Geschirrspüler Test bzw. Vergleich 2019: Mit unserer Kaufberatung sowie 14 Tipps & Tricks zu Ihrer besten Spülmaschine

Wer Geschirr in Zukunft nicht mehr zeit- und arbeitsaufwendig von Hand spülen möchte, schafft sich einen Geschirrspüler an. Im Vergleich zum Spülen mit der Hand kann Ihnen eine Spülmaschine sogar dabei behilflich sein, bei der Geschirrsäuberung Ressourcen zu schonen und weniger Wasser zu verbrauchen. Doch die Angebotsvielfalt am Markt ist riesig. Nahezu alle renommierten Marken für Küchengroßgeräte haben auch Geschirrspülmaschinen für Sie im Angebot. Darf es ein Modell mit einem Besteckkorb oder einer Besteckschublade sein? Möchten Sie Ihren Geschirrspüler fest in Ihre Küchenzeile integrieren? Welche Geschirrmengen sind täglich oder wöchentlich zu säubern?

Die Liste der Fragen, die beim Kauf dieses praktischen Alltagshelfers für die automatische Geschirrreinigung eine Rolle spielen, ist lang. Ein individueller Geschirrspüler-Vergleich passend zu Ihren Bedürfnissen bietet sich daher im September 2019 an. Nutzen Sie die folgenden Informationen, um sich näher über 14 ausgewählte Modelle von vielen renommierten Herstellern zu informieren. Zudem hält der nachfolgende Ratgeber viele praktische Tipps für Sie bereit. Bauen Sie auf dieses Wissen, um Ihre neue Spülmaschine in einer hochwertigen und verlässlichen Qualität zu einem möglichst günstigen Preis zu kaufen. Ganz zum Schluss dürfen der Geschirrspüler-Test der Stiftung Warentest sowie der Redaktion von Öko Test nicht fehlen, damit Sie von einer möglichst umfassenden Hilfestellung bei Ihrer Kaufentscheidung profitieren können.

4 moderne und zeitsparende Geschirrspüler im großen Vergleich

Siemens SN436S00KE iQ300 Geschirrspüler
Bauform
Unterbau-Geschirrspüler
Energieeffizienzklasse
A++
Geräuschemission
46 Dezibel
Fassungsvermögen
13 Maßgedecke
Jahresenergieverbrauch
262 Kilowattstunden
Jahreswasserverbrauch
2.100 Liter
Abmessungen
81,5 x 59,8 x 57,3 Zentimeter
Flexibles Korbsystem
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
478,00€ 439,00€
Beko DFN05L10W Geschirrspüler
Bauform
Freistehender Standgeschirrspüler
Energieeffizienzklasse
A+
Geräuschemission
52 Dezibel
Fassungsvermögen
11 bis 12 Maßgedecke
Jahresenergieverbrauch
290 Kilowattstunden
Jahreswasserverbrauch
3.360 Liter
Abmessungen
85 x 60 x 59,8 Zentimeter
Flexibles Korbsystem
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Preis prüfen Preis prüfen
Miele G 4203 I Active Geschirrspüler
Bauform
Teilintegrierter Geschirrspüler
Energieeffizienzklasse
A+
Geräuschemission
46 Dezibel
Fassungsvermögen
13 Maßgedecke
Jahresenergieverbrauch
295 Kilowattstunden
Jahreswasserverbrauch
3.780 Liter
Abmessungen
80,5 x 59,8 x 57 Zentimeter
Flexibles Korbsystem
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
758,90€ Preis prüfen
BOSCH SPV50E90EU Serie 4 Geschirrspüler
Bauform
Vollintegrierter Geschirrspüler
Energieeffizienzklasse
A+
Geräuschemission
46 Dezibel
Fassungsvermögen
9 Maßgedecke
Jahresenergieverbrauch
220 Kilowattstunden
Jahreswasserverbrauch
2.660 Liter
Abmessungen
81,5 x 55 x 44,8 Zentimeter
Flexibles Korbsystem
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
649,55€ Preis prüfen
Abbildung
Modell Siemens SN436S00KE iQ300 Geschirrspüler Beko DFN05L10W Geschirrspüler Miele G 4203 I Active Geschirrspüler BOSCH SPV50E90EU Serie 4 Geschirrspüler
Bauform
Unterbau-Geschirrspüler Freistehender Standgeschirrspüler Teilintegrierter Geschirrspüler Vollintegrierter Geschirrspüler
Energieeffizienzklasse
A++ A+ A+ A+
Geräuschemission
46 Dezibel 52 Dezibel 46 Dezibel 46 Dezibel
Fassungsvermögen
13 Maßgedecke 11 bis 12 Maßgedecke 13 Maßgedecke 9 Maßgedecke
Jahresenergieverbrauch
262 Kilowattstunden 290 Kilowattstunden 295 Kilowattstunden 220 Kilowattstunden
Jahreswasserverbrauch
2.100 Liter 3.360 Liter 3.780 Liter 2.660 Liter
Abmessungen
81,5 x 59,8 x 57,3 Zentimeter 85 x 60 x 59,8 Zentimeter 80,5 x 59,8 x 57 Zentimeter 81,5 x 55 x 44,8 Zentimeter
Flexibles Korbsystem
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
478,00€ 439,00€ Preis prüfen Preis prüfen 758,90€ Preis prüfen 649,55€ Preis prüfen

Weitere Vergleiche rund um das Thema nützliche Küchengeräte

MikrowelleWasserkocher
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
aus 1 Bewertungen
Loading...

1. Geschirrspüler SN436S00KE iQ300 von Siemens – für umweltbewusste Käufer mit hohem Bedienkomfort

Beim Siemens-Geschirrspüler SN436S00KE iQ300 handelt es sich um ein Unterbaugerät mit Maßen von 81,5 mal 59,8 mal 57,3 Zentimetern. Die Edelstahlfront dieser Maschine zieht alle Blicke auf sich. Die Kombination aus einem VarioFlex-Korb und einer Vario-Schublade stellt sicher, dass Sie diese sparsame Spülmaschine flexibel beladen können. Die Energieeffizienzklasse A++ bedeutet bei diesem Gerät einen Jahresstromverbrauch von 262 Kilowattstunden. 2.100 Liter Wasser verbraucht die Spülmaschine der Marke Siemens außerdem.

Was ist die Energieeffizienzklasse? Diese Klasseneinteilung gibt an, wie stromsparend ein Elektrogerät zu betreiben ist. Das Energielabel ist für Elektrogroßgeräte, die in der EU zum Verkauf stehen, vorgeschrieben. Den bestmöglichen Wert, den ein Geschirrspüler erzielen kann, ist die Einordnung in die Klasse A+++. Über viele weitere wichtige Qualitätsmerkmale beim Kauf informiert Sie der Ratgeber.

Die Aquastop-Garantie soll Sie über die komplette Gerätelebensdauer hinweg vor Wasserschäden schützen. Das Automatik-Programm steht laut den Angaben des Herstellers für einen besonders hohen Bedienkomfort. Denn dann steuert die Maschine den kompletten Spülprozess möglichst sparsam und effizient, ohne dass Sie lange nach der passenden Einstellung suchen müssen. Der renommierte Markenhersteller verspricht Ihnen sogar bis zu 66 Prozent schnellere, glänzende Spül- und Trocknungsergebnisse. Dies sei auf die VarioSpeedPlus-Technologie zurückzuführen. Für bis zu 13 Maßgedecke bietet das Modell Platz.

Auch bei diesem Produkt können Sie sich auf einen niedrigen Geräuschemissionswert von gerade einmal 46 Dezibel einstellen. Das ist besonders dann hilfreich, wenn Sie Ihren Geschirrspüler am späten Abend oder frühen Morgen betreiben wollen, ohne dass sich Ihre Familie oder die Nachbarn in Mietshäusern davon gestört fühlen. Nutzen Sie das 1-Stunde-Programm, damit Ihr Geschirr möglichst schnell wieder sauber wird. Bei der tagtäglichen Beladung Ihrer Spülmaschine kann Ihnen dieses Setting aus Zeitgründen sehr nützlich sein.

Einen hohen Anwenderkomfort stellt auch die rackMatic-Technologie in Aussicht. Dazu hat der Hersteller die Korboberseiten mit speziellen Vorrichtungen versehen, die sich in drei Stufen verstellen lassen. Somit können Sie den Oberkorb mehrfach in der Höhe verstellen, um Ihre Spülmaschine leichter zu be- und entladen. Diese variablen Einstellmöglichkeiten sind auch dann von Vorteil, wenn Sie besonders großes Kochgeschirr oder überdimensionierte Teller gerne maschinell reinigen möchten.

Zusammenfassung

Für passionierte Köche und Familien präsentiert sich der Geschirrspüler des Typs iQ300 von Siemens als nützlicher Alltagshelfer, da bis zu 13 Maßgedecke in dieses Gerät passen. Die Schnellreinigungsfunktion ist bei der alltäglichen Nutzung ebenso von Vorteil wie die Verstellmöglichkeiten der Körbe. Das Automatikprogramm soll für besonders sparsames Geschirrspülen sorgen. Dank der Zuordnung zur Energieeffizienzklasse A++ erhalten Sie ein vergleichsweise sparsames Modell aus dem Geschirrspülmaschinen-Vergleich.

FAQ

Kann ich die Besteckschublade bei Bedarf komplett aus dem SN436S00KE iQ300 Geschirrspüler von Siemens herausnehmen?

Ja, diese Möglichkeit besteht auf Wunsch.

Woraus hat der Hersteller die Innenwanne verarbeitet?

Beim Siemens SN436S00KE iQ300 Geschirrspüler besteht die Innenwanne aus Kunststoff.

Kann ich Pizzateller mit einem Durchmesser von 31 Zentimetern in dem Geschirrspüler unterbringen?

Laut den Berichten einiger Kunden vor Ihnen können Sie auch Teller mit derart großen Abmessungen in der Geschirrspülmaschine aus dem Hause Siemens maschinell reinigen.

Ist eine Besteckschublade oder ein Besteckkorb bei diesem Gerät mit dabei?

Diese Spülmaschine verfügt über eine Schublade für das zu reinigende Besteck.

Gibt es einen Aquastop bei dieser Maschine?

Ja, dieses wichtige Sicherheitsfeature ist bei dem Markengeschirrspüler vorhanden.

2. Beko DFN05L10W Geschirrspüler – mit Intensivreinigung für ein besonders gründliches Ergebnis

Da eine halbe Beladung beim DFN05L10W Geschirrspüler des Herstellers Beko möglich ist, bietet sich dieses Modell für Single-Haushalte ebenso an wie für Haushalte, die ihre Spülmaschine nur unregelmäßig und daher auch bei kleinen Geschirrmengen nutzen wollen. Die Watersafe-Technologie soll Sie vor Überschwemmungen bewahren, während der vergleichsweise günstige Geschirrspüler Ihre Teller, Tassen und Co. laut Hersteller bei 70 Grad Celsius im Nu reinigt. Die Energieeffizienzklasse A+, eine Beladungserkennung und ein verstellbares Korbsystem sind ebenso vorhanden wie eine Intensivreinigungsfunktion.

Das Clean&Shine-Programm stellt eine Besonderheit dieses Geschirrspülers dar. Laut Hersteller wird Ihr Geschirr nicht nur sauber, sondern dieses Setting soll auch für einen besonders attraktiven Glanz sorgen.

85 mal 59,8 mal 60 Zentimeter misst die Spülmaschine und fasst bis zu 12 Maßgedecke. Dabei sind Verbrauchswerte von 290 Kilowattstunden Strom pro Jahr sowie 3.360 Litern Wasser jährlich zu erwarten. Mit 52 Dezibel arbeitet die Geschirrspülmaschine zwar recht leise, aber dennoch lauter als einige andere Modelle aus dem Vergleich auf dieser Seite. Obwohl es sich um ein freistehendes Gerät handelt, ist der 39,4 Kilogramm schwere Alltagshelfer unterbaufähig. Diese Features bietet der Standgeschirrspüler seinem neuen Besitzer überdies an:

  1. Intelligente Beladungserkennung
  2. Startzeitvorwahl gepaart mit einer Restlaufanzeige
  3. Nachfüllanzeige für den Klarspüler
  4. Schnelles Kurzprogramm
  5. Besteckkorb

Insgesamt können Sie zwischen fünf Programm-Settings auswählen. Das Mini-Programm eignet sich zum Beispiel für leicht verschmutztes Geschirr, welches Sie binnen 30 Minuten bei einer Temperatur von 35 Grad Celsius maschinell reinigen können. Mit seiner weißen Optik fügt sich diese Spülmaschine in die verschiedensten Küchen und unterschiedlichsten Wohndesigns dezent ein.

Was ist ein Maßgedeck? Dabei handelt es sich um eine zentrale Maßeinheit, welche alle Spülmaschinenhersteller verwenden, um anzugeben, welche Ladekapazität ihr Gerät aufweist. Wie viele Geschirrteile ein Maßgedeck umfasst, gibt die EU-Norm EN 50242 genau vor. Ein Maßgedeck besteht aus je einem Suppenteller, Essteller, Dessertteller, einer Tasse, einer Untertasse, einem Trinkglas, einer Gabel, Messer, Esslöffel, einem Teelöffel und einem Dessertlöffel. Welche Ladekapazität sich für welche Haushaltsgröße eignet, bringen Sie mithilfe des Ratgebers in Erfahrung.

Zusammenfassung

Dank der vergleichsweise niedrigen Anschaffungskosten empfiehlt sich der Beko-Geschirrspüler für preisbewusste Verbraucher. Die Möglichkeit der halben Beladung kann sich in vielen Alltagssituationen bewähren, sodass der Geschirrspüler für kleine und große Haushaltsgrößen gleichermaßen interessant ist. Von dem Wasserschutz über die Intensivreinigung bis hin zu dem Kurzprogramm sind einige der wünschenswertesten Features bei dieser Spülmaschine vorhanden.

FAQ

Erhalte ich den DFN05L10W Geschirrspüler von Beko zusammen mit einem Aquastop-Wasserschlauch?

Nein, solch ein Schlauch liegt nicht bei und sollte zur Sicherheit als weiterer Schutz vor möglichen Überschwemmungen separat angeschafft werden.

Wie lang ist die Klappe des Geschirrspülers, wenn ich sie aufklappe?

Diese Maße betragen rund 64 Zentimeter.

Besitzt die Maschine einen Besteckkasten oder ein Schubfach?

Der Beko DFN05L10W Geschirrspüler setzt auf einen Besteckkorb.

Woraus besteht die Bodenwanne des Geschirrspülers?

Der Hersteller hat die Bodenwanne aus Edelstahl verarbeitet.

3. Miele-Geschirrspüler G 4203 I Active samt Warmwasseranschluss für noch bessere Verbrauchswerte

Der Geschirrspüler G 4203 I Active von Miele schließt sich dem Vorgängermodell aus dem Spülmaschinen-Vergleich auf dieser Seite an und reiht sich in die Energieeffizienzklasse A+ ein. Somit ist der Jahresstromverbrauch des teilintegrierten Geschirrspülers mit 295 Kilowattstunden zu beziffern, während der Hersteller den Wasserverbrauch mit 3.780 Litern angibt. Die ComfortClose-Technologie bewirkt laut der Firma Miele, dass Sie die Tür des Geschirrspülers besonders leicht öffnen und schließen können.

Sie wollen sicherstellen, dass Ihr neuer Miele Geschirrspüler noch weniger Strom verbraucht? Setzen Sie zu diesem Zweck einfach auf den Warmwasseranschluss des Geräts. Laut den Angaben der Firma können Sie durch diesen Schritt bis zu 40 Prozent Strom sparen.

Die flexible Miele-Korbgestaltung soll Ihnen dabei helfen, dass Geschirrteile unterschiedlicher Größen in dieser Spülmaschine bequem Platz finden. Zu einem noch höheren Maß an Flexibilität führt in diesem Zusammenhang auch der in der Höhe verstellbare Oberkorb. Während der Geschirrspüler 57 mal 59,8 mal 80,5 Zentimeter groß ist, fasst er bis zu 13 Maßgedecke. Der Geräuschpegel von 46 Dezibel heißt für Sie, dass diese Spülmaschine relativ leise arbeitet. Dies ist nicht nur in Ihrem Zuhause, sondern auch in Büroteeküchen von Vorteil.

Ein Besteckkorb ist bei dem 46,2 Kilogramm schweren Gerät genauso vorhanden wie ein Verschmutzungsgrad-Sensor, der zu einer gründlichen Reinigung von Tellern, Tassen, Gläsern und Co. führen soll. Nutzen Sie den Intensivreinigungsmodus für besonders stark verschmutztes Geschirr, bei dem die Verkrustungen und Essensreste womöglich bereits angetrocknet sind. Ebenso können Sie von der praktischen Startzeitvorwahl Gebrauch machen. Somit besteht die Möglichkeit, den Spülbeginn mit einem Vorlauf von bis zu 24 Stunden festzulegen, wobei eine Restzeitanzeige gleichermaßen mit von der Partie ist.

Zusammenfassung

Wer Strom sparen will, betreibt den leisen Miele-Geschirrspüler über einen Warmwasseranschluss. So reduzieren sich die Stromverbrauchswerte um bis zu 40 Prozent, wobei das Wasser nicht mehr als 60 Grad Celsius heiß sein sollte. Von der Intensivreinigung bis hin zu der 24-Stunden-Startzeitvorwahl und der großen Nennkapazität bietet Ihnen dieses Modell in vielerlei Hinsicht überzeugende Argumente.

FAQ

Ist ein Besteckkorb inklusive?

Ja, ein Besteckkorb gehört beim Miele-Geschirrspüler des Typs G 4203 I Active zu dem originalen Lieferumfang der Spülmaschine.

Welche Frontabdeckung kommt auf den Geschirrspüler G 4203 I Active von Miele?

Wählen Sie eine Frontabdeckung aus, die rein optisch zu den Fronten Ihrer übrigen Küche passt. Die Dekorplatte deckt das Bedienelement der Spülmaschine im Übrigen ausdrücklich nicht ab.

Welche Farbe hat das Bedienelement?

Das Bedienelement erstrahlt in einer modernen Edelstahloptik,

Gibt es bei dieser Spülmaschine ein Display?

Ja, ein Display, welches Ihnen die verbleibende Restzeit anzeigt, ist bei diesem Alltagshelfer in der Mitte der Bedienblende vorhanden.

4. BOSCH SPV50E90EU Geschirrspüler der Serie 4 für bis zu 9 Maßgedecke und kleinere Haushaltsgrößen

Riesigen Geschirrbergen wird der BOSCH Geschirrspüler SPV50E90EU Serie 4 nur bedingt gerecht. Mit seinem Fassungsvermögen von maximal 9 Maßgedecken empfiehlt sich diese Geschirrspülmaschine daher besonders für Single- und 2-Personen-Haushalte. Die Energieeffizienzklasse A+ macht dieses Gerät vergleichsweise sparsam, wobei der Stromverbrauchswert mit 220 Kilowattstunden jährlich zu beziffern ist. Die kompakte Breite von 45 Zentimetern ist beim Einbau des vollintegrierten Geschirrspülers von Vorteil.

Was ist ein vollintegrierter Geschirrspüler? Bei solch einer Spülmaschine handelt es sich um ein Einbaugerät, welches komplett hinter den Fronten Ihrer Küche verschwindet. Das soll bedeuten, dass nicht einmal das Bedienelement zu sehen ist, solange die Tür des Geschirrspülers geschlossen ist. Vielmehr haben die Hersteller die Bedienknöpfe bei diesen Geräten in die obere Türkante integriert. Mehr zu den verschiedenen Arten von Geschirrspülern lesen Sie dank des Ratgebers im weiteren Verlauf nach.

Trotz der kompakten Breite will Ihnen das Gerät möglichst viel Platz für sperriges, großes Geschirr anbieten. Aus diesem Grund setzt der Hersteller auf einen höhenverstellbaren Oberkorb. Greifen Sie auf die VarioSpeedPlus-Technologie zurück, damit die Maschine Ihr Schmutzgeschirr in rund 30 Prozent weniger Zeit erst reinigt und dann trocknet. Auch die Glasschutz-Technik kann sich in Ihren Augen sicherlich bewähren. Dies soll laut den Aussagen der Firma BOSCH dazu führen, dass der Geschirrschspüler besonders schonend und sorgsam mit empfindlichen Gläsern umgeht. Einige der weiteren wichtigen Produkteckdaten verrät Ihnen diese Liste:

  • Jahreswasserverbrauch: 2.660 Liter
  • Geräuschemission: 46 Dezibel
  • Gerätedimensionen: 55 mal 44,8 mal 81,5 Zentimeter
  • Inklusive Besteckkorb
  • Samt Aquastop und Aqua-Sensor
  • Nachfüllanzeige für den Klarspüler und das Salz vorhanden
  • Mit Kindersicherung
  • Intensivreinigungsfunktion verfügbar
  • Kurzprogramm
  • Dosier-Assistent
  • Inklusive Wärmetauscher
  • DuoPower-Sprüharme im Oberkorb
  • InfoLight-Anzeige sowie Programmstatus-LED-Anzeige
  • Akustisches Signal zum Programmende

Sofern Sie das Eco-50-Grad-Programm auswählen, beträgt die Programmdauer 195 Minuten. Dieses Programm eignet sich zur Reinigung von Geschirr, welches zu einem üblichen Grad verschmutzt ist. Der Wasserverbrauch dieses Programms misst 9,5 Liter, während der Energieverlauf nur 0,6 Kilowattstunden beträgt, sofern Sie einen Warmwasseranschluss nutzen. Insgesamt stehen fünf Reinigungsprogramme bei dieser Spülmaschine mit einer Edelstahl-Bodenwanne zur Verfügung.

Zusammenfassung

Der kompakte Geschirrspüler von BOSCH passt nicht nur in kleine Küchen, sondern wird auch vielen Fans schönen Designs zusagen. Immerhin verschwindet die vollintegrierbare Spülmaschine quasi unsichtbar hinter Ihren Küchenfronten. Für Großfamilien bietet sich dieses Modell angesichts der Standardkapazität von 9 Maßgedecken allerdings nur bedingt an, während Single-Haushalte die kompakten Abmessungen dieses Artikels schätzen werden.

FAQ

Bekomme ich alle Schläuche zum Anschließen zusammen mit dem BOSCH SPV50E90EU Series 4 Geschirrspüler?

Ja, der Zu- und Ablaufschlauch sind im Lieferumfang inkludiert.

Wie erkenne ich die Dauer des Spülgangs?

Der BOSCH Geschirrspüler SPV50E90EU Series 4 projiziert die verbleibende Restdauer als rotes Licht auf Ihren Küchenfußboden.

Liegt der Befestigungssatz bei?

Ja, Sie erhalten das nötige Zubehör, um Ihre Maschine im Unterbau zu arretieren sowie die Front und auch die Sockelleiste anzubringen, zusammen mit dem Markengeschirrspüler.

Wie steht es um den Garantieanspruch?

Im Anschluss an den Kauf können Sie sich auf die 24-monatige Garantie beziehen.

5. Geschirrspüler TSG 708 von Bomann – praktischer Tischgeschirrspüler für den nächsten Camping-Urlaub

Der Geschirrspüler TSG 708 der Marke Bomann präsentiert sich trotz seiner kompakten Größe als Tischgeschirrspüler für immerhin 6 Maßgedecke. Die Zuordnung zur Energieeffizienzklasse A+ ist zu begrüßen. In dem handlichen Haushaltshelfer stecken neben einer Überlaufsicherung auch ein Besteckkorb, ein silbergrauer Geschirrkorb sowie die benötigten Tassenablagen. Der Hersteller weist Sie darauf hin, dass dieses Modell ausschließlich für Spültabs geeignet ist, wobei eine Dosiereinrichtung zum Einfüllen des Klarspülers zur Verfügung steht.

Wann ist ein Tischgeschirrspüler sinnvoll? Wie es der Name bereits besagt, handelt es sich bei diesen Spülmaschinen um handliche Geräte, die auf einen Tisch oder eine Arbeitsplatte zu stellen sind. Wenn Sie in einer kleinen Küche keinen Platz für einen Geschirrspülereinbau haben, können Sie sich für diesen Gerätetyp entscheiden, um Ihr Geschirr nicht von Hand spülen zu müssen. Mehr zu dieser Art der Geschirrspüler erfahren Sie im Ratgeberteil.

Der weiße Mini-Geschirrspüler besitzt neben einer elektronischen Programmsteuerung auch LED-Kontrollanzeigen – beispielsweise zum Nachfüllen des Klarspülers. Sie haben die Wahl, ob Sie die Startzeitvorwahl mit einem Vorlauf von 2, 4, 6 oder 8 Stunden vornehmen möchten. Die Reinigungstemperaturen belaufen sich auf 40 bis maximal 70 Grad Celsius. Ebenfalls zu bedenken: Bei diesem Gerät sorgt eine verdeckte Heizung in Form eines Durchlauferhitzers für die nötige Wärme. Eine Sprühebene ist genau wie eine Innentür aus Edelstahl vorhanden, wobei diese fünf Programme auf Sie warten:

  • Intensivspülen
  • Normalspülen
  • Eco-Sparspülen
  • 90-Minuten-Spülen
  • Vorspülen

Die Anschlussleistung des für 220 bis 240 Volt zugelassenen Mini-Geschirrspülers beträgt 1.280 Watt, während die Firma Bomann das Betriebsgeräusch mit 51 Dezibel beziffert. Die geschätzten Jahresverbrauchswerte belaufen sich auf 1.820 Liter Wasser und 174 Kilowattstunden Strom. Bei einem Bruttogewicht von 23 Kilogramm bringt das Gerät platzsparende Abmessungen von 43,8 mal 55 mal 50 Zentimetern mit.

Zusammenfassung

Der Geschirrspüler TSG 708 aus dem Hause Bomann bietet sich als kompakte Lösung für Single-Küchen ebenso an wie als zusätzlicher Geschirrspüler zu Festtagen oder als Alltagshelfer auf dem Campingplatz. Immerhin 6 Maßgedecke sortieren Sie maximal in dieses kompakte Gerät ein. Wer eine Spülmaschine sucht, die auf kleinstem Raum bei Bedarf sogar in den Küchenschrank unter der eigenen Spüle passt, der wird sich womöglich ebenso für diesen Artikel samt Startzeitvorwahl und fünf Reinigungsprogrammen entscheiden.

FAQ

Hat der Geschirrspüler TSG 708 von Bomann einen Aquastop?

Nein, ein entsprechender Sicherheitsschlauch ist separat zu erwerben.

Sind die Zulauf- und Ablaufschläuche mit dabei?

Ja, Sie erhalten den Bomann Geschirrspüler mit der Modellnummer TSG 708 zusammen mit den benötigten Schläuchen.

Gibt es bei der Maschine ein Schnellspülprogramm?

Ja, dies ist laut der Aussage einiger Käufer vor Ihnen der Fall, wobei diese Nutzer ebenso angemerkt haben, dass es bei dieser Programmwahl insofern zu Problemen kommen kann, als dass sich der Spültab unter Umständen nicht vollständig auflöst.

Passen Biergläser mit einem Fassungsvermögen von 0,5 Litern in diese Mini-Spülmaschine?

Dies ist entscheidend von der Höhe der Gläser abhängig. Laut den Aussagen eines Käufers vor Ihnen passen bis zu 17 Zentimeter hohe Gläser in diese Spülmaschine.

6. Geschirrspüler S413I60S3E von Neff – extrem leise für Kunden mit hohen Komfortansprüchen

Der Geschirrspüler der Marke Neff, die diesen unter der Modellnummer S413I60S3E anbietet, präsentiert sich dank der Energieeffizienzklasse A++ nicht nur als sehr sparsam, sondern Sie betreiben das Gerät mit 44 Dezibel auch überaus leise. Wenn Sie sich zudem viele Komfort-Features wünschen, werden Sie die zwei Flex-Körbe samt der anpassbaren Klappelemente schätzen. Dabei sorgt die großzügige Nennkapazität dieses Gerätes dafür, dass Sie bis zu 13 Maßgedecke im Inneren der Spülmaschine unterbringen können. Sofern Sie sich für den Standardreinigungszyklus entscheiden, ist von einer Programmdauer von 210 Minuten auszugehen.

Sie wollen besonders hartnäckigem Schmutz an den Kragen gehen? Dann stellen Sie laut Hersteller am besten das Chef-70-Grad-Profi-Programm ein. Ob es sich nun um Töpfe oder um Auflaufformen handelt: Starken Verkrustungen will die Spülmaschine so den Garaus machen.

Pro Jahr beträgt der Energieverbrauch 262 Kilowattstunden. Rund 2.660 Liter verbraucht das Gerät innerhalb dieses Zeitraums. Als teilintegrierte Spülmaschine besticht dieses Modell außerdem mit seinem Bedienelement in Edelstahloptik. Je nach Verschmutzung reinigt das Gerät Ihr Geschirr bei Temperaturen zwischen 45 und 65 Grad Celsius. Insgesamt stehen sechs Programme, darunter auch ein Spezialprogramm für Glas, sowie die folgenden Sonderfunktionen bereit:

  1. VarioSpeedPlus, damit Ihr Geschirr noch schneller sauber wird
  2. IntensiveZone
  3. Extra Trocknen

Dass sich der Oberkorb dank der rackMatic-Technologie dreifach in der Höhe verstellen lässt, dürfte Sie erfreuen. Während eine Besteckablage im Oberkorb vorhanden ist, bietet Ihnen der Unterkorb einen zusätzlichen Vario-Besteckkorb an. Auch die Sonderausstattung des Geschirrspülers kann bei vielen Kunden punkten. Nutzen Sie die Startzeitvorwahl mit verschiedenen Settings zwischen 1 und 24 Stunden. Ein Dosier-Assistent ist bei diesem Modell ebenso integriert wie ein Aqua-Sensor und ein Beladungs-Sensor. Viele weitere wichtige Eckdaten zu dieser Spülmaschine entnehmen Sie dieser Liste:

  • Inklusive Aquastop
  • Geschirrspüler mit Tastensperre, Wärmetauscher und ServoSchloss
  • Samt Dampfschutzblech
  • Abmessungen von 81,5 mal 59,8 mal 57,3 Zentimetern
  • Boden und Innenbehälter aus Edelstahl verarbeitet
  • Selbstreinigendes Sieb, welches über ein mehrfaches Wellen-Filtersystem verfügt
  • Integrierbarer Geschirrspüler mit einem 175 Zentimeter langen Anschlusskabel
  • Länge des Ablaufschlauchs: 190 Zentimeter
  • Länge des Zulaufschlauchs: 165 Zentimeter
  • Anschlusswert: 2.400 Watt
  • Inklusive Glasschutztechnik und Rücksaugsicherung
  • Nettogewicht: 35,3 Kilogramm

Zusammenfassung

Der Neff-Geschirrspüler S413I60S3E bietet reichlich Raum für bis zu 13 Maßgedecke. Wenn Sie große Geschirrberge gerne möglichst leise maschinell reinigen möchten, werden Sie den niedrigen Geräuschpegel von nur 44 Dezibel zu schätzen wissen. Von der Startzeitvorwahl bis hin zu den verstellbaren Körben, mit deren Hilfe sich die Spülmaschine an Ihren Bedarf anpasst, können Sie sich bei diesem Gerät auf einen hohen Komfortfaktor freuen.

FAQ

Was bringt der Dosier-Assistent beim Geschirrspüler S413I60S3E von Neff?

Dieses Feature soll dafür sorgen, dass sich der Spültab genau dann und in dem Umfang auflöst, wie es in dem jeweiligen Spülprogramm besonders sinnvoll ist.

Gibt es bei der Spülmaschine ein Vario-Scharnier?

Nein, dieses Feature ist beim Neff Geschirrspüler S413I60S3E nicht vorhanden.

Woraus besteht der Besteckkorb?

Der Hersteller hat den Besteckkorb aus Kunststoff verarbeitet.

Wie lange habe ich auf diese Spülmaschine Garantie?

Der Garantiezeitraum beläuft sich auf 2 Jahre.

7. Miele-Geschirrspüler G6770 SCVi für eine hohe Kostenersparnis dank der Energieeffizienzklasse A+++

Der Geschirrspüler G6770 SCVi D ED230 2,0 von Miele spielt in dem Geschirrspüler-Vergleich auf dieser Seite in einer Klasse für sich. Dies zeigt nicht nur die sehr gute Energieeffizienz. Neben der Kostenersparnis durch die Effizienzklasse A+++ wirbt der Hersteller auch damit, dass dieses Gerät hervorragende Ergebnisse in unter einer Stunde erzielen kann. Diese Technologie nennt Miele QuickPowerWash. Damit Ihr Geschirr möglichst restlos trocken wird, hat sich Miele für die sogenannte AutoOpen-Trocknung entschieden. Ihr Geschirr reinigt das Gerät im Automatikprogramm bereits mit nur 6,5 Litern Wasser pro Durchlauf.

Die patentierte 3D-Besteckschublade können Sie in der Mitte absenken und sie verfügt über eine klappbare Spikereihe, damit auch großes Besteck genügend Platz findet. Die flexible Korbgestaltung gehört zu den weiteren nennenswerten Produktvorteilen. Von einem höhenverstellbaren Oberkorb über ergonomische Korbgriffe bis hin zu der Tatsache, dass auch große Töpfe und sperriges Geschirr in den Unterkorb passen, hat Miele an viele praktische Extras gedacht.

Insgesamt bietet diese Geschirrspülmaschine Platz für 14 Maßgedecke. Der niedrige Geräuschpegel ab 41 Dezibel und die 20-jährige Wasserschutzgarantie sprechen für sich. Dass sich das Gerät in die Reinigungsklasse A einreiht und die Tür laut den Herstellerangaben dank der ComfortClose-Technologie leicht zu öffnen und zu schließen ist, dürfte ebenfalls zu Ihrem Nutzungskomfort beitragen. Die Tür hat die weltbekannte Firma so konzipiert, dass sie die gewünschte Position beibehält, anstatt nach unten zu klappen.

Sparen bei Nacht: Sofern Sie sich für einen Stromtarif entschieden haben, bei dem Nachtstrom günstiger ist, können Sie diese Ersparnisse mit Ihrem neuen Miele Geschirrspüler gezielt auskosten. Das haben Sie dem FlexiTimer samt der EcoStart-Funktion zu verdanken. Frei nach dem Motto „Spülen zum günstigen Stromtarif“ wirbt der Hersteller damit, dass Ihre Spülmaschine mithilfe dieses Features automatisch den preiswertesten Stromtarif auswählt. Dies schont Ihre Haushaltskasse.

Das Salzgefäß hat der Hersteller in die Tür integriert, damit Sie das Geschirrspülersalz bei einer halb geöffneten Tür ohne Bücken komfortabel im Stehen nachfüllen können. Auch eine Startzeitvorwahl samt einer integrierten Restzeitanzeige gehört bei diesem Miele-Gerät zum Standard. Da die automatische Beladungserkennung den Strom- und Wasserverbrauch an die Geschirrmenge anpasst, ist eine halbe Beladung für diese Spülmaschine kein Problem. Sparen Sie auf Wunsch noch mehr Strom, indem Sie einen Warmwasseranschluss nutzen. Die Ersparnis kann bis zu 50 Prozent betragen, wobei die Wassertemperatur 65 Grad Celsius nicht übersteigen sollte.

Um Ihre Gläser beim maschinellen Spülen möglichst schonend zu pflegen, hat sich Miele für die Perfect-GlassCare-Technologie entschieden. In Kombination mit Ihrer Gas-Öl-Heizung, einer Wärmepumpe oder in Verbindung mit einer Solaranlage können Sie zudem den Geschirrspüler dank des SolarSpar-Features bei einem Stromverbrauch von gerade einmal 0,06 Kilowattstunden pro Spülgang nutzen. Neben dieser Spüloption warten das sparsame Eco-Programm, ein Automatik-Programm sowie diese Reinigungsprogramme auf Sie:

  1. Normal 60 Grad Celsius
  2. Normal 55 Grad Celsius
  3. Intensiv 75 Grad Celsius
  4. Fein
  5. Maschinenreinigung
  6. Extra Sparsam
  7. Kurz
  8. QuickPowerWash-Setting

Wenn Sie besonders umweltbewusst spülen möchten, nutzen Sie das EcoFeedback-Feature. Diese Technologie bedeutet für Sie, dass Sie sich den zu erwartenden Strom- und Wasserverbrauch schon vor dem Programmstart anzeigen lassen können. SensorDry ist eines der Features, welches Sie exklusiv bei den Geschirrspülern aus dem Hause Miele vorfinden. Diese Technologie soll auch bei widrigen Bedingungen sicherstellen, dass Sie Ihr Geschirr trocken aus dem Gerät entnehmen können. Die übrigen wissenswerten Produktdetails fasst diese Liste für Sie zusammen:

  • Vollintegrierter Geschirrspüler samt einer vollintegrierten Blende und einem 1-zeiligen Klartext-Display
  • Optische und akustische Funktionskontrolle
  • Trocknungsklasse A
  • Jahreswasserverbrauch im Eco-Programm: 2.716 Liter
  • Jahresstromverbrauch im Eco-Programm: 213 Kilowattstunden
  • Gerätebreite: 598 Millimeter
  • Gerätehöhe: 805 Millimeter
  • Gerätetiefe: 570 Millimeter
  • Gerätebreite bei einer geöffneten Tür: 116,5 Zentimeter
  • Nettogewicht: 45 Kilogramm
  • Länge der Zu- und Ablaufschläuche: 1,5 Meter
  • Länge der elektrischen Zuleitung: 1,7 Meter

Zusammenfassung

Der Miele Geschirrspüler G6770 SCVi wird vielen umweltbewussten Verbrauchern ausgesprochen gut zusagen. Dieses Gerät setzt auf eine Reihe von Technologien, dank deren Hilfe sich Ihren Wasser- und Stromverbrauch reduzieren können, was gleichzeitig zu geringeren Folgekosten bei der Nutzung dieses Modells führt. Von der Möglichkeit der halben Beladung bis hin zu der 20-jährigen Wasserschutzgarantie erklären die vielen Besonderheiten, die teilweise exklusiv bei Miele-Geschirrspülern anzutreffen sind, den vergleichsweise hohen Preis.

FAQ

Erhalte ich den Geschirrspüler G6770 SCVi von Miele mit oder ohne Blende?

Eine Blende liegt im Lieferumfang nicht bei. Vielmehr ist das Gerät mit einer zu Ihrer Küche passenden Blende zu versehen.

Woran kann ich erkennen, dass der Geschirrspüler läuft?

Ob der Miele-Geschirrspüler G6770 SCVi läuft, erkennen Sie nicht nur an dem recht leisen Betriebsgeräusch, sondern auch an der optischen Funktionsanzeige.

Wie zeigt das Gerät die Restdauer an? Mit einem Punkt oder mit der Zeit?

Die Miele-Spülmaschine zeigt Ihnen an, wie viel Zeit noch bis zum Programmende verbleibt.

Wird Plastikgeschirr in dem Geschirrspüler restlos trocken?

Laut den Aussagen eines Käufers vor Ihnen wird Plastikgeschirr in der Maschine zwar nahezu, allerdings nicht zu 100 Prozent trocken.

8. Teilintegrierter Geschirrspüler GS60ED von KKT KOLBE – mit Energieeffizienzklasse A++ für Schnäppchenjäger

Wenn Sie eine Spülmaschine der Energieeffizienzklasse A++ zu einem vergleichsweise niedrigen Preis suchen, dürfte der KKT KOLBE GS60ED Geschirrspüler für Sie interessant sein. Die teilintegrierbare Spülmaschine passt sich an das Design Ihrer Küche an, sobald Sie das Modell mit Ihrer gewünschten Dekorfrontblende versehen haben. Von dem dreifachen Filtersystem bis hin zu dem selbstreinigenden Mikrofilter aus Edelstahl setzt der Hersteller auf einen möglichst niedrigen Wartungsaufwand.

Was zeichnet einen teilintegrierten Geschirrspüler aus? Bei solch einer Spülmaschine verschwindet der Großteil des Geräts hinter der Front Ihrer Küche. Lediglich das Bedienelement schaut hervor, damit Sie dies Art von Einbaugeschirrspüler bequem bedienen können. Im Vergleich zu einem unterschiebbaren Standgerät sorgt die Verkleidung mit der Dekorfront somit für einen einheitlicheren Look. Einige der wichtigsten Informationen zu den unterschiedlichen Arten von Geschirrspülern trägt der Ratgeber für Sie zusammen.

Wichtige Sicherheitsfeatures wie ein permanenter Wasserschutz in Form des elektronischen Aquastops und die Kindersicherung kommen Ihnen zugute. Reinigen Sie 12 Maßgedecke bei einem Jahresstromverbrauch von 259 Kilowattstunden und einem Jahreswasserverbrauch von 3.640 Litern mithilfe dieses Geräts. Eine 2-jährige Gewährleistungsfrist ist Ihnen beim Kauf des teilintegrierbaren Reinigungshelfers mit den folgenden Produktfeatures außerdem sicher:

  • Trocknungswirkungsklasse: A
  • Schallleistungspegel: 52 Dezibel
  • Maximale Wassertemperatur: 62 Grad Celsius
  • Leistung in Watt: 1.850
  • Programmdauer beim Standardspülzyklus: 172 Minuten
  • Abmessungen: 60 mal 81,5 mal 57,8 Zentimeter
  • Gewicht: 43 Kilogramm
  • Blende aus Edelstahl
  • Zwei Korbebenen vorhanden

Zusammenfassung

Wenn Sie bisher keine Spülmaschine besitzen und nach einem vergleichsweise günstigen Einsteigermodell für einen Mehrpersonenhaushalt suchen, sollten Sie bei dem GS60ED Geschirrspüler des Herstellers KKT KOLBE genauer hinsehen. Eine sparsame Energieeffizienz und eine großzügig bemessene Nennkapazität von 12 Maßgedecken kennzeichnen das Gerät. Die Geschirrspülmaschine steht mit einer Kindersicherung und dem Aquastop-Feature für die nötige Sicherheit.

FAQ

Bekomme ich die Anschlussleitungen zusammen mit dem KKT KOLBE GS60ED Geschirrspüler?

Ja, die Spülmaschine kommt zusammen mit diesem Zubehör bei Ihnen an.

Gibt es bei dem Gerät eine Startzeitvorwahl?

Ja, dieses Komfort-Feature wartet auf Sie, sofern Sie sich für den Geschirrspüler GS60ED von KKT KOLBE entscheiden.

Gibt es ein Kurzprogramm?

Um Ihr Geschirr besonders schnell zu reinigen, können Sie auf Wunsch von dem Kurzprogramm dieses Geräts Gebrauch machen

Welche Maße hat die Front des Geschirrspülers, die es zu verkleiden gilt?

Der Hersteller gibt die Maße der Front mit 59,3 mal 59,4 Zentimetern an.

9. Siemens-Geschirrspüler SN436S01CE iQ300 – eleganter Edelstahl-Hingucker mit sehr sparsamen Verbrauch

Der Geschirrspüler SN436S01CE iQ300 der renommierten Marke Siemens punktet bei vielen Kunden dank seines modernen Edelstahl-Designs. Doch nicht nur die silberne Optik gefällt zahlreichen Kaufinteressenten. Die Energieeffizienzklasse A+++ stellt eine sehr gute Umweltbilanz sicher. Somit handelt es sich um eines der sparsamsten Modelle aus dem Geschirrspülmaschinen-Vergleich auf dieser Seite. Konkret bedeutet das für Sie, dass die Spülmaschine Made in Germany pro Jahr in etwa 234 Kilowattstunden Strom und 2.660 Liter Wasser verbraucht.

Wie berechnen die Hersteller den Jahresverbrauch? Um die unterschiedlichen Geschirrspüler einer sowie verschiedener Marken miteinander vergleichen zu können, sind die Hersteller dazu aufgefordert, den gleichen Maßstab für die Berechnung des Jahresverbrauchs zu nutzen. Das EU-Label gibt den Strom- und Wasserverbrauch dieser Geräte jeweils für 280 Standardreinigungszyklen an. Das soll bedeuten, dass die Maschinen normal verschmutztes Geschirr 280 Mal reinigen, wobei eine Kaltwasserbefüllung sowie eine Betriebsart mit einer geringen Leistungsaufnahme zu Vergleichszwecken vorgeschrieben sind.

Dieses Modell baut einerseits auf das Aquastop-Sicherheitssystem. Zudem garantiert Ihnen Siemens über die komplette Lebensdauer Ihres Geschirrspülers hinweg, dass es zu keinen Wasserschäden im Bereich des Zulaufschlauchs oder durch undichte Stellen im Gerät kommen wird. Die sanfte Reinigung von Glas bei niedrigen Temperaturen und ein hervorragendes Trocknungsergebnis rückt die Marke bei diesem Alltagshelfer ebenfalls in den Vordergrund. Die Firma wirbt sogar damit, dass die Spülmaschine selbst Kunststoffgeschirr besonders gut trocknet. Auch diese Versprechen hat sich das Unternehmen auf die Fahnen geschrieben:

  1. Kurze Programmzeiten
  2. Angenehm leise Betriebsgeräusche
  3. Sehr gute Spülergebnisse
  4. Eine nahezu verschleißfreie Spülmaschine mit einer hohen Langlebigkeit

Durch den höhenverstellbaren Oberkorb beladen Sie Ihren neuen Geschirrspüler noch flexibler. Von der Glasschutz-Technik bis hin zu dem Automatik-Programm, welches die Wassermenge, die Reinigungstemperatur und die Programmdauer an den Verschmutzungsgrad anpasst, sind Ihnen viele Extras sicher. Aktivieren Sie auf Wunsch die intensiveZone im Unterkorb, um hartnäckigen Verschmutzungen den Garaus zumachen. Das Schonprogramm im Oberkorb bleibt bei dieser Einstellung außen vor, damit Ihre Gläser, Tassen und Co. keinem höheren Spüldruck ausgesetzt sind.

Dass der Innenbehälter der Spülmaschine nicht durchrosten wird, bestätigt Ihnen die Marke mit einer 10-jährigen Garantie. Diese gilt es online zu beantragen. Die Maschinen arbeitet bei einer durchaus akezptablen Geräuschkulisse von 46 Dezibel und mit einer Programmdauer von 235 Minuten im Eco-Programm bei 50 Grad Celsius. Wenn Sie sich einen noch leiseren Geschirrspüler wünschen, aktivieren Sie den Silence-Modus mit nur 43 Dezibel, wobei 13 Maßgedecke maximal in Ihre neue Siemens-Spülmaschine passen. Diese Liste zeigt Ihnen einige der weiteren Produktbesonderheiten auf:

  • Sechs Programme – Geschirrreinigung bei maximal 65 Grad Celsius möglich
  • Ein zusätzliches Maschinenpflegeprogramm
  • Zwei umklappbare Klappstachelreihen im Unterkorb plus ein Besteckkorb
  • Tür samt Servo-Schloss
  • Startzeitvorwahl für 1 bis 24 Stunden
  • Elektronische Restzeitanzeige in Minuten
  • Dampfschutz-Blech und iQdrive-Motor
  • Abmessungen: 81,5 mal 59,8 mal 57,3 Zentimeter
  • Gewicht: 39 Kilogramm

Zusammenfassung

Der Siemens-Geschirrspüler des Typs SN436S01CE iQ300 will hohen Qualitätsansprüchen gerecht werden. Das zeigt nicht nur das elegante Edelstahl-Design des Unterbaugeräts. Eine 10-jährige Rost- und eine 100-prozentige Wasserschadenschutzgarantie über die Lebensdauer des Geschirrspülers hinweg kennzeichnen dieses Markenprodukt. Dass Sie bis zu 13 Maßgedecke mit dieser Spülmaschine in nur 1 Stunde reinigen können, gehört zu den handfesten Vorzügen dieses Modells.

FAQ

Wie laut oder leise ist der Siemens Geschirrspüler Modell SN436S01CE iQ300?

Regulär ist ein Geräuschpegel von 46 Dezibel zu erwarten. Sofern Sie das Silence-Programm aktivieren, reduziert sich dieser Wert auf noch leisere 43 Dezibel.

Brauche ich eine zusätzliche Front für dieses Gerät?

Nein, den Siemens Geschirrspüler des Typs SN436S01CE iQ300 mit einer zusätzlichen Front auszustatten, ist nicht notwendig.

Hat das Gerät eine Innenbeleuchtung?

Nein, eine derartige Beleuchtung ist nicht vorhanden.

Ist die Front nur silberfarben oder besteht sie tatsächlich aus Edelstahl?

Der Hersteller hat die Front aus Edelstahl verarbeitet.

10. Klarstein DSM Amazonia 8 Neo B – Geschirrspüler im Mini-Format für Singles

Der Klarstein-Tischgeschirrspüler DSM Amazonia Neo B reinigt maximal 8 Maßgedecke pro Durchlauf. Sie haben die Wahl, ob Sie die Spülmaschine freistehend nutzen oder fest anschließen möchten. Auf dem Campingplatz und im Single-Haushalt profitieren Sie gleichermaßen von der flexiblen Nutzung, wobei sich einige der wichtigsten Produkteigenschaften neben der Energieeffizienzklasse A+ wie folgt zusammenfassen lassen:

  • Jährlicher Wasserverbrauch: 205 Kilowattstunden
  • Verbrauch an Wasser pro Jahr: 2.240 Liter
  • Schnellprogramm: 35 Minuten
  • Inklusive Aquastop und vorinstalliertem Schlauch
  • Reguläre Durchlaufdauer: 185 Minuten
  • Schallemission: 49 Dezibel
  • Abmessungen: 55 mal 59 mal 50 Zentimeter
  • Gewicht: 29,5 Kilogramm

Die Tischspülmaschine erwartet Sie wahlweise in einer schwarzen oder in einer modernen Edelstahloptik. Neben einer deutschsprachigen Bedienungsanleitung finden Sie zwei Besteckkörbe, einen Trichter und zwei Schläuche zusammen mit dem Geschirrspüler im originalen Lieferumfang vor. Die Trockeneffizienzklasse A kennzeichnet den Artikel überdies.

Was ist die Trockeneffizienzklasse? Diese Klasse gibt an, wie gut Ihr Geschirrspüler Ihr Geschirr trocknet. Der bestmögliche Wert entspricht der Klasse A, wobei die Vergleichsmodelle auf dieser Seite sich generell in diese sehr gute Klasse einfügen.

Zusammenfassung

Kompakte Abmessungen und eine gute Energieeffizienz kennzeichnen den Klarstein-Tischgeschirrspüler DSM Amazonia Neo B. Für kleine Küchen und Single-Haushalte ist dieses Modell besonders empfehlenswert. Als nennenswerte Besonderheit bietet Ihnen die handliche Tischspülmaschine eine Aquastop-Schutzvorrichtung an, damit Sie keine Angst vor einer Überschwemmung in Ihrer Küche haben müssen.

FAQ

Wie lange läuft die Garantie auf den Klarstein DSM Amazonia Neo B Tischgeschirrspüler?

Der Garantiezeitraum beträgt 2 Jahre.

Kann ich den Tischgeschirrspüler mobil nutzen?

Sofern die nötigen Anschlüsse vorhanden sind, ist dies möglich.

Sind die Schläuche mit dabei?

Ja, Sie erhalten den DSM Amazonia Neo B Tischgeschirrspüler von Klarstein zusammen mit den erforderlichen Schläuchen.

Wie lange dauert es, bis mein Geschirr sauber wird?

Im Standardprogramm reinigt das Gerät Ihr Geschirr binnen eines Zeitraums von rund 3 Stunden.

11. Geschirrspüler GSP 14742 W von Amica – kompakt und platzsparend für 9 Maßgedecke

Bis zu 9 Maßgedecke reinigt der Amica-Geschirrspüler GSP 14742 W bei einer Lautstärke von 49 Dezibel. Das weiße Standgerät macht auch mit der Energieeffizienzklasse A+ auf sich aufmerksam. Abmessungen von 45 mal 59 mal 85 Zentimetern sorgen zeitgleich dafür, dass dieses Gerät auch in Ihre kleine Küchenzeile passt. 215 Kilowattstunden Strom und 2.660 Liter Wasser: So lesen sich die Verbrauchswerte dieses Alltagshelfers. Dabei ist der Unterbaugeschirrspüler mit nur 34 Kilogramm vergleichsweise leicht.

Ein Aquastop ist bei dem weißen Elektrogerät nicht vorhanden. Lediglich ein regulärer Zulaufschlauch ohne dieses sicherheitsrelevante Extra liegt bei. Allerdings haben Sie als Käufer die Möglichkeit, dieses Feature gegen einen entsprechenden Aufschlag nachzurüsten. Aktivieren Sie die Halbbeladung, um bei kleinen Geschirrmengen umweltfreundlichere Verbrauchswerte auszukosten. Die verstellbare Tassenablage für Kaffee- und Teetassen ist ebenso zu Ihrem Vorteil wie die Klarspüleranzeige. Sofern Salz nachzufüllen ist, zeigt Ihnen das Gerät der Trocknungseffizienzklasse A dies ebenso an.

Wann ist von einem Unterbaugeschirrspüler die Rede? Bei einem Unterbaugeschirrspüler handelt es sich um ein freistehendes Standgerät, bei dem Sie die Möglichkeit haben, die obere Abdeckung zu entfernen. Dies verringert die Höhe der Spülmaschine, damit sich diese unter Ihre Küchenarbeitsplatte schieben lässt. Dann ist von einem sogenannten Unterbau die Rede. Der Ratgeber klärt Sie umfassender über die verschiedenen Arten von Spülmaschinen auf.

Zusammenfassung

Die Amica GSP 14742 W Spülmaschine bietet sich für Single- und 2-Personenhaushalte sowie für Wohnungen mit einer kleinen Küche an. Trotz der kompakten Abmessungen finden bis zu 9 Maßgedecke in diesem Modell samt Besteckkorb Platz. Wenn Sie auf einen verlässlichen Schutz vor Überschwemmungen Wert legen, müssen Sie zusätzlich einen Aquastop-Schlauch zu diesem Gerät erwerben, da dieses wünschenswerte Extra nicht im Lieferumfang enthalten ist.

FAQ

Gibt es beim Amica-Geschirrspüler GSP 14742 W einen Aquastop?

Nein, der mitgelieferte Zulaufschlauch verfügt nicht über das Aquastop-Feature.

Sind die Schläuche bei der Spülmaschine fest verbaut oder kann ich diese bei Bedarf austauschen?

Während Sie den Zulaufschlauch gegen einen anderen Schlauch austauschen können, hat der Hersteller den Ablaufschlauch fest verbaut. Somit haben Sie jedoch die Möglichkeit, den Zulaufschlauch beim Geschirrspüler GSP 14742 W von Amica gegen ein Modell mit Aquastop einzutauschen.

Kann ich die untere Blende des Geschirrspüler abnehmen und durch eine Blende ersetzen, die zu meiner Küchenfront passt?

Nein, das ist bei diesem Geschirrspüler nicht vorgesehen.

Habe ich Garantie auf den Geschirrspüler?

Ja, im Anschluss an den Kauf beträgt der Garantiezeitraum 2 Jahre.

12. Siemens-Geschirrspüler SN536S00KE iQ300 – mit Vollautomatik sowie A++ für effiziente Spülgänge

Der Siemens-Geschirrspüler des Typs SN536S00KE iQ300 reinigt und trocknet Ihr Geschirr laut Hersteller bis zu dreimal schneller. Das ist auf die VarioSpeedPlus-Technologie zurückzuführen. Das VarioFlex-Korbsystem stellen Ihnen vielseitige Beladungsmöglichkeiten zur Verfügung, während das Aquastop-Sicherheitsfeature bei diesem Modell selbstverständlich ist. Noch dazu greift die Siemens-Hausgeräte-Garantie solange bei Wasserschäden, wie Ihre Spülmaschine noch funktionstüchtig ist. Somit sind Sie ein Geräteleben lang geschützt. Vergleichsweise leise arbeitet der Geschirrspüler der Energieeffizienzklasse A++ mit nur 46 Dezibel ebenfalls.

Sie möchten nicht lange darüber nachdenken, welches Spülprogramm angebracht ist? Dann wählen Sie mit einem Knopfdruck einfach das Automatik-Setting aus. Ihre neue Spülmaschine steuert den kompletten Spülprozess dann vollautomatisch, um Ihnen die gewünschten Reinigungsergebnisse angepasst an die Geschirrart und den Verschmutzungsgrad zu bieten.

Sie wünschen sich eine Spülmaschine mit einer hohen Wassereffizienz? Auch dann könnte dieses Gerät für Sie interessant sein. Gerade einmal 7,5 Liter Wasser sind pro Spülgang für den Betrieb erforderlich. Während 13 Maßgedecke maximal in die Spülmaschine passen, hat sich die Firma Siemens für eine zusätzliche Beladungsebene in Form der Vario-Schublade entschieden. Dort findet nicht nur Besteck Platz. Bringen Sie auch kleines Geschirr wie Espressotassen oder Suppenkellen in der Schublade unter, sodass im Unterkorb mehr Raum für größere Geschirrteile bleibt.

Der dreifach verstellbare Oberkorb stellt sicher, dass Sie selbst größere Teller und Töpfe in Ihrer neuen Siemens-Spülmaschine unterbringen können. Das 40-Grad-Celsius-Glas-Programm hat sich auf eine schonende Glasreinigung bei vergleichsweise niedrigen Temperaturen spezialisiert. Dass Sie an diesem Alltagshelfer viel Freude haben, soll auch das Extra-Trocken-Programm sicherstellen. Der Hersteller empfiehlt dieses Setting besonders für größere Mengen an Schmutzgeschirr aus Kunststoff. Immerhin ist die Trocknung von Kunststoffgeschirr in der Spülmaschine bei vielen Konkurrenzgeräten mit Problemen verbunden. Auch die folgenden Features warten laut Hersteller auf Sie:

  • Leiser, langlebiger und effizienter iQdrive-Motor
  • Nahezu verschleißfreier Motor für eine lange Gerätelebensdauer
  • Maschinenpflegeprogramm zur automatischen Reinigung der Maschine
  • Dosier-Assistent
  • 10-jährige Garantieschutz gegen eine Durchrostung des Innenbehälters bei einer vorherigen Online-Registrierung
  • Jährlicher Energieverbrauch: 262 Kilowattstunden
  • Jährlicher Wasserverbrauch: 2.100 Liter
  • Programmdauer im Eco-50-Grad-Celsius-Programm: 235 Minuten
  • Ansprechendes Edelstahl-Bedienelement

Zusammenfassung

Der SN536S00KE iQ300 Geschirrspüler von Siemens bietet Ihnen eine große Vielzahl an Sonderprogrammen. Von dem Schnellprogramm „VarioSpeedPlus“ bis hin zu dem Extra-Trocknen-Setting stellt Ihnen die Spülmaschine jede Menge Komfort in Aussicht. Selbst ein Maschinenpflegeprogramm ist vorhanden, wobei bis zu 13 Maßgedecke in diese Geschirrspülmaschine passen. Demnach eignet sich das Gerät auch für größere Haushaltsgrößen.

FAQ

Bleiben Fingerabdrücke an dem Bedienelement des Geschirrspülers sichtbar?

Ja, das ist mitunter der Fall.

Woraus besteht die Innenwanne beim SN536S00KE iQ300 Geschirrspüler der Marke Siemens?

Der Hersteller hat die Innenwanne aus Edelstahl verarbeitet.

Kann ich die Besteckschublade bei Bedarf komplett herausnehmen?

Ja, das ist bei dem Siemens-Geschirrspüler SN536S00KE iQ300 auf Wunsch möglich.

Handelt es sich um einen Unterbaugeschirrspüler?

Nein, es handelt sich bei diesem Modell nicht um einen klassischen Unterbaugeschirrspüler, sondern um ein teilintegriertes Gerät.

13. BOSCH SMU53L15EU Silence Plus – Geschirrspüler der Serie 6 mit VarioFlex-Korbsystem für ein hohes Maß an Flexibilität

Bis zu 12 Maßgedecke passen in den Silence Plus-Geschirrspüler der Firma BOSCH, der sich demnach für Familien und Mehrpersonenhaushalte eignet. Der Unterbaugeschirrspüler schindet mit seiner Edelstahlfront und der Energieeffizienzklasse A++ Eindruck. Dies entspricht einem jährlichen Stromverbrauch von 258 Kilowattstunden. Der dreifache Wasserschutz wird unter anderem über das Aquastop-Feature gewährleistet. Dadurch garantiert Ihnen der Hersteller einen hundertprozentigen Wasserschadenschutz über die komplette Lebensdauer dieses Artikels hinweg. Das VarioFlex-Korbsystem sorgt dafür, dass Sie den Ober- und Unterkorb besonders flexibel einräumen können.

Nutzen Sie die VarioSpeedPlus-Technologie überdies, um Ihr Geschirr in gerade einmal einem Drittel der üblichen Zeit zu säubern und es anschließend zu trocknen. Bei einem Wasserverbrauch von rund 2.800 Litern pro Jahr und Abmessungen von 57,3 mal 59,8 mal 81,5 Zentimetern profitieren Sie außerdem von einer relativ leisen Spülmaschine. Die Geräuschschallemission dieses Artikels beträgt nur 46 Dezibel. Von der Startzeitvorwahl über die Beladungserkennung bis hin zu der Restzeitanzeige bringt das Gerät viele Komfort-Features mit.

Wie laut sind 46 Dezibel? Ein Schallpegel von 55 Dezibel ist bei einem normalen Gespräch bei Zimmerlautstärke zu erwarten. 45 Dezibel ist hingegen mit dem Geräuschpegel einer ruhigen Wohnung zu vergleichen. Dies zeigt, wie leise dieses Modell aus unserem großen Geschirrspüler-Vergleich Seite arbeitet. Welche Kaufkriterien Sie neben dem Schallpegel noch im Hinterkopf behalten sollten, verrät Ihnen der Ratgeber im weiteren Verlauf.

Zusätzlich zu dem verstellbaren Korbsystem bietet Ihnen die Geschirrspülmaschine einen Besteckkorb. Eine Kindersicherung ist genauso vorhanden wie eine Nachfüllanzeige, die Ihnen signalisiert, wann der Klarspüler zur Neige geht. Nutzen Sie nicht nur den Dosier-Assistenten, sondern greifen Sie bei Bedarf auch auf das Kurzprogramm und die Intensivreinigungsfunktion des 2.400 Watt leistungsstarken Geschirrspülers der renommierten Marke BOSCH zurück. Ebenso wissenswert: Dieser Geschirrspüler bringt rund 40 Kilogramm auf die Waage.

Zusammenfassung

Mit einer Nennkapazität von maximal 12 Maßgedecken bietet sich die BOSCH-Spülmaschine Silence Plus aus der Serie 6 für Mehrpersonenhaushalte an. Einen hohen Sicherheitsstandard stellt Ihnen der mehrfache Wasserschutz in Aussicht, während das FarioFlex-Korbsystem für ein flexibles Einräumen sorgt. So findet auch größeres Kochgeschirr im Inneren der Spülmaschine Platz.

FAQ

Gibt es eine Schlauchverlängerung für den BOSCH SMU53L15EU Silence Plus Geschirrspüler der Serie 6?

Ja, die Firma BOSCH hat dieses Zubehör für Sie im Sortiment.

Gibt es ein Kurzprogramm?

Ja, diese Programmauswahl können Sie beim BOSCH Silence Plus Geschirrspüler treffen. Außerdem erkennt die Maschine, wie sehr Sie das Gerät beladen haben. Je weniger Geschirr sich in dem Inneren der Spülmaschine befindet, desto kürzer dauert das Programm in der Regel an.

Wo bekomme ich eine Sockelblende für diese Spülmaschine her?

Dieses Zubehör liegt dem originalen Lieferumfang inklusive der erforderlichen Schrauben für die Anbringung bei.

Kann ich eine Schublade für Besteck nachrüsten?

Nein, bei der Spülmaschine SMU53L15EU Serie 6 ist lediglich ein Besteckkorb vorgesehen, sodass Sie nicht die Möglichkeit haben, eine Schublade nachzurüsten.

Besteht die Wanne im Inneren des Geschirrspülers aus Kunststoff oder aus Edelstahl?

Dieser Geschirrspüler verfügt zwar über eine Edelstahlfront. Die Wanne hat der Hersteller jedoch aus Kunststoff verarbeitet.

14. BOSCH SMS50D32EU Silence Plus Geschirrspüler der Serie 4 – dank des verstellbaren Oberkorbs auch für sperriges Geschirr geeignet

In dem BOSCH-Geschirrspüler Silence Plus bringen Sie bei Bedarf selbst großes, sperriges Geschirr unter. Zu diesem Zweck lässt sich der Oberkorb des Geräts in der Höhe verstellen. In Form der 10-Jahres-Garantie bietet Ihnen die Firma BOSCH ein besonders langanhaltendes Qualitätsversprechen an. Eine Durchrostung des Innenbehälters sollten Sie laut Hersteller über diesen Zeitraum hinweg nicht erleben. Die Glasschutz-Technik zu Schonung Ihrer Gläser sowie die EcoSilence-Drive-Technologie für einen leisen, sparsamen Betrieb und eine lange Lebensdauer können Sie von dem Kauf dieses Modells womöglich ebenso überzeugen.

Was ist ein AquaSensor? Dieses Feature der Bosch-Geschirrspülmaschine dient der Schmutzerkennung, damit der Spülgang bei starken Verschmutzungen länger weiterläuft, sofern sich noch Reinigungsmittel- oder Fettrückstände im Spülwasser befinden.

Dass Sie dank der Aquastop-Garantie ein Geräteleben lang zu 100 Prozent vor Wasserschäden geschützt sind, verspricht Ihnen die Marke ausdrücklich. Der Beladungssensor und der Geräuschpegel von 48 Dezibel sind ebenfalls nennenswerte Produktfeatures. Nutzen Sie auf Wunsch das Setting „Halbe Beladung,“ um Strom, Wasser und Zeit zu sparen. Machen Sie außerdem von verschiedenen Automatikprogrammen sowie von der Startzeitvorwahl Gebrauch. Das sind die weiteren Eckdaten:

  • Nennkapazität: 12 Maßgedecke
  • Energieeffizienzklasse: A+
  • Jahresenergieverbrauch: 290 Kilowattstunden
  • Jährlicher Wasserverbrauch: 3.300 Liter
  • Programmdauer bei Wahl des Eco-50-Grad-Programms: 210 Minuten

Sie haben die Wahl zwischen fünf Programmen, die Ihre Teller und Tassen bei 45 bis 65 Grad Celsius zum Strahlen bringen sollen. Zusätzlich zu dem Vario-Korbsystem setzt dieses Modell auf einen Besteckkorb im Bereich des Unterkorbs. Elektronische Nachfüllanzeigen für das Salz und den Klarspüler sollen Ihnen den Umgang mit der Spülmaschine erleichtern. Ebenso wissenswert: Die Maße des Markengeschirrspülers belaufen sich auf 84,5 mal 60 mal 60 Zentimeter.

Zusammenfassung

Da maximal 12 Maßgedecke in den BOSCH-Geschirrspüler Silence Plus der Serie 4 passen, bietet sich dieses Gerät für Haushaltsgrößen von bis zu vier Personen an. Der 100-prozentige Wasserschadenschutz über die komplette Lebensdauer der Spülmaschine hinweg imponiert vielen Käufern dieses Geräts besonders. Dabei hält der Unterbaugeschirrspüler auch praktische Zusatzfunktion wie die umweltfreundliche Möglichkeit der halben Beladung für seinen neuen Besitzer bereit.

FAQ

Aus welchem Material besteht der Innenraum beim BOSCH SMS50D32EU Silence Plus Serie 4 Geschirrspüler?

Der Hersteller hat den Innenbehälter der Spülmaschine aus Edelstahl/Polinox verarbeitet.

Kann ich den Wasserschlauch irgendwie verlängern?

Ja, das ist beim Geschirrspüler SMS50D32EU von BOSCH möglich, indem Sie die Schlauchverlängerung SGZ1010 der Marke kaufen.

Kann ich eine Warmwasserleitung nutzen?

Dies ist prinzipiell möglich, wobei es unter Umständen zu einem schlechteren Trocknungsergebnis kommen kann.

Kann ich auch Pizzateller in der Spülmaschine abwaschen?

Wenn Sie den oberen Korb verstellen, sollte dies bei der Spülmaschine Silence Plus aus der Serie 4 möglich sein.

Geschirrspüler – was ist das?

Geschirrspüler TestGeschirrspülmaschinen sind auch als Abwaschmaschinen, Spülmaschinen und Geschirrspüler bekannt. Dabei handelt es sich um ein elektrisches Gerät zur Geschirrreinigung, welches inzwischen in der Mehrzahl der Küchen in Deutschland zu finden ist. Aus Restaurantküchen ist die Spülmaschine schlichtweg nicht mehr wegzudenken. Im Jahr 2017 hat das Statistische Bundesamt außerdem berichtet, dass immerhin 71,5 Prozent der Privathaushalte hierzulande mit einer Spülmaschine ausgestattet waren.

Ob Teller, Tassen, Töpfe, Geschirr, Gläser, Essbesteck oder andere Küchenutensilien: Dieses Gerät erleichtert Ihnen die Geschirrreinigung erheblich. Dass die erste Spülmaschine der Geschichte aus Holz bestand und von Hand zu betreiben war, ist mittlerweile nur noch schwer vorstellbar. Das Patent für dieses Gerät sicherte sich Joel Houghton im Jahr 1850. Als Erfinder der Geschirrspülmaschine gilt allerdings nicht er, sondern Josephine Cochrane.

Die US-Amerikanerin reichte ihr Patent für einen Geschirrspüler, der bereits mit Wasserdruck arbeitete, 1886 ein. Auf der Weltausstellung in Chicago konnte die Weltöffentlichkeit die erste Spülmaschine dann 1893 offiziell bestaunen. Angesichts der Kosten für die Geräte waren es zunächst Restaurants und Hotels, die von dieser Technologie Gebrauch machten. Miele baute 1929 die allererste elektrische Geschirrspülmaschine des europäischen Kontinents. Nichtsdestotrotz sollte es noch bis zum Ende des 1960er-Jahre dauern, dass die Verbreitung auch in Privathaushalten immer mehr zunahm.

Wie funktioniert ein Geschirrspüler?

Schon gewusst?Ob Sie sich nun für eine Einbauspülmaschine, eine kleine Spülmaschine zum Campen oder als Single-Spülmaschine oder für einen Unterbaugeschirrspüler entscheiden: Das Funktionsprinzip ist und bleibt das gleiche. Um das Spülgut wie gewünscht zu reinigen, treffen die Faktoren Zeit, Chemie in Form des Spülmittels, Temperatur und mechanische Energie aufeinander. Rotierende Düsen sprühen die Spüllauge gegen das Geschirr. In dieser stark alkalischen Lauge ist das Geschirrspülmittel, welches Sie in Form der Tabs in Ihre Spülmaschine geben, enthalten.

Um auch hartnäckige Essensreste von den Tellern, Tassen und Co. lösen zu können, sind nicht nur die fettlösenden Tenside wichtig. Der Druck des Wassers, die Einwirkdauer und die Temperatur tragen ebenfalls zu dem gewünschten Reinigungsergebnis bei. Indem Sie das Spülprogramm variieren, verändern sich auch die Programmdauer und die Temperatureinstellung. Jedes Spülprogramm setzt sich in der Regel aus diesen drei Gängen zusammen:

  1. Vorspülen mit kaltem Wasser ohne Reiniger, damit leicht ablösbare Lebensmittelreste im ersten Schritt von dem Geschirr entfernt werden.
  2. Hauptspülgang mit der Reinigungslauge bei Temperaturen von 30 bis maximal 70 Grad Celsius, wobei dieses Programm alle Essensreste restlos von Ihrem Geschirr entfernen soll.
  3. Klarspülgang bei Temperaturen von 65 bis 85 Grad Celsius, damit Ihr Geschirr anschließend frei von Reinigungsmittelresten ist.

Spülmaschine TestEbenso dient der Klarspülgang dazu, Ihr Spülgut zu trocknen, damit Sie es nach dem Programmende auf Wunsch gleich in Ihre Küchenschränke einräumen können. Gleichzeitig trägt die Trocknung dazu bei, dass das Risiko von Wasserflecken und Kalkablagerungen auf Ihrem Geschirr geringer ausfällt. Neben Wasser und Strom sowie dem speziellen Geschirrspülmittel für Spülmaschinen sind Klarspüler und Salz vonnöten. Das Spezialspülmittel ist in Deutschland vor allem in Form von Tabletten, die als Tabs bekannt sind, erhältlich. In den Vereinigten Staaten von Amerika treffen Sie das Spülmittel auch in Gel- und Pulverform an.

Ab wann lohnt sich ein Geschirrspüler?

Ist es günstiger oder umweltfreundlicher, wenn Sie Ihr Geschirr von Hand anstatt in einer Spülmaschine säubern? Besonders Single-Haushalte stellen sich häufig die Frage, ob sich eine Geschirrspülmaschine auch für sie lohnt. Mehrpersonenhaushalte scheinen sich mit der Beantwortung dieser Frage hingegen leicht zu tun. Immerhin fallen in größeren Haushalten derart hohe Mengen an schmutzigem Geschirr an, dass die meisten Menschen hierzulande diese Teller, Tassen und Co. lieber nicht zeitaufwendig von Hand reinigen möchten.

Wasser, Strom und Zeit sparen! In Deutschland zählt das Abspülen zu den unbeliebtesten Arbeiten im Haushalt. Daher werden sich alle Verbraucher, welche diese Aufgabe lieber meiden, über diese Nachricht freuen: Im Vergleich zum Handspülen lassen sich rund 50 Prozent Wasser und mehr als 25 Prozent Energie einsparen, wenn Sie auf einen Geschirrspüler setzen. Das hat eine Vergleichsstudie der Universität Bonn aufgezeigt. Außerdem ist die Zeitersparnis nicht zu vernachlässigen. Wer weniger Zeit mit Geschirrspülen verbringt, hat mehr Zeit für andere Dinge.

Eine Spülmaschine lohnt sich also bereits für 1-Personen-Haushalte und auch bei kleinen Mengen an Geschirr. Dies setzt allerdings voraus, dass die Größe der Geschirrspülmaschine zu der jeweiligen Haushaltsgröße passt. Eine kompakte Mini-Spülmaschine oder ein größeres Gerät, bei dem sich eine halbe Beladung einstellen lässt, ist für 1- bis 2-Personen-Haushalte sinnvoll. Das gilt insbesondere, sofern es sich bei den Personen nicht um passionierte Köche handelt, die große Mengen an schmutzigem Kochgeschirr produzieren.

Wenngleich nur Sie abschätzen können, welche Schmutzgeschirrmengen in Ihrem Haushalt Woche für Woche anfallen, sollen Sie an dieser Stelle eine Orientierungshilfe an die Hand bekommen. Die folgende Übersicht verrät Ihnen, welches Fassungsvermögen bei welcher Haushaltsgröße wünschenswert ist. Wie beim Kauf einer Spülmaschine üblich, versteht sich dieser Wert in Maßgedecken:

  • Single-Haushalt: Mini- oder Tischgeschirrspüler für 4 bis 6 Maßgedecke
  • Ein- bis Zwei-Personen-Haushalt: 8 bis 10 Maßgedecke
  • Drei- bis Vier-Personen-Haushalt: 12 bis 14 Maßgedecke
  • Haushaltsgrößen von mehr als vier Personen: Ab 15 Maßgedecken aufwärts

Damit Sie das die Spülmaschine möglichst effizient nutzen können, zeigt Ihnen dieser Film, wie Sie das Gerät optimal befüllen – hier am Beispiel eines Miele-Gerätes:

Welche Arten von Geschirrspülern gibt es?

Verschiedene VariantenBevor Sie eine Geschirrspülmaschine günstig kaufen, gilt es zunächst eine Entscheidung für einen bestimmten Gerätetyp zu treffen. Dabei geht es nicht allein darum, ob es eine schmale Mini-Spülmaschine oder ein größeres Gerät für Familien mit mehreren Personen für Sie sein darf. Wenn Sie eine Spülmaschine kaufen, können Sie vielmehr von der folgenden Einteilung ausgehen:

  • Freistehender Geschirrspüler/ Standgeschirrspüler
  • Integrierbarer Geschirrspüler als Unterbaugeschirrspüler
  • Vollintegrierter Geschirrspüler/ Einbaugeschirrspüler
  • Tischgeschirrspüler
  • Teilintegrierter Geschirrspüler

Wie es der Name bereits besagt, können Sie einen Standgeschirrspüler frei im Raum aufstellen. Die obere Abdeckung dieser Art der Spülmaschine ist so beschaffen, dass Sie diese mit Geschirr und anderen Alltagsgegenständen belasten können. Sofern es sich um ein Standgerät handelt, welches gleichzeitig unterbaubar ist, lässt sich die obere Abdeckung bei Bedarf abnehmen. Dann können Sie das Gerät in eine Nische mit einer ausreichenden Höhe unter Ihre Küchenarbeitsplatte schieben. Somit lässt sich Ihre Spülmaschine leicht in Ihre Küchenzeile integrieren.

Allerdings unterscheidet sich eine günstige Spülmaschine dieses Typs insofern von teilintegrierten Geschirrspülern, als dass sich die Fronten nicht anpassen lassen. Die Spülmaschine verschwindet demnach nicht hinter den Fronten, die Sie auch für die Schränke Ihrer Küche nutzen. Eine Aussparung für die Sockelleiste Ihrer Küche ist bei einem freistehenden Gerät ebenfalls nicht vorhanden. Wer sich daran nicht stört, kann ein Standgerät in Weiß oder in einer modernen, hochwertigen Edelstahl-Optik erwerben.

Achtung: Sofern Sie sich für einen reinen Unterbaugeschirrspüler entscheiden, verfügt dieser Alltagshelfer über keine belastbare Abdeckung auf der Oberseite des Geräts. Eine Aussparung für die Sockelleiste ist vorhanden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie Ihren Geschirrspüler zu einem späteren Zeitpunkt nicht doch freistehend nutzen möchten, ist ein unterbaufähiges Standgerät daher die bessere Wahl.

Eine Spülmaschine günstig als Einbaugerät kaufen

Während die meisten Verbraucher Trockner und Waschmaschinen als Standgeräte kaufen, sind Geschirrspüler als Einbaugeräte besonders beliebt. Sie lassen sich mit einer zu Ihrer Küche passenden Front versehen, wobei auch das Bedienelement hinter der Front verschwindet. Dies ist bei einem teilintegrierbaren Gerät hingegen nicht der Fall, da das Bedienelement bei solch einer Spülmaschine weiterhin sichtbar ist. Warum ein vollintegrierbares Einbaugerät auch für Sie interessant sein könnte, verrät Ihnen die nachfolgende Übersicht:

  • Es gibt keine sichtbaren Bedienelemente
  • Auf Wunsch kann die Restlaufzeit mithilfe von LEDs auf den Boden projiziert werden
  • Einbauspülmaschinen lassen sich perfekt an die Optik Ihrer Küche anpassen
  • Aussparungen für die Sockelleiste sind bereits vorhanden
  • Sowohl als breite als auch als schmale Einbaugeräte verfügbar
  • Lassen sich nicht im geschlossenen Zustand bedienen
  • Später nicht als freistehendes Gerät zu nutzen

Im Vergleich zu den teilintegrierten Geräten profitieren Sie bei einem Einbaugerät, welches komplett hinter der Küchenfront verschwindet, von einer komplett anpassbaren Front. Das vollintegrierbare Gerät wird also in die Küchenzeile gesetzt und anschließend mit Teilen der Einbauküche verkleidet. Immerhin bedeckt die Front die Spülmaschine komplett, während das Bedienelement bei einer teilintegrierten Maschine unterschiedlich breit ausfallen kann. Dies hat zusätzliche Anpassungen der Front zur Folge, die von einem Laien nicht unbedingt in Eigenregie ausgeführt werden können.

Was ist eine dekorfähige Spülmaschine? Bei dieser Art von Geschirrspüler handelt es sich ebenfalls um ein Einbaugerät. An diesen Spülmaschinen ist ein Befestigungsrahmen vorhanden, damit Sie die Maschine mit einer Dekorplatte versehen können. Diese Platten stehen in verschiedenen Designs zur Auswahl. Somit haben Sie die Möglichkeit, die teilintegrierte, dekorfähige Maschine in etwa an den Stil Ihrer Küche anzupassen. Allerdings sind die Platten separat zu bestellen, was zusätzliche Kosten bedeutet. Zudem passt diese Platte in den meisten Fällen nicht zu 100 Prozent genau zu der Optik Ihrer Küche.

Die Vor- und Nachteile eines Tischgeschirrspülers

Darf es für Sie ein Geschirrspüler mit 45 Zentimetern Breite für Sie sein oder möchten Sie doch lieber einen Tischgeschirrspüler kaufen? Vor dieser Entscheidung stehen viele Ein- und Zwei-Personenhaushalte. Die nachfolgende Entscheidungshilfe richtet sich daher vor allem an diesen Personenkreis – mit den Vor- und Nachteilen von Tischgeschirrspülern:

  • Freistehend im Raum zu nutzen – auch mobil, wie zum Beispiel beim Campen
  • Extrem kompakt und platzsparend
  • Für kleine Küchen und Singles besonders gut geeignet
  • Bei besonders großen Geschirrmengen zusätzlich zum Standgeschirrspüler nutzbar
  • Günstig im Preis
  • Nur für kleine Geschirrmengen geeignet
  • Für Haushalte mit mehr als einer Person nur bedingt empfehlenswert
  • Nicht einbaufähig
  • Häufig schlechtere Reinigungseffizienz als größere Geräte
  • Geringere Funktionsvielfalt

Einen Geschirrspüler günstig kaufen – darauf sollten Sie achten

Geschirrspüler VergleichOb Sie nun eine Single-Spülmaschine oder einen größeren Geschirrspüler kaufen möchten: Viele Kaufinteressenten haben vor allem den Preis und die Energieeffizienzklasse im Blick. Letztere entscheidet über die Folgekosten, die im Umgang mit diesem Haushaltshelfer zu erwarten sind. Außerdem gibt dieser Wert Auskunft darüber, wie umweltfreundlich Ihre neue Spülmaschine zu betreiben ist. Ebenso wichtig: Machen Sie sich mit der Marke und ihrem Ruf vertraut. Welche weiteren Kriterien beim Geschirrspülerkauf außerdem eine Rolle spielen, erfahren Sie jetzt:

  • Bauform – Einbau, Unterbau, freistehend etc.
  • Abmessungen und Gewicht der Spülmaschine
  • Wasserverbrauch pro Spülgang/Jahr
  • Anzahl der Maßgedecke, die in das Gerät passen
  • Trocknungs- und Reinigungseffizienzklasse
  • Lautstärke
  • Art und Anzahl der Spülprogramme – zum Beispiel ein Kurzprogramm, ein Glasprogramm oder ein besonders leiser Spülgang
  • Aquastop
  • Farbe/Design
  • Besteckkorb oder Besteckschublade
  • Höhe der Maximal-Temperatur zur Geschirrreinigung
  • Programmdauer – wobei ein Schnellprogramm wünschenswert ist
  • Anzeige für die verbleibende Restzeit, den Klarspüler und das Salz
  • Anzahl und Beschaffenheit der Geschirrkörbe
  • Kindersicherung

Achten Sie beim Geschirrspülerkauf ebenso darauf, wie lange die Herstellergarantie andauert. Viele renommierte Marken sind dazu übergegangen, ihren Kunden eine verlängerte Garantie auf die Innenwanne, die aus Kunststoff oder Edelstahl bestehen kann, und/oder den Motor anzubieten. Teilweise müssen Sie diese Garantieverlängerung, die meist kostenlos ist, online beantragen, indem Sie das Gerät direkt beim Hersteller registrieren. Bei Ihrem Preisvergleich haben Sie am besten ein Auge auf die Lieferkosten.

Was ist die Reinigungseffizienzklasse? Dieser Wert gibt an, wie wirksam Ihr Geschirrspüler Ihr Besteck, Teller, Tassen und Co. reinigt. Die Reinigungseffizienzklasse A ist wünschenswert, um ein möglichst sauberes Ergebnis zu erzielen. Dabei spielt nicht nur die sichtbare Sauberkeit eine Rolle. Bei der Klasseneinstufung kommt es auch zu einer Überprüfung möglicher mikrobiologischer und chemischer Rückstände, die sich zum Beispiel in Form des Reinigungsmittels noch auf Ihrem Geschirr befinden könnten.

Abhängig davon, welches Logistikunternehmen Ihren neuen Geschirrspüler anliefert, erwartet Sie lediglich die Lieferung bis zur Bordsteinkante oder bis zum angedachten Verwendungsort. Außerdem kann es für Sie sinnvoll sein, wenn der Lieferant Ihr Altgerät mitnimmt, damit Sie sich um diese Aufgabe nicht kümmern müssen. Allerdings handelt es sich auch dabei um einen Service, den Sie unter Umständen kostenpflichtig hinzubuchen müssen. Daher tun Sie gut daran, die Gesamtkosten bei Ihrem Preisvergleich zu bedenken.

Achten Sie auf einen Geschirrspüler mit Aquastop! Dieses Feature, welches bei einigen Marken auch Wasserstop oder Aquacontrol heißt, ist ein Sicherheitssystem, welches Sie vor Überschwemmungen schützen soll. Sofern Wasser auslaufen sollte, stoppt das System die Wasserzufuhr eigenständig, damit es zu keinem größeren Schaden kommen kann. Nur dann können Sie Ihre Geschirrspülmaschine ohne Angst vor Wasserschäden auch dann laufen lassen, wenn Sie das Haus verlassen wollen.

Von einem Geschirrspüler gehen für ein Kind sowohl im ein- als auch im ausgeschalteten Zustand Gefahren aus. Wenn das Kind die Spülmaschine öffnet, während diese in Betrieb ist, sind Verbrühungen möglich. Ist die Geschirrspülmaschine ausgeschaltet, so kann sich Ihr Kind an spitzen Gabeln und Messern verletzen. Eine Kindersicherung ist für Haushalte mit Kindern daher genauso zu empfehlen wie ein möglichst großes Fassungsvermögen.

Zusätzlich ist ein Blick auf die Bewertungen der Käufer vor Ihnen ratsam. Die echten Kundenrezensionen helfen Ihnen dabei, Qualitätsgeräte von durchschnittlichen oder mangelhaften Geschirrspülern zu unterscheiden. Immerhin werden Sie sich bei Ihrer Kaufentscheidung nicht allein auf die Versprechen der Hersteller verlassen wollen.

Welche Marken bieten Geschirrspüler an?

Darf es eine Siemens-Geschirrspülmaschine oder doch lieber ein BOSCH-Geschirrspüler für Sie sein? Einige der wichtigsten Qualitätsmerkmale, die bei Ihrem persönlichen Geschirrspüler-Vergleich von Bedeutung sein sollten, kennen Sie nun bereits. Zum Abschluss darf auch eine Liste einiger führender Geschirrspüler-Marken nicht fehlen:

  • Siemens
  • Miele
  • BOSCH
  • Bomann
  • Beko
  • Neff
  • AEG

Was darf in die Spülmaschine? Tipps für den Betrieb Ihres Geschirrspülers.

Der beste GeschirrspülerPorzellan können Sie ohne Probleme in Ihrer Spülmaschine reinigen. Dies gilt auch für Geschirr aus Plastik, wobei Sie darauf achten sollten, dass Sie Plastikwaren immer in den Oberkorb einsortieren. Dies deshalb, um das Risiko von Verfärbungen und Verformungen zu minimieren, da das Geschirr im Unterkorb meist höheren Temperaturen und einem höheren Wasserdruck ausgesetzt ist. Aus Sicherheitsgründen bietet es sich an, diese Tipps zu befolgen:

  1. Ihre Maschine so einräumen, dass die einzelnen Gegenstände nicht wackeln, damit sie durch das Wackeln in Kombination mit dem Wasserdruck keinen Schaden nehmen können.
  2. Besteck mit dem spitzen Ende nach oben einräumen, um eine gründliche Reinigung zu erzielen.
  3. In Haushalten mit Kleinkindern sollte das spitze Besteckende zum Schutz nach unten zeigen oder Sie entscheiden sich für einen Geschirrspüler mit einer Besteckschublade.
  4. Geschirr mit ausreichend Abstand und ohne zu viele Überlappungen einräumen, damit die Teller und Co. komplett sauber aus dem Geschirrspüler herauskommen.
  5. Tassen, Gläser, Schüsseln und Co. mit der Öffnung nach unten platzieren, damit sich keine großen Schmutzwassermengen in diesen Behältnissen sammeln können.
  6. Die Spülmaschine so beladen, dass sich die Sprüharme noch frei drehen können, falls es sich nicht um eine Maschine mit zwei seitlichen Sprühvorrichtungen handelt.
Was gehört nicht in den Geschirrspüler? Vorsicht ist geboten bei Omas Erbstücken mit Goldrand, der sich in der Spülmaschine ablösen könnte. Brettchen, Kochlöffel und andere Küchengegenstände aus Holz geben Sie ebenfalls besser nur selten bis gar nicht in Ihre Spülmaschine. Denn die hohen Temperaturen, die in diesem Haushaltshelfer vorherrschen, können dazu führen, dass sich der Leim dieser Alltagsgegenstände auflöst. Dies wiederum würde zu kleinen Ritzen führen, in denen sich Bakterien besonders gerne sammeln. Auch scharfe Messer sowie wertvolles Silber und teures Geschirr waschen Sie zum Schutz besser von Hand ab.

Häufige Fragen rund um Geschirrspüler

FragezeichenWas kostet ein Geschirrspüler?

Je strom- und wassersparender Ihr Geschirrspüler arbeitet und je mehr Maßgedecke das jeweilige Modell fasst, desto mehr Geld werden Sie für diese überaus nützliche Anschaffung ausgeben müssen. Ein schmaler Geschirrspüler und Tischgeschirrspüler sind preislich im niedrigen dreistelligen Bereich angesiedelt. Einen Mittelklasse-Geschirrspüler für einen Mehrpersonenhaushalt kaufen Sie zu einem mittleren dreistelligen Preis. Premium-Spülmaschinen mit vielen nützlichen Extras sind hingegen erst für einen hohen drei- oder gar für einen vierstelligen Betrag erhältlich.

Welche Wassermenge verbraucht mein Geschirrspüler?

Bei einer durchschnittlichen Spülmaschine können Sie davon ausgehen, dass der Wasserverbrauch pro Spülgang zwischen 10 und 14 Litern beträgt. Als besonders sparsam gilt eine Geschirrspülmaschine daher ab einem Verbrauchswert von 7 oder weniger Litern je Spülgang. Es gibt jedoch auch Geräte am Markt, die Ihr Geschirr mit bis zu 17 Litern je Spülprogramm reinigen. Je neuer die Maschine ist, desto geringer fällt ihr Verbrauchswert meist aus. Die besten Geschirrspüler gehen mit einem jährlichen Wasserverbrauch von unter 2.000 Litern einher. Diese Spülmaschinen werden Sie in der Anschaffung allerdings teuer zu stehen kommen.

Welchen Zweck erfüllt Klarspüler?

Klarspüler soll sicherstellen, dass Ihr Geschirr im Anschluss an den Spülgang frei von Flecken ist. Auf der Innenseite der Tür finden Sie bei den meisten Spülmaschinen einen Deckel vor, der über ein Sonnensymbol verfügt. Es gilt, erst den Deckel abzuschrauben und den Klarspüler dann bis zum oberen Rand in die Öffnung einzufüllen. Welche Menge an Klarspüler zum Einsatz kommen soll, können Sie bei den gängigen Geschirrspülern selbst bestimmen.

Starten Sie mit einer niedrigen Dosis und achten Sie darauf, welchen Eindruck Ihr Geschirr nach dem Spülgang hinterlässt. Sofern Teller und Tassen fleckig sind, ist die Menge an Klarspüler zu erhöhen. Wenn Sie hingegen eher den Eindruck haben, dass Ihr Geschirr von einem unschönen Schmierfilm bedeckt ist, haben Sie eine zu große Menge an Klarspüler verwendet.

Ab wann kann ich Babyflaschen in den Geschirrspüler geben?

Bei der Beantwortung dieser Frage scheiden sich die Geister. Nicht umsonst kaufen sich viele Eltern einen Dampfsterilisator, mit dessen Hilfe sie die Flaschen ihrer Babys reinigen. Dies hat einen einfachen Grund: Es geht darum, den eigenen Nachwuchs vor Bakterien und Keimen zu schützen. Um diese Erreger abzutöten, sind möglichst hohe Temperaturen vonnöten. Im Geschirrspüler herrschen die geforderten Temperaturen jedoch nicht zwingend vor.

Immerhin gibt es viele Spülmaschinen am Markt, die Ihr Geschirr bereits bei Temperaturen von 40 bis 65 Grad Celsius reinigen. Babyflaschen sollten Sie hingegen bei Temperaturen jenseits der 70 Grad Celsius säubern. Wer die Fläschchen in die Spülmaschine geben möchte, muss daher auf ein ausreichend heißes Programm setzen. Selbst wenn dies sichergestellt ist, offenbart sich ein weiteres Problem.

Das Spülmittel, welches bei einer Spülmaschine zum Einsatz kommt, ist oftmals ausgesprochen aggressiv. Dies ist wichtig, damit Ihre Spülmaschine Ihr Geschirr in nur einem Durchlauf strahlend säubern kann. Gleichzeitig bedeutet ein derart aggressives Spülmittel auch, dass die Sauger der Babyflaschen in der Spülmaschine Schaden nehmen können. Sie werden porös, was einen optimalen Nährboden für Bakterien und andere Erreger darstellt. Aus diesem Grund gibt es durchaus Eltern, welche Babyflaschen nie in den Geschirrspüler geben.

Ab wann ist ein Geschirrspüler leise?

Auch wenn der Geräuschpegel bei einer normalen Unterhaltung bei Zimmerlautstärke rund 55 Dezibel beträgt, heißt das nicht, dass eine Spülmaschine mit 50 Dezibel leise ist. In der Tat ist 50 Dezibel der magische Grenzwert, ab dem Ihr Geschirrspüler so laut ist, dass Sie Schwierigkeiten haben werden, wenn Sie sich unmittelbar neben dem eingeschalteten Gerät unterhalten möchten. Daher gilt dieser Haushaltswert ab einem Geräuschemissionswert von weniger als 40 Dezibel als leise. Extrem leise ist das Gerät bei Werten von 32 oder weniger Dezibel.

Geschirrspüler bestellenWann muss ich das Salz bei meinem Geschirrspüler nachfüllen?

Ihr Geschirrspüler benötigt Salz, um das Wasser weicher zu machen. Denn weniger hartes Wasser eignet sich besser zum Spülen Ihres Geschirrs. Auch wenn die Geschirrspüler der modernen Generation über einen Ionenaustauscher verfügen, der das Wasser enthärtet, reicht dies allein nicht aus. Damit der Ionenaustauscher Kalk aus dem Wasser entfernen und ihm so seine Härte nehmen kann, muss er sich regelmäßig regenerieren. Dafür ist das Salz in Ihrer Spülmaschine vonnöten.

Daher ist Geschirrspülersalz auch als Regeneriersalz bekannt. Wann genau das dringend benötigte Salz nachzufüllen ist, lässt sich nicht pauschal beantworten. Immerhin spielen das Fassungsvermögen des Salzbehälters und die Häufigkeit, mit der Sie Ihren Geschirrspüler nutzen, eine Rolle. Je härter das Wasser aus Ihren Leitungen ist, desto mehr Salz ist zudem erforderlich. Als Faustregel können Sie davon ausgehen, dass Sie den Salzbehälter circa einmal pro Monat auffüllen sollten, sofern Ihre Spülmaschine täglich im Einsatz ist.

Welche Probleme kann es beim Betrieb eines Geschirrspülers geben?

In Ihrem Geschirrspüler befinden sich meist mehrere Siebe, die dafür sorgen sollen, dass Feststoffe keine Schäden anrichten. Nichtsdestotrotz ist es möglich, dass sich Papieretiketten, die sich gelöst haben, oder kleinere Porzellanabsplitterungen ihren Weg durch die Siebe bahnen. Dies kann in Ihrer Spülmaschine zu Engstellen, wie zum Beispiel verstopften Düsen, führen. Allerdings lässt sich dieses Problem häufig leicht beheben, indem Sie die Düsen der Sprüharme reinigen. Meist ist kein Werkzeug erforderlich, um die Sprüharme aus Ihrem Geschirrspüler auszubauen.

Die Siebe, welche gröbere Speisereste abfiltern, gilt es ebenfalls regelmäßig zu reinigen. Sonst können diese Lebensmittelreste faulen und einen unangenehmen Geruch im Inneren des Geschirrspülers verströmen. Das würde bedeuten, dass das saubere Geschirr im Anschluss an den Reinigungszyklus ebenfalls unangenehm riecht. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie Spülprogramme mit niedrigen Betriebstemperaturen nicht zu oft verwenden. Sonst können die kleinen Fetttropfen innerhalb des Geschirrspülers an verschiedenen Stellen erstarren und sich im Laufe der Zeit als größere Klumpen ablagern.

Dies wiederum könnte eine Blockade oder zumindest eine abnehmende Reinigungsleistung Ihrer Spülmaschine zur Folge haben. Die meisten Hersteller sprechen daher die folgende Empfehlung für ihre Geschirrspüler aus: Nutzen Sie das Programm mit der höchsten Temperatur in regelmäßigen Abständen, um diese Fettablagerungen aufzulösen. Wer seinen Geschirrspüler länger nicht genutzt hat, stellt solch ein Programm am besten ebenso ein, um gegen faules Wasser im Pumpensumpf anzukommen.

Gibt es einen Geschirrspüler-Test der Stiftung Warentest?

Wichtig!Die Redaktion der Stiftung Warentest hat es sich nicht nehmen lassen, nach dem Geschirrspüler-Testsieger zu fahnden. Der Geschirrspüler-Test des unabhängigen Prüfinstituts geht auf den Monat November im Jahr 2011 zurück. 106 Produkte zu Preisen von maximal 1.470 Euro haben die Redakteure auf den Prüfstand gestellt. Standgeräte sowie Einbaugeräte mit einer Breite von 45 oder 60 Zentimetern waren von vielen führenden Herstellern vertreten.

Ausgewählte Modelle haben die Tester zudem einem Dauertest unterzogen, um so eine 10-jährige Nutzung zu simulieren. Dies hat in der Praxis bedeutet, dass die Geschirrspüler monatelang zu jeder Tages- und Nachtzeit liefen. Von dem Reinigungsergebnis bis zu den Verbrauchswerten und der Spüldauer hat sich die Stiftung Warentest auf zahlreiche wichtige Testkriterien konzentriert. Die Testergebnisse finden Sie an dieser Stelle im Detail vor. Allerdings sind diese Ergebnisse nur gegen eine Gebühr einsehbar, da der Test noch nicht allzu lange zurückliegt.

Gibt es einen Geschirrspüler-Test von Öko Test?

Zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung hatte Öko Test noch keinen Geschirrspüler-Testsieger gekürt. Sofern sich dies in Zukunft ändern sollte, werden Sie die Ergebnisse aus dem entsprechenden Geschirrspüler-Test zu einem späteren Zeitpunkt an dieser Stelle vorfinden. In der Zwischenzeit könnte dieser Ratgeber zum Thema „Energiesparende Haushaltsgeräte“ für Sie interessant sein.

Weiterführende interessante Links

Geschirrspüler Vergleich 2019: Finden Sie Ihren besten Geschirrspüler

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Siemens SN436S00KE iQ300 Geschirrspüler 07/2019 478,00€ Zum Angebot
2. Beko DFN05L10W Geschirrspüler 07/2019 Preis prüfen Zum Angebot
3. Miele G 4203 I Active Geschirrspüler 07/2019 758,90€ Zum Angebot
4. BOSCH SPV50E90EU Serie 4 Geschirrspüler 07/2019 649,55€ Zum Angebot
5. Bomann 4004470770803 TSG 708 Geschirrspüler 07/2019 209,60€ Zum Angebot
6. Neff S413I60S3E Geschirrspüler 07/2019 493,90€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Siemens SN436S00KE iQ300 Geschirrspüler