bedeckt München 14°

Reiseführer Dublin:Events, Feste & mehr

Rund ums Jahr finden die Dubliner lauter Anlässe für ausgelassene Feiern, allen voran der Tag des Nationalheiligen Patrick. Auch Sport und Kultur haben einen festen Platz im Kalender, aus religiösen Feiertagen dagegen macht das katholische Irland kein großes Fest.

Feiertage

1. Januar

Neujahr

17. März

St Patrick's Day (Nationalfeiertag)

März/April

Ostermontag

jeweils 1. Mo im Mai, Juni, August und letzter Mo im Oktober

Bank Holiday

25./26. Dezember

Weihnachten.

Karfreitag ist kein offizieller Feiertag, aber die Pubs sind geschlossen.

Veranstaltungen

Februar

Dublin International Film Festival : Eine Woche lang irische Filme und Weltkino; 01 6624260 www.dubliniff.com

März

St Patrick's Day : Fünf Tage Karnevalsstimmung um den 17. März mit Kirmes, Märkten, irischer Musik, Tanz und anderen Veranstaltungen ganz im Zeichen des irischen Nationalheiligen. Höhepunkt am 17. ist die große Innenstadt-Parade. www.stpatricksday.ie

April

Messias – 13. April : Open-Air-Aufführung des Oratoriums von Georg Friedrich Händel in der Fishamble Street

Mai

Africa Day – 25. Mai : Musik, Essen und lauter Veranstaltungen rund um afrikanische Kultur; www.africaday.ie

Juni

Bloomsday – 16. Juni : An diesem Tag im Jahr 1904 spielt James Joyces Dublinroman Ulysses. Geführte Spaziergänge und Events an den Orten des Geschehens sind teils Hommage ans Werk, teils Anlass für feuchtfröhliches Zusammensein. Auskunft: The James Joyce Centre 01 8788547 www.jamesjoyce.ie

Dublin Writers Festival : Lesungen und Vorträge international bekannter Schriftsteller; Mitte Juni, einige Tage um Bloomsday 01 2225455 www.dublinwritersfestival.com

Juni–August

Summer in Dublin : Eine Reihe von Open-Air-Veranstaltungen, z. B. kostenlose Mittagskonzerte auf dem Merrion Square und in anderen Parks u. v. m.; Ende Juni–Mitte Aug. www.dublincity.ie

August

Dublin Horse Show auf dem Gelände der Royal Dublin Society (RDS) im Stadtteil Ballsbridge. Die Iren sind Pferdenarren, aber hier geht es um mehr als einen international bedeutenden Wettbewerb im Springreiten. Ladies' Day 08 183002074 www.dublinhorseshow.com Mi–Sa der 1. Augustwoche ist ein gesellschaftliches Ereignis, bei dem ausgefallene Hüte getragen werden. Um die Hauptrennbahn herum findet ein großer Jahrmarkt statt.

September

Liffey Swim : Seit 1920 nehmen Mutige Anfang September am Schwimmwettbewerb im Fluss Liffey teil. Wer die 2,5 km lange Strecke flussabwärts zum Custom House heil übersteht, wird am Ziel mit einem Volksfest gefeiert.

Dublin Fringe Festival : Theater, Tanz, Comedy und allerlei Kleinkunst belegen die unerschöpfliche Kreativität der Iren. Zwei Wochen Mitte Sept. 01 8171677 www.fringefest.com

Culture Night : Die große Nacht der kostenlosen Kultur – von A bis Z, auf dem ganzen Stadtgebiet. www.culturenight.ie

September/Oktober

Dublin Theatre Festival : Aufführungen moderner Theaterstücke aus verschiedenen Ländern auf den Bühnen der Stadt. Ende Sept.–Mitte Okt. 01 6778899 www.dublintheatrefestival.com

Oktober

Samhain/Halloween – 31. Oktober : Samhain ist der keltische Name für Halloween, das Tausende kostümierte Dubliner mit einer Parade vom Parnell Square nach Temple Bar begehen.

Dublin Marathon : Hochkarätige internationale Athleten nehmen teil. Letzter Mo im Okt. www.dublincitymarathon.ie

Weiter zu Kapitel 15

Der gebürtige Berliner reiste 1974 zum ersten Mal nach Irland. Zwei Jahre später zog er nach Belfast, wo er als Deutschlehrer arbeitete. Anfang 1985 ließ sich der Wirtschaftspädagoge mit seiner irischen Frau und zwei Kindern in Dublin nieder. Seitdem berichtet er für die taz und die Tageszeitung über irische Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und vor allem über den manchmal skurrilen Alltag in Irland.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de