Staubsauger Test bzw. Vergleich 2019: Mit unserer Kaufberatung sowie Tipps & Tricks zu Ihrem besten Staubsauger

Es ist gar nicht so einfach einen guten Staubsauger zu finden. So benötigen Sie ein Gerät, mit dem Sie Staub und Schmutz effektiv aufsaugen können und das außerdem zu Ihrem individuellen Anwendungsverhalten passt. Die Auswahl an Staubsaugern ist aber bekanntlich sehr vielfältig, sodass sich viele Verbraucher unsicher sind, welches Gerät am besten geeignet ist.

Wir helfen Ihnen dabei und haben uns passend dazu mehrere Geräte der bekannten Markenhersteller näher angesehen. Unser Vergleich der empfehlenswerten Staubsauger umfasst insgesamt 13 unterschiedliche Modelle. Stellen Sie dabei nicht nur fest, welcher Staubsauger am besten für Sie infrage kommt, sondern lesen Sie sich auf Wunsch auch die Testergebnisse anderer Portale durch, die wir ebenfalls für Sie ausgewertet haben. So erfahren Sie zum Beispiel, ob die Stiftung Warentest bereits einen Staubsauger-Test durchgeführt hat.

4 empfehlenswerte Staubsauger in unserem direkten Vergleich

Philips beutelloser Staubsauger PowerPro Compact FC9332/09
Leistung
650 W
Kapazität
1,5 l
Geräuschlevel
79 dB
HEPA-Filter
Durchschnittlicher jährlicher Energieverbrauch
25 kWh
Aktionsradius
9 m
Gewicht
4,5 kg
Zubehör
Hartbodenbürste, Fugendüse + integrierte Bürste
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
79,99€ 84,99€
Siemens synchropower Bodenstaubsauger mit Beutel VS06B1110
Leistung
700 W
Kapazität
4 l
Geräuschlevel
80 dB
HEPA-Filter
Durchschnittlicher jährlicher Energieverbrauch
34 kWh
Aktionsradius
9 m
Gewicht
4,7 kg
Zubehör
Fugendüse, Polsterdüse
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
69,99€ 83,78€
Bosch MoveOn Bodenstaubsauger
Leistung
700 W
Kapazität
4 l
Geräuschlevel
75 dB
HEPA-Filter
Durchschnittlicher jährlicher Energieverbrauch
28 kWh
Aktionsradius
10 m
Gewicht
6,4 kg
Zubehör
XXL-Polsterdüse, Fugen- und Polsterdüse
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
120,00€ 127,90€
Siemens Q5.0 extreme Silence Power Bodenstaubsauger VSQ5X1230
Leistung
850 W
Kapazität
4 l
Geräuschlevel
70 dB
HEPA-Filter
Durchschnittlicher jährlicher Energieverbrauch
34 kWh
Aktionsradius
13 m
Gewicht
5,8 kg
Zubehör
Fugen- und Polsterdüse
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
129,90€ 129,50€
Abbildung
Modell Philips beutelloser Staubsauger PowerPro Compact FC9332/09 Siemens synchropower Bodenstaubsauger mit Beutel VS06B1110 Bosch MoveOn Bodenstaubsauger Siemens Q5.0 extreme Silence Power Bodenstaubsauger VSQ5X1230
Leistung
650 W 700 W 700 W 850 W
Kapazität
1,5 l 4 l 4 l 4 l
Geräuschlevel
79 dB 80 dB 75 dB 70 dB
HEPA-Filter
Durchschnittlicher jährlicher Energieverbrauch
25 kWh 34 kWh 28 kWh 34 kWh
Aktionsradius
9 m 9 m 10 m 13 m
Gewicht
4,5 kg 4,7 kg 6,4 kg 5,8 kg
Zubehör
Hartbodenbürste, Fugendüse + integrierte Bürste Fugendüse, Polsterdüse XXL-Polsterdüse, Fugen- und Polsterdüse Fugen- und Polsterdüse
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
79,99€ 84,99€ 69,99€ 83,78€ 120,00€ 127,90€ 129,90€ 129,50€

Auch für weitere Haushaltsgeräte bieten wir Ihnen umfangreiche Vergleiche

Akku-StaubsaugerHandstaubsaugerStaubsauger-RoboterWaschmaschineGeschirrspülerWärmepumpentrockner
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
aus 1 Bewertungen
Loading...

1. Philips beutelloser Staubsauger PowerPro Compact FC9332/09 – ein guter Allrounder

Der renommierte Hersteller Philips ist für besonders hochwertige Haushaltsgeräte bekannt. So bietet diese Marke ebenfalls vier verschiedene Staubsauger an, wobei vor allem das Gerät mit der Modellbezeichnung PowerPro Compact FC9332/09 sehr zu empfehlen ist. Hierbei handelt es sich um einen beutellosen Staubsauger, der sich mit einer hohen Leistung von insgesamt 650 Watt auszeichnet.

Wenn Sie sich auf diesen Staubsauger ohne Beutel aus dem Hause Philips festlegen, dürfen Sie sich auf eine hohe Staubaufnahme freuen. Sehr interessant ist dieses Gerät aber vor allem für Allergiker, denn ein spezieller Filter wird hierbei eingesetzt, der im Vergleich zu ähnlichen Geräten aus derselben Preisklasse mehr Feinstaub aufnehmen kann. Nach dem Reinigungsvorgang profitieren Sie in Ihren vier Wänden also von einer stets frischen Luft.

Was sind die Vorteile der Zyklontechnologie? Bei dieser Technologie wird die aufgesaugte Luft im Raum in den Zylinder geleitet, wodurch ein künstlicher Wirbelwind erzeugt wird. Dank der Fliehkraft landet dann der Staub aus der Luft an den Wänden des Behälters, sodass dieser Schmutz ganz leicht in dem Behälter aufgefangen werden kann. Der Vorteil liegt dabei auf der Hand, denn Sie müssen weder auf eine Leistung verzichten noch Staubsaugerbeutel einsetzen, die langfristig mit hohen Kosten zu Buche schlagen.

Ein Grund, weshalb Philips bei diesem Staubsauger ohne Beutel eine besonders hohe Leistung garantiert, stellt die moderne PowerCyclone5 Technologie dar. Diese verbessert den Luftstrom, sodass effektiv mehr Leistung für bessere Reinigungsergebnisse mit nur einem einzigen Saugdurchgang erzielt werden. Der Staubbehälter bietet ein Volumen von 1,5 Litern und lässt sich besonders einfach entsorgen. Philips hat hierbei großen Wert darauf gelegt, dass der hierin gesammelte Schmutz besonders einfach und stets ohne eine Staubwolke von Ihnen entsorgt werden kann.

Zusammenfassung

In dem Bereich der beutellosen Staubsauger machen Sie mit dem Philips PowerPro Compact FC9332/09 alles richtig. Für den akzeptablen Preis bekommen Sie hierbei ein einfach zu bedienendes Reinigungsgerät mit einem soliden Aktionsradius sowie mit einem umfangreichen Zubehörpaket. Denken Sie aber daran, dass es noch weitere Modelle aus derselben Produktreihe gibt, die sich mit einer verbesserten Universaldüse, einem höheren Aktionsradius sowie mit einer optimierten Zyklontechnologie auszeichnen.

FAQ

Wie lang kann ich den Filter einsetzen?

Der Hepa-Filter sollte bei diesem Modell alle 6 Wochen ausgewaschen werden. Ein neuer Filter ist nach etwa einem Jahr zu empfehlen.

Wo kann ich die Polsterbürste zum Aufstecken finden?

Um die Polsterbürste zu verwenden, ist es lediglich notwendig, dass das Sie das untere Rohr verwenden. Daraufhin können Sie dieses Zubehör mit dem Staubsauger kombinieren.

Wie lang ist das Kabel?

Laut den Angaben des Herstellers wird ein 6 Meter langes Kabel verbaut. Damit entsteht ein Aktionsradius von 9 Metern.

Ist dieser Staubsauger für Parkett geeignet?

Ja. Hierfür müssen Sie nur den entsprechenden Aufsatz für Holzböden verwenden.

2. Siemens synchropower Bodenstaubsauger mit Beutel VS06B1110 – Beutelstaubsauger mit guter Kapazität

Der deutsche Markenhersteller Siemens produziert ebenfalls hochwertig verarbeitete Staubsauger, die sich mit einem niedrigen Stromverbrauch sowie durch eine gründliche Reinigungsleistung auszeichnen. In diesem Zusammenhang kann auch der Siemens synchropower Bodenstaubsauger VS06B1110 empfohlen werden. Der Hersteller verbaut einen Motor, der mit der Leistung von 700 Watt dieselbe Performance wie Saugermodelle bietet, die mit einem gut 2.000 Watt starken Motor ausgestattet sind.

Dieser Staubsauger, der mit einem Beutel kombiniert werden muss, sorgt für besonders gründliche Reinigungsergebnisse. Sowohl auf Hartböden als auch Teppichen werden Sie also ganz einfach Staub aufsaugen können. Wenn Sie sich auf den Siemens Bodenstaubsauger mit Beutel festlegen, dürfen Sie auch eine langanhaltende Nutzungsdauer erwarten. So können hiermit große Staubsaugerbeutel mit einer Kapazität von 4 Litern kombiniert werden.

Sind Staubsauger mit Beutel zeitgemäß? Trotz moderner Technologien und Staubsaugern, die heutzutage selbst ohne Kabel auskommen, bieten Modelle mit einem Beutel nach wie vor diverse Vorteile. So arbeitet ein solcher Staubsaugerbeutel bereits als Filter. Außerdem profitieren Sie in dem Bereich der Hygiene von einer leichteren Anwendung, da der Beutel mit all dem Schmutz ganz einfach entsorgt werden kann. In der Regel können Staubsauger mit einem Beutel auch viel länger als Modelle ohne einen Staubsaugerbeutel verwendet werden, da das Fassungsvermögen deutlich höher ist.

Eine besonders saubere Ausblasluft ist bei diesem Siemens-Bodenstaubsauger ebenfalls zu erwarten, da ein spezieller Hygienefilter zum Einsatz kommt. Dieser gewährleistet, dass Sie nach der Anwendung saubere Luft einatmen werden. Bei einem Staubsauger sollten Sie aber auch immer auf das mitgelieferte Zubehör achten. Siemens verkauft dieses Gerät mit einer umschaltbaren Rollendüse, die sich automatisch an Ihren Boden anpassen wird. Diverse weitere Extras stehen auch zur Verfügung, sodass dieser Staubsauger optimal geeignet ist, um selbst Ecken, Fugen und kleine Ritzen mühelos und besonders gründlich zu reinigen.

Zusammenfassung

Setzen Sie bei Ihrer Staubsaugerwahl ein Modell mit einem Beutel voraus, welches bei einem überraschend niedrigen Geräuschpegel und einem angenehmen Gewicht eine solide Leistung bietet, sollten Sie sich dieses Gerät auf jeden Fall einmal näher anschauen. Dieser leistungsstarke Staubsauger ist ebenfalls empfehlenswert, wenn Sie großen Wert auf die Effizienz und den Stromverbrauch legen.

FAQ

Kann ich auch Staubsaugerbeutel anderer Hersteller verwenden?

Im Prinzip ist das möglich. Allerdings empfiehlt der Hersteller ausschließlich originale Staubbeutel, da somit die Leistung des Geräts garantiert wird.

Ist der Hygienefilter bereits im Lieferumfang enthalten?

Ja. Der mitgelieferte Hepa-Filter sollte im Lieferumfang enthalten sein. Ein für Allergiker empfehlenswertes Modell kann aber bequem nachbestellt werden.

Wie lang ist das Stromkabel?

Das Stromkabel des Staubsaugers ist 7 Meter lang.

Wie groß ist der Aktionsradius?

Bei diesem Staubsauger profitieren Sie von einem Aktionsradius von insgesamt 9 Metern, sodass das Gerät ohne lästiges Wechseln der Steckdose bequem einsetzbar ist.

3. Bosch MoveOn Mini BGL25A100 Bodenstaubsauger – kompaktes Top-Modell

Mit dem Bodenstaubsauger MoveOn aus dem Hause Bosch sind Sie ebenfalls gut bedient, wenn Sie eine Hochleistungstechnologie voraussetzen. So können Sie hierbei sehr gute Reinigungsergebnisse erwarten, wobei sich der Energieverbrauch stets in Grenzen hält. Einen Vorteil stellt bei dem Bosch MoveOn BGL35MON2 Bodenstaubsauger das PowerProtect System dar.

Somit können Sie sich auf eine langanhaltende Reinigungsleistung verlassen, selbst wenn der Staubsaugerbeutel bereits recht stark gefüllt sein sollte. Das Volumen des Beutels beträgt insgesamt 4 Liter, wobei Sie aufgrund der großen Kapazität hohe Folgekosten sparen werden. Erwähnenswert ist bei dieser Ausführung von Bosch ebenfalls der speziell gestaltete Hygienefilter, wodurch die Ausblasluft sauberer als die Raumluft ist. Gerade für Allergiker sollte dies eine zentrale Rolle spielen.

Sollte ich einen großen Wert auf den Aktionsradius legen? Sofern Sie gerne das häufigere Wechseln der Steckdose vermeiden möchten, spielt der Aktionsradius eine zentrale Rolle und sollte nicht außer Acht gelassen werden. Dieser Radius hängt maßgeblich damit zusammen, wie lang das Stromkabel ist.

Der Lieferumfang kann sich bei diesem Modell ebenfalls sehen lassen. So finden Sie in dem Paket neben einer XXL-Polsterdüse auch eine Fugen- und Polsterdüse, die allesamt besonders einfach aufgesteckt werden können. Wenn Sie auf dieses Modell setzen, dürfen Sie aufgrund vom soliden Aktionsradius von insgesamt 10 Metern besonders flexibel arbeiten.

Zusammenfassung

Dieser Bodenstaubsauger mit Beutel von Bosch ist besonders schlicht gestaltet, kompakt und demnach auch sehr wendig. Vor allem der robust gestaltete Gewebeschlauch sorgt für eine lange Haltbarkeit. Somit machen Sie bei dieser Ausführung des deutschen Markenherstellers keinen Fehler, wenn Sie praktisches Zubehör und eine schnelle Reinigung auf all Ihren Böden sicherstellen möchten.

FAQ

Ist dieser Bodenstaubsauger mit einem Hepa-Filter ausgestattet?

Nein. Bei diesem Modell kommt kein Hepa-Filter zum Einsatz. Laut den Angaben des Herstellers erzielt dieses Gerät die Staubemissionsklasse B, was in erster Linie mit dem verbauten Mikrofilter zusammenhängt.

Kann ich Zubehör nachkaufen?

Ja. Bosch bietet für diesen Bodenstaubsauger viele Accessoires an, die Sie einfach nachgekaufen können.

Wie hoch ist die Saugleistung?

Dieses Gerät hat eine Leistung von insgesamt 700 Watt und sorgt laut den Erfahrungsberichten von Verbrauchern, die dieses Modell bereits getestet haben, für sehr gute Reinigungsergebnisse.

Wie laut ist dieser Staubsauger im Betrieb?

Auf der höchsten Stufe erreicht dieses Gerät bis zu 75 Dezibel. Diese Lautstärke ist mit dem Lärm in einem Großraumbüro vergleichbar.

4. Siemens Q5.0 extreme Silence Power Bodenstaubsauger VSQ5X1230 – besonders leiser Staubsauger

Staubsauger aus dem Einsteigersegment bzw. aus der Mittelklasse haben häufig den Nachteil, dass diese Modelle sehr laut sind. Siemens hat sich bei dem Q5.0 extreme Silence Power Bodenstaubsauger mit der Modellbezeichnung VSQ5X1230 jedoch voll und ganz darauf spezialisiert, dass dieses Gerät eine möglichst geringe Geräuschemissionen bietet. Auf der maximalen Leistung werden hierbei lediglich 70 Dezibel erzeugt.

Aber auch sonst können Sie eine gründliche Reinigungsleistung erwarten, was mit der fortschrittlichen Saugtechnologie zusammenhängt, die Siemens hierbei integriert. Dabei profitieren Sie von dem Vorteil, dass diese Technik besonders stromsparend ist. Dies hängt ebenfalls mit den aerodynamischen Gebläserädern zusammen, die perfekt aufeinander abgestimmt sind.

Kann ich mit einem Staubsauger Möbel und andere Haushaltsgegenstände beschädigen? Je nach Ausführung und Modell ist das tatsächlich möglich. Es gibt aber auch einige Hersteller, die die Staubsauger mit einem entsprechenden Schutzausrüstung ausrüsten, wobei es sich häufig um eine integrierte Stoßdämpfung dreht.

Staubsauger, die mit einem Beutel bedient werden, bieten häufig eine höhere Kapazität und können viel länger im Einsatz sein, ohne dass der Schmutz entsorgt werden muss. Bei dem Siemens Q5.0 extreme Silence Power Bodenstaubsauger können Sie eine noch höhere Anwendungsdauer erwarten, da die Staubsaugerkapazität insgesamt 4,5 Liter beträgt. Vor allem der Aktionsradius ist mit 13 Metern besonders umfangreich gestaltet worden, sodass Sie sich auf einen guten Komfort sowie auf eine maximale Bewegungsfreiheit einstellen können.

Zusammenfassung

Dieses Modell aus dem Hause Siemens bietet einige Vorteile. Neben dem integrierten Hepa-Filter bekommen Sie hierbei praktisches Zubehör mit nach Hause geliefert. Außerdem ist dieser Staubsauger mit einem Beutel von Siemens besonders empfehlenswert, wenn Sie ein leises Gerät mit einer guten Leistung voraussetzen.

FAQ

Wie lang ist das Stromkabel von diesem Staubsauger?

Das Kabel misst insgesamt 12 Meter, wodurch ein Aktionsradius von 13 Metern erzielt wird.

Kann ich den Saugar flach auf den Boden legen, um beispielsweise unter einem Bett zu saugen?

Ja. In der Praxis stellt dies überhaupt kein Problem dar. Der Saugarm wurde genau für solche Anwendungsfälle gestaltet.

Ist dieser Staubsauger wirklich leiser als andere Geräte?

Ein Unterschied ist im Vergleich zu anderen Modellen in der Regel festzustellen, da dieses Gerät auf der größten Stufe lediglich 70 Dezibel erzeugt. Alternative Modelle, die ebenfalls recht leise sind, erreichen jedoch bis zu 75 Dezibel.

Wie lang ist das im Lieferumfang enthaltene Saugrohr?

Laut Herstellerangaben misst das Saugrohr im ausgezogenen Zustand 108 Zentimeter.

5. Dyson V8 Absolute beutel- und kabelloser Handstaubsauger – Akku-Staubsauger der Extraklasse

Der kabellose Staubsauger V8 Absolute von Dyson nimmt jeden Schmutz auf. Dyson erfindet das Rad im Vergleich zu dem Vorgängermodell V6 nicht neu. Aber die Neuerungen machen den V8 Absolute zu einem sehr guten Akku-Staubsauger.

Der V8 ist leiser als der V6, was das Saugen zu einer weniger anstrengenden Aufgabe macht. Der Geräuschpegel wird jetzt mit 82 Dezibel angegeben, was nur geringfügig lauter ist als bei anderen Modellen. Gerade bei dem Dyson V6 stellte die Geräuschbelastung einen negativen Punkt dar, der mit dem V8 zumindest teilweise behoben wurde. Der Motor im Inneren des V8 Absolute hat ebenfalls mehr Leistung. Er läuft jetzt mit 425 Watt, während der V6 mit 325 Watt auskommt. Auch der Behälter hat nun mit 0,54 Litern ein höheres Fassungsvermögen als die 0,4 Liter des Vorgängers.

Wie lange halten die Akkus bei kabellosen Staubsaugern? Dyson behauptet, dass der V8 40 Minuten lang bei voller Ladung durchhält. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Saugzubehör verwendet wird oder nicht. Grundsätzlich sollten Sie bei Akku-Staubsaugern immer auf die Aufladezeit, die Nutzungsdauer sowie auf die Haltbarkeit der Batterien achten, bevor Sie eine finale Kaufentscheidung treffen.

Eine weitere wichtige Änderung stellt die Optimierung der Batteriekapazität des V8 dar. Diese wurde auf 40 Minuten Laufzeit verdoppelt. Bei dem Vorgänger waren es hingegen nur 20 Minuten, was für viele Anwender und den hohen Verkaufspreis kaum gerechtfertigt war. Der größere Behälter bedeutet im Umkehrschluss auch, dass Sie den V8 viel seltener entleeren und befüllen werden.

Zusammenfassung

Der V8 Absolute ist ein sehr vielseitiger Reiniger für die eigenen vier Wände. Dank der verbesserten Akkulaufzeit ist es sicherlich möglich, dass eine Vollhausreinigung umgesetzt werden kann. Dennoch ist dieser hochwertig verarbeitete Staubsauger mit Akku unbestreitbar teuer. Trotzdem handelt es sich um einen sehr guten kabellosen Staubsauger, den Sie zum aktuellen Zeitpunkt kaufen können.

FAQ

Ist der Dyson V8 Absolute besser als der Dyson V8 Animal?

Der größte Unterschied stellt bei dem Dyson V8 Animal gegenüber dem Absolute der besonders weich gestaltete Bürstkopf dar, der für harte Böden geeignet ist und Tierhaare deutlich besser aufnehmen kann. Haben Sie also Tiere und macht Ihnen der Aufpreis nichts aus, so legen Sie sich eher auf den Dyson V8 Animal fest.

Wie lange kann ich den Dyson V8 Absolute verwenden?

Wurde der Akku vollständig aufgeladen, so ist dieser Staubsauger für bis zu 40 Minuten lang einsatzbereit.

Wie laut wird das Gerät?

Auf der höchsten Stufe werden insgesamt 82 Dezibel von diesem Akku-Staubsauger erzeugt.

Wie schwer ist der Dyson V8 Absolute?

In der klassischen Ausführung bringt der Dyson V8 Absolute gut 2,6 Kilogramm auf die Waage. Je nach dem Zubehör, das Sie hiermit nutzen möchten, kann sich das Gewicht auch leicht erhöhen.

Ist die Ladestation im Lieferumfang vorhanden?

Ja. Den Dyson V8 Absolute müssen Sie einfach in die Ladestation stecken. Somit ist der Akku dann immer aufgeladen, sodass einer flexiblen Anwendung nichts mehr im Weg steht.

6. Rowenta RO6432 Silence Force Beutel-Staubsauger – Staubsauger mit einer hohen Saugleistung

Ein weiteres empfehlenswertes Modell aus unserem Vergleich beliebter Staubsauger stellt eine Ausführung des Herstellers Rowenta dar. Der Beutel-Staubsauger RO6432 Silence Force bietet einige attraktive Vorteile und kombiniert eine hohe Saugleistung mit einer sehr niedrigen Geräuschemission von lediglich 66 Dezibel. Somit ist dieser Staubsauger mit Beutel also noch ein wenig leiser als das bereits vorgestellte Modell des Herstellers Siemens.

Der Motor, der eine Leistung von insgesamt 750 Watt bietet, wurde zudem sehr langlebig und effizient gestaltet. Vor allem in Kombination mit der hocheffizienten Boden-Düse Deep Cleen Head können im Prinzip Staubpartikel aus sämtlichen Böden aller Art, wie zum Beispiel Teppichen, Fliesen oder Parkett, entfernt werden.

Mit der in dem Griff integrierten Möbelbürste ist es besonders einfach möglich, dass Sie nicht nur Staub aus den Polstern aufsaugen, sondern auch groben Schmutz entfernen können.

Der Rowenta RO6432 Silence Force Staubsauger muss mit einem Beutel ausgestattet werden. Dabei unterstützt dieses Gerät Staubbeutel mit einer Kapazität in Höhe von bis zu 4,5 Litern, was besonders praktisch ist. Diese lassen sich auch sehr einfach und hygienisch austauschen, sodass die Zeiten einer unangenehmen Staubwolke der Vergangenheit angehören.

Zusammenfassung

Mit diesem Staubsauger aus dem Angebot des Traditionsherstellers Rowenta sind Sie sehr gut ausgestattet, wenn Sie ein leises Modell voraussetzen, mit dem sich selbst tief sitzender Schmutz leicht entfernen lässt. Ein weiterer Vorteil stellt hierbei aber auch der Hepa-Staubbeutel dar, den Sie direkt im Lieferumfang finden.

FAQ

Gibt es auch Tierhaar-Zubehör?

Ja. Im Lieferumfang steht eine Mini-Turbo-Düse zur Verfügung.

Wo kann ich die Saugkraft einstellen?

Dies ist ganz einfach über ein Bedienelement am Griff möglich.

Wie schwer ist der Rowenta-Staubsauger?

Dieses Modell von Rowenta bringt insgesamt 6 Kilogramm auf die Waage.

Gibt es weitere Komfortfunktionen?

Ja, zum Beispiel die automatische Kabelaufwicklung.

7. Rowenta RO3731 Compact Power Cyclonic – ein Sauger mit der Zyklontechnologie

Von dem Markenhersteller Rowenta haben wir Ihnen bereits einen Staubsauger näher vorgestellt, der jedoch mit einem Beutel betrieben werden muss. Falls diese Staubsaugertechnologie hingegen nicht für Sie infrage kommen sollte, so könnte der Rowenta RO3731 Compact Power Cyclonic womöglich sehr gut für Sie geeignet sein.

Hierbei kommt die moderne Zyklontechnologie zum Einsatz, was bedeutet, dass Sie sich einen teuren Staubsaugerbeutel sparen können und dennoch von einer soliden Leistung profitieren. Wie der Hersteller im Datenblatt angibt, liefert der Rowenta RO3731 Compact Power Cyclonic Bodenstaubsauger eine Leistung in Höhe von 750 Watt und ein Staubbehältervolumen von 1,5 Litern. Das Geräuschlevel wird mit 79 Dezibel angegeben. Damit gehört dieser Staubsauger zu den etwas lauteren Modellen.

Aufgrund der integrierten Möbelbürste müssen Sie Ihr Zubehör hierbei auch nicht umständlich umstecken, was einen wichtigen Vorteil darstellt.

Die Kabellänge wird mit 6,2 Metern angegeben. Damit kommen Sie auf einen Aktionsradius von komfortablen 9 Metern. Somit lässt sich dieses Modell von Rowenta also sehr flexibel in den eigenen vier Wänden manövrieren und komfortabel bedienen, was nicht unterschätzt werden sollte, wenn ein neuer Staubsauger angeschafft wird.

Zusammenfassung

Rowenta kombiniert in diesem Modell eine moderne Zyklontechnologie und eine integrierte Luft-Staubtrennung mit einem besonders kompakten Design. Aufgrund dessen ist dieser Staubsauger ohne Beutel für alle Verbraucher geeignet, die keinerlei Folgekosten tragen und zudem ein vielfältiges Zubehörpaket voraussetzen.

FAQ

Welches Zubehör ist bei der Bestellung in dem Paket enthalten?

Neben einer Polsterdüse gibt es eine Fugendüse mit einer integrierten Bürste sowie eine Möbelbürste, sodass im Prinzip alle Accessoires bereitstehen, um besonders effektiv Staub zu beseitigen.

Unterstützt dieses Gerät eine automatische Kabelabwicklung?

Ja. Für diesen Preis können Sie dies bei einem Markengerät erwarten.

Für welche Böden ist der Staubsauger geeignet?

Sowohl für harte Böden als auch Teppiche kann dieses Modell infrage kommen.

Wie laut für dieses Haushaltsgerät auf der größten Stufe?

Wie der Hersteller angibt, wird eine maximale Lautstärke von 79 Dezibel erzielt.

8. Bosch BGC3U130 Relyy’Y – Staubsauger ohne Beutel

Ein Staubsauger, der auch ohne einen Beutel auskommt, ist im Sortiment des Anbieters Bosch zu finden. Hierbei handelt es sich um den Bosch BGC3U130 Relyy'Y, der sich in die mittlere Preiskategorie einordnen lässt und sich durch einen leistungsstarken Motor sowie eine geringe Lautstärke auszeichnet.

Bosch setzt bei diesem Modell auf die sogenannte SensorBagless-Technologie. Diese garantiert Ihnen, dass der verbaute Zyklonmotor besonders effizient arbeitet und eine solide Leistung sicherstellen kann. In diesem Zusammenhang kann ebenfalls erwähnt werden, dass Sie sich hierbei auf einen minimalen Wartungsaufwand verlassen dürfen.

Aufgrund des kompakten Designs ist der Bosch BGC3U130 Relyy'Y Staubsauger zudem platzsparend verstaubar und komfortabel, was die allgemeine Handhabung betrifft. Obwohl hierbei kein Beutel zum Einsatz kommt, hat sich der Hersteller Bosch viele Gedanken gemacht, um eine einfache Reinigung in der Praxis sicherzustellen. So kommt das EasyClean System zum Einsatz, was nicht nur die Reinigung des Staubcontainers erleichtert, sondern auch vom integrierten Filter.

Zusammenfassung

Einen mit einem integrierten Hygienefilter ausgestatteten Staubsauger ohne Beutel, der sich ebenfalls mit einer soliden Staubemissionsklasse auszeichnet, bekommen Sie mit diesem Gerät des Herstellers Bosch. Neben der modernen SensorBagless Technologie, dem 10 Meter Aktionsradius und dem 2-fach-Kombi-Zubehör mit Befestigungsmöglichkeit am Rohr dürfen Sie sich auf einige attraktive Vorteile freuen, die je nach Anwendungsbereich den Unterschied machen können.

FAQ

Was hat es mit der Technik SensorControl auf sich?

Hierbei handelt es sich um einen Sensor, den Bosch verbaut. Dieser überwacht die Reinigungsleistung des Staubsaugers permanent und stellt sicher, dass das stets optimale Leistungsniveau erzielt wird.

Welches Geräuschlevel hat dieser Staubsauger?

Wie wir aus dem Datenblatt entnehmen können, produziert dieser Staubsauger auf der höchsten Stufe 80 Dezibel.

Wie groß ist die Kapazität des Staubehälters?

Der integrierte Staubbehälter fasst insgesamt 1,9 Liter.

Wie hoch ist der allgemeine jährliche Energieverbrauch?

Dieser beläuft sich im Schnitt auf 28 Kilowattstunden pro Jahr. Hierbei sollten Sie aber auch bedenken, dass dies ausschließlich eine vom Gesetzgeber geforderte Angabe ist, die je nach Anwendungsfall unterschiedlich ausfallen kann.

9. AEG VX6-2-IW-5 Staubsauger – Modell mit einem guten Aktionsradius

Die deutsche Traditionsmarke AEG zählte vor der Insolvenz und Übernahme durch die Daimler-Benz AG zu den weltweit größten Konzernen im Elektroniksegment. Seitdem hat sich der Hersteller auf die sogenannte weiße Ware spezialisiert. Hierbei handelt es sich um Waschmaschinen sowie um Kühlschränke und vieles mehr. Doch auch Staubsauger sind von AEG erhältlich. Besonders empfehlenswert ist zum Beispiel der AEG VX6-2-IW-5 Staubsauger, den wir Ihnen hier gerne näher vorstellen.

Bei diesem Staubsauger dürfen Sie sich auf ein innovatives Luftführungssystem freuen. Dadurch wird ein gleichmäßig gutes Saugergebnis sichergestellt. Dieser Staubsauger muss zudem mit einem Beutel ausgestattet werden. Dieser bietet eine solide Kapazität von 3,5 Litern. Außerdem kommt noch ein spezieller Hygienefilter zum Einsatz. Dieser sorgt dafür, dass selbst die kleinsten Partikel, wie zum Beispiel Sporen oder auch Pollen, zu mehr als 99 Prozent aus der Luft gefiltert werden. Das Geräuschpegel bei Anwendung der höchsten Stufe liegt bei 76 Dezibel.

Das Ergoshock-System wird mit einer praktischen Möbelschutzleiste am Gerät kombiniert, sodass Ihre Möbel vor Stoßschäden geschützt werden.

Zusammenfassung

Um den AEG VX6-2-IW-5 Staubsauger möglichst gut manövrieren zu können, setzt AEG auf die sogenannten 360°-Motion-Technology-Rollen. Damit ist dieses Modell besonders wendig und gerade für Anwender gut geeignet, die auf das Gewicht und auf die Manövrierfähigkeit eines Staubsaugers achten müssen.

FAQ

Welcher Aktionsradius wird von diesem Staubsauger sichergestellt?

Wenn Sie sich auf den AEG VX6-2-IW-5 Staubsauger festlegen, dann profitieren Sie von einem 9 Meter großen Aktionsradius.

Welche Produkte befinden sich im Lieferumfang?

Neben dem Bodenstaubsauger an sich bekommen Sie ebenfalls einen Filter sowie Beutel und fünf weitere Staubbeutel. Gleiches gilt für eine Fugen- und Polsterdüse.

Welche Leistung hat dieser Staubsauger?

Laut des Datenblatts profitieren Sie hierbei von einem 800 Watt starken Motor.

Was hat es mit dem 180°-Access-Deckel genau auf sich?

Der Hersteller hat sich hierbei ein spezielles System überlegt, wodurch Sie einen möglichst einfachen und uneingeschränkten Zugang zum Staubbeutel und dem Filter haben.

10. BISSELL 2228N SmartClean Pet Staubsauger – ein Top-Modell für Tierbesitzer

Bei der Marke BISSELL handelt es sich um einen US-amerikanischen Hersteller aus Michigan, der sich voll und ganz auf qualitativ hochwertige Staubsauger und Bodenpflegemittel spezialisiert hat. Gerade in den USA sind die Staubsauger von BISSELL besonders populär. Doch auch in Deutschland sind diese Modelle immer mehr verbreitet, wie zum Beispiel der BISSELL 2228N SmartClean Pet Staubsauger, der vor allem für Verbraucher mit Tieren geeignet ist.

Bei diesem Staubsauger sind einige Innovationen vorhanden, die bei anderen Geräten nicht zu finden sind. Zum Beispiel die Funktion zur automatischen Erkennung der jeweiligen Reinigungsoberfläche. Dies hängt mit dem modern gestalteten SmartClean-Sensor zusammen, der ganz von allein erkennt, ob es sich um eine glatte Oberfläche oder auch um einen Teppich dreht. Dies ist besonders wichtig, da je nach Untergrund eine unterschiedlich hohe Saugkraft notwendig ist, um für eine optimale Reinigung zu sorgen. Des Geräuschlevel liegt übrigens bei 79 Dezibel.

Wie für Staubsauger unüblich, können Sie dieses Modell digital steuern. So verbaut der Hersteller ein LED Display, worüber sie die drei unterschiedlichen Geschwindigkeitsstufen auswählen können.

Zusammenfassung

Bei dem BISSELL 2228N SmartClean Pet handelt es sich auch um einen Staubsauger, der ohne einen Beutel auskommt. So setzt der Hersteller auf ein hygienischen System, das mit dem patentierten Multizyklonsystem einhergeht. Somit steht für Sie als Anwender immer eine sehr hohe Leistung zur Verfügung, wobei Sie den Staubbehälter besonders leicht entleeren können.

FAQ

Wie hoch ist der Aktionsradius dieses Staubsaugers?

Laut Angaben des Herstellers beträgt der Aktionsradius insgesamt 12 Meter?

Warum loben viele Verbraucher dieses Gerät für den guten Komfort?

Dies kann unter anderem mit dem speziell gestalteten 2-Positionen-Handgriff begründet werden. Dieser ermöglicht eine besonders einfache Führung, was vor allem für Sie bemerkbar sein wird, wenn Sie Ihren Staubsauger für mehrere Minuten benötigen.

Welche Leistung bietet dieses Modell?

Laut des Datenblatts wird eine Leistung in Höhe von 770 Watt sichergestellt.

Gibt es noch weitere innovative Funktionen?

Ja. Als eine weitere Innovation verbaut der Hersteller LEDs an der motorisierten Bodendüse. Somit können Sie Schmutz an verdunkelten Stellen besonders einfach erkennen.

11. Thomas 786532 Staubsauger perfect air feel fresh – ein Staubsauger mit Nassfunktion

Vielleicht kommt aber auch der Thomas 786532 Staubsauger für Sie infrage. Im Vergleich zu den bereits vorgestellten Modellen der anderen Hersteller können Sie hierbei die moderne AQUA-PURE-Filterbox erwarten, die vor allem für Allergiker wichtige Vorteile bietet.

So wird gerade in Kombination mit dem Hepa-Filter, der auch mitgeliefert wird, eine zu 100 Prozent spürbar frische Luft für sie festzustellen sein, nachdem Sie Ihren Reinigungsvorgang mit dem Thomas 786532 Staubsauger beendet haben. Sowohl Pollen als auch Tierhaare werden aus der Luft herausgefiltert. Hierfür setzt der Hersteller nicht nur auf das erwähnte System, sondern auch auf einen Aktiv-Kohlefilter und Micro-Abluftfilter.

Dieses Gerät wird in Deutschland hergestellt, sodass Sie sich auf eine qualitativ hochwertige Verarbeitung verlassen dürfen.

Dieser Staubsauger ist sogar dazu in der Lage, Flüssigkeiten ohne eine Motorbeschädigung aufzunehmen. Die Kapazität beträgt hierbei bis zu 2,6 Liter. Die meisten anderen Geräte aus dieser Liste unterstützen eine solche Funktion nicht. Auch die umfangreiche Ausstattung kann sich bei diesem Gerät wirklich sehen lassen.

Zusammenfassung

Möchten Sie sich gerne einen Staubsauger zulegen, der die Aufnahme von Flüssigkeiten sicherstellt und außerdem für eine besonders frische Luft konzipiert wurde, so machen Sie mit dem Modell aus dem Hause Thomas überhaupt keinen Fehler. Die qualitative Verarbeitung bewegt sich auf einem sehr hohen Niveau. Da sich die Fertigungslinie in Deutschland befindet, unterstützen Sie auch den Produktionsstandort.

FAQ

Kann der Filter gewaschen werden?

Dies ist nur für die blauen Filter aus Schaumstoff zu empfehlen. Den integrierten Hepa-Filter sollten Sie hingegen regelmäßig ausklopfen und nach 12 Monaten austauschen.

Welche Leistung bietet der verbaute Motor?

Laut Datenblatt handelt es sich um einen 1.600 Watt starken Motor.

Welche Energieeffizienzklasse hat dieses Modell?

Dieses Gerät wurde mit der Energieeffizienzklasse A zertifiziert.

Welche Lautstärke erreicht dieser Staubsauger im Betrieb?

Maximal 71 Dezibel werden auf der höchsten Stufe erzeugt.

12. Clatronic BS 1304 Bodenstaubsauger – günstiges Einsteigermodell

Suchen Sie nach einem besonders preiswerten Haushaltsgerät, sind die Produkte des Herstellers Clatronic womöglich auch für Sie zu empfehlen. So auch der Bodenstaubsauger mit der Modellbezeichnung BS 1304, der zu einem recht guten Preis erhältlich ist. Normalerweise bekommen Sie keinen Staubsauger aus dieser Preiskategorie, der über einen Hepa-Filter verfügt. Bei diesem Modell ist dies jedoch der Fall.

Gleiches gilt für ein umfangreiches Zubehörpaket. Neben dem Staubsauger an sich bekommen Sie eine kombinierte Bürsten- und Fugendüse, was wirklich praktisch ist und die allgemeine Anwendung deutlich erleichtert. Der Motor, der bei dem Clatronic BS 1304 Bodenstaubsauger zum Einsatz kommt, bietet eine Leistung von insgesamt 700 Watt. Der durchschnittliche jährliche Energieverbrauch wird mit 27 Kilowattstunden angegeben. Der maximale Schallleistungspegel beträgt 83 Dezibel.

Zusammenfassung

In puncto Qualität und Verarbeitung müssen Sie bei diesem Modell natürlich einige Abstriche machen, was vor allem der Fall ist, wenn Sie den Clatronic BS 1304 Bodenstaubsauger mit den deutlich teureren Ausführungen aus dieser Liste vergleichen. Aufgrund dessen ist dieses Modell vor allem für Anwender zu empfehlen, die nur wenig Geld für einen guten Staubsauger ausgeben möchten und kein Problem damit haben, dass das Haushaltsgerät nur ein paar Jahre lang hält.

FAQ

Gibt es weitere Details zu den Filtern?

Der Hersteller setzt auf eine beutellose Filtertechnik, die in Kombination mit einem 4-fach Mikrofiltersystem sowie mit einem Hepa-Filter umgesetzt wurde.

Aus welchem Material wird das Teleskoprohr gefertigt?

Hierbei handelt es sich um ein solides Metall, wobei an der Oberseite Kunststoff zum Einsatz kommt.

Unterstützt dieser Staubsauger eine automatische Kabelabwicklung?

Ja. Eine solche Funktion steht bei diesem Modell zur Verfügung.

Kann ich diesen Staubsauger auch bequem parken?

Das ist ebenfalls möglich, da eine platzsparende Parkhilfe bei diesem Staubsauger verbaut wurde.

13. Severin BC 7045 Beutel-Staubsauger – Preis-Leistungs-Tipp

Zu guter Letzt schließen wir unsere Liste der empfehlenswerten Staubsauger mit einem Modell des Herstellers Severin ab. Der BC 7045 Beutel-Staubsauger könnte ebenfalls für Sie infrage kommen, wenn Sie ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis voraussetzen und ebenfalls ein Haushaltsgerät benötigen, das mit einem Hepa-Filter ausgestattet ist.

Ansonsten kann sich dieses Paket wirklich sehen lassen, denn es handelt sich um einen kraftvollen Staubsauger, der besonders kompakt gestaltet wurde und außerdem sehr leise ist. Auf der höchsten Stufe erreicht dieses Gerät nur 72 Dezibel. Das ist zwar eine angemessene Lautstärke. Es gibt aber auch Hersteller, die besonders leise Geräte mit speziellen Funktionen integriert haben, die jedoch lauter als der BC 7045 Beutel-Staubsauger von Severin sind.

Mit diesem Staubsauger sind Sie dazu in der Lage, sowohl Hartböden als auch Teppiche und Polster bequem zu reinigen.

Gerade in Kombination mit dem fortschrittlichen Power-Airflow-System dürfen Sie sich auf einer langanhaltend hohe Saugkraft freuen. Da auch ein spezieller Filter zum Einsatz kommt, ist dieser Staubsauger sogar für Allergiker recht gut geeignet. Bis zu 99,95 Prozent der Luft wird somit optimal gereinigt.

Zusammenfassung

Ein Bodenstaubsauger, der mit einem Beutel ausgestattet werden muss und eine gute Leistung bei einem kompakten Design bietet, ist mit diesem Serverin Staubsauger erhältlich. Dieses Gerät bietet Ihnen eine gute Verarbeitung, wenn Sie den niedrigen Preis bedenken. Außerdem wurde das Zubehörpaket recht umfangreich gestaltet.

FAQ

Wie lang ist das Stromkabel?

Laut des Datenblatts handelt es sich um ein 6 Meter langes Stromkabel. Wie ein Verbraucher angibt, der sich bereits auf diesen Staubsauger festgelegt hat, wird ein Aktionsradius von bis zu 10 Metern erzielt.

Wie hoch ist die Leistung des Motors?

Severin setzt auf einen 750 mit starken Motor

Wie schwer ist der Staubsauger?

Mit nur 3,9 Kilogramm bringt dieses Modell recht wenig Gewicht auf die Waage, was dem Anwendungskomfort zugute kommt.

Wie groß ist die Kapazität des Staubsaugers?

Dieser Staubsauger muss mit Beuteln benutzt werden, die ein Fassungsvermögen in Höhe von 3 Litern bieten.

Was ist ein Staubsauger?

Staubsauger TestBei einem Staubsauger dreht es sich um ein Reinigungsgerät, welches über ein integriertes Gebläse verfügt. Somit entsteht durch den Saugvorgang ein Unterdruck, wodurch der Schmutz über eine Ansaugöffnung aufgesaugt wird. Der erste Staubsauger wurde im Jahr 1901 erfunden. Mittlerweile ist ein solches Haushaltsgerät in nahezu jedem Haushalt vorhanden. Jahr für Jahr werden allein in Deutschland insgesamt 6 Millionen Staubsauger verkauft.

Zu den modernsten Geräten zählen Staubsauger, die ohne einen Beutel funktionieren. Sogar kabellose Staubsauger gibt es heutzutage. Gleiches gilt für Staubsaugerroboter, die sich automatisch im Raum bewegen und den Schmutz aufsaugen.

Welche Vorteile bietet ein Staubsauger? Grundsätzlich ist die Verwendung eines Staubsaugers zu empfehlen, um für die maximale Sauberkeit in den eigenen vier Wänden zu sorgen. Vor allem Allergiker sollten auf ein gutes Modell setzen, das mit einem zusätzlichen Hepa-Filter ausgestattet ist. Dieser Spezialfilter sorgt für eine nahezu perfekte Filterung von Pollen, Milben und weiteren Partikeln.

Weiter unten werden wir Ihnen noch alle derzeit beliebten Staubsauger-Arten näher vorstellen und dabei je nach Produktgruppe sowohl auf die Vor- als auch Nachteile eingehen.

Die unterschiedlichen Staubsauger-Arten

Sie wohnen allein als Single oder auch mit Ihrem Partner und Kindern? Denken Sie bitte daran, dass es nicht den allgemein besten Staubsauger gibt. Stattdessen ist es immer zu empfehlen, dass Sie Ihr Nutzungsverhalten genau auswerten und sich dann auf ein Modell festlegen. Passend dazu finden Sie anbei die verbreitetsten Staubsauger-Arten und weitere Informationen dazu.

Verschiedene VariantenHandstaubsauger, die besonders kompakt sind

Gerade für kleine Wohnungen oder auch als eine kompakte Ergänzung zu einem bereits vorhandenen Staubsauger sind die sogenannten Handstaubsauger zu empfehlen.

Haben Sie also nur mit einem recht geringen Schmutzaufkommen zu kämpfen, so sind Sie mit einem kleinen Gerät gut bedient, das auch nur wenig Geld kostet und in der Regel ohne einen Beutel bedient wird.

Je nach Modell gibt es diese Staubsauger auch als 3-in-1-Gerät zu kaufen, das für Hartböden sowie Teppiche zum Einsatz kommen kann. Kommt ein solches Gerät für Sie infrage, so achten Sie bitte auf das mitgelieferte Zubehör.

  • Kompakt und günstig
  • Gerade für die schnelle Anwendung gut geeignet
  • Je nach Ausführung modular zu nutzen
  • Für große Wohnungen ungeeignet
  • Im Vergleich zu großen Staubsaugern geringe Leistung
  • Kein Hepa-Filter oder ein allgemein gutes Filtersystem
  • Nicht für Allergiker zu empfehlen

Einfach zu bedienende Bodenstaubsauger mit und ohne Beutel

Klassische Bodenstaubsauger zählen zu den Staubsauger-Varianten, die in deutschen Haushalt besonders verbreitet sind. Modelle dieser Art gibt es sowohl mit als auch ohne einen Beutel zu kaufen. Modelle aus dem Einsteigersegment verfügen über Motoren, die eine Leistung bis zu 800 Watt bieten.

Achten Sie dabei stets auf die Kabellänge bzw. den Aktionsradius. Des Weiteren sollte das Zubehörpaket genau ausgewertet werden, da die meisten Anwender sowohl eine Fugen- als auch Parkettdüse sowie eine Möbelbürste benötigen, die gleich zu dem Staubsauger mitgekauft werden sollte.

  • Gutes Filtersystem
  • Günstige Modelle bieten eine gute Saugleistung
  • Häufig viel Zubehör
  • Je nach Ausführung hohes Gewicht
  • Aktionsradius kann eingeschränkt sein
  • Nicht für Wohnungen mit mehreren Etagen geeignet

Staubsauger mit Akku

Moderne Staubsauger verfügen oft über eine integrierte Batterie. Dadurch können Sie den Staubsauger kabellos bedienen. Ein Staubsauger mit einem Akku bietet aber nicht nur Vorteile. So ist die Einsatzzeit stets beschränkt und hängt mit der Kapazität der Batterie zusammen. Das Aufladen sollte ebenso nicht unterschätzt werden, was zudem auf die Form zutrifft.

Besonders hochwertige Staubsauger mit einem Akku, wie sie der Hersteller Dyson anbietet, werden mit einer passenden Ladestation ausgeliefert. Somit können Sie den Staubsauger direkt in der Station parken, sodass dieser stets über ausreichend Energie zum Saugen verfügt.

  • Schnell einsatzbereit
  • Kein Kabel
  • Flexibel zu verwenden
  • Häufig beutellos
  • Begrenzter Einsatzzeitraum
  • Hohe Anschaffungskosten
  • Saugleistung ist im Vergleich zu klassischen Staubsaugern begrenzt

Staubsauger für Allergiker und Haustierbesitzer

Gerade Menschen, die an einer Allergie leiden, haben des Öfteren beim Staubsaugen mit großen Herausforderungen zu kämpfen. Gleiches gilt bei Haustieren, die viele Haare verlieren. Hierbei sollten Sie auf einen speziell für diesen Anwendungsfall geeigneten Staubsauger setzen, der in der Regel stets mit einem modernen Hepa-Filter ausgestattet ist.

Ein solcher Hepa-Filter bietet den Vorteil, dass er bis zu 99 Prozent der schädlichen Inhaltsstoffe der Luft ausfiltern kann. Passende Geräte gibt es von recht vielen verschiedenen Markenherstellern zu kaufen. Heutzutage bieten manche Hersteller ebenfalls Staubsauger für Tierbesitzer an. Diese Geräte verfügen über eine spezielle Tierhaarbürste, die gerade für das Aufsaugen von Tierhaaren aus Polstermöbeln gut zum Einsatz kommen kann.

  • Nahezu perfekte Filterung
  • Gute Handhabung
  • Hoher Preis
  • Filter muss gereinigt und auch gewechselt werden

Staubsaugerroboter

Der neueste Schrei stellt in dem Bereich der Staubsauger das Produktsegment der Staubsaugerroboter dar. Diese Geräte saugen ganz von allein und bewegen sich automatisch im jeweiligen Raum, ohne dass Sie das Gerät sonderlich bedienen bzw. beaufsichtigen müssen. Staubsaugerroboter kosten jedoch viel Geld und sind aufgrund der maschinellen Anwendung auch nicht so genau. Hierbei gibt es jedoch Jahr für Jahr Neuerungen, sodass die Reinigungsergebnisse bei Top-Geräten oftmals sehr gut sind.

Praktische Staubsaugerroboter verfügen des Weiteren über innovative Features und zeichnen beispielsweise die zurückgelegten Strecken auf, wodurch Raummuster erstellt werden. Hierfür sind Sie auf die App des jeweiligen Herstellers angewiesen. Außerdem gibt es auch Saugroboter, die gleichzeitig als ein Wischroboter zum Einsatz kommen können.

  • Vollkommen automatische Reinigung
  • Je nach Modell mit Timer-Funktion
  • Zeitsparend und rückenschonend
  • Hohe Anschaffungskosten
  • Niedrige Saugkraft
  • Gerade in Ecken und an schwer erreichbaren Stellen sind die Saugresulate oft mangelhaft

Worauf sollte ich beim Staubsauger-Kauf achten?

Bitte beachten!Im Vorfeld einer Kaufentscheidung sollten Sie immer auf wichtige Kriterien achten. Diese haben wir Ihnen nachfolgend im Detail näher vorgestellt. Dabei gehen wir ebenfalls auf bestimmte Staubsauger-Arten genauer ein, denn die dargestellten Eigenschaften sind je nach Variante unterschiedlich relevant.

  1. Leistung: Der beste Staubsauger bringt nichts, sofern die Leistung beschränkt ist. Aufgrund dessen sollten Sie ebenfalls auf die Leistungsangabe des Staubsaugers achten, die die Hersteller in der Einheit Watt angeben. Denken Sie aber daran, dass die EU die maximale Leistung beschränkt hat. Aufgrund dessen sind die Hersteller der Staubsauger dazu gezwungen, dass die Modelle lediglich bis zu 900 Watt Leistung sicherstellen können. Die Lärmgrenze beträgt laut diesen Vorgaben bis zu 80 Dezibel. Diese Vorkehrungen wurden in erster Linie getroffen, damit der Energieverbrauch reduziert werden kann.
    Achten Sie bei der Kaufentscheidung darauf, dass der Staubsauger Ihrer Wahl eine ausreichende Leistung bietet. Seitdem die Wattbegrenzung der Staubsauger besteht, geben die Hersteller häufig einen Vergleichswert an, wobei die Effizienz der Geräte eine wichtige Rolle spielt.
  2. Aktionsradius: Der Aktionsradius sollte nicht unterschätzt werden. Kabelgebundene Staubsauger mitsamt des Teleskoprohrs und des Schlauchs sind davon abhängig. Staubsauger mit einem Aktionsradius von mindestens 6 Metern sind für Sie zu empfehlen, um das ständige Wechseln der Steckdose zu vermeiden. Bei Staubsaugern, die mit einem Akku ausgestattet sind, sollte in diesem Zusammenhang die Kapazität erwähnt werden. Prüfen Sie demnach vor dem Kauf diese Eigenschaft. Dies trifft aber auch auf die Ladezeit der kabellosen Staubsauger zu.
  3. Saugtechnik: Dank des Gebläses erzeugt ein guter Staubsauger einen Unterdruck, wodurch die Staubpartikel aufgesaugt werden. Je nach Staubsaugermodell wird der Schmutz dann in einem Behälter gesammelt. Bei manchen Staubsaugern sind hierfür Staubsauger-Beutel notwendig.
  4. Staubsauger VergleichFilter: Gerade für Allergiker sollte der Filter geprüft werden. Wenn Sie auf einen neuen Staubsauger setzen möchten, so achten Sie darauf, dass das Modell mit einem Hepa-Filter ausgerüstet ist. Ein solcher Staubsauger bietet eine der besten Filterquoten. Dadurch stellt es dann kein Problem dar, dass selbst mikroskopisch kleine Milben aufgesaugt werden können.
  5. Effizienz: Die Energieeffizienzklasse, die die Hersteller der Staubsauger in den Buchstaben A bis D sowie mit einem Plus-Zeichen angegeben, sollte nicht unterschätzt werden. Bei der A-Klasse profitieren Sie dann von einem Staubsauger, der eine gute Effizienz in puncto Leistung und Energieverbrauch bietet.
  6. Geräuschpegel: Gerade Staubsauger aus dem Einsteigerbereich, die recht günstig angeboten werden, sind im Betrieb sehr laut. Aufgrund dessen sollten Sie auch auf die Geräuschemission achten, die in der Einheit Dezibel im Datenblatt der Staubsauger zu finden sind. Von Marken wie Siemens gibt es heutzutage auch spezielle Staubsauger, die besonders leise im Betrieb sind.
  7. Besondere Funktionen: Zu den Sonderfunktionen zählen bei einem Staubsauger Features wie das Nasssaugen. Um die Funktionsvielfalt eines Staubsaugers zu maximieren, ist zu empfehlen, dass Sie das Zubehörset genau auswerten. Häufig bieten Marken wie Siemens, Bosch oder auch Rowenta viele verschiedene Bürsten sowie Aufsätze an. Diese Teile sind direkt beim Kauf eines neuen Staubsaugers zu kaufen, da diese Dinge separat viel teurer angeboten werden.
  8. Gewicht: Das Gewicht ist vor allem bei Handstaubsaugern nicht zu unterschätzen. Doch auch Bodenstaubsauger sollten nicht zu schwer sein, da sonst der Saugkomfort stark eingeschränkt ist. Staubsauger dieser Art wiegen häufig zwischen 7 und 9 Kilogramm. Auch ein Staubsauger mit Akku sollte nicht allzu viele Kilos auf die Waage bringen.

Wie viel Geld sollte ein neuer Staubsauger kosten?

FragezeichenEs gibt einige allgemeine Regeln für Staubsauger und deren Preise. Bodenstaubsauger sind in der Regel günstiger als Modelle mit einem Beutel. Eine weitere allgemeine Regel ist, dass zusätzliche Funktionen den Anschaffungspreis in die Höhe treiben können. Ein handelsüblicher Staubsauger kann zwischen 50 Euro für ein Low-End-Leichtbaumodell und über 1.000 Euro für einige der neuesten und fortschrittlichsten Modelle kosten.

  • Einsteigerbereich: Ein Low-End-Modell bietet ein Saugrohr, eine Bürste und noch ein wenig mehr Zubehör. Der kostengünstige vertikale Staubsauger kann mit einer manuellen Teppichbürste ausgestattet werden. Hiervon gibt es sowohl Modelle mit als auch ohne Beutel für Sie zu kaufen. Gerade in den USA sind Geräte mit LEDs recht verbreitet. Es wird aber sehr schwierig für Sie sein, fortschrittliche Filtersysteme in der unteren Preisklasse zu finden. Deshalb sollten Allergiker mehr Geld in die Hand nehmen.
  • Mittelklasse: Diese teureren Staubsauger können je nach Ausstattung von 150 bis 200 Euro kosten. Ein Hepa-Staubsauger ist hierbei zu empfehlen. Diese Modelle sind mit Schmutzsensoren ausgestattet und lassen sich leicht manövrieren. In dieser Preisklasse finden Sie auch Vorfilter zum Schutz des Motors vor Schäden. Saugschläuche können stärker und widerstandsfähiger gegen Quetschungen sein. Obwohl nicht unbedingt leistungsfähiger, haben diese Staubsauger viele Features, die für Ihr Zuhause nützlich sein können.
  • Premiumklasse: Staubsauger in dieser Klasse sind sehr teuer. Diese Geräte können ab 400 Euro kosten. Marken wie Dyson haben sich darauf spezialisiert. Ob sich ein solches Gerät für Sie anbietet, müssen Sie jedoch selbst wissen.
Ihre Bedürfnisse in Bezug auf den Preis: Während der Preis eine wichtige Rolle bei Ihrer Entscheidung für den Kauf eines Staubsaugers spielen kann, helfen Ihnen die Funktionen weiter, um ein möglichst günstiges Modell finden zu können. gleichzeitig sollten Sie sich immer nur einen Staubsauger kaufen, der gut zu Ihren Bedürfnissen passt.

Wie lange sollte ein Staubsauger halten?

Wir alle kennen wichtige Faktoren, die Sie beim Kauf eines Staubsaugers beachten sollten. Eine der Eigenschaften, die es zu beachten gilt, ist die Langlebigkeit. Doch wie lange werden Staubsauger halten? Obwohl es viele Modelle auf dem Markt gibt, haben sie unterschiedliche Spezifikationen und Funktionen zu bieten. Gleiches gilt für die Haltbarkeit und Langlebigkeit.

Es ist dabei stets sinnvoll zu prüfen, ob eine Investition für einen teuren Staubsauger tatsächlich Sinn macht. Woher sollen Sie das wissen? Es gibt verschiedene Dinge, die Sie beachten sollten, um die Langlebigkeit eines Staubsaugers einzuschätzen.

Jede Marke ist anders! Den ersten Punkt, den Sie beachten müssen, ist die Auswahl der Marke. Einige Unternehmen bieten hochwertige Staubsauger an, die 8 bis 10 oder 15 Jahre bei guter Nutzung halten. Andererseits stellen andere Marken Modelle her, die nicht länger als 3 Jahre halten werden.

Es hängt von der Marke selbst und der Qualität ab, ob eine lange Lebensdauer möglich ist. Sie werden feststellen, dass einige Staubsauger teurer sind als andere – und das hängt normalerweise auch mit der Langlebigkeit zusammen. Die teureren High-End-Geräte halten in den meisten Fällen sehr lange.

Diese bekannten Hersteller produzieren Staubsauger

Der beste StaubsaugerMiele

Einige Miele-Modelle können bis zu 20 Jahre halten. Sie gehen nicht so schnell wie andere Marken kaputt und sind in der Regel unproblematisch einsetzbar. Miele ist eine seit Langem bekannte Marke, die für die Herstellung von Qualitätssaugern bekannt ist. Sie sind jedoch nicht so günstig.

Dyson

Es gibt Beispiele von Dyson Staubsaugern, die bis zu 10 Jahre halten. Allerdings müssen Sie sich wirklich darum kümmern, damit eine maximale Haltbarkeit sichergestellt werden kann. Das bedeutet, dass Sie einen großen Wert auf die korrekte Anwendung und regelmäßige Wartung legen. Den Staubsauger sollten Sie regelmäßig reinigen und alle Filter rechtzeitig austauschen.

AEG

Der deutsche Traditionshersteller AEG fertigt ebenfalls Staubsauger aus den unterschiedlichsten Kategorien. Heutzutage hat sich AEG jedoch vorrangig auf die kabellosen Staubsauger mit Akku spezialisiert, die einen besonderen Komfort bei der Arbeit bieten sollen. In diesem Zusammenhang ist vor allem die Rede von dem Modell AEG FX9. Viele dieser Ausführungen bieten außerdem den Vorteil einer praktischen 2-in-1-Funktion.

Philips

Saugstarke Modelle bietet auch die niederländische Marke Philips an, die auf der ganzen Welt beliebt und vor allem für die qualitativ solide verarbeiteten Produkte bekannt ist. Während sich AEG heutzutage vorrangig auf die Akku-Staubsauger fokussiert, hat Philips die unterschiedlichen Modellarten noch nicht ganz aus den Augen verloren und bietet weiterhin Staubsauger mit Beutel, ohne Beutel und auf kombinierte Akku-Staubsauger mit einer Funktion zum Nassreinigen an. Gleiches gilt aber auch für Saugroboter, Handstaubsauger sowie für Staubsauger mit Beutel, die recht gut für die Nass- und Trockenreinigung geeignet sind.

Siemens

In dem Bereich der Hausgeräte zählt der Markenhersteller Siemens zu den beliebtesten Anlaufstellen. Bei der Wahl der Staubsauger haben Sie auch bei dieser Firma die Wahl zwischen einer Vielzahl unterschiedlicher Ausführungen, die laut Angabe des Herstellers allesamt für hervorragende Reinigungsergebnisse sorgen werden.

Egal ob Sie also Parkett, Laminat oder Fliesen sowie Teppichböden aller Art reinigen müssen – mit einem Siemens Staubsauger dürfen Sie in der Regel immer mit einer hochwertigen Qualität rechnen, was zu dem das Verbrauchermagazin Stiftung Warentest mehrfach bestätigt hat. So wurden nämlich einige Modelle aus dem Sortiment von Siemens als Testsieger ausgezeichnet, was zum Beispiel auf den leistungsstarken Siemens VSZ7442S Staubsauger zutrifft.

Bosch

In einer ähnlichen Qualitätsstufe wie die Staubsauger von AEG und Siemens sind auch zahlreiche Modelle von Bosch einzuordnen. Aufgrund dessen entscheiden sich viele Verbraucher für die Staubsauger von diesem Hersteller, was mit unterschiedlichen Vorteilen zusammenhängt. Die Stiftung Warentest zeichnete verschiedene Bosch Staubsauger in der Vergangenheit recht häufig aus. Heute fokussiert sich die Marke in erster Linie auf moderne Ausführungen, die kabellos und mit einem Akku ausgestattet sind. Die unterschiedlichen Varianten aus der Bosch-Modellreihe Flexxo sind hierbei zu empfehlen.

Rowenta

Von Rowenta gibt es Staubsauger, die in einzelnen Kategorien zu den besten Geräten für den Haushalt zählen. So bietet diese traditionelle Marke unter anderem spezielle Staubsauger an, die im Betrieb sehr leise sind. Gleiches gilt aber auch für Rowenta Staubsauger, welche eine besonders gute Effizienz in puncto Leistung und Energieverbrauch bieten.

Rowenta stellt heutzutage nicht nur klassische Modelle mit einem Beutel her, sondern auch Akku-Staubsauger, Saugroboter sowie Handstaubsauger und Dampfreiniger, die besonders einfach zu bedienen sind. Aufgrund dessen wird wohl jeder Verbraucher in dem umfangreichen Sortiment von Rowenta fündig.

Severin

Staubsauger bestellenWenn es um preiswerte Staubsauger geht, die dennoch eine solide Leistung bieten, dann werden des Öfteren die Modelle des Herstellers Severin empfohlen. Nach wie vor fertigt Severin vorrangig Staubsauger, die mit einem Beutel betrieben werden müssen. Hierbei profitieren Sie als Nutzer natürlich von einer stets einfachen Anwendung sowie von einer starken Leistung beim Saugen.

Staubsauger von Severin verfügen überraschend häufig über ein umfangreiches Set an Zubehör. So dürfen Sie für wenig Geld viele Bürsten und Aufsätze erwarten, die recht einfach mit den Staubsaugermodellen des Herstellers kombiniert werden können. Für alle Sparfüchse unter Ihnen ist es ebenfalls zu empfehlen, dass Sie für Ihren Severin Staubsauger die preiswerten Beutel alternativer Hersteller verwenden. Somit sparen Sie nämlich im langfristigen Betrieb im Vergleich zu den Markenprodukten bares Geld.

Clatronic

Die Firma Clatronic ist in einer ähnlichen Qualitätsstufe wie Severin anzuordnen und hat sich nicht nur auf solide verarbeitete Staubsauger fokussiert, sondern auch auf viele weitere Elektronikartikel, die in Haushalten zum Einsatz kommen. Doch im Vergleich zu Severin fertigt Clatronic nicht nur klassische Modelle mit einem Beutel, sondern auch Akku-Staubsauger, Akku-Handsauger und beutellose Bodenstaubsauger. Wenn Sie sich also für ein gutes Modell interessieren, das zu einem soliden Preis-Leistungs-Verhältnis angeboten wird, so werden Sie unter Umständen in dem Portfolio von Clatronic fündig.

Wie benutze ich den Staubsauger und seine Zubehörteile?

Die Bedeutung des Staubsaugers in modernen Haushalten

FrageEs ist unstrittig welche Auswirkungen Staubsauger auf unsere Haushaltsreinigungsroutinen im Alltag haben. Es gibt einen deutlichen Unterschied in Bezug auf die Menge an Staub und Schmutz, wenn die Anwendung mit dem Staubsauger ordentlich und gewissenhaft erfolgt.

Moderne Staubsauger sind effiziente und vielseitige Maschinen. Vorbei sind die Zeiten in denen sie mit der Reinigung dicker Teppiche und verschiedener Oberflächen zu kämpfen hatten. Gute Geräte werden auch immer leichter und kompakter sowie leiser.

Staubsauger sind heutzutage so vielseitig einsetzbar. Dank der vielen Anbauteile, die Sie im Lieferumfang finden können, sind demnach vielfältige Anwendungsmöglichkeiten denkbar. Dabei ergeben sich komplett neue Anwendungsmuster, die Sie bestimmt noch nicht kennen.

4 gängige Staubsaugerzubehörteile und die richtige Anwendung

Schauen wir uns einige der heutzutage verfügbaren Zubehörteile und deren Funktionalität genauer an.

  1. Staubbürste: Dies ist die ideale Wahl für die Reinigung von Holzoberflächen. Es handelt sich in der Regel um eine Rundbürste mit weichen Borsten. Sie eignen sich besonders gut für weiche und empfindliche Oberflächen. An Türen, Türleisten, Fensterbänken und Bücherregalen bietet sich eine Verwendung gut an. Sie können Staubbürsten ebenso sicher an potenziell empfindlichen Stellen wie Bilderrahmen verwenden.
  2. Fugendüse: Dies ist ein beliebtes Werkzeug für Autobesitzer. Dank ihrer sehr dünnen Form kann die Fugendüse in enge Winkel und Ritzen eindringen und den Schmutz effektiv aufsaugen. Für eine zusätzliche Effizienz verfügt das Werkzeug über eine abgewinkelte Spitze. Doch nicht nur in Autos kann eine solche Düse gut zum Einsatz kommen. Wenn Sie zwischen den Sofakissen reinigen wollen, so ist dies die perfekte Ergänzung für Sie.
  3. Verlängerung vom Teleskoprohr: Gerade Menschen mit einer kleinen Körpergröße werden gute Staubsauger zu schätzen wissen, die mit einem Teleskoprohr ausgestattet sind. Somit können Sie nicht nur schwer zugängliche Stellen in Ihrem Haus erreichen, sondern auch für nicht allzu klassiche Zwecke verwendet werden. Hohe Decken und Leuchtkörper sind damit nämlich ganz einfach zu erreichen.
  4. Polsterwerkzeug: Diese Aufsätze für Staubsauger haben in der Regel steife Borsten. Sie sind klein sowie flach und eignen sich gut für alle Arten von Matratzen, Sofas und Kissen. Der Aufsatz ist in der Lage nicht nur Staub und Schmutz zu entfernen. Dieser kann auch effektiv Flusen und Fell von Ihren gepolsterten Oberflächen entfernen. Demnach werden Haustierbesitzer dieses Tool bei einem Staubsauger mit Sicherheit zu schätzen wissen.

Wie benutze ich einen Staubsauger richtig? 7 einfache Schritte

Wir alle haben mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits einen Staubsauger benutzt. Aber wissen Sie überhaupt, wie dieses Haushaltsgerät am besten in Anspruch genommen werden sollte? Lesen Sie die folgenden Schritte, um zu sehen, ob Sie einen Staubsauger richtig verwenden.

  1. Staubsauger Test und VergleichUntersuchen Sie den Staubbeutel: Dies ist der wichtige Teil des Staubsaugers, in dem sich der gesamte Staub ablagert. Ältere Modelle haben einen solchen Beutel, während neuere Staubsauger einen abnehmbaren Kanister bieten. Wechseln Sie den Beutel stets, wenn er voll ist, und leeren Sie ihn aus, wenn es sich um einen wiederverwendbaren Kanister bei einem Staubsauger ohne Beutel dreht. Wenn Sie dies hingegen vergessen, so wird Ihr Staubsauger nicht mehr die höchstmögliche Leistung zur Verfügung stellen.
  2. Stellen Sie die Bürsten richtig ein: Die Bürsten der Sauger sind höhenverstellbar, um Teppiche unterschiedlicher Dicke möglichst gut zu bearbeiten und vom nervigen Schmutz zu befreien. Wenn die Einstellung zu niedrig ist, dann hat der Staubsauger nicht genügend Saugkraft, um den Teppich richtig zu reinigen. Überprüfen Sie immer diese Einstellung, bevor Sie Ihre Teppiche mit einem Staubsauger bearbeiten.
  3. Saugen Sie nicht um kleine Möbel herum: Möbel sind nicht ganz einfach aus dem Weg zu räumen. Dies ist vor allem der Fall, wenn es sich um große und schwere Gegenstände dreht, die in den eigenen vier Wänden aufgestellt wurden. Versuchen Sie jedoch andere Gegenstände aus dem Bereich zu bewegen, bevor Sie Ihren Staubsauger starten. Unordnung kann Ihren Reinigungsprozess verlangsamen und außerdem dafür sorgen, dass die allgemeinen Reinigungsergebnisse negativ beeinträchtigt werden.
  4. Führen Sie den Staubsauger richtig: Sobald alles starkklar ist, schalten Sie das Gerät ein. Setzen Sie langsame, gleichmäßige Bewegungen um, während Sie die Maschine auf dem Boden hin- und herschieben. Bewegen Sie den Staubsauger allerdings zu schnell, dann wird die Reinigung nicht gründlich genug sein.
  5. Verwenden Sie die Aufsätze des Saugers: Alle Sauger werden mit Aufsätzen geliefert, um ihre Leistung in bestimmten Bereichen zu verbessern und verschiedene Materialien gut zu reinigen. Nutzen Sie diese Werkzeuge auf jeden Fall aus, um die richtige Reinigungskraft aus dem Staubsauger zu bekommen.
  6. Reinigen Sie die Bürsten regelmäßig: Alle Bürsten und Werkzeuge müssen regelmäßig gereinigt werden, um Schmutz zu entfernen. Verwenden Sie zur Reinigung aller Bürstenaufsätze mildes Reinigungsmittel und Wasser. Nutzen Sie hierfür noch einen Eimer mit warmem Wasser, um die Arbeit zu erleichtern. Je nachdem wie häufig Sie Ihren Staubsauger verwenden, ist ein solcher Reinigungsprozess durchaus zu empfehlen. Bei der Reinigung ist es auch sehr zu empfehlen, dass Haare oder Ähnliches ordentlich entfernt wird.
  7. Trocknen Sie die Bürsten nach der Reinigung: Achten Sie darauf, dass alle Aufsätze nach dem Waschen von innen nach außen trocken sind. Verwenden Sie Lappen, um Wasser zu entfernen. Sie können auch versuchen die Borsten zu trocknen. Benutzen Sie dafür einfach einen Lappen. Lassen Sie die Bürsten danach vollständig austrocknen, bevor Sie sie wieder in den Sauger einsetzen.

4 Tipps zur Wartung Ihres Staubsaugers

Schon gewusst?Ihr Staubsauger arbeitet hart daran, dass Ihr Zuhause gut aussieht und riecht. Für die meisten Hausbesitzer sind Staubsauger oft eine Investition in das Zuhause. Und wie bei jeder Investition ist es der beste Weg, sie zu schützen, um wiederum sicherzustellen, dass das Gerät möglichst lange durchhält und über viele Jahre einwandfrei benutzt werden kann. Es gibt eine Reihe von Tipps, um die Lebensdauer von einem Staubsauger positiv zu beeinflussen. Lassen Sie uns einen Blick auf drei wichtigste Wartungstipps werfen, die Sie kennen sollten.

Ersetzen Sie den Staubsaugerbeutel umbedingt regelmäßig

Eines der einfachsten Dinge, das Sie zur guten Wartung des Staubsaugers tun können, ist der regelmäßige Austausch des Beutels. Viele Menschen gehen davon aus, dass diese nur dann ersetzt werden müssen, wenn sie schon ein paar Wochen voll sind. Damit Ihre Maschine jedoch optimal funktioniert, sollten Sie den Beutel ersetzen, wenn er etwa zu 75 Prozent gefüllt ist. Schmutz braucht Platz, um in den Beutel zu gelangen. Wenn es bereits eine große Ansammlung von Staub gibt, dann wird es keinen Platz mehr für neuen Schmutz geben, den der Staubsauger so effizient wie nur möglich aufnehmen kann.

Es gibt bestimmte Anzeichen, die darauf hinweisen, dass der Beutel des Saugers voll ist. Lässt die Saugkraft des Staubsaugers nach, dann sollten Sie zu einem neuen Beutel greifen. Einer der Hauptvorteile eines beutellosen Staubsaugers ist, dass Sie genau sehen können, wie viel Schmutz und Ablagerungen in der Maschine enthalten sind.

Vergewissern Sie sich, dass der Beutel richtig befestigt ist

Es klingt einfach, aber mit so vielen verschiedenen Marken, Modellen und Typen von Staubsaugern kann sich die Befestigung des Beutels für einige Menschen als etwas schwierig erweisen. Dies gilt insbesondere für die Anwender, die es zum ersten Mal tun. Während die Art der Befestigung eines Beutels von Modell zu Modell unterschiedlich ist, bleibt eines konstant – Sie müssen sicherstellen, dass die Öffnung des Beutels sicher auf der Düse sitzt. Wenn es Haken, Halterungen oder Klammern gibt, sollten Sie diese ebenfalls fest anbringen, um Probleme zu vermeiden.

Wenn der Beutel nicht richtig befestigt ist, so wird der Schmutz nicht so in den Beutel gelangen, wie er sollte. Dies kann den Reiniger beschädigen, da die beweglichen Teile ihre Arbeit nicht so effektiv verrichten können. Und wenn das passiert, ist es praktisch unmöglich, den gesamten Schmutz aus der Maschine zu entfernen. Zusätzlich zur Befestigung der Beutel sollten Sie sicherstellen, dass Sie die richtigen Ausführungen für Ihr Modell kaufen. Jede Staubsaugermarke hat nämlich viele verschiedene Varianten der Beutel zu bieten. Vergewissern Sie sich demnach, dass die Kompatibilität besteht.

Leeren Sie beutellose Staubsauger häufiger

Es ist sehr wichtig, dass der Schmutz und die Ablagerungen so oft wie möglich aus einem beutellosen Staubsauger entfernt werden. Viele beutellose Staubsauger haben eine Markierung, die Ihnen als Anwender anzeigt, wann der Behälter zu entleeren ist. Dies ist hilfreich – aber selbst wenn der Schmutz diese Markierung noch nicht erreicht hat, ist es trotzdem ratsam, den Behälter zu entleeren.

Wir schlagen vor, dass Sie dies nach möglichst jedem Gebrauch erledigen. So lassen Sie den Schmutz und die Ablagerungen nicht im Inneren des Geräts absetzen. Und je nach Art der beutellosen Einheit, können Sie den Behälter sogar mit Wasser ausspülen, um sicherzustellen, dass der gesamte Schmutz entfernt wurde.

Wenn Sie den Behälter leeren, sollten Sie auch den angeschlossenen Filter reinigen. Sie können den Filter sanft gegen den Mülleimer schlagen, um anhaftende Rückstände oder winzige Partikel, die im Inneren eingeschlossen sein könnten, zu lösen. Dann können Sie einen Gegenstand, der nicht scharf ist, zwischen den Lamellen des Filters führen, um den Schmutz zu entfernen. Es ist nicht notwendig, jedes einzelne Stück zu entfernen. Aber eine allgemeine Reinigung des Filters kann helfen, sodass dieser ordnungsgemäß funktioniert. Einige Filter sind sogar waschbar. Vor allem Allergiker sollten einen größeren Wert darauf legen!

Wie kann ich die Lebenserwartung verlängern?

Der beste Weg, um dies sicherzustellen, ist eine gute Pflege. Jede Maschine, unabhängig von der Marke, bedarf einer angemessenen und regelmäßigen Wartung. Dazu gehört in der Regel die Reinigung der Maschine selbst und der Austausch der Filter. Obwohl alle Marken angeben, dass Sie die Maschinen nicht warten müssen, kann es jedoch einen kleinen Unterschied geben, was Sie wirklich tun sollten. Prüfen Sie hierfür auf jeden Fall die Bedienungsanleitung, denn dort finden Sie Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung Ihres Staubsaugers, um dessen Lebensdauer zu maximieren.

Empfehlenswertes Video für weitere Informationen

Auf dem Verbrauchermagazin „Der Haushaltscheck“ vom TV-Sender WDR wurde ein interessanter Film zum Themenfeld der Staubsauger veröffentlicht. Hier geht es um die unterschiedlichen Staubsauger-Arten, wie beutellose, kabellose Staubsauger und mehr.

Gibt es einen Staubsauger-Test der Stiftung Warentest?

Wichtig!Auf der Webseite der Stiftung Warentest gibt es zwar einen Staubsauger-Test. Allerdings muss dieser Beitrag gegen eine Bezahlung freigeschaltet werden. Interessieren Sie sich für diesen Test, so erwarten Sie hingegen detaillierte Resultate zu insgesamt 106 verschiedenen Staubsaugern. Diese Datenbank beinhaltet auch die Preise, Ausstattungsmerkmale sowie Fotos der einzelnen Staubsauger.

Gibt es einen Staubsauger-Test von Öko Test?

Das Öko Test-Verbrauchermagazin hat zuletzt im Oktober 2013 Staubsauger verschiedener Marken getestet. Dieser Beitrag ist mittlerweile jedoch stark veraltet, sodass wir Ihnen diesen Artikel nicht empfehlen können. Dies hängt ebenfalls damit zusammen, dass die entsprechenden Staubsauger bereits mit neueren Modellen aktualisiert worden.

Weiterführende interessante Links rund um Staubsauger:

Staubsauger Vergleich 2019: Finden Sie Ihren besten Staubsauger

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Philips beutelloser Staubsauger PowerPro Compact FC9332/09 07/2019 79,99€ Zum Angebot
2. Siemens synchropower Bodenstaubsauger mit Beutel VS06B1110 07/2019 69,99€ Zum Angebot
3. Bosch MoveOn Bodenstaubsauger 07/2019 120,00€ Zum Angebot
4. Siemens Q5.0 extreme Silence Power Bodenstaubsauger VSQ5X1230 07/2019 129,90€ Zum Angebot
5. Dyson V8 Absolute 07/2019 499,00€ Zum Angebot
6. Rowenta RO6432 Silence Force Beutel-Staubsauger 07/2019 177,00€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Philips beutelloser Staubsauger PowerPro Compact FC9332/09