Reisetipps Dubai

Insider Tipps Dubai MARCO POLO Autor Manfred Wöbcke im Interview

Manfred Wöbcke lebt im Rheingau. Als Reiseschriftsteller interessiert er sich besonders für die Bauwerke der Arabischen Halbinsel.

Wie kamen Sie zuerst nach Dubai?

Freunde arbeiteten in den 1980er Jahren für längere Zeit in Saudi-Arabien. Ich ergriff die Chance für ein Visum und die Gelegenheit, die Region kennenzulernen. Dabei besuchte ich auch Dubai, das damals noch ganz unbekannt war.

Was reizt Sie an Dubai?

Die enorme Vitalität des Emirats ist unbeschreiblich, zu jeder Minute verändert sich sein Gesicht. Etwas wehmütig bin ich allerdings schon, wenn ich mich an frühere Dubaier Zeiten erinnere. Aus dem einstigen Wüstenemirat ist eine Megametropole des 21. Jhs. geworden.

Sprechen Sie Arabisch?

Nein, Arabisch ist nicht einfach zu erlernen. Ich verstehe einige Worte des Alltags und Herumkommens, und die Zahlen habe ich von den Autokennzeichen gelernt. Zum Glück habe ich arabische Freunde, die zu Hause helfen, Briefe zu schreiben und Texte zu übersetzen. Allerdings: In Dubai spricht fast jeder (außer Taxifahrern) Englisch.

Reisen Sie viel in der Welt herum?

Bereits seit Jahren halte ich mich immer jeweils im Frühjahr und im Herbst auf der Arabischen Halbinsel auf, auch weil ein Familienangehöriger dort arbeitet. Das Recherchieren für meine Bücher ist trotz der Zeitabstände recht spannend: In kürzester Zeit ändert sich sehr viel. Weitere regelmäßige Reiseziele sind für mich Mexiko, Zentralamerika und eine durch und durch grüne Insel - Irland.

Was treiben Sie in Ihrer Freizeit?

Genauso gut wie auf der Arabischen Halbinsel kenne in mich in der Rock-musik aus, und meine große Liebe sind klassische Automobile.

Mögen Sie die arabische Küche?

Köstlich zum Frühstück ist das Fladenbrot, mit dem man zum Beispiel Houmus (Kichererbsenbrei) löffelt. Und gerade Dubai ist ein Schlaraffenland - hier gibt es die besten Köche aus aller Welt. Mittags genießt man thailändische Küche, abends geht man pakistanisch essen. Von der billigen indischen Imbissbude bis zum Restaurant im Luxushotel: Überall schmeckt es phantastisch.

Was prädestiniert Sie als MARCO POLO Autor?

Dubai und die Region am Arabischen Golf kenne ich seit Jahrzehnten. Ich recherchiere ausgesprochen gern, schaue mir alles an, mache Notizen - je mehr auf meiner Liste steht, umso besser.