Reisetipps England

Feste & Events England Höhepunkt ist der Sport im Sommer

Skurrile Wettkämpfe und traditionsreiche Rennen

Vermutlich gibt es kaum ein anderes Land, in dem so viele Kunstwochen, historische Prozessionen und Open-Air-Konzerte stattfinden wie in England. Besonders engagiert sind dabei die Organisationen English Heritage und National Trust, die in ihren Anwesen viele Feste organisieren (www.artsfestivals.co.uk). Dazu kommen die typischen exzentrischen Feste, bei denen z.B. Käse die Berge hinuntergerollt wird.

1. Januar

New Year's Day

März/April

Karfreitag (Good Friday)

März/April

Ostermontag (Easter Monday)

23. April

St. George's Day (Nationalfeiertag, aber kein freier Tag)

1. u. letzter Mo im Mai, letzter Mo im August

Bank Holiday

25. Dezember

Christmas Day

26. Dezember

Boxing Day

März

Am letzten Sonntag treten die Rudercrews der Universitäten Oxford und Cambridge auf der Themse im Westen von London gegeneinander an.

April

Das „härteste Pferderennen der Welt“, das umstrittene Grand National, führt über 7 km und 30 Hindernisse. Es findet seit 1837 in Aintree, einem Vorort von Liverpool, statt.

Harrogate Spring Flower Show (Ende April): das Schönste der englischen Gartenkunst (Mitte Sept. Herbstshow, www.flowershow.org.uk/)

Mai

In Coopers Hill (Gloucestershire) findet am letzten Mo im Mai das nicht ganz ungefährliche Käserollen statt. Ein acht Pfund schweres Käserad wird den Berg hinuntergerollt. Die 20 Wettkämpfer werfen sich ebenfalls den Berg hinunter. Die Person, die als erste stehend unten ankommt, gewinnt den Käse.

Bath International Music Festival: Folk, Jazz, Oper und klassische Musik. Eröffnet wird mit einem Gratiskonzert im Royal Victoria Park, Bath (www.bathmusicfest.org.uk).

Juni

Grand Prix der Formel 1: In Silverstone bei Towcester findet der Britische Grand Prix der Formel 1 statt, ein karnevalähnliches Ereignis (www.silverstone.co.uk).

Royal Ascot: Pferderennen und gesellschaftliches Highlight bei London (www.ascot.co.uk)

Sonnenwendefest: Stonehenge ist in der Nacht vom 21. zum 22. Juni der Pilgerort für Esoteriker und Schaulustige. Sie alle wollen dabei sein, wenn die Sonne zwischen den historischen Steinen aufgeht (www.stonehenge.co.uk)

Aldeburgh Festival: klassische Musik in einer ruhigen Kleinstadt an der Ostküste (Tel. 01728/687110, www.aldeburgh.co.uk)

Juli

Henley Royal Regatta: Das Motto ist sehen und gesehen werden. Die Ruderwettkämpfe (1. Juliwoche, Henley-on-Thames) sind höchstes internationales Niveau.

August

Cowes Week: größter Segelevent vor der Isle of Wight in der ersten Augustwoche

Notting Hill Carnival: dreitägiges Spektakel der Farben, Kostüme und Musik (London, letztes Augustwochenende)

Mathew Street Festival: Beatles und mehr. Hunderttausende treffen sich am letzten Augustwochenende in Liverpool. Rund um die Mathew Street wird gesungen und getanzt (www.mathewstreetfestival.com).

November

Guy Fawkes Night: Am 5. Nov. feiert man das Misslingen eines Versuchs, das Parlament in die Luft zu sprengen. Eine Strohpuppe des Verschwörers Guy Fawkes wird verbrannt, außerdem Feuerwerk. Landesweit, besonders schön in Lewes bei Brighton.