bedeckt München 17°

Reiseführer Plattensee:Freizeit & Sport

Unternehmungslustige finden ein reiches Angebot. Aktivitäten am und im Wasser bilden naturgemäß den Schwerpunkt

Ob Segeln oder Windsurfen, Actionsport, Ballonfliegen oder Bobfahren: Sport, vor allem natürlich Wassersport, wird am Balaton großgeschrieben. Einzige Einschränkung: Sie finden nicht jedes Angebot in jedem Urlaubsort. Damit Sie nicht lange suchen müssen, finden Sie hier ein paar Tipps und Adressen.

Angeln

Angeln, das zeigt bereits ein kurzer Spaziergang am Seeufer, ist die Leidenschaft vieler Urlauber. Als gute Angelreviere gelten auch die zahlreichen Seen nahe dem Südufer. Dort sind die Fische zumeist kleiner, aber es geht einem öfter mal einer an die Angel. Für das Fischen in öffentlichen Gewässern benötigen Sie einen Angelschein (in Angelgeschäften, Infos in den Tourinform-Büros oder in Angelgeschäften). Ein Angelausrüster in Siófok: Mecseki Horgászbolt (Vásárcsarnok parkolója | am Parkplatz bei der Markthalle am Sió-Kanal). Am Südufer finden Sie gut bewirtschaftete Angelteiche (Mai-Sept. tgl. 7-19 Uhr | Tageskarte 1000 Forint) in Siófok-Töreki (Cinege-völgyi), Balatonszárszó (Nádfedeles), Fonyód (Bereki) und Balatonlelle (Balatonlelle-Irmapuszta).

Biking

Für Mountainbiker ist das Hinterland ein ideales Revier. Bikes verleiht die Hifly-Windsurfschule (Tel. 30 9460686 | Zwei-Stunden-Tour mit Führer etwa 3000 Forint) am Strand von Vonyarcvashegy. Sie veranstaltet auch halb- oder eintägige Mountainbiketouren. Im Juni werden beim "Balaton Bike Fest" in Balatonfüred und Tihany fünf Tage lang die besten Biker ermittelt. www.balatonbikefest.com

Bungeejumping

Über dem Balaton können sich Mutige in die Tiefe stürzen. Siófok | Coca Cola Beach House am Petőfi-Strand | 6000 Forint, Tandemsprung 10000 Forint

Kajak & Kanu

Wie lässt sich der See schöner erleben als bei einer Kanu- oder Kajaktour? Kajakon Balaton (www.kajakonbalaton.hu) bietet organisierte, mehrtägige Touren inklusive Übernachtung. Kleinere Bootsverleihe gibt es überall rund um den See.

Radtouren

Der Balaton-Radwanderweg führt um den ganzen See herum und ist auf mehr als 200 km durchgehend befahrbar. Orientierung für Touren am See und im Hinterland des Balaton bietet die Karte "Radtouren in Ungarn", zu beziehen über die ungarischen Tourismusämter.

Reiten & Reitershows

Die Qualitätsstandards sind unterschiedlich: Die Angebote reichen von einfachen Ställen über Reiterpensionen bis zu größeren Anwesen mit Reithalle. Am Nordufer liegt hoch über Balatonalmádi der attraktive Reitclub Aramis (Mátyás király utca 60). In Balatonlelle finden Sie südlich der Straße 7 bei km 132 die Anlage Rádpuszta-Pferdezentrum (Tel. 20 9426700 | www.radpuszta.hu). Sie ist eine der schönsten Reiteranlagen am Balaton. Es gibt auch Ponys für Kinder, Kutschfahrten und verschiedene Programme, dazu Pensionszimmer und ein Restaurant auf dem Gelände.

In schönster Natur liegt 8 km nordwestlich von Tihany in Pécsely-Klárapuszta der Reiterhof Csikós (Tel. 87 445308 | www.csikos-lovasudvar.hu), der auch Turniere veranstaltet. Angeboten werden Reitunterricht, Ausritte ins Gelände und Kutschfahrten. Auf dem Reiterhof Equital (07/11 hrsz. | Tel. 30 6593904 | www.equital.hu) in Nemesvita, 4 km nördlich vom See zwischen Keszthely und Badacsony, stehen 17 Pferde in den Ställen, und es wird alles geboten, was das Reiterherz begehrt.

Segeln & Yachtcharter

Segeln ist der traditionsreichste Sport am Plattensee. In den Häfen erwartet Segler ein professionelles Serviceangebot. Wer ein Boot chartern will, muss in der Regel Erfahrung (zwei Jahre Segelschein) haben, sonst mit Skipper. Yachtcharter, Yachtausflüge mit Skipper und Segelunterricht bieten Sail & Surf (im Hotel Club Tihany | Rév utca 3 | Tel. 30 2278927 | www.wind99.com) auf der Halbinsel Tihany und in Balatonkenese Kenese Marina Port (Kikötő utca 2-4 | Tel. 88 492369 | www.yacht.hu) sowie in Balatonfüred am Strand der Füred Camping. In Balatonfűzfő gibt es eine Segelschule in der Marina (Sirály utca 2-6 | Tel. 88 574500 | www.marina-fuzfo.hu). Bei Vega Yachtsport (www.vegayacht.hu) nahe Balatonfüred können Sie Segelboote tage- oder wochenweise mieten. Kleinere Bootsverleihe finden Sie an mehreren Orten rund um den See.

Die Balaton Schifffahrts AG (www.balatonihajozas.hu) betreibt neben den zahlreichen Linienschiffen, die 22 Balaton-Orte verbinden, und der Autofähre zwischen Südufer und Tihany 25 Segelhäfen und bietet außerdem Ausflugsprogramme per Schiff.

Tennis- & Sportzentren

In Siófok finden Sie das Városi Sportzentrum (Küszhegyi út | Tel. 84 314523) mit acht Tennisplätzen, Tennisschule und Streetball. In Balatonszárszó ist der Sport Club (Mikszáth Kálmán utca 1 | Tel. 84 363624) am Balaton-Ufer mit drei Plätzen zu empfehlen. Das Tenniscenter Balatonboglár mit 14 Plätzen liegt an der Tinódi utca.

Vogelbeobachtung

Natürlich können Sie in der Region auf eigene Faust auf die Pirsch nach interessanten gefiederten Exemplaren gehen. Besonders am naturbelassenen Kleinen Plattensee, dem Kis-Balaton, werden Sie sicher fündig. Doch auch ein- oder mehrtägige, organisierte Ausflüge mit professioneller Begleitung können sinnvoll sein. Die Vereinigung Hungarianbirdwatching.com (Tel. 20 3277686 | www.hungarianbirdwatching.com) bietet solche Touren an - auch individuell maßgeschneidert und auf Englisch.

Für echte Ornithologie-Begeisterte ist Birdingtours (Tel. 07634 5049845 | www.birdingtours.de) ein interessanter Reiseanbieter aus Deutschland, mit vielen Zielen weltweit, darunter vier in Ungarn und auch einem am Plattensee.

Wasserski

Motorboote sind am Balaton verboten. Dennoch müssen Wasserskifans auf ihr Hobby nicht verzichten, denn es gibt zwei elektrische Anlagen, und zwar in Siófok (Pentasí | Siófok-Szabadifürdő | Vízisí pálya (in östlicher Richtung links der Szent László utca) | tgl. 8-20 Uhr | www.pentasi.hu) und Balatonfüred (Füred Camping | Széchenyi utca 24 | tgl. 8-20 Uhr| www.balatontourist.hu).

Wind- & Kitesurfen

Der gesamte See ist ein gutes Surfrevier. Besondere Herausforderungen bietet er nicht, doch für Otto Normalsurfer und vor allem für Anfänger bietet er gute Voraussetzungen für Spaß auf dem Wasser. Gute Treffpunkte für Surfer (auch Surfschulen, Kinderkurse) sind z. B. in Vonyarcvashegy die Windsurfschule Vonyarcvashegy Strand (Tel. 30 9460686), in Balatonlelle Móló (Tel. 85 327258) an der Mole und auf der Halbinsel Tihany Sail & Surf (Rév utca 3 | Tel. 30 2278927 | www.wind99.com) im Hotel Club Tihany.

In Siófok liegt östlich des Zentrums zwischen Szabadifürdő und Sóstó der Surf Beach. Dort können Sie bei Kiteline (über den Campingplatz am Strand | www.kiteline.hu) surfen und Unterricht bei Profis nehmen. In Balatonfenyves gibt es am Strand ein VÖYWS-Wassersportzentrum (Tel. 20 9467515 | www.surfen.hu/surfschuleegy.htm). Die Surfschule in Balatonfüred liegt am Strand des Camping Füred. In Balatonlelle gibt es an einem kleinen Sandstrand zwischen dem Napfény-Strand und der Mole Unterricht und Verleih von Brettern, Tretbooten, Kajaks und elektrischen Motorbooten.

Weiter zu Kapitel 15

Nils Kern lebt als Journalist, Autor von Reiseführern und Übersetzer in Polen. Ungarn und den Plattensee erkundet er seit nunmehr fast 20 Jahren auf zahlreichen längeren Reisen wie auch im Rahmen einiger Kurztrips - und lernte es im Wandel dieser Jahre kennen. Er mag besonders die herrliche Ruhe des Balaton im September und die Gastlichkeit der "Zimmerfrei"-Privatvermieter.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de

Zur SZ-Startseite