bedeckt München 19°

Reiseführer Côte d'Azur:Spezialitäten

MARCO POLO Autor Peter Bausch

aïoli

Mayonnaise aus zerdrücktem Knoblauch, Eigelb und Olivenöl. Wird meist freitags mit gekochtem Stockfisch (morue), hart gekochten Eiern und gekochten Karotten (carottes), Kartoffeln (pommes de terre), evt. grünen Bohnen (haricots verts) serviert

bouillabaisse

Fischsuppe mit Drachenkopf (rascasse), Knurrhahn (grondin) und Seeaal (congre). Außerdem: Zwiebeln, Tomaten, Safran, Knoblauch, Lorbeer, Fenchel, Salbei, ein Stück Orangenschale und natürlich Olivenöl

bourride

wie bouillabaisse, aber mit Seewolf (loup), Seeteufel (baudroie) und Seehecht (merlan), gebunden mit aïoli

estocaficada

Stockfisch, stundenlang mit Tomaten, Zwiebeln, Paprika, Kartoffeln und Gewürzkräutern geschmort, mit schwarzen Oliven garniert

fleurs de courgette

gefüllte Zucchiniblüten

pan bagnat

in Olivenöl gebackenes Weißbrot, garniert mit Salatblättern, rohen Zwiebeln, Tomaten, Sardellen, schwarzen Oliven und gekochtem Ei

petits farcis

mit einer feinen Mischung gefüllte Gemüse, z. B. Zucchini, Tomaten oder Auberginen

pissaladière

Zwiebelkuchen mit pissala, einer dicken Sauce auf Sardellenbasis und schwarzen Oliven

ratatouille

Gemüseeintopf aus Auberginen, Paprika, Tomaten, Zwiebeln und Zucchini, in Olivenöl mit Knoblauch und Kräutern gedünstet. Heiß oder kalt

salade niçoise

Salat mit Thunfisch auf grünem Salat, grünen Bohnen, Radieschen, schwarzen Oliven, Paprikaschoten, hart gekochten Eiern und Sardellen in Olivenöl

socca

in großen Pfannen gebackener Fladen aus Kichererbsenmehl

soupe au pistou

Gemüsesuppe aus weißen Bohnen, Tomaten und Zucchini, oft mit Speck gekocht, in die eine dicke Paste (pistou) aus Basilikum, Knoblauch und Olivenöl gerührt wird

tapenade

Creme aus schwarzen Oliven, Kapern und Sardellenfilets

tian de légumes

in Südfrankreich wird flaches ofenfestes Tongeschirr tian genannt. Darin werden Gemüse wie Auberginen, Spinat, weiße Bohnen oder Zucchini als Auflauf und Gratin gebacken

tourta de blea

süßer Kuchen aus gehackten Mangoldblättern (blettes) mit Pinienkernen und Rosinen

Weiter zu Kapitel 13

Seit dem Studium in Südfrankreich pendelt der Journalist mit seiner französischen Frau zwischen Württemberg und der Provence. Für Marco Polo betreut er die Reiseführer Provence, Côte d'Azur und Loire-Tal, schreibt aber auch für Publikationen wie die „Riviera Côte d'Azur Zeitung“. An der Côte d'Azur genießt er die Küche, die Kunstmuseen, den Kulturrausch im Sommer und das Licht im Winter.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de

Zur SZ-Startseite