ANZEIGE EIN ANGEBOT DER SAVINGS UNITED GMBH

Zielsicher mit Privatkredit Vergleich zum Darlehen

Beste Zinsen mit unserem Privatkredit Rechner

Süddeutsche Autorenteam Aktualisiert am 09.08.2022 14 Minuten Lesezeit

Unser Privatkredit Vergleich ermöglicht es Ihnen, besonders schnell und einfach zum günstigsten Privatdarlehen zu finden. Dazu stellen wir Ihnen die Vor- und Nachteile eines solchen Kredits vor, geben Ihnen wertvolle Tipps zur Beantragung und helfen Ihnen dabei, die individuell passende Kreditform für Ihre Lebensumstände zu finden. Auch informieren wir Sie darüber, welche Voraussetzungen für die erfolgreiche Beantragung einer solchen Finanzierung bestehen und zeigen Ihnen mögliche Verwendungszwecke auf. Zudem erhalten Sie in unserem Vergleich umfassende Informationen zu den derzeitigen Privatkredit Zinsen. Mit Hilfe unseres Privatkredit Rechners finden Sie so in nur 3 Schritten Ihren Wunschkredit.

ZUM ANGEBOT

Der Privatkredit Vergleich in Deutschland

Ein günstiger Privatkredit ist für viele Verbraucher in Deutschland eine hervorragende Lösung, rasch an Geld zu kommen. Jedoch ist die Auswahl an Darlehensangeboten heute sehr groß. Eine Entscheidung für einen geeigneten Kredit fällt deshalb oft schwer. Ein Vergleich kann hier Abhilfe schaffen, indem er die Angebote hunderter Finanzdienstleister vergleicht und dann jene herausfiltert, die am besten zu Ihnen passen. Gleichzeitig bietet ein Privatkredit Vergleichstool den Vorteil einer zunächst unverbindlichen und anonymen Antragstellung. So haben Sie die nötige Flexibilität, der es bedarf, um Ihren persönlichen Privatkredit zu möglichst günstigen Konditionen zu finden. Anschließend genießen Sie zudem den Vorzug einer raschen Auszahlung.

Weitere Möglichkeiten für die Beschaffung zusätzlicher Liquidität bieten Konsumenten-Raten- und Sofortkredite. Sie können sich über die diese Finanzierungsmodelle in unseren Ratgebern ausführlich informieren.

Das Wichtigste zum Privatkredit im Überblick

Die wichtigsten Informationen zu dieser Kreditform finden Sie im Folgenden zunächst in der Kurzfassung:

  • Privatkredite richten sich ausdrücklich an Verbraucher. Sie werden somit nicht an Unternehmen vergeben.
  • Diese Kreditangebote können sowohl von Finanzinstituten als auch durch Privatpersonen vergeben werden.
  • Kreditangebote von Privatpersonen sind in der Regel etwas teurer und eignen sich deshalb bevorzugt für Verbraucher, deren Kreditwürdigkeit keine andere Darlehensbewilligung erlaubt.
  • Der Vergleich hilft Ihnen dabei, Darlehensangebote zu vergleichen und die günstigsten Konditionen zu finden.

Häufig beantragte Kreditbeträge

Kreditangebote für Verbraucher werden in unterschiedlichen Höhen vergeben. Entscheidend in der Auswahl eines angemessenen Darlehensbetrags ist das Vorhaben, das mit der zusätzlichen Liquidität realisiert werden soll. Die Anschaffung eines 
Autos ist beispielsweise meist deutlich günstiger als die Sanierung einer Immobilie. Dementsprechend sind für jeden Fall andere Kreditangebote empfehlenswert.

Einige Beträge sind jedoch beliebter als andere. In der folgenden Tabelle finden Sie deshalb Informationen zu den Angebotskonditionen verschiedener Darlehenshöhen.

Was ist ein Privatkredit?

Private Kreditangebote richten sich wie bereits erwähnt ausdrücklich an Privathaushalte. Die Summe dieser Kreditart wird dabei über die vereinbarte Kreditlaufzeit in Monatsraten zurückgezahlt. Die Höhe dieser Raten ist abhängig vom Kreditbetrag, der Laufzeit und dem Zinssatz des Kredits. Ein Privatkredit Vergleich gibt Aufschluss über die genauen Kosten eines solchen Darlehensangebots.

Generell unterscheidet man bei dieser Kreditart zwischen zwei verschiedenen Modellen, die wir Ihnen im Folgenden näher vorstellen möchten.

Kreditangebote von Finanzinstituten für private Haushalte

Bei dieser Art der Privatkredits handelt es sich um ein Privatdarlehen, welches von einer Direkt- oder Filialbank direkt an Privatpersonen ausgezahlt wird. Solche Kredite sind nicht zweckgebunden und somit nicht an einen bestimmten Verwendungszweck gekoppelt. Das Privatdarlehen, das Konsumenten durch den Kredit erhalten, steht also zur freien Verfügung.

Kreditangebote von Privatpersonen

Auch gibt es Kreditangebote, die von Privat an Privat vergeben werden. Die Vermittlung erfolgt dabei häufig über Peer to Peer Online-Plattformen. Solche Darlehensangebote sind eine willkommene Alternative zu Privatdarlehen von Finanzinstituten. Dies gilt vor allem für Verbraucher, die sich aufgrund eines negativen Schufa-Scores nicht für einen regulären Kredit qualifizieren. Finanzinstitute mit Sitz in Deutschland sind zur Überprüfung der Kreditfähigkeit ihrer Kunden verpflichtet und lehnen Anträge von Verbrauchern mit schlechter Darlehenswürdigkeit häufig ab.

Der Privatkredit Rechner

Der Weg zur Auszahlung Ihres Geldbetrags ist heute einfacher, als man es vielleicht annehmen könnte. Dies ist in nur 3 Schritten möglich:

  1. Online Vergleich durchführen: Sie sollten sich nur dann für ein Kreditangebot entscheiden, wenn Sie alle verfügbaren Optionen verglichen haben. Dies stellt sicher, dass Sie die besten Konditionen und den niedrigsten Zins erhalten. Mit unserem Kreditvergleich können Sie unterschiedliche Darlehensangebote in Deutschland vergleichen. So gewinnen Sie eine verlässliche Übersicht über den Gesamtmarkt. Auch der effektive Jahreszins ist auf diese Weise direkt einsehbar. So kann auch die monatliche Rate für Ihren Kredit sofort berechnet werden. Den Vergleich können Sie anhand Ihrer Kriterien durchführen. So können der Gesamtbetrag, die Laufzeit und auch die Höhe der Raten mit unserem Kreditrechner frei gewählt werden.
  2. Angebot auswählen und Antrag stellen: Haben Sie sich nach Ihrem Vergleich für einen Anbieter entschieden, können Sie direkt zur Website des Kreditinstituts navigieren. Dort werden Sie dann durch die Beantragung geführt. In diesem Schritt werden auch einige Dokumente übermittelt. Diese erlauben es der Bank einzuschätzen, wie gut Ihre Kreditwürdigkeit ist.
  3. Abschluss des Kreditvertrags: Nachdem die Bank Ihren Antrag bewilligt hat, müssen Sie nur noch den Vertrag unterzeichnen. Dies ist meist online möglich. Hierbei muss zudem Ihre Identität festgestellt werden. Per Video-Ident Verfahren ist dies bequem von zu Hause aus möglich. Alternativ kann ein Termin in einer Filiale vereinbart werden. Ist der Vertrag unterzeichnet, wird der Kreditbetrag schnellstmöglich auf Ihr Konto überwiesen.
Die Vorteile unseres Finanzrechners

Unser Privatkredit Vergleichstool ermöglicht es Ihnen, in Sachen Privatkredit das Beste für sich herauszuholen. Besonders punktet unser Vergleich dabei mit den folgenden Merkmalen:

  • Schnelligkeit: Mit unserem Vergleich können Sie ein Kreditangebot bereits innerhalb von 24 Stunden erhalten. Sie erhalten zudem rasch eine Übersicht der attraktivsten Darlehensangebote und können direkt beim Anbieter einen Antrag stellen.
  • Schufa-Neutralität: Unser Vergleichsrechner ist Schufa-neutral. Das bedeutet, dass Ihr Vergleich keine Auswirkung auf Ihren Bonitäts-Score hat. Auf diese Weise können Sie sämtliche Anbieter anhand ihrer Leistungen anonym vergleichen. Anschließend treffen Sie gut informiert Ihre Wahl.
  • Freie Verfügbarkeit: Bei uns können Sie rund um die Uhr Privatkredite vergleichen. Dies zudem völlig kostenlos und mit geringstmöglichen Aufwand.
  • Sicherheit: Wir stellen sicher, dass ausschließlich notwendige Informationen an Finanzdienstleister weitergegeben werden. So schützen wir konsequent Ihre Daten. Sie können auf diese Weise diskret Entscheidungen bezüglich Ihres Kredits treffen.
  • Übersichtlichkeit: Den Überblick über die verfügbaren Privatkredite zu erhalten, ist ohne Hilfstools fast unmöglich. Deshalb empfehlen wir Ihnen die Nutzung unseres Privatkredit Vergleichs, um einen konkreten und übersichtlichen Eindruck über die aktuellen Zinssätze zu erhalten. Auf diese Weise erhalten Sie eine umfassende Übersicht über monatliche Raten und finden schnellstmöglich ein passendes Angebot.

Rechenbeispiele für mögliche Konditionen

Es wird häufig unterschätzt, welch starke Auswirkungen geringfügige Änderungen in der Zinshöhe und der Kreditlaufzeit auf die Gesamtkosten eines Darlehensangebots haben können. Die folgende Tabelle gibt Ihnen deshalb einen Anhaltspunkt für die Kosten verschiedener Kreditmodelle:

Kreditbetrag Kreditlaufzeit Jahreszins Monatsrate Zinsaufwand
30.000 Euro 84 Monate 4,00% 410,06 Euro 4.445,39 Euro
30.000 Euro 84 Monate 3,00% 396,40 Euro 3.297,52 Euro
30.000 Euro 96 Monate 4,00% 365,68 Euro 5.105,11 Euro
30.000 Euro 96 Monate 3,00% 351,89 Euro 3.781,17 Euro

Wie beantrage ich ein Privatdarlehen?

Ein Privatdarlehen wird in der Regel direkt bei der Bank beantragt. Der Antrag dazu kann entweder in einer Filiale oder online erfolgen. Privatdarlehen werden dann meist innerhalb kürzester Zeit ausbezahlt. Voraussetzung für einen Antrag ist natürlich eine Entscheidung für einen bestimmten Anbieter. Im Folgenden finden Sie deshalb eine Übersicht über mögliche Kreditanbieter.

Welche Anbieter bieten Privatkredite an?

Verbrauchern stehen generell drei Arten von Kreditanbietern zur Verfügung:

Privatkredite von Banken

Einer der wichtigsten Anbieter für Privatkredite sind Finanzinstitute. In unserem Darlehensvergleich finden Sie Darlehensangebote diverser Institute. In der Vergangenheit waren dies fast ausschließlich Filialbanken. Heute sind jedoch auch Fintech Konzerne immer beliebter. Längst ist es üblich, online aus einer Vielzahl von Kreditangeboten zu wählen. Diese bieten oft einen niedrigeren Zins als die eigene Hausbank. Es macht also in jedem Fall Sinn, einige Kreditvergleiche anzustellen, bevor Sie sich für einen Kreditanbieter entscheiden.

Kreditangebote von Privatpersonen

Wer die Voraussetzungen für einen Privatkredit bei einer Bank nicht erfüllt, ist oft auf andere Optionen angewiesen. In einer solchen Situation kann beispielsweise auf einen Kredit von einer Privatperson zurückgegriffen werden.

Insbesondere junge Menschen, die noch keinen ständigen Arbeitsplatz haben, sich jedoch trotzdem etwas leisten möchten, können auf einen Kredit von Privat zurückgreifen. Hier bieten sich etwa Verwandte und Freunde an. Diese sind oft bereit, Geld zu einem niedrigen Zins zu verleihen. Jedoch sollte genau überlegt sein, ob man sich tatsächlich auf ein solches Arrangement einlassen möchte. Gibt es Probleme, hat dies schnell persönliche Konsequenzen. Wenn es möglich ist, ist es deshalb meist empfehlenswerter, auf unabhängige Dienstleister zurückzugreifen.

Privatkredite von Vermittlungs-Plattformen

Als dritte Option stehen Vermittlungs-Plattformen zur Verfügung. Diese bieten eine attraktive Möglichkeit, die finanziellen Mittel von Verbrauchern zu nutzen, die einen Privatkredit vergeben.

Darauf sollten Sie achten

Die Gläubiger entscheiden dabei von Fall zu Fall, ob sie ein Privatdarlehen gewähren. Nachteil dieser Option ist, dass die Zinsen oft höher sind als bei Direkt- und Filialbanken. Dies ist dadurch bedingt, dass sich Darlehensgeber nicht nur am aktuellen effektiven Jahreszins orientieren, sondern auch andere Kriterien in Betracht ziehen. Die Option einer privaten Vermittlungs-Plattform sollte wegen der hohen Kosten deshalb nur dann in Betracht gezogen werden, wenn keine andere Option verbleibt.

Welche Art von Privatdarlehen passt zu meiner finanziellen Situation?

Nicht immer ist es einfach, aus den oben beschriebenen Anbietern von Privatdarlehen jenen zu finden, der am besten zu der persönlichen Situation passt. Dies ist jedoch notwendig, um Privatkredite vergleichen zu können. Im Folgenden haben wir deshalb die Vor- und Nachteile der jeweiligen Kreditangebote zusammengefasst.

Gute Bonität: Privatkredite bei Direkt- und Filialbanken

Verbraucher, die eine gute Kreditwürdigkeit vorweisen können, sind am besten mit einem Privatkredit bei einer klassischen Bank beraten. Hier können sowohl Direkt- als auch Filialbanken genutzt werden. Beide zeichnen sich durch hervorragende Zinsen und sonstige Konditionen aus.

Kein regelmäßiges Einkommen: Kreditangebot von Vermittlungsplattformen

Personen, die keine festen Einkünfte verbuchen können, haben oft Schwierigkeiten, von Banken einen Privatkredit zu erhalten. Dies trifft auch auf Menschen mit mangelhafter Bonität zu.

Sollte es trotzdem unabdingbar sein, einen Privatkredit aufzunehmen, kann ein Kredit von Privat genutzt werden. Hierzu können spezielle Online Plattformen in Anspruch genommen werden. Diese führen Kreditgeber und -nehmer zusammen. Ein solches Darlehen ist jedoch meist teurer und der Zins höher als der von Privatkrediten durch Finanzinstitute.

Die Vermittlungsplattformen sind auch als “P2P-Vermittler” bekannt. Dieser Name bezieht sich auf die Abkürzung “Peer to Peer”, was bedeutet, dass Kreditangebote durch Privatpersonen an Verbraucher vergeben werden. Verbraucher, die auf diese Weise Geld verleihen, hoffen auf einen finanziellen Zugewinn durch die Zinsen, die Kreditnehmer zahlen. Vermittlungsplattformen spielen dabei eine wichtige Rolle, da sie im Voraus die Bonität von Darlehensantragstellern prüfen. Auch auf solchen Plattformen gibt es deshalb Mindestanforderungen an die Bonität von Antragstellern.

Letzte Chance? Geld leihen von Bekannten

Wer auch bei Privatkredit Plattformen nicht fündig wird, hat eigentlich nur noch eine Möglichkeit, einen Privatkredit zu erhalten: Bekannte, Freunde und Verwandte können eventuell weiterhelfen. Auf diese Weise können günstige Privatkredite zu einem niedrigen Zins bezogen werden. Allerdings ist ein solches Privatdarlehen eine Verpflichtung, die weit über das Finanzielle hinausgeht. Fristen für Rückzahlungen sollten deshalb unbedingt eingehalten werden.

Die wichtigsten Informationen zu Darlehensarten im Überblick

  Privatkredit bei Filial- und Direktbanken Kreditangebote von Vermittlungsplattformen Kreditangebote von Bekannten
Mögliche Kreditnehmer Prinzipiell jeder Verbraucher, jedoch bestehen Mindestanforderungen an die Kreditwürdigkeit. Verbraucher mit ausreichender Kreditwürdigkeit - die Anforderungen sind hier jedoch vergleichsweise niedrig. Personen, die die Geldverleiher näher kennen.
Zinssatz Verbraucher sollten im Voraus Privatkredite vergleichen, dann sind recht niedrige Zinssätze möglich. Zinssätze meist höher als bei Finanzinstituten. Wird im Einzelfall festgelegt - teilweise gibt es sogar keine Zinsen.
Vorteile Flexibel wählbare Laufzeit und Höhe, günstige Konditionen bei optimalen Voraussetzungen Auch für Verbraucher mit eher mittelmäßiger Kreditwürdigkeit zugänglich. Kreditkonditionen sind flexibel wählbar.
Nachteile Hohe Kosten bei schlechterer Bonität, häufig auch gar keine Kreditvergabe möglich. Vergleichsweise hohe Kosten. Potentielle Gefährdung für die Beziehung zwischen Kreditnehmer und -geber.

Welche Voraussetzungen gibt es für einen Privatkredit?

Für die Aufnahme eines Privatkredits müssen meist einige Kriterien erfüllt sein. Dies liegt nicht nur im Interesse der Kreditanbieter, sondern auch in dem von Verbrauchern. So wird sichergestellt, dass keine zu hohen finanziellen Verpflichtungen eingegangen werden. Die meisten Kreditanbieter nutzen deshalb die folgenden Kriterien:

  • Bonität: Der Schufa-Score gibt Auskunft über Ihre Kreditwürdigkeit. Ein schlechter Score bedeutet meist, dass Sie nur schwer ein Darlehen erhalten können.
  • Wohnsitz in Deutschland: Die meisten Darlehen deutscher Kreditgeber werden nur an Personen mit Wohnsitz in der Bundesrepublik vergeben. Bei Darlehen von Bekannten bestehen hier jedoch trotzdem oft Chancen.
  • Volljährigkeit: Darlehen dürfen in Deutschland nur an volljährige Personen vergeben werden.
  • Stabile finanzielle Situation: Ein Gehalt, das Ihnen die Rückzahlung des Darlehens erlaubt, ist eine Grundvoraussetzung für die Vergabe des Darlehens.

Wie teuer ist ein Kredit?

Die Kosten eines Kredits schwanken regelmäßig. Diese Schwankungen sind jedoch einfacher zu verstehen, wenn man die folgenden Bausteine der Kreditkosten kennt.

Kreditanbieter

Der Anbieter Ihres Kredits beeinflusst die Konditionen stark. So sind Direktbanken zum Beispiel meist günstiger als Filialbanken. Dies hat den Hintergrund, dass bei ersteren deutlich geringere Kosten anfallen. Dafür ist bei Filialbanken eine persönliche Betreuung gegeben. Hier kann ein Kreditvergleich Aufschluss darüber geben, welcher Darlehensanbieter die günstigsten Konditionen bietet.

Zinsumfeld

Der Effektivzins ist der Hauptkostenfaktor eines Kreditangebots. Er wird durch den Basiszinssatz bestimmt, der von der Europäischen Zentralbank festgelegt wird. An diesem orientieren sich alle Kreditinstitute im Euro-Raum. Ist dieser Zins niedrig, können Verbraucher günstig Kredite beziehen. Ist der Zins hoch, sind Kredite entsprechend teuer. Aktuell ist der Basiszinssatz ausgesprochen niedrig.

Wettbewerb

Die Kosten für einen Privatkredit unterscheiden sich international mitunter stark. Je nachdem, in welchem Land der Anbieter seinen Firmensitz hat, können deshalb unterschiedliche Zinshöhen vergeben werden. Ein gutes Beispiel hierfür ist Spanien. Dort werden deutlich geringere Anforderungen an Kreditnehmer gestellt. In Deutschland hingegen sind diverse Überprüfungen gesetzlich vorgeschrieben. Dies geht natürlich auch mit höheren Kosten einher, sodass internationale Konkurrenz oft günstigere Konditionen bieten kann. Ein Kreditvergleich gibt Aufschluss darüber, welcher Anbieter die besten Konditionen anbietet.

Kreditnehmer

Ein weiterer wichtiger Kostenfaktor ist die Kreditwürdigkeit des Darlehensnehmers. Das Risiko für einen Zahlungsausfall bestimmt hierbei die Kreditkosten. Hat ein Kunde ein beachtliches Einkommen und einen exzellenten Schufa-Score, sind die Kreditkosten entsprechend niedrig. Ist die Bonität jedoch eher schwach und das Einkommen gering, werden die Kreditkosten entsprechend teuer. Somit sind auch die Privatkreditzinsen entsprechend hoch.

Verwendungszweck entscheidet über Privatkredit Zinsen

Kredite mit Verwendungszweck sind oft günstiger. Wird der Kredit nicht zweckgebunden vergeben, ist er meist teurer. So können Banken bei einem Immobilienkredit oft günstigere Zinsen vergeben, da die Immobilie als Sicherheit hinterlegt wird. Dies sichert die Darlehenssumme ab. So können sehr günstige Privatkredit Zinsen angeboten werden.

Ist eine Restschuldversicherung notwendig?

Viele Kreditanbieter verlangen von ihren Kunden eine Restschuldversicherung. Diese dient dazu, Zahlungsausfälle zu vermeiden. So wird dafür gesorgt, dass der zu zahlende Gesamtbetrag auch wirklich zurückgezahlt werden kann.

Haben Sie sich zur Rückzahlung eines Darlehens verpflichtet, muss die monatliche Rate pünktlich gezahlt werden. Diese Verpflichtung besteht über die gesamte Laufzeit. Sonst riskieren Sie außerordentliche Kosten. Geraten Sie jedoch in unvorhergesehene Umstände und verlieren zum Beispiel Ihren Job, kann es schnell passieren, dass Sie Ihre Rate nicht mehr wie gewohnt zurückzahlen können. Eine Restschuldversicherung kommt in solchen Fällen zum Tragen und begleicht die monatlichen Raten. Dieser Schutz besteht dann bis zum Ende der Laufzeit.

Das Abschließen einer Versicherung ist deshalb empfohlen. Kommen Sie Ihren finanziellen Verpflichtungen nicht nach, drohen Strafzahlungen oder sogar Liquidierungen. Natürlich verursacht eine Versicherung jedoch zusätzliche Kosten. Deshalb sollte abgewägt werden, welches Kreditangebot zu Ihnen passt. In jedem Fall sollten Sie sich gut überlegen, ob Sie die monatliche Rate über die gesamte Laufzeit mühelos stemmen können. Eine finanzielle Überforderung gilt es in jedem Fall zu vermeiden.

Wie nutze ich den Privatkredit Vergleich?

Unseren Kreditvergleich können Sie ohne großen Aufwand nutzen. Einige wenige Angaben zu Ihren finanziellen Möglichkeiten und Vorstellungen reichen, damit unser Kreditrechner Ihnen die attraktivsten Darlehensangebote liefert. Um möglichst passende Kreditangebote herauszufiltern, werden zum Beispiel die folgenden Informationen abgefragt:

  • Welche Kredithöhe stellen Sie sich vor?
  • Mit welcher Laufzeit rechnen Sie?
  • Wie hoch ist Ihr monatliches Einkommen?

Mit Hilfe dieser Informationen generiert unser Kreditrechner eine Liste von Kreditangeboten, die Ihren Vorstellungen entsprechen. Diese Liste enthält dann noch detailliertere Informationen zu den einzelnen Anbietern. Um diese Informationen bestmöglich nutzen zu können, ist es hilfreich, die folgenden Begrifflichkeiten zu kennen:

Effektiver Jahreszins

Als effektiver Jahreszins wird der Zinssatz bezeichnet, der alle Gebühren und Kosten beinhaltet. Dies sind neben den reinen Zinsen für die Geldvergabe zum Beispiel auch anteilige Kosten für die Verwaltung. Somit ist der effektive Jahreszins ein gutes Mittel um abzuschätzen, wie günstig ein Kreditangebot wirklich ist.

Um den Finanzmarkt möglichst transparent zu gestalten, sieht der Gesetzgeber vor, dass der effektive Jahreszins als Produktinformation in jedem Kreditangebot angegeben werden muss. Offiziell wird dies als die Verpflichtung bezeichnet, den PAngV Nettodarlehensbetrag anzugeben. Dies hilft Verbrauchern, den Überblick über ihre Finanzen zu behalten. Auch in unserem Vergleich sehen Sie den effektiven Jahreszins ganz oben in den Details des Kreditangebots.

Zwei-Drittel-Zins

Wirbt ein Finanzinstitut mit einem bestimmten Zinssatz, so muss dieser zwei von drei Kunden auch tatsächlich angeboten werden. Diese Regelung beschreibt das Prinzip des Zwei-Drittel-Zins. Kreditvergeber passen den Zinssatz an die Kreditwürdigkeit von Antragstellern an. So fällt die Höhe des zu zahlenden Gesamtbetrags für Menschen mit schlechterer Bonität höher aus. Jedoch muss das Institut auch sicherstellen, dass es nicht fälschlich wirbt. Den Zinssatz, den Sie in unserem Vergleich sehen, erhalten deshalb zwei Drittel der bewilligten Antragsteller.

Fester Sollzins

Der Sollzins wird für die Bereitstellung des geliehenen Kapitals fällig. In ihm sind noch keine weiteren Kosten enthalten. Letztere können zum Beispiel für die Verwaltung von Finanzinstituten anfallen. Der Sollzins orientiert sich an dem Leitzins der Europäischen Zentralbank. Um Ihr finanzielles Risiko möglichst gering zu halten, sollten Sie darauf achten, dass Sie sich Geld zu einem festen Sollzinssatz leihen. Dieser wird dann über die gesamte Laufzeit garantiert. Solch ein gebundener Sollzinssatz verhindert, dass Sie sich mit gestiegenen Kreditkosten konfrontiert sehen.

Die meisten Finanzinstitute bieten einen gebundenen Sollzinsatz nur für eine gewisse Laufzeit an. Wählen Sie ein solches Kreditangebot, sollten Sie darauf achten, das geliehene Geld möglichst innerhalb dieses Zeitraums zurückzuzahlen.

Repräsentatives Beispiel

Ein repräsentatives Beispiel dient dazu, die Kreditkonditionen für Verbraucher zu veranschaulichen. In einem solchen repräsentativen Beispiel wird dann von einer bestimmten Kredithöhe ausgegangen und die Kosten anhand dieser kalkuliert. So ist es deutlich leichter für Verbraucher, den Gesamtbetrag abzuschätzen, zu dessen Zahlung sie sich bei Vertragsabschluss verpflichten. Deshalb ist ein repräsentatives Beispiel heute verpflichtend. Auch in unserem Vergleich sehen Sie für jedes Kreditangebot ein solches Beispiel. Dies vereinfacht es Ihnen, die Kosten für Ihren Kredit abzuschätzen. Das repräsentative Beispiel sollte dabei natürlich immer von Ihnen auf Ihren Kreditbetrag angepasst werden.

Diese Vorteile bietet unser Vergleichstool

Privatkredite sind eine attraktive Möglichkeit, sich Kapital zu beschaffen. Gleichzeitig sind die Konditionen für solche Kredite heute so gut wie schon seit Jahren nicht mehr.

So vorteilhaft ein privater Kredit jedoch auch ist, so vielfältig sind die Darlehensangebote, die verfügbar sind. Ein Kreditvergleich ist ein effektives Mittel, um Zeit bei der Recherche einzusparen. Dabei profitieren Sie mit der Nutzung unseres Kreditrechners unter anderem von den folgenden Vorzügen:

  • Schufa-neutraler Vergleich: Unser Kreditrechner vergleicht Schufa-neutral. Das bedeutet, dass Banken keine Informationen zu Ihrer Person erhalten. Persönliche Informationen werden erst mit der Antragstellung übermittelt. Ihr Vergleich erfolgt somit unverbindlich und anonym. So erhalten Sie eine neutrale Auskunft zu den grundsätzlichen Möglichkeiten, die Ihnen zur Verfügung stehen. Erst, wenn Sie bei einem Anbieter einen Antrag stellen, wird eine Schufa-Überprüfung durchgeführt.
  • Den Gesamtmarkt im Blick: Unser Kreditrechner bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über die verfügbaren Kreditangebote. Die Angebote und der Zins verschiedener Anbieter können stark variieren. Auch die Vergabe von Privatkrediten wird unterschiedlich gehandhabt. Laufzeiten unterscheiden sich zwischen den verschiedenen Anbietern teils deutlich. Bei uns erhalten Sie die wichtigsten Informationen auf einen Blick übersichtlich zusammengestellt. So ist ein Vergleich mit unserem Kreditrechner mühelos möglich.
  • Niedrige Zinsen: Unser Kreditrechner stellt sicher, dass Sie die besten verfügbaren Konditionen erhalten. Hierbei können selbst kleinste Ersparnisse am Zins über die Laufzeit einen großen Unterschied machen. Den effektiven Jahreszins sehen Sie bei uns auf einen Blick.
  • Rasche Auszahlung: Oft wird ein Darlehen dringend benötigt. Dann muss es schnell gehen. Unser Kreditrechner zeigt Ihnen die voraussichtliche Dauer bis zur Auszahlung. Manche Angebote bieten eine Auszahlung binnen weniger Tage.

Zwischen welchen Anbietern kann ich wählen?

Verbraucher können heute zwischen einer Vielzahl von Anbietern wählen. Einige der beliebtesten haben wir in den folgenden Abschnitten zusammengestellt.

Postbank

Die Postbank mit Sitz in der Friedrich-Ebert-Allee in Bonn hat sich längst als beliebter Kreditanbieter etabliert. Der Darlehensgeber schneidet in Testbericht nach Testbericht besonders gut ab. Auch zeichnet er sich gegenüber anderen Banken mit einer besonders schnellen Auszahlung aus. Insgesamt ist die Postbank somit ein attraktiver Darlehensgeber, der für ein privates Darlehen durchaus berücksichtigt werden sollte.

Sparkasse

Mit dem S-Privatkredit bietet die Sparkasse ein sehr beliebtes Angebot für Verbraucher, die sich Geld leihen möchten. Dabei ist der Sparkassen-Privatkredit vergleichsweise günstig und die Sparkasse punktet mit einem besonders guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch bietet sie umfassende Services, wie etwa Online-Banking und diverse Finanzrechner. Mehrere tausend Euro Nettodarlehensbeträge sind bei der Sparkasse für Verbraucher möglich.

Süd-West-Kreditbank

Die Süd-West-Kreditbank ist eine Direktbank. Sie wird auch als SWK Bank bezeichnet. Bei diesem Darlehensgeber handelt es sich um einen reinen Online Dienstleister. Kreditbeträge, die bei dieser Bank aufgenommen werden, können relativ flexibel zurückgezahlt werden. So ist unter anderem auch eine vorzeitige Rückzahlung möglich. Das Online-Banking der SWK ist sehr komfortable und bietet einen umfassenden Service. Auf diesem Portal kann auch der Status des Darlehens eingesehen werden. Insgesamt ist die Süd-West-Kreditbank ein Anbieter, bei dem sich Verbraucher mehrere tausend Euro Gesamtbeträge zu einem günstigen Zinssatz leihen können.

Deutsche Bank

Die Deutsche Bank hat ihren Sitz in der Theodor-Heuss-Allee in Frankfurt. Verbraucher können sich bei dieser Bank Geld zu flexiblen Konditionen leihen. So können die monatliche Rate und der Gesamtbetrag relativ frei gewählt werden. Voraussetzung ist natürlich eine entsprechende Bonität.

Peer-to-Peer Kredite

Sich Geld von privaten Geldgebern zu leihen ist zunehmend beliebt. Der Grund für diesen Trend liegt wohl nicht zuletzt der strengen Prüfung der Bonität deutscher Banken. Unser Vergleichsrechner vergleicht leider keine Peer-to-Peer Kredite. Sind Sie dennoch an diesem Modell interessiert, können Sie entsprechende Online Portale heranziehen, um einen privaten Darlehensgeber zu finden. Um sicherzugehen, dass Sie ein seriöses Portal gefunden haben, können Sie einen unabhängigen Testbericht nutzen.

FAQ - Häufig gestellte Fragen zum Privatkredit Vergleich

Banken ermitteln die Bonität von Antragstellern mit Hilfe von speziellen Rechnern. Diese berechnen einen Wert für die Kreditwürdigkeit. Dieser Wert wird dann als Grundlage für die Entscheidung genutzt, ob ein Kreditantrag bewilligt wird. In den Bonitätswert fließen viele Faktoren ein. Unter diesen befinden sich unter anderem Zahlungsverhalten und bereits aufgenommene Kreditbeträge.

Deutsche Banken sind dazu verpflichtet, die Zahlungsfähigkeit von Antragstellern zu prüfen. Dies soll sicherstellen, dass letztere den Gesamtbetrag der Darlehenssumme in den festgelegten monatlichen Raten zurückzahlen können.

Ausländische Banken unterliegen teilweise anderen Gesetzen. Somit sind nicht alle Institute dort verpflichtet, die Zahlungsfähigkeit im gleichen Rahmen zu prüfen. Planen Sie, ein solches Angebot in Anspruch zu nehmen, sollten Sie verstärkt darauf achten, dass die gewählte Rate Ihren finanziellen Möglichkeiten entspricht.

Während Direktbanken ausschließlich online agieren, bieten Filialbanken ihren Kunden Filialen vor Ort. Bei letzteren können Kreditnehmer von einer persönlichen Beratung profitieren. Diese wird meist durch zusätzliche Angebote online ergänzt. So bieten die meisten Banken heute Online-Banking, mit dem jederzeit auf das eigene Konto zugegriffen werden kann.

Direktbanken hingegen verfügen über keine Filialen. Geld können sich Verbraucher hier im Rahmen eines Online-Privatkredits leihen. Dieser kann durch einen Online-Antrag jederzeit beantragt werden. Ein Online-Abschluss ermöglicht die vollständige web-basierte Abwicklung. Mit Hilfe einer elektronischen Signatur können Vertragsdokumente online unterzeichnet werden. Direktbanken bieten zudem oft attraktive Online-Auftritte. Auf diesen können Verbraucher den aktuellen Zinssatz berechnen und ihren Online-Kredit direkt beantragen. Das zudem verfügbare Online-Banking bietet einen umfassenden Service.

Welche Art von Bank am besten für Sie geeignet ist, lässt sich nur im Einzelfall feststellen. Hier sind vor allem persönliche Präferenzen ausschlaggebend. Möchten Sie zum Beispiel die Vorteile von bequemen Services, wie etwa einer elektronischen Signatur, ausnutzen? Oder ziehen Sie es vor, persönlich in einer Filiale beraten zu werden?

Ihren nutzen Sie, wenn Sie Ihr Konto überziehen. Hierbei wird der Kreditbetrag jedoch nicht in einer monatlichen Rate abbezahlt, sondern ist oft in einer Einmalzahlung fällig. Auch ist der Kreditzins, der auf den Dispositionen anfällt, sehr hoch. Es empfiehlt sich deshalb, stattdessen nach Möglichkeit einen Ratenkredit in Anspruch zu nehmen.

Die meisten Banken verlangen für die Bewilligung des Kreditantrags das Hinterlegen von Sicherheiten. Dies ist besonders dann der Fall, wenn die Kreditsumme recht hoch ist. Dies soll sicherstellen, dass die vereinbarten Raten pünktlich gezahlt werden können. Zudem wird der Gesamtbetrag auf diese Weise abgesichert.

In welcher Höhe und ob solche Sicherheiten verlangt werden, berechnen Kreditgeber von Fall zu Fall neu. Welche Sicherheiten Sie aufbringen müssen, sollten Sie deshalb stets erfragen. Bei relativ niedrigen Kreditsummen wird das Geld oft auch ohne Sicherheit ausgezahlt.

Potentielle Kreditnehmer sollten in der Lage sein, ihre Kreditsumme mittels der vereinbarten Raten zurück zu zahlen. Somit sollte eine ausreichende Bonität gegeben sein, um den Gesamtbetrag stemmen zu können. In welcher Höhe Ihre monatliche Rate liegen sollte und kann, können Sie mit Hilfe eines Rechners berechnen. Auch Darlehensgeber können Sie hierhin gehend beraten.

Selbständige Kreditnehmer haben es oft schwieriger, den gewünschten Gesamtbetrag gewährt zu bekommen. Dies liegt darin begründet, dass oft ein Arbeitsvertrag nachgewiesen muss. Verfügen Sie jedoch als Selbstständer über ein regelmäßiges Gehalt, stehen Ihre Chancen auf eine Bewilligung Ihres Antrags gut. Schätzt der Darlehensgeber Ihre Situation so ein, dass Sie Ihre Raten problemlos begleichen können, wird Ihr Antrag meist bewilligt.

Ihren Kreditantrag können Sie meist bequem online stellen. Dazu müssen Kreditnehmer lediglich einige wenige Unterlagen einreichen. Hierzu können Sie den Dokumenten-Upload nutzen. Mit Ihrer elektronischen Signatur bestätigen Sie das Vertragsverhältnis. Eine Bestätigung wird dann an Ihre E-Mail-Adresse geschickt.

Darlehen, die von Privatpersonen vergeben werden, sind oft deutlich einfacher erhältlich als reguläre Modelle. Auch wird der Gesamtbetrag oft schneller ausgezahlt. Leihen Sie sich Geld von Bekannten, ist auch der monatliche Kreditzins vergleichsweise niedrig. So können Sie das meiste aus dem Geld auf Ihrem Konto machen.

Laufzeiten richten sich nach der Darlehenshöhe und den individuellen finanziellen Möglichkeiten. Dabei sind Laufzeiten von wenigen Wochen bis zu mehreren Jahrzehnten möglich. Letztere Laufzeiten sind vor allem bei Immobilienkrediten verbreitet. Höhere Summen von Euro Kredit gehen natürlich mit längeren Vertragslaufzeiten einher.

Oft können Sie Ihre Laufzeit mit wählen. Dies hat natürlich einen Einfluss auf die Höhe Ihrer Raten. Die Laufzeit sollten Sie so wählen, dass Sie das geliehene Geld möglichst schnell zurückzahlen. Jedoch sollten Sie gleichzeitig darauf achten, sich finanziell nicht zu übernehmen. Ein Online-Kreditrechner ermöglicht es Ihnen, Ihre individuell abgestimmte Rate ohne großen Aufwand zu berechnen.

Bei privaten Kreditgebern ist oft sogar gar keine Laufzeit vorgegeben. Dies ist oft dann der Fall, wenn sich Menschen Geld von Bekannten leihen. Der Kreditzeitraum wird dann dadurch bestimmt, wie hoch die Raten für die Rückzahlung des Ratenkredits ausfallen. Zudem hat die Regelmäßigkeit der Zahlungen einen starken Einfluss darauf, wie schnell der Geamtbetrag abbezahlt wird.

Die Höhe Ihrer Rate sollte stets auf Ihre finanziellen Verhältnisse abgestimmt sein. Dabei sollte die Rate so gewählt sein, dass die Kreditsumme möglichst zeitnah abbezahlt wird. Natürlich sollte dies erfolgen, ohne dass Sie sich finanziell übernehmen. Sind Sie sich unsicher darüber, welche Rate zu Ihrer Situation passt, können Sie einen Raten Rechner nutzen.

Wie kommt die Kreditrate, die Sie monatlich bezahlen, zu Stande? Ihre Kreditrate setzt sich aus verschiedenen Faktoren zusammen. Ein wichtiger Faktor ist der Kreditzins. Dieser richtet sich nach dem Zinssatz, der auf die Kreditsumme anfällt. Hinzu kommen weitere Kosten für die Bereitstellung des Ratenkredits. Wie genau sich Ihre Kreditrate berechnet, entnehmen Sie Ihrem Kreditvertrag. Haben Sie noch keinen solchen Vertrag abgeschlossen, gibt die Website des Anbieters Aufschluss.

Mittlerweile gibt es viele Testberichte, die die Leistungen von Kreditanbietern beurteilen. Im Idealfall richten Sie sich dabei an einen Test Anbieter, der seine Testberichte unabhängig verfasst. Jederzeit eine verlässliche Anlaufstelle ist etwa die Stiftung Warentest.

Privatkredite sind in den meisten Fällen nicht zweckgebunden. Das bedeutet, dass Sie frei über das ausgezahlte Kapital verfügen können. Oftmals benötigen Kreditnehmer den günstigen Privatkredit jedoch für einen konkreten Verwendungszweck. Ist dies der Fall, können Sie sich auch zu Krediten informieren, die zweckgebunden sind. Solche Angebote sind oft günstiger als reguläre Kredite. Mit einem Privatkredit Vergleich können Sie einfach das für Sie passende Angebot bestimmen.

FAQ Illustration