Reisetipps Salzburger Land

Insider Tipps Salzburger Land MARCO POLO Autor Siegfried Hetz im Interview

Siegfried Hetz, Kulturpublizist und Schriftsteller, ist gebürtiger Pinzgauer, wandert gerne in den Hohen Tauern und liebt den Fuschlsee.

Sie fahren regelmäßig ins Salzburger Land. Wie ist es dazu gekommen?

Ich bin beruflich wie privat regelmäßig in der Stadt Salzburg, im Salzburger Land und im Salzkammergut unterwegs, vor allem auch, um zu recherchieren.

Was reizt Sie am Salzburger Land, was zieht Sie dorthin?

Erstens ist es die Gegend meiner Kindheit, zweitens ist es die Spannung zwischen Berg und Tal, und drittens gibt es in der Stadt Salzburg einige Stellen, die ich in meinem Leben nicht missen möchte. Einer davon ist der Weg von der Festungsgasse zum Stift Nonnberg.

Und was mögen Sie am Salzburger Land nicht so?

Manchmal kann es doch recht eng werden, was ich jetzt nicht nur räumlich auf die Landschaft bezogen meine.

Wo und wie leben Sie genau?

Ich lebe und arbeite hauptsächlich im siebenten Wiener Gemeindebezirk zwischen Mariahilfer Straße und Spittelberg, unweit des Museumsquartiers, und zur Abwechslung in Mattsee, mitten im Grünen.

Was machen Sie beruflich? Wovon leben Sie?

Ich habe mich viele Jahre intensiv mit der Geschichte des Landes seit der Auflösung des Kirchenstaates beschäftigt und auch darüber publiziert. Zur Zeit arbeite ich als Chefredakteur eines Reisemagazins.

Was prädestiniert Sie als MARCO POLO Autor?

Ich kenne (fast) jeden Winkel des Landes und der Stadt. Außerdem verfüge ich aufgrund mehrjähriger Auslandsaufenthalte über ausreichend innere Distanz zur früheren Heimat.

Was machen Sie in Ihrer Freizeit? Haben Sie spezielle Hobbys?

Da ich in der glücklichen Lage bin, dass meine Arbeit auch mein Leben ist, brauche ich keine Hobbys. Wenn ich mich entspannen will, gehe ich auf den Markt einkaufen, um danach zu kochen, oder in den Garten.

Mögen Sie die Salzburger Küche? Ihr Lieblingsessen?

Die Salzburger Küche ist stark nach den Jahreszeiten ausgerichtet, was mir persönlich gut gefällt. Wenn Sie mich glücklich machen wollen, servieren Sie mir Muas (simpler Mehlschmarrn) mit frisch gepflückten Kirschen.