Reisetipps Kenia

Praktische Hinweise Kenia

Anreise

Direktflüge nach Nairobi bieten die KLM (zusammen mit Partner Kenya Airways) ab Amsterdam (665-850 Euro) und British Airways ab London (530-850 Euro). Preiswerte Flüge mit Zwischenstopp: Ethiopian Airlines ab Frankfurt (über Addis Abeba) ab 550 Euro sowie Emirates ab Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg (über Dubai) ab 650 Euro. Die Flugpreise variieren; in der Regel gilt: je früher die Buchung, desto preiswerter. Weiterflüge von Nairobi nach Mombasa sind mehrmals am Tag mit Kenya Airlines möglich. Beim Rückflug sind in Nairobi und Mombasa 20 US $ (oder die entsprechende Summe in Euro) Flughafengebühr zu zahlen, falls diese nicht im Ticketpreis enthalten ist.

Auskunft

Hotline für Touristen (24 Std. am Tag): Tel. Nairobi Tel. 20/604767 und Tel. 605485. Eine ambitionierte Einrichtung, aber allzu viel sollte man nicht erwarten.

Botschaft der Republik Kenia

10969 Berlin | Markgrafenstr. 63 | Tel. 030/2592660 | Fax 25926650

Kenya Wildlife Service

Nairobi | Langata Road | Tel. 20/501081 und Tel. 602345 | www.kws.org

Kenya Tourism Board

P.O.B. 30630 Nairobi | Ragati Road | Upper Hill | Tel. 20/2711262 | Fax 2719925 | www.magicalkenya.com

Auto

In Kenia herrscht Linksverkehr und auf den Straßen oft das Gesetz des Dschungels. Vorfahrt hat theoretisch, wer von links kommt oder im Kreisverkehr ist, doch in der Praxis der, der zuerst da ist. Auf keinen Fall nachts auf Landstraßen fahren: Elefanten haben keine Rücklichter und viele andere Verkehrsteilnehmer auch nicht. Viele Straßen sind in schlechtem Zustand. Horrende Kosten für Geländewagen und ein erhöhtes Sicherheitsrisiko in einigen Regionen lassen es zzt. geraten erscheinen, bei Safaris einen Wagen mit Chauffeur von einer anerkannten Mietwagenfirma zu mieten. Geschwindigkeitsbegrenzungen: auf Schnellstraßen 100, in Parks 30, im Stadtverkehr 50 km/h.

Automobile Association of Kenya, AAK

Union Towers | Moi Avenue | P.O.B. 14982 Nairobi | Tel. 20/2720382 | Fax 2723199 | www.aakenya.co.ke

Bahn

„Lunatic Express“ nannten die Engländer die Bahn, die seit Anfang des 20. Jhs. Mombasa mit Nairobi verbindet. Es empfiehlt sich, das Schlafwagenabteil 1. Klasse zu buchen (eine Strecke ca. 40 Euro). Abfahrt Nairobi: Mo, Mi und Fr 19 Uhr | Ankunft in Mombasa 8.30 Uhr | zurück ab Mombasa: Di, Do und So 19 Uhr | Tel. 20/248453 | Fax 20/248453

Banken & Geld

In Nairobi und Mombasa ist es kein Problem, Devisen und Reiseschecks in Banken oder größeren Hotels zu tauschen. Darüber hinaus gibt es eine wachsende Zahl von Wechselstuben (Forex-Büros), die gegen Vorlage des Passes Devisen und meist auch Reiseschecks eintauschen, oft zu einem günstigeren Wechselkurs. Am besten, man nimmt aus Sicherheitsgründen Reiseschecks und für alle Fälle einen kleineren Betrag in bar mit - in US$ oder auch in Euro, der inzwischen auch in Kenia akzeptiert ist. Außerhalb der Städte sollte man genügend kenianische Shilling dabei haben, für den Fall, dass man keine Bank oder Wechselstube findet. Internationale Kreditkarten - z.B. Visa und Mastercard - werden in Hotels und größeren Restaurants überwiegend akzeptiert.

Bus

Zwischen den größeren Städten Kenias gibt es regelmäßige Busverbindungen, auch auf der Strecke Nairobi-Mombasa. Aus Sicherheitsgründen nicht so empfehlenswert!

Camping

Es gibt über 200 Campingplätze in Kenia, vor allem in den Nationalparks und Reservaten. Der Komfort ist jedoch bescheiden: Zumeist gibt's nur „Buschtoiletten“, nur selten eine Wasserleitung. Campingausrüstung kann in Nairobi gemietet werden. Man braucht zum Campen allerdings ein Auto. Auf keinen Fall sollte man sein Zelt an der Küste am Strand aufschlagen. Das ist nicht nur verboten, sondern auch sehr gefährlich. Eine nützliche Adresse: Best Camping Tours | Nairobi | I&M Towers | Kenyatta Ave./Muindu Mbingu Street | P.O.B. 40223 Nairobi | Tel. 20/229675 | Fax 217923 | www.kenyaweb.com/bestcampingtours

Deutsche Botschaft

Riverside Drive 113 | P.O.B. 30180 Nairobi | Tel. 20/4262100 | Fax 4262129 | www.nairobi.diplo.de | info@nairobi.diplo.de | Mo-Fr 8.30 bis 12.30 Uhr

Deutsches Honorarkonsulat

Ghalia & Ghalia Advocates | Bank of India Building | Nrkumah Road | Mombasa | Tel. 41/2228781 | Fax 2314504 | mombasa@germanconsul.com

Österreichische Botschaft

City House | Wabera Street | P.O.B. 30560 Nairobi | Tel. 20/319076 | Fax 342290 | www.reiseinformation.at

Schweizerische Botschaft

International House | Mama Ngina Street | P.O.B. 30752 Nairobi | Tel. 20/228735 | Fax 217388 | www.eda.adminch/reisehinweise

Einreise

Besucher benötigen ein Visum. Es wird bei der Einreise am Flughafen bzw. an den Grenzübergängen erteilt oder vor Reiseantritt von der kenianischen Botschaft in Berlin ausgestellt. Voraussetzung ist ein gültiger Reisepass. Es kostet zurzeit 40 Euro (50 US$) für die einmalige Einreise und ist drei Monate gültig. Eine Verlängerung ist möglich; sie muss in Nairobi im Nyayo House beantragt werden.

Gesundheit

Über die meisten Hotels ist ein Arzt erreichbar. Bei Notfällen und unterwegs auf Safari helfen die „Fliegenden Ärzte“: AMREF Flying Doctors Service (Nairobi: P.O.B. 30125 | Tel. 20/604651 (24 Std.) | Kontrollzentrum: Tel. 20/315454 | Tel. 602492 | Mobiltel. 0733/639088 | Fax 609518; Deutschland: Mauerkircher Str. 155 | 81925 München | Fax 089/981189 | www.amrefgermany.de. Für ca. 12 Euro kann eine Mitgliedschaft von zwei Wochen erworben werden, die Hilfe in einer Entfernung von bis zu 500 km von Nairobi garantiert.

Krankenhäuser

Nairobi Hospital | Argwings Kodhek Road | Tel. 20/2722160 | Tel. 352101

Aga Khan Platinum Jubilee Hospital | 3rd Parklands Ave./Limuru Road | Nairobi | Tel. 20/3662000

Gertrude's Garden (Kinderkrankenhaus) | Muthaiga Road | Nairobi | Tel. 20/3763474 | Tel. 20/3763476

Aga Khan Hospital | Vanga Road | Mombasa | Tel. 41/2227710

Diani Beach Hospital | Diani Beach | Tel. 40/3202435 | Tel. 0722/569261 | Tel. 0733/255153

Aga Khan Hospital | Otieno Oyoo Street | Kisumu | Tel. 57/2024374

Wer direkt aus Europa kommt, braucht zzt. keine Impfungen. Wer über andere afrikanische Länder einfliegt, muss u. U. den internationalen Impfpass mit gültiger Gelbfieber- und Choleraimpfung vorlegen. Vergessen Sie nicht die Malariaprophylaxe! Info: www.fit-for-travel.de

Internet

www.africa.de/Kenia - Website der kenianischen Botschaft (dt.)

www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laender/Kenia - aktuelle Sicherheitshinweise, allg. Landesinfos (dt.)

www.fit-for-travel.de/reisemedizin - Gesundheitstipps (dt.)

www.safari-portal.de - Gute allg. Reiseinfos, Hotels, Restaurants (dt.)

www.wetteronline.de/Kenia.htm - aktuelle Wetterdaten (dt.)

www.convertworld.com/de - aktueller Währungsumrechner (dt.)

www.magicalkenya.com - Seite des kenianischen Tourist Board (engl.)

www.kws.org - Kenya Wildlife Service, Infos über Parks (engl.)

www.nationmedia.com - Nachrichten der größten Tageszeitung (engl.)

Internetcafés

An der Küste und in allen Städten sind Internetcafés inzwischen in großer Zahl zu finden.

Kisumu: Imperial Plaza Café | Imperial Hotel

Mombasa: Blue Room Cyber Café | Haile Selassi Avenue

Nairobi: Cyber Café | The Mall | Westlands; Skylab Cibercity | 20th Century Plaza | Mama Ngina Street; Millenium Cyber Café | Yaya-Einkaufszentrum | Hurlingham; Lazards | Kenyatta Avenue (nahe der Post)

Mietwagen

Niederlassungen internationaler Verleifirmen gibt es in Mombasa und Nairobi. Kenianische Unternehmen bieten günstigere Angebote. Es empfiehlt sich, den Zustand der Wagen vor Abfahrt genau zu prüfen. Aus Sicherheitsgründen ist es ratsam, Überlandfahrten mit einem Fahrer zu unternehmen, der meist gleich mitgebucht werden kann.

Avis: Mombasa | Moi Avenue | Tel. 41/314950; Nairobi | College House | Koinange Str. | Tel. 20/2444977 (Flughafen Tel. 0722/834168)

Budget: Nairobi | Mombasa Road | Tel. 20/652144

Concorde Car Hire | Shell-Tankstelle | Ring Road | Westlands | Tel. 20/4448953 | www.concorde.co.ke

Post

Gebühren für einen Luftpostbrief nach Europa (bis 10g): 75Ksh, (0,80 Euro), Luftpostkarte: 55 Ksh (0,60 Euro). Öffnungszeiten der Postämter: Mo-Fr 8-17, Sa 8-12 Uhr

Preise & Währung

Währungseinheit ist der Kenya Shilling (Ksh). Banknoten gibt es in Form von 10-, 20-, 50-, 100-, 200-, 500- und 1000-Shilling-Noten.

Die Übernachtungskosten sind stark gestiegen. In der Hauptsaison (Dez.-Feb.) werden Aufschläge verlangt. Meist ist es günstiger, Hotels bereits zu Hause zu buchen.

African Safari Club

Reiseveranstalter mit Büros in mehreren deutschen Städten. Königstr. 20 | 70173 Stuttgart | Tel. 0711/162740 | www.ascag.net

Bush Homes of East Africa

Vermittelt Ranches und Lodges. P.O.B. 56923 Nairobi | Argwings Kodhek Rd. | Tel. 20/600457 | Fax 605008 | www.bush-homes.co.ke

Game Trackers

Abenteuersafaris mit LKW und Zelten, Fußmärsche. Nairobi | Nginyo Towers | Koinange/Moktar Daddah St. | Tel. 20/338927 | Fax 330903 | www.gametrackersafaris.com

Let's Go Travel

ABC Place | Waiyaki Way | Westlands | Nairobi | Tel. 20/4447151 | Tel. 4441030 | www.lets-go-travel.net

Reisezeit

An der Küste sinken die Wassertemperaturen nie unter 21 Grad. Jahresmittel in Mombasa: 27-31 Grad (Luft), Luftfeuchtigkeit um 70 Prozent. Hochsaison und heißeste Jahreszeit an der Küste ist Dez./Jan. Etwas kühler sind Juli/Aug. Reiseeinschränkungen kann es während der Regenzeit geben, meist Ende März bis Mitte Mai und im Nov./Dez. Dann sind zeitweise einige Regionen wie die Aberdares, der Norden, Amboseli und Masai Mara mit dem Wagen unpassierbar. An der Küste bedeutet Regenzeit im Allgemeinen heftige, kurze Schauer.

Stromspannung

Wechselstrom mit 230-240 Volt. Da die Anschlüsse britischer Norm entsprechen, sind für deutsche Geräte dreipolige Adapter erforderlich. In den Lodges erfolgt die Stromversorgung meist über einen Generator, der häufig gegen 23 Uhr abgestellt wird.

Telefon & Handy

Das kenianische Telefonnetz ist veraltet und überlastet. Teilnehmer in Nairobi oder Mombasa zu erreichen, erfordert Geduld und Zeit. Das Handynetz deckt noch nicht alle Regionen ab, aber zumindest Nairobi, Mombasa und die Küste. Von zwei Anbietern ist Safaricom der bessere. Eine SIM-Karte für deutsche Handys kostet 1000 KSh (ca. 10 Euro). Die erforderlichen Prepaidkarten, Scratch Cards, sind in den meisten Einkaufszentren in Nairobi und an der Küste erhältlich. Vorwahl für Kenia: 00254

Zeit

Kenia ist der MEZ um zwei, während der Sommerzeit in Mitteleuropa um eine Stunde voraus.

Zoll

Einfuhr: 0,7 l alkoholische Getränke und eine Stange Zigaretten. Ein Ausfuhrverbot (und Einfuhrverbot nach Deutschland) gilt für Elfenbein, Felle, Korallen, Muscheln und Tiertrophäen. Freimengen bei der Rückreise in die EU: 200 Zigaretten oder 50 Zigarren, 1 l Alkohol über 22 %, 2 l Wein, 50 ml Parfüm oder 250 ml Eau de Toilette sowie Waren im Wert von 175 Euro. Für die Schweiz gelten andere Bestimmungen.

Kaffee

Um 1 Euro für eine Tasse

National Parks

7,50-30 Euro Eintritt für Parks/Reservate

Wein

Um 3 Euro für ein Glas

Benzin

0,85 Euro für einen Liter normal

Taxi

Um 15 Euro vom Flughafen in die Innenstadt von Nairobi

Snack

Um 2,50 Euro für eine Portion Samosas