Reisetipps Berlin

Unterhaltung Berlin Paradies für Nachtschwärmer

Erst ins Theater, dann in die Bar und hinterher noch tanzen gehen - und das bis zum Morgengrauen

Die Nacht ist in Berlin nicht nur zum Schlafen da: tanzen bis in die Morgenstunden, stundenlang beim Bier am Tresen hocken, Konzerte oder Theatervorstellungen besuchen, ins Kino gehen - das macht Einheimischen wie Zugereisten Laune.

Weltweit finden Nachtschwärmer kaum ein größeres Angebot an Clubs, Bars und Kulturhäusern als in Berlin. Über 200 Clubs, rund 30 Kabaretts und Varietés, über 130 Kinos sowie unzählige Kneipen und Bars machen sich Konkurrenz. Im Bezirk Mitte geizt das Bezirksamt in manchen Straßen bereits mit den Lizenzen für Bars und Clubs, um den Anwohnern einigermaßen geruhsame Nächte zu ermöglichen.

Und jedes Jahr im Sommer tobt der Streit zwischen den Mietern über einer Kneipe und den Gästen derselben ob der Lärmbelästigung, die beim nächtlichen Palaver unter freiem Himmel entsteht. Bis jetzt haben sich in Berlin fast immer noch die Wirte durchgesetzt. Denn schließlich werden auch die müden Zeitgenossen mitunter munter. Und gehen dann um die Ecke ein Bier trinken.

Diener - Tattersaal

Viele Stammgäste sind auf Fotos verewigt, u.a. Billy Wilderund Manfred Krug. Bis heute kehren hier Schauspieler undLebenskünstler gern auf eine Molle oder eine Bulette ein. Aber auchunbekannte Gäste sind willkommen. | Tgl. ab 18 Uhr | Charlottenburg | Grolmanstr. 47 | Tel. 8815329 | S-Bahn | Savignyplatz

Gainsbourg

Im Stil einer American Bar gehaltene Heimstatt für die Charlottenburger Boheme, die sich hier an hervorragenden Cocktails labt und u.a. der Musik des französischen Namenspatrons lauscht. Schöne Terrasse. | Tgl. ab 17, im Sommer ab 16 Uhr | Charlottenburg | Savignyplatz 5 | Tel. 3137464 | S-Bahn | Savignyplatz

Harry's New York Bar

Bar im Grandhotel Esplanade: Spitzen-Cocktails und vollendeter Service. In den roten Ledersesseln entspannen sich nicht nur Hotelgäste, sondern auch anspruchsvolle Berliner. | Tgl. ab 19 Uhr | Tiergarten | Lützowufer 15 | Tel. 254788633 | U-Bahn | Nollendorfplatz

Lemke

Das gemütliche Brauhaus im S-Bahnbogen bietet mehrere Biersorten und Deftiges vom Grill. Im Sommer Biergarten. | Tgl. ab 11, Mo-Fr Mittagsbüfett 12-15 Uhr | Mitte | Dircksenstr. 143 | Tel. 24728727 | S-Bahn | Hackescher Markt

Newton

Die Aktfotos des 2004 verstorbenen Altmeisters Helmut Newton lenken von den gut gemixten Drinks ab. Neben Cocktails werden auch Austern und Schampus serviert. Im ersten Stock wartet eine Zigarrenlounge mit Humidor auf Genießer. | So-Do 10-3, Fr/Sa 10-4 Uhr | Mitte | Charlottenstr. 57 | Tel. 20295421 | www.newton-bar.de | U 6 | Französische Straße

Reingold

Bequeme Clubsessel, gedämpftes Licht und leichte Loungemusik helfen Businessmenschen aus den umliegenden Werbe- und IT-Unternehmen, bei einem Cocktail zu entspannen. Im Sommer Terrasse. | So-Do 19-1, Fr/Sa 19 bis 3 Uhr | Mitte | Novalisstr. 11 | Tel. 28387676 | www.reingold.de | U 6 | Oranienburger Tor

Restauration Sophien 11

Gemütliche Gaststätte mit lauschigem Innenhof neben den Hackeschen Höfen, wo man sich bei Buletten und Bier zu moderaten Preisen entspannt. | Mo-Fr ab 17, Sa/So ab 15 Uhr | Mitte | Sophienstr. 11 | Tel. 2832136 | S-Bahn | Hackescher Markt

Schall & Rauch

Kneipe, Restaurant, Pension und Café zugleich, in dem sich auch die schwule Szene gerne auf ein Bier oder Cappuccino trifft. Am 17 m langen Tresen sowie an den Tischen aus kanadischem Ahorn haben Gäste die Wahl zwischen mehr als 100 Cocktails. | Tgl. 8-2 Uhr | Gleimstr. 23 | Prenzlauer Berg | Tel. 4433970 | www.schall-und-rauch.de | U-/S-Bahn | Schönhauser Allee

Ständige Vertretung

Hier treffen sich unternehmungslustige Exil-Bonner auf ein Kölsch. Einer der wenigen Orte, an denen in Berlin zünftig Karneval gefeiert wird. Immer rappelvoll! Neu: Nichtraucherzone. | Tgl. 10-1 Uhr | Mitte | Schiffbauerdamm 8 | Tel. 2823965 | U-/S-Bahn | Friedrichstraße

Strandbar Mitte

Am Spreeufer treffen sich im Sommer Jung und Alt, um am Selbstbedienungsstand Cocktails, Kaffee oder Bier zu ordern und sich auf echtem Sand niederzulassen. | Mai-Sept. tgl. ab 10 Uhr | Mitte | Monbijoustr. 3 | www.strandbar-mitte.de | S 1, 25 | Oranienburger Straße

The Old Emerald Isle

Guinness vom Fass und hausgemachte irische Spezialitäten wie z.B. brown bread wissen nicht nur Iren zu schätzen. Sonntags lädt Berlins beliebtester Pub zum Quiz ein. | Tgl. ab 12, Küche bis 24 Uhr | Kreuzberg | Erkelenzdamm 49 | Tel. 6156917 | www.old-emerald-isle.de | U1, 8, 15 | Kottbusser Tor

Trompete

Schauspieler Ben Becker, der hier Hausherr ist, sorgt für ein abwechslungsreiches Drink- und Musikprogramm mit Liveauftritten aus dem Jazz- und House-Umfeld. | Do ab 19, Fr/Sa ab 22 Uhr | Tiergarten | Lützowplatz 9 | Tel. 23004794 | www.trompete-berlin.de | U-Bahn | Nollendorfplatz

Victoria Bar

Bekannt durch Seminare, bei denen Gäste Drinks mixen lernen. Aber auch an normalen Abenden ist die Bar mit dem dezent schlichten Interieur und ihrem angenehmen Publikum aus Schöneberger Medienschaffenden und Geschäftsleuten eine Reise wert. | Tgl. ab 18.30 Uhr | Schöneberg | Potsdamer Str. 102 | Tel. 25759977 | www.victoriaabar.de | U 1, 2, 15 | Kurfürstenstraße

Weinbar Rutz

1001 verschiedene Weine lagern in den Wandregalen der modern gestylten Bar. Die Karte hat den Umfang eines Weltatlas, ein Sommelier hilft bei der Auswahl. Das Gleiche gilt bei den exquisiten internationalen Speisen. | Mo-Sa ab 17, Küche bis 24 Uhr | Mitte | Chausseestr. 8 | Tel. 24628760 | www.rutz-weinbar.de | U 6 | Oranienburger Tor

Zur weissen Maus

Eine Wilmersdorfer Institution mit vielen trinkfesten Stammgästen. Die Otto-Dix-Werke an den Wänden hat gewiss schon mancher doppelt gesehen. | Tgl. 20-4 Uhr | Wilmersdorf | Ludwigkirchplatz 12 | Tel. 88679288 | U15 | Uhlandstraße

Adagio

Riesiger Nachtclub unter dem Theater am Potsdamer Platz. In der verspielt barocken Atmosphäre mit fünf Bars und großer Tanzfläche kommt keine Langeweile auf. | Di 21-2, Do 19-2, Fr/Sa 22-5 Uhr | Tiergarten | Marlene-Dietrich-Platz 1 | Tel. 2589890 | www.adagio.de | U-/S-Bahn | Potsdamer Platz

A Trane

Der schlicht-modern gestylte Jazzclub bietet ein gutes Programm, und das täglich. Die Konzerte sind stets gut besucht; günstige Eintrittspreise, wenig verraucht. Samstags Livejazz bis 5 Uhr morgens. | Tgl. ab 21 Uhr | Charlottenburg | Bleibtreustr. 1/Ecke Pestalozzistraße | Tel. 3132550 | www.a-trane.de | S-Bahn | Savignyplatz

Berghain/Panoramabar

Beeindruckender Techno-Elektro-Club, der seine Fans mittlerweile in allen Teilen der Stadt hat. In einem stillgelegten Heizkraftwerk mit 18 m hohen Decken amüsieren sich Nachtschwärmer zwischen 20 und 40 Jahren auf zwei Floors und tanken an einer der vier Bars auf. Die Panoramabar bietet auch Kunst an den Wänden und chillige Atmosphäre. | Fr/Sa ab 24 Uhr | Eintritt 8-10 Euro | Friedrichshain | Am Wriezener Bahnhof | S-Bahn | Ostbahnhof

Club Apollo Saal

Mehrmals monatlich wackeln die Wände der Staatsoper, wenn angesagte DJs den Dirigentenstab übernehmen und im Apollo Saal der Staatsoper auflegen. Die Mischung aus Festsaal und Elektrosound ist ein Erlebnis. | Veranstaltungen tel. erfragen | Eintritt 15 Euro | Mitte | Unter den Linden 7 | Tel. 20354555 | U 2 | Hausvogteiplatz

40 seconds

So lange braucht der Fahrstuhl in die Räume des Clubs mit Aussicht auf den Potsdamer Platz. Die gepflegte Lounge-Atmosphäre wird vor allem von Berliner Geschäftsleuten zwischen 30 und 50 goutiert. | Do/Fr ab 23 Uhr | Eintritt 10 Euro | Tiergarten | Potsdamer Str. 58 | Tel. 8906420 | www.40seconds.de | U-/S-Bahn | Potsdamer Platz

Hafenbar

Witziges Interieur mit Schiffstauen, Aquarien und jeder Menge Bullaugen. Tanzwütige zwischen 20 und 50 amüsieren sich bei Abba-Partys, Schlagerabenden und Rockmusik. Zum Abkühlen gibt's statt Meerwasser Cocktails und Korn. | Nur Fr ab 21 Uhr deutsche Schlager und Sa ab 23 Uhr Mix | Eintritt 6-7,50 Euro | Mitte | Chausseestr. 20 | Tel. 2828593 | www.die-diskotheker.de| U 6 | Zinnowitzer Straße

Quasimodo

Traditioneller Jazzclub mit Konzerten bekannter Musiker, wie etwa Jasper van't Hof. Die rauchgeschwängerte Luft ist nur etwas für abgehärtete Gäste. | Di-Sa ab 21 Uhr | Eintritt 5-25 Euro | Charlottenburg | Kantstr. 12a | Tel. 3128086 | www.quasimodo.de | U-/S-Bahn | Zoologischer Garten

Solar

Im 16. Stock Cocktails trinken und über die Stadt schauen, das macht richtig Spaß, zumal die Fahrt mit dem verglasten Fahrstuhl an der Außenfassade fürs erste Prickeln sorgt! Mediterran essen kann man hier übrigens auch, tanzen allerdings nicht. | Tgl. ab 18 Uhr | Kreuzberg | Stresemannstr. 76 | Tel. 0163/7652700 | www.solar-berlin.de | S 1, 26 | Anhalter Bahnhof

Water-Gate

Letzte Tanzstelle vor der Spree. Mit einem tollen Blick aufs Wasser und die Oberbaumbrücke amüsieren sich gut verdienende 25- bis 40-jährige Hauptstädter bei Drum 'n' Bass und Soulrhythmen in modern gestyltem Ambiente. | Fr ab 23, Sa ab 24 Uhr | Eintritt 6-10 Euro | Kreuzberg | Falckensteinstr. 49 | Tel. 61280395 | www.water-gate.de | U 1, 15, | Schlesisches Tor

Week-End

Tanzen im 12. Stock des ehemaligen "Haus des Reisens" der DDR. Den Alexanderplatz zu Füßen amüsieren sich Freunde von House-Music zwischen 20 und 40. Die Ausstattung der Location ist sachlich, der Service gepflegt. | Fr/Sa ab 23 Uhr | Eintritt 5 bis 10 Euro | Mitte | Alexanderplatz 5 | www.week-end-berlin.de | U-/S-Bahn | Alexanderplatz

Grüner Salon

Do ist im Seitenflügel der Volksbühne Tango-Time. Fr spielt ein Orchester zum Swingtanz auf. Di Salsa, Sa Kabarett. | Mitte | Rosa-Luxemburg-Platz | Tel. 28598936 |U 2 | Rosa-Luxemburg-Platz

Havanna

Salsa, Merengue, Bachata und Black Music haben jeweils eine eigene Area; die Tänzer können nach Belieben den Sound wechseln und sich mit eisgekühlten Drinks bei Laune halten. | Nur Mi (Salsa ab 21 Uhr), und Fr/Sa (ab 22 Uhr) | Schöneberg | Hauptstr. 30 | Tel. 7848565 | www.havanna-berlin.de | U 7 | Kleistpark

Bar jeder Vernunft

Allein das prachtvolle Spiegelzelt im Original-Jugendstil ist einen Besuch wert. Doch auch das originelle Programm mit Stars der Chanson- und Comedy-Szene, u.a. Max Raabe oder den Geschwistern Pfister, hat es in sich. Zum Kunstgenuss darf gepflegt gegessen werden. | Vorverkauf Mo-Sa 12-19, So 15-18 Uhr | Wilmersdorf | Schaperstr. 24 | Tel. 8831582 | www.bar-jeder-vernunft.de | U 1, 9 | Spichernstraße

Die Distel

Mehr als 50 Jahre altes Etablissement, das zu Mauerzeiten die Kunst, versteckte Kritik am DDR-System zu üben, meisterhaft beherrschte. Heute steht eher der Kapitalismus im Schussfeld, dies aber äußerst unterhaltsam. | Vorverkauf Mo-Fr 12-18 Uhr | Mitte | Friedrichstr. 101 | Tel. 2044704 | U-/S-Bahn | Friedrichstraße

Stachelschweine

West-Berliner Institution mit politischem Kabarett voller Witz und Esprit. | Vorverkauf, Mo-Fr 11-20, Sa 14-21 Uhr | Charlottenburg | Tauentzienstraße | Europa-Center | Tel. 2614795 | www.stachelschweine-berlin.de | U 9, 15 | Kurfürstendamm

Tipi, das Zelt

Bekannte Entertainment-Stars wie Georgette Dee oder Tim Fischer gastieren genauso wie A-Capella-Ensembles oder afrikanische Trommelvirtuosen. Urige Zeltatmosphäre direkt neben dem Kanzleramt. | Große Querallee | Tiergarten | www.tipi-das-zelt.de | S 1, 2 | Unter den Linden

UFA-Fabrik

Die ganze Vielfalt der Off-Kultur auf dem ehemaligen Grundstück der Filmfirma UFA: Kinderzirkus zum Mitmachen, Kabarett, Varieté. | Tempelhof | Viktoriastr. 13 | Tel. 755030 | www.ufafabrik.de | U 6 | Ullsteinstraße

Berliner Kinos

Rund 300 Kinosäle unterschiedlicher Größe bestechen durch ein vielfältiges Angebot. Das aktuelle Programm in den einzelnen Häusern (inklusive Adressen) ist u.a. in den Berliner Programmzeitschriften "Zitty" und "tip" verzeichnet.

Konzerthaus am Gendarmenmarkt

In dem 1818-21 unter Schinkels Regie erbauten Schauspielhaus musiziert heute vor allem das Berliner Sinfonie-Orchester. Die Akustik ist allerdings nicht auf allen Plätzen befriedigend. | Vorverkauf Mo-Sa 12 bis 19, So 12-16 Uhr | Mitte | Am Gendarmenmarkt | Tel. 203092101 | www.konzerthaus-berlin.de | U 2, 6 | Stadtmitte

Philharmonie

Hier sind die weltberühmten Berliner Philharmoniker unter ihrem derzeitigen Chefdirigenten Simon Rattle beheimatet. Die Akustik in dem seinerzeit als "Zirkus Karajani" belächelten Bau des Architekten Hans Scharoun gilt als überragend. | Vorverkauf Mo-Fr 15-18, Sa/So 11-14 Uhr | Tiergarten | Matthäikirchstr. 1 | Tel. 25488132 | www.philharmonie.de | U-/S-Bahn | Potsdamer Platz

Admiralspalast

Der ehemalige Vergnügungspalast von 1911 ist zu neuem Leben erwacht: Theater, Musical und Theatersport beleben die Bühne direkt nebem dem Bahnhof Friedrichstraße. | Vorverkauf Mo-Sa 12-19 Uhr | Friedrichstr. 101 | Mitte | Tel. 47997499 | U-/S-Bahn | Friedrichstraße

Deutsche Oper

Einst die West-Berliner Antwort auf die im Ostteil der Stadt verbliebene Staatsoper. Heute ein Haus mit einem Hang zu eigenwilligen Interpretationen klassischer Stücke. | Vorverkauf Mo-Sa 11-19, So 10-14 Uhr | Charlottenburg | Bismarckstr. 35 | www.deutscheoperberlin.de | U 2 | Deutsche Oper

Friedrichstadtpalast

Deutschlands einziges und Europas größtes Revuetheater mit Glamour und Beine schwingenden Tänzerinnen.

Vorverkauf | So und Mo 10-18, Di-Sa 10 bis 19 Uhr | Mitte | Friedrichstr. 107 | Tel. 23262326 | www.friedrichstadtpalast.de | U 6 | Oranienburger Tor

Hebbel am Ufer

Experimentelles Konzept mit Schwerpunkt Tanztheater. Avantgardeproduktionen und Gastauftritte auf drei Bühnen. | Hau 1: Stresemannstr. 29 | Hau 2: Hallesches Ufer 32 | Hau 3: Tempelhofer Ufer 10 | Kreuzberg | Vorverkauf tgl. 12-19 Uhr im Hau 2 | Tel. 25900427 | www.hebbel-am-ufer.de | U 1, 6 | Hallesches Tor

Komische Oper

Auf dem Programm stehen "Der Rosenkavalier", "Così fan tutte" und andere populäre Singspiele, regelmäßig auch Kinderopern. | Kartenvorverkauf Mo-Sa 11-19, So 13-16 Uhr | Mitte | Behrenstr. 55-57 | Tel. 202600 | www.komische-oper-berlin.de | U 6 | Französische Straße

Neuköllner Oper

Ein vergleichsweise kleines Haus mit witzigen Darbietungen und ungewöhnlichen Blickwinkeln auf die Kunst des Singspiels. Eine echte Off-Oper. | Vorverkauf Di-Fr 15-19 Uhr, Sa/So nur an Spieltagen | Neukölln | Karl-Marx-Str. 131 | Tel. 68890777 | www.neukoellneroper.de | U 7 | Karl-Marx-Straße

Staatsoper Unter den Linden

Ein bisschen marode wirkt das prächtige Interieur von Berlins ältestem Opernhaus, weshalb demnächst auch eine Generalsanierung ansteht. Der Spielbetrieb unter Generalmusikdirektor Daniel Barenboim soll aber weiterlaufen. | Vorverkauf Mo-Fr 11-19, Sa/So 14-19 Uhr | Mitte | Unter den Linden 7 | Tel. 20354555 | www.staatsoper-berlin.de | U 6 | Französische Straße

Theater des Westens

Musicaltheater mit hoch gelobten Produktionen. Das Haus stammt noch aus dem 19. Jh., hier traten schon Josephine Baker und Hildegard Knef auf. | Charlottenburg | Kantstr. 12 | www.stage-entertainment.de | U-/S-Bahn | Zoologischer Garten

Berliner Bühnen

Als Zentrum renommierter Sprechbühnen kann sich Berlin sehen lassen: Berliner Ensemble, Volks- und Schaubühne erregen mit ihren Produktionen immer wieder Aufsehen. Wer es als Schauspieler oder Regisseur hier schafft, hat den Zenit der Theaterlandschaft erreicht.

Berliner Ensemble

Einstige Wirkstätte Bertolt Brechts. Seine Stücke spielen hier immer noch eine große Rolle, wenngleich mittlerweile auch andere Dramatiker im Repertoire sind. Beliebt und daher häufig ausgebucht. | Vorverkauf tgl. 11-18 Uhr | Mitte | Bertolt-Brecht-Platz 1 | Tel. 28408155 | www.berliner-ensemble.de | U-/S-Bahn | Friedrichstraße

Deutsches Theater

Unter der Leitung Max Reinhardts vor 100 Jahren das berühmteste Theater Deutschlands. Heute versucht man an die ruhmreichen Zeiten anzuknüpfen. Dramen von Goethe, Schiller und Hauptmann gehören zum Repertoire. | Vorverkauf Mo-Sa 11-18.30, So 15-18.30 Uhr | Mitte | Schumannstr. 13a | Tel. 28441225 | www.deutschestheater.de | U 6 | Oranienburger Tor

Maxim Gorki Theater

Ambitionierte Stücke von jungen Autoren bis zu Klassikern. Das hochmotivierte Ensemble spielt nicht nur russische Dramatik. | Vorverkauf Mo-Sa 12-18.30, So 16-18.30 Uhr | Mitte | Am Festungsgraben 2 | Tel. 20221115 | www.gorki.de | S-Bahn | Hackescher Markt

Schaubühne

Das Ensemble der einst legendären Schaubühne, die unter Peter Stein zum Kult wurde, macht derzeit mit zeitkritischen, unkonventionellen Stücken der Volksbühne Konkurrenz. Junges Theater für ein jung gebliebenes Publikum. | Vorverkauf Mo-Sa 11-18.30, So 15-18.30 Uhr | Wilmersdorf | Kurfürstendamm 153 | Tel. 890023 | www.schaubuehne.de | U 7 | Adenauerplatz

Sophiensäle

Die Ausstattung ist rudimentär, der kreative Geist des Hauses dafür umso reicher. Beeindruckend, wie mit wenigen Mitteln unter die Haut gehende Dramen inszeniert werden. Auch international hat das schon Beachtung gefunden. | Vorverkauf tgl. 9 bis 17 Uhr | Mitte | Sophienstr. | 18 | Tel. 2835266 | www.sophiensaele.com | S-Bahn | Hackescher Markt

Volksbühne

Kultregisseure wie Frank Castorf und Christoph Schlingensief versuchen auf der Bühne mit unkonventionellen Inszenierungen immer wieder zu provozieren. | Vorverkauf tgl. 12 bis 18 Uhr | Mitte | Rosa-Luxemburg-Platz | Tel. 2476772 | www.volksbuehne-berlin.de | U 2 | Rosa-Luxemburg-Platz