4K-Monitor Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 11 Tipps & Tricks zu Ihrem besten 4K-Monitor

Als die ersten 4K-Monitore auf den Markt kamen, mussten Computerbegeisterte teilweise horrende Summen auf den Tisch legen, um ein solches Gerät zu ergattern. Mittlerweile sind die hochauflösenden Bildschirme jedoch zu relativ erschwinglichen Preisen zu haben. Dies bietet Ihnen eine gute Möglichkeit, sich von Ihrem alten Full-HD-Monitor zu verabschieden. Sie können Filme, Serien und Computerspiele in gestochen scharfer Bildqualität genießen. Zudem profitieren Menschen in Berufen, in denen mit viel Grafiken gearbeitet wird, von der höheren Auflösung.

Das Angebot an 4K-Monitoren ist groß und die Entscheidung für ein bestimmtes Modell gestaltet sich nicht so einfach. Damit Sie einen ersten Überblick erhalten, haben wir 11 Modelle für Sie vergleichen und klären Sie dabei über die wichtigsten Eigenschaften jedes einzelnen Bildschirms auf. Danach erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber, wie ein 4K-Monitor funktioniert, welche Vor- und Nachteile er Ihnen bietet und was Sie beim Kauf eines solchen Gerätes beachten sollten. Abschließend beantworten wir Ihnen noch einige häufig gestellte Fragen und verraten Ihnen auch, ob Öko Test oder die Stiftung Warentest bereits einen interessanten 4K-Monitor-Test veröffentlicht haben.

4 reaktionsschnelle 4K-Monitore im großen Vergleich

Samsung U28E590D 4K-Monitor
Hersteller
Samsung
Bildschirmdiagonale
28 Zoll beziehungsweise 71,12 Zentimeter
Reaktionsgeschwindigkeit
1 Millisekunde
Auflösung
3.840 x 2.160 Pixel
Helligkeit
370 Candela pro Quadratmeter
Bildwiederholungs-frequenz
60 Hertz
Gewicht
5,28 Kilogramm
Abmessungen
18,7 x 66,1 x 46,8 Zentimeter
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
256,47€ 170,00€
Asus VP28UQG 4K-Monitor
Hersteller
Asus
Bildschirmdiagonale
28 Zoll beziehungsweise 71,12 Zentimeter
Reaktionsgeschwindigkeit
1 Millisekunde
Auflösung
3.840 x 2.160 Pixel
Helligkeit
300 Candela pro Quadratmeter
Bildwiederholungs-frequenz
k.A
Gewicht
5,4 Kilogramm
Abmessungen
66,4 x 44,58 x 22,94 Zentimeter
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
258,60€ 232,78€
AOC U2879VF 4K-Monitor
Hersteller
AOC
Bildschirmdiagonale
28 Zoll beziehungsweise 71,12 Zentimeter
Reaktionsgeschwindigkeit
1 Millisekunde
Auflösung
3.840 x 2.160 Pixel
Helligkeit
300 Candela pro Quadratmeter
Bildwiederholungs-frequenz
60 Hertz
Gewicht
4 Kilogramm
Abmessungen
46,8 x 65,9 x 15,3 Zentimeter
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
297,46€ 285,99€
Viewsonic VX3276 4K-Monitor
Hersteller
Viewsonic
Bildschirmdiagonale
32 Zoll beziehungsweise 81,28 Zentimeter
Reaktionsgeschwindigkeit
4 Millisekunden
Auflösung
3.840 x 2.160 Pixel
Helligkeit
250 Candela pro Quadratmeter
Bildwiederholungs-frequenz
60 Hertz
Gewicht
6,2 Kilogramm
Abmessungen
71,2 x 50,3 x 23,0 Zentimeter
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
418,00€ 419,90€
Abbildung
Modell Samsung U28E590D 4K-Monitor Asus VP28UQG 4K-Monitor AOC U2879VF 4K-Monitor Viewsonic VX3276 4K-Monitor
Hersteller
Samsung Asus AOC Viewsonic
Bildschirmdiagonale
28 Zoll beziehungsweise 71,12 Zentimeter 28 Zoll beziehungsweise 71,12 Zentimeter 28 Zoll beziehungsweise 71,12 Zentimeter 32 Zoll beziehungsweise 81,28 Zentimeter
Reaktionsgeschwindigkeit
1 Millisekunde 1 Millisekunde 1 Millisekunde 4 Millisekunden
Auflösung
3.840 x 2.160 Pixel 3.840 x 2.160 Pixel 3.840 x 2.160 Pixel 3.840 x 2.160 Pixel
Helligkeit
370 Candela pro Quadratmeter 300 Candela pro Quadratmeter 300 Candela pro Quadratmeter 250 Candela pro Quadratmeter
Bildwiederholungs-frequenz
60 Hertz k.A 60 Hertz 60 Hertz
Gewicht
5,28 Kilogramm 5,4 Kilogramm 4 Kilogramm 6,2 Kilogramm
Abmessungen
18,7 x 66,1 x 46,8 Zentimeter 66,4 x 44,58 x 22,94 Zentimeter 46,8 x 65,9 x 15,3 Zentimeter 71,2 x 50,3 x 23,0 Zentimeter
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
256,47€ 170,00€ 258,60€ 232,78€ 297,46€ 285,99€ 418,00€ 419,90€

Weitere interessante Monitore finden Sie in den folgenden Vergleichen

Gaming-MonitorMonitor
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading...

1. Samsung U28E590D 4K-Monitor mit Free-Sync-Technologie zur Optimierung der Bildrate

Mit dem Samsung U28E590D Monitor erhalten Sie einen Bildschirm mit einer Bildschirmdiagonale von 28 Zoll und einer starken 4K-Auflösung mit 3.840 x 2.160 Pixeln. Dabei bietet Ihnen dieses Modell laut Hersteller eine solide Bildwiederholungsrate von 60 Hertz und eignet sich mit seiner flotten Reaktionsgeschwindigkeit von nur einer Millisekunde auch gut für Gaming-Ansprüche.

Dieser 4K-Monitor ist laut Hersteller mit der modernen Free-Sync-Technologie ausgestattet. Diese soll die Bildwiederholungsrate automatisch mit der Bildrate Ihrer Inhalte synchronisieren, um Ihnen möglichst flüssige Darstellungen zu gewährleisten.

Was die Anschlussmöglichkeiten betrifft, soll der Samsung-Monitor vor allem durch seine zwei verfügbaren HDMI-Anschlüsse überzeugen. Den Angaben zufolge steht Ihnen ein DisplayPort- und ein Kopfhöreranschluss zur Verfügung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Modell demnach sehr hohe Helligkeitswerte von 370 Candela pro Quadratmeter und lässt sich für einen möglichst hohen Nutzungskomfort um bis zu 20 Grad nach hinten und 2 Grad nach vorne neigen. Den Informationen nach bietet Ihnen der Samsung U28E590D außerdem folgende nützliche Eigenschaften:

  • Picture-in-Picture-Modus
  • Picture-by-Picture-Modus – soll das Anzeigen von zwei unterschiedlichen Eingangsquellen auf einem Bildschirm ermöglichen, während gleichzeitig die Bildqualität der ursprünglichen Quelle beibehalten wird.
  • Game-Mode
  • Eco-Saving-Mode
  • Eye-Saver-Modus – soll die Belastung Ihrer Augen durch die Reduzierung blauer Lichtemissionen vermindern.
  • Flicker-Free-Funktion – reduziert Bildschirmflimmern für ein angenehmeres Seherlebnis.

Äußerlich zeichnet sich der in Schwarz gehaltene Samsung U28E590D vor allem durch seinen breiten, silbernen Standfuß aus. Außerdem steht Ihnen laut Samsung VESA-Kompatibilität zu Wandhalterungen mit einer Größe von 75 x 75 Millimetern zur Verfügung. Die Abmessungen des Monitors belaufen sich demnach auf 18,7 x 66,1 x 46,8 Zentimeter und das Gewicht beträgt 5,28 Kilogramm.

In unserem Vergleich sollten Sie beachten, dass zwar die Rede von 4K-Monitoren ist, dies aber nicht ganz korrekt ist. Denn die Hersteller bewerben Ihre Monitore als 4K, obwohl sie streng genommen nur eine Ultra-HD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln aufweisen. Im ursprünglichen Sinne bedeutet 4K eine Auflösung von 4.096 x 2.160 Pixeln. Allerdings werden die Begriffe 4K und UHD synonym verwendet im Sprachgebrauch, sodass 4K meist die Auflösung 3.840 x 2.160 Pixel beschreibt.

Zusammenfassung

Mit dem Samsung U28E590D erhalten Sie einen großen 28-Zoll-4K-Monitor, der neben seiner hohen Auflösung auch durch eine beachtliche Anzahl an nützlichen Technologien aufwarten kann. Besonders positiv hervorzuheben sind zum Beispiel die Free-Sync-Technologie und der augenschonende Eye-Saver-Modus.

FAQ

Welche Betrachtungswinkel stehen mir bei diesem 4K-Monitor zur Verfügung?

Bei diesem 4K-Monitor steht Ihnen laut Herstellerangaben vertikal ein Betrachtungswinkel von 160 Grad und horizontal von 170 Grad zur Verfügung.

Wie viele Farben kann dieser 4K-Monitor darstellen?

Dieser 4K-Monitor kann den Angaben zufolge bis zu einer Milliarde Farben darstellen.

Wie groß ist der Pixelabstand bei diesem Monitor?

Der Pixelabstand soll sich auf 0,161 Millimeter belaufen.

Verfügt der Samsung-U28E590D-Monitor über programmierbare Tasten?

Ja, dieser Monitor ist demnach mit individuell programmierbaren Tasten ausgestattet.

Wie hoch ist der Stromverbrauch dieses Monitors?

Bei einer durchschnittlichen Nutzung beziffert Samsung den Verbrauch beim 4K-Monitor U28E590D Monitor mit 55 Kilowattstunden pro Jahr.

2. Asus VP28UQG 4K-Monitor mit Asus-exklusiver GamePlus-Technologie

Bei dem Asus VP28UQG 4K-Monitor handelt es sich um ein 28-Zoll-Modell, das laut Hersteller über eine 4K-Auflösung mit 3.840 x 2.160 Pixeln verfügt. Aus den Herstellerangaben geht außerdem eine schnelle Reaktionsgeschwindigkeit von nur einer Millisekunde hervor. Das Gerät eignet sich demnach gut für Gaming-Ansprüche. Keine Informationen gibt es zur Bildwiederholungsrate.

Dieser 4K-Monitor wurde voll und ganz auf die Bedürfnisse von Gamern angepasst. Dazu verfügt das Gerät laut Hersteller über eine Asus-exklusive GamePlus-Technologie mit Fadenkreuz, Timer, FPS-Anzeige und Funktionen zur Displayausrichtung.

Als Verbindungsmöglichkeiten stehen Ihnen bei dem Asus VP28UQG gemäß Hersteller zwei HDMI-Anschlüsse, ein DisplayPort-Anschluss und ein Audioausgang zur Verfügung. Außerdem bietet Ihnen dieses Modell dem Datenblatt zufolge solide Helligkeitswerte von 300 Candela pro Quadratmeter. Besonders positiv hervorzuheben ist, dass dieser Monitor vom TÜV-Rheinland für seine Flicker-Free- und Low-Blue-Light-Technologien zertifiziert wurde, die Ihnen besonders augenschonendes Sehen ermöglichen sollen. Der Monitor sollte Ihnen mit der vorhandenen Adaptive-Sync-Technologie flüssigere Spielgrafiken zur Verfügung stellen als bei anderen Modellen.

Optisch macht der komplett in Schwarz gehaltene Asus-Monitor mit seinem kreisrunden Standfuß einen eher unauffälligen Eindruck. Laut Amazon-Erfahrungsberichten können Sie dieses Modell auch mithilfe von 100-x-100-Millimeter-VESA-Wandhalterungen an einer beliebigen Wand befestigen. Die Abmessungen des Monitors beziffert Samsung auf 66,4 x 44,58 x 22,94 Zentimeter und das Gewicht auf 5,4 Kilogramm.

Welche Vorteile hat ein 4K-Monitor?Der grundlegende Vorteil eines 4K-Monitors liegt in seiner beträchtlichen Bildschirmauflösung. Beim Surfen im Internet oder einfachen Office-Anwendungen kommt diese zwar nur wenig zum Tragen, aber bei Filmen, Serien und Computerspielen verspricht Ihnen die 4K-Auflösung ein Erlebnis der besonderen Art. Mehr zu den Vor- und Nachteilen von 4K-Monitoren erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Wollen Sie mit Ihrem neuen 4K-Monitor vor allem Computerspiele spielen? Dann könnte der Asus VP28UQG mit seinen vielen nützlichen Technologien genau das richtige Gerät für Sie sein.

FAQ

Wie groß ist der Pixelabstand des Asus VP278UQG 4K-Monitors?

Der Pixelabstand bewegt sich laut Datenblatt bei 0,166 Millimetern.

Über welches Kontrastverhältnis verfügt dieser 4K-Monitor?

Der Asus VP278UQG hat demnach ein statisches Kontrastverhältnis von 1.000:1.

Wie hoch ist der Jahresverbrauch dieses 4K-Monitors?

Bei einer durchschnittlichen Nutzung von 4 Stunden pro Tag soll der Verbauch bei etwa 61 Kilowattstunden im Jahr liegen.

Ist im Lieferumfang ein DisplayPort-Kabel enthalten?

Ja, Amazon-Verkäuferinformationen zufolge finden Sie im Lieferumfang auch ein DisplayPort-Kabel.

Kann ich diesen 4K-Monitor neigen?

Ja, laut Datenblatt können Sie diesen 4K-Monitor um 5 Grad nach vorne und um 20 Grad nach hinten neigen.

3. AOC U2879VF 4K-Monitor mit Picture-by-Picture-Funktion für zwei verschiedene Eingangsquellen

Der AOC U2879VF 4K-Monitor bietet Ihnen ein 28-Zoll-TN-Panel und eignet sich mit seiner vom Hersteller angegebenen schnellen Reaktionsgeschwindigkeit von einer Millisekunde auch gut für Gamer. Die Bildwiederholungsrate liegt den Informationen zufolge bei 60 Hertz, wird jedoch automatisch durch die verfügbare AMD-Free-Sync-Technologie optimiert.

Dieser 4K-Monitor ist gemäß Datenblatt mit einer praktischen Picture-by-Picture-Funktion ausgestattet. Dadurch können Sie auf diesem Gerät zwei verschiedene Eigengasquellen gleichzeitig darstellen – zum Beispiel einen Computer und eine Spielekonsole.

Besonders positiv hervorzuheben ist, dass der AOC U2879VF über alle gängigen Anschlussmöglichkeiten verfügen soll. Es steht Ihnen laut Hersteller nicht nur ein HDMI- und ein Kopfhöreranschluss zur Verfügung, sondern auch VGA, DVI und DisplayPort. Die Helligkeitswerte belaufen sich auf solide 300 Candela pro Quadratzentimeter. Außerdem verfügt der Monitor neben dem speziellen Picture-by-Picture-Modus laut Datenblatt auch über eine klassische Picture-in-Picture-Funktion. Die Flicker-Free-Technologie soll derweil für ruckelfreie Darstellungen und eine augenschonende Nutzung sorgen.

Äußerlich wirkt der AOC U2879VF in der Farbe Schwarz mit seinem rechteckigen, silbernen Standfuß sehr hochwertig und edel. Die Abmessungen liegen gemäß Herstellerangaben bei 46,8 x 65,9 x 15,3 Zentimetern und das Gewicht beträgt 4 Kilogramm. Einen umfangreichen Blick auf diesen Monitor zeigt Euch das nachfolgende Video:

Zusammenfassung

Mit dem AOC U2879VF entscheiden Sie sich für einen großen 4K-Monitor mit vielen nützlichen Funktionen. Dank schneller Reaktionszeit eignet sich das Gerät auch für Gaming und die Pictur-by-Picture-Funktion ermöglicht Ihnen sogar die gleichzeitige Nutzung von zwei Eingangsquellen.

FAQ

Welches Seitenverhältnis hat der AOC U2879VF 4K-Monitor?

Laut Hersteller hat dieser 4K-Monitor hat ein Seitenverhältnis von 16:9.

Mit welcher elektrischen Spannung arbeitet dieser 4K-Monitor?

Der AOC U2879VF arbeitet demnach mit einer Spannung von 110 bis 240 Volt.

Verfügt dieser 4K-Monitor über ein Kensington-Schloss?

Ja, zur Diebstahlsicherung ist dieses Modell gemäß Datenblatt auch mit einem Kensington-Schloss ausgestattet.

Wie hoch ist der Stromverbrauch dieses 4K-Monitors im Standby-Modus?

AOC beziffert den Verbrauch im Standby-Modus mit weniger als 0,5 Watt.

Wie lang ist das im Lieferumfang enthaltene HDMI-Kabel?

Das mitgelieferte HDMI-Kabel ist den Angaben zufolge 1,8 Meter lang.

4. ViewSonic VX3276 4K-Monitor mit exklusiver ViewMode-Funktion

Der ViewSonic VX3276 4K-Monitor zeichnet sich den Herstellerinformationen zufolge durch ein blickwinkelstabiles IPS-Panel mit einer stattlichen Bildschirmdiagonale von 32 Zoll aus. Die Bildwiederholungsrate liegt demnach bei 60 Hertz und die Reaktionsgeschwindigkeit bei 4 Millisekunden. Für besonders schnelle Computerspiele sollte das Gerät eher ungeeignet sein.

Bei diesem Modell steht Ihnen laut Hersteller die exklusive ViewMode-Funktion von ViewSonic zur Verfügung, die Ihnen sechs voreingestellte Bild-Modi bietet – „Game“, „Movie“, „Web“, „Text“, „Mono“ und „Mac“.

Auch im Bereich der Anschlussmöglichkeiten ist der ViewSonic VX3276 gut aufgestellt. Gemäß Herstellerangaben bietet Ihnen der Monitor zwei HDMI-Anschlüsse, einen DisplayPort, einen Mini-DisplayPort und einen Audioausgang. Die Helligkeitswerte sollen zwar nur bei 250 Candela pro Quadratmeter liegen, dafür aber der Monitor laut Hersteller bis zu einer Milliarde verschiedene Farben darstellen können. Der ViewSonic-Monitor soll einen energiesparenden Eco-Modus und die spezielle Eye-Care-Technologie bieten, die Sie vor den negativen Auswirkungen blauer Lichtemissionen schützen können.

Was das Design betrifft, überzeugt der ViewSonic VX3276 durch seine silberne Farbgebung und den dreieckigen Standfuß. VESA-Kompatibilität ist laut Hersteller gegeben und bezieht sich auf Wandhalterungen mit Lochabständen von 100 x 100 Millimetern. Die Abmessungen des Monitors betragen gemäß den Informationen 71,2 x 50,3 x 23,0 Zentimeter und das Gewicht beläuft sich auf 6,2 Kilogramm.

Wie viel kostet ein 4K-Monitor? Wie viel ein 4K-Monitor kostet, ist vor allem von seiner Bildschirmdiagonale abhängig. Allgemein ist das Preisspektrum breit gefächert. Während die günstigsten Modelle bereits ab 150 Euro zu haben sind, können für einen großen 4K-Monitor auch Kosten von mehr als 400 Euro anfallen. Für einen ersten Eindruck haben wir 4K-Monitore in unserem Ratgeber allgemein in drei Preisklassen unterteilt.

Zusammenfassung

Mit dem ViewSonic VX3276 können Sie die detailgetreue 4K-Auflösung auf 32 Zoll genießen und sechs voreingestellte Bildmodi nutzen. Laut Hersteller soll der Monitor dabei sogar eine Milliarde Farben darstellen können. Mit seiner Reaktionsgeschwindigkeit von 4 Millisekunden ist er für Gaming-Ansprüche jedoch nur bedingt geeignet.

FAQ

Verfügt der ViewSonic VX3276 4K-Monitor über integrierte Lautsprecher?

Ja, laut Hersteller ist dieser Monitor mit zwei 2-Watt-Lautsprechern ausgestattet.

Welche Betrachtungswinkel hat dieses Modell?

Bei dem ViewSonic VX3276 soll Ihnen sowohl vertikal, als auch horizontal ein Betrachtungswinkel von 178 Grad zur Verfügung stehen.

Wie hoch sind die Kontrastwerte dieses 4K-Monitors?

Das statische Kontrastverhältnis liegt laut Hersteller bei 1.200:1.

Ist der Monitor verstellbar?

Ja, den Angaben zufolge können Sie den Monitor um 4 Grad nach vorne oder um bis zu 15 Grad nach hinten neigen.

Ist dieser Monitor auch mit einer anderen Auflösung erhältlich?

Ja, dieses Modell gibt es auch mit Full-HD- oder WQHD-Auflösung.

5. Samsung U32J592UQU 4K-Monitor mit 32 Zoll und Bild-im-Bild-Modus

Mit dem Samsung U32J592UQU 4K-Monitor erleben Sie hochauflösende 4K-Inhalte auf einem 32 Zoll großen Panel. Dabei steht Ihnen laut Hersteller eine Reaktionsgeschwindigkeit von 4 Millisekunden und eine Bildwiederholungsrate von 60 Hertz zur Verfügung. Diese wird jedoch automatisch durch die AMD-FreeSync-Technologie optimiert.

Dieser Monitor bietet Ihnen laut Hersteller eine Pcture-by-Picture-Funktion, mit der Sie zwei Bildquellen mit originaler Bildqualität gleichzeitig darstellen können.

Bei dem Samsung U32J592UQU stehen Ihnen gemäß Herstellerangaben zwei HDMI-Anschlüsse, ein DisplayPort-Anschluss und ein Audioausgang als Verbindungsmöglichkeiten zur Verfügung. Außerdem soll dieses Modell über eine Reihe an nützlichen Technologien verfügen, wie zum Beispiel die Flicker-Free-Technologie zur Reduzierung von Bildschirmflackern oder den augenschonende Eye-Saver-Mode. Demnach bietet Ihnen der Samsung U32J592UQU außerdem einen klassischen Bild-im-Bild-Modus und einen umweltfreundlichen Eco-Saving-Modus.

Was das Design betrifft, macht der Samsung U32J592UQU mit seinem dünnen Standfuß und den schmalen Bildschirmrändern einen sehr modernen und filigranen Eindruck. Gemäß Herstellerangaben haben Sie auch die Möglichkeit, den Monitor mit einer 100-x-100-Millimeter-VESA-Halterung an eine Wand zu montieren. Die Abmessungen betragen 72,9 x 53,4 x 25,0 Zentimeter und das Gewicht 6,3 Kilogramm.

Zusammenfassung

Beim Samsung U32J592UQU handelt es sich um einen soliden 4K-Monitor, der vor allem mit seinem großen Display überzeugen kann. Außerdem stehen Ihnen bei diesem Modell viele nützliche Funktionen zur Verbesserung der Bildqualität oder Schonung Ihrer Augen zur Verfügung.

FAQ

Über welches Seitenverhältnis verfügt der Samsung U32J592UQU 4K-Monitor?

Laut Angaben des Herstellers verfügt dieser 4K-Monitor über ein Seitenverhältnis von 16:9.

Mit welcher Pixelfehlerklasse arbeitet dieser 4K-Monitor?

Gemäß den Angaben hat der Samsung U32J592UQU die Pixelfehlerklasse 2 nach ISO 9241-307.

Über welches Kontrastverhältnis verfügt dieser 4K-Monitor?

Den statischen Kontrast beziffert Samsung mit 3.000:1.

Wie ist der Stromverbrauch dieses 4K-Monitors?

Laut Hersteller liegt der durchschnittliche Verbrauch innerhalb eines Jahres bei circa 69 Kilowattstunden.

Wie viel Strom verbraucht dieser Monitor im Standby-Modus?

Im Standby-Modus verbraucht dieser Bildschirm den Informationen zufolge weniger als 0,3 Watt.

6. BenQ EL2870U 4K-Monitor mit Brightness-Intelligence-Plus-Technologie für dynamische Helligkeit und hohe Bildschärfe

Bei dem BenQ EL2870U steht Ihnen laut Datenblatt ein 28-Zoll-TN-Panel zur Verfügung. Die Reaktionsgeschwindigkeit beträgt demnach 60 Hertz, wird jedoch automatisch von der verfügbaren AMD-FreeSync-Technologie optimiert. In Kombination mit der schnellen Reaktionsgeschwindigkeit von nur einer Millisekunde, die ebenfalls aus dem Datenblatt hervorgeht, handelt es sich um einen interessanten 4K-Monitor für den Gaming-Bereich.

Dieser 4K-Monitor bietet Ihnen den Angaben zufolge die Brightness-Intelligence-Plus-Technologie, die in Kombination mit der verfügbaren HDR-Technologie für dynamische Helligkeitswerte und eine möglichst hohe Bildschärfe sorgen soll.

Gemäß den Angaben stehen Ihnen bei dem BenQ EL2870U zwei HDMI-Anschlüsse, ein DisplayPort-Anschluss und ein Audioausgang zur Verfügung. Die Helligkeitswerte belaufen sich auf solide 300 Candela pro Quadratmeter. Darüber hinaus profitieren Sie laut Datenblatt von den folgenden vier nützlichen Technologien:

  • Eye-Care- und Low-Blue-Light-Technologie zur Reduzierung von blauen Lichtemissionen
  • Flicker-Free-Technologie zur Reduzierung von Bildflackern
  • Color-Weakness-Technologie zur Optimierung der Farbwiedergabe

Äußerlich kann sich der 4K-Monitor von BenQ durch seine besondere Grau-Metalic-Farbgebung hervortun, die dem Gerät ein sein edles und hochwertiges Design verleiht. VESA-Kompatibilität ist vorhanden und bezieht sich laut Datenblatt auf Wandhalterungen mit Lochabständen von 100 x 100 Millimetern. Die Abmessungen des Monitors liegen bei 47,7 x 65,9 x 20,4 Zentimetern und das Gewicht beträgt 5,7 Kilogramm.

Zusammenfassung

Mit dem BenQ EL2870U erhalten Sie einen großen 4K-Monitor, der sich vor allem durch eine ganze Reihe an nützlichen Technologien zur Bildoptimierung und Augenschonung auszeichnet. Darüber hinaus bietet Ihnen dieses Modell auch eine Reaktionsgeschwindigkeit von einer Millisekunde, womit es sich auch gut für Gaming-Ansprüche eignet.

FAQ

Über welche Ausgangsleistung verfügen die integrierten Lautsprecher des BenQ EL2870U 4K-Monitors?

Die verfügbare Ausgangsleistung bewegt sich laut Datenblatt bei 2 Watt je Lautsprecher.

Wie groß ist der Pixelabstand bei diesem Monitor?

Dieses Modell hat demnach einen Pixelabstand von 0,16 Millimetern.

Welche Blickwinkel stehen mir bei diesem 4K-Monitor zur Verfügung?

Gemäß den Angaben steht Ihnen bei dem BenQ EL2870U in der Horizontalen ein Betrachtungswinkel von 170 Grad und in der Vertikalen von 160 Grad zur Verfügung.

Wie hoch fällt der Stromverbrauch dieses Monitors aus?

BenQ beziffert den Verbrauch auf ungefähr 51 Kilowattstunden pro Jahr.

Wie viele Farben kann dieser Monitor darstellen?

Dieser Bildschirm soll bis zu 1,07 Milliarden Farben darstellen können.

7. LG 27UD58-B 4K-Monitor mit HDMI-ULTRA-HD-Deep-Color-Unterstützung

Der LG 27UD58-B 4K-Monitor überzeugt laut Datenblatt durch ein modernes IPS-Panel mit stabilen Blickwinkeln, kräftigen Farben und einer Bildschirmdiagonale von 27 Zoll. Die Bildwiederholungsrate von 60 Hertz beschränkt sich zwar auf das Wesentliche, wird den Angaben zufolge jedoch automatisch durch die verfügbare AMD-Freesync-Technologie optimiert. In Sachen Reaktionsgeschwindigkeit müssen Sie beim Blick auf die Daten leider Abstriche machen. Diese liegt nämlich bei lediglich 5 Millisekunden.

Bei diesem 4K-Monitor soll laut Datenblatt eine Kombination aus AMD-FreeSync, Dynamic-Action-Sync, Gaming-Mode und Black-Stabilizer für ein gutes Gaming-Erlebnis sorgen.

Was die Anschlussmöglichkeiten betrifft, ist der LG 27UD58-B mit zwei HDMI-Anschlüssen, einem DisplayPort und einem Audioausgang solide ausgestattet. Die Helligkeitswerte von 250 Candela pro Quadratzentimeter fallen gemäß Datenblatt eher durchschnittlich aus. Dafür ist der Asus-Monitor jedoch mit einer ganzen Reihe an nützlichen Technologien ausgestattet. Dazu zählen LG zufolge:

  • HDMI-ULTRA-HD-Deep-Color-Unterstützung für schärfere, detailreichere Bildwiedergabe bei 60 Hertz.
  • Dual-Link-Up-FUnktion für die gleichzeitige Nutzung von zwei verschiedenen Bildquellen.
  • OnScreen-Controll – Bildschirmeinstellungen per Maus vornehmen.
  • My-Display-Presets für programmabhängige Bildvoreinstellungen inklusive SplitScreen.

Äußerlich wirkt der LG 27UD58-B mit seiner mattschwarzen Farbgebung und dem Halbmond-förmigen Standfuß sehr modern und edel. Die Abmessungen betragen gemäß Datenblatt 61,5 x 45,5 x 18,6 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 4,9 Kilogramm. Über eine VESA-Wandhalterung mit Lochabständen von 100 x 100 Millimetern sollten Sie das Gerät leicht an eine beliebige Wand montieren können.

Was gibt es beim Kauf eines 4K-Monitors zu beachten? Um eine wirklich fundierte Entscheidung treffen zu können, sollten Sie vor dem Kauf Ihres neuen 4K-Monitors einige Faktoren berücksichtigen. Dazu zählen zum Beispiel die Display-Technologie, die Bildschirmdiagonale, die Betrachtungswinkel, die Bildwiederholungsfrequenz und die Kontrastwerte. Das war allerdings noch nicht alles. Welche Kriterien noch wichtig sind und was Sie dabei genau beachten sollten, erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Mit dem LG 27UD58-B genießen Sie die 4K-Auflösung auf einem 27-Zoll-IPS-Display mit kräftigen Farbdarstellungen und stabilem Blickwinkel. Darüber hinaus bietet Ihnen dieses Modell eine Reihe an nützlichen Technologien. Lediglich die Reaktionsgeschwindigkeit von 5 Millisekunden ist ausbaufähig.

FAQ

Mit welcher elektrischen Spannung arbeitet der LG 27UD58-B 4K-Monitor?

Gemäß Datenblatt arbeitet dieser Monitor mit einer Spannung von 110 bis 240 Volt.

Kann ich die Ausrichtung dieses 4K-Monitors verstellen?

Ja, demnach können Sie den Bildschirm um 15 Grad nach hinten oder 2 Grad nach vorne neigen.

Wie groß ist die aktive Bildfläche dieses 4K-Monitors?

Dem LG 27UD58-B steht den Informationen zufolge eine aktive Bildfläche von 59,7 x 33,6 Zentimetern zur Verfügung. Umgerechnet entspricht das 2.005 Quadratzentimetern.

Ist dieser 4K-Monitor auch in einer anderen Ausführung erhältlich?

Ja, dieses Modell können Sie auch als 4K-Monitor mit 24 Zoll kaufen.

Verfügt der Bildschirm über eine Anti-Glare-Beschichtung?

Ja, zur Verringerung von Lichtreflexionen der LG-Monitor laut Datenblatt auch mit einer Anti-Glare-Beschichtung ausgestattet.

8. Asus PB287Q 4K-Monitor mit Asus-Splendid-Plus-Video-Intelligence-Technologie

Bei dem Asus PB287Q 4K-Monitor stehen Ihnen die 3.840 x 2.160 Pixel laut Datenblatt auf einem großen 28-Zoll-TN-Panel zur Verfügung. Die Bildwiederholungsrate liegt bei 60 Hertz. Dafür ist der Monitor gemäß den Angaben mit seiner Reaktionsgeschwindigkeit von nur einer Millisekunde auch eine gute Wahl für Computerspiele.

Dieser Monitor bietet Ihnen laut Hersteller die Asus-Splendid-Plus-Video-Intelligence-Technologie. Diese soll die einzelnen Bildpunkte eines Vollbildes automatisch optimieren und allgemein zu einer besseren Bildqualität beitragen.

Neben zwei HDMI-Anschlüssen und einem DisplayPort bietet Ihnen das Gerät laut Hersteller sogar zwei Audioausgänge. Die angegebenen Helligkeitswerte von 330 Candela pro Quadratmeter fallen ebenfalls recht gut aus. Gemäß den Herstellerangaben stehen Ihnen bei diesem Modell außerdem folgende Funktionen zur Verfügung:

  • ASUS-Smart-Contrast-Ratio-Technologie – zur Verbesserung der Farbwiedergabe und -sättigung
  • 10-bit-Farbdarstellung
  • Pictur-in-Picture
  • Picture-by-Picture – ermöglicht das Anzeigen von zwei unterschiedlichen Eingangsquellen auf einem Bildschirm, während gleichzeitig die Bildqualität der ursprünglichen Quelle beibehalten wird.
  • Low-Blue-Light-Technologie zur Reduzierung blauer Lichtemissionen
  • Flicker-Free-Technologie zur Reduzierung von Bildflackern

Der komplett in Schwarz gehaltene Asus PB287Q zeichnet sich optisch vor allem durch sein kantiges Design aus. Insgesamt macht das Gerät einen robusten und hochwertigen Eindruck. Die VESA-Unterstützung liegt Asus zufolge bei 100 x 100 Millimeter. Die Abmessungen werden auf 66,1 x 55,9 x 22 Zentimetern beziffert, das Gewicht auf stattliche 10,6 Kilogramm.

Zusammenfassung

Der Asus PB287Q punktet mit einem großen Display, schnellen Reaktionszeiten und vielen nützlichen Funktionen. Den robusten Monitor können Sie den Angaben auch an der Wand befestigen.

FAQ

Wie lang ist das mitgelieferte DP-Kabel?

Das mitgelieferte DP-Kabel hat laut Hersteller eine Länge von 1,5 Metern.

Wie viel Strom verbraucht der Asus PB287Q 4K-Monitor im Standby-Modus?

Den Angaben zufolge verbraucht dieser Monitor im Standby-Modus weniger als 0,5 Watt.

Mit welchem Kontrastverhältnis arbeitet dieser Monitor?

Dieses Modell arbeitet Asus zufolge mit einem dynamischen Kontrastverhältnis von 1.000.000:1.

Ist dieser Monitor verstellbar?

Ja, laut Hersteller können Sie den Asus PB287Q um -5 bis 20 Grad neigen, um 60 Grad nach links und rechts drehen und um 90 Grad hochkantstellen.

Über welche Pixeldichte verfügt dieser 4K-Monitor?

Die Pixeldichte beziffert der Hersteler mit 157 Pixeln pro Zoll.

9. Philips BDM4350UC/00 4K-Monitor mit Philips-Multi-View-Funktion für vier verschiedene Eingangsquellen

Der Philips BDM4350UC/00 4K-Monitor fällt natürlich zuerst durch seine großzügige Bildschirmdiagonale von 43 Zoll auf. Die Bildwiederholungsrate soll bei den für die Monitore üblichen 60 Hertz liegen. Die Reaktionszeit hingegen soll nur bei 5 Millisekunden liegen. Für Computerspiele eignet sich der Philips-Monitor nur bedingt.

Bei diesem Monitor steht Ihnen gemäß Herstellerangaben die exklusive Philips-Multi-View-Funktion zur Verfügung. Diese ermöglicht es Ihnen, sich auf dem großen Display bis zu vier verschiedene Eingangsquellen darstellen zu lassen.

Für die Nutzung der Philips-Multi-View-Funktion ist der Philips BDM4350UC/00 mit auffallend vielen Anschlussmöglichkeiten ausgestattet – zwei HDMI-Anschlüsse, zwei DisplayPort-Anschlüsse, vier USB-Anschlüsse und zwei Audioausgänge. Laut Hersteller können sich auch die Helligkeitswerte von 300 Candela pro Quadratzentimeter durchaus sehen lassen. Zusätzlich bietet Ihnen der 4K-Monitor laut Philips folgende praktische Funktionen:

  • Picture-in-Picture
  • SmartUniformity-Modus für gute Helligkeitswerte
  • SmartImage-Funktion – exklusive, marktführende Technologie von Philips, die angezeigte Bildinhalte analysieren, optmieren und eine gute Anzeigeleistung garantieren soll.
  • Mobile-High-Definition-Link – ermöglicht die Verbindung zu Smartphones und anderen tragbaren Geräten
  • Energiesparender Eco-Modus
  • 10-Bit-Farbdarstellung

Der schwarze Philips BDM4350UC/00 wirkt mit seinen zwei silbernen Standfüßen schon fast wie ein Fernseher und insgesamt sehr modern und hochwertig. Um das große Gerät an einer Wand zu befestigen, benötigen Sie laut Hersteller eine 200-x-200-Millimeter-VESA-Wandhalterung. Die Abmessungen belaufen sich demnach auf 96,8 x 63,0 x 25,9 Zentimeter und das Gewicht beträgt 9,72 Kilogramm.

Wie reinige ich meinen 4K-Monitor? Monitore und Fernseher gelten im Allgemeinen als effektive Staubmagneten und sind auch eine wahre Sammelstelle für Speicheltröpfchen– gerade bei häufigen Voice-Chats. Für die Reinigung Ihres Monitors benötigen Sie jedoch in der Regel nicht mehr als ein leicht angefeuchtetes Tuch. Wie Sie dabei genau vorgehen sollten, erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Wollen Sie die gestochen scharfe 4K-Auflösung auf einem großen Bildschirm erleben? Dann könnten Sie bei dem Philips BDM4350UC/00 und seinem stattlichen 43-Zoll-Display an der richtigen Adresse sein. Außerdem profitieren Sie von sehr vielseitigen Anschlussmöglichkeiten und zahlreichen nützlichen Funktionen.

FAQ

Welche Blickwinkel hat der Philips BDM4350UC/00 4K-Monitor?

Bei diesem 4K-Monitor steht Ihnen laut Hersteller sowohl horizontal, als auch vertikal ein Betrachtungswinkel von 178 Grad zur Verfügung.

Wie hoch ist die Ausgangsleistung der integrierten Lautsprecher?

Die beiden Lautsprecher verfügen gemäß den Herstellerangaben über eine Leistung von jeweils 7 Watt.

Wie viel Strom verbraucht der Monitor im Eco-Modus?

Im Eco-Modus beziffert Philips den Verbrauch des BDM4350UC/00 mit 46,5 Watt. Zum Vergleich: Im Normalbetrieb beläuft sich der Verbrauch auf 63,1 Watt.

Ist dieser 4K-Monitor kompatibel mit MacOSX?

Ja, dieser 4K-Monitor soll Mac OSX unterstützen.

Wie viele Farben kann dieser 4K-Monitor darstellen?

Dieser Bildschirm kann gemäß Hersteller bis zu 1,07 Milliarden Farben darstellen.

10. HP Envy 27s 4K-Monitor mit einer Farbgenauigkeit von über 99 Prozent des sRGB-Farbraums

Mit dem HP Envy 27s 4K-Monitor entscheiden Sie sich für einen sehr edel anmutenden IPS-Bildschirm, der laut Datenblatt über eine Bildschirmdiagonale von 27 Zoll verfügt. Die verfügbare Bildwiederholrate liegt demnach zwar nur bei 60 Hertz, wird jedoch automatisch von AMDs Free-Sync-Funktion optimiert. Mit seiner angegebenen Reaktionsgeschwindigkeit von 5,4 Millisekunden ist der HP-Monitor für schnelle Computerspiele leider ungeeignet.

Laut Datenblatt bietet Ihnen dieser Monitor eine Farbgenauigkeit von über 99 Prozent des sRGB-Farbraums.

Zur Verbindung mit Ihren Quellgeräten stehen Ihnen bei dem HP Envy 27s den Angaben zufolge zwei HDMI-Anschlüsse und ein DisplayPort-Anschluss zur Verfügung. Ein Audioausgang ist nicht vorhanden. Dafür bietet Ihnen der Monitor HP zufolge recht hohe Helligkeitswerte von 360 Candela pro Quadratzentimeter. Darüber hinaus zeichnet sich dieses Modell durch sein spezielles Micro-Edge-Display mit extrem schmalen seitlichen Bildschirmrändern aus. Dadurch soll sich das Gerät gut für Multi-Monitor-Setups eignen.

Neben seinen schmalen Bildschirmrändern kann der HP-Monitor optisch auch durch seinen rechteckigen Standfuß mit verchromten Verbindungsstück überzeugen. Damit wirkt das Gerät insgesamt sehr edel und auffällig. Im Lieferumfang finden Sie dem Datenblatt zufolge auch einen VESA-Halterungsadapter. Allerdings konnten wir keine Angaben dazu finden, welche Wandhalterungen dieser genau unterstützt. Die Abmessungen des Monitors beziffert der Anbieter auf 61,35 x 15,5 x 42,92 Zentimeter und das Gewicht auf 5,51 Kilogramm.

Zusammenfassung

Bei dem HP Envy 27s handelt es sich um einen 27-Zoll-IPS-Monitor. Dieser überzeugt vor allem durch seine hohe Farbgenauigkeit und die stattlichen Helligkeitswerte. Die Reaktionsgeschwindigkeit fällt allerdings vergleichsweise niedrig aus.

FAQ

Wie viel Strom verbraucht der HP Envy 27s 4K-Monitor?

Laut Datenblatt verbraucht dieses Modell rund 62 Kilowattstunden im Jahr.

Ist dieser 4K-Monitor verstellbar?

Ja, diesen Bildschirm können Sie gemäß HP um 5 Grad nach vorne und um 25 Grad nach hinten neigen.

Ist das Display matt oder glänzend?

Laut Verkäufer verfügt dieser 4K-Monitor über ein mattes Display.

Wie groß ist der Pixelabstand des Displays?

Das Display hat gemäß Datenblatt einen Pixelabstand von 0,15 Millimetern.

Verfügt dieser Monitor über integrierte Lautsprecher?

Nein, mit integrierten Lautsprechern ist dieses Modell leider nicht ausgestattet.

11. LG 32UK550-B 4K-Monitor mit AMD-Freensync zur Optimierung der Bildwiederholungsrate

Der LG 32UK550-B 4K-Monitor stellt seine 3.840 x 2.160 Pixel laut Datenblatt auf einem 32 Zoll großen VA-Panel dar. Der Monitor soll Ihnen eine solide Bildwiederholungsrate von 60 Hertz und eine Reaktionsgeschwindigkeit von 4 Millisekunden bieten, womit er für Multimedia-Anwendungen gut geeignet sein sollte.

Laut Verkäufer steht Ihnen bei diesem 4K-Monitor eine praktische OnScreen-Control-Funktion zur Verfügung, die alle Monitoreinstellungen in einem Fenster zusammenfasst und Ihnen eine unkomplizierte Konfigurierung ermöglicht.

Gemäß Datenblatt stehen Ihnen bei dem LG 32UK550-B zwei HDMI-Anschlüsse, ein DisplayPort-Anschluss und ein Audioausgang zur Verfügung. Darüber hinaus soll das Gerät mit durchschnittlichen Helligkeitswerten von 300 Candela pro Quadratzentimeter arbeiten. Dank Gaming-Mode und Dynamic-Action-Sync-Technologie zur Reduzierung der Eingangsverzögerung können Sie diesen Monitor auch gut für Computerspiele nutzen. Dem Anbieter zufolge bietet er Ihnen außerdem folgende nützliche Funktionen.

  • AMD-Freensync zur Optimierung der Bildwiederholungsrate
  • Black-Stabilizer-Funktion zur automatischen Aufhellung dunkler Bildbereiche
  • Splitsceen-Funktion für bis zu vier Teilbereiche
  • My-Display-Presets – programmabhängige Bildvoreinstellungen
  • Zwei integrierte Lautsprecher

Äußerlich zeichnet sich der schwarze LG-Monitor vor allem durch seinen geschwungenen Standfuß aus, mit dem er einen recht modernen Eindruck macht. Laut Datenblatt haben Sie die Möglichkeit, das Gerät mithilfe einer 100-x-100-Millimeter-VESA-Halterung an eine beliebige Wand zu montieren. Die Abmessungen belaufen sich hier auf 72,8 x 49,1 x 23,0 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 7 Kilogramm.

Zusammenfassung

Der LG 32UK550-B überzeugt vor allem durch seine großzügige Bildschirmdiagonale. Außerdem bietet Ihnen dieses Modell viele nützliche Funktionen, des es trotz der vergleichsweise langsamen Reaktionsgeschwindigkeit auch als Gaming-Monitor interessant machen.

FAQ

Wie viele Farben kann dieser Monitor darstellen?

Gemäß Datenblatt kann dieser 4K-Monitor bis zu 1,07 Milliarden Farben darstellen.

Welche Betrachtungswinkel hat der LG 32UK550-B 4K-Monitor zur Verfügung?

Den Angaben zufolge steht Ihnen bei diesem 4K-Monitor ein Betrachtungswinkel von 178 Grad zur Verfügung – sowohl vertikal, als auch horizontal.

Kann ich diesen 4K-Monitor neigen?

Ja, Sie sollten den LG 32UK550-B um 5 Grad nach vorne und 15 Grad nach hinten neigen können.

Über welche Nennleistung verfügen die beiden integrierten Lautsprecher?

Gemäß Datenblatt sind die Lautsprecher dieses 4K-Monitors jeweils 5 Watt stark.

Ist dieser 4K-Monitor höhenverstellbar?

Ja, LG zufolge ist dieses Modell höhenverstellbar.

Was ist ein 4K-Monitor?

4K-Monitor TestBei 4K-Monitoren handelt es sich um Computer-Bildschirme, die sich durch eine sehr hohe Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln auszeichnen, was genau 8.294.400 Bildpunkten entspricht. Damit vefügen 4K-Bildschirme über doppelt so viele Pixel, wie die einst so beliebten Full-HD-Monitore tun.

Wie funktioniert ein 4K-Monitor?

Für die Bildwiedergabe existieren mittlerweile zahlreiche Technologien. Dabei ist auch von sogenannten „Panels“ die Rede. Im Bereich der 4K-Monitore werden vor allem vier verschiedene Display-Technologien genutzt, die wir Ihnen im folgenden Abschnitt etwas näher erklären möchten. Dazu zählen:

  • TN-Panels
  • LED-Panels
  • VA-Panels
  • IPS-Panels

Die TN-Panels

Bei dem TN-Panel handelt es sich wohl um die am häufigsten genutzt Display-Technologie überhaupt. Diese wird häufig auch als LC-Display-Technologie bezeichnet und besteht aus zwei wesentlichen Komponenten: Der Hintergrundbeleuchtung auf Basis von Leuchtstoffröhren und dem aus einzelnen LC-Dots bestehenden LCD-Bildschirm. Die LC-Dots, die auch als Flüssigkeitskristalle bekannt sind – daher auch „Liquid-Crystal-Display“– verfügen über die bemerkenswerte Eigenschaft, ihre Ausrichtung je nach elektrischer Spannung anzupassen. Damit kann Ihr Monitor mithilfe von elektrischer Spannung bestimmen, welche Punkte Ihres Monitors Lichtundurchlässig sind und welche nicht.

Jeder einzelne Pixel verfügt über einen roten, blauen und grünen Filter, mit dessen Hilfe er jede für das menschliche Auge wahrnehmbare Farbe darstellen kann. Das gilt nicht nur für TN-Panels, sondern auch für alle anderen Display-Technologien.

4K-Monitor VergleichEin großer Nachteil an TN-Panels besteht darin, dass diese meist keine besonders stabilen Betrachtungswinkel aufweisen. Wenn Sie seitlich auf den Bildschirm schauen, könnte das Bild unter Umständen verzerrt erscheinen. Dafür bieten Ihnen TN-Panels jedoch meist schnelle Reaktionszeiten und gute Kontrastwerte. Außerdem profitieren Sie hier auch von vergleichsweise geringen Anschaffungskosten.

Die LED-Panels

Der einzige nennenswerte Unterschied zwischen TN- und LED-Panels – „Light-Emetting-Diodes“ – liegt darin, dass hier LED-Leuchten anstelle von Leuchtstoffröhren eingesetzt werden. Dadurch profitieren Sie von zwei Vorteilen. Besonders positiv ist, dass LED-Leuchten einzelne Monitorbereiche individuell ansteuern können, was intensiveres Schwarz und sattere Kontraste zur Folge hat. Des Weiteren arbeiten LED-Leuchten um einiges energieeffizienter und gewähren flachere Bildschirm-Bauweisen. Dafür sind sie in der Regel jedoch auch etwas kostspieliger, als es bei LED-Modellen der Fall ist.

Die VA-Panels

VA-Panels oder auch „Vertical-Alignment-Panels“ unterscheiden sich hauptsächlich durch ihre stäbchenförmigen Pixel von den zuvor erwähnten TN-Panels. Ohne elektrische Spannung richten sich diese senkrecht zur Bildebene aus. Sobald elektrische Spannung angelegt wird, kippen die Pixel zur Seite und lassen die Hintergrundbeleuchtung des Bildschirms nicht mehr hindurch. Dadurch profitieren Sie von dem Vorteil, dass Ihr Bildschirm die Hintergrundbeleuchtung vollständig abblocken kann, was wiederum zu äußerst starken Schwarzwerten und intensiven Kontrasten führt. Dafür schwächeln die VA-Panels jedoch in Sachen Reaktionszeiten, weshalb sie für Gaming-Ansprüche eher ungeeignet sind.

IPS-Panel

IPS-Panels beziehungsweise „In-Plan-Switching-Panels“ gleichen im Aufbau den bereits erläuterten TN-Panels. Allerdings verfügen die sogenannten Lichtventile hier über eine besondere Anordnung, was zu einem stabileren Betrachtungswinkel führt. Sie können also auch seitlich auf den Bildschirm schauen, ohne dass sich das Bild bis zur Unkenntlichkeit verzerrt. Außerdem bieten IPS-Panels meistens sehr kräftige Farbdarstellungen und hohe Kontrastwerte. Die spezielle Pixel-Anordnung benötigt jedoch zusätzlichen Platz, weshalb IPS-Panels in den meisten Fällen mit einer tieferen Bauweise einhergehen. Außerdem handelt es sich hierbei um einen der kostspieligsten Vertreter unter den Display-Panels.

Was sind die Vor- und Nachteile von 4K-Monitoren?

Im Vergleich zu herkömmlichen Monitoren bestechen die 4K-Modelle mit ihrer hohen Auflösung. Für einfache Büro-Anwendungen oder das Surfen im Internet können Sie auf eine derartig hohe Anzahl an Pixeln verzichten. Ihre Filme, Serien und Computerspiele genießen Sie mit einem 4K-Monitor gestochen scharf und mit nahezu höchstmöglichem Detailreichtum.

Besitzen Sie einen leistungsfähigen PC mit starker Grafikkarte und schnellem Prozessor? Dann benötigen Sie auch einen hochauflösenden Bildschirm, um das Potenzial Ihres Computers vollständig auszuschöpfen.

Der Nachteil an 4K-Monitoren besteht darin, dass nicht jeder Computer genug Leistung aufbringen kann, um Inhalte in 4K-Qualität darzustellen – das gilt in erster Linie für Computerspiele. Außerdem müssen Sie für die Anschaffung eines 4K-Monitors mit höheren Kosten rechen, als es bei herkömmlichen Bildschirmen der Fall ist.

  • Gestochen scharfe Bildwiedergabe
  • Optimale Ergänzung eines leistungsfähigen Computers
  • Nicht jeder PC kann 4K-Inhalte darstellen
  • Kostspielig

HDMI, DisplayPort & CO. – 4K-Monitore und ihre Anschlussmöglichkeiten

Schon gewusst?Für die Verbindung zwischen Monitor und Computer stehen Ihnen häufig mehrere Anschlüsse zur Verfügung. Die am häufigsten genutzten Verbindungsmöglichkeiten möchten wir Ihnen im folgenden Abschnitt kurz vorstellen:

  • VGA
  • DVI
  • HDMI
  • DisplayPort

VGA

Der sogenannte VGA-Anschluss – englisch für Video-Grafics-Array – gilt mittlerweile als veraltet und kommt bei modernen Monitoren nur noch sporadisch zum Einsatz. Hierbei handelt es sich, anders als bei den folgenden Technologien, um eine analoge Übertragungsform. Digitale Signale müssen zuerst von Ihrer Grafikkarte in das passende Format umgewandelt werden, was unter Umständen zu Verzögerungen im Bildaufbau führen kann. Außerdem sind merkliche Qualitätsunterschiede bei hochauflösenden 4K-Inhalten zu erwarten. Wenn Sie Wert auf eine höchstmögliche Bildqualität legen, ist die VGA-Verbindung in Ihrem Fall keine Option.

Hat Ihr Computer seine besten Jahre schon hinter sich? Dann verfügt dieser für die Verbindung zu einem Monitor eventuell nur über einen VGA-Anschluss. In diesem Fall kommt der einzige Vorteil der VGA-Verbindung zum Tragen: Eine gewisse Abwärtskompatibilität zu älteren PCs.

DVI

Der technische Nachfolger der mittlerweile veralteten VGA-Technologie ist der DVI-Anschluss – englisch für „Digital-Visual-Interface“. Rein äußerlich lässt sich zwischen VGA und DVI in der Regel kein Unterschied erkennen. Mit einem DVI-Anschluss sind Sie jedoch in der Lage, sowohl analoge, als auch digitale Signale zu übertragen. Aus diesem Grund kommt die DVI-Verbindung auch heute noch bei modernen Monitoren zum Einsatz.

HDMI

HDMI beziehungsweise „High-Definition-Multimedia-Interface“ ist die Verbindung, mit der es erstmalig möglich war, Bild- und Video-Inhalte gleichzeitig zu übertragen. Außerdem ermöglichte die HDMI-Verbindung hochauflösende Full-HD- und Ultra-HD-Auflösungen und war damit ein großer Meilenstein in der Geschichte der digitalen Bilddarstellung. Bei modernen Anzeigegeräte ist der HDMI-Anschluss die mit Abstand am häufigsten genutzte Verbindungsmöglichkeit.

Möglicher Qualitätsverlust: Bei der Nutzung eines sehr langen HDMI-Kabels müssen Sie unter Umständen mit einer verringerten Bildqualität rechnen. Das gilt jedoch nur für HDMI-Kabel, die eine Länge von mehr als 10 Metern aufweisen.

DisplayPort

Wichtig!Der DisplayPort ist der schärfste Widersacher des HDMI-Anschlusses, konnte sich jedoch bis heute nie wirklich durchsetzen. Der Vorteil des DisplayPort-Anschlusses liegt vor allem in seiner überaus schnellen Datenübertragung von bis zu 30 Gigabyte pro Sekunde. Theoretisch sind damit Auflösungen von bis zu 7.680 x 4.320 Pixel erreichbar – das sind 33.177.600 Bildpunkte. Im Vergleich verfügen 4K-Monitore „gerade einmal“ über 8.946.360 Pixel. Unsere derzeitigen Display-Technologien lassen derartig hohe Auflösungen allerdings nicht zu. Aus diesem Grund ist der DisplayPort bei Anzeigegeräten nur vereinzelt zu finden. Im Bereich der 4K-Monitore kommt er jedoch vergleichsweise häufig zum Einsatz.

Flatscreen oder 4K-Curved-Monitore – was sind die Vor- und Nachteile?

Eine der jüngsten Errungenschaften im Monitor-Bereich sind die sogenannten Curved-Bildschirme. Mit Ihrer Bildschirmkrümmung passen sich diese Ihrem natürlichen Sichtfeld an, was für eine wesentlich bessere Immersion sorgen soll. Das Ziel derartiger Geräte ist es, dass Sie sich besser in Ihre Filme, Serien und Computerspiele hineinversetzen können, was laut Erfahrungsberichten auch in den meisten Fällen gelingt.

Curved-Monitore gehen jedoch auch mit einem großen Nachteil einer: Sie eignen sich nicht für größere Zuschauergruppen. Je mehr Menschen Ihrem gemütlichen Filme-Abend beiwohnen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass einer Ihrer Gäste nur einen Platz ergattert, von dem er seitlich auf das Display blickt. Durch die Bildschirmkrümmung ist es nicht möglich, von der Seite ein klares Bild zu erkennen. Da 4K-Curved-Monitore für gewöhnlich am Computer genutzt werden, wiegt dieser Nachteil jedoch nicht so schwer. Denn ein Filme-Abend gestaltet sich auf einem vergleichsweise kleinen Computer-Monitor ohnehin schwierig.

Wie viel kostet ein 4K-Monitor?

Die Kosten für einen neuen 4K-Monitor können je nach Modell sehr unterschiedlich ausfallen. Maßgeblich ausschlaggebend sind vor allem die Bildschirmdiagonale und die verfügbaren Technologien. Die günstigsten Modelle sind bereits ab 150 Euro zu haben. Für einen besonders hochwertigen 4K-Monitor müssen Sie jedoch mit einer mittleren dreistelligen Investition rechnen. Allgemein können Sie bei der Anschaffung Ihres neuen 4K-Monitors von folgenden Kosten ausgehen:

  • 4K-Monitore aus dem unteren Preissegment – 150 bis 250 Euro
  • 4K-Monitore aus dem mittleren Preissegment – 250 bis 450 Euro
  • 4K-Monitore aus dem oberen Preissegment – ab 450 Euro

Internet versus Fachhandel: Wo soll ich meinen neuen 4K-Monitor kaufen?

Der beste 4K-MonitorWenn Sie für den Kauf Ihres neuen 4K-Monitors einen Besuch im örtlichen Fachgeschäft planen, profitieren Sie dort vor allem von der persönlichen Beratung. Wie hilfreich diese ausfällt, hängt vor allem davon ab, für welches Geschäft Sie sich entscheiden. Denn 4K-Monitore gibt es nicht nur in Computer- und Elektronik-Fachgeschäften, sondern häufig auch im Supermarkt. Außerdem sollten Sie damit rechnen, im örtlichen Handel nur ein begrenztes Angebot an unterschiedlichen Modellen vorzufinden. Auch Ihre Möglichkeiten, diese miteinander zu vergleichen, fallen leider meistens nicht besonders gut aus. Im schlimmsten Fall müssen Sie erst mehrere Geschäfte aufsuchen, bevor Sie einen geeigneten 4K-Monitor finden.
Online haben Sie deutlich bessere Voraussetzungen für den Kauf Ihres neuen 4K-Monitors. Immerhin stehen Ihnen hier nahezu alle derzeit erhältlichen Modelle zur Verfügung. Außerdem können Sie sich ausgiebig zum Thema informieren und die einzelnen Geräte präzise miteinander vergleichen. Sobald Sie einen geeigneten 4K-Monitor gefunden haben, tätigen Sie Ihre Bestellung bequem und zeitsparend von zu Hause aus. Letztlich überwiegen also die Vorteile des Internets. Das heißt aber nicht, dass Sie mit etwas mehr Aufwand nicht auch offline einen passenden Monitor finden können.

Darauf sollten Sie beim Kauf Ihres neuen 4K-Monitors achten

Um einen 4K-Monitor zu finden, der Ihren persönlichen Anforderungen voll und ganz gerecht wird, sollten Sie einige Faktoren berücksichtigen. Welche das sind und was Sie dabei genau beachten sollten, erfahren Sie im folgenden Abschnitt.

  1. Panel-Art
  2. Bildschirmdiagonale
  3. Betrachtungswinkel
  4. Bildwiederholungsfrequenz
  5. Kontrastwerte
  6. Reaktionsgeschwindigkeit

Die Panel-Art

4K-Monitore TestGrundsätzlich hat jede Display-Technologie Ihre Daseinsberechtigung. Bei begrenztem Budget eignen sich die kostengünstigen TN-Panels wahrscheinlich am besten. Für eine höchstmögliche Bildqualität sind Sie mit einem IPS-Panel jedoch besser beraten. Letzten Endes können Sie nur selbst entscheiden, welche Display-Technologie in Ihrem Fall am ehesten infrage kommt.

Die Bildschirmdiagonale

Die Bildschirmdiagonale dient als Richtwert für die Größe eines Monitors und bezieht sich auf den Abstand zwischen der linken unteren und der rechten oberen Ecke des Displays. Der Abstand wird für gewöhnlich in Zoll angegeben. Ein Zoll entspricht 2,54 Zentimetern. Im Bereich der 4K-Monitore stehen Ihnen Bildschirmdiagonalen zwischen 19 und 32 Zoll zur Verfügung. Ein größerer Monitor verspricht einen höheren Nutzungskomfort. Immerhin steht Ihnen auch mehr Arbeitsfläche zur Verfügung. Dafür nehmen große Bildschirme jedoch mehr Platz auf Ihrem Schreibtisch ein und gehen mit einem höheren Stromverbrauch einher. Die Anschaffungskosten fallen für gewöhnlich höher aus. Die richtige Bildschirmdiagonale ist eine individuelle Entscheidung, die Sie gründlich abwägen sollten.

Der optimale Sitzabstand: Den perfekten Abstand zu Ihrem neuen 4K-Monitor können Sie mithilfe einer einfachen Faustregel leicht herausfinden. Multiplizieren Sie die Bildschirmdiagonale Ihres Monitors dazu einfach mit 2,4. Bei einem 4K-Monitor mit 24 Zoll wären das beispielsweise 146,3 Zentimeter.

Die Betrachtungswinkel

Wenn Sie Ihren Monitor voraussichtlich nur alleine nutzen, spielen die Betrachtungswinkel nur eine untergeordnete Rolle. Diese werden erst wichtig, sobald jemand seitlich auf den Bildschirm schaut, wie es zum Beispiel bei kleineren Präsentationen im Büro vorkommen kann. Viele Hersteller geben für ihre Monitore horizontale und vertikale Betrachtungswinkel an. Ein herkömmliches TN-Panel verfügt zum Beispiel über einen horizontalen Betrachtungswinkel von 160 Grad und einen vertikalen Winkel von 170 Grad. Wenn Sie in einem größeren Winkel auf das Bild schauen, erscheint dieses verzerrt. Die besten Chancen auf einen stabilen Blickwinkel haben Sie bei den IPS-Panels. Hier liegt dieser häufig bei 178 Grad – sowohl vertikal, als auch horizontal.

Die Bildwiederholungsfrequenz

Die Bildwiederholungsfrequenz eines Monitors wird für gewöhnlich in Hertz angegeben und verrät Ihnen, wie oft der Bildschirm seine Darstellungen pro Sekunde aktualisiert. Prinzipiell gilt: Je mehr Hertz Ihrem Monitor zur Verfügung stehen, umso flüssiger stellt dieser Ihre Inhalte dar. Für eine augenfreundliche Performance empfiehlt sich eine Bildwiederholungsrate von mindestens 60 Hertz. Besonders 4K-Gaming-Monitore punkten hier mit noch größeren Zahlen von 120 bis 144 Hertz.

Besonders hohe Bildwiederholungsraten werden meistens durch G-Sync ermöglicht. Hierbei handelt es sich um eine besondere Technologie von dem Grafikkarten-Hersteller Nvidia, die zusätzliche Zwischen-Bilder berechnet und dadurch für wesentlich höhere Bildraten sorgt.

Die Kontrastwerte

Bitte genau hinschauenDer Kontrast eines Monitors sagt aus, wie stark die Helligkeitsunterschiede zwischen schwarzen und weißen Bildpunkten ausfallen. Wenn Ihr Bildschirm zum Beispiel über Kontrastwerte von 1.000.000:1 verfügt, sind weiße Pixel eine Million Mal heller als schwarze Pixel. Auf die Performance haben hohe Kontrastwerte zwar keinen Einfluss, aber sie bieten Ihnen eine hohe Bildtiefe und sehr immersive Farbdarstellungen.

Die Reaktionsgeschwindigkeit

Die Reaktionsgeschwindigkeit Ihres neuen 4K-Monitors gibt Auskunft darüber, wie schnell dieser auf Maus- oder Tastatureingaben reagiert. Besonders in schnellen Computerspielen ist dieser Wert von großer Bedeutung. Hier entscheiden geringste Zeitunterschiede häufig über Sieg oder Niederlage. Falls Sie in Ihrem Computerspielen immer die maximale Leistung bringen wollen, sollte Ihr neuer 4K-Monitor über eine Reaktionszeit von einer Millisekunde verfügen. Für Filme, Serien oder das Surfen im Internet ist dieser Wert weniger von Bedeutung.

Bekannte Hersteller von 4K-Monitoren

IM folgenden Abschnitt möchten wir Ihnen drei Unternehmen vorstellen, die für ihre hochwertigen 4K-Monitore besondere Beliebtheit genießen. Dazu zählen:

Samsung

Bei dem 1938 in Südkorea gegründeten Elektro-Riesen handelt es sich um einen Hersteller, der in nahezu jedem technischen Bereich vertreten ist. „Samsung“ steht übersetzt für „drei Sterne“, was bei den Südkoreanern aus kulturhistorischen Gründen zu einer positiven Assoziation beitragen soll. Das Hauptaugenmerk Samsungs liegt mittlerweile auf der Entwicklung und Herstellung von qualitativ hochwertigen Haushaltsgeräten. Zusätzlich ist Samsung aber auch im Bereich der Unterhaltungselektronik vertreten und produziert Laptops, Fernseher oder und verschiedene Arten von Monitoren. 4K-Monitore von Samsung finden Sie in allen Preissegmenten. Oberklasse-Modelle überzeugen häufig durch die hauseigenen OLED-Panels, die Ihnen sehr starke und natürliche Farbdarstellungen bieten sollen. Darüber hinaus finden Sie im Portfolio von Samsung auch kostengünstige Curved-Monitore.

Asus

VorteileDie Firma Asus wurde Im Jahre 1989 in Taiwan gegründet und fokussiert sich seitdem auf die Entwicklung und Herstellern von Computern und entsprechendem Zubehör. Bekannt wurde Asus vor allem durch eine Reihe an leistungsstarken Notebooks. Die Produktpalette umfasst jedoch auch Motherboards, Desktop-PCs, Grafikkarten und die verschiedensten Monitore.

Einen Großteil seiner Bekanntheit gewann Asus mit seinen leistungsstarken Notebooks. Das Portfolio umfasst allerdings auch Motherboards, Desktop-PCs, Grafikkarten und die verschiedensten Monitore. Asus-Bildschirme bieten Ihnen oft hohe Kontrastwerte und eine hervorragende Bildqualität. Auch wenn Asus Oberklasse-Geräte in petto hat, überzeugen 4K-Monitore dieses Herstellers vor allem durch einen vergleichsweise geringen Kostenaufwand.

BenQ

Die Firma BenQ stammt aus Taiwan und wurde bereits im Jahre 1980 gegründet. Seitdem konnte das Unternehmen bereits mehr als 1.300 Patente im Kommunikationsbereich verbuchen und ist stets bemüht, seine Marktposition weiter auszubauen. Auch BenQ kümmert sich in erster Linie und Herstellung von Computern und Zubehör-Teilen. Darüber hinaus kann die Firma auch ein großes Angebot an Monitoren vorweisen, wovon die 4K-Modelle nur einen kleinen Teil ausmachen.

So reinigen Sie Ihren neuen 4K-Monitor

Monitore zählen zu den größten Staubmagneten im Haushalt und sind eine wahre Sammelstelle für Tröpfchen verschiedener Art. Vor allem, wenn Sie vor Ihrem Monitor über ein Headset Gespräche führen, sammeln sich schnell unzählige Speicheltropfen auf der Oberfläche an. Damit Sie stets eine klare Sicht haben, sollten Sie Ihren Monitor in regelmäßigen Abstanden reinigen. Gehen Sie dabei am besten folgendermaßen vor:

  • Um mögliche Beschädigungen oder Kurzschlüsse zu vermeiden, sollten Sie Ihren Monitor vor der Reinigung vom Strom trennen und einen kurzen Moment waren, damit auch jegliche Restspannung entweichen kann.
  • Verwenden Sie für die Reinigung Ihres 4K-Monitors ausschließlich weiche Mikrofasertücher. So können Sie störende Kratzer oder Fusseln auf Ihrem Bildschirm vermeiden.
  • Staubansammlungen entfernen Sie leicht mit einem trockenen Mikrofasertuch. Für die Reinigung von schwer erreichbaren Stellen können Sie sich auch mit einem Pinsel oder einem Wattestäbchen behelfen.
  • Für hartnäckige Verschmutzungen, wie zum Beispiel getrocknete Speicheltropfen, können Sie Ihre Mikrofasertuch leicht anfeuchten. Achten Sie aber darauf, dass dieses keinesfalls triefend nass ist.
  • Falls Sie mit Wasser nicht weiterkommen, können Sie auch ein spezielles Display-Reinigungsmittel verwenden. Auf besonders aggressive oder alkoholhaltige Reinigungsmittel sollten Sie aber verzichten.
Bei der Reinigung Ihres 4K-Displays sollten Sie am besten mit sachten, kreisenden Bewegungen arbeiten. Um Schlierenbildung entgegenzuwirken, sollten Sie den Bildschirm anschließend vorsichtig trocken wischen.

So optimieren Sie die Einstellungen Ihres 4K-Monitors

4K-Monitore VergleichWenn Sie täglich mehrere Stunden vor dem Monitor verbringen, sind Kopf- und Rückenschmerzen schon fast vorprogrammiert. Mit der richtigen Monitor-Einstellung können Sie dem Risiko jedoch maßgeblich entgegenwirken. Dafür sollten Sie folgende Punkte berücksichtigen:

  • Achten Sie darauf, dass sich oberste Bildschirmzeile ungefähr auf Ihrer Augenhöhe befindet. Dadurch erreichen Sie eine dauerhaft neutrale Position Ihres Kopfes und können Hals- und Nackenverspannungen sowie den häufig damit einhergehenden Kopfschmerzen entgegenwirken.
  • Falls Ihr Monitor nicht höhenverstellbar ist, können Sie auch ein Buch oder etwas Vergleichbares darunter legen.
  • Entscheiden Sie sich für eine Schriftgröße, bei der Sie möglichst wenig scrollen müssen. So schonen Sie Ihre Augen und können Ermüdung und Kopfschmerzen vorbeugen.
  • Sorgen Sie dafür, dass Ihr Monitor nicht gegenüber eines Fensters oder einer anderen Lichtquelle steht. Ständige Lichtreflexionen können nämlich ebenfalls Kopfschmerzen verursachen.
  • Vermeiden Sie eine unregelmäßige Raumbeleuchtung, um Lichtreflexionen durch Ihre eigenen Lichtquellen zu minimieren.

FAQ – häufig gestellte Fragen zu 4K-Monitoren

Im letzten Abschnitt unseres Ratgebers möchten wir Ihnen einige Fragen beantworten, die im Zusammenhang mit 4K-Monitoren immer wieder gestellt werden. Wir hoffen, dass wir Ihnen den Kauf und die spätere Nutzung Ihres neuen Monitors dadurch etwas erleichtern können.

Wieso zeigt mein 4K-Monitor kein Bild an?

Wenn Sie nach dem Einschalten nur einen schwarzen Bildschirm sehen, kommen verschiedene Ursachen infrage. Zu den häufigsten gehören:

  • Fehlende Bildübertragung zwischen Monitor und PC
  • Fehlende Stromversorgung
  • Eventuell nutzt der Monitor die falsche Eingangsquelle
  • Vielleicht ist die Grafikkarte Ihres Computers nicht funktionstüchtig

Zunächst sollten Sie alle Kabelverbindungen prüfen und in den Betriebseinstellungen Ihres Computers nachsehen, an welches Ausgabegerät Ihre Grafikkarte die Bild-Daten übermittelt. Falls Ihr Problem damit noch nicht gelöst ist, können Sie Ihren Monitor an einem anderen PC anschließen. Falls er dort funktioniert, liegt wahrscheinlich ein Defekt Ihrer Grafikkarte vor.

Im schlimmsten Fall können Sie immer noch die Gewährleistung des Herstellers in Anspruch nehmen. Diese gilt in den meisten Fällen für 2 Jahre.

Kann ich meinen 4K-Monitor mit einer Konsole verbinden?

FragezeichenDas kommt ganz auf die Konsole drauf an. Aktuelle Spielekonsolen von Sony, Microsoft und Nintendo sind bereits mit HDMI-Anschlüssen ausgestattet und mit nahezu jedem 4K-Monitor kompatibel. Ältere Spielekonsolen arbeiten jedoch meistens mit der mittlerweile veralteten SCART-Verbindung. Um ein solches Gerät mit Ihrem 4K-Monitor zu verbinden, benötigen Sie einen entsprechenden SCART-auf-HDMI-Adapter.

Was muss ich bei der Entsorgung meines alten Monitors beachten?

Neben zahlreichen recycelbaren Bauteilen enthalten Monitore und Fernseher auch umweltschädliche Substanzen, wie zum Beispiel Quecksilber oder Blei. Daher sollten Sie diese in jedem Fall Gesetzeskonform entsorgen. Die leichteste und auch sicherste Entsorgungsmöglichkeit finden Sie in Ihrem örtlichen Elektronik-Fachhandel. Insofern Sie Ihren alten Monitor dort gekauft haben, ist der Verkäufer sogar verpflichtet, diesen wieder entgegenzunehmen und fachgerecht zu entsorgen. Monitore mit einer Kantenlänge von weniger als 25 Zentimetern können Sie jedoch in jedem beliebigen Elektronikgeschäft abgeben. Alternative Möglichkeiten sind Wertstoffhöfe oder Sperrmüll.

Können Bilder bei 4K-Monitoren „einbrennen“?

Bei Röhrenmonitoren besteht ein gewisses Risiko, dass sich ein Standbild nach einer gewissen Zeit „einbrennt“ und auch im ausgeschalteten Zustand noch sichtbar ist. Die Lösung für dieses Problem sind bewegte Bildschirmschoner, die bei modernen 4K-Monitoren jedoch nur noch einen optischen Zweck erfüllen. Auf TN-, VA- oder IPS-Panels besteht nämlich kein derartiges Risiko mehr.

Welches Windows-Betriebssystem benötige ich für die Nutzung eines 4K-Monitors?

Alte Betriebssysteme sind leider nicht auf hohe 4K-Auflösungen ausgelegt. Daher benötigen Sie für den Betrieb eines 4K-Monitors mindestens Windows 7 oder 8. Allerdings kann es hier zu gewissen Darstellungsfehlern kommen, wie zum Beispiel auffallend kleinen Symbol- oder Menü-Darstellungen. Mit einem aktuellen Windows-10-Betriebssystem sind Sie also am besten beraten.

Es gibt auch 4K-Monitor, die über eine spezielle Klassifizierung für ältere Betriebssysteme verfügen und diese komplikationslos unterstützen.

Gibt es einen 4K-Monitor-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltEinen spezifischen 4K-Monitor-Test hat die Stiftung Warentest momentan leider nicht auf Lager. Es gibt aber einen allgemeinen Monitor-Test, der 15 verschiedene Geräte mit Bildschirmdiagonalen zwischen 60 und 69 Zentimetern umfasst – darunter Bildschirme von Dell, Eizo, BenQ und weiteren namhaften Herstellern. Für die Einschätzung der einzelnen Produkte beruft sich die Stiftung Warentest auf vier Faktoren, die mit einer individuellen prozentualen Gewichtung in die Gesamtbewertung einfließen. Dazu zählen:

  • Bildqualität – 55 Prozent
  • Handhabung – 25 Prozent
  • Vielseitigkeit – 10 Prozent
  • Umwelteigenschaften – 10 Prozent

Laut Stiftung Warentest konnte gleich fünf Geräte eine „gute“ Bewertung von 2,2 ergattern, womit sie sich den ersten Platz teilen. Allerdings soll nur einer davon „halbwegs preiswert“ sein. Vier weitere Monitore hat die Stiftung Warentest ebenfalls als gut befunden. Wie der Testbericht genau ausgefallen ist, können wir Ihnen aber leider nicht sagen. Für eine einmalige Pauschale in Höhe von 2,50 Euro erhalten Sie jedoch vollen Zugriff auf alle Testergebnisse. Falls Sie mal einen Blick hineinwerfen möchten, finden Sie den Testbericht hier.. Sobald die Stiftung Warentest einen speziellen 4K-Monitor-Test veröffentlicht, werden wir unseren Vergleich entsprechend aktualisieren.

Gibt es einen 4K-Monitor-Test von Öko Test?

Öko Test hat bislang weder einen 4K-Monitor-Test veröffentlicht, noch einen anderen Artikel, die für unseren Vergleich relevant sein konnte. Allerdings ist es uns auch an dieser Stelle wichtig, unserem Vergleich stets auf einem möglichst aktuellen Stand zu halten. Fall Öko Test in Zukunft einen 4K-Monitor-Test veröffentlicht, erfahren Sie es hier. Es kann sich also durchaus lohnen, ab und zu wieder hier vorbeizuschauen.

Weitere interessante Links

4K-Monitore Vergleich 2020: Finden Sie Ihren besten 4K-Monitor

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Samsung U28E590D 4K-Monitor 01/2020 256,47€ Zum Angebot
2. Asus VP28UQG 4K-Monitor 01/2020 258,60€ Zum Angebot
3. AOC U2879VF 4K-Monitor 01/2020 297,46€ Zum Angebot
4. Viewsonic VX3276 4K-Monitor 01/2020 418,00€ Zum Angebot
5. Samsung U32J592UQU 4K-Monitor 01/2020 299,00€ Zum Angebot
6. BenQ EL2870U 4K-Monitor 01/2020 266,05€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Samsung U28E590D 4K-Monitor