bedeckt München 22°

Reiseführer Norwegen:Bücher & Filme

MARCO POLO Autor Jens-Uwe Kumpch

Pferde stehlen

Der Roman (2003) von Per Petterson hat internationale Preise gewonnen und spricht universelle Themen an: die Konfrontation mit der Vergangenheit und der Wahrheit.

Evas Auge

Spannend erzählt und kritisch sind die Krimis von Karin Fossum, herausragend ist ihr Erstling (1995).

Kitchen Stories

Regisseur Bent Hamer hat es bis nach Hollywood geschafft. Seinem Erstling „Eggs“ (1995) folgte der mehrfach ausgezeichnete Film „Kitchen Stories“ (2003), eine etwas groteske Geschichte mit leisem Humor, wenigen Dialogen und einer erstklassigen Charakterdarstellung.

Trolljäger

Wer geglaubt hat, dass es in Norwegen keine Trolle gäbe, ist mit diesem Film (2011, Regie: André Øvredal) eines Besseren belehrt worden. Tagsüber sind die knorrigen Riesen ungefährlich, nachts treten sie schon mal ein Wäldchen nieder oder holen sich ein Schaf von der Weide. Der als Parodie auf Dokumentarfilme angelegte Streifen löst ein bisschen Schaudern, aber auch viel Lachen aus.

Weiter zu Kapitel 14

Sein Studium brachte Jens-Uwe Kumpch nach Westnorwegen. Sein Beruf als Übersetzer und Journalist hat ihn mehrmals bis an die Eismeerküste geführt, auf Wanderungen hat er die entlegensten Winkel des Landes erkundet. Obwohl er seit 25 Jahren in Norwegen wohnt, ist unser Autor ein aufmerksamer und kritischer Beobachter geblieben. Für MARCO POLO schreibt er auch den Band „Oslo“.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de

Zur SZ-Startseite