Reisetipps Salzburger Land

Mit Kindern Salzburger Land Spaß und Action den ganzen Tag

Das Angebot für Kinder wächst ständig - weil die Kleinen keine halben Portionen sind

Mit ihren Bergen, Bächen, Seen, Wäldern und Wiesen sind das Salzburger Land und das Salzkammergut schon von Natur aus riesige Abenteuerspielplätze.

Dazu gibt es ein großes Angebot an Bauernhöfen: Dabei zu sein, wenn ein Kalb gefüttert wird, im Heu herumzutollen oder zu sehen, dass Kartoffeln nicht auf Bäumen wachsen - all das kann zu unvergesslichen Kindheitserlebnissen werden. In den meisten Orten und Regionen gibt es eine Fülle kindgerechter Freizeitangebote. Kindermanager in Familien- und Kinderhotels (www.kinderhotels.at) gehören ebenso dazu wie geführte Tagesprogramme für Kinder. Kinder von bis zu 6 Jahren können zu fast allen Sehenswürdigkeiten gratis mitgenommen werden, Kinder bis zu 14 Jahren zahlen stark ermäßigte Eintrittspreise. Ähnliches gilt für Seilbahnen und Liftanlagen, und Skikindergärten gibt's fast überall.

Region: Flachgau

Joseph-Mohr-Haus in Hintersee

In diesem Haus lebte Joseph Mohr, der Textdichter des Liedes „Stille Nacht, heilige Nacht“, zehn Jahre lang als Priester. Heute werden hier über 45 reich ausgestattete Puppenstuben sowie Spielsachen, Puppen und Teddybären ausgestellt. | Mi-Mo 12-17 Uhr | Eintritt Kinder 1,20 Euro, Erw. 2,50 Euro

Teufelsgraben in Seeham

Hier öffnet sich eine mystischmythologische Erlebniswelt mit Naturlehrpfad, Wasserfall und Feuchtbiotopen. Alte Mühlen und Backöfen sind ebenso zu besichtigen wie ein Armbrustschießstand. Der Wanderweg beginnt an der Toblmühlstraße (Ortsteil Matzing) und erstreckt sich über 1,5 km. | www.teufelsgraben.at

Region: Salzkammergut

Kinderweltmuseum Schloss Walchen

Eine Ausstellung zeigt das Leben der Kinder von der Biedermeierzeit bis heute. Lachkabinett, Irrgarten, Haustierpark und viele andere Attraktionen ergänzen das Programm. Die Anreise ist mit dem Kinderzug von Vöcklamarkt oder St. Georgen am Attersee möglich. | Mai-Sept. tgl. 10-17 Uhr | Eintritt Kinder 3,50 Euro, Erw. 5 Euro | www.kinderweltmuseum.at

Märchenwanderweg Unterach am Attersee

Auf dem Wanderweg, der durch eine abwechslungsreiche Waldlandschaft führt, werden Märchen und ihre Figuren, wie Rotkäppchen, Schneewittchen und Frau Holle, vorgestellt. Der Märchenweg ist von Unterach in Richtung Eggelsee oder über den von Nussdorf kommenden Westwanderweg zu erreichen. | www.attersee.at

Region: Tennengau und Pongau

„Alpenfloh“-Trekking im Großarltal

Für wanderbegeisterte Familien: eine Dreitagewanderung von Hütte zu Hütte mit Bus- und Taxitransfers. Die „Mini“-Variante (tgl. Gehzeit2-3 Std.) eignet sich für Kinder ab4 Jahren, die „Maxi“-Variante (tgl. 3-4 Std.) für Kinder ab 6 bzw. 8 Jahren. | Tourismusverband Großarltal | Großarl 1 | Tel. 06414/281 | Fax 8193 | www.grossarltal.co.at

Ritter spielen auf Schloss Goldegg

Eintauchen in die Geheimnisse des sagenumwobenen Schlosses Goldegg können Kinder ab 6 Jahre. Zusätzlich kann ein eigener Schild mit Wappen gebastelt werden, und eine Jause gibt es obendrauf. | Ende Juni bis Ende Aug. tgl. 15 Uhr | Eintritt 3 Euro | Treffpunkt Schlosshof Goldegg | Infotel. Tel. 06415/8131

St. Johann

Hier, in der Nähe der Heimat von Skistar Hermann Maier, wartet ein Schnauferlzug auf die Kleinen. Außerdem gibt es eine Kletterwand, einen Streichelzoo und einen Funpark. | Tourismusverband St. Johann-Alpendorf | Tel. 06412/6036 | www.sanktjohann.com

Region: Lungau

Erlebnisburg Mauterndorf

Zuerst besichtigen die Kinder mit einem kundigen Führer den in seiner Bausubstanz einmaligen Wehrturm, danach verkleiden sie sich und spielen das Leben im Turm in unterschiedlichen Szenen nach. | Geeignet für 10- bis 16-Jährige, Dauer etwa 3 Std., Mai-Okt. tgl. 10-18 Uhr, Jan.-April Di-Fr 10.30-18 Uhr | Eintritt 8,20 Euro | Information/Anmeldung Tel. 06472/7426

Wandern im Riedingtal

Um mit Kindern die Natur zu entdecken, eignet sich eine Wanderung im Naturpark Riedingtal ganz besonders. Auf dem neuen, weitgehend ebenen Weg (Gehzeit zweieinhalb Stunden) liegen typische Lungauer Almen und die beiden malerischen Gebirgsseen Schlierersee und Königalmsee. | www.naturpark-riedingtal.at

Region: Pinzgau

Spurensuche im Nationalpark Hohe Tauern

Unter sachkundiger Führung der Nationalparkranger lernen Kinder die Spuren heimischer Wildtiere zu lesen. | Anfang Juli-Mitte Sept. jeweils Di | Kinder mit Gästekarte der Ferienregion Nationalpark 5 Euro, ohne Gästekarte 10 Euro | Anmeldung in den Tourismusbüros und im Nationalparkzentrum Mittersill | Gerlosstr. 18 | Tel. 06562/40939 | www.nationalparkzentrum.at

Region: Stadt Salzburg

Marionettentheater

Vielleicht wird es der erste Theaterbesuch überhaupt, vielleicht verliebt man sich in den Papageno einer Zauberflöten-Aufführung, und daraus wird dann eine lebenslange Liebe zum Theater … wer weiß? Die kunstvoll gestalteten Figuren verzaubern immer wieder aufs Neue. | Eintritt Kinder 14 Euro, Erw. 18-35 Euro | Schwarzstr. 24 | www.marionetten.at

Spielzeugmuseum

In Österreichs größter Sammlung zur Geschichte des europäischen Spielzeugs der vergangenen 250 Jahre geht nicht nur Kindern das Herz auf. Jeden Dienstag und Mittwoch um 15 Uhr kommt das Museumskasperl. | Tgl. 9-17 Uhr | Eintritt Kinder und Jugendliche (6-15 J.) 1 Euro, Erw. 3 Euro, Familienkarte 6 Euro | Bürgerspitalgasse 2 | www.salzburgmuseum.at