Reisetipps Dänemark

Einkaufen Dänemark Schöner Schein und lebendes Licht

Ob mit der Hand gemacht oder industriell gefertigt: Dänisches Design ist mehr als einfach nur gut

Dänisches Design ist von klassischer Schönheit und gilt weltweit als Synonym für skandinavische Eleganz. Die Vielfalt ist groß, ob Glas von Holmegaard oder vom lokalen Glaskünstler, Porzellan von Royal Copenhagen oder vom Keramiker am Urlaubsort. Immer bekannter werden auch die Modemacher aus dem kleinen Königreich. Ausgiebig shoppen kann man vor allem in Kopenhagen, Århus, Aalborg und Odense. Eine ganz besonders charmante Atmosphäre beim Einkaufsbummel bieten aber auch die vielen kleinen Handelsstädtchen.

Design & Kunsthandwerk

Über dänisches Design informiert das Dansk Design Center am H. C. Andersens Boulevard 27 in Kopenhagen (Mo-Fr 10-17, Mi bis 21, Sa/So 11-16 Uhr | www.ddc.dk | Eintritt 40 Kronen). Wer sich für dänisches Kunsthandwerk interessiert, wird auf www.crafts.dk fündig. Eine Broschüre, in der sich wichtige Kunsthandwerker vorstellen, sowie einen Einkaufsführer gibt es bei Danish Crafts (Amagertorv 1 | www.danishcrafts.dk).

Glas

Der Hoflieferant Holmegaards Glasværker (www.holmegaard.com) produziert und verkauft seine edlen Gläser südwestlich von Kopenhagen. Im sogenannten lebenden Glaswerk können Sie bei der industriellen Fertigung und bei der Arbeit traditioneller Glasbläser zuschauen. Holmegaard, Fensmark | Führungen tgl. April-Mitte Aug. 10-18, sonst 10-16 Uhr | Eintritt frei

Kerzen

Kerzen heißen auf Dänisch levende lys: lebendes Licht - ein deutlicher Hinweis darauf, welche Wertschätzung sie in Dänemark genießen. Sie sind nicht teuer, weil sie in großer Zahl und industriell produziert werden.

Mode

Dänische Modemacher, vor allem Modemacherinnen gehören heute zu den Topnamen der internationalen Modewelt. Beispielsweise die ausgesuchten Kreationen von Naja Munthe und Karen Simonsen, die seit 1994 tragbare Designmode für Frauen entwerfen, erhältlich in den Läden von Munthe plus Simonsen in Kopenhagen (Grønnegade 10) und in Århus (Borggade 2). Exklusives für Frauen und Männer bietet die Linie Day von Birger et Mikkelsen, hinter der Malene Birger steht - Dänemarks zurzeit wohl beste Designerin. Zu finden in eigenen Shops in Kopenhagen (Pilestræde 16) oder Odense (Vestergade 60) und in den Kaufhäusern Illum in Kopenhagen sowie bei Magasin in Kopenhagen und Århus.

Porzellan: Royal Copenhagen

Das Porzellan der Königlichen ist wirklich königlich: Die dänische Königsfamilie jedenfalls nimmt sich traditionell vom Geschirr dieser Firma, die auch schon für andere Königshäuser gearbeitet hat. (Royal Copenhagen Factory Shop im Stadtteil Frederiksberg | Søndre Fasanvej 9 | Mo-Fr 10-16 Uhr). Am Amagertorv 6 in der Kopenhagener Fußgängerzone Strøget befindet sich das Hauptgeschäft von Royal Copenhagen. Hier gibt es auch Produkte der zweiten bedeutenden Porzellanmanufaktur Dänemarks, Bing & Grøndahl (www.royalscandinavia.com).

Schmuck: Georg Jensen

Der berühmteste dänische Silberschmied unterhält in Kopenhagen, Amagertorv 4, nicht nur ein Geschäft, es kann auch das Firmenmuseum mit Arbeiten des Künstlers von 1904-40 besichtigt werden.

Region: Århus

Emmerys Kolonial

Ein Kolonialwarenladen (fast) wie früher, mit dem Geruch von Gewürzen, Tee und frisch gemahlenem Kaffee. Hier bekommen Sie auch leckeres ökologisches Brot. Guldsmedgade 24-26

Lynfabrikken

Nicht ganz leicht zu finden im Hinterhof: Auf 400 m² verbinden die Macher im alten Fabrikgebäude offene Werkstätten für Glas, Keramik oder Schmuck mit Laden und Cafébar. Vestergade 49 b | www.lynfabrikken.dk

Ulrik Witts Hus

Galerie und Atelier des Autodidakten Ulrik Witt in einem Haus aus dem 18. Jh. im Latinerkvarter. Gezeigt werden Öl-, Acryl- u.a. Malereien. Volden 23

Region: Kopenhagen

Strøget

Die Einkaufsstraße Strøget windet sich über eine Strecke von 1,5 km vom Rathausplatz bis Kongens Nytorv. Hier gibt es beinahe alles, was der Mensch zum Leben braucht. Das gewisse Etwas können Sie in Illums Bolighus bestaunen, dem edelsten Einrichtungshaus des Landes. Von Strøget zweigt die Ny Østergade ab - hier wechseln Cafés mit exklusiven Boutiquen, Restaurants mit eigenwilligen Läden.

Region: Faaborg

Bøjestræde

Die hübsche Gasse mit den kleinen Häuschen ist die Kunstmeile der Stadt. In Nummer 7 schafft der Keramiker Ulf Nielsen Steinzeug- und Porzellanvasen, gleich gegenüber liegt das Smykke Atelier mit Silberarbeiten.

Region: Aalborg

Glaspusteriet

Lene Højlund kann beim Herstellen von Glas über die Schulter gesehen werden. Nørregade 6

Region: Odense

Rosenbæk Gårdmarked

Markthalle - im Sommer auch Hofverkauf - mit regionalen Rohwaren von fünischen Bauern, Spezialitäten von Bornholm und den kleinen Inseln. Vestergade 95 | www.rosenbaekgaardmarked.dk