Kaffeevollautomaten Test bzw. Vergleich 2019: Mit unserer Kaufberatung sowie 14 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Kaffeevollautomaten

Legen Sie viel Wert auf einen frischen, aromatischen Kaffee am Morgen, wollen den Aufwand aber möglichst gering halten? Dann werden Sie an einem modernen Kaffeevollautomaten bestimmt viel Freude haben. Diese komplett automatisierten Geräte bereiten auf Knopfdruck verschiedene Kaffeespezialitäten wie Espresso, Cappuccino, Latte Macchiato oder Café Crema zu – und zwar aus ganzen Kaffeebohnen. So bekommen Sie mit geringem Aufwand den höchstmöglichen Kaffeegenuss.

Damit Sie einen ersten Überblick über das derzeit erhältliche Angebot erhalten, haben wir insgesamt 14 Kaffeevollautomaten aus unterschiedlichen Preisklassen für Sie verglichen. Dabei gehen wir bei jedem Produkt auf die wichtigsten Eigenschaften ein und beantworten Ihnen die häufigsten Fragen zu den einzelnen Modellen. Anschließend verraten wir Ihnen in unserem Ratgeber, wie ein Kaffeevollautomat funktioniert, welche Arten es gibt und was sie beachten müssen, wenn Sie sich selbst ein solches Gerät anschaffen wollen.

Abschließend geben wir Ihnen die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen an die Hand und beschäftigen uns auch damit, ob Öko Test oder die Stiftung Warentest bereits einen Kaffeevollautomaten-Test veröffentlicht haben.

4 moderne Kaffeevollautomaten in unserem großen Vergleich

De'Longhi PrimaDonna Class ECAM 556.55.W Kaffeevollautomat
Hersteller
De'Longhi
Mahlwerk
13-Stufig einstellbares Keramik-Scheibenmahlwerk
Leistung
1.450 Watt
Dampfdruck
19 bar
Fassungsvermögen Wasserbehälter
2 Liter
Fassungsvermögen Bohnenbehälter
360 Gramm
Gewicht
11,9 Kilogramm
Abmessungen
36,1 x 26,0 x 46,9 Zentimeter
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
899,00€ 888,00€
Melitta Caffeo CI E970-101 Kaffeevollautomat
Hersteller
Melitta
Mahlwerk
Dreistufig einstellbares Stahl-Kegelmahlwerk
Leistung
1.500 Watt
Dampfdruck
15 Bar
Fassungsvermögen Wasserbehälter
1,8 Liter
Fassungsvermögen Bohnenbehälter
Keine Angabe
Gewicht
8,7 Kilogramm
Abmessungen
47,3 x 25,5 x 35,2 Zentimeter
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
707,99€ 689,99€
Philips EP5310/10 Kaffeevollautomat
Hersteller
Philips
Mahlwerk
Fünfstufig einstellbares Keramik-Mahlwerk
Leistung
Keine Angabe
Dampfdruck
Keine Angabe
Fassungsvermögen Wasserbehälter
1,8 Liter
Fassungsvermögen Bohnenbehälter
250 Gramm
Gewicht
7,2 Kilogramm
Abmessungen
21,5 x 37 x 33 Zentimeter
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
359,19€ 299,99€
Philips EP2220/10 Kaffeevollautomat
Hersteller
Philips
Mahlwerk
12-Stufig einstellbares Keramik-Scheibenmahlwerk
Leistung
1.500 Watt
Dampfdruck
Keine Angabe
Fassungsvermögen Wasserbehälter
1,8 Liter
Fassungsvermögen Bohnenbehälter
Keine Angabe
Gewicht
7,5 Kilogramm
Abmessungen
37,1 x 24,6 x 43,3 Zentimeter
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
289,99€ 250,69€
Abbildung
Modell De'Longhi PrimaDonna Class ECAM 556.55.W Kaffeevollautomat Melitta Caffeo CI E970-101 Kaffeevollautomat Philips EP5310/10 Kaffeevollautomat Philips EP2220/10 Kaffeevollautomat
Hersteller
De'Longhi Melitta Philips Philips
Mahlwerk
13-Stufig einstellbares Keramik-Scheibenmahlwerk Dreistufig einstellbares Stahl-Kegelmahlwerk Fünfstufig einstellbares Keramik-Mahlwerk 12-Stufig einstellbares Keramik-Scheibenmahlwerk
Leistung
1.450 Watt 1.500 Watt Keine Angabe 1.500 Watt
Dampfdruck
19 bar 15 Bar Keine Angabe Keine Angabe
Fassungsvermögen Wasserbehälter
2 Liter 1,8 Liter 1,8 Liter 1,8 Liter
Fassungsvermögen Bohnenbehälter
360 Gramm Keine Angabe 250 Gramm Keine Angabe
Gewicht
11,9 Kilogramm 8,7 Kilogramm 7,2 Kilogramm 7,5 Kilogramm
Abmessungen
36,1 x 26,0 x 46,9 Zentimeter 47,3 x 25,5 x 35,2 Zentimeter 21,5 x 37 x 33 Zentimeter 37,1 x 24,6 x 43,3 Zentimeter
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
899,00€ 888,00€ 707,99€ 689,99€ 359,19€ 299,99€ 289,99€ 250,69€

Schauen Sie sich auch diese Vergleiche rund um nützliche Haushaltshelfer an

KaffeemaschineKaffeebohnenMilchaufschäumerWasserkocherMikrowelle
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
aus 1 Bewertungen
Loading...

1. De'Longhi PrimaDonna Class ECAM 556.55.W Kaffeevollautomat mit integriertem Milchsystem

Zu Beginn unseres umfangreichen Produktvergleichs der Kaffeevollautomaten möchten wir Ihnen den De'Longhi PrimaDonna Class ECAM 556.55.W vorstellen. Dieses Modell zeichnet sich mit einem integrierten Milchsystem aus und könnte demnach durchaus für Sie infrage kommen, wenn Sie gerne einen perfekten Cappuccino oder auch einen Latte Macchiato mit cremigen Milchschaum zubereiten möchten.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen zählen bei diesem Kaffeevollautomaten ebenfalls eine Touchscreen-Bedienung über ein 3,5 Zoll großes TFT-Display sowie eine praktische Steuerung per App. Dies erleichtert die allgemeine Handhabung von diesem Kaffeevollautomaten ungemein, wobei Sie ebenfalls dazu in der Lage sind, dass der einfach Zugriff per App möglich ist.

Möchten Sie Ihren Kaffeevollautomaten auch gerne nicht mehr eigenständig reinigen, so sind Sie mit diesem Gerät des renommierten italienischen Herstellers optimal bedient, da eine automatische Reinigungsfunktion implementiert wurde. Das Verbrauchermagazin Stiftung Warentest zeichnete diesen Kaffeevollautomaten ebenfalls im letzten Vergleich aus und gab die Bewertung 2,1.

Wie funktioniert ein Kaffeevollautomat? Wie es die Bezeichnung schon erahnen lässt, funktionieren ein Kaffeevollautomaten völlig automatisiert. Die modernen Geräte mahlen Ihre Bohnen, erhitzen das Wasser und geben es mit genau dem richtigen Schuss Milch in Ihre Kaffeetasse. Wie das genau funktioniert, erfahren Sie in unserem Ratgeber. Diesen finden Sie wiederum direkt im Anschluss an unseren Produktvergleich.

Zusammenfassung

Bei dem De'Longhi PrimaDonna Class ECAM 556.55.W Kaffeevollautomat handelt es sich um einen Testsieger der Stiftung Warentest, der nicht nur mit einer Calc-Clean-Funktion punktet, sondern auch mit einer automatischen Abschaltung und Reinigungsfunktion. Genießen Sie mit diesem Gerät italienische Kaffeemomente und freuen Sie sich auf leckere Milch-Kaffee-Spezialitäten.

FAQ

Kann ich bei dem De'Longhi PrimaDonna Class ECAM 556.55.W Kaffeevollautomat Benutzerprofile anlegen?

Ja. Bis zu drei unterschiedliche Profile werden unterstützt.

Steht ein Milchschaumsystem zur Verfügung?

Der De'Longhi PrimaDonna Class ECAM 556.55.W Kaffeevollautomat beinhaltet ein System für Milchschaum, sodass sie ganz einfach Crema zubereiten können.

Wie hoch ist die Kapazität vom Wassertank?

Der Wassertank von diesem Kaffeevollautomaten bietet ein Volumen in Höhe von insgesamt zwei Litern.

Kann ich auch den Wasserfilter ersetzen?

Natürlich ist dies problemlos möglich und auch durchaus zu empfehlen, da sich ein solcher Wasserfilter kalkreduzierend auswirkt und die Kaffeequalität entscheidend optimiert.

2. Melitta Caffeo CI E970-101 Kaffeevollautomat mit zwei separaten Bohnenkammern

Weiter geht es mit dem Melitta Caffeo CI E970-101 Kaffeevollautomaten, der sich preislich ebenfalls in den Bereich der Mittelklasse einordnet. Dieses Modell bietet Ihnen eine Leistung von 1.500 Watt und verfügt über ein dreistufiges Kegelmahlwerk aus Stahl, das Ihnen eine gleichmäßige Zerkleinerung Ihrer Kaffeebohnen garantieren soll. Außerdem ist auch dieser Kaffeevollautomat mit einem externen Milchsystem ausgestattet.

Der Kaffeevollautomat von Melitta ist mit zwei separaten Bohnenkammern ausgestattet. So können Sie beliebig zwischen zwei Kaffeesorten hin- und herwechseln. Außerdem verfügt dieses Modell auch über einen Pulver-Schacht, damit Sie bei Bedarf auch Kaffeepulver darin verarbeiten können.

Auch der Melitta Caffeo CI E970-101 verfügt über eine spezielle One-Toch-Steruerung, mit der Sie auf Knopfdruck Espresso, Kaffee, Cappuccino und Latte Macchiato herstellen können. Weiterhin bietet Ihnen dieses Gerät die Möglichkeit, Voreinstellungen für bis zu vier Nutzer vorzunehmen und zwei Tassen Kaffee gleichzeitig zuzubereiten. Um Ihnen die Wartung zu erleichtern, verfügt dieses Modell sogar über eine integrierte Reinigungsfunktion. Der Wasserbehälter dieses Kaffeevollautomaten fasst bis zu 1,8 Liter und verfügt über eine automatische Wasserstandsüberwachung. Eine weitere Besonderheit ist die LED-Tassenbeleuchtung.

Optisch macht der Melitta-Kaffeevollautomat einen kompakten und sehr hochwertigen Eindruck. Wahlweise ist dieses Modell in Schwarz, Weiß oder Silber erhältlich. Die Abmessungen liegen hier bei 47,3 x 25,5 x 35,2 Zentimetern und das Gewicht beträgt 8,7 Kilogramm.

Zusammenfassung

Der Kaffeevollautomat von Melitta überzeugt vor allem durch seinen hohen Funktionsumfang. Mit One-Touch-Steuerung, Zwei-Tassen-Zubereitung und Pulver-Schacht ist dieses Modell sehr vielseitig und komfortabel nutzbar. Allerdings müssen Sie dafür auch recht tief in die Tasche greifen.

FAQ

Wie schwer ist der Melitta Caffeo CI E970-101 Kaffeevollautomat?

Dieses Modell bringt ein stattliches Gewicht von 8,7 Kilogramm auf die Waage.

Wie laut wird dieses Modell?

Der Melitta Caffeo CI E970-101 arbeitet laut Hersteller mit relativ leisen 15 Dezibel.

Wozu dient die „Easy-Cleaning-Funktion“?

Die „Easys-Cleaning-Funktion dient der Schnellspülung des integrierten Milchsystems, wobei heißes Wasser und Dampf zum Einsatz kommen.

Was befindet sich alles im Lieferumfang dieses Modells?

Neben dem Kaffeevollautomaten und dem Milchbehälter finden Sie im Lieferumfang noch ein spezielles „Welcome Pack“, das einen Wasserfilter, einen Kaffeelöffel, eine Einschraubhilfe und Teststreifen zur Überprüfung der Wasserhärte beinhaltet.

Verfügt dieser Kaffeevollautomat über eine Tassenwärmer-Funktion?

Ja, dieses Gerät hat eine spezielle Funktion, die Ihren Kaffee auch bei längeren Stehzeiten warmhält.

3. Philips EP5310/10 Kaffeevollautomat mit Keramik-Scheibenmahlwerk

Als Nächstes möchten wir Ihnen ein etwas kostengünstigeres Modell vorstellen – den Philips EP5310/10 Kaffeevollautomaten, der sich im Bereich der unteren Mittelklasse wiederfindet. Bei diesem Gerät können Sie sich auf ein Keramik-Scheibenmahlwerk mit fünf verschiedenen Mahlgradeinstellungen und eine integrierte Milchschaumdüse freuen, die Ihnen die Zubereitung von vielen verschiedenen Kaffeespezialitäten ermöglicht. Genaue Angaben zur Leistung macht der Hersteller allerdings nicht.

Auch der Kaffeevollautomat von Philips ist mit einem speziellen AuquaClean-Filtersystem ausgestattet. Laut Hersteller können Sie bei regelmäßigem Filterwechsel bis zu 5.000 Tassen Kaffee zubereiten, ohne Ihren Automaten entkalken zu müssen.

Wie auch die zuletzt vorgestellten Modelle, verfügt dieser Kaffeevollautomat über eine One-Touch-Steuerung, mit der Sie Kaffee, Espresso oder heißes Wasser mit nur einem Knopfdruck zubereiten können. Darüber hinaus ermöglicht es Ihnen dieses Modell, Einstellungen wie die Tassenfüllmenge, die Kaffeestärke oder die Wassertemperatur zu speichern und immer wieder abzurufen. Der integrierte Wasserbehälter fasst etwa 1,8 Liter und der Bohnenbehälter besitzt ein Füllvolumen von bis zu 250 Gramm. Ein integriertes Reinigungsprogramm hat dieses Modell nicht.

Was das Design betrifft, hebt sich der in Schwarz und Silber gehaltene Kaffeevollautomat von Philips kaum von den anderen Modellen in unserem Vergleich ab. Die Abmessungen belaufen sich hier auf durchschnittliche 21,5 x 37 x 33 Zentimeter und das Gewicht beträgt 7,2 Kilogramm.

Welche Arten von Kaffeevollautomaten gibt es? Kaffeevollautomaten unterscheiden sich vor allem anhand ihres Mahlwerkes. Hierbei handelt es sich entweder um Scheiben oder um Kegelmahlwerke. Diese bestehen zumeist aus Stahl oder Keramik und sind für die Zerkleinerung Ihrer Kaffeebohnen zuständig. Welche Vor- und Nachteile Ihnen die beiden unterschiedlichen Mahlwerke bieten, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Trotz günstiger Anschaffungskosten ist dieser Kaffeevollautomat mit One-Touch-Funktion und AquaClean-Filtersystem sehr solide ausgestattet. Falls Sie auf eine integrierte Reinigungsfunktion verzichten können, kann dieses Modell durchaus interessant für Sie sein.

FAQ

Wie groß ist der Wasserbehälter des Philips EP5310/10 Kaffeevollautomaten?

Der Wasserbehälter besitzt ein Füllvolumen 1,8 Litern.

Wie groß können meine Tassen für die Verwendung in diesem Gerät sein?

In diesen Kaffeevollautomaten passen Tassen mit einer Höhe von bis zu 150 Millimetern.

Habe ich von vorne Zugriff auf den Wasserbehälter und den Kaffeesatzbehälter?

Ja, sowohl der Wasserbehälter als auch der Kaffeesatzbehälter sind bei diesem Gerät gut von vorne zu erreichen. Um an den Kaffeesatzbehälter zu kommen, müssen Sie den Wasserbehälter allerdings erst herausziehen.

Über wie viele Aroma-Stärken verfügt dieses Gerät?

Bei diesem Kaffeevollautomaten stehen Ihnen fünf verschiedene Stufen zur Einstellung der Aroma-Stärke zur Verfügung.

Ist die Tassenfüllmenge bei diesem Kaffeevollautomaten variabel einstellbar?

Ja, beim Philips EP5310/10 können Sie die Tassenfüllmenge variabel verstellen.

4. Philips EP2220/10 Kaffeevollautomat mit Sensor-Touch-Benutzeroberfläche

Als Nächstes möchten wir Ihnen den Philips EP2220/10 Kaffeevollautomaten vorstellen, der in einer niedrigeren Preisklasse angesiedelt ist als das zuletzt vorgestellte Modell. Dieses Gerät verfügt über eine solide Leistung von 1.500 Watt und bietet Ihnen ein Keramik-Scheibenmahlwerk mit 12 verschiedenen Mahlgradeinstellungen. Für die Zubereitung von verschiedenen Kaffee-Getränken besitzt das Gerät außerdem eine integrierte Milchschaumdüse.

Dieser Kaffeevollautomat ist mit einer modernen Sensor-Touch-Benutzeroberfläche ausgestattet, die Ihnen eine sehr komfortable Bedienung verspricht.

Auch der Philips EP2220/10 verfügt über eine One-Touch-Steuerung für Kaffee, Espresso sowie heißes Wasser und bietet Ihnen außerdem das AquaClean-Filtersystem. Hier können Sie Konfigurationen wie die Tassenfüllmenge, die Kaffeestärke und Wassertemperatur abspeichern und jederzeit nutzen, was Ihnen bei täglicher Nutzung eine beachtliche Zeitersparnis verspricht.

Dazu trägt auch die Zwei-Tassen-Zubereitung bei, die es Ihnen ermöglicht, zwei Tassen Kaffee gleichzeitig zuzubereiten. Anders als das zuletzt vorgestellte Philips-Modell bietet Ihnen dieses etwas kostengünstigere Gerät sogar eine integrierte Entkalkungs- und Reinigungsfunktion. Wie bei bisher allen Geräten in unserem Vergleich hat der Wasserbehälter dieses Kaffeevollautomaten ein Füllvolumen von bis zu 1,8 Litern.

Optisch besticht der Kaffeevollautomat von Philips durch seinen edlen Metallic-Look, der in verschiedenen Farbkombinationen erhältlich ist. Die Abmessungen des Gerätes liegen bei 37,1 x 24,6 x 43,3 Zentimetern und das Gewicht beläuft sich auf durchschnittliche 7,5 Kilogramm.

Zusammenfassung

Trotz günstigerer Anschaffungskosten bietet Ihnen dieser Kaffeevollautomat alles, was das zuletzt vorgestellte Modell auch hat. Darüber hinaus verfügt der Philips EP2220/10 sogar über eine SensorTouch-Benutzeroberfläche sowie eine integrierte Reinigungs- und Entkalkungsfunktion. Dafür müssen Sie nur die etwas größeren Abmessungen des Gerätes in Kauf nehmen.

FAQ

In welchen Farben ist der Philips EP2220/10 Kaffeevollautomat erhältlich?

Dieses Modell ist in den Farbvarianten Schwarz/Schwarz-Gebürstet, Schwarz/Klavierlack-Schwarz und Schwarz/Klavierlack-Schwarz/Metall erhältlich.

Verfügt dieses Gerät über eine automatische Abschaltung?

Ja, der Philips EP2220/10 hat eine automatische Abschaltung. Das spart nicht nur Energie, sondern schont auch Ihre Maschine.

Wie hoch ist die Leistung dieses Modells?

Dieses Gerät hat eine Leistung von 1.500 Watt.

Mit welcher Spannung arbeitet dieses Gerät?

Dieser Kaffeevollautomat arbeitet mit einer Spannung von 230 Volt.

Verfügt dieser Kaffeevollautomat über einen integrierten Milchaufschäumer?

Ja, der Milchaufschäumer ist bei diesem Gerät direkt integriert und muss nicht separat eingesetzt werden.

5. De’Longhi Magnifica ESAM 3200 S Kaffeevollautomat mit speziellem „Vorbrüh-Aroma-System“

Weiter geht es mit dem ersten sehr kostengünstigen Modell – dem De'Longhi Magnifica ESAM 3200 S Kaffeevollautomaten, der sich preislich bereits in die unteren Bereiche einordnen lässt. Dennoch bietet Ihnen dieses Modell eine Leistung von 1.350 Watt und ein 13-stufiges Kegelmahlwerk. Aus welchem Material dieses gefertigt ist, lässt der Hersteller allerdings unerwähnt. Für die Zubereitung von verschiedenen Kaffeespezialitäten hat dieser Automat außerdem eine integrierte Milchschaumdüse.

Dieser Kaffeevollautomat verfügt über ein spezielles „Vorbrüh-Aroma-System“. Dadurch erfolgt das Mahlen von Kaffeepulver für die nächste Zubereitung bereit während des Brühens.

Auch der kostengünstige Kaffeevollautomat von De'Longhi verfügt über eine One-Touch-Steuerung. Diese beschränkt sich allerdings auf die Zubereitung von Kaffee und heißem Wasser. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, die Kaffeestärke und -menge manuell einzustellen und dank integriertem Pulver-Schacht auch fertiges Kaffeepulver zu verarbeiten.

Außerdem bietet Ihnen auch dieses Modell die zeitsparende Zwei-Tassen-Zubereitung sowie eine beheizte Tassenabstellfläche. Für eine möglichst einfache Wartung ist der Automat sogar mit einem automatischen Reinigungs- und Entkalkungsprogramm ausgestattet. Wie gewohnt, beläuft sich das Fassungsvermögen des Wasserbehälters auf 1,8 Liter und der Bohnenbehälter bietet Ihnen Platz für etwa 200 Gramm Kaffeebohnen.

Äußerlich macht der silberne De'Longhi-Kaffeevollautomat einen recht modernen und hochwertigen Eindruck. Mit Abmessungen von 37,5 x 28,5 x 36 Zentimetern und einem Gewicht von 10 Kilogramm ist das Gerät jedoch vergleichsweise groß und schwer.

Welche Vorteile bietet mir ein Kaffeevollautomat? Der moderne Kaffeevollautomat bietet Ihnen vor allem den Vorteil einer schnellen und unkomplizierten Kaffeezubereitung. Außerdem stehen Ihnen bei den meisten Modellen viele leckere Kaffeespezialitäten zur Verfügung, was Ihnen beim Genuss Ihres morgendlichen Kaffees etwas Abwechslung verschafft. Mehr zu den Vor- und Nachteilen von Kaffeevollautomaten erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Trotz günstiger Anschaffungskosten bietet Ihnen der De'Longhi Magnifica einen sehr vielseitigen Funktionsumfang. Falls ihr neuer Kaffeevollautomat in erster Linie günstig sein muss, ist dieses Gerät auf jeden Fall eine Überlegung wert.

FAQ

Verfügt der De Longhi Magnifica ESAM 3200S Kaffeevollautomat über ein Entkalkungsprogramm?

Ja, mit dem integrierten Entkalkungsprogramm können Sie Ihren Kaffeevollautomaten aktiv vor Verkalkungen bewahren.

Über welche Energieeffizienzklasse verfügt dieses Gerät?

Der DeLonghi Magnifica arbeitet mit der Energieeffizienzklasse A.

Wie hoch ist der maximale Dampfdruck dieses Kaffeevollautomaten?

Der maximale Dampfdruck dieses Kaffeevollautomaten bewegt sich bei 15 Bar.

Aus welchem Material ist dieses Modell gefertigt?

Dieser Kaffeevollautomat besteht vollständig aus rostfreiem Edelstahl.

Wie groß ist der Wasserbehälter dieses Kaffeevollautomaten?

Der Wasserbehälter dieses Modells fasst bis zu 1,8 Liter.

6. De’Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B Kaffeevollautomat mit patentiertem Heizsystem

Auch das nächste Produkt in unserem Vergleich stammt aus der De'Longhi-Magnifica-Reihe. Dabei handelt es sich um den etwas kostengünstigen De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B Kaffeevollautomaten, der Ihnen eine Leistung von 1.450 Watt sowie ein 13-stufiges Kegelmahlwerk aus Stahl bieten kann. Damit Sie auch verschiedene Milchkaffee-Getränke zubereiten können, verfügt dieses Modell außerdem über eine integrierte Milchschaumdüse.

Dieser Kaffeevollautomat ist mit einem patentierten Heizsystem ausgestattet, das Ihnen eine schnelle und energiesparende Aufheizung ermöglichen soll.

Auch dieses De'Longhi-Modell verfügt über eine One-Touch-Steuerung, mit der Sie auf Knopfdruck Kaffee oder Cappuccino zubereiten können. Darüber hinaus bietet Ihnen das Gerät eine Zwei-Tassen-Zubereitung und fünf voreingestellte Kaffeestärken. Auffällig ist auch das spezielle „Vorbrüh-Aroma-System“, das bereits während dem Brühvorgang für Nachschub an frischem Kaffeepulver sorgt. Dabei ist im Bohnenbehälter Platz für etwa 250 Gramm Kaffeebohnen. Der Wasserbehälter fasst währenddessen bis zu 1,8 Liter.

Optisch macht der Kaffeevollautomat von De'Longhi einen modernen und hochwertigen Eindruck. Mit Schwarz und Silber steht Ihnen hier sogar eine kleine Farbauswahl zur Verfügung. Die Abmessungen belaufen sich auf durchschnittliche 23 x 43 x 34 Zentimeter und das Gewicht beträgt genau 9 Kilogramm.

Zusammenfassung

Dieses kostengünstige Modell steht dem bereits vorgestellten Kaffeevollautomaten aus der De'Longhi-Magnifica-Reihe in fast nichts nach. Ein wesentlicher Unterschied ist der fehlende Pulver-Schacht, sodass Sie bei diesem Modell leider auf die Verarbeitung von fertigem Kaffeepulver verzichten müssen. Falls Sie auf der Suche nach einem besonders günstigen Kaffeevollautomaten sind, ist dieses Gerät aber trotzdem eine Überlegung wert.

FAQ

Wie viel passt in den Bohnenbehälter des De Longhi Magifica S ECAM 22.110.B Kaffeevollautomaten?

Der Bohnenbehälter dieses Modells hat eine maximale Kapazität von 250 Gramm.

Welche Art von Mahlwerk hat dieses Modell?

Bei dem De Longhi Magifica S ECAM 22.100.B kommt ein 13-stufiges Kegelmahlwerk aus Stahl zum Einsatz.

Ist der Kaffeeauslauf dieser Maschine höhenverstellbar?

Ja, Sie können die Auslaufhöhe zwischen 86 und 142 Millimetern verstellen.

Kann ich den Wasserhärtegrad bei diesem Kaffeevollautomaten verstellen?

Ja, bei diesem Modell ist der Wasserhärtegrad variabel.

Wie hoch ist die Leistung dieses Modells?

Dieser Kaffeevollautomat hat eine Leistung von 1.450 Watt.

7. De’Longhi Magnifica ESAM 3000.B Kaffeevollautomat – mit integrierter Milchschaumdüse

Kommen wir nun zum letzten De'Longhi-Produkt in unserem Vergleich – dem De'Longhi B ESAM 3000, der sich preislich in einem ähnlichen Bereich wiederfindet, wie auch die beiden zuletzt vorgestellten Modelle. Dabei bietet Ihnen auch dieses Gerät eine solide Leistung von 1.350 Watt und ein 13-stufiges Kegelmahlwerk, das Ihre Kaffeebohnen laut Hersteller zuverlässig und leise zerkleinert. Für die Zubereitung von verschiedenen Milchkaffeespezialitäten ist dieser Automat mit einer integrierten Milchschaumdüse ausgestattet.

Dieser Kaffeevollautomat verfügt über eine abnehmbare und spülmaschinenfeste Abtropfschale mit Wasserstandsanzeiger. So erkennen Sie sofort, wann diese entleert werden muss.

Auch dieses De'Longhi-Modell ist mit einer komfortablen One-Touch-Steuerung ausgestattet, die Ihnen mit nur einem Knopfdruck die Zubereitung von Kaffee, Espresso oder heißem Wasser ermöglicht. Damit Sie auch abgepacktes Kaffeepulver verarbeiten können, verfügt das Gerät außerdem über einen Pulver-Schacht. Der herkömmliche Bohnenbehälter hat Platz für bis zu 250 Gramm Kaffeebohnen und der Wasserbehälter fasst durchschnittliche 1,8 Liter. Um den Wartungsaufwand möglichst gering zu halten, hat der Kaffeevollautomat außerdem ein automatisches Reinigungs- und Entkalkungsprogramm.

Optisch unterscheidet sich dieser Kaffeevollautomat kaum von den bisher vorgestellten De'Longhi-Modellen. Auch hier können sie sich auf ein modernes und hochwertiges Design freuen, das mit Schwarz und Silber sogar in zwei verschiedenen Farben erhältlich ist.

Für wen eignet sich ein Kaffeevollautomat? Wer aromatischen Kaffee liebt und sich bei der Zubereitung etwas Zeitaufwand ersparen möchte, macht mit der Anschaffung eines Kaffeevollautomaten nichts falsch. Besonders für die Zubereitung von einzelnen Tassen ist ein Kaffeevollautomat bestens geeignet. Wie Sie herausfinden, ob ein Kaffeevollautomat auch für Sie geeignet ist, erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Auch dieser Kaffeevollautomat bietet Ihnen trotz vergleichsweise niedrigen Anschaffungskosten einen sehr vielseitigen Funktionsumfang. Mit One-Touch-Steuerung und Pulver-Schacht bietet Ihnen der De'Longhi B ESAM einen vielfältigen Kaffeegenuss. Falls Sie beim Kaffee trinken gerne etwas Abwechselung haben, könnte dieser Kaffeevollautomat genau das richtige Gerät für Sie sein.

FAQ

Wie lange benötigt der De Longhi B ESAM 3000 Kaffeevollautomat für eine Tasse Kaffee?

Laut Hersteller können Sie Ihren Kaffee mit diesem Gerät bereits nach einer Minute genießen.

In welchen Farben ist dieses Modell erhältlich?

Dieser Kaffeevollautomat ist in Schwarz und Silber erhältlich.

Kann ich die Höhe des Kaffeeauslaufs bei diesem Gerät verstellen?

Ja, Sie können die Höhe in einem Bereich von 80 bis 110 Millimetern frei einstellen.

Welche Kaffeegetränke kann ich mit dieser Maschine zubereiten?

Mit dem De Longhi B ESAM 3000 können Sie Kaffee und Espresso auf Knopfdruck zubereiten.

8. Melitta Caffeo Solo E950-222 Kaffeevollautomat mit automatischer Tassenwarmhaltefläche

Als Nächstes möchten wir Ihnen wieder ein Gerät aus dem Hause Melitta vorstellen – den Melitta Caffeo Solo E950-222 Kaffeevollautomaten, der sich im Bereich der Niedrigpreisklasse wiederfindet. Dennoch bietet Ihnen dieses Modell eine gute Leistung von 1.400 Watt sowie ein dreistufiges Kegelmahlwerk aus Stahl. Auffällig ist jedoch, dass es sich hierbei um den ersten Kaffeevollautomaten ohne Milchsystem handelt. Bei diesem Modell müssen Sie sich also auf Kaffee ohne Milch beschränken oder diese von Hand dazugeben.

Dieses Modell ist mit einer automatischen Tassenwarmhaltefläche ausgestattet. So können Sie Ihren Kaffee nach der Zubereitung auch für einige Minuten stehen lassen, ohne dass er kalt wird.

Die One-Touch-Steuerung des Caffeo Solo ermöglicht Ihnen die Zubereitung von Espresso und Café Crema mit nur einem Knopfdruck. Außerdem fällt dieses Modell durch sein spezielles Aroma-Extraction-System auf, dass den gemahlenen Kaffee vor dem Brühvorgang etwas anfeuchtet. Laut Hersteller soll das für einen intensiveren Kaffeegeschmack sorgen.

Zudem können Sie das Kaffee-Aroma in drei Stufen verstellen und bei Bedarf sogar zwei Tassen Kaffee gleichzeitig zubereiten. Die Kaffeemenge können Sie hier leicht mithilfe eines Drehschalters regulieren. Das Fassungsvermögen des Wasserbehälters fällt mit 1,2 Litern allerdings vergleichsweise niedrig aus. Zum Fassungsvermögen des Bohnenbehälters macht der Hersteller leider keine genauen Angaben.

Optisch macht der komplett in Schwarz gehaltene Melitta Caffeo Solo mit seinem kantigen Design auf jeden Fall einiges her. Eine Farbauswahl steht Ihnen hier jedoch nicht zur Verfügung. Die Abmessungen des Gerätes liegen bei recht durchschnittlichen 32,5 x 20 x 45,5 Zentimetern und das Gewicht beläuft sich auf 8,5 Kilogramm.

Zusammenfassung

Der Kaffeevollautomat von Melitta besticht vor allem durch seinen günstigen Preis und seinen hohen Funktionsumfang. Falls Sie Ihren Kaffee am liebsten mit Milch trinken, ist dieses Modell jedoch aufgrund des fehlenden Milchsystems eher ungeeignet.

FAQ

In welchen Farben ist der Melitta Caffeo Solo E950-222 Kaffeevollautomat erhältlich?

Dieses Modell ist in den Farbversionen Chili Red, Organic Silver, Pure Black, Schwarz, Schwarz-Silber und Silber erhältlich.

In wie vielen Stufen kann ich die Kaffeestärke bei diesem Gerät einstellen?

Dieser Kaffeevollautomat bietet Ihnen drei unterschiedliche Stufen für die Kaffeestärke.

Wie hoch ist der maximale Pumpendruck dieses Modells?

Der Pumpendruck dieses Kaffeevollautomaten liegt bei 15 Bar.

Wieso wird das Wasser nach dem Einsetzen des Claris-Wasserfilters grau?

Die graue Färbung des Wassers entsteht durch die Aktivkohle im Filter, die nach dem Einsetzen herausgeschwemmt wird. Laut Hersteller ist das normal und hat keinerlei Auswirkungen auf Ihre Gesundheit.

9. Krups EA8108 Kaffeevollautomat – mit Zwei-Tassen-Funktion

Weiter geht es mit dem Krups EA8108 Kaffeevollautomaten, der sich ebenfalls in den Bereich der Niedrigpreisklasse einordnen lässt. Hier steht Ihnen ein dreistufiges Kegelmahlwerk aus Metall sowie eine solide Leistung von 1.450 Watt zur Verfügung. Für die Zubereitung von unterschiedlichen Kaffeegetränken verfügt dieses Modell außerdem über eine integrierte Milchschaumdüse.

Dieser Kaffeevollautomat besitzt ein patentiertes Thermoblock-System, das Ihnen laut Hersteller heißen Kaffee ab der ersten Tasse verspricht und Kalkablagerungen verringert.

Wie die meisten Geräte in unserem Vergleich, verfügt auch dieser Kaffeevollautomat über eine praktische One-Touch-Steuerung, die sich jedoch auf die Zubereitung von herkömmlichem Kaffee beschränkt. Darüber hinaus bietet Ihnen dieses Modell eine Zwei-Tassen-Funktion sowie voreingestellte Aroma-Stärken für Ihren Kaffee. Der multifunktionelle Drehregler ermöglicht Ihnen außerdem eine intuitive Bedienung. Darüber hinaus ist auch dieses Modell mit dem speziellen ClarisAqua-Filtersystem ausgestattet. Das Fassungsvermögen des Wasserbehälters liegt hier bei 1,8 Litern und in den Bohnenbehälter passen bis zu 275 Gramm.

Was das Design betrifft, macht der Kaffeevollautomat von Krups einen modernen und hochwertigen Eindruck. Mit Schwarz und Weiß steht Ihnen hier sogar eine kleine Farbauswahl zur Verfügung. Die Abmessungen liegen bei recht kompakten 36,5 x 26 x 32 Zentimetern und das Gewicht beläuft sich auf 7 Kilogramm.

Wie viel kosten Kaffeevollautomaten? Das ist ganz unterschiedlich. Einsteigermodelle sind bereits ab 200 Euro zu haben. Professionelle Kaffeevollautomaten für gastronomische Zwecke können jedoch schnell vierstellige Beträge kosten. Mit welcher Investition Sie für Ihren Automaten rechnen müssen, hängt vor allem von Ihren persönlichen Ansprüchen ab. Welche Beträge bei welcher Ausstattung zu erwarten sind, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Wenn Sie auf der Suche nach einem besonders günstigen Kaffeevollautomaten sind, können Sie den Krups EA8108 durchaus in die engere Wahl ziehen. Dank One-Touch-Steuerung und dem multifunktionellen Drehregler wird es Ihnen leicht fallen, sich mit der Bedienung des Gerätes vertraut zu machen. Auffällig ist auch der Bohnenbehälter mit seinem großzügigen Fassungsvolumen von bis zu 275 Gramm.

FAQ

Mit welcher Energieeffizienzklasse arbeitet der Krups EA8108 Kaffeevollautomat?

Dieses Gerät verfügt über die Energieeffizienzklasse A.

Was finde ich alles im Lieferumfang dieses Modells?

Außer dem Kaffeevollautomaten finden Sie im Lieferumfang auch zwei Reinigungstabletten und eine Bedienungsanleitung.

Wie laut ist dieser Kaffeevollautomat?

Unter Volllast erreicht dieses Gerät eine maximale Lautstärke von 60 Dezibel. Das entspricht ungefähr der Lautstärke eines gewöhnlichen Gesprächs.

Aus welchem Material besteht diese Maschine?

Dieses Gerät besteht zum Großteil aus Kunststoff.

Wozu dient das patentierte Compact-Thermoblock-System?

Dieses System soll mit seiner Edelstahl-Brühkammer für optimal gepressten Kaffee sorgen. Außerdem soll das direkt an der Brühkammer befindliche Heizelement laut Hersteller zu einem besseren Geschmack beitragen.

10. Jura E6 Platine Aroma G3 Kaffeevollautomat – mit Pulse-Extraction-Process-Technologie

Als Nächstes möchten wir Ihnen ein etwas kostspieligeres Modell vorstellen – den Jura E6 Platine Aroma G3 Kaffeevollautomaten, der sich preislich bereits in die oberen Bereiche einordnen lässt. Dieses Modell verfügt über ein mehrstufiges Aroma-G3-Mahlwerk und eine solide Leistung von 1.450 Watt. Für verschiedene Kaffeespezialitäten mit Milch ist der Automat außerdem mit einem externen Milchbehälter ausgestattet.

Dieser Kaffeevollautomat verfügt über eine spezielle Pulse-Extraction-Process-Technologie zur Optimierung der Arbeitsgeschwindigkeit.

Auch dieser kostspielige Kaffeevollautomat hat eine moderne One-Touch-Steuerung, mit der Sie Kaffee, Cappuccino, Espresso und Milch auf Knopfdruck zubereiten können. Darüber hinaus bietet Ihnen das Gerät eine praktische Zwei-Tassen-Funktion sowie eine variable Kaffeestärke, Brühtemperatur und Wassermenge. Ebenfalls nützlich sind das integrierte Reinigungsprogramm sowie der einstellbare Energiesparmodus, die Ihnen auch langfristig einen hohen Nutzungskomfort versprechen. Auch das Füllvolumen ist bei diesem Modell sehr gut aufgestellt – der Wasserbehälter fasst 1,9 Liter und der Bohnenbehälter hat Platz für bis zu 280 Gramm.

Optisch macht der Kaffeevollautomat von Jura mit seinem in Schwarz und Silber gehaltenen Design einen sehr hochwertigen und modernen Eindruck. Auffällig ist, dass es sich hierbei um eine recht breite Maschine handelt. Das zeigt sich auch an den Abmessungen von 28 x 43,9 x 35,1 Zentimetern. Das Gewicht beläuft sich hier auf vergleichsweise schwere, 9,8 Kilogramm.

Zusammenfassung

Dieser relativ kostspielige Kaffeevollautomat bietet Ihnen mit One-Touch-Steuerung, Zwei-Tassen-Funktion sowie Reinigungsprogramm und Energiesparmodus einen sehr großzügigen Funktionsumfang. Je nach Budget ist dieses Modell auf jeden Fall eine Überlegung wert.

FAQ

Wie groß ist der Wasserbehälter des Jura E6 Platine Aroma G3 Kaffeevollautomaten?

Der Wasserbehälter hat eine maximale Füllmenge von 1,9 Litern.

Wie groß ist das Fassungsvermögen des Bohnenbehälters?

Der Bohnenbehälter hat eine maximale Kapazität von 280 Gramm.

Wie viele Kaffeesatzbehälter passen in diesen Kaffeevollautomaten?

Der Jura E6 verfügt über eine maximale Füllmenge von 16 Kaffeesatzbehältern.

Besitzt dieses Modell eine automatische Abschaltung?

Nein, dieser Kaffeevollautomat hat leider keine automatische Abschaltung.

Wie hoch ist die Leistung dieses Kaffeevollautomaten?

Dieses Modell bietet Ihnen eine Leistung von 1.450 Watt.

11. Saeco HD8927/01 PicoBaristo Kaffeevollautomat mit speziellem AquaClean-Filtersystem

Kommen wir nun wieder zu einem Modell aus der preislichen Mittelklasse – dem Saeco HD8927/01 PicoBaristo Kaffeevollautomaten. Auch hier steht Ihnen eine Leistung von 1.450 Watt zu Verfügung. Außerdem bietet Ihnen dieses Modell ein 10-stufiges Scheibenmahlwerk aus Keramik, dass Ihnen eine zuverlässige und leise Zerkleinerung Ihrer Kaffeebohnen garantieren soll. Ferner ist das Gerät mit einem externen und abnehmbaren Milchbehälter ausgestattet.

Dieser Kaffeevollautomat besitzt ein spezielles AquaClean-Filtersystem. Laut Hersteller können Sie mit diesem Gerät bis zu 525 Tassen Kaffee zubereiten, bevor der Filter zum ersten Mal ausgetauscht werden muss.

Dank One-Touch-Funktion können Sie mit diesem Modell Kaffeespezialitäten wie Espresso, Espresso Lungo, Cappuccino, Latte Macchiato und Kaffee mit nur einem Knopfdruck zubereiten. Außerdem bietet Ihnen auch dieses Gerät eine Zwei-Tassen-Zubereitung sowie eine individuelle Speicherfunktion für die Kaffeestärke, die Füllmenge und die Wassertemperatur. Der Wasserbehälter besitzt ein durchschnittliches Füllvolumen von etwa 1,8 Litern und in den Bohnenbehälter passen 250 Gramm, was laut Hersteller etwa 15 Portionen entspricht.

Äußerlich besticht der Saeco-Kaffeevollautomat durch seine auffällige Farbgebung – Schwarz, Silber und Chrom. Daraus ergibt sich insgesamt ein sehr auffälliges und modernes Design. Die Abmessungen liegen hier bei 22,1 x 34 x 43 Zentimetern und das Gewicht beläuft sich auf 8,93 Kilogramm.

Worauf muss ich beim Kauf eines Kaffeevollautomaten achten? Damit das neue Gerät Ihren Ansprüchen auch gerecht wird, sollten Sie bei Ihrer Kaufentscheidung in jedem Fall einiges berücksichtigen. Dazu zählen zum Beispiel die Abmessungen, die Bedienung und der allgemeine Funktionsumfang Ihres Kaffeevollautomaten. Allerdings sollten Sie auch technische Details wie die Brühkammer und das Milchsystem Ihres neuen Kaffeevollautomaten berücksichtigen. Welche weiteren wichtigen Punkte es noch gibt und was es dabei genau zu berücksichtigen gilt, erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Der Saeco HD8927/01 PicoBaristo überzeugt neben seinem vielfältigen Funktionsumfang auch durch sein auffälliges Design. Falls Sie einen neuen Blickfang für Ihre Küche suchen, sind Sie mit diesem Modell auf jeden Fall gut beraten. Allerdings müssen Sie hier auch etwas tiefer in die Tasche greifen, als bei den meisten anderen Geräten in unserem Vergleich.

FAQ

Wie viele Kaffeetassen kann ich zubereiten, bevor ich den Filter wechseln muss?

Danke der AquaClean-Filter-Technologie ist ein Filtertausch erst nach 5.000 Tassen notwendig.

Über welche Energieeffizienzklasse verfügt der Saeco HD8927/01 PicoBaristo Kaffeevollautomat?

Dieses Modell hat die Energieeffizienzklasse A.

Wie viele Kaffeegetränke kann ich mit diesem Gerät zubereiten?

Bei diesem Modell haben Sie die Wahl zwischen elf verschiedenen Kaffeespezialitäten. Dazu gehören: Warme und aufgeschäumte Milch, Caffè Crema, Cappuccino, Espresso, doppelter Espresso, Espresso Lungo, Flat White, heißes Wasser, Latte Macchiato, Milchschaum und Ristretto.

Über wie viele Temperatureinstellungen verfügt dieses Gerät?

Bei diesem Modell haben Sie die Wahl zwischen drei unterschiedlichen Temperaturstufen.

Wie viele Mahlgradeinstellungen hat dieses Modell?

Bei dem Saeco HD8927/01 PicoBaristo Kaffeevollautomaten stehen Ihnen zehn unterschiedliche Mahlgradeinstellungen zur Verfügung.

12. Nivona NICR 530 Kaffeevollautomat mit einer Leistung von 1.465 Watt

Weiter geht es mit dem Nivona NICR 530 Kaffeevollautomaten, der sich preislich ebenfalls im Mittelklasse-Bereich wiederfindet. Dabei bietet Ihnen dieses Modell eine Leistung von 1.465 Watt sowie ein dreistufiges Kegelmahlwerk aus gehärtetem Stahl. Für die Zubereitung von verschiedenen Kaffeespezialitäten ist das Gerät außerdem mit einer integrierten Milchschaumdüse ausgestattet. Dieser Kaffeevollautomat bietet Ihnen eine dreistufige Einstellung der Kaffeetemperatur- und stärke.

Auch der Kaffeevollautomat von Nivona besitzt eine komfortable One-Touch-Steuerung. Diese beschränkt sich hier jedoch ausschließlich auf die Zubereitung von normalem Kaffee. Zudem bietet Ihnen dieses Modell eine Zwei-Tassen-Zubereitung, einen Claris-Frischwasserfilter und eine automatische Füllstandsüberwachung. Für einen besonders sparsamen Betrieb verfügt der Automat sogar über einen speziellen ECO-Modus. Ebenfalls positiv hervorzuheben ist das großzügige Füllvolumen des 2,2-Liter-Wasserbhälters. Der Bohnenbehälter verfügt währenddessen über eine durchschnittliche Kapazität von 250 Gramm.

Optisch macht der größtenteils in Silber gehaltene Nivona-Kaffeevollautomat einen sehr edlen Eindruck. Für eine bessere Beweglichkeit verfügt das Gerät sogar über integrierte Heckrollen. Die Abmessungen von 46 x 24 x 34 Zentimetern liegen in einem durchschnittlichen Bereich. Mit einem Gewicht von 9,68 Kilogramm ist das Gerät allerdings relativ schwer.

Zusammenfassung

Sie trinken Ihren Kaffee am liebsten abwechslungsreich? Dann ist dieser Kaffeevollautomat mit seinem hohen Funktionsumfang und den verstellbaren Aroma- und Temperaturstufen in jedem Fall eine gute Wahl. Allerdings müssen Sie dafür auch etwas mehr Geld auf den Tisch legen, als bei den meisten anderen Geräten in unserem Vergleich.

FAQ

Wie schwer ist der Nivona NICR 530 Kaffeevollautomat?

Dieses Modell bringt es auf ein stolzes Gewicht von 9,69 Kilogramm.

Was finde ich alles im Lieferumfang dieses Kaffeevollautomaten?

Neben dem Kaffeevollautomaten gehört zum Lieferumfang auch ein CLARIS-Frischwasserfilter, ein Milchschlauch, ein Portionier-Löffel und einige Reinigungstabletten.

Wie groß ist das Fassungsvermögen des Wasserbehälters?

Der Wasserbehälter fasst maximal 2,2 Liter.

In welchem Jahr ist dieses Gerät auf dem Markt erschienen?

Der Nivona NICR 530 Kaffeevollautomat ist seit 2018 im Handel erhältlich.

Mit welcher Spannung arbeitet dieses Modell?

Dieses Gerät arbeitet mit einer elektrischen Spannung von 230 Volt.

13. Krups EA815070 Kaffeevollautomat – mit 275-Gramm-Bohnenbehälter

Als Nächstes möchten wir Ihnen wieder ein etwas kostengünstigeres Modell vorstellen – den Krups EA815070 Kaffeevollautomaten. Dieses Gerät bietet Ihnen eine Leistung von 1.450 Watt und ein dreistufiges Kegelmahlwerk aus Metall. Wie bei vielen anderen Modellen in unserem Vergleich, ist auch hier eine integrierte Milchschaumdüse vorhanden.

Auch dieser Kaffeevollautomat ist mit dem patentierten Thermoblock-System ausgestattet, das Ihnen heißen Kaffee ab der ersten Tasse verspricht und Kalkablagerungen innerhalb Ihres Kaffeevollautomaten reduziert.

Hierbei handelt es sich um eines der wenigen Geräte in unserem Vergleich, die über keine One-Touch-Steuerung verfügen. Dafür bietet Ihnen das Gerät jedoch ein spezielles „Favoritenmenü“, indem Sie bis zu zwei Voreinstellungen für Ihre Kaffeegetränke abspeichern können. Außerdem stehen Ihnen bei diesem Modell drei voreingestellte Kaffeestärken, ein ClarisAqua-Filtersystem und eine komfortable Zwei-Tassen-Zubereitung zur Verfügung. Der integrierte Wasserbehälter besitzt ein Fassungsvermögen von bis zu 1,8 Litern und der Bohnenbehälter verfügt über genug Platz für etwa 275 Gramm Kaffeebohnen.

Was das Design betrifft, hebt sich der komplett in Schwarz gehaltene Kaffeevollautomat von Krups kaum von den anderen Geräten in unserem Vergleich ab. Dennoch bietet Ihnen das Gerät ein edles und hochwertiges Design. Die Abmessungen liegen hier bei 32 x 26 x 36,5 Zentimetern und das Gewicht beläuft sich auf 7,2 Kilogramm.

Wie reinige ich meinen Kaffeevollautomaten? Da Milch- und Kaffeereste ein beliebter Nährboden für verschiedene Keime sind, sollten Sie beim Umgang mit Ihrem Kaffeevollautomaten stets auf Hygiene achten. Besonders die Brühkammer und das Milchsystem gilt es regelmäßig gründlich zu säubern. Außerdem sollten Sie das Gerät auch in regelmäßigen Abständen entkalken. Was es dabei zu beachten gibt, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Wenn Sie auf eine One-Touch-Steuerung verzichten können, ist dieses recht kostengünstige Modell auf jeden Fall eine Überlegung wert. Besonders hervorzuheben sind hier das patentierte Thermoblock-System sowie das „Favoritenmenü“, das Ihnen auch ohne One-Touch eine komfortable Bedienung ermöglicht.

FAQ

Verfügt der Krups EA815070 Kaffeevollautomat über das patentierte CTS-System?

Ja, das Thermo-Block-Sytem ist auch in diesem Modell verbaut.

Über welche Energieeffizienzklasse verfügt dieser Kaffeevollautomat?

Bei dieser Maschine kommt die Energieeffizienzklasse A zum Einsatz.

Aus welchem Material ist dieses Gerät gefertigt?

Laut Hersteller besteht dieses Modell zum Großteil aus Kunststoff.

Verfügt dieses Gerät über eine automatische Abschaltung?

Nein, dieses Gerät schaltet sich nach der Benutzung nicht selbstständig aus.

Wann muss ich den Claris-Aqua-Filter austauschen?

Der Kaffeevollautomat gibt Ihnen Bescheid, wenn der Filter ausgetauscht werden muss. Im Normalfall ist das nach zwei Monaten der Nutzung oder etwa 50 Litern Kaffee der Fall.

14. Jura Impressa C60 Kaffeevollautomat mit drei programmierbaren Touch-Bedienfeldern

Als Letztes möchten wir Ihnen den Jura Impressa C60 Kaffeevollautomaten vorstellen, der sich preislich im Bereich der oberen Mittelklasse wiederfindet. Dabei bietet Ihnen das Gerät eine durchschnittliche Leistung von 1.450 Watt sowie ein mehrstufiges Kegelmahlwerk, das für eine zuverlässige Verarbeitung Ihrer Kaffeebohnen sorgt. Wie die meisten Kaffeevollautomaten in unserem Vergleich, hat auch dieses Gerät eine integrierte Milchschaumdüse.

Dieser Kaffeevollautomat lässt sich mithilfe von nur einem Kopf bedienen. Dazu verfügt das Gerät über einen zentralen Drehregler, der außerdem wie eine Taste funktioniert. Damit können Sie sich durch das auf dem Klartextdisplay angezeigte Menü navigieren und Ihre jeweiligen Kaffeegetränke auswählen.

Da die Bedienung hier ausschließlich über den zentralen Drehregler stattfindet, verzichtet auch dieser Kaffeevollautomat auf eine One-Touch-Steuerung. Alternativ lässt sie dieses Modell jedoch auch über drei programmierbarer Touch-Bedienfelder steuern. Außerdem bietet Ihnen der Automat eine Zwei-Tassen-Funktion, ein intelligentes Vorbrühsystem und eine in vier Stufen verstellbare Kaffeestärke. Das Wasser-Füllvolumen liegt hier mit 1,9 Litern leicht über dem Durchschnitt. Beim Bohnenbehälter müssen Sie allerdings einige Abstriche machen. Dieser fasst nämlich nur 200 Gramm.

Optisch ist der komplett in Schwarz gehaltene Jura Impressa C60 mit seinen verchromten Akzenten ein echter Blickfang. Die Abmessungen liegen hier bei recht durchschnittlichen 40,9 x 27,9 x 34,5 Zentimetern und das Gewicht beläuft sich auf 9,4 Kilogramm.

Zusammenfassung

Sie suchen einen Kaffeevollautomaten, die sich möglichst einfach bedienen lässt. Dann könnte der Jura Impressa mit seinem zentralen Drehregler genau das richtige Gerät für Sie sein. Berücksichtigen Sie jedoch, dass die Kapazität des Bohnenbehälters hier mit nur 200 Gramm vergleichsweise gering ausfällt.

FAQ

Kann ich den Kaffeeauslauf des Jura Impressa C60 in der Höhe verstellen?

Ja, Sie können den Kaffeeauslauf in einer Höhe von 65 bis 111 Millimeter variabel einstellen.

Wie hoch ist das Fassungsvermögen des Wasserbehälters?

Der Wasserbehälter fasst 1,9 Liter.

Wie hoch ist die Kapazität des Bohnenbehälters?

Der Bohnenbehälter besitzt ein maximales Füllvolumen von 200 Gramm.

Wie hoch ist die Leistung dieses Modells?

Der Jura Impressa C60 Kaffeevollautomat verfügt über eine Leistung von 1.450 Watt.

Über welche Energieeffizienzklasse verfügt dieses Gerät?

Bei diesem Modell kommt die Energieeffizienzklasse A zum Einsatz.

Was ist ein Kaffeevollautomat?

Kaffeevollautomat TestBei einem Kaffeevollautomaten handelt es sich um eine vollständig automatisierte Maschine, die es Ihnen ermöglicht, verschiedene Kaffeegetränke auf Milchschaumbasis herzustellen. Ein zentraler Bestandteil eines jeden Kaffeevollautomaten ist die Milchdüse, die das Gerät für die Zubereitung zahlreicher Kaffeespezialitäten benötigt. Weiterhin verfügen derartige Geräte zumeist über ein integriertes Mahlwerk, das es Ihnen ermöglicht, Ihren Kaffee direkt aus frischen Bohnen herzustellen.

Wie funktioniert ein Kaffeevollautomat?

Der Kaffeevollautomat arbeitet vollkommen automatisch und beginnt seinen Arbeitsprozess für gewöhnlich mit dem Mahlen der Kaffeebohnen. Wie fein die Bohnen gemahlen werden können, ist bei den meisten Automaten variabel und per Knopfdruck verstellbar. Nachdem die Kaffeebohnen zu einem feinen Pulver zermahlen sind, erfolgt der Transport von erhitztem Wasser mithilfe einer Pumpe zu einer speziellen Brühkammer mit hohem Druck – je nach Gerät zwischen 9 und 15 Bar. Danach presst die Maschine das Wasser durch das Kaffeepulver.

Einige günstige Kaffeevollautomaten besitzen kein eigenes Mahlwerk. Bis auf das Mahlen der Kaffeebohnen bleibt der Arbeitsprozess jedoch gleich.

Anschließend erfolgt das automatische Einschenken des fertigen Kaffees über einen „Kaffeeablauf“. Nun wissen Sie, wie die Zubereitung einer herkömmlichen Tasse Kaffee in einem Kaffeevollautomaten vonstattengeht. Wenn Sie jedoch auch Kaffeespezialitäten wie einen Latte Macchiato oder vergleichbares genießen möchten, benötigt Ihre Maschine ein sogenanntes „Milchsystem“. Dabei handelt es sich zumeist um eine extern befestigte Milchdüse, die kalte Milch aufschäumt und anschließend in das Gerät weiterleitet. Besonders moderne Kaffeevollautomaten verfügen jedoch nicht selten über ein im Gerät integriertes Milchsystem.

Kaffeevollautomaten arbeiten mit einem hohen Druck, der verschiedene Öle aus den Kaffeebohnen herauspresst, wodurch sich wiederum ein feiner Schaum auf dem fertigen Kaffee bildet. Hierbei sprechen wir auch von einem sogenannten „Café Crema“.

Verschiedene VariantenWelche Arten von Kaffeevollautomaten gibt es?

Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen Kaffeevollautomaten mit Kegel- oder Scheibenmahlwerk. Wodurch sich diese auszeichnen und welche Vor- und Nachteile sie Ihnen bieten, erklären wir Ihnen im folgenden Abschnitt.

  1. Kegelmahlwerke
  2. Scheibenmahlwerke

Kegelmahlwerke

Kaffeevollautomaten arbeiten zumeist mit einem sogenannten Kegelmahlwerk, das in erster Linie den Vorteil bietet, dass es nur wenig Platz im Gerät einnimmt. Die Funktionsweise ist relativ simpel. Um Ihre Kaffeebohnen zu zerkleinern, dreht sich das kegelförmige Mahlwerk und presst die Bohnen dabei gegen eine Außenwand, wodurch sie zerdrückt werden. Dieser Vorgang zeichnet sich auch durch eine geringe Hitzeentwicklung aus, was wiederum positiv für den späteren Kaffeegeschmack ist.

Sowohl Kegel-, als auch Scheibenmahlwerke sind in den meisten Fällen aus Keramik oder Stahl gefertigt.

Scheibenmahlwerke

Scheibenmahlwerke kommen bei Kaffeevollautomaten eher selten zum Einsatz. Allgemein handelt es sich hierbei um zwei aufeinanderliegende, konkave Scheiben, die sich gegeneinander drehen, um Ihre Kaffeebohnen zu Pulver zu zermahlen. Grundsätzlich gilt: Je geringer der Abstand der Scheiben zueinander ist, desto feineres Kaffeepulver erhalten Sie. Der wesentliche Vorteil gegenüber einem Kegelmahlwerk liegt in der deutlich geringeren Betriebslautstärke. Allerdings gehen Scheibenmahlwerke häufig auch mit einem höheren Verschleiß einher.

VorteileVor- und Nachteile von Kaffeevollautomaten

Im Vergleich zu herkömmlichen Kaffeemaschinen oder den modernen Kapselmaschinen bieten Ihnen Kaffeevollautomaten einige Vorteile. Der größte Vorteil liegt wohl in der einfachen Bedienung und schnellen Zubereitung Ihrer Heißgetränke. Mit einem Kaffeevollautomaten können Sie sogar frischen Bohnenkaffee innerhalb von wenigen Minuten zubereiten. Das ist aber noch nicht alles.

Denn die voll automatisierten Kaffeemaschinen können oft verschiedenste Kaffeespezialitäten herstellen, was mit einer herkömmlichen Kaffeemaschine natürlich nicht möglich ist. Falls Sie auch bei Ihrer morgendlichen Tasse Kaffee etwas Abwechselung mögen, sind Sie mit einem Kaffeevollautomaten bestens bedient.

Gegenüber den beliebten Kapselmaschinen bieten Ihnen Kaffeevollautomaten auch den Vorteil eines deutlich geringeren Tassen-Preises. Denn die dazugehörigen Kaffee-Pads sind in der Regel nicht gerade günstig. Außerdem tragen Sie etwas zur Schonung der Umwelt bei, da frische Kaffeebohnen natürlich weniger Plastikmüll verursachen.

Die zahlreichen Vorteile gehen jedoch auch mit einem entscheidenden Nachteil einher – dem Kostenpunkt. Kaffeevollautomaten sind nämlich mit Abstand die kostspieligsten Vertreter ihrer Art und nicht selten im oberen dreistelligen Bereich anzutreffen. Außerdem müssen Sie damit rechnen, dass derartige Geräte deutlich mehr Platz in Ihrer Küche einnehmen, als es bei einer herkömmlichen Kaffeemaschine der Fall wäre. Auch die Wartung und Reinigung kann sich hier als etwas komplizierter gestalten.

  • Leichte Bedienung
  • Schnelle Zubereitung
  • Viele verschiedene Kaffeespezialitäten
  • Günstiger Preis pro Tasse
  • Hohe Anschaffungskosten
  • Wartung und Reinigung recht komplex

Für wen eignen sich Kaffeevollautomaten?

Ob ein Kaffeevollautomat für Sie geeignet ist, können Sie grundsätzlich anhand von zwei einfachen Fragen festmachen:

  • Wie viel Kaffee trinke ich?
  • Wie wichtig ist mir der Geschmack?

Wie wichtig für Menschen ein Kaffee sein kann, machte einst schon der Publizist Peter E. Schuhmacher deutlich:

Mein Auto braucht fünf Liter pro hundert Kilometer, ich auch. Kaffee.Peter E. Schuhmacher

Kaffeevollautomat VergleichDementsprechend unterschiedlich gestalten sich mitunter auch die Anforderungen an eine Kaffeemaschine. In einem Ein- oder Zwei-Personen-Haushalt lohnt es sich in der Regel nicht, eine ganze Kanne Kaffee aufzubrühen. Mit einem Kaffeevollautomaten hingegen können Sie ohne viel Aufwand ein oder zwei Tassen Kaffee kochen. Falls doch noch jemand einen Kaffee trinken möchte, ist dieser in Windeseile zubereitet. Für mehrere Kannen am Tag greifen Sie aber besser zur herkömmlichen Kaffeemaschine. Denn sowohl der Aufwand, als auch der Stromverbrauch fällt hier bei größeren Mengen etwas niedriger aus.

Der Kaffeegeschmack ist natürlich ein sehr individueller Punkt. Wenn Sie hierauf keinen großen Wert legen, reicht mit Sicherheit auch eine herkömmliche Kaffeemaschine und einer handelsüblicher Supermarkt-Kaffee. Wenn Ihnen ein aromatischer, kräftiger Kaffeegeschmack wichtig ist, kommen Sie um frische Kaffeebohnen kaum herum. Mit einem Kaffeevollautomaten können Sie diese in kürzester Zeit zu einer frischen Tasse Kaffee verarbeiten.

Im Vergleich zu einfachen Kaffeemaschinen kann die Bedienung eines Kaffeevollautomaten anfangs noch etwas ungewohnt sein. Geben Sie sich einfach etwas Zeit und machen Sie sich mit der Bedienungsanleitung vertraut. Mit etwas Übung geht Ihnen die Bedienung Ihres neuen Kaffeevollautomaten bestimmt schnell von der Hand.

Wie viel kostet ein Kaffeevollautomat?

Kaffeevollautomaten finden Sie in den verschiedensten Preissegmenten. Die Kosten variieren je nach Verarbeitung, Qualität und Leistungsumfang. Außerdem unterscheiden sich die Geräte preislich auch in Ihrem Einsatzzweck. Während Einsteigermodelle für den privaten Gebrauch bereits ab 200 Euro zu haben sind, müssen Sie für einen Profi-Kaffeevollautomaten für den gewerblichen Einsatz schnell vierstellige Beträge auf den Tisch legen. Grundsätzlich sind bei Kaffeevollautomaten folgende Kosten zu erwarten:

  • Kaffeevollautomaten mit Mahlwerk – erhältlich ab 200 Euro
  • Kaffeevollautomaten mit Touch-Bedienfeld oder One-Touch-Steuerung – erhältlich ab 350 Euro
  • Kaffeevollautomaten mit Milchsystem – erhältlich ab 400 Euro
  • Kaffeevollautomaten mit entfernbarer Brühkammer – erhältlich ab 600 Euro
  • Kaffeevollautomat mit App-Unterstützung – erhältlich ab 1.400 Euro

Hochwertige Modelle mit einem vielseitigen Funktionsumfang bewegen sich preislich meist in einem Bereich zwischen 500 und 700 Euro.

Der beste KaffeevollautomatInternet versus Fachhandel: Wo soll ich meinen neuen Kaffeevollautomaten kaufen?

Kaffeevollautomaten bekommen Sie in Elektronik-Fachgeschäften und in Fachgeschäften für Küchen- und Haushaltsbedarf. Hier genießen Sie natürlich den Vorteil, dass Sie sich persönlich beraten lassen und unter Umständen auch mal eine Tasse Kaffee aus dem jeweiligen Modell probieren können. Dabei müssen Sie allerdings damit rechnen, dass Ihnen im örtlichen Handel nur eine geringe Auswahl an unterschiedlichen Modellen zur Verfügung steht. Außerdem haben Sie in Fachgeschäften oft nur beschränkte Möglichkeiten, die Preise und Leistungen der einzelnen Geräte richtig zu vergleichen.

Die Weiten des Internets bieten Ihnen etwas bessere Voraussetzungen für den Kauf Ihres neuen Kaffeevollautomaten. Immerhin stehen Ihnen hier so gut wie alle derzeit auf dem Markt erhältlichen Modelle zur Verfügung. Außerdem können Sie sich ausgiebig informieren und das Preis-Leistungs-Verhältnis der einzelnen Geräte in kürzester Zeit vergleichen. Wenn Sie einen geeigneten Kaffeevollautomaten gefunden haben, bestellen Sie diesen bequem vom Sofa aus. Letztlich überwiegen also die Vorteile des Internets. Das heißt aber nicht, dass Sie mit etwas mehr Aufwand nicht auch im örtlichen Fachhandel ein passendes Modell finden können.

Darauf sollten Sie beim Kauf Ihres neuen Kaffeevollautomaten achten

BestellungDamit Ihr neuer Kaffeevollautomat später auch genau das macht, was Sie von ihm erwarten, sollten Sie vor dem Kauf einige Kriterien beachten. Welche das sind und was es dabei genau zu berücksichtigen gilt, verraten wir Ihnen im folgenden Abschnitt.

  1. Abmessungen
  2. Brühkammer
  3. Bedienung
  4. Produktionsumfang
  5. Zubereitungsgeschwindigkeit
  6. Weitere Behälter für Pulverkaffee
  7. Milchsystem
  8. Lautstärke
  9. Persönliche Vorlieben

Abmessungen

Zuerst sollten Sie sich natürlich die Fragen stellen, wie viel Platz Ihre Küche überhaupt für einen neuen Kaffeevollautomaten hergibt. Vergessen Sie aber nicht, dass große Modelle auch über viel Platz für einen hohen Funktionsumfang verfügen. Besonders kompakte Kaffeevollautomaten beschränken sich meist auf das Wesentliche und bieten weniger Füllvolumen für Wasser und Kaffeebohnen. Außerdem ist der Milchaufschäumer hier oft extern angebracht, damit er sich abnehmen und separat verstauen lässt.

Grundsätzlich sollten Sie bei der Anschaffung eines Kaffeevollautomaten von einem Platzverbrauch von etwa 30 x 40 x 30 Zentimetern ausgehen. Je nach Modell kann dieser natürlich auch etwas höher oder niedriger ausfallen.

Die Bedienung

Für die Hersteller gestaltet es sich immer wieder als große Herausforderung, Ihren Nutzern eine einfache Bedienung zu ermöglichen. Erfahrungsgemäß dauert es jedoch nur wenige Tage, sich mit der Bedienung eines Kaffeevollautomaten vertraut zu machen. Dennoch ist es ratsam, sich schon vor dem Kauf über mögliche Schwierigkeiten bei der Bedienung des jeweiligen Modells zu informieren. Den höchsten Nutzungskomfort bieten Ihnen derzeit die Modelle mit „One-Touch-Funktion“. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass lediglich ein Knopfdruck für die Herstellung einer Tasse Kaffee nötig ist. Moderne Kaffeevollautomaten verfügen teilweise sogar über Touch-Displays, die Ihnen die einzelnen Kaffeespezialitäten anschaulich darstellen.

Die Brühkammer

Die Brühkammer ist ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Kaffeevollautomaten. Denn hier wird das heiße Wasser durch Ihren Kaffeesatz gepresst. Beim Kauf Ihres neuen Gerätes sollten Sie in erster Linie darauf achten, dass sich die Brühkammer leicht herausnehmen lässt. Diese verschmutzt nämlich recht schnell und muss in regelmäßigen Abständen gereinigt werden. Hier kann sich auch ein automatisches Reinigungsprogramm als überaus nützlich erweisen.

Der Produktionsumfang

Der Produktionsumfang sagt aus, wie viele Tassen Kaffee eine Maschine herstellen kann, bevor Sie diese wieder befüllen müssen. Dieser ergibt sich aus dem Fassungsvermögen des Wasser- und Milchbehälters sowie der Kapazität der Bohnenkammer. In einen durchschnittlichen Kaffeevollautomaten passen etwa 1,8 Liter Wasser sowie 250 Gramm Kaffeebohnen. Das reicht für sieben bis neun Tassen Kaffee.

Zubereitungsgeschwindigkeit

Viele Kaffeevollautomaten können eine Tasse Kaffee bereits in weniger als einer Minute zubereiten. Das Aufheizen kann allerdings je nach Modell zwischen 2 und 5 Minuten dauern. Außerdem kann auch der Mahlvorgang zusätzliche Zeit in Anspruch nehmen. Die meisten Kaffeevollautomaten benötigen vom Befüllen der Behälter bis zur fertigen Tasse Kaffee jedoch nur etwa 2 Minuten. Achten Sie hierzu einfach auf die Angaben des Herstellers. Die spezielle Vormahl- oder Pre-Grinding-Funktion verspricht Ihnen eine zusätzliche Zeitersparnis. Hierbei findet das Aufheizen das Wasser und das Mahlen der Kaffeebohnen nämlich gleichzeitig statt.

Weitere Behälter für Pulverkaffee

Viele Kaffeevollautomaten arbeiten ausschließlich mit ganzen Kaffeebohnen. Wenn Ihre Lieblingssorte nur in Pulverform erhältlich ist, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Ihr neuer Kaffeevollautomat über einen Pulver-Schacht verfügt. Anderenfalls müssten Sie auf Ihren Lieblingskaffee verzichten. Beachten Sie außerdem, dass die Füllmenge hier meistens auf eine Tasse beschränkt ist. Mehrere Pulver-Schächte finden sich für gewöhnlich nur bei sehr hochwertigen Kaffeevollautomaten.

Das Milchsystem

Ein integriertes Milchsystem ist unerlässlich, um verschiedene Kaffeespezialitäten zuzubereiten. Dabei gibt es grundsätzlich drei verschiedene Arten des Milchsystems. Das integrierte Milchsystem oder auch Cappuccionatore ist direkt im Gehäuse verbaut und benötigt keinen zusätzlichen Behälter. Hier saugt die Maschine die Milch ein, erhitzt sie und gibt sie schließlich direkt in die Tasse. Da hierbei kein zusätzlicher Aufwand entsteht, handelt es sich um die komfortabelste Art des Milchsystems.

Mit einem Kaffeevollautomaten ohne Milchsystem können Sie in der Regel ausschließlich Kaffee und heißes Wasser zubereiten. Falls Sie Ihren Kaffee am liebsten mit Milch trinken, müssen Sie diese von Hand dazugeben.

Außerdem gibt es Kaffeevollautomaten mit einem externen Milchbehälter. Dieser befindet sich außerhalb der Maschine. Sie müssen diesen nach jedem Befüllen oder Reinigen erneut anschließen. Die Funktionsweise unterscheidet sich allerdings kaum von integrierten Milchsystemen. Bei der dritten Variante handelt es sich um Kaffeevollautomaten mit einer sogenannten Milchaufschäumdüse. Hier erhitzt die Maschine kalte Milch in einem separaten Behälter mithilfe von Wasserdampf. Anschließend erfolgt das Aufschäumen, wobei das Gerät die Milch durch eine spezielle Düse spritzt. Der große Unterschied ist, dass Sie den Vorgang manuell bewerkstelligen müssen.

Über welches Milchsystem Ihr neuer Kaffeevollautomat verfügen sollte, ist vor allem von Ihrem Geldbeutel abhängig. Während Kaffeevollautomaten mit integriertem Milchsystem meist in den oberen Preisklassen zu finden sind, können Sie Modelle mit Milchaufschäumdüse schon relativ günstig kaufen.

Kaffeevollautomaten Test und VergleichDie Lautstärke

Besonders, wenn Sie Ihren neuen Kaffeevollautomaten tagtäglich nutzen möchten, sollten Sie bei Ihrer Kaufentscheidung auch die Betriebslautstärke beachten. Für die Nutzung im gewerblichen Bereich ist eine hohe Lautstärke nicht gerade förderlich. Für eine besonders niedrige Betriebslautstärke sollten Sie einen Kaffeevollautomaten mit Scheibenmahlwerk in Betracht ziehen. Achten Sie dazu einfach auf die Angaben des Herstellers. Mahlwerke aus Keramik sind meistens nicht nur leiser, sondern auch abriebfester als Stahl-Mahlwerke.

Persönliche Vorlieben

Wichtig ist auch, dass Ihr neuer Kaffeevollautomat möglichst gut auf Ihre persönlichen Anforderungen zugeschnitten ist. Trinken Sie am liebsten einen kräftigen, schwarzen Kaffee? Dann können Sie beispielsweise auch auf ein integriertes Milchsystem verzichten und dabei eine Menge Geld einsparen. Mögen Sie es doch lieber abwechslungsreich?

Dann sollte Ihr neuer Kaffeevollautomat über ein Milchsystem und vielleicht auch über mehrere Bohnenkammern verfügen. So können Sie ohne viel Aufwand zwischen zwei Kaffeesorten hin- und herwechseln. Wenn Sie sich die Reinigung und Wartung Ihres Kaffeevollautomaten etwas erleichtern möchten, lohnen sich auch spezielle Spül-, Entkalkungs- oder Reinigungsprogramme.

Außerdem verfügen moderne Kaffeevollautomaten über verschiedene Zusatzfunktionen. Die sogenannte One-Touch-Funktion kann Ihren Nutzungskomfort beispielsweise maßgeblich verbessern. Immerhin können so mit nur einem Knopfdruck verschiedene Heißgetränke zubereiten. Darüber hinaus gibt es zum Beispiel auch Modelle, die die Einstellung verschiedener Nutzer abspeichern und jederzeit abrufbar machen können. Überlegen Sie jedoch gut, ob Sie derartige Funktionen überhaupt benötigen. Denn der Preis und der Funktionsumfang eines Kaffeevollautomaten gehen in der Regel Hand in Hand.

Heutzutage gibt es sogar Kaffeevollautomaten, die sich per Smartphone oder Tablet bedienen lassen. Stellen Sie einfach abends Ihre Tasse in den Automaten. Dann können Sie am nächsten Morgen noch im Bett dafür sorgen, dass Sie nach dem Aufstehen eine frische Tasse Kaffee genießen können.

So reinigen Sie Ihren Kaffeevollautomaten

Nach einer gewissen Nutzungszeit setzen sich automatisch Kaffeepulverreste und Kalkablagerungen im Inneren Ihres Kaffeevollautomaten ab. Um eine ungehinderte Funktion des Geräts zu gewährleisten, sollten diese in regelmäßigen Abständen entfernt werden. Einen besonders hohen Reinigungsbedarf hat die Brühkammer Ihres Kaffeevollautomaten. Diese sollten Sie im besten Fall täglich nach der letzten Nutzung reinigen. Das kann entweder von Hand erfolgen oder je nach Modell auch mithilfe eines Geschirrspülers.

Besonders das Milchsystem eines Kaffeevollautomaten zieht Keime und Bakterien geradezu an. Achten Sie darauf, dass sich hier keine Milchreste ansammeln. Die meisten Milchsysteme sind abnehmbar, sodass Sie problemlos jedes Bauteil einzeln reinigen können.

Darüber hinaus gilt es auch, die Tassenabstellfläche täglich zu reinigen. Anderenfalls sieht diese nämlich nicht nur unappetitlich aus, sondern diese ist dann auch ein Nährboden für Keime und Bakterien. Um Kalkablagerungen im Wasserbehälter zu vermeiden, sollten Sie diesen außerdem nach der letzten Benutzung entleeren. Ein Faktor, den Sie langfristig berücksichtigen sollten, ist die Entkalkung Ihres Kaffeevollautomaten. Ein interessantes Video zur Reinigung der Kaffeevollautomaten gibt es beispielsweise von roastmarket:

Wie oft muss ich meinen Kaffeevollautomaten entkalken?

Grundsätzlich ist es empfehlenswert, einen Kaffeevollautomaten in regelmäßigen Abständen zu entkalken. Wie oft das tatsächlich notwendig ist, hängt neben der Wasserstärke in Ihrer Region auch davon ab, wie oft Sie Ihren Kaffeevollautomaten benutzen. Insofern der Hersteller Ihres Gerätes keine anderen Angaben macht, sollten Sie Ihr Modell jedoch mindestens alle 2 Monate entkalken. Viele Kaffeevollautomaten verfügen dazu sogar über eine automatische Entkalkungsfunktion.

Obwohl Essig als bewährtes Hilfsmittel zur Kalkentfernung gilt, sollten Sie bei der Entkalkung Ihres Kaffeevollautomaten besser darauf verzichten. Denn Essig kann nicht nur Ihren Kaffeevollautomaten stark belasten, sondern auch den Geschmack Ihres Kaffees negativ beeinflussen.

Bekannte Hersteller von Kaffeevollautomaten

Kaffeevollautomat bestellenMittlerweile gibt es zahlreiche Hersteller für Kaffeevollautomaten. Um Ihnen einen ersten Überblick zu verschaffen, möchten wir Ihnen im folgenden Abschnitt drei der bekanntesten Unternehmen vorstellen.

  • Melitta: „Melitta macht Kaffee zum Genuss“ – dieser Werbeslogan ist vielleicht auch Ihnen im Gedächtnis geblieben. Dass Melitta neben Kaffee auch Kaffeemaschinen anbietet, ist jedoch nicht jedem bewusst. Außerdem ist das bereits 1908 in Deutschland gegründete Unternehmen auch für die Erfindung des ersten Kaffeefilters bekannt. Kaffeemaschinen von Melitta zeichnen sich neben ihrem breiten Preisspektrum auch durch viele unterschiedliche Designs und Farbvarianten aus. So ist für jeden Geschmack und Geldbeutel ein passendes Modell zu finden.
  • Philips: Die Gründung des niederländischen Unternehmens Philips erfolgte bereits im Jahre 1892. Das Traditionsunternehmen aus dem deutschen Nachbarland bietet ein breites Portfolio an, das von Medizin-Technik über Unterhaltungselektronik bis hin zu Haushaltsgeräten reicht. Kaffeevollautomaten von Philips sind oft schon relativ günstig zu haben und ermöglichen Ihnen den Einsatz von allerlei Zubehör.
  • De'Longhi: Die italienische Firma De'Longhi wurde bereits im Jahre 1902 gegründet und konzentrierte sich zu Beginn auf die Herstellung von Bodenpflegeprodukten. Die Produktpalette wurden jedoch stetig erweitert und umfasst heutzutage auch Klimaanlagen und verschiedene Haushaltsgeräte. Kaffeevollautomaten von De'Longhi sind meistens verhältnismäßig teuer, bieten aber einen großen Funktionsumfang und lassen sich teilweise sogar per Smartphone-App steuern. Außerdem bietet der Hersteller ein sehr großes Angebot an verschiedenen Kaffeevollautomaten.

Bei den vorgestellten Unternehmen handelt es sich um die bekanntesten und beliebtesten Produzenten von Kaffeevollautomaten. Trotzdem gibt es die modernen Kaffeemaschinen auch von anderen Herstellern, wie zum Beispiel Krups, Jura oder Saeco.

FragezeichenHäufig gestellte Fragen

Auf den ersten Blick scheinen Kaffeevollautomaten oft kompliziert und unübersichtlich zu sein. Da ist es kein Wunder, dass bei der Suche oder der späteren Nutzung eines solchen Gerätes immer wieder einige Fragen aufkommen. Die häufigsten Fragen zu Kaffeevollautomaten möchten wir Ihnen im folgenden Abschnitt beantworten.

Welche Bauteile hat ein Kaffeevollautomat?

Die grundlegenden Bauteile sind bei den meisten Kaffeevollautomaten gleich. Dazu zählen:

  • Mahlwerk
  • Bohnenkammer
  • Wasserbehälter
  • Thermoblock
  • Pumpe
  • Brühkammer
  • Bedienelemente
  • Je nach Modell ein Milchsystem

Welche Kaffeebohnen sind am besten für meinen Kaffeevollautomaten geeignet?

Grundsätzlich eignet sich jede Art von Kaffeebohnen auch für Kaffeevollautomaten. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, achten Sie beim Kauf Ihrer Bohnen am besten auf die Aufschrift „für Kaffeevollautomaten geeignet“.

Bei Spanischer-Röstung oder Torrefacto-Röstung ist Vorsicht geboten. Da die Kaffeebohnen bei diesem Röstverfahren karamellisiert werden, könnten sie das Mahlwerk Ihres Kaffeevollautomaten unter Umständen beeinträchtigen.

Kaffeevollautomaten TestHat die Wasserqualität Auswirkungen auf den Geschmack meines Kaffees?

Wenn Sie bedenken, dass jeder Kaffee – selbst mit Milch – zu einem absoluten Großteil aus Wasser besteht, wird schnell deutlich, dass die Wasserqualität sogar einen sehr großen Einfluss auf den Geschmack Ihres Kaffees hat. Je nach Region kann im Leitungswasser sogar Chlor enthalten sein, was nicht nur den Geschmack Ihres Kaffees beeinträchtigt, sondern auch für Ihre Gesundheit nicht gerade förderlich ist. Für ein optimales Kaffeearoma sollten Sie daher zu abgefüllten Wasserflaschen oder einem entsprechenden Wasserfilter greifen.

Was ist eine Siebträgermaschine?

Die sogenannte Siebträgermaschine ist den modernen Kaffeevollautomaten nicht unähnlich. Diese meist etwas kostspieligeren Geräte sind jedoch vor allen auf die Zubereitung von Espresso oder verschiedenen Getränken auf Espresso-Basis spezialisiert. Im privaten Einsatz sind derartige Geräte allerdings eher selten anzutreffen.

Lohnt sich der Kauf von Bio-Kaffee?

Wie bei vielen Lebensmitteln, ist auch bei minderwertigem Kaffee mit einer hohen Schadstoffbelastung zu rechnen. Da Kaffeegetränke für viele Menschen ein täglicher Begleiter sind, ist es durchaus sinnvoll, auf möglichst hohe Qualität zu achten. Bio-Produkte sind hier grundsätzlich eine gute Wahl.

Kann ich meinen Kaffee auch selbst rösten?

Neben fertigem Kaffeepulver oder bereits gerösteten Kaffeebohnen haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Bohnen selbst zu rösten. Im Handel gibt es dazu verschiedene Röstmaschinen. Alternativ können Sie Ihre Bohnen jedoch auch in der Pfanne oder im Backofen rösten. Nutzen Sie dazu am besten Temperaturen zwischen 180 und 200 Grad Celsius. Für gewöhnlich sind die Bohnen bereits nach etwa 20 Minuten bereit zum Zerkleinern.

Gibt es einen Kaffeevollautomaten-Test der Stiftung Warentest?

Wichtig!Die Stiftung Warentest hat bislang keinen spezifischen Kaffeevollautomaten-Test veröffentlicht. Es gibt jedoch einen Espressomaschinen-Test, der insgesamt 50 verschiedene Kaffeevollautomaten und Siebträgermaschinen umfasst. Wie üblich, legt die Stiftung Warentest den Ergebnissen sechs spezielle Faktoren zugrunde, die mit einer individuellen prozentualen Gewichtung in die Gesamtbewertung einfließen. Dazu zählen:

  • Sensorische Beurteilung – 35 Prozent
  • Technische Prüfung – 25 Prozent
  • Handhabung – 20 Prozent
  • Umwelteigenschaften – 10 Prozent
  • Sicherheit – 5 Prozent
  • Schadstoffe – 5 Prozent

Erfreulich ist, dass „gute“ Kaffeevollautomaten laut Stiftung Warentest bereits unter 400 Euro erhältlich sind. Bevor Sie sich die Testergebnisse zu Gemüte führen können, müssen Sie erst einen Betrag in Höhe von 4 Euro an die Stiftung Warentest entrichten. Falls Sie sich selbst ein Bild machen möchten, finden Sie den Testbericht hier. Anderenfalls halten wir Sie natürlich darüber auf dem Laufenden, sollte die Stiftung Warentest in Zukunft einen aktuellen Kaffeevollautomaten-Test veröffentlichen.

Gibt es einen Kaffeevollautomaten-Test von Öko Test?

Öko Test hat bislang leider noch keinen Kaffeevollautomaten-Test veröffentlicht. Es gibt jedoch einen interessanten Kaffeebohnen-Test, bei dem 23 Röstkaffee-Sorten genau unter die Lupe genommen wurden. Um Ihnen möglichst präzise Testergebnisse zu liefern, wurden natürlich auch genaue Schadstoffuntersuchungen durchgeführt.

Die Schadstoffbelastung stellt einen besonderen Schwerpunkt des Testverfahrens dar. Da Kaffee in der Regel täglich konsumiert wird, kann dieser nämlich maßgeblich zur Aufnahme von gesundheitsschädigenden Substanzen wie Acrylamid und Furan beitragen. Daher ist es wichtig, dass die Belastung mit derartigen Stoffen möglichst niedrig ausfällt. Laut Öko Test konnten sich hier acht Bio-Marken hervortun, die allesamt eine „gute“ oder „sehr gute“ Bewertung ergattert haben. Die Bewertungen der anderen 15 Kaffeesorten fallen allerdings nur „befriedigend“ oder „mangelhaft“ aus.

Falls Sie selbst einen Blick in den Kaffeebohnen-Test von Öko Test werfen möchten, finden Sie diesen hier. Allerdings die Testergebnisse auch hier nicht frei zugänglich. Bevor sie diese lesen können, müssen Sie zuerst eine Pauschale in Höhe von 1 Euro an Öko Test entrichten. Falls Öko Test zukünftig einen Kaffeevollautomaten-Test veröffentlicht, erfahren Sie es hier.

Weiterführende Links zum Thema Kaffeevollautomaten

Kaffeevollautomaten Vergleich 2019: Finden Sie Ihren besten Kaffeevollautomat

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. De'Longhi PrimaDonna Class ECAM 556.55.W Kaffeevollautomat 10/2019 899,00€ Zum Angebot
2. Melitta Caffeo CI E970-101 Kaffeevollautomat 07/2019 707,99€ Zum Angebot
3. Philips EP5310/10 Kaffeevollautomat 07/2019 359,19€ Zum Angebot
4. Philips EP2220/10 Kaffeevollautomat 07/2019 289,99€ Zum Angebot
5. De'Longhi Magnifica ESAM 3200 S Kaffeevollautomat 07/2019 279,99€ Zum Angebot
6. De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B Kaffeevollautomat 07/2019 287,95€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • De'Longhi PrimaDonna Class ECAM 556.55.W Kaffeevollautomat