bedeckt München 18°

Reiseführer Athen:Im Trend

In Athen gibt es viel Neues zu entdecken. Das Spannendste auf dieser Seite

Einzelstücke

Handgemacht

Wer ein Faible für Design hat, kommt an Whitebox Odós Praxitelous 26 www.blogbywhitebox.blogspot.com nicht vorbei. Das Künstlerkollektiv bringt spannende Mode- und Accessoire-Designer zusammen. Zu ihnen gehört auch Jessica Josafat www.jewelsbyjessica.com , die aus altem Schmuck neue Werke erschafft. Fani Vogiatzi greift für ihr Label „Maslinda“ www.maslinda.gr auf ungewöhnliche Materialien zurück Odós Pireos 138 im Benaki-Museumsshop

24-Stunden-Viertel

Ithissío

Im Thissío-Viertel gibt es immer etwas zu entdecken. Erste Anlaufstelle ist das Privatmuseum Herakleidón Odós Herakleidón 16 . Hinter der klassischen Fassade wartet Zeitgenössisches. Danach folgt ein Essen in der angesagten Taverne Agorá tis Adrianoú Odós Adrianoú 31 und von dort geht es weiter ins Athinaion Politeia Odós Apóstolou Pávlou 33 . In dem Bar-Restaurant sorgen Akrópolis-Blick und gute Drinks für einen entspannten Tagesausklang.

Colourful

Hippe Hotels

Extravagant muss die Unterkunft in der griechischen Hauptstadt sein. Das zumindest ist das Credo der Designer. Das Fresh Odós Sofokléous 26 setzt dafür auf ein quietschbuntes Interieur. Zur Entspannung dient ein Zen-Garten. Bunt ist es auch im Baby Grand Odós Athínas 65 wo Graffiti die Wände zieren. Hier sorgt Vogelgezwitscher für Gelassenheit. Im Hotel Semiramis Odós Chariláou Trikoúpi 48 werden Träume wahr. Für das Wohlgefühl sorgen bonbonbunte Möbel ohne Ecken und Kanten, knallige Fliesen und coole Lichtinstallationen.

Gesund und grün

Kulinarisch bewusst

Die Athener springen nun auch auf den Bio-food-Zug auf. Seit Kurzem setzen sie verstärkt auf regionale und ganz naturbelassene Speisen. Und die gibt's nicht nur in der heimischen Küche. Vorbildliches wird im Bliss Odós Romvis 24a www.purebliss.gr serviert, wo traditionelle griechische Gerichte ebenso auf den ungewöhnlich geformten Tisch kommen wie leckere Smoothies, Pies oder Kaffeekreationen. Während es bei Bliss auch Fleisch gibt, ist das Avocado Nikis 30 www.avocadoathens.com rein vegetarisch – und besonders beliebt bei den jungen Athenern. Fleischlos und nachhaltig wird auch im Panepistimíou Leofóros Panepistimíou 57 gekocht. Das Lokal ist der Beweis, dass schnelles Essen nicht ungesund sein muss. Einfach köstlich!

Comic trifft Graphic Novel

Kindheitshelden

Athen weckt Erinnerungen, und zwar an die Lektüre vergangener Tage. Denn Griechenlands Hauptstadt ist ein Eldorado für ComicFans. Nicht nur die alten Bekannten aus dem letzten Jahrhundert gibt's hier, sondern auch Zeitgenössisches und Comics für Erwachsene. Die fördert Nachwuchstalente, veranstaltet Ausstellungen und Workshops auf dem Comicdom Con Athens Event www.comicdom-con.gr . Pflichttermin für Sammler: der Free Comic Book Day www.mitsobonos.blogspot.com wo die „Bilderbücher“ getauscht werden. Die besten Adressen für Comic-Käufer in der Stadt sind Tilt Comics Odós Asklipeioú 37 und Kapsimi Publications Odós Z. Pigís 55-57 .

Weiter zu Kapitel 8

Der Bremer Autor Klaus Bötig kennt Athen seit 1972 und hält sich dort jedes Jahr mehrmals auf. Er liebt Athens Nähe zum Meer, das Nebeneinander von Antike und Moderne, das brodelnde Leben und das reiche kulturelle Angebot. Jahrgang 1984 ist die Athener Journalistin Elisa Hübel, die ihn jetzt bei seinen jährlichen Aktualisierungen unterstützt und viele aktuelle Tipps beisteuert.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de

Zur SZ-Startseite