bedeckt München 17°

Reiseführer Hamburg:Praktische Hinweise

Urlaub von Anfang bis Ende: die wichtigsten Adressen und Informationen für Ihre Hamburg-Reise

Anreise

Nord-Süd-Verbindung über die A 7 (Flensburg–Hannover/Kassel); von Ost und West über die A1 (Lübeck–Bremen), aus Berlin über die A 24, aus Heide/Husum über die A 23. Auf der A 7 in Höhe Elbtunnel besteht Staugefahr zu Hauptverkehrszeiten. Parkmöglichkeiten in der City: www.hamburg.de/verkehr .

Hamburg hat vier Fernbahnhöfe: Hauptbahnhof (Anschluss an alle U- und S-Bahnen), Dammtor (CCH), Altona und Harburg. ICEs verbinden Hamburg mit allen deutschen Großstädten. Die kürzeste Fahrzeit aus Frankfurt beträgt 3:36, aus München 5:43, aus Berlin 1:33 Std. www.bahn.de

Der Flughafen Hamburg liegt zentral im Norden der Stadt (Fuhlsbüttel). Airport Office: 040 50750 www.hamburg-airport.de . Die City erreichen Sie bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Mit der S 1 fahren Sie von der Haltestelle Hamburg-Airport im 10-Min.-Takt und in nur 25 Min. Fahrzeit zum Hauptbahnhof. Vier Buslinien und eine Nachtbuslinie fahren vom Airport Plaza zu verschiedenen U-Bahnstationen. Die Taxifahrt in die Stadt dauert je nach Ziel 20–40 Min. und kostet ab 26 Euro. Der Flughafentransferservice verbindet Hamburg mit Norddeutschland und dem Großraum Bremen.

Auskunft

Hamburg Tourismus

040 30051300 Mo–Sa 9–19 Uhr www.hamburg-tourismus.de

Tourist-Informationen

  • Mo–Sa 9–19, So 10–18 Uhr
  • So–Mi 9–18, Do–Sa 9–19 Uhr
  • tgl. 6–23 Uhr

Internet

Informativ: www.hamburg-tourismus.de ; Veranstaltungskalender der Tageszeitungen und Stadtmagazine: www.mopo.de ; Orientierung bietet der Online-Stadtplan: www.hamburg.de/stadtplan ; Fahrplanauskunft: www.hvv.de

Kartenvorverkauf

  • Konzertkasse Gerdes Rothenbaumchaussee 77 040 45035060
  • Konzertkasse Hauptbahnhof in der Touristinformation 040 32873854
  • Konzertkasse Mercado Altona im Buchhaus Hugendubel Ottenser Hauptstr. 10 040 39884910
  • Konzertkasse Schanze Schanzenstr. 5 040 38655195

Notfälle

Polizei: 110 , Feuerwerhr/Rettungsdienst: 112 ; ärztlicher Notfalldienst: 040 228022 ; Notfallpraxis: Stresemannstr. 54 Mo/Di, Do/Fr 19–24, Mi 13–24, Sa/So 7–24 Uhr ; zahnärztlicher Notdienst: 01805 050518 ; Apothekennotdienst: 0800 0022833

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) verfügt über ein ausgezeichnetes Netz. Einzel-, Tages- und Gruppenkarten (gelten auch für Elbfähren der HADAG) gibt es am Automaten, Kinder unter 6 J. fahren kostenlos. An Wochenenden und Feiertagen fahren die wichtigsten Buslinien, die S- und U-Bahnen auf Hamburger Stadtgebiet rund um die Uhr. Mit der Hamburg-Card (als 1-, 3- oder 5-Tageskarte) bekommen Sie zu der HVV-Fahrt Ermäßigungen in Museen, Theatern, Restaurants, bei Stadt-, Hafen- und Alsterrundfahrten: Tageskarte (1 Erw./3 Kinder) 8,90 Euro, Gruppenkarte (5 Pers.) 14,90 Euro, Dreitageskarte 21,90 Euro (Gruppen 38,90 Euro). Empfehlenswert für alle, die auch ins Umland wollen, ist die Hamburg Card plus Region. Das Ticket gilt im Großbereich des HVV, z. B. bis Stade oder Bad Segeberg, und beinhaltet Rabatte (Tageskarte für 1 Erw./3 Kinder unter 15 J. 19,90 Euro, Gruppen bis 5 Personen 28,50 Euro; 3-Tageskarte 49,90/ 79,90 Euro). Erhältlich in den HVV-Servicestellen, Touristinformationen und online unter www.hamburg-tourismus.de . Tel. Fahrplanauskunft des HVV: 040 19449 , schneller ist die Auskunft per SMS: Einfach Start!Ziel! eingeben und an die Kurzwahlnummer 55355 senden. Weitere Infos: www.hvv.de

Sport

Fitness & Wellness

Viele der großen Hotels öffnen ihre Saunen und Wellnessbereiche auch für Tagesgäste. Wenn die Hotelgäste tagsüber unterwegs sind, ist es häufig leer. Beliebt ist das Meridian Spa Quickbornstr. 26 040 65891343 www.meridianspa.de ab 17 Euro tgl. in Hoheluft. Ein Tipp: Die Kaifu Lodge Bundesstraße 107 040 401281 www.kaifu-lodge.de Squash ab 9,50 Euro, Fitness, Sauna, Schwimmen ab 18 Euro tgl. mit Squash-Courts, Saunen, beheiztem Außenpool, im Sommer Freibad.

Paddeln & Rudern

Viele Bootsverleiher vermieten (meist April–Okt.) Kanus, Paddel- und Ruderboote, dabei gilt: je weiter von der Außenalster entfernt, desto günstiger. Achtung auf der Alster: Alsterdampfer haben immer Vorfahrt, sonst gilt rechts vor links. Miete ab 9 Euro/Std.

Rad fahren

Es gibt viele ausgebaute Radwege, sodass Touren auch mit Kindern machbar sind. Kostenlose Fahrradmitnahme im HVV, in den Sommerferien ganztags, sonst außer Mo–Fr vor 9 und 16–18 Uhr. Mit den roten Hamburger Stadträdern kommen Sie schnell von A nach B. 72 Ausleihstationen und ca. 1000 Räder gibt es, 40 weitere Stationen sollen folgen. Die 5 Euro Startgebühr sind gleichzeitig Fahrtguthaben, die ersten 30 Min. sind kostenlos, danach werden 8 Cent/Min. berechnet. Pro Person dürfen Sie zwei Räder auf einer Karte ausleihen, abgeben wieder an einer Station. Zum Ausleihen brauchen Sie eine EC- oder Kreditkarte und ein Handy (falls der Terminal nicht funktioniert). Infos: www.stadtradhamburg.de oder 040 822188100 . Stadtführungen per Rad bietet u. a. Hamburg-Radtour Treffpunkt Dammtor 040 81992239 www.hamburg-radtour.de an. City-, aber auch Damenräder verleiht günstig ( ab 12 Euro/Tag ) die Fahrradstation Schlüterstraße 11 040 822188100 www.fahrradstation-hh.de an der Uni.

Schlittschuh & Skaten

Schöne Freiluftbahn in den Wallanlagen, zentral und im Grünen. Ab April können Skater kostenlos laufen. Eislaufen: Mitte Nov.–Mitte März tgl. 10–22 Uhr, Mi ab 17.30 Uhr nur Vereine Erw. 4,50 Euro, Kinder (bis 16 J.) 3,50 Euro für 2,5 Std. Holstenwall 10 040 74203990 www.eisarena-hamburg.de U 3 St. Pauli Bus 112 Handwerkskammer

Schwimmen

Badekultur bietet das renovierte Holthusenbad Goernestraße 21 U 1, 3 Kellinghusenstraße in Eppendorf, mit Wellenbad, beheiztem Außenbecken und Saunalandschaft. Citynah in St. Georg: Alsterschwimmhalle Ifflandstraße 21 U 1, 3 Lübecker Straße mit 50-m-Becken. Im Sommer wunderschön ist das Naturbad Stadtparksee Südring 5b U 3 Saarlandstraße . Für alle Bäder: 040 188890 www.baederland.de

Stadtrundfahrten

Für Einsteiger empfehlen sich die roten Doppeldeckerbusse und die Hummelbahn 040 7928979 www.die-roten-doppeldecker.de 17,50 Euro im Sommer 9.30–17 Uhr halbstdl., im Winter 10–16 Uhr stdl., Sa/So alle 30 Min. . Die Fahrten beginnen am Hauptbahnhof, Ausgang Kirchenallee, und an den Landungsbrücken. Mit dem Tagesticket kann man an den Haltestellen aus- und umsteigen. Hamburg-Rundfahrt (blaue Busse): 040 6413731 www.hansa-rundfahrt.de

Den Hafen erleben Sie mit der dreistündigen „Gigantentour“ von Jasperreisen Abfahrt Vorsetzen/Überseebrücke 040 22710610 www.jasper.de 30, Kinder bis 12 J. 15 Euro | Buchung und Pass/Personalausweis erforderlich Sa/So, April–Okt. auch Mi, Fr .

Velo-Taxi: Fahrer kutschieren Sie im Dreirad durch die Stadt. April–Okt. ab 5 Euro 0162 1089020 www.trimotion.de ; 0177 7367042 www.pedalotours.de

Stadtrundgänge

Stattreisen Hamburg e. V. 040 87080100 www.stattreisen-hamburg.de bietet Rundgänge auch zu ungewöhnlichen Themen wie „Hafen für Kinder“ sowie Barkassenfahrten an.

StadtkulTour 040 366269 www.hamburger-nachtwaechter.de : Rundgänge auf den Spuren Heinrich Heines oder mit Fackeln in der Speicherstadt ( März–Okt. Sa 20.30 Uhr U-Bahnhof Baumwall 15 Euro inkl. Fackeln ).

Rock 'n' Roll live ab U-Bahn Feldstraße 040 30033790 www.hempels-musictour.de 25 Euro März–Okt. Sa 18 Uhr | 2,5 Std. : Bei ihrer Beatles-Tour durch St. Pauli erzählt Musikerin Stefanie Hempel unglaubliche Geschichten von den Fab Four, den Clubs und dem Kiez der 1960er-Jahre und gibt auf der Ukulele Beatles-Songs zum Besten (im Winter als Bustour).

Taxi

Autoruf Taxi: 040 441011 ; das taxi: 040 221122 ; Hansa Funktaxi: 040 211211 ; Taxi Hamburg: 040 666666

Weiter zu Kapitel 14

Dorothea Heintze ist waschechte Hamburgerin, aufgewachsen in Blankenese und seither in vielen Stadtteilen zu Hause, bald auch mit ihrer Familie in der Hafencity. Am liebsten radelt sie durch die Stadt, immer auf der Suche nach neuen Cafés oder interessanten Locations – soweit es ihre Zeit als Online-Redakteurin des Magazins „chrismon“ und freie Autorin erlaubt.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de

Zur SZ-Startseite