Waschmaschinen Test bzw. Vergleich 2019: Mit unserer Kaufberatung sowie 12 Tipps & Tricks zu Ihrer besten Waschmaschine

In den meisten Haushalten befindet sich eine Waschmaschine, mit deren Hilfe das Wäschewaschen sehr leicht gelingt. Dafür sind viele Waschmaschinen mit diversen Programmen und Features ausgestattet. Neben bekannten Standardprogrammen wie Baumwolle und Pflegeleicht weisen zahlreiche Geräte Kurzprogramme, Spezialprogramme und Extra-Funktionen auf. Durch die umfangreiche Programmwahl und die vielen Funktionen können Sie den Waschgang häufig sehr gut an das jeweilige Kleidungsstück anpassen.

Zu den bekanntesten Herstellern von Waschmaschinen gehören unter anderem BOSCH, AEG, Miele, SIEMENS, SAMSUNG und gorenje. In unserem Waschmaschinen-Vergleich stellen wir 12 Produkte von diesen und weiteren Marken genauer vor. In unserem Ratgeber erläutern wir dann, worauf Sie beim Kauf einer Waschmaschine achten sollten und wie Sie ein solches Gerät reinigen können. Dazu berichten wir über den Waschmaschinen-Test der Stiftung Warentest und beantworten überdies die Frage, ob Öko Test schon einen Test für Waschmaschinen vollzogen hat.

4 komfortable und leistungsfähige Waschmaschinen im großen Vergleich

SIEMENS iQ700 WM16W540 Waschmaschine
Energieeffizienzklasse
A+++
Energieverbrauch/Jahr
137 Kilowattstunden
Wasserverbrauch/Jahr
9.900 Liter
Fassungsvermögen
8 Kilogramm
Max. Schleuderzahl
1.600 Umdrehungen pro Minute
Mengenautomatik
Kindersicherung
Nachlege-Funktion
Kurzprogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
599,00€ 595,61€
Bauknecht WA Soft 7F4 Waschmaschine
Energieeffizienzklasse
A+++
Energieverbrauch/Jahr
174 Kilowattstunden
Wasserverbrauch/Jahr
10.840 Liter
Fassungsvermögen
7 Kilogramm
Max. Schleuderzahl
1.400 Umdrehungen pro Minute
Mengenautomatik
Kindersicherung
Nachlege-Funktion
Kurzprogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
324,00€ 319,00€
SAMSUNG WW80K5400WW/EG Waschmaschine
Energieeffizienzklasse
A+++
Energieverbrauch/Jahr
116 Kilowattstunden
Wasserverbrauch/Jahr
8.100 Liter
Fassungsvermögen
8 Kilogramm
Max. Schleuderzahl
1.400 Umdrehungen pro Minute
Mengenautomatik
Kindersicherung
Nachlege-Funktion
Kurzprogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
608,95€ 429,45€
SIEMENS iQ300 WM14N120 Waschmaschine
Energieeffizienzklasse
A+++
Energieverbrauch/Jahr
157 Kilowattstunden
Wasserverbrauch/Jahr
9.020 Liter
Fassungsvermögen
7 Kilogramm
Max. Schleuderzahl
1.390 Umdrehungen pro Minute
Mengenautomatik
Kindersicherung
Nachlege-Funktion
Kurzprogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
599,00€ Preis prüfen
Abbildung
Modell SIEMENS iQ700 WM16W540 Waschmaschine Bauknecht WA Soft 7F4 Waschmaschine SAMSUNG WW80K5400WW/EG Waschmaschine SIEMENS iQ300 WM14N120 Waschmaschine
Energieeffizienzklasse
A+++ A+++ A+++ A+++
Energieverbrauch/Jahr
137 Kilowattstunden 174 Kilowattstunden 116 Kilowattstunden 157 Kilowattstunden
Wasserverbrauch/Jahr
9.900 Liter 10.840 Liter 8.100 Liter 9.020 Liter
Fassungsvermögen
8 Kilogramm 7 Kilogramm 8 Kilogramm 7 Kilogramm
Max. Schleuderzahl
1.600 Umdrehungen pro Minute 1.400 Umdrehungen pro Minute 1.400 Umdrehungen pro Minute 1.390 Umdrehungen pro Minute
Mengenautomatik
Kindersicherung
Nachlege-Funktion
Kurzprogramm
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
599,00€ 595,61€ 324,00€ 319,00€ 608,95€ 429,45€ 599,00€ Preis prüfen

Weitere nützliche Haushaltshelfer für saubere Wäsche im direkten Vergleich

WaschtrocknerWärmepumpentrocknerWäschetrocknerKondenstrockner
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
aus 1 Bewertungen
Loading...

1. SIEMENS iQ700 WM16W540 Waschmaschine mit Nachlege-Funktion und Knitterschutz

Bei der SIEMENS iQ700 WM16W540 Waschmaschine handelt es sich um einen Frontlader in Weiß. Seine Energieeffizienzklasse ist A+++. Pro Jahr verbraucht er 137 Kilowattstunden. Sein jährlicher Wasserverbrauch liegt bei 9.900 Litern. Zur Auswahl stehen unter anderem die Programme Super 15, Outdoor und Trommel. Das Super-15-Programm ist ein Schnellprogramm. Stellen Sie dieses Waschprogramm ein, reinigt das Gerät Ihre Wäsche binnen 15 Minuten. Das Outdoor-Programm eignet sich optimal zur Reinigung von Outdoor-Bekleidung. Mithilfe des Trommel-Programms säubern Sie die Waschmaschinentrommel und den Behälter der Waschlauge.

Die Angaben bezüglich des Energie- und Wasserverbrauchs basieren in der Regel auf 220 Standardwaschgängen. Wie hoch der Wasser- und der Stromverbrauch einer Waschmaschine tatsächlich sind, richtet sich danach, wie oft Sie die Waschmaschine benutzen und welche Programme und Temperaturen Sie einstellen.

Weitere Programme der SIEMENS-Waschmaschine sind Baumwolle, Pflegeleicht, Pflegeleicht Plus, Steppdecken, Hygiene, Schnell/Mix, Hemden/Business, Wolle, Fein/Seide, Abpumpen und Spülen/Schleudern. Darüber hinaus ist das Gerät mit einem Vorwaschprogramm und einem zusätzlichen Spülgang ausgestattet. Das Vorwaschprogramm eignet sich für Kleidungsstücke, die besonders stark verschmutzt sind. Die Extra-Spülen-Funktion können Sie nutzen, wenn Ihr Leitungswasser äußerst weich oder Ihre Haut sehr empfindlich ist.

Zu den anderen Besonderheiten der SIEMENS-Waschmaschine gehören:

  • Antiflecken-System: Das System bestimmt verschiedene Fleckenarten und passt die Einweichzeit, die Waschtemperatur und die Trommelbewegung dem jeweiligen Fleck an.
  • Nachlege-Funktion: Haben Sie das Programm eingestellt und hat die Maschine mit Ihrer Arbeit begonnen, haben Sie dank der Nachlege-Funktion die Möglichkeit, den Waschvorgang zu unterbrechen und ein Kleidungsstück nachzulegen.
  • EcoPerfect: Möchten Sie Energie sparen, wählen Sie die EcoPerfect-Funktion aus. Dank ihr reduziert das Gerät die Waschtemperatur.
  • SpeedPerfect: Durch die SpeedPerfect-Funktion wäscht das Gerät Ihre Wäsche schneller, dafür jedoch mit einem höheren Stromverbrauch.
  • Knitterschutz: Wählen Sie die Knitterschutz-Funktion, werden die Kleidungsstücke laut des Herstellers nach dem Waschgang weniger zerknittert sein. Allerdings wird zugleich die Restfeuchte der Wäsche höher ausfallen.

Praktischerweise haben Sie die Möglichkeit, die Schleuderzahl zu verstellen. Die maximale Schleuderzahl beträgt 1.600 Umdrehungen pro Minute. Weiterhin verfügt das Modell von SIEMENS über eine AquaStop-Funktion, eine Restlaufanzeige, eine Unwuchtkontrolle, eine Kindersicherung, eine Schaumerkennungs-Funktion und eine Mengenautomatik.

Viele Waschmaschinen verfügen über eine AquaStop-Funktion. Sie verhindert Überschwemmungen und schützt somit vor Wasserschäden.

Zusammenfassung

Die SIEMENS Waschmaschine ist ein Frontlader mit einer AquaStop-Funktion. Sie bietet diverse Waschprogramme und mehrere Zusatzfunktionen wie den Knitterschutz und die SpeedPerfect-Funktion. Die Schleuderdrehzahl stellen Sie je nach Bedarf ein.

FAQs

Wie groß ist die Waschmaschine von SIEMENS?

Das Gerät ist 84,8 Zentimeter hoch, 59,8 Zentimeter breit und 59 Zentimeter tief.

Welches Fassungsvermögen weist das Modell auf?

Das Fassungsvolumen liegt bei 8 Kilogramm.

In welche Schleudereffizienzklasse wurde die SIEMENS iQ700 WM16W540 Waschmaschine eingestuft?

Die Schleudereffizienzklasse der SIEMENS Waschmaschine ist A.

Wie laut ist das Gerät?

Befüllen Sie die Trommel vollständig und stellen Sie das Baumwollprogramm auf 60 Grad Celsius ein, weist das Gerät beim Waschen eine Lautstärke von 48 Dezibel und beim Schleudern eine Lautstärke von 74 Dezibel auf.

Verfügt das Modell über einen Timer?

Ja. Die SIEMENS iQ700 WM16W540 Waschmaschine ist mit einer Endzeitvorwahl versehen.

Erfahre ich über ein akustisches Signal, wenn das Programm beendet ist?

Ja. Am Ende eines Programms ertönt ein Signalton.

2. Bauknecht WA Soft 7F4 Waschmaschine – ideal für Haushalte mit bis zu vier Personen

Bei der Bauknecht WA Soft 7F4 Waschmaschine handelt es sich um einen Frontlader. Er ist in Weiß gehalten und hat die Energieeffizienzklasse A+++. Jährlich verbraucht das Gerät 174 Kilowattstunden und 10.840 Liter Wasser. Beim Waschen liegt die Lautstärke des Modells bei maximal 51 Dezibel, während sie beim Schleudern einen maximalen Geräuschpegel von 81 Dezibel aufweist.

Versehen ist das Modell mit folgenden Programmen:

  • Baumwolle
  • Pflegeleicht
  • Extra Feinwäsche
  • Daunen
  • Bettwäsche
  • Öko Baumwolle
  • Buntwäsche
  • Mischwäsche
  • Dunkle Wäsche
  • Weiß
  • Antiflecken 45
  • Antiflecken 100
  • Wolle
  • Kurz 30
  • Schleudern und Abpumpen
  • Spülen

Weitere Funktionen des Geräts sind unter anderem die Nachlege-Funktion, die Kindersicherung und die Vorwäsche-Funktion. Dank der Nachlege-Funktion können Sie ein vergessenes Kleidungsstück nach dem Start des Programms in die Trommel hineinlegen. Durch die Kindersicherung können Sie das Bedienfeld beinahe vollständig sperren. Die Vorwäsche nutzen Sie, wenn Sie besonders stark verschmutzte Wäsche reinigen möchten. Darüber hinaus verfügt das Modell von Bauknecht über eine EcoTech-Mengenautomatik und über eine Startzeitvorwahl.

Zusammenfassung

Der Bauknecht Frontlader wurde in die Energieeffizienzklasse A+++ eingestuft. Er zeichnet sich unter anderem durch die zwei Antiflecken-Programme, durch die Kindersicherung und durch die Nachlege-Funktion aus.

FAQs

Welches Fassungsvermögen weist das Gerät auf?

Das Fassungsvolumen liegt bei 7 Kilogramm.

Zeigt das Gerät an, wie viel Zeit noch bis zum Ende des Programms verbleibt?

Ja. Auf dem Display können Sie einsehen, wie lange das Programm noch dauert.

Ist die Bauknecht-Waschmaschine unterbaufähig?

Nein. Bei dem Gerät handelt es sich um keine unterbaufähige Waschmaschine.

Welche maximale Schleuderdrehzahl bietet das Modell?

Die Bauknecht WA Soft 7F4 Waschmaschine hat eine maximale Schleuderzahl von 1.400 Umdrehungen pro Minute. Ihre Schleudereffizienzklasse ist B.

Wie groß ist die Bauknecht WA Soft 7F4 Waschmaschine?

Die Maschine ist 85 Zentimeter hoch, 54 Zentimeter tief und 59,5 Zentimeter breit.

Ist das Modell mit einem Schutz vor Wasserschäden ausgestattet?

Ja. Die Bauknecht-Maschine verfügt über einen Mehrfachwasserschutz+.

3. SAMSUNG WW80K5400WW/EG Waschmaschine – sparsamer Frontlader mit AddWash

Die SAMSUNG WW80K5400WW/EG Waschmaschine gehört zu den energiesparendsten Modellen aus unserem Waschmaschinen-Vergleich. Sie ist ein weißer Frontlader und verbraucht jährlich 116 Kilowattstunden. Der jährliche Wasserverbrauch beträgt 8.100 Liter. Beladen können Sie die Waschmaschine mit maximal 8 Kilogramm Wäsche. Beim Waschen liegt die maximale Lautstärke bei 53 Dezibel und beim Schleudern bei 74 Dezibel.

Auf dem Markt gibt es Toplader und Frontlader. Toplader befüllen Sie von oben. Frontlader beladen Sie durch eine runde Tür, die sich auf der vorderen Seite des Geräts befindet. Im Vergleich zu den Topladern, punkten die Frontlader durch das größere Fassungsvolumen. Mehr über die Unterschiede der Toplader und Frontlader erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Bedienbar ist das Gerät von SAMSUNG über einen Programmwahlschalter und über verschiedene Tasten. Über den Programmwahlschalter stellen Sie das gewünschte Programm ein. Ausgestattet ist die Maschine mit den Programmen Baumwolle, eBaumwolle, Pflegeleicht, Feinwäsche, Mischwäsche, Outdoor, Wolle, Dunkle Wäsche, XXL-Wäsche, Energie Sparen, Intensiv, Trommelreinigung, Spülen+Schleudern und Abpumpen+Schleudern.

Haben Sie ein Programm ausgewählt, können Sie ggf. die Temperatur, die Schleuderdrehzahl und die Anzahl der Spülgänge ändern. Positiv ist, dass Sie bis zu fünf Spülgänge festlegen können. Zusätzlich können Sie die Funktionen Vorwaschen, Intensiv und Flecken Intensiv auswählen. Außerdem bietet die SAMSUNG-Waschmaschine zwei Kurzprogramme an. Die Kurzprogramme dauern 15 bzw. 30 Minuten.

Überdies ist das Modell von SAMSUNG mit folgenden Features versehen:

  • Startzeitvorwahl: Bei Bedarf legen Sie fest, wann die Waschmaschine Ihre Wäsche in dem gewünschten Programm gereinigt haben soll.
  • AddWash: Haben Sie vergessen, ein Kleidungsstück in die Waschmaschine zu geben und das Programm bereits gestartet, können Sie das vergessene Wäschestück dank der AddWash-Funktion zu jeder Zeit hinzufügen. Hierbei spielt es grundsätzlich keine Rolle, wie hoch der Wasserstand ist oder welche Station das Programm durchläuft.

Zusammenfassung

Die SAMSUNG-Waschmaschine fasst maximal 8 Kilogramm und verbraucht wenig Wasser und Strom. Sie überzeugt durch die AddWash-Funktion, dank welcher Sie jederzeit ein vergessenes Wäschestück nachlegen können, und durch die Möglichkeit, bis zu fünf Spülgänge auszuwählen.

FAQs

Verfügt das Modell über eine Wasserschutzfunktion?

Ja. Das Gerät ist mit einem Vollwasserschutz ausgerüstet.

Wie groß ist die Maschine?

Die Maschine ist 85 Zentimeter hoch, 55 Zentimeter tief und 60 Zentimeter breit.

Ist das Gerät mit einer Kindersicherung ausgerüstet?

Ja. Die SAMSUNG WW80K5400WW/EG Waschmaschine verfügt über eine Kindersicherung. Sie verhindert, dass Kinder oder andere Personen das Programm unbeabsichtigt verändern.

Welche maximale Schleuderzahl weist das Modell auf?

Die maximale Schleuderzahl liegt bei 1.400 Umdrehungen pro Minute.

In welche Schleudereffizienzklasse wurde die SAMSUNG WW80K5400WW/EG Waschmaschine eingestuft?

Die Schleudereffizienzklasse der SAMSUNG Waschmaschine ist A.

Wozu eignet sich das Trommelreinigungs-Programm?

Durch die Eco-Trommelreinigung reinigt das Gerät die Trommel und die Türdichtung. Hierbei ist die Zugabe eines Reinigungsmittels nicht notwendig.

Mit welcher Energieeffizienzklasse wurde das Gerät ausgezeichnet?

Das Modell verfügt über die Energieeffizienzklasse A+++.

4. SIEMENS iQ300 WM14N120 Waschmaschine mit Mengenautomatik und Kindersicherung

Die SIEMENS iQ300 WM14N120 Waschmaschine ist ein Frontlader in Weiß. Er verbraucht pro Jahr 157 Kilowattstunden und 9.020 Liter Wasser. Die maximale Schleuderzahl liegt bei 1.390 Umdrehungen pro Minute. Die Schleudereffizienzklasse ist B. Beim Schleudern weist das Gerät eine Lautstärke von maximal 75 Dezibel und beim Waschen eine Lautstärke von maximal 54 Dezibel auf. Das Fassungsvolumen der Maschine beträgt 7 Kilogramm.

Ausgerüstet ist das Gerät unter anderem mit folgenden Programmen:

  • Pflegeleicht Plus
  • Fein/Seide
  • Hemden/Business
  • Wolle/Handwäsche
  • Hygiene
  • Schnell/Mix
  • Outdoor
  • Steppdecken
  • Intensiv+Schnell
  • Dessous

Nützliche Funktionen des Geräts sind zum Beispiel die Kindersicherung, die Extra-Spülen-Funktion, die Endzeitvorwahl und die Nachlege-Funktion. Praktisch ist außerdem, dass am Ende eines Programms ein Signal ertönt. Zu den weiteren Features des Geräts gehören die Mengenautomatik und die Unwuchtkontrolle.

Zusammenfassung

Der SIEMENS Frontlader bietet ein Fassungsvolumen von 7 Kilogramm und eignet sich daher sehr gut für Haushalte, in denen zwei bis vier Personen leben. Zu den Besonderheiten des Geräts gehören das Outdoor-Programm, das Dessous-Programm und die Nachlege-Funktion.

FAQs

Bietet das Modell ein Kurzwaschprogramm?

Ja. Die SIEMENS iQ300 WM14N120 Waschmaschine ist mit einem Kurzprogramm ausgerüstet. Dabei können Sie entscheiden, ob das Gerät die Wäsche binnen 15 Minuten oder binnen 30 Minuten reinigen soll.

Welche Energieeffizienzklasse weist die SIEMENS iQ300 WM14N120 Waschmaschine auf?

Die Energieeffizienzklasse ist A+++.

Verfügt die Maschine über eine Restlaufanzeige?

Ja. Das Gerät ist mit einer Restlaufanzeige ausgerüstet.

Wie groß ist das Gerät?

Die Maschine ist 55 Zentimeter tief, 59,8 Zentimeter breit und 84,8 Zentimeter hoch.

5. Bauknecht WM Pure 7G41 Waschmaschine mit zwei Antiflecken-Programmen

Die Bauknecht WM Pure 7G41 Waschmaschine ist ein weißer Frontlader, dessen Trommel bis zu 7 Kilogramm Wäsche fasst. Vorteilhaft ist, dass das Gerät die Energieeffizienzklasse A+++ aufweist. Dennoch liegen der jährliche Energieverbrauch und der jährliche Wasserverbrauch etwas höher als beim zuvor vorgestellten Modell. Die Bauknecht-Waschmaschine verbraucht jährlich 157 Kilowattstunden und 10.840 Liter Wasser.

Worauf sollte ich vor dem Kauf unbedingt achten? Es ist sinnvoll, sich vor dem Kauf einer Waschmaschine das Energielabel anzusehen. Hierdurch erhalten Sie mehrere relevante Informationen zum jeweiligen Gerät. Das Energielabel einer Waschmaschine informiert Sie über die Energieeffizienzklasse, über den jährlichen Strom- und Wasserverbrauch, über die Schleudereffizienzklasse, über das maximale Fassungsvolumen und über die maximale Lautstärke, die die Maschine beim Waschen und beim Schleudern aufweist. Mehr dazu im unserem Ratgeber.

Ausgerüstet ist das Gerät von Bauknecht mit 14 Programmen. Hierzu gehören die Grundprogramme Baumwolle, Buntwäsche, Pflegeleicht, Mischwäsche und Kurz 30 sowie die Pflegeprogramme Daunen, Wolle, Dunkle Wäsche und Extra Feinwäsche. Zudem bietet das Gerät die Spezialprogramme Bettwäsche, Weiß, Öko-Baumwolle, Antiflecken-45 und Antiflecken-100.

Stellen Sie das Antiflecken-100-Programm ein, entfernt die Waschmaschine laut dem Hersteller über hundert Flecken, und zwar bei einer Waschtemperatur von 40 Grad Celsius. Im Antiflecken-45-Programm kann das Gerät dreißig unterschiedliche Flecken beseitigen, und dies innerhalb von 45 Minuten bei einer Waschtemperatur von 40 Grad Celsius. Zu den Zusatzfunktionen der Bauknecht-Waschmaschine gehören unter anderem Spülen, Schleudern und Abpumpen, Vorwäsche und Extra Spülen.

Andere Features des Geräts sind:

  1. EcoTech-Mengenautomatik: Die Maschine verfügt über Sensoren, die den Wasserstand kontrollieren. Sie bestimmen den Wasserverbrauch.
  2. Kindersicherung: Bei Bedarf aktivieren Sie die Tastensperre. Sie sorgt dafür, dass das eingestellte Waschprogramm nicht versehentlich verändert wird.
  3. Startzeitvorwahl: Dank der Startzeitvorwahl können Sie festlegen, nach welcher Zeitspanne die Maschine beginnen soll, Ihre Wäsche zu reinigen.

Dazu können Sie die Schleuderdrehzahl verstellen. Die maximale Schleuderdrehzahl beträgt 1.400 Umdrehungen pro Minute. Bei Bedarf ist es möglich, ein Programm ohne Endschleudern einzustellen. Die Schleuderwirkungsklasse der Bauknecht-Waschmaschine ist B. Weiterhin weist das Gerät beim Waschen eine Lautstärke von maximal 51 Dezibel und beim Schleudern eine Lautstärke von maximal 81 Dezibel auf.

Zusammenfassung

Mit einem Fassungsvolumen von 7 Kilogramm eignet sich die Bauknecht Waschmaschine ideal für kleinere Familien und Wohngemeinschaften. Sie verfügt über 14 Programme, zu denen auch zwei Antiflecken-Programme gehören, und über viele zusätzliche Funktionen.

FAQs

Welche Maße weist die Bauknecht WM Pure 7G41 Waschmaschine auf?

Das Gerät ist 54 Zentimeter tief, 59,5 Zentimeter breit und 85 Zentimeter hoch.

Bietet das Modell eine Nachlege-Funktion?

Ja. Die Bauknecht WM Pure 7G41 Waschmaschine verfügt über eine Nachlege-Funktion.

Kann das Gerät nur schleudern?

Ja. Bei Bedarf können Sie das Programm „Schleudern und Abpumpen“ einstellen.

Verfügt die Maschine über eine AquaStop-Funktion?

Die Maschine von Bauknecht verfügt über den Mehrfachwasserschutz+. Er schützt vor Wasserschäden.

6. LG Electronics F 14U2 VDN1H Waschmaschine mit Beladungserkennung

Die LG Electronics F 14U2 VDN1H Waschmaschine ist ein Frontlader in weißem Design. Seine Trommel fasst bis zu 9 Kilogramm Wäsche. Pro Jahr verbraucht das Gerät 152 Kilowattstunden und 9.000 Liter Wasser. Beim Schleudern schafft es maximal 1.400 Umdrehungen pro Minute. Die Energieeffizienzklasse der LG Electronics-Maschine ist A+++ und die Schleudereffizienzklasse A.

Versehen ist das Modell mit 14 Programmen. Dazu gehören:

  • Nachtprogramm: Laut Hersteller arbeitet die Maschine im Nachtprogramm mit einer äußerst geringen Lautstärke. Zusätzlich vibriert sie hierbei geringfügiger.
  • Speed 14: Möchten Sie leicht verschmutzte Kleidungsstücke möglichst rasch reinigen, wählen Sie das Schnellprogramm Speed 14 aus.
  • Bettdecken: Das Bettdecken-Programm eignet sich sehr gut zum Waschen von Decken, Kissen, Bettbezügen und anderen großen Wäschestücken.
  • Dunkle Wäsche: Falls Sie dunkle Kleidungsstücke, die sich leicht entfärben, säubern möchten, stellen Sie das Dunkle-Wäsche-Programm ein.
  • Sports Wear: Idealerweise wählen Sie dieses Programm aus, wenn Sie Sportkleidung, die aus modernen Mikrofasern besteht, waschen möchten.

Andere Programme des Geräts sind Baumwolle+, Koch- und Buntwäsche, Pflegeleicht, Mix, Babybekleidung, Hygiene, Flecken, Schonend/Wolle und Download/Neu. Daneben verfügt die LG-Waschmaschine über mehrere Zusatzoptionen, wie die Funktionen Knitterschutz, Spülen+ und Kindersicherung. Dank der Knitterschutz-Funktion soll die Wäsche nach dem Waschgang weniger Falten aufweisen. Wählen Sie die Spülen+-Option aus, führt die Maschine einen zusätzlichen Spülgang aus. Die Kindersicherung sorgt dafür, dass niemand das eingestellte Programm während des Betriebs unbeabsichtigt verstellt.

Die meisten Waschmaschinen sind mit vielen Programmen ausgestattet. Dabei entscheidet unter anderem das Programm darüber, wie viel Wasser und Energie die Waschmaschine verbraucht, wie schonend sie die Textilien wäscht, wie sauber die Kleidung wird und ob die Kleidung ausbleicht.

Zur weiteren Ausstattung der LG Electronics-Waschmaschine gehören der Aqua-Lock-Vollwasserschutz und ein digitales Touch-Display, das über eine Startzeitvorwahl und eine Restzeitanzeige verfügt. Andere besondere Features sind die Beladungserkennung und die Tag-On-Funktion. Durch die Beladungserkennung bestimmt die Maschine die enthaltene Wäschemenge. Anschließend passt sie die Dauer und die Wassermenge der Wäschemenge an. Dank der Tag-On-Funktion ist zum Beispiel der Download eines Waschprogramms möglich. Praktisch ist zudem, dass das Gerät einen Signalton abgibt, sobald es den Waschgang beendet hat.

Zusammenfassung

Die Waschmaschine von LG Electronics eignet sich sehr gut für Familien mit einem oder mehreren Kindern. Sie hält viele Programme bereit und ermöglicht es sogar, neue Programme herunterzuladen. Dazu verfügt sie über einen Vollwasserschutz, eine Startzeitvorwahl und eine Beladungserkennung. Der Strom- und der Wasserverbrauch sind ziemlich niedrig.

FAQs

Ist das Gerät mit einer Unwuchtkontrolle ausgerüstet?

Ja. Das Modell verfügt über eine Unwuchtkontrolle.

Wie laut ist die LG Electronics F 14U2 VDN1H Waschmaschine?

Die maximale Lautstärke liegt beim Waschen bei 53 Dezibel und beim Schleudern bei 74 Dezibel.

Ist das Modell mit einer Vorwäsche-Funktion ausgestattet?

Ja. Das Modell hat eine Vorwäsche-Funktion.

Kann ich den Signalton, der am Ende eines Programms ertönt, ausschalten?

Ja. Das akustische Signal ist ausschaltbar.

Wie groß ist das Gerät?

Die LG Electronics F 14U2 VDN1H Waschmaschine ist 85 Zentimeter hoch, 60 Zentimeter breit und 58 Zentimeter tief.

7. Miele WCI 660 WPS Waschmaschine – vernetzbarer Frontlader mit Dosierautomatik

Die Miele WCI 660 WPS Waschmaschine ist ein weißer Frontlader, der ein Fassungsvermögen von 9 Kilogramm hat. Zu den Standardprogrammen des Geräts gehören Baumwolle, Feinwäsche, Seide, Wolle, Pflegeleicht, Express 20, Outdoor, Imprägnieren, Oberhemden und Dunkles/Jeans. Dazu bietet die Maschine einige weitere Programme wie Kopfkissen, Federbetten, Sportwäsche und neue Textilien.

Bei Bedarf wählen Sie neben dem Waschprogramm eine Zusatzfunktion aus. Zur Auswahl stehen die Extras Vorbügeln, Extra Leise und Kurz. Die Funktion Vorbügeln kann Falten reduzieren. Wählen Sie Funktion Extra Leise aus, arbeitet das Gerät leiser. Durch die Funktion Kurz wäscht die Maschine die Textilien schneller.

Vorteilhaft ist, wenn die Waschmaschine mit einem Kurzprogramm versehen ist. Ein solches Programm nutzen Sie optimalerweise, um leicht verschmutzte Wäschestücke schnell zu säubern.

Weitere Features der Miele Waschmaschine sind:

  1. Mengenautomatik: Durch die Mengenautomatik passt das Gerät den Wasser- und Stromverbrauch an die jeweilige Beladung an.
  2. Startvorwahl: Dank der Startvorwahl können Sie festlegen, wann das Gerät das Waschprogramm starten soll.
  3. EcoFeedback: Bevor das Programm startet, gibt das Modell eine Prognose über den Wasser- und Stromverbrauch an. Während des Betriebs zeigt die Maschine an, wie viel Wasser und Strom sie tatsächlich verbraucht.
  4. TwinDos: Aufgrund der TwinDos-Funktion kann die Maschine das Waschmittel automatisch dosieren.
  5. WLAN-Modul: Die Waschmaschine von Miele verfügt über ein integriertes WLAN-Modul. Sie können das Gerät in Ihr WLAN-Netzwerk einbinden. Anschließend können Sie die Maschine dank der Miele-App über Ihr Smartphone steuern.

Die Energieeffizienzklasse des Modells ist A+++. Der Stromverbrauch liegt bei 196 Kilowattstunden pro Jahr und der Wasserverbrauch bei 11.000 Litern pro Jahr. Beim Waschen ist die Maschine maximal 46 Dezibel laut, während sie beim Schleudern weist eine maximale Lautstärke von 72 Dezibel aufeist. Die Schleudereffizienzklasse des Geräts ist A.

Zusammenfassung

Suchen Sie eine vernetzbare Waschmaschine, kann die Miele-Waschmaschine für Sie in Frage kommen. Sie verfügt über ein WLAN-Modul und lässt sich über die Miele-App bedienen. Dazu zählt sie zu den leiseren Modellen aus unserem Waschmaschinen-Vergleich und bietet zahlreiche Programme, Extras und Features.

FAQs

Hat die Miele WCI 660 WPS Waschmaschine eine Kindersicherung?

Ja. Das Modell ist mit einer Kindersicherung ausgestattet.

Zeigt das Modell die verbliebene Programmzeit an?

Ja. Die Miele WCI 660 WPS Waschmaschine verfügt über eine Restlaufanzeige.

Welche maximale Schleuderdrehzahl weist das Gerät auf?

Die maximale Schleuderdrehzahl beträgt 1.600 Umdrehungen pro Minute.

Ist es erforderlich, das Waschmittel von Miele zu verwenden?

Nein. Das Waschmittel von Miele müssen Sie nicht zwangsläufig nutzen. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, ein anderes Waschmittel zu verwenden.

8. Haier HW100-14636 Waschmaschine – optimal für größere Familien

Bei der Haier HW100-14636 Waschmaschine handelt es sich um einen weißen Frontlader. Er weist ein hohes Fassungsvermögen von 10 Kilogramm auf. Die Energieeffizienzklasse des Geräts ist A+++. Das Modell verbraucht pro Jahr 220 Kilowattstunden. Der Wasserverbrauch liegt bei 11.040 Litern.

Welches Fassungsvolumen sollte eine Waschmaschine haben? Das Fassungsvolumen, teils als Nennkapazität bezeichnet, gibt an, wie viel Wäsche Sie in die Trommel der Maschine füllen können. Ratsam ist es, weder eine zu große noch eine zu kleine Waschmaschine auszuwählen. Ist die Maschine zu groß, verschwenden Sie beim Wäschewaschen Energie und Wasser oder müssen länger warten, bis Sie Ihre Wäsche waschen können. Ist die Maschine zu klein, müssen Sie öfter ein Programm durchlaufen lassen, um Ihre Wäsche zu reinigen. Weitere Informationen zum Fassungsvermögen von Waschmaschinen erhalten Sie in unserem Ratgeber.

Ausgerüstet ist die Haier-Waschmaschine mit 16 Programmen:

  • Baumwolle
  • Mix
  • Feinwäsche/Seide
  • Tägliche Wäsche
  • Express 15
  • Schnell
  • Handwäsche
  • Unterwäsche
  • Hygiene
  • Jeans
  • Wolle
  • Baby Care
  • Steppdecken
  • Synthetik
  • Sport
  • Schleudern

Ein Plus ist, dass die Waschmittelschubladen und die Türmanschetten aus einem antibakteriell beschichteten Material bestehen. Andere Vorteile des Geräts sind der AquaProtect-Schlauch, die Kindersicherung und die Endzeitvorwahl. Möchten Sie die Endzeitvorwahl nutzen, befüllen Sie als erstes die Waschmaschine. Danach bestimmen Sie, nach welcher Zeitspanne Ihr gewünschtes Waschprogramm beendet sein soll. Die Waschmaschine startet das Waschprogramm automatisch, sodass es zu Ihrer gewünschten Zeit fertig ist.

Zusammenfassung

Mit einem Fassungsvolumen von 10 Kilogramm verfügt die Haier-Waschmaschine über eine große Trommel. Daher eignet sie sich ideal für größere Haushalte, in denen fünf Personen oder mehr wohnen. Zu den Features des Geräts zählen zum Beispiel die antibakteriell beschichteten Schubladen und Türmanschetten sowie der AquaProtect-Schlauch.

FAQs

Wie viele Umdrehungen pro Minute schafft die Haier HW100-14636 Waschmaschine?

Die maximale Schleuderdrehzahl liegt bei 1.400 Umdrehungen pro Minute.

Welche Lautstärke weist das Gerät auf?

Beim Waschen beträgt der maximale Geräuschpegel 59 Dezibel und beim Schleudern 78 Dezibel.

Kann ich die Temperatur und die Schleuderdrehzahl manuell verstellen?

Ja. Die Temperatur und die Schleuderdrehzahl können Sie in der Regel manuell verstellen.

Mit welcher Schleudereffizienzklasse wurde die Haier-Maschine ausgezeichnet?

Die Schleudereffizienzklasse der Haier HW100-14636 Waschmaschine ist B.

9. AEG 7000 Serie LAVAMAT L7FE74485S Waschmaschine mit der Energieeffizienzklasse A+++

Genau wie die anderen Modelle aus unserem Waschmaschinen-Vergleich, stellt die AEG 7000 Series LAVAMAT L7FE74485S Waschmaschine einen Frontlader dar. Allerdings ist dieses Modell in Silber gestaltet. Es verfügt über die Programme Baumwolle, Pflegeleicht, Feinwäsche, Wolle/Seide, Dampf, Anti-Allergie, 20 min. – 3 kg, Outdoor, Daunen und Jeans.

Ergänzen können Sie die Programme durch verschiedene Features. Hierzu gehören auch die Funktionen Vorwäsche, Flecken und Extra Spülen. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, die Zeitsparen- und die Eco-Option auszuwählen. Möchten Sie Energie sparen, stellen Sie die Eco-Option ein. Wenn Sie Zeit sparen möchten, nutzen Sie die Zeitsparen-Option.

Zur weiteren Ausstattung der AEG-Waschmaschine gehören:

  1. Mengenautomatik: Durch die Mengenautomatik erkennt die Maschine, wie viel Wäsche in der Trommel vorhanden ist. Dementsprechend passt sie den Wasser- und Energieverbrauch und die Dauer des Waschvorgangs an.
  2. ProSteam-Funktion: Die ProSteam-Funktion ist eine Knitterschutz-Funktion. Dank ihr bilden sich weniger Falten.
  3. Nachlege-Funktion: Dank der Nachlege-Funktion können Sie auch noch nach dem Start des Programms ein vergessenes Wäschestück in die Trommel hineinlegen.

Pro Jahr verbraucht die AEG-Waschmaschine 10.999 Liter Wasser. Der Energieverbrauch liegt bei 137 Kilowattstunden. Das Fassungsvolumen beträgt 8 Kilogramm. Weiterhin wurde das Modell in die Schleudereffizienzklasse B eingestuft. Maximal erreicht das Gerät 1.400 Umdrehungen pro Minute. Beim Waschen bietet die Maschine einen maximalen Geräuschpegel von 51 Dezibel und beim Schleudern eine maximale Lautstärke von 75 Dezibel.

Zusammenfassung

Der silberne Frontlader von AEG punktet durch einen recht geringen Energieverbrauch. Dazu haben Sie dank der Eco-Option die Möglichkeit, den Stromverbrauch noch weiter zu reduzieren. Geeignet ist das Gerät optimal für Haushalte, in denen maximal vier Personen leben.

FAQs

Welche Maße weist die AEG 7000 Series LAVAMAT L7FE74485S Waschmaschine auf?

Das Modell von AEG ist 85 Zentimeter hoch, 57,6 Zentimeter tief und 60 Zentimeter breit.

In welche Energieeffizienzklasse wurde das Gerät eingestuft?

Die Energieeffizienzklasse der AEG 7000 Series LAVAMAT L7FE74485S Waschmaschine ist A+++.

Kann ich auf dem Display einsehen, wie lange das Programm noch laufen wird?

Ja. Das Gerät zeigt die restliche Programmlaufzeit an.

Ist das Modell mit einer Kindersicherung versehen?

Ja. Die Maschine hat eine Kindersicherung.

Verfügt die AEG-Waschmaschine über eine Startzeitvorwahl?

Ja. Die AEG-Waschmaschine hat eine Startzeitvorwahl.

Kann ich das Gerät auch in Weiß erhalten?

Ja. Alternativ steht die Waschmaschine in Weiß zur Verfügung.

10. gorenje WA6840 Waschmaschine mit zwei individuell einstellbaren Programmen

Die gorenje WA6840 Waschmaschine ist ein weißer Frontlader, der die Energieeffizienzklasse A+++ hat. Jährlich verbraucht er 146 Kilowattstunden und 9.146 Liter Wasser. Das Fassungsvermögen beträgt 6 Kilogramm. Die maximale Lautstärke liegt beim Waschen bei 57 Dezibel und beim Schleudern bei 72 Dezibel.

Ausgestattet ist das Modell mit einem LED-Display und mit zahlreichen Programmen. Zur Auswahl stehen die Programme Baumwolle, Mix/Pflegeleicht, Handwäsche, Wolle, Quick 17, Ultra Weiß, Ultra Schwarz, Bio, Leise Plus, Sport, Schleudern, Spülen und Weichspülen. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, zwei Wäscheprogramme individuell einzustellen und zu speichern. Ergänzen können Sie die verschiedenen Programme mit den Extras Hygiene, Wasser Plus und Vorwäsche.

Darüber hinaus verfügt die gorenje-Waschmaschine über vier Modi:

  • Einerseits können Sie die Wäsche im normalen Modus reinigen.
  • Andererseits haben Sie die Möglichkeit, den Schnell-Modus einzustellen. Hierdurch verkürzt sich die Waschdauer.
  • Falls Sie mehr Zeit zur Verfügung haben und Wasser und Energie sparen möchten, wählen Sie am besten den Öko-Modus aus.
  • Ein anderer Modus ist der Anti-Allergie-Modus. Hierbei reinigt die Maschine mit mehr Wasser und einem zusätzlichen Spülgang.

Zu den Features des Modells von gorenje gehören unter anderem die Restzeitanzeige, die Startzeitvorwahl und die Mengenautomatik. Weiterhin hat das Gerät eine Menge Sicherheitssysteme. Hierzu gehören zum Beispiel die Kindersicherung, die Unwuchtkontrolle, der Überhitzungsschutz, der Überlaufschutz und der Schaumsensor.

Zusammenfassung

Für Paare eignet sich der Frontlader von gorenje sehr gut. Beim Einsatz der Waschmaschine können Sie zwischen verschiedenen Programmen und vier Modi auswählen. Außerdem können Sie zwei individuelle Programme abspeichern.

FAQs

Wie groß ist das Modell?

Das Gerät ist 60 Zentimeter breit, 60 Zentimeter tief und 85 Zentimeter hoch.

Ist die Waschmaschine unterbaufähig?

Nein. Die Arbeitsplatte können Sie nicht abnehmen. Dementsprechend ist das Gerät nicht unterbaufähig.

Welche maximale Schleuderdrehzahl bietet die gorenje WA6840 Waschmaschine?

Die maximale Schleuderdrehzahl beträgt 1.400 Umdrehungen pro Minute.

Mit welcher Schleudereffizienzklasse wurde das Gerät ausgezeichnet?

Die Schleudereffizienzklasse der gorenje WA6840 Waschmaschine ist B.

11. Bauknecht WA Champion 64 Waschmaschine – unterbaufähiges Modell mit Startzeitvorwahl

Die Bauknecht WA Champion 64 Waschmaschine ist ein weiß gestalteter Frontlader, der mit der Energieeffizienzklasse A+++ ausgezeichnet wurde. Sein Fassungsvermögen liegt bei 6 Kilogramm. Pro Jahr verbraucht er 8.200 Liter Wasser und 147 Kilowattstunden. Während des Waschgangs weist er eine Lautstärke von maximal 59 Dezibel auf. Beim Schleudern beträgt die Lautstärke maximal 77 Dezibel.

Zu den Programmen der Bauknecht-Maschine gehören:

  • Koch- und Buntwäsche
  • Pflegeleicht
  • Feinwäsche
  • Mischwäsche
  • Schnelle Wäsche
  • Wolle/Handwäsche
  • Jeans
  • Eco Baumwolle
  • Schleudern
  • Abpumpen
  • Spülen und Schleudern

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, die Schleuderdrehzahl zu verstellen. Je nach Programm, können Sie eine Schleuderdrehzahl von 0, 400, 800, 1.000 oder 1.400 Umdrehungen pro Minute einstellen. Dazu bietet das Gerät eine Spülstopp-Funktion. Weitere Extras sind ein Vorwaschprogramm, eine Clean+-Option, eine Intensivspülen-Funktion, eine Leichtbügeln-Option, eine Kaltwäsche-Option und eine Kurz-Taste.

Waschmaschine oder Waschtrockner – was eignet sich für meinen Haushalt besser? Ein Waschtrockner kombiniert eine Waschmaschine mit einem Wäschetrockner. Solch ein Gerät eignet sich sehr gut für kleine Wohnungen, in denen kein Platz für zwei Geräte ist. Falls Sie Ihre Wäsche an der Luft trocknen möchten oder ausreichend Platz für zwei Geräte haben, können Sie eine Waschmaschine und ggf. einen Wäschetrockner anstelle eines Waschtrockners kaufen.

Positiv ist, dass die Bauknecht Waschmaschine unterbaufähig ist. Daher können Sie bei Bedarf die Arbeitsplatte abnehmen und das Gerät unter die Küchenarbeitsplatte schieben. Möchten Sie das Gerät als Unterbau-Waschmaschine nutzen, benötigen Sie spezielles Sonderzubehör. Darüber hinaus ist das Modell von Bauknecht mit einem Mehrfachwasserschutz+ ausgerüstet. Er soll Überschwemmungen und somit Wasserschäden verhindern. Andere Besonderheiten der Maschine sind die Mengenautomatik, die Restzeitanzeige und die Startzeitvorwahl.

Zusammenfassung

Der Frontlader von Bauknecht weist ein Fassungsvolumen von 6 Kilogramm auf. Ausgestattet ist er unter anderem mit einem Mehrfachwasserschutz+ und einer Mengenautomatik. Bei Bedarf können Sie das Gerät als Unterbau-Waschmaschine verwenden.

FAQs

Welche Schleudereffizienzklasse weist die Bauknecht WA Champion 64 Waschmaschine auf?

Die Schleudereffizienzklasse der Bauknecht-Waschmaschine ist B.

Verfügt das Modell über eine Kindersicherung?

Nein. Das Gerät ist mit keiner Kindersicherung versehen.

Wie groß ist das Gerät?

Die Bauknecht WA Champion Waschmaschine ist 52 Zentimeter tief, 59,5 Zentimeter breit und 84,5 Zentimeter hoch.

Kann ich die Temperatur separat einstellen?

Nein. Die Temperatur separat einzustellen, ist bei der Bauknecht-Waschmaschine nicht möglich. Stattdessen bietet das Gerät ein paar Programme mit verschiedenen Temperaturen und einige Programme mit konstanten Temperaturen.

12. SIEMENS iQ500 WM14T420 iSensoric Waschmaschine mit Outdoor- und Hygiene-Programm

Bei der SIEMENS iQ500 WM14T420 iSensoric Waschmaschine handelt es sich, genau wie bei den meisten anderen Modellen aus unserem Waschmaschinen-Vergleich, um einen weißen Frontlader. Er hält ein Fassungsvolumen von 7 Kilogramm bereit. Sein jährlicher Stromverbrauch liegt bei 122 Kilowattstunden und sein jährlicher Wasserverbrauch bei 8.800 Litern.

Ausgerüstet ist das Modell mit folgenden Programmen:

  • Baumwolle
  • Eco Baumwolle
  • Pflegeleicht
  • Fein/Seide
  • Wolle
  • Schnell/Mix
  • Pflegeleicht Plus
  • Hygiene
  • Outdoor
  • Hemden
  • Dessous
  • Steppdecken
  • Super 60
  • Super 15/30

Zur weiteren Ausstattung der SIEMENS-Waschmaschine gehören die Funktionen Knitterschutz, Extra Spülen, Speed und Eco. Außerdem können Sie die Temperatur und die Schleuderdrehzahl verstellen. Die maximale Schleuderdrehzahl des Geräts beträgt 1.400 Umdrehungen pro Minute. Andere Features des Modells sind die Endzeitvorwahl, die Kindersicherung, die Nachlege-Funktion und die Mengenautomatik.

Zusammenfassung

Die SIEMENS-Waschmaschine verfügt über unterschiedliche Kurzprogramme und mehrere Spezialprogramme wie Dessous und Outdoor. Praktisch sind zudem die Eco- und die Speed-Funktion, durch welche Sie Energie bzw. Zeit sparen können.

FAQs

Wie laut ist die SIEMENS iQ500 WM14T420 iSensoric Waschmaschine?

Während des Waschgangs liegt die maximale Lautstärke bei 51 Dezibel und während des Schleuderns bei 76 Dezibel.

Welche Energieeffizienzklasse weist das Modell auf?

Die Energieeffizienzklasse ist A+++.

In welche Schleudereffizienzklasse wurde das Gerät eingestuft?

Das Gerät wurde mit der Schleudereffizienzklasse B ausgezeichnet.

Verfügt das Modell über eine AquaStop-Funktion?

Die SIEMENS iQ500 WM14T420 iSensoric Waschmaschine ist mit einem AquaStop-Schlauch ausgestattet.

Frontlader oder Toplader – welche Waschmaschine ist die richtige für mich?

Waschmaschine TestWaschmaschinen sind in vielen Ausführungen erhältlich. Sie unterscheiden sich auch im Hinblick auf ihre Bauform. Sehr bekannt sind vor allem die Frontlader. Als Alternative zu den Geräten gibt es die Toplader, die Sie von oben öffnen und befüllen. Mehr über die beiden Varianten erläutern wir im Folgenden.

Der Frontlader

Die Frontlader sind sehr beliebt. Befüllen können Sie ein solches Gerät über die Vorderseite. Hierfür sind die Frontlader mit einer runden Tür ausgerüstet. Die Tür verfügt in der Regel über ein Sichtfenster, dank welchem Sie beobachten können, wie das Gerät die Wäsche reinigt.

Teilweise handelt es sich bei den Frontladern um Einbau-Waschmaschinen. Eine Einbau-Waschmaschine können Sie hinter einer Tür verstecken. Somit fügt sie sich optisch besser in das Gesamtbild eines Raums ein. Die meisten Frontlader sind allerdings freistehende Waschmaschinen. Häufig sind sie unterbaufähig, sodass Sie sie bei Bedarf unter eine Arbeitsplatte schieben können.

Die obere Seite eines Frontladers können Sie nutzen, um Gegenstände wie Pflegeprodukte abzustellen. Auf vielen Modellen können Sie sogar einen Trockner platzieren. Ein weiterer Vorteil der Frontlader ist das große Fassungsvolumen. Viele Frontlader verfügen über eine große Trommel, sodass Sie in einem solchen Gerät viel Wäsche in einem einzigen Waschdurchgang säubern können.

Nachteilhaft ist, dass Sie in die Hocke gehen müssen, um die Waschmaschine zu beladen bzw. um die Wäsche aus der Trommel zu entnehmen. Dadurch eignen sich die Frontlader nicht ideal für Senioren und für Menschen, die an Rückenbeschwerden leiden. Hinzu kommt, dass Frontlader in der Regel größer sind als Toplader. Daher eignen sich die Geräte nicht für alle Wohnungen. Bedenken Sie außerdem, dass Sie die Fläche vor dem Gerät nicht zustellen dürfen. Andernfalls können Sie die Maschine nicht mehr be- und entladen.

  • Großes Fassungsvolumen
  • Zusätzliche Abstellfläche
  • Beobachtung des Waschvorgangs möglich
  • Oft unterbaufähig
  • Teils als Einbau-Waschmaschine nutzbar
  • Meist geringerer Kaufpreis
  • Größere Stellfläche erforderlich
  • Nicht ideal für Menschen mit Rückenbeschwerden oder Senioren
  • Meist nicht optimal für kleine Wohnungen geeignet

Der Toplader

Nutzen Sie einen Toplader, be- und entladen Sie das Gerät über eine Klappe, die sich an der oberen Seite der Maschine befindet. Hierdurch ist es nicht notwendig, sich zu bücken, um die Wäsche einzufüllen bzw. herauszuholen. Aufgrund dessen ist ein Toplader rückenschonender. Positiv ist zusätzlich, dass die meisten Toplader schmaler und kompakter sind als Frontlader. Daher ist zum Aufstellen einer solchen Waschmaschine häufig eine kleinere Stellfläche erforderlich. Dementsprechend eignet sich ein Toplader sehr gut für kleinere Wohnungen.

Da Sie einen Toplader von oben befüllen und bedienen, haben Sie keine Möglichkeit, die Oberseite als Stellfläche für einen Trockner bzw. als Ablagefläche zu verwenden. Darüber hinaus können Sie einen Toplader nicht in einen Schrank einbauen bzw. unter eine Arbeitsplatte schieben. Ein anderer Nachteil ist das geringere Fassungsvermögen. Diverse Toplader verfügen über eine kleinere Trommel. Deshalb eignen sie sich insbesondere für kleinere Haushalte. Weiterhin sind Toplader oft mit einem höheren Anschaffungspreis verbunden. Zudem stehen auf dem Markt nicht so viele verschiedene Toplader zur Verfügung, sodass die Auswahl geringer ist.

  • Zum Befüllen der Maschine kein Bücken erforderlich
  • Kleinere Stellfläche notwendig
  • Für Menschen mit Rückenbeschwerden und für Senioren besser geeignet
  • Niedrigeres Fassungsvolumen
  • Nicht unterbau- oder einbaufähig
  • Meist höhere Anschaffungskosten
  • Ohne Sichtfenster
  • Geringere Auswahl

Eine Waschmaschine kaufen – wie finde ich ein geeignetes Gerät?

BestellungWer eine Waschmaschine kaufen möchte, findet eine große Auswahl vor. Doch welche Waschmaschine ist empfehlenswert und die beste? Um die beste Waschmaschine zu entdecken, schauen Sie sich nicht nur die Bauform der Geräte genauer an. Andere wichtige Kaufkriterien sind:

  • Das Fassungsvolumen: Die meisten Waschmaschinen verfügen über ein Fassungsvolumen zwischen 3 und 12 Kilogramm. Welches Fassungsvermögen eine für Sie optimal geeignete Waschmaschine haben sollte, richtet sich in erster Linie nach der Größe Ihres Haushalts. Suchen Sie eine Waschmaschine für eine Person, reicht meist eine Waschmaschine mit einem Fassungsvermögen von 3 bis 5 Kilogramm. Benötigen Sie eine Waschmaschine für einen Paar-Haushalt, ist ein Modell, dessen Trommel 5 bis 7 Kilogramm Wäsche fasst, eine gute Wahl. Wohngemeinschaften und kleinere Familien greifen am besten zu einem Modell mit einem Fassungsvermögen von 7 bis 8 Kilogramm. Die Anschaffung einer größeren Waschmaschine mit einem Fassungsvermögen von mindestens 9 Kilogramm lohnt sich vor allem für Haushalte mit fünf Personen oder mehr.
  • Der Energieverbrauch: Wünschen Sie sich eine sparsame Waschmaschine, wählen Sie im Idealfall ein Modell mit der Energieeffizienzklasse A+++ aus. Bei der Energieeffizienzklasse A+++ handelt es sich um die beste Benotung. Neben der Energieeffizienzklasse ist es ratsam, sich den jährlichen Energieverbrauch anzuschauen. Durch ihn erfahren Sie, wie viele Kilowattstunden das Gerät in 220 Waschgängen verbraucht. Der tatsächliche Stromverbrauch hängt davon ab, wie oft Sie die Waschmaschine benutzen und welche Programme Sie einstellen. Beachten Sie dabei, dass eine größere Waschmaschine in der Regel mehr Strom verbraucht als ein kleineres Modell.
  • Der Wasserverbrauch: Die Hersteller geben an, wie viel Wasser die Waschmaschine pro Jahr verbraucht. Sie berechnen den Wasserverbrauch in der Regel für 220 Waschgänge. Positiv ist, wenn das Gerät einen möglichst niedrigen Wasserverbrauch aufweist. Zum einen ist dies umweltfreundlich. Zum anderen sind die Folgekosten bei einem Modell mit einem niedrigeren Wasser- und Stromverbrauch geringer.
  • Die Lautstärke: Achten Sie auf die maximale Lautstärke, die beim Waschen entsteht. Idealerweise liegt sie bei maximal 50 Dezibel. Daneben überprüfen Sie die Lautstärke, die die Waschmaschine beim Schleudern aufweist. Hierbei beträgt die Lautstärke im Optimalfall maximal 70 Dezibel. Insbesondere wenn Sie das Gerät in Ihrer Küche unterbringen möchten, ist eine leise Waschmaschine von Vorteil. Wenn Sie das Gerät in Ihrem Keller platzieren, ist es meist nicht unbedingt notwendig, ein besonders leises Modell auszuwählen.
  • Die Schleuderzahl: Die Schleuderzahl wird auch als Schleudertour bezeichnet. Meist haben Sie die Möglichkeit, die Schleuderzahl je nach Ihren Bedürfnissen zu verstellen. Welche Schleuderzahl Sie benötigen, hängt davon ab, welche Wäsche Sie waschen und wie Sie die Textilien anschließend trocknen. Stellen Sie eine hohe Schleuderdrehzahl ein, zerknittert die Wäsche stärker. Dafür verbleibt beim Waschgang mit hohen Schleudertouren weniger Restfeuchte in der Wäsche. Möchten Sie empfindliche Kleidung waschen, ist es ratsam, eine niedrigere Schleuderzahl einzustellen. Wenn Sie die Wäsche nach dem Waschgang im Trockner trocknen möchten, können Sie häufig sehr gut eine höhere Schleuderzahl auswählen. Hierdurch sparen Sie beim Trocknen Strom. Neben der Schleuderzahl, die die Hersteller in Umdrehungen pro Minute angeben, ist es sinnvoll, sich über die Schleudereffizienzklasse zu informieren. Bei einem Modell, das die Schleudereffizienzklasse A aufweist, liegt die Restfeuchte der Wäsche bei unter 45 Prozent. Die schlechteste Schleudereffizienzklasse ist G. Bei einem Modell mit der Klasse G beträgt die Restfeuchte der Wäsche mindestens 90 Prozent.
  • Die Abmessungen: Bevor Sie die Waschmaschine kaufen, messen Sie die Stelle, an der Sie das Gerät platzieren werden, aus. Achten Sie beim Erwerb des Geräts darauf, dass die Maschine nicht zu groß für den erdachten Aufstellort ist. Kontrollieren Sie außerdem, ob die Waschmaschine durch Ihre Wohnungstüren passt.
  • Waschmaschine VergleichDie Unwuchtkontrolle: Die meisten Waschmaschinen sind mit einer Unwuchtkontrolle ausgerüstet. Sie sorgt dafür, dass das Gewicht innerhalb der Trommel möglichst gleichmäßig verteilt wird. Zugleich stellt die Unwuchtkontrolle einen Schutz für die Lager dar.
  • Die AquaStop-Funktion: Wichtig ist, dass die Waschmaschine über eine AquaStop-Funktion verfügt. Je nach Modell, trägt diese Funktion zum Teil eine andere Bezeichnung. In jedem Fall schützt die AquaStop-Funktion vor Überschwemmungen und somit vor Wasserschäden.
  • Die Restlauf- und Programmanzeige: Die Restlaufanzeige und die Programmanzeige sind praktische Funktionen. Die Restlaufanzeige gibt an, wie lange das Gerät voraussichtlich noch für den Waschvorgang braucht. Durch die Programmanzeige können Sie erfahren, welche Phasen des eingestellten Programms das Gerät noch nicht abgeschlossen hat.
  • Das akustische Signal: Ein akustisches Signal weist sie auf das Ende des Waschprogramms hin. Es informiert Sie somit direkt, sobald Sie die Wäsche aus der Waschmaschine entnehmen können.
  • Die Mengenautomatik: Eine Waschmaschine mit Mengenautomatik verfügt über Sensoren. Sie bestimmen, wie verschmutzt und wie schwer die Wäsche ist. Anschließend passen sie das Waschprogramm an die jeweilige Wäsche an.
  • Der AquaSensor: Ein AquaSensor erkennt, wie verschmutzt die Waschlauge ist. Je nach dem Grad der Trübung, bestimmt der Sensor, wie lange die Waschgänge dauern und wie viele Waschgänge das Gerät ausführt.
  • Die Beladungserkennung: Bei einem Gerät mit Beladungserkennung bestimmt ein Sensor, wie schwer die Wäsche ist. Danach gibt das Gerät das Gewicht auf einem Display an. Hierdurch können Sie verhindern, die Waschmaschine zu schwer zu befüllen.
  • Die Startzeit- und Endzeitvorwahl: Manche Modelle sind mit einer Startzeit- und/oder Endzeitvorwahl ausgerüstet. Durch die Startzeitvorwahl können Sie einstellen, wann die Maschine beginnen soll, die Wäsche zu waschen. Durch die Endzeitvorwahl können Sie festlegen, zu welchem Zeitpunkt die Maschine die Wäsche gewaschen haben soll. Beispielsweise können Sie das Gerät so einstellen, dass es das Waschprogramm beendet hat, sobald Sie von der Arbeit nach Hause kommen.

9 wichtige Waschprogramme im Überblick

Wichtiger HinweisDie meisten Waschmaschinen sind mit diversen Waschprogrammen, die sich für unterschiedliche Textilien eignen, ausgestattet. Nachfolgend stellen wir neun Waschprogramme, mit denen viele Waschmaschinen versehen sind, vor:

  1. Koch- und Buntwäsche-Programm: Das Koch- und Buntwäsche-Programm gehört zu den Standardprogrammen. Stellen Sie dieses Programm ein, können Sie häufig eine Temperatur zwischen 30 und 90 bzw. 95 Grad Celsius auswählen. Idealerweise nutzen Sie das Programm, wenn Sie Wäschestücke, an denen viele Keime haften bzw. die einen höheren Verschmutzungsgrad aufweisen, säubern möchten.
  2. Pflegeleicht-Programm: Stellen Sie ein Pflegeleicht-Programm ein, wäscht die Maschine die Wäsche mit einem höheren Wasserstand und niedrigeren Schleuderzahlen. Wichtig ist, dass Sie beim Gebrauch des Pflegeleicht-Programms weniger Wäsche in die Maschine füllen. Hierdurch verhindern Sie, dass die Kleidung zu stark aneinander scheuert. Optimal ist das Programm, wenn Sie zum Beispiel Blusen aus Mischfasern oder Kleidungsstücke aus Polyamid waschen möchten.
  3. Kurzprogramm: Andere Bezeichnungen für das Kurzprogramm sind zum Beispiel Express-Programm und Schnellprogramm. In einem solchen Programm reinigt das Gerät die Wäsche rascher. Es eignet sich vor allem für Kleidungsstücke, die nicht besonders stark verschmutzt sind. In der Regel ist es bei diesem Programm notwendig, die Maschine mit weniger Wäsche zu befüllen.
  4. Kaltwaschprogramm: Durch das Kaltwaschprogramm können Sie Ihre Wäsche bei 20 Grad Celsius reinigen. Daher verbraucht die Maschine in diesem Programm weniger Strom. Gedacht ist das Programm insbesondere zum Auffrischen von Wäschestücken.
  5. Waschmaschinen TestVorwaschprogramm: Ist Ihre Wäsche stark verschmutzt, ist es sinnvoll, sie zunächst mit dem Vorwaschprogramm zu säubern. Zum Beispiel können Sie das Vorwaschprogramm auswählen, wenn Sie verschmutzte Arbeitskleidung oder vergilbte Gardinen waschen möchten.
  6. Eco-Programm: Im Eco-Programm weicht die Maschine die Wäsche für eine längere Zeit ein. Aus dem Grund dauert ein solches Programm länger. Dafür verbraucht das Gerät im Eco-Programm weniger Wasser und weniger Strom.
  7. Feinwäsche-Programm: Bei diesem Programm handelt es sich um ein Schonprogramm. Hierbei wäscht das Gerät die Textilien mit niedrigeren Schleudertouren und einem hohen Wasserstand. Die Maschine sollten Sie im Feinwäsche-Programm nicht vollständig befüllen. Einsetzen können Sie das Programm, wenn Sie äußerst feine bzw. empfindliche Wäschestücke reinigen möchten. Zum Beispiel eignet sich das Programm zum Waschen von Blusen, Hemden und Kleidern sehr gut.
  8. Seide-Programm: Möchten Sie Kleidungsstücke aus Seide waschen, stellen Sie am besten das Seide-Programm ein. Außerdem können Sie das Programm optimal nutzen, um Kleidung aus Viskose oder Leinen zu säubern.
  9. Wollprogramm: Im Wollprogramm reinigt das Gerät die Wäsche mit einem hohen Wasserstand und einer geringen Schleuderdrehzahl. Es eignet sich ideal für Textilien, die aus Wolle bestehen und sehr empfindlich sind.

Verschiedene VariantenWaschmaschine und Wäschetrockner oder Waschtrockner – was ist sinnvoller?

Bei einem Waschtrockner handelt es sich um eine Waschmaschine, die über einen integrierten Trockner verfügt. Im Vergleich zu einer Waschmaschine mit einem separaten Wäschetrockner, ist ein Waschtrockner ziemlich platzsparend. Schließlich brauchen Sie beim Gebrauch eines solchen Modells nur Platz für ein Gerät. Ein weiterer Vorteil der Waschtrockner, gegenüber zwei separaten Geräten, ist der meist niedrigere Anschaffungspreis. Dazu ist es nicht notwendig, die Wäsche nach dem Waschen umzufüllen.

Nachteilhaft ist, dass viele Waschtrockner mehr Energie und mehr Wasser verbrauchen. Zusätzlich können Sie in einem solchen Gerät normalerweise weniger Wäsche in einem Durchgang trocknen als waschen. Wenn Sie also die Waschmaschine vollständig beladen und die Wäsche säubern, können Sie die Wäsche im Anschluss daran nicht in einem Durchgang trocknen.

Ein Wäschetrockner ist nicht dasselbe wie ein Waschtrockner. Mithilfe eines Wäschetrockners können Sie die Wäsche nicht waschen, sondern nur trocknen. Ein Waschtrockner vereint eine Waschmaschine und einen Wäschetrockner in sich. Somit kann er die Wäsche reinigen und anschließend trocknen.

Idealerweise greifen Sie zu einem Waschtrockner, wenn Sie in einer kleinen Wohnung leben und nicht viel Platz zur Verfügung haben. Ebenso ist die Anschaffung eines Waschtrockners sinnvoll, sofern Sie Ihre Wäsche nur hin und wieder maschinell trocknen möchten und Sie sie ansonsten gerne auf einer Wäscheleine bzw. einem Wäscheständer trocknen lassen. Falls Sie Ihre Wäsche regelmäßig in einem Wäschetrockner trocknen möchten bzw. regelmäßig eine Menge Wäsche reinigen müssen und ausreichend Platz für zwei Geräte zur Verfügung haben, lohnt sich die Investition in eine Waschmaschine und in einen separaten Trockner.

Waschmaschine reinigen & entkalken – so funktioniert es

Die beste WaschmaschineWichtig ist, dass Sie Ihre Waschmaschine regelmäßig reinigen und somit die Ablagerungen, den Kalk und den Biofilm entfernen. Dadurch erhöhen Sie die Lebensdauer Ihrer Waschmaschine. Zugleich kann sich durch den Schmutz ein unangenehmer Geruch in Ihrer Waschmaschine bilden. Diesen können Sie durch eine gründliche und regelmäßige Reinigung beheben bzw. vermeiden. Nachfolgend zeigen wir, wie Sie eine Waschmaschine reinigen können:

  • Säubern Sie ab und an das Äußere des Geräts und die Türdichtung. Nutzen Sie hierfür ein Tuch bzw. einen Lappen.
  • Entfernen Sie jeden 2. bis 3. Monat den Schmutz aus den Waschmittelfächern.
  • Reinigen Sie das Flusensieb regelmäßig. Oftmals können Sie es leicht entnehmen und von Flusen oder Ähnlichem befreien.
  • Stellen Sie einmal alle 4 Wochen oder öfters ein Programm mit einer Temperatur von 60, 90 bzw. 95 Grad Celsius ein.
  • Entkalken Sie Ihre Waschmaschine ein bis zwei Mal pro Jahr.
  • Nutzen Sie zur Entkalkung weder Soda noch Essig oder Essigessenz. Durch diese Produkte können die Gummidichtungen Schaden nehmen.
  • Möchten Sie die Waschmaschine entkalken, verwenden Sie am besten Zitronensäure. Hierfür kombinieren Sie ungefähr 2 Liter Wasser mit etwa 100 Gramm Zitronensäure. Danach füllen Sie das Gemisch in das Waschmitteleinfüllfach und stellen ein Kochwäscheprogramm ein.
  • Alternativ setzen Sie einen Waschmaschinen-Entkalker ein. Beim Gebrauch eines solchen Produkts beachten Sie idealerweise die Anweisungen des Herstellers.

5 relevante Fragen & Antworten zu Waschmaschinen

FrageWelche Waschmaschine eignet sich für einen Wohnwagen?

Suchen Sie eine Waschmaschine für Wohnmobile, können Sie sehr gut zu einer Mini-Waschmaschine greifen. Eine Mini-Waschmaschine ist kompakter, leichter und günstiger als die großen Modelle. Daher eignet sich eine solche Waschmaschine ideal für unterwegs. Mini-Waschmaschinen verfügen in der Regel über ein kleines Fassungsvermögen. Oftmals liegt es zwischen 2 und 5 Kilogramm.

Zusätzlich sind solche Maschinen nicht vollautomatisiert. Stattdessen müssen Sie das Wasser manuell in das Gerät füllen. Vorab ist es notwendig, das Wasser auf eine passende Temperatur zu erhitzen. Der Waschvorgang dauert normalerweise nicht lange. Nach dem Waschprogramm müssen Sie die Wäsche zum Teil auswringen. Denn nicht jede Mini-Waschmaschine ist mit einer Schleuderkammer ausgestattet. Außerdem müssen Sie das Wasser nach dem Waschprogramm manuell ablassen.

Im Normalfall ist eine Mini-Waschmaschine kein Ersatz für eine große Waschmaschine. Stattdessen eignet sich ein solches Gerät vor allem für Camping-Ausflüge und Wohnmobile. Größere Wäschemengen können Sie mit einem solchen Gerät nicht säubern. Ebenso eignet sich eine Mini-Waschmaschine nicht optimal für die Reinigung von besonders schmutziger Wäsche.

Wann kam die erste Waschmaschine auf den Markt?

Bereits im 18. Jahrhundert entstanden die ersten Waschmaschinen. Die erste Trommelwaschmaschine erfand Hamilton Smith im Jahr 1858. Ab dem Jahr 1951 wurden vollautomatische elektrische Waschmaschinen innerhalb Deutschlands angeboten. In Amerika standen diese Geräte schon ein paar Jahre früher zur Verfügung. Hier erschienen sie im Jahr 1946.

Wie teuer ist eine Waschmaschine?

Waschmaschinen sind in verschiedenen Preisklassen erhältlich. Besonders günstige Waschmaschinen kosten teilweise nur etwa 40 bis 60 Euro. Bei solchen Modellen handelt es sich um Mini-Waschmaschinen. Die klassischen Waschmaschinen erhalten Sie häufig für ungefähr 400 bis 1.000 Euro. Der Preis von Gewerbewaschmaschinen liegt häufig bei mindestens 1.000 Euro. Teilweise kosten die Waschmaschinen fürs Gewerbe sogar über 10.000 Euro.

Gewerbewaschmaschinen verfügen in der Regel über einen leistungsstarken Motor und bieten meist ein großes Fassungsvolumen. Unter anderem eignen sie sich sehr gut für Krankenhäuser, Altersheime, Waschsalons, Ferienanlagen und Hotels.

Waschmaschine bestellenOb eine Waschmaschine günstig oder teuer ist, hängt letztendlich von unterschiedlichen Faktoren ab. Hierzu gehören zum Beispiel der Strom- und Wasserverbrauch. Normalerweise ist eine Waschmaschine mit einem niedrigeren Energie- und Wasserverbrauch in der Anschaffung teurer. Dauerhaft kann sich die Investition in ein solches Gerät aufgrund der geringeren Folgekosten dennoch lohnen. Weitere Aspekte, die die Anschaffungskosten einer Waschmaschine beeinflussen, sind beispielsweise das Fassungsvermögen und die Features.

Wo sind Waschmaschinen erhältlich?

Zur Verfügung stehen Waschmaschinen bei diversen Onlineshops wie bei Amazon und eBay. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, eine Waschmaschine in einem lokalen Geschäft zu erwerben. Sie bekommen Waschmaschinen bei Elektrofachmärkten, bei Baumärkten und bei manchen Möbel- und Einrichtungshäusern.

Eine Waschmaschine anschließen – wie funktioniert es?

Möchten Sie eine Waschmaschine anschließen, befestigen Sie zunächst den Ablaufschlauch und anschließend den Zulaufschlauch. Wichtig ist, dass Sie die beiden Schläuche fest anbringen. Achten Sie zusätzlich darauf, dass die Schläuche nicht abknicken oder eingequetscht sind. Nun stecken Sie den Stecker in die Steckdose und lassen einen leeren Waschgang durchlaufen.

Lesen Sie sich die Bedienungsanleitung der Waschmaschine aufmerksam durch, bevor Sie das Gerät anschließen. Meist erfahren Sie hier genau, wie Sie die Maschine installieren.

Gibt es einen Waschmaschinen-Test der Stiftung Warentest?

HighlightImmer mal wieder nimmt die Stiftung Warentest einige Waschmaschinen unter die Lupe. Zuletzt testeten die Experten der Stiftung im Oktober 2018 mehrere Frontlader. Insgesamt untersuchten sie schon 69 Waschmaschinen. Zu diesen gehören 64 Frontlader und fünf Toplader. Derzeit sind noch 34 der überprüften Modelle verfügbar.

Kontrolliert hat die Stiftung Warentest die Waschmaschinen hinsichtlich fünf Aspekten. Sie bewertete die Funktion, die Handhabung und die Umwelteigenschaften der Modelle. Zusätzlich führten die Experten eine Dauerprüfung durch und testeten die Geräte im Hinblick auf den Schutz vor Wasserschäden. Mehr über den Waschmaschinen-Test der Stiftung Warentest erfahren Sie hier.

Neben der Stiftung Warentest hat das österreichische Testmagazin Konsument einen Waschmaschinen-Test vollzogen. Dieser Test stammt aus dem Jahr 2018. Hierbei überprüfte Konsument 14 Modelle. Unter anderem gehören dazu Waschmaschinen von BOSCH, SIEMENS, Miele und AEG. Hier finden Sie den Waschmaschinen-Test des österreichischen Testmagazins.

Hat Öko Test einen Waschmaschinen-Test durchgeführt?

Das Verbrauchermagazin Öko Test hat schon viele Produkte und Services untersucht. In seinen Tests legt es seinen Fokus häufig auf ökologische bzw. gesundheitliche Aspekte. Leider gibt es aktuell keinen Waschmaschinen-Test von Öko Test. Somit hat das Magazin bislang weder einen Frontlader-Test noch einen Toplader-Test durchgeführt. Sollte Öko Test in der Zukunft Waschmaschinen testen, berichten wir an dieser Stelle mehr darüber.

Glossar

Bullauge

Das ist die Öffnung eines Frontladers, über welche Sie den Waschgang beobachten können.

Energielabel

Jede Waschmaschine, die innerhalb der Europäischen Union angeboten wird, hat ein Energielabel. Auf diesem erkennen Sie viele wichtige Werte zum jeweiligen Modell wie den jährlichen Stromverbrauch und das Fassungsvolumen.

Extra Spülen

Die Funktion wählen Sie, wenn die Maschine Ihre Wäsche mit einem zusätzlichen Spülgang waschen soll. Andere Namen für diese Funktion sind zum Beispiel Wasser Plus und Spülen Plus.

Flusensieb

Das Flusensieb soll verhindern, dass Haarklammern, Schmuck, Nägel und andere härtere Gegenstände die Pumpe beschädigen. Andere Namen für das Flusensieb sind Fremdkörperfalle und Kleinteilfalle. Wichtig ist, dass Sie das Sieb regelmäßig säubern.

Handwaschprogramm

Das Handwaschprogramm eignet sich für Kleidungsstücke, die Sie nur per Hand waschen sollten.

Hygieneprogramm

In diesem Programm arbeitet das Gerät länger und nutzt für die Reinigung mehr Wasser.

Kindersicherung

Eine Kindersicherung verhindert, dass Kinder das Programm unbeabsichtigt verstellen.

Knitterschutz

Der Knitterschutz soll die Bildung von Knitterfalten reduzieren, sodass der Bügelaufwand geringer ausfällt.

Restfeuchte

Die Restfeuchte ist die restliche Feuchtigkeit, die nach dem Waschgang in den Textilien zurückbleibt.

SchaumAktiv

Durch diese Funktion schäumt das Waschmittel auf, bevor die Maschine das Programm startet.

Schaumerkennung

Wenn sich in einer Waschmaschine zu viel Schaum bildet, sorgt die Schaumerkennung dafür, dass sich der Schaum zurückbildet.

Spülstopp

Durch die Funktion Spülstopp pumpt die Waschmaschine das Wasser nicht manuell ab. Dementsprechend liegt die Kleidung solange im Wasser, bis Sie das Abpumpen manuell einstellen.

Türsperre

Dank der Türsperre ist es nicht möglich, die Tür während des Betriebs zu öffnen.

Unterbaufähig

Eine Waschmaschine ist unterbaufähig, wenn Sie die Arbeitsplatte des Geräts abnehmen können. Dadurch können Sie das Gerät unter eine Küchenarbeitsplatte schieben.

Überlaufschutz

Der Überlaufschutz sorgt dafür, dass die Maschine nicht mit Wasser überläuft.

Warmwasseranschluss

Eine Waschmaschine mit Warmwasseranschluss kann warmes Wasser direkt aus der Leistung ziehen. Hierdurch können Sie Energie sparen.

Weiterführende interessante Links

Waschmaschinen Vergleich 2019: Finden Sie Ihre beste Waschmaschine

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. SIEMENS iQ700 WM16W540 Waschmaschine 06/2019 599,00€ Zum Angebot
2. Bauknecht WA Soft 7F4 Waschmaschine 07/2019 324,00€ Zum Angebot
3. SAMSUNG WW80K5400WW/EG Waschmaschine 06/2019 608,95€ Zum Angebot
4. SIEMENS iQ300 WM14N120 Waschmaschine 06/2019 599,00€ Zum Angebot
5. Bauknecht WM Pure 7G41 Waschmaschine 06/2019 383,99€ Zum Angebot
6. LG Electronics F 14U2 VDN1H Waschmaschine 06/2019 489,00€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • SIEMENS iQ700 WM16W540 Waschmaschine