bedeckt München

Reiseführer Schweden:Bücher & Filme

Stieg Larsson

Der 2004 gestorbene Journalist hatte an einer auf zehn Bände angelegten Geschichte seines Alter-Egos Mikael Blomkvist und der Hackerin Lisbeth Salander gearbeitet. Drei wurden nach seinem Tod veröffentlicht und als "Millenium-Trilogie" berühmt: "Verblendung", "Verdammnis", "Vergebung" (schwed. Verfilmung 2009, engl. Verfilmung von Verblendung 2011).

Astrid Lindgren

Neben Bestellern wie "Pippi Langstrumpf" oder "Wir Kinder aus Bullerbü" lohnen auch weniger bekannte Geschichten (vor)gelesen zu werden: z. B. die der kleinen Lotta und ihrer Geschwister aus der Krachmacherstraße oder "Ferien auf Saltkrokan".

Liza Marklund

Ihre Krimis um die Stockholmer Journalistin Annika Bengtzon stehen denen ihrer männlichen Schreibkollegen in nichts nach.

Henning Mankell

An ihm und all den schonungslosen Mordserien, die sein spröder Kommissar Wallander in und um Ystad aufklärt, geht im schwedischen Krimigenre kein Weg vorbei - egal ob als Buch oder Film.

Håkan Nesser

Nessers Ermittler Van Veeteren könnte Wallanders Bruder im Geiste sein. Auch sein jüngerer Held Gunnar Barbarotti, halb Schwede, halb Italiener, ist eine ähnlich zerrissene Figur.

Wiedersehen in Dalarna

In Maria Bloms Film (2004) kehrt die erfolgreiche Stockholmerin Mia zu einem Familienfest in ihr Heimatdorf in Dalarna zurück. Ein komischer und zugleich bewegender Film über Erwartungen und Neid, Ängste und Familienbande, über das Stadt-Land-Gefälle und darüber, sich heimisch und doch fremd zu fühlen.

Weiter zu Kapitel 14

Der Schweizer Journalist berichtet seit rund 25 Jahren in Radio und Presse über die Entwicklung in Nordeuropa. Auf seinen vielen Reisen hat der Bahn- und Fahrradfan Schweden besser kennen- und schätzen gelernt als die meisten Einheimischen. Einen großen Teil des Jahres lebt er in Falun, doch die langen Sommertage verbringt er mit seiner Familie am liebsten am malerischen Arboga-Fluss.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de