Reisetipps Zürich

Mit Kindern Zürich Schiffe, Tiere, Indianer

Zürich hat Kindern viel zu bieten

Zürich ist kinderfreundlich: Die Restaurants und Hotels bieten Kindermenüs und oft Gratissirup, die großen Museen Kinder- und Familienführungen an. In den Parks können sich die Kids auf großen Spielplätzen austoben. Nur ganztägige Kinderbetreuung gibt's für Touristenkinder noch nicht. Nachfolgend ein paar besonders kindergerechte Verkehrsmittel, Museen und Läden.

Aha

Der kleine Laden in der Altstadt ist ein Paradies für all jene, die sich von physikalischen Phänomenen und Spielereien begeistern lassen. An Hunderten von Objekten gibt‘s verschiedenste optische Täuschungen, Tricks und Gaukeleien auszuprobieren und die eigenen Fähigkeiten zu testen. Ein Aha-Erlebnis jagt dabei das andere. | Fr 13-18.30, Sa 10-16 Uhr | Spiegelgasse 14 | Tram 3: Neumarkt

Kindermusikladen

Das Musikgeschäft Hug hat am Limmatquai betreibt einen auf Kinderhände ausgerichteten Instrumentenladen, in dem sich die verschiedenen Klangkörper ausprobieren lassen - von der Blockflöte über den afrikanischen Djembe bis zur klingenden Kugelbahn. | Mo-Fr 9-18.30, Do bis 19, Sa 9-17 Uhr | Laternengasse 5 | Tel. 442694144 | Tram: Rathaus

Limmatschiffe

Zürichs Brücken von unten zu sehen ist mit den Limmatschiffen möglich. Die niedrigen Flussschiffe pendeln von April bis Oktober zwischen Landesmuseum und dem Seebecken und bieten eine bei Kindern besonders beliebte andere Perspektive auf die Stadt. | Abfahrt alle 30 Min. | Infos: Tel. 0444871333 | www.zsg.ch

Nordamerika Native Museum Nonam

Das Indianermuseum im Seefeldquartier ist ein Muss für Familien mit Jungs. Die Sammlung zeigt über 2000 Gegenstände der Indianer und Inuit Nordamerikas wie Kleider, Decken, Schmuck, Masken oder Kultgegenstände sowie kolorierte Stiche des berühmten Kunstmalers Karl Bodmer. | Di, Do, Fr 13-17, Mi 13-20, Sa/So 10-17 Uhr | Eintritt CHF 8, Kinder 3, Familien 20 | Seefeldstr. 317 | www.indianermuseum.ch | Tram 2, 3, Bus 33: Tiefenbrunnen

Raddampfer

Vom Bürkliplatz aus bietet die Zürichsee-Schiffahrtsgesellschaft 90-minütige und halbtägige Rundfahrten an. Abends laufen die Schiffe zu verschiedenen Partys als BBQ-, Oldies- oder Fondueschiff aus. Ein besonderes Erlebnis sind die beiden historischen Raddampfer „Stadt Zürich“ und „Stadt Rapperswil“, die bei schönem Wetter im Einsatz sind. Info (tgl. ab 7.30 Uhr): Tel. 0444871321

Zoolino/Naturwerkstatt

Im Zoo liegt vor der Masoalahalle das große Areal des Zoolino und der Naturwerkstatt. Es besteht aus einem Streichelzoo sowie einer Werkstatt, in der es um Bauernhoftiere und Wildtiere im Siedlungsraum geht. Die Fledermausausstellung zeigt die Aktivität der Tiere in der Abenddämmerung, ein Naturlabyrinth aus Holzstapeln sowie ein großer Spielplatz mit natürlichem Mobiliar ergänzen das Angebot. | Jeden 1. Mi im Monat 14-16 Uhr Werk- und Bastelkurs | Treffpunkt Zooeingang | Tram 5: Zoo

Zürcher Spielzeugmuseum

Nur fürs Auge, aber dafür umso üppiger ist die Sammlung Franz Carl Weber im Dachgeschoss eines Altstadthauses: Mehrstöckige Puppenhäuser, Eisenbahnanlagen, Baukästen, Puppen - alles, wovon Kinder vor dem Einzug des Kunststoffs ins Kinderzimmer träumten und was sie manchmal wohl auch bekamen. Der Museumshop verkauft Holzspiele, das nahe Geschäft von F.C. Weber (Kidstown) alles, was Kinder sich sonst so wünschen. | Mo-Fr 14-17, Sa 13-16 Uhr | Eintritt frei | Fortunagasse 15 | Tram 6, 7, 11, 13: Rennweg