Handstaubsauger Test bzw. Vergleich 2019: Mit unserer Kaufberatung sowie 12 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Handstaubsauger

Sicher kennen Sie das: Ihnen fällt aus Versehen etwas um und alles ist voller Krümel. Sie vergessen Ihre Schuhe abzustreifen und überall auf dem Boden liegt Erde oder Sand, Ihr Haustier verliert Haare oder Kekskrümel verteilen sich über Ihr Sofa. Genauso auch im Auto oder Wohnmobil. Ein Handstaubsauger erleichtert Ihnen das Leben, denn Sie saugen kleine Malheure im Handumdrehen auf – mit einigen Geräten sogar Flüssigkeiten. Ein normaler Bodenstaubsauger ist für die Reinigung kleiner Flächen viel zu unhandlich und gleichzeitig ein Handstaubsauger mindestens genauso effektiv – vorausgesetzt, die Saugleistung stimmt.

Woran Sie einen qualitativ hochwertigen Handstaubsauger erkennen und worauf Sie beim Kauf achten sollten, erfahren Sie in unserem ausführlichen Ratgeber. Auch, ob es einen Handstaubsauger-Test der renommierten Verbraucherinstitute Stiftung Warentest oder Öko Test gibt und wo Sie die Testergebnisse abrufen. Zunächst stellen wir Ihnen eine Auswahl beliebter Hersteller und Modelle in unserem Handstaubsauger-Vergleich vor. Sie erhalten einen ersten Überblick über die möglichen Varianten und durchschnittlichen Anschaffungskosten.

4 saugstarke Handstaubsauger im großen Vergleich

Holife 036BW Akku-Handstaubsauger
Lautstärke
78 Dezibel
Ladezeit
3 bis 5 Stunden
Laufzeit
25 bis 30 Minuten
Leistung (Watt)
100 Watt
Gewicht
1.490 Gramm
Besonderheiten
6 Kilopascal Saugkraft, 45-tägige Geld-zurück-Garantie, 3 Jahre-Produktgarantie
Zubehör
Fugendüse, Bürstenaufsatz, Aufsatz für Flüssigkeiten
Fassungsvermögen
100 Milliliter Flüssigkeiten, 600 Milliliter trockener Schmutz
Abmessungen
43 x 19 x 15,5 Zentimeter
Akkus
Lithium-Ionen-Akku
Überladungsschutz
Für Flüssigkeiten geeignet
Zyklontechnologie
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
53,98€ 66,98€
Dyson V6 Cord-free Extra Handstaubsauger
Lautstärke
Keine Angaben
Ladezeit
Ungefähr 3,5 Stunden
Laufzeit
12 bis 20 Minuten
Leistung (Watt)
350 Watt
Gewicht
2.100 Gramm
Besonderheiten
15 parallel arbeitende Zyklonreihen, zwei Saugstufen
Zubehör
Flexi-Fugendüse, Kombi- und Fugendüse
Fassungsvermögen
400 Milliliter
Abmessungen
31,4 x 20,8 x 12,7 Zentimeter
Akkus
Lithium-Ionen-Akku
Überladungsschutz
Für Flüssigkeiten geeignet
Zyklontechnologie
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
279,99€ 199,00€
AivaToba Nass- und Trocken-Handstaubsauger
Lautstärke
70 Dezibel
Ladezeit
3 bis 4 Stunden
Laufzeit
Bis zu 35 Minuten
Leistung (Watt)
120 Watt
Gewicht
756 Gramm
Besonderheiten
Mit HEPA-Filter
Zubehör
Zwei waschbare Filter, zwei Ladeadapter, Fugendüse, Bürstendüse, Flexischlauch
Fassungsvermögen
600 Milliliter
Abmessungen
39,8 x 10,9 x 11,6 Zentimeter
Akkus
Lithium-Ionen-Akku
Überladungsschutz
Für Flüssigkeiten geeignet
Zyklontechnologie
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
39,99€ Preis prüfen
Philips ECO FC6148/01 Akku-Handstaubsauger
Lautstärke
81 Dezibel
Ladezeit
Bis zu 8 Stunden
Laufzeit
Bis zu 9 Minuten
Leistung (Watt)
100 Watt
Gewicht
800 Gramm
Besonderheiten
Zwei-stufiges Filtersystem
Zubehör
Bürstendüse, Fügendüse, Wandladestation
Fassungsvermögen
500 Milliliter
Abmessungen
16,5 x 45 x 16,5 Zentimeter
Akkus
Lithium-Ionen-Akkus
Überladungsschutz
Für Flüssigkeiten geeignet
Zyklontechnologie
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
58,99€ 53,50€
Abbildung
Modell Holife 036BW Akku-Handstaubsauger Dyson V6 Cord-free Extra Handstaubsauger AivaToba Nass- und Trocken-Handstaubsauger Philips ECO FC6148/01 Akku-Handstaubsauger
Lautstärke
78 Dezibel Keine Angaben 70 Dezibel 81 Dezibel
Ladezeit
3 bis 5 Stunden Ungefähr 3,5 Stunden 3 bis 4 Stunden Bis zu 8 Stunden
Laufzeit
25 bis 30 Minuten 12 bis 20 Minuten Bis zu 35 Minuten Bis zu 9 Minuten
Leistung (Watt)
100 Watt 350 Watt 120 Watt 100 Watt
Gewicht
1.490 Gramm 2.100 Gramm 756 Gramm 800 Gramm
Besonderheiten
6 Kilopascal Saugkraft, 45-tägige Geld-zurück-Garantie, 3 Jahre-Produktgarantie 15 parallel arbeitende Zyklonreihen, zwei Saugstufen Mit HEPA-Filter Zwei-stufiges Filtersystem
Zubehör
Fugendüse, Bürstenaufsatz, Aufsatz für Flüssigkeiten Flexi-Fugendüse, Kombi- und Fugendüse Zwei waschbare Filter, zwei Ladeadapter, Fugendüse, Bürstendüse, Flexischlauch Bürstendüse, Fügendüse, Wandladestation
Fassungsvermögen
100 Milliliter Flüssigkeiten, 600 Milliliter trockener Schmutz 400 Milliliter 600 Milliliter 500 Milliliter
Abmessungen
43 x 19 x 15,5 Zentimeter 31,4 x 20,8 x 12,7 Zentimeter 39,8 x 10,9 x 11,6 Zentimeter 16,5 x 45 x 16,5 Zentimeter
Akkus
Lithium-Ionen-Akku Lithium-Ionen-Akku Lithium-Ionen-Akku Lithium-Ionen-Akkus
Überladungsschutz
Für Flüssigkeiten geeignet
Zyklontechnologie
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
53,98€ 66,98€ 279,99€ 199,00€ 39,99€ Preis prüfen 58,99€ 53,50€

Lassen Sie sich auch in diesen Vergleichen über nützliche Haushaltsgeräte informieren

StaubsaugerAkku-StaubsaugerStaubsauger-Roboter
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading...

1. Holife 036BW Akku-Handstaubsauger – Nass-und Trockensauger mit Zyklontechnologie

Der kompakte Akku-Handstaubsauger 036BW von Holife schneidet bei den Verbrauchern überdurchschnittlich gut ab und ist ein Bestseller bei Amazon. Aus gutem Grund, denn bei diesem Modell stimmt das Preis- Leistungsverhältnis. Für einen Anschaffungspreis auf mittlerem Niveau erhalten Sie einen leistungsstarken Akku-Sauger, mit dem Sie sowohl trockenen Schmutz, als auch Flüssigkeiten aufsaugen. Kleinere Missgeschicke oder partiellen Schmutz beseitigen Sie mit dem 100 Watt starken und mit der Zyklontechnik ausgestatteten Holife-Handstaubsauger innerhalb kürzester Zeit.

Besonders kurze Lade- und lange Akkulaufzeit! Der Holife 036BW Akku-Handstaubsauger verfügt über eine Schnellladefunktion. Sie laden ihn in nur 3 bis 5 Stunden vollständig auf. Andere Handstaubsauger benötigen hierfür bis zu 8 Stunden. Bei vollgeladenem Akku hat dieses Modell eine Saugzeit von 25 bis 30 Minuten, was ebenfalls ein sehr guter Wert ist. Dieser variiert je nach Modell zwischen 5 bis maximal 35 Minuten. Außerdem ist das Modell mit einer praktischen Überladungsschutz-Funktion ausgestattet, was eine längere Lebensdauer für den Akku bedeutet.

Der Holife Zyklon-Staubsauger hat eine Saugkraft von 6 Kilopascal und ist demnach im idealen Bereich. Das bestätigen die zahlreichen Kundenreaktionen, welche die Saugkraft als sehr gut beschreiben. Das Modell arbeitet mit einer angenehmen Lautstärke von 78 Dezibel. Dabei wird es von einem leistungsstarken 14,8 Volt Lithium-Ionen Akku betrieben. Sie können den Schmutz entweder ohne Düsenaufsätze mit der breiten Öffnung aufsaugen oder die drei unterschiedlichen Düsen nutzen, die im Lieferumfang enthalten sind:

  • Fugendüse für Fugen, Ritzen und schmale Ecken
  • Bürstenaufsatz zur Reinigung empfindlicher Oberflächen und für die Entfernung von Tierhaaren auf Textilien
  • Aufsatz für Flüssigkeiten.
Was ist ein Zyklonstaubsauger? Diese Geräte arbeiten nach dem Prinzip von Wirbelstürmen. Im Inneren erzeugt die Zyklontechnik einen künstlich erzeugten Wirbel, der den aufgesaugten Schmutz mittels Fliehkraft an die Wand des Zylinders presst. Dieser fällt dann nach unten in den Schmutzauffangbehälter. Warum die Zyklontechnik so effektiv und vor allem auch für Allergiker empfehlenswert ist, erfahren Sie in unserem Ratgeber am Ende des Vergleichs.

Die Kapazität des 1,49 Kilogramm leichten Handstaubsaugers liegt bei 100 Millilitern Flüssigkeit oder 600 Millilitern trockenem Schmutz. Laut Hersteller saugen Sie Katzenstreu, Staub, Krümel, Sand, Tierhaare und anderen Schmutz von Teppichen, Tischen, Sofas, Tastaturen, Arbeitsflächen, Autositzen und anderen Oberflächen mühelos auf. Die Nutzer bestätigen das mehrheitlich. Sie erwähnen außerdem, dass der Filter recht lange hält und die Saugkraft gleichbleibend stark ist.

Zusammenfassung

Wenn Sie auf der Suche nach einem kompakten, leistungsstarken, aber dennoch kostengünstigen Handstaubsauger sind, ist der Holife Akku-Handstaubsauger eine gute Wahl. Das Produkt erfreut sich zahlreicher überdurchschnittlich guter Kundenbewertungen, die ihn als kompakt, zuverlässig und saugstark beschreiben. Ein weiterer Pluspunkt sind die drei im Lieferumfang enthaltenen Düsenaufsätze, die Schnellladefunktion sowie die Möglichkeit, sowohl festen Schmutz, als auch Flüssigkeiten aufzusaugen.

FAQ

Ist der Akku beim Holife 036BW Akku-Handstaubsauger austauschbar?

Ein Nutzer schreibt, dass er vom Hersteller erfuhr, dass dies nicht möglich sei.

Wechselt die LED-Anzeige von blau auf grün, wenn der Akku geladen ist?

Nein, Anwendern zufolge leuchtet sie konstant blau, wenn der Akku vollständig geladen ist.

Ist der Filter per Hand waschbar?

Ja, der Filter ist entnehmbar und Sie waschen ihn per Hand. Bitte lassen Sie ihn vollständig trocknen, bevor Sie ihn wieder einsetzen.

Welche Maße hat dieser Handstaubsauger?

Die Maße des Akku-Handstaubsaugers 036BW von Holife betragen 43 x 19 x 15,5 Zentimeter.

2. Dyson-Handstaubsauger V6 Cord-free – 15 parallel arbeitende Zyklone entfernen auch feinsten Mikrostaub

Das nun folgenden Modell, der V6 Cord-free Staubsauger, gehört zu einer ganzen Serie des renommierten und bekannten Herstellers Dyson. Jedes Modell ist für einen ganz bestimmten Reinigungszweck konzipiert und darauf optimiert. Der hier vorgestellte Dyson V6 Extra gleicht mehr einem Boden- als einem Handstaubsauger. Die breite Bodendüse ist an einem langen Saugrohr befestigt, mit Nylonborsten ausgestattet und mit Karbonfasern verstärkt. Das Handstück gleicht in seinem Design beziehungsweise in der Handhabung einer Bohrmaschine. Es liegt Nutzern zufolge gut in der Hand und fühlt sich während der Nutzung komfortabel an.

Im Handstück befindet sich der 350 Watt leistungsstarke digitale Dyson V6 Motor, das Herzstück des Power-Saugers. Er überzeugt den Anwenderberichten zufolge durch eine konstant gleichbleibende Leistung und sein exzellentes Reinigungsergebnis. Dafür sorgen 15 parallel arbeitende Zyklonreihen, die den Luftstrom drastisch erhöhen, und aufgrund dessen wesentlich mehr Schmutz und auch mikroskopisch kleine Staubpartikel aufnehmen. Der V6 wiegt 2,4 Kilogramm und hat ein Füllvolumen vom 400 Millilitern.

Das Saugrohr mit der Bodendüse ist beim V6 von Dyson abnehmbar und gegen eine der beiden im Lieferumfang enthaltenen Düsenaufsätze austauschbar. Dies sind eine Kombidüse und eine Fugendüse. Zum Lieferumfang gehört außerdem eine Wandhalterung, über die Sie den V6 verstauen und gleichzeitig laden. Die Ladezeit liegt laut Hersteller bei ungefähr 3,5 Stunden und die Nutzungsdauer bei 12 bis 20 Minuten. Sie schalten das Gerät über eine Taste am Handstück ein und aus. Um den Schmutzbehälter zu entleeren, drücken Sie ebenfalls nur eine Taste.

Auch die Reinigung der Bürsten in der Bodendüse ist denkbar einfach und unkompliziert. Das ist für Sie insbesondere dann vorteilhaft, wenn Sie längere Haare aufsaugen – entweder von sich selbst oder vielleicht von Ihrem Haustier. Diese verfangen sich gerne in den Bürsten einer Bodendüse und lassen sich nur schwer wieder entfernen. Beim Dyson V6 gibt es einen kleinen Verschluss, den Sie zum Beispiel mit einer Münze aufdrehen, und dann entnehmen Sie die innenliegende Bürste komplett. Sie lässt sich so viel einfacher von Schmutz und Haaren befreien und anschließend wieder gereinigt einsetzen.

Besonders praktisch: Auch wenn es auf den ersten Blick irritiert, dass der V6 ein so langes Saugrohr wie ein Bodenstaubsauger hat, ist es praktischer, als Sie vielleicht denken. Sie können auch die Fugen- oder die Textilbürste am Saugrohr anbringen und Staubwolken oder Spinnennetze an der Decke und in den Ecken der Decke entfernen. Sie erreichen diese Stellen mühelos und ohne sich zusätzlich auf einen Stuhl zu stellen. Natürlich hängt dies von Ihrer Deckenhöhe ab, doch bei einer durchschnittlich hohen Zimmerdecke ist die Länge ausreichend. Aber auch zum Reinigen Ihres Bodens ist das Saugrohr praktisch, denn Sie müssen sich nicht bücken und saugen rückenschonender.

Sie erhalten den Dyson V6 in vielen verschiedenen Ausführungen, die jeweils auf einen bestimmten Reinigungszweck spezialisiert sind. Sie haben die Auswahl zwischen den folgenden Modellen:

  1. Animal Extra und Animal Pro: Diese beiden Modelle richten sich gezielt an Haustierbesitzer. Sie entfernen Haustierhaare, Katzenstreu und Federn mit einer besonders starken Leistung und speziellen Bürsten.
  2. Car & Boat Extra: Wie der Name schon sagt, saugen Sie mit diesem Modell Ihr Auto, Wohnmobil oder Boot gründlich sauber. Das Modell wiegt nur 1,57 Kilogramm und enthält viele verschiedene Bürstenaufsätze. Eine Mini-Softbürste mit extra weichen Borsten für glatte Oberflächen und Möbel, eine Kombibürste, eine Mini-Elektrobürste zum Entfernen von Tierhaaren und tief sitzenden Schmutz, eine Bürste mit extra harten Borsten für besonders hartnäckigen Schmutz, eine Fugendüse sowie einen auf 60 Zentimeter ausziehbaren Verlängerungsschlauch für schwer erreichbare Stellen. Außerdem gehört noch ein 12 Volt Autoladekabel für den Zigarettenanzünder zum Lieferumfang.
  3. Matress: Der V6 Matress ist ganz besonders für Allergiker interessant. Der Lieferumfang umfasst eine spezielle Düse, die auch Hausstaubmilben aufnimmt. Auch abgestorbene Hautschuppen und andere Mikropartikel sind für den V& Matress kein Problem. Freuen Sie sich auf eine hygienisch gereinigte Matratze oder Polstermöbel.
  4. Slim Origin: Das Highlight beim V6 Slim Origin ist seine besonders lange Akkulaufzeit. Mit diesem Modell saugen Sie mit dem leistungsstarken V6 Motor bis zu 30 Minuten.
  5. Total Clean: Der V6 Total Clean zeichnet sich durch zwei speziell von Dyson entwickelte Bodendüsen aus, die durch eine spezielle Filtration sowohl auf Teppichen als auch auf harten Böden Allergene aufnehmen.
  6. Trigger: Der Dyson Trigger ist ein klassischer Handsauger ohne Verlängerungsrohr. Er ist klein, handlich, leicht und genauso saugstark wie der hier vorgestellte V6 Cord-free Extra. Außerdem gehört hier noch eine Mini-Elektrobürste zum Lieferumfang, mit der Sie Haare oder Schmutz auch auf Stoffen entfernen, in welche die Schmutzpartikel tief in Gewebe eingedrungen sind. Die Bürste in Kombination mit der starken Saugkraft holt diesen Schmutz gezielt heraus.

In diesem Video sehen Sie, wie Sie den V6 Cord-free Extra nutzen und welche Technik ihn so effizient macht:

Zusammenfassung

Mit dem Dyson V6 erwerben Sie ein extrem leistungsstarkes, aber auch kostenintensives Gerät vom Hersteller und Erfinder der Zyklon-Technologie. Das Gerät punktet durch sein handliches und flexibles Design, die leichte Handhabung und das praktische Zubehör. Mit dem langen Teleskoprohr saugen Sie sowohl Böden, als auch Decken ohne große Mühe und rückenschonend. Da er außerdem mit 15 parallel arbeitenden Zyklonen in zwei unterschiedlichen hohen Reihen ausgestattet ist, entfernt er auch feinste Staubpartikel effektiv und ist besonders gut für Allergiker geeignet.

FAQ

Ist das Saugrohr beim Dyson V6 Cord-free Extra ausziehbar und wie lang ist er?

Nein, das Rohr ist nicht ausziehbar und 70 Zentimeter lang.

Ist der Akku bei diesem Modell austauschbar?

Dyson gibt an, dass der Akku im Falle eines Defektes bei allen Modellen austauschbar ist.

Ist das Teleskoprohr von einem Dyson Bodenstaubsauger kompatibel mit dem V6-Handsauger?

Der Hersteller gibt an, dass diese nicht kompatibel sind.

Wie viele Saugstufen hat dieses Modell?

Der Dyson-Handstaubsauger V6 Cord-free Extra hat dem Hersteller zufolge zwei Saugstufen, die Sie über eine Taste einstellen.

3. AivaToba Nass- und Trocken-Handstaubsauger mit einem Hochleistungsmotor bis zu 35 Minuten Laufzeit

Der beutellose Handstaubsauger von AivaToba verfügt über 3 x 2.200 Milliampere-Stunden-Lithium-Ionen-Batterien, die Sie innerhalb von 3 bis 4 Stunden voll aufladen. Was bei diesem Modell besonders heraussticht, ist dessen lange Betriebsdauer. Sie liegt mit 35 Minuten weit über dem Durchschnitt. Allerdings empfiehlt der Hersteller, dass Sie alle 15 Minuten eine kleine Pause einlegen, um die Batterien zu schonen und deren Lebensdauer zu erhöhen.

Der Nass- und Trockensauger ist mit einem 120 Watt Feinkupfermotor ausgestattet, der Ihnen dem Hersteller zufolge eine starke Saugkraft mit 6 kpA bietet. Das bestätigen zudem die überdurchschnittlich guten Kundenrezensionen. Sie beschreiben den Nass- und Trockensauger fast einheitlich als handlich, kompakt, effizient und uneingeschränkt empfehlenswert.

Nass- und Trockensaugen mit nur einem Arbeitsschritt: Laut Hersteller sind die Filter im Nass- und Trockensauger von AivaToba so konzipiert, dass sie festen und flüssigen Schmutz trennen. Da hierfür kein Filterwechsel notwendig ist, saugen Sie festen Schmutz und Flüssigkeiten ganz bequem in nur einem Durchlauf auf. Allerdings empfiehlt der Hersteller Ihnen, die HEPA-Filter nach jeder Nutzung gründlich auszuwaschen, damit die starke Saugleistung erhalten bleibt. 

Um den Filter und das Schmutzbehältnis des Gerätes zu entfernen, drücken Sie lediglich einen Knopf. Anschließend entnehmen Sie den Filter, waschen diesen unter fließendem Wasser aus, entleeren und waschen das Behältnis und setzen beides wieder ein. Sie erhalten den 756 Gramm leichte Akku-Staubsauger mit allerlei Zubehör. Unter anderem gehören dazu:

  • Zwei HEPA-Filter
  • Ein Netzteil
  • Ein Autoladekabel
  • Eine Fugendüse mit Bürstenaufsatz
  • Ein flexibles Rohr für schwer erreichbare Stellen
Leistung bedeutet nicht gleich Saugkraft! Wie viel Watt ein Handstaubsauger hat, sagt nur bedingt etwas über dessen Leistung aus. Vielmehr bezieht es sich auf den Stromverbrauch und die Effizienz des Motors. Die Leistung erkennen Sie an der Saugkraft, die Hersteller meistens in Kilopascal angeben. Dieser Wert sollte nicht unter 6 Kilopascal liegen. Andernfalls haben Handstaubsauger oft Schwierigkeiten, schwere Schmutzpartikel aufzunehmen.

Zusammenfassung

Mit dem AivaToba Nass- und Trockensauger erhalten Sie einen leistungsstarken, leichten und flexibel einsetzbaren Handstaubsauger zum mittleren Anschaffungspreis. Die Kundenreaktionen sind überdurchschnittlich gut und die Saugleistung überzeugt. Selbst fest sitzende Tierhaare auf Polstermöbeln oder Autositzen werden laut der Erfahrungsberichte effektiv aufgesaugt. Da zum Lieferumfang auch ein Autoladekabel gehört, ist dieses Modell ideal für Camper. Sie laden das Gerät während der Fahrt am Zigarettenanzünder auf und haben bis zu 35 Minuten Zeit, um Ihren Camper beispielsweise von Erde, Sand oder Staub zu befreien.

FAQ

Mit wie viel Dezibel arbeitet das Gerät?

Dem Hersteller zufolge arbeitet das Gerät mit einer Lautstärke von 70 Dezibel.

Muss ich den AivaToba Nass- und Trocken-Handstaubsauger nach jedem Saugvorgang entleeren?

Nein, Sie entleeren den Handstaubsauger, wenn der Schmutzauffangbehälter voll ist.

Ist der Akku bei diesem Modell austauschbar?

Nein, der Akku ist fest verbaut und nicht austauschbar.

Gehört eine Wandhalterung zum Lieferumfang?

Nein, eine Wandhalterung erhalten Sie beim AivaToba Nass- und Trockensauger nicht mit dazu.

4. Allergikerfreundlicher Akku-Handstaubsauger ECO FC6148/01 von Philips – fängt feinste Staubpartikel auf

Der kompakte Mini-Handstaubsauger ECO FC6148/01 von Philips arbeitet mit der bereits beschriebenen Zyklontechnik und zwei zusätzlichen Filtern. Der erste Filter schließt grobe Schmutzpartikel ein, der zweite feine. Wenn Sie Allergiker sind, ist dieses Modell eine gute Option, denn durch die Zyklontechnologie in Kombination mit dem Zwei-stufigen Filtersystem saugt der Handstaubsauger den Schmutz nicht nur auf, sondern gibt anschließend wieder staubfreie Luft nach außen ab.

Zum Lieferumfang gehören zwei praktische Düsenaufsätze: Ein Bürstenaufsatz, mit dem Sie empfindliche Oberflächen reinigen und eine Fugendüse für schwer erreichbare Stellen wie beispielsweise Sofaritzen, schmale Ecken, enge Stellen in Ihrem Fahrzeug und natürlich Fugen. Bei Nichtgebrauch bewahren Sie die Bürstenaufsätze an der Ladestation mit Wandhalterung auf, die gleichzeitig auch eine Halterung für die Aufsätze ist. Die Düsen sind so immer griffbereit und gleichzeitig ordentlich verstaut.

Ist Philips eine deutsche Firma? Beim Hersteller Philips handelt es sich um ein 1926 in Berlin gegründetes Unternehmen. Heute gehört die Philips GmbH zu Royal Philips, einem weltweit agierenden Unternehmen mit Hauptsitz in Amsterdam. Das Produktsortiment von Royal Philips umfasst technische Geräte für Ihren kompletten Haushalt und auch Ihre Gesundheit. Beispielsweise Küchenmaschinen, elektrische Zahnbürsten, Staubsauger, Rasierer, Haarschneidemaschinen und vieles mehr. In unserem Ratgeber stellen wir Ihnen weitere bekannte Hersteller von Handstaubsaugern vor.

Die Maße des Philips ECO FC6148/01 Akkusaugers betragen 16,5 x 45 x 16,5 Zentimeter, er wiegt 800 Gramm und arbeitet mit 100 Watt. Leider beträgt die Saugkraft nur 4,3 Kilopascal, was unter dem empfohlenen Wert von 6 Kilopascal liegt. Außerdem liegt seine Akkukapazität bei gerade einmal 9 Minuten. Beide Werte sind eher durchschnittlich, was sich in den Kundenreaktionen widerspiegelt. Diese sind geteilter Natur. Einige sind von der Saugleistung begeistert, andere beschreiben diese als schwach. Außerdem erwähnen viele Nutzer, dass Sie den Filter beim Philips ECO FC6148/01 sehr häufig reinigen müssen. Andernfalls lässt die Saugleistung rapide nach.

Das Fassungsvermögen liegt bei 500 Millilitern Staub und er arbeitet mit einer Lautstärke von 81 Dezibel. Die Ladedauer beträgt 8 Stunden, was vergleichsweise lang ist. Auch wenn dieser Philips-Handstaubsauger komfortabel und ergonomisch designt ist und einen gummierten Handgriff hat, sind seine technischen Werte eher durchschnittlich. Den Nutzerreaktionen zufolge scheint er für starke Verschmutzungen oder die Entfernung von Tierhaaren weniger geeignet.

Zusammenfassung

Der Philips ECO FC6148/01 Akkusauger liegt im mittleren Preissegment und ist gut geeignet, wenn Sie ihn gelegentlich für partielle Verschmutzungen einsetzen. Der Luftstrom mit 4,3 Kilopascal liegt leider etwas unter dem empfohlenen Mindestwert, wodurch die Saugkraft eher mäßig ist. Festsitzende Tierhaare entfernen Sie mit diesem Gerät schwer. Für den täglichen Hausgebrauch, also Staub oder Krümel reicht er aus, doch für die Entfernung von festsitzendem Schmutz und Tierhaaren weichen Sie besser auf ein anderes Modell aus. Beispielsweise den Holife 036BW oder den Dyson V6.

FAQ

Ist der Mini-Staubsauger ECO FC6142/01 von Philips mit einem HEPA-Filter ausgestattet?

Nein, es handelt sich nicht um einen HEPA-Filter.

Saugt der Handstaubsauger von Philips auch Tierhaare effektiv auf?

Nutzen zufolge saugt er kurze Tierhaare auf, bei längeren Tierhaaren schwächelt das Modell jedoch.

Welche Maße hat die Fugendüse?

Den Anwenderberichten zufolge betragen die Maße der Fugendüse 3 Zentimeter in der Breite 6 Zentimeter in der Länge.

Fällt der eingesaugte Schmutz bei diesem Gerät vorne wieder heraus, wenn ich das Gerät mit der Düse nach unten halte?

Nutzern zufolge ist das beim Mini-Staubsauger ECO FC6142/01 von Philips nicht der Fall.

5. Black+Decker-Handstaubsauger Lithium Dustbuster DVJ315J mit guten Lade- und Laufzeiten

Den Black+Decker Lithium Dustbuster DVJ315J Handstaubsauger erhalten Sie in vier verschiedenen Leistungsklassen. Mit 10,8 Watt, dem hier vorgestellten Modell mit 16,2 Watt, mit 21,6 Watt und 27 Watt, die sich alle preislich unterscheiden. Die hier vorgestellte Variante laden Sie in schnellen 4 Stunden auf und nutzen ihn anschließend für ungefähr 15 Minuten.

Beide Werte sind sehr gut, was die mehrheitlich positiven Nutzerreaktionen bestätigen. Zum Vergleich: Die Ladezeiten bei Handstaubsaugern betragen durchschnittlich 4 bis 8 Stunden bei einer Saugleistung von 5 bis 30 Minuten. Demnach erreicht der Black+Decker Lithium Dustbuster DVJ315J in puncto Ladezeit einen Spitzenwert und in puncto Saugdauer mit 15 Minuten einen guten Mittelwert.

Der Lithium-Ionen Akku schaltet nach vollständiger Aufladung automatisch in den Ladeerhaltungszustand und stoppt eine weitere Aufladung und damit verbundene Überladung. Diese Funktion ist ein Pluspunkt, denn sie schont den Akku und erhöht dessen Lebensdauer. Der Ladezyklus wird Ihnen über einen LED-Ladeindikator angezeigt. Leuchtet die rote LED-Leuchte konstant, ist der Akku voll aufgeladen. Blinkt die Leuchte, ist es an der Zeit, das Gerät zu laden.

Besonders einfache Reinigung des Auffangbehälters! Der Auffangbehälter beim Black+Decker Lithium Dustbuster DVJ315J Handstaubsauger ist für die Spülmaschine geeignet. Sie entleeren den Staub und Schmutz in einen Müllbeutel und ersparen sich anschließend das Abspülen per Hand.

Zum Lieferumfang des Black+Decker Akkusaugers mit einer extra langen Düse gehören zwei weitere Düsenaufsätze. Eine Fugendüse für enge Stellen, Sofaritzen, Ecken oder Autositze sowie eine Polsterdüse. Das Besondere ist, dass Sie diese nicht umständlich aufstecken, sondern einfach nur ausziehen. Dadurch sind die Düsen immer einsatzbereit und gehen nicht aus Versehen in einer Schublade oder einem Schrank verloren.

Der Handstaubsauger verwendet die von Dyson erfundene Zyklontechnologie mit einem 3-Stufen-Filtrationssystem, wodurch auch dieses Modell sehr gut für Allergiker geeignet ist. Das Gerät nimmt nicht nur Schmutz und Staub auf, sondern gibt wieder staubfreie Luft nach außen ab. Sie haben die Auswahl zwischen zwei unterschiedlich starken Saugstufen, die Sie variabel per Knopfdruck einstellen.

Da der Schmutzauffangbehälter halb transparent ist, sehen Sie immer, wann es Zeit ist, den Behälter zu leeren. Wir empfehlen Ihnen den Behälter zum Entleeren mit etwas Wasser zu füllen, damit der sich darin befindliche Staub beim Entleeren nicht aufwirbelt. Sie entfernen den Behälter ganz einfach per Knopfdruck und setzen ihn genauso leicht wieder ein.

Der Black+Decker-Handstaubsauger wiegt 1,07 Kilogramm, arbeitet mit einer Lautstärke von 82 Dezibel und wird in den Anwenderberichten überdurchschnittlich viel gelobt. Die Nutzer beschreiben ihn als sehr leistungsstark und handlich. Er liegt gut in der Hand, Sie erreichen dank der extra langen Düsen auch schwer erreichbare Stellen und er saugt Tierhaare, Staub, Sand und anderen Schmutz effektiv auf – ob zu Hause, im Wohnmobil oder im Auto. Die etwas höhere Lautstärke nehmen die Nutzer aufgrund der guten Saugleistung gerne in Kauf. Dass die Düsenaufsätze nur ausgezogen ziehen und nicht aufgesteckt werden, empfinden ebenfalls viele als hilfreich, da die Düsen auf diese Weise nicht verloren gehen.

Wie viel Dezibel sind schädlich? Der für Ihre Ohren kritische Grenzwert liegt bei 85 Dezibel. Zum Vergleich: Wenn Sie in einem Raum Musik bei starker Lautstärke hören, sind es ungefähr 80 Dezibel. Die Werte bei Handstaubsaugern liegen durchschnittlich zwischen 70 und 80 Dezibel.

Zusammenfassung

Der Handstaubsauger von Black+Decker DVJ315J punktet durch seine schnelle Ladezeit von 4 Stunden und sein Drei-Stufen-Filtrationssystem. Dieses fängt auch kleinste Staubpartikel auf, was ihn zu einem allergikerfreundlichen Gerät macht. Da er zudem sehr hochwertig verarbeitet und auch leistungsstark ist, schneidet er bei den Nutzern insgesamt sehr gut ab. Für einen mittleren Anschaffungspreis erhalten Sie ein solides Gerät, mit welchem Sie Ihrem Staub und Schmutz den Kampf ansagen.

FAQ

Kann ich den Akku beim Black+Decker Lithium Dustbuster DVJ315J Handstaubsauger austauschen?

Nein, der Akku ist nicht austauschbar.

Gibt es diesen Handstaubsauger auch mit einer passenden Wandhalterung?

Ja, allerdings handelt es sich dabei um das Modell mit der Typbezeichnung DVJ315B.

Reicht die Leistung des Handstaubsaugers auch zum Aufsaugen von Katzenstreu?

Nutzern zufolge ja, sofern die Streu trocken und nicht nass ist.

Saugt das Modell auch Flüssigkeiten auf?

Nein, Flüssigkeiten saugt der Black+Decker Lithium Dustbuster DVJ315J Handstaubsauger nicht auf.

6. Dyson V6 Trigger – hochwertiger und leistungsstarker Handstaubsauger mit nutzerfreundlichem Design

Der vergleichsweise hohe Preis des Dyson-Handstaubsaugers V6 Trigger wirkt zunächst abschreckend. Doch Nutzern zufolge ist die Saugleistung von 21,6 Volt überzeugend gut und lässt auch bei schwächer werdendem Akku nicht nach. Das Gerät saugt Schmutz, kleine Steine, Tierhaare, Sand und auch fester sitzenden Schmutz den Anwenderberichten zufolge hervorragend auf. Außerdem empfinden viele die besondere Bauweise, die mehr einer Bohrmaschine gleicht, als sehr komfortabel und nutzerfreundlich. Durch die besondere Konstruktion entfernen Sie Schmutz wesentlich gezielter und punktgenau.

Die Verarbeitung des 1,2 Kilogramm leichten Handstaubsaugers empfinden die Käufer mehrheitlich als stabil, hochwertig und sehr gut. Auch die Entleerung des Schmutzbehälters geht leicht mit einem Click von der Hand. Einige Rezensenten merken an, dass sich längere Tierhaare nur mit etwas Mühe entfernen lassen, da sie sich wohl gerne beim Saugen um die Bürste wickeln.

Was bedeutet One-Click-Entleerung? Die von Dyson beworbene One-Click-Entleerung erleichtert Ihnen die Handhabung. Sie müssen das Behältnis zum Entleeren nicht entnehmen, sondern nur einen Knopf drücken, Dann öffnet sich der Boden des Behälters und Sie entleeren ihn über einem Abfalleimer. Dieses System ist nicht nur handlicher, sondern auch staubfreier. Denken Sie aber nach der Entleerung unbedingt daran, den Behälter wieder ordentlich zu verschließen.

Sie haben die Auswahl zwischen zwei unterschiedlich starken Saugstufen, die Sie am Griff einstellen. Ein kleines Manko ist der Power-Knopf, denn diesen müssen Sie während des gesamten Saugvorgangs gedrückt halten. Ein einzelner Saugvorgang erreicht bei vollgeladenem Akku bis zu 20 Minuten und die Ladedauer liegt bei überdurchschnittlich kurzen 3 Stunden. Ist der Akku leer, schaltet das Gerät sich aus. Einen LED-Indikator gibt es leider nicht. Die Leistung liegt bei 100 Watt, die Saugkraft bei 5 Kilopascal und die Lautstärke bei 75 Dezibel.

Wo werden Dyson-Produkte hergestellt? Das Unternehmen wurde 1993 von James Dyson gegründet und ist heute ein weltweit agierendes Technologieunternehmen mit Hauptsitz Großbritannien. Das Dyson-Produktsortiment umfasst Staubsauger, Haartrockner, Luftentfeuchter, Händetrockner und Ventilatoren. Die Produkte werden in Malaysia hergestellt.

Zusammenfassung

Mit dem individuell designten Handstaubsauger erwerben Sie ein Gerät von einem renommierten Profi. Dyson, der Erfinder der Zyklontechnologie, kennt sich mit Staubsaugern aus. Der V6 Trigger arbeitet zudem mit einem Spitzenwert von 21,6 Volt. Der Durchschnittswert liegt in der Regel bei 8 bis 12 Volt. Da die Rezensenten den Dyson-Handstaubsauger zudem mehrheitlich als qualitativ hochwertig mit einer starken Saugkraft bewerten, ist der Trigger V6 durchaus empfehlenswert.

Er gehört allerdings zur obersten Preisklasse, auch wenn der Preis durchaus gerechtfertigt ist. Dabei hebt sich das Gerät mit seinen Leistungsmerkmalen deutlich von seinen Mitbewerbern ab. Bedenken Sie jedoch, dass sich der Dyson V6 nur zur Entfernung von trockenem Schmutz, aber nicht zum Aufsaugen von Flüssigkeiten eignet.

FAQ

Saugt der Dyson-Handstaubsauger auch Flüssigkeiten auf?

Nein, dafür ist das Modell V6 Trigger nicht geeignet.

Gibt es für den V6 eine passende Wandhalterung?

Ja, Sie die passende Wandhalterung ist als optionales Zubehör erhältlich.

Wie lade ich das Gerät auf?

Über ein Netzkabel, das im Lieferumfang enthalten ist.

Ist der Akku beim Dyson V6 austauschbar?

Nein, der Akku des Dyson-Handstaubsaugers ist nicht austauschbar.

7. Soulcker Handstaubsauger – mit Schnellladetechnologie und bis zu 20 Minuten Laufzeit ideal fürs Auto

Der 120 Watt leistungsstarke Soulcker Akkusauger eignet sich für feuchten und trockenen Schmutz. Sie laden den Lithium-Ionen-Akku innerhalb von 3 bis 4 Stunden vollständig auf und haben circa 18 bis 25 Minuten Zeit zum Saugen. Den Behälter entleeren Sie mit nur einem Klick, was Ihnen die Handhabung deutlich erleichtert. Mit einer Saugkapazität von 5 Kilopascal liegt er im durchschnittlichen bis guten Bereich. Zum Lieferumfang gehören:

  • Eine Fugendüse
  • Eine Textilbürste
  • Ein Verlängerungselement

Der Soulcker-Handstaubsauger arbeitet durch einen speziellen geräuscharmen Schwamm mit maximal 75 Dezibel. Das Gerät wiegt 900 Gramm und hat ein Fassungsvermögen von 500 Millilitern. Die Maße werden mit 38 x 9 x 9 Zentimetern angegeben. Der eingebaute HEPA-Filter ist herausnehmbar, sodass Sie ihn in regelmäßigen Abständen abwaschen können.

Benutzerfreundliches Design: Das Gerät wurde mit einer einseitigen Entlüftung versehen. Wenn Sie es mit der rechten Hand nutzen, gerät Ihnen keine störende Luft ins Gesicht.

Die meisten Anwender beschreiben diesen Haushaltshelfer als praktisch, handlich und leistungsstark. Sogar festsitzenden Schmutz aus Autofußmatten sollen für ihn kein Problem sein. Zudem reinigt er laut Hersteller Sofaritzen, Arbeitsflächen und Tastaturen auch von unsichtbarem Staub. Praktisch ist, dass Sie mit ihm auch Flüssigkeiten mühelos beseitigen. Die Nutzer bestätigen zudem die kurze Ladezeit und lange Betriebsdauer.

Zusammenfassung

Der Soulcker Handstaubsauger bietet eine gute Leistung zum ansprechenden Preis. Er ist universell einsetzbar, lädt schnell auf und hat eine gute Saugkraft. Sie entfernen mit ihm Staub, Krümel, Schmutz auf Tastaturen, Tierhaare, Aschereste und vieles mehr. Seine Betriebsdauer liegt mit 18 bis 25 Minuten im hohen Bereich, was für Sie ein Vorteil ist. Geht es nur um eine kleine Fläche ist, es nicht unbedingt entscheidend, doch für eine Autoreinigung absolut. Daher ist der Soulcker Handstaubsauger ein idealer Autohandstaubsauger.

FAQ

Gehört beim Soulcker Handstaubsauger eine Wandhalterung zum Lieferumfang?

Nein, eine Wandhalterung ist nicht dabei

Hat das Gerät einen Überladungsschutz?

Ja, ein Überladungsschutz ist vorhanden.

Gibt es ein passenden Autoladekabel?

Im Lieferumfang ist kein Autoladekabel enthalten.

Saugt er auch Katzenstreu auf?

Den Nutzern zufolge saugt der Soulcker Handstaubsauger auch Katzenstreu auf.

8. Besonders leiser Nass- und Trocken-Handstaubsauger von Nobebird – mit HEPA-Filter aus Edelstahl

Der wiederaufladbare Zyklonstaubsauger von Nobebird saugt nassen und trockenen Schmutz mit einer starken Leistung von 120 Watt mühelos auf. Und dies mit weniger als 70 Dezibel sogar besonders leise. Ihnen stehen vier Aufsätze zur Auswahl, die Sie für Papierreste, Staub, Krümel, Tierhaare, Sand und anderen Schmutz beziehungsweise für Flüssigkeiten einsetzen. Der Lieferumfang umfasst eine Fugendüse, eine Bürstendüse, ein Flachdüse und einen flexiblen Schlauch zur Verlängerung für schwer erreichbare Stellen. Der Zyklonstaubsauger ist ideal für Ihr Zuhause, Ihr Auto oder Ihren Wohnwagen.

Sicher Staubsaugen: Der Norebird Nass- und Trockensauger entspricht allen internationalen Sicherheitsbestimmungen und ist mit den entsprechenden FC-, CE- und ROHS-Zertifikaten ausgestattet.

Die Ladezeit des Akkus liegt bei angenehmen 3 Stunden und die Laufzeit bei ganzen 30 Minuten. Beides sind Spitzenwerte, die über dem Durchschnitt liegen. Eine Wandhalterung und gleichzeitige Ladestation gehört nicht zum Lieferumfang, dafür aber ein Netzteil zum Laden. Bei den Nutzern schneidet der formschöne Zyklonstaubsauger sehr gut ab. Die Saugleistung ist überzeugend, genauso auch die Verarbeitung und die Handhabung.

Im Zyklonstaubsauger von Nobebird befindet sich ein herausnehmbarer und abwaschbarer HEPA-Filter aus Edelstahl. Diesen verwenden Sie bis zu 800 Mal und er ist ungefähr 20 Mal länger haltbar als ein HEPA-Papierfilter. Sie sparen Geld und profitieren von einer sauberen Luft. Angesichts des vergleichsweise günstigen Anschaffungspreises scheint das Preis- Leistungsverhältnis bei diesem Modell überaus ausgewogen.

Was sind HEPA-Filter? HEPA-Filter nehmen bis zu 99,9 Prozent aller Staubpartikel und Allergene aus der aufgesaugten Luft heraus und geben nur staubfreie, saubere Luft nach außen ab. Insbesondere als Allergiker sollten Sie auf Handstaubsauger mit Zyklontechnologie und HEPA-Filtern setzen. 

Zusammenfassung

Mit dem Nobebird erwerben Sie einen saugstarken Zyklonhandstaubsauger mit einer besonders langen Betriebszeit zum überschaubaren Anschaffungspreis. Die technischen Daten liegen mit 120 Watt, 3 Stunden Ladezeit und 30 Minuten Saugzeit innerhalb der empfohlenen Werte für qualitativ hochwertige Geräte. Die vielen positiven Kundenreaktionen bestätigen dies und empfehlen den Nobebird Nass- und Trockenstaubsauger ohne Vorbehalte weiter.

FAQ

Ist für dieses Modell eine Wandhalterung als Zubehör optional erhältlich?

Nein, für den Nobebird Handstaubsauger gibt es keine Wandhalterung als Zubehör.

Woran erkenne ich, dass der Akku vollständig geladen ist?

Sobald der Akku voll geladen ist, erlischt die rote Leuchte auf dem Netzstecker.

Wie entferne ich beim Nobebird Handstaubsauger den Filter?

Sie entfernen zuerst den Schmutzbehälter und drehen dann den Filter heraus. Dies kann laut Hersteller beim erstem Mal mit etwas Kraftaufwand verbunden sein.

Gibt es einen Ersatzakku für das Modell?

Laut der Aussage eines Verkäufers gibt es aktuell keine Ersatzakkus für dieses Modell.

9. CleanIX 121 Handstaubsauger – solider Nass- und Trockensauger mit Zyklontechnologie

Der CleanIX Handstaubsauger verschiedener Hersteller gehört zu den günstigen Modellen in unserem Vergleich, welches den Nutzern zufolge trotz des geringen Preises eine gute Leistung erzielt. Das Modell ist mit einem 25-Watt-Motor ausgestattet und saugt sowohl festen Schmutz, als auch Flüssigkeiten auf. Zum Lieferumfang gehören eine Fugendüse, eine Düse zum Aufsaugen vom Flüssigkeiten sowie eine Wandhalterung.

Die Stromversorgung erfolgt über fünf 1,2 Volt starke Lithium-Ionen-Akkus, die Sie über die Wandhalterung aufladen. Der CleanIX ist mit einer Ladekontrolllampe ausgestattet und stoppt die Ladung, sobald der Akku voll ist. Somit ist eine Überladung ausgeschlossen, der Akku wird geschont und seine Lebensdauer erhöht. Die Ladezeit beträgt ungefähr 4 Stunden und die Nutzungsdauer bis zu 15 Minuten. Der Staubbehälter hat ein Volumen von 600 Millilitern und der Behälter für Flüssigkeiten umfasst 100 Milliliter.

Hohe Saugkraft: Die relativ niedrige Wattzahl macht das Gerät mit einer guten Saukraft von 6 Kilopascal wieder wett. Bedenken Sie jedoch, dass eine Leistung von 25 Watt nicht mit der eines 100- oder 200-Watt-Gerätes vergleichbar ist.

Der aus bruchsicherem Kunststoff hergestellte Handstaubsauger ist Anwendern zufolge handlich und Sie können ihn in sowohl im Haus als auch zur Autoreinigung nutzen. Den Filter waschen Sie in regelmäßigen Abständen per Hand. Damit er wieder fest an der richtigen Stelle sitzt arretieren Sie ihn über den vorhandenen Sicherheitsverschluss. Trotz des geringe Preises beschreiben ihn die Käufer mehrheitlich als zuverlässig und saugstark. Sogar Katzenstreu scheint der CleanIX den Erfahrungsberichten problemlos aufzusaugen. Die meisten empfehlen das Gerät ohne Vorbehalte weiter. Einige wenige bemängeln die Qualität der Verarbeitung und wünschen sich diese etwas hochwertiger.

Zusammenfassung

Der CleanIX Handstaubsauger ist preisgünstig, aber dennoch mit einer guten Saugkraft ausgestattet. Auch wenn die Qualität der verwendeten Materialien beziehungsweise dessen Verarbeitung nicht mit einem Premium-Modell vergleichbar sind, leistet er im täglichen Gebrauch gute Arbeit. Mit ihm saugen Sie sowohl festen als auch flüssigen Schmutz auf. Der CleanIX Akkusauger liegt im guten Mittelfeld und ist für kleinere Verschmutzungen ausreichend.

FAQ

Saugt der CleanIX Handstaubsauger auch Hundehaare von Autositzen?

Den Nutzerberichten entnehmen wir, dass er das schafft.

Kann ich den Handstaubsauger auch liegend aufladen oder muss ich die Wandhalterung befestigen?

Sie haben auch die Möglichkeit, den Akkusauger liegend aufzuladen und müssen die Wandhalterung nicht zwingend an einer Wand befestigen.

Ist dieses Modell auch für das Aufsaugen vom Kaminasche geeignet?

Einem Verkäufer zufolge ist der den CleanIX Handstaubsauger auch zum Aufsaugen von Kaminasche geeignet.

Muss ich den Powerknopf während der Nutzung permanent drücken?

Nein, Sie schalten das Gerät nur ein und müssen den Knopf nicht gedrückt halten.

10. Hongyifa Handstaubsauger – Leichtgewicht mit LED-Leuchte und Edelstahlfilter für Feinstaub und Allergene

Mit dem 120 Watt sowie 6 Kilopascal starken Handstaubsauger von Hongyifa saugen Sie mittels eingebauter Zyklontechnik nasse und trockene Flächen bis zu 20 Minuten lang. Und das Ganze bei einer Ladezeit von gerade einmal 3 bis 4 Stunden. Ein weiteres Highlight ist das geringe Gewicht von gerade einmal 680 Gramm. Das Füllvolumen liegt bei durchschnittlichen 500 Millilitern. Der Hongyifa Handstaubsauger ist zudem mit einem 2.000-Milliamperestunden-Lithium-Ionen-Akku ausgestattet, den Sie über das im Lieferumfang enthaltene Netzkabel aufladen. Eine Wandhalterung gehört bei diesem Modell nicht zur Grundausstattung. Dafür erhalten Sie drei zusätzliche Düsenaufsätze:

  1. Fugendüse – u.a. zum Aufsaugen von Flüssigkeiten
  2. Langes und flexibles Rohr für schwierige Stellen – wie beispielsweise hinter dem Schrank oder unter dem Sofa
  3. Bürste – zum Reinigen von Textilien

Der eingebaute Edelstahlfilter hält laut Hersteller etwa 20 Mal so lange wie ein regulärer HEPA-Filter. Dadurch sparen Sie Geld, denn Sie wechseln ihn erst nach circa 800 Anwendungen aus. Zudem absorbiert diese Filter sogar Feinstaub und Gerüche und nimmt bis zu 99,9 Prozent aller Allergene auf. Daher ist der verwendete Edelstahlfilter besonders empfehlenswert für Allergiker. Außerdem reinigen Sie ihn ganz einfach, denn Sie waschen ihn lediglich unter fließendem Wasser ab.

Licht auch in dunklen Ecken: Das Gerät verfügt über eine kleine LED-Leuchte, die Ihnen in dunklen Ecken eine große Hilfe ist. Sie sehen, was und ob Sie alles Gewünschte aufsaugen. Diese Leuchte ist ein besonderes Produktmerkmal, welches kaum ein Mitbewerber hat. Daher kommt auch dieser Punkt bei den Nutzern wirklich gut an. 

In den Anwenderberichten erhält der verhältnismäßig preisgünstige Handstaubsauger von Hongyifa beste Bewertungen und klare Kaufempfehlungen. Besonders oft heben die Nutzer das leichte Gewicht und die gute Saugleistung lobend hervor. Mit gerade einmal 70 Dezibel arbeitet der Hongyifa Handstaubsauger vergleichsweise geräuscharm. Der Wert von 70 Dezibel ist vergleichbar mit der Lautstärke eines laufenden Wasserhahns oder eines Wasserkochers.

Zusammenfassung

Der Hongyifa Akkusauger ist verhältnismäßig günstig, aber dennoch sehr leistungsstark. Durch seinen Edelstahl-HEPA-Filter in Verbindung mit der Zyklontechnologie und einer Leistung von 120 Watt arbeitet er sehr effizient. Und das bis zu 20 Minuten am Stück bei einer angenehmen Ladezeit von 3 bis 4 Stunden. Zudem ist er leise und saugt sowohl trockene als auch nasse Flächen. Ein insgesamt überzeugendes Modell zum überschaubaren Anschaffungspreis.

FAQ

Woran erkenne ich, dass der Akku vollständig geladen ist?

Einem Anwender zufolge erlischt ein rotes Licht am Stecker, sobald der Akku vollständig geladen ist.

Wie entferne ich den Schmutz-Auffangbehälter?

Dazu drücken Sie den roten Knopf, der sich am Gerät befindet.

Mit welcher Energieeffizienzklasse arbeitet das Modell?

Der Hongyifa Handstaubsauger gehört der Energieklasse A+ an.

Eignet sich der Hongyifa Handstaubsauger auch zum Entfernen von Tierhaaren?

Nutzern zufolge entfernt dieser Mini-Staubsauger Tierhaare aus Textilien und von Böden sowie aus Auto-Textilien.

11. Nass- und Trocken-Handstaubsauger HV 7144 von Severin – mit zusätzlichem Autoladekabel und Permanentfilter

Severin ist ein bekannter Hersteller von Haushaltsgeräten zum erschwinglichen Preis. Das Model HV 7144 ist ein Nass- und Trockensauger mit einer Motorleistung von 148 Watt und einem 7,4-Volt-Lithium-Ionen-Akku. Auch wenn die Laufzeit mit circa 18 Minuten über dem Durchschnitt liegt, ist die Ladezeit mit knapp 10 Stunden überdurchschnittlich lang. Dennoch vergibt der Mehrheit der Nutzer eine positive Bewertung. Sie heben dabei die gute Verarbeitung, die Saugkraft und das gute Preis-Leistungsverhältnis besonders hervor.

Allerdings scheint es auch ein kleines Manko zu geben. Offensichtlich wirbelt der seitlich herauskommende Luftstrom den Staub und Schmutz etwas auf, bevor Sie diesen aufsaugen können. Doch mit ein paar kleinen Tricks beim Saugen beziehungsweise der richtigen Technik scheint das Problem behoben. Das Gerät verfügt über ein Fassungsvermögen von 100 Millilitern und wiegt etwas mehr als 1 Kilogramm.

Bequemes Aufladen am Zigarettenanzünder! Den Nass- und Trockensauger von Severin laden Sie dank des im Lieferumfang enthaltenen 12-Volt-Ladekabels speziell für Zigarettenanzünder sogar im Auto auf. Das ist insbesondere dann vorteilhaft, wenn Sie kleine Kinder haben. Eltern wissen, wie schnell das Auto voller Krümel oder wie schnell ein Getränk verschüttet ist. Doch Zeit für eine Autoreinigung an der Waschanlage ist keine vorhanden und den Bodenstaubsauger zu nutzen ist viel zu kompliziert. Den Severin-Handstaubsauger laden Sie einfach während der Fahrt und saugen ganz schnell zwischendurch Krümel und Co. auf.

Der Lieferumfang des Severin HV 7144 Handstaubsaugers umfasst neben dem Autoladekabel noch eine Wandhalterung und Fugendüse mit zusätzlichem Bürstenaufsatz. Mit ihr erreichen Sie auch schwer erreichbare Stellen. Außerdem gehört zu dem Gerät noch ein Permanentfilter. Diesen sollten Sie in regelmäßigen Abständen entnehmen und reinigen, da die Saugleistung sonst rapide nachlässt – am besten per Handwäsche.

Waschen – trocknen – einsetzen: Wenn Sie die Filter eines Handstaubsaugers waschen, sollten Sie diese unbedingt trocknen lassen, bevor Sie die Filter wieder einsetzen. Denn bei feuchten Filtern sind die Poren verschlossen, wodurch sie den Schmutz nicht filtern.

Zusammenfassung

Der Severin-Nass- und Trockensauger erfreut sich vieler guter Bewertungen mit Einschränkungen. Auch wenn die Leistungsmerkmale insgesamt den Anforderungen an einen Handstaubsauger entsprechen, hat das Modell eine überdurchschnittlich lange Ladezeit von circa 10 Stunden und ist für den täglichen Einsatz eher ungeeignet. Angesichts des günstigen Anschaffungspreises, der recht guten Betriebsdauer von 18 Minuten und des enthaltenen Autoladekabels ist der Severin zum Beispiel gut als Autostaubsauger geeignet.

FAQ

Wie entferne ich den Filter für die Reinigung?

Einem Anwender zufolge drehen Sie den Filter nach links heraus.

Kann ich das Gerät auch nutzen, während es im Auto lädt?

Nein, Sie können den Severin HV 7144 Handstaubsauger nicht nutzen, während er lädt.

Wie lange gibt Severin Garantie auf den Handstaubsauger HV 7144 ?

Der Hersteller gibt Ihnen 24 Monate Garantie.

Gibt es auch Ersatzfilter als Zubehör?

Ja, Severin hat Ersatzfilter für dieses Modell in seinem Produktsortiment.

12. Dirt Devil Akku-Handstaubauger M135 Gator – mit guter Saugleistung und ergonomischem Design

Den optisch ansprechenden Dirt Devil M135 Gator Handstaubsauger erhalten Sie in zwei Varianten. Entweder mit einer Leistung von 9,5 oder 18 Volt. Wir stellen Ihnen das Modell mit 9,5 Volt vor. Bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen, laden Sie es über den im Lieferumfang enthaltenen Netzstecker auf. Die Ladezeit gibt der Hersteller in seiner Gebrauchsanweisung mit 16 Stunden an, was überdurchschnittlich lange ist. Insbesondere, wenn Sie bedenken, dass die Nutzungsdauer laut Hersteller bei gerade einmal 6 Minuten liegt.

Die beiden oben genannten Werte betreffend gehört der Dirt Devil-Handstaubsauger nicht zu den Spitzenreitern in unserem Vergleich. Dafür profitieren Sie von einer Saugkraft von 6 Kilopascal. Krümel, Katzenhaare, Staub, Sand oder anderen Schmutz beseitigt das Gerät den Anwendern zufolge zuverlässig und zufriedenstellend. Mit einem Eigengewicht von 1,2 Kilogramm liegt er zwar vergleichsweise schwer in der Hand, ist aber Anwendern zufolge dennoch gut zu halten. Das mag an dem ergonomisch ausgewogenem Design liegen, das der Hersteller verspricht.

Da der Auffangbehälter nur ein Fassungsvermögen von 200 Millilitern hat, eignet sich dieser Handsauger überwiegend für kurze Einsätze und zum gezielten Beseitigen von kleinen Verunreinigungen. Schmale Ecken und Sofaritzen erreichen Sie mit der im Lieferumfang enthaltenen Fugendüse. Zum Entleeren des Schmutzauffangbehälter drücken Sie lediglich einen Knopf. Dann öffnet sich dieser und Sie entleeren den Schmutz im Mülleimer. Denken Sie aber daran, den Deckel danach wieder fest zu verschließen.

Anders als die bisher vorgestellten Modelle arbeitet der M135 Gator nicht mit der Zyklontechnologie, sondern filtert den eingesaugten Schmutz direkt über einen eingebauten Permanentfilter. Der Filter ist auswaschbar, doch es gibt auch Ersatzfilter als Zubehör. Wenn Sie den Filter per Hand waschen, empfiehlt der Hersteller, dass Sie ihn 24 Stunden trocknen lassen, bevor Sie ihn wieder in das Gerät einsetzen. Er muss vollständig getrocknet sein.

Herstellerhinweis: Wenn Sie den Schmutzauffangbehälter reinigen, spülen Sie ihn am besten nur mit klarem Wasser aus. Verwenden Sie bitte keine Bürsten mit harten Borsten, keine chemischen Reinigungsmittel, keine Scheuermittel und auch keinen Alkohol. Diese könnten das Gehäuse beschädigen. Nehmen Sie ein feuchtes und weiches Tuch. Wenn Sie nicht auf Reinigungsmittel verzichten möchten, verwenden Sie nur milde Produkte.

Obwohl der Dirt Devil M135 eine besonders lange Lade- und kurz Betriebszeit hat und mit 1,2 Kilogramm zu den schweren Modellen gehört, schneidet er bei den Anwendern erstaunlich gut ab. Ein besonderer Pluspunkt ist, dass er Tierhaare effektiv entfernt. Das schaffen wenige Modell wirklich zuverlässig. Leider gibt es dennoch ein weiteres kleines Manko: Die ausziehbare Fugendüse lässt sich den Nutzern zufolge nicht fest arretieren. Daher kann es vorkommen, dass diese während des Saugens wieder hineinrutscht.

Zusammenfassung

Auch wenn dieser Handstaubsauger von Dirt Devil mit einigen kleinen Schwachstellen kämpft, ist er gleichzeitig effektiv und saugstark. Darauf kommt es bei einem Handstaubsauger letztendlich an. Wenn Sie die lange Ladezeit und relativ kurze Betriebsdauer nicht stört und Sie ihn überwiegend für kleinere „Schmutzpannen“ nutzen, ist er den Nutzerberichten zufolge empfehlenswert.

FAQ

Wird der Dirt Devil-Handstaubsauger M135 über ein Lithium-Ionen Akku betrieben?

Einer Verkäuferantwort zufolge handelt es sich um einen 1.500-Milliamperestunden-NiMH-Akku.

Gehört eine Wandhalterung zum Lieferumfang?

Nein, diese gehört beim Handstaubsauger Dirt Devil M135 Gator nicht zum Lieferumfang.

Kann der M135 auch Flüssigkeiten aufsaugen?

Zum Aufsaugen von Flüssigkeiten eignet sich dieser Handstaubsauger nicht.

Gibt es für dieses Modell ein Autoladekabel?

Nein, ein Autoladekabel ist für dieses Modell nicht erhältlich.

So finden Sie Ihren besten Handstaubsauger – Ihr ausführlicher Ratgeber

Handstaubsauger TestWas ist ein Handstaubsauger?

Wie Sie bereits am Namen erkennen, handelt es sich um einen handlichen, leichten und schnell bedienbaren Mini-Staubsauger. Handstaubsauger haben ein geringes Eigengewicht, kompakte Maße und eignen sich für kleine Flächen. Beispielsweise, um Krümel auf der Arbeitsplatte Ihrer Küche oder Ecken besser auszusaugen, auf die Schnelle ein kleines Malheur zu beseitigen oder Tierhaare gezielt zu entfernen. Handstaubsauger sind meistens batteriebetrieben und einige Modelle sogar zum Aufsaugen von Flüssigkeiten geeignet.

Wie funktioniert ein Handstaubsauger?

Ein Handstaubsauger funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie ein Bodenstaubsauger: Im Gehäuse befindet sich ein Motor. Dieser erzeugt, sobald Sie das Gerät einschalten, einen Unterdruck. Mit diesem Unterdruck saugen Sie Staub, Krümel, Tierhaare und Co auf. Im Inneren des Handstaubsaugers wird der Schmutz aus der Luft herausgefiltert. Entweder gelangt er in einen Beutel oder in ein abnehmbares Gehäuse, das Sie später leeren. Der Luftstrom saugt nicht nur den Schmutz auf, sondern kühlt gleichzeitig den Motor und tritt dann wieder aus dem Gerät aus.

Vor- und Nachteile eines Handstaubsaugers

  • Zum Teil sehr günstig in der Anschaffung
  • Kompakte Bauweise
  • Einfache Handhabung
  • Mobile Nutzung, wenn mit Akku betrieben (Auto, Camper, zu Hause)
  • Flexibel einsetzbar
  • Kleinere Verschmutzungen sind schnell beseitigt
  • Platzsparend
  • Auch als Nass- und Trockensauger erhältlich
  • Einige Modelle sind spezialisiert, zum Beispiel auf die Entfernung von Tierhaaren
  • Nicht für große Flächen geeignet
  • Zum Teil lange Ladezeiten
  • Je nach Modell sehr kurze Betriebsdauer
  • Im Vergleich zum Bodenstaubsauger ein kleines Fassungsvermögen, daher häufige Reinigung nötig

Was ist besser – ein Handstaubsauger mit oder ohne Beutel?

Handstaubsauger mit Beutel

Handstaubsauger mit Beutel sind eher untypisch. Diese Variante finden Sie überwiegend im Bodenstaubsauger. Bei Geräten mit Staubsaugerbeutel wird der Luftstrom mit den Schmutzpartikeln durch einen Beutel geleitet, der den Schmutz auffängt. Hinter dem Beutel befindet sich in der Regel noch ein Feinfilter, welcher die restlichen feinen Schmutzpartikel filtert, bevor die Luft wieder in den Motor zurückfließt.

  • Bewährte Technik
  • Einfacher in der Handhabung (einfach den Beutel wechseln)
  • Oftmals eine bessere Leistung
  • Oft günstiger in der Anschaffung
  • Oft leisere Betriebsgeräusche
  • Nicht geeignet für Allergiker
  • Wiederkehrende Kosten für neue Beutel
  • Ist der Beutel voll, reduziert sich die Saugkraft
Vorsicht, wenn Sie Allergiker sind! Für Allergiker ist die Nutzung eines Staubsaugers mit Beutel unter Umständen problematisch. Denn wenn Sie den Staubsaugerbeutel auswechseln, wird der Staub aufgewirbelt und verursacht eventuell eine allergische Reaktion. Sie sollten Handstaubsauger beziehungsweise Staubsauger im Allgemeinen ohne Beutel bevorzugen. Am besten sind für Sie beutellose Staubsauger, bei denen das Auffangbehältnis sogar mit etwas Wasser gefüllt ist und den Staub schwerer macht, sodass er nicht aufwirbelt. Oder Sie füllen etwas Wasser in das Behältnis, bevor Sie den Behälter entleeren.

Handstaubsauger ohne Beutel

Handstaubsauger ohne Beutel arbeiten mit einer speziellen Technik, sodass sie ganz ohne Staubbeutel funktionieren. Der Vorteil ist, dass Sie keine Staubsaugerbeutel nachkaufen müssen und die Leistung konstant bleibt. Diese Geräte sammeln den Schmutz in einem Behälter auf, den Sie später einfach ausleeren. Beutellose Handstaubsauger arbeiten mit einer Zyklon-Technik. Hierbei handelt es sich um eine Zentrifugalkraft, welche einen Wirbel erzeugt. Durch die Fliehkräfte des Wirbels wird der Schmutz an die Behälterwand gedrückt und rutscht dann nach unten in den Auffangbehälter. Anders als beim Handstaubsauger mit Beutel, trennt ein Zyklonstaubsauger den Schmutz schon im Luftstrom von der eingesaugten Luft.

Was hat ein Wirbelsturm mit einem Staubsauger zu tun? Zyklone, beziehungsweise Wirbelstürme kennen Sie aus der Meteorologie. 1978 kam der James Dyson auf die Idee, das Prinzip der Wirbelstürme auf einen Staubsauger zu übertragen. Diese Technik war revolutionär und besonders effektiv. So sehr, dass die Staubsauger der Dyson-Familie zu den beliebtesten weltweit gehören.

Hat der beutellose Handstaubsauger eine hohe Rotationsgeschwindigkeit, verzichten einige Hersteller sogar auf einen zusätzlichen Filter, da dieser im Grunde genommen unnötig ist. Sofern ein Filter vorhanden ist, reinigen Sie diesen bitte regelmäßig unter fließendem Wasser. Verzichten Sie darauf, verliert Ihr Handstaubsauger seine Saugkraft. Bei den eingebauten Filtern handelt es sich in den meisten Fällen um HEPA-Filter. Diese eignen sich übrigens sehr gut, falls Sie Allergiker sind.

Was ist ein HEPA-Filter? Diese Filterart gilt als hocheffizient, weshalb sie gerne in Staubsaugern, Luftreinigern und sogar in Krankenhäusern eingesetzt werden. HEPA steht für „High Efficiency Particulate Air“. Diese Filterart absorbiert sogar kleinste Teilchen und Gerüche aus der Luft – beispielsweise Pollen, Bakterien, Viren, Pollen, Milben, Staub und Rauchpartikel. Insbesondere als Allergiker sollten Sie Handstaubsauger mit einem HEPA-Filter bevorzugen.

Einfachzyklon versus Multizyklon

Beutellose Handstaubsauger arbeiten entweder mit einem Einfach- oder alternativ mit einem Mehrfachzyklon:

  • Einfachzyklon: Bei einem Einfachzyklon ist das Auffang-Behältnis für den Schmutz konusförmig beziehungsweise kegelförmig – oben breit und unten schmal. Wie bereits vorher beschrieben, wird der aufgesaugte Schmutz durch den Wirbel nach außen gedrückt und fällt dann in das Behältnis. Die nun saubere Luft wird in der Mitte des Wirbels wieder nach oben abgesaugt. Handstaubsauger mit einem Einfachzyklon eignen sich am besten für grobe und große Schmutzteilchen. Die feinen Schmutzpartikel werden abschließend durch einen Papierfilter aufgefangen, der sehr schnell verschmutzt, weshalb Sie ihn häufig reinigen sollten – dies am besten unter fließendem Wasser. Lassen Sie ihn vor der nächsten Nutzung unbedingt vollständig trocknen. Andernfalls sind die Poren verschlossen und er ist nicht mehr luftdurchlässig.
  • Mehrfachzyklon: Bei einem Mehrfach- beziehungsweise Multizyklon ist der eben beschriebene Vorgang identisch. Doch anschließend wird der Luftstrom nicht wieder direkt abgesaugt, sondern durch mehrere kleinere Zyklonen geleitet. Dabei handelt es sich um eine zweite Reinigungsphase, in welcher aufgrund der kleineren Zyklone eine höhere Rotationsgeschwindigkeit erreicht wird. Dadurch werden noch weitere, vor allem feinere Schmutzpartikel aus der Luft gefiltert. Je mehr Zyklone ein Handstaubsauger hat, desto weniger Staubpartikel gibt der Staubsauger wieder an die Außenluft ab. Durch die vielen kleinen Zyklone ist bei dieser Variante kein Zentralfilter notwendig. Der von uns auf Nummer 2 vorgestellte Dyson V6 ist beispielsweise ein Multizyklon-Staubsauger. Bei ihm sind insgesamt 15 Zyklone verbaut, die eine besonders effiziente Reinigung versprechen.
  • Sie sparen viel Geld, da Sie keine Beutel nachkaufen
  • Umweltfreundlicher, da Staubsaugerbeutel entfallen
  • Kein Verlust der Saugkraft durch einen vollen Staubsaugerbeutel
  • Oft ein geringeres Eigengewicht und dadurch einfacher in der Handhabung
  • Häufig teurer in der Anschaffung
  • Manchmal lauter als Handstaubsauger mit Beutel
  • Das Entleeren des Schmutzauffangbehältnisses ist umständlicher und staubiger

Im folgen Video geht Dyson auf die Erfindung seiner Zyklon-Technologie ein und veranschaulicht die Effizienz solcher Geräte:

Welche Handstaubsaugertypen gibt es?

Handstaubsauger unterscheiden sich im Gerätetyp. Es gibt:

  1. Klassische Handstaubsauger mit Akku
  2. Stielstaubsauger
  3. Autohandstaubsauger

Handstaubsauger VergleichKlassische Handstaubsauger mit Akku

Wenn Sie sich einen Handstaubsauger vorstellen, denken Sie vermutlich an diese Variante. Der klassische Handstaubsauger ist ungefähr 40 bis 50 Zentimeter lang, hat eine breite Öffnung, durch welche Sie den Schmutz aufnehmen. Dieser sitzt auf einem Korpus mit Griff und einen Schlauch – ein Saugrohr gibt es nicht. Sie laden diese Modelle an einer Basisstation für die anschließende Nutzung auf . Die Leistung liegt zwischen 100 und 200 Watt und die Kapazität bei 5 bis 30 Minuten Saugleistung, bevor Sie den Handstaubsauger erneut laden müssen.

Da die meisten Geräte zwischen 4 und 8 Stunden laden, ist die Nutzungsdauer vergleichsweise gering und verglichen mit einem Bodenstaubsauger die Leistung eher durchschnittlich. Dafür sind Handstaubsauger praktisch, schnell einsatzbereit, einfach in der Handhabung und preislich attraktiv. Handstaubsauger gibt es übrigens als reine Trockensauger und auch als Nass- und Trockensauger.

Stielstaubsauger

Stielstaubsauger sind eine 2-in-1-Lösung. Es handelt sich um Bodenstaubsauger, der auch als Handstaubsauger nutzbar ist. Allerdings sind sie anders als reine Bodenstaubsauger akkubetrieben. Stiel- beziehungsweise Langstielsauger besitzen meist keinen Staubsaugerbeutel und arbeiten mit der bereits vorgestellten Zyklontechnik. Sie sind größer und vielseitiger einsetzbar als der klassische Handstaubsauger, meist aber auch mit einem höheren Anschaffungspreis verbunden.

Autohandstaubsauger

Diese Variante ist ebenfalls klein und handlich, aber anders aufgebaut. Im Auto sind Sie auf mehr Flexibilität angewiesen und müssen auch schmale Stellen erreichen, beispielsweise neben den Sitzen. Daher haben Autohandstaubsauger zwar auch einen kleinen Korpus, aber zusätzlich einen Schlauch als Saugrohr sowie spezielle Aufsätze. Zudem laden Sie die meisten Modelle über den Zigarettenanzünder auf.

Handstaubsauger mit Kabel oder Akku?

Wie Sie sehen, unterscheiden sich Handstaubsauger einmal in ihrer Bauweise (klassische Handstaubsauger, Langstielsauger und Autohandstaubsauger), zudem ob sie mit einem Staubsaugerbeutel oder ohne arbeiten und auch danach, ob sie akku- oder kabelbetrieben sind.

Handstaubsauger mit Kabel

Einige wenige Hersteller haben in ihrem Sortiment Handstaubsauger, die Sie über ein Stromkabel in Betrieb nehmen. Diese Modelle sind zwar etwas günstiger und nicht auf eine kurze Akkulaufzeit begrenzt, dafür aber auch nicht so flexibel. Sie sind immer auf eine Steckdose angewiesen und Ihr Bewegungsradius ist auf die Länge des Kabels begrenzt.

Vor- und Nachteile eines Handstaubsaugers mit Kabel:

  • Unabhängig von einem Akku und das Gerät ist mit einer Steckdose immer einsatzbereit
  • Unbegrenzte Laufzeit
  • Begrenzte Bewegungsfreiheit auf die Kabellänge
  • Steckdosen wechseln, um den Bewegungsradius zu erweitern

Handstaubsauger ohne Kabel und mit Akku

Der Akkubetrieb ist im Grunde genommen das, was einen Handstaubsauger ausmacht. Das in Kombination mit seinem leichten Gewicht macht ihn so flexibel, handlich und beliebt. Sie entnehmen ihn aus der Basisstation und beseitigen, ohne das Sie auf ein Stromkabel angewiesen sind, Schmutz und Staub. Der einzige Nachteil ist die begrenzte Akkulaufzeit. Bei manchen Geräten lässt diese bereits nach 5 Minuten nach. Achten Sie daher beim Kauf auf eine etwas längere Akkulaufzeit. Das gilt besonders, wenn Sie den Handstaubsauger im Auto oder beim Camping verwenden, wo Sie sicher mehr als 5 Minuten für das Saugen benötigen. Bedenken Sie auch die Ladezeit dieser Modelle, die durchschnittlich 3 bis 8 Stunden beträgt.

Vor- und Nachteile eines Handstaubsaugers mit Akku:

  • Räumlich flexibel
  • Nicht auf eine Steckdose angewiesen
  • Auch für das Auto oder Wohnmobil geeignet
  • Einige Modelle sind mit einem Autoladekabel ausgestattet
  • Gute Modelle haben eine Betriebszeit bis zu 30 Minuten
  • Akku muss regelmäßig geladen werden
  • Gerät läuft nur so lange, wie es die Akkulaufzeit zulässt
  • Manche Modelle haben extrem lange Ladezeiten

Die Einsatzbereiche eines Handstaubsaugers

Ein Handstaubsauger ist vielseitig einsetzbar. Durch seine handliche und kompakte Bauweise entfernen Sie innerhalb kürzester Zeit Staub, Krümel, Tierhaare oder kleinere Missgeschicke. Allerdings sprechen wir hier wirklich von kleineren Flächen. Große Flächen reinigen Sie am besten mit einem Bodenstaubsauger. Am häufigsten suchen Kunden im Internet nach Handstaubsaugern für :

  • Den Haushalt (zum gezielten Reinigen von Krümeln und Co)
  • Das Auto
  • Für Tierhaare
  • Das Wohnmobil
  • Katzenstreu

Wie viel Watt sollte ein Handstaubsauger haben?

Der beste HandstaubsaugerWie viel Watt ein Gerät hat, sagt nur bedingt etwas über die Leistung vom Handstaubsauger aus. Sie gibt hauptsächlich an, wie hoch die Leistungsaufnahme aus der Steckdose, also wie hoch der Stromverbrauch ist. Gleichzeitig gibt sie Aufschluss über den Energieumsatz pro definierter Zeiteinheit. Dieser Wert bezieht sich auf den Motor. Es gilt aber: Je höher die Wattzahl, desto höher ist in der Regel auch der Stromverbrauch, aber nicht zwangsläufig die Saugkraft.

Viele Bodenstaubsauger mit einer Leistung von beispielsweise 500 Watt saugen sogar besser als solche mit 900 Watt. Bei Handstaubsaugern liegt die Wattleistung in der Regel zwischen 100 und 200 Watt.

Auch wenn diese Werte stark voneinander abweichen, sind Handstaubsauger leistungsstark. Denn entscheidend ist auch die verwendete Technologie. Akkusauger mit einer Zyklontechnologie arbeiten sehr effizient und saugen zum Teil wie ein „großer Staubsauger“.

Wie viel Watt sollte ein Staubsauger haben? Nicht so viel, wie Sie vielleicht denken. Im September 2017 trat eine neue EU-Verordnung in Kraft, die besagt, dass in der Europäischen Union nur noch Staubsauger mit maximal 900 Watt und einer Lärmgrenze von 80 Dezibel im Handel erlaubt sind. Dies soll den Stromverbrauch auf jährlich 43 Kilowattstunden senken und die Umwelt schützen. Die EU will die Hersteller mit dieser Verordnung zu Umwelt-konformen Staubsaugern zwingen. Im Zuge dessen ist ein entsprechendes Energielabel auf Staubsaugern Pflicht, anhand dessen Sie den Stromverbrauch einschätzen – ähnlich wie die Energieeffizienzklassen bei Kühlschränken. Darüber hinaus sind in der EU-Verordnung Nr. 666/2013 auch die Saugkraft und die Haltbarkeit des Staubsaugers festgelegt. Das Gerät muss mindestens 500 Arbeitsstunden halten.

Wie bestimmen Sie die Leistung bei einem Handstaubsauger?

Schon gewusst?Zur Bestimmung der Leistung eines Staubsaugers sind unterschiedliche Kriterien von Bedeutung. Zum einen die zuvor beschriebene Motorleistung. Doch noch entscheidender ist, welche Technik der Motor nutzt und wie leistungsstark diese ist. Kompressor-Motoren oder Motoren mit Zentrifugalkraft erzielen die besten Saugergebnisse.

Bei Bodenstaubsaugern ist ein weiteres entscheidendes Qualitätskriterium, über wie viele Filterstufen das Gerät verfügt. Dieser Punkt lässt sich auch auf Handstaubsauger übertragen. Wobei dies für Handstaubsauger mit der Zyklontechnologie nicht gilt. Bei diesen Modellen ist die Anzahl der Filter mit der Anzahl der Zyklone vergleichbar.

Bei Handstaubsaugern mit Multizyklonen finden Sie nach dem Hauptstrom noch viele weitere Mini-Zyklone mit einer hohen Umdrehungsgeschwindigkeit. Diese reinigen die eingesaugte Luft, ähnlich wie bei unterschiedlichen Filterstufen, immer feiner und entfernen auch kleinste Staubpartikel. Daher sind Modelle dieser Art besonders für Allergiker geeignet, da sie wesentlich effizienter arbeiten.

Zur Leistungsbestimmung Bodenstaubsauger ist die Düsenkonstruktion ebenfalls von Bedeutung. Sie finden die entsprechenden Angaben in der Regel in der jeweiligen Produktbeschreibung. Für Bodenstaubsauger gilt: Eine Staubsauger-Düsen-Leistung von mindestens 350 Watt spricht für einen qualitativ hochwertigen Staubsauger.

Da die meisten Handstaubsauger keine Düsenaufsätze haben, hilft Ihnen hier zur Leistungsbestimmung die Angabe des Luftdrucks in Kilopascal (kPa). Dieser Wert zeigt an, welche Stärke der Saugstrom hat und welche Art von Schmutzpartikel er dadurch aufnimmt. Liegt dieser Wert unter 5 Kilopascal, schwächelt die Leistungsaufnahme in der Regel und Sie haben keine Freude an dem Gerät. Grobe und schwere Schmutzpartikel lässt dieser Handstaubsauger vermutlich liegen. Als Richtwert gilt: Liegt der Saugstrom bei mindestens 6 Kilopascal und mehr, saugt er auch grobe und schwerere Schmutzpartikel auf.

Wo kaufe ich einen Handstaubsauger?

Sie können Handstaubsauger online kaufen oder im lokalen Ladengeschäft. Die beliebtesten lokalen Anlaufstellen sind Elektrofachmärkte oder Kaufhäuser. Allerdings ist die Auswahl in stationären Geschäften eingeschränkt und Sie finden dort auch nicht immer die besten Preise. Natürlich haben Sie den Vorteil der persönlichen Beratung.

Gleichzeitig finden Sie im Internet zu jedem Produkt zahlreiche Nutzerrezensionen, die Ihnen sogar ein noch realistischeres Bild über die tatsächliche Qualität vermitteln. Lesen Sie jedoch immer mehrere Rezensionen, denn nicht alle der geschriebenen Beurteilungen sind unabhängig verfasst. Achten Sie hierbei auf verifizierte Käufe. In unserem Vergleich haben wir diese Aufgabe für Sie übernommen und zahlreiche Kundenrezensionen zu jedem Produkt gelesen und ausgewertet.

Bei diesen Händlern finden Sie Handstaubsauger:

  • Amazon
  • Ebay
  • Elektrofachgeschäfte
  • Kaufhäuser
  • Große Supermarktketten, welche auch ein Sortiment für Elektrogeräte führen

Die wichtigsten Kaufkriterien für Ihren Handstaubsauger

  1. BestellungDer Handstaubsauger-Typ: Suchen Sie einen Zyklon-Handstaubsauger, einen ohne Zyklon, einen mit Beutel oder ohne beziehungsweise ein kabel- oder batteriebetriebenes Modell. Wir sind auf alle Gerätetypen ausführlich eingegangen, um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern.
  2. Die Leistung: Die Leistung geben die Hersteller in der Regel in Watt an. Durch die Leistung erfahren Sie vor allem, welche Menge an Energie das Gerät verbraucht. Welche Saugkraft der jeweilige Handstaubsauger bietet, erkennen Sie jedoch nicht ausschließlich an der angegebenen Leistung, sondern auch an der Saugkraft in Kilopascal.
  3. Das Behältervolumen: Die meisten Handstaubsauger verfügen über einen Schmutzauffangbehälter, der ein Fassungsvolumen zwischen 0,2 und 0,8 Litern aufweist. Dementsprechend ist eine Behälterentleerung nach jedem Gebrauch sinnvoll.
  4. Der Akku: Bevorzugen Sie Handstaubsauger mit einem Lithium-Ionen-Akku, denn diese sind leistungsstärker als ein NiMH-Akku. Achten Sie aber auch auf die vom Hersteller angegebene Lade- und Laufzeit. Einige Modelle laden bis zu 10 Stunden, andere sind in 3 bis 4 Stunden voll aufgeladen. Auch bei der Laufzeit gibt es gravierende Unterschiede. Diese reicht von 5 bis 35 Minuten. Bevorzugen Sie Modelle mit kurzer Lade- und langer Laufzeit.
  5. Die Saugstufen: Nicht alle, aber einige Modelle verfügen über mehrere oder mindesten zwei Saugstufen. Dies ist zum einen für die jeweilige Verschmutzung sinnvoll, aber auch für Ihre Batterie. Mit einstellbaren Saugstufen schonen Sie Ihre Batterie, denn nicht immer ist die stärkste Stufe erforderlich.
  6. Das Gewicht: Das Gewicht der erhältlichen Modelle unterscheidet sich zum Teil stark. Es liegt etwa zwischen 500 Gramm und 2 Kilogramm. Da Sie den Handstaubsauger in der Hand halten und je nach Betriebsdauer und Verschmutzung sogar bis zu 30 Minuten, ist ein geringes Gewicht von Vorteil. Teilweise haben leichte Geräte auch eine geringere Leistung. Beziehen Sie bei Ihrer Kaufentscheidung alle Werte ein – sowohl die Leistung als auch das Gewicht. Überlegen Sie im Vorfeld, wie oft und für welchen Hauptzweck Sie den Akkusauger nutzen und ob das Gewicht dabei eine zentrale Rolle spielt.
  7. Die Größe: Die meisten beutellosen Staubsauger sind kompakt und handlich. Doch es gibt auch Handstaubsauger mit einem Stiel, die eher einem Bodenstaubsauger gleichen. Das Gerät sollte ergonomisch geformt sein und gut in Ihrer Hand liegen. Einige sind mit einer Wandhalterung zum Verstauen ausgestattet. Bei Modellen ohne Wandhalterung muss die Größe außerdem zu Ihrem Stauraum passen.
  8. Handstaubsauger bestellenDie Lautstärke: Die Lautstärke ist gesetzlich geregelt und darf nicht über 80 Dezibel liegen. Hier gilt: Je leiser, desto angenehmer, aber nicht unbedingt besser. Je leistungsstärker ein Motor, desto lauter kann auch das Gerät sein. Daher ist die Entscheidung für den besten Handstaubsauger ein Zusammenspiel aus allen Werten.
  9. Die vorhandenen Aufsätze: Sie erreichen nicht alle Stellen und Flächen mit der breiten Saugöffnung eines Handstaubsaugers, weshalb Düsenaufsätze sinnvoll sind. Viele Modelle enthalten daher beispielsweise Fugendüsen für enge Stellen, Bürstendüsen für Tierhaare oder Textilien oder spezielle Düsen für Flüssigkeiten. Wählen Sie die Ausstattung nach Ihren Bedürfnissen aus.
  10. Ladekontrollanzeige vorhanden: Diese Funktion ist kein entscheidendes Kaufkriterium, aber eine hilfreiche Funktion. Die Ladekontrollanzeige gibt an, wann der Akku voll beziehungsweise leer ist. Dadurch wissen Sie, ob und wie lange der Handstaubsauger einsetzbar ist, was die Handhabung erleichtert. Zudem sind einige Modelle mit einem Ladestopp ausgestattet. Dieser verhindert eine Überladung, was wiederum den Akku schont und dessen Lebensdauer erhöht.
  11. Wandhalterung vorhanden: Die Wandhalterung hilft, das Gerät platzsparend zu verstauen. Außerdem schafft sie Ordnung, denn bei den meisten Modellen finden dort auch die zusätzlichen Düsen Platz zur Aufbewahrung.

Häufig gestellte Fragen zu Handstaubsaugern

Wer hat den Handstaubsauger erfunden?

FragezeichenDer Handstaubsauger ist keine wirkliche Erfindung, sondern eine Weiterentwicklung des Staubsaugers. Dieser geht auf die Entdeckung des Fabrikbesitzers William B. Hoover zurück, den es faszinierte, dass sich Schmutz in einem Tuch sammelt, wenn er durch das Tuch saugt. Dennoch verfolgte er diesen Ansatz nicht weiter, dafür aber sein Angestellter Murray Spangler, welcher an einer schweren Stauballergie litt. Er orientierte sich an einer bereits vorhandenen Saugpumpe auf einem Pferdefuhrwerk, mit einer meterlangen Schlauchkonstruktion und wandelte diese um.

Das Ergebnis war eine Holzbox mit einem inneliegenden elektrischer Ventilator, welche mit einem Stromkabel und einem Schmutzauffangsack ausgestattet war. Diese Idee lies Spangler 1908 patentieren und der weltbekannte Hersteller für Elektrogeräte „Hoover“ kaufte ihm voller Begeisterung die Rechte ab. Anschließend ließ er diese Idee optimieren und 1916 gab es den ersten Hoover-Staubsauger zu kaufen. In den 50er Jahren eroberten die ersten tragbaren Handstaubsauger den Markt.

Welche Handstaubsauger sind die besten?

Einen guten Handstaubsauger erkennen Sie an unterschiedlichen Merkmalen. Zu den wichtigsten Qualitätskriterien gehören die verwendete Technik, die Motoren-Art, die daraus resultierende Leistung sowie die Saugkraft in Kilopascal. Die Ladezeiten und die Betriebsdauer erhöhen bei guten Werten zwar Ihren Komfort, sagen aber nicht unbedingt etwas über die Leistung aus.

Welche Düsenaufsätze eignen sich für welche Oberflächen?

Die meisten Handstaubsauger sind mit mindestens einer weiteren Fugendüse sowie einem Bürstenaufsatz ausgestattet. Einige haben noch einen zusätzlichen Flexischlauch zur Verlängerung. Ohne Aufsatz saugen Sie alle groben Verunreinigung auf geraden Flächen auf – beispielsweise Böden oder Arbeitsplatten. Fugendüsen eignen gut für Ecken, Sofaritzen, enge Stellen im Auto oder andere schmale Flächen. Mit Bürstenaufsätzen entfernen Sie gut Haare oder Verunreinigungen auf Textilien – zum Beispiel Tierhaare vom Sofa oder ähnliches. Zum Aufsaugen von Flüssigkeiten sind ebenfalls spezielle Düsen im Lieferumfang enthalten.

Handstaubsauger Test und VergleichWie lange sind die Betriebs- und Ladezeiten eines guten Handstaubsaugers?

Hier liegen die Werte zum Teil stark auseinander. Die Ladezeiten liegen zwischen 3 und 10 Stunden und die Betriebsdauer zwischen 5 und 40 Minuten. Diese Werte sagen aber nichts über die Leistung aus. Ein guter und leistungsstarker Handstaubsauger kann gleichzeitig eine lange Ladedauer oder kurze Betriebszeit haben. Am besten sind Modelle, bei denen alle Werte stimmen. Eine gute Leistung in Kombination mit einer kurzen Lade- und langen Betriebsdauer.

Was beachte ich bei einem Handstaubsauger für Tierhaare?

Tierhaare sind hartnäckig, das weiß jeder Tierbesitzer. Daher ist hier eine Kombination aus einem leistungsstarken Gerät mit einer Bürstendüse gefragt. Einige Hersteller haben Modelle im Sortiment, die speziell zum Saugen von Tierhaaren gedacht sind – beispielsweise der Dyson V6 Animal Pro. Um Tierhaare zuverlässig zu entfernen, bevorzugen Sie am besten Modelle mit einer Akkuleistung von mindestens 18 Volt. Außerdem sollte der Bürstenaufsatz leicht entfernbar sein, da sich Tierhaare gerne darin verfangen und Sie diesen regelmäßig reinigen beziehungsweise von Haaren befreien müssen.

Wie reinige ich einen Handstaubsauger?

Die Reinigung ist bei den meisten Modellen ganz einfach. Sie entfernen den Auffangbehälter per Knopfdruck und entleeren den Inhalt über einem Müllbeutel beziehungsweise einer Mülltonne. Anschließend wischen Sie ihn mit einem feuchten Tuch aus oder spülen ihn unter klarem Wasser beziehungsweise mit einem milden Reinigungsmittel ab. Manche Behälter eignen sich sogar für Ihren Geschirrspüler. Dies geben die Hersteller aber ausdrücklich an. Zudem sind bei den meisten Modellen auch die Filter abwaschbar. Sie entnehmen diesen laut Anleitung, waschen ihn aus und lassen ihn anschließend vollständig trocknen, bevor Sie ihn wieder einsetzen.

Wie oft sollte ich saugen?

Dies hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Haben Sie Tiere oder Kinder. Wie viele Tiere, Kinder oder Erwachsene leben in Ihrem Haushalt? Eine Faustregel besagt, dass Sie so oft pro Woche saugen, wie Personen in Ihrem Haushalt leben. Bei starker Verschmutzung oder wenn Sie unter Allergien leiden beziehungsweise Tiere halten, entsprechend häufiger.

Die bekanntesten Handstaubsauger-Hersteller im Überblick

Zu den bekanntesten Herstellern gehören unter anderem:

  • Dyson
  • Vorwerk
  • Philips
  • Black+Decker
  • Severin
  • HoLife

Gibt es einen Handstaubsauger-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltDie Stiftung Warentest hat keinen Handstaubsauger-Test, aber einen ausführlichen Staubsauger-Test durchgeführt. Unter den insgesamt 106 getesteten Modellen befinden sich jedoch auch Handstaubsauger. Dabei wurden unter anderem die Vor- und Nachteile von beutellosen Staubsaugern überprüft sowie die Vor- und Nachteile von Akku-Staubsaugern.

Außerdem standen die Saugkraft, die Akkulaufzeiten, die Ladezeiten und die Verarbeitung im Prüfstand. Die Ergebnisse waren nicht immer überzeugend. Getestet wurden unter andere, Modelle von AEG, Dyson, Bosch, Philips und vielen weiteren bekannten und auch unbekannten Marken. Sie erhalten das vollständige Testergebnis als kostenpflichtiges PDF auf der Webseite der Stiftung Warentest.

Das sagt der Handstaubsauger-Test von Öko Test

Im Oktober 2018 hat Öko Test insgesamt zehn akkubetriebene Modelle verschiedener Hersteller getestet. Knapp die Hälfte der Geräte ist empfehlenswert, eines schnitt mit mangelhaft ab. Zu den Testsiegern gehören Geräte von Dyson, Philips und Vorwerk. Sie saugten mühelos schwere Pflanzengranulatkörner auf, die zu Testzwecken auf einem Kurzflorteppich verstreut wurden. Einige Mängel, die sich beim Test gezeigt haben, lauten:

  • Geräte sind nicht zu 100 Prozent dicht und geben den eingesaugten Schmutz anschließend wieder über die Lüftungsschlitze nach außen ab.
  • Eine zu hohe Lautstärke, die über dem empfohlenen Grenzwert von 80 Dezibel lag.
  • Einige Geräte gingen nicht sofort aus, obwohl sie abgeschaltet waren, was die Lebensdauer des Akkus beeinträchtigt.

Öko Test stellt Ihnen das ausführliche Testergebnis vom Handstaubsauger-Test aus 2018 als kostenpflichtigen Download zur Verfügung.

Weiterführende interessante Links

Handstaubsauger Vergleich 2019: Finden Sie Ihren besten Handstaubsauger

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Holife 036BW Akku-Handstaubsauger 07/2019 53,98€ Zum Angebot
2. Dyson V6 Cord-free Extra Handstaubsauger 07/2019 279,99€ Zum Angebot
3. AivaToba Nass- und Trocken-Handstaubsauger 07/2019 39,99€ Zum Angebot
4. Philips ECO FC6148/01 Akku-Handstaubsauger 07/2019 58,99€ Zum Angebot
5. Black+Decker Lithium Dustbuster DVJ315J Handstaubsauger 07/2019 65,89€ Zum Angebot
6. Dyson V6 Trigger Handstaubsauger 07/2019 199,00€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Holife 036BW Akku-Handstaubsauger