LED-Taschenlampe Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 10 Tipps & Tricks zu Ihrer besten LED-Taschenlampe

LED-Leuchtmittel sind stromsparende Lampen, die außerdem ein helles Licht spenden. Aufgrund der kompakten Größe und robusten Bauweise setzen die Hersteller von Taschenlampen immer mehr auf LEDs bei ihren Produkten. Eine kleine LED-Taschenlampe können Sie leicht verstauen, auf Reisen mit in den Koffer packen und sie ist ein praktisches Zubehör im Campingurlaub. LED-Taschenlampen weisen eine bis zu viermal höhere Leuchtkraft als herkömmliche Glühlampen auf und besitzen eine lange Lebensdauer – LED-Leuchtmittel halten zwischen 50.000 bis 100.000 Stunden.

Die modernen LED-Taschenlampen sind unterschiedlich hell und besitzen verschiedene Extras – je nach Modell und Hersteller. Damit Sie sich bei der großen Produktvielfalt zurechtfinden und eine passende LED-Taschenlampe für sich finden, haben wir 10 Produkte und deren Eigenschaften näher angeschaut. Im anschließenden Ratgeber erhalten Sie hilfreiche Tipps und Informationen zum Thema LED-Taschenlampen. Sie erfahren beispielsweise, worauf Sie beim Kauf achten sollten und welche Typen von LED-Taschenlampen es gibt. Zum Abschluss finden Sie die vorhandenen Ergebnisse eines Tests von LED-Taschenlampen der Stiftung Warentest und von Öko Test.

4 spritzwassergeschützte LED-Taschenlampen im großen Vergleich

HIILIGHT hi-led-2500-p1 2500 LED-Taschenlampe
Außenmaße
40 x 13,9 x 31 Zentimeter
Leuchtkraft
1.200 Lumen
Leuchtreichweite
150 Meter
USB-Aufladung
Spritzwassergeschützt
Stromversorgung
Li-Ion-Akku oder AAA-Batterien
Inkl. Handschlaufe
Max. Leuchtdauer
3 Stunden
Besonderheiten
Modernes Optiksystem mit extra hoher Leistung und einem extrem hellen CREE-LED-Chip
Gewicht
177 Gramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon9,97€ Ebay11,54€
Linkax LED-Taschenlampe
Außenmaße
18,5 x 3,5 x 2 Zentimeter
Leuchtkraft
240 Lumen
Leuchtreichweite
Keine Angaben
USB-Aufladung
Spritzwassergeschützt
Stromversorgung
Li-Ion-Akku 4500
Inkl. Handschlaufe
Max. Leuchtdauer
3 Stunden
Besonderheiten
Rotations-Magnetclip; COB-LEDs
Gewicht
83 Gramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon9,99€ Ebay8,00€
MagLite GIDDS2-131366 3D LED-Taschenlampe
Außenmaße
31,3 x 4 x 5,7 Zentimeter
Leuchtkraft
168 Lumen
Leuchtreichweite
412 Meter
USB-Aufladung
Spritzwassergeschützt
Stromversorgung
Dreimal D-Batterien
Inkl. Handschlaufe
Max. Leuchtdauer
80 Stunden
Besonderheiten
Spritzwassergeschützt durch O-Ringe; stufenlos von Punkt bis Flutlicht einstellbar
Gewicht
426 Gramm ohne Batterien
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon42,17€ Ebay37,50€
Anker LC90 Bolder LED-Taschenlampe
Außenmaße
15,8 x 4 x 4 Zentimeter
Leuchtkraft
900 Lumen
Leuchtreichweite
200 Meter
USB-Aufladung
Spritzwassergeschützt
Stromversorgung
Li-Ion-Akku 18650
Inkl. Handschlaufe
Max. Leuchtdauer
6 Stunden
Besonderheiten
Mit CREE-Hochleistungsschip und fünf Lichtmodi
Gewicht
177 Gramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon29,99€ Ebay34,07€
Abbildung
Modell HIILIGHT hi-led-2500-p1 2500 LED-Taschenlampe Linkax LED-Taschenlampe MagLite GIDDS2-131366 3D LED-Taschenlampe Anker LC90 Bolder LED-Taschenlampe
Außenmaße
40 x 13,9 x 31 Zentimeter 18,5 x 3,5 x 2 Zentimeter 31,3 x 4 x 5,7 Zentimeter 15,8 x 4 x 4 Zentimeter
Leuchtkraft
1.200 Lumen 240 Lumen 168 Lumen 900 Lumen
Leuchtreichweite
150 Meter Keine Angaben 412 Meter 200 Meter
USB-Aufladung
Spritzwassergeschützt
Stromversorgung
Li-Ion-Akku oder AAA-Batterien Li-Ion-Akku 4500 Dreimal D-Batterien Li-Ion-Akku 18650
Inkl. Handschlaufe
Max. Leuchtdauer
3 Stunden 3 Stunden 80 Stunden 6 Stunden
Besonderheiten
Modernes Optiksystem mit extra hoher Leistung und einem extrem hellen CREE-LED-Chip Rotations-Magnetclip; COB-LEDs Spritzwassergeschützt durch O-Ringe; stufenlos von Punkt bis Flutlicht einstellbar Mit CREE-Hochleistungsschip und fünf Lichtmodi
Gewicht
177 Gramm 83 Gramm 426 Gramm ohne Batterien 177 Gramm
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Amazon9,97€ Ebay11,54€ Amazon9,99€ Ebay8,00€ Amazon42,17€ Ebay37,50€ Amazon29,99€ Ebay34,07€

Schauen Sie auch hier, wenn Sie weitere Vergleiche rund um Licht einsehen möchten

FahrradbeleuchtungTageslichtlampe
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading the rating starsLoading...

1. HIILIGHT hi-led-2500-p1 LED-Taschenlampe mit Zoom und CREE-LED-Chip

Das Gehäuse der LED-Taschenlampe hi-led-2500-p1 2500 von HIILIGHT besteht aus robustem Aircraft-Grade-Aluminium, das die Lampe gegen Wasser und Stöße schützen soll. Diese Taschenlampe ist dem Hersteller zufolge eine gelungene Kombination aus hoher Leistung und neuem Optiksystem. Die integrierte Handschlaufe soll für eine bequeme Handhabung sorgen. Darüber hinaus berichten Amazon-Kunden, dass die Lampe jederzeit sicher in der Hand liegt.

Das An- und Ausschalten erfolgt über den dreh- und schiebbaren Kopf. Durch einen leichten Druck auf den Knopf wechseln Sie die Leuchtstärke der Lampe zwischen Extrem-Hell/Mittel/Schwach/Stroboskop und Blinken. Bei der Taschenlampe variieren Sie je nach Wunsch die Lichtleistung. Sie können zudem den Lichtkegel laut Amazon-Käufern unterschiedlich einstellen – von kurzen Entfernungen mit lediglich einem Meter bis hin zu 150 Metern Leuchtweite.

Mit starker Leistung dank CREE-LED-Chip: Die Lampe verfügt gemäß Hersteller über eine starke Leistung von bis zu 1.200 Lumen. Das verdankt dieses Produkt demnach dem Einsatz eines starken und hellen CREE-LED-Chips.

Hinsichtlich des Energieverbrauchs nutzen Sie dieses Modell flexibel. Sie können wahlweise drei AAA-Batterien, einen 26650-Li-Ion-Akku oder einen 18650-Li-Ion Akku einsetzen. Mit AAA-Batterien liegt die Leuchtdauer bei 2 bis 3 Stunden je nach gewünschter Betriebsart. Bei eingesetzten Akkus erhöhen Sie die Laufzeit um einiges. Die passenden Batterien oder Akkus befinden sich nicht im Lieferumfang. Im Zubehör finden Sie die bereits genannte Handschlaufe und einen Adapter für drei AAA-Batterien oder einen 18650-Akku.

Wie funktionieren LED-Leuchten? Bei LEDs – vom Englischem Light Emitting Diodes – handelt es sich um kleine Elektronikchips aus speziellen Halbleiterverbindungen. Wenn Strom durch diesen Festkörper fließt, beginnt er zu leuchten. In der Lichttechnik nennt sich dieser Prozess Elektrolumineszenz. Mit einer Kantenlänge von circa einem Millimeter gehören LEDs zu den kleinsten Lichtquellen auf dem Markt. Die LEDs lassen sich je nach Anwendungsfall gezielt mit verschiedenen Lichtfarben und Farbtemperaturen herstellen. Die LED-Leuchtmittel werden zudem in SMD-LEDs und COB-LEDs unterteilt. Mehr zur Funktionsweise erläutern wir Ihnen im Ratgeber.

Zusammenfassung

HIILIGHT bietet Ihnen mit dem Modell 2500 eine LED-Taschenlampe mit einem starken CREE-LED-Chip. Die Lampe können Sie mit verschiedenen Stromquellen wie AAA-Batterien oder Akkus betreiben. Mit herkömmlichen AAA-Batterien beträgt die Leuchtdauer der Lampe rund 3 Stunden. Das Produkt ist mit einer Handschlaufe sowie einem robusten Aluminiumgehäuse ausgestattet.

FAQ

Kann ich mit der HIILIGHT-LED-Taschenlampe hi-led-2500-p1 schnorcheln?

Laut Betriebsanleitung ist diese Lampe lediglich spritzwassergeschützt und nicht wasserdicht, daher ist der Einsatz unter Wasser nicht empfehlenswert.

Kann ich die vorhandene Glaslinse austauschen und falls ja durch eine andere Linse ersetzen?

Gemäß Amazon-Verkäufer können Sie die Linse zwar abschrauben, aber es gibt keine anderen Linsen als Ersatz.

Erhalte ich für diese Lampe Ersatzteile?

Ja. Dem Amazon-Verkäufer zufolge sind für die LED-Taschenlampe hi-led-2500-p1 von HIILIGHT Ersatzteile im Angebot, die Sie online bestellen können.

Kann ich diese Taschenlampe bei Fotoaufnahmen als zusätzliches Licht benutzen?

Ja. Wie Amazon-Käufer berichten, spricht nichts dagegen.

2. LED-Taschenlampe von Linkax mit COB-Licht für leistungsstarkes weißes Flutlicht

Diese Linkax-LED-Taschenlampe ist eine praktische Arbeitsleuchte, die Ihnen gemäß Hersteller vor allem beim Arbeiten in der Werkstatt, in der Garage oder unterwegs gute Dienste leisten kann. Sie verfügt über drei helle COB-LEDs, die zusammen maximal 240 Lumen erzeugen. Wenn Sie ein einzelnes Lämpchen anschalten, erhalten Sie 80 Lumen Leuchtstärke. Die Stromquelle besteht bei diesem Modell aus zwei wiederaufladbaren Li-Ion-Akkus 14500. Im Lieferumfang finden Sie zudem ein Mikro-USB-Kabel, um die Lampe aufzuladen.

Mit COB-LED-Leuchtmittel: Durch die COB-LEDs erhalten Sie laut Amazon-Beschreibung nach dem Einschalten ein starkes Flutlicht, das vom menschlichen Auge viel besser aufgenommen wird als Licht von herkömmlichen LEDs. Dank der Flutlichtfunktion können Sie demnach eine größere Fläche anstrahlen und bekommen einen guten Überblick im Dunkeln.

Die rot-schwarze LED-Taschenlampe misst 18,5 x 3,5 x 2 Zentimeter und bringt 83 Gramm auf die Waage. Ihr Gehäuse ist aus leichtem und stabilem ABS-Kunststoff hergestellt. Nach Amazon-Kundenaussagen erweist sich der eingebaute Magnetclip mit 120-Grad-Rotations-Funktion als praktisch. Während der Arbeiten müssen Sie die Lampe nicht immer in der Hand halten und haben zwei Hände frei. Den Magnetclip können Sie an Tasche, Gürtel oder ähnlichem anbringen.

Darüber hinaus lässt sich die Arbeitsleuchte auf Eisenmetalloberflächen von Autos, LKWs oder anderer Maschinen anheften. Mit einem Drücken schalten Sie die Lampe ein, beim Doppelklick wechseln Sie in den Lichtmodus und drücken den Knopf dreimal zum Ausschalten der Lampe.

Was ist ein COB-LED? Bei COB – Chips on Board – handelt es sich um eine neue Technologie der LED-Chip-Einbettung. COB-LEDs sind Hochleistungs-LED-Leuchtmittel, die ein Licht erzeugen, das vom menschlichen Auge deutlich besser wahrgenommen wird. Der optische Eindruck des LED-Lichts wirkt dadurch um einiges heller. Diese modernen Leuchtmittel bieten eine homogene Strahlqualität und einen hohen Farbwiedergabeindex mit einer angenehmen und gleichmäßigen Lichtumgebung.

Zusammenfassung

Linkax setzt bei seiner LED-Taschenlampe COB-LEDs ein, die Ihnen eine angenehme und gleichmäßige Lichtumgebung bieten sollen. Die Lampe eignet sich gut für verschiedenartige Arbeiten in der Garage oder im Keller, wo Sie eine gute und möglichst helle Lichtquelle benötigen. Der eingebaute Rotations-Magnetclip soll Ihnen ein bequemes Arbeiten mit zwei Händen ermöglichen. Im Set befinden sich zudem zwei wiederaufladbare Akkus.

FAQ

Wie lange ist die Leucht- und Ladedauer der LED-Taschenlampe von Linkax?

Amazon-Kunden berichten, dass das Aufladen ungefähr 20 Minuten in Einspruch nimmt. Danach können Sie die Lampe je nach Intensität des Lichts zwischen einer und 3 Stunden nutzen.

Kann ich die Lampe während des Ladens verwenden?

Amazon-Kundenangaben zufolge können Sie die Linkax-LED-Taschenlampe beim Laden benutzen.

Kann ich das Leuchtmittel ersetzen, wenn es kaputt geht?

Die COB-LEDs haben nach Angaben eines Amazon-Verkäufers eine Lebensdauer von bis zu 50.000 Betriebsstunden. Ein Tausch der LEDs ist bei diesem Modell nicht möglich.

Kann ich den Akku wechseln?

Nein. Laut Amazon-Kunden lässt sich der Akku nicht ersetzen.

3. MagLite GIDDS2-131366 3D LED-Taschenlampe mit Schutz vor Spritzwasser

Bei der MagLite-LED-Taschenlampe 3D fällt zuerst ihr rustikales Design ins Auge – mit ihrem langen Griff erinnert sie an eine Taschenlampe aus früheren Zeiten. Mit 426 Gramm wiegt dieses Modell zudem ein wenig mehr als die meisten LED-Taschenlampen. Die Helligkeit beziehungsweise Lichtstärke wird mit 168 Lumen angegeben. Amazon-Kunden empfinden die MagLite-Taschenlampe als angenehm hell. Sie können den Leuchtkegel der Lampe fokussieren, sodass Sie das Modell GIDDS2-131366 für verschiedene Einsätze nutzen können. Im Lieferumfang sind keine Batterien enthalten, die für den Betrieb nötig sind.

Spritzwassergeschützt mit O-Ringen: Die laut Hersteller robuste Aluminiumhülle ist nach IPX4 spritzwassergeschützt. Damit das Innere der Lampe vor eindringendem Wasser sicher ist, wurden demnach spezielle O-Ringe eingebaut. Darüber hinaus erfüllt dieses Modell den ANSI-FL1-Standard.

Der Mittelteil der Taschenlampe ist geriffelt, was für einen festen Griff auch bei verschwitzten Händen sorgen soll. Der Lichtkegel dieses Modells reicht bis zu 412 Meter weit. Das in der Lampe verbaute Hochleistungs-LED-Leuchtmittel hat nach Angaben des Herstellers eine Lebensdauer von rund 10.000 Stunden. Das sind weitere wichtige Produktdetails:

  • Leuchtdauer: Bis ungefähr 80 Stunden
  • Maße: 31,3 x 4 x 5,7 Zentimeter
  • Stromversorgung: Dreimal Monozelle/1,5-Volt-D-Batterie LR20
Was ist der ANSI-FL1-Standard? Im Jahr 2009 veröffentlichte das American National Standards Institute – kurz ANSI – den Flashlight-Basic-Performance-Standard, kurz FL1. Seitdem lassen sich Taschenlampen über Herstellergrenzen hinweg neutral vergleichen und mit dem genormten ANSI-Logo kennzeichnen. Wie die verschiedenen ANSI-Vorgaben aussehen, haben wir im Ratgeber für Sie aufgelistet.

Zusammenfassung

Die 3D-LED-Taschenlampe von MagLite ist ein Taschenlampenmodell im interessanten Design. Durch spezielle O-Ringe ist die Lampe spritzwassergeschützt nach IPX4. Das laut Hersteller robuste Modell weist eine Leuchtstärke von 168 Lumen auf. Der Lichtkegel erreichte bei Tests die Entfernung von 412 Metern. Zudem verspricht der Hersteller eine Leuchtdauer von circa 80 Stunden sowie eine Lebensdauer von rund 10.000 Stunden.

FAQ

Welchen Batterien-Typ benötige ich für die LED-Taschenlampe 3D von MagLite?

Sie benötigen gemäß Betriebsanleitung den Typ D, auch Monozelle genannt. Für den Betrieb benötigen Sie davon drei Stück.

Wie viel wiegt das Modell GIDDS2-131366?

Das Gewicht der MagLite 3D LED-Taschenlampe beläuft sich nach Herstellerangaben auf 426 Gramm ohne Batterien und rund 850 Gramm mit Batterien.

Kann ich bei der Taschenlampe verschiedene Lichtmodi auswählen?

Nein. Laut Amazon-Verkäufer hat diese Lampe keine unterschiedlichen Lichtfunktionen.

Kann ich mit der Taschenlampe den Radius des Lichts einstellen?

Ja. Der Bedienungsanleitung zufolge ist das Licht beim Modell GIDDS2-131366 fokussierbar.

4. Wasserfeste Anker-LED-Taschenlampe LC90 Bolder mit 900 Lumen

Die LED-Taschenlampe LC90 Bolder von Anker verspricht Ihnen eine starke Leuchtkraft von 900 Lumen, wodurch sie einen Lichtstrahl von bis zu 200 Metern abgeben kann. Dafür sorgen die eingesetzten CREE-LEDs. Dieses Modell verfügt zudem über eine Fokusfunktion und fünf Lichtmodi: Hoch, Medium, Niedrig, Blinken und SOS-Hilferuf. Zudem hat die Taschenlampe laut Hersteller eine Leuchtdauer von bis zu 6 Stunden bei mittlerer Leuchtstärke. Für die Stromversorgung sorgt bei diesem Modell der wiederaufladbare Akku mit 3.350 Milliamperestunden Leistungskapazität.

Wasserfest und robust: Die Taschenlampe ist nach IP65 wasserfest und hält demnach starkem Regen stand. Das Gehäuse besteht gemäß Amazon-Beschreibung aus robustem Aluminium, was die Lampe vor Stößen schützt.

Mit einem Knopf haben Sie die Kontrolle über alle Funktionen der Taschenlampe. Der Zoom lässt sich über einen Schieber anpassen, womit Sie zwischen breitem, weitläufigem oder fokussiertem Licht wählen können. Der verbaute Hochleistungschip von CREE LED XM-L2 bietet Ihnen dem Hersteller zufolge eine Leuchtzeit von 5.000 Stunden. Die Oberfläche der Lampe ist demnach so gestaltet, dass sie Ihnen dank geriffelter Oberfläche nicht aus der Hand rutscht. Nachdem der Akku leer ist, benötigen Sie nach Herstellerangaben rund 6 Stunden, um diesen voll aufzuladen. Das Aufladen erfolgt bequem über USB, ein Ladekabel befindet sich im Lieferumfang.

Wofür steht die Lichtstrahlstärke in Lumen? Dieser Wert berücksichtigt die gesamte Strahlungsleistung. Eine Lichtstärke von einem Lux entspricht einem Lumen pro Quadratmeter. Dadurch lässt sich die Gesamtlichtmenge objektiv messen. Für einen Vergleich reicht jedoch dieser Wert meistens nicht aus, weil er von weiteren Faktoren beeinflusst wird. So stellt sich die Frage, ob die Helligkeit gleichmäßig verteilt ist oder lediglich eine kleine Fläche außergewöhnlich hell und der Rest eher dunkler beleuchtet wird. Wichtig sind auch die Umfeldbedingungen, die zur Zeit der Messung geherrscht haben. Daher ist es schwierig, zwei LED-Taschenlampen nur anhand des Lumen-Wertes miteinander zu vergleichen.

Zusammenfassung

Die Anker-LED-Taschenlampe weist eine Lichtstärke von 900 Lumen auf und verfügt über fünf verschiedene Lichtmodi sowie Zoom. Der leistungsstarke Akku sorgt gemäß Hersteller für einen unterbrechungsfreien Betrieb von bis zu 6 Stunden und der CREE-Hochleistungsschip für 5.000 Stunden Leuchtzeit. Die Lampe ist nach IP65 wasserfest.

FAQ

Besitzt die Anker-LED-Taschenlampe LC90 Bolder eine Stroboskopfunktion?

Ja. Amazon-Kundenangaben zufolge gibt es unter den Lichtmodi eine Stroboskopfunktion. Außerdem hat dieses Modell eine Speicherfunktion: Das zuletzt genutzte Programm steht beim nächsten Einschalten startbereit.

Wie groß ist der Durchmesser des Lampenkopfes?

Der Durchmesser beträgt nach Aussagen von Amazon-Kunden 40 Millimeter.

Kann ich das Modell an der Steckdose aufladen, zum Beispiel mit einem Smartphone-Ladeadapter?

Ja. Amazon-Käufer berichten, dass Sie die LED-Taschenlampe LC90 Bolder von Anker über ein mitgeliefertes micro-USB-Kabel aufladen können.

Kann ich einen Ersatzakku erwerben?

Ja. Laut Kundenberichten ist das möglich, dazu ist jede 18650-Li-Ionen-Batterie passend.

5. Anker AK-E1421011 LC40 LED-Taschenlampe mit drei Helligkeits-Einstellungen

Das Taschenlampen-Modell LC40 von Anker weist eine Lichtstärke von 400 Lumen auf. Die bei dieser Lampe eingesetzten CREE-LEDs strahlen das Licht bis zu einer Entfernung von 180 Metern. Nach Aussagen des Herstellers erhalten Sie ein langlebiges und verlässliches Modell. Zudem ist diese Taschenlampe nach IP65 wasserfest und widersteht schwerem Regen. Das Gehäuse ist aus Aluminium hergestellt, womit es robust und widerstandsfähig sein sollte. Die drei AAA-Batterien, die für den Betrieb notwendig sind, bieten Ihnen circa 4 Stunden Leuchtdauer. Mit dem wiederaufladbaren 18650-Akku reicht die Stromversorgung für rund 6 Stunden Betrieb.

Drei Betriebsmodi zur Auswahl: Der helle Lichtstrahl beleuchtet laut Amazon-Beschreibung die Umgebung stark, der Lichtstrahl mit mittlerer Stärke blendet nicht und ist stromsparend. Mithilfe der Blinkeinstellung können Sie demnach schnell und effektiv auf sich aufmerksam machen.

Die im Modell AK-E1421011 eingebauten LEDs liefern gemäß Hersteller eine konstant gute Leistung von über 50.000 Stunden. Er empfiehlt Ihnen die Benutzung der LED-Taschenlampe zu Hause oder unterwegs, sie passt demnach gut in den Werkzeugkasten, in Schubladen, in Rucksäcke oder lässt sich an Fahrrädern anbringen. Die praktische Trageschlaufe soll für einen sicheren Halt und Tragekomfort sorgen. Die einzelnen Funktionen der Lampe rufen Sie mit einem Knopf auf:

  • Drücken Sie den Knopf fest, um die Taschenlampe ein- und auszuschalten.
  • Mit leichtem Druck auf den Knopf wechseln Sie in den jeweiligen Lichtmodus.
Welche Vorteile bieten mir LED-Leuchtmittel? Die LED-Leuchten sind gleichzeitig sparsam und leistungsstark. LED-Taschenlampen bieten zudem im Schnitt bis zu 80 Lux mehr Licht als herkömmliche Taschenlampen. Das Licht ist um einiges heller und es hält viel länger – bis zu 100.000 Arbeitsstunden. Für die Wahl einer LED-Taschenlampe spricht zusammenfassend eine lange Lebensdauer und überwiegend gute Leuchtkraft.

Zusammenfassung

Die Anker LC40 LED-Taschenlampe besitzt eine Leuchtstärke von 400 Lumen, was Ihnen laut Hersteller eine Lichtstrahllänge von bis zu 180 Metern ermöglicht. Zu den weiteren Merkmalen dieser Lampe gehören demnach die hohe Robustheit, drei Lichtmodi und die Tatsache, dass dieses Modell nach IP65 wasserfest ist.

FAQ

Speichert die LED-Taschenlampe AK-E1421011 LC40 von Anker den letzten Modus oder schaltet sie zum nächsten Modus, wenn ich sie ein- und ausschalte?

Amazon-Kundenangaben zufolge merkt sich die Lampe den Modus erst, nachdem sie 10 Sekunden lang ausgeschaltet war. Wenn Sie die Lampe jedoch schneller wieder einschalten, springt sie zum nächsten Modus über.

Wie viel Zentimeter Durchmesser hat der Lampenkopf?

Laut eines Amazon-Käufers beträgt der Durchmesser 2,5 Zentimeter.

Ist dieses Modell explosionsgeschützt?

Nein. Nach Amazon-Kundenberichten besitzt die Anker AK-E1421011 LC40 LED-Taschenlampe keine Low-Volt-Protection, daher sind geschützte Akkus aufgrund der Explosionsgefahr von Li-Ionen-Akkus zu empfehlen.

Erhalte ich im Lieferumfang eine passende Aufbewahrungstasche dazu?

Nein. Gemäß Amazon-Kunden gibt es keine zusätzliche Tragetasche zu dieser Lampe, lediglich eine Handschlaufe.

6. Karrong-LED-Taschenlampe COB mit Zoomfunktion – per USB aufladbar

Die Karrong COB LED-Taschenlampe ist mit einem Magneten-Clip ausgestattet, damit Sie Ihre Hände zum Beispiel beim Basteln frei haben. Neben dem LED-Licht besitzt dieses Modell ein COB-Flutlicht, das Sie mit einem Knopfdruck auswählen können. Das COB-Seitenlicht eignet sich der Amazon-Beschreibung zufolge ideal für Notfallreparaturen und als Rettungswarnleuchte. Dank der Fokus-Funktion sind die Breite und die Länge des Lichtstrahls demnach variierbar. Die Taschenlampe bietet Ihnen entweder einen Fernlichtstrahl oder ein flächendeckendes Flutlicht. Ihnen stehen insgesamt vier Lichtmodi zur Verfügung, die Sie wählen, indem Sie die Taste eine Sekunde lang drücken:

  1. Helles Licht
  2. Niedrigere Lichtstufe zum Energie sparen
  3. COB-Modus
  4. SOS-Modus zum Aussenden von Hilfesignalen
Mit USB-Kabel zum bequemen Aufladen: Dieses Modell von Karrong laden Sie per USB auf. Dazu schließen Sie den 18650-Li-Ionen-Akku über ein micro-USB-Kabel, das sich im Lieferumfang befindet, an jede USB-Schnittstelle an und laden ihn auf.

Der Hersteller verspricht, dass diese Lampe nach IPX4 spritzwassergeschützt ist und sich für Arbeiten oder andere Aktivitäten im Outdoorbereich eignet. Sie können die Lampe zwar bei leichtem Regen nutzen, aber tauchen Sie diese nicht ins Wasser. Darüber hinaus weist dieses Modell eine kompakte Größe auf: Die LED-Taschenlampe ist lediglich 14 Zentimeter lang und wiegt 100 Gramm. Sie bekommen im Set neben der Lampe einen wiederaufladbaren 18650-Akku und ein micro-USB-Kabel.

Wie wichtig ist die Leuchtkraft meiner LED-Taschenlampe? Die Helligkeit einer LED-Taschenlampe gehört zu ihren wichtigsten Eigenschaften. Die hellste Lampe, sprich eine Lampe mit viel Lumen-Stärke, nutzt Ihnen nichts, wenn sich das austretende Licht unzureichend verteilt und nicht fokussieren lässt. Beim Kauf achten Sie vor allem darauf, dass Sie den Fokus der Lampe verändern können. Manche Hersteller geben zudem die Lichtstrahlweite in der Produktbeschreibung an. Welche Eigenschaften eine gute LED-Taschenlampe sonst noch haben sollte, lesen Sie im Ratgeber.

Zusammenfassung

Die Karrong-LED-Taschenlampe ist mit der zusätzlichen COB-Lichtfunktion ausgestattet. Sie können diese Lampe als normale Taschenlampe benutzen oder dank der Flutlichtfunktion beim Basteln oder bei Reparaturen in der Garage oder im Keller einsetzen. Das Modell ist spritzwassergeschützt und verfügt über vier Lichtmodi. Zum bequemen Aufladen nutzen Sie das mitgelieferte USB-Kabel.

FAQ

Wie kann ich die Lampe wieder aufladen?

Das geschieht laut Betriebsanleitung über eine USB-Schnittstelle. Mit einem entsprechenden micro-USB-Kabel können Sie die Karrong-COB-LED-Taschenlampe mit einer Stromquelle verbinden.

Was sind die Maße der LED-Taschenlampe COB von Karrong?

Die Lampe ist 14 Zentimeter lang und hat einen Durchmesser von 3 Zentimetern.

Wie lautet die Kapazität des Akkus?

Nach Angaben des Herstellers hat der Akku eine Kapazität von 1.200 Milliamperestunden.

Woraus besteht das Gehäuse der LED-Taschenlampe?

Das Gehäuse ist aus Aluminium hergestellt.

7. LED-Taschenlampe 1200012 von Lighting EVER mit stufenlosem Flut- und Spotlicht

Mit 10,9 Zentimetern Länge und 3,3 Zentimetern Durchmesser sollte die Lighting EVER 1200012 LED-Taschenlampe leicht zu tragen und gut zu greifen sein. Dank der kompakten Maße und eines Gewichts von lediglich 128 Gramm ist dieses Modell laut Hersteller ein idealer Begleiter in Ihrem Abenteuerurlaub, beim Segeln, Bergsteigen oder als Notbeleuchtung im Haushalt oder im Auto.

Trotz der kleinen Größe verfügt die LED-Taschenlampe über 140 Lumen Lichtstärke und beleuchtet nach Angaben des Herstellers die Straße in einer Entfernung von circa 150 Metern. Für diese hohe Leuchtleistung sind die integrierten CREE-LED-Leuchtmittel verantwortlich. Der Hersteller verspricht Ihnen eine gute Qualität für diese Taschenlampe, die demnach aus hochwertigem Aluminium gefertigt ist und über ein rutschfestes Design verfügt.

Mit Flut- und Spotlicht: Sie verändern bei diesem Modell den Fokus des Lichtstrahls durch Ziehen des Lampenkopfes. Je nach Einsatzzweck können Sie den stufenlos verstellbaren Lichtstrahl regulieren und entweder einen entfernten Punkt zielgenau beleuchten oder Ihre Umgebung großflächig ausleuchten.

Für den Betrieb der Taschenlampe benötigen Sie drei handelsübliche AAA-Batterien, die im Lieferumfang enthalten sind. Wie der Hersteller in der Betriebsanleitung angibt, ist das Aluminiumgehäuse der Lampe nach IP44 spritzwassergeschützt und eignet sich gut für den Einsatz bei Nässe, leichtem Regen oder Schnee.

Was ist die IP-Schutzart? Die Abkürzung IP steht für International Protection – obwohl im englischen Sprachgebrauch häufiger die Bezeichnung Ingress Protection, Schutz vor Eindringen, vorkommt. Die IP-Kennzeichnung richtet sich an verschiedenen Normen aus und informiert Sie darüber, vor welchen Einflüssen das Produkt bezogen auf Feuchtigkeit und Fremdkörper geschützt ist. Mehr dazu lesen Sie im Ratgeber. 

Zusammenfassung

Die Lighting-Taschenlampe überzeugt etliche Amazon-Käufer vor allem durch die kompakte Größe und ein leichtes Eigengewicht von 128 Gramm. Sie wählen zudem zwischen verschiedenen Lichtmodi und Ihnen stehen Flut- oder Spotlicht zur Verfügung. Sie können die Lampe bei Regen oder Schnee problemlos benutzen, weil sie nach IP44 spritzwassergeschützt ist. Das Modell verfügt über 140 Lumen Lichtstärke und eine Leuchtreichweite von 150 Metern.

FAQ

Hat die Lighting EVER 1200012 LED-Taschenlampe einen SOS-Modus?

Nein. Nach Angaben von Amazon-Käufern besitzt dieses Modell eine solche Funktion nicht.

Ist diese Lampe wasserdicht und wenn ja, bis zu wie vielen Metern?

Nein. Laut Betriebsanleitung ist die LED-Taschenlampe 1200012 von Lighting EVER nach IP44 klassifiziert. Das heißt, dass sie lediglich spritzwassergeschützt und nicht für den Betrieb unter Wasser gedacht ist.

Wie viel LEDs besitzt diese Lampe?

Dem Hersteller zufolge verfügt dieses Modell über ein LED-Leuchtmittel.

Erhalte ich eine passende Gürteltasche im Lieferumfang?

Nein. Für dieses Produkt gibt es keine separate Gürteltasche im Set.

8. VARTA 18700101421 F10 LED-Taschenlampe – robust und spritzwassergeschützt

Die LED-Taschenlampe von VARTA ist nach IPX4 spritzwassergeschützt und Sie verwenden diese gemäß Hersteller bei der Arbeit, bei Stromausfall, beim Camping, Picknick, Wandern, Radfahren, Klettern sowie bei vielen weiteren Outdoor-Aktivitäten. Auf der Webseite des Herstellers ist angegeben, dass die Leuchtweite der Lampe bis zu 183 Metern reicht und die Leuchtstärke bis zu 155 Lumen beträgt. Als Stromquelle kommen drei AAA-Batterien zum Einsatz, die je nach Modus für einen ununterbrochenen Betrieb von bis zu 40 Stunden sorgen sollen.

Schlagabsorbierend und belastbar: Der Hersteller verspricht Ihnen eine sehr robuste LED-Taschenlampe. Sie ist demnach schlagabsorbierend und dank der Aluminium-Titan-Legierung hoch belastbar. Laut Hersteller hat das Produkt einen Falltest aus 9 Metern Höhe bestanden.

Für die Leuchtkraft der Lampe sorgt das 1 Watt starke CREE-Leuchtmittel mit spezieller Linsenoptik und zwei Leuchtstufen – 100 Prozent und Energiesparmodus. Als „built to survive“ bezeichnet VARTA die strapazierfähige und robuste Bauweise seines Modells 18700101421 F10. Dafür ist das Gehäuse demnach mit einem geschützten Endkappenschalter ausgestattet. Der Kopf und die Endkappe der Leuchte bestehen aus Gummi und sollen damit recht robust sein.

Kann ich eine LED-Taschenlampe auch beruflich einsetzen? Ja. Die Taschenlampen mit hochwertigen LED-Leuchtmitteln finden ihren Einsatz oft im beruflichen Feld wie zum Beispiel in Autowerkstätten, bei Rettungs- und Sicherheitseinsätzen, bei der Feuerwehr, beim Notdienst, bei der Polizei oder beim Militär. Eine LED-Taschenlampe können Sie zudem beispielsweise auf dem Bau oder bei LKW-Transporten verwenden. Die meisten Modelle sind stoßfest, robust und bieten eine starke Leuchtleistung.

Zusammenfassung

Der Hersteller VARTA bietet Ihnen nach eigenen Aussagen mit dem Modell F10 eine robuste LED-Taschenlampe und eine starke Leuchtleistung von bis zu 155 Lumen. Sie verfügt über ein CREE-Leuchtmittel mit spezieller Linsenoptik. Die Taschenlampe ist nach IPX4 zertifiziert und verfügt über zwei Lichtmodi. Die maximale Betriebsdauer beträgt bei diesem Modell bis zu 40 Stunden.

FAQ

Ist die VARTA-LED-Taschenlampe 18700101421 F10 explosionsgeschützt?

Nein. Nach Angaben von Amazon-Käufern hat dieses Modell keinen Explosionsschutz.

Wie lauten die Produktmaße?

Die LED-Taschenlampe 18700101421 F10 von VARTA ist 13,6 Zentimeter lang und der Leuchtkopf hat einen Durchmesser von 4,1 Zentimetern. Das Gewicht inklusive Batterien beträgt 171 Gramm.

Kann ich eine Trageschlaufe an der Lampe befestigen?

Nein, weil bei diesem Modell keine dafür vorgesehene Öse vorhanden ist.

Kann ich den Fokus des Lichtstrahls verstellen?

Nein. Laut Herstellerangaben verfügt diese Lampe über keinen verstellbaren Fokus.

9. LED-Taschenlampe LC130 von Anker mit 1.300 Lumen und fünf Leuchtmodi

Die Anker-LED-Taschenlampe LC130 bietet Ihnen 1.300 Lumen Leuchtstärke und die Strahlweite beträgt bis zu 365 Meter. Die mitgelieferte 5.000-Milliamperestunden-Batterie leistet bis zu 6 Stunden Dauerbetrieb. Das Aufladen dauert im Schnitt 8 Stunden. Die drei starken CREE-Leuchtmittel haben laut Hersteller eine Lebensdauer von bis zu 50.000 Stunden. Das Gehäuse der Taschenlampe ist nach IP67 wasserfest und hält bis zu einem Meter unter Wasser 30 Minuten lang dicht. Darüber hinaus ist das aus Aluminium gefertigte Gehäuse gemäß Amazon-Beschreibung schockresistent und äußerst robust.

Fünf Lichtmodi: Die Lampe verfügt über drei normale- und zwei Sonderlichtstufen. Sie können zwischen hell, mittel und niedrig bei den normalen Lichtstufen wählen. Des Weiteren stehen Ihnen die zwei Sonderlichtstufen Stroboskop-Blinken und SOS-Notruf zur Verfügung. Durch den gummierten Button am hinteren Ende der Lampe leiten Sie die verschiedenen Leuchtmodi ein.

Die Oberfläche der Taschenlampe ist dem Hersteller zufolge so gestaltet, dass sie Ihnen nicht aus der Hand rutscht. Wenn Sie die Taschenlampe senkrecht aufstellen, können Sie demnach den gesamten Raum ausleuchten. Am hinteren Teil der Taschenlampe befindet sich ein micro-USB-Steckplatz, über den Sie Ihre Leuchte aufladen können. Hinter dem USB-Eingang finden Sie einen 26650-Akku.

Was ist ein Stroboskop-Licht? Manche von Ihnen kennen diese Licht-Art von der Disco: Es ist ein mehrmals pro Sekunde blitzendes Licht, das in der optischen Wahrnehmung das kontinuierliche Geschehen in eine Abfolge von Einzelbildern zerlegt. Unter einem Stroboskop-Licht scheinen sich die Personen auf der Tanzfläche nicht zu bewegen, sondern von Bild zu Bild über die Tanzfläche zu springen. Stroboskop-Licht findet heutzutage seine Anwendung in der Gefahrenabwehr oder bei Notfällen als Warnhinweis.

Eine Stroboskop-Lichtquelle ist unnatürlich und lenkt die Aufmerksamkeit auf die Situation, zum Beispiel auf einen Unfall. In der Industrie findet Stroboskop-Licht Anwendung zum Auffinden und zur Kontrolle von Schwingungsvorgängen. Bedenken Sie, dass Stroboskop-Licht für manche Personen, zum Beispiel Epileptiker, gefährlich sein und einen Anfall auslösen kann. Verwenden Sie deshalb die Stroboskop-Funktion einer LED-Taschenlampe verantwortungsvoll.

Zusammenfassung

Die 1.300 Lumen starke LED-Taschenlampe von Anker ist nach IP67 wasserfest und hält bis zu einem Meter unter Wasser 30 Minuten lang dicht. Das Modell verfügt über eine Strahlweite von bis zu 365 Metern. Die Leuchte verfügt über fünf verschiedene Leuchtmodi für diverse Einsätze. Nach dem Aufladen per USB-Steckplatz können Sie diese Taschenlampe bis zu 6 Stunden im Dauerbetrieb nutzen.

FAQ

Welche Abmessungen hat die Anker-LED-Taschenlampe LC130?

Die Lampe hat die Maße 18 x 6 x 6 Zentimeter.

Wie hoch ist das Gewicht der Leuchte?

Die LED-Taschenlampe LC130 von Anker bringt 476 Gramm auf die Waage.

Hat diese Lampe eine Handschlaufe?

Ja. Laut Produktbeschreibung verfügt dieses Modell über eine Trageschlaufe.

Kann ich das Modell bei Regen nutzen?

Ja. Gemäß Amazon-Beschreibung ist die Lampe nach IP67 wasserfest und hält bis 30 Minuten in einer Tiefe von einem Meter dicht.

10. HIILIGHT hi-led-t6-2000 – stoßfeste LED-Taschenlampe mit SOS-Funktion

Auf den ersten Blick fällt dieses Modell durch sein handliches, kompaktes Designs auf. Amazon-Käufer schätzen bei der HIILIGHT-LED-Taschenlampe hi-led-t6-2000 zudem ihre Leuchtkraft – sie leuchtet demnach auf eine weite Distanz mit gleichbleibender Helligkeit. Für die Stromversorgung sorgen AAA-Batterien, die der Taschenlampe genügend Strom für bis zu 3 Stunden Betrieb liefern. Bei dem Modell stellen Sie verschiedene Leuchtmodi ein, zu denen unter anderem die SOS-Funktion gehört. Die LED-Taschenlampe lässt sich zudem laut Amazon-Kundenberichten gut halten ohne zu wackeln oder aus der Hand zu rutschen.

Wasserabweisend, stoßfest und modern: Gemäß Amazon-Beschreibung verfügt die Leuchte über ein wasserabweisendes und stoßfestes Gehäuse. Das dafür verwendete Aluminium schützt das Modell demnach vor Stößen. Gleichzeitig verleiht es der Taschenlampe Amazon-Kundenangaben zufolge ein modernes und hochwertiges Aussehen.

Neben den AAA-Batterien können Sie die Lampe mit einem Akku betreiben. Sie verfügt über eine Reichweite von bis zu 100 Metern. Durch die kompakten Maße und ein Gewicht von maximal 140 Gramm sollte die Lampe in jede Hosen- oder Jackentasche passen. Die fünf Leuchtmodi aktivieren Sie über den orangefarbenen Knopf. Mit einem kräftigen Druck können Sie die Leuchte ein- und ausschalten, ein sanftes Drücken wechselt den Leuchtmodus von hell über mittel, schwach bis hin zum Stroboskop-Effekt und dem Blinken. Betätigen Sie den Dreh-Schiebeknopf, um den Fokus zu variieren.

Was sind Lithium-Ionen-Akkus? Damit sind die leistungsfähigsten Akkus gemeint, die bei kleinster Bauweise die höchste Energiedichte aufweisen. Wegen der hohen Energiedichte sind sie größtenteils gut für mobile Geräte wie beispielsweise LED-Taschenlampen geeignet. Die Lithium-Ionen-Akkus sind allerdings vergleichsweise teuer und reagieren wesentlich empfindlicher auf falsche Behandlung als andere Akkus. Der Vorteil bei den Li-Ionen-Akkus ist das hohe Maß an Komfort und langer Lebensdauer – mit ein wenig Kapazitätsverlust bleiben sie rund 5 Jahre funktionstüchtig.

Zusammenfassung

Das HIIGHLIGHT-Modell 2000 ist entsprechend der Amazon-Beschreibung aus robustem Aluminium hergestellt und wasserabweisend. Die Lampe bietet Ihnen fünf verschiedene Leuchtmodi – darunter auch die Möglichkeit, einen SOS-Hilferuf zu senden. Eine kompakte Größe und leichtes Gewicht sowie eine gute Griffigkeit zeichnen diese Taschenlampe gemäß Amazon-Kunden ebenfalls aus.

FAQ

Erhalte ich den Akku oder die passenden Batterien im Lieferumfang?

Nein. Laut Amazon-Käufern müssen Sie diese Zubehörteile separat erwerben.

In welcher Farbe ist das Licht gehalten – eher kalt- oder neutralweiß?

Amazon-Kundenangaben zufolge ist das Licht bei der HIILIGHT-LED-Taschenlampe eher kaltweiß.

Wie lauten die Abmessungen?

Das Modell hat die Maße 13,6 x 4 x 4 Zentimeter.

Kann ich bei dieser Lampe den Kopf abnehmen, um die Linse von innen zu reinigen?

Nach Amazon-Kundenberichten müssen Sie dafür das gewellte Stück abschrauben, um direkt an die Linse und die LEDs zu kommen.

Bekomme ich für die LED-Taschenlampe hi-led-t6-2000 von HIILIGHT eine passende Halterung fürs Fahrrad?

Gemäß Amazon-Verkäufer gibt es für dieses Modell keine passende Fahrradhalterung.

Was ist eine LED Taschenlampe?

LED-Taschenlampe TestEine LED-Taschenlampe unterscheidet sich von herkömmlichen Taschenlampen in der Art der verbauten Glühbirnen, die wesentlich stärker leuchten und stromsparender sind. Mit den LEDs lässt sich ein größerer Wirkungsgrad erzielen, der häufig 100 bis 300 Meter erfasst.

Der Unterschied liegt zudem in der Lebensdauer: Eine simple Glühbirne weist eine Lebensdauer von einigen 1.000 Stunden auf, während LEDs eine Haltbarkeit von etwa 100.000 Stunden haben. Dieses Merkmal macht die LED-Taschenlampen für Notfallsituationen und für Bergtouren interessant.

Darüber hinaus sind LED-Taschenlampen Ihre praktischen und hilfreichen Begleiter auf Reisen, bei Ausflügen, beim Camping, beim Bergsteigen oder bei Trekkingtouren. Sie finden zudem einen Einsatz im Haushalt oder im beruflichen Umfeld auf Baustellen, bei der Feuerwehr, der Polizei oder beim Rettungsdienst. LED-Taschenlampen sind für eine professionelle Anwendung prädestiniert und bieten eine lange Leuchtdauer. Durch ihre Energiesparsamkeit verwenden Sie diese Modelle vielseitig und effizient.

In der Regel ist kein dauerhafter Einsatz einer LED-Leuchte notwendig – der Gebrauch bleibt sporadisch und dauert unter normalen Bedingungen überwiegend wenige Minuten. Die meisten LED-Taschenlampen sind äußerst robust, bieten Ihnen einen gleichmäßig kräftigen Lichtstrahl und sind gegenüber Stürzen und Stößen nahezu unempfindlich.

Helligkeit auch bei sinkender Leistung: Während herkömmliche Glühbirnen bei abnehmender Batteriespannung einen schwächeren Lichtstrahl aussenden, bleiben die LEDs bei geringer Akkuleistung konstant hell und effizient. Des Weiteren ermöglichen LEDs einen drei- bis fünffach höheren Wirkungsgrad als Glühbirnen.

Wie ist eine LED-Taschenlampe aufgebaut?

Schon gewusst?Vom Aufbau her besitzt eine LED-Taschenlampe in der Regel einige von Kunststoff umgebene Leuchtdioden. Die Kunststoffhülle dient als Linse, die das ausstrahlende Licht fokussiert. In der Funktionsweise benötigt eine LED-Taschenlampe keine zusätzliche Bündelung des Lichts, was einen wesentlich einfacheren Aufbau erlaubt.

Je nach Modell gibt es LED-Leuchten, die einen konzentrierten und starken Lichtstrahl abgeben, der über mehrere Meter weit reicht. Im Gegensatz dazu erhalten Sie Taschenlampen, die ein diffuseres Licht erzeugen, was von dem eingesetzten Leuchtmittel abhängig ist. Diese Art von LED-Lampen eignet sich eher für die private Nutzung in Haushalt und Hobby.

Bei hochwertigen LED-Taschenlampen spielt die Anzahl der Leuchtdioden überwiegend keine Rolle, weil sie über eine hohe Lichtleistung verfügen, die zwischen 1.000 und 2.200 Lumen beträgt. Die Größe des Gehäuses ist ebenfalls von geringerer Bedeutung. Allerdings wächst manchmal mit der Lichtleistung die Größe der Taschenlampe. Bei solchen Lampen verbauen die Hersteller einzelne Leuchtdioden, die durch eine spezielle Bauform eine passive Kühlung erlauben. Die leistungsstärkeren Modelle gibt es ab einer Nennleistung zwischen 5 und 30 Watt.

Die Leuchtstärke ist jedoch nicht ausschließlich von der Wattleistung abhängig, sondern auch von der allgemeinen Lichtausbeute. Damit sind der Quotient des aus der Lampe abgegebenen Lichtstroms und die damit verbundene Leistung gemeint.

Eine bessere Lichtwirkung hängt zudem vom Material der Linse ab: Eine Glaslinse erlaubt eine höhere Übertragung der Lichtleistung, während Plastiklinsen als allgemein schwächer und weniger stabil gelten. Falls eine solche Linse zerkratzt, verändert sich sofort die Streuung des Lichtstrahls ungünstig. Wenn der Lichtstrahl in alle Richtungen ausstrahlt, verringert sich außerdem die Helligkeit des Lichtkegels.

Wie funktioniert die LED-Taschenlampe?

Die Funktionsweise einer LED-Taschenlampe unterscheidet sich nicht sehr von der Arbeitsweise einer herkömmlichen Taschenlampe mit Glühbirne. Eine LED-Taschenlampe arbeitet mit Leuchtdioden, einer Linse und einer Stromquelle – beispielsweise mit Batterien oder einem Akku. Das Gehäuse ist überwiegend robust gebaut und für höhere Anforderungen ausgelegt und viele LED-Taschenlampen sind stoßfest und wasserdicht. Meist besteht das Gehäuse aus leichtem Metall wie Aluminium und schützt den Innenbereich.

Warum ist Metall besser als Kunststoff? Da ein Kunststoffgehäuse die abgestrahlte Wärme schlechter nach außen hin ableitet, ist Metall um einiges besser geeignet. Aus diesem Grund setzen Sicherheitsdienste, Polizei und Militär auf Aluminiumtaschenlampen. Das robuste Gehäuse mit spitzen Kanten ermöglicht es zudem, die Lampe als Waffe oder Werkzeug zu nutzen.

Die Hersteller setzen einen speziellen Treiberbaustein als konstante Stromquelle ein, der einen einheitlichen und gleichbleibend hellen Lichtstrahl ermöglicht. Im Treiber ist ein Spannungskonverter integriert, wodurch eine hohe Lichtleistung mit geringer Spannung entstehen kann. Darüber hinaus sind in einer LED-Taschenlampe Temperatursensoren verbaut, die das Gerät kühlen und die Leistung bei Überhitzung entsprechend reduzieren. Häufig verbauen die Hersteller mehrere LEDs in einer Taschenlampe. Durch jede Diode fließt elektrischer Strom und das Licht wird in einer bestimmten Wellenlänge abgegeben.

Der Bedienungsknopf befindet sich bei vielen LED-Taschenlampen entweder am Seitengehäuse oder bei kleineren Modellen auf der Rückseite. Andere lassen sich dagegen durch eine Drehung des Lampenkopfs ein- und ausschalten. Manche Modelle erlauben Ihnen das Einstellen der Helligkeit zum Beispiel in drei bis fünf Stufen oder Sie können mit der Leuchte einen SOS-Hilferuf aussenden. Eine Beleuchtung in mehreren Farbabstufungen ist ebenfalls möglich.

Die Geschichte der Taschenlampe

Die erste Taschenlampe wurde Ende des 19. Jahrhunderts in England entworfen. Als Erfinder gilt der Engländer David Misell, der im Jahr 1899 seine Taschenlampe vorstellte. Der Engländer verkaufte sein Patent an die American Electrical Novelty and Manufacturing Company, heute als Energizer bekannt.

Die erste batteriebetriebene Taschenlampe entwickelte 1906 der deutsche Erfinder und Unternehmer Paul Schmidt, der außerdem als Erfinder der Trockenbatterie mit Mehl als Elektrolyt gilt. Danach erfolgten viele Veränderungen im technischen Bereich. Es kamen die Leuchtdioden zum Einsatz, erst in den Signallampen verbaut und später in Taschenlampen.

Was soll ich beim Kauf einer LED-Taschenlampe beachten?

Eine LED-Taschenlampe bietet einige praktische Vorteile gegenüber anderen Modellen und sollte vor allem eine gute Licht- und Leuchtleistung mitbringen. Gemeint sind damit ein kräftiger, heller und gleichmäßiger Lichtstrahl und die Schnelligkeit des Ein- und Ausschaltens. Die Leistung einer LED-Taschenlampe ist beim Kauf entscheidend, da sie vor allem in der Dunkelheit und in schwierigeren Situationen zum Einsatz kommt.

Wichtige Eigenschaften: Da LED-Taschenlampen häufig beim Camping, auf Reisen und beruflich zum Einsatz kommen, sollten sie entsprechend robust, kratz- und wasserfest sein, eine lange Lebensdauer aufweisen und aus hochwertigen Materialien hergestellt sein. Ein wertvolles Merkmal ist die Wasserfestigkeit, damit Sie eine LED-Taschenlampe auch bei hoher Luftfeuchtigkeit und Regen nutzen können.

BestellungDas Design und die Ausstattung

Die meisten LED-Taschenlampen präsentieren sich teilweise schick und elegant, sie haben jedoch vor allem ein praktisches und funktionales Design. Sehr handlich und ergonomisch sind Taschenlampen mit schmaler Bauweise. Als praktisch erweisen sich Modelle, die Sie mit einer Hand leicht bedienen können.

Für die Langlebigkeit und die Nutzung der LED-Taschenlampe spielen die eingesetzten Materialien eine entscheidende Rolle. Geräte aus Metall oder Aluminium sind hochwertiger als Kunststofftaschenlampen. Das betrifft auch die Linse: Eine Taschenlampe mit einer Glaslinse ist einem Modell mit Kunststofflinse vorzuziehen. Darüber hinaus soll eine Taschenlampe stabil, robust, kratz- und wasserfest sein.

Die Lichtleistung

Weitere wichtige Merkmale beim Kauf einer LED-Taschenlampe sind die Lichtleistung und die Helligkeit, die Sie mit Ihrer neuen Taschenlampe erreichen können. Starke High-Power-Modelle verfügen über eine Lichtleistung zwischen 300 und mehreren tausend Lumen. Falls Ihnen die Helligkeit nicht so wichtig ist, können Sie sich für günstigere Modelle mit 50 bis 180 Lumen Lichtleistung entscheiden. Wenn Sie häufig in dunklen Wäldern oder im Gebirge unterwegs sind, lohnt sich der Erwerb einer LED-Taschenleuchte mit 150 Lumen oder mehr.

Beim Thema Lichtleistung sind zudem ein gleichmäßiger und sauberer Lichtstrahl und ein gut ausgeleuchteter Lichtkegel von Bedeutung. Von der Lichtleistung hängt außerdem der Energieverbrauch ab: Je höher die Lichtleistung, desto mehr Strom verbraucht die Lampe. Dabei zeigt sich der Vorteil der LED-Leuchten – die LED-Lampen sind aufgrund der eingesetzten Technologie grundsätzlich energieeffizienter als herkömmliche Taschenlampen. Ein praktisches Merkmal sind zudem die verschiedenen Leuchtstufen einer LED-Taschenlampe.

Was sagt der Fokus im Zusammenhang mit der Lichtleistung aus? Mit Fokus ist die Schärfe des Lichtstrahls gemeint. Bei den günstigeren Produkten fällt auf, dass sie häufig einen großen, ausgefransten Kegel ausstrahlen. Lampen mit einer hohen Lichtleistung strahlen dagegen einen vergleichsweise scharfen Kegel aus.

Die Robustheit und die Wasserfestigkeit

Wollen Sie Ihre neue LED-Taschenlampe stärker in Anspruch nehmen, so wählen Sie ein stabiles und taktisches Modell. Diese sind robust gebaut, vertragen Stöße, ohne die Lichtquelle zu beeinflussen. Sie sind zudem wasser- und kratzfest, womit Sie diese Lampen bei Regen, Schnee oder unter Wasser verwenden können. Taktische Taschenlampen eignen sich außerdem für Wander- und Bergtouren. Sie können zudem als Waffe oder Werkzeug dienen, wenn Sie zum Beispiel im Notfall schnell eine Scheibe einschlagen müssen.

Die Leuchtweite

Dieses Merkmal hängt von dem eingesetzten Leuchtmittel und der Leuchtleistung der Taschenlampe ab. Hochwertige Modelle ermöglichen eine Leuchtweite zwischen 300 und 700 Metern, was durch eine hohe Lichtleistung von über 3.000 Lumen möglich ist. Falls Sie die Lampe aus beruflichen Gründen nutzen wollen, ist eine Leuchtweite von mehreren hundert Metern sinnvoll.

LED-Taschenlampe VergleichDie Leuchtdauer

Für eine Nachtwanderung im Schullandheim oder für das Gassi gehen im Dunkeln reicht eine Leuchtdauer von wenigen Stunden, für Camping- oder Kletterausflüge reichen einige Stunden Leuchtdauer aus. Ausgesucht gute Modelle können bis zu 80 Stunden ununterbrochen leuchten, bevor Sie die Batterie wechseln oder aufladen müssen.

Die Energieversorgung

Für die Stromversorgung setzen die Hersteller Batterien oder Akkus ein. Von der Leistung der Energiequelle hängt die Leuchtdauer ab, die je nach Produkt zwischen 10 und 80 Stunden beträgt. Beim Kauf beachten Sie die Angaben des Herstellers – die Beleuchtung mit der LED-Taschenlampe sollte mindestens zwischen 30 und 90 Minuten am Stück möglich sein. Bei den LED-Taschenlampen ist vorteilhaft, dass die Leuchtstärke nicht vom Ladezustand der Batterie beziehungsweise des Akkus abhängig ist. Eine LED-Taschenlampe mit Akku ist ein wenig teurer als eine batteriebetriebene Leuchte, aber bei längerer Benutzung sind Akkus leistungsstärker.

Der Innen- oder Außengebrauch

Wollen Sie Ihre neue LED-Taschenlampe überwiegend im Außenbereich verwenden, so sollte diese mindestens spritzwassergeschützt sein. Wenn Sie häufig im Regen unterwegs sind, sollte die Lampe dagegen wasserfest sein. Über die entsprechenden IPX-Schutzklassen informieren wir Sie in einem folgenden Abschnitt.

Die Maße und das Gewicht

Je nach Einsatzzweck einer LED-Taschenlampe kann diese zwischen weniger als 100 Gramm bis mehr als 1,5 Kilogramm wiegen – die Auswahl an Produkten ist breit gefächert. Wenn Ihnen die Langlebigkeit am Herzen liegt, sollten Sie ein höheres Gewicht wählen. In der Regel ist eine Akku-Taschenlampe schwerer als eine mit Batteriestromversorgung.

Was sagt der ANSI-Lichtstandard aus?

Wichtig!Die Abkürzung ANSI steht für American National Standards Institute. Dieses veröffentlichte 2009 den Flashlight-Basic-Performance-Standard, kurz FL1. Dank dieses Standards lassen sich Taschenlampen unterschiedlicher Hersteller miteinander vergleichen. Dazu werden sie mit dem genormten ANSI-Logo gekennzeichnet. Das sind die einzelnen ANSI-Vorgaben für Taschenlampen:

  • Der Lichtstrom: Der Lichtstrom wird erst 30 bis 120 Sekunden nach dem Einschalten der Lampe gemessen. Wenn der Fokus verstellbar ist, wird die Stufe mit dem höchsten Lumen-Wert gewählt.
  • Die Reichweite: Es handelt sich um die Entfernung, in der mit der höchsten Helligkeitsstufe noch 0,25 Lux gemessen werden können.
  • Die Leuchtdauer: Es ist die Zeit der ununterbrochenen Nutzung, bis sich die Helligkeit auf 10 Prozent reduziert und Sie die Batterien wechseln oder den Akku aufladen müssen.
  • Der Falltest: Gemeint ist der Mindeststandard bei Schlägen oder beim Herunterfallen. Der Falltest erfolgt aus sechs verschiedenen Winkeln, währenddessen die Taschenlampe ausgeschaltet und mit allem vorgesehenen Zubehör bestückt sein soll. Die minimale Fallhöhe ist ein Meter auf Beton.

Wofür steht die IP-Schutzart?

LED-Taschenlampen Test und VergleichDie Bezeichnung IP bedeutet International Protection oder im englischen Sprachgebrauch häufiger Ingress Protection = Schutz vor Eindringen.

Die IP-Zahl-Kombinationen sind nach den nationalen und internationalen Normen DIN EN 60529 beziehungsweise ISO 20653 festgelegt und bezeichnen die Art des Schutzes in den verschiedenen IP-Klassen. Nach der Abkürzung IP kommen entsprechende Kennziffern, die eine präzise Auskunft darüber geben, gegen welche Einflüsse ein Produkt geschützt ist.

Möglich sind die Angaben von IP00 bis IP69 beziehungsweise IP69K. Mit der ersten Ziffer beziehungsweise Ziffern-/Buchstaben-Kombination kennzeichnen die Hersteller den Schutzgrad des Gehäuses gegen Berührung. Diese Kennziffer gibt zudem die Auskunft über den Schutz gegen Fremdkörper. Wie gut oder schlecht ein Produkt gegen beispielsweise das Wasser geschützt ist, können Sie einer entsprechenden Tabelle im Netz entnehmen.

Welche LED-Taschenlampen-Typen gibt es?

Verschiedene VariantenAuf dem Markt finden Sie LED-Taschenlampen in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen. Die größten Unterschiede liegen im Leuchtmittel und in der Leuchtleistung.

Je nach Modell und Ausstattung kann eine LED-Lampe einen kleinen Ausschnitt beleuchten oder durch eine bessere Leuchtleistung eine weitaus größere Fläche erhellen. Andere Modelle können wiederum eine tageslichtartige Helligkeit erzeugen. Bei den LED-Taschenlampen gibt es folgende Kategorien:

  1. Die LED-Stabtaschenlampe: Diese Leuchten sind meistens schwerer als normale Taschenlampen und im Notfall können sie als Waffe dienen. Solche Taschenlampen finden oft Verwendung bei Security-Personal, bei Polizeibeamten und Armeepersonal. LED-Stabtaschenlampen mit der Bezeichnung High-Power überzeugen durch eine hohe Lumen-Zahl und lange Leuchtdauer. Sie kommen häufig bei Jägern, Anglern und bei Bergsteigern zum Einsatz.
  2. Die LED-Mini-Taschenlampe: Dieses Modell ist zwar etwas weniger robust als die Stabtaschenlampen, dafür ist es kompakter und passt gut in die Handtasche. Sie können die Mini-Taschenlampe mit einer Schlaufe am Gürtel oder Rucksack befestigen. Manche Modelle sind 3-in-1-Produkte, die Sie mithilfe einer Kopfbefestigung als Stirnlampe nutzen können.
  3. Die klassische LED-Taschenlampe: Diese Art von Taschenlampen ist meistens aufladbar und hat eine Anordnung von mehreren Leuchtdioden am Taschenlampenkopf. Der Kopf der Lampe ist entweder schmal oder breiter und die Reichweite der LED-Taschenlampe beträgt je nach Modell zwischen 100 und 200 Metern. Den Lichtstrahl können Sie beliebig fokussieren. Hochwertige LED-Taschenlampen sind mindestens spritzwassergeschützt und robust gebaut. Sie verfügen über einige nützliche Funktionen wie beispielsweise die Verstellung der Helligkeit oder das Nutzen mehrerer farbiger LEDs. Durch eine Drehung des Lampenkopfs oder durch einen Schalter auf dem Taschenlampenende können Sie die Lampe aus- und einschalten.
  4. Die CREE-LED-Taschenlampe: Das sind die modernen Taschenlampen auf dem Markt. Sie sind mit LED-Chips ausgestattet, die der Hersteller CREE entwickelt hat. In Sachen Lebensdauer, Lichtbild und Energieeffizienz sind sie deutlich besser als die herkömmlichen LEDs. Die CREE-LEDs strahlen ein helles, weißwarmes Licht aus und ihre Lebensdauer beträgt zwischen 50.000 und 100.000 Stunden. Für die Herstellung der LED-Chips nutzen die Produzenten eine chemische Verbindung aus Kohlenstoff und Silizium – das Siliziumcarbid. Die normalen LED-Leuchtmittel erzeugen oft ein bläuliches Licht, wogegen das CREE-LED-Licht eine bessere Farbtemperatur liefert, der Lichtkegel ist natürlicher und farbechter. CREE-LEDs erreichen hohe Lumen-Werte und eignen sich damit für höhere Anforderungen wie zum Beispiel für das Militär oder die Industrie.
  5. Die LED-Taschenlampe mit UV-Licht: Taschenlampen mit ultraviolettem Licht wenden Sie vielseitig an. Unter UV-Licht können Sie fluoreszierende Stoffe betrachten, Banknoten oder gesprungenes Glas überprüfen oder Flecken und Schimmel an einer Wand erkennen. Diese Modelle strahlen ein bläuliches oder violettes Licht aus, das meistens von mehreren Leuchtdioden kommt. Die Lichtstärke liegt bei 80 bis 150 Millicandela mit einer UV-Wellenlänge von 380 Nanometern. Das menschliche Auge erfasst einen Wellenlängenbereich zwischen 380 und 780 Nanometern.

Was sind die Vor- und Nachteile einer LED-Taschenlampe?

Wie wir bereits beschrieben haben, besitzen die LED-Taschenlampen viele Vorteile, die Ihnen den Alltag erleichtern können. Die Modelle finden zudem Verwendung im beruflichen Bereich oder gar beim Militär. Das sind die wichtigsten Vor- und Nachteile von LED-Taschenlampen im Überblick:

  • Jederzeit verfügbar
  • Schnelles Licht bei Stromausfall
  • Erleichtert Spaziergänge im Dunkeln
  • Höheres Sicherheitsgefühl
  • Vorteilhaft auf ausgedehnten Wanderungen
  • Möglichkeit des SOS-Notrufs
  • Abwehr von Angreifern durch Stroboskop-Funktion oder den Stab
  • Robustes Gehäuse – praktisch zum Einschlagen von Glas im Notfall
  • Je nach Modell aufhängbar – für freie Hände bei der Arbeit
  • Hohe Leuchtfähigkeit – bis zu viermal heller als einfache Glühbirnen
  • Langlebig – LED-Leuchtmittel sind bis zu 100.000 Stunden einsatzfähig
  • Hohe Energieeffizienz – halten im Schnitt bis zu sechsmal länger bei niedrigem Energieverbrauch
  • Bei seltener Nutzung halten Akkus ihre Ladung schlecht
  • Zum Teil empfindlich gegen Temperaturschwankungen
  • Günstige Produkte können schnell an Leuchtstärke verlieren

Im Fachhandel oder übers Internet – wo kaufe ich meine LED-Taschenlampe am besten?

Die beste LED-TaschenlampeSie können Ihre LED-Taschenlampe entweder im Fachhandel erwerben oder im Internet bestellen – beide Kaufmöglichkeiten haben ihre Vor- und Nachteile. Der Kauf beim Fachhändler um die Ecke ermöglicht eine Beratung vor Ort und eine Auswahl aus den besten Marken, während die Bestellung im Internet bequemer und einfacher ist.

Darüber hinaus ist der Online-Kauf häufig günstiger und das Angebot ist breiter. Sie finden im Netz sowohl hochwertige als auch preisgünstige Modelle.

Beim Online-Shopping müssen Sie nicht zwangsläufig auf eine Fachberatung verzichten. Viele Portale bieten eine Beratung im Chat oder per Telefon. Sie finden im Internet außerdem meist ausführliche Produktbeschreibungen und dazu passende Kundenrezensionen. Der Kauf im Internet erfolgt vorwiegend schnell und zuverlässig, je nach Anbieter halten Sie Ihr gekauftes Produkt nach 2 bis 3 Tagen in Händen. Die meisten Onlinehändler bieten zudem eine Rücknahmegarantie, falls die Ware Ihren Ansprüchen nicht entsprechen sollte.

Das sind die führenden Hersteller und Marken von LED-Taschenlampen

  • VARTA: Innovation, Kompetenz und Qualität sind nach Angaben des Unternehmens die Markenzeichen des Marktführers im Bereich moderner Batterielösungen. VARTA besteht seit mehr als 125 Jahren und beschäftigt sich neben der Herstellung von verschiedenen Akkus und Batterien mit der Produktion von LED-Taschenlampen.
  • Vansky: Im Fokus der Firma stehen Taschenlampen und Outdoorbedarf. Bei den Nutzern sind die LED-Modelle mit UV- und Schwarzlicht beliebt. Manche Taschenlampen von Vansky haben mehr als 50 Leuchtdioden verbaut, was eine zum Teil überaus hohe Leuchtleistung ergibt.
  • Ansmann: Das Unternehmen vermarktet in erster Linie Ladegeräte, Batterien, Akkus und eine größere Anzahl an hochwertigen Taschenlampen, wie zum Beispiel LED-Taschenlampen, Handscheinwerfer, Stirnlampen, Werkstatt-, Bike- und Multifunktionsleuchten.
  • Klarus: Die Marke Klarus bietet laut eigenen Aussagen ihren Kunden hochwertige taktische LED-Taschenlampen unter anderem für Militär, Outdoor und Polizeieinsätze. Die verschiedenen Modelle sind demnach handlich, schmal, klein und überaus leistungsstark – je nach Modell beträgt die Leuchtleistung zwischen 2.000 und 3.000 Lumen. In den Klarus-Lampen sind oftmals moderne CREE-LEDs verbaut.

FAQ – die wichtigsten Fragen zur LED-Taschenlampe

  1. FragezeichenWie aktiviere ich den SOS-Modus bei einer LED-Taschenlampe? Manche Modelle sind mit dieser Funktion ausgestattet, die sich vor allem für den Outdoor-Einsatz und für Wanderungen oder Bergtouren eignet. Sie lösen diesen Modus meistens über die gleiche Taste aus, die das Ein- und Ausschalten der LED-Taschenlampe erlaubt. Nach der Aktivierung gibt die Lampe das Licht dreimal lang und dreimal kurz hintereinander aus, was für das internationale Notsignal steht.
  2. Wie wichtig ist ein Spritzwasserschutz bei einer LED- Taschenlampe? Es ist von Vorteil, wenn eine LED-Leuchte für den längerfristigen Gebrauch und eine verstärkte Nutzung im Außenbereich spritzwassergeschützt oder noch besser wasser- und stoßfest ist. Die Spritzwasser-Schutzklassen sind mit IPX4, IPX6 und IPX8 angegeben.
  3. Wofür benötige ich mehrere LED-Farben? Farbige LED-Taschenlampen kommen häufig bei der Jagd und beim Angeln zum Einsatz. Blaues Licht fördert eine bessere Spurenerkennung, das UV-Licht dagegen macht es leichter, die verborgenen Spuren und Flecken zu erkennen. Das Rotlicht ist gut für die Nachtsicht geeignet und das grüne LED-Licht eignet sich für eine bessere Beobachtung des Wilds.
  4. LED-Taschenlampe bestellenWas sollte ich bei der Blendwirkung einer LED-Taschenlampe beachten? Beachten Sie beim Einsatz einer LED-Taschenlampe, dass die Strahlleistung höher und der Lichtkegel größer sind. Die stark leuchtenden Leuchten können durch die Blendwirkung das Sehvermögen stark einschränken, wie beispielsweise bei entgegenkommendem Verkehr oder bei der allgemeinen Orientierung im Gelände. Wenn Sie eine Taschenlampe benutzen, reflektieren die angestrahlten Gegenstände das Licht in Ihre Augen zurück, was zu einer Verengung der Pupillen führt. Das kann eine unerwartete und störende Blendung hervorrufen. Richten Sie zudem Ihre Taschenlampe möglichst nicht direkt auf das Gesicht eines Menschen.
  5. Welche ist die hellste LED-Taschenlampe? Der Taschenlampen-Markt entwickelt sich ständig. Derzeit ist die hellste Taschenlampe auf dem Markt mit einem Modell vertreten, das eine Leuchtleistung von rund 90.000 Lumen bietet. Zum Vergleich: Die Stadionbeleuchtung bringt es auf rund 16.000 Lumen. Die Lampe leistet jedoch den Rekord nur über einen eingeschränkten Zeitraum, weil sich die Linse nach circa einer Minute bei 90.000 Lumen auf 100 Grad Celsius aufheizt. Dieses einzigartige Modell verfügt über ein Kühlsystem, das die Lichtleistung automatisch heruntergeregelt. Bei 25.000 Lumen ist die Linse noch circa 70 Grad Celsius heiß. Im englischsprachigen Video erfahren Sie mehr über die Rekord-LED-Taschenlampe mit 90.000 Lumen:

Gibt es Alternativen zu einer LED-Taschenlampe?

Im Vergleich zu anderen Taschenlampen bieten die LED-Leuchten eine sichere Anwendung und lange Lebensdauer. Als Alternative können Sie weiterhin die klassischen Taschenlampen mit Glühbirne, mit Infrarot– oder mit UV-Licht nutzen. Für Bergtouren sind neben LED-Taschenlampen die Stirnlampen, die Sie direkt am Helm oder Kopf befestigt können, eine gute Wahl.

Darüber hinaus gibt es LED-Taschenlampen mit einem Handdynamo – diese Modelle benötigen weder Batterien noch einen Akku, die nötige Energie erzeugen Sie über eine Kurbel selbst. Eine Alternative bieten die Taschenlampen mit Solarenergie, die sich jedoch bisher kaum durchsetzen konnten.

Für noch mehr Licht: Falls Sie eine noch stärkere Lichtleistung benötigen, können Sie auf Scheinwerfer, auf einen Handscheinwerfer oder auf Laternen zurückgreifen, die sich für Outdoor und Camping ebenfalls gut eignen.

Gibt es einen LED-Taschenlampen-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltIn letzter Zeit haben sich die Experten der Stiftung Warentest nicht mit LED-Taschenlampen beschäftigt. Aus dem Jahr 2003 kommt eine Meldung der Stiftung Warentest bezüglich LED-Taschenlampen. Damals hat das Verbrauchermagazin drei LED-Taschenlampen unter die Lupe genommen.

Bei dem LED-Taschenlampen-Test haben die Tester auf eine entscheidende Schwäche aller drei Modelle aufmerksam gemacht: Keine enthielt eine Elektronikschaltung, die Leuchtdioden mit einem konstanten Betriebsstrom versorgt. Neue Batterien oder vollgeladene Akkus können die LEDs in den ersten Betriebsstunden erheblich überlasten, was sich während des Tests zeigte – zwei der acht Dioden in einer getesteten LED-Taschenlampe überstanden den 1.000-stündigen Dauertest nicht.

Außerdem bemängelte die Stiftung Warentest die wenig praktische Konstruktion der Lampenschalter. Seit 2003 gab es zahlreiche technische Veränderungen und Verbesserungen, deshalb ist diese Meldung von damals nicht mehr aussagekräftig. Den ausführlichen Bericht können Sie sich hier kostenpflichtig anschauen. Falls sich neue Entwicklungen ergeben, informieren wir Sie darüber.

Hat ÖKO-Test die LED-Taschenlampen getestet?

ÖKO-Test hat sich bis heute noch nicht mit LED-Taschenlampen befasst, weshalb wir Ihnen diesbezüglich keine Testergebnisse vorlegen können. Sollte es künftig einen Test von LED-Taschenlampen geben, informieren wir Sie hier darüber. Möglicherweise interessiert Sie ein Test von LED-Lampen aus dem Jahr 2018, den Sie hier abrufen können.

Weiterführende interessante Links

LED-Taschenlampen Vergleich 2020: Finden Sie Ihre beste LED-Taschenlampe

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. HIILIGHT hi-led-2500-p1 2500 LED-Taschenlampe 03/2020 9,97€ Zum Angebot
2. Linkax LED-Taschenlampe 03/2020 9,99€ Zum Angebot
3. MagLite GIDDS2-131366 3D LED-Taschenlampe 03/2020 42,17€ Zum Angebot
4. Anker LC90 Bolder LED-Taschenlampe 03/2020 29,99€ Zum Angebot
5. Anker AK-E1421011 LC40 LED-Taschenlampe 03/2020 Preis prüfen Zum Angebot
6. Karrong COB LED-Taschenlampe 03/2020 19,99€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • HIILIGHT hi-led-2500-p1 2500 LED-Taschenlampe