünem Tee und grünem Kaffee mit Guarana-Extrakt

Der GloryFeel FIT-BURN® Fatburner ist nach Angaben des Herstellers ein hochdosierter Fit-Burn-Komplex mit wertvollen Inhaltsstoffen. Dabei handelt es sich demnach um

  • 1.200 Milligramm Grüner Kaffee (davon 240 Milligramm wertvolle Chlorogensäure) im 20:1-Extrakt hochdosiert, entspricht demnach 24.000 Milligramm Originalpulver
  • 1.144 Milligramm Grüner-Tee-Extrakt (davon 457,6 Milligramm Polyphenole) in 4:1-Konzentration, entspricht 4.576 Milligramm reinem Pulver
  • 800 Milligramm Guarana (davon 80 Milligramm Coffein) im 2:1-Extrakt, entspricht 1.600 Milligramm Pulver und
  • 2 Milligramm Pfeffer-Extrakt (davon 1,9 Milligramm Piperin)

Den Angaben des Hersteller zufolge handelt es sich bei diesem Produkt um ein Produkt ohne Zusätze. Es sind demnach hochdosierte pflanzliche Extrakte mit wertvollen Mineralstoffen und Vitaminen. Die Herstellung soll auf rein pflanzlicher Basis erfolgen, ohne den Einsatz von Gentechnik, Pestiziden und Fungiziden. Den Herstellerinformationen nach eignet sich dieser Fatburner auch perfekt als Ergänzung einer veganen und vegetarischen Ernährung. Dabei achtet das Unternehmen nach eigenen Angaben auf eine perfekt aufeinander abgestimmte optimale Wirkstoff-Kombination. Neben Grünem Kaffee, Grünem Tee und Guarana sollen Piperin, Zink, Chrom, Niacin, Riboflavin (Vitamin B2) und Vitamin B6 enthalten sein. Die Herstellung erfolgt in Deutschland.

E-Book inklusive: Sie erhalten mit der Lieferung auch ein kostenloses E-Book mit Informationen zum Produkt und zu einer gesunden Ernährung zum Download. GloryFeel zufolge soll dieses E-Book auch viele Tipps enthalten, um effektiv und schnell den Stoffwechsel anregen zu können.

Zusammenfassung

Der Fatburner von GloryFeel ist den Angaben des Herstellers zufolge ein hoch dosierter Fit-Burn-Komplex. Bei der Produktion dieses Produkts kommen vor allem Grüner Tee, Grüner Kaffee und Guarana zum Einsatz. Zudem soll Vitamin B6 den Stoffwechsel unterstützen. Die Herstellung erfolgt in Deutschland.

FAQ

Wie viele Kapseln beinhaltet eine Dose GloryFeel FIT-BURN® Fatburner?

Sie erhalten mit einer Dose 120 Kapseln.

Handelt es sich um ein glutenfreies Produkt?

Nein, dies ist beim GloryFeel FIT-BURN® Fatburner nicht der Fall.

Welche Tagesdosis empfiehlt der Hersteller?

Dem Hersteller zufolge sollen Sie zwei mal zwei Kapseln täglich zu sich nehmen.

Handelt es sich um ein veganes Produkt?

Ja, dies soll der Fall sein.

3. GymBabez „Burning Desire“ Fatburner mit ausschließlich natürlichen Inhaltsstoffen

Der GymBabez „Burning Desire“ Fatburner ist dem Hersteller zufolge eine Kombination aus Appetithemmer und thermogenem Fatburner. Dafür enthält das Präparat 450 Milligramm L-Carnitin, 300 Milligramm Grüntee-Extrakt sowie 300 Milligramm Guarana-Extrakt. Außerdem enthalten die Kapseln auch 100 Milligramm Maca und 64 Milligramm Koffein pro Stück. Der Hersteller empfiehlt Ihnen die Einnahme von zwei Kapseln pro Tag. Eine Dose enthält 90 Kapseln und sollte dementsprechend für 45 Tage ausreichen.

Laut Hersteller richtet sich dieses Nahrungsergänzungsmittel in erster Linie an Frauen. Sowohl die Inhaltsstoffe, als auch die Dosierung sind demnach so angepasst, dass sie Frauen eine möglichst hohe Verträglichkeit bieten.

Neben den bereits aufgeführten Inhaltsstoffen enthalten die Fatburner-Kapseln von GymBabez lediglich Hydroxypropylmethylcellulose. Außerdem handelt es sich hierbei um ein 100 Prozent veganes Präparat, das laut Hersteller ausschließlich natürliche Wirkstoffe enthält. Darüber hinaus erhalten Sie beim Kauf dieses Fatbruners sogar ein kostenloses EBook zum Thema Abnehmen.

Gibt es Voraussetzungen für die Einnahme eines Fatburners? Grundsätzlich kommt die Einnahme eines Fatburner-Präparates nur für Menschen infrage, die die Volljährigkeit bereits erreicht haben. Darüber hinaus sollte ein allgemein guter Gesundheitszustand vorliegen und Sie sollten sich weder innerhalb einer Schwangerschaft, noch in der Stillzeit befinden.

Zusammenfassung

Mit den GymBabez „Burning Desire“ erhalten Sie einen natürlichen und 100 Prozent veganen Fatburner, der speziell auf die Bedürfnisse von Frauen angepasst ist. Besonders positiv hervorzuheben ist, dass Sie unter Einhaltung der Verzehrempfehlung bis zu 45 Tage mit einer Dose auskommen sollten.

FAQ

Enthält der GymBabez „Burning Desire“ Fatburner Laktose oder Gluten?

Nein, dieser Fatburner ist sowohl laktose-, als auch glutenfrei.

Kann ich dieses Produkt während der Schwangerschaft verwenden?

Nein, während der Schwangerschaft oder Stillzeit sollten Sie von der Einnahme dieses Präparates absehen.

Wo wird dieses Präparat produziert?

Laut Hersteller wird das Präparat GymBabez „Burning Desire“ in Deutschland produziert.

Wann sollte ich diese Fatburner am besten zu mir nehmen?

Den Informationen zufolge sollten Sie dieses Präparat zum Frühstück oder Mittagessen mit viel Wasser einnehmen.

4. Green Nutrition F-Burn Fatburner mit vier aktiven Inhaltsstoffen

Der Green Nutrition F-Burn-Fatburner sollen Ihren Fettverlust mit ihren thermogenen Eigenschaften unterstützen. Dafür nutzt das Präparat eine ganze Reihe an unterschiedlichen Inhaltsstoffen. Dazu zählen:

  • Grüner-Tee-Extrakt 360 Milligramm
  • Guarana-Extrakt 300 Milligramm
  • Koffein insgesamt 286 Milligramm
  • Grüner-Kaffeebohnen-Extrakt 240 Milligramm davon 120 Milligramm Chlorogensäuren
  • Chitosanpulver 150 Milligramm
  • Cayennepfeffer 114 Milligramm
  • Rhodolia-rosea-Extrakt 100 Milligramm
  • Alpha-Liponsäure 100 Milligramm
  • Cholinbitartrat 100 Milligramm
  • Ning Hong Tee-Mischung 100 Milligramm
  • Schwarzer-Pfeffer-Extrakt 15,8 Milligramm davon 15,0 Milligramm Piperin
  • Vitamin B5 3 Milligramm
  • Folsäure 400 Mikrogramm
  • Biotion 100 Mikrogramm
  • Vitamin B12 7,5 Mikrogramm

Mit einer Dose erhalten Sie 90 Kapseln. Wenn Sie sich an die Verzehrempfehlung von drei Kapseln pro Tag halten, sollten Sie damit etwa 30 Tage auskommen.

Laut Hersteller handelt es sich hierbei um ein 100 Prozent natürliches Nahrungsergänzungsmittel, das sich gleichermaßen für Männer und Frauen eignet.

Mit dem Green Nutrition F-Burn Fatburner erhalten Sie ein Nahrungsergänzungsmittel mit einer vergleichsweise langen Zutaten-Liste. Die Hauptwirkstoffe sind Grüntee-Extrakt, Guarana-Extrakt, Grüner-Kaffeebohnen-Extrakt, Schwarzer-Pfeffer-Extrakt und Cayennepfeffer. Sie profitieren also von den thermogenen Eigenschaften verschiedener Wirkstoffe. Außerdem versorgen Sie Ihren Körper mit wertvollen Mikronährstoffen, wie Biotin, Folsäure und Vitamin B12. Darüber hinaus wird dieses Präparat laut Hersteller in Deutschland produziert und bietet Ihnen die folgenden positiven Eigenschaften:

  • Vegan
  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • Aspartamfrei
  • Genfrei
  • Halal

Zusammenfassung

Die Green-Nutrition-F-Burn-Fatburner-Kapseln zeichnen sich vor allem durch ihre zahlreichen Inhaltsstoffe aus, wobei sie jedoch trotzdem 100 Prozent natürlich sein sollen. Ebenfalls von Vorteil ist, dass Sie mit einer Dose problemlos über einen ganzen Monat kommen.

FAQ

Wie sollte ich den Green Nutrition F-Burn Fatburner zu mir nehmen?

Laut Hersteller sollten Sie dieses Präparat zum Frühstück, Mittag- und Abendessen mit viel Flüssigkeit einnehmen.

Decken die Kapseln meinen Tagesbedarf an Vitamin B5?

Unter Einhaltung der Verzehrempfehlung decken die Green Nutrition F-Burner rund 50 Prozent Ihres täglichen Vitamin-B5-Bedarfs.

Ist dieser Fatburner geschmacksneutral?

Ja, laut Hersteller ist dieses Präparat geschmacksneutral.

Sind diese Fatburner für Kinder geeignet?

Nein, die Einnahme von Fatburnern wird grundsätzlich nur für Erwachsene empfohlen. Dieses Präparat eignet sich jedoch schon aufgrund seines Koffein-Gehaltes nicht für Kinder, Schwangere oder Stillende.

5. Sports Affinity Vegan Burn Fatburner Kapseln für 45 Tage

Der Sports Affinity Vegan Burn Fatburner soll nicht nur Ihren Appetit hemmen, sondern Ihren Fettverlust auch durch seine thermogenen Eigenschaften unterstützen. Dafür empfiehlt Ihnen der Hersteller die Einnahme von zwei Kapseln pro Tag. Bei der Packungsgröße von 90 Kapseln kommen Sie mit einer Dose problemlos über ganze 45 Tage. Dabei versorgt eine Tagesdosis Ihren Körper mit folgenden Wirkstoffen:

  • L-Carnitin 450 Milligramm
  • Grüntee-Extrakt 300 Milligramm
  • Guarana-Extrakt 300 Milligramm
  • Maca 100 Milligramm
  • Koffein 64 Milligramm
Beim Kauf dieses Fatburners erhalten Sie auch einen gratis Trainingsplan für Ihr persönliches Fatburner-Workout sowie ein kostenloses eBook mit vielen hilfreichen Abnehm-Tipps und Rezepten.

Neben den bereits aufgerührten Inhaltsstoffen enthalten die Sports Affinity Vegan Burn-Faturner-Kapseln lediglich Hydroxypropylmethylcellulose als Kapsel-Hülle. Die Liste der Inhaltsstoffe ist dementsprechend recht überschaubar. Laut Hersteller profitieren Sie bei der Einnahme dieses Präparates außerdem von ausschließlich natürlichen und hochdosierten Inhaltsstoffen in einer gut durchdachten Kombination. Zusätzlich bieten Ihnen die Kapseln folgende positive Eigenschaften:

  • Veganes Nahrungsergänzungsmittel
  • Ohne Farbstoffe
  • Glutenfrei
  • Ohne künstliche Aromen
  • Ohne Konservierungsstoffe
  • Laktosefrei
  • Ohne Gelatine
  • Zuckerfrei
  • Ohne Magnesium-Stearat
Welche Arten von Fatburnern gibt es? Allgemein unterscheiden wir zwischen Thermo-Fatburnern, Schilddrüsen-Reglern, Fett-Blockern und Appetithemmern. Jedes dieser Präparate soll Sie dabei unterstützen, Ihr Körperfett nachhaltig zu reduzieren. Wie das genau vonstattengeht, ist jedoch sehr unterschiedlich. In unserem Ratgeber erklären wir Ihnen genau, wie Ihnen die einzelnen Arten von Fatburnern zum Abnehm-Erfolg verhelfen sollen.

Zusammenfassung

Wie es die Bezeichnung bereits erahnen lässt, handelt es sich bei den Sports Affinity Vegan Burn-Fatburnern um ein natürliches und 100 Prozent veganes Nahrungsergänzungsmittel. Besonders positiv hervorzuheben ist neben der kurzen Zutatenliste auch der Packungsinhalt von 90 Kapseln, mit dem Sie Ihren Fettverlust über 45 Tage unterstützen können.

FAQ

Wo werden die Sports Affinity Vegan Burn-Fatburner hergestellt?

Laut Hersteller wird dieses Produkt in Deutschland hergestellt.

Welchen Vorteil hat die 100-Prozent-Zufriedenheitsgarantie?

Die Zufriedenheitsgarantie eröffnet Ihnen den Vorteil, dass Sie das Präparat bis zu einem Jahr nach dem Kauf bei voller Kostenerstattung zurückschicken können.

Ist dieser Fatburner frei von Gentechnik?

Ja, beim Sports Affinity Vegan Burn Fatburner handelt es sich den Informationen zufolge um ein GMO-freies Nahrungsergänzungsmittel.

Eignet sich dieser Fatburner für schwangere oder stillende Frauen?

Nein, aufgrund des hohen Koffeingehalts sollte dieses Präparat weder in der Schwangerschaft, noch in der Stillzeit eingenommen werden.

6. Fyron Body Fatburner mit natürlichen und pflanzlichen Inhaltsstoffen

Der Fyron Body Fatburner soll nicht nur appetitzügelnde Eigenschaften aufweisen, sondern ihren Fettverlust auch durch seine thermogenen Eigenschaften unterstützen. Um diese Effekte zu erreichen, empfiehlt der Hersteller die Einnahme von vier Kapseln pro Tag. Eine Dose mit 90 Kapseln reicht dementsprechend für 22 Tage. Dabei versorgen Sie Ihren Körper täglich mit folgenden Stoffen:

  • Grüner-Kaffeebohnenextrakt 520 Milligramm davon 260 Milligramm Chlorogensäure
  • L-Carnitin 400,11 Milligramm
  • Grüner-Tee-Extrakt 300 Milligramm davon 150 Milligramm Polypenole
  • Guarana-Fruchtextrakt 280 Milligramm davon 33,60 Milligramm Koffein
  • Cayennepfeffer 80 Milligramm
  • Schwarzer Pfeffer 12 Milligramm
  • Pantothensäure 6 Milligramm
  • Biotin 50 Mikrogramm
  • Calcium 198,8 Milligramm
  • Magnesium 115,2 Milligramm
  • Zink 1,5 Milligramm
Laut Hersteller soll die Einnahme dieses Fatburners viele positive Auswirkungen auf Ihren Körper haben. Dazu zählt ein Beitrag zu einem normalen Energiestoffwechsel sowie zu einer normalen Funktion von Verdauungsenzymen. Außerdem soll das Präparat auch zu einer normalen Muskelfunktion beitragen und Müdigkeit sowie Erschöpfung verringern.

Die Liste an Inhaltsstoffen ist bei den Fatburnern von Fyron Body relativ lang. Hierbei soll es sich jedoch ausschließlich um natürliche und pflanzliche Zutaten handeln. Laut Hersteller wird das Präparat außerdem in Deutschland produziert und ist frei von künstlichen Zusatzstoffen, Magnesiumsalzen und Farbstoffen.

Zusammenfassung

Neben appetithemmenden und thermogenen Wirkstoffen liefern Ihnen die Fyron Body Fatburner auch wertvolle Mikronährstoffe wie Calcium, Magnesium und Zink. Darüber hinaus profitieren Sie hierbei von einem in Deutschland hergestellten Produkt, das laut Hersteller komplett ohne künstliche Zusatzstoffe auskommt.

FAQ

Wie viel meines Tagesbedarfs an Pantothensäure decken die Fyron Body-Fatburner ab?

Wenn Sie sich an die Einnahmeempfehlung des Herstellers halten, deckt das Präparat 100 Prozent Ihres täglichen Pantothensäure-Bedarfs.

Wie sollte ich diese Fatburner-Kapseln einnehmen?

Den Angaben zufolge sollten Sie zweimal zwei Kapseln pro Tag einnehmen – am besten zu den Mahlzeiten und mit reichlich Flüssigkeit.

Bei welchem BMI sollte ich auf die Einnahme dieses Fatburners verzichten?

Bei einem BMI von unter 18 sollten Sie laut Hersteller auf die Einnahme dieses Präparates verzichten.

Eignet sich dieser Fatburner für Vegetarier und Veganer?

Ja, die Fatburner von Fyron Body sollen sich auch für Veganer und Vegetarier eignen.

7. Vihado F-BDY Fatburner – Made in Germany

Die Kapseln Vihado F-BDY sollen Wirkstoffe enthalten, die einen normalen Energie-Stoffwechsel ermöglichen. Außerdem soll dieses Produkt für einen richtigen Kohlenhydrat-Stoffwechsel, Fettsäuren-Stoffwechsel und Blutzuckerspiegel sorgen. Dabei kommen mit Grüner-Kaffee-Extrakt, Grüner-Tee-Extrakt, Guarana und Schwarzer-Pfeffer-Extrakt hochdosierte natürliche Inhaltsstoffe zum Einsatz. Insgesamt sind es neun Wirkstoffe, auf die der Hersteller bei diesem Produkt setzt.

Made in Germany: Dieser Fatburner wird in Deutschland hergestellt. Somit können Sie hier von höchsten Qualitätsstandards ausgehen.

Pro Tag sollen Sie drei Kapseln einnehmen. Diese Tagesdosis enthält folgende Wirkstoffe:

  • Zink : 5,7 Milligramm
  • Chrom: 30 mcg
  • Vitamin B2: 4,2 Milligramm
  • Niacin: 48 Milligramm
  • Vitamin B6: 4,5 Milligramm
  • Grüner-Kaffee-Extrakt: 900 Milligramm
  • Davon Chlorogensäure: 450 Milligramm
  • Gurana Extrakt: 600 Milligramm
  • Davon Koffein: 72 Milligramm
  • Grüner-Tee-Extrakt: 300 Milligramm
  • Davon Polyphenole: 150 Milligramm
  • Schwarzer-Pfeffer-Extrakt: 3,2 Milligramm
  • Davon Piperin: 3 Milligramm
Wie viel kosten Fatburner? Wie viel ein bestimmtes Fatburner-Präparat kostet, ist neben der Art des Nahrungsergänzungsmittels auch maßgeblich von dessen Wirkstoff-Gehalt abhängig. Die günstigsten Fatburner sind jedoch schon unter 10 Euro zu haben. Um Ihnen einen ersten Eindruck zu verschaffen, geben wir Ihnen in unserem Ratgeber ungefähre Richtwerte für die vier verschiedenen Arten von Fatburnern an die Hand.

Zusammenfassung

Das Produkt Vihado F-BDY enthält nach Herstellerangaben Wirkstoffe, die unter anderem einen normalen Energie-Stoffwechsel und Fettsäuren-Stoffwechsel ermöglichen sollen. Hierbei setzt Vihado auf neun Wirkstoffe, wobei vor allem die hochdosierten natürlichen Wirkstoffe Grüner-Kaffee-Extrakt, Grüner-Tee-Extrakt, Guarana und Schwarzer-Pfeffer-Extrakt im Vordergrund stehen. Die Herstellung erfolgt in Deutschland.

FAQ

Wo werden die Vihado F-BDY Fatburner produziert?

Laut Angaben des Herstellers wird dieses Präparat in Deutschland produziert.

Wann sollten die Kapseln am besten eingenommen werden?

Amazon-Kundenbewertungen zufolge sollten Sie diesen Fatburner vor dem Essen einnehmen.

Wie viele Kapseln beträgt eine Tagesdosis?

Sie sollten drei Kapseln pro Tag beim Vihado F-BDY Fatburner einnehmen.

Wie viele Kapseln enthält eine Dose?

In einer Dose sind 100 Kapseln.

8. ZerOne Nutrition Premium L-Carnitin Fatburner laut Hersteller auch langfristig nutzbar

Der ZerOne Nutrition Premium L-Carnitin Fatburner soll Ihre Gewichtsreduktion durch seine thermogenen Eigenschaften unterstützen. Dafür enthalten die Kapseln jeweils 735 Milligramm L-Caritin-Tatrat, was 500 Milligramm reinem L-Carnitin pro Kapsel entsprechen soll. Für ein optimales Ergebnis empfiehlt Ihnen der Hersteller die Einnahme von vier Kapseln pro Tag. Eine Dose mit 120 Kapseln sollte also für 30 Tage ausreichen.

L-Carnitin soll sich besonders gut für eine langfristige Einnahme eignen, da es keinerlei bekannte Nebenwirkungen aufweist und zusätzlich die muskuläre Regeneration unterstützen kann.

Neben L-Caritin-Tatrat enthalten die Fatburner von ZerOne Nutrition auch Gelatine, Titanoxid als Farbstoff sowie Magnesiumsalze, Speisefettsäuren und Siliciumoxid als Trennmittel. Dieses Nahrungsergänzungsmittel arbeitet also lediglich mit einem aktiven Wirkstoff. Laut Hersteller soll das Produkt Bio-zertifiziert sein und die ISO-Normen nach 9001:2008 erfüllen.

Was gibt es beim Kauf eines Fatburners zu beachten? Vor dem Kauf Ihres neuen Fatburners sollten Sie einige Faktoren berücksichtigen. Dazu zählen das Nettogewicht oder die Stückzahl, die Einnahmeempfehlung des Herstellers, die enthaltenen Wirkstoffe und das Ursprungsland. Welche Faktoren noch wichtig sind und was Sie dabei genau beachten sollten, verraten wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Die L-Carnitin-Fatburner von ZerOne Nutrition zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie sich laut Hersteller auch für eine langfristige Einnahme eignen. Darüber hinaus verfügt das Produkt über ein Bio-Zertifikat und hat eine vergleichsweise kurze Liste an Inhaltsstoffen.

FAQ

Eignen sich der ZerOne Nutrition Premium L-Carnitin Fatburner auch für Schwangere?

Nein, laut Hersteller sollten schwangere und stillende Frauen auf die Einnahme dieses Präparates verzichten.

Wie sollte ich diesen Fatburner einnehmen?

Laut Angaben des Herstellers sollten Sie die ZerOne Nutrition Premium L-Carnitin morgens auf nüchternen Magen oder 30 bis 60 Minuten vor dem Training zu sich nehmen.

Eignet sich dieser Fatburner als zusätzlicher Eiweiß-Lieferant?

Nein, zur Eiweißsublimierung sind diese Fatburner den Herstellerangaben zufolge nicht geeignet. Alle Kapseln zusammen liefern Ihnen lediglich 17,7 Gramm Eiweiß.

Wo wird dieses Nahrungsergänzungsmittel produziert?

Laut Hersteller werden die Kapseln in Deutschland produziert.

9. Green Nutrition Garcinia Cambogia Fatburner mit natürlichen Inhaltsstoffen

Der Green Nutrition Garcinia Cambogia Fatburner enthält laut Hersteller 500 Milligramm Garcinia-Cambogia-Fruchtextrakt pro Kapsel, was 300 Milligramm Hydroxycitronensäure entspricht. Dieser Wirkstoff soll Ihre Gewichtsreduktion mit seinen thermogenen Eigenschaften unterstützen. Die Hersteller-Empfehlung lautet dabei, zwei Kapseln täglich einzunehmen. Somit reicht die Dose mit 120 Kapseln etwa 60 Tage.

Laut Hersteller arbeiten diese Fatburner ausschließlich mit natürlichen Inhaltsstoffen. Damit sollen sie sich nicht nur für eine Kur eignen, sondern auch für eine langfristige Einnahme.

Abgesehen von dem Garcinia-Cambogia-Fruchtextrakt enthält das Produkt Green Nutrition Garcinia Cambogia lediglich Calciumcarbonat. Mit einer Tagesdosis der Kapseln profitieren Sie nicht nur von den thermogenen Eigenschaften des Fruchtextraktes, sondern versorgen Ihren Körper auch mit 16 Milligramm lebensnotwendigem Calcium. Darüber hinaus sind diese Fatburner:

  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • Aspartamfrei
  • Genfrei
Was gibt es bei der Einnahme eines Fatburners zu beachten? Um die Risiken möglichst gering zu halten, sollten Sie bei der Einnahme Ihres Fatburners einige Dinge berücksichtigen. Zuerst gilt es darauf zu achten, dass das jeweilige Präparat keine Inhaltsstoffe enthält, auf die Sie eventuell allergisch oder überempfindlich reagieren. Außerdem sollten Sie von der Anwendung mehrere Fatburner-Präparate absehen und eine dauerhafte Anwendung in jedem Fall mit Ihrem behandelnden Arzt besprechen. Worauf Sie bei der Einnahme Ihres Fatburners noch achten sollten, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Mit den Fatburnern von Green Nutrition profitieren Sie von einem rein pflanzlichen Nahrungsergänzungsmittel, das sich laut Hersteller nicht nur für Kuren eignet. Mit dem Packungsinhalt von 120 Kapseln erhalten Sie außerdem einen Vorrat für ganze 2 Monate.

FAQ

Wo werden die Green Nutrition Garcinia Cambogia-Fatburner hergestellt?

Laut Hersteller wird dieses Produkt in Deutschland produziert.

Wie viel meines täglichen Calcium-Bedarfs decken diese Fatburner?

Mit einer Tagesdosis der Green Nutrition Garcinia Cambogia decken Sie rund 2 Prozent Ihres täglichen Bedarfs an Calcium.

Eignen sich diese Fatburner für Vegetarier oder Veganer?

Ja, dieses Nahrungsergänzungsmittel eignet sich auch für Veganer und Vegetarier.

Wie lange sind diese Fatburner haltbar?

Laut Angaben des Herstellers sind diese Kapseln 1 bis 2 Jahre haltbar. Genauere Informationen finden Sie auf dem Dosenboden.

Was sind Fatburner?

FrageBei Fatburnern handelt es sich um spezielle Nahrungsergänzungsmittel, die unterstützend zur Gewichtsreduktion eingesetzt werden können. Die Unterstützung der Gewichtsreduktion wird dabei je nach Präparat auf drei unterschiedlichen Wegen erreicht – Anregung des Fettstoffwechsels, Appetithemmung oder Hemmung der Fettaufnahme.

Wie entsteht Übergewicht?

Der menschliche Körper ist einer der komplexesten Organismen dieser Erde und ein Wunderwerk der Homöostase. Das heißt, er passt sich ständig an die aktuellen Bedingungen an. Wenn Sie Ihrem Körper zu viel Energie zuführen, passt er sich daran an, indem er diese in Form von Speicherfett einlagert. Hierbei handelt es sich um einen sehr nützlichen Mechanismus, der unsere Vorfahren in Zeiten der Nahrungsknappheit vor dem sicheren Hungertod bewahrte. Denn aus vorhandenen Fettspeichern kann Ihr Körper die Energie ziehen, die er für alle lebensnotwendigen Stoffwechselprozesse benötigt.

Nicht nur Nahrungsfett kann zu Speicherfett umgewandelt werden, sondern alle Nährstoffe, die Ihrem Körper Energie liefern. Dazu zählen Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate. Während Eiweiß und Kohlenhydrate jeweils 4 Kalorien pro Gramm aufweisen, liefert ein Gramm Fett Ihrem Körper mit 9 Kalorien mehr als doppelt so viel.

Gerade in der westlichen Welt ist Nahrung heutzutage immer und überall verfügbar. Dazu kommt, dass viele industriell verarbeitete Lebensmittel eine sehr hohe Kaloriendichte aufweisen. Das heißt, sie sind von geringem Nahrungsvolumen und enthalten bereits in geringen Mengen sehr viele Kalorien. Das hat dazu geführt, dass sich der positive Nutzen des Fettspeichers in ein echtes Gesundheitsrisiko umwandelt hat. In Deutschland gilt mehr als die Hälfte der Bevölkerung als übergewichtig, wodurch sich das Risiko für Herz-Kreislauf-, Stoffwechsel- und Krebserkrankungen dramatisch erhöhen kann.

Dieses Problem ist den meisten Menschen auch bewusst, weshalb verschiedene Diäten und Abnehm-Tipps heutzutage in aller Munde sind. Unabhängig davon, welche Diät oder Ernährungsweise Sie bevorzugen, können Nahrungsergänzungsmittel in Form von Fatburnern eine hervorragende Unterstützung für Ihren Abnehmprozess darstellen. Schließlich kurbeln diese Ihre Fettverbrennung an, ohne dass Sie etwas dafür tun müssen. Für eine nachhaltige Gewichtsreduktion sollten Sie aber dauerhaft lieber auf eine gesunde Ernährung und viel Bewegung setzen.

Vor- und Nachteile von Fatburnern

Der wesentliche Vorteil bei der Nutzung eines Fatburners liegt darin, dass er Ihnen einen schnelleren Gewichtsverlust verspricht. Das kann sich auch positiv auf Ihre Motivation auswirken, wo der zweite große Vorteil zu finden ist. Aller Anfang ist schwer. Wenn die ersten Pfunde gepurzelt sind, gestaltet sich der weitere Abnehmprozess meistens deutlich einfacher.

Fatburner sind keine Wundermittel, mit denen Sie über Nacht Ihr Wunschgewicht erreichen. Betrachten Sie diese lieber als nützliche Hilfsmittel, mit denen Sie Ihrem Gewichtsverlust etwas auf die Sprünge helfen können.

Die Nachteile von Fatburnen sind vor allem in den möglichen Nebenwirkungen zu finden. Appetitzügelnde Nahrungsergänzungen können beispielsweise den Mageninhalt aufquellen lassen und so zu Verstopfungen führen. Allerdings sind auch andere Nebenwirkungen möglich, wie zum Beispiel Konzentrationsschwäche oder innere Unruhe. Daher ist es sinnvoll, sich vor dem Kauf eines Fatburners genau über die möglichen Nebenwirkungen und Begleiterscheinungen zu informieren.

  • Unterstützung der Gewichtsreduktion
  • Positiver Einfluss auf die langfristige Motivation
  • Großes Angebot
  • Leichte Einnahme
  • Mögliche Nebenwirkungen

Welche Voraussetzungen sollten für die Einnahme von Fatburnern erfüllt sein?

Allgemein sollten Sie Fatburner nicht als Nahrungsergänzungsmittel für eine dauerhafte Einnahme betrachten. Denn wie bei nahezu jedem Präparat kann es auch hier zu gewissen Nebenwirkungen oder Begleiterscheinungen kommen. Daher sollten für die Einnahme derartiger Nahrungsergänzungsmittel folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  1. Volljährigkeit
  2. Allgemein guter Gesundheitszustand
  3. Nicht während der Schwangerschaft oder Stillzeit
Abhängig von der Art des Fatburners raten die Hersteller bei bestimmten Grunderkrankungen von der Einnahme ab. Falls Sie die Einnahme von Fatburnern trotzdem in Erwägung ziehen, sollten Sie zuvor mit Ihrem behandelnden Arzt darüber sprechen.

In welchen Darreichungsformen werden Fatburner angeboten?

Fatburner VergleichJe nach Wirkstoff gibt es Fatburner in verschiedenen Darreichungsformen, die Ihnen unterschiedliche Vor- und Nachteile bieten. In der Regel stehen Ihnen folgende Darreichungsformen zur Verfügung:

  • Pulver – leicht zu dosieren
  • Kapseln – häufig magensaftresistent für eine bessere Verwertbarkeit
  • Tabletten – häufig leicht zu dosieren durch Sollbruchstelle

Für welche Darreichungsform Sie sich letztlich entscheiden, ist vor allem von Ihren persönlichen Vorlieben abhängig. Bei magensaftresistenten Kapseln profitieren Sie oft von einer besseren Verträglichkeit. Viele Menschen haben jedoch Schwierigkeiten beim Schlucken von Kapseln oder Tabletten. In diesem Fall ist ein Fatburner in Form von Pulver in der Regel besser geeignet.

Welche Arten von Fatburnern gibt es?

Allgemein unterscheiden wir vier verschiedene Arten von Fatburnen, die Ihren Gewichtsverlust auf unterschiedlichen Wegen positiv beeinflussen können. Diese möchten wir Ihnen im folgenden Abschnitt etwas näher erläutern. Dazu zählen:

  • Thermo-Fatburner
  • Schilddrüsen-Regler
  • Fett-Blocker
  • Appetithemmer

Thermo-Fatburner

Schon gewusst?Bei Thermo-Fatburnen handelt es sich um Präparate, die die sogenannte Thermogenese anregen sollen – also die körpereigene Wärmeproduktion. Durch die allgemeine Steigerung der Wärmeproduktion ist Ihr Körper stetig damit beschäftigt, seine Temperatur zu regulieren. Das macht er neben Schwitzen auch dadurch, dass er Blut in die oberflächlichen Gefäße schickt, wodurch die Wärme an die Umgebungsluft abgegeben werden kann. Da die Regulierung der Körpertemperatur Energie erfordert, können Sie Ihren täglichen Kalorienverbrauch mit einem Thermo-Fatburner dauerhaft steigern. Zu den bekanntesten Fatburnern dieser Art zählen:

  • Koffein: Koffein ist eine natürlich vorkommende Stimulanz, die vor allem in Kaffee, Guarana oder Tee enthalten ist. In Ihrem Körper kann Koffein unter anderem zu einem stärkeren Glykogen-Abbau führen, was wiederum für einen gesteigerten Energiebedarf sorgt.
  • Capsaicin: Bei Capsaicin handelt es sich ebenfalls um einen natürlichen Stoff, der hauptsächlich in unterschiedlichen Chilisorten vorkommt. Je schärfer die Chilisorte ist, umso höher ist auch ihr Capsaicin-Gehalt. Dieser Wirkstoff kann in Ihrem Körper zu einer höheren Wärmeproduktion führen, was dieser unter Zuhilfenahme von Energie wieder ausgleichen muss.
  • Grüntee-Extrakt: Der Extrakt aus Grüntee-Blättern kann durch seine zahlreichen Antioxidantien zur Stärkung Ihres Immunsystems beitragen. Darüber hinaus wird der Substanz auch eine Stoffwechsel-anregende Wirkung nachgesagt.
Bei vielen Thermo-Fatburnern kommt eine Kombination der aufgeführten Wirkstoffe zum Einsatz.

Die Vorteile von Thermo-Fatburnern liegen vor allem darin, dass Sie auch zur Verbesserung Ihrer Konzentrationsfähigkeit beitragen können und nicht selten viele wertvolle Mikronährstoffe enthalten. Nachteilig ist, dass sie neben dem Kalorienverbrauch auch die Schweißproduktion ankurbeln und leicht entwässernd wirken können.

Im folgenden Video erhalten Sie nähere Informationen über die Aminosäure L-Carinitin, die ebenfalls in vielen Fatburner-Präparaten enthalten ist:

Schilddrüsen-Regler

Die Einnahme der sogenannten Schilddrüsen-Regler soll dazu führen, dass Ihre Schilddrüse mehr Hormone ausschüttet, was wiederum dazu beitragen kann, dass Sie im Ruhezustand mehr Kalorien verbrauchen. Zu den am häufigsten genutzten Schilddrüsen-Reglern zählen:

  • L-Tyrosin: Bei L-Tyrosin handelt es sich um eine Aminosäure, die vor allem in Milchprodukten zu finden ist. In Ihrem Körper kann die Substanz dann in das Schilddrüsenhormon Thyroxin umgewandelt werden, welches nicht nur Ihre Stoffwechsel-Aktivität steigern, sondern auch eine stimmungsaufhellende Wirkung aufweisen soll.
  • DL-Phenylalanin: DL-Phenylalanin ist die Vorstufe von Tyrosin und zudem eine essenzielle Aminosäure. Genau wie L-Tyrosin, wird auch diese Aminosäure in das Schilddrüsenhormon Thyroxin umgewandelt und soll stimmungsaufhellende Eigenschaften aufweisen. Darüber hinaus soll die Aminosäure auch Appetit-zügelnd wirken.

Ein großer Vorteil der Schilddrüsen-Regler besteht darin, dass diese nur vergleichsweise selten Nebenwirkungen verursachen sollen. Außerdem steigern sie häufig nicht nur Ihre Stoffwechsel-Aktivität, sondern wirken sich auch positiv auf Ihre Stimmung aus. Nachteilig ist, dass bei Medikamenteneinnahme häufig von der Einnahme derartiger Fatburner abgeraten wird.

Die Einnahme von L-Tyrosin oder DL-Phenylalanin ist nahezu unbedenklich, insofern keine Schilddrüsen-Erkrankungen vorliegen. Da es sich bei diesen Wirkstoffen um Aminosäuren handelt, kommt es eher selten zu Nebenwirkungen. Falls doch, hängt das meistens mit einer Überdosierung zusammen. Sprechen Sie dennoch am besten vor der Einnahme mit Ihrem Arzt.

Fett-Blocker

Fatburner TestDie Einnahme der sogenannten Fett-Blocker soll die Umwandelung von überschüssigen Kalorien in Speicherfett weitestgehend blockieren. Die am häufigsten genutzten Wirkstoffe sind:

  • HCA – Hydroxy-Zitronensäue: Bei HCA handelt es sich um eine spezielle Zitronensäue, die die Speicherung von Fett in Ihrem Körper hemmen soll. Für gewöhnlich werden aufgespaltene Zuckermoleküle in Fettgewebe umgewandelt, wenn sie nicht benötigt werden. Diesen Vorgang soll HCA verhindern. Zusätzlich soll die Substanz auch appetitzügelnd wirken. Allerdings konnten US-amerikanische Wissenschaftler diesem Stoff eine Lebertoxizität nachweisen, weshalb Sie ihn grundsätzlich nur unter Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt einnehmen sollten.
  • Orlistat: Bei Orlistat handelt es sich um einen speziellen Arzneistoff, der die Produktion von fettspaltenden Enzymen hemmen soll. Dadurch kann es zu einer Verminderung der Fettspeicherung kommen, ohne den Appetit zu zügeln.
  • Chitosan: Chitosan wird aus Schalen von Krabben und vergleichbaren Meerestieren gewonnen. Dieser Wirkstoff soll Fette an sich binden und somit dafür sorgen, dass diese unverdaut wieder ausgeschieden werden.

Fett-Blocker gelten allgemein zwar als sehr effektives Hilfsmittel für eine gezielte Gewichtsreduktion, können sich jedoch auch negativ auf die allgemeine Nährstoffaufnahme auswirken. Im schlimmsten Fall könnte es dadurch zu einem Mangel an lebenswichtigen Mikronährstoffen kommen. Daher sollten Sie die Einnahme von Fett-Blockern grundsätzlich mit Ihrem behandelnden Arzt besprechen.

Fettblocker werden für gewöhnlich nur bei sehr hohem Übergewicht empfohlen. Meistens raten Ärzte nur bei einem BMI von über 28 zu der Einnahme derartiger Fatburner.

Appetithemmer

Der beste FatburnerDie sogenannten Appetithemmer können Ihren Gewichtsverlust auf zwei unterschiedlichen Wegen beeinflussen. Viele Präparate sollen dafür sorgen, dass Ihr Mageninhalt aufquillt, was zu einem schnelleren Sättigungsgefühl führt. Es gibt jedoch auch Appetithemmer, die sich direkt auf Ihr Hungergefühl auswirken und dieses reduzieren sollen. Fatburner aus diesem Bereich arbeiten in erster Linie mit folgenden Wirkstoffen:

  • Pfefferminze: Pfefferminze soll auftretende Heißhungerattacken abbremsen. Aufgrund des frischen Geschmacks soll sie Ihr Hungergefühl verringern und zusätzlich auch Ihren Stoffwechsel zur Fettverbrennung anregen.
  • Hoodia: Der „Hoodia gordoni“, wobei es sich um ein sogenanntes Seidenpflanzengewächs handelt, wird eine appetithemmende Wirkung nachgesagt, die in wissenschaftlichen Studien bislang jedoch nicht vollständig belegt werden konnte. Nichtsdestotrotz wird diese Pflanze in der Diät-Industrie oft als Appetitzügler verwendet. Dafür soll der Aktivstoff P57 verantwortlich sein, der ausschließlich in dieser Pflanzenart vorkommt. Verbraucherorganisationen raten allerdings von der Einnahme derartiger Präparate ab.
  • Glucomannan: Glucomannan ist ein Wirkstoff, der aus der Konjakwurzel extrahiert wird. Kommt dieser wasserlösliche Ballaststoff mit der Flüssigkeit in Ihrem Magen in Kontakt, quillt er bis auf das fünfzigfache seiner Größe auf. Aufgrund dieser starken Quellfähigkeit kann die Substanz maßgeblich zu einem schnelleren Sättigungsgefühl beitragen.

Positiv an den meisten Appetithemmern ist ihr geringes Potenzial für Nebenwirkungen. Immerhin sind die Inhaltsstoffe derartiger Fatburner häufig natürlichen Ursprungs. Weniger vorteilhaft ist, dass Appetithemmer oft blähend wirken und unter Umständen Magen-Darm-Beschwerden hervorrufen können.

Wie viel kosten Fatburner?

Die Kosten von Fatburnern können sehr unterschiedlich ausfallen und richten sich unter anderem danach, wie viel Wirkstoff im Präparat konzentriert ist. In der Regel gilt: Je mehr Wirkstoff vorhanden ist, desto kostspieliger wird das Präparat. Das ist besonders bei Inhaltsstoffen festzustellen, die nur begrenzt auf natürliche Weise vorkommen, wie beispielsweise der Appetithemmer Hoodia. Auffällig günstige Fatburner enthalten häufig zahlreiche Zusatzstoffe, die über keinerlei fettverbrennende Eigenschaften verfügen. Allgemein ist es sinnvoll, nicht nur auf die Art des Wirkstoffs zu achten, sondern auch auf dessen Konzentration. Unabhängig davon können Sie beim Kauf von Fatburnern mit folgenden Kosten rechnen:

  • Thermo-Fatburner – zwischen 15 und 35 Euro
  • Schilddrüsen-Relger – zwischen 10 und 30 Euro
  • Fettblocker – zwischen 10 und 20 Euro
  • Apetitzügler – zwischen 5 und 30 Euro

Internet versus Fachhandel: Wo soll ich meine Fatburner kaufen?

LieferungFatburner und andere Nahrungsergänzungsmittel gibt es heutzutage nicht nur in der Apotheke oder entsprechenden Fachgeschäften, sondern auch in Drogerie-Märkten, Sport-Geschäften und manchmal sogar im Supermarkt. Der größte Vorteil des örtlichen Handels liegt darin, dass Sie sich persönlich beraten lassen können. Dabei müssen Sie jedoch in Kauf nehmen, dass die Auswahl an unterschiedlichen Präparaten meistens ziemlich gering ausfällt. Unter Umständen müssen Sie verschiedene Geschäfte aufsuchen, um einen geeigneten Fatbruner zu finden.

Das Internet bietet Ihnen beim Kauf Ihrer Nahrungsergänzungsmittel deutlich bessere Voraussetzungen. Denn hier finden Sie nicht nur fast alle derzeit auf dem Markt erhältlichen Präparate, sondern können sich auch umfassend über deren Inhaltsstoffe informieren und diese gezielt miteinander vergleichen. Sobald Sie einen geeigneten Fatburner gefunden haben, tätigen Sie Ihre Bestellung bequem und zeitsparend von zu Hause aus. Letzten Endes überwiegen also die Vorteile des Internets. Das heißt aber nicht, dass Sie mit etwas mehr Aufwand nicht auch im örtlichen Handel ein geeignetes Präparat finden können.

Darauf sollten Sie beim Kauf Ihrer Fatburner achten

Bevor Sie sich für ein bestimmtes Fatburner-Präparat entscheiden, sollten Sie einige Faktoren berücksichtigen. Damit Sie genau wissen, worauf es hierbei ankommt, möchten wir Ihnen die wichtigsten Kriterien im folgenden Abschnitt etwas näher erläutern. Dazu zählen:

  1. Nettogewicht oder Stückzahl
  2. Einnahmeempfehlung
  3. Ursprungsland
  4. Wirkstoffe
  5. Unverträglichkeiten
  6. Koffein
  7. Aspartam
  8. Vegetarisch oder vegan

Nettogewicht oder Stückzahl

Zuerst sollten Sie sich die Frage stellen, wie lange Sie Ihren Fatburner überhaupt einnehmen möchten. Danach können Sie besser einschätzen, welche Packungsgröße in Ihrem Fall am besten geeignet ist. Je nach Darreichungsform sollten Sie entweder auf die Stückzahl oder auf das Nettogewicht des Inhaltes achten. Beide Faktoren gilt es natürlich stets im Zusammenhang zur Einnahmeempfehlung des Herstellers zu betrachten.

Ob die Einnahme eines Fatburners in Ihrem Fall von Erfolg gekrönt ist, können Sie erst nach mehreren Wochen oder Monaten einschätzen. Bei besonders kleinen Packungsgrößen kann es also sinnvoll sein, gleich mehrere Rationen zu bestellen.

Die Einnahmeempfehlung

Beim Kauf Ihres Fatburners können Sie anhand der Einnahmeempfehlung leicht einschätzen, wie lange Sie mit einer Packung des jeweiligen Präparates auskommen. Um unerwünschte Begleiterscheinungen zu vermeiden und eine optimale Wirkungsweise sicherzustellen, sollten Sie sich nach dem Kauf stets an die Empfehlungen des Herstellers halten.

Die Wirkstoffe

Wie Sie bereits in einem früheren Abschnitt erfahren haben, können Fatburner eine Vielzahl an unterschiedlichen Wirkstoffen enthalten. Allerdings enthalten diese nicht ausschließlich Inhaltsstoffe, die für Ihren Fettstoffwechsel nützlich sind. Die Konzentration der aktiven Wirkstoffe können Sie jedoch leicht überprüfen. Einen allgemeinen Richtwert für sinnvolle Wirkstoff-Konzentrationen gibt es leider nicht. Wichtig ist jedoch, dass Ihr neuer Fatburner möglichst wenig Hilfs- und Zusatzstoffe enthält.

Im folgenden Video erfahren Sie von Inhaltsstoffen, die in Ihrem Fatburner nichts zu suchen haben:

Das Ursprungsland

Bitte genau hinschauenAnhand des Ursprungslandes können Sie die Qualität eines Nahrungsergänzungsmittels etwas besser einschätzen. Wenn ein bestimmtes Produkt in Deutschland produziert wird, ist das durchaus als Qualitätsmerkmal zu betrachten. Immerhin unterliegen Nahrungsergänzungsmittel hierzulande gewissen Lebensmittelstandards, an die sich die Hersteller halten müssen. Zwar sind Nahrungsergänzungsmittel aus anderen Ländern nicht zwangsläufig von minderer Qualität, aber dennoch sollten Sie sich vor dem Kauf darüber informieren, wie Nahrungsergänzungsmittel in dem jeweiligen Ursprungsland reguliert werden. Das gilt besonders für Präparate, die außerhalb der Europäischen Union hergestellt werden.

Unverträglichkeiten

Gluten und Laktose, die bei vielen Menschen Unverträglichkeitsreaktionen hervorrufen, sind nicht selten auch in Fatburnern enthalten. Falls Ihnen eine bestimmte Unverträglichkeit bekannt ist, sollten Sie beim Kauf Ihres Fautburners verstärkt darauf achten, dass die jeweilige Substanz dort nicht enthalten ist.

Koffein

Falls Sie nur selten Kaffee oder andere koffeinhaltige Getränke zu sich nehmen, sollten Sie zu einem Fatburner greifen, der keinerlei Koffein enthält. Anderenfalls könnte es passieren, dass Sie durch die geringe Toleranz sehr empfindlich auf die Stimulanz reagieren. Das könnte mitunter zu Beschwerden wie Herzrasen, Schwindelgefühlen oder Schlafstörungen führen.

Auch wenn Sie Koffein erfahrungsgemäß gut vertragen, sollten Sie bei der Nutzung eines koffeinhaltigen Fatburners darauf achten, diesen möglichst früh am Tage einzunehmen. So können Sie sicherstellen, dass Ihre Schlafqualität durch die Einnahme des Präparates nicht beeinträchtigt wird.

Aspartam

Die besten FatburnerBei Aspartam handelt es sich um einen Süßstoff, der in zahlreichen kalorienreduzierten Light- oder Diätprodukten zu finden ist und allgemein als gesundheitsschädlich gilt. Eindeutige Beweise konnten zwar bislang nicht erbracht werden, aber nichtsdestotrotz ist es ratsam, den Süßstoff nach Möglichkeit zu vermeiden. Greifen Sie also am besten zu einem Fatburner, der als aspartamfrei gekennzeichnet ist.

Vegetarisch oder vegan

Die meisten Fatburner enthalten auch Inhaltsstoffe von tierischen Erzeugnissen, weshalb es sich für Vegetarier und Veganer häufig als schwierig erweist, ein geeignetes Präparat zu finden. Wenn ein Präparat eine der folgenden Substanzen enthält, ist davon auszugehen, dass es für Vegetarier ungeeignet ist:

  • Beta-Alanin
  • Carnosin
  • Chitosan
  • Gelatine
  • Kollagen
  • L-Carnitin
  • L-Cystin
  • L-Lysin
  • L-Tyrosin
  • Taurin

Für Veganer lässt sich die Liste noch um folgende Inhaltsstoffe erweitern:

Wichtig!

  • Casein
  • Eiprotein
  • Milcheiweiß
  • Milchsäure
  • Laktose
  • Molke
  • Nucleinsäure

Ein Nahrungsergänzungsmittel, das vom Hersteller als „rein natürlichen Ursprungs“ beworben wird, muss nicht zwangsläufig auch für Veganer und Vegetarier geeignet sein. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten Sie in jedem Fall auf den Zusatz „für Veganer und/oder Vegetarier geeignet“ achten.

Darauf sollten Sie bei der Einnahme Ihres Fatburners achten

Nahrungsergänzungsmittel gelten innerhalb der Europäischen Union als sehr gut reguliert und verursachen für gewöhnlich keine schwerwiegenden Nebenwirkungen. Dennoch sollten Sie bei der Einnahme Ihres Fatburners einige Punkte beachten:

  • Verzichten Sie darauf, mehrere Fatburner-Präparate miteinander zu kombinieren.
  • Achten Sie darauf, dass Ihr neuer Fatburner keinerlei Inhaltsstoffe enthält, auf die Sie eventuell allergisch oder überempfindlich reagieren.
  • Halten Sie sich stets an die Dosierungsempfehlung des Herstellers.
  • Bei der dauerhaften Einnahme von Medikamenten oder anderen Nahrungsergänzungsmitteln sollte Sie die Anwendung eines Fatburners zuvor mit Ihrem behandelnden Arzt besprechen.
  • Falls Sie starke Nebenwirkungen verspüren, sollten Sie die Einnahme des jeweiligen Präparates umgehend abbrechen.
Einige Fatburner stehen sogar auf der Dopingliste. Der Wirkstoff Ephedrin setzt beispielsweise Adrenalin frei und hilft Sportlern so, höhere Leistungen zu erzielen.

Bekannte Hersteller von Fatburnern

AchtungIm folgenden Abschnitt möchten wir Ihnen drei Unternehmen vorstellen, die sich mit der Herstellung ihrer Fatburner besonders hervortun konnten. Übrigens hat es auch jeder dieser Hersteller mit mindestens einem Produkt in unseren großen Fatburner-Vergleich geschafft.

Sanhelios

Die Unternehmensgeschichte von Sanhelios begann im Jahre 1925 mit der Herstellung der weltweit ersten geruchlosen Knoblauch-Tropfen. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs erweiterte das Unternehmen sein Produktportfolio konstant und konnte sich im Laufe der vergangenen Jahre vor allem als Produzent von innovativen, natürlichen Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln etablieren. Die Firma konnte sogar die weltweit ersten Weichkapseln herstellen, was zur damaligen Zeit eine echte Offenbarung darstellte. Der Sanhelios-Fatburner in unserem Vergleich zeichnet sich in erster Linie dadurch aus, dass er nicht nur vegan, sondern auch halal und laktosefrei ist.

Glory Feel

Die deutsche Firma Glory Feel wurde erst im Jahr 2014 gegründet. Seitdem brachte das Unternehmen bereits über 60 verschiedene Produkte auf den Markt, die nicht nur in der Europäischen Union verkauft werden, sondern auch in den USA, Japan, China, Brasilien und Mexiko. Für jeden Lifestyle ist ein passendes Präparat zu finden. Mitte 2017 erfolgte außerdem die Biozertifizierung von mehreren Produkten. Mittlerweile bietet das Unternehmen neben Nahrungsergänzungsmitteln auch Kosmetikprodukte an, die ebenfalls häufig über eine Biozertifizierung verfügen.

Green Mind Nutrition

Auch bei Green Mind Nutrition handelt es sich um ein deutsches Unternehmen, das allerdings erst im November 2017 von Dr. Martin Schoenitz gegründet wurde. Der Gründer des Unternehmens beschreibt sein Firmenmotto kurz und bündig: „Wir wollen ehrliche Nahrungsergänzungsmittel kreieren!“ Für dieses Versprechen steht Dr. Martin Schoenitz. Das lässt sich auch an den Green-Mind-Produkten in unserem Vergleich erkennen, die unter anderem auch für Vegetarier geeignet sind.

Die Nahrungsergänzungsmittel-Brache ist hart umkämpft und es gibt eine Vielzahl an anderen Herstellern, die ebenfalls hochwertige Fatburner vertreiben – beispielsweise ZerOne, PlantoCAPS und viele andere.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Fatburnern

Fatburner kaufenAbschließend möchten wir Ihnen noch eine Reihe an Fragen beantworten, die im Zusammenhang mit Fatburnern immer wieder gestellt werden. Wir hoffen, dass wir Ihnen den Kauf und die Nutzung Ihres neuen Nahrungsergänzungsmittels dadurch etwas erleichtern können.

Wie lange kann ich Fatburner einnehmen?

Allgemeine Richtwerte für die Einnahme eines Fatburners gibt es leider nicht. Häufig wird empfohlen, derartige Präparate nicht länger als 4 Wochen am Stück zu nutzen und anschließend eine 8-wöchige Pause einzulegen. Im besten Fall halten Sie sich einfach an die Angaben des Herstellers. Wenn Sie Ihr jeweiliges Präparat gut vertragen und keinerlei Nebenwirkungen verspüren, können Sie die Einnahme unter Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt auch verlängern.

Welche Lebensmittel unterstützen meine Fettverbrennung?

Es gibt viele natürliche Lebensmittel, die im menschlichen Körper ähnliche Auswirkungen haben können, wie es bei Fatburner-Präparaten der Fall ist. Dazu zählen zum Beispiel Brokkoli, Gurke, Karotte, Tomate, Apfel, Kirsche, grüner Tee und alle scharfen Gewürze. Viele Fatburner arbeiten sogar mit Bestandteilen dieser Lebensmittel.

Können Fatburner meiner Gesundheit schaden?

Ja, Präparate mit schlecht kontrollierten Inhaltsstoffen können sich durchaus negativ auf den menschlichen Organismus auswirken. Allerdings können auch gut regulierte Präparate negativen Einfluss auf Ihre Gesundheit nehmen – vor allem wenn, Sie allergische Reaktionen oder Unverträglichkeitsreaktionen hervorrufen. Bei Fatburnern aus der EU ist das Risiko zwar vergleichsweise gering, aber nichtsdestotrotz ist es stets empfehlenswert, die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels ärztlich absegnen zu lassen.

Wie lange dauert es, bis mein Fatburner Wirkung zeigt?

Auf diese Frage gibt es leider keine allgemeingültige Antwort. Denn unabhängig von der Einnahme eines Fatburners ist der tatsächliche Gewichtsverlust in erster Linie von Ihrer Ernährung und Ihrer körperlichen Aktivität abhängig. Das heißt, dass Sie selbst mit dem besten Fatburner keine Erfolge erzielen, wenn Sie sich nicht entsprechend ernähren oder Sport treiben. Von den positiven Eigenschaften derartiger Präparate profitieren Sie jedoch bereits ab dem ersten Tag der Einnahme.

Gibt es einen Fatburner-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltDie Stiftung Warentest hat im Dezember 2019 einen umfassenden Fatburner-Test mit 13 rezeptfreien und rezeptpflichtigen Präparaten veröffentlicht. Diese wurden von medizi­nischen und pharmazeutischen Experten auf Herz und Nieren getestet. Laut Stiftung Warentest beinhaltet der Test vor allem Produkte, die in Apotheken besonders häufig verkauft werden.

Wie die Testergebnisse genau ausgefallen sind, können wir Ihnen leider nicht im Detail mitteilen, da sich der Test hinter einer Bezahlschranke befindet. Doch offenbar fielen die Ergebnisse ernüchternd aus. Immerhin sollen einige Produkte „mit Einschränkungen geeignet sein“. Falls Sie sich selbst ein Bild machen möchten, erhalten Sie hier vollständigen Zugriff auf die gesamten Testergebnisse – für eine einmalige Pauschale in Höhe von 1,50 Euro.

Gibt es einen Fatburner-Test von Öko Test?

Der aktuellste Fatburner-Test von Öko Test stammt aus dem Jahre 2011 und umfasst insgesamt 28 verschiedene Fatburner-Präparate. Allerdings ist auch dieser Testbericht nicht sonderlich gut ausgefallen. Die meisten Produkte müssen sich mit einer mangelhaften Bewertung zufriedengeben, was laut Öko Test vor allem auf die nicht ausreichend belegten Wirkungsweisen zurückzuführen ist. Lediglich ein Orilistat-Präparat konnte eine befriedigende Bewertung erzielen. Falls Sie sich selbst einen Eindruck verschaffen möchten,finden Sie den Fatburner-Test von Öko Test hier. Zugriff auf die Testergebnisse erhalten Sie gegen eine einmalige Gebühr in Höhe von 1,50 Euro.

Weitere interessante Links

Fatburner Vergleich 2020: Finden Sie Ihren besten Fatburner

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Biovetia BURN XP Fatburner 01/2020 29,90€ Zum Angebot
2. GloryFeel FIT-BURN® Fatburner 02/2020 14,97€ Zum Angebot
3. GymBabez „Burning Desire“-Fatburner 01/2020 23,97€ Zum Angebot
4. Green Nutrition F-Burn-Fatburner 01/2020 21,90€ Zum Angebot
5. Sports Affinity Vegan Burn-Fatburner 01/2020 22,97€ Zum Angebot
6. Fyron Body-Fatburner 01/2020 25,00€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Biovetia BURN XP Fatburner