Reisetipps Masurische Seen

Feste & Events Masurische Seen Feiern an und auf den Seen

Ritterspiele und Johannisnacht, Oldtime-Jazz und heiße Countrymusik

Sollte das Osterfest in die Zeit Ihres Ferienaufenthalts in Masuren fallen, wundern Sie sich nicht, dass sich hier alle gegenseitig mit Wasser bespritzen und Sie womöglich auch etwas abbekommen: Sie sind mitten in den śmigus dyngus geraten, einen Osterbrauch, der mit der Wiederauferstehung so viel zu tun hat wie der Osterhase, der die bunt bemalten Eier am Tag zuvor versteckt hat. Im Sommer werden Ihnen auf der Straße mitunter Ritter in mittelalterlichen Rüstungen begegnen, was nichts mit Dreharbeiten oder irgendeiner Reklame zu tun hat, sondern mit dem Faible der Polen für Ritterspiele. Die vielen Burgen der Ordensritter laden ja auch dazu ein.

1. Januar

Neujahr

März/April

Ostermontag

1. Mai

Tag der Arbeit

3. Mai

Jahrestag der Verfassung vom 3. Mai 1791

Juni

Fronleichnam

15. August

Mariä Himmelfahrt

1. November

Allerheiligen

11. November

Unabhängigkeitstag von 1918

25./26. Dezember

Weihnachten

Januar-März

Pferdeschlitten- und Eissegelrennen auf den zugefrorenen Seen zwischen Mikołajki, Giżycko und Węgorzewo.

Juni

Internationale Tage der Region Bartoszyce: Konzerte von Folklore- und Blasmusikgruppen.

Johannisnacht: In der kürzesten Nacht des Jahres, am 23. Juni, werden überall wagenradgroße Kränze mit brennenden Kerzen auf die Reise zum Meer geschickt.

Juli

Festival der Kultur der polnischen Ostgebiete (heute Ukraine, Weißrussland und Litauen) in Mrągowo, dem früheren Sensburg.

Kulturtage von Mrągowo: Kunstausstellung regionaler Künstler (erstes Wochenende).

Schlacht von Grunwald: Jedes Jahr stürzen sich am 14. Juli Tausende von „Rittern“ in die Schlacht und besiegen wie 1410 das Heer des Deutschen Ordens. Das Spektakel wird im Fernsehen übertragen und zieht Zehntausende Touristen an (13.-15. Juli).

Hafenfestival mit Shantys, Countrymusik und Blues in Mikołajki.

Goldaper Tage: Wahl der „Miss Gołdap“, Hubschrauberrundflüge, Ballonfahrten.

Shanty-Festival in Giżycko: Konzerte zum Mitsingen, Volksfestcharakter (Mitte des Monats).

Countrymusik-Wochenende in Giżycko: Konzerte, man kommt mit Motorrad und in Westernoutfit (Monatsende).

Niedersee-Tage mit einer Reihe von Konzertveranstaltungen am Jezioro Nidzkie (Monatsende).

Haltestelle Olecko: Familienfreundliches Popfestival in Treuburg (Monatsende).

Juli/August

Piknik-Country: Internationales Festival der Countrymusik in Mrągowo. Drei Tage lang liegt das sonst so verträumte Städtchen im Country-Fieber, und im 5000 Menschen fassenden Amphitheater feiert das Publikum internationale Stars. Aus ganz Polen reisen junge Leute in abenteuerlicher Aufmachung an und brausen auf ihren Motorrädern fahnenschwenkend durch den Ort.

Orgelkonzerte an jedem Wochenende in Święta Lipka.

August

Masurisches Folkloretreffen in Olecko. Internationales Oldtime-Jazz-Festival „Goldenes Waschbrett“ in Iława.

Ritterturnier in Szczytno: Während ihres jährlichen Treffens probt die „Ritterbruderschaft von Schwert und Armbrust“ bei der Burgruine von Ortelsburg eine Zeitreise ins Mittelalter.

September

Der Herbst in Masuren: Konzerte, Spiele sowie eine Ausstellung von Booten und Segelzubehör in Mrągowo (Mitte des Monats).

Sommerabschied mit Rockmusik in Bartoszyce.