Exzenterschleifer Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 14 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Exzenterschleifer

Wenn Sie Schleif- oder Polierarbeiten erledigen müssen, könnte sich der Kauf eines Exzenterschleifers lohnen. Das spezielle Schleifgerät dient Handwerkern, Kfz-Mechanikern und Heimwerkern. Sowohl Holz als auch Metall, Kunststoff oder gar Glas können Sie damit bearbeiten. Durch die exzentrische Bewegung erhalten Sie gleichmäßige Ergebnisse ohne Riefen oder Rillen. Der Schleifteller rotiert nämlich nicht nur wie bei einem Rotationsschleifer, sondern führt auch kleine Kreisbewegungen wie bei einem Schwingschleifer aus. Die positiven Eigenschaften von zwei Geräten sind also in einem vereint.

Aufgrund der großen Auswahl kann sich allerdings die Entscheidung für einen Exzenterschleifer schwierig gestalten. Deshalb möchten wir Ihnen 14 gute exzentrische Schleifmaschinen vorstellen und Ihnen die jeweiligen Vorzüge erläutern. Im Anschluss folgt der Ratgeber, indem wir Ihnen unter anderem das Funktionsprinzip, die unterschiedlichen Antriebsarten und die Vor- sowie Nachteile des Werkzeugs näher bringen. Wesentliche Kaufkriterien vermitteln wir Ihnen ebenfalls und Sie erfahren mehr zu den Ergebnissen der Exzenterschleifer-Tests der Stiftung Warentest und von Öko Test.

Unser Tipp: 4 Exzenterschleifer im großen Vergleich

DeWalt DWE6423-QS Exzenterschleifer
Leistung
280 Watt
Leerlaufdrehzahl
8.000 bis 12.000 Umdrehungen pro Minute
Regelbare Drehzahl
Schleifplatte
125 Millimeter
Schwingkreis
2,6 Millimeter
Stromversorgung
Kabel
Staubabsauganschluss
Lieferumfang
Exzenterschleifer und Staubfangbehälter
Lautstärke
80 Dezibel
Gewicht
1,28 Kilogramm
Besonderheiten
Ergonomisches Design mit Gummierung, Motorbremse, Klettfix-Aufnahme, spezieller Staubschutz vor Schalter, einfaches Handling, AirLock-kompatibel, niedrige Vibrationen und 3 Jahre Garantie bei Registrierung
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
90,00€ 89,88€
Skil F0157455AA Exzenterschleifer
Leistung
430 Watt
Leerlaufdrehzahl
7.000 bis 13.000 Umdrehungen pro Minute
Regelbare Drehzahl
Schleifplatte
125 Millimeter
Schwingkreis
2 Millimeter
Stromversorgung
Kabel
Staubabsauganschluss
Lieferumfang
Exzenterschleifer, Staubfangbehälter und drei Schleifblätter
Lautstärke
82 Dezibel
Gewicht
1,9 Kilogramm
Besonderheiten
Staubbox mit Füllstandanzeige, Clic-Taste zur Entfernung des Staubbehälters, Bremsfunktion, leicht bedienbar, Klettbefestigung und für Links- sowie Rechtshänder geeignet
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
56,07€ 49,90€
Tacklife PRS01A-DE Exzenterschleifer
Leistung
350 Watt
Leerlaufdrehzahl
Bis 13.000 Umdrehungen pro Minute
Regelbare Drehzahl
Schleifplatte
125 Millimeter
Schwingkreis
2 Millimeter
Stromversorgung
Kabel
Staubabsauganschluss
Lieferumfang
Exzenterschleifer, Staubfangbehälter und zwölf Schleifblätter
Lautstärke
84 Dezibel
Gewicht
1,58 Kilogramm
Besonderheiten
Kühlsystem, sechs Geschwindigkeitsstufen, Schleifpapier mit Körnung 80 und 180, Schalter-Sperre, gummierter Griff für gute Griffigkeit, 3 Meter langes Netzkabel, 2 Jahre Garantie und Klettverschluss-Schleifpapier
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
39,99€ 22,99€
Makita BO5041 Exzenterschleifer
Leistung
300 Watt
Leerlaufdrehzahl
4.000 bis 12.000 Umdrehungen pro Minute
Regelbare Drehzahl
Schleifplatte
125 Millimeter
Schwingkreis
2,8 Millimeter
Stromversorgung
Kabel
Staubabsauganschluss
Lieferumfang
Exzenterschleifer, Staubfangbehälter und ein Schleifblatt
Lautstärke
81 Dezibel
Gewicht
1,4 Kilogramm
Besonderheiten
300 Grad drehbarer Zusatzgriff, Bremsring, staubgeschützte Kugellager, adapterloser Anschluss an Sauger und 123 Millimeter Klettverschluss-Schleifpapier
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
113,39€ 113,29€
Abbildung
Modell DeWalt DWE6423-QS Exzenterschleifer Skil F0157455AA Exzenterschleifer Tacklife PRS01A-DE Exzenterschleifer Makita BO5041 Exzenterschleifer
Leistung
280 Watt 430 Watt 350 Watt 300 Watt
Leerlaufdrehzahl
8.000 bis 12.000 Umdrehungen pro Minute 7.000 bis 13.000 Umdrehungen pro Minute Bis 13.000 Umdrehungen pro Minute 4.000 bis 12.000 Umdrehungen pro Minute
Regelbare Drehzahl
Schleifplatte
125 Millimeter 125 Millimeter 125 Millimeter 125 Millimeter
Schwingkreis
2,6 Millimeter 2 Millimeter 2 Millimeter 2,8 Millimeter
Stromversorgung
Kabel Kabel Kabel Kabel
Staubabsauganschluss
Lieferumfang
Exzenterschleifer und Staubfangbehälter Exzenterschleifer, Staubfangbehälter und drei Schleifblätter Exzenterschleifer, Staubfangbehälter und zwölf Schleifblätter Exzenterschleifer, Staubfangbehälter und ein Schleifblatt
Lautstärke
80 Dezibel 82 Dezibel 84 Dezibel 81 Dezibel
Gewicht
1,28 Kilogramm 1,9 Kilogramm 1,58 Kilogramm 1,4 Kilogramm
Besonderheiten
Ergonomisches Design mit Gummierung, Motorbremse, Klettfix-Aufnahme, spezieller Staubschutz vor Schalter, einfaches Handling, AirLock-kompatibel, niedrige Vibrationen und 3 Jahre Garantie bei Registrierung Staubbox mit Füllstandanzeige, Clic-Taste zur Entfernung des Staubbehälters, Bremsfunktion, leicht bedienbar, Klettbefestigung und für Links- sowie Rechtshänder geeignet Kühlsystem, sechs Geschwindigkeitsstufen, Schleifpapier mit Körnung 80 und 180, Schalter-Sperre, gummierter Griff für gute Griffigkeit, 3 Meter langes Netzkabel, 2 Jahre Garantie und Klettverschluss-Schleifpapier 300 Grad drehbarer Zusatzgriff, Bremsring, staubgeschützte Kugellager, adapterloser Anschluss an Sauger und 123 Millimeter Klettverschluss-Schleifpapier
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
90,00€ 89,88€ 56,07€ 49,90€ 39,99€ 22,99€ 113,39€ 113,29€

Auch diese Vergleiche geben Ihnen wichtige Tipps zu nützlichen Werkzeugen

AkkuschrauberHandkreissägeTischkreissägeStichsägeKappsägeAkku-Kettensäge
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading...

1. DeWalt-Exzenterschleifer DWE6423-QS – kompatibel mit AirLock

Wir starten unseren großen Vergleich mit dem Exzenterschleifer DWE6423-QS von DeWalt, der eine Leistung von 280 Watt erreicht. Diese setzt er in 8.000 bis 12.000 Umdrehungen pro Minute um, wobei Sie die Geschwindigkeit selbst regulieren können. Dafür steht Ihnen seitlich ein Verstellrad zur Verfügung, das sechs unterschiedliche Stufen aufweist. Die Schleifplatte kommt auf einen Durchmesser von 125 Millimetern und der Schwingkreis beträgt 2,6 Millimeter.

Mehrfach verwenden: Der DWE6423-QS-Schleifer ist mit dem DeWalt-AirLock kompatibel. Dabei handelt es sich um ein spezielles Verbindungssystem von Gerät und Staubfangbehälter oder Staubsauger. Sie können also den im Lieferumfang inbegriffenen Staubsack für andere DeWalt-Werkzeuge verwenden oder mit wenigen Handgriffen einen Allzwecksauger des Herstellers anschließen.

Für eine ununterbrochene Stromversorgung müssen Sie den Schleifer von DeWalt an einer 230-Volt-Steckdose anschließen. Während dem Betrieb kommt eine Lautstärke von 80 Dezibel auf Sie zu, was in etwa so laut wie ein vorbeifahrender Zug ist. Mit einem Gewicht von 1,28 Kilogramm und dem ergonomischen Design können Sie von einer angenehmen Handhabung ausgehen. Außerdem sorgt eine Gummierung dafür, dass die Vibrationen möglichst niedrig sind und nicht auf Ihren Arm übergehen. Aufgrund der Klettfix-Aufnahme lässt sich der Schleifblattwechsel einfach vollziehen und eine Motorbremse sorgt für Ihre Sicherheit.

Sie erhalten zu dem DWE6423-QS-Exzenterschleifer einen Staubfangbehälter, der den schädlichen Staub sofort einsaugt und aufbewahrt. Sofern er voll ist, können Sie das Behältnis einfach entfernen und leeren. Damit das Gerät wegen des entstehenden Staubes nicht selbst Einbußen erfährt, ist ein spezieller Schutz vor dem Schalter und dem Kugellager angebracht. Zusätzlich bietet Ihnen DeWalt eine Garantiezeit von 3 Jahren an, wenn Sie den Exzenterschleifer auf der offiziellen Seite des Herstellers registrieren.

Was ist ein Exzenterschleifer? Ein Exzenterschleifer ist ein Gerät, welches Sie zum Schleifen und Polieren von unterschiedlichen Materialien verwenden können. Er eignet sich besonders für geschmeidige Arbeiten, bei denen keine Riefen entstehen dürfen. Aufgrund der speziellen exzentrischen Bewegung trägt er das gewünschte Material problemlos ab. Wie ein Exzenterschleifer genau funktioniert, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Der Exzenterschleifer von DeWalt integriert einen starken Motor, bei dem Sie die Drehzahl selbst regulieren können. Für ein einfaches Handling stehen Ihnen das Klettfix-System, der ergonomische Griff und angenehme Vibrationen zur Verfügung. Mit dem AirLock-System können Sie den integrierten Staubfangbehälter oder jeden Allzwecksauger des Herstellers montieren.

FAQ

Läuft der DeWalt-Exzenterschleifer DWE6423-QS mit 230 Volt?

Ja. Sie benötigen keinen Starkstromanschluss, sondern jede gewöhnliche Steckdose reicht aus.

Gehört ein Koffer zum Lieferumfang?

Nein. Sie können jedoch einen universellen Koffer direkt beim Hersteller erwerben.

Muss der Einschalter ständig gedrückt bleiben?

Nein. Es handelt sich um einen gewöhnlichen Kippschalter, den Sie beim Exzenterschleifer DWE6423-QS von DeWalt einmal betätigen müssen. Im Anschluss bleibt er auf seiner Position und bietet Ihnen dadurch eine angenehmere Handhabung.

Ist ein Adapter für die Staubabsaugung im Paket?

Nein. Falls Sie nicht auf einen passenden Sauger von DeWalt zurückgreifen möchten, müssen Sie einen separaten Adapter kaufen. Allerdings passen auch viele Schläuche, ohne dass Sie einen Adapter verwenden.

Wie viele Löcher hat der Teller?

Für eine effiziente Absaugung sind acht Löcher vorhanden, sodass Sie ein passendes Schleifpapier mit derselben Anzahl benötigen.

2. Exzenterschleifer F0157455AA von Skil – inklusive Staubbox mit Füllstandsanzeige

Auf unseren Platz zwei hat es der Skil-Exzenterschleifer F0157455AA geschafft. Sie erhalten ihn mit drei Schleifblättern und einem Staubfangbehälter. Mit einer einfachen Clic-Taste können Sie die Staubbox jederzeit entfernen und dank der Füllstandsanzeige wissen Sie stets, wann die Box voll ist.

Für Ihre Gesundheit: Der Feinstaub, welcher beim Schleifen entsteht, kann Ihre Gesundheit stark gefährden. Tritt er nämlich durch den Mund oder die Nase in Ihre Lungen, setzt er sich dort ab und führt zu einer eingeschränkten Atmung. Schlimmstenfalls sind chronische Erkrankungen die Folge, die zum Tod führen können. Deshalb sollten Sie immer von der Staubabsaugung Gebrauch machen und zusätzlich einen geeigneten Atemschutz tragen, welcher die Nase einschließt.

Beim F0157455AA-Exzenterschleifer profitieren Sie von einem 430 Watt starken Motor, der eine Leerlaufdrehzahl von 7.000 bis 14.000 Umdrehungen pro Minute hervorruft. Für eine dem Werkstoff angepasste Arbeitsweise können Sie die Drehzahl variabel einstellen. Dazu müssen Sie das Gerät lediglich mittels des Netzsteckers an der Steckdose anschließen und schon erhält es die benötigte Energie. Für eine hohe Effizienz ist die Schleifplatte 125 Millimeter groß, wobei der Schwingkreis 2 Millimeter beträgt.

Was ist der Schwingkreis? Der Teller des Exzenterschleifers rotiert nicht nur, sondern bewegt sich zusätzlich in kleinen Kreisen. Da keine exakte Rotation um die eigene Achse stattfindet, sagt der Schwingkreis aus, inwieweit sich der Teller von der Hauptachse entfernt. Je höher der Wert dabei ist, desto größer ist die stattfindende Bewegung, was automatisch eine bessere Schleifarbeit nach sich zieht. Manchmal finden Sie dafür auch den Begriff Exzentrizität vor, wobei es um denselben Wert geht.

Während des Betriebs kommt eine Geräuschemission von 82 Dezibel zusammen. Mit dem Gewicht von 1,9 Kilogramm können Sie von einer komfortablen Handhabung ausgehen und die Bremsfunktion sorgt für Ihren Schutz. Sobald Sie den Exzenterschleifer von Skil nämlich ausschalten, stoppt die Schleifplatte umgehend. Laut Hersteller profitieren sowohl Links- als auch Rechtshänder, weil der Ein- und Ausschalter mittig angebracht ist. Auch die Ergonomie des Griffes und der einfache Schleifblattwechsel mittels Klettverschluss helfen Ihnen bei der Arbeit.

Zusammenfassung

Sie erhalten den F0157455AA-Exzenterschleifer inklusive drei Schleifblättern und der Staubbox, die sich mit der Clic-Taste einfach bedienen lässt. Dabei schützt die Füllstandsanzeige davor, den gefährlichen Feinstaub einzuatmen. Der starke Motor, die einstellbare Drehzahl und die Klettbefestigung vereinfachen Links- und Rechtshändern das Handling.

FAQ

Kann ich an den Skil F0157455AA einen Staubsauger anschließen?

Ja. Dazu benötigen Sie nicht einmal einen Adapter, da er bereits integriert ist. Sie müssen nur die Staubbox entfernen und können sofort einen Allzwecksauger montieren.

Eignet sich der Exzenterschleifer zum Polieren eines Autos?

Ja. Grundsätzlich können Sie damit auch ein Auto polieren, Sie sollten aber einige Punkte dabei beachten. Zuerst müssen Sie das Gerät gut reinigen, damit Sie den Lack mit dem Feinstaub der letzten Schleifarbeit nicht zerkratzen. Danach benötigen Sie die richtigen Utensilien wie einen Polierfilz und Sie sollten unbedingt mit einer niedrigen Geschwindigkeit arbeiten.

Welche Lautstärke erreicht das Gerät?

Laut Hersteller kommt eine Geräuschemission von 82 Dezibel zusammen. Deshalb sollten Sie bei längeren Arbeiten mit dem Skil-Modell F0157455AA einen geeigneten Gehörschutz tragen.

Ist eine Verwendung ohne Staubbox oder Staubsauger möglich?

Möglich ist das, aber nicht ratsam. Ihre Lungen werden es Ihnen danken, wenn Sie den Staub in einem geeigneten Behältnis auffangen.

Rotiert der Teller?

Es handelt es um einen Exzenterschleifer, sodass er exzentrische Bewegungen ausführt. Somit rotiert zwar die Schleifplatte langsam um die eigene Achse, gleichzeitig kommen aber kleinere, kreisende Bewegungen dazu.

3. Tacklife PRS01A-DE – Exzenterschleifer mit Kühlsystem und viel Zubehör

Der Tacklife PRS01A-DE Exzenterschleifer ist unser nächstes Produkt im großen Vergleich. Er integriert einen leistungsstarken Elektromotor, der Geschwindigkeiten bis zu 13.000 Umdrehungen in der Minute erreicht. Dazu müssen Sie lediglich das 3 Meter lange Netzkabel einstecken und die gewünschte Drehzahl einstellen. Im Anschluss profitieren Sie von einer Schleifplatte mit dem Durchmesser von 125 Millimetern und einem Schwingkreis von 2 Millimetern.

Gut gekühlt für langes Arbeiten: Der Tacklife-Exzenterschleifer verfügt über diverse Luftlöcher, welche das Kühlsystem darstellen. Sie sorgen dafür, dass der Motor immer mit ausreichend Frischluft versorgt wird und dadurch nicht zu schnell überhitzt. Für Sie bedeutet das, dass Sie selbst mehrere Stunden mit dem Gerät arbeiten können. Gleichzeitig erhöht eine gute Kühlung die Langlebigkeit des Motors und somit des gesamten Exzenterschleifers.

Für eine angenehme Arbeitsweise finden Sie bei dem Tacklife-Schleifer einen gummierten Griff vor, der die entstehenden Vibrationen gut dämpft. Dadurch können Sie von einem ermüdungsfreien Schleifen ausgehen, was selbst längere Einsätze ermöglicht. Die gute Griffigkeit sorgt dagegen dafür, dass Sie das Gerät komfortabel führen können und deshalb exakte Ergebnisse erreichen.

Dazu ist es Ihnen möglich, den Einschalter zu arretieren und weitere Kräfte zu sparen. Für einen Sägeblattwechsel finden Sie auf der Unterseite des Tellers einen Klettverschluss vor, welcher für eine faltenfreie Haftung sorgt. Damit Sie von einer hohen Zufriedenheit ausgehen können, erhalten Sie von dem Hersteller eine Garantie von 2 Jahren und folgenden Lieferumfang:

  • Exzenterschleifer
  • Staubkasten
  • Sechsmal Schleifblatt mit einer Körnung von 80
  • Sechsmal Schleifblatt mit einer Körnung von 180
  • Bedienungsanleitung

Das Schleifgerät von Tacklife ist mit einem Mikrofilter-System ausgestattet, welches laut Hersteller selbst die kleinsten Partikel einfängt. Anschließend leitet es sie in den Staubkasten weiter, den Sie einfach zerlegen und unter fließendem Wasser ausspülen können. Mit dem montierten Behältnis kommt der Exzenterschleifer auf ein Gewicht von 1,58 Kilogramm und die maximale Lautstärke beträgt 84 Dezibel.

Wofür eignet sich ein Exzenterschleifer? Mit einem Exzenterschleifer können Sie feine Polier- und Schleifarbeiten vornehmen. Bezüglich des Werkstoffes sind Sie relativ frei, da sich das Gerät für Holz, Kunststoff, Metall, Lack, Farbe, Rohbauwände, Spachtelmasse oder ähnliche Materialien eignet. Einzig von einem Nassschliff sollten Sie absehen, da die Feuchtigkeit der Elektronik schadet. Worauf Sie bei der Verwendung sonst noch achten sollten, erläutern wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Das spezielle Staubsammelsystem des PRS01A-DE-Exzenterschleifers schont Ihre Gesundheit und ermöglicht Ihnen mit der sechsstufigen Geschwindigkeitsregelung einen angenehmen Einsatz. Weiter sind auch der komfortable Griff, der kräftige Motor und die hohe Drehzahl erwähnenswert, wobei das Kühlsystem den Antrieb schont. Außerdem erhalten Sie zu dem Gerät eine passende sowie leicht zu reinigende Staubbox und zwölf Schleifpapiere.

FAQ

Eignet sich der Tacklife PRS01A-DE, um Farbe zu entfernen?

Ja. Genau für solche und weitere Arbeiten ist das Gerät konzipiert, wobei Sie die Geschwindigkeit der Farbstärke anpassen können.

Gibt es auch passende Polieraufsätze?

Ja. Sie sollten jedoch im Vorhinein wissen, welches Material Sie polieren möchten. Im Anschluss können Sie passende Aufsätze direkt beim Hersteller erwerben oder sie auf Verkaufsplattformen kaufen.

Müssen es Schleifpapiere von Tacklife sein?

Nein. Sofern Sie den Durchmesser und die Anzahl der Löcher beachten, können Sie auch die gewöhnlichen Schleifblätter aus dem Baumarkt erwerben.

Ist die Bedienung des Exzenterschleifers mit einer Hand möglich?

Ja, das ist durchaus möglich. Dennoch raten wir Ihnen immer zu einem Einsatz mit beiden Händen, um einerseits Ihre Sicherheit zu gewährleisten und andererseits eine bessere Kontrolle für exaktere Ergebnisse zu erreichen.

Kommt das Gerät in einem Koffer?

Nein. Sie erhalten den Tacklife PRS01A-DE Exzenterschleifer in einem Karton.

4. Makita BO5041 Exzenterschleifer – mit drehbarem Zusatzgriff und Bremsring

Weiter geht es mit dem Makita BO5041 Exzenterschleifer, den Sie inklusive eines Staubfangbehälters und eines Schleifblattes erhalten. Außerdem ist ein Zusatzhandgriff im Paket vorhanden, den Sie um bis zu 300 Grad um das Gerät drehen können. Das ermöglicht Ihnen zusätzlich zur regelbaren Drehzahl einen flexiblen Einsatz des 300 Watt starken Motors. Ihnen steht dazu eine Leerlaufdrehzahl zwischen 4.000 und 12.000 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung, welche das Gerät auf die 125 Millimeter große Schleifplatte überträgt. Für ein schnelles Vorankommen erreicht sie einen Schwingkreis von 2,8 Millimetern.

Sicher arbeiten und Motor schonen: Ihre Sicherheit gewährleistet Makita mit dem Bremsring. Sobald Sie den Ausschalter drücken, stoppt der Motor sofort die Schleifplatte und verhindert dadurch eine weitere Bewegung. Außerdem sorgt der Bremsring dafür, dass die Drehzahl zu Beginn gedrosselt wird. Das schont den Motor und erhöht die Lebensdauer des Exzenterschleifers.

Abgesehen von dem Bremsring erhöht auch das staubgeschützte Kugellager die Haltbarkeit des Geräts. Dadurch dringt kein Staub zu den sensiblen und durchaus wichtigen Bestandteilen vor. Sie selbst sind vor dem Staub mit der Staubbox geschützt, die Sie jederzeit durch einen Allzwecksauger ersetzen können. Laut Makita benötigen Sie weder einen Adapter noch andere Befestigungsmaterialien, um einen Schlauch anzuhängen.

Wie funktioniert ein Exzenterschleifer? Im Inneren befindet sich meist ein Elektromotor, welcher eine Welle antreibt. Sie verfügt über eine exzentrische Aufnahme, an der sich der Schleifteller befindet. Wenn sich der Motor nun dreht, überträgt er die Bewegung auf die spezielle Welle. Diese wiederum gibt die Exzentrizität auf den Teller ab. Das ist unter anderem der Grund, weshalb keine Kringel oder andere unschöne Muster auf dem Werkstoff entstehen. In unserem Ratgeber erläutern wir Ihnen noch, wie die Staubabsaugung funktioniert und welche Arten der Energiezufuhr es gibt.

Der BO5041-Schleifer von Makita ist kabelgebunden und erreicht eine Geräuschemission von 81 Dezibel, was im guten Durchschnitt liegt. Mit einem Gewicht von 1,4 Kilogramm gehört er trotz des Zusatzhandgriffes zu den leichteren Modellen. Auch hier ist an der Schleifplatte ein Klettverschluss angebracht, der Ihnen einen mühelosen Wechsel ermöglicht. Allerdings sollten Sie beachten, dass das Schleifblatt einen geringeren Durchmesser von 123 Millimetern aufweisen sollte.

Zusammenfassung

Den Makita-Exzenterschleifer erhalten Sie mit einem fixierten Zusatzhandgriff, der durch die mögliche Drehung Ihren Einsatz vereinfacht. Der Bremsring erhöht dagegen Ihre Sicherheit und trägt mit dem staubgeschützten Kugellager für eine längere Lebensdauer des Motors bei. Eine elektronische Drehzahlvorwahl und eine effektive Staubabsaugung ermöglichen Ihnen eine individuelle sowie angenehme Arbeitsweise.

FAQ

Kommt der Makita-Exzenterschleifer BO5041 in einem Koffer?

Nein. Sie erhalten das Produkt in einem Karton. Sofern Sie einen Koffer dazu möchten, müssen Sie ein entsprechendes Angebot aussuchen oder ihn zusätzlich erwerben.

Kann ich damit Trockenbauwände schleifen?

Ja. Sie sollten jedoch zum richtigen Schleifpapier greifen.

Existieren passende Polieraufsätze?

Ja. Entweder erwerben Sie die passenden Aufsätze direkt beim Hersteller oder auf Verkaufsplattformen. Falls Sie bereits Polieraufsätze zu Hause haben, sollten Sie zuerst probieren, ob sie auf den Makita BO5041 passen.

Gibt es einen Ersatzschleifteller?

Ja. Wenn der Klettverschluss nicht mehr gut hält, können Sie einen Ersatzteller bei Makita kaufen. Für den Wechsel müssen Sie lediglich die Schrauben öffnen, den Teller wechseln und die Schrauben wieder befestigen.

Welche Leerlaufdrehzahl erreicht das Gerät?

Laut Hersteller weist der Exzenterschleifer eine Leerlaufdrehzahl von 4.000 bis 12.000 Umdrehungen pro Minute auf. Für einen flexiblen Einsatz stehen Ihnen fünf unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen zur Verfügung.

5. Exzenterschleifer TC-RS 38 E von Einhell – mit Easy-Fix-System

Auf unserem Platz fünf befindet sich der Einhell Exzenterschleifer TC-RS 38 E, bei dem es sich um ein kabelgebundenes Gerät handelt. Die 230 Volt aus der Steckdose bedienen den 380 Watt starken Motor, der eine Leerlaufdrehzahl von 6.000 bis 13.000 Umdrehungen pro Minute abrufen kann. Allerdings müssen Sie mit einer Lautstärke von 84 Dezibel rechnen. Der Schleifteller bietet Ihnen mit einem Durchmesser von 125 Millimetern eine gute Abtragfläche, während der Schwingkreis 2 Millimeter beträgt.

Einfacher Schleifblatt-Wechsel: Bei der Arbeit mit einem Exzenterschleifer müssen Sie das Schleifblatt regelmäßig wechseln, um die Körnung dem Werkstoff sowie der Arbeit anzupassen. Beim Einhell-Gerät profitieren Sie deshalb von einem Easy-Fix-System, welches Ihnen einen einfachen Austausch ermöglicht. Der Schleifteller ist mit einem Klettverschluss versehen, sodass Sie jedes Blatt mit einem Handgriff lösen und befestigen können.

Für eine angenehme Handhabung steht Ihnen ein großer und zugleich ergonomisch geformter Griff zur Verfügung. Er eignet sich gleichermaßen für Links- wie Rechtshänder, da der Einschaltknopf und die Drehzahlvorwahl mittig angebracht sind. Sie erhalten das 1,9 Kilogramm schwere Gerät mit einem Staubfangbeutel und einem Schleifpapier, um direkt beim Erhalt loszulegen. Dabei können Sie den Beutel einfach entfernen und entleeren oder auch einen Staubsauger anschließen.

Welches Schleifpapier ist die richtige Wahl? Das kommt stark auf Ihren Einsatz an, da einige Schleifblätter eine hohe Materialabtragung erreichen, während andere nur leicht an der Oberfläche kratzen. Dabei sagt Ihnen der angegebene Buchstabe etwas über den Härtegrad der Körnung aus und die Zahl erläutert, wie viel Körner sich auf dem Papier befinden. Grundsätzlich gilt dabei: Je höher die Zahl und je tiefer der Buchstabe sind, desto geschmeidiger wird die Oberfläche. Für genauere Angaben und Erklärungen sollten Sie einen Blick in unseren Ratgeber werfen.

Zusammenfassung

Der TC-RS 38 E-Exzenterschleifer von Einhell kommt mit einer großen Grifffläche daher, um Ihnen einen komfortablen Einsatz und guten Halt zu gewährleisten. Das kabelgebundene Gerät integriert einen starken Motor, der sich in der Geschwindigkeit anpassen lässt. Mit dem zusätzlichen Staubsack können Sie Ihre Lungen schonen und das Easy-Fix-System sorgt für einen raschen Schleifblattwechsel.

FAQ

Ist es normal, dass der Schleifteller langsamer wird, sobald er sich auf dem Werkstoff befindet?

Ja. Schlussendlich erfährt der Teller beim Absetzen auf einem Material einen Widerstand. Aus diesem Grund reduziert sich die Geschwindigkeit automatisch, weil der Motor mehr arbeiten muss.

Eignet sich der Exzenterschleifer TC-RS 38 E von Einhell für einen Nassschliff?

Nein. Laut Hersteller dürfen Sie das Gerät nur für Holz, Eisen, Kunststoff oder ähnliche Werkstoffe verwenden, die Sie allesamt trocken bearbeiten.

Wie groß ist der Staubabsauganschluss?

Der Außendurchmesser des Anschlusses beträgt 36 Millimeter, während der Durchmesser im Inneren nur 27 Millimeter erreicht.

Kann ich damit Autolack abschleifen?

Ja. Das ist mit dem Einhell TC-RS 38 E Exzenterschleifer durchaus möglich, wobei Sie ein geeignetes Schleifblatt wählen sollten.

Wie sieht es mit einem Einsatz im Haus aus?

Grundsätzlich ist das zwar möglich, Sie müssen allerdings mit einem staubigen Fußboden rechnen. Trotz des Staubbehälters oder einem Staubsauger ist keine 100-prozentige Aufnahme garantiert, sodass immer einige Partikel daneben landen.

6. Meterk-Exzenterschleifer MKRS01 – mit zwölf Schleifpapieren und Staubbox

Unser nächstes Produkt ist der Meterk MKRS01 Exzenterschleifer, der sich ideal zum Schleifen und Polieren von Holz eignet. Dazu können Sie die Geschwindigkeit in sechs Stufen dem jeweiligen Werkstoff und der Arbeit flexibel anpassen. Das Maximum erreicht der 300 Watt Motor mit einer Leerlaufdrehzahl von 12.000 Umdrehungen pro Minute. Die Geschwindigkeit können Sie dabei regulieren. Der Hersteller stellt Ihnen abgesehen von dem Gerät noch weiteres Zubehör zur Verfügung, um beim Erhalt sofort zu starten:

  1. Staubsammelbehälter
  2. Sechsmal Schleifpapier mit 80er-Körnung
  3. Sechsmal Schleifpapier mit 180er-Körnung
  4. Bedienungsanleitung

Der exzentrische Schleifteller erreicht die Maße von 125 Millimetern, wobei Sie aufgrund der Klettbefestigung auch das Schleifpapier von NoName-Marken befestigen können. Dazu müssen Sie nur die Anzahl der Löcher beachten, durch die das Gerät den entstehenden Staub absaugt. Anschließend transportiert es das Pulver direkt in die Sammelbox, um einen sauberen Arbeitsplatz zu erreichen. Aufwendige Reinigungen können Sie sich dadurch ersparen und auch der Motor erfährt durch das System eine Schonung. Zusätzlich ist das Schalterdesign staubdicht verarbeitet, damit das Pulver nicht in den sensiblen Bereich gerät.

Was ist bei der Verwendung eines Exzenterschleifers zu beachten? Zuerst darf Ihre Sicherheit nicht zu kurz kommen, weshalb Sie sich an die Angaben in der Bedienungsanleitung halten sollten. Ziehen Sie sich die notwendige Schutzausrüstung an und vergewissern Sie sich vor jeder Verwendung, dass das Gerät noch ordnungsgemäß funktioniert. Arbeiten Sie immer mit zwei Händen und befestigen Sie den Werkstoff für eine bessere Kontrolle. Auch die Reinigung dürfen Sie nicht vernachlässigen, um eine lange Lebensdauer des Exzenterschleifers zu erreichen. Weitere wertvolle Tipps und Tricks erfahren Sie im Ratgeber.

Auch dem Bedienkomfort hat sich Meterk gewidmet, so finden Sie einen gummierten Griff vor. Er verfügt über ein spezielles ergonomisches Design, welches laut Hersteller die Vibrationen effektiv reduziert. Für Sie bedeutet das, dass eine Ermüdung später eintritt, weil sich die Vibrationen weniger stark auf Ihren Körper auswirken. Außerdem handelt es sich um einen Anti-Rutsch-Griff, der Ihre Sicherheit erhöht und zu exakteren Ergebnissen aufgrund des besseren Halts beiträgt. Sie erhalten auf den MKRS01-Exzenterschleifer eine Garantie von 2 Jahren.

Zusammenfassung

Der Exzenterschleifer von Meterk ist mit einem vibrationsdämpfenden Griff versehen, der Ihnen laut Hersteller einen guten Halt verspricht. Mit der Staubsammlung können Sie Ihre Lungen schonen und die anschließende Reinigungszeit senken. Der kraftvolle Motor mit der guten Leerlaufdrehzahl und die einstellbare Drehzahl eignen sich gemäß Meterk ideal, um Holz zu polieren oder zu schleifen.

FAQ

Funktioniert die Staubbox gut?

Ja. Allerdings ist es vollkommen normal, dass dennoch ein Teil des Staubes daneben landet. Aus diesem Grund sollten Sie immer mit einer geeigneten Atemschutzmaske arbeiten.

Kann ich die Staubsammelbox auseinander nehmen?

Ja. Sie können den schwarzen Deckel der Box entfernen, um den gefangenen Staub besser zu entsorgen.

Gibt es passende Polieraufsätze?

Ja. Meterk stellt Ihnen unterschiedliche Aufsätze zum Polieren zur Verfügung, die ebenfalls mit einem Klettverschluss ausgestattet sind.

Wie lang ist das Kabel des Exzenterschleifers MKRS01 von Meterk?

Laut Hersteller weist es eine Länge von 2 Metern auf.

Gibt es unterschiedliche Stufen?

Ja. Damit Sie die Geschwindigkeit dem Material anpassen können, finden Sie beim Exzenterschleifer MKRS01 sechs Stufen vor. Zur Einstellung befindet sich auf der Oberseite ein kleines Verstellrad.

7. Bosch PEX 300 AE für diverse Oberflächen – Exzenterschleifer mit Paper-Assistent

Weiter geht es mit dem Bosch PEX 300 AE Exzenterschleifer, den Sie in einer kompakten Bauweise und dem geringen Gewicht von 1,5 Kilogramm erhalten. Der integrierte Elektromotor stellt Ihnen eine Leistung von 270 Watt zur Verfügung und setzt die Kraft in 2.000 bis 12.000 Umdrehungen pro Minute um.

Dabei können Sie mittels Drehzahlvorwahl die Geschwindigkeit dem Material anpassen. Bosch erwähnt hierbei, dass sich das PEX 300-Modell für diverse Oberflächen wie Holz, Kunststoff, Metall und Spachtelmasse eignet. In der Anleitung finden Sie sogar noch genauere Angaben, bei welchen Arbeiten Sie welche Stufe wählen sollten:

  • Lacke in der zweiten oder dritten Stufe anschleifen
  • Lacke in der vierten oder fünften Stufe ausbessern
  • Lacke in der fünften Stufe entfernen
  • Weichholz und Hartholz in der fünften oder sechsten Stufe schleifen
  • Furniere in der zweiten, dritten oder vierten Stufe bearbeiten
  • Aluminium und Stahl in der vierten oder fünften Stufe bearbeiten
  • Stahl in der sechsten Stufe entrosten
  • Stein in der fünften oder sechsten Stufe bearbeiten
Für einfaches Handling: Sie erhalten zum Exzenterschleifer von Bosch einen Paper-Assistent. Dabei handelt es sich um eine spezielle Kunststoff-Platte, mit der Sie das Schleifpapier einfacher demontieren können. Gleichzeitig hilft es Ihnen, beim Anbringen Falten zu verhindern.

Die Ergonomie des Griffes verspricht Ihnen gemäß Hersteller eine ermüdungsfreie Anwendung, da die Vibrationen eine Dämpfung erfahren. Dadurch können Sie selbst größere Oberflächen bearbeiten. Dazu beträgt der Durchmesser des Schleifblattes 125 Millimeter und der Schwingkreis 2 Millimeter. Das integrierte Absaugsystem mit dem Mikro-Filter sammelt den entstehenden Staub ein, der sich im Anschluss einfach in den Mülleimer entsorgen lässt. Im Video erfahren Sie einiges dazu, wie Sie das Werkzeug richtig einsetzen:

Was sind die Vorteile eines Exzenterschleifers? Sie erhalten mit keinem anderen Schleifer einen derart guten Feinschliff wie mit einem Exzenterschleifer. Die einzigartige Bewegung verspricht selbst Anfängern präzise Ergebnisse ohne Unregelmäßigkeiten. Sie profitieren weiter von einer guten Abtragleistung, unterschiedlichen Aufsätzen und flexiblen Einsatzmöglichkeiten.

Dank der Staubabsaugung schonen Sie nicht nur Ihre Gesundheit, sondern können auch eine intensive Reinigung nach den Arbeiten vermeiden. Falls Sie sich auch für die Nachteile des Werkzeugs interessieren, werden Sie in unserem Ratgeber fündig.

Des Weiteren profitieren Sie von einer Kabelführung, die mit einer Aufhängevorrichtung für einen geringeren Platzbedarf bei der Lagerung sorgt. Während dem Einsatz erreicht der PEX 300 AE-Exzenterschleifer eine Lautstärke von 85 Dezibel, sodass Sie immer mit einem guten Gehörschutz arbeiten sollten.

Zusammenfassung

Die Schleifmaschine von Bosch überzeugt mit einem geringen Gewicht, einem leistungsstarken Motor und einer einstellbaren Drehzahl. Dadurch sind Sie für jede Oberfläche gut ausgerüstet, wobei sich der Exzenterschleifer vorzugsweise für Holz, Kunststoff, Metall und Spachtelmasse eignet. Mit der zum Lieferumfang zählenden Bedienungsanleitung erfahren Sie zudem hilfreiche Tipps und Tricks, wie Sie exakte und zufriedenstellende Ergebnisse erreichen.

FAQ

Welche Schleifblätter sind für den Bosch PEX 300 AE nötig?

Sie können grundsätzlich alle Schleifpapiere verwenden, die einen Durchmesser von 125 Millimeter aufweisen und mittels Klettbefestigung funktionieren.

Kann ich mit dem Exzenterschleifer Metall schleifen?

Ja. Der Bosch-Exzenterschleifer PEX 300 AE eignet sich auch für Metall, sofern Sie das richtige Schleifpapier verwenden.

Ist auch ein Nassschliff möglich?

Nein. Laut der Bedienungsanleitung sollten Sie den Exzenterschleifer von Bosch für keinen Nassschliff verwenden.

Gehört auch ein Koffer zum Lieferumfang?

Ja. Sie erhalten einen Kunststoffkoffer sowie ein Schleifpapier mit der Körnung von 80.

Lässt sich der Schleifteller austauschen?

Ja. Dazu wenden Sie sich am besten an den Hersteller, welcher Ihnen den passenden Ersatzteller zusendet.

8. Exzenterschleifer RO 125 FEQ von Festool – mit zwei Schleifbewegungen

Weiter geht es mit dem Festool RO 125 FEQ Exzenterschleifer, bei dem es sich um ein kabelgebundenes Gerät handelt. Es stellt Ihnen eine Leistung von 500 Watt zur Verfügung, sodass Sie von einer Drehzahl zwischen 3.000 und 6.000 Umdrehungen pro Minute profitieren. Dabei verspricht Ihnen der Hersteller aufgrund des durchzugsstarken Motors und der kombinierten Exzenter- und Rotationsbewegung einen bis zu dreifach stärkeren Abtrag als mit herkömmlichen Exzenterschleifern.

Während Ihrer Schleifarbeiten sorgt eine Temperatursicherung dafür, dass das Gerät nicht überhitzt. Der Sanftanlauf schont den Motor und mit der Tellerbremse erfährt Ihre Handhabung eine zusätzliche Sicherung. Der Schleifhub beträgt dabei 3,6 Millimeter, was Ihnen laut Hersteller eine gute Effizienz verspricht. Die bestimmungsgemäße Verwendung sieht folgende Werkstoffe vor, die Sie schleifen oder polieren können:

  1. Holz
  2. Kunststoff
  3. Metall
  4. Verbundwerkstoffe
  5. Farbe und Lacke
  6. Spachtelmasse und ähnliche Werkstoffe

Festool weist des Weiteren explizit darauf hin, dass Sie mit dem RO 125 FEQ-Exzenterschleifer keinen Nassschliff tätigen dürfen. Auch eine feuchte Umgebung gilt es zu vermeiden. Denn dadurch könnte die Elektronik im Inneren Schaden davontragen, da die wenigsten Schleifer über einen Schutz gegen Feuchtigkeit verfügen. Falls Sie sich nicht an die Vorgabe halten und das Gerät defekt ist, haben Sie kein Anrecht auf die Garantieleistungen. Die beträgt bei einer sachgemäßen Verwendung 3 Jahre und beinhaltet unter anderem Gratis-Reparaturen.

Beim Exzenterschleifer von Festool profitieren Sie von zwei Schleifbewegungen. Die Rotex-Kurvenbahn ist bei Grobschliffen und Polierarbeiten geeignet, da Sie durch eine schnellere Drehbewegung einen höheren Abrieb erreichen. Die Exzenterbewegung ist dagegen für den Feinschliff gedacht, da Sie damit ein gleichmäßiges Schleifbild erhalten.

Für ein komfortables Handling verfügt das 1,9 Kilogramm schwere Gerät über einen 27-Millimeter-Sauganschluss, an den Sie jeden Allzwecksauger befestigen können. Die einstellbare Drehzahl ermöglicht Ihnen eine dem Werkstoff angepasste Arbeitsweise und mit dem FastFix-System können Sie den Schleifteller werkzeuglos wechseln. Das hilft Ihnen beispielsweise, wenn Sie größere Teller oder auch einen Delta-Aufsatz anbringen wollen. Gewöhnlich beträgt der Durchmesser des Aufsatzes allerdings 125 Millimeter. In der höchsten Stufe kommt eine Lautstärke von 81 Dezibel zusammen.

Für sichere und erfolgreiche Schleifarbeiten: Ein Exzenterschleifer ist kein Spielzeug und die Handhabung ist mit ungeahnten Gefahren verbunden. Deshalb müssen Sie vor dem ersten Gebrauch immer zuerst die Anleitung aufmerksam studieren und sich an die Vorgaben halten. Aufgrund des Feinstaubes sollten Sie eine Schutzbrille und eine Atemschutzmaske tragen. Der Gehörschutz schont Ihre Ohren dagegen vor irreparablen Schäden, welche bei einem regelmäßigen Einsatz schnell entstehen. Außerdem sollten Sie vor einer Veränderung oder Einstellung am Gerät immer zuerst den Netzstecker ziehen, um einen Stromschlag oder ein unbeabsichtigtes Einschalten zu verhindern.

Zusammenfassung

Den Exzenterschleifer von Festool erhalten Sie mit zwei unterschiedlichen Modi und einer regelbaren Drehzahl, was Ihnen Fein-, Grobschliffe und Polierarbeiten vereinfacht. Der Tellerwechsel lässt sich werkzeuglos vollziehen und selbst Delta-Aufsätze können Sie anbringen. Weitere Sicherheitsmechanismen sowie die Staubabsaugung reduzieren die Gefahren und machen das Gerät langlebiger.

FAQ

Was zählt zum Lieferumfang?

Sie erhalten zum Festool-Exzenterschleifer RO 125 FEQ einen Schleifteller mit einem Durchmesser von 125 Millimetern. Zudem ist auch ein Schutz vorhanden, den Sie oberhalb des Tellers montieren können und für eine gute Lagerung ist ein Systainer im Paket. Dabei handelt es sich um einen speziellen Koffer.

Wie lang ist das Kabel?

Das Kabel des Werkzeugs verfügt über eine Länge von 4 Metern, was für eine angenehme Verwendung ohne Sturzgefahr sorgt.

Ist der Exzenterschleifer RO 125 FEQ von Festool nur für Profis geeignet?

Nein. Das Gerät eignet sich für jeden Anwender, der gewillt ist, einen höheren Preis für ein gutes Modell zu bezahlen.

Sind die Vibrationen stark?

Sie halten sich im gewöhnlichen Rahmen. Zudem gehen die Vibrationen aufgrund des ergonomischen Griffs nur begrenzt auf Ihren Arm über. Aus diesem Grund eignet sich das Gerät laut Hersteller für ermüdungsfreies Arbeiten.

9. Makita DBO180Z – Akku-Exzenterschleifer mit guten Umdrehungszahlen

Das nächste Produkt in unserem großen Vergleich ist das Modell DBO180Z von Makita. Das Werkzeug betreiben Sie mit einem Akku, der allerdings nicht zum Lieferumfang zählt. Damit möchte Makita die treuen Kunden belohnen, da die meisten Akkus des Herstellers mit unterschiedlichen Geräten kompatibel sind. In dem Fall benötigen Sie einen 18-Volt-Akku, wobei Sie die Amperestunden selbst wählen können. Falls Sie noch keinen erforderlichen Stromspeicher zu Hause haben, können Sie ihn einzeln erwerben oder den Exzenterschleifer im Paket mit Akku kaufen.

Was sind die Vorteile eines Akku-Exzenterschleifers? Diese Geräte stehen für höchste Flexibilität, da Sie auf keine Steckdose angewiesen sind. Bei der Arbeit ist Ihnen auch kein Kabel im Weg, was wiederum das Handling angenehmer macht und vereinfacht. Sofern Sie mit zwei Akkus ausgestattet sind, müssen Sie keine Wartezeiten einberechnen.

Bei dem Makita-Exzenterschleifer können Sie ebenfalls eine Fremdabsaugung anschließen, um den schädlichen Feinstaub zu entsorgen. Sie erhalten zudem vom Hersteller einen Staubsack, der sich einfach demontieren lässt. Die Schleifpapierbefestigung funktioniert mittels Klettverschluss, wobei der Durchmesser 125 Millimeter beträgt. Insgesamt ruft das Gerät eine Drehzahl zwischen 7.000 und 11.000 Umdrehungen pro Minute ab, was für einen Akkubetrieb eine gute Geschwindigkeit darstellt. Dabei können Sie die Drehzahl selber einstellen und erreichen bei den drei Stufen folgende Tempos:

  • 1. Stufe: 7.000 Umdrehungen pro Minute zum Polieren
  • 2. Stufe: 9.500 Umdrehungen pro Minute zum Feinschleifen
  • 3. Stufe: 11.000 Umdrehungen pro Minute für reguläre Schleifarbeiten

Der Schwingkreis des 1,7 Kilogramm schweren Exzenterschleifers beträgt 2,8 Millimeter und die Geräuschemission beläuft sich auf 77 Dezibel. Für Ihre Sicherheit sollten Sie den Akku vor den Einstellungen jeweils demontieren. Außerdem ist ein Überlastungsschutz vorhanden und selbst wenn der Stromspeicher eine zu geringe Restkapazität hat, schaltet sich das Gerät aus.

Mehr Sicherheit und längere Haltbarkeit: Makita erläutert Ihnen in der zum Lieferumfang zählenden Anleitung, was Sie bei der Verwendung eines Akkus beachten sollten. Einerseits dienen die Tipps Ihrer Sicherheit und andererseits können Sie dadurch von einer längeren Haltbarkeit ausgehen. Dazu gehört beispielsweise, dass Sie die Raumtemperatur berücksichtigen müssen und den Stromspeicher niemals überladen oder ihn vollständig leeren sollten. Das Elektrolyt darf nicht in Ihre Augen gelangen, wobei Sie den Akku auch nicht zerlegen oder ihn anderweitig beschädigen sollten.

Zusammenfassung

Der DBO180Z-Exzenterschleifer ist unser erstes akkubetriebene Modell im Vergleich, welches Sie allerdings aufgrund des kompatiblen Stromspeicher-Systems von Makita ohne Akku erhalten. Ein Staubsack befindet sich im Paket, wobei Sie auch problemlos einen Sauger anschließen können. Eine gute Leistung, eine kompakte Bauweise und eine einfache Klettbefestigung vereinfachen die Anwendung.

FAQ

Eignet sich der Exzenterschleifer DBO180Z von Makita zum Polieren eines Autos?

Ja. Allerdings müssen Sie die richtigen Aufsätze wählen und die Geschwindigkeit anpassen. Das heißt, Sie sollten in der ersten Stufe arbeiten.

Ist ein Nassschliff möglich?

Nein. Dadurch könnte die Elektronik Schaden nehmen und Makita würde aufgrund der unsachgemäßen Verwendung die Garantieleistung streichen.

Gehört ein Makpac zum Lieferumfang?

Nein. Allerdings gibt es dasselbe Angebot auch mit dem praktischen Koffer.

Gibt es Ersatzteller?

Ja. Den passenden Ersatzteller für den DBO180Z-Exzenterschleifer können Sie entweder direkt beim Hersteller oder auf Verkaufsplattformen erwerben. Alternativ besteht die Möglichkeit, in einem Baufachhandel danach zu suchen.

Kann ich auch einen 12-Volt-Akku verwenden?

Nein. Sie benötigen die 18 Volt, sonst erhält der Motor zu wenig Energie.

10. Professional-Exzenterschleifer GEX 125-150 AVE von Bosch – für Handwerker

Weiter geht es mit dem Exzenterschleifer Professional GEX 125-150 AVE von Bosch in der blauen Version, der sich für Handwerker eignet. Bosch zielt damit auf Anwender ab, die täglich mit dem Gerät arbeiten und auf präzise Ergebnisse angewiesen sind. Dafür erreicht der Schleifer 400 Watt und eine Drehzahl von 5.500 bis 12.000 Umdrehungen pro Minute. Sie können die Drehzahl mittels Verstellrad selbst einstellen und für einen sofortigen Einsatz erhalten Sie von Bosch Professional folgenden Lieferumfang:

  1. Exzenterschleifer
  2. Innensechskantschlüssel
  3. Zweimal K120-Schleifpapier
  4. Einmal Schleifteller mit 125 Millimetern Durchmesser
  5. Zweimal Schleifteller mit 150 Millimetern Durchmesser
  6. Zusatzhandgriff
  7. L-BOXX 238

Wie Sie am Lieferumfang sehen, sind zwei unterschiedliche Schleifteller montierbar. Mit einem einfachen Befestigungs-System können Sie somit die Abtragungsfläche vergrößern oder verkleinern. Außerdem ist ein Schleifteller vorhanden, der die Befestigung von Schleifpapieren anderer Hersteller ermöglicht. Daneben verspricht der Hersteller, dass Sie von einer fast vibrationsarmen Anwendung ausgehen können. Das erreicht der Exzenterschleifer, indem die Antriebseinheiten entkoppelt sind, wobei auch der ergonomische Griff zu einem ermüdungsfreien Arbeiten beiträgt.

Für Heimwerker und Profis: Bosch möchte seine Kunden möglichst zufrieden stellen, weshalb das Unternehmen zwei unterschiedliche Linien führt. Während sich die blauen Geräte für professionelle Handwerker eignen, sind die grünen Versionen für Heimwerker gedacht. Obwohl Sie bei beiden Linien von hochwertigen Werkzeugen ausgehen können, sind bei den blauen Geräten oftmals die Leistungen höher, der Lieferumfang großzügiger und die Funktionen umfänglicher. Das spiegelt sich aber auch im Preis wider.

Beim Professional-Exzenterschleifer kommt ein Gewicht von 2,4 Kilogramm zusammen und der Schwingkreis beträgt im Durchmesser 4 Millimeter. Die Effizienz ist dadurch erhöht, wobei der entstehende Staub sofort in der Staubbox landet. Alternativ können Sie auch einen Schlauch montieren, sodass das Pulver in den Sauger gelangt. Abgesehen von den typischen Schleifarbeiten können Sie mit dem Bosch-Gerät auch polieren.

Welcher Staubsauger eignet sich für einen Exzenterschleifer? Grundsätzlich sollten Sie keinen gewöhnlichen Staubsauger für längere und intensivere Schleifarbeiten verwenden. Die meisten davon erreichen eine zu geringe Leistung und leiden mit der Zeit unter dem Feinstaub, was einen schnelleren Defekt nach sich zieht. Wir empfehlen Ihnen für einen regelmäßigen Schleifeinsatz einen Industriesauger oder Allzwecksauger, der ideal für Feinstaub ausgelegt ist.

Zusammenfassung

Der GEX 125-150 AVE-Exzenterschleifer ist für Handwerker wie beispielsweise Möbelschreiner, Kfz-Mechaniker oder Karosseriebauer ausgelegt. Doch auch ambitionierte Heimwerker profitieren von dem starken Motor, den zwei Tellergrößen und dem großzügigen Lieferumfang. Bosch-Professional verspricht Ihnen außerdem einen idealen Dauereinsatz, da Sie durch den entkoppelten Antrieb von einem vibrationsarmen Lauf ausgehen können.

FAQ

Kann ich mit dem Bosch-Exzenterschleifer Professional GEX 125-150 AVE über Kopf arbeiten?

Ja. Allerdings ist das um einiges anstrengender und Sie sollten dabei unbedingt auf eine Schutzbrille achten. Eine stabile Unterlage zum Stehen ist ein Muss, damit Sie einen guten Halt erreichen.

Eignet sich das Gerät zum Polieren eines Autos?

Ja. In der Bedienungsanleitung erhalten Sie dazu einige Tipps, mit welchen Stufen und Aufsätzen Sie arbeiten sollten.

Benötigt die Arbeit viel Kraftaufwand?

Nein. Sie dürfen gar nicht zu viel Druck ausüben, da ansonsten der Schleifteller stehen bleibt. Grundsätzlich müssen Sie den Professional GEX 125-150 AVE von Bosch nur halten und auf dem Werkstoff führen.

Muss der Zusatzhandgriff befestigt sein?

Nein, muss er nicht. Aber Sie erreichen dadurch eine bessere Kontrolle und somit automatisch schönere Schleif- sowie Polierresultate.

Ist es normal, dass das Werkzeug manchmal ausschlägt?

Das kann durchaus vorkommen, weshalb Sie den Exzenterschleifer immer mit beiden Händen führen sollten. Einerseits hat die ruckartige Bewegung mit dem zu bearbeitenden Werkstoff zu tun und andererseits ist möglicherweise die eingestellte Drehzahl zu gering.

11. Lux-Tools EXS-240 A – Exzenterschleifer mit klassischer Topfbauweise

Der Exzenterschleifer EXS-240 A von Lux-Tools befindet sich auf unserem Platz elf und integriert einen 240-Watt-Motor. Er bezieht seine Energie aus der Steckdose und stellt Ihnen eine Drehzahl von 6.000 bis 12.000 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung. Mit einem Schwingkreis von 2 Millimetern und einer Schleiffläche mit 125 Millimetern Durchmesser eignet er sich für Schleif- sowie Polierarbeiten. Damit Sie beim Erhalt des Pakets sofort starten können, erhalten Sie vom Hersteller drei Schleifpapiere mit der Körnung von 80, 100 und 120 dazu.

Einfaches und angenehmes Handling: Die klassische Topfbauweise verspricht Ihnen gemäß Hersteller eine gute Handhabung, da Sie das Gerät besser führen können und sich der Druck gleichmäßig verteilen lässt. Dazu kommt ein ergonomischer Griff, der Ihnen gut in der Hand liegt und bei längeren Einsätzen eine Ermüdung Ihrer Hand verzögert.

Die unterschiedlichen Schleifblätter können Sie mittels Klettbefestigung innerhalb von Sekunden anbringen und abnehmen. Für eine flexible Arbeitsweise lässt sich die Drehzahl stufenlos verstellen, wobei Ihnen die Zahlen auf dem Schalter einen Anhaltspunkt geben. Dazu profitieren Sie von einem 3 Meter langen Kabel, mit dem Sie einen großen Handlungsspielraum erhalten.

Was ist der Unterschied zwischen einem Exzenter- und einem Schwingschleifer? Der Schwingschleifer bewegt sich nur exzentrisch, während der Teller des Exzenterschleifers zusätzlich zur exzentrischen Bewegung rotiert. Das hat zur Folge, dass Sie mit einem Schwingschleifer langsamer vorwärts kommen und mehrmals dieselbe Stelle bearbeiten müssen. Auch bezüglich der Präzision und des Ergebnisses erreichen Sie mit der doppelten Bewegung des Exzenterschleifers mehr. In Ecken oder Kanten zeigt dieser allerdings seine Schwächen, sodass Sie bei solchen Einsätzen auf ein anderes Gerät wie den Schwingschleifer zurückgreifen sollten.

Eine staubfreie Arbeitsweise erreicht dieses Werkzeug dadurch, dass eine Staubabsaugung integriert ist. Sie erhalten zum Gerät eine Staubfangbox, bei der Sie aufgrund des durchsichtigen Materials stets über den Füllstand informiert sind. Sofern die Box voll ist, können Sie sie einfach demontieren und unter fließendem Wasser reinigen. Möchten Sie den etwas mühsameren Entleerungsschritt vermeiden, können Sie auch einen Staubsauger anschließen.

Zusammenfassung

Der Lux-Tools-Exzenterschleifer gehört zu den günstigsten Modellen in unserem großen Vergleich, obwohl Sie zum Gerät drei passende Schleifpapiere und eine Staubbox erhalten. Die spezielle Topfbauweise und der ergonomische Griff ermöglichen Ihnen eine angenehme Arbeitsweise. Eine dem Werkstoff angepasste Geschwindigkeit erreichen Sie dadurch, dass Sie die Drehzahl stufenlos einstellen können.

FAQ

Passen nur die Schleifblätter von Lux-Tools?

Nein. Sie können auch die Schleifpapiere von anderen Herstellern anbringen.

Ist für den Anschluss eines Staubsaugers noch ein Adapter nötig?

Nein. Laut Hersteller benötigen Sie für den Lux-Tools EXS-240 A Exzenterschleifer keine weiteren Zubehöre.

Wie gut ist der Auffangbehälter?

Sie können von einer guten Funktionalität ausgehen, wobei kein Exzenterschleifer ein 100 Prozent staubfreies Arbeiten garantiert.

Kann ich mit dem Exzenterschleifer EXS-240 A von Lux-Tools Farbe von einem Holzmöbel abschleifen?

Ja. Für eine solche Verwendung sollten Sie lediglich das richtige Schleifpapier wählen. Ist es nämlich zu grobkörnig, schleifen Sie eventuell auch die obere Schicht des Holzes ab. Bei einem zu feinkörnigen Papier müssen Sie von einem längeren Einsatz ausgehen.

12. Akku-Exzenterschleifer R18ROS-0 von Ryobi mit Zubehör – für treue Kunden

Als nächstes möchten wir Ihnen den Ryobi-Exzenterschleifer R18ROS-0 vorstellen. Mit einer Leerlaufdrehzahl von bis zu 10.000 Umdrehungen pro Minute und einem Schwingkreis von 2,5 Millimetern dürfen Sie eine gute Effizienz erwarten. Das akkubetriebene Modell eignet sich zur Bearbeitung von Holz, Metall und Kunststoff. Allerdings gehören der 18-Volt-Akku und das passende Ladegerät nicht zum Lieferumfang dazu. Falls Sie noch keinen solchen Akku zu Hause haben, lässt er sich auch separat beim Hersteller erwerben.

Kosten sparen und Umwelt schonen: Ryobi stellt einen speziellen ONE+-Akku her, der auf über 70 unterschiedliche Maschinen passt. Damit möchte der Hersteller seine treuen Kunden belohnen und Sie dazu animieren, weitere Geräte zu erwerben. Sie ersparen sich nämlich bei jedem Kauf die Kosten, welche ein Stromspeicher in der Anschaffung verursacht. Außerdem ist das System um einiges umweltfreundlicher, als wenn Sie für jedes einzelne Werkzeug einen eigenen Akku benötigen.

Da Sie für die jeweiligen Materialien und das gewünschte Ergebnis unterschiedliche Schleifblätter montieren müssen, hilft Ihnen die Kletthaftung dabei, den Wechsel einfacher zu vollziehen. Der Teller erreicht bei dem Gerät von Ryobi einen Durchmesser von 125 Millimetern. Dabei kommt mit Akku ein Gewicht von 1,6 Kilogramm zusammen, was Ihnen das Handling vereinfacht. Neben dem R18ROS-0-Exzenterschleifer erhalten Sie vom Hersteller noch ein umfangreiches Schleifpapierset, welches folgende Teile aufweist:

  1. Einmal P60-Schleifpapier
  2. Zweimal P120-Schleifpapier
  3. Zweimal P240-Schleifpapier
Wie lässt sich ein Exzenterschleifer reinigen? Nach jeder Verwendung müssen Sie das Gerät vom Staub befreien, da besonders verstopfte Lüftungsschlitze den Motor beeinträchtigen oder ihm gar schaden können. Verwenden Sie dazu einen Staubsauger, eine Bürste oder einen Pinsel. Falls weiterhin hartnäckiges Pulver am Exzenterschleifer hängt, können Sie auch ein feuchtes Tuch verwenden.

Es darf allerdings nur leicht feucht sein und Sie sollten damit nur die Außenseite reinigen, um der Elektronik nicht zu schaden. Nehmen Sie das Gerät gelegentlich auseinander und reinigen Sie auch die befestigten Teile wie beispielsweise die Staubabsaugung oder den Schleifteller. Es versteht sich von selbst, dass Sie das Werkzeug vor der Reinigung vom Netz nehmen, falls es über einen Kabelanschluss verfügt.

Jede Schleifmaschine vibriert, was auf Dauer anstrengend sein kann, weil die Schwingungen in die Arme gelangen. Die Folge davon können leichte Schmerzen, ein unangenehmes Kribbeln oder hartnäckiger Muskelkater sein. Damit Ihnen das beim Ryobi-Exzenterschleifer nicht zu schnell passiert, ist eine GripZone am Griff vorhanden, die gleichzeitig Ihren Halt verbessert. Weiter profitieren Sie von einer Staubabsaugung, welche das gefährliche Pulver durch die Löcher im Schleifteller einsaugt. Sie erhalten zum Gerät auch eine passende Staubbox, in der sich das unerwünschte Abfallprodukt sammelt. Alternativ können Sie jederzeit einen Staubsauger am Ausgang befestigen.

Zusammenfassung

Eine integrierte Staubabsaugung, ein ergonomischer Griff mit GripZone und die Kletthaftung machen die Verwendung des R18ROS-0-Exzenterschleifers für Sie angenehmer. Für den Betrieb brauchen Sie allerdings einen ONE+-Akku, der nicht zum Lieferumfang zählt. Sofern Sie im Anschluss weitere Geräte von Ryobi erwerben, lässt sich der Stromspeicher ebenfalls dafür verwenden, sodass Sie Geld sparen können und die Umwelt schonen.

FAQ

Sind mit dem Ryobi-Exzenterschleifer R18ROS-0 auch Polierarbeiten realisierbar?

Ja. Grundsätzlich sind Polierarbeiten möglich, aufgrund der Akkulaufzeit sollten Sie sie aber nur im kleinen Rahmen durchführen. Ansonsten benötigen Sie für eine große Fläche viel zu lang.

Wie viele Amperestunden muss der Akku aufweisen?

Das können Sie selbst entscheiden, da die Amperestunden nur etwas über die Laufzeit aussagen. Greifen Sie also zum ONE+-Akku mit 1,5 Amperestunden, wird der Exzenterschleifer R18ROS-0 von Ryobi um einiges kürzer als mit 5 Amperestunden funktionieren. Falls Sie also den Stromspeicher nicht alle 5 Minuten laden möchten, empfehlen wir Ihnen 4 oder 5 Amperestunden.

Passen auch Schleifblätter von anderen Herstellern?

Ja. Sie müssen nicht unbedingt auf die Papiere von Ryobi zurückgreifen.

Wieso erreicht der Schleifteller nicht die 10.000 Umdrehungen pro Minute?

Es handelt sich bei dem Angebot um einen Exzenterschleifer, bei dem sich der Teller nicht in dem angegebenen Tempo drehen muss. Die 10.000 Umdrehungen pro Minute erreicht der Motor, welcher die Rotation im Anschluss umgewandelt an den Teller abgibt. Der Schleifteller bewegt sich im Endeffekt exzentrisch und setzt so die Rotation des Motors um.

Ist auch die Verwendung von Schleifscheiben ohne Löcher möglich?

Prinzipiell ist das möglich, allerdings nicht empfehlenswert. Fehlen nämlich die Löcher in dem Schleifteller oder im Schleifpapier, ist keine Staubabsaugung gewährleistet. Dadurch fliegt der gesamte Feinstaub durch die Luft und beeinträchtigt Ihre Lungen, ganz zu schweigen von der nötigen Reinigung nach getaner Arbeit.

13. Metabo-Exzenterschleifer SXE 450 TurboTec – mit zwei Schwingkreiseinstellungen

Weiter geht es mit dem Exzenterschleifer SXE 450 TurboTec von Metabo, der eine Leistung von 350 Watt bereitstellt. Dazu müssen Sie lediglich das Kabel in einer 240 Volt Steckdose anbringen und schon profitieren Sie von den 4.200 bis 11.000 Umdrehungen pro Minute. Für einen flexiblen Einsatz können Sie die Drehzahl selbst einstellen, wobei ein Bremsring die Bewegung sofort stoppt, wenn Sie das Gerät ausschalten. Neben dem Einschalter finden Sie aber noch weitere Knöpfe vor, die wie folgt zu verwenden sind:

  1. Ein- und Ausschalter an der Unterseite des Griffs
  2. TurboBoost-Schalter an der Oberseite des Griffs
  3. Feststellknopf für Dauerbetrieb seitlich des Griffs
  4. Drehzahlvorwahl an der Vorderseite des Geräts
  5. Arretierknopf zum Schwingkreiswechsel oberhalb des Schleiftellers
Ausgelegt für verschiedene Arbeiten: Sie können bei diesem Metabo-Werkzeug zwei Schwingkreise einstellen. Der große Kreis mit einem Durchmesser von 6,2 Millimetern eignet sich für den Grobschliff, da Sie eine höhere Abtragleistung erreichen. Der kleinere Schwingkreis ist dagegen für Feinschliffe und Polierarbeiten ausgelegt, da der Durchmesser nur 2,8 Millimeter beträgt. Dazu drücken Sie den Arretierknopf zum Schwingkreiswechsel und drehen den Schleifteller, bis Sie ein Klick-Geräusch wahrnehmen.

Den TurboBoost-Schalter verwenden Sie, um als Schlussfinish nochmals alles aus dem SXE 450 TurboTec-Exzenterschleifer herauszuholen. Dadurch müssen Sie die Drehzahl nicht verstellen, sondern können bei jeder eingestellten Stufe eine schnelle Leistungssteigerung erreichen. In dem Modus erlangt das Metabo-Gerät eine maximale Lautstärke von 82 Dezibel. Beim Schleifteller handelt sich um einen der größten in unserem Vergleich, da er über einen Durchmesser von 150 Millimetern verfügt.

Was ist der Unterschied zwischen einem Exzenter- und einem Rotationsschleifer? Der Rotationsschleifer führt keine exzentrische Bewegung aus, sondern dreht sich nur um die eigene Achse. Somit ist der Exzenterschleifer im Grunde eine Kombination aus einem Rotations- und einem Schwingschleifer. Wenn Sie viel Material abtragen möchten und das Aussehen keine große Rolle spielt – weil Sie den Werkstoff beispielsweise noch lackieren –, dann sollten Sie auf den Rotationsschleifer zurückgreifen. Geht es dagegen um eine gute Abtragung, aber genauso um ein schönes Schleifbild, dann ist der Exzenterschleifer die richtige Wahl.

Für eine komfortable Anwendung gehört ein Zusatzhandgriff zum Lieferumfang, den Sie nach Wunsch anbringen oder abnehmen können. Die Schleifpapiere lassen sich einfach mittels Klettverschluss befestigen und der Metabo-Exzenterschleifer verfügt auch über eine Staubabsaugung. Deshalb erhalten Sie einen Staubsack, wobei Sie jederzeit ein Absauggerät montieren können. Insgesamt kommt der Schleifer ohne das Kabel auf ein Gewicht von 2,2 Kilogramm.

Zusammenfassung

Den Metabo-Exzenterschleifer erhalten Sie mit einem Zusatzhandgriff und einem Staubsack, wobei Ihnen beide Zubehörteile die Handhabung erleichtern. Darüber hinaus profitieren Sie von zwei einstellbaren Schwingkreisen, einem TurboBoost-Schalter und einer selbst wählbaren Drehzahl. Mit einer guten Leistung und einem großen Teller verspricht Ihnen der Hersteller eine hohe Effizienz.

FAQ

Muss ich den Staubsack von Zeit zu Zeit wechseln?

Nein. Sie müssen ihn lediglich leeren, damit die Absaugung weiterhin gewährleistet ist. Einen Ersatz benötigen Sie nur, falls der Staubsack beschädigt ist.

Welchen Durchmesser hat der Schleifteller?

Bei dem Exzenterschleifer SXE 450 TurboTec von Metabo profitieren Sie von einem Teller mit dem Durchmesser von 150 Millimetern.

Ist ein Adapter für den Staubsauger nötig?

Das kommt ein wenig auf den angeschlossenen Sauger an. Der Innendurchmesser beträgt 35 Millimeter, sodass einige Schläuche darüber gehen, während Sie andere hineinstecken können. Bei einigen wenigen Absauggeräten könnte ein Adapter nötig sein. Wir empfehlen Ihnen allerdings, dies zuerst auszuprobieren, bevor Sie eine unnötige Investition tätigen.

Was genau gehört zum Lieferumfang des Metabo-Exzenterschleifers SXE 450 TurboTec?

Sie erhalten das Gerät mit einem Zusatzhandgriff, dem Schleifteller und einem Staubsack. Außerdem ist auch ein Sechskantschlüssel für den Tellerwechsel und eine Bedienungsanleitung im Paket.

Wo sind die passenden Schleifblätter erhältlich?

Sie können das Papier beispielsweise beim Hersteller erwerben. Andernfalls ist es auch im Baumarkt oder auf Verkaufsplattformen wie Amazon erhältlich.

14. Powerplus POWAIR0013 Exzenterschleifer – mit Druckluftbetrieb

Unser letztes Produkt ist der Powerplus POWAIR0013 Exzenterschleifer. Bei dem Gerät ist kein Elektromotor integriert, sondern es läuft mittels Druckluft. Dazu benötigen Sie einen Kompressor, welcher einen Arbeitsdruck von 6,3 Bar liefern kann. Der Luftverbrauch beträgt 240 Liter pro Minute, sodass der Tank des Verdichters genug groß sein und er die nötige Leistung bringen muss. Ansonsten müssen Sie Zwangspausen einlegen, bis sich der Tank wieder gefüllt hat. Beim Anschluss handelt es sich um eine gewöhnliche Größe von 1/4 Zoll und die maximale Drehzahl beläuft sich auf 11.000 Umdrehungen pro Minute.

Welche Antriebsarten gibt es bei Exzenterschleifern? Die meisten Exzenterschleifer sind mit einem Kabel ausgestattet, über welches das Gerät den 230-Volt-Netzstrom bezieht. Für eine hohe Flexibilität können Sie auch auf das Kabel verzichten und sich für einen Akku entscheiden. Wer sich komplett von Elektromotoren fernhalten will und bereits einen Kompressor zu Hause hat, kann auch auf die Druckluft setzen. Worin die jeweiligen Vor- und Nachteile liegen, erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Damit Sie trotz des fehlenden Motors von einer variablen Geschwindigkeit profitieren, befindet sich ein Ventil am Exzenterschleifer. Mittels angebrachtem Metall-Hebel lässt es sich regulieren, sodass Sie durch die Druckausübung das Ventil öffnen oder schließen. Auch hier weist der Schleifteller einen Klettverschluss auf, sodass Sie passende Sechs-Loch-Schleifscheiben anbringen können. Laut Hersteller eignet sich der POWAIR0013-Exzenterschleifer ideal für Kfz-Werkstätten, für die Industrie oder Handwerker. Das Gewicht des Werkzeugs beläuft sich dabei auf 1,4 Kilogramm.

Mit und ohne Schleifblätter: Bei unserem vorgestellten POWAIR0013-Exzenterschleifer erhalten Sie lediglich das Gerät. Sofern Sie aber auch die passenden Schleifblätter benötigen, bietet Ihnen der Hersteller das Gerät mit jeweils zehn Papieren an. Je nach Angebot unterscheidet sich die Körnung, wobei sich der Durchmesser immer auf 150 Millimeter beläuft.

Sie erhalten mit der Lieferung einen Montageschlüssel und eine ausführliche Bedienungsanleitung. Für eine angenehme Handhabung ist das Powerplus-Gerät klein und handlich gebaut, sodass eine Größe von 15 x 10 Zentimetern zusammen kommt. Dank des vibrationsdämpfenden Mehrkomponentengehäuses ist laut Hersteller ein ermüdungsfreies Arbeiten möglich und auch eine Staubabsaugung ist vorhanden. Dazu müssen Sie lediglich einen geeigneten Staubsack oder den Schlauch eines Allzwecksaugers an den Stutzen anschließen. Damit Sie ein passendes Behältnis finden, sollten Sie den Durchmesser des Stutzens von 25 Millimetern beachten.

Zusammenfassung

Beim POWAIR0013-Exzenterschleifer handelt es sich um ein Gerät, welches Sie mit Druckluft betreiben. Die Anbringung des Schleifpapiers, die Staubabsaugung und der Verwendungszweck unterscheiden sich nicht von anderen Modellen mit Elektromotor. Für die Auswahl des richtigen Kompressors sollten Sie den benötigten Druck und den Luftverbrauch beachten, um eine effiziente Arbeitsweise zu erzielen.

FAQ

Wie groß muss der Kompressor sein?

Wenn Sie effizient arbeiten möchten, sollte der Kompressor eine Abgabeleistung von 240 Litern pro Minute haben. Gemäß Hersteller ist ein Mindestvolumen des Tanks von 50 Litern erforderlich.

Gibt es Ersatzteller für den Powerplus POWAIR0013?

Der Hersteller erwähnt, dass das Getriebe mit dem Teller verbunden ist, sodass ein Wechsel nur schwer vollziehbar ist. Falls Sie dennoch Ersatzteile benötigen oder andere Probleme mit dem Gerät haben, sollten Sie sich an Powerplus wenden.

Wie montiere ich die Schleifblätter?

Beim Exzenterschleifer POWAIR0013 ist der Teller mit einem Klettverschluss versehen, sodass Sie – wie bei den anderen Modellen in unserem großen Vergleich – ein Schleifpapier mit Klettverschluss benötigen.

Welchen Hub erreicht der Exzenterschleifer?

Sie können von 5 Millimetern ausgehen, sodass Sie eine gute Abtragung des Materials erhalten.

Was ist ein Exzenterschleifer?

Einen Exzenterschleifer können Sie zum Schleifen von Holzmöbeln oder Türrahmen verwenden. Aber auch Metall, Kunststoff, Glas oder beispielsweise Spachtelmasse lassen sich damit abtragen. Sowohl Fein- als Grobschliffe sind realisierbar und selbst den Abschliff von Farbe oder Lacken auf einer Oberfläche können Sie ausführen. Dabei kommt es immer nur auf das richtige Schleifpapier an, das sich für den entsprechenden Werkstoff eignen muss.

Exzenterschleifer eignen sich gut zum Feinschleifen von Flächen. Die beim klassischen Schwingschleifer üblichen kreisförmigen Riefen im Schleifgut werden durch die kombinierten Dreh- und Schwingbewegungen weitgehend vermieden.Wikipedia

Mit den richtigen Aufsätzen können Sie mit der exzentrischen Schleifmaschine auch Polierarbeiten durchführen. Möchten Sie zum Beispiel eine neue Farbe an Ihrem Auto anbringen oder den Lack wieder glänzen lassen, eignet sich der Exzenterschleifer ideal. Deshalb kommen die Geräte nicht nur im Möbelbau vor, sondern auch Kfz-Mechaniker greifen gern darauf zurück. Abgesehen von dem typisch professionellen Einsatz ist eine solche Schleifmaschine auch für Heimwerker geeignet, die in ihrer Werkstatt diverse Oberflächen bearbeiten möchten.

Wie funktioniert ein exzentrisches Schleifgerät?

Exzenterschleifer TestEin Exzenterschleifer benötigt zuerst einmal Power, um den Motor zu betreiben. Sobald der Energiezufluss gewährleistet ist und Sie das Gerät einschalten, beginnt sich der Motor im Inneren zu drehen. Diese Drehbewegungen geben Ihnen die Hersteller oftmals mit der Leerlaufdrehzahl an, was nichts anderes als die Geschwindigkeit ist.

Am Motor befindet sich dann eine speziell geformte Welle, welche die reine Rotation des Motors in eine exzentrische Bewegung umsetzt. Auf der anderen Seite der Welle ist der Schleifteller angebracht, der die weitergeleitete Bewegung ausführt.

Wie Sie also sehen, ist es nicht nur eine Rotation der Platte, sondern zur Rotation kommen kleine Kreisbewegungen dazu. Im Schleifteller sehen Sie zudem kleine Löcher, die für die Exzentrizität im Grunde keine Bedeutung haben. Dabei geht es vielmehr um die Staubabsaugung. Durch die Löcher zieht der Motor nämlich Luft an, sodass die entstehenden Staubpartikel ebenfalls in eine dafür vorgesehen Vorrichtung gelangen. Beim Auslass können Sie dann entweder einen Staubsack oder den Schlauch eines Staubsaugers anbringen. Auf diese Weise wird der lästige und schädliche Feinstaub sofort entsorgt.

Bei einigen Exzenterschleifern können Sie zusätzlich die Drehzahl verändern, sodass Sie direkt die Leistung des Motors drosseln. Möchten Sie beispielsweise Ihr Auto polieren, benötigen Sie nämlich nicht die volle Abtragleistung und können durch eine geringere Geschwindigkeit die Oberfläche schonen. Seltener ist auch eine Einstellung in der Bewegung möglich oder Sie haben eine Turbo-Taste zur Verfügung, welche die gesamte Leistung des Geräts abruft. Im Videos gibt es einige Tipps zu Schleifarbeiten:

Was ist bei der Verwendung eines Exzenterschleifers zu beachten?

Bitte merken!Im Grunde ist die Arbeit mit einem Exzenterschleifer erdenklich einfach und jeder kann das Gerät führen. Die Gefahren bei der Arbeit sind relativ gering und es kommt nur selten zu Unfällen. Dennoch müssen Sie einige Punkte beachten, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten, ein schönes Ergebnis zu erreichen und den Exzenterschleifer zu schonen:

  1. Bevor Sie mit der Schleif- oder Polierarbeit beginnen, müssen Sie die Bedienungsanleitung aufmerksam durchlesen. Machen Sie sich mit dem Gerät, den Funktionen sowie der Ausstattung vertraut und halten Sie sich an die Vorgaben.
  2. Bereiten Sie sich auf den Einsatz vor, indem Sie eine Schutzbrille, eine Atemschutzmaske und einen Gehörschutz anziehen. Ihre Kleidung darf nicht zu lose sein und störende Accessoires sollten Sie beiseite legen.
  3. Im Anschluss bereiten Sie das Material vor. Dazu legen Sie den Werkstoff auf eine ebene sowie sichere Oberfläche und befestigen ihn mit Klemmen. Falls nötig, setzen Sie Markierungen oder überprüfen, wie dick die abzutragende Schicht ist.
  4. Nun können Sie sich dem Exzenterschleifer widmen, indem Sie die gewünschte Drehzahl einstellen. Je mehr Sie abtragen möchten und je unwichtiger das Schleifergebnis ist – da Sie beispielsweise im Anschluss noch den Feinschliff durchführen –, desto höher darf die Drehzahl sein. Befestigen Sie danach das geeignete Schleifpapier, schließen Sie den Schlauch oder einen Staubsack an und tätigen Sie weitere Einstellungen.
  5. Erst jetzt dürfen Sie das Gerät mit dem Akku versehen, an der Steckdose oder am Kompressor anschließen.
  6. Exzenterschleifer VergleichWenn alles soweit vorbereitet ist, legen Sie den Exzenterschleifer auf den Werkstoff, halten ihn gut fest und drücken den Einschalter. Starten Sie das Gerät immer erst, wenn es bereits Kontakt mit dem Material hat. Ansonsten riskieren Sie Einkerbungen, die Sie nur schwer herausbringen.
  7. Bei der Verwendung müssen Sie auf eine gleichmäßige Führung des Exzenterschleifers achten, sodass Sie an jeder Stelle gleich viel des Werkstoffs abtragen. Üben Sie nicht zu viel Druck aus, da Sie damit nur den Teller blockieren und keine bessere Abtragung erreichen. Der Exzenterschleifer muss immer flach aufliegen und Sie sollten niemals nur mit den Kanten schleifen, denn dadurch könnten Sie den Teller beschädigen und als Folge keine geraden Schleifergebnisse mehr erhalten.
  8. Sofern Sie mit dem Resultat zufrieden sind, schalten Sie das Gerät aus und unterbrechen die Energiezufuhr. Ziehen Sie also den Stecker, entfernen Sie den Akku oder trennen Sie die Verbindung zum Kompressor. Im Anschluss dürfen Sie Veränderungen vornehmen, sofern Sie weiter schleifen möchten.
  9. Sobald Sie mit der Schleifarbeit fertig sind, entfernen Sie den Schleifteller, den Staubsack und weitere Teile. Nehmen Sie einen Staubsauger zur Hand und saugen Sie den Exzenterschleifer damit ab. Schwer erreichbare Stellen wie die Luftschlitze können Sie mit einem Pinsel reinigen. Je mehr Feinstaub Sie nach jeder Anwendung von dem Gerät entfernen können, desto länger wird es seinen Zweck erfüllen.
  10. Zur Lagerung empfehlen wir Ihnen einen Koffer, in dem der Exzenterschleifer vor Feuchtigkeit und Sonnenstrahlen geschützt ist. Auch hier sollte der Teller stets eben aufliegen, um ihn zu schonen. Alternativ können Sie die Schleifmaschine auch aufhängen, um Platz zu sparen.

Je häufiger Sie mit Ihrem Exzenterschleifer werkeln, desto vertrauter wird Ihnen das Gerät. Das ist dann auch im Ergebnis ersichtlich, das immer gleichmäßiger wird. Trotz der Routine möchten wir Ihnen einen Punkt ans Herz legen: Denken Sie unbedingt an den Schutz Ihrer Atemwege.

Bei Schleifarbeiten entstehen Stäube, also feinste, feste Partikel, die in die Luft aufgewirbelt werden und lange Zeit schweben können. Diese winzigen, im Schleifstaub enthaltenen Partikel sind aufgrund ihrer geringen Größe lungengängig. Dies bedeutet, dass winzigste Partikel eingeatmet werden und in der Lunge verbleiben. Auch nach vielen Jahren können sie unter anderem Krebs auslösen. Diese Gefahr wird häufig unterschätzt.Lackiererblatt

Welche Antriebsarten gibt es?

Nicht jede exzentrische Schleifmaschine ist mit einem Kabel ausgestattet oder beinhaltet einen Elektromotor. Die Hersteller versuchen immer, differenzierte Produkte auf den Markt zu bringen, um sich von der Konkurrenz abzuheben oder noch individuellere Anwendungen zu gewährleisten. Aus diesem Grund erhalten Sie heute Exzenterschleifer, die eine der folgenden drei Antriebsarten aufweisen:

  • Der beste ExzenterschleiferExzenterschleifer mit Netzbetrieb: Größtenteils finden Sie solche Modell vor, die Sie über eine Steckdose betreiben müssen. Sie können hier die wohl höchste Leistung erwarten und unterbrechungsfrei arbeiten. Sofern Sie immer eine Steckdose zur Verfügung haben und mit Kabelsalat umgehen können, sind solche Exzenterschleifer eine gute Wahl. Manchmal benötigen Sie zusätzlich ein Verlängerungskabel, was im Anschluss das Handling ein wenig einschränkt. Das ist in Bezug auf die Leistung jedoch hinnehmbar.
  • Exzenterschleifer mit Akkubetrieb: Beim Akkubetrieb können Sie vollständig auf ein Kabel verzichten und sind so extrem flexibel. Selbst im Wald oder in Rohbauten lässt sich damit arbeiten, sofern Sie Ersatzstromspeicher mit sich führen. Sie sind nämlich immer auf einen vollen Akku angewiesen und müssten ohne diesen zwischendurch Zwangspausen einlegen. Auch wird das Handling durch den recht klobigen Aufsatz ein wenig eingeschränkt und die Leistung kommt selten an die eines kabelgebundenen Pendants heran. Zusätzlich müssen Sie mit einem höheren Gewicht rechnen und bei einem defekten Stromspeicher fallen für Sie weitere Investitionen an.
  • Exzenterschleifer mit Druckluft: Im Gegensatz zu den anderen Antriebsarten finden Sie beim Druckluft-Gerät keinen Elektromotor vor. Das macht die Wartung um einiges einfacher und erhöht schlussendlich auch die Lebensdauer des Geräts. Auch hier dürfen Sie eine gute Leistung erwarten, sofern Sie den richtigen Kompressor wählen. Letztlich ist er für eine angenehme Arbeitsweise verantwortlich und wohl der höchste Kostenpunkt. Außerdem müssen Sie mehr Platz zur Lagerung einberechnen, obwohl der eigentliche Exzenterschleifer wegen des fehlenden Motors klein und handlich ist.

Was ist beim Schleifpapier wichtig?

Wichtig!Wollen Sie unterschiedliche Schleifergebnisse erreichen, dann müssen Sie sich mit dem Schleifpapier auseinandersetzen. Dabei spielen zwei Punkte eine große Rolle – der Buchstabe und die Zahl auf der Rückseite. Beide Angaben erläutern Ihnen, wofür das Papier im Endeffekt geeignet ist und welches Resultat Sie erwarten können.

  1. Widmen wir uns zuerst den Buchstaben, die das gesamte Alphabet umfassen. Dabei sagt Ihnen der Buchstabe etwas über den Härtegrad der Körnung aus. Bei Schleifblättern mit einem A sind die Körner sehr weich, was sich beispielsweise für den Feinschliff von Holz eignet. Der Buchstabe Z zeigt Ihnen dagegen eine harte Körnung an, die Sie für harte Materialien wie Metall benötigen.
  2. Neben dem Buchstaben ist auch immer eine Zahl auf dem Schleifpapier angegeben, die sich vereinfacht gesagt auf die Anzahl und Größe der Körner bezieht. Je mehr und je größere Körner nun auf dem Schleifpapier sind, desto höher ist die Zahl. Ein Schleifpapier mit der Ziffer 60 verfügt also über wenige, aber grobe Körner, die beim Schleifen eine hohe Abtragung erreichen. Mit kleineren und einer größeren Anzahl von Körnern – wie beispielsweise bei 360 – erhalten Sie einen feinen Schliff.
Unterschiedlich aufgebaut: Abgesehen von der Körnung können sich die Schleifblätter auch noch im Aufbau unterscheiden. So finden Sie Modelle mit sechs Löchern, während andere acht Löcher aufweisen. Einige sind sogar ohne Löcher ausgestattet oder das Material selbst ist durchlässig.

Vor- und Nachteile von Exzenterschleifern

Exzenterschleifer bestellenFür Schleifarbeiten stehen Ihnen unterschiedliche Geräte wie Rotations-, Schwing- oder auch Bandschleifer zur Verfügung. Allerdings weist der Exzenterschleifer einige Eigenschaften auf, mit denen die anderen Geräte nicht mithalten können. Dazu gehört das saubere Schleifbild ohne Unregelmäßigkeiten wie Riefen. Durch den doppelten Bewegungsablauf können Sie solche Strukturen vermeiden.

Trotzdem kommen Sie schnell zu guten Ergebnissen und neben Holz lassen sich auch Oberflächen aus Kunststoff oder Metall bearbeiten. Sie erreichen sowohl Fein- als auch Grobschliffe und selbst Ihr Auto oder andere Objekte können Sie polieren. Mit unterschiedlichen Aufsätzen und Funktionen sind dem Werkstoff angepasste Einsätze möglich, wobei Sie keine eigene Kraft aufwenden müssen.

Der große Nachteil eines Exzenterschleifers ist die runde Form des Schleiftellers. Dadurch kommen Sie nur schlecht in die Ecken und aufgrund der speziellen Bewegung sollten Sie damit auch keine Kanten bearbeiten. Ansonsten riskieren Sie eine Beschädigung des Tellers und die Bewegungen sind nicht mehr gleichmäßig. Außerdem gibt es wie bei allen Werkzeugen große Unterschiede in der Qualität, sodass einige Modelle ganz klar bessere Schleifergebnisse als andere erreichen.

Pro und Kontra

  • Schnelle und gute Ergebnisse
  • Sauberes Schleifbild ohne Unregelmäßigkeiten
  • Für diverse Materialien wie Holz, Kunststoff oder Metall geeignet
  • Für Grob-, Feinschliffe und Polierarbeiten verwendbar
  • Unterschiedliche Aufsätze und Funktionen für den individuellen Einsatz
  • Kein Kraftaufwand nötig
  • Ecken und Kanten nur schwer erreichbar
  • Unterschiede bezüglich der Qualität

Einen guten Exzenterschleifer finden – was sind die Kaufkriterien?

BestellungSie wissen nun bereits einiges über Exzenterschleifer und kennen schon einige gute Modelle aus unserem Vergleich. Sofern Sie sich für eines der vorgestellten Geräte entscheiden, möchten wir Ihnen einige wichtige Kaufkriterien vorstellen. Diese können Sie nochmals abgleichen und finden sicherlich eine exzentrische Schleifmaschine, welche ihren Zweck erfüllt und Sie zufrieden stellt.

Antriebsart

Die erste Entscheidung, die Sie treffen sollten, betrifft die Antriebsart. Wenn Sie eine hohe Leistung wünschen, dann stehen Ihnen kabelgebundene Exzenterschleifer zur Verfügung. Mit dem Fokus auf der Flexibilität sollten Sie ein Akku-Modell erwerben. Haben Sie dagegen bereits einen geeigneten Kompressor zu Hause, dann lohnt sich der Kauf eines Druckluft-Exzenterschleifers. Für welche Art Sie sich schlussendlich entscheiden, hängt von Ihren Wünschen sowie Ihrer bisherigen Erfahrung und der Ausstattung ab.

Leistung und Drehzahl

Wenn Sie die Antriebsart wissen, können Sie unterschiedliche Geräte miteinander vergleichen. Betrachten Sie dabei zuerst die Leistung und die Leerlaufdrehzahl. Beide Werte sind gemeinsam entscheidend, wenn Sie eine hohe Effizienz wünschen. Wir raten Ihnen zu mindestens 250 Watt, wobei stärkere Exzenterschleifer auch mehr Power zur Verfügung stellen. Bei der Leerlaufdrehzahl sollten es beim maximalen Betrieb mindestens 10.000 Umdrehungen pro Minute sein, damit Sie auch wirklich eine gute Abtragleistung erhalten.

Einstellbarkeit ist wichtig: Für eine dem Material angepasste Arbeitsweise muss die Drehzahl einstellbar sein. Dadurch können Sie bei sensiblen Werkstoffen oder einer dünnen abzutragenden Schicht eine schonende Geschwindigkeit einstellen. Möchten Sie dagegen viel Material in kurzer Zeit abtragen, müssen viele Umdrehungen pro Minute hin.

Schwingkreis und Schleifplatte

Der Schwingkreis definiert, inwieweit der Teller bei der Bewegung von der Mittelachse abweicht. Je höher der Wert ist, desto besser ist die Abtragung. Das kommt daher, weil das Gerät eine größere Fläche auf einmal bearbeitet. Profi-Geräte verfügen über einen Schwingkreis um 5 Millimeter, während einem Heimwerker 2 Millimeter ausreichen.

Dasselbe trifft auch auf den Durchmesser der Schleifplatte zu, der standardmäßig 125 oder 150 Millimeter beträgt. Mit einem 150-Millimeter-Teller sind Sie mit Ihrer Schleifarbeit um einiges schneller fertig. Es gibt aber auch Schleifteller mit einem kleineren oder einem größeren Durchmesser, wobei Größen um 250 Millimeter eher für Profis gedacht sind. Können Sie sich bezüglich des Tellers nicht entscheiden, raten wir Ihnen zu einem Exzenterschleifer, der unterschiedliche Schleifplatten aufnimmt. Achten Sie bei solchen Modellen besonders auf die Befestigung des Tellers, damit Sie beim Wechsel nicht allzu viel Zeit aufwenden müssen.

Handhabung

Wer schon einmal länger mit einem Schleifgerät gearbeitet hat, kennt das kribbelnde Gefühl in den Armen. Die Vibrationen können nämlich auf den Arm übergehen und zu einer schnelleren Ermüdung führen. Doch auch andere Faktoren können das Handling einschränken und den Schleifspaß mindern. Deshalb sollte Ihr zukünftiges Schleifgerät folgende Eigenschaften aufweisen:

  • Gewicht von unter 2 Kilogramm
  • Kabellänge von 2 Metern oder mehr
  • Maximale Lautstärke von 90 Dezibel sein
  • Ergonomischer Griff für reduzierte Vibrationen und besseren Halt
  • Zusatzhandgriff für unterschiedliche Haltepositionen und bessere Kontrolle

Exzenterschleifer Test und VergleichFunktionen und Ausstattungen

Es gibt einige Funktionen und Ausstattungen, die bei einem Exzenterschleifer nicht fehlen dürfen. Dazu gehört beispielsweise die Staubabsaugung, welche nicht nur Ihre Gesundheit schützt, sondern auch den Motor langlebiger macht. Sie sollte effektiv sein und den Großteil des Pulvers einsaugen.

Weiter sollten Sie das Befestigungs-System des Schleifblattes beachten. Meist finden Sie einen Klettverschluss vor, der allerdings von hoher Qualität sein soll, sodass das Papier auch nach längerer Zeit noch gut haftet.

Daneben gibt es einige Zusätze, auf die Sie nicht unbedingt angewiesen sind. Dennoch ermöglichen Sie Ihnen einen individuellen Einsatz. Dazu gehört beispielsweise eine wechselnde Schleifbewegung, sodass Ihr Exzenterschleifer den Fokus auf die Rotation richten kann. Auch ein TurboBoost könnte sich für Sie lohnen, wenn Sie im Schlussfinish nochmals alles aus der exzentrischen Schleifmaschine herausholen möchten.

Lieferumfang

Wahrscheinlich richten Sie sich auch nach dem Preis, um ein gutes und dennoch preiswertes Schleifgerät zu erhalten. Vergessen Sie dabei aber auf keinen Fall, auch den Lieferumfang zu berücksichtigen. Schlussendlich erhalten Sie bei einigen Angeboten mehrere Schleifteller, das passende Schleifpapier-Set und weitere nützliche Zubehöre. Sofern Sie zu Hause noch über keine Teile verfügen, lohnt sich der Kauf eines Komplett-Pakets.

Auf verfügbare Ersatzteile achten: Informieren Sie sich beim Kauf auch gleich über verfügbare Ersatzteile. So kann beispielsweise der Klettverschluss des Schleiftellers schnell kaputt gehen oder an Grip verlieren. Die Folge davon ist ein Schleifpapier, welches Ihnen ständig abfällt. Falls der Hersteller keine Ersatzteile anbietet, müssen Sie jeweils den gesamten Exzenterschleifer neu erwerben. Das kommt Sie einerseits teuer zu stehen und andererseits belasten Sie damit die Umwelt.

Gibt es einen Exzenterschleifer-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltVerbraucher nutzen gern die fundierte und unabhängige Meinung der Experten von der Stiftung Warentest. Das neutrale und objektive Verbraucherportal erleichtert durch seine aufschlussreichen Ergebnisse und Bewertungen oftmals die Kaufentscheidungen und hilft, die besten Produkte zu finden. Deshalb haben wir uns bezüglich eines Exzenterschleifer-Test schlau gemacht.

Leider hat die Stiftung Warentest bis anhin noch keine Überprüfung der exzentrischen Schleifmaschinen durchgeführt. Allerdings haben wir für Sie einen spannenden Bericht zum Thema Arbeitsschutz gefunden. Das Verbraucherportal befasst sich darin mit der Belastung durch Späne und Staub, die während Schleifarbeiten entstehen. Auch die Stiftung Warentest macht Sie darauf aufmerksam, dass der Feinstaub Krebs verursachen kann oder Ihre Augen zusätzlich belastet. Welche Tipps und Tricks sie für eine sichere Arbeitsweise geben, erfahren Sie hier.

Hat Öko Test einen Exzenterschleifer-Test durchgeführt?

Auch die fundierte und sachkundige Meinung von Öko Test ist für viele Verbraucher ein Maßstab. Die Experten haben jedoch bislang noch keinen Exzenterschleifer-Test vollzogen. Daher ist es für uns aktuell nicht möglich, entsprechende Resultate zu präsentieren. Wenn sich Öko Test ebenfalls mit den exzentrischen Schleifgeräten befasst, werden wir Ihnen die Testergebnisse an der Stelle präsentieren. Wir informieren Sie regelmäßig und ergänzen unsere Vergleiche mit aktuellen Beiträgen.

Weiterführende Links

Exzenterschleifer Vergleich 2020: Finden Sie Ihren besten Exzenterschleifer

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. DeWalt DWE6423-QS Exzenterschleifer 11/2019 90,00€ Zum Angebot
2. Skil F0157455AA Exzenterschleifer 11/2019 56,07€ Zum Angebot
3. Tacklife PRS01A-DE Exzenterschleifer 11/2019 39,99€ Zum Angebot
4. Makita BO5041 Exzenterschleifer 11/2019 113,39€ Zum Angebot
5. Einhell TC-RS 38 E Exzenterschleifer 11/2019 32,50€ Zum Angebot
6. Meterk MKRS01 Exzenterschleifer 11/2019 38,99€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • DeWalt DWE6423-QS Exzenterschleifer