bedeckt München

Reiseführer Dominikanische Republik:Im Trend

In der Dominikanischen Republik gibt es viel Neues zu entdecken. Das Spannendste auf dieser Seite

Augenschmaus

Kulinarisch

Der Blick wandert vom köstlichen kreolischen Eintopf immer wieder ins dichte Grün. Schmetterlinge und Vögel flattern vorbei und in der Ferne ertönt Affengebrüll. Auf der Terrasse der Aubergine Carretera La Colonia, km 6,5 Cambita Garabito bei San Cristóbal genießt man mit allen Sinnen. Im Pat'e Palo Calle Atarazana 25 Santo Domingo de Guzmán erwacht die Kolonialzeit zu neuem Leben. Angeblich ist die Brasserie das erste Lokal der Neuen Welt gewesen. Auch bei internationalen Klassikern wird experimentiert. So kommen im Avalon Calle Ayuntamiento 6 Sosúa scharfe Chilis in den Teig oder Bananen auf den Belag.

Fashionably

Mode

Früher war sie Beautyqueen, jetzt verdreht Jenny Polanco Avenida Winston Churchill Santo Domingo allen mit ihrer Mode den Kopf. Elisa Morató Calle Max Henríquez Ureña 66 Santo Domingo ist eine weitere heiße Vertreterin des hippen Dom-Rep-Looks. Jorge Diep verzaubert mit Traumroben – und konnte so auch an der örtlichen Fashion Week www.rd-fw.com mitwirken. Sully Bonnelly www.sullybonnelly.com ist der Künstler unter den lokalen Modemachern.

Neuer, alter Trendsport

Cricket

Die Briten brachten den Sport in die Karibik, auf der Insel Hispaniola führte Cricket jedoch lange ein Schattendasein. Jetzt finden Turniere statt www.dominicancricket.org Wochenends trainiert die Hauptstadt-Mannschaft auf dem Feld der Universität Santo Domingo. Zuschauer sind immer gerne gesehen.

Großes Kino

Das Land im Film

Wahrscheinlich kennen Sie die Dominikanische Republik schon besser, als Sie denken. Denn als Statist hat das Inselreich schon in unzähligen Filmen mitgespielt. Entdecken Sie die Dominikanische Republik mit den Augen der Filmemacher! Auf keinen Fall entgehen lassen sollten Sie sich die Isla Saona. Dort ging schon Captain Jack Sparrow in „Fluch der Karibik“ vor Anker. Touren zu den Drehorten bietet Colonialtours www.colonialtours.com.do an. Ein weiterer Hotspot sind San Pedro de Macorís und der Río de Chavón. Bei einer Tour auf dem Fluss wandeln Sie unter anderem in den Fußspuren von Angelina Jolie und den Dinosauriern aus „Jurassic Park“, Touren über Viator www.viator.com . Aber auch in den Städten wird gedreht. „Der Pate“ übernachtete im Hotel Occidental El Embajador Avenida Sarasota 65 Santo Domingo . Touren in Punta Cana finden Sie über www.localyte.com .

Guter Urlaub

Tierschutz

Auch im Urlaub kann man sich an Tier- und Umweltschutzprojekten beteiligen. Schnorchler und Taucher sammeln nebenher wertvolle Informationen über das Ökosystem für Reef www.reef.org . Dass das traumhafte Samaná so bleibt, wie es jetzt ist, ist der ein Anliegen www.samana.org.do Die Straßenhunde auf der Insel wecken in vielen den Wunsch, einen der Vierbeiner mit nach Hause zu nehmen. Besser ist den Tieren durch das Engagement von Amigos de Lucky www.amigos-de-lucky.org geholfen. Die Organisation lässt Tiere medizinisch behandeln und ist immer auf der Suche nach Helfern und Spendern.

Weiter zu Kapitel 6

Lateinamerika fasziniert Gesine Froese nicht erst seit 1992. Doch damals kündigte sie ihre Redakteursstelle und flog über den Ozean, um sich als freie Korrespondentin auf ihr Lieblingsthema zu spezialisieren. Kaum ein Land, das sie dort nicht gründlich bereiste. Aber über keines schrieb sie so viele Artikel und Bücher wie über ihr liebstes Ziel: die Dominikanische Republik. Schließlich fing dort alles an – auch für sie.

Der SZ.de-Reiseführer wird Ihnen in Kooperation mit Marco Polo präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte und Rechte liegt ausschließlich bei Marco Polo.

Quelle: www.marcopolo.de