ANZEIGE EIN ANGEBOT DER SAVINGS UNITED GMBH

Private Krankenversicherung Vergleich

Vergleich Private Krankenversicherung


Private Krankenversicherungen - der große Vergleich

Eine private Krankenversicherung kann viele Vorteile bringen. Egal, ob ambulante oder stationäre Leistungen, ob Zahnleistungen, Krankentagegeld oder Kurleistungen - attraktiv ist die Versicherung rund um Ihre Gesundheit definitiv. 

Für Menschen, die sich solche Möglichkeiten leisten wollen, gilt es jedoch eine große Herausforderung zu bewältigen: Buchstäblich tausende Tarife sind in Deutschland erhältlich und buhlen mit lukrativen Prämien um Kunden. Für den Konsumenten bedeutet dies aufwändige Vergleiche, die jede Menge Zeit und Nerven kosten.

Um diesen Aufwand zu verringern, stellen wir unseren privaten Krankenversicherungs-Vergleich zur Verfügung. Hier können Sie sich die besten Tarife und Optionen im Vergleich ansehen und die exakten Leistungen sowie die Kosten für private Krankenversicherungen von allen wichtigen Anbietern gegenüberstellen. Hier finden Sie Angebote von GKVDebekaBarmenia und vielen weiteren Versicherungsunternehmen. Unser Vergleich ist komplett kostenlos und rund um die Uhr für Sie verfügbar - nutzen Sie jetzt diese Möglichkeit, um einen passenden Tarif mit Topschutz von Ihrem gewünschten PKV-Anbieter zu finden!

Das bringt eine private Krankenversicherung

Wenn Ihr Einkommen über der Jahresarbeitsentgeltgrenze liegt, dann ist die private Krankenversicherung für Sie eine spannende Option. Auch Selbstständige, Freiberufler, Beamtenanwärter und Beamte haben die Möglichkeit, sich neben oder alternativ zur gesetzlichen Krankenversicherung auch eine private Krankenversicherung zuzulegen.

Die medizinische Versorgung einer PKV geht meist weit über jene der gesetzlichen Krankenversicherung hinaus. Sie haben beispielsweise Vorteile, wie kürzere Wartezeiten bei Ihrem Arztbesuch, oder Spezialisten-Behandlungen, wie es Versicherten bei einer Basiskrankenversicherung nicht zustehen würde. Privatversicherte profitieren von einer höheren Kostenübernahme für Hilfsmittel und Krankheitskosten und erhalten um einiges mehr, als den Grundschutz, den Normalversicherten bekommen. Und das für tollen Konditionen, wenn nicht völlig durch die monatlichen Beiträgen im Rahmen vom Versicherungsschutz abgedeckt. 

Weitere spannende Leistungen, wie etwa ein Krankentagegeld, die Rückerstattung von Ausgaben für Ihre gesundheitlichen Belange sowie gesundheitliche Untersuchungen zählen ebenfalls zu den offerierten Leistungen vieler Anbieter.

Alles auf einen Blick: Vorteile der privaten Krankenversicherung

In diesem Abschnitt möchten wir Ihnen die Vorteile, die Sie bei einer privaten Krankenversicherung genießen können, noch einmal verdeutlichen. Wichtig ist, festzuhalten, dass sämtliche dieser Leistungen bei PKV garantiert sind, so wie sie im Vertrag festgelegt wurden. Wenn sie in Ihrem Vertrag stehen, dann können Sie diese solange genießen, wie Sie in die Versicherung einzahlen. Hierin unterscheidet sich die private Krankenversicherung von jener der Krankenkassen - denn diese können ihren Leistungsumfang unter Umständen reduzieren oder streichen, so wie es bereits in der Vergangenheit geschehen ist.

Bedenken Sie aber: Der Umfang an Leistungen Ihrer privaten Krankenversicherung hängt direkt von der Beitragshöhe ab, die Sie bereit sind, zu bezahlen. Je besser Ihr Schutz sein soll, umso höher werden auch die monatlichen Beträge sein, die Sie an die Versicherung überweisen müssen. Legen Sie ein wichtiges Augenmerk auf ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis, sodass Ihnen die private Krankenversicherung langfristig nicht zu teuer kommt. 

Denn eines ist klar: Mit den Jahren und Ihrem zunehmenden Alter wird die Versicherung zunehmend teurer, da die Wahrscheinlichkeit steigt, dass Sie die Leistungen häufiger in Anspruch nehmen werden.

Stationäre Leistungen

Falls Sie ins Krankenhaus müssen, ermöglicht Ihnen die Nutzung einer privaten Krankenversicherung viele Vorteile gegenüber den Leistungen herkömmlicher Krankenkassen. So können Sie etwa darauf bestehen, in einem Einbettzimmer, Zweibettzimmer oder Mehrbettzimmer zu liegen und haben zudem Krankenhauswahl. Dies ist ganz frei für Sie optional zu entscheiden. Auch gibt es die Möglichkeit, dass Sie ausschließlich vom Chefarzt oder den passenden Top-Spezialisten betreut werden.

Ambulante Leistungen

Neben der Chefarztbehandlung wird Ihre PKV wird zu 100% für die Kosten aufkommen, die bei Fachärzten und anderen Ärzten aufgrund Ihrer gesundheitlichen Versorgung anfallen. Auch ein Zuschuss für Sehhilfen und rezeptpflichtige Medikamente ist bei vielen PKV enthalten. Manche private Krankenversicherungen bieten Ihnen zwar nicht die volle finanzielle Deckung Ihrer krankheitsbedingten Ausgaben - somit bleibt je nach PKV-Tarif manchmal noch ein Selbstbehalt für Sie zu bezahlen.

Rückerstattungen

Manche Versicherungen ermöglichen es Ihnen, Teile Ihrer einbezahlten Beiträge zurückzuerhalten. Dies erfolgt, wenn Sie über einen vereinbarten Zeitraum keinerlei Serviceleistungen in Anspruch genommen haben. Auch ein gesunder Lebensstil kann dazu beitragen, dass Ihre Krankenversicherung günstiger wird. Bereits das Halten Ihres Normalgewicht oder der Verzicht auf Tabakkonsum kann eine Rückzahlung Ihrer Beitragszahlungen bedeuten. 

Leistungen bei Zahnbehandlungen: Wenn Sie beim Zahnarzt in Behandlung müssen, dann kommen viele der besseren Versicherungstarife zu einem beträchtlichen Teil für die anfallenden Kosten auf. Das gilt für mindestens 90% der Behandlungskosten und auch etwa beim Zahnersatz, meist für Beträge bis zu 75% der Gesamtkosten. Achten Sie in dieser Hinsicht auf die sogenannte Zahnstaffel. Wie viel die Versicherung je nach Laufzeitjahr bereit ist, zu übernehmen, ist im Vertrag festgelegt. Die Staffelung gilt zumeist für die ersten Jahre, sodass sich die Versicherung gegen ein allzu extremes Ausnutzen eines neuen Vertrages schützen kann. 

Krankentagegeld

Falls Sie eine längerfristige Krankheit haben, und entsprechend kein Einkommen mehr haben, dann können Sie Krankentagegeld von Ihrer privaten Krankenversicherung erhalten. Falls Privatpatienten Arbeitnehmer sind, erhalten sie zwar eine gesetzliche Lohnfortzahlung, aber lediglich bis zum 43. Tag. Spätestens ab dann wäre es wichtig, ein solches Krankentagegeld zu beziehen. Für Selbständige, die keinerlei Schutz im Falle von einer langen Krankheit genießen, ist das Krankentagegeld umso wichtiger.

Kurleistungen

Wenn Sie eine private Krankenversicherung haben, dann sind in vielen Fällen Kurleistungen bis zu einer festgelegten Höchstsumme mit den Monatsbeiträgen gedeckt. Dies kann sowohl für ambulante als auch für stationäre Kuren gelten.

FAQ zur privaten Krankenversicherung

Ist eine private Krankenversicherung auch mit Vorerkrankungen erhältlich?

Grundsätzlich müssen Sie eine ganze Reihe von Gesundheitsfragen beantworten, noch bevor Sie einen Zuschlag für eine Krankenversicherung erhalten. Es besteht hierbei die Wahrheitspflicht. Enthalten sein muss beim Beantworten dieser Fragen nicht zuletzt auch eine nachweisliche Krankenhistorie für zumindest die letzten fünf bis zehn Jahre. Falls Sie unter schweren Erkrankungen gelitten haben oder etwa an schweren Allergien leiden, kann es sein, dass die private Krankenversicherung einen Risikozuschlag verlangt, wodurch sich Ihre monatliche Prämie entsprechend verteuert. Auch gewisse Ausschlüsse von Leistungen können die Folge einer bestimmten Krankenhistorie sein. Achten Sie darauf, dass Sie kein zu starkes Unter- oder Übergewicht haben - sonst kann dies ebenfalls zu Aufpreisen führen.

Wann und für wen macht eine private Krankenversicherung Sinn?

Die besserverdienenden Angestellten in Deutschland können durch den Wechsel zur privaten Versicherung in manchen Fällen Kosten sparen. Private Krankenversicherungen richten sich im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenkasse nicht nach dem Gehalt des zu Versichernden, sondern nach Alter und Gesundheitszustand. Außerdem hängen die Kosten auch immer mit dem Leistungsumfang zusammen, der genossen werden soll. 

Geld sparen lässt sich übrigens auch für Selbständige und Freiberufler, zumal deren staatlicher Schutz grundsätzlich vergleichsweise geringer ist, als bei Angestellten. Auch Beamte und Beamtenanwärter sind eine Zielgruppe für private Krankenversicherungen. Dies liegt daran, dass diese grundsätzlich Anspruch auf eine Beihilfe haben. Dies bedeutet, dass der Arbeitgeber verpflichtet ist, einen Teil der Behandlungskosten zu übernehmen.

Gesetzliche und private Krankenversicherung - sind beide vereinbar?

Grundsätzlich ist es möglich, zusätzlich zu einer gesetzlichen Krankenversicherung auch eine PKV abzuschließen. In den meisten Fällen lohnt es sich jedoch eher, direkt auf die gesetzliche Krankenversicherung zu verzichten und zur privaten Alternative zu wechseln. Nach Beachtung der zweimonatigen Kündigungsfrist ist dies für Menschen mit einem Jahreseinkommen, welches über der Versicherungspflichtgrenze liegt, sehr einfach möglich.

Ist das Mitversichern meiner Familie möglich? 

Grundsätzlich ist dem nicht so. Jeder Mensch, der sich privat versichern möchte, muss dies mit seiner eigenen Versicherung tun. Prinzipiell gibt es jedoch attraktive private Versicherungen auch für Kinder, welche zudem auch relativ günstig sind.

Unser Vergleich unter tausenden privaten Krankenversicherungen

Private Krankenversicherungen sind ein lukratives Geschäft für Versicherungen - dementsprechend gibt es ein riesiges Angebot, welches von hunderten Anbietern geboten wird. Die Entscheidung für oder wider einen Tarif ist von vielen Faktoren abhängig. Dazu zählt etwa der gesamte Leistungsumfang sowie die tatsächliche Kostenstruktur einer solchen Versicherung. 

Abhängig ist diese selbstverständlich auch vom gesundheitlichen Zustand des Antragstellers. Es erscheint nur logisch, dass ein automatisierter Vergleich privater Krankenversicherungen Ihnen viel Arbeit ersparen wird, wenn Sie sich auf der Suche nach einem geeigneten Tarif für Ihre Anforderungen machen möchten. 

Unser Service erlaubt es Ihnen, individuelle Parameter einzugeben und auf Basis Ihrer Daten eine Auflistung attraktiver PKV zu erhalten. Unser Service ist zudem vollkommen kostenlos und steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung.

Zur PKV in 4 Schritten

Ihre private Krankenversicherung ist nur ein paar Klicks und ausgefüllte Fragebogen entfernt. Hier finden Sie alle Details, um zu Ihrer Top-Versicherung zu gelangen:

1. Gewünschte Leistungen festlegen

Im ersten Schritt sollten Sie für sich persönlich klären, was Sie von einer privaten Krankenversicherung erwarten. Welche Leistungsspektren möchten Sie vertraglich inkludiert wissen? Sie möchten auch Ihre Zahnarztbesuche vollständig durch Ihre Versicherung gedeckt wissen? Sie möchten stets von Spezialisten behandelt werden und in einem Einbettzimmer liegen, falls Sie im Krankenhaus übernachten müssen? All diese Aspekte tragen zu den Kosten bei und werden auch Ihre Auswahl bei den Anbietern von Krankenversicherungen einschränken. Notieren Sie sämtliche Leistungen, die für Sie absolute Pflicht sind auf einer Liste - diese wird Ihnen als Basis für die Auswahl Ihres perfekten Tarifes dienen.

2. Vergleichen und Tarif finden

Sobald Sie den Leistungsumfang klar definiert haben, können Sie sich an die Suche nach Ihrem optimalen Tarif machen. Mithilfe unseres privaten Krankenversicherungsvergleichs können Sie innerhalb von wenigen Minuten einige PKV-Anbieter herausfiltern, die Ihre Anforderungen exakt erfüllen. Durch diesen Schritt sparen Sie sich viele Stunden der Recherche und können dazu alle Abfragen völlig anonymisiert erhalten. Unser Vergleich listet Ihnen alle Top-Anbieter auf, sodass Sie nun die genauere Analyse der Angebote und Tarife angehen können, indem Sie die Website der Anbieter aufsuchen. Dort können Sie mehr über die einzelnen Leistungen erfahren und schließlich Ihren Antrag stellen.

3. Antragstellung

Nachdem Sie sich für einen Anbieter entschieden haben, und den passenden Tarif für Ihre Bedürfnisse ausgewählt haben, geht es an die Antragstellung. Hierfür müssen Sie lediglich ein Formular ausfüllen und anschließend die doch recht umfangreichen Gesundheitsfragen beantworten. Hierbei sollten Sie eine besondere Sorgfalt an den Tag legen, denn die Versicherung verlangt von Ihnen wahrheitsgemäße Aussagen. Ihre Angaben definieren letztlich, zu welchem Preis Sie die Leistungen der Krankenversicherung in Anspruch nehmen können. Stellen Sie sicher, dass Sie nichts vergessen und listen Sie Ihre Krankheitsgeschichte wahrheitsgemäß auf. Falls nicht alle Daten verfügbar sind, können Sie sich diesbezüglich an Ihren Hausarzt wenden, um die Details in Erfahrung zu bringen. Senden Sie den Antrag ab und warten Sie nun auf die Bewertung durch die Versicherung.

4. Unterzeichnung des Vertrages und Laufzeit

Der Anbieter Ihrer privaten Krankenversicherung wird nun ermitteln, ob Sie sich als Versicherungsnehmer eignen. Weiters wird Ihr Risiko und Ihre Krankengeschichte ermittelt, woraus sich letztlich die Höhe Ihrer monatlichen Prämie ergibt. Auch das Alter, der gesundheitliche Zustand und der Lebensstil spielt hierbei eine nicht unwesentliche Rolle. Haben Sie Ihr endgültiges Angebot erhalten, so wird Ihnen der Vertrag zugesendet und Sie müssen nur noch unterzeichnen. Ist dies erledigt, so haben Sie es geschafft und Ihre private Krankenversicherung wurde erfolgreich abgeschlossen.

Das sollte bei der PKV-Auswahl beachtet werden

Das Angebot an PKV ist unüberschaubar groß. In Deutschland gibt es mehrere tausend Tarife und Angebote von hunderten Versicherungsgebern. Wenn Sie eine private Krankenversicherung abschließen möchten, sollten Sie sich unbedingt genügend Zeit hierfür nehmen. Selbst wenn Sie unseren Versicherungsvergleich nutzen, um Ihre engere Auswahl an Angeboten zu definieren, ist die Arbeit noch nicht getan. 

Von diesem Ausgangspunkt geht es schließlich daran, die Details der unterschiedlichen Anbieter festzustellen. Lesen Sie sich das Vertragsangebot im Detail durch, sodass es keine bösen Überraschungen gibt und Sie nicht auf bestimmte Leistungen verzichten müssen oder entsprechende Aufschläge zu bezahlen haben. Diese Aspekte sollten Sie unbedingt mit einfließen lassen, wenn Sie Ihre endgültige Entscheidung fällen:

Leistungsumfang

Der Leistungsumfang ist das zentrale Element einer privaten Krankenversicherung. Grundsätzlich sind die Leistungen in fast allen Fällen deutlich besser und umfangreicher, als bei der gesetzlichen Krankenversicherung. Ermitteln Sie, welche Leistungen Sie exakt benötigen und welche für Sie nicht unbedingt notwendig sind. Sie können bei den meisten Anbietern aus unterschiedlichen Tarifen wählen und die ein oder andere Zusatzoption individuell hinzubuchen oder streichen. Der Umfang an Leistungen ist einer der zentralen Faktoren für den Prämien-Preis, den Sie monatlich zu bezahlen haben.

Preise

Neben dem Umfang an Leistungen gibt es auch noch andere Aspekte, die für den Preis mit ausschlaggebend sind. Hierbei ist vor allem Ihre Krankengeschichte, Ihr Alter und Ihr allgemeiner gesundheitlicher Zustand von Bedeutung. Grundsätzlich gilt, je jünger Sie sind, umso günstiger wird Ihnen die Krankenversicherung angeboten werden. Und wenn Sie zudem eine positive Krankengeschichte mit wenig Krankheitsfällen vorweisen können, dann ist dies ein zusätzlicher Pluspunkt. Weitere prämienreduzierende Aspekte sind etwa ein gesunder Lebensstil, eine gesunde Ernährung und etwa der Verzicht aufs Rauchen und einen zu hohen Alkoholkonsum. Auch Ihr Gewicht spielt eine nicht unwesentliche Rolle - Sie sollten möglichst nahe am Idealgewicht für Ihr Alter und Ihre Größe liegen, um eine attraktive Prämie zu erhalten. Auch zu bedenken ist, dass es zumeist einen Basistarif bzw. Standardtarif gibt, einen Premiumtarif und dann weitere Zusatzoptionen.

Der beste Anbieter

Achten Sie schließlich auch auf den Anbieter. Unter den hunderten Versicherungen gibt es solche, die sich bereits über mehrere Jahrzehnte, wenn nicht Jahrhunderte bewährt haben. Andere Anbieter wiederum bestechen auf den ersten Blick zwar durch attraktive Services, Sie bringen jedoch nicht die nötige Sicherheit mit sich, die Sie vielleicht bei einer Versicherung erwarten. Schließlich möchten Sie Ihren Versicherungspartner über einen längeren Zeitraum von vermutlich 20 bis gar 50 Jahre hinweg nutzen. Dementsprechend sollten Sie nur auf solche Anbieter setzen, welchen Sie zutrauen, dass sie ihr Geschäft über zumindest diesen Zeitraum aufrechterhalten können. Wenn Sie auf Versicherungen setzen, die bereits auf eine positive Vergangenheit zurückweisen können, dann werden diese wahrscheinlich auch in der Zukunft gute Arbeit leisten.

Optimierung der gesetzlichen Krankenversicherung

Die gesetzliche Krankenversicherung zeichnet sich dadurch aus, dass klar ist, welcher Leistungskatalog Ihnen zur Verfügung steht. Dies ist für alle Menschen gleich. Lediglich die Abgaben, die von Ihrem Gehalt für die Krankenversicherung aufgebracht werden müssen, unterscheiden sich je nach Einkommen. Einige der gesetzlichen Krankenkassen bieten außerdem Zusatzoptionen und Zusatzleistungen, die Sie gegen Aufpreis in Anspruch nehmen können. Doch nicht alle bieten genau das, was Sie vielleicht suchen. Wenn Sie jedoch mit den Basisleistungen Ihrer gesetzlichen Krankenversorgung zufrieden sind, dann wäre es für Sie eventuell eine Option, eine Krankenzusatzversicherung abzuschließen. Sie erhalten nun Leistungen wie gehabt und können Aspekte wie eine Zahnzusatz- oder eine Krankenhauszusatzversicherung hinzubuchen. Für viele Arbeitnehmer ist dies eine attraktive Option, die man in Betracht ziehen kann.

Private Krankenversicherungen - mit unserem PKV-Vergleich zum Top-Tarif

Wer sich dazu entschließt, eine private Krankenversicherung abzuschließen, der weiß, wie wichtig die Gesundheit ist. Wenn Sie bereit sind, die Prämien Monat für Monat zu bezahlen, dann ermöglicht Ihnen das Top-Konditionen und noch bessere Gesundheitsdienstleistungen. Dann sind Sie wie geschaffen für den Erwerb einer privaten Krankenversicherung.

Nutzen Sie unbedingt unser Vergleichstool, um die besten Services für Ihre individuellen Anforderungen auswählen zu können. Mit unseren Tabellen, die Ihnen die Ergebnisse auf Basis Ihrer Angaben übersichtlich darstellen, können Sie sich innerhalb von kürzester Zeit einen Überblick über die attraktivsten Serviceleistungen und Konditionen der besten Krankenversicherungen in Deutschland machen. Unser Service steht Ihnen kostenlos zur Verfügung - probieren Sie es jetzt unverbindlich aus!