Industriestaubsauger Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 11 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Industriestaubsauger

Wenn Sie auf der Suche nach einem Staubsauger sind, den Sie in Büro, Werkstatt oder in einer Halle einsetzen können, sind Industriestaubsauger eine sehr gute Wahl. Diese Geräte haben ein größeres Fassungsvermögen als handelsübliche Sauger für den Haushalt und können außerdem Flüssigkeiten aufsaugen. Sie kommen häufig bei der Gebäudereinigung zum Einsatz, wo große Flächen von Schmutz befreit werden müssen. Gute Industriestaubsauger verfügen über eine Steckdose am Kopfteil, woran Sie Elektrowerkzeug wie eine Säge oder einen Schleifer anschließen können.

Wir haben 11 Industriestaubsauger miteinander verglichen und stellen Ihnen deren wichtigsten Eigenschaften vor. Im anschließenden Ratgeber lernen Sie die unterschiedlichen Arten der Geräte kennen und erhalten eine umfassende Kaufberatung. Wir stellen Ihnen wichtiges Zubehör sowie die Funktionsweise und Einsatzgebiete von Industriestaubsaugern vor. Mit den häufigsten Fragen rund um das Thema Industriestaubsauger beschäftigen wir uns in einem FAQ-Bereich. Außerdem erfahren Sie, ob die Stiftung Warentest oder Öko Test bereits einen Industriestaubsauger-Test durchgeführt und wie die getesteten Produkte abgeschnitten haben.

4 vielfältig einsetzbare Industriestaubsauger im großen Vergleich

Kärcher WD 3 Premium Industriestaubsauger
Hersteller
Kärcher
Filtertyp
Papier
Leistung
1.000 Watt
Gewicht
5,8 Kilogramm
Kabellänge
4 Meter
Auffangbehälter
17 Liter
Geräuschpegel
75 Dezibel
Integrierte Steckdose
Blasfunktion
Für Flüssigkeiten geeignet
Besonderheiten
Parkposition, Edelstahlbehälter, Patronenfilter
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon63,35€ Ebay64,99€
Kärcher WD 6 P Premium Industriestaubsauger
Hersteller
Kärcher
Filtertyp
Papier
Leistung
1.300 Watt
Gewicht
9,1 Kilogramm
Kabellänge
6 Meter
Auffangbehälter
30 Liter
Geräuschpegel
75 Dezibel
Integrierte Steckdose
Blasfunktion
Für Flüssigkeiten geeignet
Besonderheiten
3-in-1-Bügelgriff, elektrostatischer Schutz
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon179,35€ Ebay177,18€
Bosch Professional GAS 35 M AFC Industriestaubsauger
Hersteller
Bosch Professional
Filtertyp
Papier
Leistung
1.380 Watt
Gewicht
12,4 Kilogramm
Kabellänge
3 Meter
Auffangbehälter
35 Liter
Geräuschpegel
Keine Angaben
Integrierte Steckdose
Blasfunktion
Für Flüssigkeiten geeignet
Besonderheiten
Automatische Filterreinigung, Bodendüsen-Set
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon475,59€ Ebay673,40€
Makita VC3011L Industriestaubsauger
Hersteller
Makita
Filtertyp
Papier
Leistung
1.000 Watt
Gewicht
9 Kilogramm
Kabellänge
7,5 Meter
Auffangbehälter
30 Liter
Geräuschpegel
64 Dezibel
Integrierte Steckdose
Blasfunktion
Für Flüssigkeiten geeignet
Besonderheiten
Praktische Kabelhalterung, Filterreinigungssystem
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon191,39€ Ebay200,25€
Abbildung
Modell Kärcher WD 3 Premium Industriestaubsauger Kärcher WD 6 P Premium Industriestaubsauger Bosch Professional GAS 35 M AFC Industriestaubsauger Makita VC3011L Industriestaubsauger
Hersteller
Kärcher Kärcher Bosch Professional Makita
Filtertyp
Papier Papier Papier Papier
Leistung
1.000 Watt 1.300 Watt 1.380 Watt 1.000 Watt
Gewicht
5,8 Kilogramm 9,1 Kilogramm 12,4 Kilogramm 9 Kilogramm
Kabellänge
4 Meter 6 Meter 3 Meter 7,5 Meter
Auffangbehälter
17 Liter 30 Liter 35 Liter 30 Liter
Geräuschpegel
75 Dezibel 75 Dezibel Keine Angaben 64 Dezibel
Integrierte Steckdose
Blasfunktion
Für Flüssigkeiten geeignet
Besonderheiten
Parkposition, Edelstahlbehälter, Patronenfilter 3-in-1-Bügelgriff, elektrostatischer Schutz Automatische Filterreinigung, Bodendüsen-Set Praktische Kabelhalterung, Filterreinigungssystem
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Amazon63,35€ Ebay64,99€ Amazon179,35€ Ebay177,18€ Amazon475,59€ Ebay673,40€ Amazon191,39€ Ebay200,25€

Weitere gute Staubsauger finden Sie in den nachfolgenden Vergleichen

StaubsaugerStaubsauger-RoboterAkku-StaubsaugerDyson-StaubsaugerMiele-StaubsaugerHandstaubsaugerNass-TrockensaugerNasssauger
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading the rating starsLoading...

1. Kärcher-Industriestaubsauger WD 3 Premium für Nass- und Trockensaugen ohne Filterwechsel

Beim Kärcher WD 3 Premium handelt es sich um einen Mehrzwecksauger aus der Einstiegsklasse mit einem nach Herstellerangaben robusten Edelstahlbehälter mit 17 Litern Fassungsvolumen. Mit diesem Modell saugen Sie nass und trocken und gehen demnach effektiv gegen groben und feinen Schmutz vor. Laut Hersteller müssen Sie für beide Saugvarianten keinen Filterwechsel vornehmen, was die Anwendung in der Praxis erleichtern soll.

Der Industriestaubsauger verfügt über eine Leistung von 1.000 Watt und wiegt knapp 5,8 Kilogramm. Der Geräuschpegel im Betrieb beläuft sich auf etwa 75 Dezibel. Zudem ist bei dem Gerät eine Parkposition integriert. Bei Arbeitsunterbrechungen soll Ihnen das ein schnelles Zwischenparken von Saugrohr und Bodendüse ermöglichen.

Das Modell verfügt über einen neu entwickelten Saugschlauch und eine Clip-Bodendüse. Dank der ergonomischen Handgriffe sollen Sie Zubehör problemlos am Saugschlauch anbringen können. Ein weiteres Feature des Industriestaubsaugers ist das Pull & Push-Verschlusssystem, das Ihnen das Öffnen und Schließen des Behälters erleichtern soll. Darüber hinaus bietet Ihnen dieses Modell:

  • Blasfunktion
  • Integrierter Kabelhaken für das Elektrokabel
  • Kabellänge von 4 Metern
Welche Leistung sollte mein Industriestaubsauger haben? Ein guter Industriestaubsauger sollte eine Leistung von mindestens 900 Watt mit sich bringen. Die Leistung an sich verrät Ihnen allerdings nicht sicher, ob der Strom effektiv eingesetzt wird. Ein Industriestaubsauger muss nicht zwingend besser sein als ein Konkurrenzmodell, nur weil er 100 oder 200 Watt Leistung mehr bietet. Wichtig ist vielmehr die gute Abstimmung verschiedener Komponenten wie Motor, Schläuche, Dichtungen und Bodendüsen.

Zusammenfassung

Beim Kärcher WD 3 Premium handelt es sich um einen kompakten Mehrzwecksauger, der mit einer Parkfunktion und einem neu entwickelten Saugschlauch ausgestattet ist. Er eignet sich gemäß Hersteller vor allem für Einsteiger, bietet Ihnen eine Leistung von 1.000 Watt und verfügt über ein Pull & Push-Verschlusssystem sowie eine Blasfunktion.

FAQ

Mit welcher Leistung arbeitet der WD 3 Premium von Kärcher?

Der Mehrzwecksauger bietet eine Leistung von 1.000 Watt.

Kann ich diesen Mehrzwecksauger zu Hause einsetzen?

Ja, nach Angaben des Herstellers eignet sich der Industriestaubsauger ebenfalls für die Reinigung im Haus, im Hobbykeller oder in der Werkstatt.

Was erhalte ich im Lieferumfang?

Neben dem Staubsauger befinden sich zwei Saugrohre, ein Saugschlauch, eine Nass- und Trockensaugdüse, ein Patronenfilter, eine Fugendüse und ein Papierfilterbeutel im Lieferumfang.

Wie lang ist das Anschlusskabel?

Die Kabellänge beträgt knapp 4 Meter.

Wie groß ist der Behälter des Industriestaubsaugers?

Der Kärcher WD 3 Premium verfügt über einen robusten Edelstahlbehälter mit 17 Litern Fassungsvolumen.

2. Industriestaubsauger WD 6 P Premium von Kärcher mit innovativer Filterentnahmetechnik

Beim WD 6 P Premium Industriestaubsauger setzt Kärcher auf einen 1.300 Watt starken Motor. Nach Angaben des Herstellers stellen Sie den Staubsauger dank eines integrierten Drehschalters und einer Leistungsregulierung mit nur wenigen Handgriffen individuell ein. Demnach ermöglicht Ihnen das Gerät, sowohl nass als auch trocken ohne Filterwechsel zu saugen. Das Modell wird für den Einsatz bei Renovierungsarbeiten und das Aufsaugen von großen Wassermengen empfohlen. Der Industriestaubsauger verfügt über einen Edelstahlbehälter mit 30 Liter Fassungsvolumen und einen abnehmbaren Handgriff mit elektrostatischem Schutz.

Eine Steckdose mit An- und Ausschaltautomatik ermöglicht Ihnen das Arbeiten mit angeschlossenen Elektrowerkzeugen. Für einen hohen Arbeitskomfort sollen außerdem eine neu entwickelte Bodendüse und ein moderner Saugschlauch sorgen. Eine praktische Parkposition erlaubt Ihnen das Zwischenparken von Saugrohr und Bodendüse bei kurzen Arbeitsunterbrechungen. Weitere Funktionen des Industriestaubsaugers sind:

  • Praktische Blasfunktion
  • Ablassschraube für große Wassermengen
  • Aufbewahrungssystem für Schlauch, Kabel und weiteres Zubehör
Filter leicht und sauber entnehmen: Ein Feature des Industriestaubsaugers ist laut Hersteller die automatische Funktion zur Filterreinigung. Die Filterkassette können Sie demnach schnell und sauber entnehmen, da der Flachfaltenfilter in einer entnehmbaren Kassette im Gerätekopf untergebracht ist.

Zusammenfassung

Der Kärcher-Industriestaubsauger verfügt über eine Leistung von 1.300 Watt und sowie eine der Amazon-Beschreibung zufolge innovative Filterentnahmetechnik. Das Modell bietet sich demnach neben der Reinigungsfunktion für das Aufsaugen großer Wassermengen an. Er verfügt über eine An- und Ausschaltautomatik, einen 30-Liter-Auffangbehälter und eine neu entwickelte Bodendüse.

FAQ

Wie laut ist der Kärcher WD 6 P Premium bei normalem Betrieb?

Der Staubsauger erreicht bei normalem Betrieb Lautstärken von etwa 75 Dezibel.

Welche Leistung bietet mir das Gerät?

Kärcher setzt beim Modell WD 6 P Premium auf einen 1.300 Watt starken Motor.

Welches Zubehör erhalte ich zum Staubsauger?

Im Lieferumfang befinden sich neben dem Staubsauger eine Fugendüse, ein Staubbeutel, ein Anschluss-Schlauch für Elektrowerkzeuge, ein normaler Saugschlauch und eine Bodendüse für Nass- oder Trockensaugen.

Kann ich den Industriestaubsauger ohne Filterbeutel nutzen?

Ja, das ist nach Angaben des Herstellers möglich.

Wie lang ist das Anschlusskabel?

Die Kabellänge bei diesem Industriestaubsauger beträgt knapp 6 Meter.

3. Bosch Professional GAS 35 M AFC Industriestaubsauger mit hoher Saugkraft und Click & Clean-System

Beim GAS 35 M AFC von Bosch Professional handelt es sich laut Hersteller um einen flexibel einsetzbaren Trocken- und Nasssauger mit einer komfortablen und einfachen Bedienung. Das Modell verfügt demnach über die Funktion „AFC“ zur automatischen Filterreinigung. Der 1.380 Watt starke Motor soll für einen Unterdruck von bis zu 254 Millibar sorgen, was Ihnen nach Angaben des Herstellers eine starke Saugkraft bietet. Das Gerät ist ein nach EU-Norm zertifizierter Sicherheitssauger der Staubklasse M und soll für einen hohen Anwenderschutz stehen.

Optimal mit Geräten verbinden: Der Industriestaubsauger verfügt über ein spezielles Click & Clean-System, das Ihnen ein leichtes Befestigen verschiedenster Elektrowerkzeuge ermöglichen soll. Dazu verwenden Sie die mitgelieferte Werkzeugmuffe oder verbinden Bosch-Geräte direkt mit dem Schlauch.

Der Lieferumfang des Modells beinhaltet einen 35-Liter-Auffangbehälter. Das Modell können Sie gemäß Bosch Professional außerdem mit anderen Behältern mit unterschiedlichem Fassungsvolumen von bis zu 55 Litern aufrüsten. Der Industriestaubsauger wiegt knapp 12,4 Kilogramm. Darüber hinaus bietet Ihnen dieses Modell:

  • Kabellänge von 3 Metern
  • Ein- und Ausschaltautomatik inklusive Nachlauffunktion
  • Maße von 51,5 x 45 x 57,5 Zentimetern
Welche Bedeutung hat die Staubklasse M? Staubsauger der Klasse M eignen sich für mittelgefährliche Stäube. Solche Modelle können Sie zum Einsaugen von Holzstaub, Lackpartikeln und unterschiedlichen Metallstäuben verwenden. Achten Sie beim Entsorgen von Filterbeuteln der Klasse M darauf, dass dies möglichst staubarm geschieht. Ausführlichere Informationen über die Staubklassen haben wir für Sie im Ratgeber zusammengestellt.

Zusammenfassung

Der Bosch Professional-Industriestaubsauger vereint eine Leistung von 1.380 Watt mit einer dem Hersteller zufolge simplen Bedienung und einer automatischen Filterreinigung. Ein Click-Mechanismus ermöglicht Ihnen die Verwendung anderer Werkzeuge. Zudem ist das Gerät mit einem Fassungsvolumen von 35 Litern, einer Kabellänge von 3 Metern sowie einer Ein- und Ausschaltautomatik ausgestattet.

FAQ

Kann ich den Staubsauger als normalen Haushaltssauger verwenden?

Ja, gemäß Hersteller können Sie den GAS 35 M AFC Industriestaubsauger problemlos in den eigenen vier Wänden benutzen.

Welche Leistung hat der Bosch Professional-Industriestaubsauger?

Das Modell verfügt über einen 1.380 Watt starken Motor.

Wie lang ist das Anschlusskabel des Industriestaubsaugers?

Die Kabellänge beträgt knapp 3 Meter.

Wofür steht die Abkürzung AFC?

Die Abkürzung AFC bezeichnet bei diesem Gerät von Bosch Professional die integrierte Funktion zur automatischen Filterreinigung.

Was erhalte ich im Lieferumfang des Modells GAS 35 M AFC?

Im Lieferumfang befinden sich ein Bodendüsen-Set, eine Fugendüse, ein Entsorgungssack, drei Saugrohre, ein Saugschlauch, ein PES-Flachfaltenfilter und ein Krümmer.

4. Makita-Industriestaubsauger VC3011L mit Kantenstoßschutz und einfachem System zur Filterreinigung

Beim VC3011 L von Makita handelt es sich um einen Industriestaubsauger, der sich nach Angaben des Herstellers für den Nass- und Trockenbetrieb eignet. Zu den Stärken des Modells sollen demnach die einfache Handhabung und Bedienung zählen. Er verfügt über einen robusten Edelstahlbehälter mit 30 Liter Fassungsvolumen und einen Kantenstoßschutz. Makita setzt bei diesem Gerät auf einen 1.000 Watt starken Motor. Außerdem verfügt der Mehrzwecksauger über eine Einschaltautomatik für Maschinen bis 1.900 Watt.

Filter per Knopfdruck entnehmen und reinigen: Der Makita-Industriestaubsauger hat dem Hersteller zufolge ein integriertes Push & Clean-Filterreinigungssystem der EU-genormten Filterklasse L. Per Knopfdruck sind Sie demnach in der Lage, den Filter zu entnehmen und zu reinigen.

Der Industriestaubsauger eignet sich laut Hersteller für Stäube mit MAK-Werten von über einem Milligramm pro Kubikmeter. Ein maximaler Unterdruck von 210 Millibar soll demnach für eine starke Saugkraft sorgen. Das Modell hat ein Eigengewicht von knapp 9 Kilogramm. Seine Maße belaufen sich auf 39 x 40 x 63,5 Zentimeter. Im laufenden Betrieb erreicht das Gerät Lautstärken von knapp 64 Dezibel. Darüber hinaus bietet es Ihnen:

  1. Praktische Kabelhalterung
  2. Kabellänge von 7,5 Metern
  3. Aufsätze und Schlauch inklusive
Wofür benötige ich eine integrierte Steckdose an einem Industriestaubsauger? Bei einer primären Verwendung in der heimischen Werkstatt sparen Sie sich dank der Steckdose ein Verlängerungskabel und können den Arbeitsort schnell und unkompliziert wechseln. Ein Nachteil ist der höhere Preis der Modelle, die über eine integrierte Steckdose verfügen.

Zusammenfassung

Der Industriestaubsauger von Makita verfügt über ein kompaktes und robustes Design und bietet Ihnen eine Leistung von 1.000 Watt. Zudem verspricht Ihnen der Hersteller eine einfache Handhabung. Eine Einschaltautomatik für Maschinen über 1.900 Watt soll Ihnen die Einbindung anderer Werkzeuge erleichtern. Weitere Features sind der Kantenstoßschutz sowie das Push & Clean-Filterreinigungssystem.

FAQ

Mit wie viel Watt ist der VC3011L von Makita ausgestattet?

Das Modell verfügt über einen 1.000 Watt starken Motor.

Kann ich diesen Industriestaubsauger beutellos betreiben?

Ja, das sollte nach Angaben des Herstellers problemlos möglich sein.

Hat der Staubsauger eine Ein- und Ausschaltautomatik?

Ja, eine solche Funktion ist gemäß Makita beim VC3011L Industriestaubsauger enthalten.

Kann ich die Leistung des Modells individuell einstellen?

Nein, das ist laut Hersteller nicht möglich.

Wie lang ist das Anschlusskabel?

Die Kabellänge beträgt knapp 7,5 Meter.

5. Industriestaubsauger UniversalVac 15 von Bosch mit Universal-Adapter und extra langer Fugendüse

Beim Bosch UniversalVac 15 handelt es sich um einen Mehrzwecksauger, den Sie als Trocken- und Nasssauger einsetzen können. Dank des integrierten Universal-Adapters verspricht Ihnen der Hersteller die Verwendung sämtlicher Elektro-Werkzeuge von Bosch. Außerdem steht Ihnen eine Blasfunktion zur Verfügung, mit deren Hilfe Sie gegen Laub und Schmutz vorgehen können. Am Gerät selbst können Sie sämtliche Schläuche, Kabel und Zubehörartikel befestigen. Ein ergonomischer Tragegriff sorgt dem Hersteller zufolge für einen einfachen Transport des Industriestaubsaugers.

Fugendüse für schwer erreichbare Stellen: Ein Highlight des Modells ist die extra lange Fugendüse, mit der Sie schwer erreichbare Stellen problemlos reinigen können sollen.

Das Modell verfügt über ein Behältervolumen von 15 Litern und einen Unterdruck von 240 Millibar. Letzteres soll laut Hersteller für eine starke Saugleistung sorgen. Die Patronenfilter und -beutel können Sie demnach sehr einfach reinigen. Der Bosch-Mehrzwecksauger wiegt knapp 7 Kilogramm. Im Lieferumfang des Industriestaubsaugers ist eine Bodendüse für den Nass- und Trockeneinsatz enthalten. Weitere Eigenschaften des Modells sind:

  • Leistung von 1.000 Watt
  • Luftstrom von 65 Litern pro Sekunde
  • Schlauchlänge von 2,2 Metern
  • 2 x 0,5-Meter-Verlängerungsrohr
Was ist eine Blasfunktion beim Industriestaubsauger? Bei vielen Industriestaubsaugern lässt sich die Windrichtung drehen. Statt die Luft durch das Rohr einzusaugen, blasen die Staubsauger sie stattdessen hinaus. Das kann nützlich sein, wenn Sie ein Objekt im Außenbereich von Staub befreien oder im Herbst Laub von der Veranda oder anderen Oberflächen beseitigen wollen. Mehr über interessante Zusatzfunktionen erfahren Sie in unserem Ratgeber im Anschluss an den umfangreichen Produktvergleich.

Zusammenfassung

Der Mehrzwecksauger von Bosch ist laut Hersteller zum Nass- und Trockensaugen sowie zum Laubblasen geeignet. Zudem verfügt der Industriestaubsauger demnach über 1.000 Watt und eine starke Saugleistung dank hohem Unterdruck. Weitere Merkmale des Produkts sind die lang gestaltete Fugendüse, ein ergonomischer Tragegriff sowie einfach zu reinigende Patronenfilter und -beutel.

FAQ

Kann ich das Gerät als Aschesauger verwenden?

Nein, nach Angaben von Bosch ist das Modell für diese Verwendung nicht offiziell zugelassen.

Welche Leistung bietet dieser Bosch-Industriestaubsauger?

Der UniversalVac15 Mehrzwecksauger verfügt über einen Motor mit 1.000 Watt.

Was erhalte ich bei der Lieferung?

Im Lieferumfang befinden sich ein Patronenfilter, ein Universaladapter, ein Papierfilterbeutel, eine Fugendüse, eine Bodendüse mit Nass- und Trockeneinsatz, ein abnehmbarer Handgriff, ein flexibler Schlauch und zwei Verlängerungsrohre von jeweils 0,5 Metern.

Wie lang ist das Anschlusskabel des Modells UniversalVac15?

Die Kabellänge beträgt Amazon-Kundenangaben zufolge knapp 4 Meter.

6. Masko-Industriestaubsauger mit wassergeschütztem Schalter und großer Bewegungsfreiheit

Der Masko-Industriestaubsauger zeichnet sich gemäß Hersteller mit einer hohen Saugleistung aus, was am integrierten 1.800 Watt starken Motor liegen soll. Der Behälter des Staubsaugers fasst 30 Liter. Sie profitieren nach Angaben von Masko dank eines 3 Meter langen Schlauchs und 4 Meter Kabellänge von einer großen Bewegungsfreiheit. Aufgrund einer praktischen Kabelaufhängung soll es demnach zu keinem Verknoten oder Verheddern des Schlauchs oder Anschlusskabels kommen.

Der Industriestaubsauger zeichnet sich laut Hersteller durch eine vielseitige Verwendung aus. Sie können den Mehrzwecksauger sowohl als Nasssauger ohne Beutel als auch als Trockensauger mit Beutel einsetzen. Dafür stellt Ihnen der Hersteller drei Wechselfilter zur Verfügung. Dank der Auto-Stopp-Funktion schaltet sich der Industriestaubsauger von allein aus.

Ein praktisches Feature ist die integrierte Blasfunktion, mit deren Hilfe Sie Ihren Vorgarten oder die Terrasse im Herbst von Laub befreien können. Das Gerät verfügt außerdem über einen wassergeschützten Ein- und Ausschalter und einen Schnellverschluss zum Arretieren der Abdeckung. Ein großer Griff soll Ihnen den Transport erleichtern. Darüber hinaus bietet Ihnen dieses Modell:

  • Verarbeitung aus Polypropylen und verchromtem Stahl
  • Eigengewicht von knapp 8,5 Kilogramm
  • Saugvolumen von 58 Litern pro Sekunde
Welche Rolle spielt das Fassungsvermögen? Ob der Staubsauger beutellos ist oder Sie einen Beutel einsetzen müssen, spielt bezüglich des Fassungsvolumens eine untergeordnete Rolle. Wenn Sie nur kleine Bereiche reinigen wollen, sollten Sie auf ein leichtes Modell mit niedrigem Fassungsvolumen setzen. Wer große Flächen reinigen will, sollte beim Kauf auf einen entsprechend großen Behälter achten.

Zusammenfassung

Dieses Modell von Masko ist Mehrzwecksauger zum Nass- und Trockensaugen mit einem wassergeschützten Ein- und Ausschalter. Er bietet Ihnen demnach eine hochwertige Verarbeitung, eine hohe Saugleistung und umfangreiches Zubehör. Dank der integrierten Blasfunktion eignet sich das Gerät unter anderem für das Entfernen von Laub. Weitere Features sind die 1.800-Watt-Leistung, ein Behälter mit 30 Litern sowie die vom Hersteller versprochene große Bewegungsfreiheit.

FAQ

Mit welcher Leistung arbeitet der Masko-Industriestaubsauger?

Das Modell verfügt über einen 1.800 Watt starken Motor mit einem Saugvolumen von 58 Litern pro Sekunde.

Verfügt der Staubsauger über eine Gerätesteckdose?

Ja, laut Hersteller ist eine Steckdose am Gerät vorhanden.

Kann ich den Industriestaubsauger ohne Beutel verwenden?

Ja, Sie können den Mehrzwecksauger nach Angaben von Masko gleichermaßen mit und ohne Beutel verwenden.

Was misst der Behälter des Mehrzwecksaugers?

Der Industriestaubsauger verfügt über einen Behälter mit 30 Liter Fassungsvolumen.

7. Nilfisk Multi II 30 T Industriestaubsauger für den Innen- und Außenbereich – mit Gerätesteckdose

Der Multi II 30 T von Nilfisk ist ein Mehrzwecksauger, den Sie als Nass- und Trockensauger verwenden können. Er eignet sich laut Hersteller für den Einsatz im Innenbereich wie in der eigenen Wohnung und den Außenbereich – beispielsweise als Staubsauger für die Werkstatt. Der Industriestaubsauger verfügt über einen 1.400 Watt starken Motor. Außerdem ist er mit praktischen Zusatzfunktionen wie einer Blasfunktion, einer integrierten Gerätesteckdose und einer halbautomatischen Filterreinigung ausgestattet.

Filter einfach reinigen und Saugleistung verbessern: Nach Angaben des Herstellers erlaubt das integrierte Push-to-Clean-System eine schnelle und einfache Reinigung des Filtereinsatzes. Sobald Sie demnach die Filterreinigungstaste betätigen, strömt die Umgebungsluft in entgegengesetzter Richtung durch den Filtereinsatz. Der Schmutz wird vom Filter geblasen und die Saugleistung steigt erneut an.

Der Industriestaubsauger verfügt über eine Ablage für Zubehör und Werkzeug. Zudem erhalten Sie ein breites Angebot an Zubehör, das Sie zusätzlich erwerben können. Dazu zählt eine Turbodüse, mit der Sie dem Hersteller zufolge Fußmatten im Auto schnell und effektiv reinigen. Der Staubsauger wiegt knapp 10,5 Kilogramm und misst 42,6 x 37,4 x 68,4 Zentimeter. Außerdem verfügt das Gerät über folgende Eigenschaften:

  • Integrierte Filteranzeige
  • Geräuschpegel zwischen 74 und 87 Dezibel
  • Behältervolumen von 30 Litern
Wie baue ich einen Staubsauger zum Nasssauger um? Vor dem Aufsaugen von Flüssigkeiten mit Ihrem Industriestaubsauger müssen Sie darauf achten, dass sich dieser als Nasssauger eignet. Ist das der Fall, entnehmen Sie vor der Nutzung den Filterbeutel. Falls es sich bei Ihrem Modell um einen Mehrzwecksauger ohne Beutel handelt, müssen Sie diesen zuvor reinigen. Anschließend können Sie mit der Arbeit beginnen.

Zusammenfassung

Der Multi II 30 T von Nilfisk ist ein Mehrzwecksauger mit einem Fassungsvolumen von 30 Litern. Er ist gemäß Hersteller mit einer einfachen Filterreinigung ausgestattet und Sie können ihn im Innen- und Außenbereich verwenden. Zudem hat der Hersteller an eine Ablage für Zubehör und Werkzeug gedacht. Das Gerät arbeitet mit 1.400 Watt Leistung und verfügt über eine integrierte Filteranzeige sowie ein einfaches Filterreinigungssystem.

FAQ

Aus welchem Material ist der Industriestaubsauger gefertigt?

Nach Angaben des Herstellers besteht der Nilfisk-Industriestaubsauger Multi II 30 T zu großen Teilen aus Kunststoff.

Wie lang ist der Saugschlauch?

Die Schlauchlänge des Modells beträgt ohne zusätzliche Kunststoffrohre knapp 4 Meter.

Welche Düsen erhalte ich im Lieferumfang?

Im Lieferumfang befinden sich eine Bodendüse mit Nass- und Trockeneinsatz und eine Fugendüse.

Kann ich den Nilfisk-Mehrzwecksauger Multi II 30 T ohne Beutel benutzen?

Ja, indem Sie den Beutel entnehmen, können Sie das Gerät zu einem Nasssauger für den Außenbereich umbauen.

8. Bosch-Industriestaubsauger AdvancedVac 20 mit Patronenfilter und antistatischem Saugschlauch

Der AdvancedVac 20 von Bosch ist nach Angaben des Herstellers ein flexibel einsetzbarer Mehrzwecksauger für trockene und feuchte Reinigungsanwendungen. Ein Universaladapter sorgt demnach dafür, dass Sie ihn in Kombination mit allen Bosch-Elektrowerkzeugen nutzen können. Dank eines Patronenfilters verwenden Sie dieses Modell zudem für trockene Anwendungen ohne Filterwechsel. Das Gerät verfügt über ein integriertes Ablassventil, das Ihnen ein effizientes Abfließen großer Mengen an Flüssigkeit ermöglichen soll. Der Industriestaubsauger hat einen 1.200 Watt starken Motor.

Antistatischer Schutz vor elektrischer Entladung: Der AdvancedVac 20 verfügt über einen antistatischen Saugschlauch, der dem Hersteller zufolge eine statische Aufladung während des Saugens verhindert und Sie vor elektrischer Entladung bei Berührungen schützt.

Der Industriestaubsauger arbeitet mit einer Saugkraft von 260 Millibar und ist mit einem Edelstahl-Behälter mit einem Fassungsvolumen von 20 Litern ausgestattet. Eine praktische Blasfunktion soll Ihnen den Einsatz im Herbst ermöglichen, um beispielsweise Laub von der Veranda zu entfernen. Dank eines ergonomischen Handgriffs transportieren Sie den Staubsauger laut Hersteller leicht von einem Ort zum nächsten. Das Modell hat zudem folgende Merkmale:

  • Eigengewicht von knapp 7,6 Kilogramm
  • Luftstrom von 70 Litern pro Sekunde
  • Automatische An- und Ausschaltfunktion
Welche Bedeutung hat die Kabellänge eines Staubsaugers? Wenn Sie gerne flexibel mit Ihrem Industriestaubsauger arbeiten, sollten Sie auf ein ausreichend langes Stromkabel achten. Kurze Kabel schränken den Aktionsradius des Gerätes stark ein. Alternativ können Sie auf Verlängerungskabel oder eine Kabeltrommel setzen. Hochwertige Modelle bieten Ihnen eine stationäre Steckdose, falls Sie den Sauger mit einem anderen Elektrogerät verbinden wollen.

Zusammenfassung

Der Bosch AdvancedVac 20 mit einer Leistung von 1.200 Watt eignet sich für die Verwendung als Trocken- und Nasssauger. Er bietet Ihnen gemäß Hersteller eine hohe Saugkraft, ein Ablassventil und einen Patronenfilter. Weitere Features sind die integrierte Blasfunktion, ein ergonomischer Handgriff sowie ein antistatischer Saugschlauch.

FAQ

Über wie viel Watt verfügt der Staubsauger?

Dieser Industriestaubsauger hat einen 1.200 Watt starken Motor mit einer Saugkraft von 260 Millibar.

Können sich Kabel und Schlauch beim Saugen verheddern?

Laut Bosch soll eine Kabelaufhängung am Gerät für Schlauch, Stromkabel und Zubehör ein Verheddern der Kabel beim Saugen verhindern.

Kann ich den Industriestaubsauger AdvancedVac 20 von Bosch zu Hause verwenden?

Ja, das ist nach Angaben des Herstellers problemlos möglich.

Verfügt das Gerät über eine Ausschaltautomatik?

Falls Sie den AdvancedVac 20 mit einem Werkzeug benutzen, gibt es laut Bosch eine automatische An- und Ausschaltfunktion.

9. Kärcher WD 5 P Industriestaubsauger mit Impuls-Luftstößen und elektrostatischem Handgriff

Beim WD 5 P von Kärcher handelt es sich um einen Mehrzwecksauger, der mit einem 1.100 Watt starken Motor ausgestattet ist. Den Staubsauger verwenden Sie sowohl als Trocken- als auch als Nasssauger. Die integrierte Geräte-Steckdose verfügt über eine An- und Ausschaltautomatik. Diese soll es Ihnen ermöglichen, flexibel mit allen Ihren Elektrowerkzeugen zu arbeiten. Ein Schmutzbehälter mit einem Fassungsvolumen von 25 Litern rundet die grundlegende Ausstattung des Gerätes ab.

Starke Saugleistung und Impuls-Luftstöße: Der Industriestaubsauger verfügt dem Hersteller zufolge über eine starke Saugleistung von 240 Millibar. Per Knopfdruck können Sie demnach starke Impuls-Luftstöße erzeugen, die den Schmutz aus dem Filter in den Auffangbehälter befördern sollen.

Beim Entfernen von Laub soll Ihnen die integrierte Blasfunktion weiterhelfen. Im Lieferumfang befinden sich neben dem Industriesauger zwei Saugrohre aus Kunststoff, ein Saugschlauch, eine Bodendüse mit Nass- und Trockeneinsatz, ein Flachfaltenfilter, eine Fugendüse und ein Vliesfilterbeutel des Herstellers. Für einen angenehmen Transport soll ein Handgriff mit elektrostatischem Schutz sorgen. Weitere Features des Modells:

  • Aufhängung für Schlauch, Kabel und Zubehör
  • Eigengewicht von knapp 8,5 Kilogramm
  • 3-in-1-Bügelgriff und Parkposition
Was muss ich beim Filter eines Industriestaubsaugers beachten? Achten Sie darauf, dass Sie das Filtersystem Ihres Industriesaugers regelmäßig reinigen oder austauschen, damit Sie die allgemeine Saugleistung nicht einschränken. Viele Hersteller haben Warnsysteme integriert, die Ihnen automatisch anzeigen, wann Sie den Filter reinigen oder ersetzen sollten.

Zusammenfassung

Der WD 5 P von Kärcher ist mit einer Leistung von 1.100 Watt, einem elektrostatischen Handgriff sowie umfangreichem Zubehör ausgestattet. Der Industriestaubsauger arbeitet laut Hersteller mit Impuls-Luftstößen und einer starken Saugkraft. Dank der integrierten Steckdose ist das Gerät demnach sehr flexibel. Der Schmutzbehälter fasst 25 Liter und Sie können bei diesem Modell eine Blasfunktion nutzen.

FAQ

Kann ich die Leistung des Industriestaubsaugers regeln?

Ja, nach Angaben von Kärcher stellen Sie die Leistung über einen Drehregler individuell ein.

Wie hoch ist die maximale Watt-Aufnahme für die Geräte-Steckdose?

Entsprechend der Betriebsanleitung des Herstellers liegt die maximale Anschlussleistung der Geräte-Steckdose bei 2.100 Watt (EU).

Kann ich den Kärcher WD 5 P im Haushalt verwenden?

Grundsätzlich ist das laut Hersteller mit der Entnahme des Beutels möglich. Sie sollten bedenken, dass das Kabel von der Länge her nicht für diese Funktion ausgelegt ist, womöglich benötigen Sie ein Verlängerungskabel oder eine Kabeltrommel.

Wie laut wird das Gerät im Betrieb?

Der Industriestaubsauger WD 5 P erreicht maximal Lautstärken von 75 Dezibel.

10. Industriestaubsauger PVC01A von Tacklife mit langer Lebensdauer und Multifunktionsdüse

Beim Tacklife PVC01A handelt es sich um einen Mehrzwecksauger mit einer Kapazität von 18,9 Litern und einem 1.000 Watt starken Motor. Das Modell verfügt nach Angaben des Herstellers über eine reine Kupferelektrode, die für eine gute Reinigungskraft und lange Lebensdauer sorgen soll. Mit diesem Mehrzwecksauger bearbeiten Sie demnach vergleichsweise große Flächen, da das Kabel eine Länge von 5 Metern mit sich bringt und Sie zudem zwei Verlängerungsrohre von jeweils 40 Zentimetern erhalten.

Trockenen und feuchten Schmutz beseitigen: Der Industriestaubsauger verfügt dem Hersteller zufolge über eine Multifunktionsdüse, die für trockenen Schmutz und Wasser sowie feuchten Dreck gleichermaßen geeignet ist.

Der Mehrzwecksauger verfügt über eine Blasfunktion, die es Ihnen ermöglicht, im Herbst Laub von der Terrasse oder anderen Oberflächen zu pusten. Im Lieferumfang befinden sich ein Staubfilterbeutel, eine kleine Rundbürste, ein Flachsauger, eine Bodenbürste und ein Schlauchlagergestell. Darüber hinaus ist das Gerät wie folgt ausgestattet:

  • Eigengewicht von circa 6,5 Kilogramm
  • Aufhängung für Kabel, Schlauch und Zubehör
  • Maße von 37 x 35 x 73 Zentimetern
Auf welches Volumen sollte ich beim Auffangbehälter achten? Die meisten Behälter von Industriestaubsaugern fassen zwischen 20 und 30 Litern. Ein größeres Volumen benötigen Sie nur auf Baustellen oder bei der Gebäudereinigung. Für die Arbeit in der eigenen Werkstatt eignen sich bereits Modelle ab einem Fassungsvolumen von 10 oder 15 Litern. Welche Eigenschaften ein guter Industriestaubsauger sonst noch mitbringen sollte, lesen Sie im Ratgeber.

Zusammenfassung

Der Tacklife PVC01A bietet Ihnen eine Behälterkapazität von knapp 19 Litern und eine Multifunktionsdüse. Letztere soll dafür sorgen, dass sich das Modell für zahlreiche Anwendungen im Innen- und Außenbereich eignet. Der Industriestaubsauger verfügt über eine Leistung von 1.000 Watt, eine Blasfunktion sowie zwei Verlängerungsrohre. Dank der verbauten Kupferelektrode verspricht Ihnen der Hersteller eine lange Lebensdauer und starke Reinigungskraft.

FAQ

Wie viel Watt bringt der Industriestaubsauger mit sich?

Der Tacklife-Mehrzwecksauger verfügt über einen 1.000 Watt starken Motor.

Kann ich mit diesem Modell von Tacklife Wasser vom Boden saugen?

Ja, das ist mit diesem Industriestaubsauger laut Hersteller problemlos möglich.

Wie lang ist der Schlauch dieses Staubsaugers?

Die Schlauchlänge beträgt knapp 2 Meter.

Verfügt der Mehrzwecksauger PVC01A über eine Geräte-Steckdose?

Nein, auf eine integrierte Geräte-Steckdose müssen Sie nach Angaben des Herstellers verzichten.

11. Kärcher-Industriestaubsauger WD 4 Premium mit patentierter Filterentnahmetechnik

Der WD 4 Premium Mehrzwecksauger von Kärcher verfügt über einen 1.000 Watt starken Motor und einen gemäß Hersteller robusten und korrosionsfreien Edelstahlbehälter mit einem Fassungsvolumen von 20 Litern. Demnach eignet sich das Modell für Trocken- und Nasssaugen ohne Filterwechsel und kann feinen und groben Schmutz gut aufnehmen. Dank eines abnehmbaren Handgriffs können Sie verschiedene Düsen auf den Saugschlauch stecken. Eine Zubehöraufbewahrung soll dafür sorgen, dass Sie Kabel, Schlauch und Zubehör sicher am Gerät verstauen.

Mit patentierter Filterentnahmetechnik: Dieses Feature ermöglicht Ihnen, den Filter ohne direkten Kontakt auszutauschen – es handelt sich demnach um ein effizientes und ressourcenschonendes Reinigungssystem.

Der WD 4 Premium verfügt über eine Parkposition. Diese ermöglicht Ihnen, das Modell inklusive Bodendüse und Saugrohr bei kurzen Arbeitsunterbrechungen komfortabel zwischenzuparken. Der Industriestaubsauger hat ein Eigengewicht von knapp 7,5 Kilogramm. Er misst 38,4 x 36,5 x 52,6 Zentimeter. Weitere Merkmale des Gerätes sind laut Hersteller:

  • Hygienischer Vliesfilterbeutel
  • Ergonomisch geformter Tragegriff
  • Pull & Push-Verschlusssystem

Zusammenfassung

Der Mehrzwecksauger WD 4 Premium verfügt gemäß Kärcher über eine einfache und patentierte Filterentnahmetechnik sowie einen ausreichend starken Motor mit 1.000 Watt. Er eignet sich für die Verwendung in Innen- und Außenbereichen. Eine praktische Parkfunktion ermöglicht Ihnen ein Zwischenparken bei kurzen Arbeitsunterbrechungen. Weitere Funktionen sind der abnehmbare Handgriff sowie das Pull & Push-Verschlusssystem.

FAQ

Wie laut ist dieses Gerät?

Das Modell erreicht Lautstärken von bis zu 75 Dezibel.

Über welche Leistung verfügt der Industriestaubsauger?

Der Kärcher WD 4 Premium hat einen 1.000 Watt starken Motor.

Wo kann ich den WD 4 Premium von Kärcher verwenden?

Der Industriestaubsauger eignet sich dem Hersteller zufolge für den Einsatz bei Renovierungsarbeiten, die Schmutzentfernung in einer Garage oder Werkstatt, die Autoinnenreinigung und das Aufsaugen großer Wassermengen.

Kann ich das Modell als Aschesauger verwenden?

Ja, das ist gemäß Hersteller problemlos möglich, solange Sie die Asche zunächst vollständig abkühlen lassen.

Was ist ein Industriestaubsauger?

Industriestaubsauger TestBei einem Industriestaubsauger handelt es sich in erster Linie um einen sehr leistungsstarken Staubsauger. Moderne Industriestaubsauger sind zudem in der Regel praktische Mehrzwecksauger, die Sie in jeder Werkstatt, auf Baustellen oder bei Reinigungsarbeiten im Gewerbe einsetzen können. Der Begriff „Industriestaubsauger“ rückt die gewerbliche Nutzung der Geräte in den Vordergrund. Viele Industriestaubsauger finden Sie aufgrund dessen unter der Bezeichnung „Gewerbestaubsauger“.

Bei einem modernen Industriestaubsauger kann es sich um einen klassischen Nassstaubsauger oder einen Mehrzwecksauger handeln. Letzteren verwenden Sie sowohl als Nass- als auch als Trockensauger. Als professionelles Reinigungsgerät unterliegen Industriestaubsauger strengen Klassifizierungen. Ein Merkmal dieser Geräte ist ihre hohe Saugleistung – sie haben eine deutlich höhere Saugkraft als herkömmliche Bodenstaubsauger. Das bedeutet jedoch nicht, dass die Industriegeräte grundsätzlich über eine höhere Leistung verfügen.

Eine Spezialkonstruktion oder ein integriertes Filtersystem sorgen für die besseren Saugergebnisse der Industriestaubsauger im Vergleich zu herkömmlichen Saugern. Diese Extras regulieren Sie abhängig von der aktuellen Nutzung, sodass Sie mit ein und demselben Gerät verschiedene Arbeiten angehen können. Die Industrie-Qualität der Geräte zeigt sich nicht zuletzt im großen Behältervolumen der Staubsauger – dazu später mehr im Abschnitt „Wichtige Kaufkriterien“.

Viel Watt bedeutet nicht gleich hoch effektiv: Die Leistung hat nicht allein Einfluss auf die tatsächliche Saugkraft eines Staubsaugers. Sie sagt beispielsweise nichts darüber aus, ob der Staubsauger den Strom effektiv einsetzen kann. Viele Verbraucher messen der reinen Leistung beim Kauf eines Industriestaubsaugers eine zu hohe Bedeutung bei.

Wie funktioniert ein Industriestaubsauger?

AchtungBeim Funktionsprinzip unterscheiden sich Industriestaubsauger kaum von herkömmlichen Staubsaugern. Mit dem Gebläse wird ein Unterdruck erzeugt, der eine starke Sogwirkung entwickelt. Dadurch kann die Düse vorne am Gerät die Luft ansaugen. Durch den Schlauch des Staubsaugers gelangen anschließend sämtliche Schmutz- und Staubpartikel in den Auffangbehälter. Die Filter im Inneren des Industriestaubsaugers reinigen die aufgesaugte Luft und geben sie als Frischluft ohne Staubpartikel wieder an die Umgebung ab. Gute Staubsauger sorgen dafür, das feine und gröbere Staubpartikel an den Filtersystemen haften bleiben oder in einem Wasserbehälter gebunden werden.

Die Grundkonstruktion eines Industriestaubsaugers besteht aus einem Gehäuse, in dem sich der Motor und das Gebläse befinden. Der Motor erzeugt den benötigten Unterdruck und treibt das Gebläse oder den Radialverdichter an. Bei den meisten Industriesaugern wird die gereinigte und abgekühlte Luft durch den Motor geleitet, um diesen zu kühlen. So sind Hersteller in der Lage, kompakte und transportable Modelle zu produzieren. Eine Phasenanschnittsteuerung im Staubsauger erlaubt es Ihnen in einigen Fällen, über den entsprechenden Stellwiderstand die Saugleistung individuell zu regulieren.

Aufsaugen großer Partikel ohne Verstopfungen: Durch ihre spezielle Bauweise sind Industriestaubsauger in der Lage, größere Partikel wie Bauschutt, kleine Kieselsteine oder Laub aufzusaugen. Das basiert einerseits auf einer guten Saugleistung, andererseits auf der robusten Konstruktion aller Komponenten. Verstopfungen oder Beschädigungen können Sie nahezu ausschließen.

Einsatzmöglichkeiten und Anwendungsbereiche

Mehrzwecksauger oder Industriestaubsauger eignen sich in erster Linie für die Verwendung in einer Werkstatt, auf einer Baustelle oder in anderen Bereichen, wo Sie die starke Saugkraft der Geräte optimal einsetzen. Sie können einen Industriestaubsauger zwar in den meisten Fällen in den heimischen vier Wänden benutzen, doch für diesen Zweck erhalten Sie auf dem Markt deutlich preiswertere Modelle, die Ihren Ansprüchen genügen. Es spielt bei einem Mehrzwecksauger keine Rolle, ob Sie trockenen, nassen, feinen oder groben Schmutz aufsaugen wollen – ein guter Industriestaubsauger kann gegen alle diese Dinge vorgehen.

Zu den üblichen Einsatzmöglichkeiten zählen das Aufsaugen beim Bohren, Zuschneiden von Fließen oder beim Trockenbau. Industriestaubsauger bieten Ihnen aufgrund einer integrierten Geräte-Steckdose die Möglichkeit, andere Elektrowerkzeuge beim Arbeiten zu verwenden. Das macht die Geräte bei Einsätzen in der Werkstatt oder auf der Baustelle so beliebt. Abbrucharbeiten sind ein weiterer Anwendungsbereich, bei dem Sie auf einen modernen Industriestaubsauger zurückgreifen können.

Effektive Filter für feinsten Staub: Herkömmliche Staubsauger sind für den extrem feinen Staub, der bei vielen Tätigkeiten auf der Baustelle entsteht, ungeeignet. Ein Staubsauger mit industriellem Filtersystem bietet dagegen die richtige Ausstattung, um selbst kleinste Staubpartikel zu binden.

Vor- und Nachteile eines Industriestaubsaugers

Eine kurze Übersicht über die wichtigsten Vorteile und Nachteile von Industriestaubsaugern:

  • Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten
  • Hohe Saugkraft
  • Großes Fassungsvermögen
  • Häufig integrierte Geräte-Steckdose
  • Umfangreiches Zubehör
  • Häufige Reinigung notwendig
  • Je leistungsfähiger, desto teurer
  • Teilweise ein wenig unhandlich

Die Geschichte des Industriestaubsaugers

Wichtig!Die Geschichte der Staubsauger beginnt bereits im 19. Jahrhundert, die ersten Industriesauger kamen aber erst in den späten 1950er-Jahren in Dänemark auf den Markt. Sie wurden für den Gewerbebetrieb konzipiert und sollten Staub und Materialreste, die bei den verschiedenen Tätigkeiten entstanden, schnell entfernen. Eine gründliche Hygiene und eine simple Bedienung standen bei den ersten Industriestaubsaugern im Vordergrund. Die Modelle waren mit einem Kesselbehälter ausgerüstet und bekamen demnach den Namen „Kesselsauger“.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Staubsaugern dieser Zeit konnten Kesselsauger sehr viel mehr Schmutz aufnehmen und von Beginn an ohne Staubbeutel genutzt werden. Es handelte sich außerdem um die ersten Geräte, welche in der Lage waren, nasses Material und Flüssigkeiten aufzusaugen – die bisherigen Staubsauger waren allesamt Trockensauger. Über die Jahre hinweg gab es immer wieder kleine Veränderungen an den Geräten, bis heute ist der klassische „Kesselbehälter“ aber bei den meisten Industriestaubsaugern vorhanden.

Mit der Zeit wurden Industriestaubsauger in immer mehr Bereichen genutzt. Es entstanden erste Spezialgeräte, die sich für den Einsatz in Werkstätten, Gebäuden und ähnlichen Räumlichkeiten anboten. Bis dato kamen Industriestaubsauger ausschließlich im gewerblichen Bereich, vorwiegend in der Industrie, zum Einsatz. Eine erhöhte Anzahl an Fertigungsanlagen und Maschinen sorgte für eine große Nachfrage nach Saugsystemen. Heute sind Industriestaubsauger nahezu 24 Stunden am Tag in Betrieb und müssen entsprechend hohe Anforderungen erfüllen. Auf diese wollen wir in den nachfolgenden Absätzen zu sprechen kommen.

Industriestaubsauger-Vergleich – diese Unterschiede gibt es

In der Regel handelt es sich bei einem Industriestaubsauger um einen Kesselsauger, den Sie oft unter der Bezeichnung „Mehrzwecksauger“ finden. Das sagt letztlich aus, dass Sie mit diesem Staubsauger sowohl trockenen als auch nassen Schmutz aufnehmen können. Grundsätzlich werden Industriestaubsauger in zwei Arten eingeteilt:

  • Nass-Trockensauger mit beutelloser Nutzung: Ist der Staubsauger beutellos, hat das den Vorteil, dass Sie keine zusätzlichen Staubsaugerbeutel kaufen müssen. Dadurch fallen die Unterhaltskosten für den Industriestaubsauger geringer aus. Die Reinigung eines Staubsaugers ohne Beutel ist dafür zeitaufwändiger. Nach Empfehlung der meisten Hersteller sollten Sie ein solches Modell nach jeder Benutzung reinigen. Die Reinigung beutelloser Geräte gilt außerdem als weniger hygienisch, da Sie mit dem aufgesaugten Inhalt in Kontakt kommen.
  • Nass-Trockensauger mit Staubsaugerbeutel: Ein Industriestaubsauger mit Staubsaugerbeutel bietet Ihnen den Vorteil einer einfacheren Reinigung. Sie können den Staubbeutel bei den meisten Modellen einfach entnehmen und ihn anschließend entsorgen. Der Nachteil ist, dass Sie für jede oder jede zweite Benutzung einen neuen Beutel benötigen, was auf Dauer ins Geld gehen kann.
Bitte beachten: Das Saugen mit Staubbeutel eignet sich nur für trockenen Schmutz. Um Flüssigkeiten aufzusaugen oder feuchten Dreck aufzunehmen, müssen Sie zunächst den Beutel aus dem Gerät entfernen. Anschließend können Sie es als Nasssauger nutzen. Achten Sie darauf, dass Sie den Industriestaubsauger im Anschluss an diese Benutzung reinigen müssen.

Die Bedeutung der verschiedenen Staubklassen

Industriestaubsauger VergleichIn der Regel verfügen alle Industriestaubsauger über eine bestimmte Art von Filter, meistens handelt es sich um einen Feinfilter. Im gewerblichen Bereich geht die Verwendung von Staubsaugern häufig über einfachen Hausstaub hinaus. Wenn Sie gefährliche und problematische Stoffe aufsaugen wollen, müssen Sie in der Lage sein, aufgrund der Staubklasse den passenden Staubsauger zu wählen. Es gibt insgesamt drei Staubklassen, zu denen Ihr Industriestaubsauger zählen kann, die wir Ihnen nachfolgend kurz vorstellen:

  1. Staubklasse L: Modelle der Staubklasse L eignen sich für leicht gefährliche Stäube. Diese Modelle können Sie für das Entfernen von Kalk, Hausstaub, Sand, Glimmer, Gips und anderen hauptsächlich ungefährlichen Stoffen verwenden. Bei der Entsorgung des Staubs sind Sie an keine besonderen Vorgaben gebunden.
  2. Staubklasse M: Geräte der Staubklasse M sind für mittelgefährliche Stäube geeignet. Staubsauger mit dieser Staubklasse nutzen Sie für das Einsaugen von Holzstaub, zahlreichen Metallstäuben und Lackpartikeln. Wenn Sie oft mit Holz arbeiten, benötigen Sie in jedem Fall einen Industriestaubsauger der Staubklasse M. Achten Sie beim Entsorgen der Filter darauf, dass dies möglichst staubarm geschieht.
  3. Staubklasse H: Die Staubklasse H ist für die Entfernung hochgefährlicher Stäube geeignet. Es handelt sich in den meisten Fällen um krebserregende und allgemein gesundheitsschädliche Stoffe. Einen solchen Staubsauger verwenden Sie für das Einsaugen von Bleistaub, Asbest, Schimmelsporen oder Mineralfasern. Die Entsorgung der Filter muss vollkommen staubfrei vonstattengehen.

Wichtige Kaufkriterien – worauf sollte ich beim Kauf eines Industriestaubsaugers achten?

In diesem Abschnitt geben wir Ihnen eine Übersicht über wichtige Kaufkriterien, die Sie beim Erwerb eines Industriestaubsaugers beachten sollten.

Der beste Industriestaubsauger

  • Leistung: Die allgemeine Saugleistung eines Industriestaubsaugers wird in Watt angegeben. Grundsätzlich gilt: Je mehr Leistung ein Staubsauger bietet, umso größer ist die Power, mit der Sie beim Saugen rechnen können. Starke Industriestaubsauger benötigen eine hohe Leistung, um maximale Sauberkeit garantieren zu können. Damit ein Industriestaubsauger die bestmögliche Leistung sicherstellen kann, müssen zudem sämtliche Komponenten gut aufeinander abgestimmt sein. Das betrifft den Motor beziehungsweise die Drehzahl, die Bodendüsen, die Dichtungen und alle Schläuche.
  • Filter: Fast alle Industriestaubsauger sind mit sogenannten Filterkassetten ausgestattet. Diese Filtersysteme müssen Sie regelmäßig reinigen oder austauschen, damit Sie die allgemeine Saugleistung nicht einschränken. Viele Hersteller haben Warnsysteme integriert, welchen Ihnen automatisch anzeigen, wann Sie den nächsten Austausch oder die nächste Reinigung durchführen sollen.
  • Aktionsradius: Achten Sie darauf, dass der Mehrzwecksauger über ein ausreichend langes Stromkabel verfügt. Bei kurzen Kabeln ist der Aktionsradius des Geräts stark eingeschränkt. Alternativ können Sie auf klassische Verlängerungskabel oder eine Kabeltrommel setzen. Hochwertige Industriestaubsauger verfügen über eine stationäre Steckdose, über die Sie Elektrowerkzeuge mit dem Sauger verbinden können.
  • Fassungsvermögen: Je größer das Volumen eines Auffangbehälters ist, desto flexibler können Sie ein solches Gerät nutzen und desto seltener müssen Sie mit Entleerungen rechnen. Es kommt zudem auf die Nutzung an. In einer kleinen Werkstatt reichen oft Geräte mit einem Fassungsvolumen bis 15 Litern aus. Die meisten Industriestaubsauger sind mit Behältern ausgestattet, die mindestens 20 Liter fassen. Bis 30 Liter eignen sich Auffangbehälter auf Baustellen oder bei der Gebäudereinigung. Sollten Sie ein höheres Fassungsvermögen benötigen, können Sie bei vielen Herstellern auf Nachfrage auf einen größeren Behälter umrüsten.
  • Beweglichkeit: Damit Sie einen Industriestaubsauger mit einem Eigengewicht von 8, 10 oder 12 Kilogramm gut transportieren zu können, integrieren viele Hersteller Rollen am Boden der Geräte. Achten Sie darauf, dass diese Rollen nicht zu sehr wackeln, wenn Sie den Staubsauger bewegen. Eine gute Orientierung bieten Ihnen Bewertungen anderer Kunden auf Onlineportalen wie Amazon.

Welches Zubehör bietet mir ein Industriestaubsauger?

Die besten IndustriestaubsaugerNeben den obigen Kaufkriterien verfügen viele Industriestaubsauger über Zubehör, das entweder im Gerät enthalten ist oder das Sie über den Hersteller separat erwerben können. Dazu zählen unter anderem:

  1. Geräte-Steckdose: Falls der Sauger primär zum Einsatz in einer Werkstatt oder auf einer Baustelle gedacht ist, statten ihn die Hersteller in der Regel mit einer Steckdose aus. Diese leitet den Strom weiter, den der Staubsauger über sein eigenes Netzkabel bezieht. Daraus ergeben sich Vorteile. Einerseits müssen Sie nicht mehr auf Verlängerungskabel zurückgreifen und andererseits das Werkzeug nicht umstecken, wenn Sie sich bewegen. Außerdem können Sie die Saugfunktion bei einem Industriestaubsauger mit Steckdose an das Elektrowerkzeug koppeln. Schalten Sie beispielsweise eine Stichsäge ein, springt der Sauger automatisch mit an und umgekehrt.
  2. Blasfunktion: Bei einigen Geräten können Sie die „Windrichtung“ drehen. Statt die Luft durch das Rohr einzusaugen, bläst der Sauger sie stattdessen heraus. Das kann nützlich sein, wenn Sie ein Objekt im Außenbereich von Staub befreien wollen. Begrenzt können Sie mit einer Blasfunktion Schmutz von Oberflächen entfernen oder im Herbst Laub beiseite räumen. Sie dürfen sich aber keine Illusionen über die Effizienz machen: Größere oder feuchte Blätter bleiben zumeist liegen. Ein klassischer Laubbläser ist immer noch die erste Wahl.
  3. Fugendüse: Die meisten Modelle enthalten im Lieferumfang eine Fugendüse. Es handelt sich um einen schmalen „Rüssel“, mit dem Sie in engen Spalten saugen können. Eine gute Fugendüse nutzen Sie beispielsweise, um in den Ritzen der Couch nach Bröseln oder schwer zugängliche Ecken und Spalten zu saugen. Falls Sie oft in verschachtelten Räumen arbeiten, sollten Sie sich eine Fugendüse beim Hersteller bestellen, wenn sie nicht bei der Lieferung enthalten ist.
  4. Kabelhalterung: Wenn Sie sich mit dem Industriestaubsauger viel bewegen müssen, sollten Sie darauf achten, dass Ihr Gerät über eine integrierte Kabelhalterung verfügt. Während des Betriebs liegen Ihnen Kabel, Schlauch und Co. nicht im Weg und bei einer kurzen Unterbrechung der Arbeit können Sie alle Komponenten so aufhängen, dass sie niemanden stören.
  5. Rüttelfunktion: Einige Industriestaubsauger sind mit einer Rüttelfunktion ausgestattet. Eine Rüttelautomatik sorgt dafür, dass der Filter durch das Aufsaugen von nassem oder trockenem Schmutz nicht zu schnell verstopft. Das gelingt, indem die Filter quasi ständig „frei geklopft“ werden.

Wie reinige ich den Industriestaubsauger?

Die meisten Hersteller raten Ihnen dazu, Ihren Industriestaubsauger regelmäßig – im besten Fall nach jeder Benutzung – zu reinigen. Je stärker der Filter des Geräts verstopft ist, desto mehr lässt die Saugkraft nach. Das sollten Sie nach Möglichkeit vermeiden. Bei der Reinigung eines Industriestaubsaugers kommt es nicht nur auf das Entleeren des Auffangbehälters an. Sie sollten zudem einen prüfenden Blick auf die Bodendüse werfen. Oft können sich dort grobe Schmutzfasern und Haare verfangen und die Saugkraft beeinträchtigen. Im Allgemeinen reicht es aus, diesen Schmutz mit der Hand abzuziehen.

Wie entferne ich kleinere Verschmutzungen und feinen Staub? Gegebenenfalls können Sie mit einer festen Bürste oder einem groben Kamm über die Düse fahren, um kleinere Verschmutzungen zu entfernen. Anschließend können Sie die Bodendüse noch feucht abwischen, um selbst den feinsten Staub zu vertreiben.

Bitte genau hinschauenEin weiterer Fokus sollte bei der Reinigung auf dem Rohr oder dem Inneren des Schlauchs liegen. Nehmen Sie es dafür vom Staubsauger ab, entfernen Sie die Bodendüse und holen Sie die größeren Schmutzpartikel mit dem Finger, einem Staubwedel oder einem Stab heraus. Anschließend können Sie das Rohr mit fließendem Wasser ausspülen. Erst, wenn das Rohr zu 100 Prozent trocken ist, befestigen Sie das Bauteil wieder am Industriestaubsauger.

Zuletzt steht die Reinigung des Filters an. Einen Zentralfilter oder Schwebstofffilter, wie er bei einem beutellosen Industriestaubsauger verbaut ist, können Sie leicht demontieren. Spülen Sie den Filter unter leicht angewärmtem Wasser ab, bis der gesamte Schmutz entfernt ist. Überprüfen Sie währenddessen, ob der Filter keine Beschädigungen aufweist. Anschließend setzen Sie den Filter wieder ein oder besorgen sich einen Ersatzfilter. Bei Letzterem sollten Sie in der Gebrauchsanleitung nachsehen, welche Systeme zueinander passen.

Bekannte Hersteller in der Übersicht

Die wichtigsten Hersteller von Industriestaubsaugern sind teilweise für Haushaltsgeräte, teilweise für Gartengeräte oder elektrische Geräte bekannt. Unternehmen wie Bosch, Kärcher, Nilfisk und Makita haben sich in den vergangenen Jahren als Marktführer etabliert.

  • Bosch: Die Bosch GmbH ist ein bereits in den 1880er-Jahren von Robert Bosch gegründetes Unternehmen mit Sitz in Stuttgart, das sich als Hersteller von Industrietechnik, Energietechnik und Gebäudetechnik weltweit einen Namen gemacht hat. Im Bereich der Industriestaubsauger zählt Bosch seit Jahren zu den Marktführern. Im Jahr 2018 erwirtschaftete das Unternehmen knapp 80 Milliarden Euro.
  • Kärcher: Die Alfred Kärcher GmbH ist das weltweit führende Unternehmen, wenn es um die Produktion von Reinigungsgeräten und -systemen geht. Das Unternehmen wurde im Jahr 1935 von Alfred Kärcher gegründet und hat seinen Sitz in Winnenden in Baden-Württemberg. Im Jahr 2018 beschäftigte Kärcher knapp über 13.00o Mitarbeiter.
  • Nilfisk: Der Hersteller Nilfisk ist einer der weltweit führenden Anbieter von Reinigungstechnologien und hat sich seit mehreren Jahren im Bereich der Industriestaubsauger etabliert. Die Nilfisk Group hat ihren Hauptsitz in Dänemark und verfügt über Vertriebsniederlassungen in über 40 Ländern. Derzeit produziert das Unternehmen in Europa, Asien und Amerika.
  • Makita: Makita ist ein japanisches Unternehmen, das sich auf Elektrogeräte spezialisiert hat. Der Japaner Mosaburo Makita gründete die Firma im Jahr 1915. Makita beschäftigt weltweit etwa 15.000 Mitarbeiter.

FAQ – die häufigsten Fragen zum Thema Industriestaubsauger

FrageIn den nachfolgenden Absätzen beantworten wir Ihnen einige häufig gestellte Fragen zum Thema Industriestaubsauger:

Wie finde ich den besten Industriestaubsauger für mich?

Das hängt davon ab, welche Anforderungen Sie an einen Staubsauger haben. Ein guter Industriestaubsauger sollte nassen und trockenen Schmutz aufsaugen können und über ein breites Zubehör verfügen. Überlegen Sie sich vor dem Kauf, welche Aspekte für Sie wichtig sind – lesen Sie sich dafür noch einmal unsere Kaufkriterien durch. Anschließend können Sie mit diesen Anforderungen die Produkte in unserem Industriestaubsauger-Vergleich durchforsten und das passende Gerät für Ihre Bedürfnisse finden.

Wo kann ich einen Industriestaubsauger kaufen?

Einen Industriestaubsauger können Sie im Internet oder im Fachhandel vor Ort erwerben. Im Fachgeschäft erhalten Sie eine persönliche Beratung, finden aber eine deutlich kleinere Auswahl als online. Im Internet erhalten Sie alle notwendigen Informationen durch Ratgeber wie diesen und Kundenbewertungen auf einschlägigen Portalen. Außerdem liefert Ihnen der Hersteller den Staubsauger unkompliziert nach Hause.

Wie schließe ich Elektrowerkzeuge an den Sauger an?

Damit Sie an Ihrem Industriestaubsauger Elektrowerkzeuge verwenden können, muss dieser über eine integrierte Steckdose verfügen. Ist das der Fall, stecken Sie den Stecker des Elektrogeräts einfach in die Steckdose ein und können loslegen. Ein spezieller Saugschlauch erlaubt eine optimale Abdichtung.

Gibt es einen Industriestaubsauger-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltDie Stiftung Warentest hat bis dato noch keinen speziellen Test von Industriestaubsaugern durchgeführt. Dafür finden Sie auf der Webseite der Verbraucher-Organisation einen Staubsauger-Test aus dem Jahr 2020, in dem die Experten der Stiftung 121 Staubsauger von bekannten Herstellern wie Bosch oder Philipps unter die Lupe genommen haben. Den kompletten Staubsauger-Test können Sie nach einer Zahlschranke unter diesem Link abrufen.

Hat Öko Test einen Test von Industriestaubsaugern durchgeführt?

Das Verbraucher-Magazin Öko Test hat nach heutigem Stand keine Industriestaubsauger getestet. Obwohl Sie keinen speziellen Test zu Mehrzwecksaugern finden, hat Öko Test im Jahr 2020 einen allgemeinen Staubsauger-Test veröffentlicht. Darin nahmen die Experten von Öko Test zwölf Bodenstaubsauger unter die Lupe, von denen nur vier Produkte restlos überzeugen konnten. Lesen Sie den kompletten Test unter diesem Link.

Interessante weiterführende Links

Industriestaubsauger Vergleich 2020: Finden Sie Ihren besten Industriestaubsauger

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Kärcher WD 3 Premium Industriestaubsauger 03/2020 63,35€ Zum Angebot
2. Kärcher WD 6 P Premium Industriestaubsauger 03/2020 179,35€ Zum Angebot
3. Bosch Professional GAS 35 M AFC Industriestaubsauger 03/2020 475,59€ Zum Angebot
4. Makita VC3011L Industriestaubsauger 03/2020 191,39€ Zum Angebot
5. Bosch UniversalVac 15 Industriestaubsauger 03/2020 83,86€ Zum Angebot
6. Masko Industriestaubsauger 03/2020 79,90€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Kärcher WD 3 Premium Industriestaubsauger