Reisetipps Emilia Romagna

Feste & Events Emilia Romagna

1. Januar

Capodanno

6. Januar

Epifania

März/April

Ostermontag, Pasquetta

25. April

Befreiung vom Faschismus (Liberazione)

1. Mai

Festa del Lavoro

2. Juni

Festa della Repubblica

15. August

Ferragosto

1. November

Ognissanti

8. Dezember

Immacolata Concezione

25. Dezember

Natale

26. Dezember

Santo Stefano

Januar

Treffpunkt der Kunstszene Ende Januar ist die Bologneser Kunstmesse arte fiera. Schwerpunkt: junge italienische Kunst. www.artefiera.bolognafiere.it

Februar/März

Berühmt sind die Karnevalsumzüge mit aufwendigen Wagen und Maskengruppen von Cento (Provinz Ferrara) und San Giovanni in Persiceto (Provinz Bologna).

März-Mai

Crossroads: Konzertreihe italienischer und internationaler Jazzgrößen quer durch die Emilia-Romagna auf kleinen und großen Bühnen. www.crossroads-it.org

Mai

Angelica: Festival experimenteller Avantgardemusik in Bologna und Umgebung in der zweiten Maihälfte. www.aaa-angelica.com

Palio di San Giorgio: am Wochenende nach dem 25. Mai Reiterwettspiele in historischen Kostümen in Ferrara.

Juni-Oktober

Appennino Folk Festival: Tänze, Lieder, Instrumente der Folktradition im emilianisch-ligurischen Apennin oberhalb Piacenzas. www.appenninofolkfestival.it

Juni/Juli

Ravenna Festival: Konzerte und Opern mit weltberühmten Dirigenten und Musikern. www.ravennafestival.org

Juli

Santarcangelo dei Teatri: Alternative Theatergruppen beleben den mittelalterlichen Ortskern von Santarcangelo di Romagna in den ersten zehn Julitagen.

Feste Medievali: Das malerische Brisighella ist in den ersten beiden Wochen Kulisse von mittelalterlichen Spielen, Bänkelsängern und Schlemmertreffs.

Porretta Soul Festival: Im Thermalort Porretta im Apennin treffen sich in der ersten Julihälfte internationale Größen aus der Jazz-, Soul- und Gospelszene. www.porrettasoul.com

Die Eventnacht Notte Rosa vom ersten Julisamstag auf Sonntag leuchtet rosa, wenn in allen Badeorten der Romagna Konzerte, Schlemmertafeln, Partys, rosa Feuerwerke stattfinden.

Ravenna Jazz: Jazzkonzerte in der Burg Rocca Brancaleone in der letzten Woche.

Verucchio Festival: Konzertmix von mittelalterlichen Klängen bis zu World Music in Verucchio in den letzten beiden Juliwochen. www.verucchiofestival.it

August

Busker's Festival: In Ferrara füllen sich in der letzten Augustwoche die Plätze der Stadt mit Straßenmusikern und Bänkelsängern aus aller Welt.

September

Feste dell'Unità in Bologna, Modena, Reggio Emilia: Auf den riesigen traditionellen Festen der italienischen Linken trifft man sich nicht nur zur politischen Debatte, sondern heute vor allem zum Essen und Musikhören; es kommen die besten Gruppen der italienischen Rock- und Popszene.

Danza Urbana Festival in der ersten Septemberhälfte in Bologna: Performances internationaler Streetdancer in Straßen, aufgelassenen Fabriken, Palazzi. www.danzaurbana.it

Traiettorie: spannende Konzertreihe neuer Musik im historischen Teatro Farnese in Parma. www.traiettorie.it

Oktober

Verdi-Festival: Den ganzen Oktober Opern im Namen von Giuseppe Verdi in Parma und Umgebung www.teatroregioparma.org