Beamer Test bzw. Vergleich 2019: Mit unserer Kaufberatung sowie 14 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Beamer

Wenn Sie eine Heimkinoanlage einrichten und das Kinoflair in Ihrem Zuhause erleben möchten, brauchen Sie unter anderem einen Beamer. Ein solches Gerät projiziert Filme und andere Inhalte von einem Laptop oder einem anderen Ausgabegerät vergrößert auf eine Wand. Im Vergleich zu den Fernsehern, überzeugen die Beamer durch ihre größere Bilddiagonale und durch ihre Flexibilität: Viele Projektoren bieten Ihnen eine riesige Projektionsfläche von teilweise 300 Zoll und sind leicht genug, sodass Sie sie bei Bedarf einfach umplatzieren und zum Beispiel auf Ihre Terrasse stellen können.

Neben dem Heimkino-Bereich eignen sich die Beamer ideal, um Computerspiele bzw. Konsolenspiele in vergrößerter Form zu spielen oder um Präsentationen zu halten. Doch welche Beamer gibt es und welcher Beamer passt zu mir? Auf diese Fragen gehen wir im Folgenden näher ein. In unserem Beamer-Vergleich nehmen wir 14 Projektoren von BenQ, EPSON, acer und anderen Marken genauer unter die Lupe. In unserem Ratgeber stellen wir Ihnen beliebte Beamer-Varianten vor, erläutern wichtige Kaufkriterien, zeigen ein paar sinnvolle Zubehörteile und berichten über den Beamer-Test der Stiftung Warentest. Außerdem verraten wir, ob Öko Test Projektoren untersucht hat.

4 kontraststarke Beamer im großen Vergleich

EPSON EH-TW6700 Beamer
Produkttyp
3LCD-Beamer
Native Auflösung
1.920 x 1.080 Pixel
Kontrastverhältnis
70.000:1
Helligkeit
3.000 ANSI-Lumen
Maße
15,7 x 41 x 30,4 Zentimeter
Gewicht
6,9 Kilogramm
3D-fähig
Inkl. Fernbedienung
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
837,00€ 690,00€
BenQ TH683 Beamer
Produkttyp
DLP-Beamer
Native Auflösung
1.920 x 1.080 Pixel
Kontrastverhältnis
10.000:1
Helligkeit
3.200 ANSI-Lumen
Maße
10,17 x 34,62 x 21,48 Zentimeter
Gewicht
2,75 Kilogramm
3D-fähig
Inkl. Fernbedienung
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
539,00€ 474,00€
BenQ TH530 Beamer
Produkttyp
DLP-Beamer
Native Auflösung
1.920 x 1.080 Pixel
Kontrastverhältnis
10.000:1
Helligkeit
3.200 ANSI-Lumen
Maße
9,5 x 28,3 x 22,2 Zentimeter
Gewicht
1,96 Kilogramm
3D-fähig
Inkl. Fernbedienung
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
699,00€ 349,99€
BenQ MS527 Beamer
Produkttyp
DLP-Beamer
Native Auflösung
800 x 600 Pixel
Kontrastverhältnis
13.000:1
Helligkeit
3.300 ANSI-Lumen
Maße
9,5 x 28,3 x 22,2 Zentimeter
Gewicht
1,9 Kilogramm
3D-fähig
Inkl. Fernbedienung
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
309,82€ 416,00€
Abbildung
Modell EPSON EH-TW6700 Beamer BenQ TH683 Beamer BenQ TH530 Beamer BenQ MS527 Beamer
Produkttyp
3LCD-Beamer DLP-Beamer DLP-Beamer DLP-Beamer
Native Auflösung
1.920 x 1.080 Pixel 1.920 x 1.080 Pixel 1.920 x 1.080 Pixel 800 x 600 Pixel
Kontrastverhältnis
70.000:1 10.000:1 10.000:1 13.000:1
Helligkeit
3.000 ANSI-Lumen 3.200 ANSI-Lumen 3.200 ANSI-Lumen 3.300 ANSI-Lumen
Maße
15,7 x 41 x 30,4 Zentimeter 10,17 x 34,62 x 21,48 Zentimeter 9,5 x 28,3 x 22,2 Zentimeter 9,5 x 28,3 x 22,2 Zentimeter
Gewicht
6,9 Kilogramm 2,75 Kilogramm 1,96 Kilogramm 1,9 Kilogramm
3D-fähig
Inkl. Fernbedienung
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
837,00€ 690,00€ 539,00€ 474,00€ 699,00€ 349,99€ 309,82€ 416,00€

Auch diese Multimedia-Vergleiche könnten für Sie interessant sein

FernseherSoundbarKopfhörerBluetooth-Kopfhörer
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading...

1. EPSON EH-TW6700 Beamer – 3LCD-Projektor mit hohem Kontrast und Lens-Shift

Der EPSON EH-TW6700 Beamer gehört zu den höherpreisigen Modellen aus unserem Beamer-Vergleich. Er stellt einen 3LCD-Projektor dar und ist in Weiß gestaltet. Gegenüber den anderen Modellen aus unserem Vergleich weist er einen deutlich höheren Kontrast auf. Er beträgt 70.000:1. Darüber hinaus punktet das EPSON-Modell durch eine gute vertikale 2D-Bilderwiederholungsfrequenz von 192 bis 240 Hertz. Die Helligkeit des Geräts liegt bei 3.000 ANSI-Lumen, die Auflösung bei 1.920 x 1.080 Pixeln und die Bilddiagonale bei 30 bis 300 Zoll.

Was bedeutet Lumen? Die Lumen-Anzahl zeigt Ihnen, wie hell der Beamer das Bild projizieren kann. Somit gibt sie die Lichtstärke des jeweiligen Modells an. Setzen Sie den Beamer in einem hellen Raum oder draußen ein, benötigen Sie ein Gerät mit einer höheren Lichtstärke. Dasselbe gilt, wenn der Abstand zwischen dem Gerät und der Wand größer ist. Mehr Informationen zur Helligkeit von Beamern erhalten Sie in unserem Ratgeber. Diesen finden Sie im Anschluss an den Produktvergleich.

Ausgerüstet ist der Full-HD-Beamer von EPSON mit zwei 10-Watt-Lautsprechern und mit einer UHE-Lampe, die eine Leistung von 250 Watt bereithält. Zu den Anschlüssen des Modells gehören unter anderem ein Audioausgang, ein VGA-Anschluss, ein USB-Anschluss und zwei HDMI-Anschlüsse, von denen Sie einen auch als MHL-Anschluss verwenden können.

Andere Features des Modells sind:

  • 3D-Fähigkeit: Das Gerät kann 2D- und 3D-Inhalte darstellen. Möchten Sie sich einen 3D-Film anschauen, brauchen Sie eine passende 3D-Brille.
  • Zwischenbildberechnung: Die Zwischenbildberechnung sorgt laut des Herstellers für eine schärfere und flüssigere Darstellung von Bildern bzw. Videos
  • Lens-Shift: Dank des Lens-Shifts haben Sie die Möglichkeit, das projizierte Bild vertikal und horizontal zu verschieben. Vertikal ermöglicht Ihnen der EPSON Beamer eine Verschiebung von +/- 60 Prozent und horizontal eine Verschiebung von +/- 24 Prozent.

Zusammenfassung

Ideal eignet sich der EPSON 3LCD-Beamer für den Heimkino-Bereich. Er hat einen hohen Kontrast von 70.000:1, eine gute Helligkeit von 3.000 ANSI-Lumen und eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Versehen ist er unter anderem mit zwei HDMI-Anschlüssen, mit einem Audioausgang und mit einem großen Lens-Shift-Bereich.

FAQ

Wie schwer ist der EPSON EH-TW6700 Beamer?

Das Gerät wiegt 6,9 Kilogramm.

Wie groß ist das Modell?

Der Projektor ist 30,4 Zentimeter tief, 41 Zentimeter breit und 15,7 Zentimeter hoch.

Gehört eine Fernbedienung zum Lieferumfang?

Ja. Dem EPSON EH-TW6700 Beamer liegt eine Fernbedienung bei.

Hat das Gerät eine Trapezkorrektur?

Ja. Das Modell verfügt über eine vertikale und horizontale Trapezkorrektur.

Welche vertikale 3D-Bildwiederholungsfrequenz weist der Projektor auf?

Die vertikale 3D-Bildwiederholungsfrequenz beträgt 400 bis 480 Hertz.

Wie lange hält die Lampe?

Im Economy-Modus liegt die Lebensdauer der UHE-Lampe bei maximal 5.000 Stunden.

Bietet das Gerät einen optischen Zoom?

Ja. Das Modell ist mit einem 1,6-fachen-optischen-Zoom ausgerüstet.

2. BenQ TH683 Beamer – 3D-fähiger DLP-Projektor mit Football-Mode

Bei dem BenQ TH683 Beamer handelt es sich um einen DLP-Beamer. Er bietet Ihnen eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und einen Kontrast von 10.000:1. Seine Helligkeit beträgt 3.200 ANSI-Lumen. Seine vertikale Frequenz liegt bei 23 bis 85 Hertz und seine horizontale Frequenz bei 15 bis 102 Kilohertz. Versehen ist das Gerät mit vielen unterschiedlichen Anschlüssen. Hierzu zählen unter anderem ein Audioeingang, ein Audioausgang, ein VGA-Anschluss, ein USB-A-Anschluss und zwei HDMI-Anschlüsse. Weiterhin verfügt das Modell über einen 10-Watt-Lautsprecher, über einen 1,3-fachen-Zoom und über eine automatische Trapezkorrektur.

Was ist die Trapezkorrektur? Die meisten Beamer sind mit einer vertikalen und teilweise einer horizontalen Trapezkorrektur ausgerüstet. Sie sorgt für eine Bildentzerrung, sofern durch die Position des Projektors eine Trapezverzerrung entstanden ist. Teilweise erfolgt die Trapezkorrektur automatisch. Bei anderen Modellen müssen Sie die sogenannte Keystone-Korrektur manuell vornehmen. Beachten Sie jedoch, dass die Trapezkorrektur zu Bildqualitätsverlusten führt.

Zu den anderen Besonderheiten des Modells zählen:

  • 3D-Unterstützung: Das Gerät kann viele 3D-Filme wiedergeben. Damit Sie sich die Filme anschauen können, benötigen Sie eine DLP-kompatible 3D-Brille. Sie befindet sich nicht im Lieferumfang.
  • SmartEco-Modus: Der SmartEco-Modus sorgt für einen geringeren Energieverbrauch und für eine höhere Lampenlebensdauer.
  • Football-Mode: Im Football-Mode zeigt der Projektor die Darstellungen laut des Herstellers realistischer und satter an. Er soll es Ihnen ermöglichen, Sportübertragungen in Ihrem Garten oder in Ihrem Wohnzimmer in einer guten Qualität anzuschauen.

Zusammenfassung

Der DLP-Beamer von BenQ überzeugt durch seine recht hohe Helligkeit von 3.200 ANSI-Lumen, durch seine verschiedenen Anschlüsse und durch seine gute Auflösung. Er eignet sich sehr gut für Sie, wenn Sie abends hin und wieder draußen einen Film anschauen bzw. eine Sportübertragung verfolgen möchten und/oder wenn Sie einen erschwinglichen Projektor für Ihr Wohnzimmer suchen.

FAQ

Wie laut ist der 3D-Beamer?

Im normalen Modus liegt die Lautstärke bei 34 Dezibel und im Eco-Modus bei 29 Dezibel.

Wie viel wiegt das Gerät?

Der BenQ TH683 Beamer wiegt 2,75 Kilogramm.

Wie groß ist der BenQ TH683 Beamer?

Der Projektor ist 10,17 Zentimeter hoch, 34,62 Zentimeter breit und 21,48 Zentimeter tief.

Liegt dem Projektor ein VGA-Kabel bei?

Ja. Zum Lieferumfang zählt ein VGA-Kabel.

3. BenQ TH530 DLP-Beamer mit Full-HD-Auflösung und guter Helligkeit von 3.200 Lumen

Der BenQ TH530 Beamer ist ein DLP-Beamer. Er hat ein Kontrastverhältnis von 10.000:1, eine Lichtstärke von 3.200 ANSI-Lumen und eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Seine vertikale Frequenz beträgt 23 bis 120 Hertz und seine horizontale Frequenz 15 bis 102 Kilohertz.

Beamer – welches Kontrastverhältnis sollte er aufweisen? Das Kontrastverhältnis zeigt Ihnen, wie groß der Unterschied zwischen dem dunkelsten und dem hellsten Punkt ist. Sind Sie auf der Suche nach einem Business-Beamer, reicht meist ein Kontrastverhältnis von 3.000:1 aus. Wünschen Sie sich einen Heimkino-Beamer oder einen Projektor für den Gaming-Bereich, nutzen Sie besser ein Modell mit einem Kontrast von mindestens 10.000:1. Mehr über das Kontrastverhältnis von Beamern erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zu den Features des Modells zählen die 3D-Fähigkeit und die vertikale Trapezkorrektur von +/- 40 Grad. Darüber hinaus verfügt das Modell über mehrere Anschlüsse, wie einen HDMI-Anschluss, einen Monitorausgang, einen Audioeingang und einen Audioausgang. Bedienen können Sie den Beamer über eine Fernbedienung, die dem Gerät beiliegt. Zum weiteren Lieferumfang zählen die Batterien für die Fernbedienung und ein VGA-Kabel.

Weiterhin ist der BenQ 3D-Beamer mit vier Lampenmodi ausgerüstet:

  • Normaler Modus: Im normalen Modus hält der Projektor die vollständige Lichtstärke der Lampe bereit. Die Lampenlebensdauer liegt in diesem Modus bei bis zu 4.000 Stunden.
  • Sparmodus: Schalten Sie den Sparmodus ein, reduziert das Gerät die Lampenleistung. Hierdurch profitieren Sie von einer längeren Lampenlebensdauer und einer geringeren Lautstärke.
  • SmartEco-Modus: Aktivieren Sie den SmartEco-Modus, sparen Sie Strom und erhöhen die Lebensdauer der Lampe. Zugleich gibt das Modell die Details laut des Herstellers in dunkleren Videoabschnitten besser wieder.
  • LampSave-Modus: Im LampSave-Modus passt der Beamer die Lampenleistung an den jeweiligen Inhalt an. Der Modus sorgt für eine höhere Lampenlebensdauer von bis zu 10.000 Stunden.

Zusammenfassung

Sind Sie auf der Suche nach einem erschwinglichen Beamer für Ihr Heimkino, kann das Gerät von BenQ für Sie in Frage kommen. Bei dem Modell handelt es sich um einen 3D-fähigen DLP-Beamer. Er bietet Ihnen eine gute Helligkeit von 3.200 ANSI-Lumen und eine Full-HD-Auflösung.

FAQ

Ermöglicht das Gerät eine kabellose Datenübertragung?

Nein. Der BenQ TH530 Beamer ist weder mit einer WLAN-Funktion noch mit einer Bluetooth-Funktion versehen.

Hat das Modell einen USB-Anschluss?

Ja. Das Gerät hat einen USB-Anschluss. Allerdings eignet er sich grundsätzlich nicht dazu, Bilder oder andere Inhalte von einem Gerät, wie einem Laptop, an den Beamer zu übertragen.

Wie groß ist der Beamer?

Der Projektor ist 9,5 Zentimeter hoch, 22,2 Zentimeter tief und 28,3 Zentimeter breit.

Verfügt der Projektor über einen integrierten Lautsprecher?

Ja. Das Gerät ist mit einem 2-Watt-Lautsprecher versehen.

Wie schwer ist der BenQ TH530 Beamer?

Das Gewicht beträgt 1,96 Kilogramm.

Wie laut ist das Modell?

Die Lautstärke beträgt im Standard-Modus 33 Dezibel und im Eco-Modus 28 Dezibel.

4. BenQ MS527 Beamer – DLP-Projektor mit einem HDMI-Anschluss und einem Audioausgang

Der BenQ MS527 Beamer ist ein DLP-Projektor, der mit einem Sechs-Segment-Farbrad ausgerüstet ist. Seine native Auflösung ist deutlich niedriger als die Auflösung der meisten anderen Modelle aus unserem Beamer-Vergleich. Sie liegt bei lediglich 800 x 600 Pixeln. Dafür weist das Gerät eine gute Helligkeit von 3.300 ANSI-Lumen und ein gutes Kontrastverhältnis von 13.000:1 auf.

Zu den Anschlüssen des BenQ Projektors zählen unter anderem ein Audioausgang, ein Audioeingang, ein HDMI-Anschluss und zwei VGA-Anschlüsse. Bedienen können Sie das Gerät über die Tasten, die sich an dem Gerät befinden, oder über die mitgelieferte Fernbedienung. Darüber hinaus gehört ein VGA-Kabel zum Lieferumfang. Von Vorteil ist außerdem, dass der Beamer 3D-fähig ist und über die SmartEco-Technologie verfügt. Aktivieren Sie den SmartEco-Modus, verbraucht das Gerät weniger Strom. Zusätzlich sorgt die Technologie für eine höhere Haltbarkeit der Lampe.

Zusammenfassung

Der DLP-Projektor von BenQ überzeugt insbesondere durch seine Lichtstärke von 3.300 ANSI-Lumen und durch sein gutes Kontrastverhältnis von 13.000:1. Nachteilhaft ist seine geringe Auflösung von 800 x 600 Pixeln. Optimal eignet er sich für Sie, wenn Sie ihn gelegentlich im Innen- oder Außenbereich, zum Beispiel zum Verfolgen von Sportübertragungen, nutzen möchten oder wenn Sie ihn zum Vortragen von Präsentationen brauchen.

FAQ

Wie laut ist das Modell?

Der Projektor weist im Eco-Modus eine Lautstärke von 28 Dezibel auf. Im Normalmodus beträgt seine Lautstärke 33 Dezibel.

Wie schwer ist der Projektor?

Der BenQ Beamer wiegt 1,95 Kilogramm.

Welche Maße weist der BenQ MS527 Beamer auf?

Das Gerät ist 9,5 Zentimeter hoch, 22,2 Zentimeter tief und 28,3 Zentimeter breit.

Verfügt das Gerät über einen Lautsprecher?

Ja. Der BenQ MS527 Beamer ist mit einem 2-Watt-Lautsprecher bestückt.

Welche Lebensdauer bietet die Lampe?

Die Lampenlebensdauer liegt im normalen Modus bei maximal 4.500 Stunden und im SmartEco-LampCare-Modus bei bis zu 10.000 Stunden.

Liegen dem Projektor 3D-Brillen bei?

Nein. 3D-Brillen gehören nicht zum Lieferumfang. Diese erhalten Sie separat.

Ist es möglich, Inhalte von einem USB-Stick an den Beamer zu übertragen?

Nein. An dem BenQ Projektor können Sie keinen USB-Stick zum Übertragen von Filmen oder anderen Inhalten anschließen.

5. KOOLEVER LED-Beamer inklusive HDMI-Kabel, AV-Kabel und Fernbedienung

Bei dem KOOLEVER Beamer handelt es sich um ein Gerät aus der niedrigen Preisklasse. Er stellt einen LED-Beamer dar und ist in Grau gestaltet. Sein Kontrastverhältnis liegt bei 5.000:1 und seine native Auflösung bei 1.280 x 768 Pixeln. Dazu unterstützt er Inhalte mit einer Auflösung von maximal 1.920 x 1.080 Pixeln.

Schauen Sie bei der Auflösung genau hin! Es gibt einige Projektoren, die als Full-HD-Beamer beworben werden und nur Inhalte in einer niedrigeren Auflösung wiedergeben können. Solche Geräte unterstützen zwar eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, haben jedoch eine niedrigere native Auflösung. Daher ist es empfehlenswert, die native Auflösung vor dem Erwerb des Projektors genau zu überprüfen. Möchten Sie mehr über die Auflösung von Beamern wissen, werfen Sie einen Blick in unseren Ratgeber. Hier erläutern wir, welche Auflösung der Beamer haben sollte.

Der KOOLEVER Beamer projiziert Bilder und andere Inhalte in einer Größe zwischen 32 und 200 Zoll. Der Abstand zwischen dem Projektor und der Leinwand beträgt idealerweise 1,1 bis 6 Meter. Anschließen können Sie das Modell an verschiedene Geräte. Es verfügt über zwei HDMI-Anschlüsse, zwei USB-Anschlüsse, einen VGA-Anschluss, einen Audioausgang, einen AV-Anschluss und einen Y/Pd/Pr-Anschluss. Praktischerweise liegen dem Gerät ein HDMI-Kabel und ein Drei-in-Eins-AV-Kabel bei.

Zusammenfassung

Haben Sie ein geringeres Budget zur Verfügung oder benötigen Sie einen Beamer für den gelegentlichen Gebrauch, kann der KOOLEVER LED-Projektor für Sie in Frage kommen. Er hat eine Auflösung von 1.280 x 768 Pixeln und einen Kontrast von 5.000:1. Von Vorteil ist, dass er mit zwei HDMI-Anschlüssen und mit zwei USB-Anschlüssen ausgerüstet ist.

FAQ

Gehört eine Fernbedienung zum Lieferumfang?

Ja. Dem KOOLEVER Beamer liegt eine Fernbedienung bei.

Wie groß ist der KOOLEVER Beamer?

Das Modell ist 30,48 Zentimeter breit, 25,4 Zentimeter tief und 11,43 Zentimeter hoch.

Ist das Modell mit einer Trapezkorrektur ausgestattet?

Ja. Das Gerät verfügt über eine Trapezkorrektur von +/- 15 Grad.

Hat das Gerät einen oder mehrere integrierte Lautsprecher?

Ja. Der Projektor hat zwei Lautsprecher.

6. BenQ W2000 Beamer – weißer DLP-Projektor mit vertikaler Linsenverschiebung

Der BenQ W2000 Beamer ist ein DLP-Projektor mit einem weißen Design. Seine diagonale Projektionsfläche beträgt 30 bis 300 Zoll. Sein Kontrastverhältnis liegt bei 15.000:1 und seine Lichtstärke bei 2.000 ANSI-Lumen. Genau wie viele andere Modelle aus unserem Beamer-Vergleich, bietet er Ihnen eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln.

Versehen ist das Modell von BenQ mit einem 1,3-fachen-Zoom und mit zwei 10-Watt-Kammerlautsprechern. Dazu ist es 3D-fähig und über die mitgelieferte Fernbedienung bedienbar. Zu den Anschlüssen des Modells gehören unter anderem zwei HDMI-Anschlüsse, ein Audioeingang, ein Audioausgang, ein USB-A-Anschluss und ein VGA-Anschluss.

Weitere Features des Modells sind:

  • Sechs-Segment-Farbrad: Das Farbrad sorgt laut des Herstellers für natürliche Farbskalen und Farbtiefen.
  • Farbverwaltungswerkzeug: Durch das Farbverwaltungswerkzeug haben Sie die Möglichkeit, die Sättigung, Tönung und Verstärkung der sechs Grundfarben an Ihre Bedürfnisse anzupassen.
  • Trapezkorrektur: Der BenQ Projektor hat eine horizontale und vertikale Keystone-Korrektur von +/- 30 Grad. Sie kann das Bild automatisch entzerren.
  • Vertikale Linsenverschiebung: Es besteht die Möglichkeit, die Darstellung herunter und herauf zu bewegen, und zwar vertikal um 10 Prozent. Anders als bei der Trapezkorrektur kommt es hierbei zu keiner Beeinträchtigung der Bildqualität.
  • SmartEco-Technologie: Laut des Herstellers trägt die SmartEco-Technologie zu einem höheren Kontrast und einer optimierten Helligkeit bei. Schalten Sie den SmartEco-Modus ein, profitieren Sie zusätzlich von einer höheren Lampenlebensdauer von bis zu 6.000 Stunden. Im normalen Modus liegt die maximale Lampenlebensdauer bei 3.500 Stunden und im Eco-Modus bei 5.000 Stunden.

Zusammenfassung

Optimal eignet sich der BenQ DLP-Beamer für den Heimkino-Bereich. Er hat eine Full-HD-Auflösung und einen Kontrast von 15.000:1. Zu seinen Features gehören die vertikale Linsenverschiebung, die 3D-Fähigkeit und die SmartEco-Technologie.

FAQ

Wie schwer ist das Modell?

Das Gerät wiegt 3,6 Kilogramm.

Liegen dem BenQ W2000 Beamer 3D-Brillen bei?

Nein. Dem Modell von BenQ liegen keine 3D-Brillen bei. Stattdessen bekommen Sie die 3D-Brillen separat.

Welche Bildwiederholungsfrequenz weist das Gerät auf?

Die vertikale Frequenz liegt bei 23 bis 120 Hertz und die horizontale Frequenz bei 15 bis 102 Kilohertz.

Wie groß ist das Gerät?

Der BenQ W2000 Beamer ist 38,05 x 12,17 x 27,7 Zentimeter groß.

7. TOUMEI V5 Beamer – kompakter und leichter LED-Projektor mit Android OS

Der TOUMEI V5 Beamer ist in Grau gestaltet und stellt einen LED-Beamer dar. Gegenüber vielen anderen Modellen aus unserem Beamer-Vergleich, ist das Gerät deutlich kleiner und leichter. Seine Maße liegen bei 22 x 12,7 x 4,6 Zentimetern und sein Gewicht bei 754 Gramm. Weiterhin weist das Gerät eine native Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln auf und unterstützt maximal eine 4K-Auflösung. Zu den Anschlüssen des Modells gehören unter anderem zwei USB-Anschlüsse, ein Audioausgang, ein HDMI-Anschluss, ein AV-Anschluss und ein Micro-SD-Slot.

Was sind Mini-Beamer? Neben den herkömmlichen Beamern gibt es auf dem Markt einige Mini-Beamer. Ein Mini-Projektor ist ein kleiner Beamer, der ein geringes Gewicht aufweist und oft günstig erhältlich ist. Meist handelt es sich bei den Geräten um LED-Projektoren. Ideal eignen sie sich für den mobilen Einsatz. Nutzen können Sie einen Mini-Beamer zum Beispiel für Familienfeiern oder für Präsentationen im Außendienst. Die Nachteile der Mini-Beamer, gegenüber den herkömmlichen Projektoren, sind die meist niedrigere Lichtstärke und die oft schlechtere Bildqualität.

Darüber hinaus ermöglicht Ihnen der TOUMEI Beamer die drahtlose Datenübertragung. Beispielsweise können Sie den Projektor über Miracast bzw. über Airplay mit Ihrem Smartphone oder Tablet-PC verbinden. Eine andere Besonderheit ist das integrierte Betriebssystem Android OS. Dank des Betriebssystems haben Sie die Möglichkeit, unterschiedliche Apps, wie YouTube oder Office, herunterzuladen. Zusätzlich ist der TOUMEI Projektor 3D-fähig. Laut des Herstellers zeigt er 3D-Inhalte aus vielen unterschiedlichen Quellen an.

Zusammenfassung

Wünschen Sie einen Beamer für unterwegs, kann der TOUMEI LED-Projektor die richtige Wahl für Sie sein. Er weist eine kompakte Größe und ein geringes Gewicht auf. Besonders vorteilhaft ist, dass er über eine WLAN-Funktion verfügt und Ihnen den Download verschiedener Apps ermöglicht.

FAQ

Welche Lebensdauer weist die Lampe auf?

Die Lampenlebensdauer beträgt bis zu 30.000 Stunden.

Ist der TOUMEI V5 Beamer mit einem oder mehreren Lautsprechern versehen?

Ja. Der TOUMEI V5 Beamer ist mit zwei Lautsprechern ausgestattet.

Welchen 3D-Brillen brauche ich?

Möchten Sie die 3D-Funktion nutzen, benötigen Sie Active-Shutter-Brillen.

Verfügt das Modell über eine Trapezkorrektur?

Ja. Das Gerät ist mit einer manuellen Trapezkorrektur von +/- 15 Grad versehen.

8. LG Electronics PF50KS LED-Beamer in Weiß – optimal für den mobilen Gebrauch

Bei dem LG Electronics PF50KS Beamer handelt es sich um einen LED-Beamer in Weiß. Genau wie das zuvor beschriebene Gerät von TOUMEI, gehört der LG Electronics Projektor zu den leichten und kleinen Modellen aus unserem Beamer-Vergleich. Das Gerät wiegt lediglich 910 Gramm. Ohne den Standfuß ist es 4,9 Zentimeter hoch, 17 Zentimeter breit und 17 Zentimeter tief. Die Bilddiagonale liegt bei 25 bis 100 Zoll, die native Auflösung bei 1.920 x 1.080 Pixeln und die Helligkeit bei 600 Lumen.

Welche Beamer-Leinwand eignet sich für meinen Zweck? Setzen Sie eine Beamer-Leinwand ein, profitieren Sie von einer besseren Bildqualität. Möchten Sie den Projektor zum Anschauen von Filmen oder Serien nutzen, greifen Sie am besten zu einer Rahmenleinwand. Falls Sie das Gerät für den mobilen Einsatz bzw. für Veranstaltungen benötigen, lohnt sich die Anschaffung einer transportablen Leinwand. In unserem Ratgeber erläutern wir die Leinwand-Arten genauer und beschreiben näher, weshalb Sie im Optimalfall eine Leinwand anstatt eine normale Wand nutzen.

Versehen ist der Full-HD-LED-Beamer von LG Electronics mit einem Audioausgang, einem Audioeingang, einem LAN-Anschluss, zwei HDMI-Anschlüssen, einem USB-A-Anschluss und einem USB-C-Anschluss. Falls Sie die Signale kabellos übertragen möchten, können Sie die Bluetooth-Funktion nutzen. Per Bluetooth verbinden Sie den Projektor beispielsweise mit einem Bluetooth-Soundsystem oder Ihrem Smartphone. Dazu verfügt das Modell über eine WLAN-Funktion.

Zur weiteren Ausstattung gehören:

  1. Akku: Das Gerät hat einen integrierten Akku, der laut des Herstellers eine Laufzeit von maximal 2,5 Stunden bereithält.
  2. webOS 3.5: Die Plattform webOS 3.5 von LG Electronics ermöglicht Ihnen die Nutzung von verschiedenen Apps, Streamingdiensten und anderen Inhalten im Internet.
  3. Trapezkorrektur: Die Trapezkorrektur sorgt automatisch für einen Ausgleich einer Trapezverzerrung, sodass das Bild oder Video entzerrt auf der Wand erscheint.

Zusammenfassung

Brauchen Sie einen transportablen Projektor, eignet sich der LED-Beamer von LG Electronics ideal für Sie. Er wiegt nur 910 Gramm und bietet Ihnen eine kompakte Bauweise. Dank der Bluetooth-Funktion, der WLAN-Funktion und des integrierten Akkus nutzen Sie das Gerät bei Bedarf vollständig kabellos. Beachten Sie jedoch, dass der LG Electronics Beamer nur eine niedrige Lichtstärke von 600 Lumen aufweist.

FAQ

Zählt eine Fernbedienung zum Lieferumfang?

Ja. Dem Gerät liegt eine Fernbedienung bei.

Welche Lebensdauer hält die Lampe bereit?

Die Lampenlebensdauer liegt bei maximal 30.000 Stunden.

Wie laut ist der LG Electronics PF50KS Beamer?

Der LG Electronics PF50KS Beamer weist im normalen Modus eine Lautstärke von 34 Dezibel auf. Im Eco-Modus beträgt die Lautstärke 26 Dezibel.

Mit welchen Lautsprechern ist das Modell ausgerüstet?

Das Gerät von LG Electronics verfügt über zwei 1-Watt-Lautsprecher.

9. EPSON EH-TW650 3LCD-Beamer mit Full-HD-Auflösung und integriertem WLAN

Der EPSON EH-TW650 Beamer ist ein 3LCD-Beamer. Er ist in Weiß designt und bietet Ihnen eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Sein Kontrastverhältnis liegt bei 15.000:1 und seine Projektionsfläche bei 30 bis 300 Zoll. Seine Bildwiederholungsrate beträgt 192 bis 240 Hertz. Ausgerüstet ist das Modell mit einer UHE-Lampe. Sie weist eine Leistung von 210 Watt auf und hält im Sparmodus eine Lebensdauer von bis zu 7.500 Stunden bereit.

Dabei reduziert das Gerät die Helligkeit im Sparmodus auf 1.925 ANSI-Lumen. Im normalen Modus beträgt die Lichtstärke 3.100 ANSI-Lumen. Andere Features des Modells sind die Trapezkorrektur, die mitgelieferte Fernbedienung und das integrierte WLAN.

Dazu verfügt der EPSON Projektor über folgende Anschlüsse:

  • Ein USB-A-Anschluss
  • Ein USB-B-Anschluss
  • Ein VGA-Anschluss
  • Ein HDMI-Anschluss
  • Ein HDMI/MHL-Anschluss
  • Ein Videoanschluss
  • Zwei Cinch-Audioeingänge

Zusammenfassung

Suchen Sie einen Full-HD-Beamer mit WLAN, kann der 3LCD-Beamer von EPSON für Sie in Frage kommen. Er hat eine Lichtstärke von 3.100 ANSI-Lumen und eine Bildwiederholungsrate von bis zu 240 Hertz. Zu seinen Anschlüssen gehören unter anderem zwei USB- und zwei HDMI-Ports. Einen Audioausgang hat das Gerät, anders als viele andere Modelle aus unserem Beamer-Vergleich, nicht.

FAQ

Handelt es sich bei dem Gerät von EPSON um einen 3D-fähigen Projektor?

Nein. Das EPSON Modell ist mit keiner 3D-Funktion versehen.

Wie groß ist der EPSON EH-TW650 Beamer?

Das Modell ist 9,2 Zentimeter hoch, 30,2 Zentimeter breit und 25,2 Zentimeter tief.

Wie schwer ist das Gerät?

Das Gewicht beträgt 2,7 Kilogramm.

Verfügt das Modell über einen Audioausgang?

Nein. Der EPSON EH-TW650 Beamer hat keinen Audioausgang.

10. BOSNAS LED-Beamer mit Keystone-Korrektur und zwei HDMI-Anschlüssen

Der BOSNAS Beamer ist ein weißer LED-Projektor. Er gehört zu den günstigsten Modellen aus unserem Beamer-Vergleich. Dennoch weist er eine gute Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Sein Kontrastverhältnis ist hingegen geringer als das Kontrastverhältnis vieler anderer Modelle aus unserem Vergleich. Es liegt bei 5.000:1. Von Vorteil ist, dass dem Gerät ein HDMI-Kabel und ein AV-Kabel beiliegen.

Zu seinen Anschlüssen zählen:

  • Zwei HDMI-Anschlüsse
  • Ein AV-Anschluss
  • Ein VGA-Anschluss
  • Ein Audioausgang
  • Zwei USB-Anschlüsse
  • Ein Y/Pd/Pr-Anschluss

Weiterhin profitieren Sie beim Einsatz des BOSNAS Beamers von der hohen Lebensdauer der Lampe. Laut des Herstellers beträgt die Lampenlebensdauer bis zu 50.000 Stunden. Ein anderes Feature ist die manuelle Trapezkorrektur von +/- 15 Grad.

Zusammenfassung

Der LED-Beamer von BOSNAS ist ein günstiger Full-HD-Projektor mit einem Kontrast von 5.000:1. Ausgestattet ist er mit einer manuellen Trapezkorrektur, mit zwei HDMI-Anschlüssen, einem Audioausgang, zwei USB-Anschlüssen und einem VGA-Anschluss.

FAQ

Wie groß ist der BOSNAS Beamer?

Der BOSNAS Beamer ist 30,48 Zentimeter breit, 24,13 Zentimeter tief und 11,43 Zentimeter hoch.

Wie groß ist die Projektionsfläche?

Die Projektionsfläche ist bis zu 200 Zoll groß.

Wird eine Fernbedienung mitgeliefert?

Ja. Dem Modell liegt eine Fernbedienung bei.

Kann ich das Gerät in einer anderen Farbe erhalten?

Ja. Alternativ bekommen Sie das Modell von BOSNAS in Blau.

11. acer H5382BD DLP-Beamer mit einem guten Kontrast und einer Tragetasche

Bei dem acer H5382BD Beamer handelt es sich um einen DLP-Beamer, dessen Projektionsfläche bei maximal 300 Zoll liegt. Er wiegt nur 2,4 Kilogramm und bietet Ihnen einen guten Kontrast von 20.000:1. Überzeugend ist außerdem die gute Lichtstärke von 3.300 ANSI-Lumen. Dazu hält das Modell eine native Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln bereit. Die vertikale Frequenz beträgt bis zu 120 Herz und die horizontale Frequenz maximal 100 Kilohertz.

DLP- oder LCD-Beamer – was ist besser? DLP-Beamer überzeugen insbesondere durch ihren hohen Kontrast und ihre oft guten Reaktionszeiten. LCD-Beamer punkten durch ihre hohe Farbtreue. Falls Sie sich nicht sicher sind, ob ein DLP- oder ein LCD-Beamer besser für Sie ist, probieren Sie vor dem Erwerb des Videoprojektors nach Möglichkeit beide Geräte aus. Weitere Informationen zu den DLP- und LCD-Projektoren bekommen Sie in unserem Ratgeber.

Zu den nützlichen Features des acer Modells zählen die vertikale Trapezkorrektur von +/- 40 Grad und der 3-Watt-Mono-Lautsprecher. Weiterhin ist das Gerät mit einem Energiesparmodus und mit einem ExtremeEco-Modus ausgerüstet. Stellen Sie einen der beiden Modi ein, verlängern Sie die Lebensdauer der Lampe. Normalerweise hält die Lampe bis zu 5.000 Betriebsstunden. Im Energiesparmodus weist sie eine Lebensdauer von bis zu 6.000 Stunden auf. Aktivieren Sie den ExtremeEco-Modus, beträgt die Lampenlebensdauer bis zu 10.000 Stunden.

Darüber hinaus ist der acer Beamer mit fünf Eingängen und mit drei Ausgängen versehen. Hierzu gehören unter anderem ein HDMI-Anschluss, ein HDMI/MHL-Anschluss, ein Audioeingang, ein Audioausgang, ein VGA-Anschluss und ein USB-Anschluss. Praktisch ist außerdem, dass dem Modell eine Tragetasche, ein VGA-Kabel und eine Fernbedienung beiliegen.

Zusammenfassung

Der DLP-Beamer von acer hat acht Anschlüsse, einen Kontrast von 20.000:1 und eine Lichtstärke von 3.300 ANSI-Lumen. Verwenden können Sie ihn dank des geringen Gewichts sehr gut für den mobilen Einsatz. Zum Beispiel eignet er sich ideal für Fotoshows oder für Präsentationen. Genügt Ihnen eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln, können Sie ihn außerdem für Filmabende im Wohnzimmer oder Garten nutzen.

FAQ

Wie laut ist der acer H5382BD Beamer?

Im Standard-Modus liegt die Lautstärke bei 31 Dezibel und im Sparmodus bei 28 Dezibel.

Wie groß ist das Gerät?

Der acer H5382BD Beamer ist 31,5 x 21,4 x 9,8 Zentimeter groß.

In welchem Abstand sollte ich den Projektor zur Wand aufbauen?

Der Projektionsabstand beträgt optimalerweise 1 bis 10,3 Meter.

Welche maximale Auflösung unterstützt das Gerät?

Der acer Beamer unterstützt eine maximale Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln. Seine native Auflösung liegt bei 1.280 x 720 Pixeln.

12. WiMiUS P18 Beamer – schwarzer LED-Projektor mit zwei HDMI-Anschlüssen

Der WiMiUS P18 Beamer ist ein Modell aus der niedrigeren Preisklasse. Er stellt einen LED-Beamer dar und ist in Schwarz gestaltet. Seine native Auflösung liegt bei 1.280 x 800 Pixeln und sein Kontrastverhältnis bei 4.000:1. Er projiziert Bilder und Videos in einer Größe von 50 bis 200 Zoll. Bestückt ist er mit einer Lampe, dessen Lebensdauer maximal 55.000 Stunden beträgt. Andere Features des Modells sind die vier Gummifüße und die manuelle Trapezkorrektur von +/- 15 Grad.

Verbinden können Sie den Projektor mit verschiedenen Geräten. Versehen ist er beispielsweise mit zwei HDMI-Ports. Über einen HDMI-Anschluss schließen Sie das Modell an eine Spielkonsole oder einen Computer an. Hierfür können Sie das mitgelieferte HDMI-Kabel nutzen. Zum weiteren Lieferumfang gehören ein VGA-Kabel, ein AV-Kabel und eine Fernbedienung.

Zusammenfassung

Brauchen Sie den Beamer nur gelegentlich und suchen Sie ein günstiges Modell, kann der LED-Projektor von WiMiUS für Sie in Frage kommen. Er verfügt über eine manuelle Trapezkorrektur, über zwei HDMI-Anschlüsse und über eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln.

FAQ

Kann ich den WiMiUS P18 Beamer an eine Deckenhalterung anbringen?

Ja. Es besteht die Möglichkeit, den Projektor an eine Deckenhalterung anzubringen.

Welche Auflösung unterstützt das Modell?

Der WiMiUS P18 Beamer empfängt Inhalte mit einer Auflösung von maximal 1.920 x 1.080 Pixeln. Die native Auflösung des Modells beträgt 1.280 x 800 Pixel.

Ist das Gerät mit Lautsprechern ausgerüstet?

Ja. Das Modell hat zwei integrierte Lautsprecher.

Welche Maße weist der Projektor auf?

Die Maße betragen 30,5 x 23,5 x 11,5 Zentimeter.

13. RAGU Z720 Beamer mit vertikaler Trapezkorrektur und einem SD-Karten-Slot

Der RAGU Z720 Beamer ist ein LED-Projektor, der zu den günstigen Modellen aus unserem Beamer-Vergleich gehört. Genau wie die meisten anderen Modelle aus unserem Vergleich, hat er eine Trapezkorrektur. Hierbei handelt es sich um eine manuelle und vertikale Trapezkorrektur von +/- 15 Grad. Weiterhin bietet er Ihnen eine native Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln und unterstützt Inhalte in einer Full-HD-Auflösung.

Ist der Einsatz eines externen Soundsystems sinnvoll? Viele Beamer haben einen oder mehrere integrierte Lautsprecher. Sie weisen meist eine schlechte Tonqualität auf. Wenn Sie sich eine gute Tonqualität wünschen, verwenden Sie am besten externe Lautsprecher. Insbesondere im Heimkino-Bereich spielt die Tonqualität eine große Rolle. Deshalb lohnt sich der Einsatz eines externen Soundsystems in diesem Bereich sehr oft.

Ausgerüstet ist das Modell von RAGU mit sechs Anschlüssen. Über den HDMI-Anschluss verbinden Sie das Gerät mit einem Computer, einem Laptop bzw. einer Spielkonsole. Über die 3,5-Millimeter-Köpfhörerbuchse schließen Sie das Gerät an Kopfhörern oder Lautsprechern an. Zu den weiteren Anschlüssen zählen ein AV-Anschluss, ein VGA-Anschluss und zwei USB-Ports. Dazu verfügt das Modell über einen SD-Karten-Slot.

Zum Lieferumfang des RAGU Beamers gehören:

  • Bedienungsanleitung
  • Netzkabel
  • Fernbedienung
  • VGA-Kabel
  • HDMI-Kabel
  • AV-Kabel

Zusammenfassung

Optimal eignet sich der RAGU LED-Beamer für Sie, wenn Ihr Budget geringer ist, Sie den Projektor nur selten verwenden und/oder Sie mit einer geringeren Bildqualität keine Probleme haben. Von Vorteil ist, dass das Modell sechs Anschlüsse sowie einen SD-Karten-Slot hat und dass dem Gerät verschiedene Kabel beiliegen.

FAQ

Hat das Gerät eine WLAN-Funktion?

Nein. Bei dem RAGU Z720 Beamer handelt es sich um keinen Beamer mit WLAN.

Kann ich einen USB-Stick an den Beamer anschließen?

Ja. Bei Bedarf verbinden Sie den Projektor mit einem USB-Stick.

Verfügt der Projektor über eine Full-HD-Auflösung?

Nein. Das Modell von RAGU hat eine native Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Er kann allerdings Full-HD-Inhalte empfangen.

Kann ich den RAGU Z720 Beamer an eine Deckenhalterung montieren?

Ja. Sie können den Beamer an eine Deckenhalterung anbringen.

14. EPSON EB-U05 WUXGA Beamer – weißer 3LCD-Projektor mit einer Lichtstärke von 3.400 Lumen

Bei dem EPSON EB-U05 WUXGA Beamer handelt es sich um einen 3LCD-Beamer, der in Weiß gestaltet ist. Er hat eine Helligkeit von 3.400 ANSI-Lumen und eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln. Seine Projektionsfläche ist zwischen 30 und 300 Zoll groß. Seine vertikale Bildwiederholungsrate liegt bei 192 bis 240 Hertz. Versehen ist das Modell mit einer UHE-Lampe. Sie hält im Sparmodus eine Lebensdauer von maximal 10.000 Stunden bereit.

Zur weiteren Ausstattung des EPSON Beamers gehören ein 2-Watt-Lautsprecher sowie eine vertikale und horizontale Trapezkorrektur. Darüber hinaus verfügt das Gerät über acht Anschlüsse. Hierzu zählen:

  • Ein Computer-Anschluss
  • Zwei Audioeingänge
  • Ein Videoanschluss
  • Ein HDMI-Anschluss
  • Ein HDMI/MHL-Anschluss
  • Ein USB-A-Anschluss
  • Ein USB-B-Anschluss

Angeboten wird der EPSON Projektor mit einem VGA-Kabel und einer Fernbedienung.

Zusammenfassung

Legen Sie viel Wert auf eine hohe Helligkeit, kann der EPSON 3LCD-Beamer eine gute Wahl für Sie darstellen. Seine Lichtstärke liegt bei 3.400 ANSI-Lumen. Weiterhin hat er eine Full-HD-Auflösung, eine vertikale Bildwiederholungsrate von bis zu 240 Hertz und acht Anschlüsse, zu denen unter anderem zwei HDMI-Anschlüsse zählen.

FAQ

Wie schwer ist das Modell?

Das Gerät wiegt 2,8 Kilogramm.

Hat das Gerät eine 3D-Funktion?

Nein. Der EPSON EB-U05 WUXGA Beamer kann keine 3D-Inhalte abspielen.

Ist der EPSON EB-U05 WUXGA Beamer mit einem Audioausgang versehen?

Nein. Der Projektor verfügt über keinen Audioausgang.

Verfügt das Modell über eine WLAN-Funktion?

Nein. Das Gerät von EPSON hat keine WLAN-Funktion.

Wie groß ist der Projektor?

Das Modell ist 9,2 Zentimeter hoch, 30,2 Zentimeter breit und 25,2 Zentimeter tief.

Beamer – was ist das?

Bei einem Beamer handelt es sich um einen Projektor, der über den Netzstrom bzw. über einen Akku funktioniert. Mithilfe eines Kabels schließen Sie ihn an verschiedene Geräte, wie einer Spielkonsole, einem Computer oder einem Smartphone, an. Der Beamer projiziert schließlich das Bild, das Video oder die Präsentation an die Wand. Die Projektion erfolgt vergrößert.

Manch einen Beamer können Sie über WLAN bzw. über Bluetooth mit einem Smartphone oder einem anderen Gerät verbinden. Ein solches Gerät überträgt die Daten bei Bedarf kabellos.

Zum Einsatz kommen die Beamer nicht nur im Kino. Stattdessen gibt es viele unterschiedliche Beamer-Anwendungsbereiche. Private Anwender nutzen die Geräte, um Filme bzw. Serien in vergrößerter Form zu schauen oder um PC- bzw. Konsolenspiele zu spielen. Darüber hinaus können Sie einen Projektor nutzen, wenn Sie einen Vortrag halten oder ein Seminar geben. Daher befindet sich in vielen Büros ein Beamer. Ebenso setzen diverse Schulen, Universitäten und Museen Beamer ein. Weitere Einsatzgebiete sind beispielsweise Gartenpartys, Familienfeiern und Großveranstaltungen.

Beamer TestWelche Beamer-Arten gibt es?

Beamer werden unter anderem im Hinblick auf ihre Technik in verschiedene Arten unterteilt. Besonders bekannt sind die DLP-Beamer, die LCD-Beamer und die LED-Beamer. Diese drei Arten stellen wir Ihnen im Folgenden ein wenig näher vor.

Der DLP-Beamer

Die Abkürzung DLP steht für Digital Light Processing. Ausgestattet sind die meisten DLP-Beamer mit einem Farbrad und zahlreichen winzigen Spiegeln, die das Licht reflektieren. Überzeugen können die DLP-Beamer in erster Linie durch ihren hohen Kontrast.

Weitere Pluspunkte sind die oft hohe Helligkeit und die guten Reaktionszeiten. Dazu sind die DLP-Projektoren, im Vergleich zu den LCD-Beamern, nicht so empfindlich gegenüber Staub.

Zu den Nachteilen der DLP-Beamer gehören der teils höhere Anschaffungspreis und die teils höhere Lautstärke. Darüber hinaus verfügen die Geräte häufig über eine niedrigere Farbechtheit. Beachten Sie zudem, dass beim Gebrauch eines DLP-Projektors ggf. ein Regenbogeneffekt entsteht. Hierbei blitzen die Grundfarben innerhalb des Videos auf. Insbesondere in Szenen, die äußerst kontrastreich sind, tritt dieser Effekt auf. Allerdings nehmen den Regenbogeneffekt nicht alle Menschen wahr. Zudem stört der Effekt nicht jeden Menschen gleichermaßen stark.

  • Hohes Kontrastverhältnis
  • Hohe Geschwindigkeit
  • Oft hohe Helligkeit
  • Weniger empfindlich gegenüber Staub
  • Der Regenbogeneffekt kann auftreten
  • Manchmal lauter
  • Häufig niedrigere Farbechtheit
  • Teils höherer Kaufpreis

Der LCD-Beamer

LCD bedeutet Liquid Crystal Display. Die Lampe eines LCD-Projektors erzeugt ein weißes Licht, welches in die Grundfarben Blau, Grün und Rot zerteilt wird. Anschließend wird das Licht durch LCD-Displays geführt und letztendlich als ein Farbbild auf die Wand projiziert. Positiv ist, dass viele LCD-Beamer kleiner als DLP-Projektoren sind. Dazu weisen sie meist ein niedrigeres Gewicht, teils einen geringeren Anschaffungspreis und eine höhere Farbechtheit auf. Darüber hinaus grenzen die Geräte die Bildpunkte scharf voneinander ab. Hierdurch können Sie Grafiken und Texte gut erkennen bzw. lesen.

Nachteilhaft ist, dass bei manchen LCD-Beamern ein Fliegengittereffekt auftritt. Dies bedeutet, dass Sie die einzelnen Pixel erkennen können. Insbesondere bei günstigen Modellen mit einer niedrigen Auflösung entsteht der Fliegengittereffekt. Ein anderer Nachteil ist der LCD-Memory-Effekt. Hierbei brennt sich das Bild ein, nachdem Sie den Beamer für mehrere 1.000 Stunden verwendet haben. Hinzu kommt, dass LCD-Beamer niedrigere Schwarzwerte bieten und anfälliger gegenüber Staub sind.

  • Höhere Farbintensität
  • Grafiken und Texte sind gut erkennbar
  • Oft kompaktere Bauweise
  • Häufig niedrigeres Gewicht
  • Teils günstiger
  • Niedrigere Schwarzwerte
  • Entstehung des Fliegengittereffekts möglich
  • LCD-Memory-Effekt

Der LED-Beamer

Bei einem LED-Beamer erfolgt die Bildprojektion entweder wie beim DLP- oder wie beim LCD-Beamer. Anders als die DLP- und LCD-Projektoren, sind die LED-Beamer mit LED-Lampen ausgerüstet. Dadurch sind die Geräte umweltfreundlicher: Sie verfügen über eine höhere Lampenlebensdauer und verbrauchen weniger Energie. Außerdem entsteht beim Gebrauch eines LED-Projektors nicht so viel Wärme. Daher sind die LED-Beamer meist leiser. Andere Vorteile sind das niedrigere Gewicht und die kompakte Bauweise. Jedoch sind die meisten LED-Beamer lichtschwächer als die DLP- bzw. LCD-Projektoren. Dazu weisen sie ein niedrigeres Kontrastverhältnis und kleinere Projektionsflächen auf.

  • Umweltfreundlicher
  • Höhere Lampenlebensdauer
  • Niedrigerer Energieverbrauch
  • Meist geringere Lautstärke
  • Kompakter
  • Leichter
  • Niedrigere Lichtstärke
  • Geringerer Kontrast
  • Kleinere Bilddiagonalen

Beamer-Kaufberatung – 8 entscheidende Aspekte im Überblick

Bitte genau hinschauenWelcher Beamer der richtige für Sie ist, hängt von vielen Faktoren ab. Neben der Technik gehören hierzu:

Die Helligkeit: Die Helligkeit wird teilweise als Lichtstärke bezeichnet. Die Hersteller geben sie in ANSI-Lumen an. Mit welcher Helligkeit der Projektor versehen sein sollte, richtet sich einerseits nach der Größe des Raums. Platzieren Sie den Beamer in einem großen Raum bzw. ist der Abstand zwischen dem Beamer und der Wand größer, greifen Sie am besten zu einem Modell mit einer höheren Lichtstärke. Andererseits entscheidet die Helligkeit des Raums über die optimale Lichtstärke des Geräts.

Setzen Sie den Beamer in einem vollständig dunklen Raum ein, genügt häufig ein Modell mit einer Helligkeit zwischen 1.800 und 2.000 ANSI-Lumen. Brauchen Sie den Beamer für ein Zimmer, das Sie mithilfe von Jalousien abdunkeln können, reicht oft ein Modell, dessen Helligkeit bei 2.500 ANSI-Lumen liegt. Können Sie den Raum nicht vollständig abdunkeln oder möchten Sie ihn zusätzlich beleuchten, ist es ratsam, einen Beamer mit einer Lichtstärke von mindestens 3.000 bis 3.500 ANSI-Lumen zu verwenden.

Das Kontrastverhältnis: Das Kontrastverhältnis gibt an, wie stark sich das dunkelste Schwarz und das hellste Weiß voneinander unterscheiden. Ein größerer Kontrast bedeutet normalerweise ein satteres und schärferes Bild. Dabei variiert das Kontrastverhältnis zwischen den einzelnen Modellen äußerst stark. Manch ein Beamer weist ein Kontrastverhältnis von weniger als 1:000:1 auf. Andere Modelle haben einen hohen Kontrast von über 100.000:1. Suchen Sie einen Beamer für ein Büro oder für einen Konferenzraum, genügt meist ein Modell mit einem geringeren Kontrastverhältnis von beispielsweise 5.000:1.

Falls Sie das Gerät für Ihre Heimkinoanlage oder für Gaming-Sessions brauchen, lohnt sich die Anschaffung eines Modells mit einem höheren Kontrast. Viele Modelle für den Heimkino- und Gaming-Bereich bieten Ihnen ein Kontrastverhältnis zwischen 10.000:1 und 20.000:1. Wünschen Sie sich ein sehr scharfes Bild, greifen Sie idealerweise zu einem Beamer mit einem noch höheren Kontrast von beispielsweise 40.000:1 oder 50.000:1.

Die Bildwiederholungsrate: Ein Modell mit einer höheren Bildwiederholungsrate zeigt die Bilder fließender und klarer an. Ein Heimkino-Projektor oder ein Gaming-Beamer weist im besten Fall eine Bildwiederholungsrate von mindestens 240 Hertz auf. Nutzen Sie das Gerät für Vorträge, genügt meist ein Modell mit einer Bildwiederholungsrate von mindestens 120 Hertz.

Die Auflösung: Möchten Sie einen Beamer kaufen, ist es wichtig, dass Sie die native Auflösung überprüfen. Viele Modelle bieten Ihnen eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln (Full HD). Ein Full-HD-Beamer eignet sehr gut für den Heimkino- und Gaming-Bereich. Wünschen Sie sich eine noch höhere Auflösung, können Sie zu einem UHD-Beamer greifen. Ein solches Gerät hält eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln bereit. Daneben gibt es diverse Modelle mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln (WXGA).

Solche Geräte sind ideal für Sie, wenn Sie etwas geringere Ansprüche haben, den Beamer nur gelegentlich verwenden möchten und/oder Ihr Budget geringer ist. Doch auch wenn Sie den Projektor für Meetings, Seminare oder Präsentationen benötigen, reicht meist ein Modell mit einer WXGA-Auflösung aus. Falls Sie den Business-Beamer mobil verwenden möchten, genügt teilweise sogar ein Modell mit einer noch niedrigeren Auflösung von beispielsweise 800 x 600 Pixeln. Neben der nativen Auflösung schauen Sie sich ggf. an, welche maximale Auflösung das Gerät unterstützt. Denn zwischen der nativen Auflösung und der unterstützten Auflösung gibt es einen großen Unterschied.

Die native Auflösung ist besonders relevant. Durch sie erfahren Sie, wie detailreich und scharf der Projektor das Bild tatsächlich darstellt. Die maximal unterstützte Auflösung zeigt lediglich an, in welcher maximalen Auflösung das Gerät Inhalte empfangen kann. Unterstützt ein Gerät beispielsweise eine Auflösung von maximal 1.920 x 1.080 Pixeln und hat eine native Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln (HD ready), kann das Gerät zwar Full-HD-Signale empfangen, sie jedoch nur in einer HD-ready-Auflösung darstellen.

Beamer VergleichDie Lautstärke: Der Betrieb eines Projektors ist nicht vollständig lautlos. Dies liegt an dem Lüfter und teilweise an der Farbscheibe. Ein leiser Beamer weist im Idealfall eine Lautstärke von maximal 30 Dezibel auf. Besonders vorteilhaft ist eine niedrige Lautstärke, wenn Sie das Gerät im Heimkino-Bereich oder als Business-Beamer einsetzen möchten. Im Gaming-Bereich spielt die Lautstärke oft eine ungeordnete Rolle.

Das Gewicht: Halten Sie Ausschau nach einem Beamer für unterwegs, ist es sinnvoll, sich das Gewicht des Modells näher anzuschauen. Ein leichter Projektor hält ein Gewicht von maximal 3 Kilogramm bereit.

Die Anschlüsse: Die meisten Projektoren haben ein bis zwei HDMI-Anschlüsse und einen VGA-Anschluss. Über den HDMI-Anschluss verbinden Sie den Beamer mit Spielkonsolen, Laptops, Computern und Blu-ray-Playern. Über einen VGA-Anschluss schließen den Projektor an ältere Laptops, an Monitoren oder an Videorecordern an. Darüber hinaus sind viele Geräte mit mindestens einem USB-Anschluss versehen. Je nachdem, um welchen USB-Port es sich handelt, nutzen Sie ihn, um ein USB-Speichergerät anzuschließen, um ein Gerät, wie ein Smartphone, über ein USB-Kabel mit dem Projektor zu verbinden oder um ein externes Gerät mit Strom zu versorgen.

Weiterhin ist es praktisch, wenn der Beamer mit einem Audioausgang versehen ist. Über ihn verbinden Sie den Projektor mit externen Lautsprechern bzw. mit Kopfhörern. Andere Anschlüsse, mit denen manche Beamer ausgerüstet sind, sind beispielsweise ein Audioeingang, ein AV-Anschluss und/oder ein LAN-Anschluss.

Die kabellose Datenübertragung: Einige Beamer ermöglichen Ihnen die kabellose Datenübertragung. Solche Geräte sind mit Bluetooth und/oder WLAN ausgestattet. Per Bluetooth verbinden Sie den Projektor zum Beispiel mit einem Smartphone oder mit Bluetooth-Lautsprechern. Per WLAN ist beispielsweise eine Verbindung zu einem Computer oder Notebook möglich.

Nützliches Beamer-Zubehör – Leinwände und Co.

Bitte merken!Vielen Beamern liegt eine Fernbedienung bei. Sie ermöglicht Ihnen eine einfache und bequeme Bedienung des Geräts. Daneben gehören zum Lieferumfang mancher Modelle verschiedene Kabel, wie ein HDMI-Kabel, ein AV-Kabel oder ein VGA-Kabel. Neben diesem Beamer-Zubehör gibt es noch ein paar andere nützliche Zubehörteile.

Hierzu gehören eine Leinwand, eine Halterung und ein Soundsystem. Nachfolgend zeigen wir, in welchen Fällen dieses Beamer-Zubehör sinnvoll ist und welche Unterschiede es zwischen den einzelnen Leinwänden, Halterungen bzw. Soundsystemen gibt.

Die Leinwand

Insbesondere wenn Sie den Beamer regelmäßig einsetzen möchten, ist es ratsam, eine Beamer-Leinwand zu nutzen. Dies gilt vor allem, wenn Sie einen Projektor mit einer hohen Auflösung verwenden. Denn Beamer erschaffen auf Leinwänden qualitativ bessere Projektionen als auf gewöhnlichen Wänden. Verwenden Sie keine Leinwand, müssen Sie mit einer schlechteren Bildqualität rechnen. Die Projektionen fallen auf einer normalen Wand nicht so detailreich und scharf aus.

Falls Sie keine Leinwand benutzen möchten, ist es wichtig, dass Sie eine ausreichend große, gleichmäßig weiße und ebene Wand haben. Ggf. genügt eine solche Wand, wenn Sie den Beamer nicht besonders oft einsetzen und wenn eine geringere Bildqualität Sie nicht stört.

Möchten Sie eine Beamer-Leinwand kaufen, achten Sie idealerweise darauf, dass das Modell in Reinweiß gehalten ist. Manche günstige Leinwände haben einen blauen oder gelblichen Farbstich, der die Bildqualität negativ beeinflussen kann. Überprüfen Sie außerdem, ob die Leinwand eine hohe Qualität aufweist, ob sie groß genug ist und ob Sie sie abwaschen können. Dabei stehen verschiedene Leinwand-Arten zur Auswahl:

  • Rahmenleinwand: Möchten Sie den Projektor im Heimkino-Bereich einsetzen, nutzen Sie am besten eine Rahmenleinwand. Sie sorgt für den höchsten Kinoflair. Nachteilhaft ist, dass ein solches Modell im Normalfall auch beim Nichtgebrauch sichtbar ist.
  • Rollo-Leinwand: Rollo-Leinwände kosten meist weniger und eignen sich sehr gut für den Business-Bereich. Doch auch für den Heimkino- oder Gaming-Bereich ist eine solche Leinwand zum Teil optimal. Ausgerüstet ist sie mit einem Metallkasten. Durch ihn lassen Sie die Leinwand bei Bedarf verschwinden.
  • Elektrische Leinwand: Eine elektrische Leinwand stellt im Grunde ebenfalls eine Rollo-Leinwand dar. Der Vorteil gegenüber den manuell bedienbaren Modellen ist, dass sich eine elektrische Leinwand automatisch bzw. auf Knopfdruck aufrollen kann. Der Nachteil ist, dass die elektrische Variante in der Regel einen höheren Anschaffungspreis aufweist.
  • Mobile Leinwand: Benötigen Sie einen Beamer für Events oder für den mobilen Einsatz, nutzen Sie eine Leinwand zum Ausziehen bzw. eine Stativ-Leinwand. Solche Modelle bauen Sie rasch auf bzw. ab.

Die Halterung

Möchten Sie Ihren Beamer fest anbringen, ist es zum Teil sinnvoll, eine Wand- oder eine Deckenhalterung zu verwenden. Hierdurch nimmt der Projektor keinen Platz auf einem Tisch ein und wirkt meist unauffälliger. Vor dem Erwerb einer Beamer-Halterung stellen Sie sich am besten folgende Fragen:

  • Wie viel Kilogramm hält die Halterung aus?
  • Welche Länge weist sie auf?
  • Aus welchem Material besteht sie?
  • Kann ich die Halterung in der Höhe verstellen?
  • Ist es möglich, sie zu schwenken oder zu neigen?
Beachten Sie beim Installieren des Beamers, dass der Abstand zur Leinwand einen Einfluss auf die Helligkeit hat. Ein größerer Abstand bedeutet einen größeren Helligkeitsverlust.

Das Soundsystem

Die meisten Beamer sind mit integrierten Lautsprechern ausgerüstet. Jedoch weisen sie oft eine schlechte Tonqualität auf. Daher ist es in vielen Fällen empfehlenswert, ein externes Soundsystem an den Beamer anzuschließen. Dies gilt vor allem, wenn Sie ein Heimkino einrichten möchten. Vor dem Kauf eines Soundsystems überprüfen Sie idealerweise die Tonqualität. Darüber hinaus spielt die Anzahl der Lautsprecher eine Rolle. Besonders beliebt für Heimkinoanlagen sind die 5.1- und die 7.1-Soundsysteme. Sie bestehen aus fünf bzw. sieben Lautsprechern und einem Subwoofer.

Als Alternative zu den Soundsystemen gibt es die Soundbars. Sie eignen sich insbesondere für Sie, wenn Sie die Heimkinoanlage in einem kleineren Raum aufbauen. Die Soundbars nehmen nämlich eine geringere Stellfläche ein.

Welcher Beamer eignet sich für meinen Einsatzzweck?

Möchten Sie einen Projektor kaufen, orientieren Sie sich optimalerweise an Ihrem Einsatzzweck. Nachfolgend zeigen wir drei übliche Anwendungsbereiche für Beamer und erläutern, welches Gerät sich für den jeweiligen Zweck eignet:

  1. Der beste BeamerHeimkino: Suchen Sie einen Beamer für Ihre Heimkinoanlage, ist es von Vorteil, wenn das Modell mit einem hohen Kontrastverhältnis von mindestens 10.000:1 und mit einer guten Auflösung von mindestens 1.920 x 1.080 Pixeln versehen ist. Weiterhin sollte der Beamer möglichst leise sein und über mindestens einen HDMI-Anschluss verfügen. Dazu ist der Beamer für den Heimkino-Bereich mit einer Zwischenbildberechnung und einer Lens-Shift-Funktion ausgerüstet. Falls Sie sich gerne 3D-Filme ansehen, schauen Sie sich nach einem 3D-fähigen Modell um.
  2. Gaming: Grundsätzlich eignen sich DLP-Projektoren besonders gut für den Gaming-Bereich. Dabei hat ein guter Gaming-Beamer eine Auflösung von mindestens 1.920 x 1.080 Pixeln, eine Helligkeit von mindestens 2.000 ANSI-Lumen und einen Kontrast von mindestens 10.000:1. Zudem weist er eine möglichst kurze Reaktionszeit auf und ist mit einem oder mehreren HDMI-Anschlüssen bzw. mit einem DisplayPort-Anschluss versehen. Kabellose Funktionen, wie integriertes WLAN, sind nicht unbedingt erforderlich. Denn beim Zocken ist ein möglichst störungsfreier Datenübertrag besonders wichtig. Dieser gelingt durch die Verwendung eines Kabels am besten.
  3. Präsentationen: Brauchen Sie den Beamer für Präsentationen, genügt häufig ein Modell, dessen Auflösung bei 1.280 x 800 Pixeln und dessen Kontrast bei ungefähr 3.000:1 liegt. Deutlich entscheidender als die Auflösung und das Kontrastverhältnis sind die Anschlüsse und die Helligkeit. Ein guter Business-Beamer ist mit möglichst vielen verschiedenen Anschlüssen und ggf. einem SD-Karten-Slot ausgerüstet. Die Helligkeit beträgt im besten Fall mindestens 3.000 ANSI-Lumen. Falls Sie den Beamer häufig transportieren müssen, sind darüber hinaus ein geringes Gewicht und kompakte Abmessungen vorteilhaft.

Beamer FAQ – 7 Fragen und Antworten zu Projektoren

FragezeichenWo sind Beamer erhältlich?

Eine große Auswahl an Beamern finden Sie im Internet. Hier stehen die Geräte in zahlreichen Ausführungen und für viele unterschiedliche Zwecke zur Verfügung. Falls Sie den lokalen Einkauf bevorzugen, können Sie sich bei Elektrofachmärkten, bei Kaufhäusern und bei Fachhändlern nach einem Beamer umsehen. Manchmal haben Sie außerdem die Möglichkeit, einen Beamer beim Discounter oder Supermarkt zu erwerben.

Wo kann ich Beamer ausleihen?

In einigen Städten gibt es spezielle Verleihe, die Beamer zum Mieten anbieten. Falls in Ihrer Nähe kein Beamer-Verleih vorhanden ist, können Sie sich bei Online-Mietservices oder bei eBay Kleinanzeigen nach einem geeigneten Mietbeamer umschauen. Ob sich das Mieten eines Beamers für Sie lohnt, richtet sich danach, wie oft Sie das Gerät benötigen. Insbesondere wenn Sie das Gerät nur einmalig für beispielsweise ein Seminar, eine Tagung oder eine Gartenparty brauchen, ist das Ausleihen des Projektors eine Überlegung Wert.

Sie können nicht nur einen Beamer mieten. Manche Mietservices bieten außerdem Soundsysteme und/oder Beamer-Leinwände zum Ausleihen an.

Wie teuer sind Beamer?

Der Beamer-Preis variiert äußerst stark. Er richtet sich unter anderem nach der Bildqualität und den Funktionen. Günstige Beamer erhalten Sie zum Teil für weniger als 300 oder 400 Euro. Jedoch weisen die meisten Beamer bis 400 Euro eine geringe Helligkeit und eine niedrige Auflösung auf. Suchen Sie einen Beamer, den Sie regelmäßig oder jeden Tag verwenden, greifen Sie am besten zu einem Gerät aus einer höheren Preisklasse. Für regelmäßige Gaming- oder Filmabende lohnt sich die Anschaffung eines Modells, dessen Kaufpreis bei mindestens 600 Euro oder besser noch mindestens 800 Euro liegt.

Manche Beamer kosten mehr als 50.000 Euro. Solche Geräte kommen zum Beispiel bei großen Events, in manchen Museen und in einigen Hochschulen zum Einsatz.

Wann wurde der Beamer erfunden?

Im Jahr 1939 entwickelte der Schweizer Ingenieur Dr. Fritz Fischer das Eidophor-Verfahren. Durch dieses Verfahren ist es möglich, elektronisch kodierte Bilder zu projizieren. Auf dem Markt erschien das Verfahren zu Beginn der 1960er Jahre. Abgelöst wurden die Eidophor-Systeme durch die LCD-Beamer. Die ersten LCD-Projektoren wurden im Jahr 1988 verkauft. Angeboten hatten sie verschiedene Firmen. Darunter befand sich auch das bekannte japanische Unternehmen EPSON. Die DLP-Technik erfand hingegen die Firma Texas Instruments. Marktreif wurden die DLP-Projektoren im Jahr 1996.

Die grundlegende Technik des Beamers stammt von dem Diaprojektor ab. Er ist der Nachfolger von Geräten, die teilweise schon im 17. Jahrhundert erfunden wurden.

Beamer bestellenWas ist der Unterschied zwischen der Trapezkorrektur und der Lens-Shift-Funktion?

Wenn Sie Ihren Projektor nicht mittig und/oder gerade vor der Wand platzieren, entsteht eine Trapezverzerrung. Aufgrund dessen sind die meisten Modelle mit einer Trapezkorrektur ausgerüstet. Sie kann das Bild entzerren. Zahlreiche Modelle haben eine vertikale Trapezkorrektur. Sie kommt beispielsweise zum Einsatz, wenn Sie das Gerät durch die Beamer-Halterung neigen. Manche Modelle sind außerdem mit einer horizontalen Trapezkorrektur versehen. Verwendung findet sie, wenn Sie den Beamer nicht mittig vor der Wand platzieren.

Jedoch bietet Ihnen die Trapezkorrektur nicht nur Vorteile. Sie sorgt nämlich auch für eine schlechtere Bildqualität, eine geringere Auflösung und eine reduzierte Helligkeit. Als Alternative zur Trapezkorrektur gibt es die Lens-Shift-Funktion, über die einige Projektoren ebenfalls verfügen. Dank ihr können Sie den Beamer flexibler positionieren. Sie ermöglicht Ihnen eine Bildverschiebung nach unten sowie nach oben und teilweise zur Seite, und zwar ohne eine Verschlechterung der Bildqualität.

Beamer – wie lange hält die Lampe?

Viele normale Beamer-Lampen weisen eine maximale Lebensdauer zwischen 4.000 und 5.000 Betriebsstunden auf. Falls das Gerät einen Eco-Modus hat, halten die Lampen teilweise bis zu 10.000 Stunden. LED-Lampen punkten wiederum durch eine deutlich längere Lebensdauer. Die maximale Haltbarkeit der meisten LED-Lampen liegt bei mindestens 30.000 Stunden. Manche Lampen bieten sogar eine maximale Lebensdauer von über 50.000 Stunden.

Beamer oder TV – was ist besser?

Gegenüber Fernsehern, punkten die Beamer durch ein deutlich größeres Bild. Hinzu kommt, dass Sie die Projektionsgröße an Ihre Bedürfnisse anpassen können. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie die Beamer flexibler verwenden können: Es gibt verschiedene leichte und kleine Beamer, die zum Teil sogar für den mobilen Einsatz gedacht sind. Doch auch die größeren Beamer bieten Ihnen aufgrund des geringeren Gewichts eine größere Flexibilität als die Fernseher.

Dafür sind die Fernseher mit einer hohen Helligkeit versehen. Viele TV-Geräte können Sie problemlos bei Tageslicht einsetzen. Darüber hinaus verbrauchen die Fernseher weniger Energie und weisen keine lauten Betriebsgeräusche auf. Bedenken Sie außerdem, dass Sie für den Gebrauch eines Beamers meist eine Beamer-Leinwand und, je nach Einsatzgebiet, separate Lautsprecher benötigen. Die Tonqualität der Fernseher ist hingegen oft relativ gut.

Hat die Stiftung Warentest einen Beamer-Test vollzogen?

Pfeil zum InhaltIm Jahr 2018 testete die Stiftung Warentest 15 Beamer. Darunter befinden sich zwölf Langdistanz-Beamer und drei Kurzdistanz-Beamer. Die Projektoren stammen aus unterschiedlichen Preisklassen. Manch einer kostete weniger als 500 Euro. Andere kauften die Experten für beinahe 3.000 Euro ein. Kontrolliert haben sie zum einen die Bildqualität und die Handhabung der Modelle. Zum anderen überprüften sie die Umwelteigenschaften, wie den Stromverbrauch und die Betriebsgeräusche.

Darüber hinaus hat die Stiftung Warentest im Jahr 2016 einen Beamer-Test vollzogen. Hierbei überprüfte sie 14 Langdistanz-Beamer und vier Kurzdistanz-Beamer. Somit nahmen die Experten der Verbraucherorganisation bislang 33 Beamer von verschiedenen Marken, wie PHILIPS, EPSON, acer, BenQ und SONY, unter die Lupe. Weitere Informationen zum Beamer-Test erhalten Sie hier.

Steht ein Beamer-Test des Verbrauchermagazins Öko Test zur Verfügung?

Anders als die Stiftung Warentest, hat das Verbrauchermagazin Öko Test bisher noch keine Beamer überprüft. Es gibt weder einen Langdistanz-Beamer-Test noch einen Kurzdistanz-Beamer-Test des Magazins. Sollte sich dies in der Zukunft ändern, berichten wir an dieser Stelle mehr über den jeweiligen Projektor-Test.

Weiterführende interessante Links

Beamer Vergleich 2019: Finden Sie Ihren besten Beamer

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. EPSON EH-TW6700 Beamer 08/2019 837,00€ Zum Angebot
2. BenQ TH683 Beamer 08/2019 539,00€ Zum Angebot
3. BenQ TH530 Beamer 08/2019 699,00€ Zum Angebot
4. BenQ MS527 Beamer 09/2019 309,82€ Zum Angebot
5. KOOLEVER Beamer 08/2019 Preis prüfen Zum Angebot
6. BenQ W2000 Beamer 08/2019 669,00€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • EPSON EH-TW6700 Beamer