bedeckt München 15°

Reiseführer Tirol:Im Trend

In Tirol gibt es viel Neues zu entdecken. Das Spannendste auf dieser Seite

Zartbitter bis süß

Nur die Bohne

Hansjörg Haag lässt Schokoträume wahr werden. Der Chocolatier verwendet Bio-Frischrahm, Almrosenhonig und Tiroler Bergminze für seine Kreationen www.tiroleredle.at . Kaufen können Sie die Tafeln in Innsbruck bei Süßwaren Rajsigl Maria-Theresien-Straße 18 oder bei Daler Süßwaren Anichstraße 9 . Einheimische Zutaten kommen auch bei Zotter im Einkaufszentrum DEZ Amraser-See-Straße 56a in den Conche-Behälter.

Kultur-Genuss

Gastrotheater

Leib und Seele kommen im Zum Löwen Barwies 245 Mieming auf ihre Kosten. Denn dort gibt es Wirtshauskost und Kabarett. Das Hotel Tipotsch Dorfstraße 30 Stumm im Zillertal setzt ebenfalls auf Kulinarik und Kultur. Das „Theatermenü“ wechselt ständig. Im Gastrotheater www.gastrotheater.at muss man nicht auf die Pause warten, um sich zu stärken. Gezeigt werden Krimis aber auch ein „Physik-Dinner“ mit passender Molekularküche.

Spaß und Sport

Funevents

Zuschauen oder mitmachen? In Tirol gibt es reihenweise Sport-Veranstaltung, die auch die Lachmuskeln trainieren. Das Jump & Freeze www.jumpandfreeze.com lockt jedes Jahr Wagemutige nach Westendorf. Mit skurrilen Gefährten geht es die Piste runter. Die Fahrt endet mit einem Sprung ins Wasserbecken. Bei der in Wildschönau kommt zusammen was zusammengehört: Musik und Sport www.musikkapelle-muehltal.at . Eine WM gibt es auch im Klumpern – aber auch ohne Wettstreit ist eine Fahrt auf dem einkufigen Schlitten den ganzen Winter über ein Spaß www.klumper.at .

Tiefenrausch & Gipfelglück

Bergseetauchen

Auch ohne Meerzugang herrschen in Tirol beste Tauchbedingungen. Das klare Wasser der Bergseen macht den Tauchgang zu einem Erlebnis. Die Tauchschule am Urisee Urisee 6 Reutte nutzt die guten Bedingungen ihres „Haussees“. Eindrucksvoll sind die unter Wasser stehenden Bäume, die vor allem bei Nachttauchgängen ein spektakuläres Bild abgeben. Eines der beliebtesten Tauchreviere ist der Achensee. Auch weil bei Hechenberg zwei VW Käfer auf dem Seegrund liegen. Get Wet Embach 116 Angerberg organisiert die Tauchgänge. Auch im Winter müssen Taucher nicht pausieren. Dieter Kuchling hat sich auf Tauchgänge unter dem Eis spezialisiert und nimmt geübte Sportler mit www.tauchen-in-tirol.at .

Architektur

Designhingucker

Entdecken Sie Tirols architektonische Sehenswürdigkeiten! Mit dem Tool navigieren Sie bequem von einem zeitgenössischen Bauwerk zum nächsten www.aut.cc . Die zusammengestellte Tour führt Sie aber nicht nur zu den üblichen staatlichen Bauten, sondern auch zu sehenswerten Privathäusern und Unternehmen. Vom Architekt Raimund Rainer stammt der spektakuläre Markt der Supermarktkette M-Preis Dorfstraße 153 Sölden www.mpreis.at auf 1400 m Höhe über einer Felsschlucht in Sölden. Einen Abstecher wert sind auch andere Filialen. Dem Veranstaltungszentrum Forum Rathausplatz 1 Rum gelingt ebenfalls der Spagat zwischen Ästhetik und Funktionalität. Besonderheit der Halle ist die hinter der Bühne versenkbare Glasfront. So können vor dem Gebäude auch Openair-Veranstaltungen stattfinden.

Weiter zu Kapitel 6

Andreas Lexer ist Journalist und hat als Reporter oft aus den Krisengebieten dieser Welt berichtet. Geboren und aufgewachsen ist er in Tirol, und hierher kehrt er immer wieder zurück: um bei Wanderungen in die Berge den Blickwinkel zu verändern und seine Heimat stets aufs Neue zu erkunden. Mittlerweile lebt er in Wien und arbeitet für Nichtregierungsorganisationen (NGOs) im Wiederaufbau.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de

Zur SZ-Startseite