Reisetipps Weimar

Mit Kindern Weimar

Schatzsuche im Schloss

Viel Spaß bereitet es, mit Gänsekiel, Tinte und Streusand zu schreiben. So wie einst die Herren Goethe und Schiller vor 200 Jahren im Residenzschloss, darf sich heute jeder wie der Herzog fühlen. Auf einer abwechslungsreichen Entdeckungsreise gibt es viele Rätselnüsse zu knacken. „Spurensuche“ heißt das spielerische Angebot der Klassik Stiftung Weimar, die Kindern Einblick in das Leben im klassischen Weimar gibt. | Erwachsene 4 Euro, Kinder 1 Euro | meist zzgl. Materialkosten von 2 Euro | Besucherinformation Klassik-Stiftung Tel. 03643/545401 | www.klassik-stiftung.de

Blitz und Donner

Im Deutschen Nationaltheater öffnet der Requisitenmeister seine Trickkiste und zeigt, wie Regen und Nebel, Blitz und Donner gemacht werden. In der Maskenwerkstatt ist zu sehen, wie Perücken und Masken entstehen. Vor allem während der Weimarer Schultheatertage in der zweiten Maihälfte finden solche Veranstaltungen statt, vielfach aber auch in der übrigen Jahreszeit. | Termine unter Tel. 755301 | Kinder 2,50 Euro | Theaterplatz

Gänsemännchenstadtrundgang

Das Gänsemännchen ist vom Brunnen in der Schillerstraße heruntergestiegen und führt Kinder anhand einer kleinen Broschüre durch die Stadt. Erhältlich ist dieses Heft für Kinder in der Tourist-Information. Lustige Zeichnungen stellen 29 Sehenswürdigkeiten vor. Wie man hinfindet, ist auf kleinen Karten eingezeichnet. Einer der Wege führt zum Museum für Ur- und Frühgeschichte, wo eine Höhle aus der Steinzeit aufgebaut wurde. | Preis der Broschüre 2,50 Euro | Tourist-Information am Markt

Wie zu Omas Zeiten

Wie Oma einst einkaufte, zeigt der Tante-Emma-Laden mit seinen unzähligen Regalen und Schubkästen. Und der Bauernhof von 1920 lässt erahnen, wie hart das Dorfleben vor fast 100 Jahren war. Andere Puppenstuben geben Einblick in das frühere bürgerliche Familienleben. Hunderte von Gegenstände werden im Museum Palais Schardt gezeigt. Ältestes Ausstellungsstück ist eine um 1800 gefertigte Kaminküche. | Do-Sa 13-16 Uhr | Eintritt Erwachsene 3,50 Euro, Kinder 6-12 Jahre 0,50 Euro | Scherfgasse 3 | im Palais Schardt | Tel. 902279 | www.goethepavillon.de

Andilli lädt zum Toben

Andilli heißt der kleine Affe, der zum Maskottchen der Kindererlebniswelt im Einkaufszentrum Atrium avanciert ist. Spielen, Toben, Lachen, Hüpfen, Lernen - so haben es Kinder gern. Während Mama und Papa ganz ohne Stress einkaufen gehen oder die Stadt besichtigen, vergnügt sich der Nachwuchs nach Herzenslust in der Kindererlebniswelt. Auf 1200 m² locken Kletterturm und Trampolin, Hüpfburg und Elektro-Kartbahn, Fußballplatz und Lerncomputer, ein Fahrsimulator und Pool aus Bällen. Für die Größeren sind verschiedene Kurse wie Fremdsprachen lernen, Tanz, Schach oder Fußball im Angebot. | Mo-Do 12-20, Fr-So und Schulferien 9-20 Uhr | Eintritt Kinder 1-4 Jahre 3,50 Euro, ab 5 Jahre 5 Euro | Friedensstr. 1 | Tel. 903666 | www.andilli.de

Reise um die Welt

Eine ganze Affenbande empfängt die Besucher auf dem Berberberg. Vorsicht ist angebracht, denn rasch angeln sich die Tiere etwas aus den Taschen der kleinen und großen Besucher. Mehr als 180 Tierarten tummeln sich in Thüringens größten Tiergarten, zu dem auch ein großes Aquarium gehört. Ein Besuch im Zoo ist eine Reise um die Welt. Bei den Kleinen besonders beliebt: das Gehege der Westafrikanischen Zwergziegen, die regelrecht auf Streicheleinheiten warten. | Tgl., April-Sept. 9-18 Uhr, Okt.-März 9 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit | Eintritt Erwachsene 6 Euro, Kinder 3 Euro | Zum Zoopark 8-19 | Erfurt | Tel. 0361/751880 | www.zoopark-erfurt.de