Stichsäge Test bzw. Vergleich 2019: Mit unserer Kaufberatung sowie 12 Tipps und Tricks zu Ihrer besten Stichsäge

Was Grundschüler noch mit einer Laubsäge mühsam erledigen müssen, macht die Stichsäge mit dem integrierten Elektromotor fast selbstständig – Material zersägen. Der Motor treibt das Sägeblatt an, das sich nach oben und nach unten bewegt. So zerspant das Gerät sowohl Holz als auch Kunststoff oder Metall. Handelt es sich um eine Stichsäge mit Pendelhub, profitieren Sie sogar von einer Bewegung nach vorne und nach hinten. Das Ergebnis ist ein präziser, sauberer und schnell getätigter Schnitt. Selbst Kreise, Tauch- oder Winkelschnitte sind bei hochwertigen Stichsägen möglich.

Damit Sie genau eine solche Stichsäge erwerben, stellen wir Ihnen 12 Modelle im Detail vor. Lernen Sie die Eigenschaften und Vorteile des jeweiligen Geräts kennen und erfahren Sie im anschließenden Ratgeber mehr über die Stichsäge. Wir erläutern Ihnen unterschiedliche Arten, worauf Sie bei der Verwendung achten sollten und auch die wichtigsten Kaufkriterien. Zum Schluss prüfen wir, ob die Stiftung Warentest und Öko Test bereits Stichsägen-Tests durchgeführt haben.

4 präzise Stichsägen in unserem Vergleich

Bosch PST 900 PEL Stichsäge
Anwendung
Holz, Vertäfelungen, Kunststoffrohre, Trockenbauarbeiten, Fein- und Grobbleche
Leistung
620 Watt
Hubzahl
Bis 3.100 pro Minute
Hubhöhe
23 Millimeter
Pendelhubstichfunktion
Gehrungsschnitt
Maximale Schnitttiefe
90 Millimeter
Beleuchtung
Lieferumfang
Stichsäge, Speedline-Wood-Sägeblatt, CutControl, Spanreißschutz, Sägeblattdepot, Abdeckschutz und Koffer
Gewicht
2,2 Kilogramm
Besonderheiten
Mit SDS-System für werkzeuglosen Sägeblattwechsel, Blasluftfunktion, Low-Vibration-Technologie, Anschluss für Staubabsaugung, Vier-Stufen-Orbital-Pendelung und Fußplatte aus Stahl
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
67,95€ 69,95€
Bosch Professional GST 150 CE Stichsäge
Anwendung
Holz, Aluminium, Gipskarton, Schallplatten und unlegierter Stahl
Leistung
780 Watt
Hubzahl
Bis 3.100 pro Minute
Hubhöhe
26 Millimeter
Pendelhubstichfunktion
Gehrungsschnitt
Maximale Schnitttiefe
150 Millimeter
Beleuchtung
Lieferumfang
Stichsäge, Abdeckhaube, Spanreißschutz, Saugdüse, Absaugadapter, Gleitschuh, Sägeblatt und Koffer
Gewicht
1,6 Kilogramm
Besonderheiten
Mit verbiegeresistenter Fußplatte, SDS-System für werkzeuglosen Sägeblattwechsel, Vier-Stufen-Orbital-Pendelung, mit Hubzahlvorwahl, Blasluftfunktion und Konstantelektronik
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
160,00€ 134,98€
Meterk SN-14 Stichsäge
Anwendung
Holz, Metall, Stahl, Kunststoff, Mineralfaser, Aluminium und Buntmetall
Leistung
400 Watt
Hubzahl
Bis 3.000 pro Minute
Hubhöhe
Keine Angaben
Pendelhubstichfunktion
Gehrungsschnitt
Maximale Schnitttiefe
65 Millimeter
Beleuchtung
Lieferumfang
Stichsäge, 4 x Holz-Sägeblatt, 4 x Stahl-Sägeblatt und Sechskantstiftschlüssel
Gewicht
1,55 Kilogramm
Besonderheiten
Mit Lock-on-Switch, werkzeugloser Sägeblattwechsel, gummierter Griff, mit Hubzahlvorwahl und Staubabsaugung
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
29,99€ 27,99€
Black+Decker KS501-QS Stichsäge
Anwendung
Holz, Spanplatten, Kunststoff und Metall
Leistung
400 Watt
Hubzahl
Bis 3.000 pro Minute
Hubhöhe
19 Millimeter
Pendelhubstichfunktion
Gehrungsschnitt
Maximale Schnitttiefe
65 Millimeter
Beleuchtung
Lieferumfang
Stichsäge und Sägeblatt für Holz
Gewicht
1,4 Kilogramm
Besonderheiten
Staubblasfunktion, Schutzbügel, ergonomischer Softgriff, Feststellschalter und vibrationsarmer Lauf
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
31,99€ 35,05€
Abbildung
Modell Bosch PST 900 PEL Stichsäge Bosch Professional GST 150 CE Stichsäge Meterk SN-14 Stichsäge Black+Decker KS501-QS Stichsäge
Anwendung
Holz, Vertäfelungen, Kunststoffrohre, Trockenbauarbeiten, Fein- und Grobbleche Holz, Aluminium, Gipskarton, Schallplatten und unlegierter Stahl Holz, Metall, Stahl, Kunststoff, Mineralfaser, Aluminium und Buntmetall Holz, Spanplatten, Kunststoff und Metall
Leistung
620 Watt 780 Watt 400 Watt 400 Watt
Hubzahl
Bis 3.100 pro Minute Bis 3.100 pro Minute Bis 3.000 pro Minute Bis 3.000 pro Minute
Hubhöhe
23 Millimeter 26 Millimeter Keine Angaben 19 Millimeter
Pendelhubstichfunktion
Gehrungsschnitt
Maximale Schnitttiefe
90 Millimeter 150 Millimeter 65 Millimeter 65 Millimeter
Beleuchtung
Lieferumfang
Stichsäge, Speedline-Wood-Sägeblatt, CutControl, Spanreißschutz, Sägeblattdepot, Abdeckschutz und Koffer Stichsäge, Abdeckhaube, Spanreißschutz, Saugdüse, Absaugadapter, Gleitschuh, Sägeblatt und Koffer Stichsäge, 4 x Holz-Sägeblatt, 4 x Stahl-Sägeblatt und Sechskantstiftschlüssel Stichsäge und Sägeblatt für Holz
Gewicht
2,2 Kilogramm 1,6 Kilogramm 1,55 Kilogramm 1,4 Kilogramm
Besonderheiten
Mit SDS-System für werkzeuglosen Sägeblattwechsel, Blasluftfunktion, Low-Vibration-Technologie, Anschluss für Staubabsaugung, Vier-Stufen-Orbital-Pendelung und Fußplatte aus Stahl Mit verbiegeresistenter Fußplatte, SDS-System für werkzeuglosen Sägeblattwechsel, Vier-Stufen-Orbital-Pendelung, mit Hubzahlvorwahl, Blasluftfunktion und Konstantelektronik Mit Lock-on-Switch, werkzeugloser Sägeblattwechsel, gummierter Griff, mit Hubzahlvorwahl und Staubabsaugung Staubblasfunktion, Schutzbügel, ergonomischer Softgriff, Feststellschalter und vibrationsarmer Lauf
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
67,95€ 69,95€ 160,00€ 134,98€ 29,99€ 27,99€ 31,99€ 35,05€

Weitere interessante Produktvergleiche rund ums Sägen

HandkreissägeElektro-KettensägeTischkreissäge

1. Bosch PST 900 PEL – Stichsäge mit Low-Vibration-Technologie

Unsere erste Stichsäge im großen Vergleich ist die Bosch PST 900 PEL mit Low-Vibration-Technologie. Der ruhige Lauf verhindert eine zu schnelle Ermüdung, sodass Sie laut Hersteller selbst über mehrere Stunden ohne spürbare Folgen arbeiten können. Mit dem 620-Watt-Motor eignet sich die Säge für Holz, Kunststoffrohre, Trockenbauarbeiten, Vertäfelungen, Fein- und Grobbleche. Die Hubzahl von maximal 3.100 pro Minute lässt sich am Griff einstellen, in Kombination mit der  Hubhöhe von 23 Millimetern sind effiziente Sägearbeiten möglich.

Was ist die Hubzahl und die Hubhöhe? Die Hubzahl ist die Geschwindigkeit, mit der sich das eingespannte Sägeblatt nach oben und unten bewegt. Je höher die Anzahl ist, desto schneller kommen Sie durch einen Werkstoff. Die Hubhöhe definiert dagegen, welche Distanz das Sägeblatt in der Vertikalen zurücklegt. Wählen Sie also eine Stichsäge mit einer hohen Hubzahl und einer weitreichenden Hubhöhe, können Sie von einer hohen Effizienz ausgehen. Auf welchen Wert Sie an der Stelle genau achten sollten, erfahren Sie im Ratgeber bei den Kaufkriterien.

Die Stichsäge von Bosch ist mit einer robusten Fußplatte aus Stahl ausgestattet, die Sie für Gehrungsschnitte schräg stellen können. Es sind Winkel von 0 bis 45 Grad möglich, sodass die Zuschnitte flexibel einstellbar sind. Zur Stichsäge erhalten Sie vom Hersteller eine CutControl, welche als Schablone für gerade Sägearbeiten dient und Ihnen die Schnitte selbst bei der Winkeleinstellung anzeigt. Weiter ist im Lieferumfang enthalten:

  • Speedline-Sägeblatt für Holz
  • Spanreißschutz
  • Sägeblattdepot
  • Abdeckschutz
  • Koffer

Mit der Bosch-Stichsäge PST 900 PEL erreichen Sie bei Holz eine maximale Tiefe von 90 Millimetern. Sobald Sie Metall sägen, verkürzt sich die Schnitttiefe aufgrund des robusten Werkstoffs auf 5 Millimeter. Das Gerät ist mit einem Pendelhub ausgestattet, den Sie bei Bedarf zuschalten und dank der Vier-Stufen-Orbital-Pendelung anpassen können.

Was ist ein Pendelhub? Eine gewöhnliche Stichsäge verfügt über eine Auf- und Abwärtsbewegung, um durch unterschiedliche Materialien zu kommen. Bei der Pendelhubfunktion haben Sie die Möglichkeit, auch eine Vor- und Rückwärtsbewegung zuzuschalten. Das führt zu einer deutlich höheren Effizienz, allerdings franst dadurch das Material stärker aus. Falls Sie also besonders schöne Schnitte möchten, sollten Sie den Pendelhub ausschalten.

Abgesehen von der Effizienz sollte auch eine gute Handhabung nicht zu kurz kommen. Aus diesem Grund hat Bosch bei seiner Stichsäge eine Beleuchtung verbaut, damit Sie immer optimale Lichtverhältnisse zur Verfügung haben. Das 2,2 Kilogramm schwere Gerät ist außerdem mit dem SDS-System ausgerüstet, das einen werkzeuglosen Sägeblattwechsel verspricht. Eine integrierte Staubabsaugung ermöglicht Ihnen den Anschluss eines Industriestaubsaugers, um die entstehenden Späne direkt zu entsorgen. Damit die Schnittlinie stets ersichtlich ist, entfernt die Blasfunktion den Staub vor dem Sägeblatt.

Zusammenfassung

Die Bosch-Stichsäge PST 900 PEL ist dank Pendelhub, hoher Hubzahl und starkem Motor auf ein effizientes Vorankommen ausgelegt. Zugleich profitieren Sie aufgrund der Einstellmöglichkeiten, den Sägehilfen und dem einfachen Handling von einer angenehmen Arbeitsweise.

FAQ

Sind mit der Bosch PST 900 PEL Gehrungsschnitte möglich?

Ja. Dazu können Sie die Fußplatte der Stichsäge in der gewünschten Neigung fixieren und einen Winkelschnitt tätigen.

Eignet sich die Stichsäge für Fliesen?

Ja. Allerdings benötigen Sie dazu ein spezielles Sägeblatt. Sonst funktioniert das nicht, denn die Fliesen würden wegen dem spanendem Verfahren in Einzelteile zersplittern.

Kann ich das Sägeblattdepot montieren?

Ja. Sie können die restlichen Sägeblätter in das Depot legen und es im Anschluss zwischen der Fußplatte und dem Gerät fixieren. Dadurch haben Sie die benötigten Sägeblätter stets griffbereit und verlieren sie nicht.

Ist es möglich, einen Staubsack anzubringen?

Ja. Allerdings raten wir Ihnen davon ab, da Sie mit einem guten Staubsauger mehr Späne einsammeln können. Außerdem wäre der Staubsack ziemlich schnell voll, sodass Sie ihn fortlaufend austauschen müssten.

Wie breit ist die Fußplatte?

Die Fußplatte der Bosch PST 900 PEL weist eine Breite von 65 Millimetern auf, sodass Sie auch nahe an der Wand sägen können.

2. Bosch Professional GST 150 CE – Stichsäge für erfahrene Handwerker

Nun stellen wir Ihnen die Bosch-Stichsäge Professional GST 150 CE vor, die sich in der blauen Profi-Version für erfahrene Handwerker eignet. Der 780-Watt-Motor erreicht eine maximale Hubzahl von 3.100 pro Minute. Wählen Sie die Hubzahl individuell aus und passen so die Geschwindigkeit dem Material an. Mit einer Hubhöhe von 26 Millimetern kommen Sie schnell durch Holz, Aluminium, Gipskarton, Schallplatten und unlegierten Stahl.

Wofür eignet sich eine Stichsäge? Mit einer Stichsäge können Sie diverse Materialien wie Holz, Kunststoff oder Metall sägen. Es handelt sich dabei um ein spanendes Verfahren, sodass beim Schnitt Späne entstehen. Im Gegensatz zu anderen Sägen sind selbst runde Formen möglich. Egal, ob Sie Möbel bauen, Küchenplatten sägen oder dünne Spanplatten kürzen wollen, die Stichsäge ist ein Alleskönner. Weitere wichtige Fragen beantworten wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Die GST 150 CE ist mit einem Pendelhub ausgestattet, den Sie in vier Stufen einstellen können. Mit dem 1,6 Kilogramm schweren Gerät sind darüber hinaus Gehrungsschnitte bis zu einem Winkel von 45 Grad möglich. Je nach Material erhalten Sie unterschiedliche Schnitttiefen, die Bosch Professional wie folgt definiert:

  • Schnitttiefe in Holz von 150 Millimetern
  • Schnitttiefe in Aluminium von 20 Millimetern
  • Schnitttiefe in unlegierten Stahl von 10 Millimetern

Bosch Professional hat bei der Stichsäge diverse Funktionen und Ausstattungen verbaut, die Ihnen eine angenehme Handhabung ermöglichen. Dazu gehört zum Beispiel das SDS-System, welches für einen werkzeugfreien Sägeblattwechsel sorgt. Mit der integrierten Blasluftfunktion profitieren Sie von präziseren Schnitten, da die Markierung auf dem Werkstoff stets staubfrei bleibt. Die Konstantelektronik verspricht Ihnen eine gleichmäßige Leistung auch beim Sägebeginn, und die verbiegeresistente Fußplatte sorgt für die benötigte Stabilität.

Damit Sie mit der GST 150 CE von Bosch Professional gut ausgerüstet sind, stellt Ihnen der Hersteller diverses Zubehör im Lieferumfang zur Verfügung. Dazu gehört zum Beispiel eine Abdeckhaube, die die Sägeblattaufnahme während der Lagerung schützt. Den Spanreißschutz können Sie zusätzlich bei sensiblen Werkstoffen einsetzen, um schöne Kanten zu erhalten. Die integrierte Saugdüse sorgt dafür, dass die entstehenden Späne angesogen und zum Ausgang transportiert werden. Mit dem Absaugadapter können Sie dann einen Industriestaubsauger anschließen. Weiter sind im Lieferumfang ein Sägeblatt für Holz, ein Gleitschuh als Unterlage der Fußplatte und ein Koffer enthalten.

Zusammenfassung

Die Stichsäge GST 150 CE von Bosch Professional eignet sich für geübte Handwerker, die tiefe Schnitte tätigen und eine angenehme Handhabung schätzen. Ein starker Motor, eine hohe Hubzahl und eine überdurchschnittliche Hubhöhe garantieren Ihnen ein schnelles Vorankommen. Dazu erhalten Sie im Lieferumfang alle Zusätze, die den Einsatz vereinfachen.

FAQ

Gibt es zur Bosch Professional GST 150 CE eine L-BOXX dazu?

Ja. Bosch liefert die Stichsäge in einer originalen L-BOXX, welche sich einfach stapeln lässt und über die nötigen Einsätze verfügt.

Ist eine Beleuchtung vorhanden?

Nein. Die Bosch Professional GST 150 CE erhalten Sie ohne LED oder anderweitige Beleuchtung.

Ist es normal, dass die Stichsäge am Getriebe warm wird?

Ja. Der Motor wird durch den Betrieb automatisch etwas wärmer. Achten Sie bitte darauf, dass die Lüftungsschlitze immer frei sind und der Motor Luft zur Kühlung ansaugen kann. Sonst droht eine Überhitzung und infolgedessen ein Motorschaden.

Kann ich den Schalter arretieren?

Ja. Zum Einschalten können Sie den Schalter nach vorne schieben, und sobald Sie mit der Arbeit fertig sind, wieder zurückschieben. Dadurch müssen Sie ihn nicht ständig gedrückt halten und wirken einer vorzeitigen Ermüdung entgegen.

Wie funktioniert die Einstellung für einen Gehrungsschnitt?

Dazu müssen Sie die Fußplatte lösen und so neigen, dass der gewünschte Winkel entsteht. Im Anschluss befestigen Sie sie in dieser Position und schon können Sie einen Gehrungsschnitt tätigen.

3. Meterk SN-14 – Stichsäge mit Lock-on-Switch

Weiter geht es mit der Meterk-Stichsäge SN-14, die mit einem Lock-on-Switch ausgestattet ist. Sie können also den Schalter arretieren und müssen ihn beim Dauereinsatz nicht ständig gedrückt halten. Zu einer angenehmen Handhabung tragen auch ein gummierter Griff und eine Staubabsaugung bei, sodass Sie den entstehenden Staub direkt entsorgen können. Der Sägeblattwechsel funktioniert ohne Werkzeuge, um möglichst viel Zeit zu sparen und dennoch einen flexiblen Einsatz zu ermöglichen. Mit dem richtigen Sägeblatt können Sie folgende Werkstoffe sägen:

  • Holz
  • Metall
  • Kunststoff
  • Stahl

Dank des 400-Watt-Motors und der Hubzahl von maximal 3.000 pro Minute erreichen Sie eine Schnitttiefe bis 65 Millimeter. Dabei können Sie die Hubzahl in sechs Stufen einstellen, um die Leistung dem Werkstoff anzupassen. Der Hersteller empfiehlt, Kunststoff mit den Stufen eins oder zwei und Stahl oder weiches Metall mit den Stufen drei oder vier zu sägen. Die Stufen fünf und sechs sind dagegen für ein schnelleres Vorankommen sowie Harthölzer gedacht. Dazu erhalten Sie im Lieferumfang vier passende Sägeblätter für Holz und vier Sägeblätter für Stahl.

Wie unterscheiden sich die Sägeblätter? Das wohl auffälligste Merkmal der Sägeblätter ist die Zahnung, sodass die Anzahl und der Abstand zwischen den Zacken variiert. Doch auch die Dicke und Breite der Sägeblätter kann unterschiedlich sein. Je nach Hersteller ist ein anderer Schaft vorhanden, der sich nur für gewisse Stichsägen eignet. Bei einem U- oder T-Schaft können Sie dagegen von einer erhöhten Kompatibilität mit anderen Herstellern ausgehen. Der wichtigste Unterschied ist das Material, aus dem das Sägeblatt besteht. Welches Sägeblatt sich für welchen Werkstoff eignet, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Mit der SN-14 von Meterk sind auch Gehrungsschnitte möglich. Dazu finden Sie im Paket einen Sechskantstiftschlüssel vor, mit dem Sie die Fußplatte zuerst im Gegenuhrzeigersinn lösen müssen. Stellen Sie dann den gewünschten Winkel ein und befestigen Sie die Platte im Uhrzeigersinn. Auf diese Weise sind Neigungsschnitte bis zu 45 Grad in beide Richtungen möglich.

Zusammenfassung

Die Stichsäge SN-14 von Meterk ist für unterschiedliche Werkstoffe ausgelegt, da Sie acht Sägeblätter erhalten und die Motorleistung individuell einstellen können. In Kombination mit einem einfachen und komfortablen Handling sind auch Sie für Ihre Do-it-yourself-Einsätze ausgerüstet.

FAQ

Welche Schnitttiefe erreicht die Meterk SN-14 bei Stahl?

Gemäß Hersteller können Sie bei Stahl eine Schnitttiefe von 4 Millimetern erreichen.

Ist die Einstellung des Pendelhubs möglich?

Nein. Die Meterk SN-14 ist nicht mit einem Pendelhub ausgestattet.

Kommt die Stichsäge von Meterk in einem Koffer?

Nein. Das Gerät erhalten Sie in einem Karton.

Wo sind weitere Sägeblätter erhältlich?

Sie können andere Sägeblätter entweder direkt beim Hersteller erwerben oder in jedem gewöhnlichen Baumarkt kaufen. Es muss kein originales Zubehör sein, sodass auch Sägeblätter von günstigen No-Name-Marken passen.

Eignet sich die Stichsäge für dickes Holz von 3 Zentimetern?

Bei Holz gibt der Hersteller eine maximale Tiefe von 6,5 Zentimetern an. Daher sollte der Einsatz durchaus machbar sein.

4. Black+Decker KS501-QS – Stichsäge mit ergonomischem Softgriff

Auf unserem Platz vier des großen Vergleichs befindet sich ein Gerät von Black+Decker, mit dem Sie Holz, Spanplatten, Kunststoff und Metall sägen können. Der Motor mit einer Leistung von 400 Watt und die umgesetzte Hubzahl von 3.000 pro Minute versprechen eine hohe Effizienz. Der integrierte Pendelhub setzt die Hubhöhe von 19 Millimetern noch besser um. Auch Gehrungsschnitte sind bis zu einem Winkel von 45 Grad möglich, sofern Sie die Grundplatte wie gewünscht verstellen.

Was sind Gehrungsschnitte? Ein Gehrungsschnitt ist ein Winkelschnitt, sodass Sie im Gegensatz zu einem 90-Grad-Schnitt keine rechtwinkligen Ecken erhalten. Wenn Sie zum Beispiel einen Fensterrahmen oder Sockelleisten selbst herstellen möchten, ist eine Winkelfunktion durchaus sinnvoll. Gerade in den Ecken machen sich zwei 45-Grad-Schnitte besser, die sich zu einem schönen 90-Grad-Winkel zusammenfügen lassen. Abgesehen davon können Sie zwei Platten besser verbinden, wenn es sich nicht um rechte Winkel handelt, da die Verbindungsflächen größer werden.

Die KS501-QS von Black+Decker ist mit einer Staubblasfunktion ausgestattet, welche die Schnittstelle von Staub säubert und so für eine präzisere Arbeit sorgt. Des Weiteren ermöglichen Ihnen der vibrationsarme Lauf und der ergonomische Softgriff eine ermüdungsfreie Arbeit. Damit Sie den Schalter nicht ständig drücken müssen, können Sie ihn einfach feststellen und die Säge funktioniert weiterhin. Für eine erhöhte Sicherheit befindet sich ein Schutzbügel vor dem Sägeblatt, der die Schnitttiefe jedoch nicht einschränkt. Black+Decker gibt diesbezüglich maximale Tiefen für unterschiedliche Materialien an:

  • Schnitttiefe bei Holz: 65 Millimeter
  • Schnitttiefe bei Stahl: 5 Millimeter
  • Schnitttiefe bei Aluminium: 10 Millimeter

Damit Sie direkt beim Erhalt der KS501-QS-Stichsäge loslegen können, stellt Ihnen der Hersteller ein Sägeblatt für Holz zur Verfügung. Aufgrund der Universal-Sägeblattaufnahme finden Sie später im Baumarkt passende Exemplare. Das 1,4 Kilogramm schwere Gerät müssen Sie zum Betrieb an eine 230-Volt-Steckdose anschließen. Dazu ist es mit einem langen Kabel von 2 Metern ausgestattet, um die Sturzgefahr einzudämmen und Ihnen den Einsatz eines Verlängerungskabels zu ersparen.

Zusammenfassung

Die Black+Decker-Stichsäge KS501-QS eignet sich für Heimwerker, da sie nur die wichtigsten Funktionen umfasst. Aus diesem Grund gehört sie zu den günstigsten Geräten in unserem großen Vergleich und beinhaltet dennoch einen starken Motor. Sie können damit sowohl Kurven als auch gerade Schnitte tätigen und profitieren von einem einfachen Handling.

FAQ

Gibt es einen Koffer zur Black+Decker KS501-QS?

Nein. Das Gerät kommt bei Ihnen in einem Karton an. Somit sollten Sie sich zur Lagerung zusätzlich einen Koffer erwerben, um die Langlebigkeit zu erhöhen.

Ist eine Beleuchtung integriert?

Nein. Die Black+Decker KS501-QS hat kein Licht, sodass Sie selbst für eine gute Beleuchtung sorgen müssen.

Wo gibt es den passenden Staubabsaugadapter?

Die Stichsäge von Black+Decker ist mit keiner Staubabsaugung ausgestattet, somit können Sie auch keinen Staubsauger anbringen. Einzig eine Staubblasfunktion ist vorhanden, welche die eingezeichnete Markierung von Spänen sowie Staub freihält.

Gibt es eine Garantie?

Ja. Sie erhalten vom Hersteller eine Garantiezeit von 2 Jahren ab Kaufdatum.

Bringt diese Stichsäge einen präzisen Gehrungsschnitt hin?

Ja. Sie sollten sich allerdings bei der Einstellung genug Zeit nehmen und alle Veränderungen wie beschrieben vornehmen. Wenn Sie zu hastig agieren, geht eher etwas schief.

5. Makita DJV 180 – Stichsäge für treue Makita-Kunden

Weiter geht es mit dem einzigen Akku-Gerät in unserem Vergleich, das vom bekannten Hersteller Makita kommt. Sie erwerben die DJV180-Stichsäge bei diesem Angebot ohne Akku, Ladegerät und Koffer. Auf diese Weise möchte der Hersteller treuen Kunden eine zusätzliche Investition ersparen, da die Akkus von Makita mit diversen Geräte kompatibel sind. Haben Sie also bereits ein Werkzeug mit einem 18-Volt-Akku und entsprechendem Ladegerät zu Hause, sind Sie bestens für den Gebrauch ausgestattet.

Was sind die Vorteile einer Akku-Stichsäge? Eine Akku-Stichsäge ist flexibel einsetzbar, da Sie nicht an eine Steckdose gebunden sind. Das fehlende Kabel hat auch den Vorteil, dass Sie selbst schwer zu erreichende Stellen sägen können. Das hat auch damit zu tun, dass die Geräte oftmals handlicher sind und ein geringes Gewicht aufweisen. Falls Sie mehrere elektrische Werkzeuge vom selben Hersteller erwerben, profitieren Sie zusätzlich von geringeren Kosten, da Sie nur einen Akku kaufen müssen. Solche Stichsägen haben allerdings auch einige Nachteile, die Sie in unserem Ratgeber erfahren.

Die Makita DJV180 können Sie für Metall, Holz und Kunststoff verwenden. Mit einer Hubzahl von 2.600 pro Minute und einer Hubhöhe von 26 Millimetern verspricht Ihnen der Hersteller ein erfolgreiches Vorankommen. Die Hubzahl können Sie selbst einstellen und auch der Pendelhub lässt sich in vier Stufen arretieren. Darüber hinaus sind Gehrungsschnitte bei einem Winkel bis 45 Grad möglich. Makita gibt bezüglich der Schnitttiefe unterschiedliche Werte an, die vom zu sägendem Material abhängen:

  • Schnitttiefe bei Holz: 135 Millimeter
  • Schnitttiefe bei Stahl: 10 Millimeter
  • Schnitttiefe bei Aluminium: 20 Millimeter

Für ein gutes Handling ist die DJV180-Stichsäge von Makita mit einem LED-Licht ausgerüstet, welches Ihnen selbst an dunklen Stellen ausreichend Licht zur Verfügung stellt. Damit Ihnen der Staub nicht die Sicht auf die Markierung versperrt, ist ein Gebläse verbaut. Ein ergonomischer Griff verspricht Ihnen dagegen einen guten Halt und somit eine bessere Kontrolle der Säge. Insgesamt kommt ein Gewicht von 2,3 Kilogramm zusammen, wobei die Schwere des Akkus noch nicht inbegriffen ist.

Zusammenfassung

Der Hersteller preist die DJV180-Stichsäge von Makita als Profigerät an, da Sie trotz Akkubetrieb von einer guten Leistung ausgehen können. Die Säge ist flexibel einsetzbar und lässt gerade sowie schräge Schnitte zu. Das Angebot ohne Zubehör eignet sich für jeden Makita-Kunden, der bereits eines oder mehrere Geräte des Herstellers zu Hause hat und unnötige Kosten verhindern will.

FAQ

Welcher Akku passt auf die Makita DJV180?

Sie können hierzu jeden 18-Volt-Akku von Makita verwenden. Fall Sie das Gerät für einen Dauereinsatz erwerben, sollte der Akku möglichst viele Amperestunden aufweisen.

Passen Sägeblätter von Bosch?

Ja. Die Makita DJV180 hat ein Schnellwechselsystem, das selbst mit Sägeblättern von Bosch kompatibel ist.

Lässt sich der Schalter arretieren?

Nein. Sie müssen den Schalter ständig gedrückt halten. Das hat Makita absichtlich so konstruiert, um die Akkuladung zu schonen.

Ist die Einstellung der Geschwindigkeit möglich?

Ja. Die Stichsäge ist mit einem Drehrad ausgestattet, über das Sie die Leistung des Motors einstellen können.

6. Hychika JS-100C – mit Laserführung ausgestattete Stichsäge

Auf unserem Platz sechs stellen wir Ihnen die Hychika-Stichsäge JS-100C vor, die einen der stärksten Motoren in unserem Vergleich aufweist. Mit 800 Watt und einer Hubzahl von 3.000 pro Minute verspricht Ihnen der Hersteller eine gute Bearbeitung von diversen Materialien wie Edelstahl, Metall, Kunststoff, Aluminium oder Holz. Sie können dazu sechs Geschwindigkeitsstufen anwählen, um die Leistung dem Werkstoff anzupassen. Es handelt sich um ein kabelgebundenes Gerät, welches Sie mit diversen Zubehören erwerben:

  • 2 x Sägeblatt für Metall und Aluminium
  • 4 x Sägeblatt für Holz
  • Parallelanschlag
  • Benutzerhandbuch
  • Garantiekarte für 24 Monate
Was ist ein Parallelanschlag? Ein Parallelanschlag ist ein Führungslineal, das Sie an der Werkstoffkante einhaken können. Sobald Sie die gewünschte Länge eingestellt haben, ist ein paralleler Schnitt zur Kante möglich. Den Parallelanschlag können Sie fix an der Stichsäge montieren, damit der Abstand stets derselbe bleibt. Auf diese Weise gelingen Ihnen exakte Schnitte, selbst ohne eine Markierung zu setzen.

Mit der JS-100C sind auch Gehrungsschnitte bis zu 45 Grad möglich. Beachten Sie dabei jedoch die Schnitttiefe, die bei Holz 110 Millimeter und bei Metall 10 Millimeter beträgt. Auch ein Pendelhub ist vorhanden, der Ihnen besonders bei kurvenreichen Arbeiten dient. Dank des seitlichen Hebels können Sie vier Stufen der Pendelbewegung auswählen. So lässt sich die Hubhöhe von 22 Millimetern gut nutzen, um jedes Material effizient zu sägen.

Hychika hat sich bei dieser Stichsäge viel getan, um Sie von den lästigen Spänen zu befreien. Hierzu gehört der Staubbläser, den Sie auf zwei Arten verwenden können. Drücken Sie den Schalter nach vorne, so bläst er die Markierung frei. Ist der Schalter hinten, dann leitet der Bläser den Staub in den hinteren Bereich und direkt in den montierten Allzwecksauger.

Der entstehende Staub beim Holzsägen kann Ihre Gesundheit belasten. Gelangt er nämlich in die Lungen, kann er sich dort absetzen und die Atemfunktion beeinträchtigen. Daher sollten Sie stets einen Schutzmaske tragen, falls Sie ohne Staubabsaugung arbeiten. Gröbere Späne gelangen dagegen auch einmal in die Augen, was im schlimmsten Fall zur Erblindung führt. Daher gehört auch eine Schutzbrille zur typischen Ausrüstung. Abgesehen von den entstehenden Spänen sollten Sie die Lautstärke nicht unterschätzen, denn ein regelmäßiger Einsatz könnte Ihren Ohren schaden. Wenn Sie also täglich einige Stunden mit dem Gerät sägen, gehört ein guter Gehörschutz dazu.

Hychika möchte Ihren Einsatz mit der Stichsäge erleichtern, weshalb Sie von einer Laserführung profitieren. Außerdem ist eine magnetische Aufbewahrungsbox für Ihre Sägeblätter integriert, sodass Sie immer alle benötigten Blätter beisammen haben. Der Sägeblattwechsel gestaltet sich erdenklich einfach, ein Schnellspannfutter erübrigt den Einsatz von Werkzeugen. Darüber hinaus können Sie den On-Schalter arretieren, um eine Ermüdung hinauszuzögern. Auch das relativ geringe Gewicht von 2,5 Kilogramm verspricht einen angenehmen Einsatz.

Zusammenfassung

Die Stichsäge JS-100C von Hychika integriert einen leistungsstarken Motor, der sich jedem Werkstoff anpassen lässt. Neben geraden und schrägen Schnitten profitieren Sie auch von dem Pendelhub. Für eine komfortable Bedienung ist das Gerät mit einer Laserführung, einer Aufbewahrungsbox, einem Arretierungsknopf und einem Staubgebläse ausgestattet – ein Rundumpaket mit allen wichtigen Inhalten.

FAQ

Lässt sich die Fußplatte abnehmen?

Ja. Sie können die Platte mit einem Sechskantstiftschlüssel demontieren. Für einen Gehrungsschnitt müssen Sie die Schrauben jedoch nur ein wenig lösen, die Platte ausrichten und die Schrauben danach wieder befestigen.

Kommt die Hychika JS-100C in einem Koffer?

Ja. Sie erhalten die Stichsäge in einem Koffer, der sich zum Transport und genauso für eine werkzeuggerechte Lagerung eignet.

Ist eine Schutzbrille immer nötig?

Ja. Egal mit welcher Stichsäge Sie arbeiten, es kann immer etwas in die Augen gelangen. Achten sie darauf, dass es sich um eine hochwertige Brille handelt. Anderenfalls riskieren Sie ungenaue Schnittergebnisse aufgrund der schlechten Sicht.

Eignet sich die Stichsäge für Laminat?

Ja. Sie können mit der Hychika JS-100C auch Laminat schneiden. Gemäß Verkäufer eignet sich ein Laminatschneider aber besser.

Ist es möglich, dickeres Holz zu sägen?

Ja, das ist durchaus möglich. Beachten Sie die maximale Schnitttiefe von Holz, die bei der Säge von Hychika 11 Zentimeter beträgt.

7. Makita 4351FCTJ – Stichsäge mit elektronisch einstellbarer Hubzahl

Die nächste Stichsäge in unserem großen Vergleich ist die Makita 4351FCTJ mit einstellbarer Hubzahl. So lässt sich die 720-Watt-Leistung des Motors den unterschiedlichen Werkstoffen anpassen. Mit einer maximalen Hubzahl von 2.800 pro Minute und einer Hubhöhe von 26 Millimetern reduziert sich Ihre Arbeitszeit. Dabei können Sie den Pendelhub in vier Stufen einstellen. Im Lieferpaket sind alle wichtigen Zubehöre bereits vorhanden:

  • 4351FCTJ-Stichsäge
  • 2 x Sägeblatt B-22 für saubere Schnitte in Kunststoff, Aluminium und Weichstahl
  • 2 x Sägeblatt B-13 für grobe Schnitte in Sperrholz und Kunststoff
  • 2 x Sägeblatt B-10 für saubere Schnitte in Sperrholz und Kunststoff
  • Spanreißschutz
  • Absaugstutzen
  • Gleitschuh aus Kunststoff
  • Sechskantstiftschlüssel
  • Makpac der Größe 1

Die Stichsäge von Makita wiegt insgesamt 2,5 Kilogramm und ist vom Stromnetz abhängig. Der Hersteller verspricht einen leisen und vibrationsarmen Lauf, sodass Sie selbst bei einem Dauereinsatz kaum ermüden. Auch eine LED sorgt dafür, dass der Einsatz komfortabel ist und die Lichtverhältnisse für eine höhere Sicherheit stimmen. Den Sägeblattwechsel können Sie aufgrund des Schnellspannbügels ohne Werkzeuge vollziehen. Des Weiteren hat die 4351FCTJ-Stichsäge eine Staubabsaugung, an die Sie einen effektiven Industriesauger montieren können.

Stichsägen sind keine harmlosen Geräte, denn schnell befindet sich ein Finger im Sägeblatt. Daher sollten Sie bei der Verwendung immer vorsichtig sein und selbst nach jahrelanger Erfahrung das Gerät nicht unterschätzen. Die wichtigsten Sicherheitshinweise möchten wir Ihnen aufzeigen:

  1. Ihr Arbeitsumfeld muss sauber sowie gut beleuchtet sein und auch Sie sollten sich für den Einsatz mit einer Stichsäge richtig ausrüsten.
  2. Kinder und unbefugte Personen sollten sich immer in einem gewissen Abstand zur Stichsäge aufhalten und sie niemals bedienen.
  3. Verwenden Sie eine Stichsäge niemals in der Nähe von explosionsgefährdeten Umgebungen.
  4. Wenn Sie Veränderungen vornehmen möchten wie beispielsweise einen Sägeblattwechsel oder eine Winkeleinstellung, so ziehen Sie davor immer den Netzstecker.
  5. Unter Drogen-, Alkohol- oder Medikamenteneinfluss ist von einer Verwendung abzusehen. Selbst Ablenkung oder mangelnde Konzentration sollten Sie vermeiden.
  6. Falls die Stichsäge kaputt ist, dürfen Sie sie nicht mehr bedienen. Nehmen Sie in dem Fall mit dem Hersteller Kontakt auf und lassen eine Reparatur durchführen.

Lesen Sie vor der ersten Verwendung unbedingt die Gebrauchsanweisung aufmerksam durch. Halten Sie sich exakt an die Anleitung des Herstellers, um Unfälle zu verhindern und eine falsche Handhabung zu vermeiden.

Die Makita-Stichsäge eignet sich nicht nur für gerade Schnitte, denn auch eine Winkelverstellung bis zu 45 Grad ist möglich. Bei jeder Einstellung erreichen Sie bei Holz eine Schnitttiefe von 135 Millimetern und bei Metall sind es 20 Millimeter. Sofern Sie auch Stahl sägen möchten, verkürzt sich die maximale Tiefe auf 10 Millimeter.

Zusammenfassung

Die 4351FCTJ-Stichsäge von Makita ist auf eine effiziente Arbeitsweise ausgelegt, da sie einen starken Motor mit einem flexiblen Pendelhub vereint. Gleichzeitig kommt die Handhabung nicht zu kurz, abgesehen von der Staubabsaugung profitieren Sie von einer Beleuchtung und einem werkzeuglosen Sägeblattwechsel – ein gutes Gerät für Heim- und Handwerker.

FAQ

Funktioniert die Stichsäge auch ohne Absaugung?

Ja. In diesem Fall bläst die Makita 4351FCTJ den Staub hinten raus. Wir empfehlen dennoch die Anwendung mit einem geeigneten Staubsauger, denn die Vorrichtung dient Ihrer Gesundheit.

Gibt es auch ein Gebläse?

Nein. Daher sollten Sie einen leistungsstarken Allzwecksauger montieren, der den gesamten Staub ansaugen kann. Andernfalls schränken die Späne Ihre Sicht auf die Schnittlinie ein.

Worin liegt der Unterschied zur 4351FCTK-Stichsäge?

Bei der 4351FCTJ-Stichsäge ist ein originales Makpac dabei. Im Gegensatz dazu erhalten Sie bei der 4351FCTK-Version nur einen gewöhnlichen Kunststoff-Koffer, der sich nicht stapeln lässt.

Woher bezieht die Makita 4351FCTJ-Stichsäge die Energie?

Hierbei handelt es sich um ein kabelgebundenes Gerät. Sie benötigen zur Verwendung eine 230-Volt-Steckdose, die Sie in jedem Haushalt vorfinden.

Muss der Schalter ständig gedrückt bleiben?

Nein. Sobald Sie den Einschalter drücken, bleibt er auf der Position.

8. Kawasaki KEJS 800 – Stichsäge mit 800-Watt-Motor

Auf unserem Platz acht befindet sich die Kawasaki-Stichsäge KEJS 800, die in den typischen Herstellerfarben Grün und Schwarz daherkommt. Mit ihr können Sie beispielsweise Trockenbauplatten, Küchenarbeitsplatten, Kunststoffrohre oder Bleche sägen. Ein starker Motor mit 800 Watt und eine Hubzahl von maximal 2.900 pro Minute, die Sie mit einem Drehrad selbst regulieren können, stellen die nötige Kraft zur Verfügung. Für einen effizienteren Einsatz ist auch ein Pendelhub vorhanden, der sich in vier Stufen einstellen lässt. Damit Sie beim Erhalt des Paketes sofort loslegen können, sind folgende Teile im Lieferumfang enthalten:

  • KEJS-800-Stichsäge
  • 4 x Sägeblatt
  • Adapter für die Staubabsaugung
  • Parallelanschlag

Mit der Kawasaki-Stichsäge sind bei Holz Schnitte bis zu einer Tiefe von 85 Millimetern möglich. Bei Kunststoff verkürzt sich die Tiefe auf 12 Millimeter und bei Eisen beträgt sie noch 8 Millimeter. Damit Sie darüber hinaus auch Gehrungsschnitte vollziehen können, lässt sich die Grundplatte in beide Richtungen bis zu 45 Grad neigen.

Sind mit einer Stichsäge Tauchschnitte möglich? Ja, allerdings nur bei den Modellen mit Pendelhub. Dazu neigen Sie die Stichsäge beim Eintauchen in das Material ein wenig nach vorne, sodass die Spitze des Sägeblattes mit der gezackten Seite auftrifft. So arbeitet sich das Sägeblatt langsam in den Werkstoff und Sie müssen nicht vom Rand aus beginnen. Seien Sie jedoch vorsichtig und üben Sie nicht zu viel Druck aus, ansonsten könnte etwas kaputt gehen. Tauchschnitte benötigen Sie zum Beispiel, um eine Küchenplatte mit Beckenaussparung oder Dekorationen wie Buchstaben zu sägen. Eine Erklärung der gewöhnlichen Anwendung mit vielen wertvollen Tipps finden Sie in unserem Ratgeber.

Der Hersteller hat bei der Produktion der KEJS 800 viel Wert auf ein komfortables Handling gelegt. Daher benötigen Sie zum Wechsel der Sägeblätter kein Werkzeug und mit wenigen Handgriffen ist das neue Sägeblatt eingesetzt. Das 2,6 Kilogramm schwere Gerät ist außerdem mit einem LED-Licht und einer Aufbewahrungsbox für die Sägeblätter ausgestattet. Für Sie bedeutet das eine bessere Sicht, und alle benötigten Zubehöre sind stets in Reichweite. Dank der integrierten Staubabsaugung lässt sich einfach ein Allzwecksauger anschließen, der alle Späne und den Staub einsaugt.

Zusammenfassung

Die KEJS-800-Stichsäge von Kawasaki ist für alle Heimwerker gedacht, die keine große Investition für ein gutes Gerät tätigen möchten. Ein starker und zugleich einstellbarer Motor mit einer Pendelhubfunktion sorgt für eine schnelle Arbeitsweise. Unterschiedliche Zubehöre und Funktionen vereinfachen die Handhabung und garantieren Ihnen gemäß Hersteller eine hohe Zufriedenheit.

FAQ

Wo gibt es Ersatzsägeblätter?

Sie können für die Kawasaki KEJS 800 alle Sägeblätter mit einem T-Schaft verwenden. Entweder Sie kaufen sie direkt im Internet oder Sie suchen im Baumarkt.

Gibt es zur Kawasaki KEJS 800 einen Koffer?

Nein. Die Stichsäge kommt in einem gewöhnlichen Karton.

Was soll ich tun, wenn die versprochenen Sägeblätter nicht im Paket sind?

Wahrscheinlich haben Sie sie nicht gefunden, da sie in der speziellen Aufbewahrungsbox liegen. Sie befindet sich direkt unter dem Anschluss der Staubabsaugung und lässt sich ausziehen. Falls die Sägeblätter nicht darin sind, sollten Sie den Hersteller kontaktieren.

Ist eine Laserführung bei dieser Stichsäge vorhanden?

Nein. Allerdings hat Kawasaki ein starkes LED-Arbeitslicht verbaut, welches für eine bessere Sicht sorgt.

9. Teccpo TAJS01P – Stichsäge mit zwei Möglichkeiten der Staubentsorgung

Weiter geht es mit der Stichsäge von Teccpo, die über eine integrierte Staubabsaugung verfügt. Sie haben die Möglichkeit, den Luftauslass nach hinten oder nach vorne einzustellen. Bei der ersten Einstellung lässt sich ein Staubsauger montieren, sodass der Staub sofort eingesaugt wird. Falls Sie den anderen Luftauslass wählen, bläst die Teccpo TAJS01P die Späne von der Markierung weg, sodass exaktere Schnitte wegen einer besseren Sicht möglich sind. Abgesehen vom Schalter für die Staubabsaugung sind noch weitere Einstellungsmöglichkeiten vorhanden:

  1. Ein- und Ausschalter auf der Unterseite des Griffs
  2. Schalter zur Arretierung des Einschalters seitlich des Griffs
  3. Geschwindigkeitseinstellung vorne beim Griff mit sechs Stufen
  4. Ein- und Ausschalter für den Laser an der Front
  5. Schalter für den Pendelhub seitlich in der Nähe der Grundplatte mit vier Stufen
Damit Sie mit dem Angebot von Teccpo zufrieden sind, erhalten Sie eine Garantie von 24 Monaten. Der Hersteller verspricht, dass er bei Fragen innerhalb von 30 Minuten antwortet. Ihre Probleme werden gemäß Teccpo ernst genommen, sodass die Stichsäge schnell wieder einsatzbereit ist.

Wie erwähnt, ist bei der TAJS01P-Stichsäge eine Laserführung verbaut. Sie soll Ihnen gerade Schnittlinien anzeigen und somit präzise Ergebnisse ermöglichen. Auch der Anti-Rutsch-Griff sorgt für eine bessere Kontrolle, was Ihre Sicherheit und die Präzision erhöht. Den Sägeblattwechsel können Sie gänzlich ohne Werkzeuge vollziehen, um bei der Anwendung Zeit zu sparen. Für eine erhöhte Sicherheit ist auch eine transparente Schutzabdeckung vorhanden, die sich direkt vor dem Sägeblatt befindet. Es sind bereits einige Sägeblätter im Lieferumfang enthalten, damit Ihnen für Ihre erste Anwendung nichts mehr fehlt:

  • Stichsäge von Teccpo
  • 2 x Sägeblatt für Metall
  • 4 x Sägeblatt für Holz
  • Parallelanschlag
  • Staubsaugeradapter
  • Sechskantstiftschlüssel
  • Bedienungsanleitung
  • Transportkoffer

Die 2,5 Kilogramm schwere Teccpo-Stichsäge ist mit einem 800-Watt-Motor ausgerüstet, der eine Hubzahl bis zu 3.000 pro Minute erreicht. Je nach Material können Sie unterschiedliche Schnitttiefen erreichen, so sind bei Holz 100 Millimeter möglich und bei Metall 10 Millimeter. Abgesehen von der Pendelhubfunktion sind auch Gehrungsschnitte realisierbar, indem Sie die Grundplatte maximal 45 Grad nach links oder rechts drehen.

Sind mit einer Stichsäge auch runde Schnitte möglich? Ja. Verwenden Sie dazu ein flexibles, dünnes und passendes Sägeblatt für Ihren Werkstoff. Nachdem Sie die Markierung auf dem Material angebracht haben, können Sie entweder mittels Tauchschnitt oder von der Kante zur Linie vordringen. Halten Sie die Stichsäge beim runden Schnitt möglichst oberhalb der Sägeachse, um eine erhöhte Kontrolle zu erreichen. Falls der Kreis sehr klein oder die Kurve zu eng ist, sollten Sie einige Vorbohrungen vornehmen, sodass Sie das Sägeblatt besser drehen können.

Zusammenfassung

Die TAJS01P-Stichsäge von Teccpo ist ein günstiges Komplettpaket. Sie erwerben ein leistungsstarkes Gerät mit dem wichtigsten Zubehör. Die benutzerfreundliche Handhabung und diverse Einstellungsmöglichkeiten sorgen für einen flexiblen Einsatz.

FAQ

Passen auch die Sägeblätter von Bosch?

Ja. Sie können bei der Teccpo TAJS01P auch Sägeblätter von anderen Herstellern oder vom Baumarkt montieren.

Ist der Laser fix montiert?

Ja. Gemäß Hersteller können Sie den Laser nicht einstellen. Falls er abweichen sollte und keine geraden Linien anzeigt, sollten Sie mit dem Hersteller in Kontakt treten.

Besteht die gesamte Teccpo-Stichsäge TAJS01P aus Kunststoff?

Nein. Der Handgriff ist mit einem soften Gummi für einen besseren Halt ausgestattet und das Getriebe ist laut Hersteller mit einer Metallschutzhülle überzogen.

Lässt sich der Einschalter arretieren?

Ja. Ein Lock-on-Switch ermöglicht es Ihnen, den Schalter zu blockieren. Das vereinfacht Ihre Anwendung, da Sie nicht ständig die Kraft zum Drücken aufwenden müssen.

Ist das Gerät vergleichbar mit einer Makita-Stichsäge?

Der Hersteller betont, dass Sie aufgrund des starken Motors, der Pendelhubfunktion und der hohen Hubzahl von einer ähnlichen Leistung wie bei einer Makita-Stichsäge ausgehen können.

10. Bosch PST 800 PEL – Stichsäge mit SDS-System

Auf unseren Platz zehn hat es die Bosch PST 800 PEL geschafft, die dank des SDS-Systems einen werkzeuglosen Sägeblattwechsel zulässt. Die 2 Kilogramm schwere Stichsäge ist mit einem 530-Watt-Motor ausgestattet, der eine Hubzahl von 3.000 pro Minute erreicht. Damit können Sie Schnitttiefen bis zu 80 Millimetern bei Holz, 12 Millimetern bei Aluminium und 5 Millimetern bei Stahl erreichen. Im Lieferumfang ist bereits ein Sägeblatt für Holz enthalten, wobei Ihnen der mitgelieferte Spanreißschutz schöne Kanten ermöglicht. Zusätzlich erhalten Sie einen Koffer und eine CutControl.

Die CutControl ist eine montierbare Schablone, die Sie vor der Grundplatte befestigen können. Die transparente Verlängerung zeigt Ihnen drei Striche an, sodass Sie bei geraden und geneigten Schnitten wissen, an welcher Stelle das Sägeblatt sägen wird. Dank durchsichtigem Kunststoff können Sie die aufgedruckten Linien mit Ihrer gezeichneten Linie abgleichen und so noch präzisere Schnitte herausholen. Die CutControl ist eine einzigartige Schnitthilfe, die bisher nur bei Bosch vorkommt.

Für eine angenehme Handhabung lässt sich der Pendelhub in vier Stufen einstellen. Der Hersteller hat großen Wert auf ein ermüdungsfreies Werken gelegt, weshalb die PST 800 PEL mit einer Low-Vibration-Technologie und einem ergonomischen Softgriff daherkommt. Das integrierte Sägeblattdepot kann bis zu sechs Sägeblätter aufnehmen und am Kabel befindet sich eine Aufhängevorrichtung zur besseren Lagerung. Auch hier ist eine Staubabsaugung vorhanden, sodass Sie jeden geeigneten Staubsauger anschließen können. Dazu lässt sich auch eine Blasluftfunktion zuschalten, welche die Schnittlinie frei von Staub hält.

Wie funktioniert der Sägeblattwechsel bei einer Stichsäge? Das ist von Hersteller zu Hersteller ein wenig unterschiedlich. Meist müssen Sie die Aufnahmeklemme aufdrehen, das gewünschte Sägeblatt einsetzen und die Klemme wieder zudrehen. Manchmal erübrigt sich das Zudrehen, da das Sägeblatt durch einen Mechanismus einhakt. Lesen Sie zu einem korrekten Sägeblattwechsel immer vor der ersten Verwendung die Bedienungsanleitung, so können Sie nichts falsch machen.

Zusammenfassung

Die Stichsäge PST 800 PEL von Bosch eignet sich für anspruchsvolle Heimwerker, die auf eine hohe Leistung und eine gute Effizienz setzen. Der Pendelhub und die vibrationsarme Bauweise versprechen Ihnen einen flexiblen sowie präzisen Einsatz. Doch auch Anfänger können mit dem Bosch-Gerät einfach hantieren, die CutControl und das SDS-System ermöglichen gemäß Hersteller Top-Ergebnisse für ungeübte Säger.

FAQ

Gibt es einen Laser zur Bosch PST 800 PEL?

Nein. Allerdings ist die CutControl im Paket inbegriffen, welche eine Laserführung ersetzt.

Lässt sich ein Staubsauger anschließen?

Ja. Sie erhalten zur Bosch PST 800 PEL einen Anschlussstutzen, an den Sie einen geeigneten Staubsauger montieren können. Auf diese Weise wird der entstehende Staub sofort entsorgt.

Handelt es sich bei dem Koffer um eine L-BOXX?

Nein. Es ist ein gewöhnlicher Transportkoffer von Bosch, der sich jedoch nicht wie die L-BOXX stapeln lässt. Dennoch sorgt der Koffer für einen sicheren Transport und eine ideale Lagerung des Geräts.

Wie sieht es mit der Garantie aus?

Wenn Sie die Stichsäge bei Bosch erwerben, erhalten Sie eine Garantie von 2 Jahren ab Kaufdatum. Innerhalb von 4 Wochen haben Sie dann Zeit, das Gerät auf der Bosch-Homepage zu registrieren, um ein zusätzliches Jahr herauszuholen.

Wo ist der Akku erhältlich?

Die Stichsäge von Bosch ist kabelgebunden, sodass Sie keinen Akku benötigen. Es ist bereits ein Kabel mit der Länge von 2 Metern montiert, um den Einsatz zu vereinfachen.

11. LUX-TOOLS STS-550/65 – Stichsäge inklusive Parallelanschlag

Weiter geht es mit der Stichsäge STS-550/65 von LUX-TOOLS, die Sie inklusive des passenden Parallelanschlags erhalten. Mit diesem Zubehör gelangen Ihnen parallele Schnitte gänzlich ohne Markierung. Des Weiteren bekommen Sie ein Sägeblatt für Holz, einen Sechskantstiftschlüssel und einen Staubsaugeranschluss. Auf diese Weise sind Sie ideal für Ihren ersten Einsatz ausgerüstet und benötigen eventuell nur noch Zusatzsägeblätter.

LUX-TOOLS bietet Ihnen passend zu den Stichsägen unterschiedliche Sägeblätter-Sets an. Je nach Einsatz eignet sich das eine oder andere Angebot besser für Sie. Zu einem günstigen Preis finden Sie zum Beispiel ein zehnteiliges Stichsägeblatt-Set mit drei HCS-Sägeblättern für Holz sowie Kunststoff, fünf HCS-Sägeblättern für Holz und zwei HSS-Sägeblättern für Metall. Falls Ihnen das nicht zusagt, finden Sie weitere Angebote von LUX-TOOLS oder auch anderen Herstellern im Internet. Die benötigten Ersatzsägeblätter sind auch in jedem Baumarkt erhältlich.

Die LUX-TOOLS STS-550/65 hat einen 550-Watt-Motor, der eine Hubzahl bis zu 2.600 pro Minute erreicht. Ein dreistufiger Pendelhub ermöglicht Ihnen selbst Kurvenschnitte und eine erhöhte Effizienz. Auch die Geschwindigkeit können Sie mit dem Drehrad flexibel einstellen, um die Leistung des Motors dem jeweiligen Werkstoff anzupassen. Mit einer maximalen Schnitttiefe von 65 Millimetern bei Holz und 6 Millimetern bei Metall ist eine vielseitige Anwendung gewährleistet. Darüber hinaus sind Gehrungsschnitte bis zu einem Winkel von 45 Grad möglich, sodass Sie auch geneigte Schnitte erhalten.

Wie Sie wahrscheinlich bereits am Lieferumfang gesehen haben, ist auch eine Staubabsaugung integriert. Hier lässt sich ein gewöhnlicher Allzwecksauger anschließen, der den entstehenden Staub direkt entsorgt. Der Werkzeugwechsel funktioniert ohne zusätzliches Werkzeug. Den Sechskantstiftschlüssel benötigen Sie lediglich, um die Grundplatte für die gewünschte Neigung einzustellen. Zur Stromzufuhr ist bereits ein 3 Meter langes Kabel vorhanden, für welches Sie in eine 230-Volt-Steckdose benötigen.

Zusammenfassung

Die Stichsäge STS-550/65 von LUX-TOOLS erhalten Sie mit einem praktischen Parallelanschlag, sodass Sie mit dem kraftvollen Motor präzise Ergebnisse erhalten. Die Einstellungsmöglichkeiten des Pendelhubs sowie der Geschwindigkeit, die Staubabsaugung, der werkzeuglose Sägeblattwechsel und das lange Kabel versprechen Ihnen auch ein komfortables Handling.

FAQ

Gibt es zur LUX-TOOLS STS-550/65 einen Koffer?

Nein. Die Stichsäge erhalten Sie in einem Karton, sodass Sie sich für die Lagerung und den Transport einen passenden Koffer erwerben sollten.

Ist der Akku auch im Lieferumfang enthalten?

Bei der STS-550/65 handelt es sich nicht um eine Akku-Stichsäge, Sie müssen das Gerät am Netzstrom anhängen. Hierzu reicht jede gewöhnliche 230-Volt-Steckdose aus.

Eignet sich die Stichsäge von LUX-TOOLS, um Arbeitsplatten zu sägen?

Laut Hersteller ist ein solcher Einsatz möglich, Sie sollten lediglich die maximale Schnitttiefe beachten.

Passen auch die Sägeblätter von anderen Herstellern?

Ja. Die LUX-TOOLS STS-550/65 ist mit allen T-Schaft-Sägeblättern kompatibel.

Wie viele Sägeblätter sind im Lieferumfang enthalten?

Sie erhalten zur Stichsäge ein Sägeblatt, das sich für Holz eignet.

Verfügt das Gerät über eine Beleuchtung?

Nein. Es ist kein Licht vorhanden, sodass Sie selbst für eine gute Beleuchtung sorgen sollten.

12. Tacklife PJS02A-DE – Stichsäge mit starker LED-Beleuchtung

Unseren großen Vergleich schließen wir mit der Tacklife-Stichsäge PJS02A-DE ab, die mit einem starken LED-Licht ausgestattet ist. Für eine noch bessere Sicht ist eine Laserführung vorhanden, die Sie separat zuschalten können. Sowohl beim geraden Schnitt als auch beim Gehrungsschnitt von 45 Grad zeigt Ihnen der Laser die Schnittlinie verlässlich an. Für eine noch höhere Benutzerfreundlichkeit ist ein werkzeugloser Sägeblattwechsel möglich. Außerdem ist eine Staubabsaugung verbaut, sodass Sie den entstehenden Staub direkt entsorgen können. Mit einem Knopfdruck machen Sie daraus ein Gebläse, welches die Schnittlinie von Spänen befreit. Der Einschaltknopf lässt sich einfach arretieren, um eine Ermüdung der Hand hinauszuzögern.

Kann ich Stichsägen auch mieten? Ja. Eine hochwertige Stichsäge kostet einige Euros, weshalb sich ein Kauf für einen einmaligen kurzen Einsatz kaum lohnt. In diesem Fall eignet sich die Miete des Geräts viel besser, was bei Stichsägen durchaus möglich ist. Informieren Sie sich dazu am besten in Ihrem Baumarkt oder suchen Sie im Internet nach entsprechenden Angeboten. Sie können je nach Wohnort variieren, wobei die meisten Baumärkte einen solchen Mietservice anbieten. Worauf Sie achten sollten, um eine für Ihren Einsatz passende Stichsäge zu erhalten, erfahren Sie in unserem Ratgeber bei den Kaufkriterien.

Die Hersteller haben bei der PJS02A-DE-Stichsäge einen 800-Watt-Motor verbaut, der eine Hubzahl von 3.000 pro Minute erreicht. Die Geschwindigkeit können Sie in sechs Stufen selbst regulieren, um für Materialien wie Plastik, Holz, Stahlplatten oder Aluminium die passende Leistung zu wählen. Sie können auf einen Pendelhub zurückgreifen, bei dem vier Positionen möglich sind. Die Hubhöhe beträgt immer 22 Millimeter und die Schnitttiefe bei Holz 100 Millimeter. Sobald Sie Metall sägen möchten, sollten Sie die maximale Schnitttiefe von 10 Millimetern beachten. Im Lieferumfang ist alles enthalten, was Sie für einen Einsatz benötigen:

  • PJS02A-DE-Stichsäge
  • 4 x Sägeblatt für Holz
  • 2 x Sägeblatt für Metall
  • Sechskantstiftschlüssel
  • Parallelanschlag
  • Koffer

Zusammenfassung

Die PJS02A-DE-Stichsäge von Tacklife erhalten Sie mit einem 6,7-Ampere-Kupfermotor, der laut Hersteller eine starke Schnittkraft liefert. Für einen hohen Komfort lässt sich der Einschalter arretieren, die Hubzahl sowie der Pendelhub einstellen und der Sägeblattwechsel ohne Werkzeuge vollziehen. Dazu ist im Lieferumfang alles Wichtige enthalten, sodass Sie keine weiteren Investitionen tätigen müssen.

FAQ

Ist bei der Arbeit mit der Tacklife PJS02A-DE immer eine Schutzbrille nötig?

Ja. Wir raten Ihnen dazu, stets eine Schutzbrille zu tragen. Es kann nämlich jederzeit passieren, dass Ihnen ein Stück des Materials ins Auge gerät und schlimme Verletzungen verursacht. Abgesehen davon belastet die staubige Luft Ihre Augen zusätzlich.

Leuchtet das Licht automatisch, sobald die Stichsäge läuft?

Nein. Sie haben die Möglichkeit, das Licht alleine einzuschalten. An derselben Stelle können Sie auch den Laser zuschalten oder beides wieder beenden.

Gibt es einen Pendelhub?

Ja. Sie können den Pendelhub weglassen und so präzise sowie gerade Schnitte sägen. Falls Sie mit dem Pendelhub arbeiten möchten, sind drei Stufen möglich. In der ersten Stufe ist nur eine geringe Bewegung bemerkbar und in der dritten kommt eine aggressive Bewegung zustande.

Kann ich den Laser einstellen?

Ja, Sie können die Laserführung selbstständig ausrichten. In der Bedienungsanleitung steht mehr dazu. Falls Ihnen die Informationen nicht ausreicent, finden Sie im Internet auch entsprechende Videos.

Wie lange ist das Stromkabel der Stichsäge?

Das Kabel der Tacklife PJS02A-DE ist 3 Meter lang. Damit Sie einen mühsamen Kabelsalat verhindern können, stellt Ihnen der Hersteller ein Klettband zur Verfügung, mit dem sich das Kabel einwickeln lässt.

Was ist eine Stichsäge?

Stichsäge VergleichEine Stichsäge ist ein elektrisches Werkzeug, das sich zum Trennen von unterschiedlichen Materialien wie Holz, Metall oder Kunststoff eignet. Vereinfacht gesagt, handelt es sich um eine motorisierte Laubsäge, die schon fast jeder einmal in der Hand gehabt hat. Das eingespannte Sägeblatt bewegt sich dafür hoch und runter, sodass sich fortlaufend Sägespäne aus dem Material lösen und dadurch ein Schnitt entsteht. Aus diesem Grund handelt es sich um ein spanendes Verfahren.

Mit einer Stichsäge können Sie gerade Schnitte tätigen, wenn Sie zum Beispiel Holzlatten für ein Möbel kürzen müssen. Fast alle Geräte lassen sich auch leicht neigen, sodass Gehrungsschnitte in einem gewissen Winkel möglich sind. Möchten Sie beispielsweise einen Fensterrahmen selbst herstellen, benötigen Sie an den Ecken zwei 45-Grad-Winkel, um einen schönen 90-Grad-Winkel zu erreichen. In dem Moment kann eine einstellbare Neigung für einen schnelleren und präziseren Schnitt sorgen.

Stichsägen sind sehr flexibel einsetzbar und sie eignen sich für diverse Einsätze. Daher profitieren Handwerker gleichermaßen wie Heimwerker oder Anfänger. Die einfache Handhabung und die diversen Schutzfunktionen ermöglichen eine unfallfreie Anwendung und dennoch sollten Sie stets mit der gesamten Aufmerksamkeit bei der Arbeit sein.

Wenn Sie an einer hohen Effizienz interessiert sind, so sollten Sie auf eine Stichsäge mit Pendelhub zurückgreifen. Das Sägeblatt bewegt sich in dem Fall nicht nur nach oben und unten, sondern auch nach vorne und zurück. Die zusätzliche Bewegung kann die Prozessgeschwindigkeit bis auf das Doppelte erhöhen und auch Kurvenschnitte sind einfacher zu bewerkstelligen. Allerdings sinkt mit einem starken Pendelhub automatisch die Präzision. Wenn Sie also die entstehende Holzkante im Anschluss noch bearbeiten möchten, ist das kein Problem. Bei anderen Materialien oder exakten Holzschnitten sollten Sie dagegen besser ohne Pendelhub arbeiten.

Wie ist eine Stichsäge aufgebaut?

Stichsäge TestJede Stichsäge weist diverse Bestandteile auf, die zusammen agieren und so ein gute Bearbeitung des Werkstoffes garantieren. Dabei ist jedoch kein Teil so wichtig wie der Elektromotor. Von einem Akku oder Netzstrom bezieht er die benötigte Energie und beginnt sich zu drehen. Die Rotation wandelt er in die mechanische Bewegung um, sodass sich das Sägeblatt hoch und runter bewegt. Ab dem Moment übernimmt das Sägeblatt die meiste Arbeit, denn durch die Zähne– die immer nach oben stehen – löst es bei der Aufwärtsbewegung Späne aus dem Material.

Damit Sie die Säge eben auf dem Werkstoff führen können, ist auch immer eine Fußplatte – auch Sägeschuh oder Auflageplatte genannt – montiert. Je nach Modell besteht sie aus Kunststoff, Aluminium oder Stahl. Der Sägeschuh ist besonders wichtig, wenn Sie Gehrungsschnitte vornehmen möchten. Dazu neigen Sie nämlich die Platte, sodass das Gerät schief steht, sobald Sie die Grundplatte eben absetzen.

Sobald Sie den Pendelhub eingeschalten haben, bewegt sich das Sägeblatt auch nach vorne und zurück. Dann ist eine gute Harmonie der zwei Bewegungen gefragt, um den größten Nutzen daraus zu ziehen. Läuft das Sägeblatt nach unten, so geht es gleichzeitig nach hinten. In diesem Moment sägt es nicht, sodass keine Vorwärtsbewegung nötig ist. Sobald das Sägeblatt den untersten Punkt erreicht, geht es wieder nach oben. Zur Herauslösung der Späne bei der Aufwärtsbewegung kommt noch die Bewegung nach vorne hinzu, sodass die kleinen Zähne stärker ins Material eintauchen und dadurch mehr Späne herauslösen.

Wie verwenden Sie eine Stichsäge richtig?

FrageBei einer falschen Verwendung birgt eine Stichsäge viele Gefahren. Gerade Anfänger können viele Fehler machen, doch auch erfahrene Handwerker sollten niemals den Automatismus arbeiten lassen. Damit Ihnen keine Missgeschicke passieren und Sie saubere Schnitte sägen, möchten wir Ihnen die Hauptschritte kurz aufzeigen.

  1. Lesen Sie zu Beginn unbedingt die Bedienungsanleitung aufmerksam durch. Machen Sie sich dabei mit dem Gerät bekannt und lernen Sie alle Funktionen sowie Einstellungen kennen. Halten Sie sich insbesondere an die Sicherheitshinweise.
  2. Bevor Sie mit dem Sägen beginnen, sollten Sie das Material entsprechend vorbereiten. Markieren Sie zum Beispiel Ihre Schnittlinie und befestigen Sie den Werkstoff stabil auf der Unterlage. Am besten verwenden Sie dazu einige Schraubzwingen.
  3. Nun bereiten Sie die Stichsäge auf Ihren Einsatz vor, indem Sie ein passendes Sägeblatt einsetzen. Welches sich für Ihren Einsatz eignet, erfahren Sie im nächsten Kapitel. Stellen Sie – wenn möglich – die Hubzahl und die Pendelfunktion so ein, dass die Einstellungen Ihrer Verwendung dienen. Welche Einstellungen ideal sind, können Sie in der Bedienungsanleitung nachlesen. Falls Ihre Stichsäge eine Staubabsaugung hat, sollten Sie unbedingt davon Gebrauch machen und einen Staubsauger anschließen.
  4. Im nächsten Schritt bereiten Sie sich auf den Einsatz vor, indem Sie eine Schutzbrille, eine Atemschutzmaske, einen Gehörschutz und rutschfeste Handschuhe anziehen. Wenn Sie lange Haare haben, müssen Sie sie unbedingt zusammenbinden und auch zu lose Kleider sollten Sie wechseln.
  5. Erst wenn das Material vorbereitet ist und Sie richtig angezogen sind, können Sie das Kabel einstecken oder den Akku montieren. Nehmen Sie einen sicheren Stand vor dem Werkstoff ein und halten Sie die Stichsäge gut fest.
  6. Jetzt kann das Sägen beginnen, indem Sie den Anfang der Grundplatte auf dem Material abstützen. Daraufhin schalten Sie das Gerät ein und führen langsam sowie gleichmäßig den Schnitt aus. Achten Sie darauf, dass Ihre Hände oder andere Körperteile niemals in die Nähe des Sägeblattes geraten. Ablenkungen oder anderweitige Unaufmerksamkeiten sollten Sie vermeiden.
  7. Wenn Sie am Ende des Werkstoffes angelangt sind, stellen Sie die Stichsäge ab und ziehen den Stecker oder entfernen den Akku. Dadurch verhindern Sie einen ungewollten Start, der schlimme Folgen haben kann.
  8. Sobald Sie alle Schnitte erledigt haben, sollten Sie das Gerät noch reinigen. Verwenden Sie dazu einem trockenen Lappen, mit dem Sie den Staub von der Stichsäge entfernen. Besonders die Luftlöcher müssen immer frei bleiben, damit der Motor nicht überhitzt. Es darf allerdings niemals Wasser oder Feuchtigkeit in die Schlitze geraten, denn das schadet dem Motor.

Wir möchten an der Stelle nochmals erwähnen, dass Sie weitere hilfreiche Tipps in der Bedienungsanleitung finden. Darüber hinaus haben wir noch ein Video gefunden, das ebenfalls einige Schritte für eine gute Handhabung beinhaltet.

Welches ist das richtige Sägeblatt?

Die beste StichsägeDie Wahl des richtigen Sägeblattes ist fast schon eine Wissenschaft für sich und gerade für Anfänger schwer einschätzbar. Denn bei einem passenden Sägeblatt kommt es auf drei unterschiedliche Eigenschaften an, die über einen effizienten und präzisen Schnitt entscheiden.

  • Geometrie der Verzahnung: Die Geometrie hat einen Einfluss auf die Präzision und gleichzeitig die Effizienz des Schnittes. Je mehr Zähne vorhanden sind, desto präziser wird der Schnitt auch, doch desto eine längere Zeit müssen Sie für den Schnitt einplanen. Sind es dagegen wenige und grobe Zähne, so haben Sie den Schnitt schnell getätigt, doch das Ergebnis wird relativ unpräzise ausfallen.
  • Breite des Sägeblattes: Die Breite ist für den Einsatz wichtig, denn möchten Sie zum Beispiel Kreise aussägen, sollte das Sägeblatt möglichst dünn sein. Dadurch wird es biegbar und passt sich besser der runden Arbeitsweise an. Im Gegensatz dazu hilft Ihnen ein breites Sägeblatt, möglichst gerade Schnitte zu sägen, da die Stabilität und Spannung gewährleistet sind.
  • Material des Sägeblattes: Sägeblätter können aus unterschiedlichen Materialien bestehen und auch hier eignen sich einige besser oder schlechter für gewisse Werkstoffe. HCS-Kohlenstoffstahl ist zum Beispiel ideal für weiche Materialien wie Holz oder Kunststoff. Möchten Sie dagegen harte Werkstoffe wie Stahl oder Metall sägen, sollten Sie ein Sägeblatt aus HSS-Schnellarbeitsstahl verwenden. Für besonders harte Materialien wie Ziegeln oder Hartholz eignen sich auch Kombi-Materialien, die mit kleinen Teilen bestückt sind.

Falls Sie sich mit den Sägeblättern nicht wirklich auskennen, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Die Hersteller erklären Ihnen ebenfalls im Handbuch, welche Sägeblätter sich für welchen Werkstoff eignen. Außerdem erfahren Sie auch genaueres darüber, wenn Sie zusätzliche Sägeblätter im Internet oder Baumarkt erwerben.

Welche Arten von Stichsägen gibt es?

Stichsägen funktionieren im Grunde alle gleich, denn in jedem Gerät befindet sich ein Elektromotor, der das Sägeblatt antreibt. Die Energiezufuhr kann sich jedoch unterscheiden. Einige Stichsägen sind mit einem Kabel ausgestattet und greifen auf den Netzstrom zurück, während andere mit einem Akku funktionieren.

Akku-Stichsäge

Viele Hersteller bieten die stärksten Stichsägen auch in einer Akku-Variante an. Für Sie bedeutet das einen flexiblen Einsatz, da Sie nicht auf Strom angewiesen sind. Trotz des Akkus kommt die Art oftmals handlich und kompakt daher, sodass sie sich für schwer erreichbare Stellen eignet. Abgesehen davon ist oftmals das Gewicht geringer.

Die Leistung kommt jedoch nur im seltensten Fall an eine kabelgebundene Version heran. Daher stößt das Gerät bei harten und zähen Materialien schnell an die Grenzen. Außerdem muss der Akku gelegentlich an die Ladestation, was Ihnen die Arbeitszeit verlängert. Ein Ersatzakku kann hier Zeit gutmachen, kostet aber wieder Geld.

Pro und Kontra

  • Flexibel einsetzbar
  • Nicht auf Strom angewiesen
  • Geringes Gewicht
  • Handlich und kompakt
  • Auch für schwer erreichbare Stellen geeignet
  • Meist geringere Leistung und Schnitttiefe
  • Nicht für alle Materialien geeignet
  • Ladezeit des Akkus

Kabelgebundene Stichsäge

Viele Handwerker greifen auf die kabelgebundene Stichsäge zurück, da sie einen konstanteren und stärkeren Motor integriert. Somit können Sie selbst harte oder zähe Materialien zerspanen. Dank des Netzstroms – der immer verfügbar ist – eignet sich das Gerät ideal für einen Dauereinsatz. Sie müssen nicht auf den geladenen Akku warten, sondern können jederzeit sofort mit dem Sägen starten.

Das Kabel ist jedoch zugleich der größte Nachteil, denn es birgt eine erhöhte Unfallgefahr. Doch auch die Handhabung ist eingeschränkt, wenn Sie ständig das Kabel beiseiteschieben müssen. Abgesehen davon sind Sie an den Netzstrom gebunden, was in Rohbauten oder bei einem Stromausfall zum Problem wird.

Pro und Kontra

  • Konstanter und starker Motor
  • Ideal für den Dauereinsatz
  • Immer einsatzbereit
  • Auch für harte Materialien geeignet
  • Unfallgefahr und eingeschränkte Handhabung wegen Kabel
  • An Netzstrom gebunden

Eine ideale Stichsäge finden – was sind die Kaufkriterien?

Die beste StichsägeWenn Sie nun eine Stichsäge kaufen möchten, gibt es einige Aspekte zu beachten. Ansonsten erwerben Sie eventuell ein Gerät, welches sich für Ihren Einsatz nicht eignet. Überlegen Sie sich bei den einzelnen Kaufkriterien immer, welche Eigenschaften wohl am schlausten für Ihr Verwendungsgebiet sind.

Art

Die erste Entscheidung betrifft die Art, also ob Sie eine kabelgebundene oder ein Akku-Stichsäge möchten. Sägen Sie öfters an Orten, die keinen Strom haben und möchten Sie flexibel sein, dann ist ein Akku-Gerät empfehlenswert. Geht es Ihnen dagegen um möglichst viel Leistung und wollen Sie auch gröbere Materialien zerspanen, dann sollten Sie sich für eine kabelgebundene Version entscheiden.

Leistung

Als nächstes sollten Sie sich auf die Leistung konzentrieren, denn sie entscheidet über eine hohe Effizienz. Je höher die Leistung ist, desto stärker und schneller ist die Stichsäge. Die meisten Sägen erreichen eine Nennaufnahmeleistung von 200 bis 900 Watt. Wir möchten Ihnen hier raten, ein Gerät mit mindestens 400 Watt zu erwerben. Manchmal ist das zwar mit einem höheren Preis verbunden, dafür ärgern Sie sich nicht über einen schwachen Motor.

Hubzahl

Genauso wichtig wie die Leistung ist auch die Hubzahl. Es nützt Ihnen nämlich keine starke Stichsäge, welche die Kraft nicht umsetzen kann. Gute Geräte bewegen sich bis zu 3.100 Mal pro Minute hoch und runter. Mangelhafte Stichsägen erreichen eine Hubzahl von knapp 2.000 pro Minute. Damit Sie mit der Geschwindigkeit zufrieden sind, sollten Sie auf einen Wert um die 3.000 pro Minute achten.

Für ein starkes und schnelles Vorankommen, sollten Sie zusätzlich auf die Hubhöhe achten. Je weiter sich das Sägeblatt nämlich nach oben und unten bewegt, desto mehr Material trägt das Sägeblatt durch eine Bewegung ab. Mit einer Hubhöhe von mindestens 20 Millimetern sind Sie auf der sicheren Seite. Eine geringere Hubhöhe ist zwar nicht schlimm, Sie müssen aber mehr Zeit für einen Schnitt einberechnen.

Für präzise Schnitte ist ein solches Tempo jedoch kontraproduktiv. Die hohe Geschwindigkeit führt eher zu unschönen Schnitten. Die optimalste Lösung ist also eine Stichsäge, bei der Sie das Tempo selbst einstellen können. Bei vielen Geräten ist das mittels eines Drehrades möglich, was Ihren Einsatz viel flexibler macht.

Schnitttiefe

Wenn Sie eine Stichsäge kaufen möchten, kennen Sie wahrscheinlich bereits das Material, welches Sie trennen möchten. Nicht jede Stichsäge kann nämlich genau gleich tief sägen, sodass gerade bei Holz große Unterschiede entstehen. Achten Sie daher auf die Schnitttiefe bei den unterschiedlichen Materialien und überlegen Sie sich, wie dick Ihr Material sein wird. Hochwertige Stichsägen erreichen bei Holz Werte bis zu 150 Millimeter, während Sie bei Metall bis zu 10 Millimeter sägen können.

Funktionen und Ausstattung

Stichsägen VergleichDie Hersteller entwickeln Ihre Geräte laufend weiter und möchten für Sie einen noch besseren Komfort und flexibleren Einsatz herausholen. Daher gibt es einige Funktionen und Ausstattungen, die bei einer Stichsäge durchaus Sinn machen.

  • Pendelhub: Der Pendelhub sorgt dafür, dass sich das Sägeblatt auch nach vorne und hinten bewegt. Falls Sie öfters runde Formen oder Tauchschnitte sägen, dann ist die Funktion empfehlenswert. Auch der Pendelhub unterstützt ein effizientes Arbeiten, wobei Sie ihn bei den meisten Stichsägen manuell ausschalten können, um präzisere Schnitte zu erreichen.
  • Gehrungsschnitte: Abgeschrägte Schnittkanten benötigen Sie immer wieder wie beispielsweise bei Möbeln, Dekorationen oder Rahmen. Können Sie die Winkel selbst wählen, ermöglicht Ihnen das individuelle Einsätze. Geht es Ihnen dagegen vorwiegend um gerade Kanten, benötigen Sie keine Gehrungsschnitte. Beachten Sie bei der Funktion auch, dass immer das passende Werkzeug – meist ein Sechskantstiftschlüssel – dabei ist, sodass Sie die Grundplatte passend neigen können.
  • Absaugung: Eine gute Staubabsaugung mit passendem Adapter verhindert eine nötige Reinigung nach getaner Arbeit. Auf diese Weise schützen Sie auch Ihre Gesundheit, denn der Staub kann in den Lungen sehr gefährlich sein. Bei einigen Stichsägen lässt sich die Absaugung zu einem Staubgebläse umbauen, sodass Ihre Markierungslinie immer gut sichtbar ist.
  • Laserführung: Die Laserführung zeigt Ihnen an, wo der Schnitt genau entstehen wird. Sofern der Laser richtig eingestellt ist, gelingen Ihnen exaktere Arbeiten.
  • Beleuchtung: Wer in dunklen Räumen oder im Freien arbeitet, profitiert von einer an der Stichsäge angebrachten Beleuchtung.
  • Parallelanschlag: Bei einigen Angeboten erhalten Sie einen Parallelanschlag dazu, den Sie an der Kante des Materials einhaken können. Die selbsterstellte Markierung fällt dadurch weg und dennoch sägen Sie gerade Schnitte.
  • Spanreißschutz: Beim Spanreißschutz handelt es sich um einen kleinen Aufsatz, den Sie beim Sägeblatt montieren. Der kleine Rahmen sorgt dafür, dass es zu schöneren Kanten kommt und das Holz nicht reißt.
Einige Stichsägen verfügen über ein Sägeblattdepot, sodass Sie alle Sägeblätter direkt in der Stichsäge lagern können. Das macht durchaus Sinn, da sie schnell verloren gehen oder im Werkzeugkoffer untertauchen. Damit Sie sich die Suche sparen können, sollten Sie auf ein entsprechendes Behältnis achten.

Wir möchten Ihnen hier ans Herz legen, selbst zu überlegen, welche Ausstattungen und Funktionen Sie wirklich benötigen. Sägen Sie beispielsweise nur kleine Kreise aus, so brauchen Sie keinen Parallelanschlag. Geht es Ihnen um präzise und wenige Schnitte, so ist ein Pendelhub eher überflüssig. Sie können selbstverständlich auch eine Stichsäge mit allen Funktionen und Ausstattungen erwerben, müssen dann aber deutlich mehr Geld investieren.

Gewicht

Das letzte Kaufkriterium ist das Gewicht, denn je leichter die Stichsäge ist, desto länger können Sie ununterbrochen arbeiten. Gerade bei einem Dauereinsatz entscheiden bereits einige Gramm mehr über eine vorzeitige Ermüdung. Vernachlässigen Sie diesen Aspekt bitte nicht und greifen Sie eher auf das leichtere Modell zurück, wenn zwei Stichsägen in der engeren Auswahl stehen.

Gibt es einen Stichsägen-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltDie Stiftung Warentest gehört zu den bedeutendsten Verbraucherportalen in Deutschland. Die Produkttests sind objektiv und unvoreingenommen, was zu authentischen und hilfreichen Ergebnisse führt. Viele Käufer legen großen Wert auf die Meinung der Stiftung Warentest, weshalb wir uns nach einem Test zum Thema Stichsägen umgesehen haben.

Tatsächlich führte die Stiftung Warentest im März 2016 einen Test mit Stichsägen durch. Insgesamt prüften die Experten 19 Geräte auf ihre Sägequalitäten, die Handhabung und den Dauereinsatz. Einige Stichsägen stellten sich als unpräzise und minderwertig heraus. Von der Hagebau-Stichsäge GoOn M1Q-GW-70 geht sogar eine erhöhte Gefahr aus. Insgesamt stellt das Verbraucherportal fest, dass es nicht das teuerste Gerät sein muss; viele günstige Modelle erfüllen Ihren Zweck voll und ganz. Welche Stichsäge es auf den ersten Platz geschafft hat und viele weitere Tipps zur Handhabung finden Sie für einen kleinen Betrag hier.

Hat Öko Test einen Stichsägen-Test durchgeführt?

Auch Öko Test zählt zu den vertrauenswürdigen Verbraucherportalen, die Produkte neutral und unter strengen Bedingungen prüfen. Durchdachte Prüfkriterien ermöglichen es, aussagekräftige Resultate zu erzielen. Gerne präsentieren wir Ihnen daher die Ergebnisses des Stichsägen-Tests von Öko Test.

Im November 2012 testete das Verbrauchermagazin acht Stichsägen und beurteilte dabei Schnittqualität, Geschwindigkeit, Präzision und Handhabung. Zudem untersuchten die Prüfer, ob sich das gesundheitsschädliche PAK im Material befindet. Öko Test kam wie die Stiftung Warentest zu dem Schluss, dass eine gute Stichsäge nicht unbedingt teuer sein muss. Die detaillierten Ergebnisse und weitere hilfreiche Informationen zum Thema finden Sie gegen eine kleine Gebühr hier.

Weiterführende Links

Stichsägen Vergleich 2019: Finden Sie Ihre beste Stichsäge

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Bosch PST 900 PEL Stichsäge 09/2019 67,95€ Zum Angebot
2. Bosch Professional GST 150 CE Stichsäge 10/2019 160,00€ Zum Angebot
3. Meterk SN-14 Stichsäge 10/2019 29,99€ Zum Angebot
4. Black+Decker KS501-QS Stichsäge 10/2019 31,99€ Zum Angebot
5. Makita DJV 180 Stichsäge 09/2019 156,89€ Zum Angebot
6. Hychika JS-100C Stichsäge 09/2019 45,99€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Bosch PST 900 PEL Stichsäge