Felgenreiniger Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 10 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Felgenreiniger

Ob Schmutz, Bremsstaub oder Streusalz – auf der Straße stehen die Felgen permanent unter Belastung. Ablagerungen beeinträchtigen nicht nur das Erscheinungsbild des Autos, sondern können auf Dauer die Haltbarkeit der Felge negativ beeinflussen. Um die Ablagerungen zu entfernen, sind spezielle Reinigungsmittel notwendig: Die Felgenreiniger. Diese gibt es als säurehaltige oder säurefreie Rezepturen. Säurehaltige Felgenreiniger sind bis auf wenige Ausnahmen nur für Stahlfelgen geeignet, während säurefreie Reinigungsmittel auch auf Leichtmetallfelgen und Radkappen zum Einsatz kommen dürfen. Der Handel bietet die meisten Felgenreiniger in einer praktischen Sprühflasche an, die das Auftragen des Mittels deutlich einfacher macht.

Die Auswahl an Produkten auf dem Markt ist für Laien teilweise sehr unübersichtlich. Aus diesem Grund haben wir 10 Felgenreiniger genauer unter die Lupe genommen und nach Kriterien wie Einsatzgebiet, Einwirkzeit und Co. verglichen. In einem ausführlichen Ratgeber gehen wir auf die Unterschiede zwischen den verschiedenen Felgenreinigern ein und erklären, welche Kaufkriterien Sie beachten sollten. Antworten auf häufig gestellte Fragen haben wir in einem FAQ-Bereich zusammengestellt. Bei der Stiftung Warentest und bei Öko Test haben wir uns nach einem Felgenreiniger-Test umgesehen. In einem Glossar am Ende des Textes finden sich die wichtigsten Fachbegriffe.

4 beliebte Felgenreiniger im großen Vergleich

TUGA Chemie 5712088 Alu-Teufel Spezial Felgenreiniger
Marke
TUGA Chemie
Füllmenge
1 Liter
Verpackung
Sprühflasche / Kanister
pH-Wert
7 - 8
Für Stahlfelgen
Für Leichtmetallfelgen
säurefrei
Vorteile
Sehr effektiv, einfache Anwendung
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon9,53€ Ebay9,45€
TUGA Chemie 5712047 Aluminium-Teufel Felgenreiniger
Marke
TUGA Chemie
Füllmenge
1 Liter
Verpackung
Sprühflasche / Kanister
pH-Wert
Keine Angabe
Für Stahlfelgen
Für Leichtmetallfelgen
säurefrei
Vorteile
Arbeitet selbsttätig, sehr effektiv
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon8,52€ Ebay9,65€
Koch Chemie 359500 Felgenreiniger
Marke
Koch Chemie
Füllmenge
500 Milliliter
Verpackung
Sprühflasche
pH-Wert
7,5
Für Stahlfelgen
Für Leichtmetallfelgen
säurefrei
Vorteile
Flugrostentferner, Wirk-Indikator
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon12,99€ Ebay12,49€
Urban Forest AIR-URFO Felgenreiniger
Marke
Urban Forest
Füllmenge
1 Liter
Verpackung
Sprühflasche
pH-Wert
Keine Angabe
Für Stahlfelgen
Für Leichtmetallfelgen
säurefrei
Vorteile
Wirk-Indikator, kraftvolle Power-Formel
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon12,96€ Ebay9,49€
Abbildung
Modell TUGA Chemie 5712088 Alu-Teufel Spezial Felgenreiniger TUGA Chemie 5712047 Aluminium-Teufel Felgenreiniger Koch Chemie 359500 Felgenreiniger Urban Forest AIR-URFO Felgenreiniger
Marke
TUGA Chemie TUGA Chemie Koch Chemie Urban Forest
Füllmenge
1 Liter 1 Liter 500 Milliliter 1 Liter
Verpackung
Sprühflasche / Kanister Sprühflasche / Kanister Sprühflasche Sprühflasche
pH-Wert
7 - 8 Keine Angabe 7,5 Keine Angabe
Für Stahlfelgen
Für Leichtmetallfelgen
säurefrei
Vorteile
Sehr effektiv, einfache Anwendung Arbeitet selbsttätig, sehr effektiv Flugrostentferner, Wirk-Indikator Wirk-Indikator, kraftvolle Power-Formel
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Amazon9,53€ Ebay9,45€ Amazon8,52€ Ebay9,65€ Amazon12,99€ Ebay12,49€ Amazon12,96€ Ebay9,49€

Weitere nützliche Produkte rund ums Auto finden Sie in diesen Vergleichen

AutopoliturPoliermaschineAutobatterieAutoradioNavigationsgerätSchneekettenMotoröl
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading the rating starsLoading...

1. TUGA Chemie 5712088 Alu-Teufel Spezial Felgenreiniger in der 1-Liter-Sprühflasche

Beim TUGA Chemie 5712088 Alu-Teufel Spezial Felgenreiniger handelt es sich nach Angaben des Herstellers um einen modernen und sehr kraftvollen Felgenreiniger für die Reinigung von Felgen und Radkappen. Es ist der Produktbeschreibung zufolge für Leichtmetallfelgen optimiert, eignet sich aber auch für Stahlfelgen. Der Reiniger hat eine gelartige Konsistenz und wird in einer Sprühflasche geliefert. Diese Konsistenz soll durch eine gute Haftung auf dem Material und eine umfangreiche Benetzung für gute Ergebnisse sorgen. Der Reiniger arbeitet selbsttätig, das bedeutet, es ist ausreichend ihn aufzutragen und nach einer Einwirkzeit mit einem kräftigen Wasserstrahl abzuspülen.

Säurefreie Rezeptur: Der TUGA Chemie 5712088 Alu-Teufel Spezial Felgenreiniger hat eine komplett säurefreie Rezeptur und ist laut Hersteller für die regelmäßige Pflege aller Felgen, auch mehrteiliger Felgen und Chrom-Felgen, geeignet.

Die Einwirkzeit des Felgenreinigers gibt der Hersteller auf seiner Webseite mit 3 bis 5 Minuten an. Weitere Details zur Anwendung befinden sich laut Hersteller auf dem Etikett auf der Flasche. Der Reiniger soll sich für mittlere bis starke Verschmutzungen der Felge eignen und ist in einer Sprühflasche mit einem Inhalt von einem Liter oder einer Flasche mit einem Inhalt von 5 Litern erhältlich. Beim großen Gebinde ist der Preis pro Liter deutlich günstiger. Während der aktiven Reinigungsphase soll sich der Reiniger als Wirk-Indikator rötlich bis violett verfärben. Diese Eigenschaften bringt der Reiniger mit:

  • pH-Wert: 7 bis 8
  • Geeignet für Stahl- und Aluminiumfelgen und Radkappen
  • Gesundheitsgefahr bei Verschlucken, kann allergische Hautreaktionen verursachen
Was ist der Bremsabrieb?

Beim Bremsen entsteht durch die Reibung zwischen der Bremsscheibe und den Bremsbelägen ein schmieriger und staubiger Abrieb, der als Bremsabrieb oder Bremsstaub bekannt ist. Er entsteht unabhängig von den Straßenverhältnissen, der Beschaffenheit der Fahrbahn oder der Witterung. Meist setzt er sich zwischen den Speichen der Felge ab und lässt sich selbst mit Bürsten in der Waschanlage nur sehr schwer entfernen. Unser ausführlicher Ratgeber informiert darüber, wie ein guter Felgenreiniger Bremsabrieb entfernt.

Zusammenfassung

Der TUGA Chemie 5712088 Alu-Teufel Spezial Felgenreiniger hat eine moderne, säurefreie Rezeptur und soll sich für die Reinigung von Alufelgen, Stahlfelgen und Radkappen eignen. Der Reiniger hat eine gelartige Konsistenz und wird in einer Sprühflasche mit einem Volumen von 1 Liter oder einer 5-Liter-Flasche geliefert. Der Reiniger arbeitet selbsttätig und verfärbt sich während der aktiven Reinigungsphase rötlich bis violett.

FAQ

Kann ich mit dem Mittel mit Bremsstaub verunreinigte Motorradfelgen behandeln?

Ja, laut Hersteller eignet sich der TUGA Chemie 5712088 Alu-Teufel Spezial Felgenreiniger für Felgen von Motorrädern.

Für wie viele Felgenreinigungen ist eine Sprühflasche geeignet?

Je nach Grad der Verschmutzung und Größe der Flasche reicht der Reiniger laut Hersteller für bis zu 50 Anwendungen.

Sprühe ich den TUGA Chemie 5712088 Alu-Teufel Spezial Felgenreiniger auf die trockene Felge?

Ja, die Anwendung erfolgt auf der trockenen Felge. Nach Erfahrung einiger Amazon-Kunden sorgt das für ein besseres Ergebnis als das Auftragen auf eine nasse oder angefeuchtete Felge.

Kann ich den Felgenreiniger auf der heißen Felge anwenden?

Nein, der Hersteller rät dazu, das Mittel nicht auf heißen Felgen anzuwenden, sondern zu warten, bis sich die Felge abgekühlt hat.

Eignet sich der Felgenreiniger für pulverbeschichtete Felgen?

Ja, laut Hersteller ist der Reiniger für pulverbeschichtete Felgen geeignet.

2. TUGA Chemie 5712047 Aluminium-Teufel Felgenreiniger für Stahl- und Leichtmetallfelgen

Der TUGA Chemie 5712047 Aluminium-Teufel Felgenreiniger ist ausschließlich für die Verwendung auf lackierten Alu- und Stahlfelgen konzipiert. Es handelt sich nach Angaben des Herstellers um einen sehr kraftvollen Felgenreiniger mit Langzweitwirkung , der typische Felgenverschmutzungen wie über Jahre hinweg eingebrannten Bremsstaub, Flugrost oder sonstige Straßenverschmutzungen lösen und entfernen kann. Durch die Spezialisierung auf wenige Arten von Felgen kann der Reiniger nach Aussagen des Herstellers effektiver arbeiten. Der Reiniger hat eine flüssige Konsistenz. Er wird in einer Sprühflasche mit einem Volumen von 1 Liter oder alternativ in einem 5-Liter-Vorratskanister geliefert.

Säurehaltiger Felgenreiniger: Der rötlich gefärbte TUGA Chemie 5712047 Aluminium-Teufel Felgenreiniger ist säurehaltig und soll daher eine stärkere Wirkung erzielen als Reiniger, die ohne Säurebasis arbeiten. Er kann gegenüber Metallen korrosiv wirken.

Die Anwendung ist nach Angaben des Herstellers sehr leicht, da das Mittel nach dem Aufsprühen selbsttätig arbeitet und nach der Einwirkzeit nur abgespült werden muss. Die Einwirkzeit beträgt eine bis 3 Minuten. Der Hersteller weist ausdrücklich darauf hin, die Felgen vorab mit einem Hochdruckreiniger von grobem Schmutz zu befreien und rät dazu, im Anschluss an die Reinigung durch eine Waschanlage mit Felgenreinigungsbürsten zu fahren. Bei Augenkontakt kann der Reiniger zu schweren Reizungen führen. Diese Eigenschaften bringt der TUGA Chemie 5712047 Aluminium-Teufel Felgenreiniger mit:

  • Hinterlässt eine molekulare Schutzschicht mit Abperl-Effekt
  • Seit mehr als 30 Jahren auf dem Markt bewährt
  • Testsieger der Fachzeitschrift „Oldtimer Markt“ im Jahr 2009
Wo soll ich eine Felgenreinigung durchführen?

Scharfe Felgenreiniger – also solche, die auf Säurebasis arbeiten – sind nicht sehr umweltverträglich. Bei der Verwendung ist es wichtig, dass das Mittel nicht ins Grundwasser gelangen kann. Der Gesetzgeber schreibt vor, dass Felgenreiniger nur auf öffentlichen Waschplätzen anzuwenden sind. Über Google sind geeignete Waschplätze in der Umgebung leicht zu finden.

Zusammenfassung

Beim TUGA Chemie 5712047 Aluminium-Teufel Felgenreiniger handelt es sich um einen säurehaltigen, flüssigen Reiniger für lackierte Stahl- und Aluminiumfelgen. Er soll eine Langzweitwirkung haben und kann gegenüber Metallen korrosiv wirken. Der Hersteller bietet das Mittel in einer 1-Liter-Sprühflasche oder einem 5-Liter-Vorratskanister an. Der Hersteller weist darauf hin, die Felgen vor der Reinigung von grobem Schmutz zu befreien.

FAQ

Eignet sich der TUGA Chemie 5712047 Aluminium-Teufel Felgenreiniger für Chrom-Felgen?

Nein, das Mittel eignet sich nur für lackierte Alu- und Stahlfelgen.

Kann ich mit diesem Mittel pulverbeschichtete Felgen reinigen?

Nein, denn der TUGA Chemie 5712047 Aluminium-Teufel Felgenreiniger ist säurehaltig und für pulverbeschichtete Felgen ungeeignet.

Handelt es sich bei der 5-Liter-Variante um eine Sprühflasche?

Nein, es handelt sich um einen 5-Liter-Vorratskanister.

Eignet sich das Mittel für die Reinigung von Radkappen?

Nein, der rote Felgenreiniger des Herstellers ist für diese Verwendung ungeeignet. Der grüne Reiniger im Sortiment des Herstellers soll eine gute Alternative sein.

Greift der Felgenreiniger den Gummi des Reifens an?

Nein, laut Hersteller soll das kein Problem darstellen.

3. Koch Chemie 359500 Felgenreiniger und Flugrostentferner in einem Produkt

Beim Koch Chemie 359500 Felgenreiniger handelt es sich laut Hersteller um einen kraftvollen und pH-neutralen Reiniger, der auf der Basis reaktiver Wirkstoffe und spezieller Hochleistungstenside arbeitet. Das Mittel soll in der Lage sein, Flugrost, eingebrannten Bremsstaub, Metallpartikel und andere anorganische Verschmutzungen gründlich und materialschonend zu entfernen. Die Reinigung der Felgen erfolgt nach Angaben des Herstellers schnell und gründlich. Die Inhaltsstoffe sollen für eine lange Feuchthaltung und Kontaktzeit sorgen, sodass die reaktiven Wirkstoffe effektiv wirken und anhaftende Partikel lösen können. Anwendungsgebiete sind laut Hersteller lackierte Oberflächen, Glas und Felgen an PKWs.

Violette Farbreaktion: Eine violette Farbreaktion des Koch Chemie 359500 Felgenreinigers zeigt an, dass der Schmutz durch das Mittel abgelöst wurde. Die enthaltenen Spezialtenside sollen den angelösten Schmutz umhüllen, sodass er sich einfach abspülen lässt.

Bei empfindlichen Oberflächen wie poliertem Aluminium rät der Hersteller dazu, dass Mittel vorab an einer unauffälligen Stelle auf Materialverträglichkeit zu prüfen. Die Anwendung soll unkompliziert sein: Nach dem Aufsprühen folgt eine 3 bis 6 Minuten lange Einwirkzeit. Danach wird der Reiniger abgespült. Der Hersteller warnt, dass das Mittel gegenüber Metallen korrosiv sein und bei Augen- und Hautkontakt schwere Reizungen verursachen kann. Das Mittel ist in einer Sprühflasche mit einem Volumen von 500 Millilitern. Weitere Eigenschaften des Reinigers:

  • pH-Wert 5,5
  • Bei Verschlucken gesundheitsschädlich
  • Nicht auf heißen Oberflächen verwenden oder antrocknen lassen
Was sind die Besonderheiten einer Stahlfelge?

Eine Stahlfelge ist aus gewalztem Stahl gefertigt und besteht aus der Radscheibe, auf der die Felge montiert ist, und dem Felgenkranz, der den Reifen trägt. Die Teile sind durch ein Punktschweißverfahren miteinander verbunden. Stahlfelgen werden in der heutigen Zeit zunehmend von Alufelgen verdrängt und sind nur noch bei günstigen Kleinwagen anzutreffen. Das Material ist wesentlich unempfindlicher als Aluminium und aufgrund dessen im Winter für viele Autofahrer eine gute Option. Stahlfelgen sind deutlich schwerer als Felgen aus Aluminium.

Zusammenfassung

Der Koch Chemie 359500 Felgenreiniger ist ein pH-neutraler Flugrostentferner und Felgenreiniger in einem, der auf der Basis von reaktiven Wirkstoffen und Hochleistungstensiden arbeitet. Die Inhaltsstoffe sollen für eine lange Feuchthaltung und Kontaktzeit sorgen. Das Mittel eignet sich als Reiniger für lackierte Oberflächen und Felgen bei PKWs. Das Angebot umfasst eine Sprühflasche mit einem Volumen von 500 Millilitern.

FAQ

Kann ich den Koch Chemie 359500 Felgenreiniger auf Lack anwenden?

Ja, das Mittel eignet sich laut Hersteller für lackierte Oberflächen, wie zum Beispiel für Flugrost auf dem Autodach.

Wie wende ich das Mittel für Felgen an?

Laut Hersteller sprühen Sie den Reiniger auf die Felgen, lassen ihn knapp 3 Minuten einwirken und sprühen die Felgen mit einem Hochdruckreiniger ab.

Benötige ich Zubehör wie einen Lappen oder eine Bürste?

Nein, es ist kein Reinigungszubehör wie Bürste oder Lappen erforderlich.

Reicht die Flasche für einen großen Wagen aus?

Ja, laut Hersteller reicht das Volumen von 500 Millilitern aus, um ein großes Auto einmal komplett einzusprühen.

Eignet sich der Felgenreiniger für Alufelgen?

Der Hersteller rät dazu, vor der Anwendung auf empfindlichen Oberflächen wie Aluminium an einer unauffälligen Stelle zu testen, wie sich das Material mit dem Reiniger verträgt.

4. Urban Forest AIR-URFO Felgenreiniger für Alufelgen und Stahlfelgen

Der Urban Forest AIR-URFO Felgenreiniger eignet sich für PKW-Felgen aus Aluminium oder Stahl und sorgt nach Angaben des Herstellers dank einer speziellen Formel für eine schonende, aber intensive Reinigung. Die Reinigung erfolgt selbsttätig: Nach dem Aufsprühen wirkt das Mittel 3 bis 10 Minuten ein, bevor es mit einem Wasserstrahl abgespült wird. Es handelt sich um einen säurefreien Felgenreiniger, der laut Hersteller für alle Autofelgen auf dem Markt geeignet ist, unter anderem für Leichtmetallfelgen, aber auch für Radkappen. Der Reiniger soll selbst hartnäckige Verschmutzungen wie eingebrannten Bremsstaub und Fett- oder Ölverschmutzungen entfernen können und wird in Deutschland unter strengen Qualitätskontrollen produziert.

Rote Verfärbung als Indikator: Bei Kontakt mit Verschmutzungen verfärbt sich der Urban Forest AIR-URFO Felgenreiniger rot und zeigt dadurch das aktive Lösen der Verschmutzungen an.

Der Hersteller des Felgenreinigers warnt davor, das Mittel auf warmen Felgen oder bei einer sehr starken Sonneneinstrahlung zu verwenden. Der Felgenreiniger darf nicht auf den Felgen antrocknen, sondern muss nach der Einwirkzeit abgespült werden. Weitere Eigenschaften des Urban Forest AIR-URFO Felgenreinigers:

  • Verlängert laut Hersteller Lebenszeit der Felgen an Sommerreifen, Winterreifen und Allwetterreifen
  • Erhältlich als Sprühflasche mit einem Volumen von 1 Liter
  • Kraftvolle Power-Formel
Was sind die Besonderheiten von Aluminium-Felgen?

Der Hauptgrund für die Anschaffung einer Alufelge ist meist die Optik. Eine Alufelge fertigen die Hersteller aus einem Guss und lackieren sie mit mattem Silber. Im Anschluss folgt eine Versiegelung mit Klarlack. Hochwertige Alufelgen werden zum Teil geschmiedet. Für das Fahrverhalten bringen Alufelgen keine Vorteile. Selbst die vor wenigen Jahren ins Gespräch gebrachte Sparsamkeit in Bezug auf den Spritverbrauch ist mittlerweile widerlegt.

Zusammenfassung

Beim Urban Forest AIR-URFO Felgenreiniger handelt es sich um einen säurefreien Felgenreiniger, der sich für die Anwendung auf allen Autofelgen eignet, darunter Leichtmetallfelgen, Chrom-Felgen und lackierte Felgen. Der Hersteller warnt vor einer Anwendung auf heißen Felgen oder bei starker Sonneneinstrahlung. Der Felgenreiniger wird in einer Sprühflasche mit einem Volumen von 1 Liter geliefert.

FAQ

Kann ich das Mittel für die Schimmelbekämpfung verwenden?

Nein, der Felgenreiniger ist nicht zur Schimmelbekämpfung geeignet.

Kann ich diesen Felgenreiniger auf Chrom-Felgen verwenden?

Ja, der Urban Forest AIR-URFO Felgenreiniger eignet sich für die Nutzung auf Chrom-Felgen und lackierten Felgen.

Wie viel Liter Sprühreiniger sind im Lieferumfang enthalten?

Der Lieferumfang umfasst eine Sprühflasche mit einem Volumen eines Liters.

Ist dieser Felgenreiniger für Alufelgen geeignet?

Nein, dieser Felgenreiniger eignet sich nicht für Alufelgen.

5. Sonax 02304000 Xtreme Plus Felgenreiniger für Leichtmetall- und Stahlfelgen

Der Sonax 02304000 Xtreme Plus Felgenreiniger ist laut Hersteller ein hochwirksamer Spezialreiniger mit Zitrusduft für alle Stahl- und Leichtmetallfelgen, der sich ebenfalls für verchromte, lackierte, Matte und polierte Felgen eignet. Er ist für Räder mit Reifendruck-Kontrollsystem, kurz RDKS, geeignet. Es handelt sich um einen pH-neutralen Felgenreiniger, der weder die Oberfläche der Felgen noch die Radbolzen angreifen soll. Bei Kontakt mit den Verschmutzungen verfärbt sich der Reiniger rötlich und zeigt auf diese Weise an, dass er seine volle Wirkungskraft erreicht hat. Dieser Wirk-Indikator ist ein praktisches Feature, das Handarbeit ersparen soll.

Entfernt hartnäckige Verschmutzungen: Der Sonax 02304000 Xtreme Plus Felgenreiniger soll hartnäckige Verschmutzungen wie Bremsstaub, Gummi- oder Ölrückstände und sonstigen Straßenschmutz entfernen.

Der Hersteller Sonax empfiehlt zu unterstützenden Reinigung eine weiche Felgenbürste mit Mikrofaserüberzug. Die Anwendung des Reinigers soll sehr einfach sein: Nach dem Aufsprühen des Reinigers auf die abgekühlte Felge folgt je nach Verschmutzungsgrad eine Einwirkzeit zwischen 2 und 4 Minuten. In dieser Zeit stellt sich die Verfärbung des Reinigers ein. Das anschließende Abspülen der Felge erfolgt mit einem kräftigen Wasserstrahl oder Hochdruckreiniger. Weitere Eigenschaften des Sonax 02304000 Xtreme Plus Felgenreinigers:

  • Qualitätssiegel Made in Germany
  • Erhältlich als Sprühflasche mit 750 Millilitern Fassungsvermögen
Wie zerstört Kontaktkorrosion die Felge?

Heißer Bremsabrieb und der übliche Straßenschmutz setzen der meist lackierten Oberfläche einer Felge stark zu. Fressen sich die Beläge durch den Lack, entstehen Löcher in der Schutzschicht. Wenn Feuchtigkeit bis zur Felge durchdringt, kann es zu Korrosion führen, die die Felge dauerhaft beschädigt. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Felgen regelmäßig auf Schäden zu überprüfen und zu pflegen. Mindestens zweimal im Jahr – im Winter und beim Pollenflug im Frühling – steht eine Felgenreinigung an.

Zusammenfassung

Beim Sonax 02304000 Xtreme Plus Felgenreiniger handelt es sich um einen Spezialreiniger mit Zitrusduft für nahezu alle Auto- und Motorradfelgen. Das Reinigungsmittel ist pH-neutral und reinigt schonend. Ein Wirk-Indikator zeigt durch eine rötliche Verfärbung an, wann der Reiniger seine Arbeit erledigt hat. Der Felgenreiniger wird in einer Sprühflasche mit einem Volumen von 750 Millilitern geliefert.

FAQ

Greift der Sonax 02304000 Xtreme Plus Felgenreiniger die Reifen an?

Nein, laut Hersteller greift das Mittel weder die Oberfläche der Felgen noch die Radbolzen an und ist für Reifen mit RDKS geeignet.

Kann ich den Reiniger für klar beschichtete Felgen verwenden?

Ja, der Sonax 02304000 Xtreme Plus Felgenreiniger eignet sich nach Angaben des Herstellers für die Anwendung auf klar beschichteten Felgen.

Hat dieser Felgenreiniger ein Verfallsdatum?

Bei einer produktgerechten Lagerung bietet dieser Reiniger laut der Firma Sonax eine Haltbarkeit von 5 Jahren.

Ist der Reiniger für Alufelgen geeignet?

Ja, es handelt sich laut Hersteller um einen Reiniger für alle Arten von Stahl- und Alufelgen.

6. Nigrin 74245 Turbo Felgenreiniger im Doppelpack mit je 500 Milliliter Fassungsvermögen

Beim Nigrin 74245 Turbo Felgenreiniger handelt es sich um einen säurefreien Felgenreiniger mit Tensid-Rezeptur, der schonend reinigen und die Oberfläche nicht angreifen soll. Das Mittel kann nach Angaben des Herstellers hartnäckige Verschmutzungen und Bremsstaub lösen und bietet ein gutes Schaumhaftvermögen. Der Reiniger soll sehr ergiebig sein. Der Lieferumfang umfasst den Felgenreiniger in einem Doppelpack mit einer Sprühflasche mit 500 Millilitern Fassungsvermögen und einem Nachfüllpack mit 500 Millilitern Volumen. Der Reiniger ist nach Angaben des Herstellers für alle Felgenarten geeignet, darunter Alufelgen, Stahlfelgen, Chrom-Felgen, lackierte Felgen und Co.

Praktischer Wirk-Indikator: Ein praktisches Feature des Nigrin 74245 Turbo Felgenreinigers ist ein Wirk-Indikator, der anzeigt, wann der Reiniger seine Arbeit beendet hat. Er wechselt seine Farbe von Violett zu Dunkelviolett.

Die Anwendung des Mittels ist laut Hersteller sehr einfach: Nach dem Aufsprühen auf die kalte und trockene Felge zeigt der Wirk-Indikator die Reinigung der Felge an. Das Abspülen erfolgt nach der Farbänderung mit einem Hochdruckreiniger. Die Firma Nigrin empfiehlt, die Felge abschließend mit einer speziellen Felgen-Versiegelung zu konservieren. Da das Mittel komplett selbsttätig arbeitet, ist kein Putzen und Wischen notwendig. Das Produkt kann Haut- und Augenschäden verursachen und allergische Reaktionen hervorrufen. Diese Eigenschaften bietet der Nigrin 74245 Turbo Felgenreiniger:

  • Geprüfte Materialverträglichkeit
  • Selbstaktive Wirkstoffe und praktischer Wirk-Indikator
  • Schonende Reinigung, ohne die Oberfläche anzugreifen
Was sind die Vorteile eines säurefreien Felgenreinigers?

Felgenreiniger sind starke Reinigungsmittel, die hartnäckigen Schmutz von den Felgen entfernen. Es gibt sowohl säurefreie als auch säurehaltige Felgenreiniger. Säurefreie Reinigungsmittel bieten eine hohe Reinigungsleistung und hohe Materialverträglichkeit, sind aber meist etwas teurer als säurehaltige Reiniger. Da die Reinigungsleistung von säurefreien Mitteln in den letzten Jahren zugenommen hat, setzen die meisten Hersteller mittlerweile auf eine säurefreie Zusammensetzung. Weitere Informationen zu diesem Thema bietet unser Ratgeber.

Zusammenfassung

Der Nigrin 74245 Turbo Felgenreiniger ist ein säurefreies Reinigungsmittel mit Tensid-Rezeptur, der schonend reinigen und für alle Felgenarten geeignet sein soll. Ein praktischer Wirk-Indikator zeigt durch eine Farbveränderung an, wann der Reiniger seine Arbeit beendet hat. Das Mittel arbeitet vollkommen selbsttätig, darf aber nicht auf heißen Felgen verwendet werden. Der Hersteller warnt vor allergischen Reaktionen und Schäden bei Augen- und Hautkontakt.

FAQ

Welchen pH-Wert hat der Nigrin 74245 Turbo Felgenreiniger?

Der pH-Wert des Felgenreinigers liegt bei 8,5.

Ist das Reinigungsmittel für Motorradfelgen geeignet?

Ja, der Nigrin 74245 Turbo Felgenreiniger ist für Motorrad-Felgen geeignet.

Muss ich die Reifen vor der Felgenreinigung abmontieren?

Nein, das ist nur dann erforderlich, wenn eine Reinigung der Innenseiten der Felgen erfolgen soll.

Kann ich diesen Reiniger auf pulverbeschichteten Felgen verwenden?

Ja, der Felgenreiniger soll eine hohe Materialverträglichkeit haben und pulverbeschichtete oder andere empfindliche Felgen nicht beschädigen.

7. Liqui Moly 1597 Felgenreiniger mit spezieller SuperClean-Formel

Beim Liqui Moly 1597 Felgenreiniger handelt es sich laut Hersteller um ein Reinigungsmittel zur schonenden und intensiven Reinigung von Stahlfelgen, Aluminiumfelgen und allen anderen Felgen jeder Bauart mit Ausnahme von Magnesium-Felgen. Es soll nicht nur reinigen, sondern vor hartnäckigen Neuverschmutzungen schützen. Der Hersteller verspricht einen neuen Glanz auf den Felgen und bei regelmäßiger Anwendung eine längere Lebensdauer der Felgen. Der Felgenreiniger ist komplett säurefrei und für den Waschstraßen-Einsatz geeignet. Das Reinigungsmittel eignet sich nach Angaben des Herstellers auch für die Lederpflege und als Polster- und Kunststoffreiniger.

„SuperClean“-Formel: Der Liqui Moly 1597 Felgenreiniger ist mit einer SuperClean-Formel ausgestattet. Alle Inhaltsstoffe dieser Formel sind auf dem Etikett der Sprühflasche aufgelistet. Sie soll für einen strahlenden Glanz mit Langzeitwirkung sorgen.

Der Hersteller Liqui Moly warnt davor, den Reiniger auf heißen Felgen oder unter zu starker Sonneneinstrahlung anzuwenden. Das Reinigungsmittel wird in einer Sprühflasche mit einem Fassungsvermögen von einem Liter geliefert. Es kann bei Hautkontakt allergische Reaktionen hervorrufen. Das Verschlucken des Mittels ist gesundheitsschädlich. Darüber hinaus bietet dieses Mittel:

  • Auszeichnungen von Auto-Bild oder dem Magazin Auto, Motor, Sport
  • Biologisch gut abbaubar
  • Qualitätssiegel Made in Germany
Wie lange muss ich einen Felgenreiniger einwirken lassen?

Wie lange ein Felgenreiniger für die volle Entfaltung seiner Wirkung benötigt, steht meistens auf dem Behälter. Manche Produkte haben eine sehr kurze Einwirkzeit und können bereits nach 2 oder 3 Minuten abgewaschen werden, bei anderen Reinigungsmitteln beträgt die Einwirkzeit bis zu 10 Minuten. Viele Felgenreiniger zeigen durch einen Farbwechsel an, dass die Einwirkzeit abgelaufen ist.

Zusammenfassung

Der Liqui Moly 1597 Felgenreiniger ist ein Reiniger mit einer SuperClean-Formel, der nicht nur reinigen, sondern vor hartnäckigen Neuverschmutzungen schützen soll. Er ist zu 100 Prozent säurefrei und für den Einsatz in Waschstraßen geeignet. Der Felgenreiniger wird in einer Sprühflasche mit einem Volumen von einem Liter geliefert.

Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies um das YouTube-Video zu laden. Cookie-Einstellungen ändern

FAQ

Ist der Liqui Moly 1597 Felgenreiniger für lackierte Felgen geeignet?

Ja, der Felgenreiniger enthält keine Säure und kann auf nahezu allen Felgenarten angewendet werden.

Gibt es den Felgenreiniger als Vorrats-Kanister?

Nein, der Liqui Moly 1597 Felgenreiniger ist nur als Sprühflasche mit 1 Liter Fassungsvermögen erhältlich.

Kann ich den Reiniger bei verchromten Felgen anwenden?

Ja, laut Hersteller ist das Mittel für alle Felgenarten mit der Ausnahme von Magnesiumfelgen geeignet.

Muss ich bei der Anwendung auf die Temperatur der Felge achten?

Ja, der Reiniger darf nicht auf heißen Felgen oder bei starker Sonneneinstrahlung angewendet werden.

8. Dr. Wack 1252 P 21S Felgenreiniger – säurefreier Reiniger in verschiedenen Größen

Beim Dr. Wack 1252 P 21S Felgenreiniger handelt es sich um einen selbsttätigen Reiniger. Das bedeutet, dass kein Putzen und Schrubben notwendig sind. Nach dem Einsprühen und einer Einwirkzeit von 3 bis 5 Minuten erfolgt das Entfernen des Reinigers mit Wasser. Anschließend rät der Hersteller zu einer Fahrt durch die Waschstraße. Laut Hersteller ist das Reinigungsmittel nicht für den Menschen schädigend und biologisch abbaubar. Der Reiniger soll selbst hartnäckigen Schmutz wie extremen Bremsabrieb durch eine sportliche Fahrweise entfernen können.

Für fast alle Felgenarten geeignet: Der Dr. Wack 1252 P 21S Felgenreiniger eignet sich für Stahl- und Alufelgen und ist ebenfalls für lackierte Felgen geeignet, da er säurefrei ist.

Der Felgenreiniger ist für Reifendruck-Kontrollsysteme RDKS geeignet. Der Reiniger ist in verschiedenen Ausführungen und Größen erhältlich. Bei dem Gebinde von 0,50 und 0,75 Litern ist eine Sprühflasche dabei, bei allen anderen Größen – 1 Liter, 2 Liter und 5 Liter – handelt es sich um Nachfüllpacks für die Sprühflasche. Für die Nachfüllpacks sind nicht nur die Dr. Wack-Sprühflasche, sondern auch Flaschen anderer Hersteller geeignet. Laut Hersteller ist der Reiniger sehr ergiebig und wirksam. Weitere Eigenschaften des Dr. Wack 1252 P 21S Felgenreiniger:

  • Gelartige Konsistenz
  • Made in Germany
Was ist ein Reifendruck-Kontrollsystem?

Das Reifendruck-Kontrollsystem RDKS ist ein automatisches System zur Überwachung des Reifendrucks. Die Sensoren befinden sich bei einigen Systemen an der Felge. In diesen Fällen ist es wichtig, auf Kompatibilität des Felgenreinigers mit dem RDKS zu achten, um das System nicht zu beschädigen.

Zusammenfassung

Der Dr. Wack 1252 P 21S Felgenreiniger ist ein säurefreier, selbsttätiger Reiniger, der sich für Stahlfelgen, Alufelgen und lackierte Felgen eignet. Er soll hartnäckigen Schmutz und leichte Verschmutzungen dank seiner Reinigungsformel entfernen. Das Reinigungsmittel ist in verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich, unter anderem als Sprühflasche mit einem Volumen von 500 und 750 Millilitern, als Nachfüllpack in den Größen 1, 2 und 5 Liter oder als Power-Gel in der 100-Milliliter-Flasche.

FAQ

Kann ich den Dr. Wack 1252 P 21S Felgenreiniger verdünnt anwenden?

Laut Amazon-Kunden ist das möglich. Verdünnt hat der Reiniger eine deutlich niedrigere Reinigungskraft.

Entfernt der Reiniger Fettrückstände, zum Beispiel bei Motorradfelgen?

Ja, der Dr. Wack 1252 P 21S Felgenreiniger kann diese Verschmutzungen den Herstellerangaben zufolge entfernen.

Eignet sich das gelartige Mittel für lackierte oder pulverbeschichtete Felgen?

Ja, der Felgenreiniger ist säurefrei und eignet sich für lackierte oder pulverbeschichtete Felgen.

Habe ich eine Garantie beim Hersteller Dr. Wack?

Ja, der Hersteller bietet eine Geld-zurück-Garantie, solange das Produkt noch zu zwei Drittel voll ist und der Kaufbeleg vorhanden ist.

9. Alclear 721FR Premium Felgenreiniger – pH-neutraler Reiniger für lackierte Alu- und Stahlfelgen

Der Hersteller hat den Alclear 721FR Premium Felgenreiniger speziell für den Einsatz auf lackierten Alufelgen und Stahlfelgen entwickelt. Laut Hersteller kann das Mittel hartnäckige Verschmutzungen wie Bremsabrieb, Straßenschmutz und Rost auf der Felgenoberfläche materialschonend beseitigen. Da es sich um ein pH-neutrales, säurefreies Reinigungsprodukt handelt, kommt es nach Angaben des Herstellers nicht zu Korrosion. Die Anwendung soll sehr einfach und schnell sein: Das Produkt hat nach dem Aufsprühen eine Einwirkzeit von einer bis 3 Minuten. Danach kommt es zu einer Verfärbung, die die aktive Wirkung des Reinigers anzeigt. Das Abspülen der Felge erfolgt mit klarem Wasser. Der Hersteller empfiehlt ein Nachpolieren mit einem Felgenhandschuh.

Das Reinigungsmittel wird in einer Sprühflasche mit einem Inhalt von einem Liter geliefert. Der Hersteller gibt die folgenden Informationen zu dem Produkt:

  • Vor der Anwendung den Untergrund auf Produktverträglichkeit prüfen
  • Keine Haftung bei unsachgemäßer Anwendung
  • Geeignet für: Lackierte Alu- und Stahlfelgen
Was ist ein Verdünnungseffekt?

Viele Reinigungs- und Pflegeprodukte, darunter auch Felgenreiniger, sind in Form von Konzentraten erhältlich. Sie werden zur Anwendung mit Wasser verdünnt. Je mehr Wasser hinzugegeben wird, desto niedriger ist die Konzentration des hochreinigenden Mittels und desto größer ist der Verdünnungseffekt.

Zusammenfassung

Beim Alclear 721FR Premium Felgenreiniger handelt es sich um einen speziell für den Einsatz auf lackieren Alu- oder Stahlfelgen konzipierten Reiniger, der hartnäckige Verschmutzungen wie Bremsabrieb, Straßenschmutz oder Rost auf der Felgenoberfläche materialschonend entfernen soll. Das Produkt zeigt durch eine Verfärbung das Ende der Einwirkzeit an. Der Felgenreiniger wird in einer Sprühflasche mit einem Inhalt von einem Liter geliefert.

FAQ

Befindet sich der Alclear 721FR Premium Felgenreiniger in einer Sprühflasche?

Ja, das Reinigungsmittel ist in einer Sprühflasche mit einem Inhalt eines Liters.

Kann ich den Felgenreiniger auf lackierten Felgen verwenden?

Ja, der Alclear 721FR Premium Felgenreiniger eignet sich für die Anwendung auf lackieren Felgen.

Funktioniert der Reiniger bei unlackierten Felgen?

Ja, der Reiniger ist für unlackierte Felgen geeignet.

Verfärbt sich der Reiniger nach der Einwirkzeit?

Ja, der Reiniger zeigt das Ende der Einwirkzeit durch eine Verfärbung an.

10. Meguiar's G180124EU Ultimate All Wheel Cleaner Felgenreiniger mit 710 Millilitern Inhalt

Beim Meguiar's G180124EU Ultimate All Wheel Cleaner Felgenreiniger handelt es sich nach Angaben des Herstellers um einen leistungsstarken Felgenreiniger, der auf allen Felgenoberflächen eine sehr hohe Reinigungsleistung bietet. Laut Hersteller hat das Reinigungsmittel eine spezielle Formel, die aktive Bremsstaublöser und schmutzlösende Tenside miteinander verknüpft. Es handelt sich um eine gelartige Substanz, die durch ihre Konsistenz den gesamten Bereich der Felge umschließen soll. Nach der Einwirkzeit von 2 bis 4 Minuten erfolgt das Abspülen mit Wasser, ein Nachpolieren soll nicht erforderlich sein.

Wirk-Indikator mit verschiedenen Farben: Der Indikator des Meguiar's G180124EU Ultimate All Wheel Cleaner Felgenreinigers wechselt je nach Schmutzart die Farbe. Bei Bremsstaub soll das Gel eine violette Farbe annehmen, bei Straßenschmutz verfärbt es sich braun.

Falls die Verschmutzungen nach der ersten Anwendung nicht vollständig entfernt worden sind, empfiehlt der Hersteller eine erneute Anwendung. Der Felgenreiniger ist säurefrei und pH-neutral und für den Einsatz auf lackierten Felgen geeignet. Der Reiniger wird in einer Sprühflasche mit einem Inhalt von 710 Millilitern geliefert. Alternativ ist das Produkt in den Varianten Hot Rims für werkslackierte Felgen und Mirror Bright für empfindliche und seltene Felgenmaterialien erhältlich. Das Produkt hat folgende Eigenschaften:

  • Kein unangenehmer Geruch
  • Gute Haftung auf der Felgenoberfläche dank gelartiger Konsistenz
  • Kein Nachbürsten notwendig
Wie reinige ich die Zwischenräume?

Die hartnäckigsten Verschmutzungen wie Straßendreck oder Bremsabrieb setzen sich oft in den schwer zugänglichen Zwischenräumen einer Auto- oder Motorradfelge fest. Für die Reinigung der Zwischenräume ist eine hochwertige Felgenbürste geeignet. Bei der Reinigung ist viel Umsicht erforderlich, da die Sensorik und die Bremsteile in unmittelbarer Nähe liegen. Bei unsachgemäßer Behandlung kann es zu Schäden kommen.

Zusammenfassung

Der Meguiar's G180124EU Ultimate All Wheel Cleaner Felgenreiniger ist ein leistungsstarker, säurefreier und pH-neutraler Felgenreiniger für die Anwendung auf nahezu allen Felgenoberflächen. Es handelt sich um eine gelartige Substanz, die bei der Verwendung je nach Schmutzart die Farbe wechselt. Das Mittel wird in einer Sprühflasche mit einem Inhalt von 710 Millilitern geliefert.

FAQ

Hat der Meguiar's G180124EU Ultimate All Wheel Cleaner Felgenreiniger einen Indikator?

Ja, der Reiniger verfärbt sich nach Angaben des Herstellers, wenn er beginnt, den Schmutz von der Felge zu lösen. Dabei ändert er seine Farbe, je nachdem, welche Art von Verschmutzung er löst.

Wie lange soll dieser Felgenreiniger einwirken?

Nach dem Einsprühen soll der Meguiar's G180124EU Ultimate All Wheel Cleaner Felgenreiniger nach Angaben des Herstellers circa 2 bis 4 Minuten einwirken.

Kann ich den Reiniger auf lackierten Felgen anwenden?

Ja, der Felgenreiniger ist säurefrei und pH-neutral und für lackierte Felgen geeignet.

Wie groß ist das Fassungsvermögen der Sprühflasche?

Die Sprühflasche hat einen Inhalt von 710 Millilitern.

Was ist ein Felgenreiniger und wie funktioniert er?

Felgenreiniger TestEin Felgenreiniger zum Reinigen von Autofelgen oder Motorradfelgen ist eine chemische Lösung, die den eingebrannten oder angesammelten Schutz von den Autofelgen entfernen soll. Die meisten Autobesitzer versuchen zunächst, den Dreck an den Felgen in einer Waschanlage mit einem Hochdruckreiniger zu beseitigen. Dieser entfernt nur selten alle Flecken, sodass in den meisten Fällen ein geeigneter Felgenreiniger zum Einsatz kommen muss.

Je nach Hersteller handelt es sich bei dem Felgenreiniger um ein Konzentrat, das vor der Anwendung in einem angegebenen Verhältnis mit Wasser vermischt werden muss. Felgenreiniger bietet der Handel oft in einer Sprühflasche mit einem Inhalt zwischen 500 und 1.200 Millilitern an. Die Sprühflasche erleichtert die Anwendung und verhindert, dass die Haut mit dem Mittel in Kontakt kommt. Größere Mengen bietet der Handel in Kanistern mit einem Inhalt von 5 Litern an. Das Abfüllen einer kleineren Menge in eine Sprühflasche erleichtert bei den Großgebinden die Anwendung.

Nach dem Auftragen der Flüssigkeit auf die Felge benötigt der Reiniger je nach Produkt eine Einwirkzeit von 2 bis 10 Minuten. Anschließend zeigen die meisten Produkte mittels eines Wirk-Indikators an, ob und welche Art von Verschmutzung sie lösen konnten – das geschieht bei den meisten Felgenreinigern, indem das Reinigungsmittel seine Farbe verändert. Im Letzten Schritt kommen ein Hochdruckreiniger oder ein Wasserschlauch mit hohem Druck zum Einsatz, um den Reiniger abzuspülen.

Umweltgefahr: Bei einem Felgenreiniger handelt es sich um ein sehr aggressives Reinigungsmittel. Achten Sie der Umwelt zuliebe darauf, das Mittel nicht zu oft zu verwenden.

Felgenreiniger: Mit oder ohne Säure?

Eine zentrale Frage bei der Auswahl des passenden Felgenreinigers ist, ob das Mittel eine aggressive Säure enthalten muss, damit es ein zufriedenstellendes Reinigungsergebnis liefert. Lange Zeit war das der Fall, doch mittlerweile bieten Felgenreiniger ohne Säure fast die gleiche Reinigungskraft wie die Produkte mit Säure. Säurehaltige Lösungen sind sehr effektiv und lösen den Dreck in wenigen Sekunden auf, bieten aber eine deutlich geringere Materialverträglichkeit als säurefreie Felgenreiniger. Reiniger ohne Säure weisen gegenüber säurehaltigen Mitteln Vor- und Nachteile auf:

  • Für Felgen aus Aluminium, Chrom oder Edelstahl geeignet
  • Verursachen kaum Hautreizungen
  • Umweltfreundlicher als säurehaltige Produkte
  • Teurer als säurehaltige Produkte
  • Etwas geringere Reinigungskraft

Die meisten Hersteller produzieren mittlerweile überwiegend Felgenreiniger ohne Säure. Wir stellen in unserem Ratgeber dennoch beide Typen vor, damit Sie eine eigene Entscheidung für oder gegen einen säurehaltigen Reiniger treffen können:

Art des ReinigersBeschreibung
Säurehaltiger FelgenreinigerEin säurehaltiger Felgenreiniger eignet sich für sehr stark verschmutzte Felgen. Er ist nicht geeignet für empfindliche Felgen aus Aluminium, Chrom oder Edelstahl, da der Wirkstoff zu aggressiv ist und die Felgen zerstören kann. Metallische Oberflächen werden mit der Zeit ebenfalls von der Säure im Produkt angegriffen.
Säurefreier FelgenreinigerSäurefreie Lösungen sind sehr wirkungsvoll und sorgen bei richtiger Anwendung für eine neuwertige Optik der Felgen, ohne die Struktur anzugreifen. Die Mittel sind für alle Felgentypen geeignet, selbst für lackierte Felgen. Die hohe Materialverträglichkeit schlägt sich meist in einem höheren Anschaffungspreis nieder.

Die Geschichte des Felgenreinigers

AchtungDie Geschichte des Felgenreinigers ist stark mit der Geschichte des Herstellers Dr. Wack verknüpft und begann in den 1970er-Jahren. Nach Erzählungen soll sich der Arzt Dr. Wack einen gebrauchten BMW zugelegt haben, dessen Felgen sehr stark verschmutzt waren. Der Doktor suchte fieberhaft nach Mitteln, um die Felgen zu reinigen, ohne deren Struktur nachhaltig zu beschädigen. Die Reinigungsmittel, die er fand, waren entweder reinigungsschwache Produkte oder aggressive Scheuermittel, die er nicht verwenden konnte.

Daraufhin setzte er sich selbst an die Entwicklung eines passenden Reinigungsmittels und erfand einen materialschonenden Leichtmetall-Felgenreiniger mit der Bezeichnung P21 S. Dieser Reiniger war der erste Felgenreiniger, den Verbraucher ohne Probleme bei stark verschmutzten Felgen einsetzen konnten, ohne deren Struktur zu schädigen. Das Produkt wurde zum Kassenschlager und ebnete den Weg für das Unternehmen Dr. Wack, sich als eine der führenden Firmen in diesem Bereich zu etablieren. Heute hat die Firma rund 40 Patente, die sie in den letzten Jahren erfolgreich anmelden konnte.

Der Felgenreiniger P21 S von Dr. Wack gilt als erster Felgenreiniger, der in Deutschland auf den Markt kam und hat noch heute Kultstatus unter Auto- und Felgenfans.

Vor- und Nachteile von Felgenreinigern

Ein Felgenreiniger ist ein unverzichtbares Pflegeprodukt für das Auto oder Motorrad. Zwar werden die Mittel in den meisten Waschstraßen angewendet, doch wer zum Schutz seiner Felgen nicht durch die Waschstraße fahren will, muss seine Felgen gesondert mit einem Felgenreiniger pflegen. Die Autowäsche und Felgenreinigung aus eigener Hand hat einige Vor- und Nachteile:

  • Besseres Preis-Leistungs-Verhältnis im Vergleich zu dauerhafter Nutzung der Waschstraße
  • Volle Kontrolle über alle Inhaltsstoffe des Reinigungsmittels
  • Hohe Reinigungskraft selbst bei säurefreien Produkten
  • Dauer nur knapp 10 Minuten ohne Wartezeit an der Waschanlage
  • Nimmt ein wenig Zeit und Energie in Anspruch
  • Erfordert die Anschaffung eines passenden Felgenreinigers
  • Auf der Straße oder dem Privatgrundstück nicht erlaubt, nur auf öffentlichen Waschplätzen anzuwenden

In 7 Schritten: Die richtige Anwendung des Felgenreinigers

Felgenreiniger VergleichBei der sachgemäßen Anwendung eines Felgenreinigers ist es wichtig, auf einen entsprechenden Schutz zu achten. Der Reiniger sollte nicht in Kontakt mit der Haut kommen. Handschuhe und die Nutzung von Sprühflaschen helfen dabei. Hersteller empfehlen, die Augen zu schützen, da die meisten Felgenreiniger bei Augenkontakt zu schweren Schäden führen können. Auch das Einatmen der Dämpfe ist gesundheitsschädlich. Beim Umfüllen größerer Gebinde in eine Sprühflasche und bei der Verdünnung von Konzentraten ist daher Vorsicht geboten. Setzen Sie Produkte zum Aufsprühen zielorientiert ein und halten Sie sich an die Vorsichtsmaßnahmen, auf die Hersteller auf dem Produktetikett hinweist.

  1. Schritt – Arbeitsbereich sinnvoll einrichten: Es ist erforderlich, die Felge vor dem Reinigen abzumontieren, wenn die Innenseite ebenfalls eine Reinigung benötigt. Bei der Reinigung der Außenseite können die Felgen am Fahrzeug bleiben. Der Felgenreiniger darf nicht in geschlossenen Räumen zum Einsatz kommen. Für die meisten Felgenreiniger gelten gesetzliche Bestimmungen, die vorschreiben, dass die Reinigung nur in SB-Waschanlagen oder auf öffentlich Waschplätzen erfolgen darf.
  2. Schritt – Grobe Reinigung: Im ersten Schritt werden grobe Verschmutzungen an den Felgen mit klarem Wasser abgespült. Gut geeignet ist ein Hochdruckreiniger oder ein Schlauch mit ausreichend Druck.
  3. Schritt – Felgenreiniger auftragen: Sprühen Sie den Felgenreiniger großflächig auf. Zum Auftragen des Felgenreinigers eignet sich am besten eine Sprühflasche. Bei der Verwendung älterer Sprühflaschen für Konzentrate oder verdünnte Mischungen dürfen keinerlei Rückstände anderer Reiniger vorhanden sein, da es zu gefährlichen chemischen Reaktionen kommen kann.
  4. Schritt – Einwirkzeit beachten: Die Einwirkzeit des Reinigers ist auf der Verpackung angegeben. Die exakte Einhaltung der Zeiten ist wichtig, die Reiniger bei einer zu langen Einwirkzeit das Material schädigen können. Meist ist die empfohlene Einwirkzeit mit einem Zeitintervall angegeben. Die kürzere Zeit ist passend für leichte Verschmutzungen, in der längeren Zeitspanne entfernt der Reiniger starke Verschmutzungen. Sind nach der Reinigung noch Verschmutzungen vorhanden, wenden Sie das Mittel gegebenenfalls erneut an.
  5. Schritt – Gründlich abspülen: Restrückstände des Felgenreinigers sind nicht gut für die Oberflächen. Nach der Einwirkzeit entfernt ein Hochdruckreiniger die Reste des Reinigers.
  6. Schritt – Polieren / Versiegeln: Das Polieren der Felgen mit einem Mikrofasertuchs bildet den Abschluss der eigentlichen Felgenreinigung. Dieser Arbeitsschritt verschließt kleinere Kratzer und bringt die Felge auf Hochglanz. Durch zusätzliche Pflegeprodukte zur Versiegelung entsteht ein Schutzfilm auf den Felgen gegen witterungsbedingten Schmutz und Bremsabrieb. Die Versiegelung verhindert die Verschmutzungen nicht komplett, dämmt sie aber etwas ein.
  7. Schritt – Nachpolieren: Nach dem Auftragen der Versiegelung ist ein Nachpolieren mit einem Mikrofasertuch erforderlich.

Alu- oder Stahlfelgen: Was sind die Unterschiede?

Wichtige UnterschiedeDie meisten Autofahrer legen Wert auf optisch ansprechende Felgen. Felgen sind für viele Autobesitzer mehr als nur das Bindeglied zwischen Auto und Reifen, sie sind ein echtes Stilmittel. Es gilt: Je auffälliger, desto besser. Die gebräuchlichsten Felgen sind Stahlfelgen und Leichtmetallfelgen, letztere bestehen in den meisten Fällen aus Aluminium. Andere verwendete Materialien sind Chrom und Magnesium.

Die klassische Stahlfelge

Eine Stahlfelge wird aus gewalztem Stahl gefertigt und besteht aus zwei Teilen – der Radscheibe, auf der die Felge montiert ist, und dem Felgenkranz, der den Reifen trägt. Beide Teile sind durch ein Punktschweißverfahren miteinander verbunden. Die meisten Stahlfelgen sind bei Herstellern in den Farben Silber und Schwarz erhältlich. Stahlfelgen sind nicht mehr weit verbreitet, da viele Neufahrzeuge bereits ab Werk mit modernen und hochwertigen Alufelgen ausgestattet sind. Der Preisunterschied zwischen Alu- und Stahlfelge ist heute nicht mehr so hoch wie noch vor zwei oder drei Jahrzehnten.

Stahlfelgen kommen häufig auf günstigen Kleinwagen oder Gebrauchtwagen zum Einsatz. Manche Autofahrer wechseln in den Wintermonaten von Leichtmetallfelgen auf Felgen aus Stahl, da Stahlfelgen wesentlich unempfindlicher gegen winterliche Witterungsbedingungen und Streusalz sind als Felgen aus Leichtmetallen wie Aluminium oder Chrom. Stahlfelgen sind robuster als Leichtmetallfelgen. Alufelgen oder Chrom-Felgen nehmen schon bei kleinen Unfällen schnell irreparablen Schaden und müssen ausgetauscht werden.

Das sind die Vor- und Nachteile von Stahlfelgen:

  • Günstiger als Leichtmetallfelgen
  • Unempfindlicher als Felgen aus Aluminium oder Chrom
  • Besser für die Wintermonate geeignet
  • Optisch weniger ansprechend als Alufelgen
  • Hohes Gewicht
  • In nur wenigen Designs verfügbar

Die Alufelge

Für die meisten Autobesitzer ist das Hauptargument für Felgen aus Aluminium die Optik. Alufelgen können das Äußere eines Fahrzeugs deutlich aufwerten. Sie sind aus einem Guss gefertigt und werden mit mattem Silber lackiert und mit Klarlack versiegelt. Hochwertige Alufelgen werden nicht gegossen, sondern geschmiedet. Für das Fahrverhalten des Autos bringen Alufelgen entgegen der Ansicht vieler Verbraucher keine Vorteile.

Keine Ersparnis beim Benzinverbrauch: Die vor wenigen Jahren von einigen Herstellern ins Gespräch gebrachte Ersparnis in Bezug auf den Spritverbrauch des Autos mit Alufelgen ist mittlerweile widerlegt.

Chrom- und Magnesium-Felgen

Weitere Bestandteile von Leichtmetallfelgen sind Chrom oder Magnesium. Felgen bestehen niemals komplett aus Chrom, meist handelt es sich um verchromte Felgen aus Aluminium. Optisch ist vor allem für Kenner ein klarer Unterschied sichtbar, da Chrom der Felge einen starken und charakteristischen Glanz verleiht. Für Chrom-Felgen sind scharfe Felgenreiniger mit Säure ungeeignet, da sie das Material angreifen. Oft erfordern Chrom-Felgen eine manuelle Reinigung mit einer Politur und Wasser. Sie sind weniger pflegeleicht als andere Felgen.

Felgen aus Magnesium kommen im Motorsport oder bei sehr hochwertigen Sportwagen zum Einsatz. Die Reinigung von Magnesiumfelgen sollte eine professionelle Werkstatt durchführen.

Auf diese Kaufkriterien müssen Sie achten

Der beste FelgenreinigerFelgenreiniger sind sowohl für die Felgen auf den Winter- als auch auf den Sommerreifen geeignet. Allerdings eignet sich nicht jeder Felgenreinigung für jede Felge, sodass es Verbrauchern nicht immer leichtfällt, das passende Produkt zu finden. Wir listen die wichtigsten Kriterien auf, die beim Kauf eines Felgenreinigers eine Rolle spielen:

  • Menge und Verpackung: Ein Felgenreiniger kommt nicht bei jeder Autowäsche zum Einsatz. Er ist nur hin und wieder zur Bekämpfung von starkem Straßenschmutz und Bremsstaub erforderlich. Hersteller raten dazu, das Mittel einmal im Frühjahr und einmal im Winter zu benutzen. Die Anwendung erfordert keine große Menge an Felgenreiniger, der als Flüssigkeit oder in gelartiger Konsistenz angeboten wird. Meist genügen ein paar Spritzer und eine Sprühflasche mit 500 Milliliter bis einem Liter Inhalt reicht für mehrere Anwendungen aus. Felgenreiniger haben nur selten ein Ablaufdatum, sodass es andererseits kein Problem darstellt, einen großen Vorrats-Kanister zu kaufen. In großen Gebinden ist der Reiniger oft deutlich preisgünstiger. Hingegen ist die Handhabung in der Sprühflasche einfacher und das Verdünnen und Umfüllen entfällt.
  • Reinigungsleistung: Bei der Reinigungsleistung gibt es kaum einen nennenswerten Unterschied zwischen säurehaltigen und säurefreien Felgenreinigern. Die meisten Produkte sind einfach in der Anwendung und sehr wirkungsvoll. Falls nach der Reinigung noch Verschmutzungen auf der Felge sind, schafft eine erneute Anwendung Abhilfe.
  • Wirkungsbereiche: Die meisten Produkte im Handel sind nicht säurehaltig, da Produkte auf Säurebasis ihre Nachteile kaum durch eine bessere Reinigungsleistung ausgleichen können. Daher sind fast alle Felgenreiniger für Stahlfelgen und Leichtmetallfelgen geeignet. Neben Matsch entfernen die Reiniger auch Bremsstaub rückstandslos.
  • Einwirkzeit: Wie lange ein Felgenreiniger für die volle Entfaltung seiner Wirkung braucht, steht auf dem Behälter. Manche Produkte haben eine sehr kurze Einwirkzeit und können schon nach 2 bis 3 Minuten abgewaschen werden. Bei anderen Reinigungsmitteln dauert es bis zu 10 Minuten, bis sie ihre volle Wirkung entfalten. Viele Felgenreiniger zeigen durch einen Farbwechsel an, dass die Einwirkzeit abgelaufen ist.

Nützliches Zubehör bei der Felgenreinigung

Schon gewusst?Es gibt einige Produkte, die bei einer Felgenreinigung behilflich sein können. Dazu zählen unter anderem ein Mikrofasertuch zum Nachpolieren oder eine Felgenbürste für die Entfernung von hartnäckigem Schmutz an schwer erreichbaren Stellen. Wir stellen sechs hilfreiche Utensilien vor:

  1. Sprühflasche: Eine Sprühflasche ist ein essenzielles Zubehör bei jeder Felgenreinigung, um das Mittel zielgerichtet an der passenden Stelle aufzutragen. Beim Kauf eines größeren Vorrats-Kanisters ist eine separate Sprühflasche hilfreich. Felgenreiniger in kleineren Mengen werden in einer Sprühflasche verschickt.
  2. Mikrofasertuch: Ein weiches Mikrofasertuch eignet sich zum Polieren der Felgen im Anschluss an das Auftragen des Felgenreinigers. Es bringt die Felgen auf Hochglanz und kann kleine Kratzer auspolieren.
  3. Waschhandschuhe: Mit mangelhaften Handschuhen können Kratzer auf den Felgen entstehen. Autowaschhandschuhe sind aus extra weichen Mikrofasern gefertigt und sehr schonend. Lange und kurze Fasern hindern den Schmutz daran, sich zu verteilen, da sie ihn vollständig umschließen. Ein saugstarker Waschhandschuh kann das Reinigungsergebnis optimieren.
  4. Felgenbürste: Mit einer Felgenbürste sind schwer zugängliche Zwischenräume für eine schonende und effektive Säuberung erreichbar. Der Griff einer Felgenbürste ist ergonomisch geformt und damit ist die Bürste im schweren Zustand – mit Wasser und Schaum getränkt – einfach zu handhaben. Die Borsten reinigen gründlich, sind aber trotzdem sanft zur Felge und fallen nicht sofort aus.
  5. Insektenentferner: In den Felgen eines Autos oder Motorrads sammeln sich unzählige Insekten. Ein spezieller Reiniger entfernt die Insekten vor der Anwendung des Felgenreinigers, was die Felgenreinigung deutlich erleichtern kann.
  6. Felgencreme: Eine Felgencreme bietet einen Schutz gegen Korrosion. Sie kann kleine Verkratzungen schließen und legt sich wie eine Art Schutzfilm über die Felgen.

Bekannte Hersteller und Marken in Überblick

Die besten FelgenreinigerViele der bekannten Marken und Hersteller von Felgenreinigern kommen aus Deutschland, was wenig verwundert, da das Auto einem Sprichwort zufolge das beliebteste Spielzeug der Deutschen ist. Firmen wie Sonax oder Dr. Wack stellen bereits seit Jahren hochwertige Reinigungsprodukte rund um das Auto her, dazu zählen auch Felgenreiniger. Wir stellen vier bekannte Hersteller etwas detaillierter vor:

  • Sonax: Sonax ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Neuburg an der Donau, das chemische Produkte und Dienstleistungen rund um die Autopflege herstellt und vertreibt. Die Firma ist in Deutschland und Österreich Marktführer der Branche. Das Unternehmen startete im Jahr 1950 mit der Entwicklung von Autopflegeprodukten. Heute beschäftigt Sonax in Deutschland mehr als 350 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2016 erstmals einen Umsatz von mehr als 100 Millionen Euro. Sonax gehört zur großen Unternehmensgruppe Hoffmann.
  • Nigrin: Die Geschichte der deutschen Marke Nigrin begann im Jahr 1884 mit Produkten wie Insektenpulver, Wasch- und Stärkemitteln und Bleichsoda. Im Jahr 1963 spezialisierte sich das Unternehmen mit dem Schornsteinfeger im Logo auf Autopflegeprodukte, zu denen seit den 1970er-Jahren auch Felgenreiniger zählen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Landau in der Pfalz und ist eine Marke der MTS MarkenTechnikService GmbH & Co. KG, die wiederum eine Tochtergesellschaft der bekannten Schenker AG – ein Teil des Deutsche-Bahn-Konzerns – ist.
  • TUGA Chemie: TUGA Chemie ist ein deutscher Hersteller von Pflege- und Reinigungsprodukten für den Haushalt, das Auto und die Industrie. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Osnabrück und hat in den vergangenen Jahren leistungsstarke Rezepturen im Bereich der Felgenreiniger entwickelt. Gegründet wurde TUGA Chemie im Jahr 1977 von Helmut Deuper. Nach eigenen Aussagen produziert das Unternehmen alle Produkte in Deutschland.
  • Dr. Wack: Das deutsche Unternehmen Dr. O. K. Wack Chemie GmbH zählt als Pionier im Bereich der Felgenreiniger und brachte zu Beginn der 1970er-Jahre den ersten echten Felgenreiniger auf den Markt. Dr. Wack ist es nach eigener Aussage in den letzten Jahren gelungen, sich als einer der weltweiten Marktführer im Bereich des Hightech-Cleaning zu etablieren. Die Firma arbeitet eng mit renommierten Universitäten zusammen und investiert nach eigener Aussage viel Geld in die Forschung, um immer auf dem aktuellen Stand der Technik zu bleiben.

FAQ: Antworten auf häufig gestellte Fragen

FrageIn den folgenden Absätzen geben wir Antworten auf einige der Fragen, die Verbraucher bei der Felgenreinigung häufig stellen.

Welcher ist der beste Felgenreiniger?

Eine pauschale Antwort auf diese Frage ist schwierig, da es so viele verschiedene Arten von Felgenreinigern gibt. Nutzer auf der Suche nach einem säurefreien Reiniger für lackierte Felgen, haben andere Anforderungen als ein Verbraucher, der einen säurehaltigen Felgenreiniger für Stahlfelgen erwerben will. Vor dem Kauf eines Felgenreinigers ist es wichtig, zu wissen, welche Anforderungen an das Produkt gestellt werden.

Wo kann ich einen Felgenreiniger kaufen?

Einen Felgenreiniger gibt es vor Ort an Tankstellen, in Werkstätten oder in Baumärkten zu kaufen. Die Auswahl kann bei Geschäften vor Ort stark variieren und in der Regel erfolgt nur in Werkstätten eine Beratung durch fachlich geschultes Personal. Alternativ bietet sich der Erwerb im Internet an. Online-Händler bieten eine deutlich größere Auswahl mit der Möglichkeit, alle Produkte auf einen Blick miteinander zu vergleichen. Der Einkauf ist bequem vom heimischen Sofa aus zu erledigen. Zahlreiche Kundenrezensionen können hilfreich bei der Kaufentscheidung sein.

Ist Felgenreiniger giftig?

Ja, das Produkt kann Allergien, Hautreizungen und schwere Augenreizungen hervorrufen. Das versehentliche Trinken von Felgenreiniger kann zu Bewusstlosigkeit oder zum Tod führen.

Falls Kinder oder Erwachsene den Felgenreiniger aus Versehen getrunken haben, geben Sie in kleinen Schlucken Wasser zu trinken und suchen Sie umgehend einen Arzt auf.

Welcher Felgenreiniger eignet sich für lackierte Felgen?

Für lackierte Felgen ist ein säurefreier Felgenreiniger geeignet. Er ist nicht so aggressiv, dass die Beschichtung der Felge Schaden nehmen könnte.

Gibt es Alternativen zum Felgenreiniger?

Das Internet bietet allerhand Tipps und Tricks und Hausmittel, um die Felgen des Autos auf Hochglanz zu bringen. Einer der bekannten Tipps ist die Anwendung von Coca-Cola, die als zersetzend gilt. Sie zersetzt nicht nur den Felgendreck, sondern durch ihre aggressive Herangehensweise auch die Oberfläche der Felgen. Die Folge sind zahlreiche Kratzer. Überzeugte Kenner empfehlen, einen 5 Zentimeter langen Streifen Zahncreme auf ein feuchtes Mikrofasertuch zu geben und mit kreisenden Bewegungen auf den Felgen zu verteilen. In Zahncreme sind Schleifpartikel enthalten, die ebenfalls die Felgen zerkratzen können. Alternativen, die sich zur Felgenreinigung eignen, sind ein Putzstein oder ein spezielles Autoshampoo. Beide kommen nicht an die Leistung eines guten Felgenreinigers heran.

Gibt es einen Felgenreiniger-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltDie Stiftung Warentest ist die bekannteste deutsche Verbraucherorganisation und genießt bei den Verbrauchern in Deutschland ein hohes Ansehen. Die Experten der Stiftung Warentest haben sich noch nicht mit Felgenreinigern oder allgemein mit der Autoreinigung beschäftigt und keinen Felgenreiniger-Test veröffentlicht. Es gibt einige Meldungen der Stiftung Warentest bezüglich Stahlfelgen und Leichtmetallfelgen, die von den Herstellern in den letzten Jahren zurückgerufen wurden. Eine dieser Meldungen betraf im Jahr 2014 Stahlfelgen des Herstellers „Reifen-Go“, wie Sie unter diesem Link nachlesen können. Sollte die Stiftung Warentest in der Zukunft einen Felgenreiniger-Test veröffentlichen, werden wir hier darüber berichten.

Hat Öko Test einen Felgenreiniger-Test durchgeführt?

Das Verbrauchermagazin Öko Test hat keinen Felgenreiniger-Test durchgeführt. Zu den Themen Felgen oder Autoreinigung bietet das bekannte deutsche Magazin nur wenig bis keine hilfreichen Informationen. Sollte sich Öko Test in der Zukunft mit dem Thema Felgenreiniger beschäftigen und einen Test veröffentlichen, ergänzen wir unseren Ratgeber.

Gibt es sonst hilfreiche Felgenreiniger-Tests?

Das bekannte Automagazin Auto, Motor, Sport hat im Jahr 2015 zehn säurefreie Felgenreiniger von Herstellern wie Nigrin oder Sonax unter die Lupe genommen. Wie das Magazin feststellte, ist eine solide Handhabung das A und O bei jeder Felgenreinigung. Wie „Auto, Motor, Sport“ die Produkte bewertet hat, erfahren Sie kostenlos unter diesem Link.

Glossar: Wichtige Begriffe in der Übersicht

Alufelgen

Die Alufelge oder Aluminiumfelge ist eine Autofelge aus dem Bereich der Leichtmetallfelgen. Sie ist aus einem Guss gefertigt und wird mit mattem Silber lackiert und mit Klarlack versiegelt. Zur Reinigung der Alufelge ist ein säurefreier Felgenreiniger erforderlich.

Einwirkzeit

Die Einwirkzeit ist die Zeit, die das Reinigungsmittel benötigt, um die Verschmutzungen auf der Felge zu lösen. Sie liegt bei den meisten Felgenreinigern zwischen 2 und 10 Minuten. Ist die Einwirkzeit beendet, zeigt das Mittel es in der Regel durch eine Farbveränderung an. Mehr dazu unter dem Punkt Wirk-Indikator.

Felgenbürste

Felgenbürsten dienen der Pflege der Felgen. Dank ihrer meist abgerundeten Form ermöglichen die Felgenbürsten es, schmale Zwischenräume und Rundungen in den Felgen des Autos oder Motorrads zu reinigen.

Leichtmetallfelgen

Alle Felgen lassen sich in Stahlfelgen und Leichtmetallfelgen unterteilen. Leichtmetallfelgen sind in der Regel aus Aluminium gefertigt, manchmal bestehen sie aus Chrom oder einer Magnesium-Legierung. Eine Leichtmetallfelge wiegt weniger als eine Stahlfelge und darf ausschließlich mit säurefreien Felgenreinigern gepflegt werden.

Reifendruck-Kontrollsystem

Das Reifendruck-Kontrollsystem RDKS überwacht den Luftdruck der Reifen und informiert den Fahrer über eventuelle Druckverluste während der Fahrt.

Säurehaltig /säurefrei

Felgenreiniger gibt es in den Kategorien säurefrei und säurehaltig. Säurehaltige Felgenreiniger sind deutlich aggressiver und eignen sich nur für Stahlfelgen, da sie Leichtmetallfelgen beschädigen können. Säurefreie Felgenreiniger haben in den letzten Jahren den Markt erobert, da sie in der Reinigungsleistung den Produkten auf Säurebasis kaum mehr nachstehen.

Stahlfelgen

Eine klassische Stahlfelge besteht aus zwei Teilen: Aus der Radscheibe, auf der die Felge montiert ist und aus dem Felgenkranz, der den Reifen trägt. Stahlfelgen sind wesentlich robuster als Leichtmetallfelgen, werden heute aber nur noch selten bei Neuwagen verbaut.

Wirk-Indikator

Die meisten Felgenreiniger haben einen Wirk-Indikator, der anzeigt, wann das Produkt die Verschmutzungen auf der Felge gelöst hat. In diesem Fall verändert das Produkt seine Farbe. Hochwertige Felgenreiniger können nicht nur anzeigen, ob der Schmutz gelöst ist, sondern um welche Art von Verschmutzung es sich handelt.

Interessante weiterführende Links:

Felgenreiniger Vergleich 2020: Finden Sie Ihren besten Felgenreiniger

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. TUGA Chemie 5712088 Alu-Teufel Spezial Felgenreiniger 07/2020 9,53€ Zum Angebot
2. TUGA Chemie 5712047 Aluminium-Teufel Felgenreiniger 07/2020 8,52€ Zum Angebot
3. Koch Chemie 359500 Felgenreiniger 07/2020 12,99€ Zum Angebot
4. Urban Forest AIR-URFO Felgenreiniger 07/2020 12,96€ Zum Angebot
5. Sonax 02304000 Xtreme Plus Felgenreiniger 07/2020 11,99€ Zum Angebot
6. Nigrin 74245 Turbo Felgenreiniger 07/2020 5,99€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • TUGA Chemie 5712088 Alu-Teufel Spezial Felgenreiniger