bedeckt München

Reiseführer Chiemgau:Bücher & Filme

Rosen für eine Leiche

Einem pensionierten Münchner Kriminalrat werden am Ufer des Chiemsees zwei Tote vor die Füße gespült. Kriminalroman von Hannsdieter Loy

Seehamer Tagebuch

In diesem wie auch in dem Roman Ein Baum wächst übers Dach beschreibt Isabella Nadolny das Leben in einem Ferienhäuschen am Chiemsee

Deutsche Reise

Werner Bergengruen schildert eine Fahrradtour, die ihn in den 1930er-Jahren u. a. in den Chiemgau, in den Innwinkel und nach Altötting führte

Edelweißkönig

Einer der Heimatromane Ludwig Ganghofers, der seine Alpendramen gern rund um Berchtesgaden ansiedelte

Sachrang

Aus dem Jahr 1978 stammt der ganz und gar unkitschige TV-Dreiteiler über das gleichnamige Dorf von Regisseur Wolf Dietrich

Hierankl

Mit seiner modernen Voralpentragödie erlangte Regisseur Hans Steinbichler 2003 einen verdienten Überraschungserfolg im Kino. Eine junge Frau entdeckt im so idyllisch wirkenden Chiemgauer Elternhaus die erschreckende Wahrheit über ihre Familie

Weiter zu Kapitel 14

Die Reisejournalistin wohnte lange in ihrer Geburtsstadt München, doch am Wochenende zog es sie stets hinaus aufs Land zum Baden im Waginger See oder zum Bergsteigen in den Chiemgauer Alpen. Mittlerweile lebt Annette Rübesamen in Italien. Ihre Sehnsucht nach der alten Heimat ist umso größer – und wird jedes Jahr in den Sommerferien ausgiebig gestillt.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de