Elektroheizung Test bzw. Vergleich 2021: Mit unserer Kaufberatung sowie 10 Tipps & Tricks zu Ihrer besten Elektroheizung

Wer schon einmal im Winter eine defekte Heizung zu beklagen hatte, weiß, wie wichtig eine funktionierende Heizung ist. Sie sorgt für angenehme Temperaturen in Wohnräumen und verhindert die Bildung von Schimmel. Aber nicht immer finden Bewohner eine Heizung dort vor, wo sie sie sich wünschen. Wenn die Heizung nachgerüstet werden muss, gilt es oft, teure Heizungsrohre zu verlegen. Eine gute Alternative sind Elektroheizungen, die es in verschiedenen Variationen gibt. Diese Heizkörper sind mobil und können an unterschiedlichen Stellen im Haus eingesetzt werden. Die Elektro-Heizkörper müssen in Größe und Wattleistung zum Raum passen, den die Bewohner beheizen wollen.

Wir stellen 10 elektrische Heizungen in unserem großen Vergleich vor. Darunter befinden sich Heizungen von bekannten Herstellern wie De'Longhi, Stiebel Eltron oder Einhell, die wir nach Kriterien wie Leistung und Ausstattung verglichen haben. Im anschließenden Ratgeber gehen wir auf die verschiedenen Arten von elektrischen Heizungen ein und nennen wichtige Kaufkriterien beim Erwerb einer Elektroheizung. In einem kurzen FAQ-Bereich geben wir kompetente Antworten auf häufig gestellte Fragen. Zum Abschluss verraten wir, ob die Stiftung Warentest oder Öko Test einen Elektroheizungs-Test durchgeführt und wie die Geräte dort abgeschnitten haben.

4 Elektroheizungen mit Thermostat im direkten Vergleich

De'Longhi HCM 2030 Elektroheizung
Marke
De'Longhi
Maße
54,2 x 10,6 x 40 Zentimeter
Heiztyp
Konvektor
Gewicht
2,8 Kilogramm
Leistung
2.000 Watt
Leistungsstufen
Drei
Wandmontage möglich
Tragbar
Thermostat
Frostschutz-Automatik
Besonderheiten
Zusätzlicher Schalter zur Aktivierung der Heizstufen
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon39,50€ Ebay36,96€
Clatronic KH 3077 Elektroheizung
Marke
Clatronic
Maße
57 x 19,5 x 42 Zentimeter
Heiztyp
Konvektor
Gewicht
2,6 Kilogramm
Leistung
2.000 Watt
Leistungsstufen
Drei
Wandmontage möglich
Tragbar
Thermostat
Frostschutz-Automatik
Besonderheiten
Kontrollleuchte, Überhitzungsschutz
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon26,99€ Ebay29,90€
Klarstein Bornholm Elektroheizung
Marke
Klarstein
Maße
83,2 x 22 x 40 Zentimeter
Heiztyp
Konvektor
Gewicht
8 Kilogramm
Leistung
2.000 Watt
Leistungsstufen
Zwei
Wandmontage möglich
Tragbar
Thermostat
Frostschutz-Automatik
Besonderheiten
Eco-Modus, LED-Touch-Display
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon129,99€ Ebay129,99€
Einhell GCH 2000 Elektroheizung
Marke
Einhell
Maße
86 x 23 x 52,5 Zentimeter
Heiztyp
Glaskonvektor
Gewicht
9,8 Kilogramm
Leistung
2.000 Watt
Leistungsstufen
Zwei
Wandmontage möglich
Tragbar
Thermostat
Frostschutz-Automatik
Besonderheiten
Touchscreen, Fernbedienung
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon82,39€ Ebay64,90€
Abbildung
Modell De'Longhi HCM 2030 Elektroheizung Clatronic KH 3077 Elektroheizung Klarstein Bornholm Elektroheizung Einhell GCH 2000 Elektroheizung
Marke
De'Longhi Clatronic Klarstein Einhell
Maße
54,2 x 10,6 x 40 Zentimeter 57 x 19,5 x 42 Zentimeter 83,2 x 22 x 40 Zentimeter 86 x 23 x 52,5 Zentimeter
Heiztyp
Konvektor Konvektor Konvektor Glaskonvektor
Gewicht
2,8 Kilogramm 2,6 Kilogramm 8 Kilogramm 9,8 Kilogramm
Leistung
2.000 Watt 2.000 Watt 2.000 Watt 2.000 Watt
Leistungsstufen
Drei Drei Zwei Zwei
Wandmontage möglich
Tragbar
Thermostat
Frostschutz-Automatik
Besonderheiten
Zusätzlicher Schalter zur Aktivierung der Heizstufen Kontrollleuchte, Überhitzungsschutz Eco-Modus, LED-Touch-Display Touchscreen, Fernbedienung
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Amazon39,50€ Ebay36,96€ Amazon26,99€ Ebay29,90€ Amazon129,99€ Ebay129,99€ Amazon82,39€ Ebay64,90€

Auch diese Vergleiche rund ums Heizen könnten Sie interessieren

InfrarotheizungPelletofenKaminofenAschesauger
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading the rating starsLoading...

1. De'Longhi HCM 2030 Elektroheizung – tragbares Heizgerät mit natürlicher Konvektion

Die De'Longhi HCM 2030 Elektroheizung ist ein tragbarer, elektrischer Konvektor mit natürlicher Konvektion, der sich optional an der Wand befestigen lässt. Die Elektroheizung hat ein Gewicht von 2,8 Kilogramm und soll einen einfachen Transport ermöglichen. Der Konvektor ist geeignet für Räume von bis zu 60 Kubikmetern Größe. Er hat eine maximale Leistung von 2.000 Watt und einen Stromverbrauch von circa 2 Kilowatt pro Stunde. Die Elektroheizung ist mit einem integrierten Raumthermostat ausgestattet, der es ermöglicht, die gewünschte Temperatur einzustellen. Die Heizung verteilt laut Hersteller die Wärme effektiv im Raum und lässt sich einfach bedienen.

Brandgefahr: Nutzer dürfen die De'Longhi HCM 2030 Elektroheizung während des Betriebs nicht mit Gegenständen wie Decken, Handtüchern oder ähnlichem abdecken. Aus Sicherheitsgründen empfiehlt die Firma De'Longhi, das Elektrogerät nicht unbeaufsichtigt zu lassen.

Die tragbare Elektroheizung hat drei Leistungsstufen, die sich über einen Drehschalter einstellen lassen. Die Heizung hat einen zusätzlichen Schalter, um die weiteren Leistungsstufen zu aktivieren. Mit Maßen von 54,2 x 10,6 x 40 Zentimetern soll sich das Gerät in den meisten Räumlichkeiten aufstellen lassen. Für den Betrieb der Elektroheizung ist ein Stromanschluss mit 230 Volt erforderlich. Diese Anforderungen erfüllt eine herkömmliche Steckdose. Über einen Ein- und Ausschalter lässt sich der Konvektor bedienen.

Darüber hinaus bietet dieses Modell:

  • Eine Frostschutzfunktion
  • Doppelte Isolierung
  • Einen hitzebeständigen Griff
Was ist eine Elektroheizung? Eine Elektroheizung erzeugt Wärme durch elektrischen Strom. Durch einen Leiter, der im Heizkörper verbaut ist, fließt elektrische Energie. Der Leiter bildet einen hohen Widerstand, wird erwärmt und gibt die gewonnene Wärme ab. Je nach Art der Elektroheizung wird die Wärme gespeichert oder an den Raum abgegeben. Manche Elektroheizungen arbeiten zusätzlich mit einem Gebläse.

Zusammenfassung

Die De'Longhi HCM 2030 Elektroheizung ist ein tragbarer, elektrischer Konvektor mit einer maximalen Leistung von 2.000 Watt. Das Gerät lässt sich in Räumen von bis zu 60 Kubikmetern einsetzen. Die Heizung hat einen integrierten Raumthermostat und drei Leistungsstufen. Das Gewicht der Elektroheizung beträgt 2,8 Kilogramm.

FAQ

Hat die De'Longhi HCM 2030 Elektroheizung einen Kippschutz?

Nein, die Heizung hat keinen Kippschutz. Sie steht nach Angaben des Herstellers sicher auf dem Boden und benötigt keinen speziellen Schutz.

Wie ist die Energieeffizienz des elektrischen Konvektors?

Nach Angaben des Herstellers ist die Energieeffizienz sehr gut, da durch den Kamin-Effekt bei Konvektoren nicht zwingend ein Gebläse notwendig ist, um eine Wärmeverteilung zu erwirken.

Kann ich die Elektroheizung auf Teppichböden verwenden?

Ja, die De'Longhi HCM 2030 Elektroheizung kann auf Teppichböden zum Einsatz kommen.

Wie kann ich diese Heizung montieren?

Das Gerät ist eine tragbare, elektrische Heizung, die sich optional an einer Wand befestigen lässt. Für die Wandmontage müssen lediglich die Standfüße abgeschraubt werden.

Hat das Gerät einen Thermostat?

Ja, die Heizung hat einen integrierten Raumthermostat für die Einstellung der gewünschten Temperatur.

2. Clatronic KH 3077 Elektroheizung mit stufenlos regelbarem Thermostat

Die Clatronic KH 3077 Elektroheizung ist eine mobile Konvektorheizung, die sich laut Hersteller dank eines Gewichts von nur 2,6 Kilogramm leicht zwischen Orten wie der Küche, dem Wohnzimmer oder der Garage hin und her transportieren lässt. Dank einer automatischen Temperaturkontrolle und einer hohen Leistungsstärke soll das elektrische Heizgerät die Wärme schnell und gleichmäßig im Raum verteilen. Die Elektroheizung hat einen Ein- und Ausschalter und eine Kontrollleuchte, die eine Überhitzung anzeigen kann. Tragmulden zu beiden Seiten der Elektroheizung sollen den Transport und den Wechsel des Standorts erleichtern.

Leise im Betrieb: Die Clatronic KH 3077 Elektroheizung ist nach Angaben des Herstellers im Betrieb sehr geräuscharm und bietet eine hohe Leistung.

Nutzer können die Wärmezufuhr über einen stufenlos regulierbaren Thermostat regeln. Das Gerät bietet drei verschiedene Heizstufen: 750 Watt, 1.250 Watt und 2.000 Watt. Die Heizstufen lassen sich über einen Schalter an der Seite des elektrischen Konvektors einstellen. Eine Frostschutzfunktion, die die Heizung bei niedriger Temperatur automatisch einschaltet, finden Nutzer bei diesem Gerät nicht. Die Heizung hat Maße von 57 x 19,5 x 42 Zentimetern.

Weitere Eigenschaften der Clatronic KH 3077 Elektroheizung:

  • Stromversorgung: 230 Volt, 50 Hertz
  • Nur für gut isolierte Räume oder den gelegentlichen Gebrauch geeignet
  • Made in Germany
Was ist ein Konvektor oder eine Konvektorheizung? Ein Konvektor ist ein Heizkörper, der das Prinzip der Konvektion zum Heizen nutzt. Als Konvektion wird in diesem Zusammenhang eine Luftbewegung bezeichnet. Eine Konvektorheizung erwärmt die Luft und Luftströme verteilen die Wärme im Raum. Im Gegensatz zur Konvektionswärme steht die Strahlungswärme. Die Heizleistung der meisten Konvektorheizungen liegt zwischen 500 und 2.000 Watt. Je nach Gerät ist die Temperatur in zwei oder drei Stufen oder zum Teil komplett stufenlos regulierbar.

Zusammenfassung

Die Clatronic KH 3077 Elektroheizung ist ein mobiler elektrischer Konvektor mit einer Leistungsaufnahme von 2.000 Watt und drei Heizstufen, die sich über einen Schalter einstellen lassen. Das Gerät hat einen stufenlos regulierbaren Thermostat und eine automatische Temperaturkontrolle. Tragmulden zu beiden Seiten des Geräts sollen den Transport erleichtern. Das Gewicht liegt bei 2,6 Kilogramm.

FAQ

Hat die Clatronic KH 3077 Elektroheizung eine Frostschutzfunktion?

Nein, die Heizung schaltet sich bei niedrigen Temperaturen nicht automatisch ein.

Wo ist der Kabelaustritt an dieser Elektroheizung?

Der Kabelaustritt befindet sich an der Unterseite des Geräts auf der linken Seite.

Hat die Heizung ein Gebläse?

Nein, diese Heizung hat kein Gebläse.

Wie lang ist das Stromkabel der Heizung?

Das Kabel hat eine Läge von etwa 1,4 Metern.

3. Klarstein Bornholm Elektroheizung mit LED-Touch-Display und Eco-Modus

Die Klarstein Bornholm Elektroheizung ist ein Konvektions-Heizgerät mit einer Leistung von 2.000 Watt, das sich nach Angaben des Herstellers zur mobilen Beheizung von Wohnräumen, Feuchträumen und Wintergärten eignet. Optional lässt sich die Heizung an einer Wand befestigen. Das Gerät kann die Luft in Räumen von bis zu 40 Quadratmetern Größe erwärmen. Das Heizelement in der X-Shape-Form soll für ein schnelles Aufheizen sorgen. Für eine einfache Bedienung sorgen laut Hersteller ein LED-Touch-Display, ein stundenweise einstellbarer Timer und ein Ein- und Ausschalter am Gerät. Das Gerät lässt sich alternativ über die mitgelieferte Fernbedienung steuern.

Geschützt gegen Spritzwasser: Die Klarstein Bornholm Elektroheizung hat ein spritzschutzsicheres Frontpanel mit der Schutzklasse IP24 aus weißem Sicherheitsglas. Die Heizung ist für die Nutzung in Badezimmern und anderen Feuchträumen geeignet.

Die Temperatur dieser Elektroheizung lässt sich mithilfe eines Thermostats stufenweise in Ein-Grad-Schritten in einem Temperaturbereich von 5 bis 45 Grad Celsius verstellen. Weitere Ausstattungsmerkmale dieses elektrischen Konvektors sind ein Eco-Modus, eine Kindersicherung und ein Überhitzungsschutz. Die Heizung hat ein Gewicht von circa 8 Kilogramm und inklusive Standfuß Maße von 83,2 x 22 x 40 Zentimetern. Im Lieferumfang des Modells befinden sich neben dem Heizgerät und der Fernbedienung eine Bedienungsanleitung in Deutsch und Englisch.

Darüber hinaus bietet dieses Modell:

  • Kabellänge: 1,5 Meter
  • Stromversorgung: 220 bis 240 Volt, 50 Hertz
  • Zwei Heizstufen: 1.000 und 2.000 Watt
Welche Vor- und Nachteile haben Elektroheizungen? Elektroheizungen sind sehr flexibel im Einsatz und lassen sich schnell und einfach installieren. Sie benötigen für die Inbetriebnahme lediglich einen Stromanschluss. Die Geräte sind vergleichsweise günstig in der Anschaffung und können ohne aufwendige Montagearbeiten befestigt oder genutzt werden. Ein wesentlicher Nachteil von Elektroheizungen ist der teilweise sehr hohe Stromverbrauch. Mehr Informationen zu den Vor- und Nachteilen der Elektroheizungen bietet der Ratgeber.

Zusammenfassung

Die Klarstein Bornholm Elektroheizung ist eine mobile Konvektionsheizung mit einer Leistungsaufnahme von 2.000 Watt für Räume von bis zu 40 Quadratmetern. Dank eines spritzwassergeschützten Frontpanels lässt sich das Gerät in Feuchträumen verwenden. Die Funktionen der Heizung umfassen einen Eco-Modus, eine Kindersicherung und eine stufenweise regulierbare Temperatureinstellung. Die Heizung wiegt knapp 8 Kilogramm.

FAQ

Wie lang ist das Anschlusskabel dieser Elektroheizung?

Das Anschlusskabel bei der Klarstein Bornholm Elektroheizung hat eine Länge von knapp 1,5 Metern.

Kann ich die Klarstein Bornholm Elektroheizung an der Wand montieren?

Nutzer können die Heizung entweder als mobiles Gerät nutzen oder an einer Wand anbringen. Das Montagematerial muss separat erworben werden.

Wie hoch ist der Stromverbrauch der Heizung?

Der Hersteller gibt den Stromverbrauch mit 2 Kilowatt pro Stunde an.

Was ist der Eco-Modus des Geräts?

Im Eco-Modus liegt die Leistungsaufnahme der Elektroheizung bei 1.000 Watt.

Kann ich die Heizung mit einer normalen Steckdose verbinden?

Ja, die Heizung benötigt eine Stromversorgung von 220 bis 240 Volt beziehungsweise 50 Hertz, die eine herkömmliche Steckdose in einem deutschen Haushalt bietet.

4. Einhell GCH 2000 Elektroheizung – mobiler Glaskonvektor mit zwei Heizstufen

Die Einhell GCH 2000 Elektroheizung ist ein Glaskonvektor mit einem X-Shape-Heizungselement. Laut Hersteller ist das Gerät leistungsstark und leise im Betrieb. Die Bedienung der Elektroheizung soll intuitiv über einen Touchscreen am Heizkörper oder über die im Lieferumfang enthaltene Fernbedienung erfolgen. Über den Thermostat und über einen eingebauten Timer lässt sich die Heizung bis zu 23 Stunden in einem Bereich von 15 bis 50 Grad Celsius einstellen. Nutzer haben die Option, eine automatische Zeit für die Abschaltung des Heizkörpers festzulegen. Das Gerät bietet zwei Leistungsstufen mit 1.000 und 2.000 Watt.

Eine Besonderheit der Einhell GCH 2000 Elektroheizung ist die Frontseite aus Glas mit einem LC-Display mit Touchscreen-Bedienung. Den Herstellerangaben zufolge ist das Glas robust und gegenüber Kratzern unempfindlich.

Ein in der Heizung integrierter Überhitzungsschutz soll dafür sorgen, dass die Heizung im kritischen Bereich sofort abschaltet. Das Gerät hat die Schutzart IP X0 und ist nicht gegen Feuchtigkeit geschützt und nicht für Feuchträume geeignet. Der Heizkörper hat zwei Standfüße, die einen sicheren Halt auf dem Boden gewährleisten sollen. Er kann optional an einer Wand montiert werden, das Montagematerial ist im Lieferumfang enthalten. Das Gewicht des Konvektors liegt bei 9,8 Kilogramm. Er hat inklusive Standfuß Maße von circa 86 x 23 x 52,5 Zentimetern.

Darüber hinaus bietet diese Elektroheizung:

  • Stromversorgung: 230 Volt, 50 Hertz
  • 24 Monate Gewährleistung
  • Mit Raumthermostat
Welche Bedeutung hat die Heizleistung bei einer Elektroheizung? Bei der Heizleistung sollten Verbraucher darauf achten, dass sie den Heizkörper passend zur Fläche des Raums oder der Räume kaufen, in denen sie die mobile Elektroheizung einsetzen wollen. Pro Quadratmeter Fläche sollte die Heizung eine Leistung von 50 Watt aufweisen. In der Regel liegt die Leistung von elektrischen Heizkörpern zwischen 500 und 2.000 Watt.

Zusammenfassung

Die Einhell GCH 2000 Elektroheizung hat ein Gewicht von 9,37 Kilogramm und eine Leistungsaufnahme von maximal 2.000 Watt. Ihre Frontseite besteht aus robustem Glas mit einem Touchscreen für eine einfache Bedienung. Die Temperatur lässt sich über einen Thermostat oder Timer regeln. Der Heizkörper steht dank zweier Standfüße sicher auf dem Boden und kann optional an einer Wand montiert werden.

FAQ

Kann ich die Einhell GCH 2000 Elektroheizung an der Decke montieren?

Der Hersteller rät von einer Montage an der Decke dringend ab. Durch die Nähe zur Decke kann der Heizkörper in kurzer Zeit überhitzen. Warme Luft steigt nach oben, sodass der Raum bei einer Deckenmontage nur schwach und die Decke stark beheizt werden würde.

Kann ich diese Elektroheizung als Frostwächter einsetzen?

Ja, allerdings muss die Einhell GCH 2000 Elektroheizung nach einem Stromausfall neu eingestellt werden. Der Heizkörper schaltet sich nach einem Stromausfall nicht wieder ein.

Auf welcher Seite des Heizkörpers befindet sich das Stromkabel?

Das Stromkabel des Konvektors befindet sich von vorn auf die Heizung gesehen auf der linken Seite.

Woran erkenne ich, welche Heizstufe eingestellt ist?

Die aktuelle Heizstufe wird auf dem LC-Display auf der Glasfront angezeigt.

Bleiben die Einstellungen erhalten, wenn ich das Gerät ausschalte?

Nein, die Einstellungen müssen nach jedem Neustart neu programmiert werden.

5. Einhell FH 800 Elektroheizung – Flächenheizer mit Kipp- und Überhitzungsschutz

Die Einhell FH 800 Elektroheizung ist laut Herstellerangaben ein leistungsstarker Flächenheizer. Er lässt sich mit Maßen von 94 x 25 x 57 Zentimetern als Standgerät und als Wandgerät einsetzen. Die Elektroheizung ist mit Lauf- und Lenkrollen ausgestattet, die gewährleisten sollen, dass Nutzer den Heizkörper schnell hin- und herschieben können. Das Gerät hat dem Hersteller zufolge einen langanhaltenden Wärmespeicher, der nach dem Abschalten des Stroms die Wärme hält und an die Umgebung abgibt. Die Heizleistung des Flächenheizers liegt bei 800 Watt, er hat ein Gewicht von 8,65 Kilogramm. Über einen integrierten Thermostatregler lässt sich die Temperatur stufenlos einstellen.

Die Einhell FH 800 Elektroheizung ist mit einem speziellen und schnell aufheizenden Öl befüllt. Es sorgt nach Angaben des Herstellers für ein angenehmes Raumklima.

Die Heizung hat einen Überhitzungsschutz, der mit einer automatischen Abschaltung bei kritischen Temperaturen für einen sicheren Betrieb sorgen soll. Ein Kippschutz schaltet das Gerät sofort ab, wenn es umgekippt ist. Der Heizkörper hat die Schutzart IP22 Damit ist er vor schräg fallendem Tropfwasser geschützt und kann in Feuchträumen wie dem Badezimmer zum Einsatz kommen. Die Elektroheizung hat einen Ein- und Ausschalter an der rechten Seite.

Darüber hinaus bietet dieses Modell:

  • Stromversorgung: 230 Volt, 50 Hertz
  • Wandmontage möglich
  • Maße: 94 x 25 x 57 Zentimeter
Welchen Sinn hat ein Überhitzungsschutz? Wird ein Elektrogerät zu heiß, kann es zu irreversiblen Schäden am Gerät kommen. Im schlimmsten Fall kann es durch die Überhitzung zu einem Brand kommen. Ein Überhitzungsschutz ist ein wichtiges Sicherheitsmerkmal einer Elektroheizung. Wird eine für das Gerät kritische Temperatur erreicht, schaltet der Überhitzungsschutz die Heizung automatisch aus. Das Gerät lässt sich erst wieder einschalten, wenn es abgekühlt ist.

Zusammenfassung

Die Einhell FH 800 Elektroheizung lässt sich als Standgerät und als Wandgerät verwenden. Die Leistungsaufnahme der Heizung liegt bei 800 Watt, sie hat ein Gewicht von knapp unter 9 Kilogramm. Das Gerät hat einen Kipp- und Überhitzungsschutz und einen Thermostat für eine stufenlose Temperaturregulierung. Die Heizung soll die Wärme lange halten und ist für Feuchträume geeignet.

FAQ

Ist die Einhell FH 800 Elektroheizung frostsicher, wenn sie längere Zeit nicht genutzt wird?

Nein, die Heizung kann Schaden nehmen, wenn sie bei Frost längere Zeit nicht in Betrieb ist.

Hat die Elektroheizung einen Frostwächter?

Nein, die Einhell FH 800 Elektroheizung hat keinen Frostwächter.

Gibt es den Heizkörper mit 2.000 Watt?

Nein, dieser Flächenheizer hat eine Leistung von maximal 800 Watt.

Kann ich die Heizung in der Garage verwenden?

Nein, diese Heizung eignet sich nach Angaben des Herstellers nicht für Garagenräume.

6. Deuba Monzana DBHK002 Elektroheizung mit Frostwächter und 24-Stunden-Timer

Die Deuba Monzana DBHK002 Elektroheizung ist ein elektrischer Konvektor mit einer Leistungsaufnahme von 2.000 Watt, der sich als alleinige Heizung oder als Zusatzgerät verwenden lässt. Durch sein geringes Gewicht von circa 2,3 Kilogramm und die praktischen Griffmulden soll sich der Konvektor einfach transportieren lassen. Die Standfüße an der Unterseite des Modells sorgen nach Angaben des Herstellers für einen stabilen Halt am Boden. Die Füße lassen sich abmontieren, um die Elektroheizung mit den Montagematerialien im Lieferumfang an einer Wand zu befestigen. Die Wärmeeinstellung können Nutzer über ein integriertes Thermostat stufenlos regulieren.

Ein besonderes Feature der Deuba Monzana DBHK002 Elektroheizung ist die Frostwächterfunktion. Sinkt die Raumtemperatur unter einen voreingestellten Wert, schaltet sich die Heizung automatisch ein.

Dem Nutzer stehen bei dieser Elektroheizung drei voreingestellte Heizstufen zur Verfügung: 750 Watt, 1.250 Watt und 2.000 Watt. Der Heizkörper ist als Modell ohne oder gegen einen geringen Aufpreis mit Timer erhältlich. Durch die Timer-Funktion ist das automatische Ein- und Ausschalten gewährleistet. Der Heizkörper ist aus Metall und Kunststoff gefertigt. Im Lieferumfang befindet sich ein Handbuch für die Wandmontage und die Inbetriebnahme. Das Gerät soll einen sehr geräuscharmen Betrieb bieten.

Darüber hinaus bietet dieses Modell:

  • Stromversorgung: 230 Volt, 50 Hertz
  • Kabellänge: 1,65 Meter
  • Maße: 49,5 x 10 x 33 Zentimeter
Muss ich eine Konvektorheizung regelmäßig warten? Eine regelmäßige Wartung und Pflege kann die Lebensdauer eines elektrischen Heizkörpers wesentlich verlängern. Vor der Reinigung sollte immer der Netzstecker gezogen werden. Zur Reinigung der Heizkörper-Oberfläche eignet sich ein leicht feuchtes Tuch. Zum Entfernen von Staub können Nutzer zum Staubsauger greifen. Bei der Wandmontage kann es erforderlich sein, das Gerät abzunehmen, um es zu warten oder zu reinigen.

Zusammenfassung

Die Deuba Monzana DBHK002 Elektroheizung ist eine Konvektorheizung mit einer Leistungsaufnahme von 2.000 Watt und einem Gewicht von 2,3 Kilogramm. Sie eignet sich für die Verwendung als Einzelheizung oder als Zusatzgerät und kann als Stand- und Wandgerät eingesetzt werden. Highlights des Modells sind eine Frostwächterfunktion und ein eingebauter Timer für eine programmierbare An- und Abschaltung der Heizung.

FAQ

Wie funktioniert der Timer der Deuba Monzana DBHK002 Elektroheizung?

Der Timer ist eine Art eingebaute Zeitschaltuhr. Er ermöglicht es, eine Zeit zu programmieren, zu der sich die Heizung einschalten soll. Eine Abschaltzeit lässt sich bei diesem Gerät nicht programmieren.

Kann ich den Heizkörper im Dauerbetrieb nutzen?

Ja, technisch spricht nichts dagegen, da sich der Konvektor zwischendurch immer selbstständig ausschaltet.

Wie lang ist das Stromkabel des Konvektors?

Das Anschlusskabel der Deuba Monzana DBHK002 Elektroheizung hat eine Länge von 1,65 Meter.

Wie sind die Maße des Heizkörpers?

Die elektrische Heizung hat Abmessungen von 49,5 x 10 x 33 Zentimetern.

7. EWT Clima 281 TSF Elektroheizung mit Turbo-Gebläse und Überhitzungsschutz

Die EWT Clima 281 TSF Elektroheizung ist eine elektrische Konvektorheizung mit einer Leistung von bis zu 2.000 Watt, die für eine gleichmäßige Luftumwälzung und eine angenehme Wärme in kleinen und mittelgroßen Wohnräumen sorgen soll. Die elektrische Heizung lässt sich über ein Thermostat steuern. Den Herstellerangaben zufolge arbeitet die Heizung geräuscharm. Das Turbo-Gebläse wirbelt laut Hersteller keinen Staub auf, weswegen sich der Konvektor für Allergiker eignen soll. Der mobile Heizkörper hat ein Gewicht von 4,3 Kilogramm und lässt sich laut Hersteller einfach transportieren. Das Gerät kann als Stand- und Wandgerät eingesetzt werden. Für eine Montage an der Wand müssen die Standfüße abgenommen werden.

Highlights der EWT Clima 281 TSF Elektroheizung sind der eingebaute Überhitzungsschutz und die integrierte Kontroll-LED, die nach Angaben des Herstellers ein gutes Maß an Sicherheit bieten.

Verbraucher haben bei dieser Elektroheizung die Wahl zwischen zwei verschiedenen Heizstufen: 1.200 und 2.000 Watt. Dank seitlicher Griffmulden und kompakten Maßen von 68 x 17,5 x 38 Zentimetern soll der Transport einfach sein. Die Heizung bietet nach Angaben des Herstellers eine kurze Aufheizzeit. Sie eignet sich als Zusatzgerät in großen Räumen oder als alleinige Heizung in kleineren Zimmern.

Darüber hinaus bietet dieses Modell:

  • Stromversorgung: 230 Volt, 50 Hertz
  • Forstschutzstellung
  • Kabellänge: 1,2 Meter
Wo kann ich eine Elektroheizung einsetzen? Für den Wohnbereich empfiehlt das Umweltbundesamt Temperaturen von circa 20 Grad Celsius. Im Schlafzimmer und in der Küche reichen in der Regel Temperaturen von 18 Grad Celsius aus. Bei längerer Abwesenheit oder über Nacht können Verbraucher die Raumtemperatur um etwa 5 Grad Celsius herabsetzen. Eine elektrische Heizung lässt sich in allen Zimmern einsetzen, die unbeheizt sind oder die gewünschten Temperaturen nicht erreichen. Die Geräte können als Einzelgeräte oder Zusatzlösungen verwendet werden.

Zusammenfassung

Die EWT Clima 281 TSF Elektroheizung ist eine Konvektorheizung mit einer Leistungsaufnahme von 2.000 Watt und einem Gewicht von 4,3 Kilogramm. Sie hat ein zusätzliches Gebläse, einen Überhitzungsschutz und seitliche Griffmulden für einen einfachen Transport. Der Heizkörper eignet sich als Zusatzgerät in großen Räumen oder als alleinige Heizung in kleinen bis mittelgroßen, unbeheizten Zimmern.

FAQ

Wie lang ist das Anschlusskabel der EWT Clima 281 TSF Elektroheizung?

Das Stromkabel der elektrischen Heizung hat eine Länge von circa 1,2 Metern.

Kann ich die Standfüße abschrauben?

Ja, die Standfüße der EWT Clima 281 TSF Elektroheizung lassen sich abschrauben.

Wo tritt die Warmluft aus, wenn der Lüfter eingeschaltet ist?

Warme Konvektionsluft tritt immer nach oben aus. Wenn das zusätzliche Gebläse eingeschaltet ist, tritt zusätzlich warme Luft nach vorn aus.

Muss ich das Gerät mit 2.000 Watt betreiben?

Nein, Verbraucher haben bei dieser Elektroheizung die Wahl zwischen zwei Heizstufen und können die Heizung optional mit 1.200 Watt betreiben.

8. Trotec TCH 20 E Elektroheizung mit Frostwächter und stufenloser Thermosteuerung

Die Trotec TCH 20 E Elektroheizung ist ein elektrischer Konvektor mit einer maximalen Leistungsaufnahme von 2.000 Watt. Er eignet sich nach Angaben des Herstellers als effiziente Übergangsheizung oder als Vollheizung für kleinere bis mittlere Räume bis zu einer Größe von 24 Quadratmetern. Der Heizkörper lässt sich ausschließlich als Standgerät verwenden – er ist für die Wandmontage nicht geeignet. Die mobil einsetzbare Heizung hat eine stufenlose Thermostatsteuerung und eine Frostwächter-Funktion. Wenn die gewünschte Temperatur erreicht ist, schaltet sich die Heizung automatisch ab und soll so für einen energieeffizienten Betrieb sorgen. Ein integrierter Schutz verhindert eine Überhitzung der Elektroheizung.

Verbraucher haben bei der Trotec TCH 20 E Elektroheizung die Wahl zwischen drei verschiedenen Heizstufen: Stufe 1 läuft mit 750 Watt, Stufe 2 läuft mit 1.250 Watt und Stufe 3 läuft mit 2.000 Watt.

Die Elektroheizung hat ein großes Ausströmgitter, das für maximale Konvektion sorgen soll. Tragegriffmulden sollen schnelle Ortswechsel und einen einfachen Transport gewährleisten. Nach Angaben des Herstellers heizt der Konvektor geräuscharm und vollständig geruchslos. Das Gerät hat ein Gewicht von knapp 2 Kilogramm und Maße von 16 x 52 x 39 Zentimetern. Im Lieferumfang befinden sich eine Bedienungsanleitung und Montagematerial.

Darüber hinaus bietet diese Elektroheizung:

  • Stromversorgung: 230 Volt, 50 Hertz
  • Länge des Stromkabels: 1,2 Meter
  • Elektroanschluss: CEE 7/7

Zusammenfassung

Die Trotec TCH 20 E Elektroheizung hat eine Leistungsaufnahme von 2.000 Watt und eignet sich für kleinere und mittelgroße Räume bis maximal 24 Quadratmeter. Der Heizkörper ist nicht für die Wandmontage geeignet. Er hat eine stufenlose Thermosteuerung, eine Frostwächter-Funktion und einen Überhitzungsschutz. Er hat ein Gewicht von knapp 2 Kilogramm und Tragegriffmulden für einen einfachen Transport.

FAQ

Kann ich die Trotec TCH 20 E Elektroheizung an der Wand montieren?

Nein, diese elektrische Heizung ist im Gegensatz zu den anderen Modellen aus der TCH-Serie von Trotec nicht für die Wandmontage geeignet.

Hat das Gerät einen Thermostat?

Ja, die Trotec TCH 20 E Elektroheizung hat eine stufenlose Thermosteuerung.

Welche Länge hat das Anschlusskabel des Konvektors?

Das Kabel für den Stromanschluss der Elektroheizung hat eine Länge von circa 1,2 Metern.

Darf die Elektroheizung unbeaufsichtigt betrieben werden?

Ja, der Hersteller versichert, dass das Gerät unbeaufsichtigt betrieben werden darf.

9. De'Longhi HMP 2000 Elektroheizung mit Kippschutz und integrierten Laufrollen

Die De'Longhi HMP 2000 Elektroheizung ist ein Wärmewellen-Heizgerät, das mit Maßen von 80 x 7,6 x 63 Zentimetern für Räume mit einer Fläche von bis zu 60 Kubikmetern ausgelegt ist. Diese Elektroheizung nutzt laut Hersteller 100 Prozent der nominalen Leistung von 2.000 Watt, ohne dass die Oberflächentemperatur überschritten wird. Die Wärme soll über ein dreischichtiges Heizelement und das Aluminiumblech im Zentrum des Heizkörpers gleichmäßig an alle Stellen des Raums gelangen. Die Laufrollen, die sich optional abbauen lassen, sollen für Flexibilität und einen guten Kippschutz sorgen. Die Heizung lässt sich als Stand- oder als Wandgerät einsetzen.

Die De'Longhi HMP 2000 Elektroheizung arbeitet mit der MICA-Technologie, die auf dem natürlich vorkommenden Material MICA basiert. Wärmewellen, die der Sonnenwärme ähneln, werden an die Umgebung abgegeben und sorgen laut Hersteller für eine angenehme, natürliche Wärme.

Die Elektroheizung ist in zwei Ausführungen mit 1.000 und 2.000 Watt erhältlich. Die Heizung hat einen Raumthermostat, einen Sicherheitsthermostat und eine Frostschutzfunktion. Nach Angaben der Firma De'Longhi arbeitet der Wärmewellen-Heizkörper sehr geräuscharm und nahezu geruchlos. Er hat ein Gewicht von etwas mehr als 9 Kilogramm. Alle Einstellungen des Geräts lassen sich über Regelknöpfe am Heizkörper vornehmen.

Darüber hinaus bietet dieses Modell:

  • Stromversorgung: 220 bis 240 Volt, 50 Hertz
  • Neuartiges Gitter-Design für gute Wärmeverteilung
Was ist eine Frostwächter- oder Frostschutzfunktion? Elektroheizungen, die mit einem Frostwächter oder einer Frostschutzfunktion ausgestattet sind, bieten den Vorteil, dass sie die Temperatur im Raum beobachten. Sinkt die Temperatur unter eine bestimmte Grenze – meist um die 7 Grad Celsius – , schaltet sich die Elektroheizung automatisch ein.

Zusammenfassung

Die De'Longhi HMP 2000 Elektroheizung ist ein Wärmewellen-Heizgerät mit einer Leistung von 2.000 oder 1.000 Watt, je nach Modell. Die Heizung nutzt die moderne MICA-Technologie, die für eine angenehme und natürliche Wärme sorgen soll. Sie hat einen Raumthermostat, einen Sicherheitsthermostat und eine Frostschutzfunktion. Das Gewicht der Heizung beträgt knapp 9 Kilogramm.

FAQ

Verändert sich die Leistung der De'Longhi HMP 2000 Elektroheizung in leeren Räumen?

Anders als eine Konvektorheizung erwärmt das Wärmewellengerät nicht nur die Luft, sondern auch Oberflächen oder Gegenstände, die sich im Raum befinden. Diese Gegenstände strahlen die aufgenommene Wärme ab. Die Möblierung eines Raums kann daher durchaus Auswirkungen auf die Leistung der Wärmewellenheizung haben.

Muss ich einen Abstand zu Möbeln oder Gardinen einhalten?

Der Hersteller rät, die De'Longhi HMP 2000 Elektroheizung aus Gründen der Sicherheit mit 20 bis 30 Zentimetern Abstand zu Möbeln, Gardinen und anderen Objekten zu platzieren.

Wie kann ich diese Elektroheizung reinigen?

Der Heizkörper benötigt nach Angaben des Herstellers keine besondere Wartung. Es reicht aus, ihn mit einem weichen und trockenen Tuch abzustauben.

Ist das Wärmewellen-Heizgerät für den Dauereinsatz geeignet?

Ja, laut Hersteller sind die Heizgeräte dieser Serie für den Dauereinsatz konzipiert.

10. Honeywell HZ822E2 HZ-822E Elektroheizung mit drei Schaltstufen und Kontrollleuchte

Die Honeywell HZ822E2 HZ-822E Elektroheizung ist ein elektrischer Konvektor mit einem schlichten Design, das eine einfache und schnelle Reinigung ermöglichen soll. Das Heizgerät hat ein Gewicht von 6,8 Kilogramm und Maße von 90,5 x 15,4 x 47,6 Zentimetern. Es eignet sich für die Beheizung von unbeheizten Räumen mit einer Fläche von bis zu 24 Quadratmetern. Eine Frostschutzfunktion schaltet das Gerät automatisch an, sobald die Raumtemperatur unter 5 Grad Celsius absinkt. Der integrierte Überhitzungsschutz bewahrt die Heizung vor einer Überhitzung. Durch die geringe Lärmemission soll sich das Gerät für den Betrieb in Büros und Wohnzimmern eignen.

Verbraucher können diesen Heizkörper nur als Standgerät verwenden, eine Montage an der Wand ist nicht möglich. Über den Design-Drehschalter lassen sich drei Heizstufen wählen: Stufe 1 läuft mit 800 Watt, Stufe 2 mit 1.200 Watt und Stufe 3 mit 2.000 Watt. Die Heizung steht nach Angaben des Herstellers auf stabilen Standfüßen, hat aber keine spezielle Kippsicherung. Eine stufenlose Thermostatsteuerung soll für eine gleichbleibende Raumtemperatur sorgen.

Darüber hinaus bietet diese Elektroheizung:

  • Stromversorgung: 230 Volt, 50 Hertz
  • Eingebaute Kontrollleuchte
  • Heizgerät mit breiter Abstrahlung
Welche Zusatzfunktionen können Elektroheizungen haben? Zwei der häufigsten Zusatzfunktionen, die neben einem Thermostat und den Heizstufen bei einer Elektroheizung zu finden sind, sind ein Überhitzungsschutz und eine Abschaltautomatik. Diese Funktionen beenden den Heizvorgang bei einer bestimmten Temperatur und verhindern eine gefährliche Überhitzung. Ist eine Heizung mit einem Frostwächter ausgestattet, schaltet sich das Gerät ein, wenn die Raumtemperatur unter eine bestimmte Temperatur fällt.

Zusammenfassung

Die Honeywell HZ822E2 HZ-822E Elektroheizung ist eine Konvektorheizung mit drei Heizstufen von 800, 1.200 und 2.000 Watt. Sie eignet sich für die Beheizung von Räumen mit einer Fläche von bis zu 24 Quadratmetern. Das Gerät kann nicht an der Wand aufgehängt werden. Highlights des Produkts sind eine Frostschutzfunktion und ein Überhitzungsschutz. Die Heizung hat ein Gewicht von 6,8 Kilogramm.

FAQ

Kann ich die Honeywell HZ822E2 HZ-822E Elektroheizung vertikal montieren?

Nein, das ist nicht möglich, da während des Betriebs ein Luftzug von unten nach oben durch die Heizspiralen zieht. Das ist durch eine vertikale Montage nicht mehr möglich und es droht eine gefährliche Überhitzung.

Wie lang ist das Stromkabel dieser Elektroheizung?

Das Anschlusskabel der Honeywell HZ822E2 HZ-822E Elektroheizung hat eine Länge von circa 1,5 Metern.

Ab welcher Temperatur greift die Frostschutzfunktion?

Wenn die Temperatur im Raum unter 5 Grad Celsius fällt, greift die Frostwächter-Funktion der Elektroheizung und sie schaltet sich automatisch ein.

Kann ich die Heizung ohne Aufsicht verwenden?

Da diese Elektroheizung einen Überhitzungsschutz hat, kann sie ohne Beaufsichtigung laufen. Im Falle einer Überhitzung schaltet sich der elektrische Konvektor automatisch ab.

Was ist eine Elektroheizung?

Bei dem Wort Elektroheizung denken viele Menschen an Nachtspeicherheizungen, die in der heutigen Zeit kaum mehr eine Rolle spielen. Die Bezeichnung Elektroheizung ist ein Überbegriff für Heizungen, die zur Erzeugung von Wärme elektrischen Strom nutzen. Das funktioniert wie folgt: Durch einen Leiter, der im Heizkörper einer Elektroheizung verbaut ist, fließt elektrische Energie. Der Leiter bildet einen hohen Widerstand – dadurch wird er erwärmt und gibt diese Wärme an die Umgebung ab.

Was ist eine Elektroheizung mit Nachtspeicher? Eine elektrische Heizung mit einem Wärmespeicher ist der erste Schritt zu einer Nachtspeicherheizung. Für eine komplette Nachtspeicherheizung bedarf es eines speziellen Stromzählers, der zwei Tarife – Normaltarifstrom und Niedertarifstrom – erfasst. Eine Nachtspeicherheizung wird so eingestellt, dass sie nur zu den Niedertarifen Strom zieht und in diesen Zeiten den Wärmespeicher der E-Heizung aktiv aufwärmt. Während der Normaltarif-Zeiten heizt die Heizung nicht aktiv, sondern nur passiv durch ihren Wärmespeicher.

Elektroheizung TestJe nach Elektroheizung gibt der Heizkörper die Wärme entweder direkt in den Raum ab oder die Wärme wird durch ein Medium gespeichert. Dieses Medium gibt die Wärme erst nach und nach an den Raum ab. Manche E-Heizungen arbeiten zusätzlich mit einem Gebläse. Bei den Speichermedien, die die Wärme für eine gewisse Zeit speichern können, verwenden Hersteller häufig:

  • Öl
  • Keramik
  • Natursteine
  • Schamottesteine

Bei einer Elektroheizung kommt die Wärme aus der Steckdose. Elektroheizungen eignen sich als alleinige Heizungen für kleine, unbeheizte Räume oder als Zusatzheizung bei großen Zimmern, wenn die vorhandene Heizung nicht ausreichend heizt oder vorübergehend defekt ist. Viele Verbraucher setzen Elektroheizungen als Übergangslösung im Frühjahr oder Herbst ein, wenn es sich wirtschaftlich noch nicht oder nicht mehr lohnt, die Zentralheizung aufzudrehen.

Die meisten Elektroheizungen sind Standgeräte, die mit Standfüßen ausgestattet sind. Viele Heizungen lassen sich optional an einer Wand aufhängen. Dazu müssen die Standfüße abgeschraubt werden.

Die meisten Elektroheizungen lassen sich über einen Thermostat steuern. Viele Modelle bieten bis zu drei Heizstufen, die der Hersteller vorgibt – häufig kommt die Kombination 800, 1.200 und 2.000 Watt vor. Bei hochwertigen E-Heizungen lassen sich die Temperatur stufenlos regulieren. Elektrische Heizungen unterscheiden sich in ihrer Größe und der Wattleistung.

So viel Watt verbraucht eine Elektroheizung

Je höher die Leistungsaufnahme einer Elektroheizung ist, desto höhere Temperaturen kann sie erreichen. Mit einer höheren Leistung steigen die Stromkosten. Je größer der Raum, der beheizt werden soll, desto mehr Heizleistung ist notwendig. Verbraucher können sich an die folgende Faustregel halten: Pro Quadratmeter Fläche benötigt die Heizung circa 50 Watt Heizleistung.

Die Leistung ist von der Isolierung der Wände abhängig. Für die Faustregel von 50 Watt pro Quadratmeter gehen Experten und Hersteller von einem Neubau mit gut isolierten Wänden aus. Wer in einem Altbau lebt und einen Raum mit mehreren Außenwänden heizen möchte, muss mit einer deutlich erhöhten Leistung rechnen.

Was kostet eine Elektroheizung im Monat? Die Stromkosten für eine Elektroheizung sind von verschiedenen Faktoren abhängig. dazu zählen neben dem Stromverbrauch der Heizung die gewünschte Temperatur im Raum, die Dämmung des Raums, die Laufzeit der Heizung und der individuelle Stromtarif.

Die folgende Tabelle zeigt, mit welcher Heizleistung Verbraucher bei unterschiedlich großen Räumen im Neubau oder im Altbau rechnen müssen. Die Zahlen geben nur einen Richtwert an, die tatsächliche benötigte Leistung kann je nach Ausgangssituation davon abweichen.

Raumgröße in QuadratmeternNeubau-WändeAltbau-Wände
20 Quadratmeter1.000 Watt1.500 Watt
40 Quadratmeter2.000 Watt3.000 Watt
60 Quadratmeter3.000 Watt5.000 Watt

Wesentliche Vor- und Nachteile von Elektroheizungen

Der größte Vorteil, den Elektroheizungen mitbringen, ist ihre Flexibilität. E-Heizungen lassen sich in verschiedenen Räumen einsetzen, da es sich meist um mobile Heizkörper handelt, die oft mit Laufrollen ausgestattet sind. Optional lassen sich viele Elektroheizungen an der Wand befestigen, wenn die Heizung ausschließlich in einem Raum zum Einsatz kommen soll. Neben Vorteilen bringen elektrische Heizkörper einige Nachteile mit, darunter vor allem der hohe Stromverbrauch. Wir haben die Vor- und Nachteile der Elektroheizung übersichtlich aufgelistet:

  • Flexible Einsatzmöglichkeiten
  • Günstig in der Anschaffung
  • Lediglich ein Stromanschluss notwendig
  • Schnelle und simple Installation
  • Keine zeitraubenden Montage-Arbeiten nötig
  • Teilweise sehr hoher Stromverbrauch
  • Schlechterer Wirkungsgrad als bei einer Zentralheizung
  • Höherer CO2-Ausstoß durch ineffiziente Stromerzeugung in Kraftwerken
  • Verletzungsgefahr durch hohe Oberflächentemperaturen

Diese Unterschiede gibt es bei Elektroheizungen

Wichtige UnterschiedeModerne Elektroheizungen lassen sich in Direktheizungen und Speicherheizungen unterteilen. Neben Konvektorheizungen gibt es Wärmewellenheizungen, die mit Strahlung heizen. Die gebräuchlichsten Elektroheizungen sind

  1. Elektrische Konvektorheizungen
  2. Heizlüfter
  3. Infrarot-Heizungen

Elektrische Konvektorheizungen

Elektrische Konvektorheizungen sind als mobiles Standgerät oder für die Montage an einer Wand erhältlich. Sie gehören zur Kategorie der Direktheizungen und geben die erzeugte Wärme sofort an die Umgebung ab. Konvektorheizungen erwärmen die Luft, die durch eine Luftzirkulation, die Konvektion, im Raum verteilt wird. Die meisten elektrischen Konvektoren sind mit über ein Thermostat regelbar. Manche Geräte haben zwei oder drei voreingestellter Heizstufen, andere lassen sich stufenlos regulieren.

Wo kann ich Elektro-Konvektoren verwenden? Elektro-Konvektoren eigenen sich, um Wohnräume zu heizen, die nicht an die Zentralheizung angeschlossen sind. Auch für Kellerräume, Garagen oder das Gartenhaus können sich die Geräte eignen. Für den Einsatz in Feuchträumen sollten die Heizungen eine Schutzart von IPX2 oder höher aufweisen. Die Geräte werden an eine Steckdose angeschlossen und Umbaumaßnahmen sind nicht erforderlich. Je nach Größe des Raums sollte die Heizung eine Leistung von 1.500 bis 2.000 Watt aufweisen.

Konvektorheizungen erwärmen die Luft und eignen sich für verwinkelte Räume, da sich die warme Luft im Raum verteilt. Konvektorheizungen wirbeln beim Heizen Staub auf und können die Raumluft austrocknen. Das macht sie für Allergiker eher ungeeignet.

  • Unkomplizierte Handhabung
  • Meist in mehreren Heizstufen regelbar
  • Mobil oder für die Wandmontage
  • Für verwinkelte Räume geeignet
  • Trocknen die Atemluft häufig stark aus
  • Wirbeln Staub auf
  • Weniger angenehm als Strahlungswärme

Heizlüfter

Heizlüfter zählen ebenfalls zur Kategorie der Direktheizungen. Heizlüfter lassen sich flexibel einsetzen und sind eher als Zwischenlösung und nicht als Dauerheizung geeignet. Die Geräte sind in der Regel klein und haben ein niedriges Gewicht. Die meisten Heizlüfter lassen sich über einen Thermostat mit mehreren voreingestellten Heizstufen regulieren.

Wo kann ich Heizlüfter verwenden? Heizlüfter kommen häufig in Badezimmern zum Einsatz. Der Lüfter unterstützt die Zentralheizung und ist für den gelegentlichen, kurzfristigen Einsatz geeignet.

Ein Heizlüfter erwärmt die Luft, indem er sie an einem Heizdraht entlangführt. Die warme Luft wird mithilfe eines Ventilators in den Raum geblasen. Die meisten Heizlüfter bieten eine Leistung zwischen 500 und 2.000 Watt.

  • Kompakt und mobil
  • Unkomplizierte Bedienung
  • Geringer Anschaffungspreis
  • Meist mehrstufig regelbar
  • Schnell einsatzbereit
  • Geräuschentwicklung durch das Gebläse im Innern
  • Ventilator wirbelt Staub auf
  • Kann unangenehmen Luftzug erzeugen
  • Oft wenig energieeffizient

Infrarot-Heizungen

Infrarot-Heizungen zählen zur Kategorie der Direktheizungen und geben eine Strahlenwärme ab, die die meisten Verbraucher als sehr angenehm empfinden. Sie arbeiten nicht mit Konvektion, sondern mit Wärmewellen. Dabei wird nicht die Luft erwärmt, sondern Objekte und Körper im Umkreis der Heizung. Die erwärmten Objekte geben die Wärme wiederum an die Raumluft ab. Infrarot-Heizungen sind flache Platten, die sich aufstellen oder an einer Wand installieren lassen. Die Heizleistung der meisten Infrarot-Heizungen liegt zwischen 500 und 2.000 Watt. Sie eignen sich für Räume von bis zu 40 Quadratmetern Fläche.

Wo kann ich Infrarot-Heizungen verwenden? Infrarot-Heizungen gibt es in verschiedenen Designs, zum Beispiel als Tafeln, Spiegel oder Wandbilder. Sie fallen auf den ersten Blick oft nicht als Heizung auf, was für viele Verbraucher sehr ansprechend ist. Diese Elektroheizungen eignen sich als Unterstützung für die Zentralheizung und für alle Räume, die nicht an die Zentralheizung angeschlossen sind. Infrarot-Heizungen können auch im Freien oder in großen Hallen zum Einsatz kommen, da sie nicht die Umgebungsluft, sondern den Körper erwärmen.

Die Regelung einer Infrarot-Heizung erfolgt über Thermostate oder Ein- und Ausschalter. Infrarot-Heizungen sind für Allergiker sehr gut geeignet, da sie keinen Staub aufwirbeln.

  • Als Standgerät oder zur Wandmontage
  • Meist mehrstufig regelbar
  • Kombination mehrerer Heizplatten möglich
  • Ansprechende Design-Optionen
  • Für Allergiker geeignet
  • Angenehme Strahlungswärme
  • Oft nur als Zusatzheizung geeignet
  • Mitunter hohe Stromkosten

Das bekannte TV-Wissensmagazin „Galileo“ hat sich im Jahr 2019 mit Infrarot-Heizungen auseinandergesetzt:

Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies um das YouTube-Video zu laden. Cookie-Einstellungen ändern

Speichersysteme

Speichersysteme gehören zur Kategorie der Speicherheizungen. Dazu zählen zum Beispiel Nachtspeicherheizungen. Nachtspeicherheizungen ziehen den Strom nachts aus dem Netz und geben die gespeicherte Energie am nächsten Tag als Wärme ab. Als Speicherkern kommt in den meisten Fällen Natur- oder Schamottestein zum Einsatz.

Wo kann ich Speichersysteme verwenden? Speicherheizungen eignen sich für Wohnungen und Zimmer, die nur selten genutzt werden oder als Notfallheizungen, wenn die Zentralheizung ausfällt.

Speicherheizungen verursachen hohe Stromkosten und sind zum dauerhaften Heizen unwirtschaftlich.

  • Vergleichsweise große Leistungsaufnahme
  • Keine Brandgefahr, hohe Sicherheit
  • Mehrstufig regelbar
  • Montageaufwand erforderlich, meist über einen Elektriker
  • Geringe Strahlungswärme
  • Hohe Energiekosten

Kaufberatung: Das muss ich beim Kauf der Elektroheizung beachten

BestellungElektroheizungen bieten eine Alternative in Räumen, die nicht an die Zentralheizung angeschlossen sind. Der Kauf einer Elektroheizung ist deutlich günstiger als der Anschluss an das Zentralheizungssystem, sodass eine Elektroheizung trotz vergleichsweise hoher Energiekosten vor allem in selten genutzten Räumen sinnvoll sein kann. Damit beim Kauf der Elektroheizung nichts schiefgeht, stellen wir die wichtigsten Kaufkriterien vor.

  • Heizungstyp: Bei einer Elektroheizung haben Verbraucher die Wahl zwischen Konvektorheizungen, Heizlüftern und Wärmewellenheizungen. Verbraucher sollten beim Kauf auf die Beschaffenheit des Raums achten, den Sie beheizen wollen. Falls der Raum zum Beispiel sehr verwinkelt ist, bietet sich eine Konvektorheizung an. Für den Einsatz im freien oder in großen Hallen ist eine Wärmewellenheizung geeignet. Heizlüfter eigenen sich für den gelegentlichen, kurzfristigen Gebrauch. Bei Heizkörpern für das Bad und andere Feuchträume ist ein Spritzwasserschutz wichtig, ohne den es zu Kurzschlüssen kommen kann. Die IP-Schutzart gibt Aufschluss darüber, ob ein Gerät für Feuchträume geeignet ist.
  • Heizleistung: Die Heizleistung muss den räumlichen Gegebenheiten entsprechen. Als empfehlenswert gilt eine Heizleistung von 50 Watt pro Quadratmeter Fläche. Faktoren wie schlechte Isolierung, viele Fensterflächen und viele Außenwände können zu einem höheren Bedarf von bis zu 100 Watt pro Quadratmeter führen.
  • Thermostat und Heizstufen: Viele elektrische Heizungen haben einen Thermostat, mit dem sich die Wärme regulieren lässt. Elektroheizungen ohne Thermostat heizen durchgehend, bis sie abgeschaltet werden. Das Heizen ohne Thermostat ist sehr unwirtschaftlich. Thermostate lassen sich als Zubehör erwerben und zwischenschalten.
  • Wärmespeicherung: Heizungen mit Wärmespeicher sind sparsam, kommen auf dem Markt aber nur selten vor. Die Heizungen haben Speicherelemente aus Schamottstein oder Naturstein und geben auch nach dem Abschalten noch Wärme ab.
  • Elektroheizung VergleichMaße und Gewicht: Die Faktoren Maße und Gewicht sind wichtig, damit der Heizkörper an dem für ihn vorgesehenen Standort Platz findet. Das ist vor allem bei Elektroheizungen wichtig, die fest installiert werden sollen. Das Gewicht der Heizkörpers variiert. Kleinere Modelle wiegen teilweise unter 5 Kilogramm. Das Gewicht ist bei mobilen Elektroheizungen von Bedeutung, wenn die Heizung flexibel eingesetzt werden soll. Die Maße variieren ebenfalls: Kleinere Heizkörper sind circa 50 x 30 x 10 Zentimeter groß, während große Heizkörper um die 90 x 60 x 10 Zentimeter messen.
  • Frostwächter/Überhitzungsschutz: Elektroheizungen, die mit einem Frostwächter ausgestattet sind, schalten sich automatisch ein, wenn eine voreingestellte Temperatur unterschritten wird. Das kann an kalten Tagen und bei selten genutzten Zimmern eine sinnvolle Eigenschaft sein. Ein Überhitzungsschutz sorgt bei einer Elektroheizung dafür, dass sich die Heizung automatisch ausschaltet, wenn das Gerät zu heiß wird, um Schäden zu vermeiden.
  • Wandmontage oder Standmodell: Wer die Heizung flexibel in mehreren Räumen einsetzen möchte, sollte ein Standmodell wählen. Besonders flexibel sind Elektroheizungen mit Rollen, die sich leicht von einem Raum zum anderen transportieren lassen. Soll die Heizung nur in einem Raum zum Einsatz kommen, bietet sich ein Gerät zur Wandmontage an.

Fünf Tipps für die richtige Pflege und Wartung einer Elektroheizung

Bitte merken!Die Pflege einer Elektroheizung ist einfach und unkompliziert. Eine regelmäßige Reinigung und Wartung des Heizkörpers ist wichtig, da sie die Nutzungsdauer einer Elektroheizung verlängern kann. Zur Reinigung reicht meist ein feuchtes Tuch zum Abwischen der Oberflächen. Wir geben fünf Tipps für die richtige Pflege und Wartung einer Elektroheizung:

  1. Verbraucher sollten dafür sorgen, dass der elektrische Heizkörper an einem Ort steht, an dem er weder beim Durchgehen stört noch umgestoßen werden kann. Die häufigsten Schäden an Elektroheizungen entstehen dadurch, dass die Geräte umfallen.
  2. Ein elektrischer Heizkörper darf nie durch Gegenstände verdeckt sein. Er eignet sich nicht zum Aufhängen von Wäsche. Schlimmstenfalls kann es durch das Abdecken zu einem Brand kommen.
  3. Nutzer sollten vor dem ersten Gebrauch die Gebrauchsanleitung der elektrischen Heizung lesen. Sicherheits-, Reinigungs- und Wartungshinweise des Hersteller sollten beachtet werden.
  4. Die Elektroheizung sollte regelmäßig von Schmutz und Staub befreit werden.
  5. Vor der Reinigung sollte der Netzstecker gezogen werden. Scharfe Reinigungsmittel und Scheuerschwämme können die Oberfläche der Heizung beschädigen.

Der Ölradiator: Eine Alternative zur E-Heizung?

Ein Ölradiator ist mit Thermo-Öl befüllt. Thermo-Öl ist thermisches Öl, das durch den Strom erhitzt wird. Die Wärme gibt das Heizgerät über die Heizrippen in den Raum ab. Da Ölradiatoren ohne ein Gebläse arbeiten, sind sie im Vergleich zu Heizlüftern sehr leise. Ein Vorteil der Ölradiatoren liegt darin, dass Öl eine höhere Speicherkraft hat als Wasser – es kann Wärme länger halten.

Was ist ein Radiator? Radiatoren bilden ein geschlossenes System, das in den meisten Fällen mit Öl befüllt ist. Ein Heizstab erwärmt das Öl und gibt die Wärme an die Umgebungsluft ab. Da kein Lüfter enthalten ist, verteilt sich die Wärme auf diese Weise nur langsam im Raum. Ein Unterschied in der Wärmeentfaltung ist im Vergleich zu herkömmlichen Heizkörpern kaum zu spüren.

Ein Ölradiator stellt keine Alternative zur Elektroheizung dar, da es sich bei diesen Modellen ebenfalls um mit Strom betriebene Heizungen handelt.

Kosten und Wirtschaftlichkeit einer Elektroheizung

Die Kosten für eine elektrische Heizung richten sich nach dem Stromverbrauch und sind abhängig von der Entwicklung des Strompreises. Er ist in den vergangenen Jahren konstant steigend. In einem aussagekräftigen Vergleich mit anderen Heizsystemen müssen Nutzer die Anschaffungskosten und die Betriebskosten beachten. Einen neu ausgebauten Raum, der nur selten genutzt wird, an die Zentralheizung anzuschließen, verursacht oft höhere Kosten, als den Raum mit höheren Betriebskosten mit einer Elektroheizung zu heizen.

In einem Bestandsgebäude sollten Verbraucher nicht ausschließlich mit Strom heizen. Eine Zentralheizung mit Gas oder Öl ist hier die bessere Alternative. Die folgende Tabelle gibt einen Überblick darüber, welche Heizkosten pro Jahr entstehen können:

Heizleistung in WattStromverbrauch pro Jahr Preis pro Heizkörper Heizkosten pro Jahr
200 Watt288 Kilowattstundenab 100 Euro80 Euro / 65 Euro
300 Watt432 Kilowattstundenab 250 Euro120 Euro / 95 Euro
400 Watt576 Kilowattstundenab 350 Euro160 Euro / 126 Euro
600 Watt864 Kilowattstundenab 400 Euro240 Euro / 190 Euro
800 Watt1.152 Kilowattstundenab 500 Euro320 Euro / 253 Euro
1.000 Watt1.440 Kilowattstundenab 600 Euro400 Euro / 316 Euro
1.500 Watt2.160 Kilowattstundenab 800 Euro600 Euro / 475 Euro

Anmerkung: Die Heizkosten pro Jahr berechnen sich in diesem Beispiel entweder zum Großabnehmer-Stromtarif von 22 Cent pro Kilowattstunde – rechter Preis – oder zu einem herkömmlichen Strompreis von 29,99 Cent pro Kilowattstunde – linker Preis. Alle Ergebnisse sind gerundet.

Werden E-Heizungen in Deutschland gefördert? Eine Förderung für Elektroheizungen gibt es in Deutschland nicht. Zuschüsse und vergünstigte Kredite erhalten Verbraucher nur für den Einbau von Holzheizungen, Wärmepumpen und moderner Gasheizungen. In Neubauten ist es möglich, eine Elektroheizung in ein Heizkonzept einzubinden und die Anschaffung auf diese Weise in die Neubau-Förderung zu integrieren. Eine Voraussetzung für dieses Vorhaben ist eine hochwirksame Wärmedämmung.

Bekannte Hersteller und Marken im Überblick

Unternehmen wie De'Longhi, Einhell oder Stiebel Eltron sind seit Jahren Marktführer im Bereich von elektrischen Heizungen. Wir stellen einige der bekannten Hersteller und Marken vor:

  • Die beste ElektroheizungDe'Longhi: De'Longhi ist ein im Jahr 1902 gegründetes, italienisches Unternehmen mit Sitz in Treviso. Ursprünglich handelte es sich bei der Firma um einen Handwerksbetrieb, der sich schnell zu einem bedeutenden Lieferanten von Bauteilen für die Hausgeräteindustrie entwickelte. Die deutsche Niederlassung des Unternehmens hat ihren Sitz in Neu-Isenburg in der Nähe von Frankfurt am Main. Die Marke ist neben Kaffeeautomaten und Espressomaschinen für Küchengeräte, Haushaltsgeräte sowie Heiz- und Klimageräte wie Konvektoren und Radiatoren bekannt. Derzeit beschäftigt De'Longhi mehr als 8.500 Mitarbeiter weltweit.
  • Stiebel Eltron: Stiebel Eltron ist ein deutsches Unternehmen aus dem Bereich der Elektroindustrie mit Firmensitz in Holzminden in Niedersachsen. Das Unternehmen, das im Jahr 1945 gegründet wurde, ist Hersteller von Elektro-, Warmwasser- und Heizgeräten und von Systemen zur Nutzung von regenerativen Energien und Wärmepumpenheizungen. Im Jahr 2019 beschäftigte das Unternehmen knapp 3.700 Mitarbeiter und erwirtschaftete einen Umsatz von 550 Millionen Euro.
  • Einhell: Die Einhell Germany AG ist ein deutscher Werkzeughersteller mit Sitz in Landau an der Isar. Die Holding des Einhell-Konzerns ist im Prime Standard der Deutschen Börse notiert. Einhell gliedert seine Produktion in zwei Geschäftsfelder: Werkzeuge und Garten sowie Freizeit. Der Konzern beschäftigt weltweit knapp 1.600 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2019 einen Umsatz von mehr als 600 Millionen Euro.
  • Vaillant: Vaillant ist eine Marke der international tätigen Vaillant Group mit Sitz in Remscheid in Nordrhein-Westfalen. Seit dem Jahr 1899 ist Vaillant als Marke mit dem Hasen im Logo bekannt. Unter der Marke werden neben zahlreichen anderen Produktbereichen hauptsächlich Solar- und Fotovoltaikanlagen sowie Heizgeräte verkauft. Vaillant ist Namensgeber der Vaillant Arena – dem Heimatstadion des Schweizer Eishockeyclubs und Rekordmeisters HC Davos.

FragezeichenFAQ: Häufige Fragen rund um das Thema Elektroheizung

In den folgenden Absätzen geben wir kompakte Antworten auf einige der häufigsten Fragen, die Verbraucher bei E-Heizungen immer wieder stellen.

Welche ist die beste Elektroheizung?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, da die Antwort von den Anforderungen an eine elektrische Heizung abhängt. Verbraucher sollten vor dem Kauf einer Elektroheizung darauf achten, ihre Anforderungen klar zu definieren.

Wo kann ich eine Elektroheizung kaufen?

Elektroheizungen gibt es in jedem gut sortierten Elektromarkt und Baumarkt. Vor Ort haben Nutzer die Option, die elektrische Heizung in Augenschein zu nehmen. Die Alternative ist der Kauf im Internet. Bei Online-Händlern gibt es meist eine deutlich größere Auswahl und Kaufinteressenten können die Geräte auf einen Blick miteinander vergleichen. Sie haben Zugriff auf zahlreiche Kundenrezensionen und können den Kauf bequem vom heimischen Sofa aus erledigen.

Wie viel Strom verbraucht eine Elektroheizung?

Ein Heizkörper mit einer Leistungsaufnahme von 2.000 Watt verbraucht auf höchster Stufe pro Stunde 2 Kilowattstunden Strom. Bei einer durchschnittlichen Betriebszeit von 8 Stunden ergibt das 16 Kilowattstunden pro Tag. Auf den Monat hochgerechnet kommen circa 480 Kilowattstunden zusammen. Bei einem Preis von 25 Cent pro Kilowattstunde verursacht ein elektrischer Heizkörper monatliche Stromkosten von etwas mehr als 100 Euro.

Gibt es für E-Heizungen Zubehör?

Ja, es gibt Zubehör für elektrische Heizungen. Manche Geräte werden als Wandheizungen verkauft. Wer diese Geräte als Standkonvektoren einsetzen möchte, benötigt Standfüße zum Aufstellen. Eine Sitzbank für die elektrische Heizung lässt sich bei vielen Anbietern als Zubehör erwerben. Sie wird auf der Oberfläche des Heizkörpers montiert.

Hat die Stiftung Warentest einen Elektroheizungs-Test durchgeführt?

Pfeil zum InhaltDie Stiftung Warentest hat keinen Elektroheizungs-Test durchgeführt. Auf der Webseite der Verbraucherorganisation befindet sich eine Meldung aus dem Jahr 2011, die sich mit den Kosten einer Elektroheizung befasst und diese in einen Vergleich mit den beliebten Heizarten Öl und Gas stellt. Nach Berechnungen der Stiftung Warentest war das Heizen mit Strom zu diesem Zeitpunkt fast dreimal so teuer wie das Heizen mit Öl oder Gas. Die Ersparnis durch die niedrigen Investitionskosten hätten sich schon nach kurzer Zeit aufgezehrt. Diese Meldung lässt sich hinter einer Paywall unter diesem Link nachlesen.

Im Bereich Heizen und Wärme stellt die Stiftung Warentest auf ihrer Webseite eine Menge Ratgeber, Artikel und Tests zur Verfügung. Für den Leser dieses Ratgebers könnte ein Test von Wärmepumpen und Pellet- und Gasheizungen aus dem Jahr 2018 interessant sein. In diesem Artikel hat die Stiftung Warentest 11 effiziente Heizungsanlagen verglichen und bewertet und kam zu dem Schluss, dass sich mit der richtigen Heizungsanlage viele Kosten sparen lassen. Den kompletten Test gibt es hinter einer Paywall unter diesem Link zum Nachlesen.

Gibt es einen Elektroheizungs-Test von Öko Test?

Das Verbrauchermagazin Öko Test hat noch keinen Elektroheizungs-Test durchgeführt. Auf der Webseite von Öko Test finden Verbraucher eine Vielzahl an Ratgebern zum Thema Heizung. Darunter ist ein Artikel aus dem Jahr 2015, der sich mit dem Thema Heizungstausch beschäftigt. Darin kritisiert das Magazin unter anderem, dass sich viele Verbraucher zu spät von ihrer alten Heizung trennen. Wann der passende Zeitpunkt für einen Heizungswechsel gekommen ist, können Interessierte hinter einer Paywall unter diesem Link nachlesen.

Glossar

Konvektion

Als Konvektion wird ein Luftstrom bezeichnet.

Kamin-Effekt

Der Kamin-Effekt beschreibt die thermische Konvektion, bei der heiße Gase im Kamin nach oben steigen.

Interessante weiterführende Links und Quellen:

Elektroheizungen Vergleich 2021: Finden Sie Ihre beste Elektroheizung

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. De'Longhi HCM 2030 Elektroheizung 06/2020 39,50€ Zum Angebot
2. Clatronic KH 3077 Elektroheizung 11/2020 26,99€ Zum Angebot
3. Klarstein Bornholm Elektroheizung 06/2020 129,99€ Zum Angebot
4. Einhell GCH 2000 Elektroheizung 11/2020 82,39€ Zum Angebot
5. Einhell FH 800 Elektroheizung 06/2020 69,22€ Zum Angebot
6. Deuba Monzana DBHK002 Elektroheizung 06/2020 Preis prüfen Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • De'Longhi HCM 2030 Elektroheizung